Wie man in ein Plastikrohr stürzt: Merkmale der Arbeit + Analyse aller wichtigen Nuancen

Haben Sie Kunststoff-Kommunikationssysteme in Ihrem Privathaus und müssen diese aufgerüstet oder repariert werden? Es ist einfach, selbst Kunststoff zu installieren, dank der Besonderheiten dieses Materials, oder? Aber wie stößt man unter Druck in ein Kunststoffrohr? Und ist es möglich, es selbst zu tun?

Wir zeigen Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen - der Artikel beschreibt mehrere Möglichkeiten, in die Rohrleitung einzufügen, um eine Verzweigung von der bestehenden Linie zu organisieren. Ausgehend von den einfachsten - schneiden Sie die Pipeline für eine Weile ab und fügen Sie ein T-Stück an der richtigen Stelle ein, schneiden Sie vorher einen Abschnitt aus.

Die Einbindungsmöglichkeiten werden mit einer detaillierten Beschreibung des Prozesses versehen und durch visuelle Fotomaterialien ergänzt, die es ermöglichen, mit den Feinheiten der Verlegetechnik von billigen und langlebigen Kunststoffrohren umzugehen.

Wenn Sie den Empfehlungen in den Videoplots folgen, können Sie die meisten Arbeiten alleine durchführen, ohne qualifizierte Spezialisten anzuwerben.

Features einfügen Rohrbögen

Kunststoffrohrleitungen sind anders. Einige dienen zur Wasserversorgung, andere zur Umleitung.

Es gibt öffentliche Autobahnen und es gibt private Inhouse- und Intra-Apartment-Netzwerke. Und jede Option hat ihre eigenen Arbeitsnuancen.

Um in ein gemeinsames zentralisiertes System einzubrechen und keine Probleme mit dem Gesetz zu machen, ist es notwendig, vorläufige Genehmigungen zu durchlaufen.

Es empfiehlt sich, alle erforderlichen Dokumente zu unterschreiben und an der Seitenleiste zu arbeiten, um die spezialisierte Organisation neu zuzuweisen. Dies wird das Leben wesentlich vereinfachen.

Aber in einer Plastikrohrleitung in einer Wohnung oder einem Privathaus stört niemand einen Unfall. Dies kann an fast jedem seiner Punkte erfolgen. Es ist nur notwendig, die elementaren Regeln zu beachten und das System nicht mit einer Fülle von Installationsgeräten zu überlasten.

Der Wasserdruck in der Wasserversorgung sollte für alle Geräte und alle Benutzer ausreichen. Ein Abwasserrohr kann nur die Menge an Abfällen aufnehmen, für die es ursprünglich entworfen wurde.

Es gibt verschiedene Arten von Kunststoffrohren:

  • "PP" - Polypropylen;
  • "PE" - Polyethylen (meistens ist es PND);
  • "PVC" - Polyvinylchlorid;
  • "PEX" - aus vernetztem Polyethylen;
  • "PEX-AL-PEX" - Metall-Kunststoff.

Einige von ihnen werden für Verkabelungssysteme für Warmwasserversorgung und Heizung empfohlen, andere nur für die Versorgung mit kaltem Wasser oder dessen Umleitung. Die Verbindungstechnologien für alle Kunststoffrohre sind in vielerlei Hinsicht ähnlich.

Die Unterschiede betreffen die Art und Weise, wie sie mit Armaturen verbunden werden und untereinander, wenn ein zusätzliches Element in eine bestehende Rohrleitung eingeführt wird.

Alle Technologie-Gewindebohrer in den Rohrleitungen aus Kunststoff können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  1. Einen Abschnitt des Rohres schneiden und ein T-Stück an seinem Platz einfügen.
  2. Overlay auf einem Rohr eines Kragens (Krankenschwester) mit einem Abzweigrohr.

Die erste Methode beinhaltet das Schweißen mit einem speziellen Lötkolben für Kunststoff oder die Verwendung von Druckfittings.

Im zweiten Fall ist es ausreichend, ein überlagertes Teil zu haben. Es wird einfach auf das Rohr aufgesetzt und mechanisch mit Schrauben befestigt oder es wird auf die Kunststoffoberfläche aufgebracht und mit Hilfe von eingebauten Heizwendeln mit diesem verschweißt.

Einbettungsoptionen

Die zuverlässigste Technologie zum Anzapfen einer Kunststoff-Wasserleitung ist eine Methode, bei der ein T-Stück eingesetzt wird. In der Tat ist dies die übliche Installation eines Abzweigs unter Verwendung von Standardfittings.

Zuerst wird ein Abschnitt aus der Rohrleitung ausgeschnitten und dann wird ein Teil mit einem Hahn an seiner Stelle montiert. Es ist jedoch nicht immer möglich, diese Option zu verwenden.

Die Verwendung von Auskleidungen (Klemmen, Sättel) vereinfacht das Eintauchen in die Wasserversorgung. Und wenn er unter Druck steht, dann ist das die einzig mögliche Option.

Um das T-Stück zu installieren, muss das Wasser vollständig aus dem Kunststoffrohr abgelassen werden, und zum Klopfen mit speziellen Sätteln ist dies nicht besonders notwendig.

Methode # 1 - Tee oder Sammler

Das Hauptproblem bei jeder Art der Einbindung in die Wasserversorgung ist der Druck des Wassers. Das Beste von allem, wenn es blockiert ist.

Dann wird es im Verlauf der Arbeit kein Spritzen geben, was einfach gefährlich ist, da Sie mit Elektrowerkzeugen arbeiten müssen. Ja, und das Schweißen von Kunststoffrohren nach den Regeln sollte auf dem Trockenen erfolgen.

Als Einfügeelement zum Organisieren einer Verzweigung können Sie Folgendes verwenden:

  • gewöhnliches T-Stück;
  • Verteiler zum Verbinden mehrerer Abzweigrohre.
  • vorkonfektioniertes Rohrstück mit einem gelöteten Ast.

Das Ende mit dem Abzweigrohr ist gefädelt und verlötet. Die Wahl der Art der Armatur hängt von der Art des Kunststoffes und der Art der Installation des gesamten Rohrleitungssystems ab.

Wenn das Wasserversorgungssystem ursprünglich in einer zusammenklappbaren Version hergestellt wurde, sollte es mit einer Gewindeverbindung darin eingeführt werden. Und wenn die gesamte Rohrleitung durch Schweißen mit einem elektrischen Lötkolben hergestellt wurde, ist es besser, die Verbindung in dieser Weise herzustellen.

Technologie-Tie-in-Tee ist wie folgt:

  1. Es überschneidet sich und leitet das Wasser vollständig aus dem System ab.
  2. Der Rohrschneider schneidet einen Abschnitt des Rohres in der Größe, so dass Sie einen zusätzlichen Anschluss an seiner Stelle anschließen können.
  3. Installation eines T-Stücks mit einem Lötkolben (für HDPE und Polypropylen) oder Klebstoff (für PVC).
  4. Installation auf dem Absperrschieber.

Nach dem Installieren des Wasserhahns auf dem erstellten Zweig können weitere Arbeiten bereits mit eingeschaltetem Wasser ausgeführt werden. Kunststoffrohre können Ende an Ende und beim Anbohren in die Muffe geschweißt werden. Beide Optionen sind akzeptabel.

Wenn Sie in der Nähe der Rohrleitungen mit einem Lötkolben wegen seiner Nähe zur Wand Probleme haben, können Sie Spannzangen oder Presse Kupplungen verwenden.

Zu diesem Zweck bereiten Sie zunächst einen Abschnitt des Rohrs mit einem geschweißten Auslass vor und dann wird er an der Stelle des Schnitts in das Wasserversorgungssystem eingeführt.

Methode # 2 - Elektroschweißgerät

Unter der Rechnung Sattelrohr verstehen einen Teil der Wasserversorgung, die entworfen ist, um Zweige von der Hauptstraße zu organisieren.

Dieses Element vereinfacht die Installation von Verzweigungsknoten erheblich und beinhaltet nicht die Verletzung der End-zu-End-Integrität des rohrförmigen Produkts. Um einen Abfluss in einem Kunststoffrohr an der Stelle der Einbindung durchzuführen, wird nur ein Loch der erforderlichen Größe gebohrt.

Ein normaler Sattel ist mit Klammern und Bolzen am Rohr befestigt. Elektrisch hat sein Analog in seinem Design eingebettete Heizspiralen.

Wenn diese aus dem Netz gespeist werden, schmelzen diese Elemente den Kunststoff, der nach dem Abkühlen eine zuverlässige Verbindung des Fittings mit dem Wasserversorgungssystem bildet.

Die Technologie der Installation eines elektrisch geschweißten Sattels basiert auf dem Elektrodiffusionsschweißen. Außerdem sind alle Heizelemente bereits werkseitig in seinem Körper montiert.

Sie müssen nur einige Minuten an die Stromversorgung angeschlossen werden. In Bezug auf den Schweißprozess ähnelt dies einer Methode mit einem Lötkolben-Eisen, nur im Falle eines Sattels ist alles bereits darin montiert.

Die ähnliche Überlagerung zum Einfügen in PND-Rohre ist beabsichtigt. Es ist Polyethylen, das beim Erhitzen zuerst in den gewünschten elastischen Zustand übergeht und dann ohne Verlust der Festigkeitseigenschaften aushärtet.

Infolgedessen wird der Kunststoff beider Teile, die geschweißt werden, zu einer einzigen Masse verbunden, die schwer zu brechen ist.

Nach dem Abkühlen werden der Sattel und das Rohr zu einem unteilbaren Ganzen. Eine solche Verbindung kann einem Wasserdruck von 16 Atmosphären standhalten, was ausreichend ist, um die Wasserversorgung in einer Wohnung oder einem Cottage zu installieren.

Die Installation einer ähnlichen Armatur ist sehr einfach. Es besteht aus einem oder zwei Teilen. Im ersten Fall ist es nur eine Überlagerung auf dem Rohr von oben, und in der zweiten ist eine Klammer von unten für eine größere Zuverlässigkeit angebracht.

Es ist notwendig, diesen Sattel einfach in den notwendigen Teil des Wasserversorgungssystems zu installieren und ihn durch Anlegen von elektrischem Strom anzukleben.

Nachdem der Kunststoff ausgehärtet ist, wird nur noch ein Loch in die Leitung durch die Düse gebohrt und ein Schlauch oder Rohr an die Abflussverrohrung an den Hahn angeschlossen.

Der Durchmesser des Kunststoffrohres und des Einstichs kann sehr unterschiedlich sein. Es ist nur notwendig, das Pad der richtigen Größe zu wählen.

Bohren Löcher produziert dicke Bohrer oder Ringschneider. Hier ist die Hauptsache, nicht zu viel auf das Kunststoffrohr zu drücken, damit es nicht reißt.

Wenn der Fräser bereits im Sattel ist, genügt es, mit einem Schraubenschlüssel zu scrollen und ihn dann aus dem Bohrloch zu entfernen. Dann muss nur noch die Wasserleitung der Abzweigung angeschlossen werden - und die Abzweigung ist fertig.

Methode # 3 - Crimpzange (Pad)

Neben dem elektrogeschweißten Sattel gibt es sein einfacheres Analog - die Rechnungsklemme. Es besteht aus zwei getrennten Teilen, die miteinander verschraubt sind.

Eine für die Auskleidung oben auf dem Kunststoffrohr, und die zweite für die Unterseite, um den oberen Teil anzuziehen. Eine Dichtung wird zusätzlich dazwischen eingefügt, um ein Auslaufen zu verhindern.

Normalerweise überlappen sich die oberen und unteren Teile in genau den Dimensionen des Rohres. Aber es gibt auch Universalklammern, in denen die Oberseite klein gemacht wird, und anstelle des Bodens ein Metallstreifen für den Estrich ist.

Äußerlich ähneln sie Reparaturanaloga zur Verbindung mit einem Schlauch oder zum Schließen einer Fistel. Nur im oberen Teil haben sie ein Rohr, um den Auslass zu verbinden.

Halsbänder für ein Kunststoffrohr sind:

  • mit Absperrventil;
  • mit integriertem Cutter und Sicherheitsventil;
  • mit angeflanschtem oder gewundenem Metallende;
  • mit einem Kunststoffende zum Löten oder Kleben.

Um eine Verbindung herzustellen, wird die Klemme auf das Rohr aufgesetzt und je nach Ausführung mit Muttern oder Schrauben befestigt. Danach wird durch die bestehende Abzweigleitung gebohrt. Und dann ist die Abzweigung von der Autobahn selbst verbunden.

Es wird nicht empfohlen, das Rohr zu bohren, ohne eine Schlauchklemme oder einen Sattel zu installieren. Sie können einen Fehler mit dem Durchmesser des Bohrers und dem Punkt des Bohrens machen. Am besten ist dies durch eine Rohrleitung, die bereits für die Niederlassung installiert ist.

Die Größe des Bohrers ist also etwas kleiner als der Innendurchmesser des eingeschnittenen Gewindebohrers und wird genau dort installiert, wo er benötigt wird.

Die Nuancen der Arbeit am Wasser unter Druck

Für das Anbohren der Druckleitung werden elektrisch geschweißte Sättel und Schellen mit eingebautem Fräser verwendet. Es befindet sich in einem speziellen geschlossenen Gehäuse.

Um Kunststoff zu bohren reicht es oft, den Inbusschlüssel zu drehen. Aber es gibt Modelle für den Bohrer.

Bei einigen dieser Ausführungen ist ein integriertes Ventil vorhanden. Nach Beendigung des Bohrvorgangs steigt das Fräswerkzeug, das Ventil schließt und die Düse mit dem Bohrer wird entfernt. Stattdessen ist es Abflussrohr montiert.

Es gibt jedoch auch Produkte mit einem Abzweigrohr, das seitlich vom Bohrer (parallel oder in einem Winkel zum angeschlossenen Wasserversorgungssystem) ausgerichtet ist.

Die Verwendung von Futter mit einer internen Mühle ermöglicht es Ihnen, in Wasserleitungen zu stürzen. Es spielt keine Rolle, ob sie unter Druck stehen oder nicht. Aber solche Düsen sind viel teurer als herkömmliche Klemmen und Sättel.

Sie vereinfachen den Integrationsprozess erheblich, müssen aber ausgegeben werden. Gleichzeitig überschreiten sie nicht die Dichtigkeit der resultierenden Verbindung und sind Standardlösungen nicht unterlegen.

Nützliches Video zum Thema

Es gibt viele Nuancen bei der Verbindung der Branche mit der Kunststoffrohrleitung. Verschiedene Arten von Kunststoffen und Formteile nach Design und Einführungsarten.

Um grobe Fehler zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Videos zu diesem Thema anzuschauen.

Einfügen in ein Rohr von PND unter Druck mittels einer Krankenschwester mit einer Mühle:

Eigenschaften der Installation von elektrischen geschweißten Sätteln:

Die Nuancen der Wasserpfeife:

Ein Absturz in bestehende Kunststoffinstallationen findet nicht oft statt. Aber manchmal müssen Sie die Rohre ändern, Wasserzähler installieren oder Trottel, um zusätzliche Rohrleitungen anzuschließen. Hierfür gibt es verschiedene Arten von Beschlägen und Verbindungstechnologien.

Für jeden Fall gibt es die beste Option, so dass die Installation unabhängig durchgeführt werden kann. Es ist obligatorisch, diese Arbeiten den professionellen Installateuren nur in der Situation des Anschlusses an das allgemeine Wasserversorgungssystem zu übertragen, wo die vorläufigen Genehmigungen gefordert werden.

Wege der Einführung in ein Kunststoff-Abwasserrohr

Das Einsetzen in das Abwasserrohr kann aus vielen Gründen erforderlich sein. Dies könnte eine Spülmaschine, ein zusätzliches Waschbecken oder ein Bidet sein. Für alle oben genannten Elemente ist ein Kanaleinsatz erforderlich. Es gibt viele Möglichkeiten, die Kanalrohre einzubinden, sowie eine ausreichende Anzahl von Übergangsverbindungen zum Anschluss an das Kanalsystem. Im Folgenden wird beschrieben, wie man in den Kanal stürzt und es richtig macht, ohne auf die Dienste von Installateuren zurückzugreifen.

Einschub mit Tee

Bevor Sie am Einsatz in das Abwasserrohr arbeiten, sollten Sie eine Feile, eine Metallsäge und ein T-Stück aus Kunststoff vorbereiten, dessen Durchmesser mit dem Durchmesser der Rohrleitung, Silikonkitt und Stopfen mit dem T-Stück übereinstimmt. Es ist auch notwendig, das Design des Ausgleichsrohrs zu ergänzen.

Wenn Sie Pipelines mit einem Durchmesser verbinden möchten, der derselbe ist, kann eine Verbindung mit einem T-Stück sinnvoll sein.

  • Es ist erforderlich, ein Rohrstück so zu schneiden, dass die Größe mit dem Abschlag übereinstimmt.
  • Mit Hilfe einer Feile werden die Grate von innen und außen gereinigt.
  • Es wird Silikondichtstoff aufgetragen, der von außen mit Fugen belegt ist.
  • Ist das Einführen des Rohres durch das Rohr, mit dem Sie das T-Stück verbinden können.

Vergiss die Gummidichtungen nicht, denn ohne sie gibt es nicht genug Dichte in der Verbindung und Wasser kann auslaufen.

Wenn berechnet wird, eine Pipeline mit demselben Durchmesser von 110 mm einzubetten, dann ist in diesem Fall alles etwas komplizierter. Die Verbindung ist wie folgt.

Ein Stück wird im Steigrohr entfernt und stattdessen müssen zwei Fittings eingesetzt werden - ein T-Stück und ein Kompensator.

Ein Tee (wenn zwei Pipelines angeschlossen sind, sollten Sie einen Kreuzadapter nehmen) wird für die Verbindung benötigt. Sie sollten den gewünschten Durchmesser und die vergleichbare Größe der Zweige auswählen.

Der Kompensator sieht aus wie eine kleine Röhre mit einem Übergangsdurchmesser. Der größere Teil des Durchmessers legt er auf dem Riser auf. Damit können Sie den Riser erneut andocken. Vor der Installation eines T-Stücks mit einem Kompensator sollte alles genau berechnet werden. Am wichtigsten ist es, die Höhe der Position des T-Stücks zu finden, da nach der Installation das Zurückziehen die erforderliche Neigung für die angeschlossene Rohrleitung liefern sollte. In der Buchhaltung sollte die Länge des Steigrohrs, die in der unteren Buchse T enthalten sein wird. Somit gibt es einen Punkt, an dem das Steigrohr gesägt wird.

Es ist am besten, ein T-Stück mit einem eckigen Ausgang des Rohres zu wählen, so dass der schräge Winkel die Richtung der Bewegung zum Abfluss hat. Dies reduziert die Möglichkeit einer Blockierung.

Sidebar mit Adapter

Es gibt Fälle, in denen die Analyse und das Schneiden von Abwasser nicht wünschenswert ist, aber ein weiteres Entwässerungssystem ist noch notwendig. In diesem Fall sollte ein spezieller Adapter verwendet werden. Dieses Gerät, das in dem Loch installiert ist und einen Durchmesser der angeschlossenen Rohrleitung hat. Der Einbau beginnt mit dem Bohren von Löchern dafür. Der Adapter selbst sieht aus wie eine Kappe, die einen Zweig hat, um die Röhre zu verbinden. Ein solches Kit kann auf dem Markt oder in einem Fachgeschäft gekauft werden. In dieser Ausführungsform benötigen Sie eine Bohrmaschine mit einer Krone sowie eine Feile, damit Sie die Kanten für eine gute Anpassung mit dem Adapter reinigen können.

Sie sollten jedoch nicht vergessen, dass es mit Hilfe eines Adapters möglich ist, die Pipeline zu verbinden, die einen Durchmesser von zwei kleiner als der eingeschnittene hat. Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass für horizontale Rohrleitungen entweder von oben oder mit einer Neigung von nicht mehr als 45 Grad von der Vertikalen verbunden werden sollte. Das hinzugefügte Rohr sollte andere Abwasser nicht behindern. Mit Hilfe des Flansches ist es möglich, die Elemente fest genug zusammenzuziehen, und wenn alles richtig gemacht ist, wird dies eine ziemlich zuverlässige Verbindungsmethode sein. Wenn das Abwassersystem keinen großen Druck hat, kann auf die Verwendung der Klemme verzichtet werden, jedoch nur mit Isolierband.

Crash in den Kanal mit dem Adapter kann auf den folgenden Schritten sein:

  • Der Radius der Schnittfläche wird getrocknet und auf die Breite des Adapters gereinigt.
  • Die Löcher werden durch den Durchmesser gebohrt, um die Armatur zu verbinden. Bohren ist besser, um einen Kronenbohrer zu produzieren.
  • Als nächstes wird die Armatur mit Dichtungsmittel bedeckt und mit Klammern am Rohr befestigt. Ziehen Sie sie nicht zu sehr fest, da Sie den Kunststoff beschädigen können.
  • In der Abzweigrohrverschraubung wird durch den Manschetten - Adapter das Verbindungsrohr befestigt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Klemmen angezogen sind, bevor das Dichtungsmittel aus den Verbindungen austritt. Danach wischen Sie die gesamte Oberfläche ab.

Flansche für das Andocken sind ein sehr praktisches Mittel zum Verbinden von Rohren, da sie es ermöglichen, Dichtheit zu erzeugen und der Verbindung Festigkeit zu geben.

Im Allgemeinen ist es nicht so schwierig, in ein Plastik-Abwasserrohr zu stürzen, aber es erfordert einige Fähigkeiten im Training und im Umgang mit Werkzeugen. Wenn Sie nicht auf Ihre Fähigkeiten vertrauen oder eine begrenzte Menge an Zeit haben, können Sie die Dienste von Sanitär verwenden.

Methoden zum Anzapfen in ein Kanalrohr 110mm

Wenn Sie verstehen, dass das Abwassersystem in Ihrem Haus zu versagen beginnt, müssen Sie nicht mit seiner Reparatur zögern, weil es schlecht enden kann, und mit großen finanziellen Aufwendungen verbunden ist.

Das Einbringen in das Abwasserrohr ist eine der Möglichkeiten zur Verbindung mit dem Steigrohr, um die Entsorgung von Abwasser sicherzustellen.

Diejenigen, die versuchen, es selbst zu tun, stehen immer vor der Wahl, wie sie dieses Verfahren durchführen. Vorhandene Sidebar-Optionen können in richtige und falsche unterteilt werden.

Inhalt des Artikels:

Verbindung zum Abwasserrohr (korrekte Einführung)

Methode Nummer 1 - das Recht

Mögliche Option zum Einlegen in PVC-Rohre

Bevor Sie in ein Abwasserrohr stürzen, müssen Sie sich richtig vorbereiten, nämlich die notwendigen Werkzeuge und Materialien auswählen.

Wenn Sie eine Verbindung mit einem Gussrohr herstellen möchten, benötigen Sie ein Laufrad mit einem Stein für Metall.

Es ist möglich, einen Einschnitt auf PVC oder PE-Rohr mit Hilfe einer üblichen Bügelsäge zu machen, und um keine Grate zu hinterlassen, würde es nicht schaden, sich auf einer Feile aufzufüllen.

Das wichtigste Element ist das Tee, das die gleiche Größe wie das Rohr haben muss, manchmal ist ein etwas kleinerer Durchmesser erlaubt.

Das Tee selbst kann schräg oder gerade sein, das Material ist besser, Kunststoff zu wählen. Vergessen Sie nicht das Ausgleichsrohr, dessen Durchmesser muss mit dem Rohr übereinstimmen.

Manchmal benötigen Sie möglicherweise einen Stopfen am T-Stück, Silikon-Dichtmittel ist erforderlich.

Kunststoff-T-Stück zum Anzapfen in die Kanalisation

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie klar verstehen, was Sie tun müssen.

Die korrekte Verbindung in den Abwasserkanal 110 ist somit wie folgt:

  1. Schneiden Sie eine bestimmte Portion des Steigrohrs ab.

Es sieht wie ein vorbereitetes Loch aus, um sich mit dem Riser zu verbinden

Entgraten der Datei

Achten Sie darauf, Dichtungsmittel zu verwenden

Methode Nummer 2 ist falsch

Es wird darauf zurückgegriffen, wenn das Rohr nicht in irgendeiner Weise geschnitten werden kann, oder es ist notwendig, einen Abfluss mit einem kleineren Durchmesser zu installieren.

Verwendet für dieses Thema genannt in den Abwasserkanal eingesetzt.

Dies ist eine Art Polster auf dem Abwasserrohr, auf dem sich ein senkrechter Ablauf und ein spezielles Befestigungssystem befinden.

Es sieht wie ein Pad auf dem Abwasserrohr aus

Wenn eine Verbindung mit dem gusseisernen Kanalrohr horizontaler Anordnung notwendig ist, wird einfach ein Loch mit dem erforderlichen Durchmesser gebohrt, und das Pad wird gegenüberliegend befestigt.

Es stellt sich die Frage, warum diese Methode als "falsch" betrachtet wird.

Dies liegt daran, dass nach dem Verfahren viele Grate in der Strebe bleiben und Vorsprünge gebildet werden.

Aber selbst geringfügige Änderungen des Rohrdurchmessers führen zu häufigen Verstopfungen und zu einem Fluss des Steigrohrs.

Überlagerung auf gusseisernem Kanalrohr

Wie man kompetent in ein Plastik- und Gusseisenrohr stürzt?

Es gibt ein Verfahren, mit dem ein Einbinden in ein Kunststoff-Kanalrohr ohne Abschneiden durchgeführt werden kann.

Dazu benötigen Sie:

  • einen neuen Rohrabschnitt mit einem Rohr der erforderlichen Größe vorbereiten;

Es sieht aus wie eine Pfeife

So werden Löcher in das PVC-Rohr gebohrt

Rohr mit Schlauchschellen befestigen

Das Einsetzen in den gusseisernen Kanalsteig ist etwas komplizierter.

  1. Auf der Pfeife müssen Sie Markup machen, und in Übereinstimmung mit ihnen mit Hilfe der Mühle, um ein Stück Eisen zu schneiden.

Einsetzen in das Gussrohr

Es sieht wie ein Plastikadapter auf einem Gusseisenrohr aus

Plastikt-stück auf einem Roheisenrohr

Wenn Sie ein Kunststoff-T-Stück in die Muffe eines Gusseisenrohrs einbauen möchten, müssen Sie die Kante abschneiden, dann das Gelenk in der Muffe reinigen, die Schnittkante reinigen und mit Silikon schmieren und die Muffe von Schmutz reinigen.

Als nächstes wird ein Gusseisen-Kunststoff-Adapter auf die Schnittkante gelegt, dann wird eine Rutschkupplung, ein Gummiadapter in die Gusseisenfassung eingeführt und erst dann ein T-Stück.

Kunststoff-T-Stück in einer Gusseisenfassung installiert

Am Ende der Einstülpung sind 110 mm fertiggestellt.

Wie kann ich in ein Kanalisationsrohr 110 mm, verfügbare Methoden stürzen

Es ist bekannt, dass Sanitärinstallationen zu den am höchsten bezahlten gehören, obwohl viele von ihnen unabhängig voneinander durchgeführt werden können, was eine Menge Geld spart. Für Arbeiten, die mit den eigenen Händen ohne Verwendung eines Spezialwerkzeugs leicht durchzuführen sind, wird der Einsatz in ein Abwasserrohr 110 mm eingeführt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, an das Abwassersystem anzuschließen, die Methode ist für die Pipeline von Metall und Kunststoff verschieden. Bei der Entscheidung, wie man in ein Abwasserrohr stößt, muss auch die Technologie der Verbindung mit vertikalen und horizontalen Linien untersucht werden.

Abb. 1 Arten von Armaturen für die Verbindung von Teilen von Rohren

Ursachen für das Abzapfen in das Abwassersystem

Das Eintauchen in den Kanal ist in folgenden Fällen notwendig:

  • Wenn Sie ein neues Installationsgerät anschließen müssen. Dies kann eine Waschmaschine oder eine Geschirrspülmaschine, ein Waschbecken, eine Toilette oder ein Bidet sein, deren Auslass mit einer Leitung größeren Durchmessers verbunden sind.
  • Übertragung von zuvor installierten Sanitäranlagen an einen anderen Ort. Die Situation entsteht oft bei der Sanierung, dem Einbau eines neuen Abwassersteigs, der Trennung von kombinierten Sanitäranlagen.
  • Verbinden eines privaten Hauses mit einem zentralen Abwassersystem, während es notwendig sein kann, die Zeit der Installation mit Versorgungsunternehmen zu koordinieren.

Vorbereitungsphase - Empfehlungen

Absturz in das Abwasser-Kunststoffrohr nach der Bestimmung der Methoden und der Erwerb der notwendigen Sanitär-Baugruppen und Teile.

Der Erwerb von Komponenten sollte auf der Grundregel beruhen - die Rohrleitung, die von den Sanitärarmaturen in einer horizontalen Linie verläuft, sollte den stumpfsten Biegewinkel haben - dies vereinfacht die Reinigung von Blockaden erheblich und normalisiert die Arbeit bei einer Kollision verschiedener Wasserströme. Rohre, die mit dem Steigrohr verbunden sind, treten im rechten Winkel ein (im Rohrleitungsnetz beträgt dieser Wert 87 Grad).

Bei der Auswahl der Komponenten sollte auch die Platzierung des Auslasses der Toilettenschüssel berücksichtigt werden - sie kann in einer horizontalen Ebene oder schräg in einem Winkel von ungefähr 45 Grad zum Horizont angeordnet sein. Die Auswahl von Komponenten zum Verbinden einer Toilettenschüssel mit einer geneigten Auslassdüse ist nicht schwierig, im Fall eines direkten Kanals kann eine Ausgabe mit einem versetzten Mittelpunkt (Exzenter) erforderlich sein.

Bei der Arbeit am Tag, in Verbindung mit dem Abschneiden des Steigrohrs, ist es besser, zuerst die Nachbarn zu fragen, dass sie den Kanal für einige Zeit nicht benutzen.

Abb. 2 In das Kanalsteigrohr einlegen

Notwendige Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien

Der Vorteil der Installation eines Abwassersystems ist die relative Einfachheit - die gesamte Anlage des Systems wird aus vorgefertigten Standardeinheiten gleicher Größe hergestellt, die Abdichtung erfolgt durch eingebaute Dichtungen, die Installation erfordert keine spezielle Ausrüstung. Beim Einbetten werden üblicherweise folgende Haushaltswerkzeuge und Verbrauchsmaterialien verwendet:

  • Bügelsäge oder Schleifer. Bei der Montage werden vor allem Schneidelemente aus Kunststoff oder Metall verwendet. Im ersten Fall, eine ziemlich einfache Säge mit einem feinen Zahn zum Schneiden von Materialien, können Sie die Mühle mit einer Scheibe auf Stein oder Metall verwenden, ist die letzte Methode, die gusseisernen Teile zu schneiden.
  • Kronen. Zum Eintauchen in ein Rohr 110 mm. mache ein Loch 50 mm. Um diesen Vorgang in Kunststoff unter Verwendung billiger Kronen der spezifizierten Größe durchzuführen, existieren bimetallische Kronen auch zum Schneiden von Löchern in das Metall, deren Kosten ziemlich hoch sind. Die Löcher im Gusseisen können mit einem herkömmlichen Metallbohrer oder Gasschneidbrenner hergestellt werden.
  • Justierbarer Schlüssel oder Schlüssel. Das Werkzeug wird benötigt, wenn der Adapter als Lochsystem verwendet wird.
  • File oder Sandpapier. Beim Trimmen von Wasserrohren müssen die im Inneren verbleibenden Grate beseitigt werden - dies kann zu Verstopfungen führen. Zur Reinigung von vorstehenden Flächen innen und außen am Kolben wird eine Feile, Sandpapier, ein Malmesser verwendet.
  • Dichtmittel. Um den Vorgang des Verbindens der Rohrleitungsbauteile und des Abdichtens der Verbindungen zu erleichtern, werden Waschseifen und Dichtungsmittel verwendet.

Abb. 3 verschiedene Fälle von Tie-Ins

Methoden des Eintauchens in die Kanalisation

Das Abwasserrohr, mit dem die Sanitäreinrichtung verbunden ist, kann vertikal und in einer horizontalen Ebene angeordnet sein. Methoden des Eintauchens mit einer anderen Anordnung der Linie bei 110 mm. Sie unterscheiden sich nicht, sie sind in die Haupttypen unterteilt: richtig und falsch.

Richtiger Weg

Für Arbeiten in der Kunststoffrohrleitung mit Standard-Sanitärteilen: T-Stücke, konventionelle und Kompensatoren. Die Methode besteht aus folgenden Operationen:

  • Messen Sie die Länge des Steigrohrs, das in Anbetracht der Größe der montierten Teile geschnitten werden muss. Es sollte der Größe des T-Stücks und der Kompensationskopplung entsprechen, wobei die Tiefe der Nester zu berücksichtigen ist.
  • Das Rohr wird an den richtigen Stellen geschnitten, schützt die äußeren und inneren Kanten.
  • Bedecken Sie alle Teile mit Silikonfett und fügen Sie sie in einer bestimmten Reihenfolge in den Schnitt ein. Es gibt verschiedene Installationsoptionen:
  1. Das T-Stück, durch welches die Einbindung in das System erfolgt, ist folgendermaßen festgelegt: Der untere Teil des T-Stücks ist mit einer Übergangskupplung mit Gummidichtringen an die Steigleitung angeschlossen, der obere Teil ist mit einer Ausgleichskupplung befestigt. Diese Technologie wird für den Einbau in vertikale Steigleitungen verwendet.
  2. Bei der zweiten Methode ist das Zurückziehen im Kompensator selbst, während die Notwendigkeit, ein zusätzliches Teil in Form eines T-Stücks zu verwenden, verschwindet. Normalerweise befindet sich der Ausgang in einem Winkel von 45 Grad zur Mittellinie des Kompensators - so können Sie diese Methode effektiv für das Eintauchen in horizontale Abschnitte anwenden.

Abb. 4 Die Hauptteile für die korrekte Verbindung - schräger Ast, T-Stück, Kompensator und Kupplung

Die korrekte Methode kann an die Linie 110 mm angeschlossen werden. Düsen, die die gleiche Größe oder 50 mm Biegungen haben.

Im Fall von Stahl- oder Gusseisen-Abwasserrohren werden sie zum Einschneiden um die Größe eines T-Stücks verkürzt, das dann an der Stelle des Bruches mit einer Schweißmaschine verschweißt wird.

Falscher Weg

Diese Technik wurde entwickelt, um in die Leitung eines bestehenden Abwassersystems zu schneiden, ohne die Rohrleitung vollständig zu zerschneiden, und eine Verbindung zu verwenden, wenn ein Loch in dem Rohr mit dem erforderlichen Durchmesser hergestellt wird.

Dann auf das Schnittloch setzen Sie den Ausgang und fixiert seinen Körper. Bei der Arbeit werden spezielle Adapter oder Sättel verwendet, durch die die Abwasserleitung mit den Armaturen von Sanitärgeräten verbunden wird.

In ein Abwasserrohr von 110 mm einführen. mit seinen eigenen Händen

Obwohl Gussrohre fast nie verwendet werden, stehen sie in vielen Häusern jahrzehntelang ohne Ersatz in den Steigleitungen. Um mit modernen Pipelines zu arbeiten, setzen sie Adapter aus Gusseisen oder machen ein Piercing. Es ist viel einfacher, mit Kunststoff zu arbeiten, alle Verbindungen können ohne spezielles Werkzeug leicht von Hand gemacht werden, das Schwierigste ist, bei Messungen nicht zu täuschen.

Abb. 5 In den Abwassersteig aus Kunststoff einlegen

Führen Sie den vertikalen Steigrohr des Kunststoffrohres mit der richtigen Methode ein

Bevor Sie ein PVC-Verbindungsrohr herstellen, sollten Sie, wenn das Verfahren tagsüber in einem Wohngebäude durchgeführt wird, die Mieter bitten, zu diesem Zeitpunkt kein Abwasser zu verwenden. Sie können auf viel Glück hoffen und keine Zeit mit Warnungen verschwenden - der gesamte Prozess dauert nicht länger als 10 Minuten und ein Eimer wird als Sicherheitsnetz genommen. Die Arbeitsweise bei der Installation eines T-Stücks und Kompensators besteht aus folgenden Schritten:

  • Das Steigrohr wird von der Befestigung in den Wänden befestigt - es wird sich zur Seite verschieben.
  • Ein Teil des Steigrohres wird mit einer Schleif- oder Bügelsäge auf die Größe des Kompensators zugeschnitten, die Kanten außen und innen werden mit einer Feile, Schleifpapier oder einer Winkelschleifscheibe behandelt. Das obere Ende, um Ärger zu vermeiden, wird in einen Eimer gelegt.
  • Die oberen und unteren Buchsen der Steigleitung sind mit Fett geschmiert, eine Übergangshülse ist an dem unteren Teil angebracht, um das T-Stück zu befestigen. Wenn sich das T-Stück ändert, wird der alte Landungsschlitz dafür verwendet, und die untere Übergangshülse wird nicht benötigt.
  • Setzen Sie das obere Ende des Kompensators auf und bewegen Sie ihn bis zum Anschlag.
  • Montieren Sie das T-Stück in die Adapterhülse oder das alte Podest, bevor Sie die Oberfläche mit Silikon schmieren.
  • Senken Sie den Kompensator bis zur starren Fixierung in der oberen Buchse des T-Stücks ab.
  • Befestigen Sie das Steigrohr, schrauben Sie es durch Klemmen an die Wände, verbinden Sie die Rohrleitung mit der Leitung.

Abb. 6 Verbindung zu einer horizontalen Rohrleitung

Richtiges Eintauchen in ein horizontales Kunststoffrohr

Die Technologie der Arbeit ist der vorigen ähnlich: Für den Anschluss werden die Rutschkupplung und der Kompensator mit dem lateralen Abzweigrohr in einem Winkel von 45 Grad verwendet, die Installation wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Schneiden Sie den Rohrabschnitt von 200 mm aus. weniger Kompensator, zur leichteren Montage die Fugen mit Seifenwasser oder Fett bedecken.
  • Legen Sie die Hülse auf das Rohr, bewegen Sie es bis zum Rand, stecken Sie das Rohr mit einem seitlichen Auslass ein.
  • Verschieben Sie die Rutschkupplung und verbinden Sie sie mit einem Kompensator.

Abb. 7 Krankenschwester - Aussehen und Standort in der angeschlossenen Filiale

Falsches Eintauchen in Kunststoff- und Gussrohr mit einem Sattel

Der Sattel wird in Fällen verwendet, in denen eine Verbindung mit dem Steigrohr erforderlich ist, ohne diese abzuschneiden, oder im Falle der Verwendung einer Rohrleitung aus Gusseisen oder Metall, deren Schneiden schwierig ist und weitere Schweißarbeiten erfordert.

Die Krankenschwester ist ein Pad mit einem Innendurchmesser von 110 mm. in Form eines halbkreisförmigen Segments mit einem senkrechten Hahn, um es auf der PVC-Oberfläche mit Klebstoff oder Befestigung mit Klammern zu befestigen. Befolgen Sie bei der Arbeit in einem vertikalen Kunststoffsteigrohr folgende Reihenfolge:

  • Locher oder Bohrer Durchmesser 50 mm. ein Loch in die Rohroberfläche schneiden.
  • Schützen Sie es von zwei Seiten mit einem Schmirgelpapier oder einer Datei.
  • Sie kleben den Sattel mit Klebstoff für PVC, beobachten die Technologie oder befestigen sie mit Hilfe von Verbindungsstangen mit Schrauben.

Abb. 8 Mit Sätteln in die Wasserleitung des Gusseisenrohrs einsetzen

Der Einbau in das gusseiserne Abwasserrohr erfolgt in folgender Reihenfolge:

  • Schneiden Sie ein Loch in das Rohr, dafür benutzen sie Bohrer, aber Sie können diese Arbeit schnell mit einem Schleifer erledigen.

Das Schneiden eines runden Lochs mit einem Winkelschleifer in einem zylindrischen Produkt ist ziemlich schwierig, daher wird ein quadratisches Segment durchgeschnitten, so dass es nicht über die Abmessungen des umschriebenen Kreises mit einem Durchmesser von 50 mm hinausgeht.

Wenn man Bohrer benutzt, macht man eine Reihe von Löchern um den Umfang herum, dann wird das Eisen mit einem Hammer herausgeschlagen - es bröckelt leicht. Die effektivste Methode ist die Verwendung einer runden Metallkrone, aber der Preis für einmalige Arbeiten ist ziemlich hoch.

Nach dem Bearbeiten aller Grate werden die Kanten mit einer Feile oder einem Winkelschleifer mit einer Scheibe für Metall geschliffen.

Auf der Oberfläche fixieren sie den Sattel mit Schrauben und Muttern und verbinden ihn mit der Düse des gewünschten Durchmessers.

Adapter verwenden

Eine der falschen Verbindungsarten ist die Verwendung eines Adapters. Es wird auch an den in die Rohrleitung geschnittenen Löchern angebracht, der Einsatz des Adapters unterscheidet sich nicht von der Installation eines Sattels. Strukturell ist der Adapter in Form von zwei Hälften hergestellt, die miteinander verschraubt sind, wobei die Abdichtung mit Gummistulpen erfolgt.

Um eine Kanalisation in der Kanalisation PVC 110 mm richtig zu machen. Um Sanitärarmaturen zu verbinden, wird es an der richtigen Stelle geschnitten und T-Stücke mit Gleitkupplungen und Dehnungsfugen installiert. Mit dieser Methode können Sie direkt an das System Düsen mit einem Durchmesser von 50 mm anbringen. und 110 mm. die korrekte Verbindung in der Horizontalebene erfolgt durch schräge Biegungen in Fluidströmungsrichtung.

Mit der falschen Methode wird die Pipeline nicht geschnitten, aber der Einlass hat einen Durchmesser von nur 50 mm. und steht im rechten Winkel zur Strömung - dies kann zu Störungen in der Kanalisation führen, wenn eine Kollision von zwei Wasser fließt und die Bekämpfung von Verstopfungen erschwert, wenn Sie auf diese Weise in den Abfluss schneiden.

Einsatz mit / ohne Verwendung von Schweißen in einem PND-Rohr

Das Einführen in das Rohr ist der Prozess des Verbindens der sekundären Zweige oder Kanäle mit der zentralen Autobahn. Gleichzeitig sind ein Minimum an Werkzeugen und Kenntnisse in vielen Nuancen notwendig, da solche Arbeiten ziemlich kompliziert sind. Der gesamte Prozess erfordert Genauigkeit, und wenn Sie in den Kofferraum oder zentralen Kanal abstürzen müssen, ist es wichtig, Genehmigungen zu haben.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das HDPE-Rohr einzubinden, von denen jedes seine eigene Technologie hat

Merkmale des Bindeprozesses

HDPE-Kanäle sind heute überall zu finden. Dank der modernen Technologie vermeidet die Einbindung in eine solche Pipeline einige der Schwierigkeiten, die bei Rohrleitungen mit Metallrohren auftreten.

Erstens ist es nicht immer notwendig, den Fluss von Gas oder Wasser zu stoppen, was sicherlich zu einer starken Unzufriedenheit der Bewohner führt, die mit dem System verbunden sind. Wenn die Pipeline an ein Industrieunternehmen angeschlossen ist, kann ihre Kapazität reduziert werden. In einigen Einrichtungen (Krankenhäuser, Geburtskliniken, Kindergärten) ist der Wassermangel nicht akzeptabel.

Zweitens implizierte früher der Verbindungsvorgang die Installation eines Reduktions-T-Stücks mit beträchtlichen Größen. Besonders arbeitsintensiv (sowohl in Bezug auf die Mittel als auch auf die Zeit) war der Übergang vom Hauptteilkanal zum lokalen Rohr.

Drittens besteht die Notwendigkeit, ein Bohrloch oder eine Kammer zur Montage und weiteren Wartung der Verriegelungsvorrichtung anzuordnen. Das Einführen unter Druck in das HDPE-Rohr wird oft durch Verwendung eines speziellen Ventils durchgeführt, das es ermöglicht, den Durchfluss vollständig abzusperren oder, falls erforderlich, zu regulieren.

Bei Bedarf können Sie die Technologie des Klopfens unter Druck anwenden, während sich das Wasser nicht überlappen muss

Optionen für Vorkehrungen für die Organisation der Zuteilung

Zum Einsetzen in die Rohrleitung, aus der Polyethylen hergestellt wird, gibt es solche Vorrichtungen:

  • Sattelkupplung für kalte Bindung;
  • Ventil zum Einführen unter Druck;
  • Brustwarzenschutz (oder Kopfpflege);
  • Flansch Sattel;
  • Polyethylen-Sattelkupplung zum elektrischen Löten.

Die Gewindeauslässe (oder Einspannklemmen) sind so ausgelegt, dass in Systemen, die Trink- oder Prozesswasser transportieren, das Entfernen des Sekundärkanals aus der Hauptleitung organisiert wird. Sie werden häufig in Bewässerungs- und Bewässerungsnetzen in privaten Haushalten eingesetzt.

Das Ventil zum Eintauchen unter Druck ist ein besonderes Detail, das folgende Funktionen erfüllen kann:

  • Verzweigung, durch die der Zweig eines Rohres montiert wird;
  • Absperrventile, die den Fluidstrom durch die Rohrleitung blockieren oder öffnen können.

Die Installation der Overhead-Pflege ist nur auf einem getrennten Kanal möglich. Anders als die Düse der Auskleidung hat sie einen Positionierungsgurt, um den Mechanismus auf dem Rohr zu halten.

Beachten Sie! Verfügbare Durchmesser von Overhead-Behandlungen variieren von 50 bis 315 Millimeter und Rohre - von 31,5 bis 120 Zentimeter.

Der Flanschsattel wird bei der Konstruktion und Modernisierung von Hauptabwassersystemen und städtischen oder industriellen Wasserleitungen verwendet. Der elektrisch geschweißte Sattel ist für den Einbau in alle Arten von Gas- und Wasser-PND-Rohren mit einem Druck von bis zu 10 atm für Gas und bis zu 16 atm für Wasser geeignet. Schrauben und ähnliche Verbindungen sind für Gasleitungen nicht zulässig.

Sie können mit einer speziellen Klemme ohne Schweißen in ein Polyethylenrohr einschlagen

Wie man in Rohre stürzt, ohne mit Klammern zu schweißen

Die Klemme zum Einbinden besteht aus Polyethylen oder Polypropylen in blauer oder schwarzer Farbe. Ein solcher Sattel hat keine Angst vor Korrosion und ist im Gebrauch dauerhaft. Die zuverlässige und dichte Verbindung mit dem Rohr wird durch einen Gummidichtring gewährleistet, der in eine spezielle Nut eingesetzt wird.

Der Kragen besteht aus einem unteren Kumpel und einem oberen mit einem Gewindeauslassteil. Die Montage auf dem Kanal erfolgt durch Anziehen der Teile mit Hilfe von Klemmschrauben, deren Anzahl vom Durchmesser des Elements abhängt und 2 bis 6 Stück betragen kann. Durch das Vorhandensein des Gewindeauslasses können Sie das Übergangselement für den nachfolgenden Geräteausgang verschrauben.

Vor der Installation ist es wichtig, das Vorhandensein aller Elemente der Krankenschwester und ihre Übereinstimmung mit dem Durchmesser der HDPE-Leitung zu überprüfen. Dazu müssen die Gerätehälften am Polyethylenkanal befestigt werden. Bestimmen Sie als nächstes den Installationsort der Gewindegabel und den Punkt der Bohrung. Dies kann mit einem Lichtmarker erfolgen.

Nach den Vorbereitungsschritten wird eine Elektro- oder Handbohrmaschine mit einem Fräser geeigneter Größe zur Herstellung von Löchern verwendet, deren Kanten mit einem scharfen Messer von Graten und Spänen abgekratzt werden. In der letzten Phase ist die Klemme installiert. Die Muttern müssen gleichmäßig über Kreuz angezogen werden, um das Zerstören und Zerren von Kunststoffteilen zu verhindern.

Eigenschaften von Sätteln

Die Verwendung des Sitzes für die PND-Kanäle ist die optimale Option, wenn eine dichte Verbindung benötigt wird, beispielsweise in eine vergrabene feste Rohrleitung.

Eine Polymergondel ist eine praktische und zuverlässige Möglichkeit, sich an einen Teil der Pipeline anzuschließen, auf den der Zugang beschränkt ist

Die Möglichkeit, das Produkt und seine Verbindungen mit Hilfe eines T-Stücks zu schneiden, ist fehlerhaft, da Kunststoffelemente mit großen Durchmessern aufgrund mangelnder Flexibilität deformiert oder schwer zugänglich sein können. Darüber hinaus stört der in den Teilen der Druckkupplung eingeschlossene Schmutz die Dichtigkeit der Verbindung und der Verbindungen mit dem HDPE-Rohr.

Die Abmessungseigenschaften einiger Sättel zum Einstechen in das HDPE-Rohr sind in Tabelle 1 angegeben.

Tabelle 1

Das Material für die Herstellung solcher Fittings ist Polypropylencopolymer PP-B. Der Arbeitsdruck für Elemente mit Durchmessern von 20 bis einschließlich 63 Millimetern wird auf 1,6 MPa bei einer Umgebungstemperatur von 20 Grad mit einem Durchmesser von 75 bis 110 mm bis 1,25 MPa eingestellt.

Oberflächenpflege oder Tüllenippel auftragen

Oberflächenpflegeprodukte werden aus Polyethylen PE100 hergestellt. Der Einbau erfolgt durch Schweißen des Elements im HDPE-Rohr mittels Elektrodiffusionsschweißen. Eine spezielle Heizspirale, die sich im unteren Teil der Pflege befindet, schmilzt das Polyethylen auf der Oberfläche des Rohrs und der Sohle der Düse, wenn Strom zugeführt wird.

Elektrogeschweisste Beläge sorgen für eine hohe Dichtigkeit der Verbindung, mit der Sie auf engem Raum arbeiten können.

Die Einstellung der Parameter, der Schweißzeit und der Kühlzeit, die der Stromwendel zugeführt werden, erfolgt unabhängig von der Schweißmaschine. Alle notwendigen Informationen sind in dem Strichcode enthalten, der vom Hersteller an der Nippelauskleidung angebracht wurde. Garantierte Leistung der resultierenden Website - mindestens 25 Jahre.

Surface Care unterscheidet sich von der elektrischen Schweißer Nedkis Mangel an einem speziellen Fräser zum Eintauchen in die Pipeline und die niedrigen Kosten für den Bau von Kanälen. Obwohl dieses Fitting auf einem getrennten Kanal installiert ist, hat es den richtigen Winkel. Möglich, Düsen mit großem Durchmesser zu produzieren.

Aufgrund ihrer Größe und ihres geringen Gewichts können Overhead-Behandlungen überall in der Pipeline installiert werden, wo sie gebaut oder betrieben werden, unter beengten Platzverhältnissen oder in einem Brunnen. In diesem Prozess braucht es ein wenig Zeit und es besteht keine Notwendigkeit, das HDPE-Rohr zu schneiden.

Mit Ventil unter Druck setzen

Mit Hilfe des Ventils ist es möglich, Druck- und Druckwasserleitungen (bis zu 16 atm) und Gasleitungen (bis zu 10 atm) ohne Unterbrechung zu trennen. Die Konstruktionsmerkmale des Fräsers ermöglichen Ihnen, den Prozess mit minimalem Aufwand durchzuführen. Die Durchmesser der zum Abstich verwendeten Polyethylenkanäle können 225, 160, 125, 110, 90 und 63 mm betragen.

Die Einfügung erfolgt durch Fräsen der Rohrwand mit einem ringförmigen Fräser mit einem unteren und oberen Anschlag, der sich entlang der Metallhülse bewegt und von einer Stahlantriebsspindel gesteuert wird. Metallelemente des Mechanismus benötigen keine Wartung und zusätzliche Isolierung. Das Absperrventil wird durch eine Stange gesteuert.

Beachten Sie! Der Durchmesser des Fräsers muss kleiner als der Innendurchmesser des Auslasses sein. Dies beseitigt die Bildung von Lecks an den Verbindungen.

Der Einsatz mit Hilfe des Ventils erfolgt mit einer Schweißmaschine

Eine Elektrofusionsschweißmaschine wird verwendet, um das Druckentnahmeventil zu installieren. An der Unterseite des Teils befindet sich ein offenes Heizelement, das für eine optimale Wärmeübertragung sorgt. An das Abzweigrohr kann ein Kanal mit einem Durchmesser von 63, 50, 40 oder 32 mm angeschlossen werden.

Mit Flansch- und Elektroschweißgeräten

Der Flanschsattel wird zum Einstechen in das HDPE-Rohr mit einem Arbeitsdruck von bis zu 16 atm im Durchmesser von 8,0 bis 60,0 cm verwendet; der Abtriebsflansch beträgt 4,0 bis 15,0 cm, Armaturen, Flanschventile, Absperrschieber oder ein Nebenkanal mit angeschweißtem Flansch können sofort befestigt werden. Der Körper des Elements besteht aus duktilem Eisen, auf das eine Epoxid-Pulverbeschichtung aufgetragen wird, um Metallteile vor Korrosion zu schützen und eine hohe Beständigkeit gegen aggressive Medien zu gewährleisten.

Die Flanschsättel werden mit zwei Klemmen befestigt, die von oben mit einem beweglichen Gummigehäuse abgedeckt sind, was die Montage der Sättel am Rohr vereinfacht. Die Abdichtung des Gelenks erfolgt durch einen Gummidichtungsteil.

Um einen elektrisch geschweißten Sattel zu installieren, benötigen Sie:

  • Befestigen Sie den oberen Teil des Auslasses am Rohr, zeichnen Sie eine Linie mit einem Marker entlang der Kontur des Teils;
  • Entfernen Sie mit einem manuellen Schaber die Oxidschicht vom Polyethylenkanal (ca. 0,155 mm Tiefe);
  • Entfetten der zu verschweißenden Oberflächen, Reinheit und Trockenheit sicherstellen;
  • Installieren Sie die Sättel auf dem Rohr und befestigen Sie;
  • Schweißarbeiten mit einem Elektrofusionsgerät auszuführen;
  • Schneiden Sie ein Loch in den Rohrschneider, mit dem Sie Arbeiten an Rohrleitungen unter Druck durchführen können.

Die letzte Stufe besteht darin, den Stopfen am Wasserhahn zu entfernen, den Cutter an den unteren Anschlag zu schrauben, den Cutter bis zum oberen Anschlag zu drehen und den Stopfen einzusetzen.

Für den Anschluss von Haushaltsgeräten an das Wasserversorgungsnetz oder die Schaffung eines zusätzlichen Abwasserkanals ist der Einsatz ohne Schweißen in das Rohr unerlässlich. Ein solcher Vorgang ist besonders relevant, wenn mit Kunststoffrohren gearbeitet wird.

Wie man in eine Plastikwasserleitung und nicht nakosyachit stoßen?

Hallo lieber Leser! Das Thema der heutigen Konversation werden Kunststoffpfeifen sein. Sie haben bereits die allgegenwärtigen erhalten und vor den Haushandwerkern stellt sich oft die Frage: Wie man in eine Plastikwasserpfeife stürzt? In diesem Artikel lernen Sie die kostengünstigsten und effektivsten Methoden der Bindung, ihren schrittweisen Algorithmus, Nuancen und professionelle Ratschläge, wie Fehler während dieser Operation vermieden werden können.

Wenn ähnliche Arbeit benötigt wird

Die Notwendigkeit für solche Arbeit entsteht, wenn:

  • Rohrersatz;
  • Installation eines Wasserzählers, zusätzliche Rohrleitungen;
  • Anschließen des Abflusses der Waschmaschine;
  • Ändern der Lage von Küchen, Bädern, Badezimmern;
  • andere ähnliche Situationen.

Zweck des Verfahrens

Der Zweck des Verfahrens besteht darin, den Auslass mit dem Hauptrohr oder -stamm zu verbinden.

Innerhalb des Hauses müssen Sie ein neues Layout erstellen.

Der Beitritt zu der gemeinsamen Pipeline erfolgt während des Baus eines einzelnen Hauses oder anderen Kapitalbauobjekts, die Organisation eines Wasserhahns in eine andere Richtung. In diesem Fall wird die Wasseraufnahme berechnet, der Durchmesser und das Material der Nebenrohre werden ausgewählt. Entnahmeleitungen werden basierend auf den Druckwerten in der Leitung ausgewählt.

Das Wesen des Prozesses

Um den Auslass mit dem Hauptrohr zu verbinden, ist es notwendig, ein Loch darin zu bohren, mittels Löten oder Fittings verschiedener Art, um das Auslassrohr zu befestigen.

Wenn Sie die Wasserzufuhr nicht abschalten können, wird das Loch und die Verbindung mit speziellen Klammern hergestellt.

Während der Operation müssen zwei allgemeine Bedingungen erfüllt sein:

  • der Durchmesser des Bohrers und der Durchmesser innerhalb des Abflussrohrs müssen gleich sein;
  • zusätzliches Rohr im Durchmesser weniger als das Haupt.

Welche Dokumente werden für das Anzapfen des Hauptwasserversorgungssystems erstellt?

Es ist nicht möglich, ohne Genehmigung der lokalen Behörden eine Verbindung zum Hauptwasserversorgungssystem herzustellen. Dies wird mit Strafen und administrativer Haftung verbunden sein.

  • Um mit dem allgemeinen Wasserversorgungssystem verbunden zu werden, muss der Hauseigentümer die Erlaubnis von der für die Pipeline verantwortlichen Behörde einholen.
  • Ein Antrag wird bei der lokalen Wasserversorgungsbehörde mit der Anbringung von Dokumenten, die die Rechte an dem Grundstück und dem Haus bestätigen, sowie dem Katasterplan des Grundstücks eingereicht.
  • Vodokanal-Experten bereiten die technischen Bedingungen vor, die die Wasseraufnahme und den Verbindungspunkt für den Antragsteller angeben.
  • Danach ist es im Stadtteil SES notwendig, sich eine Meinung über den Anschluss an das Wasserversorgungsnetz einzuholen.
  • Die topographische Vermessung in Form einer Zeichnung mit allen notwendigen Informationen über das Gelände, die darauf gebauten Objekte, einschließlich der unterirdischen, die den Standort des Wasserbrunnens anzeigen, werden Katasteringenieure machen.
  • In der Konstruktionsabteilung eines Wasserversorgers wird ein Hauswasserversorgungsprojekt bestellt.
  • In Versorgungsunternehmen hat eine Ordnung für das Ausführen von Erdarbeiten ausgegeben.

In eine gewöhnliche Kunststoff-, Stahl- oder Gussrohrleitung einsetzen, dürfen nur Vertreter der Wasserversorgungsunternehmen.

Nach dem Anschluss an die Autobahn nimmt SES Proben und prüft die Wasserqualität, erstellt den Wasch- und Desinfektionsvorgang.

Der Wasserwirtschaftsdienst nimmt Arbeit an, stellt ein Zertifikat über die Einhaltung der technischen Bedingungen aus. Unterzeichnet einen Vertrag mit dem Eigentümer der Haushaltswasserleitung.

Sidebar-Optionen

Entsprechend ihrer Technologie sind die Methoden der Einfügung in Plastikrohrleitungen in zwei bedingte Gruppen geteilt.

  1. Befestigung an der Rohrschelle in Form eines Kragens mit einem Auslass zum Entfernen.
  2. Einen Rohrabschnitt schneiden und seine Enden an der Stelle eines Schnittes mit einem T-Stück verbinden.

Die erste Methode besteht darin, eine Crimpauskleidung an einem Rohr mit Bolzen oder durch Schweißen mit in die Auskleidung eingebauten Heizelementen zu befestigen.

In der zweiten Variante werden die Verbindungen unter Verwendung von Schweißarbeiten mit einer speziellen Vorrichtung oder unter Verwendung von Formstücken verschiedener Arten hergestellt.

Berücksichtigen Sie bestehende Methoden zum Zusammenführen von Taps.

Mit einer Crimpzange

Ein solcher Kragen besteht aus einer oberen und unteren Auskleidung, die mit den Abmessungen der Rohrleitung übereinstimmt.

Ein Gummidichtteil mit einem Loch ist auf dem Rohr verlegt. Seine Funktion besteht darin, Leckagen zu verhindern. Als nächstes werden die Pads an der Dichtung an der Ober- und Unterseite des Rohrs installiert und mit Schrauben und Muttern festgezogen.

Ein Rohr wird durch das Loch in der Auslassdüse in der oberen Abdeckung gebohrt. Dann ist ein Tap mit ihm verbunden.

T-Shirt oder Header anbringen

Sidebar-T-Shirt ist eine klassische Version der Sidebar. Das Wesen der Operation liegt in der Tatsache, dass ein Teil der Pipeline ausgeschnitten wird und ein T-Stück oder Sammler an seiner Stelle installiert wird. Eine Verzweigungsleitung verbindet sie (wenn der Kollektor mehrere Zweige gleichzeitig hat).

Der Anschluss an die Rohrleitung erfolgt durch Schweißen mit speziellen Vorrichtungen oder Vorrichtungen verschiedener Art.

Elektrogeschweißter Sattel

Die übliche Schabracke ist eine bereits von uns betrachtete Crimpzange.

Im Gegensatz zu dem Tie-in-T-Stück ist es nicht vorgesehen, das Rohr zu schneiden, wodurch seine Integrität nicht verletzt wird. Um einen Gewindebohrer zu erstellen, genügt es, ein Loch mit der richtigen Größe in das Hauptrohr zu bohren.

Das Prinzip der Konstruktion eines elektrisch geschweißten Sattels unterscheidet sich nicht von dem üblichen, aber es ist mit Heizspiralen ausgestattet, die in seinem Körper eingebettet sind. In Verbindung mit dem elektrischen Netz erwärmen diese Elemente den Kunststoff, dessen Teile verschweißt sind und eine untrennbare Verbindung eingehen.

Elektroschweißsättel, die mit einem Fräser ausgestattet sind, ermöglichen eine Einsteckoperation, ohne das Wasser in der Rohrleitung zu schließen.

Der Arbeitsprozess besteht darin, die oberen und unteren Teile der Auskleidung auf dem Rohr zu installieren. Der Sattel wird mit Strom versorgt, so dass Teile der Verkleidung mit dem Rohr verklebt sind. Nach dem Erstarren des Materials durch Drehen des integrierten Fräsers ein Loch der gewünschten Größe bohren. Dann bleibt es um einen Wasserhahn zu befestigen.

Eingefügt mit der Düse

Einsatz mit einem Rohr, das in sekundären Bereichen, beispielsweise in Niederdruckrohren, in Abwasserrohrleitungen verwendet wird. Diese Methode ist gut, weil die Rohrleitung nicht geschnitten werden muss und es möglich ist, sie ohne Schweißen herzustellen.

Das Rohr sollte die Form eines Jochs mit Umfang haben, was für den gesamten Durchmesser des Steigrohrs ausreichen würde.

  1. Markieren Sie den Ort für die Position der Düse.
  2. Fülle ein Loch, die Größe des entsprechenden Rohrdurchmessers.
  3. Fixieren Sie das Rohr und ziehen Sie die Enden der Klemme mit einer Schraube und Mutter fest.
  4. Eine Gummidichtung wird in die Düse eingeführt, und durch sie - ein Abflussrohr.

Sie können einen Adapter für Rohre verwenden, deren Durchmesser wesentlich kleiner ist.

Da in der Kanalisation kein großer Druck herrscht, hält eine solche Verbindung lange und zuverlässig an.

Welcher Weg ist besser?

Das Einsetzen eines T-Stücks unter Verwendung von Schweißen mit einem speziellen Gerät wird als eine klassische und zuverlässigste Methode angesehen. Eine andere Sache ist, dass es wegen des Mangels an Platz für Arbeit nicht immer physisch zugänglich ist. Daher werden Kräuselplatten verschiedener Arten verwendet.

Elektrisch geschweißte Sättel mit eingebauten Heizelementen und Fräser haben sich als einfach zu installieren und einfach in der Technik erwiesen. Sie können erfolgreich von Personen verwendet werden, die nicht über die Fähigkeit zu Reparaturarbeiten verfügen.

Mach es selbst oder ruf den Zauberer an

Wenn die Arbeit innerhalb des Hauses mit häuslicher Wasserversorgung durchgeführt wird, gibt es keinen besonderen Grund, den Meister einzuladen. Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Schweißmaschine haben, können Sie einen elektrisch geschweißten Sattel verwenden, der mit einem Cutter ausgestattet ist.

Aber wenn Sie die Wasserversorgung an die allgemeine Autobahn anschließen, können Sie nicht auf Fachleute verzichten, die die entsprechende Erlaubnis haben.

Ungefähre Kosten der Arbeit

Die Verbindung von privaten Haushalten mit dem Backbone-Netzwerk der Wasserversorgung ist in Bezug auf die Finanzierung am zeitaufwendigsten und teuer. Die Kosten der Arbeit hängen von der Entfernung zum Brunnen, dem Volumen der Erdarbeiten, dem Preisniveau der Dienstleistungen in der Region ab.

Die ungefähren Zahlen sind wie folgt:

  • Beschaffung von technischen Spezifikationen und anderen Dokumenten, Genehmigung - 22 Tausend Rubel;
  • Kosten für Rohre und andere Elemente des Netzes - 9-10 Tausend;
  • Gebühr für die Verbindung mit dem zentralen Netzwerk und Arbeit an der Anbindung an die Autobahn - von 20 bis 50 Tausend;
  • Erdarbeiten - bis zu 10 Tausend;
  • Arbeit im Komplex für die Verlegung des Netzes - 2-2,5 tausend pro 1 Meter.

So können die Gesamtkosten von 80 bis 115 Tausend Rubel betragen.

Do-it-yourself-Anpassung

Um unabhängige Arbeit an der Seitenleiste in den Plastikinstallationen innerhalb des Hauses durchzuführen, ist es notwendig, einen allgemeinen Arbeitsplan zu skizzieren, Materialien zu kaufen, Werkzeuge vorzubereiten. Materialien sollten gekauft werden, nachdem die erforderliche Größe bestimmt wurde.

Eine Ausrüstung wie eine Schweißmaschine kann alle paar Jahre nützlich sein. Es ist sinnvoll, von Freunden zu leihen oder zu mieten.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Aus den Materialien benötigen Sie:

  • Polyethylenrohre (HDPE);
  • Tee der passenden Größe.

Eine Reihe von Tools wird sein:

  • Eisen-Lötkolben;
  • Rohrschneider;
  • Konstruktionsbleistift.

Fortschritt

Es ist notwendig, das T-Stück in einen Kunststoff-Riser einzubetten.

In der Regel befinden sich Tragegurte in der Nähe der Wand. Daher wird der eingebettete Knoten zur Vereinfachung der Installation im Voraus zusammengestellt. Es besteht aus einem T-Stück, einem Abzweigrohr und einem darauf installierten Ventil.

Die montierte Einheit wird auf die Rohrleitung aufgebracht, der Ausschnittbereich wird gemessen, die Schnittpunkte werden markiert.

Das Wasser absperren, den Wasserhahn öffnen und das restliche Wasser vollständig aus dem System ablassen.

Rohrschneideschere schneidet die Handlung aus.

Montieren Sie die Baugruppe mit einem elektrischen Lötkolben für Kunststoff. Für PVC-Rohre können Sie Leim verwenden.

Rohre befinden sich oft direkt neben den Wänden. Es kann Probleme bei der Verwendung eines Lötkolbens geben. Verwenden Sie in diesem Fall Spannzangenfittings oder Presskupplungen.

Video

Hier können Sie ein tolles Video sehen, um alle Nuancen zu verstehen:

Expertenrat

Für Einsätze in Polymerrohre haben sich elektrische Schweiß-Sättel-Auskleidungen erfolgreich bewährt. Ihre Verwendung erleichtert den Arbeitsablauf, führt zu einer hochfesten Verbindung.

Es wird empfohlen, den Lötkolben-Temperaturregler sofort auf einen Wert von 260 Grad einzustellen und nicht weiter zu verändern.

Wenn es keine Fähigkeiten gibt, einen Lötkolben zu verwenden, ist es besser, praktische Erfahrungen in den Rohrabschnitten zu sammeln.

Die Nuancen des Klopfens in das Wasser unter Druck

Um in die Druckrohrleitung einzubrechen, verwenden Sie Klemmen, Futter oder elektrische Schweißschellen, die mit einem in die Auskleidung integrierten Fräser ausgestattet sind. Es befindet sich in einem hermetisch geschlossenen Gehäuse und beim Bohren stören Wasserspritzer den Prozess nicht.

Die Abdeckplatte ist mit dem Rohr verschweißt, Ventile sind eingebaut. Ein Inbusschlüssel wird zum Bohren verwendet. Nach Beendigung des Prozesses wird die Schneidvorrichtung entfernt und die Düse in der Auskleidung wird mit einer Schraubkappe verschlossen.

Rutschen mit einer internen Mühle können in jedem Wasserversorgungssystem angewendet werden, auch unter Druck. Ihre Kosten sind jedoch höher als bei normalen Verkleidungen.

Wie man eine Seitenleiste im Wassernetz macht

In der Datscha kann es Situationen geben, in denen es notwendig sein wird, sich unabhängig mit einer gemeinsamen kooperativen Pipeline zu verbinden. Verwenden Sie hier einen elektrisch geschweißten Jochsattel. Es gilt für die Leitung mit einem Druck von höchstens 1,6 MPa.

Die Anwesenheit des eingebauten Schneidwerkzeugs im hermetischen Gehäuse und die Montage des Ventils mit dem Ventil erleichtern die Arbeit erheblich.

Häufige Fehler

Bei der Vorbereitung der Operation ist es wichtig, T-Stücke, Fittings, Pads und Abzweigrohre genau nach Größe zu wählen.

Zur Beschleunigung der Erwärmung von Kunststoff kann die Temperatur des Lötkolbens 260 Grad nicht überschreiten. Dies verursacht eine Beschädigung des Materials.

Arbeiten bei Lufttemperaturen unter 5 Grad verringern die Effizienz der Heizelemente. Es besteht die Notwendigkeit, die Betriebstemperatur der Vorrichtung zu erhöhen, was eine Verformung der Elemente verursacht.

Wir hoffen, lieber Leser, dass der Artikel für Sie nützlich war. Viel Glück in Ihrem Reparaturgeschäft, abonnieren Sie unsere Artikel und teilen Sie Ihre Erfahrungen in sozialen Netzwerken.