Kanalisation im Land mit eigenen Händen: Wie man kommunales Abwasser kompetent herstellt

Die Verbesserung eines Privathauses wird durch die Verlegung von Kommunikationsmitteln begleitet, die die Grundlage für den Komfort und das Wohlbefinden der Eigentümer bilden. Selbst eine provisorische Wohnung - eine Sommer-Datscha - ist nicht komplett ohne das einfachste Abwassersystem, das zum Sammeln von Abwasser bestimmt ist.

Versuchen wir herauszufinden, wie die Kanalisation mit eigenen Händen im Landhaus gebaut wird und welche Normen grundlegend sind.

Nuancen der Anordnung der Landkanalisation

Wie Sie wissen, befinden sich die Datschengemeinden und Vorstadtsiedlungen weit von großen Siedlungen entfernt, weshalb die Besitzer von Gartenhäusern nicht auf einen zentralisierten Service zählen können. Der Ausweg ist die separate Organisation eines separaten lokalen Systems für jeden Vorstadtbereich.

In Elitesiedlungen installieren sie oft leistungsstarke VOCs, die gleichzeitig mehrere große Hütten versorgen können, aber dies ist eher eine Ausnahme von der allgemeinen Regel. Meistens kosten die Besitzer von Gartenparzellen von 6 bis 15 Acres bescheidenere Haushaltsgeräte - Senkgruben oder einfache Klärgruben.

Diese und andere können aus kostengünstiger Konstruktion oder alternativen Materialien gebaut werden, wie zum Beispiel:

  • Fabrikbetonknüppel;
  • roter oder weißer Ziegel;
  • Zementmörtel (zur Herstellung eines versiegelten monolithischen Tanks);
  • Autoreifen.

Es gibt noch einen Weg, teurer, aber effektiver - Installation eines fertigen Fabrikbehälters aus modifiziertem Kunststoff, ausgestattet mit einer Düse für den Anschluss an das Rohr, Lüftung und einer technischen Luke.

Es ist verboten, das Abflussloch zu graben, ohne einen versiegelten Tank zu schaffen, da dies den hygienischen Standards widerspricht. Abwasserkanäle, die mit pathogenen Bakterien und chemisch aggressiven Stoffen befallen sind, gelangen direkt in den Boden und ins Grundwasser und kontaminieren diese.

Es macht auch keinen Sinn, teure biologische Behandlungsstationen zu installieren, da die Abwassermenge wahrscheinlich minimal ist und die Kläranlage eher dem gleichen Lagertank gleicht. Es stellt sich heraus, dass die beste Option eine große Klärgrube oder eine septische Tankstruktur ist. Auf einem großen Grundstück können mehrere Reben stehen, zum Beispiel eine Torfgrube für die Außentoilette und zwei Lagerräume - im Badehaus und zu Hause.

Mögliche Abwassersysteme

Abhängig von der Anzahl der Einwohner, wenn auch nur vorübergehend, der Anzahl der sanitären Einrichtungen, der Gesamtzahl der Kanalisationen, der Einrichtungen, die an das Abwassersystem angeschlossen sind, können die Regelungen völlig unterschiedlich sein.

Unterscheidungsmerkmale haben alle Teile des Systems:

  • interne Verdrahtung;
  • einfache oder verzweigte Pipeline;
  • Art der Grube oder Klärgrube.

Betrachten Sie einige der beliebtesten Schemata.

Modernes Cottage ist ein bisschen wie ein Hinterzimmer oder eine Scheune. Die Besitzer von sogar bescheidenen Vorstadtgrundstücken versuchen, eine gute, zuverlässige, geräumige Unterkunft zu bauen, so dass ein zweistöckiges Gebäude längst keine Seltenheit mehr ist. Das beste Layout für zwei Stockwerke zeigt das Diagramm:

In einem kleinen einstöckigen Haus installieren Sie normalerweise eine Reihe von Toilette + Waschbecken. Die Dusche, wenn vorhanden, befindet sich auf der Straße, nicht weit von der Gartenzone entfernt. Die Abflüsse von der Toilette gelangen in die innere Röhre, gehen dann nach draußen und werden durch Schwerkraft zur Klärgrube transportiert.

Das Gewölbe wird am häufigsten in der Nähe des Gebäudes in einer Entfernung von 5-10 m aufgestellt, weniger als 5 m werden von den sanitären Normen nicht empfohlen, mehr als 10 können Schwierigkeiten beim Verlegen der Pipeline verursachen. Um die Bewegung von Abfall durch Schwerkraft zu gewährleisten, wird bekanntermaßen eine Neigung benötigt - ungefähr 2 cm pro 1 m der Hauptleitung. Es stellt sich heraus, dass je tiefer der Ort der Grube liegt, desto tiefer muss graben. Zu tief vergrabene Kapazität ist für die Wartung unbequem.

In zunehmendem Maße bauen sie statt einer Senkgrube eine Zweikammergrube oder eine Senkgrube mit Überlauf in den Filterschacht. Auch Vakuum-Trucks müssen anrufen, aber viel weniger.

Gemeinsame DACHA-Kanalisationssysteme können durch umfangreiche interne oder externe Verkabelung ergänzt werden, die mehr Entsorgungsstellen, eine effizientere Klärgrube und ein Filtrationsfeld miteinander verbindet.

Anweisungen für den Aufbau eines lokalen Systems

Es gibt keinen einzigen Plan für die Installation eines autonomen Kanalnetzes, aber fast jedes System besteht aus drei Hauptstufen - Verlegung von Rohren im Haus mit anschließender sanitärer Ausrüstung, Verkabelung der externen Leitung und der Entsorgungseinheit (Klärgrube). Es gibt Ausnahmen - zum Beispiel das völlige Fehlen von interner Verkabelung, wenn alle Hygieneeinrichtungen auf der Straße sind (Dusche, Toilette, Waschtisch). Betrachten Sie die vollständige Option.

Ausarbeitung des Projekts unter Berücksichtigung von Normen

Die Hälfte des Erfolges ist ein korrektes Design, das auf zwei Arten erfolgen kann: unabhängig und mit Hilfe von Spezialisten.

Die erste Methode ist gut, wenn der Bau von ernsthaften Bauwerken auf der Baustelle nicht geplant ist - eine Klärgrube, ein Schwimmbad, ein Filtrationsfeld, ein Filtrationsbrunnen. Angenommen, Sie haben den Bau einer Straßentoilette - "Vogelhaus" konzipiert, die gleichzeitig die Funktion einer Mülldeponie für den Hausmüll erfüllt, und statt vollwertiger Waschbecken zum Händewaschen und Geschirr haben Sie sich für ein gewöhnliches Waschbecken entschieden.

Um eine Toilette auf der Straße zu bauen, genügt es, ein Loch zu graben, es mit einem luftdichten Reservoir auszustatten, die optimale Struktur zu wählen und eine Vereinbarung über die regelmäßige Müllentsorgung zu treffen.

Wenn Sie planen, ein komplexes Haus Layout, eine Klärgrube, Rohre aus dem Haus, Bad und Sommerküche zu verlegen, ist es besser, die Ingenieure zu kontaktieren, die ein vernünftiges Projekt, basierend auf dem Layout des Hauses und den Eigenschaften der Landschaft machen wird.

In jedem Fall müssen beim Bau einer Abwassergrube oder eines Klärgrubens die SanPiN-Normen eingehalten werden, nach denen die Abstände vom Abfallsammeltank zu den nächstgelegenen Anlagen wie folgt sein müssen:

Bei der Auswahl von Sanitär- und Abwasseranlagen empfehlen wir Ihnen außerdem, sich auf die technischen Bedingungen und Standards von GOST zu verlassen, die die Verwendung bestimmter Materialien regeln. Zum Beispiel ist es für die Verlegung der Außenleitung notwendig, nur spezielle Rohre des äußeren Typs zu verwenden (glatte und gewellte PVC-, PP- oder PND-Produkte von oranger Farbe). Die Fittings müssen in Material und Durchmesser in die Rohre passen.

Wie man Hausverdrahtung macht

Der interne Schaltplan enthält ein Netzwerk aus horizontalen Rohren, die einerseits mit der Sanitäreinrichtung und andererseits mit dem Steigrohr verbunden sind. Die Steigleitung ist wiederum mit der Autobahn verbunden, die zu der kumulativen Struktur führt. Es ist ratsam, beim Bau eines Hauses die interne Kommunikation zu verlegen - es ist einfacher, die Löcher in den Wänden auszustatten und einige Teile der internen Pipeline zu maskieren.

Bei der Installation von Rohren ist es sehr wichtig, die Neigung zu berücksichtigen, da sie in Landhäusern normalerweise keine spezielle Ausrüstung verwenden und die Bewegung des Abwassers durch die Schwerkraft erfolgt. Die Neigung wird anhand des Durchmessers der Rohre gewählt: für große (150 mm Durchmesser) Rohre - ca. 8 mm / Meter, für mittlere (von 100 bis 110 mm) - 20 mm / Meter Länge, für Produkte mit einem Mindestquerschnitt (50 mm) ) - 30 mm / Laufmeter.

Bei der Installation von Rohrleitungen wird empfohlen, Wasserfallen zu installieren, die als Falle eines unangenehmen Geruchs dienen. Es ist besser, die Dusche oder Waschbecken höher zu stellen, und die Toilette - an der tiefsten Stelle, so nah wie möglich an der Steigleitung.

Das Verfahren zum Verbinden und Zusammenbauen von Rohren kann unterschiedlich sein, aber üblicherweise wird das Steigrohr zuerst installiert, dann werden die Rohre eingeführt und direkt am Ende verbinden sie die Sanitärarmaturen.

Wenn ein Gas- oder Festbrennstoffkessel an der Datscha installiert ist und eine Warmwasserversorgung funktioniert, wird das Mindestset aus Toilette + Waschbecken durch eine Dusche oder Badewanne ergänzt. Dementsprechend wird der innere Zweig der örtlichen Kanalisation in diesem Fall schwieriger sein.

Der letzte Moment in der Verlegung der Hausverkabelung - der Geräteadapter in der Wand des Hauses, der eine Metallschutzhülse ist. Die ideale Lösung ist, das Rohr im Fundament des Hauses in das Loch zu bringen, das unterhalb des Gefrierpunkts liegt.

Regeln für das Verlegen von externen Rohren

Die Wahl der Rohre von guter Qualität ist nicht die einzige Bedingung für eine kompetente Verlegung der Autobahn, die das Hausnetz mit der Senkgrube (Klärgrube) verbindet. Es gibt Regeln und Vorschriften, die eingehalten werden müssen, wenn sie in der Bodenkommunikation vergraben sind.

Die erste Regel betrifft die Tiefe des Grabens: Die Rohre müssen unterhalb des Gefrierpunkts verlegt werden, damit das flüssige Abwassermedium bei beginnender Kälte nicht einfriert und die Rohrleitung bricht. Auf der anderen Seite sollte die Tiefe nicht zu groß sein, da es notwendig ist, einer Neigung von mindestens 2 cm / 1 m Gräben standzuhalten. Es stellt sich heraus, dass der Unterschied zwischen den Tiefen des Anfangs und des Endes der 10-Meter-Rille gleich 20 cm ist.

Um die Gräben auch in den nördlichen Regionen nicht zu tief zu machen, werden die Rohre in einer Tiefe von 50-70 cm verlegt und alle Bereiche sorgfältig isoliert. Da ein wärmeisolierendes Material verwendet wird:

  • Polystyrol-Schalen;
  • Schaum-Box;
  • Basaltfaser;
  • Mineralwolle;
  • Penoizol;
  • Polyethylenschaum;
  • Penofol;
  • Verfüllung aus Blähton.

Um die Effizienz zu erhöhen, werden in den nördlichen Gebieten Materialien kombiniert, zum Beispiel mit Penoisol ummantelt und allseitig mit Blähton gepulvert.

Es gibt eine andere Methode der Heizung - mit einem elektrischen Kabel. Volatile Isolierung ist jedoch optimal für Häuser. Für Datschen, wo sie in der kalten Jahreszeit äußerst selten besucht werden, genügt eine normale Isolierung. Wenn die Rohre noch gefrieren und ein Eisblock gebildet wird, empfiehlt es sich, mit kochendem Wasser zu stampfen.

Senkgrubeninstallation

Die Reihenfolge und der Zeitpunkt der Anordnung der Ablauföffnung hängt von ihrem Typ ab. Zum Beispiel wird die Installation eines fabrikgefertigten Kunststoffbehälters innerhalb eines Tages durchgeführt, und der Bau eines monolithischen Betonbehälters, der die vollständige Verfestigung der Lösung beinhaltet, dauert mindestens einen Monat.

Das Graben der Grube kann mit der Graben- und Rohrverlegung kombiniert werden. Die Grube wird durch die Größe des Laufwerks gegraben, so dass auf jeder Seite ungefähr 0,3 m zum Bearbeiten und Füllen übrig sind. Volume wird basierend auf den Bedürfnissen der Bewohner gewählt.

Für den Abbau mit Baumaschinen oder Schaufeln mit Eimern. Nachdem der Boden der Grube geräumt wurde, wird der Boden durch eine Sand-Kies-Drainageschicht (20 bis 40 cm dick) verstärkt.

Wenn der Tank leicht ist, empfiehlt es sich, eine Betonplatte auf den Boden zu legen (oder eine Betonverbindung herzustellen) und den Container mit Ankern zu befestigen, um ihm Stabilität zu verleihen. Zu dem gleichen Zweck wird trockener Zement dem Boden hinzugefügt, wenn er eingefüllt wird, so dass ein zuverlässiger wasserdichter Ring um den Behälter gebildet wird.

Vorgefertigte Bauwerke - aus Ziegeln, Ringen, Schlackensteinen - müssen von außen und innen mit zwei Abdichtungsschichten versehen sein, damit der Inhalt des Beckens nicht in den Boden fällt und sich nicht mit dem Grundwasser vermischt. Eine weitere wichtige Bedingung ist die Installation eines Lüftungssteigrohrs, um Gase nach außen abzulassen.

Nach dem Montieren und Verbinden der Grube mit der Rohrleitung wird das Verfüllen durchgeführt und der Hals wird gezogen. Die obere Öffnung, die technische Funktionen ausführt, ist mit einer starken Abdeckung verschlossen.

Wie unterscheidet sich eine Klärgrube von einer Senkgrube?

Viele sind daran interessiert, ein effektives Abwassersystem im Land zu schaffen, damit sich das Drainagewasser nicht nur in der Jauchegrube ansammelt, sondern auch teilweise gereinigt wird. Die einzige Möglichkeit, den Jauchegrubber seltener zu besuchen, ist die Installation eines Faulbehälters, einer Fabrik oder einer eigenen Produktion anstelle eines Rechens.

Es ist notwendig, zwischen zwei Arten von Klärgruben zu unterscheiden. Einige von ihnen reinigen Wasser bis zu 68 - 97%, weil der Reinigungsprozess unter der Einwirkung anaerober und aerober Bakterien erfolgt. Der niedrigste Reinigungsgrad stellen die Systeme dar, in denen das Abwasser durch Sedimentation und die Wirkung von Anaerobiern verarbeitet wird. Sie werden ergänzt durch Filterbrunnen, Filtrationsfelder, Infiltratoren zur Bodenbehandlung von Abwasser.

Wenn Aerobes an der Arbeit des septischen Systems beteiligt sind, dann ist das zweite Abteil mit einem Kompressor für die Zufuhr von Luft und einer speziellen Ladung ausgestattet, die für ihre fruchtbare Lebenstätigkeit notwendig ist.

Der Nährboden für sie ist eine Suspension geklärten Abwassers, das durch den Überlauf in das zweite Abteil umgezogen ist. Von Systemen mit aerober Reinigung kommt das meiste gereinigte Wasser, das ohne zusätzliche Behandlung zum Relief oder zum Boden entladen werden kann.

Der zweite Typ ist ein Zweikammerantrieb, bei dem die erste Kammer auch dazu dient, die Fraktionen zu trennen, und der zweite - das geklärte Wasser zu filtern. Der erste Tank wird mit der gleichen Regelmäßigkeit wie das Entfernen von Abfallmassen aus der Senkgrube gereinigt, von dem zweiten Tank wird weniger Schmutz entfernt. Dies ist in der Regel ein Kiespack Ersatz, der den Boden ersetzt.

Es ist zu beachten, dass sich in Klärgruben im Laufe der Zeit Belebtschlamm ansammelt, der später als Dünger verwendet werden kann. Der Inhalt der Senkgrube kann auch verwendet werden, aber unter einer Bedingung: wenn die Torfverarbeitungstechnologie befolgt wird.

Die effektivste biologische Behandlungsstation, aber die teure Installation, wie oben erwähnt, für vorübergehende Unterbringung ist unpraktisch zu verwenden. Daher betrachten wir als Beispiel die Montageanleitung für eine Klärgrube aus Betonfertigteilen.

Bauphasen einer Klärgrube von Betonringen

Der Einbau einer Kläranlage für ihre zylindrischen Rohlinge folgt dem Standardschema. Der Prozess wird aufgrund der großen Teile vereinfacht, aber aus dem gleichen Grund gibt es eine Schwierigkeit - die obligatorische Vermietung von Baumaschinen und die Beteiligung des Arbeiterteams.

Für den Bau einer Klärgrube werden 2 Sätze von Teilen benötigt, da es aus zwei Tanks bestehen wird. Die Funktion des ersten ist kumulativ, die zweite ist das Filtern.

Vorbereitung der Grube nach der Größe der Anlage

An der im Projekt angegebenen Stelle graben sie mit Hilfe eines improvisierten Werkzeugs (Schaufel), einer Winde oder eines Minibaggers ein 2-3 mal tiefes Loch + Hals. Auf die Höhe der gesamten Struktur, 30-40 cm zum Grundgerät hinzufügen: 15-20 cm Sand + 15-20 cm Kies (Schotter, Fluss Kies). Die Drainageschicht dient als zuverlässige Grundlage und Filterung "Kissen".

Die Länge der Grube sollte so sein, dass zwei Tanks darin platziert sind, die durch einen kurzen Überlauf verbunden sind.

Der Boden sollte nicht von der Baustelle entfernt werden - er ist nützlich für die Verfüllung. Aus den Resten können Landschaftsobjekte, beispielsweise Blumenbeete, gebildet werden.

Einbau von Betonzuschnitten

Betonringe werden übereinander montiert, mit Gelenken an den Fugen befestigt und mit speziellen Dichtungen abgedichtet. Hersteller haben die Installation des unteren Rings des Lagertanks vereinfacht - sie haben ein Teil mit einem blinden Boden erfunden, der keine zusätzliche Gewichtung erfordert. Sie legen ein oder zwei weitere Teile darauf, schließen es mit einer Überlappung mit einem Loch, legen einen Hals darüber und statten eine technische Luke mit einem Deckel aus.

Jetzt sind keine individuellen Berechnungen mehr nötig. Die Abmessungen der Rohlinge sind Standard, und es ist immer möglich, vom Hersteller herauszufinden, für welche Abwassermenge die ausgewählte Kombination von Elementen ausgelegt ist.

Abdichtungen

Betongrube von Einzelteilen muss mit Abdichtung abgedeckt werden. In der Praxis kommen zwei Methoden zum Einsatz: beidseitiges Auftragen eines Schutzmaterials oder Abdichten von außen und innen - nur die Nähte werden fertiggestellt.

Es gibt moderne tief eindringende Materialien, die die Bitumenschicht in technischen Eigenschaften übertreffen (zum Beispiel Penetron), aber sie sind teurer.

Verbindung zu Rohren und Testen

Die vollständig zusammengebaute Struktur ist zu einer Einheit verbunden und mit dem vom Haus führenden Rohr verbunden. Um dies zu tun, in den Betonzuschnitten machen Löcher für Überlauf - ein kurzer Abschnitt des Rohres, dann das gleiche Loch - für den Eingang der Abwasserleitung. Alle Elemente sind hermetisch verbunden und mit einer Abdichtung versehen. Entfernen Sie den Entlüftungssteig.

Um die Leistung und Dichtheit der Konstruktion zu prüfen, wird der erste Behälter mit Wasser gefüllt. Wenn die ersten Abflüsse in das Laufwerk gelangen, können Sie einen Bioaktivator verwenden, um den Recyclingprozess effizienter zu gestalten.

Nützliches Video zum Thema

Um den Prozess der Organisation des Abwassersystems besser darzustellen, bieten wir an, nützliche Videos anzuschauen.

Geheimnisse der Verlegung von Rohren im Freien:

Überprüfung der von Ihnen durchgeführten internen Verkabelung:

Wichtige Punkte beim Bau einer Ölwanne:

Wie Sie sehen können, werden für das Gerät des autonomen Abwassers auf seiner Datscha bestimmte technische Kenntnisse und Fähigkeiten benötigt. Im Zweifelsfall ist es besser, Hilfe von Spezialisten in Anspruch zu nehmen: Es gibt viele Unternehmen, die sich erfolgreich mit der Planung und Installation von lokalen Abwassersystemen befassen.

Kanalisation im Land mit ihren eigenen Händen - Schritt für Schritt Anweisungen mit Diagrammen und Video-Tutorial

Das Leben in Isolation von den Vorteilen der Zivilisation hat seinen eigenen Reiz, setzt aber zusätzliche Anstrengungen in die Gestaltung seines Lebens. Und eine der Hauptprioritäten ist die Anordnung der Abwässer im Land mit eigenen Händen.

Land Abwasser wird ein wesentlicher Bestandteil eines angenehmen Aufenthalts. In diesem Artikel werden wir alle Momente des Baus der Dacha Kanalisation betrachten, wie sie mit minimalen Kosten und Zeitaufwand mit eigenen Händen verlegt werden können.

Zusammenfassung des Artikels

Varianten der Gerätekanäle tun es selbst

Abwassersysteme für Privathaushalte sind für verschiedene Zwecke:

  • Entwässerung - um überschüssiges Wasser von der Baustelle zu sammeln und abzulassen;
  • Sturmschauer - zum Ableiten von Wasser aus natürlichen Sedimenten, einschließlich Schmelzen;
  • Fäkalien - zur Entsorgung von Abwässern aus menschlichen Abfallprodukten.

Jede dieser Arten von Abwässern verhindert auf ihre eigene Art die Entstehung verschiedener Probleme und sie neigen dazu, sich selbst zu funktionieren.

Abflussbecken verringern die Gefahr von Staunässe und Staunässe auf dem Gelände. Feuchtigkeit wird durch perforierte Drainagerohre gesammelt und durch ein System von Abwasserrohren und -brunnen über ihre Grenzen hinaus entfernt.

Sturmgewässer beginnen mit einer Überlaufsicherung auf einem Landhaus, Trays und Regenwassereinläufen sowie einer Kanalisation.

Regen- und Schmelzwasser kann einfach außerhalb des Geländes entfernt werden, wird aber oft in einen speziellen Behälter abgelassen, wo es leicht durch Absetzen und Filtern gereinigt wird. Danach wird es für den Einsatz in den wirtschaftlichen Zwecken geeignet.

Fäkalienableitungen werden über spezielle Rohrleitungen zu den Reinigungssystemen oder Lagertanks transportiert, von denen aus sie periodisch ausgepumpt werden müssen.

Fäkalienwasser wird durch biologische und chemische Methoden sowie durch Absetzen und Filtrieren gereinigt. Ihr Zweck ist nicht, das Abwasser vollständig zu desinfizieren, sondern nur in der primären Verarbeitung in einen sicheren Zustand.

In dieser Form wird es auf den Boden gegossen, und die weitere Reinigung erfolgt durch Filtration, wenn es in tiefere Grundwasserleiter sickert.

Um verschmutztes Wasser zu reinigen, müssen Sie erhebliche Kosten aufbringen und müssen dies dennoch tun, um selbst sauberes Wasser ohne Angst vor unerwünschten Folgen zu verwenden.

Regulatorische Anforderungen für das Gerät fäkales Abwasser im Land

Bevor man zu dem Gerät-Abwasser in der Datscha vorgeht, ist es notwendig, eine detaillierte Konstruktion dieser Struktur zu entwerfen. Bei seiner Entwicklung werden eine Reihe von Anforderungen berücksichtigt, die in verschiedenen Regelwerken dargelegt sind.

All diese Regeln zu kennen ist nicht genug, Sie müssen in der Lage sein, sie richtig zu benutzen. Daher wird es für einen Nicht-Spezialisten sehr schwierig sein, ein Abwassersystem auf einer Datscha mit eigenen Händen zu entwickeln, es ist besser, einen professionellen Designer einzuladen.

Der Bau eines solchen Objekts ist nur mit Genehmigung der örtlichen Sanitäts- und Epidemiologiestation möglich, daher muss das Projekt die Anforderungen der Bauvorschriften berücksichtigen und den hygienischen Standards entsprechen.

Das Hauptdokument, das das Gerät selbst eine einfache Senkgrube normalisiert, ist SANPiN 42.128.4690-8. In diesem Fall muss die Anforderung von SNiP 30-02-97 berücksichtigt werden.

Alle Anforderungen können auf folgende Liste reduziert werden:

  1. Der Hausmüll muss sich auf dem Territorium in unmittelbarer Nähe des Hauses befinden.
  2. Der Abstand von der nächstgelegenen Wasserversorgung sollte nicht weniger als 10 Meter betragen, zum Wassereinlassgerät (Brunnen oder Brunnen) - nicht weniger als 20. Diese Anforderung muss genau eingehalten werden.
  3. Die Einrichtung von Sammelgruben ist in einem Abstand von mindestens 10 Metern von eigenen und benachbarten Wohngebäuden erlaubt. Aber diese Zahl ist mehrdeutig - in einigen Dokumenten ist die Entfernung von 5 Metern erlaubt.
  4. Die Entfernung zur Grenze des Nachbargebietes beträgt nicht weniger als 3 Meter.
  5. Die Tiefe des Sammelbehälters sollte nicht mehr als 3 Meter betragen, vorausgesetzt, der nächstgelegene Grundwasserleiter befindet sich nicht weniger als einen Meter vom Boden der Grube entfernt.

Zusätzlich zu den Anforderungen für den Standort der Grube in Bezug auf andere Objekte auf dem Gelände, gibt es Anweisungen für den Bau einer Klärgrube oder Senkgrube:

  • ein hermetischer Verschluss über dem Boden muss im Gebäude vorgesehen sein;
  • es ist nicht erlaubt, die Grube über dem Niveau von 35 Zentimeter zur oberen Kante zu füllen;
  • das Gewölbe muss mindestens zweimal im Jahr abgepumpt werden;
  • Während der Reinigung wird der Tank gründlich gereinigt und desinfiziert.

Zur Desinfektion werden spezielle, von der Industrie gezielt hergestellte Mittel verwendet.

Septische Designregeln

Das Abwasser auf dem Land ist ein ernstzunehmendes Objekt und sein Design erfordert einen angemessenen Ansatz.

Im Folgenden analysieren wir alle Stadien der Selbstorganisation.

Standortauswahl

Die gegenseitige Anordnung verschiedener Objekte in Bezug auf den Antrieb wurde bereits oben beschrieben. Dieses Gerät sollte sich an der untersten Stelle des Standorts befinden, abhängig von der Entfernung.

Außerdem muss sich die Klärgrube unterhalb des Brunnens oder Brunnens befinden, um ein Auslaufen in den Wassereinlass zu verhindern.

Was die Entfernung von der Zufahrt zum Wohngebäude betrifft, ist es besser, sie in 10 Metern zu installieren. In einigen Dokumenten ist es zumindest in dieser Entfernung bestimmt - niemand weiß, auf welches Dokument sich der Inspektor beziehen wird, um die Staatskasse oder sein eigenes Budget aufzufüllen.

Das Gerät ist ein internes Kanalnetz

Die Entwicklung eines Systems zur Beseitigung von Haushaltsabflüssen sollte gleichzeitig mit der Erstellung von Zeichnungen eines Wohnhauses erfolgen. Auf diese Weise können Sie den Standort von technischen Räumlichkeiten optimieren und sie am effizientesten mit verschiedenen Kommunikationsmitteln kombinieren.

Was das Abwassersystem im Land betrifft, ist es so positioniert, dass die Mittellinie des Abflusses in einer geraden Linie liegt. Bei der Entwicklung eines Projekts für ein zweistöckiges Gebäude ist das Abflusssystem parallel angeordnet und konvergiert auf einem Steigrohr. Er wiederum kombiniert die Abflüsse aus verschiedenen Etagen und führt sie durch ein Loch im Fundament.

Von diesem Ort aus muss das Kanalnetz erwärmt werden, obwohl das Rohr anfänglich unter dem Niveau des Gefrierens des Bodens liegt. Dies geschieht bei extremen Wetterbedingungen.

Die Erwärmung erfolgt durch eine spezielle Ummantelung aus expandiertem Polystyrol. Es werden auch Heizkabel verwendet, die hauptsächlich zum Auftauen von gefrorenen Rohrleitungen bestimmt sind.

Die Steigleitung ist streng vertikal angeordnet, ihre Länge nach oben bleibt so lange bestehen, bis sie das Dach verlässt und wird als Fanpipe bezeichnet. Das obere Ende ist mit einer Kappe gegen Niederschlag geschützt.

Zur Wartung des Systems an mehreren Stellen der Abflussleitung installierte Audits.

Die Vorrichtung des Systems der externen Kanalisation an der Datscha

Der Hauptzweck der Schaffung einer Außenkläranlage ist die Desinfektion von Haus- und Hausmüll. Am Ende strebt jeder bewusste Besitzer einer Vorstadt nach einem sicheren Lebensumfeld.

Ein wesentliches Element in jedem Kanalisationssystem ist ein Gerät, das Klärgrube genannt wird. Ihr Zweck ist die Anhäufung von Abfällen, und in fortschrittlicheren Produkten - tieferes Recycling.

Sieh dir das Video an

Der einfachste Antrieb kann in Landhäusern mit einem Abfallvolumen von nicht mehr als 1 Kubikmeter pro Tag installiert werden. In diesem Fall ist es möglich, die SanPiN-Anforderung für die Reinigung solcher Geräte mindestens einmal alle sechs Monate zu erfüllen.

Filterbrunnen

Dies ist das einfachste Gerät für die primäre Abwasserbehandlung. Es wird direkt hinter der Klärgrube installiert und an das Abwasserrohr angeschlossen. Die Tiefe des Brunnens kann 2,5-3,0 Meter betragen. Gleichzeitig sollte der Abstand vom Boden zum oberen Aquifer-Aquifer mindestens einen Meter betragen.

Bei der Entscheidung über den Bau eines Abwassersystems in dem Land und die Art des Reservoirs für es, ist es notwendig, Explorationsbohrungen am Standort durchzuführen, um seinen Standort zu bestimmen. Darüber hinaus wird dieser Vorgang zuverlässig die Beschaffenheit des Bodens auf der Baustelle bestimmen.

Die Verwendung eines Filterbrunnens auf Lehmböden mit geringer Durchlässigkeit ist in der Regel nicht möglich. Das wahrscheinlichste Szenario ist, dass alle Verunreinigungen bei Ihnen bleiben.

Der Filterbrunnen besteht aus Stahlbetonringen mit einem Durchmesser von bis zu zwei Metern. Von oben ist es mit der gleichen Abdeckung mit einem Loch für die Wartung abgedeckt. Sehr beliebt ist auch die Möglichkeit, einen Brunnen aus Ziegelsteinen zu bauen.

Der Filterteil ist mit grobem Flusssand und Kies mit einem Bruchteil von 5-15 Millimetern gefüllt. Viele Quellen empfehlen, Hochofenschlacke zu verwenden, um den Boden des Filters zu bilden, und eine Schicht gebrochenen Ziegels mit einem hohen Grad der Absorption über den Kies zu gießen.

In einer Klärgrube für solche Abwassersysteme werden die Vorklärung der festen Bestandteile des Abwassers und die biologische Aufbereitung seines Inhalts durch aerobe Bakterien ohne Luftzutritt durchgeführt. Patronen mit Kulturen solcher biologischer Kulturen können auf Baumärkten gekauft werden.

Bei der Konstruktion von Abwasser im Land erfordert auch Pumpen direkt aus der Klärgrube, sehen Sie alle Möglichkeiten, wie Sie richtig auspumpen. Aber die Notwendigkeit dafür entsteht viel seltener - einmal alle 2-3 Jahre.

Belüftung entwässert

Für eine bessere Qualität der Abwasserbehandlung wird eine zusätzliche Reinigungsmethode verwendet, beispielsweise das Ausblasen von Abwasser mit Luft. Zu diesem Zweck werden Kompressoren mit geringer Leistung verwendet, die speziell von der Industrie hergestellt werden.

Das Wesen der Belüftung liegt in zwei Hauptprozessen im Abwasser:

  1. Unter dem Einfluss von Luftsauerstoff tritt eine aktive Oxidation vieler in Wasser enthaltener chemischer Elemente auf. Wenn dies auftritt, lagern sich unlösliche Niederschläge auf dem Boden ab.
  2. Das Vorhandensein einer erhöhten Menge an Sauerstoff im Abstrom trägt zur aktiven Entwicklung von anaeroben Bakterien bei, was ebenfalls zur Zersetzung von Schadstoffen beiträgt.

So erhöht die Einführung der Belüftung in den Prozess der Reinigung von Abflüssen deutlich den Grad ihrer Reinigung und bringt es bis zu 90%.

Als Ergebnis ist der Reinigungsprozess wie folgt:

  1. In der Klärgrube erfolgt eine Trennung von Abwasser in feste und flüssigere Fraktionen, die mit biologischen Wirkstoffen aufbereitet werden.
  2. Die Belüftung, bei der das Abwasser mit Sauerstoff gesättigt ist, vertieft den Grad der biologischen Verarbeitung
  3. Eine zusätzliche Behandlung von Abwasser mit Chemikalien ist viel effizienter bei der Reinigung von Wasser von Verunreinigungen.

Die kombinierte Abwasserbehandlung hat mehrere Vorteile:

  • die Verwendung solcher Geräte für die Wasserreinigung aus Abwasser im Land ist auf jeder Ebene des Grundwassers möglich;
  • während des Betriebs gibt es keine unangenehmen Gerüche;
  • hohe Qualität der Abwasserbehandlung bestimmt die Schaffung einer günstigen Umweltsituation am Wohnort;
  • einfache Installation ermöglicht es Ihnen, ein solches Reinigungssystem in kurzer Zeit mit eigenen Händen zu erstellen;
  • der Betrieb eines solchen Systems erfordert praktisch keinen Eingriff, außer für die periodische Inspektion und Wartung des Austauschs von Bakterienkulturkartuschen;
  • Die hohe Qualität der Abwasserbehandlung gibt vor, dass kein häufiges Pumpen erforderlich ist. Abhängig von den Betriebsbedingungen kann sie einmal in 5-10 Jahren durchgeführt werden.

Wenn wir über die Unzulänglichkeiten sprechen, ziehen die erhöhten Kosten der Ausrüstung Aufmerksamkeit auf sich. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn Sie Ihre Gesundheit opfern können, um zu sparen. Darüber hinaus erfordert für den reibungslosen Betrieb solcher Geräte für kommunales Abwasser in der Hütte eine konstante Leistungsaufnahme.

Wie man Rohre für externes Abwasser im Land unabhängig verlegt

Der äußere Teil des Entladungssystems besteht aus verschiedenen Geräten, die durch Rohre verbunden sind. Es ist notwendig zu verstehen, dass das Abwassersystem im Land ein Nichtdrucksystem ist.

Sieh dir das Video an

Zuvor bestand das Hauptmaterial aus Gusseisenrohren, die derzeit durch Polyethylen ersetzt wurden. Bei der Verlegung der Außenrohrleitung können Sie Muffenprodukte mit einem Durchmesser von 80-100 Millimetern verwenden.

Wenn Sie Verbindungen zwischen den einzelnen Knoten der Abwasserbehandlungsanlage herstellen, müssen Sie die Steigung berücksichtigen, sie sollte 2-3 Millimeter pro Meter Rohrleitungslänge betragen. Bei einem größeren Wert wird Wasser schneller ablaufen als feste Anteile von Verunreinigungen, wodurch einige von ihnen nicht ablaufen und eine Verstopfung verursachen.

Unabhängige Installation von Klärgruben verschiedener Art - von Betonringen, Mauerwerk, von Fässern und Installation von fertigen Kunststoffprodukten

Aufbewahrungsvorrichtungen können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein:

  1. Betonringe, während der untere Ring von der Unterseite genommen wird, der obere mit einem Loch für den Deckel. Wenn Sie sich für detailliertere Informationen darüber interessieren, wie man Abwasser aus Betonringen selbst herstellt, lesen Sie diesen Artikel. Bei der Auswahl der Ringe muss man auf die Methode ihrer Verbindung achten - es muss die Zentrierungsproben geben. Die Dichtheit der Verbindung wird durch die Landung auf Zementmörtel gewährleistet.
  1. Klärgruben für Abwasser in dem Land, in der Konstruktion von Mehrkammerstrukturen verwendet. Dazu müssen Sie eine Drainageschicht aus Sand-Kies-Gemisch mit einer Dicke von bis zu 15 Zentimetern, dann einen bis zu 30 Zentimeter dicken Betonestrich und anschließend Ziegelmauerwerk mit roten Vollziegeln verlegen.

Um das Mauerwerk abzudichten, muss es mit Bitumenmastix behandelt und mit Dachpappe beklebt werden. Dementsprechend sollte die Größe der Grube die Möglichkeit bieten, diese Arbeiten durchzuführen.

  1. Kunststofffertige Klärgruben sind am praktischsten und einfach zu installieren. Aber es gibt eine Eigenschaft - die Kapazität ist nicht schwer. Wenn es sich im Frühjahr als unvollständig erweist, kann es bei steigendem Grundwasserstand aufsteigen.

Daher wird es praktiziert, es auf einer Ankerbetonplatte von ausreichendem Gewicht zu installieren, um den Aufstellbehälter zu halten. Die Größe der Platte wird weitgehend durch die Größe der Grube bestimmt.

  1. Klärgruben aus Fässern werden direkt für den Einbau in die Sommerhäuschen-Toilette verwendet. Gleichzeitig sollten Kunststoffbehälter verwendet werden, die in aggressiver Umgebung chemisch resistent sind. Wird normalerweise als vorübergehendes Entsorgungsmedium verwendet.

Zusätzlich zu diesen Materialien können verwendet werden und andere, manchmal die unerwartetsten, die Assistenten zugeschrieben werden. Das können Autoreifen oder das Zuschneiden von großen Rohren aus Kunststoff und Metall sein.

Wie man einen imprägniernden septischen Behälter herstellt

Der kumulative Tank, der das Abwasser aus dem Hauswasser des Landes aufnimmt, sollte versiegelt werden. Andernfalls sind die anfallenden Kosten unwirksam - was durch den Boden isoliert und aufbereitet werden muss, wird an den Wasserträger gestellt und aus dem Brunnen oder Brunnen zurückgeleitet.

Zuallererst ist es notwendig, die äußere Oberfläche der Klärgrube abzudichten. Dafür werden Bitumen-Mastix und Bedachungsmaterial verwendet und die Arbeiten werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • Die Grundierung wird auf die Oberfläche des Betons oder Ziegels aufgetragen.
  • der Ruberoid ist von unten mit Mastixringen beklebt.
  • Die Gehäuseverbindung mit dem Abflussrohr verschließen.

Angesichts der Wichtigkeit des Objekts wird empfohlen, einen Tonverschluss um die Klärgrube herum anzuordnen. Dazu müssen Sie folgende Arbeiten ausführen:

  1. Geernteter Ton sollte am Vortag mit Wasser durchtränkt werden.
  2. Kneten Sie die Lösung aus Ton. Rühren Sie auf die Konsistenz von dicker Sahne. In der Lösung müssen Verstärkungsadditive in Form von Faserchips zugegeben werden.
  3. Die resultierende Masse füllt den Spalt zwischen der Wand der Klärgrube und dem Boden der Grube. Beim Auflegen die Masse der Lösung mit einem Mixer stampfen.
  4. Am Ende der Gießlösung sollte die Oberfläche mit einem Film bedeckt sein. Um Massenrisse zu vermeiden, sollte die Oberfläche täglich mit Wasser angefeuchtet werden.

Die Trocknungszeit des Verschlusses beträgt weniger als 7 Tage.

Natürlich ist für Kunststoffbehälter in einem solchen Betrieb nicht notwendig.

So verbinden Sie die internen und externen Kanäle und führen Tests durch

Nach Abschluss der Installation der internen und externen Abwassernetze in dem Land ist der Zeitpunkt der Verbindung dieser beiden Layouts am meisten verantwortlich. Der Fokus sollte auf der Einhaltung des Neigungswinkels liegen.

Ihr Wert hängt vom Durchmesser der Wasserleitung ab. In der Datscha razvodka verwendet in der Regel Rohr 80-100 Millimeter, für die die optimale Steigung von 2-3 Millimeter pro Meter Pipeline.

Nachdem das Rohr in einer solchen Position auf einem sandigen Fundament platziert wurde, muss es auch mit Sand mit gründlichem Stampfen gefüllt werden.

Die Verbindung von Strom und Steuerung muss einem erfahrenen Fachmann - einem Monteur vom Hersteller des Gerätes - anvertraut werden. Andernfalls erlischt die Gewährleistung des Lieferanten. Am Ende muss er die entsprechende Notiz in der Garantiekarte eintragen.

Unterschied einer Klärgrube von einer Senkgrube

Wie jedes langfristige Betriebssystem wird Abwasser im Land ständig verbessert. Die Jauchegrube, die einfachste Einrichtung für die Entsorgung von Hausmüll, erfordert ein regelmäßiges Abpumpen des Inhalts, was an sich zusätzliche Kosten erfordert. Außerdem ist es kein angenehmer Vorgang.

Aus diesem Grund entstand die Idee des Gerätes des Filterbrunnens und wurde realisiert. Der Zeit- und Kostenaufwand für die Wartung eines solchen Systems wurde erheblich reduziert.

Und die Einführung von Belüftung, biologische und chemische Behandlung der Abwasseraufbereitungstechnologie führte schließlich zur Schaffung eines Abwassersystems im Land, das ohne Pumpen arbeitete, was den Komfort des Lebens und die Lebensqualität im Land erheblich erhöhte.

Damit ist das autonome Abwassersystem des Landes die logische Konsequenz aus der Entwicklung einer konventionellen Jauchegrube.

Trockenschrank als Alternative zu einer Klärgrube

Der Klärgrube ist eine lokalisierte Einrichtung für die Behandlung von Abwasser aus biologischen und chemischen Verunreinigungen. Die meisten dieser Geräte erfordern einen isolierten Behälter mit einfacher Ausrüstung. Das Ergebnis ist Wasser, das sauber genug ist, um es einfach zum Boden abzuleiten.

Der Trockenkammer ist ein kompaktes Gerät zur Verarbeitung von nur fäkalen Abfällen mit Sägemehl, Torf oder anderen ähnlichen Füllstoffen.

Als Ergebnis natürlicher Verarbeitung wird gewöhnlicher Kompost am Ausgang verwendet, der in der Gartenwirtschaft des Landes verwendet wird. Aber für die komfortable Nutzung von Trockenschränken benötigen Sie eine Qualitätshaube aus dem Raum, in dem sie installiert ist. Ansonsten wird die Atmosphäre etwas verwöhnt.

Es ist gut, einen Trockenschrank für die vorübergehende Lösung von Problemen mit der Nutzung von Abflüssen zu verwenden. Eine radikale Lösung für Abwasser im Land ist nur mit dem Einsatz einer modernen Klärgrube erreichbar.

Wie man Abwasserkanäle im Land mit ihren eigenen Händen herstellt?

Das moderne Konzept des Komforts ist nicht kompatibel mit dem Mangel an Abwasser. Diese Aussage gilt auch für Cottages und Cottages. Wenn Sie ein Haus mit "Bedingungen auf der Straße" gekauft haben, ist es nicht notwendig, die Meister für die Organisation der Kanalisation zu rufen, Sie können es auch selbst organisieren. Wir werden ausführlich über alle Aspekte berichten, die mit der Verlegung dieser wichtigen technischen Kommunikation verbunden sind.

Arten von Abwasser zu geben

Wenn wir die Variationen verwerfen, gibt es fünf mögliche Lösungen:

  1. Installation eines Trockenschranks.
  2. Cesspool-System.
  3. Die Verwendung von Speicherkapazität.
  4. Natürliches Reinigungssystem auf septischer Basis.
  5. Die Methode der biologischen Behandlung.

Beschreiben Sie kurz jeden von ihnen.

Installation eines Trockenschranks

Dies ist die einfachste und schnellste Lösung, sollte aber eher als vorübergehende Maßnahme betrachtet werden, da die Frage der Entfernung von Abwasser aus einer Spüle, einem Waschbecken oder einer Dusche bestehen bleibt. Außerdem schließt diese Implementierung das Auftreten eines unangenehmen Geruchs nicht aus.

Die einfachste Umsetzung von lokalen Abwasser - Installation von Trockenschrank

Cesspool-System

Vor einigen Jahrzehnten war es die gängigste Lösung, derzeit hat es seine Relevanz aufgrund der Entwicklung effizienterer Systeme verloren. Der einzige Vorteil dieser Implementierung sind die relativ geringen Kosten. Nachteile der Lösung zeigen sich in der Form von: der Notwendigkeit, den Wasserverbrauch zu begrenzen, das Vorhandensein eines unangenehmen Geruchs und die Verschmutzung der Website.

Die Senkgrube ist eine einfache und kostengünstige Lösung.

Angesichts all der Mängel kann die Verwendung einer solchen Lösung in Abwesenheit von Rohrleitungen in einem Privathaus gerechtfertigt sein.

Beachten Sie, dass eine solche Ansicht für Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel oder in Gegenwart von Lehmboden nicht akzeptabel ist.

Die Verwendung von Speicherkapazität

In der Tat kann dieser Typ als eine Variation der vorherigen Spezies betrachtet werden. Die Hauptunterschiede sind das vollständig hermetische Design und der häufigere Bedarf zum Pumpen. Die Vorteile umfassen:

  • eine große Vielfalt von Volumina (normalerweise von 2 bis 100 m 3);
  • je nach Design ist eine Platzierung auf der Oberfläche oder im Untergrund möglich;
  • Anschluss des Regenwasserkanals ist erlaubt;
  • verschmutzt nicht den Boden.
Unterirdische Speicherkapazität von ARMOPLAST-HE

Bevor Sie diese Implementierung auswählen, müssen Sie ihre zwei wesentlichen Nachteile berücksichtigen:

  • angesichts des begrenzten Volumens sollte der Wasserfluss kontrolliert werden;
  • weil die Saugwagen etwa einmal im Monat saubermachen müssen.

Berechtigter Bereich dieser Art von autonomem Abwasser: ein kleines Privat- oder Ferienhaus, das nicht an die Wasserversorgung angeschlossen ist, zeitweiliger Wohnsitz, zum Beispiel ein Baudorf.

Natürliches Reinigungssystem auf septischer Basis

Dieses Design besteht aus 2 bis 4 Behandlungsabschnitten. Je größer ihre Anzahl ist, desto höher ist der Grad der Abwasserbehandlung. Der Ausgang verbindet sich mit dem Entwässerungssystem.

Vereinfachte Installation einer Klärgrube

Die Hauptvorteile der Lösung:

  • einfache Implementierung und erschwingliche Kosten;
  • keine Verbindung zu externen Stromquellen erforderlich;
  • völlig unangenehmer Geruch;
  • der Boden ist nicht verschmutzt;
  • große Auswahl an fertigen Designs.

Für die Mängel dieses Systems ist die Definition - Merkmale der Operation - angemessener, sie werden wie folgt ausgedrückt:

  • Überlasten Sie das System nicht, da dies zu einem unangenehmen Geruch im Abflussbereich führen kann;
  • mechanische Reiniger müssen regelmäßig überprüft werden, und die Ergebnisse bestimmen die Notwendigkeit von Reinigungsbehältern und Entwässerungssystemen. Die Häufigkeit von Präventivmaßnahmen - einmal jährlich.

Der Hauptanwendungsbereich - Privathäuser, Cottages, Cottages mit einem kleinen und mittleren Abfallvolumen.

Die Methode der biologischen Behandlung

Biologische Stationen sind die effektivste Methode der Abwasserbehandlung. Das Design ähnelt einer Klärgrube, aber es gibt Unterschiede, sie sind in der Gegenwart des Aerotanks, Biofilters, Rückschlagventils, Pumpe usw. ausgedrückt. Diese zusätzlichen Elemente ermöglichen die Verwendung von Wasser am Auslass für technische Bedürfnisse oder um den Abfluss direkt in das Reservoir zu organisieren.

Mehrere Häuser, die durch einen gemeinsamen Sammler mit einer biologischen Station verbunden sind

Die Verwendung einer biologischen Station hat folgende Vorteile:

  • 98% Abwasserbehandlung;
  • lange Operation mit dem minimalen Service;
  • es gibt keinen Geruch;
  • Gemäß den Normen von SNiP ist die Nähe zu einem Wohnhaus erlaubt;
  • nicht abbaubarer Abfall wird in einer minimalen Menge angesammelt, was die Häufigkeit der Vorbeugung verringert.

Ein wesentlicher Nachteil solcher Systeme sind die hohen Kosten. Beachten Sie, dass Sie durch die Verbindung mehrerer Häuser mit einer einzigen Reinigungsstation die Anschaffungskosten reduzieren können. Darüber hinaus sind biologische Komplexe abhängig von der Verfügbarkeit von Elektrizität.

Kanalisationsgerät im Land

Sie müssen mit der Auswahl des Systemtyps beginnen. Um eine komfortable Umgebung zu schaffen, ist die optimale Option für die mechanische Reinigung. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Bio-Toilette eine vorübergehende Maßnahme ist, die Senkgrube die Quelle der Verschmutzung und des unangenehmen Geruchs ist, der Speichertank eine häufige Reinigung erfordert und die biologische Station zu teuer ist.

Wir schlagen vor, das Gerät einer Klärgrube zu betrachten, um sein Funktionsprinzip besser zu verstehen. In Abbildung 6 zeigen schwarze Pfeile die Bewegung von Abwasser innerhalb der Struktur an.

Abb. 6. Vorrichtung und Funktionsprinzip der Faulgrube "Tank"

Legende:

  1. Der erste Abschnitt (Vorklärbecken).
  2. Leichte Fraktionen.
  3. Unlöslicher Niederschlag (Schlamm).
  4. Der zweite Abschnitt (Filtersumpf).
  5. Filterfach
  6. Biologischer Filter
  7. Entwässerung (Infiltrator).

Algorithmus der Arbeit:

  • Die Eingabe erfolgt im ersten Abschnitt (1 in Abb. 6), wo sie in Brüche zerlegt werden. Leichte Elemente bewegen sich nach oben (2), schwere Elemente gehen nach unten (3), wo sie sich anschließend zersetzen. Es ist möglich, diesen Prozess mit Hilfe von speziellen biobasierten Ergänzungen (z. B. Biosept, Dr. Robik, BioForce, etc.) zu beschleunigen, die das Recycling fördern.
  • Das geklärte Wasser aus dem ersten Abteil wird in die nächste Kammer (Filtersumpf) geleitet. Die im Abwasser vorhandenen unlöslichen Elemente setzen sich am Boden ab (3). Wasser tritt in ein spezielles Fach (5) mit einem Biofilter (6) ein und wird durch den Ausgang geleitet.
  • Nach der Reinigung in einer Klärgrube werden Abflüsse durch Entwässerungsfelder oder Eindringkörper (7) in den Boden eingeleitet.

Andere Klärgruben (Topas, Termite, Yunilos, Astra usw.), einschließlich improvisierter Konstruktionen, arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip.

Schemata und Zeichnungen

Um dieses wichtige technische System zu arrangieren, ist es zunächst notwendig, ein Schema zu entwerfen, zumindest in Form einer Skizze. Dies erleichtert die Installation des Systems, ermöglicht es, die Menge der benötigten Materialien zu bestimmen und eine ungefähre Schätzung vorzunehmen. Eine typische Variante der inneren Anordnung des Abwassers für ein zweistöckiges Haus ist unten gezeigt.

Typisches Kanalschema

Legende:

  • Und - die zentrale Strebe;
  • B - Loch zur Belüftung;
  • C - Toilettenbeckenspüle;
  • D - Sammelbehälter zur Entwässerung;
  • E - Waschbecken Waschbecken;
  • F - Siphon;
  • G - Bad;
  • H ist der Neigungswinkel der Rohre.

Bei Bedarf können Sie die Verbindung für einen bestimmten Raum, z. B. eine Toilette, zeichnen.

Wie arrangiere ich eine Abwassertoilette?

Als ein Beispiel zeigt Fig. 8 ein Fragment der Zeichnung, die das Schema des Verbindens der Toilette mit einem gemeinsamen Steigrohr zeigt.

Abb. 8. Vereinfachte Anordnung von Abwasser in der Toilette

Legende:

  • Und - die zentrale Strebe;
  • In - der Abzug, der mittels eines T-Stücks gemacht wird;
  • C - Siphon;
  • D - Abwasserrohr;
  • E - Wellschlauch, der die Toilette mit einem Rohr verbindet.

Wie macht man einen Kanal ohne zu pumpen?

Um während der Installation ein zuverlässiges frei fließendes (selbstfließendes) Kanalsystem zu schaffen, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Sollte eine Verzerrung erzeugt werden, wird diese wie folgt ausgewählt:
  • für Rohre Æ50 mm ist es 2,5-3,5 Zentimeter pro Meter;
  • 110 mm - 1,2-2 cm;
  • 150 mm - 0,7-1 cm.
  1. Bei der Organisation einer externen Autobahn sollte sie unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens verlegt oder entsprechend gedämmt werden. Ansonsten, wenn der Winter beginnt, wird das Abwassersystem gefrieren.
  2. Inspektionsbohrungen sollten alle 25-35 Meter, sowie in Kurven und in anderen Problemzonen installiert werden. Sie sind notwendig, wenn das System verstopft ist und gereinigt werden sollte.

    Kontrollbrunnen an der Kreuzung mehrerer Rohre

  3. Verwenden Sie Rohre mit dem entsprechenden Durchmesser im System.
Tabelle, die den erforderlichen Rohrdurchmesser angibt

Kanalisation in der Hütte aus den Fässern mit ihren eigenen Händen

Lassen Sie uns ein Beispiel für die Umsetzung einer hausgemachten Klärgrube aus drei Plastikfässern geben, wobei die ersten beiden die Rolle von Überlaufkammern spielen und die letzte keinen Boden hat, weil sie als Entwässerungsbrunnen verwendet wird.

Das einfachste Schema von Klärgruben

Legende:

  • A - Versorgungskanäle;
  • B - Schaumisolierung (Winterschutz), wenn der Standort in einem warmen Klima ist, können Sie nicht installieren;
  • C - Luken (müssen Lüftungsöffnungen haben);
  • D ist eine Trümmerschicht;
  • E - Sandschicht;
  • F - Boden;
  • G - Sand-Zement-Dichtung mit einer Konzentration von 5 zu 1.

Die Vorteile eines solchen Schemas liegen in der Leichtigkeit der Implementierung und niedrigen Materialkosten. Wenn Sie mit einem Partner arbeiten, kann der Bau während des Tages abgeschlossen werden.

Die Hauptnachteile sind:

  • kleines Volumen ermöglicht keine effektive Reinigung;
  • Wenn die Fässer aus lebensmittelechtem Kunststoff hergestellt sind, beträgt ihre Lebensdauer unter diesen Bedingungen etwa fünf Jahre, danach ist die Wahrscheinlichkeit des Verlustes der Dichtheit groß.

Anstelle von Fässern können Sie Eurocubes verwenden. Die Vorteile dieses Designs sind die gleichen wie bei Kunststofffässern. Und die Nachteile sollten auch die hohen Kosten des Eurocup und Probleme mit der Reinigung aufgrund der geringen Größe der Luke hinzufügen.

Kanalisation in der Hütte auf Betonringen

Häufig werden für die Herstellung von hausgemachten Kläranlagen ZHBT-Ringe verwendet, ein vereinfachtes Diagramm einer ähnlichen Konstruktion ist nachstehend gezeigt.

Das Schema der Klärgrube von Betonringen

Der unbestrittene Vorteil dieser Lösung ist die lange Lebensdauer der Struktur sowie ihre hohen Festigkeitseigenschaften.

Ein signifikanter Nachteil ist die Notwendigkeit, eine spezielle Ausrüstung anzuziehen, um die Struktur zu montieren. Eine solche Installation ohne sie zu bauen ist fast unmöglich.

Die wichtigsten Phasen des Baus von Abwasser

Mit dem richtigen Verfahren können Sie das zugewiesene Budget und die Zeit für die Verlegung des Systems rationell verwalten. Der Algorithmus funktioniert wie folgt:

  • Die erste Stufe ist Design. Es ist notwendig, zwei Schemata autonomer Abwässer (interne und externe Teile) in Bezug auf ein bestimmtes Objekt zu erstellen. Da Sie ein Projekt für sich selbst machen, ist es nicht notwendig, sich an die Normen der Entwicklung der Konstruktionsdokumentation zu halten, eine einfache Skizze mit einer Angabe der Dimensionen wird ausreichen. Dadurch erhalten Sie nicht nur ein vollständiges Bild über den Umfang der anstehenden Arbeiten, sondern können auch die notwendigen Materialien abschätzen.
  • Die zweite Stufe ist der Kauf von Materialien. Sie sollten keine billigen Produkte aus dem Land der aufgehenden Sonne wählen. Überprüfen Sie die Qualität der Ware, da die Zuverlässigkeit des Systems davon abhängt. Beachten Sie auch, dass inländische Hersteller auch gute Produkte produzieren.
  • Die dritte Stufe ist die Installation der internen Verkabelung, die Installation von Sanitäreinrichtungen und die Verbindung mit dem System. Wir empfehlen, den Verlegeweg vorher zu markieren, es ist durchaus möglich, dass dabei Faktoren aufgedeckt werden, die im Projekt nicht berücksichtigt wurden, wie zum Beispiel die Verlegung von Rohren durch Stahlträger.
  • Die vierte Stufe, ist es notwendig, eine Markierung auf dem Boden für den externen Teil der Kanalisation (Gräben für Rohre, eine Grube für ein Reinigungssystem und Entwässerungsfelder) durchzuführen.
  • Die fünfte Stufe - Erdarbeiten. Dies ist der zeitaufwendigste Teil. Es ist einfacher, für diesen Zweck eine spezielle Ausrüstung anzuziehen (wenn es eine solche Möglichkeit gibt), was den Prozess wesentlich beschleunigen wird. Es ist notwendig, einen Graben unter dem Rohr zum Abwasserentsorgungstank zu graben, es unter ihm zu graben und Entwässerungsfelder auszustatten. Es ist besser, in der "trockenen" Jahreszeit zu graben, zum Beispiel im August - September. Idealerweise ist es ratsam, eine Grube zu graben und innerhalb eines Tages eine Reinigungsstruktur darin zu installieren.
  • Die sechste Stufe ist die Installation eines Reinigungssystems, die Verlegung von externen Rohren, die Anordnung von Entwässerungsfeldern, die Verbindung aller Elemente in einem einzigen System.
  • Der letzte Schritt ist das Testen der internen und externen Teile des Systems. Wenn alles in Ordnung ist, werden die externen Elemente mit Erde gefüllt, ansonsten werden die Fehler im Voraus korrigiert.

Regeln für die Unterkunft

In den hygienischen Normen gibt es bestimmte Beschränkungen bezüglich der Installation von Kläranlagen, wir geben eine Liste von ihnen:

  • vor dem Wasserbrunnen sollte mindestens 50 m sein;
  • Entfernung von Wohngebäuden - 4 m;
  • zwischen der Fahrbahn und der Grube - 5 m;
  • an der Grenze des Standortes, mindestens 5 m;
  • Sträucher und Bäume sollten nicht näher als 3 m wachsen;
  • vom stausee muss man sich 30 m zurückziehen, flüsse und ströme - 10 m.

Bei der Auswahl eines Platzes für die Abwasserbehandlungsanlage muss außerdem berücksichtigt werden, dass der Zugang für den Saugwagen frei ist.