Ablaufmechanismus für eine Toilettenschüssel: Gerät, Funktionsprinzip, Übersicht verschiedener Strukturen

Ohne eine Toilette im Badezimmer rufen Sie das Ferienhaus oder die Ferienwohnung an, die komfortable Sprache nicht wendet. Stimme zu, diese Aussage ist schwer zu widerlegen. Es gibt eine große Anzahl von Modellen dieser Rohrleitungen. Aber die besondere Komplexität der internen Struktur, sie unterscheiden sich nicht, das Prinzip der Operation aller Modifikationen ist eins.

Wenn es mit der Wasserversorgung einen Zusammenbruch gab, dann wird die Reparatur wahrscheinlich einen Entwässerungsmechanismus für die Toilettenschüssel haben - es ist das Abflusssystem, das bei dieser Sanitäreinrichtung am häufigsten versagt. Wir sind bereit, Ihnen zu helfen, dieses Problem schnell zu lösen.

In diesem Material haben wir Informationen über die wichtigsten Arten von Toilettenschüsseln, mögliche Ausfälle und deren Beseitigung gesammelt und zusammengefasst. Zur Klarheit werden die Materialien von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Das Design und die Arten von Toilettenschüsseln

Der Abwassertank ist ein integraler und einer der wichtigsten Elemente der Toilettenschüssel. Dies ist ein Container mit zwei oder drei technologischen Löchern für die Wasserzufuhr / -abfuhr und einem Deckel. Zuerst wird Wasser in diesen Tank gezogen und dann, wenn Sie den Knopf drücken, wird es in die Toilettenschüssel abgelassen, um Abwasser in den Abwasserkanal abzuleiten.

Es gibt nichts besonders Interessantes oder Komplexes in der Gestaltung der Zisterne für die Toilettenschüssel. Im Inneren nur ein paar Mechanismen. Eine liefert Versorgung und Überlappung des zugeführten Wassers in dem Moment, in dem es den Tank auf das gewünschte Niveau füllt, und das zweite ist so ausgelegt, dass es die angesammelte Feuchtigkeit direkt in die Schüssel ableitet.

Die Abwassertanks bei der Produktion von Materialien sind in drei Arten unterteilt:

  1. Keramik (Fayence) - zuverlässige und billige Klassiker.
  2. Metall - nicht zu ästhetisch, aber haltbare Option.
  3. Kunststoff (Polyethylen) - leicht in Bezug auf Gewicht und Installationsblöcke.

Gemäß der Methode der Bindung und des Ortes sind sie:

  • tief liegend - direkt auf der Toilettenschüssel installiert;
  • Hoch gelegen - sind an der Wand aufgehängt oder befinden sich im Inneren der Installationseinheit.

Separate Toilettenschüsseln, in denen der Tank von der Schüssel getrennt ist, haben ein Abflussrohr für den Wasserüberlauf. Und je höher ihre kumulative Kapazität ist, desto stärker wird der Wasserdruck daraus gewonnen.

Ihr einziger Nachteil - nicht vorzeigbarer Tank, der sich hoch über dem Boden befindet. Deshalb, meistens in den häuslichen Toiletten können Sie die Modelle der Toilettenschüsseln mit den Zisternen sehen, die unmittelbar auf den Rand der Schale gestellt sind. Sie sind kompakter und ästhetischer.

Wasserversorgungssystem Optionen

Der interne Zuführmechanismus zum Toilettenspültank umfasst:

  • Kran (Schwimmerventil);
  • Kunststoff-Schwimmer;
  • Hebelwirkung.

Die Wasserzufuhr zum Antrieb erfolgt durch das Loch in seinem Gehäuse rechts, links oder unten. Im seitlichen Modus ist der Schwimmer am Ende des horizontalen Hebels befestigt, der mit dem Ventil des Kugelventils verbunden ist. Und in der unteren Version ist der Schwimmer mit einer vertikalen Stange in der Versorgungsleitung verbunden.

Das Grundprinzip der Funktionsweise des Mechanismus zur Wasserversorgung der Toilettenspülkammer ist äußerst einfach. Infolge der Entleerung des Reservoirs sinkt der Schwimmer, der sich aufgrund der Luft im Inneren an dem Wasser festsetzt, nach dem Abnehmen des Flüssigkeitsspiegels ab. Unten angekommen, öffnet er das Ventil an der Wasserleitung, und als der Tank gefüllt ist, steht er wieder auf und schaltet die Wasserversorgung ab.

Alles in der Arbeit dieses Mechanismus basiert auf den Gesetzen der Physik. In seinem Design gibt es keine Elektronik, die die Bruchgefahr deutlich reduziert. Eine Situation ist möglich, wenn zu wenig oder zu viel Wasser in der Toilettenschüssel ist.

Dann muss der Schwimmer nur noch so eingestellt werden, dass die Füllkapazität des Tanks für die gewünschten Parameter relevant wird. Aber wenn die Hebel brechen, muss das Schwimmersystem geändert werden.

Sorten von Abflussmechanismen

Wenn nötig, spülen Sie die Toilette unnötig ab, wir drücken einfach den Knopf am Tank. Alles andere passiert von selbst. Im Inneren funktioniert der Wasserablassmechanismus und öffnet das Ablassventil. Dadurch strömt der Wasserstrom in die Schüssel und spült alles in die Kanalisation.

Das Abflussgerät ist aktiviert:

  • Drücken der Taste;
  • durch Drücken des Hebels;
  • Zerren an der Kette (Seil).

Tanks sind in verschiedenen Formen und Designs erhältlich. Die meisten von ihnen sind jedoch auf ein Volumen von 6 oder 4 Litern standardisiert und haben typische Löcher für Ablassventile. Die Mechanismen des Abstiegs des Wassers, verschieden im Design, gibt es eine riesige Menge. Fällt der vorhandene Tank aus, kann er problemlos durch einen neuen ersetzt werden.

Die einfachste Art von Abfluss-Siphon ist eine "Birne" in Form eines Gummikolbens. Unter dem Gewicht von Wasser wird es fest gegen das Abflussloch gepresst und überlappt es. Und wenn Sie den Hebel drücken, wird "Birne" wegen der mechanischen Kraft angehoben und gibt Wasser in die Toilettenschüssel frei. Wenn der Tank gefüllt ist, wird er schwerer und fällt zurück auf den Sattel, wodurch wiederum das Abflussloch geschlossen wird.

Bei einem Ausfall der Wasserversorgungseinrichtung ist bei der Gestaltung des Spülmechanismus des WC-Spülkastens ein Überlauf vorgesehen. Wenn ein bestimmtes Niveau überschritten wird, wird das Wasser in dieses Rohr überlaufen und durch die Schüssel durch die Schüssel den Abfluss hinunterlaufen.

Alles ist so angeordnet, dass es per definitionem nicht aus dem Tank auslaufen kann. Wenn eine solche Transfusion ausgelöst wird, führt dies zu einer Erhöhung der Messwerte des Kaltwasserzählers, vermeidet jedoch eine Überflutung.

Strukturell ist der Abstieg von Wasser in der Toilette selbst horizontal oder kreisförmig. Die erste klassische Option beinhaltet die Strömung von Wasser in einem kontinuierlichen Strom auf der einen Seite der Schüssel, und die zweite - die Bildung von Jets mit seinem Bypass.

Der horizontale Abstieg ist in der Leistung billiger, aber unwirtschaftlich und schlechter als das Waschen von Sanitärkeramik. Das zirkuläre Analog in allen Betriebsparametern ist besser. Bei einer hohen Wasserhärte können jedoch die kleinen Öffnungen blockiert sein, was die Anzahl der Düsen verringert.

Das Prinzip der Funktionsweise des Dual-Mode-Drain

Moderne Modelle von Zisternen sind mit einem doppelten Abflussknopf ausgestattet. Dies ist eine Mode, um Wasser zu sparen. Solche Geräte sind für zwei Betriebsmodi ausgelegt:

  • Standard - für die Ausgabe in die Schale des gesamten Tanks (4 oder 6 Liter);
  • halb - um nur einen Teil des Volumens zu gießen (2 oder 3 Liter).

Ein solches System ist in Bezug auf den Wasserverbrauch wirtschaftlicher. Aber es ist auch kapriziöser in Bezug auf Einstellungen und Reparaturen. Die Anzahl der internen Elemente ist erhöht, was bedeutet, dass die Gefahr eines Ausfalls dieses Geräts steigt.

Zusätzlich zu der doppelten Version kann der Knopf für den Dual-Mode-Drain-Mechanismus einer sein. In diesem Fall hängt das Abstiegsvolumen des Wassers von der Stärke des Drucks der Person auf den Hebel ab. Während die Taste gedrückt wird, bleibt die Ablauföffnung offen und nach dem Loslassen kehrt sie zurück und gleichzeitig wird der Ablauf blockiert.

Auswahl und Reparatur von Tankmechanismen

Wenn Sie sich für eine Toilettenschüssel entscheiden, müssen Sie Kompromisse zwischen dem Preis des Abflussgeräts und seiner Qualität eingehen. Die Konstruktion von Metallelementen ist haltbarer, kostet aber auch mehr als nur Kunststoff.

Wasserversorgung von unten ist weniger seitlich laut, aber Sie müssen viel dafür bezahlen. Der seitlich angebrachte Mechanismus ist einfacher und billiger.

Der Schwimmer ist in Form eines hohlen hermetischen Zylinders oder eines umgekehrten Glases hergestellt. Die erste Option ist zuverlässiger, aber wenn Löcher in Kunststoffwänden auftreten, können Sie die Dichtheit vergessen. Wasser, das durch die Lücken sickert, führt unweigerlich zum Versagen des Schwimmers. Das Funktionsprinzip beruht auf der Anwesenheit von Luft im Inneren. Wenn im Kunststoff Löcher auftreten, muss er sofort ersetzt werden.

Ein Problem mit dem Ablauf des Abflusses kann auf eine Verunreinigung des Ablassventils zurückzuführen sein. Gerade zwischen dem Gummielement und dem Sattel sammelte sich Schmutz in Form von Rost aus alten Rohren oder Schlämmen. In diesem Fall muss nichts geändert werden, es genügt, den Deckel zu entfernen, die Manschette anzuheben und alles darunter mit einem Tuch zu reinigen. Aber wenn die Reifen abgenutzt oder gealtert sind, muss sie definitiv ersetzt werden.

Bevor das Ventil in den Tank eingebaut wird, muss es an der Schüssel befestigt werden. Die Konstruktion und der Aufbau des Toilettenspülkastens ist derart, dass nach dem Einbau die inneren Mechanismen zum Erreichen der Kupplungsbolzen problematisch werden. Zuerst sollten Sie den Keramikbehälter am Rand der Toilettenschüssel installieren und befestigen, und erst dann alle Wasserzufuhr- / Ablaufvorrichtungen darin anbringen.

Wasserstandsanpassung

Wenn die Wasserzufuhr von der Seite ist, wird das Maximum ihres Niveaus im Tank durch Ändern der Länge der Speichen reguliert. Es ist am Ende gesichert Float. Bei den alten und vielen neuen Modellen wird die Rolle dieses Hebels durch dicken Messingdraht ausgeführt.

Es ist notwendig, sich einfach in der Mitte zu biegen, so dass sich der Schwimmer nach unten oder nach oben bewegt. Je höher es wird, desto größer wird das Volumen des Tanks.

Heutzutage wird Metall jedoch zunehmend auf Kunststoff umgestellt. Ein Kunststoff, der sich im rechten Winkel verbiegt, funktioniert nicht, sie können einfach brechen. Bei dieser Konstruktion muss der Schwimmer entlang der Achse der Kunststoffnoppen bewegt werden, wodurch der Hebelarm vergrößert oder verkleinert wird. Je weiter vom Schwimmer entfernt ist, desto mehr Wasser fließt in den Tank.

Der Schwimmerarm in Modellen von Toilettenschüsseln mit der geringeren Wasserzufuhr ist vertikal angeordnet. Hier ist der Wasserstand viel einfacher einzustellen. Das Schwimmerelement muss einfach hoch / runter bewegt und mit den dafür vorgesehenen Klammern oder Muttern in der gewünschten Höhe fixiert werden.

Das Hauptproblem bei den Einstellungen besteht nicht darin, die Position des Schwimmers zu ändern, sondern den Deckel der Toilettenspülkammer zu entfernen. Es ist an der Abfluss-Taste angebracht, die in vielen Modellen fest mit dem Auslösemechanismus verbunden ist.

Um nichts zu zerbrechen, sollte diese Struktur sehr sorgfältig demontiert werden. Zuerst müssen Sie den Klemmring des Knopfes vorsichtig abschrauben. Und erst danach wird es möglich sein, den Deckel sicher zu bewegen.

Praktisch alle Arbeitselemente des Spülkastenmechanismus in der Toilette sind jetzt aus Kunststoff und nicht aus Metall. Aus diesem Grund brechen sie oft. Klempnerläden verkaufen sowohl vorgefertigte Entwürfe für die Entladung und Versorgung, als auch ihre einzelnen Komponenten für die Reparatur. In einigen Situationen ist es billiger, nur einen Teil des Geräts zu ersetzen, während es in anderen Situationen einfacher ist, den gesamten Aufbau komplett zu wechseln.

Nützliches Video zum Thema

Wir bieten nützliche Videos an, mit denen Sie den Mechanismus der Zisterne besser verstehen können.

Die Technologie der Reparatur der Toilette in der Toilette:

Wasser wird nicht im Tank gesammelt - was kann getan werden:

Möglichkeiten zur Beseitigung der Leckage des Abwassertanks:

Das Toilettenspülgerät ist nicht zu abstrus und aufwendig gestaltet. Der Mechanismus besteht aus zwei Arbeitselementen - eines zum Zuführen und Steuern des Wasserpegels und das andere zum direkten Einströmen in die Schüssel. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Aber das Wesen der Arbeit ist in allen Fällen dasselbe.

Gleichzeitig ist es einfach, sie selbst zu installieren, einzustellen und zu reparieren. Die meisten Fragen können ohne Einbeziehung von Klempnerarbeiten behandelt werden. Probleme können nur durch die Installation in der Wand verursacht werden - für die Installation und Reparatur ist es besser, erfahrene Handwerker anzuziehen.

Was unterscheidet Toiletten ohne Zisterne: seine Plus- und Minuspunkte

In der Phrase Toiletten ohne Zisterne gibt es keine tragbare Bedeutung, der Tank ist nicht im Design.

Mit Hilfe des drukspühler, einer neuen Idee im Ablaufsystem, funktioniert das Gerät.

Es hängt von der Wahl des Verbrauchers ab, wie es installiert wird: eine externe Methode oder eine externe Methode.

Beide Optionen werden im Innenbereich keine große Fläche einnehmen, beeinflussen aber deren Design.

Aussehen drukspyulera

Bezbachkovy Ablauf für eine Toilettenschüssel

Die Entwicklung von Technologien in verschiedenen Bereichen der menschlichen Tätigkeit, führte Hersteller von Sanitärprodukten zur Änderung der Zisterne.

Alles wird getan, um das Innere eines Raumes zu verbessern und den Nutzraum des Raumes zu erhöhen.

Das deutsche Wort "drukshpuler" bedeutet den Abstieg von Wasser durch Drücken auf den Mechanismus.

Wenn die Toilette ohne Zisterne ist, ist ihre Installation in den Hänge- und Bodenprodukten möglich.

Dafür gibt es Optionen für spezielle Geräte, die Abfälle spülen können:

  • in eine Mauer einbetten
  • hängen außerhalb oder hinter einer Partition

Solche Systeme sind kompakt und unterscheiden sich durch visuelle Wahrnehmung. Mit der versteckten Methode des Geräts drukshpyuler vor den Augen wird die übliche Art von Konsole Toilette öffnen.

Wenn das Produkt extern installiert wird, ist es eine verchromte Röhre, in die der Knopf montiert ist. Verglichen mit dem Abwassertank sind die Abmessungen dieser Abwasservorrichtung viel kleiner und benötigen wenig Platz.

Vorrichtung und Arbeit von Toilettenschüsseln

In den Räumen, in denen Toiletten ohne Zisterne installiert sind, ist das Prinzip ihrer Bedienung einfach mit einer unkomplizierten Vorrichtung zur Steuerung des Abflusssystems, die mit Hilfe spezieller Kartuschen durchgeführt wird.

Sie bestehen aus zwei Teilen und sind so konzipiert, dass sie unterschiedliche Drücke erzeugen. Dieser Prozess läuft ab.

In der Patrone befindet sich eine Membran, die ein kleines Loch hat, und ihre Funktion ist es, den Druckunterschied auszugleichen. Während seiner Stabilisierung in den Abteilungen wird der Federmechanismus ausgelöst, der den Wasserfluss blockiert und die Schüssel mit einer bestimmten Menge versorgt, die nur zum Spülen mit Wasser notwendig ist.

Eine Verbindung von zwei Standorten wird verwendet. Einer ist an das Wasserversorgungssystem angeschlossen, der andere ist an ein spezielles Rohr angeschlossen, durch das eine Flüssigkeit austritt. Es werden Metall- und Kunststoffvorrichtungen hergestellt, die keine Auseinandersetzungen über die Zuverlässigkeit des Einsetzens einer Patrone haben.

Drukshpyuler besteht aus:

  • Druck und Hauptventil
  • Element zum Anpassen
  • Hilfstaste
  • Federmechanismus
  • Druckausgleichsnuten
  • Rohr, durch das der Abfluss

Die Einfachheit des Geräts führte zu einer erhöhten Nachfrage nach der Installation solcher Modelle. Die Auswahl besteht aus Möglichkeiten, das Produkt mit einer integrierten oder externen Methode zu installieren.

Es gibt keinen Unterschied in der Qualität der Arbeit der Systeme und nur der Wunsch des Besitzers bestimmt diese oder jene Installation. Wenn ein System mit einem externen drukshpüler geeignet ist, wird es bequem in einem kleinen Nebengebäude mit einem Minimum an Arbeitskosten sitzen.

Sie machen die Oberfläche in der Wand, führen die Rohre ein, die mit dem Steigrohr verbunden sind, hängen das Gerät zum Spülen auf. Rohrhersteller produzieren ein modisches Design, das die Optik des Raumes nicht verderben kann.

Wer keine überstehenden Rohre in der Wand sehen möchte, nutzt die Methode mit eingebautem Spülsystem.

Dies wird durch die folgenden Fälle erleichtert:

  • Für den Gerätetank ist kein Platz
  • falsche Wände verursachen negative Emotionen

Es wird Zeit brauchen, um eine quadratische Nische zu bohren und eine Pfeife anzuordnen. Nach der Installation des Drukshpühlers verbergen sich alle Unannehmlichkeiten.

Was ist gut und was sind die Nachteile von Spülsystemen?

Drukshpyuler auf der Toilette

Trotz der Tatsache, dass das Squash-freie Spülsystem eine Menge an Toilettenraum spart, kombiniert mit anderen Vorteilen, überwiegen die Nachteile die Vorteile einer solchen Installation.

Sie sind der Grund, warum in Wohnkomplexen keine Rohrleitungen ohne Tanks installieren.

Öffentliche Badezimmer sind zu ihren Hauptkonsumenten geworden.

In solchen Toiletten ist es notwendig, viel Abwasser wegzuwaschen, und der große Fluss des menschlichen Flusses erfordert eine kontinuierliche Spülung, ohne darauf warten zu müssen, dass der Tank mit Flüssigkeit gefüllt ist.

Was sind die Nachteile der Installation beeinflussen das große Wachstum der Verbraucher:

  • Die deutschen Urheber haben keine Mängel in der Arbeit der Stadtwerke in Wohngebieten. Häufige Wasserpausen in unseren Häusern verursachen das Problem der Spülung, wenn die Tankkapazität immer voll ist.
  • Um störungsfrei arbeiten drukshpyuler brauchen nur eine gute Wasserversorgung durch Wasserleitungen, mit normalem Druck, unabhängig von der Jahreszeit und Tag. Pumpen für Hochhäuser in unserem Land werden nicht zur Verfügung gestellt, nur mit ihrer Hilfe ist es möglich, Wasserdruck zu normalisieren. Wenn die Bewohner der unteren Stockwerke keine Probleme mit Wasser haben, leiden die oberen am Abend manchmal an einem Mangel an Flüssigkeit. Für das normale Funktionieren des Systems erfordert eine regelmäßige Versorgung mit Wasserressourcen mit einem Druck von mindestens 1,5 atm.
  • Zum Zeitpunkt des Spülens empfinden viele Verbraucher den Betrieb des No-Slip-Systems als zu laut. Es gibt viele Kontroversen, dass lautere Werke, eingebaute Tanks oder Systeme ohne sie, bis Sie zu einer gemeinsamen Meinung kommen.

Die Wechselwirkung von Mängeln überwiegt die öffentliche Meinung, obwohl ihre Fähigkeit, kein Kondensat zu sammeln, ein gutes Merkmal für sanitäre Einrichtungen ist. Ablassen von Tanks aus der Tatsache, dass immer Wasser, das abgelassen wird, gesammelt, Formen und Feuchtigkeit an den Wänden des Geräts.

Was ist die Besonderheit der Installation von Sanitärböden

Die Installation der Toilette ohne Abflussbehälter ist genauso wie die Verbindung mit dem Abwasserkanal eines herkömmlichen Geräts. Der Unterschied liegt in den Wassereinträgen.

Sie werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • Die Kommunikation ist unrentabel, so dass das Gerät am Standort des vorherigen Geräts ausgeführt wird. Wenn die Arbeit, nach unterschiedlichen Vorzeichen, die Verschiebung des Klempnermechanismus oder seine Installation in einem anderen Bereich erfordert, braucht man bis zu diesem Punkt kaltes Wasser. Ihr Ergebnis muss berechnet werden, in der Mitte der Toilettenschüssel und in einer Höhe von 90 cm von der Bodenfläche platziert werden.
  • Für das Einsetzen in die Wand werden die Rillen ausgehöhlt, dann braucht es Zeit und Geschick, um sie zu versiegeln. Wichtig ist die richtige Auswahl der Rohrdurchmesser. Installieren Sie die Stecker auf der mitgelieferten Rohrleitung vor der Fertigstellung.
  • Nach dem Entfernen der Verformung der Wand, beginnen sie, die Rohrleitungen zu installieren, nachdem Sie eine beliebige ausgewählt haben. Geeigneter Modellboden ohne Tank, zur Befestigung an der Wand.
  • Das kompakte Gerät ist in der Nähe der Toilette montiert. Verbinde stehenden Hahn mit drukshpyuler. Entfernen Sie die Kappe vom Rohr. Verbinden Sie die Enden mit einer Überwurfmutter, indem Sie sie leicht manuell festschrauben und dann mit dem Schlüssel die Fixierung fixieren. Die gleichen Befestigungselemente verbinden das Rohr, den Rohrspuler und das Toilettenbecken in einer Reihenfolge.

Überprüfen Sie nach der Installation den Betrieb des Mechanismus, indem Sie das Wasser einschalten. Installateure sind der Ansicht, dass die Installation von Toilettenschüsseln ohne Tank viel einfacher ist, wenn man mit einem Spülkasten arbeitet. Sie sind den pedantischen deutschen Entwicklern dankbar, die alle kleinen Nuancen vorausgesehen haben.

Kostengünstige Sanitärprodukte

Die Deutschen haben mit einem Knopfgerät, bei dem es zwei Sektoren mit einer sparsamen Spülung gibt, für einen gleichmäßigen Wasserfluss gesorgt. Angeordnete Knöpfe regulieren den Ablauf in drei oder sechs Liter.

Einige Entwickler bieten neue Modelle, die die erforderliche Verschiebung beheben. Private Händler nutzen solche Mechanismen in ihren Häusern, wo Wasser durch Pumpen fließt.

Die Angst, fremde Nachrichten zu reparieren, ist überflüssig, weil es so wenige eingebettete Elemente gibt, dass die Möglichkeit eines Bruches klein ist, einschließlich des Aktuators. In diesem Fall genügt es, den Knopf zu erreichen, zu lösen und durch eine neue Patrone zu ersetzen.

Was sind die Toiletten?

Die Sanitäreinrichtung, die für eine Person im täglichen Leben so notwendig ist, ist eine Toilette. Sein Designmerkmal ist die Einfachheit des Gerätes.

Vor kurzem, eine neue Art von Toilettenartikeln ohne Tanks, Wasser sammeln. Anstelle dieser Konfiguration haben wir ein Abflusssystem mit einem Kran bereitgestellt.

Während seiner Existenz wurden viele verschiedene Toiletten erfunden, die Budgetoptionen aus teuren Materialien machten.

Panzer verbrachten auch Zeit Entwickler. Sie wurden in der Nähe der Schüssel angeordnet, separat aufgestellt, in der Ebene des Bodens installiert und als kompakt bezeichnet. Für Tanks, die von der Schüssel getrennt sind, ist eine Rohrverkabelung erforderlich, um sie zu verbinden.

In den ersten Versionen von Sanitärprodukten wurde der Tank mindestens zwei Meter hoch positioniert, wobei angenommen wurde, dass Wasser schnell in die Schüssel fließen sollte.

Die umständlichen Konstruktionen wurden schnell außer Betrieb genommen, da sie durch Modelle ersetzt wurden, die einfach zu installieren, zu reparieren und zu warten sind. Stahltanks, um sich vor den Augen zu verstecken, zusammen mit einem Spülgerät. Diese Geräte sind verschiedene Arten von Spülen, sie sind intermittierend, doppelt, Siphon.

Schüsseln selbst sind mit der Freisetzung von Wasser schräg, vertikal gemacht. Es gab eine separate Anforderung, dass die Schüssel mit der höchsten Qualität gewaschen wurde, während festgestellt wurde, wie das Papier oder die Schüssel innen ausgewaschen wurde.

Für Toilettenschüsseln ohne einen Behälter mit einer direkten Spülung von Wasserrohren sind hängende Konstruktionen am annehmbarsten.

Die Waschvorrichtung sollte die Qualität des Waschens der Schüssel um den Umfang sicherstellen, wenn sie nicht da ist, wäscht Wasser den Behälter nicht vollständig, es gibt keine Geschwindigkeit seines Durchgangs, er erhöht seinen Druck.

Dies ist nur mit einem Tank möglich, der zusätzlich gefüllt wird, da Druck entsteht. In bezbachkovyh Optionen Druck nur das, was im Wasser ist.

Für alle Sanitärprodukte gibt es einen einzigen gemeinsamen Punkt, der zusammen mit der richtigen Bedienung eine sorgfältige Wartung erfordert.

Auf dem Gerät der aufgehängten Elektro-Toilette mit eingebautem Tank, im Video vorgestellt:

Toilette ohne Zisterne: Merkmale und Arten von Designs

Es ist nicht so einfach, solch ein empfindliches Sanitär wie eine Toilette zu kaufen, denn die Hauptauswahlkriterien sind nicht nur attraktives Aussehen, Bequemlichkeit und Ergonomie, es ist wichtig, dass das Gerät in der Toilette (besonders für sehr kleine Räume) nicht viel Platz einnimmt.

Die ideale Lösung ist eine Toilette ohne Zisterne: Die Merkmale und Varianten der Strukturen ermöglichen die Auswahl des geeigneten Modells für jeden Fall.

Eigenschaften: Vor- und Nachteile

Der Ausdruck "Toiletten ohne Zisterne" für viele Menschen verursacht nicht sehr korrekte Assoziationen. Es ist ein Fehler anzunehmen, dass es sich um eine Sanitäreinheit mit einer Installation handelt, die eine hinter einer Trennwand verborgene Zisterne vorsieht. Das heißt, das System stellt ein Reservoir für die Ansammlung von Wasser bereit, das geschickt vor neugierigen Blicken hinter dem Deckmaterial verborgen ist.

In der Tat hat die Toilette ohne Schale einen wesentlichen Unterschied zu der traditionellen Einheit. Es ist ein Produkt, bei dem das Wasser ohne die Beteiligung des Tanks ausgespült wird, und alle Reinigungsarbeiten werden von einem speziellen Gerät, dem drukspuler, zur Verfügung gestellt.

Dieses bezbachkovogo Spülsystem hat mehrere Vorteile.

  • Attraktives Aussehen. Die Toilette sieht stilvoll und modern aus.
  • Das Design der kompakten Größe ermöglicht Platz im Raum zu sparen, der Mangel an einer Zisterne erweitert den Raum optisch, ermöglicht es Ihnen, in der Toilette zusätzliche Elemente des Dekors oder die notwendigen Geräte, wie ein Waschbecken zum Händewaschen zu installieren. Dies gilt insbesondere in Wohngebäuden mit einem kleinen Badezimmer.
  • Das Gerät benötigt keine Zeit, um den Tank zu füllen, das Wasser wird ständig unter einem bestimmten Druck aus dem Wassersystem entnommen, während das ununterbrochene Waschen der Schüssel sichergestellt wird. Dank dieser Eigenschaft sind Squash-freie Systeme am häufigsten in öffentlichen Bädern anzutreffen, wo ständig Wasser gespült werden muss.

Wenn wir über die Nachteile sprechen, gibt es sogar ein bisschen mehr als Vorteile.

  • Die Notwendigkeit für die ständige Verfügbarkeit von Wasser in der Wasserversorgung, mit einer plötzlichen Abschaltung, wird nicht einmal die geringste Menge an Flüssigkeit sein.
  • Drukshpyuler arbeitet nur in Gegenwart eines bestimmten Wasserdruckes in der bestehenden Wasserleitung (von 1 bis 5 atm), nicht alle Besitzer können sich mit solchem ​​Druck rühmen. Daher muss die Installation spezieller Pumpen in Betracht gezogen werden.
  • Der Betrieb des Spülsystems ist etwas lauter als der Betrieb des eingebauten Tanks, obwohl er zu Lärm der Klasse 1 gehört.

Die Entwicklung moderner Technologien in verschiedenen Bereichen der Produktion hat zur Verbesserung und Modifikation verschiedener Geräte, einschließlich der Zisterne, geführt. Die pflegeleichten Toilettenschüsseln können bodenmontiert werden, direkt auf dem Boden in der Nähe der Wand montiert werden, so dass sie auch Anhänge genannt werden. Und es kann auch Pendel- oder Wandvarianten geben, solche Geräte werden direkt an der Wand montiert. Um den Abfall zu spülen, wird ein spezielles, nicht versenktes Spülsystem zur Verfügung gestellt, das außerhalb der Toilette oder versteckt in der Wand platziert werden kann. Das Wort "drukshpuler" ist deutscher Herkunft und wird als "Wasserabstieg durch Drücken auf den Mechanismus" übersetzt.

Beide Systeme, sowohl extern als auch intern, haben eine gute visuelle Wahrnehmung. Variante der versteckten Vorrichtung drukshpulera äußerlich stellt eine Art einer üblichen verschobenen Toilettenschüssel mit System der Installation dar. Bei der Installation des Systems durch eine externe Methode erscheint ein kleines verchromtes Rohr mit einem integrierten Wasserversorgungstaster.

Das Gerätedesign des Drukspulers ist recht einfach.

Im Gerät enthalten:

  • Druckhauptventil;
  • Regler;
  • Federmechanismus;
  • zusätzlicher Knopf;
  • Hohlräume zur Druckstabilisierung;
  • Abflussrohr.

Ein solches Gerät hat zwei Verbindungspunkte:

  • zum Sanitärsystem;
  • zu dem Rohr, durch das die Spülflüssigkeit in die Toilette eintritt.

Diese Modelle von Spülsystemen sind nicht nur wegen des Aussehens, der kompakten Größe, sondern auch wegen der einfachen Installation gefragt.

Wie funktioniert es?

Sicherlich haben viele über das Prinzip des Ablaufsystems nachgedacht, wie das Wasser ohne Tank abgelassen wird. Die Struktur des drukspühler ist nicht zu abstrus, sondern eher einfach. Die Steuerung eines solchen Ablaufsystems erfolgt mit einer speziellen Kartusche, die aus zwei Kammern besteht. In der Mitte der Patrone befindet sich eine spezielle Membran mit einem kleinen Loch, das zur allmählichen Druckstabilisierung in diesen beiden Kammern beiträgt.

In diesem Moment, wenn der Innendruck von jedem der Fächer stabilisiert ist, wird ein Federmechanismus ausgelöst, der den Wasserfluss blockiert, der in derselben Windung die Zufuhr von Spülflüssigkeit zu der Toilette bewirkt, wobei eine automatische Spülung ausgeführt wird. Die Wassermenge, die in die Toilette gespült wird, beträgt 3 oder 6 Liter, obwohl derzeit Modelle entwickelt werden, die die erforderliche Verdrängung sicherstellen können.

Diese Systeme können aus Materialien wie Metall oder Kunststoff hergestellt sein. Natürlich gilt die erste Option als zuverlässiger, obwohl sich auch Kunststoffsysteme als langlebiges Gerät erwiesen haben. Metallkonstruktionen sind teurer als Kunststoffgegenstücke.

Wie viel wiegt es?

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie zum Aussehen des Geräts zurückkehren. Wie bereits erwähnt, ist dies ein kleines Stück leichter Pfeife. Wenn das Rohr aus Kunststoff ist, ist das Gewicht des Systems natürlich etwas leichter als das von Chrom. Von der Wand ragt das Rohr nur 50-80 mm hervor, dieser Wert ist unvergleichbar mit den Abmessungen jedes Abflussbehälters, ganz zu schweigen vom Gewicht.

Die Entwickler dieses Systems haben für einen kleinen stabilen Wasserfluss gesorgt, dank der Gestaltung des Knopfes, der in zwei Sektoren unterteilt ist, von denen einer für die wirtschaftliche Erosion ausgelegt ist.

Sie sollten sich über die Reparatur dieser Neuheit keine Sorgen machen, da im Druccher die Anzahl der eingebauten Bedienelemente so unbedeutend ist, dass die Wahrscheinlichkeit, dass etwas kaputt geht, gleich Null ist. Der Aktuator selbst ist einfach zu ersetzen, es genügt, eine neue Patrone abzuschrauben und einzusetzen.

DIY Verbindungsschritte

Es wird wie jede andere sanitäre Einrichtung dieser Art durch eine zusätzliche Toilette mit einem rutschfesten Entwässerungssystem installiert und an das Abwasser angeschlossen. Aber seine Nuancen und einige Merkmale haben eine Systemverbindung zur Wasserversorgung. Dieser Prozess ist einfach, es ist durchaus möglich, es selbst zu tun, aber es erfordert die Einhaltung der absoluten Genauigkeit und Reihenfolge der Operationen.

Toilette ohne Zisterne: Merkmale der Arbeit

Viele Menschen, die zum ersten Mal von einer Toilette ohne Zisterne gehört haben, denken, dass dies ein Montagesystem ist, das es ermöglicht, es hinter einer Trennwand zu verstecken. In der Tat gibt es keine andere Bedeutung in diesem Ausdruck, in der Tat wird die Toilettenschüssel ohne eine Zisterne ausgespült. Es wird durch ein spezielles Gerät namens drukshpüler ersetzt. Hier werden wir auch in diesem Artikel darüber sprechen. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was eine Toilette ohne Zisterne ausmacht, wie die Konstruktion funktioniert, welche positiven Aspekte und Nachteile sie haben. Machen Sie sich mit der Installationsmethode vertraut, lernen Sie alle Funktionen kennen und lernen Sie, wie Sie es selbst durchführen.

Als äußerlich sieht drukshpuler aus

Es gibt zwei Arten von Spezialgeräten, die die Toilette spülen können:

Beide Systeme sind sehr kompakt. Sie unterscheiden sich nur dadurch, dass sie die Wahrnehmung des äußeren Erscheinungsbildes eines Raumes auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Natürlich wäre es logisch, anzunehmen, dass ein Modell eines Systems, das in einer Wand versteckt ist, vom Design her besser ist als ein tragbares Gerät, aber das ist nicht der Fall. Wenn der High-Tech-Stil für das Innere des Toilettenraumes gewählt wird, dann ist ein Remote-Drukspuler besser dafür geeignet.

Aber lassen Sie uns die Unterhaltung über das Aussehen von Sanitärgeräten dieser Art fortsetzen. Es gibt nichts Kompliziertes. Mit einem versteckten drukshpyuler Gerät sieht ähnlich der Konsole WC mit einer Installation aus, an die sich viele Menschen längst gewöhnt haben. Das Aussehen des externen Drainagesystems ist natürlich völlig anders. Sein Körper ist ein Zylinder in Form eines Rohrstücks mit einer verchromten Beschichtung. Es befindet sich auf dem Wasserversorgungstaster. Ein anderes Rohr passt senkrecht zum Gerätekörper, dessen Ende in die Wand zum Steigrohr führt.

Internes Gerät drukshpyuler

Obwohl auf den ersten Blick der Drukspuler, der das Auswaschen der Schale ermöglicht, schwierig erscheint, ist es in Wirklichkeit nicht und es ist sehr einfach. Drain produzieren mehrere Mechanismen im Inneren des zylindrischen Körpers. Einer der Mechanismen ist die Patrone, deren Körper in zwei Kammern unterteilt ist. Aufgrund der unterschiedlichen Druckwerte, die in ihnen erzeugt werden, tritt beim Drücken der Taste ein Abfluss auf.

Die Kammern sind durch eine Trennwand (dünne Membran) mit einem winzigen Loch getrennt, wodurch der Druck in den Kammern beim Ablassen ausgeglichen wird. Und währenddessen passiert weiterhin Wasser in die Schüssel des Geräts. Wenn der Druck vollständig ausgeglichen ist, stoppt der Wasserausstoß, weil die Feder in der Patrone das Ventil schließt. Das Design der Patrone ist so ausgelegt, dass beim Öffnen des Ventils 6 Liter Wasser in die Schüssel des Gerätes fließen.

An einem Ende ist der Drukspuler mit einer Wasserleitung verbunden, die kaltes Wasser liefert, und an dem anderen Ende ist er mit einem Abzweigrohr verbunden, das an der Schüssel einer Wasserarmatur befestigt ist. Meistens besteht das Gehäuse des Spülsystems aus Messing, so dass es sehr widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen ist.

Während der Installation wird das Messingrohr nicht durch Feuchtigkeit zerstört oder deformiert. Heute können Sie ähnliche Systeme mit einem Kunststoffgehäuse finden.

Vor- und Nachteile von Toilettenspülsystemen ohne Spülkasten

Neben der Tatsache, dass das tankfreie Spülsystem mehr als nur ein Tank in der Wand ist, können wir viele weitere Vorteile in unseren nahen Badezimmern sparen. Es hat einige Nachteile, um die Wahrheit zu sagen, es gibt sogar mehr als nur Vorteile. Höchstwahrscheinlich war dieser Umstand der Grund dafür, dass in den Badezimmern von Wohnhäusern Toilettenschüsseln ohne Spülkasten nicht installiert sind.

Aber in öffentlichen Toiletten drukshpuler verwendet und ziemlich oft. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es im Gegensatz zur Zisterne keine Zeit damit verschwendet, sich mit Wasser zu füllen, sondern sich ständig aus den Leitungen löst und dafür sorgt, dass die Schüssel ständig ausgewaschen wird. Wenn mehrere Personen die Toilette nacheinander benutzen, müssen sie nicht darauf warten, dass sich der Tank nach einander füllt.

In Bezug auf die Mängel, die Toiletten ohne Zisterne hinzugefügt haben, kann man eine Sache sagen - sie existieren auch und drei von ihnen sind die wichtigsten:

  1. Es besteht kein Zweifel, dass die Schöpfer dieser deutschen Erfindung keine periodischen Abschaltungen von Wasser in der Wasserleitung vorsahen, die unsere Versorgungseinrichtungen zu nationalem Spaß geworden sind und die tagsüber und sogar nachts und in der Regel ohne Warnungen gemacht werden. Und in Abwesenheit von Wasser in den Wasserhähnen kommt kein Flush in Frage. In dieser Hinsicht ist der Abwassertank vorzuziehen, da das darin enthaltene Wasser immer gespeichert wird.
  2. Drukshpyuler arbeitet normalerweise nur mit gutem Wasserdruck, was in den Wasserleitungen unserer Wohnungen, vor allem in den Sommermonaten, in der Regel nicht geschieht. Wir verwenden keine Pumpen, mit denen wir den Druck in den Rohren von mehrstöckigen Gebäuden erhöhen können. Wenn sich die Menschen in den unteren Stockwerken selten über schlechten Druck beschweren, dann gehen diejenigen, die in den oberen Stockwerken von der Arbeit kommen, oft abends ohne Wasser nach Hause. Aber diese Art von Ablaufsystem funktioniert problemlos bei 1,3 - 5 atm. Es stimmt, die Modelle einiger Hersteller arbeiten erfolgreich bei einem Druck von 0,7-3 atm.
  3. Obwohl solche Spülsysteme als Lärm der Klasse 1 klassifiziert werden, arbeiten sie laut vielen Experten lauter als der eingebaute Tank. Deshalb denken manche Leute, dass sie zu laut sind. Aber schließlich werden gewöhnliche Installationen abgewaschen und zu laut gefüllt. Und der Lärm von der Arbeit des Drukshpülers hört man nur beim Spülen.

So ist es heute mit den Vor- und Nachteilen der rutschfesten Toilettenschüsseln. Zu Gunsten dieser Geräte kann man vielleicht noch deren Anti-Kondensation hinzufügen. Im Wesentlichen gibt es nichts, um sich in ihnen zu verdichten. Aus kaltem Wasser, das sich periodisch im Ablauftank ansammelt, kann sich leicht Kondensat bilden.

Die Nuancen der Installation der schüssellosen Toilette des Bodens

Montiert und an die Abwasserkanaltoilette angeschlossen, ausgestattet mit einem rutschfesten Entwässerungssystem, wie jedes andere Gerät dieser Art. Aber die Verbindung mit dem Wasserversorgungssystem hat seine eigenen Eigenschaften. Wenn eine absolute Genauigkeit in dieser Angelegenheit beobachtet wird, ist die Reihenfolge der Operationen zum Montieren des Drukspulers wie folgt:

  1. Am sinnvollsten ist es, die Installation am selben Ort durchzuführen, um die Kommunikation zu teuer zu machen. Aber wenn das sanitäre Gerät mit einem Versatz oder einfach an einem neuen Ort platziert wird, dann sollte zunächst kaltes Wasser zum Installationsort gebracht werden. Außerdem sollte der Verbindungspunkt so an der Wand angebracht werden, dass er in der Mitte des Geräts in einem Abstand von 90 cm vom Boden liegt.
  2. In der Regel wird der Liner in feiner Ausführung an der Wand verlegt, so dass nur das Verbindungsloch verbleibt. In Zukunft wird der Stubbing-Ort geschlossen. Es ist sehr wichtig, wenn Sie den Wassereinlass an der Stelle der Befestigung des Drukshpülers machen, um den Rohrdurchmesser richtig zu wählen. Außerdem wird ein Rohrstopfen auf das mitgelieferte Rohr gesetzt, da die verbleibenden Arbeiten am Ende der Endbearbeitung ausgeführt werden.
  3. Nach Abschluss der Fertigstellung des Badezimmers, können Sie mit der Installation von Sanitäranlagen fortfahren, und Sie können jedes Modell wählen. Es kann entweder eine Toilette ohne Zisterne oder ein Produkt sein, das für die Montage an einer Wand oder einem Installationssystem vorgesehen ist. Der Installationsprozess entspricht dem Typ des zerrissenen Modells.
  4. Ferner ist der Drukspuler selbst an der Wandverkleidung angebracht. Das Gerät sieht kompakt aus und benötigt daher nicht viel Platz. Es befindet sich direkt neben der Toilettenschüssel. Jetzt ist es notwendig, den drukshpuler mit dem Ausgang des Steigrohrs zu verbinden, das aus der Wand kommt, nachdem man den Stecker davon entfernt hat. Die Überwurfmutter, mit der die Enden verbunden sind, wird zuerst von Hand aufgeschraubt und schließlich mit einem Schlüssel vollständig festgezogen. Mit Hilfe der gleichen Bördelmuttern werden die Enden der Düse mit der Ablaufpistole und den Sanitärarmaturen verbunden. In Verbindung mit letzterer wird eine Silikondichtung verwendet.

Alles bei diesem Installationsprozess kann als abgeschlossen betrachtet werden. Jetzt können Sie das Wasser öffnen und sicherstellen, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Wie Sie sehen können, ist dieser Fall nicht so schwierig. Laut Experten ist diese Installation viel einfacher als die Installation einer Toilette mit einer Zisterne. In vielerlei Hinsicht wurde dies durch pedantische Deutsche erleichtert, die dieses Gerät erfanden. Sie durchdachten jedes Detail, um die Installationsarbeiten so weit wie möglich zu vereinfachen.

Toilette ohne Zisterne - Arten und Eigenschaften

In letzter Zeit sind die sogenannten Toiletten ohne Zisterne sehr populär geworden. Es sollte sofort eine Reservierung machen, dass sie in den meisten Fällen einen Tank haben, aber nur in der Wand versteckt ist. Im Folgenden sehen wir uns an, wie die Toilette ohne Zisterne funktioniert, welche Art von Sanitäranlagen und ihre Ausstattung sein kann.

Toilette ohne Zisterne

Allgemeine Informationen

Verdienste

Der Hauptvorteil der Toilette ohne Zisterne ist ihre Attraktivität, da ihre gesamte Kommunikation hinter einer Wand verborgen ist. Sie sehen deshalb ungewöhnlich und modern aus, so dass das Badezimmer ein ganz anderes Aussehen hat.

Außerdem haben ähnliche Sanitäranlagen einige andere Vorteile:

  • Das Design ist kürzer als die traditionelle Toilette und spart somit Platz im Badezimmer.
  • Ausgezeichnete Hygiene, da eine solche Sanitäreinrichtung leichter zu reinigen ist.
  • Aufgrund der Abwesenheit des Tanks erweitert sich optisch der Raum.
  • Suspended Strukturen ermöglichen es Ihnen, den Boden unter der Toilette zu waschen.

Es ist all diesen Punkten zu verdanken, dass Produkte ohne Tank bei Haus- und Wohnungsbesitzern weit verbreitet sind. Und sie sind besonders relevant in den Bedingungen der sowjetischen Wohnungen mit kleinen Bädern.

WC ohne WC-Zisterne im Badezimmerinnenraum

Nachteile

Wie es normalerweise der Fall ist, haben die fraglichen Produkte zusammen mit den Vorteilen einige Nachteile:

  • Die Komplexität der Installation, besonders für die montierten Toilettenschüsseln, da sie die Installation einer leistungsstarken Installation erfordern.
  • Höherer Preis als traditionelle Klempnerarbeit.
  • Die Komplexität von Wartung und Reparatur, wie im Fall, wird den Zielraum beschädigen müssen.

Im Allgemeinen sind die Unzulänglichkeiten nicht so gravierend, dass die Idee der Verwendung dieser Leitungen aufgegeben wird.

Arten von Toiletten ohne Zisterne

Bis heute gibt es drei Arten von Toilettenschüsseln, die keine Zisternen haben:

Jede Art der oben genannten Rohrleitungen hat Vor- und Nachteile. Bevor Sie sich für eine geeignete Option entscheiden, sollten Sie sich mit ihnen vertraut machen, was wir im Folgenden tun werden.

Installationsgerät für Wandtoilette

Konsolentoiletten

Ein Merkmal dieser Geräte ist, dass sie an der Wand befestigt sind und nicht in Kontakt mit dem Boden sind. Ihre Installation ist am schwierigsten, da bei der Installation eine Metallkonstruktion verwendet wird, die nicht nur die Stützfunktion erfüllt, sondern auch als Behälter für die Zisterne dient. Die Anlage besteht in der Regel aus Vierkantrohren oder einem anderen hochfesten Metallprofil.

Ich muss sagen, dass viele Menschen die Zuverlässigkeit dieser Rohrleitungen bezweifeln, weshalb sie Bodenmodelle bevorzugen. Wenn die Installationsanweisungen für solch eine Toilettenschüssel befolgt werden, kann sie einem Gewicht von über 400 kg standhalten und kann leicht dem Gewicht einer Person standhalten.

Die Installation der Konsolentoilette

Was den Tank selbst angeht, sieht er anders aus als die üblichen Keramikgeräte und ähnelt einem Plastikkanister. Das Prinzip seiner Funktionsweise ist jedoch das gleiche wie bei herkömmlichen Geräten. Der einzige Antrieb des Abflusses wird mit Hilfe von Hebeln realisiert.

Es ist besser, die Installation einer solchen Struktur den Fachleuten anzuvertrauen, die Installation hat eine Reihe von Funktionen.

Beachten Sie! Um die Konsolen- und Wandtoiletten anzuschließen, müssen Sie einen harten Ventilator verwenden.

Anhänge

Die Außentoilette ist attraktiv, da sie keine Installation einer starken Installation erfordert, da die gesamte Last ihres Gewichts und das Gewicht einer Person auf den Boden fällt. Um den Tank zu verstecken, können Sie daher eine Gipskartonwand oder sogar einen speziellen Schrank für diesen Zweck verwenden. In einigen Fällen wird der Behälter einfach in die Wand eingebettet.

Infolgedessen unterscheidet sich die Installation dieser Sanitäreinrichtung praktisch nicht von der Installation einer herkömmlichen Toilettenschüssel und hängt weitgehend von der Lage der Abwasserrohre ab. Tatsächlich sind Aufsätze ein Kompromiss zwischen herkömmlichen und Konsolen-Toilettenschüsseln. Daher kann ihre Installation auch mit eigenen Händen erfolgen.

Tipp! Für mehr Wirtschaftlichkeit des Raumes können Sie eine angewinkelte Seitentoilette installieren.

Auf dem Foto - eine Toilette mit einem drukspuler System

Drukspuler Ablaufsystem

Dieses Ablaufsystem verdient besondere Aufmerksamkeit, da es sich von allen oben genannten Optionen unterscheidet. Es wird mit einer in zwei Kameras unterteilten Kassette implementiert. Sie werden benötigt, um einen Druckunterschied zu erzeugen, aufgrund dessen die Entwässerung durchgeführt wird.

Im Detail wird das Funktionsprinzip dieser Vorrichtung nachfolgend beschrieben:

  • In der Patrone befindet sich eine spezielle Membran mit einem kleinen Loch, das den Druck in den Kammern allmählich ausgleicht.
  • Wenn der Druck in den Kammern stabilisiert ist, wird die Feder ausgelöst, blockiert den Wasserfluss und versorgt somit die Toilette mit Wasser. Darüber hinaus wird immer eine genau definierte Wassermenge in der Regel nicht mehr und nicht weniger als 6 Liter geliefert.

Dieses Gerät hat zwei Verbindungspunkte:

  • Zur Wasserversorgung;
  • Zu dem Rohr, durch das Wasser in die Toilette gelangt.

Es sollte angemerkt werden, dass drukshpuler viel weniger Platz benötigt als ein traditioneller Panzer. Darüber hinaus kann es sowohl außen als auch in der Wand montiert werden. Wie bei einer traditionellen Zisterne hängt die Wahl des Designs nur von seinen eigenen Vorlieben und den Designmerkmalen des Raumes ab.

Tipp! Open drukshpuler wird gut aussehen im Inneren des Badezimmers, dekoriert in modernen Stilen, wie High-Tech.

Schema des Gerätesystems drukshpuler

Ich muss sagen, dass Toiletten ohne Zisterne ihre eigenen Vor- und Nachteile haben.

Ihre positiven Eigenschaften umfassen die folgenden Punkte:

  • Es besteht keine Notwendigkeit zu warten, bis der Container rekrutiert wird, da der Abfluss kontinuierlich durchgeführt werden kann.
  • Platzsparend.
  • Drukshpyuler hat ein attraktives und modernes Aussehen.
  • Bietet Wasserersparnis.
  • Es gibt kein Kondensat, wie es bei traditionellen Tanks der Fall ist, die mit ständig gesammeltem kaltem Wasser eine Kondensatquelle darstellen.

Es sollte angemerkt werden, dass solche Vorrichtungen auch Nachteile haben und einige von ihnen sind ziemlich ernst:

  • Im Falle einer Wasserabsperrung gibt es im Gegensatz zu herkömmlichen Zisternen keine Reserve für die Entwässerung.
  • Für den normalen Betrieb des Systems benötigt ein bestimmter Druck im Wasserversorgungssystem, das nicht immer in der Lage ist, Haushaltssysteme bereitzustellen. Dies gilt insbesondere für Wohnungen in den oberen Stockwerken von Hochhäusern.
  • Das System ist lauter, das Rauschen tritt jedoch nur während des Spülens auf.

Aus diesen Gründen sind Toiletten mit einem ähnlichen System in unserem Land nicht weit verbreitet.

Hier vielleicht alle Arten von Toilettenschüsseln, die heute ohne Zisterne weit verbreitet sind.

Fazit

Toiletten mit einer fehlenden Zisterne sind eine ausgezeichnete Lösung in Bezug auf Design und sparen Platz im Badezimmer. Bevor jedoch eine Entscheidung zu ihren Gunsten getroffen wird, müssen einige der oben genannten Mängel berücksichtigt werden.

Aus dem Video in diesem Artikel können Sie einige zusätzliche Informationen zu diesem Thema erhalten.

Toilette ohne Zisterne: Eigenschaften und Selbstinstallation des drukspuler

Eine Toilettenschüssel ohne Zisterne ist dem sogenannten Installationssystem zugeordnet, bei dem die meisten Menschen noch eine Zisterne haben, die aber tief in der Wand versteckt ist. In der Tat wird keine tragbare Bedeutung in diese Phrase eingefügt, und die Toilette, die keine Zisterne hat, hat es wirklich nicht. Stattdessen verwendet es ein sehr interessantes Abflusssystem namens "drukshpüler" - darüber und wird in diesem Artikel diskutiert werden. Zusammen mit der Seite vannaja.net werden wir uns mit seinen Geräten, Vor- und Nachteilen beschäftigen und auch die Feinheiten der Selbstinstallation des Drukspulers erlernen.

Toilette ohne Zisterne: Wie der Drukshpuler aussieht

Es gibt zwei Arten von solchen Geräten, die Spültoilette ohne die übliche Zisterne - in die Wand eingelassen und extern oder extern (wie Sie möchten). Im Prinzip, dass das andere System nicht viel Platz einnimmt. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist die Auswirkung auf das Gesamtbild des Raumes. Natürlich ist es logischer anzunehmen, dass die in die Wand eingebauten Modelle von drukspuler vom Standpunkt des Designs am besten sind, aber das ist leider nicht ganz so. Zum Beispiel, für das Badezimmer im Stil der High-Tech-Outdoor-Gerät wird besser geeignet sein.

Aber zurück zu dem Aussehen, das für die Toilette ohne Zisterne charakteristisch ist. Alles ist hier einfach - wenn es um einen versteckten Drukshpühler geht, dann sieht eine solche Toilettenschüssel fast genauso aus wie eine Konsolentoilette mit einer Installation, die vielen Menschen schon vertraut ist. Wie für die Außeneinheit ist es in der Regel ein Stück verchromtes Rohr, dessen obere Kante mit einem speziellen Knopf gekrönt ist. Das Rohr tritt nur um 50-80 mm von der Wand zurück, was im Vergleich zu der Dicke eines jeden Abwassertanks unbedeutend ist.

Das Prinzip der Toilette ohne Zisterne

Wie funktioniert eine Toilette ohne Zisterne: drukshpyuler Gerät

Trotz der scheinbaren Komplexität funktioniert der drukshpuler, der das Spülen der Toilettenschüssel sicherstellt, ganz einfach, und seine Struktur ist auch nicht sehr komplex. Das Entwässerungssystem in diesem Gerät wird durch eine spezielle Patrone gesteuert, die in zwei Teile unterteilt ist. Sie werden benötigt, um eine Druckdifferenz zu erzeugen, aufgrund derer der Entladevorgang durchgeführt wird. Innerhalb dieser Patrone befindet sich eine spezielle Membran mit einem kleinen Loch, dessen Aufgabe es ist, die Druckdifferenz allmählich auszugleichen. Wenn es in beiden Kammern stabilisiert ist, wird eine spezielle Feder ausgelöst, die den Wasserfluss blockiert und dadurch der Toilette eine gewisse Wassermenge zuführt. In der Regel sind es 6 Liter - nicht mehr und nicht weniger.

Eine Toilettenspülung ohne Spülkasten hat zwei Anschlussstellen - eine dient zur Verbindung des Drukspülers mit dem Sanitärsystem und die andere zu einer speziellen Düse, durch die Wasser in die Toilette gelangt. Solche Systeme können sowohl aus Metall als auch aus Kunststoff bestehen. Es wäre natürlich anzunehmen, dass die erste Option zuverlässiger ist, obwohl es in Wirklichkeit keinen besonderen Unterschied gibt. Das im Metallgehäuse, dass in Plastik ein und dieselbe Patrone passt.

Bodentoilette ohne Zisterne Foto

WC-Schüssel ohne Tank: Vor- und Nachteile

Platzsparend, was ein schüsselloses Toilettenspülsystem ermöglicht. Dies ist natürlich gut, aber neben diesem Vorteil gibt es noch andere Vorteile, und nicht zuletzt gibt es auch Nachteile, die sich aus irgendeinem Grund als größer herausstellen. Wahrscheinlich hat diese Tatsache die Tatsache beeinflusst, dass im Alltag solche Geräte nicht benutzt werden, der Platz für den Drukspuler ist das öffentliche Bad. Ich werde erklären warum. Tatsache ist, dass der Drukspuler im Gegensatz zu einer Zisterne keine Zeit damit verschwendet, sich mit Flüssigkeit zu füllen - Wasser fließt ständig aus dem Wasserversorgungssystem und sorgt für eine kontinuierliche Entwässerung. Das heißt, eine Person, die die Toilette benutzt, muss nicht warten, bis der Tank voll ist und die Toilette bereit für den Kampf ist.

Was die Mängel der angebrachten Toilettenschüsseln ohne Zisterne betrifft, können Sie hier drei wesentliche Nachteile wählen.

  1. Auch diese Erfindung ist deutsch und bietet höchstwahrscheinlich keine periodische Abschaltung von Leitungswasser, das in unserem Land zu jeder Tages- und Nachtzeit und am interessantesten - ohne Vorwarnung - hergestellt werden kann. Wenn es kein Wasser gibt, gibt es keinen Abfluss. Eine Toilette mit einer Zisterne ist in dieser Hinsicht ein wenig vorzuziehen, da sie immer eine Wasserversorgung hat.
  2. Für den normalen Betrieb des Drukspulers ist ein gewisser Druck erforderlich, den unsere Wasserversorgungssysteme nicht immer in vollem Umfang bereitstellen können. Nun, in unseren Hochhäusern ist es nicht üblich, Druckerhöhungspumpen zu verwenden - dadurch ist der Druck in den ersten Stockwerken normal, und in letzterer, vor allem in der Hauptverkehrszeit, wenn die Leute von der Arbeit nach Hause kommen, ist sie vielleicht gar nicht verfügbar. Damit das rutschfeste Toilettenspülsystem normal funktioniert, erfordert es einen Mindestdruck von 1,2 Atmosphären. Obwohl einige Hersteller (z. B. Grohe) Modelle von drukshpüler produzieren, arbeiten von niedrigem Druck (von 0,6 bis 3 atm.).
  3. Für manche Leute mag ein solches Toilettenspülsystem zu laut erscheinen. An diesem Punkt müssen Sie ein wenig auf der anderen Seite suchen - die Toilette ist laut und wenn es gespült wird, und wenn der Tank gefüllt ist. Und drukshpuler macht einen Ton nur während des Spülens. Ähnliche Pflaumensysteme gehören übrigens zur ersten Klasse von Geräuschen, nach denen sie nicht lauter als 20 Dezibel rauschen.

Toiletten ohne Zisterne Foto

Dies ist die Situation mit den Vor- und Nachteilen der schüssellosen Toilettenschüsseln. Das einzige, was noch zu Gunsten solcher Geräte hinzugefügt werden kann, ist die Abwesenheit von Kondensat - tatsächlich gibt es in solchen Geräten nichts zu kondensieren, wohingegen ein herkömmlicher Tank mit ständig kaltem Wasser darin eine ernsthafte Quelle von Kondensat ist.

Bodentoilette ohne Zisterne: Installationsdetails

Die Toilette selbst, die mit einem rutschfesten Entwässerungssystem ausgestattet ist, unterscheidet sich in ihrem Prinzip der Installation und des Anschlusses an das Abwassersystem nicht wesentlich von jeder anderen bodenmontierten Toilette. Die wesentlichen Unterschiede werden hier genau in dem Moment beobachtet, in dem der drukspüler an das Wasserversorgungssystem und an die Toilettenschüssel selbst angeschlossen wird. Wenn Sie dieses Problem peinlich genau angehen, kann die Installation des drukspuler als die folgende Abfolge von Operationen dargestellt werden.

  • Bei der Installation dieses Geräts müssen Sie zuerst die Wasserversorgung vornehmen Typischerweise befindet sich der Verbindungspunkt genau in der Mitte der Toilette in einer Höhe von etwa 900 m über dem Boden. An dieser Stelle in der Wand wird ein Blitz durchgeschnitten, in den das vorgewärmte Rohr eingemauert wird. Das Wichtigste bei der Verlegung der Wasserversorgung für den Drukshpyuler ist die Installation des korrekten Gewindeauslasses - wie bei einem Rohr muss dieser einen Durchmesser von ¾ Zoll haben. Der Ausgang muss übertönt werden, da alle anderen Arbeiten nach der endgültigen Fertigstellung des Raumes ausgeführt werden.
  • Wenn die Wände, Böden und andere Oberflächen fertig sind, wird die Toilette selbst installiert und diese sanitäre Vorrichtung kann in irgendeiner Weise verwendet werden. Drukshpyuler kann als Standmodell der Toilette und seiner Wandversion ausgestattet werden. Hier ist alles Standard und entspricht voll und ganz der Art der installierten Toilettenschüssel.
  • Weiter befestigen wir den Drukshpuler. Nach dem Herausschrauben des Stopfens schrauben wir den Drukshpuler mit einer Überwurfmutter, die Teil der Abflussvorrichtung ist. Mit der Hand drehen und den Mutternschlüssel leicht anziehen.
  • Dann passen wir das Abflussrohr an, verbinden es dann mit der Toilette und dann mit dem Drukspuler. Es verwendet auch eine Überwurfmutter. Das Abflussrohr ist mit Hilfe einer speziellen Auskleidung mit einer Gummidichtung mit der Toilettenschüssel verbunden.

Bowless Toilette Foto

Das ist im Grunde alles, jetzt können Sie das Wasser öffnen und sehen, wie dieses Gerät funktioniert. Im Großen und Ganzen ist die Installation einer Toilette ohne Zisterne nicht so schwierig - jeder Fachmann wird sagen, dass diese Technologie viel einfacher durchzuführen ist als die Installation einer Standardtoilette mit einer Zisterne. Hier hat sich die Herangehensweise der Deutschen, die dieses Gerät erfunden haben, ausgewirkt - sie haben alles getan, um die Installation des drukspülers maximal zu vereinfachen.