Geogrid-Verlegung

Das Geogitter ist ein spezielles Material, das zur Kategorie der Geokunststoffe gehört. Das Produkt ist sehr langlebig und leicht. Gleichzeitig sind Konstruktionen dieser Art universell und werden sowohl zur Verstärkung des Bodens als auch anderer Bauarbeiten verwendet. Die wichtigsten Vorteile von Geogittern sind folgende Eigenschaften:

  • sie sind resistent gegen Temperaturänderungen, Feuchtigkeit;
  • Verhinderung der Zerstörung der Küste in der Nähe eines künstlichen Teichs oder eines anderen Stausees;
  • bieten komfortable Bedingungen für Pflanzen;
  • wiederholen Sie, wenn Sie Merkmale des Reliefs legen;
  • verhindern die Versandung des Bodens.

Es ist sehr wichtig, den Rahmen des Geogrids korrekt zu montieren. Dies ermöglicht Ihnen, die Ufer des Teiches in der Hütte oder im Garten zu stärken, eine ästhetische Zusammensetzung des Wassers zu schaffen. Das Design unterliegt keinen negativen externen Faktoren.

Die Kosten einer solchen Verstärkung hängen von der Art der Konstruktion ab. Das Geogitter kann lose oder flach sein. Im ersten Fall besteht das Produkt aus Vliesbändern aus einem speziellen Polymer. Ihre Verbindungen bilden Zellen in Form einer Raute - sie sind schachbrettartig angeordnet. Das Legen des volumetrischen Geogitters wird in der Regel auf den Abhängen des Teiches durchgeführt. Je größer die Neigung der Küste ist, desto höher sollten die Zellen sein.

Ein flaches Geogitter ist einachsig, zweiachsig und dreiachsig. Im ersten Fall sind die Gitterzellen rechteckig. Im zweiachsigen Design haben sie eine quadratische Konfiguration. Triaxiale Geogitter haben sechseckige Zellen. Die Hauptanwendungsgebiete solcher Geogitter sind:

  • Rekonstruktion, Befestigung der Fahrbahn;
  • den Hang verstärken, das Ufer eines künstlichen Teiches;
  • Arbeiten im Bereich Landschaftsgestaltung;
  • Schaffung von Parkplätzen auf dem Grundstück.

In der Regel wählen die Eigentümer von Privathäusern, um die Ufer eines künstlichen Teiches auf einer Datscha zu stärken, ein zweiachsiges Geogitter zu installieren. Ein Triaxial-Design kann ebenfalls installiert werden. Die Preise für solche Produkte werden niedriger sein. Auch der Preis für ein Volumen und ein flaches Design ist unterschiedlich. Bei der Erstellung von Schätzungen zukünftiger Arbeiten wird dies notwendigerweise berücksichtigt.

Geogrid-Verlegetechnik

Das Legen von Geogittern auf den Hängen entlang der Küste erfolgt in mehreren Stufen. Dieses Material ist in Rollen erhältlich. Bei der Verlegung wird eine einzige Beschichtung erzeugt, die aus Modulen besteht. Sie sind miteinander verbunden und schaffen ein festes Geogitter.

Das Gebiet, auf dem Sie die Installation durchführen möchten, müssen Sie markieren. Sie sollten auch die Art und den Zustand des Bodens bewerten. Wenn sich das Grundwasser an einem Standort in der Nähe der Oberfläche befindet, können sich die Installationskosten erhöhen. Ohne eine hochwertige Drainage zu schaffen, wird eine qualitativ hochwertige Installation der Roll-On-Module nicht möglich sein.

Bevor Sie den Prozess starten, sollten Sie einen Standortplan erstellen. Setzen Sie darauf alle Objekte, die sich im Arbeitsbereich befinden. Sie werden auf den Plan mit den exakten Dimensionen angewendet. Es ist notwendig anzugeben, wo sich das künstliche Reservoir befindet, welche Kommunikation in der Nähe ist. Wenn sie die Installation des Bewehrungskorbes stören, müssen Sie einen Aktionsplan entwickeln, um sie an einen anderen Ort zu verlegen. Unter den Modulen sollten Rohre, andere Elemente der Kommunikation nicht passieren.

Nach der Entwicklung des Plans wird es möglich sein, die erforderliche Menge an Materialien zu berechnen. Basierend auf den erhaltenen Daten werden deren Kosten berechnet.

Es ist notwendig, das notwendige Werkzeug für die Bodenbearbeitung, Installation von Modulen und deren Befestigung vorzubereiten. Messgeräte sind ebenfalls erforderlich. Ohne sie wird die Installation nicht korrekt funktionieren. Wenn es kein notwendiges Werkzeug gibt, muss es gekauft werden, was auch die Kosten für die Installation des Rahmens erhöht.

Sie können auch alle Nuancen des Landschaftsdesigns auf der Website nach der Installation des Rasters im Voraus denken. Hier können Sie Rasen säen, Zierpflanzen pflanzen. Sie können auch verschiedene Objekte installieren, die ein erhebliches Gewicht haben.

Wie mache ich einen Verstärkungsrahmen mit eigenen Händen?

Wenn der Lageplan erstellt und die erforderlichen Berechnungen durchgeführt wurden, können Sie die erforderliche Materialmenge erwerben. Danach mit der Installation des Gitters fortfahren. Zuerst müssen Sie den Boden vorbereiten. Die Hänge in der Nähe des künstlichen Teiches müssen richtig vorbereitet werden. Entfernen Sie die oberste Schicht von Rasen aus dem Boden. Entfernen Sie Steine ​​und andere Fremdkörper. Sie können das Geogittermaterial beschädigen.

Sie können die Steigung sanfter machen. Schneiden Sie dazu eine zusätzliche Schicht Erde. Dann rammen Sie die Oberfläche (manuell oder mit einem speziellen Werkzeug).

In der nächsten Phase der Installation ist es notwendig, ein Entwässerungssystem zu erstellen. Dieses Verfahren muss an einem Standort mit enger Einbettung an der Grundwasseroberfläche durchgeführt werden. Diese Phase erhöht die Arbeitskosten, die bei der Erstellung der Schätzung berücksichtigt werden müssen. Sie müssen spezielles Material kaufen. Dies ist ein Vlies Geotextil. Es führt die Funktion des inversen Filters aus. Es breitete sich auf der gesamten Oberfläche des verstärkten Bereichs aus. Die Überlappung beträgt 30 cm.

Die Verlegung des Geogitters erfolgt auf der vorbereiteten Fläche. Wenn ein volumetrisches Gitter verwendet wird, ist es gestreckt. Dadurch können Sie Zellen bilden. Nach der Installation werden die Module zusammen mit Klammern fixiert. So entsteht die monolithische Verstärkung für den Boden.

Als Nächstes müssen Sie die erstellte Struktur reparieren. Um dies zu tun, erhalten Sie Dübel in Form von Buchstaben "T" oder "G". Dies sind Anker, die aus Kunststoff oder Metall bestehen. Ihre Länge richtet sich nach den Besonderheiten des Ortes.

In der nächsten Installationsphase werden die Module des Geogitters verbunden. Hierfür wird ein Pneumostapler verwendet. Bei der Verlegung des Geogitters auf der Piste wird die parallele Installation der Module überprüft. Außerdem muss der Meister darauf achten, ob der Rahmen fest mit dem Boden verbunden ist.

Nach den durchgeführten Prüfungen wird das Geogitter verfüllt. Verwenden Sie dazu Schotter oder einen anderen Boden. Die Kosten für das Verlegen hängen von der Art des Materials ab, das für diese Zwecke verwendet wird. Einschlafen von Erde oder Kies von oben nach unten relativ zum Neigungswinkel. Die Verlegetechnik legt nahe, dass diese Schicht höher sein sollte als die Zellen des Geogitters.

Die Oberfläche ist abgeflacht. Bei der Verlegung muss die Verfüllschicht gut verdichtet werden (manuell oder mit Hilfe eines geeigneten Werkzeugs). Sie können später einen dekorativen Stein auf das Geogitter legen, pflanzen Sie die Pflanzen hier.

Warum sollten Sie sich an Fachleute wenden?

Es ist besser, das Verfahren zum Verlegen des Geogitters an Fachleute zu übertragen. Dies hat mehrere Gründe. Profis werden die Arbeit schnell und effizient erledigen. Sie führen die korrekte Berechnung der Materialien durch, was die Kosten senkt. Erfahrene Handwerker werden auch in der Lage sein, die Merkmale des Reliefs und des Bodens auf dem Gelände zu berücksichtigen. Sie entwickeln einen Plan für die notwendigen Aktivitäten, die unter bestimmten Bedingungen erforderlich sind.

Ein weiterer Grund, warum Sie sich an Fachleute wenden sollten, ist das Vorhandensein der notwendigen Werkzeuge. Geräte müssen nicht zusätzlich gekauft werden. Es reduziert auch die Kosten für die Installation von Modulen. Fachleute haben ausreichende Erfahrung bei der Durchführung solcher Arbeiten. Sie machen keine Fehler, die oft von den Besitzern des Hinterhofgrundstücks bei der Selbstmontage der Struktur gemacht werden.

Einige Phasen der Arbeit an sich sind ziemlich schwierig. Dies gilt insbesondere für die Erstellung eines Entwässerungssystems, die Befestigung von Modulen usw. Erfahrene Handwerker haben während der Installation keine Probleme. Sie werden die Installation in Übereinstimmung mit der akzeptierten Methodik durchführen. Sie geben eine Garantie für die Qualität der Bewehrungsinstallation. Dies wird die Küstenlinie eines künstlichen Reservoirs stärken und seine Schönheit und Form für viele Jahre beibehalten.

Es gibt keinen Grund, Angst vor Bodenrutschen zu haben. Sogar am Rande des Teiches wird es möglich sein, schöne Blumen oder einen Busch zu pflanzen, eine Küstenlinie mit einem Rasen zu pflanzen. Die aufgeführten Vorteile erklären, warum sich viele Besitzer von Privathäusern und Landhäusern an erfahrene Handwerker wenden, um ein Geogitter zu installieren. Hohe Qualität, Geschwindigkeit der Installation, sowie eine akzeptable Kosten für die Installation der Verstärkungsstruktur sind garantiert - wenn die Arbeit von Profis gemacht wird.

Grundstück

Wenn Sie schon lange davon geträumt haben, einen malerischen, kompakten Stausee in Ihrem Ferienhaus zu bauen oder Ihr Grundstück Zugang zu einem Fluss oder einem kleinen Naturteich hat, werden Sie früher oder später das Uferproblem lösen. Dieser Prozess ist ganz natürlich und trägt nicht nur zum Verlust der Form des Reservoirs bei, sondern auch zu seiner Verschlammung und Umwandlung in einen Sumpf. Die Intensivierung der Bauarbeiten und damit auch verschiedene künstliche Faktoren in den Küstenzonen tragen zur natürlichen Zerstörung der Küste und im schlimmsten Fall zur Überflutung von Wohngebäuden bei. Um das hartnäckige Wasserelement zu zähmen und die Freude der Kommunikation mit ihm zu verlängern, ist es notwendig, auf die rechtzeitige Durchführung von Maßnahmen zur Uferverstärkung zu achten, deren Vernachlässigung nicht nur das Absinken des Bodens, sondern auch seinen teilweisen Zusammenbruch hervorruft. Diese Prozesse sind nicht nur für Menschen und ihre Häuser gefährlich, sondern auch für Pflanzen und andere Landschaftselemente, daher ist es notwendig, rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen zur Stärkung der Ufer des Teiches zu ergreifen. Was ist die Essenz dieser Ereignisse? Betrachten Sie diesen Artikel.

Inhalt

Die Ufer des Teiches stärken: wichtige Nuancen

Bevor wir die Frage beantworten: "Wie kann man die Ufer des Teiches mit eigenen Händen stärken?", Müssen einige Punkte berücksichtigt werden, die jeder Landbesitzer bewerten muss, bevor er direkt an der Stärkung der Küste arbeitet. Was sind die Merkmale des Bankschutzes und worauf ist jeweils zu achten? Betrachte weiter.

  • Zunächst muss auf die Eigenschaften des Bodens geachtet werden;
  • Zweitens ist es wichtig, die Besonderheiten des Teichufers zu berücksichtigen, zum Beispiel seine Höhe, die Neigung seines Abhangs;
  • Drittens ist es wichtig zu berücksichtigen, wie die Erde fällt, nur von der Oberfläche der Küste oder in ihrem Unterwasserteil;
  • Darüber hinaus ist es wichtig, zu berücksichtigen, wann das Reservoir gebaut wurde und wie lange das Abwerfen seiner Ufer begann;
  • Es ist notwendig, den Standort des Teiches zu berücksichtigen, da hierbei die Wahl der bevorzugten Methode zur Stärkung der Ufer des Stausees abhängt, da es im Arbeitsprozess wichtig ist, die allgemeine Landschaft des Geländes nicht zu stören;
  • Es ist wichtig, den Zweck des Küstengebietes zu berücksichtigen, ob ein Wohnhaus in der Nähe liegt oder ob es eine Wüstenecke ist.
  • Und schließlich dürfen wir nicht die Besonderheiten des Klimas in jedem einzelnen Gebiet vergessen, zum Beispiel die Schärfe der Temperaturunterschiede und die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge.

Die wichtigsten Wege zur Stärkung der Küste

Um einen langfristigen Erfolg der Uferstärkung zu erreichen, muss die Lösung dieses Problems umfassend angegangen werden. Bevor Sie beginnen, nach der Antwort auf die Frage zu suchen: "Wie das Ufer des Teiches zu stärken?", Betrachten Sie die wichtigsten Möglichkeiten zur Stärkung der Ufer des Teiches in dem Land, die in die folgenden Arten unterteilt werden können:

Technische, einschließlich der Verwendung von spezialisierten technischen Strukturen, z. B. Geogitter, spezielle Matratzen oder Gabionen Strukturen;

Biologischer Anbau von Pflanzen, die zur Schwächung von Erosionsprozessen beitragen, z. B. Lärche, Zuckerrohr oder andere krautige Arten. Die Nachteile dieser Methode sind jedoch zeitlich verzögert, weshalb Experten technische Verfahren bevorzugen.

Wenn wir die technischen Methoden zur Stärkung der Küstenlinie näher betrachten, sind unter ihnen die folgenden Techniken, die in der Praxis der Grundbesitzer am häufigsten verwendet werden:

  • Landschutzmaßnahmen unter Verwendung von Erosionsschutzmaschen, gekennzeichnet durch geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Festigkeit und Flexibilität. Die Grundlage seiner Fähigkeit zur Stärkung der Bank ist die Füllung des Geomaten mit Pflanzenbodenpartikeln, wonach die Wurzelsysteme der Pflanzen ihn mit der darunterliegenden Bodenschicht verbinden und ihn zu einem stark verstärkten Feld machen;
  • Die Verwendung von Geogittern - eine Methode, die der vorherigen fast gleicht. Nachdem die Gitterzellen mit rutschfesten Materialien wie Fluss- oder Meereskieseln sowie Marmorsplittern gefüllt wurden, kann damit ein komfortabler Abstieg zum Wasser erreicht werden;
  • Um die Ufer des Teiches zu stärken, können Sie eine Kokosmatte verwenden, die aus einer Reihe von verwobenen Schnüren mit einer faserigen Struktur und unregelmäßiger Dichte besteht. Es befindet sich auf der Randfläche des Teiches;
  • Die Installation von Gabionen ist eine weitere beliebte technische Möglichkeit, das Reservoir zu stärken. Sie sind kastenförmige Stützwände und werden verwendet, wenn andere Verfahren keine wirksamen Ergebnisse liefern. In diesem Fall werden sie zu unverzichtbaren Elementen zur Stärkung der einstürzenden Ufer und fügen sich gleichzeitig harmonisch in die umgebende Landschaft ein.

Ufer des Teiches Foto

Dringender Handlungsbedarf: Untersuchung der Situation

Bevor eine Entscheidung über die Stärkung der Ufer des Teiches getroffen wird, ist es notwendig, eine technische Vorbereitung des Gebiets durchzuführen, die in erster Linie das Studium der Umwelt beinhaltet:

  • Bestimmen Sie zunächst die Bereiche mit steilen Hängen;
  • Als nächstes machen Sie eine gründliche Untersuchung des gesamten Küstenstreifens;
  • Erstellen Sie die Definition von Daten auf der Ebene von Wasser und anderen hydrologischen Parametern.
  • Ein Indikator für die Zuverlässigkeit der Küstenlinie ist ihre Stabilität, sogar in ihrem ungedehnten Zustand. Wenn dies nicht der Fall ist, besteht die Notwendigkeit, die Steilheit der Hänge zu ändern, was komplexe mathematische Berechnungen erfordert.

Technische Grundlage für die Stärkung der Küste:

In den meisten Fällen werden Landschutzmaßnahmen mit schweren Maschinen wie Bulldozern, Traktoren und Baggern durchgeführt, die erforderlich sind, um Geogitter und Geomate mit Bodensedimenten zu füllen. Wenn Sie die Ufer des Teiches von kleiner Größe stärken müssen, können Sie mit der Verwendung von nur manuellen Schwimmbaggern fertig werden, deren Verwendung es ermöglicht, effektive Ergebnisse zu erzielen. Da sie kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht haben, können Sie sie manuell auf der Baustelle bewegen.

Sanfte Ufer stärken: die wichtigsten Methoden und ihre Eigenschaften

Wenn Ihr Teich durch eine abfallende Küste gekennzeichnet ist, können Sie die folgenden Methoden anwenden, um ihn zu stärken:

  • Verwendung von Geogrids;
  • Verwendung von Kokosmatten;
  • Stärkung der Küste mit Hilfe von Reno-Matratzen.
  • Betrachten Sie jede Methode genauer.

Geolattice Befestigung

Diese Methode gilt als eine der effektivsten Aktivitäten zur Uferstärkung. Das Geogitter ist eine dreidimensionale Struktur, die aus Polymerbändern besteht, die in getrennten Zellen befestigt sind, die hauptsächlich in einem Schachbrettmuster angeordnet sind. Das Geogitter wird dabei über den Hang gespannt und mit Ankern gesichert. Als nächstes werden die Zellen mit Erde oder Kies gefüllt und mit Pflanzen besät, deren Wurzeln eine zusätzliche Verstärkung des Küstenhangs darstellen. Betrachten Sie die Reihenfolge der Arbeit genauer.

Bereiten Sie zuerst die notwendigen Materialien und Werkzeuge vor:

  • Vlies-Geotextilien;
  • Geogrid;
  • Schotter;
  • Frostbeständiger Beton;
  • Schaufel;
  • Schaber;
  • Pneumatischer Hefter;
  • L-förmige Anker.

Die Reihenfolge der Arbeiten:

Die Arbeit muss mit der Vorbereitung der Arbeitsfläche beginnen, die den Oberflächenboden entfernen soll. Dann wird die behandelte Oberfläche nivelliert und mit einem Vlies-Geotextil bedeckt, das als Drainageschicht wirkt. Als nächstes wird ein Geogitter auf die Oberfläche gelegt, das mit Hilfe von Ankern, die versetzt sind, vorgespannt und gesichert wird. In diesem Fall hat das Geogitter in expandierter Form die Form eines Rechtecks. Die Module des Geogitters werden unter Verwendung eines Pneumosteppers und gemeinsamer Anker miteinander verbunden. Als nächstes müssen die Zellen des Geogitters mit Bodenmaterial, beispielsweise Erde, Schutt, frostbeständigem Beton, gefüllt werden. Wenn Sie Gäste mit einem unkonventionellen Design überraschen oder einfach nur Ihre Augen erfreuen möchten, können Sie die Zellen des Geogrids mit mehrfarbigen Materialien füllen.

Stärkung der Ufer von Kokosmatten

Dieses Material wird am meisten verwendet, um die Ufer des Teiches mit einer Filmunterlage zu verstärken. Dies liegt daran, dass es eine charakteristische dunkle Farbe hat und eine unansehnliche Filmbasis im Falle einer Abnahme des Wasserpegels erfolgreich verbergen kann. Darüber hinaus begünstigt die Polymerstruktur des Materials das Austrocknen der feuchtigkeitsliebenden Flora, was auch als zusätzliche Verstärkung des Bodens und der dekorativen Dekoration der Küste wirkt. Technologie, die Kokosmatten legt, ist keine andere Komplexität. Betrachten Sie es genauer:

  • Das Verlegen von Material beginnt mit der Küstenlinie. Das Material benötigt dabei keine Spannung;
  • Der untere Teil des Materials befindet sich 0,5 Meter in der Nähe des Reservoirrandes;
  • Der obere Teil ist mit Bewehrung an Land befestigt;
  • Die Kokosmatte wird mit wasserabweisendem Kleber auf der PVC-Folie befestigt;
  • Die Technologie der Überlappung von 15-20 cm wird verwendet, um die Verbindung von Oberflächen zu befestigen.Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Überlappung von der Seite durchgeführt wird, die für die Betrachtung unzugänglich ist;
  • Die Matte, die oben ist, ist mit einem pflanzlichen Substrat bedeckt;
  • Eine in Wasser getauchte Matte muss mit Sand oder feinkörnigem Kies bedeckt sein.
  • Nachdem die Küstenschutzaktivitäten umgesetzt wurden, ist es notwendig, die Küstenlinie mit einem natürlichen oder künstlichen Stein zu verstärken, und wenn Sie keine solche Möglichkeit haben, müssen Sie auf die Hilfe von Vegetation zurückgreifen. Flora, die die Funktion eines dekorativen Elements erfüllt, franst effektiv den Teich und sieht am natürlichsten und elegant aus.

Vorteile von Kokosmatten

  • Hohe UV-Beständigkeit;
  • Erhöhte Resistenz und Stabilität gegenüber Substanzen, die durch Zersetzung von Substanzen organischen Ursprungs entstehen;
  • Die höchste Umweltfreundlichkeit;
  • Faserige Struktur, deren Unterscheidungsmerkmal die Fähigkeit der Pflanzen ist, durch sie hindurch zu wachsen;
  • Verfügbarkeit von Material und einfache Installation.

Stärkung der Ufer des Teiches mit Hilfe von Reno-Matratzen

Trotz der Tatsache, dass Reno-Matratzen mit traditionellen Gabionen viel gemeinsam haben, unterscheiden sie sich von diesen durch eine beträchtliche Breite und geringe Höhe (nicht mehr als 17-30 cm). Renault-Matratzen sind Planar-Gabionen aus Metallgewebe, die sich durch doppelte Torsion mit einer Polymer- oder Zinkbeschichtung auszeichnen. Um eine ausreichende Steifigkeit zu erreichen, wurde das Design in Abschnitte mit Innenmembranen unterteilt.

Die Reno-Matratzen sind mit natürlichen Steinen gefüllt und bilden eine solide monolithische Struktur. Die charakteristischen Eigenschaften der Reno-Matratzen, wie Festigkeit, Durchlässigkeit und strukturelle Stabilität, haben sich im Laufe der Jahre aufgrund des allmählichen Wachstums der Vegetation durch die Matratzenzellen erhöht. Aufgrund der Gitterstruktur von Matratzen dringen Wasser und Luft frei durch sie hindurch, was die Konstruktion fäulnisresistent macht. Aufgrund dieser Vorteile übersteigt die Nutzungsdauer der Struktur 25 Jahre.

Reno Matratzen werden hauptsächlich zur Abdeckung großer Flächen verwendet. Sie schützen nicht nur die Küste vor Erosionsprozessen, sondern bilden auch die Grundlage für besondere Stützmauern, die durch kastenförmige Gabionen repräsentiert werden. Dank der Flexibilität der Matratzen können Sie ihnen bei der Installation die gewünschte Form geben.

Steilhänge stärken: Welche Möglichkeiten gibt es?

Zur Stärkung der Ufer des Teiches, die durch steile Abhänge gekennzeichnet sind, sind folgende Optionen geeignet:

  • Verstärkung mit Stützwänden;
  • Stärkung der Ufer des Teiches mit Holzpfählen;
  • Und schließlich die Verwendung von Gabionen.

Betrachten Sie jeden einzeln.

Verstärkung der Ufer des Teiches

Wenn Sie mit einem Gelände mit schwierigem Gelände zu tun haben, ist die Verwendung von Stützmauern, die aus Ziegel, Holz, Stein oder vorgefertigten Blöcken gebaut werden können, die ideale Option für den Schutz der Ufer. Mit dieser Option können Sie die visuelle Wahrnehmung des Teiches komplett verändern und seinen Raum erheblich erweitern. Stützwände, die sich durch eine hohe Festigkeit auszeichnen, sind erfolgreich in der Lage, der Sedimentation von Küstenboden sowie deren Verwischung zu widerstehen. Die Verwendung von Stützmauern bleibt relevant, wenn eine vertikale Anordnung der Küstenzone und Küstenlinie erforderlich ist. In den meisten Fällen wird die Installation von Stützmauern auf dem Sockel ausgeführt, in deren Rolle Renault Gitterstrukturen oder Pfähle sind. Bei hoher Mobilität und zu lockerem Boden sollte die Höhe der Stützmauer nicht weniger als 1 Meter betragen.

Die Ufer des Teiches mit Holzpfählen verstärken

Trotz der Tatsache, dass Stahlbetonpfähle die größte Stärke haben, haben in der Praxis, die Ufer des Teiches zu verstärken, Holzpfähle die größte Verwendung gefunden.

Mit solchen Arten wie Eiche, Lärche und andere Rassen, die sich durch hohe Festigkeit für ihre Herstellung auszeichnen, können Sie eine robuste Konstruktion bauen, deren Betriebsdauer mindestens 50 Jahre beträgt. Spezialisten auf diesem Gebiet bevorzugen Ostsibirische Lärche, deren besondere Eigenschaften es erlauben, seine ursprünglichen Eigenschaften für viele Jahre zu behalten. Das Steilufer, eingerahmt von behandelten Stämmen, im Durchmesser ausgewählt, wirkt zudem sehr beeindruckend. Was Stahlbetonpfähle angeht, sehen sie trotz ihrer großen Stärke grau und stumpf aus. Die Qualität der Uferschutzstruktur kann sich jedoch verschlechtern, wenn sich das Holz verdunkelt.

Stärkung der Ufer des Teiches mit Gabionen

Der ständige Wunsch des Menschen, im Einklang mit der Natur und mit der gleichzeitigen Entwicklung innovativer Technologien zu leben, hat zu einem allmählichen Anstieg der Nachfrage nach Uferbefestigungen mit Gabionen geführt, die den Wassereinfluss auf die Küste reduzieren und deren Erosion verhindern können. Aus der Sicht der Konstruktion sind Gabionen massive Blöcke, die mit Steinmaterial, zum Beispiel Kieselsteinen oder Kopfsteinpflaster, gefüllt sind.

Aufgrund ihrer Netzstruktur sind Gabionen resistent gegen Grundwasser und Bodenmobilität. Meister behaupten, dass die Nutzungsdauer von Gabionen mindestens 80 Jahre beträgt, während ihre Stärke mit zunehmendem Alter aufgrund der durch sie gewachsenen Vegetation zunimmt. Die Verwendung von Gabionenblöcken trägt zur Schaffung einer idealen kontinuierlichen Küstenlinie bei, die nicht nur eine edle Erscheinung erhält. Passt aber auch perfekt zur umgebenden Landschaft. Die Nutzung von Gabionen beeinträchtigt nicht das Wachstum von Küstenvegetation und Sträuchern und kann auf andere Weise erfolgreich mit der Stärkung der Küste kombiniert werden, z. B. Lärche oder Geogitter.

Biologische Methoden - Stärkung der Lärchenküste

Biologische Methoden zur Stärkung der Küstenlinie gelten trotz des verzögerten Ergebnisses als die zuverlässigsten und dauerhaftesten. Eine der umweltfreundlichsten und zuverlässigsten Methoden zur Verhinderung der Verschlammung und des Überwachsens eines Teichs mit Schilf sowie zur Stärkung der Ufer ist das Pflanzen von sibirischer Lärche, die in ihren Eigenschaften andere Holzarten übertrifft. Trotz des langen Aufenthalts im Wasser sind die Lärchenstämme nicht anfällig für Fäulnis und sind widerstandsfähig gegen selbst stärkste Fröste. Seine Stärke und Haltbarkeit macht auch keinen Sinn, darüber hinaus zu erwähnen. Lärchenstämme sind sehr umweltfreundlich und ihre Anwesenheit im Wasser verletzt nicht das Ökosystem des Reservoirs. Der Bankschutz mit Hilfe von Lärchen benötigt während seiner sehr langen (mehr als 50 Jahre) Lebensdauer keine zusätzliche Wartung.

Wann sollen Landschutzaktivitäten durchgeführt werden?

Viele Landbesitzer, die sich entschieden haben, den Teich auf ihrem Landgelände auszustatten, fragten sich wahrscheinlich: "Wann sollten wir mit der Umsetzung von Landschutzmaßnahmen beginnen?" Experten glauben, dass dies in der Phase der Anordnung der Grube geschehen sollte. Wenn wir von einem natürlichen Reservoir sprechen, werden präventive Maßnahmen zur Stärkung seiner Ufer in einer kurzen Zeit durchgeführt, wenn die Gefahr der Zerstörung seiner Ufer entsteht. Durch rechtzeitige Maßnahmen wird die Zerstörung des Teichufers verhindert und mögliche Reparaturen erheblich eingespart.

Geolattice Befestigung

Die Stärkung der Küste mit einem Geogitter unterscheidet sich von allen Wegen durch seine Effizienz. Das Geogitter eignet sich zur Verstärkung von sanften Hängen und Küsten bis 45 Grad. Wir verstärken die Küste mit einem Geogitter, nicht nur in der Stadt Moskau, sondern in ganz Russland.

Die Module des Geogitters sind bequem mit einem Akkordeon gefaltet, daher ist ihr Transport nicht schwierig. Ich möchte auch auf die Einfachheit der Installation hinweisen. Das Geogitter ist ein Polymerband, das durch Schweißnähte zusammengehalten wird. Es wird im Bau verwendet, um kleine Fundamente, Hänge und Abhänge zu verdichten, und ein Geogitter ist ideal für die Stärkung der Küstenzone von Gewässern und Kanälen; Stärkung des Kanals der kleinen Abflüsse und anderer Methoden des Landschutzes. Ein anderes Geogitter wird für Abhänge mit erhöhter Steilheit aus dem Abwurf des Bodens verwendet. Die Höhe der Zellen des Geogitters wird abhängig von der Flankensteilheit gewählt. Und es ist auch ideal für die Durchführung von Landschaftsarbeiten, Gartenarbeit von Rasenflächen und Parks.

Anweisungen zur Stärkung des Ufergeogrids

Die wichtigste Etappe bei der Stärkung der Ufer mit einem Geogitter ist die Vorbereitung des Fundaments. Vor dem Schutz der Ufer ist es nötig, den Rasen zu entfernen, bereiten Sie das Fundament sorgfältig vor, nivellieren Sie es und verdichten Sie es. Eine ungefütterte Basis der Küste wird an Stellen des Kontakts mit Wasser nicht harmonisch aussehen. Nachdem die Küste fertig ist, können Sie mit der Installation fortfahren. Zunächst berechnen wir die Breite der zu verstärkenden Linie, wobei zu berücksichtigen ist, dass Anfang und Ende des Geogitters in die Horizontalebene des Bodens und des Ufers hinausgehen sollten. Next Geotextilien, er verrotten nicht, schützt vor den Wurzeln und ist nicht mit Schimmel bedeckt. Dann montieren wir die Geogittermodule, indem wir sie mit speziellen Ankern in einem Schachbrettmuster befestigen, wonach wir die Zellen füllen. Beim Verstärken der Ufer des Stausees wird das Geogitter mit Steinen gefüllt, während die Hänge verstärkt werden - mit Erde, gefolgt von der Aussaat des Rasens.

Unsere Spezialisten bieten Ihnen gerne Dienstleistungen an, um die Küste mit einem Geogitter zu stärken, um Ihre Kosten zu optimieren.

Volokolamsk, Voskresensk, Dmitrov, Egorievsk, Zaraysk, Istra, Kashira, Klin, Kolomna, Krasnogorsk, Lenin, Lukhovitsy, Lyubertsy, Kiew, Mozhaisk, Mytischi, Naro-Fominsk Noginsk, Odintsovo, Ozersk, Orekhovo-, Pawlowski Possad, Podolsk, Puschkino, Ramenskoje, Ruza, Sergijew Possad, Silberteiche, Serpuchow, Solnechnogorsk, Stupino, Taldomo, Tschechow, Shatura, Shakhovskaya, Schtscholkowo.

Teich auf einer Landseite. Bankverstärkung - Geogitter, Biomaten, Gabionen, Pfähle

Künstliche Reservoire bringen nicht nur Vielfalt in die Landschaft des Standortes, sondern dienen auch als Rastplatz, und Reservoirs, die mit einem Filtrationsreinigungssystem ausgestattet sind, können für die Fischzucht genutzt werden. Aber die Reinigung und Wartung eines lebenden Körpers eines Reservoirs sind nicht alle Bedingungen für sein normales Funktionieren, technische Anforderungen für die Abdichtung des Bodens und die Stärkung der Küste müssen auch erfüllt werden. Unbefestigte Ufer und unverschmutzte Böden sind unvermeidlich, und wenn man ins Wasser kommt, trägt der Boden von den Ufern zur Verlandung des Teiches bei und die Konturen des Stausees zeigen ihr Fundament - Beton oder Lehm oder wasserdichte Filme. Damit die Ufer des Teiches nicht mit Wasser erodieren und sie nicht abrutschen, verstärken sie den Umfang auf verschiedene Arten. Die Wahl der Verstärkungsmethode hängt von der Größe des Reservoirs, seinem Zweck und natürlich von der Entscheidung über die finanziellen Kosten ab. Die einfachste und beliebteste Art, das Ufer eines Stausees zu stärken, ist die Verwendung von Geogitter- oder Gabionenstrukturen.

Befestigung des Ufers mit einem Geogitter

Ein Geogitter mit einer mittelgroßen Zelle, ein Geotextilnetz für Drainagegrund, Verankerung und Material für die Füllung der Gitterzellen - Schotter, Erde, wenn das Ufer des Reservoirs ohne Bepflanzung angelegt wird, dann ist frostbeständiger Beton geeignet. Um das Geogitter zu verlegen, ist es notwendig, die vegetative Bodenschicht zu schneiden, dann die Basis und die Linie mit Geotextil zu verdichten. Das Geogitter wird mit speziellen Ankern in den Untergrund des Fundaments eingespannt und anschließend mit Beton, Kies mittlerer Fraktion oder Erde gefüllt. Beim Pflanzen von Pflanzen im Gitter ihres Wurzelsystems dient eine zusätzliche Stärkung der Küste. Geogrid-Verstärkung (wenn keine besondere Festigkeit benötigt wird, kann sogar ein gebrauchter Hasen verwendet werden) und sogar ein voluminöses Geogitter ist nicht die zuverlässigste Methode, um die Küste zu stärken, aber es wird schnell ausgeführt und die Arbeitszeit ist nicht von der Jahreszeit abhängig.

Gabionen - Stärkung und Einrichtung von Stauseen

Es ist möglich, sowohl das Ufer als auch die Wände des Stausees in seiner gesamten Tiefe mit einer Gabionenstruktur zu verstärken. Das Design der Gabione ist einfach und besteht aus Stahldraht, fest und in Form einer Kiste gebunden, und einer Füllung aus Stein. Kastenförmige Konstruktionen werden an Ort und Stelle hergestellt und können die Form und Größe aufweisen, die für einen bestimmten Abschnitt des Reservoirs erforderlich ist. Die Installation von Gabionen wird mit Fixierung in den Ecken durchgeführt und befestigt den Draht mit Ankern. Die Konstruktionen der Gabionen, die am Aufstellungsort zusammengebaut werden, sind massiv und haben keine Angst vor Bodenbewegungen, die durch saisonale Frosthebung, Wasser, atmosphärische Einflüsse oder mechanische Belastungen möglich sind. Die Hauptbedingung für das Gabionenaggregat - die Größe von Steinen oder Geröll sollte ausreichen, damit das Aggregat fest im Drahtgitter gehalten wird. In der Mitte des Entwurfs können Sie das improvisierte Aggregat von Betonschrott und Ziegelsteinschlacht verwenden, die Vorderseiten von Gabionen sind oft mit dekorativem Stein gefüllt. Die Entwässerung der Gabionen ist nicht erforderlich, die Wurzeln der Pflanzen schaden ihnen nur wenig, und oft verstärken sie nur die Ufer, indem sie wachsen. Dieses Design des Teiches ist sehr dekorativ und zuverlässig, außerdem ist es der ökonomischste Weg. Die Stützmauer kann aus Stahlbeton sein, aber diese Methode erfordert mit ihrer Zuverlässigkeit finanzielle Investitionen und ist sehr arbeitsintensiv.

Stärkung der Biomata

Die umweltfreundlichste Methode ist die Stärkung der Küste mit Hilfe von Biomaten und die Anpflanzung einiger Arten von Sträuchern und Bäumen. Red Willow, einige Arten Sanddorn, Johannisbeersträucher, Zierarten von Seggen und Rohrkolben, Blumen - Iris-Iris werden für Küstenzonen von Gewässern in den Bereichen des mittleren Bandes verwendet. Mit Hilfe von Kokosmatten oder einem Geogitter können sogar sehr steile Abhänge von Gewässern gestärkt werden - mit einer Neigung von 50% oder mehr. Für die Befestigung von Biomaten werden wasserdichte Klebstoffe verwendet. Ein fruchtbarer Boden mit einer Schicht von 100-200 mm wird auf die Biomaten gelegt, dann werden Rasengräser, Klee gepflanzt und mehrjährige Blütenpflanzen gepflanzt. Zusätzliche Befestigung von Hängen und gleichzeitig künstlerisches Dekor kann durch die Anwendung von Naturstein und Felsbrocken entlang der Spitze von Biomaten oder Geogittern zur Verfügung gestellt werden. Die Kräftigung der Ufer mit Pflanzen ist die einfachste und billigste Methode, neben der ästhetischsten und dekorativsten, aber in Bezug auf Zuverlässigkeit und Haltbarkeit ist sie allen anderen Methoden unterlegen. Alles hängt von den Eigenschaften des Bodens ab, und es ist unmöglich, die sandigen Ufer durch Pflanzen zu stärken, und das Wurzelsystem wächst auch für eine sehr lange Zeit.

Pfahlbefestigungen steile Ufer von Stauseen

Die älteste Methode, um die Wände und die Küste zu befestigen, sind Holzpfähle, die entlang der Kontur des Stausees gefahren werden. Hartholz ist ein traditionelles Material für die Herstellung von Küstenpfählen, und es ist möglich, mit eigenen Händen Pfähle zu machen. Aber zum Rammen von Pfählen ist keine spezielle Ausrüstung notwendig. Außerdem können nur wenige Holzarten dem Betrieb unter Bedingungen von Feuchtigkeit und Temperaturextremen standhalten, und hier hat Lärche keine Konkurrenten, die im Laufe der Jahre nur stärker werden und im Wasser die Stärke von Eisen annehmen können. Biologische Schutzausrüstung wird für Hartholz verwendet, was die Lebensdauer von Pfählen erhöht, aber die Zerstörung von Holz unter extremen Bedingungen ist unvermeidlich. Betonpfähle sind eine dauerhafte und zuverlässige Option, aber ihre Kosten sind hoch.

Einen besonderen Platz nimmt die Stärkung der Ufer mit Spundwand PVC ein. Andere Namen - Zunge, oder Plastikstapel, und das Profil des Stapels kann flach P-förmig oder Z-förmig sein. Das Material der Spundbohlen kann nicht nur Polyvinylchlorid sein, sondern auch Metalle (Larsenzunge), Aluminium, es gibt Verbundversionen. Spundwände sind ästhetisch und zuverlässig und in vielen Ländern gefragt.

Der Zusatz zu den Spundwänden - Stahlbeton "Kappe" Balken - macht die Küste fast ewig und diese Methode wird für die steilsten Ufer und schwierigen Böden verwendet. Der Hauptnachteil ist der hohe Preis von Material und Arbeit.

Jeder Teich erfordert einen individuellen Ansatz zur Stärkung der Küste. Kleine dekorative Teiche, natürlich, stärkt niemand mit einer Spundwand oder einem Geogitter mit einem großen Netz, und tiefe Fischteiche erfordern eine ernsthafte Stärkung und das Pflanzen von Pflanzen, die mehrere Jahre brauchen, um das Wurzelsystem in diesem Fall zu entwickeln, wird nicht helfen. Für die Wahl der Befestigungen und die Gestaltung der Küste ist alles wichtig - die Art des Bodens der Ufer, die Größe des Stausees und das Klima der Gegend.

Technologie der Stärkung der Küste von Stauseen Geogitter

Volumetrische Geogitter gehören zu einer neuen Generation von Materialien für den Landschutz - langlebig, effizient und gleichzeitig umweltfreundlich.

Stärkung der Küste - eine Aufgabe, die einen Besitzer des Geländes früher oder später mit einem natürlichen oder künstlichen Teich konfrontiert. Als fortschrittliche Alternative zum Uferschutz mit Holzpfählen bietet der Markt heute spezielle Geokunststoffe für die Uferverstärkung - Geogitter und Geotextilien.

Das Schüttgut-Geogitter ist ein relativ neues Material auf dem Inlandsmarkt, das vor wenigen Jahrzehnten weit verbreitet wurde. Strukturell ist das Geogitter eine massive zellulare Konstruktion aus thermisch verbundenen Polymerbändern. In der "Wabe" des Gitters ist ein Füllstoff aufgefüllt, dessen Rolle meist der fruchtbare Boden mit den Samen von Pflanzen ist. Mesh-Polymer-Material schützt effektiv die Schmutzbank vor der Einwirkung von Wasser und schafft ein schützendes "Kissen" auf seiner Oberfläche.

Volumetrische Geogrids gehören zu einer neuen Generation von Materialien für den Landschutz - langlebig, effizient und gleichzeitig umweltfreundlich - sagt Evgeny Nagovitsyn, Manager von Geo-Alliance, einem führenden Hersteller von Geokunststoffen und Polymerrohren aus St. Petersburg.

Zu den wichtigsten Vorteilen des Geogitters gehören neben Haltbarkeit und Zuverlässigkeit seine Fähigkeit, sich schnell in die Umwelt zu integrieren und weder das Gras und die Sträucher am Ufer noch die Bewohner des Stausees zu schädigen. Innerhalb weniger Monate nach der Verlegung beginnen die Wurzeln der Pflanzen durch die Geocells zu dringen, verbinden die gesamte Struktur und geben ihr zusätzliche Stärke. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Gitterzellen nicht nur mit Erde, sondern auch mit dekorativem Stein ausfüllen, wodurch ein einzigartiges Mosaik entsteht.

- Immer mehr Kunden mit Vorstadtgebieten wollen aus ästhetischen Gründen den Bankschutz mit einem Geogrid durchführen. Das Gitter ermöglicht Ihnen einen schönen und glatten Abstieg zum Wasser und die Möglichkeiten des Landschaftsdesigns basierend auf dem Geogitter sind endlos. Varianten mit farbigen Kieselsteinen oder Marmorsplittern sind sehr beliebt ", sagt Evgeny Nagovitsyn, Verkaufsleiter bei Geo-Alliance.

Vorteile des Uferschutzes mit einem Geogrid:

  • Schnelle und einfache Installation ohne Verwendung spezieller Ausrüstung;
  • Relativ geringe Kostenverbesserung;
  • Wirksamer Schutz gegen Erdrutsche, Erosion und Erosion;
  • Umweltsicherheit;
  • Ästhetisches Aussehen der Küste, die Fähigkeit, geosyty verschiedene Materialien zu füllen - Boden, Kies, Kiesel;
  • Haltbarkeit (Lebensdauer des Polymer-Geogrids - bis zu 50 Jahren).

Stufen des Bankschutzes mit einem Polymer-Geogitter

Das Verfahren zur Stärkung der Küste mit Hilfe eines Geogitters erfordert nicht viel Zeit und den Einsatz von Spezialwerkzeugen. Geokunststoffe sind leicht, kompakt und können sogar in Personenkraftwagen transportiert werden.

Heute gilt der "Goldstandard" des Uferschutzes als Kombination von Geogittern mit einer Geotextil-Leinwand. Geotextilien - dauerhaft gewalztes Material aus endlosen Polymerfilamenten - bilden eine Trenndrainage zwischen den Fragmenten des Geogitters und dem Boden. Die Geotextil-Membran ermöglicht es Ihnen, Geosteine ​​vor Frost zu schützen, der den Boden im Winter erdrückt und verhindert, dass das Geogitter außerhalb der Saison in überfeuchteten Boden versinkt. Besonders zu empfehlen ist die Verwendung von Geopotopien in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit (jährliche Überschwemmungen, Lehmböden, nahe Grundwasserspiegel).

Vor dem Verlegen des Geogitters wird die Bodenbank des Reservoirs geebnet und verdichtet und anschließend mit Geotextilmaterial bedeckt. Nach der Montage der Geozellen wird der Anker für das Geogitter zur Befestigung der gesamten Struktur verwendet - spezielle T- oder L-förmige Elemente mit einem Haken, die in die gewünschte Tiefe in den Boden eingesetzt werden. Nach dem Fixieren der Verstärkungsschicht sind ihre Zellen mit Füllstoff gefüllt. Mögliche Abfülleroptionen werden von einem Spezialisten anhand der Hauptmerkmale des Standortes ausgewählt - Wasserdurchflussrate, Bodentyp, Niveau der Neigung des Küstenhangs.

- Moderne Geokunststoffe für den Uferschutz sind eine sehr profitable Möglichkeit, natürliche und künstliche Reservoirs für eine lange Zeit auszustatten, ohne das ökologische Gleichgewicht zu stören und die schöne Naturlandschaft zu bewahren, - sagt Kurtsev Ilya Nikolajewitsch - Generaldirektor von Geo-Alliance.

Der Artikel wurde mit der Informationsunterstützung von Geo-Alliance vorbereitet.

Der Text wird als Werbung veröffentlicht.

Adresse: 196158, St. Petersburg, Dunaysky Ave, 25, bld. 3, lit. A

Kontakttelefon: +7 (812) 382-87-66, +7 (812) 382-91-35

Stärkung der voluminösen Geogitter der Ufer von Flüssen, Teichen und Seen

Das Ufer des Teichs, des Sees, des Flussgeogrids verstärken

Die wichtigsten Bestimmungen über die Verwendung von Massenpolymer geoycheyki, um die Ufer der Stauseen zu stärken.

Wann bewerben?

Die Entscheidung, das Schüttgut-Geogitter für zivile und industrielle Zwecke zu verwenden, sollte Designern von Designinstituten übertragen werden.

Für den privaten Gebrauch sollten die folgenden Parameter berücksichtigt werden:

  • Die Neigung der Küste - das Material wird empfohlen, auf geneigten Flächen mit einer Neigung von nicht mehr als 30 Grad verwendet werden.
  • Das Vorhandensein der Wellenexposition - es wird nicht empfohlen, das Material ohne eine entwickelte Designlösung, auf den Ufern von Seen, großen Seen und anderen Wasserkörpern mit intensiver Wellenbewegung zu verwenden.
  • Art des Bodens - Das Geogitter sollte nur dann als Uferbefestigung auf Feuchtgebieten und schwachen Böden verwendet werden, wenn das Projekt von Fachleuten entwickelt wird.

Welcher zu wählen

Die Hauptparameter des Geogitters sind Zellgröße und Modulhöhe.

Je steiler der Abhang eines Flusses oder Teiches ist, desto kleiner sollte die Zelle sein. Die Verwendung von Modulen mit einer großen Zelle in steilen Ebenen führt zum Schütten von Geröll den Hang hinab.

Je schwächer die Basis und je intensiver die Wellenwirkung, desto höher muss der Modul in der Höhe sein. Die Höhe des Moduls beeinflusst die Menge der Kiesbettung und damit die Stabilität der gesamten Konstruktion.

Wenn die Küstenlinie verstärkt wird, ist es besser, einen perforierten Rost zu verwenden, um das Wasser schnell aus der Struktur abzuleiten.

Welche Materialien werden zusätzlich benötigt?

  • Geotextilien - fungiert als Trennschicht zwischen dem Boden und dem gefüllten Modul der Geozellen. Es verhindert, dass sich der Boden mit dem Hauptfüllstoff vermischt. Es wird empfohlen, durchstechende Geotextilien mit einer Dichte von mindestens 200 g / m2 zu verwenden.
  • Füllung - Um das Ufer mit einem Geogitter zu verstärken, ist das Modul mit Schutt oder großen Kieselsteinen gefüllt
  • Anker - Anker sind aus Stahl, 800 - 1000 mm lang. Ihr Hauptzweck bei der Konstruktion besteht darin, das Modul vor dem Verfüllen im gedehnten Zustand zu fixieren.

Versammlung

Die klassische Installationsmethode erfordert keine speziellen Fähigkeiten und spezielle Ausrüstung.

  1. Der erste Schritt ist die Vorbereitung der Oberfläche, der Boden sollte eingeebnet und von Schutt und Pflanzen gereinigt werden.
  2. Needle-gelocht Geotextilien überlappen ca. 200 mm über die gesamte vorbereitete Oberfläche. Die Kanten des Textils sind fixiert.
  3. Massive Geogitter dehnen sich auf Textilien aus. Die Kanten des Geogitters werden mit Ankern in Schritten durch die Zelle befestigt. Eckzellen werden mit 2 Ankern fixiert. Innerhalb des Geogitters wird mit 1 Anker pro Quadratmeter befestigt.
  4. Gestreckte Zellen sind mit Füllstoff gefüllt: Kies, Kieselsteine. Auf sanften Parzellen ist es erlaubt, auf den vergrabenen Teilen der Struktur spezielle Ausrüstung zu treffen.

Wie man das Ufer des Teiches oder der Piste stärkt - ein Überblick über Wege und Tipps

Viele Landbesitzer sind mit dem Problem konfrontiert, Erde entlang der Ufer eines Teiches oder Sees zu vergießen. Jemand wohnt in unmittelbarer Nähe des Stausees, jemand hat dort eine Hütte. Selbst diejenigen, die auf eigenem Territorium einen Teich selbst gebaut haben, sind vor einer solchen Störung nicht gefeit, wenn nicht alle möglichen Folgen zu diesem Zeitpunkt berücksichtigt wurden und die notwendigen Maßnahmen während der Bauphase nicht getroffen wurden.

Es ist nicht ganz richtig, "allgemein" über die Stärkung der Küste zu sprechen. In jedem Fall müssen Sie eine Anzahl von Punkten bewerten.

  • Erstens, die Eigenschaften des Bodens.
  • Zweitens, die "Merkmale" der Küste - die Steigung Steilheit, seine Höhe.
  • Drittens, wie bröckelt die Erde - nur von der Oberfläche oder über die gesamte Fläche der "Scheibe", auch im "Unterwasser" -Teil?
  • Viertens: Wie viel Zeit ist seit der Ausstattung des künstlichen Reservoirs vergangen?
  • Fünftens, der Ort des "Problem" -Platzes. Die Wahl der Verstärkungsmethode hängt davon ab. Zum Beispiel, um die allgemeine Landschaft der Website nicht zu stören.
  • Sechstens, der Zweck dieses Teils des Territoriums. Es ist eine Sache, wenn es eine Wüstenecke ist, und eine andere, wenn sie sich in der Nähe eines Gebäudes oder zum Beispiel eines Bootsdocks befindet. Obwohl die Teiche dieser Größe für die Mehrheit unserer Mitbürger eine Ausnahme von der Regel sind.
  • Siebtens, die klimatischen Merkmale (Niederschlagsintensität, Temperatur sinkt, etc.).

Daher ist dies keine einfache Frage. Jetzt lohnt es sich, die wichtigsten, am häufigsten verwendeten Methoden zur Durchführung von Aktivitäten zur Stärkung der Ufer des Stausees aufzulisten.

Durch Stapel

Diese Methode wird für relativ steile Gefälle verwendet. Eingesetzt werden Produkte aus Metall, Stahlbeton, Holz (aber nur einzelne Arten, zum Beispiel Lärche), sogar aus Kunststoff. In der Tat ähnelt dieses Design einer Mauer aus Baumstämmen, die in der Vergangenheit um die antiken Städte getragen wurden. Aber einen solchen "tyn" mit der Hand zu bauen, ist unwahrscheinlich, da die Pfähle abgeschlachtet werden müssen.

Gabionen

In der Tat ist dies eine der extremen Möglichkeiten, wenn andere nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Eine "Rückhaltewand" besteht aus speziellen Boxen, die den Boden vor dem Verrutschen schützt. Geeignet für große Flächen und erfordert den Einsatz von technischen Mitteln.

Mesh-Erosionsschutz

Als eine Art - eine Kokosmatte, die am Ufer des Stausees, Reno Matratzen gelegt wird.

Künstliche Wand

Für seine Konstruktion wird Verstärkungsgewebe (oder Gitter) verwendet, die entlang der Küste platziert und mit Steinen (Schutt, Galtovanny oder andere) gefüllt ist. Es ähnelt einer Art Schalung, von der eine Seite das Ufer des Stausees ist.

Vegetation pflanzen

Diese Methode ist sehr effektiv, erfordert jedoch spezielle Kenntnisse. Es ist notwendig, nicht nur für diesen Boden geeignete feuchtigkeitsliebende Pflanzen (Zusammensetzung, Säuregehalt usw.) aufzunehmen, sondern auch ein Wurzelsystem, das gut verzweigt und daher den Boden in einem bestimmten "Gebiet" zuverlässig "bindet".

Geogrid

Eine ziemlich einfache Technologie, in der eine Art "Verstärkung" der Oberfläche stattfindet. Die Oberseite ist oft mit Krümeln aus harten Materialien (z. B. Marmor) oder kleinen Kieselsteinen gefüllt. Aber diese Methode ist für eine relativ sanfte Steigung anwendbar.

Es lohnt sich, näher auf diese Technik einzugehen, da sie in einzelnen Bereichen am weitesten verbreitet ist. Es ist ziemlich einfach, das "Problemgebiet" gemäß dieser Methode zu bearbeiten, und die ganze Arbeit kann unabhängig, ohne für die Dienstleistungen von Spezialisten und dem Mieten von Ausrüstung zu bezahlen, getan werden.

Die Methode zur Stärkung des Ufergeogrids

  1. Die Arbeit beginnt mit dem Entfernen des Oberbodens. Es ist notwendig, eine "Plattform" für das Verlegen von Material vorzubereiten. Dementsprechend sollten alle Unregelmäßigkeiten, die von den Bodenrhizomen hervorstehen, beseitigt werden.
  2. Das Geogitter ist rechteckig. Nachdem es auf dem Boden ausgebreitet ist, muss es repariert werden. Zu diesem Zweck werden spezielle "Anker" verwendet - entlang des Umfangs und
  3. Innen (es ist bequemer, die Befestigungen in einer versetzten Weise anzuordnen). Übrigens sind sie enthalten.
  4. Benachbarte Leinwände werden mit Heftklammern (Hefter) und zusätzlich einem Anker entlang des Gelenks aneinander befestigt.
  5. Füllen der Zellen. Dieser Artikel hängt von der Vorstellungskraft des Besitzers ab. Natürlich ist es notwendig, das gesamte Design der Website zu berücksichtigen. Als Optionen - Kiesel (möglich mit Sand aus großen Fraktionen), Betonlösung (kältebeständige Marke), natürliche oder künstliche Steine. Die Bedeutung besteht darin, den geschaffenen "Bodenbelag" von oben zu verstärken. Die Praxis zeigt, dass es zweckmäßiger ist, das Netz mit Erde zu füllen und die Samen von Pflanzen zu pflanzen. Ihre Wurzeln sichern zusätzlich den Boden.

Der Vorteil dieser Methode liegt nicht nur in der Einfachheit der Technologie. Die Installation des Geogitters verändert das Erscheinungsbild der Site nicht und erfordert keine großen Materialkosten. Zum Beispiel kostet ein Produkt mit 16 x 16 cm großen Zellen 92 Rubel / m². Obwohl es billigere Optionen gibt - 50, 75 Rubel.

Es gibt andere gleich wirksame Methoden. Glücklicherweise leiden unsere Leute nicht an einem Mangel an originellen Ideen. Zum Beispiel die Stärkung der Langlaufloipen mit Steinen, die die Naturlandschaft schmücken. PVC-Dübel werden ebenfalls verwendet. Daher müssen Sie sich auf lokale Bedingungen und ihre Fähigkeiten konzentrieren.

Bei der Wahl einer Methode zur Stärkung der Küste oder Hang, ist es notwendig, die Machbarkeit der Verwendung dieser oder anderer Materialien, ihre Lebensdauer in einem lokalen Klima zu berücksichtigen. Zum Beispiel, wenn die Küste niedrig ist, aber die Küstenlinie eine große Länge hat, dann macht es keinen Sinn, sich mit der Installation von Pfählen zu beschäftigen, auch wenn es für jemanden originell und effektiv erscheint. Darüber hinaus kann das gewünschte Ergebnis oft durch die Kombination getrennter Methoden erreicht werden, da der Schaden "punktartig" und darüber hinaus "diversifiziert" sein kann.

Wie man die Ufer des Teiches im Land vor Ausrutschen und Erosion mit eigenen Händen stärkt

Künstliches Reservoir, von Hand gemacht - der Stolz und die Dekoration des Vorstadtbereichs. Mit der Zeit kann jedoch der Boden von der Küste anfangen zu kriechen, was zu einer Trübung des Wassers, einer Ansammlung von Schlamm am Boden und auch zu nicht ästhetischen Wänden des Reservoirs führt, die mit Film bedeckt sind.

Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, die Ufer des Teiches zu verstärken und erst dann zu dekorieren. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen, deren Auswahl von den finanziellen Möglichkeiten, der Größe des Reservoirs sowie den Eigenschaften seiner Funktionsweise abhängt. Siehe auch: "So reinigen Sie den Teich mit den eigenen Händen aus Schlamm, Schlamm und Algen - ein Staubsauger und Luftsprudler."

Die Ufer des Teiches können auf viele Arten gestärkt werden.

Wir werden die Situation beurteilen

Bevor Sie entscheiden, wie Sie die Banken der Zukunft oder das vorhandene Reservoir stärken können, sollten Sie viele Faktoren berücksichtigen. Unter ihnen:

  • Bodentyp - Ton, Sand;
  • wie sanft oder steile Ufer;
  • die Lebenszeit des Teiches;
  • die Lage der Parzellen, deren Boden zu bröckeln begann;
  • die Lage des Reservoirs, seine funktionellen Merkmale;
  • Klima, Niederschlagswahrscheinlichkeit, Tiefgefriertiefe.

Als nächstes beschreiben wir mehrere Möglichkeiten, den Boden an den Ufern des Stausees zu stärken. Darüber hinaus berücksichtigen wir deren Vorzüge und weisen auf die Nachteile hin. Es bleibt nur übrig, die am besten geeignete Option zu wählen.

Zuverlässige und bewährte Methoden

Wenn Sie Zweifel haben, wie Sie die Wände des Reservoirs am besten stärken können, wählen Sie die kostengünstigsten und bewährtesten Methoden. Meistens sind die Wände des Reservoirs mit Gitterstrukturen verstärkt. In der Regel werden Geogitter verwendet. Effektive und Gabionen, die auch die Wände des Teiches perfekt vor dem Vergießen bewahren. Wir werden jede dieser Methoden detaillierter diskutieren.

Geogrid

Um das Geogitter mit hoher Qualität zu sichern, sollten Sie sich richtig auf die Installation vorbereiten. Neben dem Basismaterial benötigen Sie eine Geotextilbahn für die Drainagevorrichtung, Befestigungselemente - Metall- oder Kunststoffanker sowie Steine ​​oder anderes Material zum Füllen der Zellen.

Vor Beginn der Arbeiten die oberste Bodenschicht entfernen und die Oberfläche ebnen. Der ganze vorbereitete Bereich ist Geotextilien, oben - das Gitter gelegt. Getrennte Elemente des Gitters werden aneinander befestigt, um eine kontinuierliche Überzugsschicht zu erzeugen. Dann wird der Rost mit Schotter, Ziegelbruch oder Zementmörtel gefüllt.

Gabionen

Gabionen sorgen für eine effektive Verstärkung der Stauraumwände. Sie liegen am Ufer des Teiches, verbinden und fixieren die Ecken. Arbeit wird billiger, wenn Sie Ihre eigenen Gabionen machen. Um dies zu tun, müssen Sie eine Rolle aus verzinktem Netz, mit PVC bedeckt, 2 m breit kaufen. Es ist möglich, Kisten aus solchem ​​Material mit einer maximalen Größe von 500x500x1500mm herzustellen. Um zu verhindern, dass die Kiste zerfällt, werden die Ecken der Struktur mit Drahtschnipseln aus dem gleichen Gitter befestigt.

Gabionen sind eine praktische, haltbare, relativ kostengünstige Teichlösung.

Mit Hilfe solcher Boxen können Sie nicht nur die Wände verstärken, sondern auch einen Teich dekorieren. Die mit Schutt gefüllte Netzkonstruktion harmoniert perfekt mit der natürlichen Gestaltung des Stausees - Seerosen, Grün. Gabionen erlauben Ihnen, sich nicht um die Vorbereitung der Drainage zu sorgen, da sie selbst Drainageeigenschaften haben. Nach ein oder zwei Jahren werden sie durch die Auffüllung des Raumes zwischen Sand und Erde sowie durch das Wachstum der Plantagen noch zuverlässiger für die Küste.

Eco-Fixierung

Stärken Sie den Boden an den Rändern des Reservoirs können umweltfreundliche Methoden sein. Zum Beispiel Pflanzenpflanzen, die die Erde mit ihren Wurzeln verstärken. Pflanzen mit dem entsprechenden Wurzelsystem auszuwählen, ist nicht einfach. Außerdem braucht es Zeit zu warten, bis sie wachsen und in den Wurzeln der Küste eingehüllt sind. Es besteht das Risiko, dass Pflanzungen nicht Wurzeln schlagen. Wenn Sie sich trotzdem für die Aufgabe entschieden haben, achten Sie auf folgende Anlagenvarianten:

  • Rohrkolben;
  • Weide;
  • rote Johannisbeere;
  • Sanddorn;
  • Sumpf Iris;
  • Segge.
Kokosmatten können mit Steinen ausgekleidet werden oder es können Pflanzen gepflanzt werden, um den Boden zu halten.

Ein weiterer Öko-Weg zur Stärkung der Küste - Kokosmatten. Mit ihrer Hilfe werden die Wände des Reservoirs glatter und ästhetischer aussehen. Diese Methode eignet sich auch für die steilsten Hänge, wobei die Hänge zuerst eingeebnet werden müssen. Die Matten werden überlappend gelegt, mindestens 20 cm in der Nähe ergriffen und mit Montagekleber an der Teichabdichtung befestigt. Dann können Sie das tun: Legen Sie die Ränder des Teiches mit Steinen oder pflanzen Sie die Pflanzen nach dem Gießen einer Schicht Erde.

Pfähle - ein professioneller Weg, um die Küste zu stärken

Es gibt zwei Arten von Pfählen, die für Reservoirs verwendet werden - Holz und Kunststoff:

  1. Wenn das Material, aus dem die Pfähle hergestellt werden, Holz ist, sollte daran erinnert werden, dass es zu Fäulnis neigt. Teilweise wird dieser Nachteil mit Hilfe der wasserabweisenden Imprägnierung korrigiert. Im Laufe der Zeit beginnen die behandelten Pfähle zu verrotten, daher wird Lärche am besten als Basis verwendet. Dieses Material ist resistent gegen Wasser, im Laufe der Zeit wird es nur stärker, es erfordert keine zusätzliche Verarbeitung.
  2. Heute verwendete Stapel von PVC, als Alternative zu Holz. Dieses Material ist resistent gegen Feuchtigkeit, deshalb dienen Stützen seit Jahrzehnten. Sie müssen jedoch wie Holz mit Hilfe spezieller Ausrüstung montiert werden. In dieser Hinsicht wird die Pfahlverstärkung der Wände des Reservoirs nicht für kleine Teiche verwendet, nur für große Reservoirs.

Um den Teich auf dem Land für eine lange Zeit schön und ästhetisch zu bleiben, ist es besser, auf die Stärkung der Wände der Grube in der Bauphase zu achten. Noch besser, diese Aufgabe wird vom Landschaftsarchitekten gelöst. Er wird die Wünsche des Kunden berücksichtigen, sowie die Eigenschaften des Bodens, die Tiefe des Reservoirs und die Steilheit der Pisten.