Der Spülmechanismus für eine Toilettenschüssel mit einem Knopf: Gerät und Reparaturtipps

Selbst sehr hochwertige Sanitäranlagen versagen oft. Dies ist vor allem auf den intensiven Einsatz von Geräten zurückzuführen. Geringfügige Schäden an der Toilette können zu schwerwiegenden Folgen führen, wenn das Problem nicht umgehend behoben wird. Der einfachste Weg, die Reparaturarbeiten dem Klempnermeister zu übertragen, kann jedoch, wenn Sie das Prinzip des Mechanismus der Toilettenschüssel kennen, Sie selbst reparieren. Der Spülmechanismus für den Spülkasten mit einem Knopf: Die Geräte- und Reparaturtipps werden in diesem Artikel ausführlicher besprochen.

Woraus besteht es?

Die Toilette ist eine sanitäre Einrichtung, die aus einer Schüssel und einem Wassertank besteht. Die Schüssel ist an der Wand befestigt oder auf dem Boden montiert. Der Wassertank ist ein Abwassertank von Sanitärarmaturen und befindet sich über der Schüssel. Die Innenseiten des Tanks sind ein Mechanismus, der die Funktionen des Sammelns von Wasser und seiner Versorgung zum Spülen ausführt.

Ablauftanks können einige Unterschiede aufweisen. In erster Linie handelt es sich um die Geräte, die für das Ablassen verwendet werden: ein Knopf oder ein Auslösehebel. Lassen Sie uns näher auf die Knopfversion eingehen.

Solche Geräte können sowohl mit einem, als auch mit zwei Tasten sein. Schema des Abflussmechanismus für den Tank.

  • Ansaugventil. Es ist notwendig, ein bestimmtes Wasserniveau in der Toilettenschüssel aufrechtzuerhalten. Wenn das Wasser einen bestimmten Punkt erreicht, füllt sich der Tank nicht mehr. Reguliert den speziellen Schwimmer des Füllventils.
  • Anker für einen Tank (Abfluss und Verriegelung). Diese Konstruktion ist verantwortlich für die Einstellung des Wasserflusses während des Waschens, so dass es nicht unnötig verschmilzt. Wenn der Behälter bis zu einem gewissen Grad mit Wasser gefüllt ist, wird das Absperrventil fest gegen die Ablassöffnung gedrückt, wodurch verhindert wird, dass Wasser aus dem Behälter entweicht.
  • Ablaufmechanismus. Es ist eine Vorrichtung in Form eines Knopfes zum Zuführen von Wasser aus dem Tank in die Toilettenschüssel.
  • Überlaufgerät. Der Mechanismus steuert die Wassermenge im Tank. Dies ist notwendig, damit kein Wasser aus dem Tank überläuft. Wenn eine überschüssige Menge an Flüssigkeitsüberlaufrohr es in den Abwasserkanal leitet.

Das Wasserversorgungssystem an der Toilette besteht aus zwei Arten: Seite und Boden. Geräte mit einem Seitenmechanismus sind bei Käufern wegen des ziemlich großen Lärms, der bei der Rekrutierung von Wasser auftritt, weniger gefragt. Geräte mit einer niedrigeren Versorgung sind bequemer zu verwenden, haben jedoch hohe Kosten.

Arbeitsprinzip

Toilettensitzmodelle mit einem Startknopf funktionieren ganz einfach. Das Einlassventil sorgt dafür, dass der Tank mit Wasser gefüllt ist, sofern der Steuerschwimmer abgesenkt ist. Nachdem der Tank bis zu einem bestimmten Füllstand gefüllt ist, werden die Überwachungseinrichtungen (Schwimmer und Absperrventil) aktiviert und die Wasserzufuhr stoppt.

Um den Ablauf zu starten, muss der Startknopf gedrückt werden. Das Ventil am Boden des Tanks öffnet sich und Wasser fließt in die Toilettenschüssel. Das Zwei-Knopf-Modell hat ein ähnliches Funktionsprinzip. Beschreibungen des Wirkmechanismus solcher Vorrichtungen werden auf die gleiche Weise aussehen. Nur in diesem Fall ist ein Knopf für die vollständige Ableitung des Wassers aus dem Tank verantwortlich, und der andere - für den Teil.

Toiletten, die importiert werden, können einige Funktionen im Mechanismus des Geräteabflusses haben. Ein-Knopf-Instrumente können ein ähnliches Funktionsprinzip bei Geräten haben, die mit einem Doppeltaster ausgestattet sind.

Der Idronord-Flusher funktioniert zum Beispiel wie folgt: Wenn Sie die Start-Taste drücken, tritt Wasser in die Schüssel ein, und wenn Sie dieselbe Taste erneut drücken, hört es auf, nach unten zu gehen.

Zugang zum Abflussmechanismus

Vor dem Reparieren oder Anpassen der Toilettenarmaturen ist es notwendig, Zugang zu seinen Bestandteilen zu schaffen. Entfernen Sie dazu den Deckel des Abwassertanks. Meistens wird der Deckel durch einen Ring fixiert, der sich um den Startknopf befindet. Ein solcher Ring muss entfernt werden, indem man ihn gegen den Uhrzeigersinn dreht. Der Rand wird zusammen mit dem Knopf entfernt, danach können Sie den Deckel leicht vom Tank entfernen.

Schrauben Sie den Ring auf dem Deckel der alten Sanitäreinrichtung kann problematisch sein. Wenn sich die Felge nicht dreht, ist es notwendig, sie mit Pflanzenöl zu schmieren oder mit einem flachen Schraubenzieher an der Stelle des speziellen Schlitzes zu hebeln.

Falls es notwendig ist, die Armaturen zu ersetzen, kann es notwendig sein, den Ablassbehälter selbst zu entfernen.

Dieser Vorgang ist wie folgt:

  • Es ist notwendig, den Strom von heißem und kaltem Wasser abzusperren.
  • Um den Tank zu leeren, drücken Sie die Starttaste.
  • Ein Schlauch wird von der Seite oder von unten in den Tank geführt, durch den Wasser fließt. Dieser Schlauch muss vor dem Lösen der Sicherungsmutter entfernt werden.
  • Der Tank ist mit speziellen Schrauben an der Schüssel befestigt, die wiederum mit Muttern befestigt sind. Mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel lösen Sie die Muttern, danach können Sie den Tank abnehmen.
  • Am Boden des Ablauftanks befindet sich eine große Mutter aus Kunststoff, die das Ventil fixiert. Die Mutter muss gelöst werden, damit der Entleerungsmechanismus aus dem Tank entfernt werden kann.

Häufige Fehlerursachen

Bevor mit den Reparaturarbeiten begonnen wird, ist es notwendig, den Ort und den Grund für das Auftreten des einen oder anderen Toilettenschüsselbruchs zu identifizieren.

Probleme mit der Installation können aufgrund der folgenden Umstände auftreten:

  • Bei der Installation der Ausrüstung wurden Fehler gemacht;
  • unsachgemäße Installation oder Einstellung des Ablassmechanismus;
  • Ausfall einzelner Teile der Toilette.

Eines der häufigsten Probleme mit der Tanktoilette ist eine Überdosierung oder ein Mangel an Wasser. Der Grund für einen solchen Zusammenbruch kann als regulierender Float dienen. In einigen Fällen wird die Befüllung des Tanks jedoch durch eine verunreinigte Öffnung beeinflusst, durch die Wasser eintritt.

Eine unangenehme Fehlfunktion der Sanitäreinrichtung ist ein Auslaufen des Abwassertanks. Wasser kann direkt in den Raum fließen oder kontinuierlich in die Toilettenschüssel abfließen. Bei konstantem Abfluss füllt sich der Tank kontinuierlich und kann gleichzeitig fast leer bleiben. Überprüfen Sie in diesem Fall das Rückschlagventil, das verformt oder verstopft sein könnte.

Wenn Wasser in den Raum eindringt, kann das Problem mit der Dichtung, die sich an der Verbindung des Tanks und der Toilettenschüssel befindet, oder mit Befestigungselementen (Muttern und Bolzen) des Tanks zusammenhängen. In diesem Fall müssen Sie die Toilette zerlegen und abgenutzte Gegenstände ersetzen.

Besitzer von Geräten mit seitlicher Wasserversorgung des Tanks sehen sich oft dem Problem übermäßiger Geräusche beim Befüllen des Tanks gegenüber. Meistens liegt der Grund in einem speziellen Kunststoffrohr, das sich im Tank befindet und die Rolle eines bestimmten Schalldämpfers spielt. Um den Defekt zu beseitigen, ist es notwendig, die Abdeckung vom Lauf zu entfernen und das ausfließende Rohr mit dem Spezialrohr zu verbinden.

Empfehlungen für Reparaturen

Die Merkmale der Reparatur des Abwassertanks hängen direkt von der Ursache des Zusammenbruchs ab. Extrem selten fällt die Toilette komplett aus. Im Allgemeinen unterliegen einzelne Elemente von Sanitäreinrichtungen einem Verschleiß oder einer Verformung. Um Armaturen zu ersetzen oder zu reparieren, können Sie einen kompletten Reparatursatz für das gewünschte Modell der Toilettenschüssel kaufen oder einfach das Notwendige tun.

Schweben

Oftmals treten Fehlfunktionen aufgrund der falschen Einstellung des Schwimmers auf. Meistens ist der Schwimmer auf einem festen Metalldraht montiert. Wenn zu wenig Wasser in den Tank eindringt, muss der Draht gebogen werden, damit der Schwimmer seine Position ändert und über seinem aktuellen Niveau liegt.

In dem Fall, wenn der Tank mit Wasser über dem eingestellten Niveau gefüllt ist, muss der Regler unter seine gegenwärtige Position abgesenkt werden.

In modernen Modellen von Toilettenschüsseln werden Schwimmer mit Hilfe von Kunststoffelementen befestigt. Ein solcher Mechanismus sorgt für die Einstellung des Schwimmers mit einer speziellen Schraube. In diesem Fall wird die Einstellung des Reglers auf das gewünschte Niveau noch einfacher, da Sie keinen geeigneten Biegewinkel des Drahtes auswählen müssen.

Verriegelungsmechanismus

Wenn Wasser den Tank über dem Überlaufmechanismus füllt, liegt das Problem im Schließsystem. Der erste Schritt besteht darin, das Teil auf Schäden zu prüfen. Im Falle eines Bruches des Verriegelungsmechanismus muss er ersetzt werden.

Um das notwendige Teil aus dem Tank zu entfernen, ist es notwendig, das Wasser abzusperren, indem man den Startknopf drückt, um den Tank zu leeren, den Deckel von der Toilettenschüssel entfernt. Die Abflussvorrichtung wird ganz einfach entfernt: das Teil wird leicht gegen den Uhrzeigersinn zur Seite gedreht und nach außen entfernt. Wenn der Verriegelungsmechanismus nicht beschädigt ist, müssen Sie das Gummiventil überprüfen, das an der Unterseite des Teils montiert ist.

Die Vorrichtung des Spülbehälters: Mechanismen und Einstellung

Die Zeit, in der die Toiletten kein Luxus mehr sind, ist nach den Kleiderschränken in der Vergangenheit längst vorbei. Die Installation in den Wohnungen erforderte jedoch die Fertigstellung der Latrine mit Füll- und Entwässerungssystemen. Schließlich, ohne diese Systeme, kann nicht über jeden Komfort oder Hygiene der Rede nicht sein, die Toilette nur zu einem stationären Topf, die ständig reinigen und waschen von Hand müssen. Diese Situation ist jedoch vielen bekannt, wenn das Gerät der Zisterne sein eigenes Leben zu leben beginnt und die zugewiesenen Funktionen falsch ausführt.

Es wird für den Hausmeister nützlich sein, zu wissen, wie allgemeine Modelle von hygienischen Mechanismen von Toilettenschüsseln funktionieren und sich anpassen, für die wir uns überlegen werden, was die Hauptnummer unserer Landsmänner heute verwenden.

Haupttypen von Entwässerungsausrüstungsentwürfen

Sie hängen vor allem von der Art der Befüll- und Entwässerungsmechanismen ab. Die Funktionen der Wasserabgabe werden durch Produkte des Hebels, der Taste und der automatischen Ausführung durchgeführt.

Hebel

Der Schwimmer (1) steuert das Einlassventil (3) durch den Hebel (2). Der Wasserstand ist abhängig von der Einstellung des Schwimmerhebels am Ventilhebel (4). Der Wasserdruck während der Befüllung wird am Ventil mit einer Stellschraube reguliert.

Hebel Modelle - waren die wichtigsten Modelle auf der Toilette des letzten Jahrhunderts installiert. An manchen Orten werden sie immer noch benutzt. Hebelvorrichtungen zeichnen sich durch ihre Einfachheit aus. Die ersten Produkte arbeiteten nur im Moment des Pressens vom Abfluss ab, während das Absperrventil manuell gehalten wurde (für einen "Dredge" - eine Kette oder eine Angelschnur). Dann kamen Systeme mit dem Siphon-Effekt, die selbst den Fluss nach der Aktivierung kontrollieren. Aber sowohl die ersten als auch die nachfolgenden Modelle zeichnen sich durch einen erhöhten ungeregelten Wasserverbrauch aus. Außerdem entsprechen solche Rohrleitungen nicht den aktuellen ästhetischen Anforderungen.

Knopf drücken

Der Spülmechanismus für die Toilette, der in der Knopfversion hergestellt wird, ist bei den meisten modernen Sanitärprodukten installiert. Die vorherrschende Position des Knopfes ist oben, auf den Abdeckungen von Kompaktsystemen, und kann auch für Produkte, die in Gebäudestrukturen installiert sind, an der Wand befestigt werden. Ihre Vorteile, neben der guten Ästhetik, sind die Möglichkeit, die Parameter des Ab- und Überlaufs einzustellen. Druckknopfmechanismen halten auch nach dem Aktivieren das Absperrventil in dem offenen Zustand ohne menschliches Zutun. Modelle mit Doppelknöpfen ermöglichen die vollständige oder teilweise Ableitung von Flüssigkeit in die Toilette.

Automatisch

Heute, seltene und teure Produkte für die Wasserableitung, rechtfertigen sich, wenn sie in Luxusprodukten installiert oder an öffentlichen Orten eingesetzt werden. Ihre Arbeit wird von Infrarotsensor-Sensoren gesteuert.

Schließgarnituren für die Toilette, dargestellt durch Füllmechanismen, arbeiten wie vor vielen Jahren mit dem Prinzip eines Auffüllventils, das durch einen Schwimmer geöffnet und geschlossen wird. In der klassischen Version überträgt der Schwimmer die Kraft auf das Ventil des Krans mit Seitenverbindung durch den horizontalen Kipphebel.

Schwimmer blockieren den Wasserfluss durch ein Hebelsystem.

Allerdings werden jetzt häufiger Schwebekörper installiert, die sich entlang einer vertikalen Führung bewegen und die Wasserversorgung durch ein Hebelsystem sowohl für die Seitenversorgung als auch für die untere trennen.

Es ist wichtig! Moderne Füllventile lassen aufgrund ihrer konstruktiven Besonderheiten Wasser wesentlich schneller ansaugen als Systeme mit Wippe.

Montage von Zisternen

In erster Linie hängt es davon ab, wie man den Tank sammelt und dann anpasst. Natürlich hat jede Art von Ausrüstung ihre eigenen Installationsgeheimnisse, die für den Hausmeister ziemlich zugänglich sind.

Die Reihenfolge der Entnahme des Tanks mit dem oberen Knopf (Abbildung 1) ist wie folgt:

  • Das Auslassventil (5) in der großen zentralen Ablassöffnung des Sammelbehälters befestigen. Sie können den gesamten Mechanismus oder nur seinen unteren Teil installieren. In diesem Stadium ist es wie in allen nachfolgenden Fällen erforderlich, die Dichtheit der Dichtungen zu kontrollieren und sie mit Gewindeelementen sicher zu befestigen, um eine abgedichtete Verbindung zu erhalten.
  • Wenn ein Modell zusammengebaut wird, das Armaturen für einen WC-Spülkasten mit einem Bodenauslass enthält, sollte der Einlasshahn (2) mit einem Schwimmer (3) ebenfalls in der entsprechenden Öffnung der Sanitärkeramik befestigt werden.
  • Setzen Sie die elastische Dichtung (6) zwischen die Schüssel der Toilettenschüssel und den Abflussbehälter. Es muss sorgfältig zentriert werden, und dann müssen die Schrauben (7) mit einer Hälfte der Sanitärarmaturen zusammengebunden werden.
  • Bei dem Modell mit seitlicher Nachspeisung wird das Einlassventil fixiert.

Schema der Vorrichtung der Zulaufstutzen des Ablaufbehälters mit seitlicher Verbindung.

  • Verbinden Sie die externe Wasserversorgung mit der Armatur (4).
  • Auf dem Auslassventil installieren wir seinen oberen Teil (ohne den Knopf).
  • Wir öffnen die Wasserversorgung, prüfen die Dichtigkeit der Partner, die Arbeit der Befüll- und Entleerungsmechanismen und passen bei Bedarf ihre Funktionalität an.
  • Jetzt wird der Deckel für die Toiletten-Zisterne an die Stelle gesetzt, an der wir den Knopf (1) befestigen.

Es ist wichtig! Nach der Endmontage der Sanitärkonstruktion sind mehrere Kontrollwasserabläufe vorzusehen, sorgfältig auf Leckagen zu prüfen. Dies geschieht durch visuelle Kontrolle der Anschlüsse, Sie können auch eine Zeitung auf den Boden unter der Zisterne legen, auf der mögliche Wassertropfen deutlich sichtbar sind.

Tanks mit Hebelabzug treten jetzt zwar nicht oft auf, werden aber manchmal noch als zuverlässige und bewährte Geräte eingesetzt. Daher können Fragen zu ihrer Installation auftreten. Trotz der Tatsache, dass sie aus verschiedenen Materialien hergestellt sind: Kunststoff, Keramik oder Gusseisen, ist ihre Montage in vielerlei Hinsicht ähnlich.

  • Zuallererst, im Inneren des Tanks, befestigen wir den unteren Siphon Teil des Abflussmechanismus.
  • Der Hebelmechanismus und die Armaturen für die Toilettenschüssel mit Seitenanschluss sind montiert.
  • Die kumulative Kapazität wird an der Wand hinter der Toilette koaxial mit der Schüssel aufgehängt und befestigt die externe Wasserversorgung durch den flexiblen Eyeliner.
  • Bei der gusseisernen Konstruktion verbinden wir das Spülrohr durch den entsprechenden Gewindenippel und bei der gusseisernen Konstruktion - wir verwenden eine Crimpkupplung mit einem ringförmigen Dichteinsatz.
  • Die Toilettenschüssel mit Spülrohr ist über eine Gummimanschette verbunden, die beidseitig mit Schlauchschellen befestigt ist.

In der Sitzschalen-Toilettenschüssel sind Hebelkeramik-Kompaktprodukte installiert. In diesem Fall erfolgt die Montage der Struktur wie bei dem Druckknopfmodell unter Verwendung von Verbindungsschrauben und einer elastischen Dichtung.

Aufstellen von Toilettenzisternen

Das Ende der Montage von Rohrleitungen bedeutet nicht das Ende aller Arbeiten an seiner Installation. Oft müssen die Armaturen des WC-Spülkastens eingestellt werden, danach müssen die Funktionen Füllen, Überlaufen und Entleeren einwandfrei durchgeführt werden. Manchmal ist es auch notwendig, die Mechanismen im Laufe ihres langfristigen Betriebs oder Austauschs anzupassen.

Es ist wichtig! Vor allem für alle Arten von Ausrüstung überprüfen Sie das Absperrventil des WC-Spülkastens, die Dichte seiner Anpassung an den Sattel. In der Regel bei neuen Geräten, wenn alles ohne Verzerrungen montiert wird, sollte es keine Lecks geben.

Einstellung einer Zisterne mit einem Knopf

Worauf sollte ich bei der Einrichtung einer modernen "Druckknopf" -Leitung achten?

  1. Die Höhe des Spülventils ist eingestellt (Bild 2). Ihr Entwurf sollte den Abmessungen der Sammelkapazität unter der Abdeckung entsprechen, wobei der Knopf (1) zu berücksichtigen ist. Ziehen Sie die Zugstange (2) von der Überlaufrohrverriegelung ab. Rasten Sie die Streben an beiden Seiten aus (3). Bewegen Sie die Säulen (5) in der gewünschten Richtung vertikal, indem Sie die Skala verwenden. Befestigen Sie die Clips und schieben Sie sie in die neue Position.
  2. Einstellbares Überlaufrohr zur Höhenfixierung. Es gibt zwei Anforderungen an diesen Parameter: Die Oberfläche des Wassers in der Toilettenschüssel sollte um 15-20 mm unter der Überlaufkante liegen, aber gleichzeitig sollte der vollständig gedrückte Knopf nicht die Oberseite des Rohrs berühren. Um dies zu tun: Stellen Sie die Größe der Lücke zwischen der Überlaufkante und der Spitze (4) der Säule (5) ein (Abbildung 2). Um diese Operation durchzuführen, ist es notwendig, die Stange (2) und den Druckring oder die Klemme an dem Rohr zu lösen. Senken oder heben Sie es auf die gewünschte Höhe. Überlauf und Traktion fixieren.
  3. Passt die Funktionalität des Schieberventils in Übereinstimmung mit den Anforderungen des vorherigen Absatzes bezüglich des Füllvolumens an. Um sicherzustellen, dass das Einlassventil das optimale Wasserniveau im Ablassbehälter liefert, muss die Position des Schwimmers eingestellt werden. Wenn Sie einen frühen Abschneidefluss einstellen müssen, wird der Schwimmer unter oder oberhalb fixiert, wenn das Flüssigkeitsvolumen nicht ausreicht. Die Änderung der Position erfolgt durch Verschieben des Schubs ähnlich dem Ablassventil.

Zweistufige Ablaufeinstellung

In modernen Toilettenschüsseln mit Druckknopfkontrollen ist das Vorhandensein einer zweistufigen Wasserabgabe nicht ungewöhnlich. Solche Modelle erfordern kleine und vollständige Entwässerungseinstellungen.

Einstellung des Zwei-Knopf-Mechanismus der Entladung.

Die Abgabe des gesamten Flüssigkeitsvolumens wird durch einen Dämpfer reguliert, der diesen Parameter durch Herunterschalten und Verringern, Hochschalten erhöht. Die teilweise Wasserabgabe wird durch den Schwimmer einer kleinen Spülung eingestellt, die nach dem Öffnen der Sperre nach unten bzw. nach oben bewegt wird, wodurch die Strömung erhöht oder verringert wird.

Sie können mehr über die Einstellung des Zwei-Tasten-Freigabemechanismus aus dem Video lesen:

Anpassung alter Modelle

Abschließend sei auf die Anpassung der "klassischen" Systeme mit seitlicher Wasserversorgung hingewiesen. Die Vorrichtung des Toilettenspülkastens des alten Modells nimmt nur die Einstellung des Einlassventils an.

Seine Arbeit hängt von der Position des Schwimmers ab, der abgesenkt oder angehoben wird. Zu diesem Zweck, wenn die Wippe aus Messing (Stahl) ist, wird sie einfach in die gewünschte Position gebogen, und wenn Kunststoff, dann verändert sich die Geometrie des Hebels nach dem Lösen und dann anziehen der Befestigungsschraube.

Die Überlaufjustierung und das Auspuffventil sind bei solchen Modellen nicht vorgesehen, und die daraus resultierenden Probleme führen in der Regel zu den Reparaturarbeiten oder dem vollständigen Ersatz der Mechanismen.

Ablaufmechanismus für eine Toilettenschüssel: Gerät, Funktionsprinzip, Übersicht verschiedener Strukturen

Ohne eine Toilette im Badezimmer rufen Sie das Ferienhaus oder die Ferienwohnung an, die komfortable Sprache nicht wendet. Stimme zu, diese Aussage ist schwer zu widerlegen. Es gibt eine große Anzahl von Modellen dieser Rohrleitungen. Aber die besondere Komplexität der internen Struktur, sie unterscheiden sich nicht, das Prinzip der Operation aller Modifikationen ist eins.

Wenn es mit der Wasserversorgung einen Zusammenbruch gab, dann wird die Reparatur wahrscheinlich einen Entwässerungsmechanismus für die Toilettenschüssel haben - es ist das Abflusssystem, das bei dieser Sanitäreinrichtung am häufigsten versagt. Wir sind bereit, Ihnen zu helfen, dieses Problem schnell zu lösen.

In diesem Material haben wir Informationen über die wichtigsten Arten von Toilettenschüsseln, mögliche Ausfälle und deren Beseitigung gesammelt und zusammengefasst. Zur Klarheit werden die Materialien von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Das Design und die Arten von Toilettenschüsseln

Der Abwassertank ist ein integraler und einer der wichtigsten Elemente der Toilettenschüssel. Dies ist ein Container mit zwei oder drei technologischen Löchern für die Wasserzufuhr / -abfuhr und einem Deckel. Zuerst wird Wasser in diesen Tank gezogen und dann, wenn Sie den Knopf drücken, wird es in die Toilettenschüssel abgelassen, um Abwasser in den Abwasserkanal abzuleiten.

Es gibt nichts besonders Interessantes oder Komplexes in der Gestaltung der Zisterne für die Toilettenschüssel. Im Inneren nur ein paar Mechanismen. Eine liefert Versorgung und Überlappung des zugeführten Wassers in dem Moment, in dem es den Tank auf das gewünschte Niveau füllt, und das zweite ist so ausgelegt, dass es die angesammelte Feuchtigkeit direkt in die Schüssel ableitet.

Die Abwassertanks bei der Produktion von Materialien sind in drei Arten unterteilt:

  1. Keramik (Fayence) - zuverlässige und billige Klassiker.
  2. Metall - nicht zu ästhetisch, aber haltbare Option.
  3. Kunststoff (Polyethylen) - leicht in Bezug auf Gewicht und Installationsblöcke.

Gemäß der Methode der Bindung und des Ortes sind sie:

  • tief liegend - direkt auf der Toilettenschüssel installiert;
  • Hoch gelegen - sind an der Wand aufgehängt oder befinden sich im Inneren der Installationseinheit.

Separate Toilettenschüsseln, in denen der Tank von der Schüssel getrennt ist, haben ein Abflussrohr für den Wasserüberlauf. Und je höher ihre kumulative Kapazität ist, desto stärker wird der Wasserdruck daraus gewonnen.

Ihr einziger Nachteil - nicht vorzeigbarer Tank, der sich hoch über dem Boden befindet. Deshalb, meistens in den häuslichen Toiletten können Sie die Modelle der Toilettenschüsseln mit den Zisternen sehen, die unmittelbar auf den Rand der Schale gestellt sind. Sie sind kompakter und ästhetischer.

Wasserversorgungssystem Optionen

Der interne Zuführmechanismus zum Toilettenspültank umfasst:

  • Kran (Schwimmerventil);
  • Kunststoff-Schwimmer;
  • Hebelwirkung.

Die Wasserzufuhr zum Antrieb erfolgt durch das Loch in seinem Gehäuse rechts, links oder unten. Im seitlichen Modus ist der Schwimmer am Ende des horizontalen Hebels befestigt, der mit dem Ventil des Kugelventils verbunden ist. Und in der unteren Version ist der Schwimmer mit einer vertikalen Stange in der Versorgungsleitung verbunden.

Das Grundprinzip der Funktionsweise des Mechanismus zur Wasserversorgung der Toilettenspülkammer ist äußerst einfach. Infolge der Entleerung des Reservoirs sinkt der Schwimmer, der sich aufgrund der Luft im Inneren an dem Wasser festsetzt, nach dem Abnehmen des Flüssigkeitsspiegels ab. Unten angekommen, öffnet er das Ventil an der Wasserleitung, und als der Tank gefüllt ist, steht er wieder auf und schaltet die Wasserversorgung ab.

Alles in der Arbeit dieses Mechanismus basiert auf den Gesetzen der Physik. In seinem Design gibt es keine Elektronik, die die Bruchgefahr deutlich reduziert. Eine Situation ist möglich, wenn zu wenig oder zu viel Wasser in der Toilettenschüssel ist.

Dann muss der Schwimmer nur noch so eingestellt werden, dass die Füllkapazität des Tanks für die gewünschten Parameter relevant wird. Aber wenn die Hebel brechen, muss das Schwimmersystem geändert werden.

Sorten von Abflussmechanismen

Wenn nötig, spülen Sie die Toilette unnötig ab, wir drücken einfach den Knopf am Tank. Alles andere passiert von selbst. Im Inneren funktioniert der Wasserablassmechanismus und öffnet das Ablassventil. Dadurch strömt der Wasserstrom in die Schüssel und spült alles in die Kanalisation.

Das Abflussgerät ist aktiviert:

  • Drücken der Taste;
  • durch Drücken des Hebels;
  • Zerren an der Kette (Seil).

Tanks sind in verschiedenen Formen und Designs erhältlich. Die meisten von ihnen sind jedoch auf ein Volumen von 6 oder 4 Litern standardisiert und haben typische Löcher für Ablassventile. Die Mechanismen des Abstiegs des Wassers, verschieden im Design, gibt es eine riesige Menge. Fällt der vorhandene Tank aus, kann er problemlos durch einen neuen ersetzt werden.

Die einfachste Art von Abfluss-Siphon ist eine "Birne" in Form eines Gummikolbens. Unter dem Gewicht von Wasser wird es fest gegen das Abflussloch gepresst und überlappt es. Und wenn Sie den Hebel drücken, wird "Birne" wegen der mechanischen Kraft angehoben und gibt Wasser in die Toilettenschüssel frei. Wenn der Tank gefüllt ist, wird er schwerer und fällt zurück auf den Sattel, wodurch wiederum das Abflussloch geschlossen wird.

Bei einem Ausfall der Wasserversorgungseinrichtung ist bei der Gestaltung des Spülmechanismus des WC-Spülkastens ein Überlauf vorgesehen. Wenn ein bestimmtes Niveau überschritten wird, wird das Wasser in dieses Rohr überlaufen und durch die Schüssel durch die Schüssel den Abfluss hinunterlaufen.

Alles ist so angeordnet, dass es per definitionem nicht aus dem Tank auslaufen kann. Wenn eine solche Transfusion ausgelöst wird, führt dies zu einer Erhöhung der Messwerte des Kaltwasserzählers, vermeidet jedoch eine Überflutung.

Strukturell ist der Abstieg von Wasser in der Toilette selbst horizontal oder kreisförmig. Die erste klassische Option beinhaltet die Strömung von Wasser in einem kontinuierlichen Strom auf der einen Seite der Schüssel, und die zweite - die Bildung von Jets mit seinem Bypass.

Der horizontale Abstieg ist in der Leistung billiger, aber unwirtschaftlich und schlechter als das Waschen von Sanitärkeramik. Das zirkuläre Analog in allen Betriebsparametern ist besser. Bei einer hohen Wasserhärte können jedoch die kleinen Öffnungen blockiert sein, was die Anzahl der Düsen verringert.

Das Prinzip der Funktionsweise des Dual-Mode-Drain

Moderne Modelle von Zisternen sind mit einem doppelten Abflussknopf ausgestattet. Dies ist eine Mode, um Wasser zu sparen. Solche Geräte sind für zwei Betriebsmodi ausgelegt:

  • Standard - für die Ausgabe in die Schale des gesamten Tanks (4 oder 6 Liter);
  • halb - um nur einen Teil des Volumens zu gießen (2 oder 3 Liter).

Ein solches System ist in Bezug auf den Wasserverbrauch wirtschaftlicher. Aber es ist auch kapriziöser in Bezug auf Einstellungen und Reparaturen. Die Anzahl der internen Elemente ist erhöht, was bedeutet, dass die Gefahr eines Ausfalls dieses Geräts steigt.

Zusätzlich zu der doppelten Version kann der Knopf für den Dual-Mode-Drain-Mechanismus einer sein. In diesem Fall hängt das Abstiegsvolumen des Wassers von der Stärke des Drucks der Person auf den Hebel ab. Während die Taste gedrückt wird, bleibt die Ablauföffnung offen und nach dem Loslassen kehrt sie zurück und gleichzeitig wird der Ablauf blockiert.

Auswahl und Reparatur von Tankmechanismen

Wenn Sie sich für eine Toilettenschüssel entscheiden, müssen Sie Kompromisse zwischen dem Preis des Abflussgeräts und seiner Qualität eingehen. Die Konstruktion von Metallelementen ist haltbarer, kostet aber auch mehr als nur Kunststoff.

Wasserversorgung von unten ist weniger seitlich laut, aber Sie müssen viel dafür bezahlen. Der seitlich angebrachte Mechanismus ist einfacher und billiger.

Der Schwimmer ist in Form eines hohlen hermetischen Zylinders oder eines umgekehrten Glases hergestellt. Die erste Option ist zuverlässiger, aber wenn Löcher in Kunststoffwänden auftreten, können Sie die Dichtheit vergessen. Wasser, das durch die Lücken sickert, führt unweigerlich zum Versagen des Schwimmers. Das Funktionsprinzip beruht auf der Anwesenheit von Luft im Inneren. Wenn im Kunststoff Löcher auftreten, muss er sofort ersetzt werden.

Ein Problem mit dem Ablauf des Abflusses kann auf eine Verunreinigung des Ablassventils zurückzuführen sein. Gerade zwischen dem Gummielement und dem Sattel sammelte sich Schmutz in Form von Rost aus alten Rohren oder Schlämmen. In diesem Fall muss nichts geändert werden, es genügt, den Deckel zu entfernen, die Manschette anzuheben und alles darunter mit einem Tuch zu reinigen. Aber wenn die Reifen abgenutzt oder gealtert sind, muss sie definitiv ersetzt werden.

Bevor das Ventil in den Tank eingebaut wird, muss es an der Schüssel befestigt werden. Die Konstruktion und der Aufbau des Toilettenspülkastens ist derart, dass nach dem Einbau die inneren Mechanismen zum Erreichen der Kupplungsbolzen problematisch werden. Zuerst sollten Sie den Keramikbehälter am Rand der Toilettenschüssel installieren und befestigen, und erst dann alle Wasserzufuhr- / Ablaufvorrichtungen darin anbringen.

Wasserstandsanpassung

Wenn die Wasserzufuhr von der Seite ist, wird das Maximum ihres Niveaus im Tank durch Ändern der Länge der Speichen reguliert. Es ist am Ende gesichert Float. Bei den alten und vielen neuen Modellen wird die Rolle dieses Hebels durch dicken Messingdraht ausgeführt.

Es ist notwendig, sich einfach in der Mitte zu biegen, so dass sich der Schwimmer nach unten oder nach oben bewegt. Je höher es wird, desto größer wird das Volumen des Tanks.

Heutzutage wird Metall jedoch zunehmend auf Kunststoff umgestellt. Ein Kunststoff, der sich im rechten Winkel verbiegt, funktioniert nicht, sie können einfach brechen. Bei dieser Konstruktion muss der Schwimmer entlang der Achse der Kunststoffnoppen bewegt werden, wodurch der Hebelarm vergrößert oder verkleinert wird. Je weiter vom Schwimmer entfernt ist, desto mehr Wasser fließt in den Tank.

Der Schwimmerarm in Modellen von Toilettenschüsseln mit der geringeren Wasserzufuhr ist vertikal angeordnet. Hier ist der Wasserstand viel einfacher einzustellen. Das Schwimmerelement muss einfach hoch / runter bewegt und mit den dafür vorgesehenen Klammern oder Muttern in der gewünschten Höhe fixiert werden.

Das Hauptproblem bei den Einstellungen besteht nicht darin, die Position des Schwimmers zu ändern, sondern den Deckel der Toilettenspülkammer zu entfernen. Es ist an der Abfluss-Taste angebracht, die in vielen Modellen fest mit dem Auslösemechanismus verbunden ist.

Um nichts zu zerbrechen, sollte diese Struktur sehr sorgfältig demontiert werden. Zuerst müssen Sie den Klemmring des Knopfes vorsichtig abschrauben. Und erst danach wird es möglich sein, den Deckel sicher zu bewegen.

Praktisch alle Arbeitselemente des Spülkastenmechanismus in der Toilette sind jetzt aus Kunststoff und nicht aus Metall. Aus diesem Grund brechen sie oft. Klempnerläden verkaufen sowohl vorgefertigte Entwürfe für die Entladung und Versorgung, als auch ihre einzelnen Komponenten für die Reparatur. In einigen Situationen ist es billiger, nur einen Teil des Geräts zu ersetzen, während es in anderen Situationen einfacher ist, den gesamten Aufbau komplett zu wechseln.

Nützliches Video zum Thema

Wir bieten nützliche Videos an, mit denen Sie den Mechanismus der Zisterne besser verstehen können.

Die Technologie der Reparatur der Toilette in der Toilette:

Wasser wird nicht im Tank gesammelt - was kann getan werden:

Möglichkeiten zur Beseitigung der Leckage des Abwassertanks:

Das Toilettenspülgerät ist nicht zu abstrus und aufwendig gestaltet. Der Mechanismus besteht aus zwei Arbeitselementen - eines zum Zuführen und Steuern des Wasserpegels und das andere zum direkten Einströmen in die Schüssel. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Aber das Wesen der Arbeit ist in allen Fällen dasselbe.

Gleichzeitig ist es einfach, sie selbst zu installieren, einzustellen und zu reparieren. Die meisten Fragen können ohne Einbeziehung von Klempnerarbeiten behandelt werden. Probleme können nur durch die Installation in der Wand verursacht werden - für die Installation und Reparatur ist es besser, erfahrene Handwerker anzuziehen.

Das Schema des Geräts, das Prinzip der Bedienung, die Vor- und Nachteile der Toilette mit einem Knopf

Jede Toilettenschüssel, in Bezug auf Sanitäreinrichtungen, ist Teil der Toilettenschüssel, die notwendig ist, um einen bestimmten Wasserstand aufrechtzuerhalten. Das im Gerät angesammelte Wasser wird zum Spülen verwendet und der eingebaute Mechanismus ist für das Dosieren der Spülung und das Begrenzen der Füllkapazität verantwortlich.

Ein bedeutender Teil der modernen Panzer ist mit einem Druckknopfsystem ausgestattet. Ein oder zwei Schaltflächen sind oft durch Austauschbarkeit gekennzeichnet, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Wie funktioniert eine Toilette mit einem Knopf oder zwei?

Basissysteme

Die Wirkung jedes Tanks basiert auf dem Funktionieren der Systeme zur Sammlung und Ableitung von Wasser. Das Set findet aufgrund der Arbeit des Ansaugsystems statt, welches die progressive Befüllung regelt. Die Einlassventile, unabhängig von der Art der Ablasseinrichtung, sind vom gleichen Typ und bestehen aus einem Schwimmer, mit dem Sie die Intensität der Befüllung des Systems mit Wasser einstellen können.

Im Prozess des Wasserabfalls ist ein anderes Ventil beteiligt, das diesen Prozess steuern kann. Dieses Design ist vielfältig. Bestimmte Auslassventilpositionen ermöglichen die Verwendung von Dual-Mode und Notentladung.

Mit einem Knopf

Diagramm des Toilettenbeckens mit einem Knopf, den Sie in dieser Abbildung sehen können:

Der Kunststoff- oder Metallschwimmer regelt den Öffnungsvorgang des Kugelhahns, der zum Wasserfluss in den Tank beiträgt. Die einströmende Wassermenge wird von der Membrane gesteuert, die mit einer speziellen Hebelvorrichtung ausgestattet ist, die den Druck des Wasserstrahls reguliert.

Der Abfluss wird durch einen Siphon reguliert, dessen Stelle der zentrale Teil ist. Um den Siphon am Ausgangssystem zu befestigen, wird eine spezielle Dichtung verwendet - der "Sattel". Ein Abflussknopf ist oben auf der gesamten Struktur befestigt.

Ein Standard-Siphon kann durch ein abnehmbares Design dargestellt werden, mit dem Sie den Reinigungsprozess nur im oberen Teil durchführen können und der untere Teil einfach gewaschen wird.

Mit zwei Tasten

Die unsichtbaren Elemente eines Zwei-Knopf-Systems werden durch einen Stopfen, ein Schwimmerventil und ein Ablassventil dargestellt. Im sichtbaren Teil des Designs enthält eine Abdeckung und Knöpfe.

Die Einrichtung eines Abwassertanks mit zwei Tasten unterscheidet sich in der hohen Wirtschaftlichkeit. Der Wasserverbrauch wird aufgrund der Möglichkeit reduziert, die Wahl eines Mindestabflusses sicherzustellen oder das Volumen vollständig zu entleeren.

Eine analphabetische Installation provoziert die Arbeit von zwei Tasten als eine, mit der gleichen Menge an Abfluss. Ein ordnungsgemäß installierter Mechanismus zeichnet sich durch einen kleinen Ausfluss von 2-4 Litern aus und etwa 6-8 Liter Wasser werden in einem großen Abfluss verbraucht.

Der Unterschied zur Konstruktion des WC-Spülkastens mit einem Knopf liegt ausschließlich in der Vorrichtung des produzierenden Ventils.

Das Prinzip des Entladungsmechanismus

Die Bedienung dieses Mechanismus beginnt mit dem Drücken der Taste, die mit den inneren Elementen des Ablaufsystems verbunden ist. Bis zu diesem Punkt ist der Tank bereits auf reguliertes Niveau mit Wasser gefüllt und das gesamte Volumen wird mittels einer Gummiballin gehalten. Solches Material trägt zu einer ziemlich festen Anpassung an den Sattel bei. Durch Drücken der Taste wird ein Schieber ausgelöst, der die Birne abstößt, aus der sich eine Ablauföffnung öffnet.

Nachdem der Knopf in seine ursprüngliche Position zurückgekehrt ist, ist die Birne hohl und mit Luft gefüllt und kehrt nicht sofort zu ihrem Platz zurück. Wenn das Wasser gefüllt ist, wird die Birne schwerer, fällt und passt fest auf den Sattel. Für die volle Funktion der Birne ist jedoch ein spezielles Rohr wichtig, das die Wirkung verschiedener Kräfte auf dieses Gummielement reguliert.

Wie man die Toilettenzisterne mit einem Knopf repariert, erfahren Sie von diesem Material.

Vergleich der Vor- und Nachteile beider Optionen

Ein-Knopf-Ablaufhydrauliksysteme gehören zu den beliebtesten. Automatische Zwei-Tasten-Mechanismen gewinnen gerade an Popularität.

Das hydraulische System des "kleinen Abflusses" wird zu Unrecht unterschätzt. Moderne Zisternen sind jedoch mit einem speziellen Element ausgestattet - einer Schnecke, die das Wasser beim Herunterfallen intensiv und kräftig dreht, was sich positiv auf die Sauberkeit der Toilettenschüssel auswirkt.

Falls gewünscht, müssen kostengünstige Ein-Knopf-Ablauftanks gekauft werden, bei denen die Wasserflusssteuerung im "Aqua-Stop" -Design erfolgt. Die Rentabilität entsteht durch den Druckwechsel: Die erste Pressung trägt zum Abfluss bei und die zweite stoppt diesen Prozess.

Spülbecken, die in einem Dual-Mode-Abfluss betrieben werden, sparen fast 20 Kubikmeter Wasser pro Jahr, was sich erheblich auf die Zahlungskosten auswirkt. Es ist jedoch zu beachten, dass moderne Zwei-Knopf-Mechanismen teurer sind als die klassische Ein-Knopf-Version, aber alle Kosten machen sich schnell bezahlt.

Arten von größeren Ausfällen

Die häufigsten Störungen während des Betriebs von Toilettenschüsseln entstehen im Verlauf von Fehlfunktionen der Systeme der Wassergewinnung und -entladung. Ungleichgewicht trägt zur Bildung von Lecks unterschiedlicher Intensität bei. Ähnliche Probleme werden durch den Austausch einzelner Teile oder des gesamten Systemkits gelöst.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Haltbarkeit der Einlasselemente direkt von den Qualitätseigenschaften des einströmenden Wassers abhängt. Erfahrene Experten empfehlen die Installation von Filtern.

Kleinere Ausfälle umfassen Schaltflächenfehler. In den meisten Fällen ermöglicht das Beseitigen solcher Fehler das Waschen der Membran, um Verstopfung zu entfernen. Eine solche Manipulation wird als einfach und leicht unabhängig voneinander kategorisiert.

Zu den häufigsten Fehlern gehören außerdem:

  1. Die Unfähigkeit, den Tank zu füllen.
    Alles einströmende Wasser fließt durch einen Abfluss oder überläuft einen internen Überlauf. Diese Situation tritt am häufigsten auf, wenn die Birne nicht gut sitzt oder wenn der Gummiteil dieses Elements abgenutzt ist.
    In Zwei-Knopf-Systemen kann Wasser im Falle eines Versagens der Dichtung oder der Membran konstant fließen. Wenn eine Leckage an der Verbindungsstelle zwischen der Versorgungsleitung und dem Tank festgestellt wird, besteht die wahrscheinlichste Ursache für Probleme in einer Beschädigung der Dichtung.
  2. Der Knopf an der Zisterne funktioniert nicht.
    Das Problem kann auf das Lösen des Hebelmechanismus des Spülkastens mit dem Knopf und das Lösen der Haken von den Befestigungspunkten zurückzuführen sein.

Besonders häufig treten bei Geräten mit geringer Wasserzufuhr Fehlfunktionen auf, die auf folgende Umstände zurückzuführen sein können:

  • unzureichender Wasserdruck unter den Bedingungen des installierten Membran-Füllventils, der den konstanten Fluss im Tank stimuliert;
  • falsche Position des Einlassventils, in dem die Elemente in Kontakt mit den Wänden des Geräts stehen;
  • Die Position des Schwimmers ist nicht eingestellt oder gestört, wodurch Wasser durch das Überlaufrohr in die Toilettenschüssel fließt.

WC-Schüssel-Mechanismus: Variationen, Installation und Wartung

Das Toilettenablaufsystem ist ein Mechanismus, der im Tank montiert ist. Um die Toilette bequem nutzen zu können, muss der Ablaufmechanismus richtig ausgewählt, installiert und konfiguriert sein. Der Artikel wird diesen Fragen gewidmet sein.

Dieses System ist verantwortlich für den Durchfluss und die Ableitung von Wasser.

Systembeschreibung

Arbeitsprinzip

Die Vorrichtung eines Spülbehälters ist nicht schwierig. Der Tank ist ein Container, in dem sich ein mechanisches Schließsystem befindet.

Dieses System führt folgende Funktionen aus:

  • kontrollierter Abfluss von Wasser aus dem Tank;
  • Füllen des Tanks mit Wasser nach dem Ablassen;
  • stoppen Sie den Wasserfluss in den Tank, nachdem es auf einem bestimmten Niveau gefüllt ist.

Ablaufwasser wird durch die Arbeit von speziellen Ventilen zur Verfügung gestellt

Der Toilettenspülmechanismus funktioniert wie folgt:

  1. Durch das Füllventil im Boden oder der Wand des Tanks tritt Wasser in den Tank ein.
  2. Wenn der Tank gefüllt ist, werden Überwachungsgeräte (Schwimmer, Ventile usw.) aktiviert. Sobald der Wasserstand im Tank den eingestellten Wert erreicht, stoppt der Durchfluss. Verriegeln Sie dazu das Einlassventil.

So funktioniert der Abfluss.

  1. Wenn wir abfließen müssen, drücken wir den Knopf am Tank oder ziehen am Hebel. Dadurch öffnet sich das Ablassventil im Boden und Wasser fließt in die Toilettenschüssel.

Ablassventil mit einer Kette in Form einer Kette öffnet die Abflussöffnung für Wasser

  1. Ähnlich arbeiten Panzer mit zwei Knöpfen. Indem wir auf den kleineren Knopf klicken, geben wir nur einen Teil des Wassers aus dem Behälter frei, und indem wir auf den größeren Druck drücken, stellen wir einen kompletten Abfluss zur Verfügung. Dies trägt zur Ökonomie der Flüssigkeit bei, da die meisten modernen Modelle mit solchen Zwei-Knopf-Mechanismen ausgestattet sind.
  2. Nach dem Ablassen sinkt der Wasserstand, die Überwachungseinrichtungen werden aktiviert und das Einlassventil öffnet wieder.

Im Großen und Ganzen funktionieren so alle Entwässerungssysteme unabhängig von ihrer Konstruktion. Es gibt natürlich einige Nuancen, aber wenn Sie das allgemeine Prinzip verstehen, werden Sie sehr wahrscheinlich in der Lage sein, mit unbekannten Ventilen ziemlich schnell fertig zu werden.

Hauptelemente

Das Schema des Geräts ist der einfachste Tank

Doppeltwirkendes Ablaufsystem: Entwässerung und Überlauf in einem Gerät

Damit das gesamte Wasserversorgungssystem wie oben beschrieben funktioniert, ist das Zusammenwirken mehrerer Teile notwendig. Verschiedene Mechanismen können anders aussehen, aber im Allgemeinen ist das Set ziemlich typisch.

Bulk-Ventil mit Schwimmer und Bodeneinlass

  1. Bulk (Einlass-) Ventil. Es ist eine Gewindedüse, die in die Öffnung des Bodens oder der Seitenwand des Tanks eingesetzt wird. Durch das Vorhandensein des Gewindes können Sie das Rohr mit Muttern an die Wand des Behälters drücken, um die Dichtheit zu gewährleisten. Zum Öffnen / Schließen des Lumens, durch das Wasser eintritt, ist der der Wippe zugeordnete Verriegelungsmechanismus verantwortlich.

So funktioniert das Ventil: Der gelbe Arm ist gelb, das Verriegelungselement rot

Verschiedene Prinzipien der Ventilwirkung

  1. Der Kipphebel ist der Hebel, der den Einlassventilmechanismus antreibt. Das freie Ende der Wippe ist entweder am Schwimmer (Kunststoffbehälter) oder am Steuerventil befestigt. Wenn dieses Ventil ausgelöst wird oder der Schwimmer aufspringt, hebt und schließt die Wippe den Spalt im Füllventil und umgekehrt.
  2. Die Ablaufbohrung im Normalzustand ist durch ein Ablassventil blockiert. Es ist eine flache oder halbkugelförmige elastische Dichtung, die durch eine Scharnierhalterung mit dem tragenden Teil verbunden ist.

Option Ablassventil mit elastischem Teil

  1. Befindet sich oben auf einem Druckknopf- oder Hebelmechanismus, der den Betrieb des Ablassventils steuert. Wenn er verwendet wird, hebt sich sein Trägerteil (entweder eine Kette oder ein Hebel oder ein Kunststoffrahmen wird als Schub verwendet) und öffnet das Loch. Wasser tritt mit einer ausreichend hohen Geschwindigkeit in die Schüssel ein und der gesamte Inhalt wird in den Abfluss gespült.

Doppelter Knopf - für großen und kleinen Abfluss

Diese Elemente können anders angeordnet sein. Bei den alten Modellen wurde das Wasseransaugsystem mit Überlaufsteuerung und Spülsystem mit Bedienhebeln / Tasten separat montiert. Moderne Armaturen werden üblicherweise als ein einziger Komplex hergestellt. Einerseits ist das Installieren und Einstellen einfacher, andererseits ist die Reparatur sehr kompliziert.

Sorten und ihre Auswahl

Komfortable Spülung für die Toilette ist sehr wichtig für den komfortablen Gebrauch des Gerätes, weil es wünschenswert ist, das Modell eher sorgfältig zu wählen. Es gibt mehrere Faktoren, auf die man achten muss.

Untere Wasserversorgung

Der erste Faktor ist die Platzierung des Füllventils:

  • Boden - das Rohr befindet sich im Boden der Zisterne. Verantwortlich für die Abdichtung eines Dichtungspaares;
  • Seite - ein Abzweigrohr mit einem Ventil wird durch eine Öffnung in der Seitenwand, die sich fast unter dem Deckel befindet, in den Tank eingeführt. In diesem Fall wird der Eintrittsort bedingt unter Druck gesetzt, weil Wasser normalerweise nicht erreicht wird.

Option für die seitliche Verbindung

In Bezug auf Effizienz und Komfort würde ich ein Modell mit einer niedrigeren Verbindung empfehlen. Sie sind beim Füllen nicht so laut, außerdem haben die Absperrventile dieser Konfiguration eine höhere Zuverlässigkeit. Die Schwachstelle ist die Dichtung, so dass die Dichtheit sehr sorgfältig überwacht werden muss.

Weiter - das Startgerät:

Glasmalerei Modell mit Hebel und Kette

  • alte Modelle sind mit einem Hebel ausgestattet, der normalerweise an einer Kette oder Schnur mit einem Griff befestigt ist. Unter den modernen Produkten findet sich eine solche Anordnung nur in antiken Toilettenschüsseln;
  • Der Knopf ist eine universelle Lösung für alle in Massenproduktion hergestellten Dosen. Der Vorteil ist ein relativ kleiner Hub, mit dem Sie gleichzeitig die Wassermenge kontrollieren können.
  • Dual-Mode-Tank ist mit einem Zwei-Knopf-System ausgestattet. In ihm ist ein Knopf für das Leeren eines Teils des Behälters verantwortlich, der zweite - für den hohlen Abfluss. Das System ist sparsamer, aber auch kapriziöser - und es ist schwieriger, es zu tunen und zu reparieren.

Push-Button-System Dual-Mode-WC

Hier liegt die Wahl auf der Hand - die Drücker- oder Zwei-Tasten-Version.

Schließlich, achten Sie auf den Überlaufkontrollmechanismus.

Hier ist die Auswahl viel umfangreicher, aber aus der Sicht eines einfachen "Benutzers" gibt es zwei Möglichkeiten:

Einfaches Schwimmerventil

  • Schwimmersystem - das Absperrventil wird durch eine mit dem Schwimmer verbundene Wippe oder Hebel gesteuert.
  • Membransystem - wenn der Tank gefüllt ist, wirkt Wasser auf die Membraneinheit, die den Verriegelungsmechanismus aktiviert.

Hebel Einlassventil

Trotz der Tatsache, dass viele Hersteller von Sanitärinstallationen kürzlich ein Membransystem installieren, würde ich empfehlen, es abzulehnen.

Ja, es funktioniert gut, aber es gibt zwei Nuancen:

  1. Die Membran versagt unvorhersehbar, weil in einem "schönen" Moment die Überlaufsperre einfach ausgeschaltet werden kann. Wenn Sie eine gute Schalldämmung haben und in der Toilette murmeln, werden Sie nicht hören, dann werden die Folgen ernst sein.

Foto der Einlassventilmembran

  1. Wenn der Mechanismus versagt, ist die Reparatur selbst mit einer neuen Membran ziemlich schwierig. Nach dem Austausch eines verschlissenen Gegenstandes dauert die Einstellung sehr lange, aber selbst dies garantiert nicht, dass das Membranventil 100% der Zeit arbeitet.

Die optimale Lösung in einer solchen Situation ist es, nicht die Membran, sondern das gesamte Ventil zu wechseln, allerdings mit einem günstigeren Schwimmer.

Tankwartung

Installationsmechanismus

Bei Bedarf kann der Ablaufmechanismus mit eigenen Händen im Tank installiert werden. Dies geschieht entweder beim Austausch eines ausgefallenen Systems oder beim separaten und separaten Kauf eines Tanks - Ventile.

Works in diesem Fall werden nach dem folgenden Algorithmus ausgeführt:

Aufnahme- und Ablaufmechanismen für den Austausch

  1. Als Ersatz kaufen wir passende Armaturen für unser Tankmodell. Die wichtigsten Parameter sind die Lage der Einlassöffnungen (oben oder seitlich), ihre Abmessungen, die Größe der Ablauföffnung und die Gesamtabmessungen. Idealerweise ist es ratsam, einen Mechanismus für das gleiche Modell zu verwenden - es wird definitiv funktionieren.
  2. Schalten Sie jetzt das Wasser aus und drücken Sie den Ablassknopf, um alles, was im Tank ist, zu entfernen.

Drücken Sie den Knopf und schrauben Sie den Sicherungsring ab

  1. Der Toiletten-Spülknopf löst sich sanft, wonach wir die Möglichkeit haben, den Deckel zu entfernen.
  2. Trennen Sie den Wasserzufuhrschlauch.
  3. Schalten Sie die Muttern aus, die das Einfüllrohr fixieren. Der Gegenstand selbst wird aus dem Loch genommen.

Ansaugventil demontieren

Bei Strukturen mit geringer Wasserversorgung ist es wünschenswert, einen kleinen Behälter unter dem Loch zu ersetzen. Es wird die Flüssigkeit ablassen, die am Boden des Tanks gesammelt wird und nicht in den Abfluss gelangt.

  1. Wir demontieren den inneren Teil des Ventils und entfernen es aus dem Tank.

Wir nehmen den inneren Teil des Ankers heraus und schrauben ihn von der Halterung ab

  1. Lösen Sie die Schrauben, mit denen der Tank an der Toilettenschüssel befestigt ist, und entfernen Sie sie. Den Boden des Ablasssystems und der Dichtungen abmontieren.

Diese Demontage ist abgeschlossen. Jetzt können Sie die Innenfläche des Tanks und die Löcher in der Schüssel abwischen, um Plaque zu entfernen. Zur gleichen Zeit lohnt es sich, die Kanäle in den Seitenteilen der Schüssel zu reinigen, um die Verteilung des abgelassenen Wassers sicherzustellen - sie können mit Ablagerungen und Kalkablagerungen verstopft sein. Normalerweise ist es unmöglich, zu diesen Orten zu kommen, aber hier ist solch eine Gelegenheit!

Die Installationsanleitung für den Ablaufmechanismus beinhaltet die Ausführung der Arbeiten in umgekehrter Reihenfolge:

Tankverkleidung auf der Schüssel

  1. In der Bohrung den Boden des Ablaufsystems mit Dichtungen abdichten.
  2. Wir setzen den Tank ein, richten ihn aus und fixieren die Befestigungsschrauben.

Wir bringen den Tank an den Ort zurück

Schrauben minderer Qualität können bei längerem Gebrauch verrosten. Teile mit Anzeichen von Korrosion sollten durch neue ersetzt werden.

  1. Installieren Sie das Innere des Abflussmechanismus und sichern Sie es an der Abflussöffnung.
  2. Das Füllventil wird in das Loch in der Seitenwand oder im Boden des Behälters eingesetzt und mit einer Mutter mit Dichtungen befestigt.

Schließen Sie den Wasserzufuhrschlauch an

  1. Schließen Sie den Wasserzulaufschlauch an die Auslassdüse des Füllventils an. Schalten Sie das Wasser ein und überprüfen Sie, wie das System funktioniert.
  2. Bei Bedarf stellen wir die Funktion des Mechanismus ein, indem wir die Höhe des Überlaufs (ca. 20 mm unterhalb des oberen Lochs) und die Länge der Stange, die den Abfluss mit dem Knopf verbindet, einstellen.

Setzen Sie das Ablassventil in das mittlere Loch

  1. Wenn der Ablauf, die Einstellung und die Überlaufkontrolle korrekt funktionieren und keine Lecks an den Befestigungspunkten vorhanden sind, setzen Sie den Deckel auf. Befestigen Sie den Deckel am Tank und schrauben Sie den Knopf fest.

Natürlich können Unterschiede in Modellen Abweichungen von diesem Algorithmus verursachen. Gleichzeitig sind die meisten Zisternen genau nach diesem Schema gestaltet, denn in 95% der Fälle werden die WC-Armaturen so installiert.

Eine Ausnahme bilden die Einbaumodelle, bei denen sich der Ablassmechanismus mit dem Tank in der Wand befindet. Wenn Sie ein solches Gerät haben und es Anzeichen für eine Fehlfunktion gibt, wäre die richtige Lösung, sich an einen Spezialisten zu wenden!

Fehlerbehebung

Trotz der Tatsache, dass der Preis für die Armaturen für den Spülkasten relativ niedrig ist, können Sie in einigen Fällen auf den Austausch verzichten. Dazu genügt es, relativ einfache Reparaturmaßnahmen durchzuführen oder ein oder zwei Teile zu kaufen.

Wenn eine Fehlfunktion festgestellt wird, ist der einfachste Weg, den Tankdeckel zu öffnen, um Zugang zu seinem Inneren zu erhalten, und zu sehen, was tatsächlich nicht so funktioniert, wie es sollte. Wenn Ihnen das System zumindest annähernd vertraut ist, reicht es, um die Gründe zu verstehen, dass es ausreicht, Wasser ein paar Mal abzulassen und zu sammeln.

Sie können entweder das gesamte Ventil oder nur den Schwimmer wechseln

Diese Situation wird durch Einstellen der Stange oder Ersetzen der Membran korrigiert.

Außerdem können Sie zur schnellen Fehlerbehebung die Tabelle verwenden:

  1. Der häufigste Grund - die Unwucht des Bügels oder Hebels, der den Schwimmer hält. Nach dem Beseitigen des Schräglaufs bewegt sich der Float wieder wie gewünscht und die Systemleistung wird wiederhergestellt.
  2. Bei Membranmodellen kann die Ventilöffnung auch dann offen bleiben, wenn sich die Wippe in der oberen Position befindet. In diesem Fall müssen Sie die Membrane anpassen oder ersetzen.
  3. Ein weiterer Grund - die Perforation des Schwimmers mit Wasser. Als vorübergehende Maßnahme wird Wasser abgelassen und das Loch im Körper wird mit einem feuchtigkeitsbeständigen Dichtungsmittel abgedichtet. In naher Zukunft muss der Schwimmer ersetzt werden.
  4. Wenn alle Operationen nicht zum Erfolg führten, dann ist die Angelegenheit im Ansaugventil selbst, das ersetzt werden muss.
  1. Normalerweise treten sie auf, wenn die Dichtung abgenutzt ist. In den frühen Stadien wird das Problem durch Festziehen der Befestigungsmutter beseitigt.
  2. Wenn es nicht hilft, ist es notwendig, das Wasser abzulassen, das Ventil zu entfernen und die Dichtung zu ersetzen, die eine feste Verbindung zum Tank herstellt.
  1. Die häufigste Ursache ist eine Fehlausrichtung des Hebels, der den Knopf mit dem Ablassventil verbindet. Nach dem Entfernen der Schräglage wird die Situation korrigiert.
  2. Etwas seltener wird das Problem durch den Bruch von Kunststoffteilen der Verstärkung verursacht. In diesem Fall muss der Ablaufmechanismus ersetzt werden.
  3. Wenn Sie den Tank zum ersten Mal benutzen, kann eine falsche Einstellung des Systems eine Situation verursachen. Um das Problem zu lösen, müssen Sie die Höhe des Ablaufbehälters entsprechend der Höhe des Tanks aufnehmen und in der gewünschten Position fixieren.
  1. Wenn der Druck im System in Ordnung ist, zerlegen Sie den Wasserversorgungsschlauch und führen Sie die Reinigung durch. Entfernen Sie Kalkablagerungen, die das Lumen blockieren können.
  2. Wenn eine Reinigung nicht möglich ist, ersetzen wir den Schlauch.
  3. In dem Fall, in dem das Reinigen / Ersetzen des Schlauches das Problem nicht gelöst hat (d. H. Der Auslassdruck ist ausreichend), führen wir eine Inspektion des Einlassventils durch. Um dies zu tun, öffnen wir es vollständig und überprüfen die Bandbreite.
  4. Falls erforderlich, Anpassung des Überlaufsystems durchführen, die innere Ventilkammer reinigen oder austauschen.

Um die Leckage zu beseitigen, ziehen Sie entweder die Mutter fest oder wechseln Sie die Dichtung

Einstellschema für komplexe Drain-Mechanismen

Fazit

Der Mechanismus der Ableitung von Wasser in der Toilette - nicht die komplexeste Struktur. Tipps und Illustrationen in diesem Artikel helfen Ihnen dabei, herauszufinden, wie es funktioniert, wie es installiert und gegebenenfalls repariert wird. Das Video in diesem Artikel enthält mehr visuelle Informationen und Sie können Fragen in den Kommentaren stellen.