Wie viele Orte isst Installation und Kanalisation Riser?

Weise mit Erfahrung, sagen Sie mir, wie viel Platz in der Breite und Tiefe die Installation frisst (in eine Kiste eingenäht und mit Kacheln ausgekleidet) und einen ebenfalls in Fliesen eingeschlossenen Abwassersteig?

Experten haben die Frage beantwortet

Beste Antwort

Interessante Angebote

Andere Fragen zu diesem Thema

guten Tag! Wir wollen Reparaturen machen, auch im Badezimmer. Lesen Sie im Internet, das nicht empfohlen wird, überträgt die Toilette in Chruschtschow, vor allem, wenn Sie Wohngeschosse unter haben (wir haben den 4. Stock). Badezimmer mit Toilette wurde ursprünglich gegessen, aber die Toilette.

Auswahl an hochwertigen Heizkörpern

Sehr geehrte Experten. Bitte helfen Sie mir, mit dem Grohe Abflussarmaturen-Tank fertig zu werden. 1. Das Foto zeigt zwei Röhren. Eins - transparent, wenn Luft gezwungen wird, hebt den Kolben unter dem blauen Fuß. Wer kennt den Zweck des zweiten -.

Wir möchten eine hygienische Dusche in der Toilette installieren. Es gab eine Frage - welche Art von Wasserhahn zu kaufen - mit einem Thermostat oder einem regelmäßigen? Der billigste Thermomixer in meiner Stadt kostet rund 4000, aber von einer seltsamen Firma FMARK (Tschechische Republik). Soll ich es kaufen.

Hallo, ich habe das Projekt von Küchenschränken und die Größe des ganzen Raumes verbreitet. Der Rohrauslass befindet sich vom linken Rand der Küche aus unter der Spüle. Lange Zeit konnte ich nicht darüber nachdenken, wo ich die Wasch- und Trockenmaschinen platzieren sollte, sie sind nicht eingebettet. Als Ergebnis wurde entschieden.

Abstand von der Toilette zur Wand

Bei der Reparatur eines Badezimmers müssen bestimmte Regeln eingehalten werden, die die Mindestabmessungen der Rohrleitungen und die Entfernung zwischen den einzelnen Geräten festlegen, damit dieser Raum funktionstüchtig und komfortabel ist. Der Raum in diesem Raum wird gleichzeitig so organisiert, dass er zu allen geplanten Geräten passt und Sie diese frei und bequem nutzen können. Die wichtigsten und unverzichtbaren Geräte, natürlich - ist eine Toilette und Waschbecken. Sie müssen die Platzierung von Möbeln und Regalen richtig planen. Oft muss man in diesem Raum auch einen Platz für eine Waschmaschine finden.

Wenn Sie bereits entschieden haben, welche Elemente von Möbeln, Sanitäranlagen und Geräten im Badezimmer platziert werden, können Sie beginnen, ihren Standort unter Berücksichtigung der richtigen Entfernungen zu planen. Bevor Sie sich für ein Badezimmer-Innenausbau entscheiden, müssen Sie den Abstand von der Toilette zur Wand kennen, die Standards, die eingestellt werden, um den Hygiene- und Hygieneanforderungen gerecht zu werden, sowie den Komfort beim Gebrauch von Wasserleitungen.

Der Abstand von der Toilette zur Wand in den kleinen Bädern

In einem kleinen Badezimmer schätzen wir jeden Quadratzentimeter Raum. Wenn wir also alle notwendigen Geräte einbauen wollen, müssen wir den Platz sorgfältig kalkulieren und die einzelnen Möbel- und Sanitärelemente planen. Um ein kleines Bad richtig auszustatten, lohnt es sich, sorgfältig zu planen.

Eine Standardtoilette hat eine Länge von ca. 70 cm.Wenn Sie eine hängende Toilette aufstellen, wird sie weniger hervorstehen, aber gleichzeitig wird sie weiter von der Wand bis zur Breite der Installation oder des Gestells, in dem die Rohre und der Tank verborgen sind, stehen. Unabhängig von der Größe des Badezimmers sollte ein Freiraum von 80 cm und eine Länge von ca. 70 cm im vorderen Bereich der Toilette gelassen werden, um die Sanitäreinrichtungen in einem gewissen Abstand von den Wänden zu benutzen. Der erforderliche Eindruck von ihnen ist mindestens 20 cm, derselbe Eindruck wird für andere Ausrüstungsgegenstände benötigt.

Standardabstände und -höhen für verschiedene Arten von Rohrleitungen

Parameter, die helfen, die Badezimmerfunktionalität zu erhalten, sind wie folgt:

  • Freiraum vor dem Waschbecken mit einer Breite von weniger als 40 cm - 50/100 cm x 70 cm;
  • vor dem Waschbecken - 100 cm x 70 cm;
  • Freiraum vor der Toilette sollte - 80 cm x 60/80 cm sein;
  • Platz vor dem Bidet - 100 cm x 70 cm;
  • vor dem Badezimmer - 100/120 cm x 70/100 cm;
  • vor der Dusche - 80/100 x 90/110 cm.

Bei der Erstellung eines Plans für diesen Raum muss berücksichtigt werden, dass um die Duschkabine, das Bidet und andere Geräte herum ein "Handlungsspielraum" bestehen muss. Wir müssen einen Platz für ein bequemes Frottieren nach dem Baden einplanen und auch Kopfschläge vermeiden, wenn wir uns über die Spüle beugen.

Um Komfort und Hygiene genießen zu können, müssen Sie ein Bidet und eine Toilette im richtigen Abstand von der Wand installieren und um sie herum freien Raum lassen.

Abstände zwischen den Installationselementen

Um das Badezimmer sicher und bequem zu benutzen, müssen bestimmte Mindestabstände zwischen seinen Elementen eingehalten werden.

Abstände zwischen den Sanitärelementen:

  • zwischen einem Waschbecken mehr als 40 cm breit und einem anderen Waschbecken - 30 cm;
  • zwischen der Toilette und Waschbecken, sowie ein Bad und Dusche - 20 cm;
  • Waschbecken und Bidet, sowie eine Duschkabine - 30 cm;
  • von Toilette zu Bidet - 30 cm;
  • zwischen dem Badezimmer und der Spüle - 20 cm;
  • vom Badezimmer zum Bidet - 30 cm;
  • von Dusche zu Bidet - 30 cm;
  • zwischen der Wand und der Spüle - 30 cm;
  • Abstand von der Toilette zur Wand - 20 cm;
  • von der Wand und Bidet - 30 cm.

Angesichts dieser Empfehlungen können Sie Ihr Badezimmer ergonomisch so ausstatten, dass die Verwendung von Sanitärkeramik angenehm ist, es leicht zu pflegen und sauber zu halten ist. Verschiedene Designtechniken helfen dabei, diese Pläne auch auf kleinstem Raum zu realisieren. So können Sie beispielsweise sehen, wie Sie eine Waschmaschine (unter der Arbeitsplatte oder in einer Nische) platzieren und dabei eine praktische Bad- oder Waschtischkonfiguration wählen.

Es ist sehr wichtig, die angegebenen Parameter im Badezimmer zu beachten, trotz der scheinbaren Einfachheit dieser Ausgabe. In der Tat ist es ohne solche Parameter fast unmöglich, einen solchen Raum in Übereinstimmung mit allen hygienischen Normen und Sicherheitsvorschriften zu organisieren. Darüber hinaus bieten diese Standards eine ziemlich komfortable Nutzung aller Sanitäranlagen für alle Familienmitglieder sowie für Ihre Gäste, unabhängig von ihrem Körperbau. Solche Standards bieten auch die Möglichkeit, eine gründliche Reinigung im Badezimmer vorzunehmen und gegebenenfalls mit speziellen Mitteln zu bearbeiten.

Bevor Sie mit der Planung beginnen, sollten Sie daher alle Installations- und Anlagengrößen erfassen, die wir installieren möchten. In diesem Fall müssen Sie einkaufen gehen und alle Dimensionen der geplanten Ausrüstung aufzeichnen. Es ist ratsam, im Voraus auf die Alternativen zu schauen und alle Daten für mehrere Optionen aufzuzeichnen. Dann ist es notwendig, die Dimensionen des Raums korrekt zu entfernen und einen Plan für das Platzieren aller Elemente auf einem Blatt Papier zu zeichnen. Es ist bequem, hierfür Millimeterpapier zu verwenden, aber wenn es nicht zur Hand ist, reicht ein einfaches Stück Papier aus einem Schulheft.

Wie viel Platz wird benötigt, um die Toilette zu installieren

Die Nutzung der Cersanit-Website ist Ausdruck der Einwilligung in die Verwendung von Cookies. Einige davon sind möglicherweise bereits in Ihrem Browser-Ordner gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinie.

Tipps

Wie viel Platz wird im Badezimmer für eine Toilette benötigt?

Die Hängetoiletten haben in der Regel eine Breite von ca. 40 cm und eine Länge von 55 cm Für die Installation hinter der Toilette müssen Sie einen Platz von 35-50 cm Breite und 10-25 cm Länge zuweisen. Um die Benutzerfreundlichkeit des WC-compact zu gewährleisten, müssen auf beiden Seiten der Toilette mindestens 20 cm Freiraum gelassen werden.
und 80x60 cm freier Platz unmittelbar davor.

Für kleine Bäder hat Cersanit die Nano-Serie ins Leben gerufen: eine 36,5 cm breite, hängenden Toilettenschüssel mit einer Länge von nur 48 cm und ein WC-Kompakt mit den Maßen 37 x 57 cm.

Ein Standard-WC-Kompakt hat in der Regel folgende Abmessungen: 36 x 63 x 82 cm (Breite / Länge / Höhe).

Wszelkie prawa zastrzeżone © 2017 Cersanit
GREYgroup Implementierung

Willst du mehr wissen?

Hotline - Montag - Freitag 9:00 - 18:00 Uhr

Der Abstand von der Wand zur Toilette: die optimale Anordnung des Badezimmers

Während der Reparatur der Toilette und des Badezimmers beim Austausch von Wasserleitungen gibt es ein Problem der richtigen Planung des Badezimmers. Einer der wichtigsten Bequemlichkeitsparameter ist der Abstand zwischen der Wand und der Toilette, denn wenn es falsch gewählt wird, wird es unbequem sein, das Gerät zu benutzen.

Wir werden die regulatorischen Anforderungen überprüfen und herausfinden, welche grundlegenden Abstände der Befehl bestimmt.

Wandtoilette sollte in Übereinstimmung mit den Normen des minimalen oder optimalen Komforts installiert werden.

Badezimmersanierung

Separate Toilette Layout

Im Falle einer separaten Badezimmer Layout ist etwas einfacher.

Beginnen wir mit einem einfacheren Fall, wenn die Toilette vom Badezimmer getrennt ist. Es ist einfacher, weil es in einer solchen Toilette in der Regel ein Gerät gibt. Bei maximaler Entnahme kann das Bidet hinzugefügt werden, wenn die Raummaße dies zulassen.

Wir werden sofort die Standards für die Entfernung von der Wand zur Toilette verkünden, die in SNiP 2.08.01-89 * "Wohngebäude" eingeführt wurden:

  • Die Mindestabmessungen des Toilettenraums - 800 mm Breite und 1200 mm Länge. Zur gleichen Zeit werden die durchschnittlichen kompakten Abmessungen in der Länge angenommen, um 650 mm und in der Breite zu sein - 350 mm;
  • Die Höhe der Toilettenschüssel gemäß der Norm sollte 400 mm, die Höhe des Behälters - 815 mm, die Höhe des Abflussrohrs - 185 mm sein;
  • Wenn ein Bidet in Innenräumen installiert wird, sollte der Abstand vom Rand der Kompaktschüssel zur Mittelachse der Bidetschüssel mindestens 380 mm und für maximalen Komfort mindestens 450 mm betragen. Die gleichen Regeln für den Fall in der Nähe der Spüle;
  • Der Mindestabstand von der Toilette zur Wand im Vorderteil (Vorderseite) sollte mindestens 530 mm betragen und für maximalen Komfort - mindestens 760 mm;
  • Der Abstand von der Mittelachse der Schüssel zur Seitenwand beträgt mindestens 400 mm, für einen optimalen Betrieb mindestens 450 mm.

Minimale und optimale Abstände von der Toilette zu den seitlichen und frontalen Hindernissen.

Es ist wichtig! Offizielle Normen sind obligatorisch für die Umsetzung im öffentlichen und privaten Bau von Einrichtungen. Wohnungseigentümer dürfen sie nicht ausführen und Geräte nach eigenem Ermessen aufstellen, da sie von ihnen betrieben und gewartet werden.

Es sollte gesagt werden, dass diese Standards in dem Fall relevant sind, wenn die Toilette geräumig genug ist, und Sie nicht wissen, wo es besser ist, dieses oder jenes Gerät zu stellen. In den meisten postsowjetischen Wohnungen tritt dieses Problem jedoch nicht auf, da die Abmessungen der Toilette minimal sind und die Toilette in der Mitte der Kabine an der Rückwand angeordnet ist.

Das Foto zeigt, dass die Anordnung der "Chruschtschow" Häuser keinen besonderen Handlungsspielraum lässt.

Es ist wichtig! Die meisten Toilettenkabinen der Soviet-Ära sind so dimensioniert, dass die Installation einer kompakten Einheit genau in der Mitte eines Raums in der Nähe der Rückwand die gleichen Mindestabstände zu den Seitenwänden und der Vordertür ergibt.

Kombiniertes Badezimmer

Mit der Wandtoilette sparen Sie Platz, was besonders in den kombinierten Bädern wichtig ist.

Wenn sich Toilette und Bad im selben Raum befinden, ist die Aufgabe etwas komplizierter, weil Sie in einem relativ kleinen Raum rationell mehrere Sanitärgeräte platzieren müssen.

Zusätzliche Probleme können durch die Notwendigkeit verursacht werden, Haushaltsgeräte zu installieren - Waschmaschinen, Kessel usw. Gleichzeitig bedeutet die annehmbarste Layoutoption nicht nur eine rationale und bequeme, sondern auch eine harmonische Gestaltung aller Objekte.

Dies ist ein weiteres Merkmal der Moderne: Menschen wollen bequem und schön leben, und das ist, wie wir wissen, nicht zu leugnen.

Der Preis für Komfort ist hoch, der Preis für Schönheit und Luxus kennt keine Grenzen.

Wenn das Badezimmer groß genug ist, ist es wünschenswert, seine Räume in Zonen einzuteilen: einen Dusch- oder Badebereich, einen Waschbeckenbereich, einen Toilettenbereich usw. In den meisten sowjetischen und vielen modernen Wohnungen gibt es jedoch keinen solchen Raum, und die Aufgabe ist darauf beschränkt, die Mindestanforderungen für den Abstand zwischen benachbarten Geräten, Geräten und Wänden und das Vorhandensein von Durchgängen zu erfüllen.

Oft wird das Kompakt- und Bidet und manchmal das Waschbecken in einer Linie gegen die Wand gestellt. In diesem Fall sollte zwischen benachbarten Geräten ein Abstand von mindestens 20 cm eingehalten werden, vorzugsweise 30 cm, also der Abstand von Kante zu Kante.

Ein Beispiel für ein rationelles Layout.

Wenn sich neben der Toilette ein Waschbecken befindet, während Sie sich von der Seite des Geräts nähern, müssen Sie sich an den Platz zum Neigen erinnern: Während des Waschens neigt sich die Person zum Waschbecken und bewegt sich ein wenig zurück. Der Mindestabstand hierfür sollte mindestens 70 cm betragen.

Um deine Stirn nicht auf den Spiegel zu legen, erinnere dich an den Platz für den Torso.

Es ist wichtig! Die Abmessungen der Abstände zu den Seitenwänden werden unverändert übernommen - 38 - 45 cm von der Mittelachse der Schüssel zur Wand. Ebenso ändert sich die Anforderung an den Abstand vor der Toilette nicht - es beträgt mindestens 53 cm, für den komfortablen Gebrauch - 76 cm Hier können Sie nur nach oben einstellen.

In manchen Situationen ist die Toilette in der Wand - die einzige Rettung.

Bei kombinierten Badezimmern mehr denn je die eigentliche Frage der Platzeinsparung. Ein Beispiel für solche Einsparungen ist eine Toilette mit einer Zisterne in der Wand. Die Montage dieses Modells mit eigenen Händen ist etwas kompliziert, aber die Verwendung moderner Installationen und Sets mit Rahmen vereinfacht diese Aufgabe.

Fazit

Bei der Neuplanung von Bädern und Toiletten sollte man die Abstände zwischen benachbarten Geräten berücksichtigen und sich an den Abstand zu den Wänden erinnern (siehe auch den Artikel "WC-Bidet: Zweck und Gestaltungsmerkmale").

Meistens werden die Besitzer von Erwägungen der persönlichen Bequemlichkeit geleitet, aber Kenntnisse der Bauvorschriften sind ebenfalls nützlich. Das Video in diesem Artikel zeigt die am besten geeigneten Lösungen für die Planung des Innenraums des Toilettenraums.

Wie groß sollte die Entfernung von der Toilette zur Wand sein?

In der Reparaturphase ist es notwendig, den Raum im Badezimmer so zu planen, dass er funktional und komfortabel ist. Zu diesem Zweck empfiehlt es sich, bestimmte Anforderungen zu erfüllen, die den Abstand zwischen Sanitärprodukten und Möbeln sowie deren Abmessungen bestimmen. Der richtige Ort wird Ihnen helfen, den Platz im Badezimmer so zu organisieren, dass er zu allen notwendigen Geräten passt und die Benutzung wird viel komfortabler.

Die wichtigsten Geräte in jedem Badezimmer oder Badezimmer sind eine Toilette, Waschbecken und Badewanne. Oft ist es notwendig, eine freie Ecke für eine Waschmaschine zu finden. Wenn das Bad und die Spüle an einem für Sie angenehmen Ort aufgestellt werden können, müssen Sie im Falle der Toilette bestimmte Regeln beachten. Sie müssen sich vorsichtig an die Inneneinrichtung herantasten.

Sobald Sie sich für die Elemente der Sanitäreinrichtung und deren Standort entschieden haben, können Sie mit der Planung fortfahren, und dabei müssen Sie den Abstand von der Wandoberfläche zur Toilettenschüssel berücksichtigen. Es gibt einen speziellen Hygienestandard, der eingehalten werden muss. Betrachten Sie diese Frage genauer.

Ergonomie: Anforderungen

Ergonomie ist eine Wissenschaft, die das Zusammenspiel von Mensch und Maschine, Mensch und Gerät untersucht. Der ergonomische Innenraum wird wiederum als ein solches Layout bezeichnet, dessen Entwicklung mit der Gewährleistung maximaler menschlicher Sicherheit und der Schaffung von Bedingungen beauftragt wurde. Sie ermöglichen Ihnen, den Komfort und die Leistung des Badezimmers oder Badezimmers zu maximieren.

Ergonomische Regeln erfordern die Berücksichtigung aller Badezimmergeräte: Waschbecken, Beleuchtungskörper, Sanitärmöbel und sogar Handtuchhalter. Die Ergonomie der Badezimmer wird von Designern, Herstellern von Sanitäranlagen und Möbeln, sogar von medizinischem Personal gehandhabt.

Zahlreiche Studien haben es ermöglicht, den optimalen Standort und die optimalen Abmessungen der Hauptelemente des Badezimmers zu bestimmen. Leider ist der Raum in Russland in den meisten Fällen so klein und begrenzt, dass die Einhaltung ergonomischer Regeln nicht immer möglich ist. Wenn Sie jedoch an einigen von ihnen festhalten, können Sie kleine Erfolge erzielen.

Die ideale Anordnung der Elemente im Bad lässt vermuten, dass zwischen ihnen ein Freiraum von 75 Zentimetern besteht.

Dieser Parameter ist nicht auf die Toilette oder das Bidet anwendbar, deren Entfernung zwischen ungefähr fünfunddreißig und fünfundvierzig Zentimetern betragen kann. Ignoriert man diese Anforderung, wird der Gebrauch dieser Ausrüstung weniger komfortabel. Die Toilette ist übrigens das Gerät, mit dem dringend empfohlen wird, ergonomische Anforderungen zu erfüllen.

Auf der rechten und linken Seite der Toilettenschüssel sollte ein Abstand von nicht weniger als fünfunddreißig bis fünfundvierzig Zentimetern liegen. Trotz der Tatsache, dass sich irgendwelche Gegenstände befinden oder andere Geräte installiert werden können.

Vor der Toilette müssen Sie mindestens einen halben Zentimeter Abstand zurücklassen, unabhängig davon, was dort ist - eine Tür, ein Bad oder ein Waschbecken. Wenn es die Dimensionen des Badezimmers erlauben, wäre es die ideale Option, vor der Toilette 75 Zentimeter freien Raum zu lassen.

Vorausgesetzt, dass das Badezimmer und das Badezimmer getrennt sind, dann ist die optimale Größe für einen Toilettenstand einhundertachtundsechzig Zentimeter mal zweiundneunzig Zentimeter. Das Regal unter dem Toilettenpapier ist etwas vor der Toilettenschüssel in einem Abstand von dreißig dreißig Zentimeter in einer Höhe von sechzig bis siebzig Zentimeter angebracht.

Vergessen Sie nicht das Abwassersystem und berücksichtigen Sie alle Normen.

Optionen für die Sanierung Bad

Für typische kleine Badezimmer und Toiletten ist die korrekte Installation einer Toilettenschüssel, die alle Anforderungen der Ergonomie erfüllt, ein dringendes Problem. Der Raum im Badezimmer ist so klein, dass Sie mit diesem Gerät die Tür mit dem Kopf berühren können. Es gibt mehrere Lösungen für dieses Problem. Aber jeder von ihnen beinhaltet bestimmte Reparaturen und dementsprechend finanzielle Kosten und Arbeitskraft.

Bevor Sie zu radikalen Maßnahmen übergehen, denken Sie ernsthaft an die neue Kompakttoilette. Wenn Sie Eigentümer eines separaten Badezimmers sind und es nicht mit dem Badezimmer verbinden möchten, ist diese Option perfekt für Sie. Tatsache ist, dass der Abstand von der Toilettenschüssel zur Wandoberfläche von den folgenden Parametern abhängt - dies sind die Abmessungen des Toilettenbeckens und die Art des Befestigungselements des Steigrohrs mit dem Rohr.

Wenn es Ihnen gelingt, ein kompakteres Modell zu finden, als Sie es jetzt haben, werden Sie mindestens sieben bis zehn Zentimeter frei haben. Und in so kleinen Räumen wie einem Badezimmer sind diese Zahlen extrem hoch.

Eine Toilette mit einer anderen Konfiguration kann auch den Tag retten. Sie können zusätzliche zehn bis fünfzehn Zentimeter hinzufügen, indem Sie die bodenmontierte Toilette durch eine andere Toilette ersetzen, deren Ausrüstung die Installation eines Abwassertanks an der Oberseite beinhaltet. Wenn Sie ein konventionelles Modell durch eine Federung ersetzen, erhalten Sie eine zusätzliche Distanz vor dem Gerät.

Um jedoch das alte Gerät durch ein neueres Gerät zu ersetzen und Reparaturarbeiten zu vermeiden, wird es leider nicht gelingen. Diese Ausrüstung ist viel komplizierter als ein Waschtischmischer. In den meisten Fällen hat ein typisches Badezimmer einen Bodenbelag, der um die Toilette gelegt ist.

Mit anderen Worten, wenn Sie alte Geräte demontieren, werden Sie unweigerlich auf ein Zementloch im Boden stoßen, das wahrscheinlich nicht sehr ästhetisch aussieht. Dies erfordert arbeitsintensive Nacharbeiten.

Wenden und Heben der Toilette

Mit einem kombinierten Badezimmer und dem Aufkommen von Unannehmlichkeiten bei der Benutzung der Toilette - das Drehen des Geräts um fünfundvierzig Grad kann die Position der Wand drastisch verändern. Dazu müssen Sie nur das alte Produkt vorsichtig demontieren oder ein spezialisiertes Eckmodell kaufen, dessen Abflussbehälter im Eckraum montiert ist.

Aufgrund der Zunahme der Entfernung entlang der Seitenflächen, werden Menschen, die übergewichtig sind, es viel bequemer finden, ähnliche sanitäre Einrichtungen zu verwenden.

Für die Implementierung dieser Prozedur ist eine Pipeverdauung nicht erforderlich. Heute sind gewinkelte Rückzugs- und Wellrohre sehr beliebt. Letzteres wiederum ist perfekt, um die Toilette an derselben Stelle zu drehen, an der sie installiert ist. Wenn Sie nicht nur eine Umkehrung des Geräts durchführen, sondern es auch in einen anderen Teil des Badezimmers verlegen, dann ist es am zweckmäßigsten, Rohre mit den erforderlichen Durchmessern aus dauerhaftem Kunststoff zu verwenden.

Mit solchen Methoden können Sie nicht nur eine Drehung machen, sondern auch den Transfer der Toilettenschüssel an den Ort, den Sie brauchen.

Das einzige, was Sie brauchen, um regelmäßig auf das Wellrohr zu schauen. Es sollte nicht stark gestreckt werden, da sonst die Welle brechen kann.

Während der Reparaturarbeiten für viele Besitzer tritt das folgende Problem auf - dies sind unterschiedliche Niveaus von Auslass und Rohren zum Verbinden mit sanitären Einrichtungen. In den meisten Fällen entsteht diese Situation aufgrund einer Änderung des Niveaus der Bodenfläche und der Lage der Badevorrichtungen. Sie können diese schwierige Aufgabe bewältigen, indem Sie die Toilette direkt über der Kante der Bodenfläche hochheben.

Wenn Sie in Ihrer Situation feststellen, dass die Armaturen nicht übereinstimmen, müssen Sie andere Adapter erwerben. Wenn die Achsen der Rohrleitung nicht übereinstimmen, besteht die Lösung darin, einen flexiblen Schlauch zu verwenden oder neue Dichtungen für das Rohr zu organisieren. Das Ausmaß, in dem die zuvor erwähnten Löcher zusammenfallen, hängt von der Höhe der Toilettenschüsselposition über der Bodenfläche ab.

Wählen Sie zunächst den Standort für die zukünftige Installation aus und installieren Sie die Sanitäreinrichtung auf den Holzbalken - dies dient als neue Ebene. Stellen Sie sicher, dass die horizontale Ausrichtung des neuen Bodens sowie die Konformität aller Achsen und des Abflussanschlusses eingehalten werden. Es wird empfohlen, alle Nuancen der Montage und des Anhebens der Toilette im Voraus zu planen. Vergessen Sie nicht, dass die Verwendung von Holz als Basis akzeptabel ist, jedoch verrottet dieses Material unter den nachteiligen Auswirkungen von Kondensat.

Die beste Option für ein Badezimmer oder ein Badezimmer ist ein Betonestrich. Dieser Prozess beinhaltet die Verwendung von Schrauben und Dübeln zur Befestigung von Sanitäranlagen. Es ist auch erwähnenswert, dass heute die auf der speziellen Klebstoffzusammensetzung basierenden Basen sehr beliebt sind.

Abstand von der Toilette zur Wand

Wenn man sich mit dem Entwurf des zukünftigen Badezimmers beschäftigt, muss man berücksichtigen, dass es notwendig ist, einen gewissen Freiraum um die Schlüsselobjekte wie Duschkabine, Waschbecken und vor allem die Toilette zu lassen.

Vor der Anschaffung von Sanitärkeramik empfiehlt es sich, die Raumfläche, die Größe der übrigen Objekte zu messen und zunächst abzuschätzen, wie viel Freiraum rund um Spüle, Dusche, Badewanne und natürlich die Toilettenschüssel mit Bidet zu erhalten ist. Wenn dies der Bereich zulässt, ist es ratsam, den Raum optisch in Pflege- und Badezonen sowie in die sogenannte Sanitärzone aufzuteilen. Innerhalb der Grenzen dieser Teile werden bestimmte Arten von Rohrleitungen platziert.

Die Toilettenschüssel ist das zentrale Objekt vieler Bäder. Die Anordnung der übrigen Gegenstände hängt nicht selten von ihrem Standort ab. Um den Komfort der Verwendung dieses Gegenstands aus der Sanitärkeramik zu erhöhen, muss er in einem bestimmten Abstand von der Wand installiert werden, wobei zumindest ein minimaler freier Raum um ihn herum verbleibt.

Wenn sich das Objekt in einem separaten Raum zwischen der Wand und der Mittelachse der Toilettenschüssel befindet, ist es wünschenswert, mindestens 40-45 cm zu lassen.

Es ist sehr wünschenswert, etwas Abstand vor der Toilette zu lassen, die meisten Experten sind sich einig, dass die optimale Länge im Bereich von 53 bis 76 cm liegt.

Wenn Sie die Toilettenschüssel und das Bidet in einer Linie zwischen ihnen installieren, empfiehlt es sich, mindestens 38-45 cm zu belassen.Wenn die Spüle mit der Toilettenschüssel in Übereinstimmung gebracht wird, sollten ähnliche Parameter eingehalten werden.

Wenn möglich, versuchen Sie so viel Platz wie möglich vor der Toilette zu lassen. Die optimale Länge beträgt 75 cm, wenn der Raum mehr Platz lässt - nutzen Sie dies. Es ist durchaus realistisch, eine ähnliche Idee auch unter Berücksichtigung der Platzierung der Toilettenschüssel in einer Standard-Toilettenkabine von 168 x 92 cm zu realisieren.

Neben der Größe des Raumes, der Entfernung der Toilette selbst und der Stelle davor, gibt es auch das Konzept der Einkerbung von der Seitenwand. Wenn dieser Wert weniger als 20-25 cm beträgt, wird es nicht angenehm sein, eines der Hauptobjekte des Badezimmers zu benutzen. Es wird empfohlen, die Größe der Toilette so zu wählen, dass die minimal notwendige Einbuchtung von der Seitenwand eingehalten wird.

Durch die Verwendung eines Wellrohres kann die Verbindung des Toilettenbeckens mit einem technischen Loch, von dem aus der Ausgang zum Abwasserkanal beginnt, wesentlich vereinfacht werden. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften des gewellten Materials, des Abstandes von der Toilette zur Wand, ändert sich diese in wenigen Sekunden ohne zusätzlichen Aufwand, ebenso wie die Wahl des erfolgreichsten Neigungslevels.

Wenn Toilettenschüsseln vom aufgehängten Typ ausgerüstet werden, beträgt der tatsächliche Abstand von ihrem hinteren Teil zu der Wand ungefähr 200 mm. Eine solche Vertiefung reicht völlig aus für eine bequeme Platzierung der Wellen, die zum Abfließen von Abwasser in die Kanalisation dienen, ein Kraftrahmen in Form eines Rahmens, sowie eine dekorative Verkleidung. Kleine Toilettenräume haben meist Nischen für Steigleitungen, in denen die oben beschriebenen Kommunikationen perfekt passen.

Ergonomie des Bades

vom 2. April 2011

Ergonomie ist eine Wissenschaft, die das Zusammenspiel von Mensch und Maschine, Mensch und Gerät untersucht. Ein ergonomischer Innenraum ist der Innenraum, der entworfen wurde, um maximale menschliche Sicherheit zu gewährleisten und Bedingungen zu verursachen, die das Niveau des Komforts und der Leistung maximieren und den Bedarf an Bemühung und möglichen Unannehmlichkeiten minimieren. Ergonomie ist in solchen Wohnräumen wie Küche, Bad, Büro und Fitnessstudio besonders wichtig. Wie man einen ergonomischen Küchenraum kreiert, haben wir im Artikel "Küchenergonomie" gesprochen. Dieses Mal werden wir über die Ergonomie von Badezimmern sprechen.

Die ergonomischen Anforderungen sollten bei der Planung aller Badezimmerelemente einschließlich Waschbecken, Lampen, Badezimmermöbel und sogar eines Handtuchhalters berücksichtigt werden.

Badezimmer Ergonomie:

Abmessungen und Abstände

Designer, Ärzte und Hersteller von Badezimmergeräten haben lange auf die Ergonomie des Badezimmers geachtet. Die Ergebnisse zahlreicher Studien ermöglichten die Bestimmung der angemessenen Größe der Ausrüstung für 90% der Menschen und ihre rationelle Platzierung. Die restlichen 10%, die größere Abmessungen haben, müssen entweder Unannehmlichkeiten ertragen oder die Anzahl erhöhen, größere Duschen erhalten und mehr Platz zwischen den Badezimmerelementen lassen.

Leider sind die Badezimmer oft so klein, dass wir nur von Ergonomie träumen können. Es lohnt sich jedoch, die Regeln zumindest annähernd einzuhalten, wobei die verfügbaren Möglichkeiten zu berücksichtigen sind. Im Idealfall sollten zwischen jedem Stück der Sanitäreinrichtung sowie zwischen dem Gerät und der Wand / Tür 75 cm Freiraum gelassen werden.

Dies gilt nicht für die Toilette und das Bidet. Der Abstand zwischen Toilette und Bidet sollte ca. 35 bis 45 cm betragen, ein großer Abstand kann zu Unannehmlichkeiten führen.

Der Abstand von der Duschkabine oder vom Bad zum Waschbecken kann ebenfalls auf 30 cm reduziert werden, aber nicht weniger. Die Waschschüssel sollte in einer Höhe von 80-110 cm über dem Boden stehen, idealerweise sollten es 90 cm sein, es sei denn natürlich, Menschen mittlerer Größe benutzen das Badezimmer.

Waschbecken Höhe

Das gleiche sollte im Prinzip die Höhe der Tischplattenmöbel für das Badezimmer (Tische, Schränke, Kommoden, Möbel usw.) sein.

Wenn die Kinder kein eigenes Bad haben, müssen Sie auf einen bequemen Hocker achten, damit das Kind hygienisch einwandfrei arbeiten und sein Spiegelbild betrachten kann.

Beim Waschen über dem Waschbecken beugt sich eine Person, was bedeutet, dass vor dem Waschtisch genügend Platz sein sollte. Es ist nicht erlaubt, das Waschbecken in einem engen Raum zu montieren, wenn es keinen freien Raum von mindestens 55 cm vom Rand des Waschbeckens bis zum nächsten Hindernis (Wände oder andere Sanitäreinrichtungen) gibt.

Es sollte jedoch genügend Platz sein, damit eine Person, die sich das Gesicht wäscht und die Zähne putzt, ihre Ellbogen nicht an den Wänden abstützt.

Was die Toilette betrifft, sollte die rechte und linke Seite nicht weniger als 35-45 cm groß sein - egal, ob es Wände oder andere Ausrüstungsteile gibt. Vor der Toilettenschüssel sollte mindestens 50 cm sein, unabhängig davon, was sich dort befindet - eine Tür, Dusche oder Waschbecken.

Entfernung von der Toilette

Es ist besser, wenn nicht weniger als 75 cm vor der Toilette stehen.Wenn es sich um eine Toilettenkabine handelt, sollte die durchschnittliche Größe 168 mal 92 cm betragen.

Der Toilettenpapierhalter muss leicht vor der Toilettenschüssel (20-30 cm) montiert werden. Die Höhe des Toilettenpapierhalters vom Boden beträgt 60-70 cm.

Wenn eine stationäre Duschkabine ausgestattet ist, sollte sie mindestens 75 mal 75 cm groß sein, unter der Bedingung, dass Menschen mit mittlerem Körperbau duschen. Idealerweise sollte die Duschecke oder Dusche mindestens 90 bis 90 cm groß sein.

Badezimmer Ergonomie: Layout

Sie sollten nicht in ein kleines Badezimmer mit Ausrüstung und Gegenständen hämmern, denn wenn es unmöglich ist, das Handtuch sauber abzuwischen und sich im Badezimmer anzuziehen, wird es Unbehagen verursachen. Es sollte möglich sein, die Arme zum Trocknen an den Seiten zu spreizen - dafür sind mindestens 170 cm Freiraum erforderlich. Außerdem sollte im Badezimmer genügend Platz sein, damit sich eine Person beugen kann, auf dem Boden stehend (Sahne auf die Füße legen, sich abtrocknen, ausziehen, sich anziehen).

Es ist besser, freien Raum zu lassen, indem man eine Duschkabine oder ein Sitzbad statt einer großen Hydromassagebadewanne kauft. Platz sparen ermöglicht die Installation einer kompakten Duschkabine. Die Waschmaschine kann unter der Spüle platziert werden.

Waschmaschine Candy Aquamatic

Berücksichtigen Sie bei einer Badgestaltung, ob Rechtshänder das Badezimmer oder Linkshänder benutzen. Wenn der Platz klein ist, versuchen Sie, die Regale und andere Elemente von der Seite der führenden Hand zu positionieren. Wenn viel Platz vorhanden ist, entfernen Sie nicht die Regale aus dem Bad, auf denen sich Hygieneprodukte befinden. Eine Person sollte die Gegenstände, die er während einer Dusche oder eines Bades benötigt, leicht erreichen. Dieser Abstand sollte nicht mehr als 70-90 cm betragen.Die Handtücher sollten in der gleichen Entfernung von der Duschkabine oder dem Bad aufgehängt werden.

Achten Sie darauf, im Badezimmer Speichersystem zur Verfügung zu stellen. Selbst wenn das Badezimmer ziemlich klein ist und es keinen Platz gibt, Möbel für das Badezimmer zu stellen, können Sie einen Ausweg finden: zum Beispiel, heben Sie das Bad und rüsten Sie einen Lagerplatz darunter aus. Über dem Waschbecken kann man nicht nur einen Spiegel hängen, sondern zumindest einen kleinen Schrank mit einer Spiegeltür. Im Einklang mit den Anforderungen der Ergonomie müssen Sie übrigens ein Badezimmer-Beleuchtungsskript entwickeln. Zusätzlich zum zentralen Licht im Badezimmer sollte ein zusätzliches Licht (oder besser zwei) in der Nähe des Spiegels über der Spüle sein. Dies ist wichtig, besonders wenn das Badezimmer von einem Mann benutzt wird, der sich morgens rasiert.

Wenn es ein kombiniertes Badezimmer ist, dann ist es wünschenswert, das Waschbecken zwischen der Toilette und dem Badezimmer (oder zwischen der Toilette und Dusche) zu platzieren - das ist bequemer.

Ergonomie des Bades: Sicherheit

Badezimmer - eines der gefährlichsten Zimmer im Haus, da es nass ist. Darüber hinaus hat das Badezimmer viele solche Gegenstände, die im Herbst sehr schwer zu treffen sind. Daher besteht die erste und wichtigste Regel für die Ergonomie des Bades darin, das Sturzrisiko zu minimieren.

Achten Sie darauf, Badematten zu kaufen und auf den Boden zu stellen, die nicht auf dem Boden rutschen. Außerdem können Sie einen Teppich und den Boden des Bades kaufen, wenn es duscht. Duschwanne sollte nicht rutschig sein. Es ist auch ratsam, einen Teppich auf den Boden der Duschecke zu legen, wenn Kinder und ältere Menschen darin duschen.

In den Badezimmern, die von älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen benutzt werden, ist das Vorhandensein von Handläufen sehr wünschenswert. Handläufe sind erforderlich und in der Nähe der Badewanne und in der Nähe der Dusche. Wenn das Badezimmer von einer Person mit Behinderungen benutzt wird, sollte der Handlauf in der Nähe der Toilette angebracht werden.

In der Regel ist ein Handlauf in der Nähe von Bad und Dusche nicht überflüssig, auch wenn Hygiene nur von gesunden Jugendlichen durchgeführt wird. Immerhin, manchmal nach einer heißen Dusche oder einem Bad, gibt es eine Schwäche und manchmal gibt es den Wunsch, zum Beispiel einen Handtuchhaken zu nehmen. Wenn das Gewicht darauf übertragen wird und der Haken versagt, kann die Person fallen. Damit der Handlauf, wenn dafür Platz ist, montiert werden soll, hat er zuvor die Wand an dieser Stelle verstärkt.

Wenn eine kranke oder alte Person eine Duschkabine oder Duschkabine benutzt, ist es ratsam, einen Sitzplatz auszustatten. In diesem Fall müssen Sie natürlich die Größe der Ecke vergrößern.

Für die Sicherheit im Badezimmer ist es ratsam, Möbel und Regale mit abgerundeten Ecken zu kaufen.

In einer Nasszelle müssen Sie die Sicherheitsbestimmungen bezüglich Elektrizität strikt einhalten. Steckdosen und Schalter sollten nicht in kleinen Badezimmern liegen. Im geräumigen Badezimmer (von 8-10 m2) können Sie die Steckdose von Wasser entfernt installieren (in einem Abstand von mindestens 60 cm von Waschbecken, Badewanne, WC, Bidet, etc.). Dies sollte eine feuchtigkeitsdichte (mit Deckel und Dichtung) Steckdose mit der Schutzart IP44 und höher sein. Stellen Sie sicher, dass die Verdrahtung geerdet ist.

Leuchten für das Badezimmer müssen auch sorgfältig auswählen und die Höhe ihres Standorts korrekt bestimmen. Auf der Verpackung der Lampe (Decke, Wand oder Einbau) sollte angegeben werden, ob sie in einem feuchten Raum montiert werden kann.

Eine weitere Gefahr im Badezimmer ist die Möglichkeit der Verbrühung. Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, Armaturen mit einem Thermostat zu kaufen. In unserer Zeit wird das Kollektorschema der Wasserverteilung verwendet - eine separate Leitung zu jedem der Wasserverbrauchspunkte. Das heißt, wenn jemand die Toilette benutzt, wird zu dieser Zeit kein kochendes Wasser aus dem Mischer in der Dusche fließen, wie es einmal war. Wenn Sie vorhaben, das Badezimmer zu reparieren und es den ergonomischen Anforderungen entsprechend auszustatten, müssen Sie die alte Anordnung der Wasserrohre von den Steigrohren aus ändern.

Ecktoilette mit Zisterne: Vor- und Nachteile, Schema und Ausstattung der Toilette in der Ecke

Die Parameter der Badezimmer in den Wohnungen haben nicht immer genügend Platz für die Standardplatzierung aller wichtigen Sanitäreinrichtungen. Die Lösung für dieses Problem liegt in einem klaren Denken über den Standort und die Auswahl kompakter Modelle von Funktionstasten.

Zum Beispiel ist eine Ecktoilette mit einer Zisterne eine vorteilhafte Lösung für das ursprüngliche Design eines angrenzenden Badezimmers.

Vor- und Nachteile von Winkelgeräten

Die Toilette in der Ecke ist ähnlich aufgebaut wie in der Standardversion. Der einzige Unterschied, der diese Art der Installation ausdrückt, ist die dreieckige Form des Abwassertanks. Die Lautstärke wird in keiner Weise wiedergegeben.

Mit Hilfe eines Eck-Monoblocks können Sie nicht nur den Freiraum im Badezimmer erweitern, sondern auch dem Rauminneren ein außergewöhnliches Modell hinzufügen. Durch die Füllung der Ecken mit Sanitäreinrichtungen erhält der Raum abgerundete Formen mit großem Innenraum.

Bei dem Compact-Modell ist die Schüssel mit einem Abfluss-Spülkasten geteilt, der durch die Installation in eine Ecknische eingenäht wird. Das Design, ausgestattet mit einer hängenden Toilette, ist ziemlich schwer - seine Tragfähigkeit beträgt fast eine halbe Tonne.

Wenn die Wohnung getrennte Badezimmerräume hat, dann ermöglicht die Verwendung einer Eckinstallation in der Toilette, zusätzliche Geräte wie ein Bidet zu platzieren. Zusätzlich zu allen betrachteten Modellen kann in der Höhe bis 4 cm eingestellt werden.

Separates Lob verdient die Stärke des aus festem Material gefertigten Ablauftanks. Lecks sind ausgeschlossen.

Wenn aus irgendeinem Grund der Abwassertank bricht oder Risse auftreten, können Sie sich nicht um Ihre Nachbarn von unten sorgen, das Risiko von Überschwemmungen ist minimal. Aufgrund der Notfallsystemausrüstung wird das überschüssige Netzwerkwasser zum Zeitpunkt des Überlaufs zu einem speziellen Überlaufkanal umgeleitet.

In solchen Geräten gibt es ein leichtes Minus. Es ist ausschließlich mit der Art der Montage von montierten Produkten verbunden. Die Wand, an der die Installation durchgeführt werden soll, muss stark genug sein, um dem beabsichtigten Gewicht zu widerstehen.

Wenn es zu Überlappungen mit Gipskartonplatten kommt, ist es im Voraus erforderlich, eine Vollholz-Hypothek unter die Verkleidung zu legen und eine Befestigung mit langen Bolzen zum Hindurchführen durch das Holzteil und ausreichendes Einstechen in die Hauptwand herzustellen.

Was sind die Typen?

Die Verbrauchernachfrage nach nicht standardmäßigen Sanitärgeräten steigt tendenziell. Neben der Originalität des Geräts selbst werden auch seine Haupteigenschaften geschätzt: Komfort und Funktionalität.

Eine wichtige Rolle spielt das Design der Struktur. Neben der Form der Zisterne unterscheidet sich die optisch eckige Toilette nicht vom Standardmodell, aber das ist nicht der Fall - es gibt auch einen Unterschied in der Installation.

Instrument zur Herstellung von Material

Trotz der Tatsache, dass die Modellpalette der Ecktoiletten im Vergleich zu den Klassikern weniger umfangreich ist, ist es immer noch möglich, eine interessante Option zu wählen.

Die Materialien für die Herstellung von Eck-Sanitär-Modelle, Standard. Die Toilette kann hergestellt werden aus:

Dank moderner Technologie werden Kunststoffgeräte aus Acryl gefertigt, zusätzlich mit Glasfaser und Spezialharz verstärkt. Die Leichtigkeit und Einfachheit des Produkts, ein hoher Grad an Festigkeit und nicht poröse Struktur - das sind die Hauptvorteile solcher Installationen.

Die Nachteile umfassen eine geringe Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Beschädigungen und Temperaturextremen.

Die erhöhte Haltbarkeit der Porzellan-WC-Schalen wird durch eine hohe Betriebsdauer ergänzt. Die Grundlage des Produktionsprozesses ist weißer Ton mit dem Zusatz von natürlichen Mineralien - Quarz und Feldspat. Glasur wird traditionell als Decklack verwendet.

Es ist diese Zusammensetzung, die die Struktur der Vorrichtung weniger porös macht und dementsprechend die Pflege vereinfacht. Der größte Nachteil ist der hohe Preis.

Die beliebtesten Modelle aus der günstigen Preisklasse sind Fayencen. Klempnerarbeiten aus Steingut vor der Endverglasung.

Diese Herstellungsprozesse tragen dazu bei, die Toilette haltbar zu machen, mit hohen Schutzfunktionen zu versehen und die Porosität des Materials zu reduzieren, was es den Hausfrauen leichter macht, sich um die tägliche Pflege zu kümmern. Die Lebensdauer des Produkts erreicht 15 Jahre.

In seltenen Fällen finden Sie exklusive Modelle von teuren Materialien: Bronze, Natur- oder Kunststein, Stahl. Aufgrund der geringen Nachfrage der Verbraucher nach dieser Art von Produkten haben die Hersteller keine Eile, die Modellpalette aufzufrischen.

Wenn wir die Standardversion nehmen, werden die besten Produkte aus Porzellan hergestellt. Die Verwendung von Materialien mit hoher Qualität in der Produktion, mit einer geringen Feuchtigkeitsabsorption, ermöglicht es Ihnen, ein Modell zu erstellen, das seine ursprünglichen, funktionalen und visuellen Eigenschaften im Laufe der Zeit nicht verliert.

Empfohlene Schüsselarten

Abhängig davon, welche Art von Schüssel in einer bestimmten Eckinstallation verwendet wird, aufgrund des Grades des Komforts während des Betriebs, der Menge, der Anzahl der Spritzer während des Spülens und der Effizienz des Wasserverbrauchs.

Der Markt bietet eine Auswahl von drei Optionen: mit einem Regal, Trichter, mit einer Neigung der Rück- oder Vorderwand.

Ecktoilette mit einem Regal hat viele Nachteile. Aufgrund der Tatsache, dass alle Entleerungsprodukte zunächst auf der Bühne des Geräts verbleiben, wird es einen charakteristischen unangenehmen Geruch im Badezimmer geben. Auch nach dem Abwaschen ist es fast immer notwendig, einen Pinsel zu verwenden, um Rückstände zu entfernen.

Außerdem bildet die Schüssel einen Wasserverschluss, in dem immer Wasser vorhanden ist. Bei Verwendung von Wasser minderer Qualität sowie durch die Ablagerung von Harnsalzen entsteht jedoch Plaque und Rost kann entstehen.

Diese Art von Produkt ist kein anderer und sparsamer Wasserverbrauch. Das einzige Plus ist eine Spülung mit praktisch keinen Sprays.

Der nächste Schüsseltyp weist eine Neigung der Vorder- oder Rückwand auf, weshalb der entsprechende Name des Sanitärgerätes mit einer Steigung versehen ist. Solche Merkmale ermöglichen eine Minimierung des Eindringens unangenehmer Gerüche.

Dies liegt daran, dass der Abfall durch eine Hangwand sofort ins Wasser gelangt. Trotzdem musst du den Pinsel fast immer benutzen.

Für ein trichterförmiges Gerät wird in seltenen Fällen ein Pinsel verwendet. Ein solcher Schokoriegel ist am hygienischsten und wirtschaftlichsten, weil der Abfluss keine großen Mengen an Wasser benötigt. Unangenehme Gerüche fehlen praktisch. Beim Spülen produziert die Maschine jedoch viel Spray.

Mit der Erfindung, die "Anti-Splash" genannt wird, wurde das Problem des Spritzens beseitigt, basierend auf der Einstellung des Wasserpegels (je niedriger es ist, desto niedriger ist das Niveau des Berstens).

Drainage-Schüssel

Die Richtung der Freigabe hat keinen Einfluss auf den Komfort der Verwendung einer Sanitäreinrichtung im Winkel. Es ist auch unmöglich, äußere Unterschiede zu visualisieren, jedoch können die Parameter und die Lage des Abwassereintritts im Badezimmer die Wahl beeinflussen.

Diese Arten von Schalen in der Toilette unterscheiden sich:

  1. Mit horizontaler Freigabe. Es wird verwendet, wenn die Glocke des Abwasserkanals 5-10 cm über dem Boden steht.
  2. Mit einem vertikalen Ausgang. Ideal für ein Badezimmer, wo die Abwasserleitung auf den Boden gerichtet ist. Mit Hilfe einer solchen Anordnung wird zwar eine maximale Raumersparnis erreicht, eine solche Anordnung einer Abwasserleitung in mehrstöckigen Gebäuden ist jedoch selten anzutreffen.
  3. Mit schrägem Ablaufloch. Die häufigste Option, die zuerst auf den Märkten eingeführt wurde. Dieses Modell nimmt eine Glocke in einem Winkel oder in der Nähe des Bodens an.

Das Ersetzen der Toilette durch einen horizontalen Abfluss an der Vertikalen ist nicht möglich. Dieses Problem ist nur bei einer Standortveränderung der Kanalsteckdose lösbar.

Grundlegende Installationsmethoden

Abhängig von der Art der Installation gibt es zwei Arten von Corner Toiletten: Boden und ausgesetzt. In der ersten Ausführungsform ist der Abflussmechanismus auf dem Boden platziert und montiert, in dem zweiten - auf der Wand.

Das Gerät eines Boden-Monoblocks ist vertrauter und verständlicher. Die Installation dieses Designs hat keine Schwierigkeiten und benötigt nicht viel Zeit.

Mit einem Hängegerät ist die Situation komplizierter - hier benötigen Sie eine spezielle Eckinstallation, bei der es sich um einen Metallrahmen handelt. Das Abwasserrohr wird zum Rahmen gebracht, das Wasserversorgungssystem und der Abwassertank werden montiert.

Das Design ermöglicht es Ihnen, die Wasserschale und alle Kommunikation zu verbergen, indem Sie sie mit dekorativen Elementen schließen. Installation kann in einer Wand ertränkt oder einfach in einer Ecke installiert werden.

Es gibt noch eine Art Toilettenschüssel - hinzugefügt. Das Produkt ist ähnlich wie das vorherige in der Ecke montiert, jedoch ist seine vertikale Achse nicht diagonal, sondern parallel zur Wand angeordnet. Aufgrund der asymmetrischen Verschiebung kann die Ablaufeinheit in der Nähe der Seitenwand montiert werden.

Auf dem Markt sind Modelle mit der niedrigeren Art der Wasserversorgung für den Tank vertreten. Weniger verbreitet sind Geräte mit seitlichem Vorschub. Die Option mit dem unteren Eyeliner ist bequemer - es ist fast still zum Zeitpunkt des Wassers im Abflussbehälter.

Die angebaute Konstruktionsweise, wie die vorhergehende, maskiert jegliche Kommunikation entweder in der Wand oder in einem speziellen Nachttisch. In den meisten Fällen kommen sie bereits mit einem Gehäuse, was die Auswahl stark vereinfacht.

Installationsschema mit Wellen

Nicht-Standard-Modelle von eckigen Produkten haben ihre eigenen Eigenschaften nicht nur konstruktiv, sondern auch im Prozess der Installation ausgedrückt. Anfangs ist es eine geeignete Kanalversorgung.

In niedrigen Gebäuden, alten Gebäuden, befindet sich das Steigrohr jedoch an der Wand, was die Installation des Eck-Monoblocks erschwert. Um dieses Problem zu lösen, können Sie ein Verlängerungskabel verwenden, das als Wellrohr verwendet wird.

Die Installation beginnt mit der Installation der Toilette am ausgewählten Ort und der Abgrenzung. Es markiert auch Bereiche, wo Löcher für Dübel gebohrt werden müssen. Um dies zu tun, befinden sich an der Basis des Geräts am Bein spezielle Löcher. Jetzt muss die Ablassvorrichtung neu angeordnet und das Spiel unter den Befestigungselementen gebohrt werden.

Als nächstes wird die Toilette auf die ursprüngliche Position gebracht und mit Dübeln befestigt. Eine Seite des Wellrohrs wird in das Abwassersystem gegeben, während der Andockabschnitt mit Silikon behandelt werden muss, der andere wird auf den Auslass gelegt.

Um den Ablaufbehälter zu installieren, ist es notwendig, die Ablauflöcher zu kombinieren, während versucht wird, die vorhandene Silikondichtung nicht zu bewegen. Diese Dichtung schützt das Design vor Undichtigkeiten. Nach dem Befestigen der Schrauben.

Kaltes Wasser wird mit einem flexiblen Schlauch geliefert. Versiegeln Sie mit einem Dichtmittel die Lücke zwischen der Geräteunterseite und dem Bodenbelag. Dies verhindert, dass Schmutz unter die Toilette gelangt, was die Reinigung im Badezimmer vereinfacht.

Überprüfen Sie nun die Kontrolle aller Verbindungen, indem Sie Wasser in den Ablasstank und dessen Abstieg eingeben.

Verwenden eines Adapters zum Verbinden

Eine weitere Methode, um die Toilette mit dem zentralen Abwassersystem zu verbinden - mit Rohren. Hier sollten Sie besonders auf die Art des Release-Monoblocks achten.

Schräge Freigabe beinhaltet die Installation eines Monoblocks im Boden oder in der Wand, aber in der zweiten Ausführungsform beginnt das Fan-Rohr in einem Winkel von 30-40 °. Bei einem vertikalen Ablaufloch wird eine Wandmontageart verwendet, und die Position der Düse sollte in einem Winkel von 90 ° liegen.

Merkmale Installation mit vertikalem Ablauf

Eckige Modelle von Toilettenschüsseln mit einem vertikalen Abflussloch werden am häufigsten in Häusern mit alten Grundrissen oder in privaten Hütten verwendet.

Die wichtigsten positiven Aspekte sind, dass die Arbeitsteile des Geräts nach der Installation nicht sichtbar sind und das Produkt so nah wie möglich an der Wand positioniert werden kann, da kein Raum unter den Rohrverbindungsstücken gelassen werden muss.

Nach Abschluss der Markierstufe wird der Schraubflansch in das für den Anschluss des Abwassersystems mit Abwasser definierte Loch eingebaut. Alle Flansche sind identisch und haben die gleichen Abmessungen. Auch bei der Herstellung von Toiletten mit einem vertikal angeordneten Abfluss komplettieren Teile eine enge Verbindung.

Nächster Monoblock kehrt zu dem Ort zurück. Es ist notwendig sicherzustellen, dass alle Löcher zusammenfallen. Nachdem Sie ein Design erstellt haben, drehen Sie es ein wenig. In diesem Moment gibt es ein festes Andocken von Befestigungselementen. Die Dichtheit wird durch einen Dichtring zwischen den beiden Teilen gewährleistet.

Installationsnuancen für horizontale Freigabe

Wenn sich die Abwasseranschlussdose vertikal befindet, genügt es, die Toilette einfach mit der Freigabe des horizontalen Typs zu verbinden.

Das Gerät befindet sich in geringem Abstand von der Wand und dem Steigrohr und die Verbindungselemente sind aufgrund der Winkellage praktisch unsichtbar.

Eine Manschette oder ein gewelltes Rohr wird als ein Kontaktelement zum Verbinden eines abgewinkelten Monoblocks mit der Freigabe eines horizontalen Typs an den Abwasserauslass verwendet.

Nach dem Verbinden werden die Kontaktflächen der Rohre und der Dichtung mit Silikon bearbeitet. So verhindern Sie das Austreten von Arbeitsflüssigkeit und das Eindringen von Stockgerüchen.

Wenn das Zentrum der horizontalen Entladung in Bezug auf die Abwasserrohrmuffe verschoben wird, wird eine Riffelung oder ein Satz aus einer Ecke und einem kurzen Rohr zum Kontakt verwendet. Die Toilette selbst wird durch eine Gummimanschette verbunden.

Wie verbinde ich die Toilette mit einer schrägen Entriegelung?

Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der Abwasserkanal mit einer schrägen Form für den Hausbau verwendet, und die Pipeline selbst bestand aus Gusseisen.

Jetzt wurde es notwendig, das Abflussloch der Toilettenschüssel mit solchen Fassungen anzudocken.

Zunächst wird eine Mischung aus Rot- und Leinsamenöl im Verhältnis 1: 3 hergestellt. Die Zusammensetzung muss ständig gemischt werden - Rotblei sinkt schnell auf den Boden. Eine Lösung wird verwendet, um die Toilette zu entleeren.

Danach müssen Sie die Kabine fest auf die Steckdose wickeln, wobei ein Ende frei sein sollte. Dann wird Surik-Flüssigkeit ein zweites Mal aufgetragen. Erst danach wird der Monoblock in den Abwasserkanal eingeführt.

Du kannst die andere, weniger schmutzige Art benutzen. Dies bezieht sich auf die Verwendung einer Gummimanschette. Es ist auf dem Abflussrohr platziert und mit dem Abwasserrohr verbunden. Bei Bedarf kann mit Hilfe von Wellen die Toilettenschüssel relativ zum zentralen Ablauf verschoben werden.

Verbinden Sie die Ablaufeinheit wie oben beschrieben mit einer Klarstellung mit der Kunststoffablaufleitung: Es ist keine Abdichtung der Kontakte erforderlich.

Über die Installation von schwenkbaren Rohrleitungen

Die Eckinstallation ist fast so gut wie das montierte Modell installiert. Zuallererst wird die gesamte Kommunikation ausgegeben.

Anstelle einer flexiblen Wasserversorgungsleitung ist es besser, ein Metallrohr zum Tank zu verwenden. Für das Ablaufsystem können Sie ein Wellrohr verwenden.

Der Einbaurahmen wird mit Ankern an der Wand befestigt. Dies gewährleistet eine zuverlässige Befestigung und Unbeweglichkeit der Rahmenstruktur. Die Schüssel befindet sich 400-500 mm vom Boden entfernt. In der letzten Phase ist die Toilette mit dem Kommunikationssystem verbunden.

Nützliches Video zum Thema

Details zu den Feinheiten bei der Wahl des Eckmodells der Toilette finden Sie im Video:

Rubrik nützliche Tipps oder wie Sie die Toilette anschließen und keine Probleme verursachen:

Die Nuancen der Installation und Verbindung verschiedener Installationssysteme:

In den meisten Fällen ist der Kauf einer Ecktoilette mehr eine Notwendigkeit als eine persönliche Präferenz. Dieser Sanitärgegenstand rechtfertigt jedoch seinen Zweck völlig, und Installationsschwierigkeiten treten nicht auf, wenn Sie dem Schema folgen.