Wasserzulaufschlauch für Waschmaschine

Der Füllschlauch ist das Produkt, auf dem Ihre Ruhe und die Sicherheit von Reparaturen in der Wohnung Ihrer Nachbarn von unten abhängen. Tatsache ist, dass der Füllschlauch, der mit der Waschmaschine verkauft wird, nicht immer die richtige Länge hat. Es kann eine schlecht komprimierte Kompressionshülse haben, eine Verstärkungsfolie aus Polyesterfilamenten kann Brüche aufweisen. Die oberen Schichten aus nicht-qualitativem PVC können jederzeit platzen und Wasser verschütten. In dieser Hinsicht muss der Füllschlauch für die Waschmaschine eine Anzahl von strengen Anforderungen erfüllen, um den Verbraucher nicht im Stich zu lassen.

Arten von Einlassschläuchen

Der Zulaufschlauch für die Waschmaschine ist ein PVC-Rohr, verstärkt mit einem Nylongeflecht mit Muttern und Beschlägen, von denen eine Seite mit dem Wasserversorgungssystem eines privaten Hauses oder einer Wohnung verbunden ist und die andere mit der Waschmaschine verbunden ist. Muttern und Fittings sind aus Kunststoff und müssen daher von Hand angezogen werden, da sie sonst brechen können. Metallgepresste Muffen werden an der Verbindungsstelle des Fittings zum Rohr am hochwertigen Füllschlauch angebracht. Jedes Produkt hat ein Etikett mit Nummern, die den Arbeitsdruck und die Temperatur anzeigen. Der Standard-Zulaufschlauch hält einem Druck von 4 Bar stand. Damit sich der Schlauch unter dem Druck von Wasser nicht ausdehnt, wird seine Basis mit mehreren Lagen verstärkter Fäden umwickelt. Füllschläuche für Waschmaschinen sind:

  • mit einer festen Länge von 1-5 m;
  • in der Bucht (Länge bis 10 m);
  • Teleskopschläuche, die durch den gewellten Schlauch in der Länge zunehmen;
  • Schläuche mit Aqua-Stop-System, die die Waschmaschine vor Lecks schützen;

Über das Aquastop-System muss man sich getrennt erzählen. Tatsache ist, dass während der Wasserzufuhr zur Waschmaschine der Schlauch unter viel Druck steht, so dass er nicht stehen und platzen kann, die Nachbarn überflutet und Eigentum in der Wohnung beschädigt. Das Aqua-Stop-System lässt dies nicht zu. Es ist ein doppelter Zulaufschlauch, der einem Druck von bis zu 70 Bar standhalten kann, mit einem Kopf, der mit Spezialpulver gefüllt ist oder mit einem Magnetventil ausgestattet ist.

Wenn der Schlauch plötzlich bricht, beginnt Wasser in die Kappe zu fließen. Das Pulver dehnt sich aus und blockiert dadurch den Wasserfluss aus dem Wasserhahn. Entweder ist das Ventil aktiviert und der Wasserfluss ist blockiert. Ventilsteuerungssensoren sind sicher unter dem Außenmantel des flexiblen Schlauchs verborgen. Die Hülle umschließt den gesamten Schlauch bis zu seinem Ende in der Waschmaschine. Selbst wenn der Schlauch am Auslass selbst bricht, fließt das Wasser immer noch nicht aus, sondern wird in einem speziellen Behälter im unteren Teil der Waschmaschine gesammelt. Das Tablett ist mit einem empfindlichen Schwimmer ausgestattet, der aufsteigt, wenn Wasser auftaucht und die Kontakte des Mikroschalters schließt. Zusätzlich wird das Ventil ausgelöst, wenn der Arbeitstank überfüllt ist, die Rohrleitung der Maschine beschädigt ist oder der Schaum aufgrund einer Überdosierung von Waschpulver außerhalb des Arbeitstanks nach außen steigt.

Bei einigen Modellen ist das Aqua-Stop-System mit einer Notpumpe ausgestattet, die im Falle eines Notventilfehlers mit dem Abpumpen von Wasser beginnt. Es ist erwähnenswert, dass der Wasserzulaufschlauch mit dem Aqua-Stop-System bei einem Unfall nur einmal funktioniert. Nach dem Auslösen des Systems kann der Schlauch nicht wiederverwendet werden und muss entsorgt werden. Es kann jedoch sein, dass dieser Fall dir hilft, die Flut und den großen materiellen Schaden für dich selbst und deine Nachbarn zu vermeiden. Wassereinlassschlauch mit Aqua-Stop-System wird in der gleichen Abteilung wie Haushaltsgeräte verkauft. Jede Marke, die sich selbst respektiert, produziert zu ihren Waschmaschinen neben den herkömmlichen Schläuchen Schläuche mit Aqua-Stop-System. Mit einem solchen Schlauch können Sie keine Angst haben, dass in Ihrer Abwesenheit Überschwemmungen auftreten.

Wie man den Wasserzufuhrschlauch für eine Waschmaschine ersetzt

Für den Wasserfluss in der Waschmaschine sind sie mit einem Füllschlauch an die Wasserversorgung angeschlossen. Meistens wird eine Verzweigung mit einem Wasserhahn versehen, so dass Sie sofort die Wasserzufuhr abschalten können. Der Füllschlauch für die Waschmaschine wird im Set mit dem Gerät selbst geliefert - ein zusätzlicher Kauf ist nicht erforderlich.

Was tun, wenn Sie es ersetzen müssen? Ein Austausch kann aus einer Vielzahl von Gründen erforderlich sein: Leckage, Gehäusefehler, ungeeignete Länge oder Teile von schlechter Qualität. Um einen wirklich hochwertigen Schlauch für eine Waschmaschine zu kaufen, müssen Sie wissen, um welche Art und wie teuer ein hochwertiger Füllschlauch ist. Genau darüber und es wird unten geschrieben werden.

Vielzahl von Zulaufschlauch

Schüttgutschläuche für eine Waschmaschine haben eine ganz einfache Schalteinrichtung. Am Fuß des Füllschlauchs befindet sich ein kleines PVC-Rohr, das mit einem verstärkten Faden verstärkt ist, sowie ein Nylongeflecht. Diese Füllvorrichtung besteht aus mehreren Schichten, die es möglich machen, auf ihre Haltbarkeit zu hoffen - sie haben einen ausreichenden Widerstand gegen Brüche und sind bereit, hohem Wasserdruck standzuhalten.

Am Ende sind die Schüttgutschläuche mit Metallhülsen verstärkt, aus denen Armaturen sowie Nüsse sichtbar sind. Eine Armatur ist an die Waschmaschine angeschraubt, die zweite an die Wasserleitung. Beschläge, Muttern sind aus Kunststoff. Sie haben keine besondere Stärke, also werden sie von Hand und nicht mit einem Schraubenschlüssel verdreht - es wird sie vor Schaden bewahren.

Diese Konstruktion des Zulaufschlauches ist sehr gebräuchlich - sie kommen also in einem Set mit Unterlegscheibe. Normalerweise haben sie eine gewisse Dina. Wenn die Waschmaschine nicht in der Nähe des Wasseranschlusses montiert wird, wird ein verlängerter Wassereinlassschlauch benötigt, um Wasser zuzuführen. Diese Schläuche können separat gekauft werden, die Länge eines solchen Schlauches variiert von 1 bis 6 M. Wenn nötig, kann die Länge verlängert werden, indem zwei oder mehr Einlassschläuche mit Hilfe von Verbindern verbunden werden.

FUM - Tape kann die Verbindung abdichten, um ein Auslaufen von Wasser zu vermeiden. Es ist jedoch besser, solche Verbindungen auszuschließen, da man sie nicht zuverlässig nennen kann.

Ist es möglich, die Füllschläuche für Waschmaschinen zu demontieren? Natürlich können Sie es tun. Es wird jedoch empfohlen, den Füllschlauch mit Schäden zu entsorgen und einen Ersatz zu entsorgen. So vermeiden Sie mögliche Undichtigkeiten bei der Wasserversorgung - die neuen Füllschläuche sind natürlich zuverlässiger und verfügen über brauchbare Armaturen, was nicht zu sagen ist um den alten Schlauch, der repariert wurde.

Schlauch mit Aquastop

Das Design, das einen Schutz gegen Leckagen bietet, heißt Aquastop. Einfache Schläuche, wie oben erwähnt, können brechen - dies ist auf normalen Verschleiß zurückzuführen. Wenn es Wasserlecks gibt, können Sie Ihre Nachbarn leicht überfluten. Aquastop-Schläuche neutralisieren diese Möglichkeit.

Der Schlauch mit dem Aquastop-Schutzblock ist eine Konstruktion, bei der eine Röhre in die zweite Röhre eindringt. Dazwischen befindet sich ein spezielles Material. Wenn Wasser darauf trifft, schwillt es an, wodurch das Schutzventil, das das Wasser schließt, aktiviert wird. Das System funktioniert wie folgt:

  • der normale Modus - Wasser fließt durch den inneren Hauptfüllschlauch;
  • Wenn es beschädigt ist (Bruch oder langsames Auslaufen), wirkt Wasser auf das Quellmaterial;
  • das Material quillt und das Ventil wird aktiviert, es schließt das Wasser, der Boden im Gebäude bleibt trocken.

Diese Schläuche zeichnen sich gegenüber den klassischen durch einen hohen Preis aus, sie bieten jedoch Schutz gegen mögliche Leckagen. Es kommt auch vor, dass eine Waschmaschine, auch ohne zu arbeiten, eine Wassermenge produziert, in diesem Fall hilft Ihnen der Schlauch mit dem Aquostop System nicht.

Falsche Position der Einlassschläuche

Es ist wichtig, dass es in der richtigen Position in Bezug auf die Verbindungen mit Wasserversorgung, sowie mit der Waschmaschine ist. Der Kunststoffteil des Zulaufschlauches muss korrekt unter der Gummidichtung positioniert sein. In verdrehter Form sollte die Dichtung auf beiden Seiten gleichmäßig belastet werden. An der Stelle mit dem geringsten Druck während der Wasserzufuhr kann sich Wasser austreten.

Wenn aus diesem Grund Wasser ausläuft, reicht es aus, den Füllschlauch richtig zu positionieren und die Anschlüsse etwas zu spannen.

Füllschlauch an Waschmaschinen anschließen

Um den Einlassschlauch der Waschmaschine zu schließen, müssen Sie auf den Einsatz in der Wasserversorgung achten. An dieser Stelle wird ein T-Stück installiert und ein Kran zum Überlappen, eine Mutter aus Kunststoff und ein Beschlag werden auf das T-Stück geschraubt. In der Regel müssen Sie während der ganzen Zeit, in der Sie eine Waschmaschine verwenden, diese Vorgänge nicht immer durchführen und auch keinen Ablaufschlauch ersetzen.

Fachleute raten zusätzlich, einen mechanischen Filter zusammenzustellen, der das Wasser reinigt (zusätzlich zu dem Gitter, das bereits am Eingang der Maschine installiert ist). Dadurch wird die Waschmaschine vor dem Eindringen von Schmutz geschützt. Der Filter befindet sich hinter dem T-Stück vor dem Füllrohr.

Was ist zu tun, wenn die Waschmaschine nicht an der Wasserversorgung installiert ist? In diesem Fall können Sie mehrere Einlassschläuche in Reihe schalten. Eine bessere Lösung ist jedoch die Installation eines zusätzlichen Kunststoffrohrs am Installationsort der Maschine - die Möglichkeit, Leckagen zu vermeiden, ist daher höher. Dementsprechend sind die Absperrventile in jedem Fall an der Stelle der Einbindung in die Hauptwasserversorgung installiert.

Bei der Verbindung von Kunststoffrohren wird empfohlen, das entsprechende Werkzeug zu verwenden. Nach dem Betrieb der Waschmaschine muss der Zugang von Wasser zur Maschine blockiert werden.

Wie man den Füllschlauch festmacht? Einige Benutzer tun dies mit großem Aufwand, tun dies aber nicht - es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Gerät aus Kunststoff beschädigt wird. Es ist notwendig, sie manuell zu drehen, ohne Werkzeuge und andere verfügbare Werkzeuge zu verwenden, die den Aufwand erhöhen. Es muss nur eine feste Verbindung hergestellt werden, bei der sich die Mutter nicht löst und die Verbindung selbst kein Wasser austreten lässt.

Schläuche für Waschmaschinen in Woronesch

Schläuche für Waschmaschinen

Der Anschluss der Waschmaschine an die Wasser- und Abwasserleitung muss mit speziellen Schläuchen erfolgen. Für einen Satz Wasser werden hauptsächlich Gummischläuche mit einem Geflecht oder ohne eine Schutzschicht verwendet. Die Entladung erfolgt mit geriffelten Kunststoffschläuchen.

Massenschläuche

Schüttgutschläuche für Waschmaschinen gibt es in drei Ausführungen:

  • Gummirohre, weniger haltbar, aber günstiger. Sie dürfen aufgrund der Tatsache verwendet werden, dass sie weniger häufig verwendet werden müssen als andere Schläuche zum Verbinden von Verbindungen;
  • verstärkt, auch aus Gummi, aber durch ein Metall- oder Nylongeflecht geschützt, um die Festigkeit und Lebensdauer zu erhöhen;
  • Spezialschläuche mit dem Aquastop-System, das die Wasserversorgung automatisch unterbricht, wenn der Liner bricht. Die Kosten sind teurer als andere Optionen, aber sie machen die Benutzung der Waschmaschine sicherer.

Wählen Sie Schläuche, achten Sie auf den Arbeitsdruck. Für eine Stadtwohnung sollte sein Wert mindestens 20 Bar sein (2 atm.), Für ein privates Haus - von 21-22 Bar. Die Länge des Schlauches wird durch den Abstand von der Maschine zum Wasserhahn bestimmt, durch den er mit dem Wasserversorgungssystem verbunden ist.

Schläuche ablassen

Ablaufschläuche sorgen für die Entfernung von Wasser aus einer Waschmaschine und können sein:

  • Standardtyp mit einer bestimmten und sich nicht ändernden Länge;
  • in Form von Wellrohren, gekennzeichnet durch die Fähigkeit, sich auf die gewünschte Größe zu erstrecken. Durch die Vergrößerung der Länge der Wellungen sind Übermaße ausgeschlossen. Während der Benutzung können sich jedoch Blockierungen auf der inneren Oberfläche bilden.

Die Durchmesser der Ablaufschläuche sind fast immer Standard - auf einer Seite 19 mm, auf der anderen Seite 22 mm. Die Länge der Standardoptionen liegt zwischen 1 und 5 m Wenn diese Größe nicht ausreicht, können die Schläuche mit einem speziellen Verbinder verlängert werden, der zum besten Preis im Netz Ihres Hauses erhältlich ist, sowie die flexiblen Schläuche für die Zu- und Ableitung.

Arten von Einlassschläuchen für Waschmaschinen

Im Komplett-Set der Waschmaschine befindet sich ein Automat von jedem Hersteller, sei es Bosch oder Samsung - egal, der Füllschlauch ist immer vorhanden. Es dient zur Wasserversorgung. Um die Waschmaschine an das Wasserversorgungssystem anzuschließen, ist es üblich, ein Rohr mit einem separaten Abfluss in das Rohr einzuführen.

Eigenschaften

Der Füllschlauch für moderne Waschmaschine hat ein einfaches Design - PVC-Rohr, verstärkt mit verstärktem Gewinde und oben mit Nylon geflochten. Die Endfittings sind mit Kunststoffmuttern und Fittings ausgestattet: gerade zum Anschluss an das Wasserversorgungssystem, eckig zum Anschluss an eine Waschmaschine. Erfahrene Installateure raten aufgrund der Instabilität des Materials, den Anschluss an das Wasserversorgungssystem manuell durchzuführen und die Fugen mit zusätzlichem FUM-Band abzudichten. Die Muttern haben eine Standardgewindegröße von 3/4 Zoll.

Die Länge der Schläuche im Standard-Kit variiert zwischen 1 und 6 Metern. Wenn Sie eine größere Entfernung zum Wassersystem benötigen, müssen Sie den Schlauch verlängern, indem Sie mehrere Segmente mithilfe spezieller Anschlüsse verbinden.

Der Standard-Einfüllschlauch ist aufgrund der Armierung druckfest bis 4 bar, biege- und knickfest, garantiert aber keine Lückenfreiheit. Das Wasser im Auto gerät unter erheblichen Druck, und Schäden an dem Schlauch während seiner Versorgung droht mit Fluten seiner eigenen und benachbarten Wohnungen.

Aquastop

Aus diesem Grund bevorzugen eifrige Besitzer auf Nummer sicher zu gehen und, um das Risiko von Überschwemmungen zu vermeiden, einen Einlassschlauch mit Auslaufschutz zu kaufen, der mit einem AquaStop-System ausgestattet ist.

Füllschläuche für SMA mit vollem Schutz gegen Leckagen sind viel stabiler - sie können bis zu 70 Atmosphären Druck aushalten. Ihr Arbeitsprinzip basiert auf zwei Faktoren: der Verwendung von Doppel-PVC-Schläuchen und dem Vorhandensein eines Sicherheitsventils, das die Wasserversorgung im Notfall blockiert.

Der Schlauch mit dem Aquastop-System ist ein Schlauch, in dessen Inneren ein anderer mit kleinerem Durchmesser angeordnet ist. Die Wasserversorgung ist genau dafür gemacht. Im Falle einer Beschädigung des Hauptschlauchs fließt Wasser in den Zwischenwandraum, was die Aktivierung des Schutzes provoziert.

Das Absperrventil befindet sich an der Verbindung der Maschine mit den Rohren und ist ein Block, der mit einem speziellen Material gefüllt ist - dem Absorptionsmittel. Unter Wassereinwirkung beginnt es sich auszudehnen und wird je nach Zündschutzart entweder den Innendurchmesser des Rohres vollständig blockieren und damit verstopfen oder die Sicherung, die das Versorgungsventil schließt, abschalten.

Es ist wichtig! So arbeiten Einwegsysteme. Nach einem Notfall - ersetzt werden!

Voller Schutz

Weiterentwickelte Modelle sind mit einem Ventil mit einem elektromagnetischen Sensor ausgestattet, der vom Mikrocontroller der Waschmaschine selbst gesteuert wird. Diese Konstruktion ermöglicht kein Auslaufen, selbst wenn der Schaden an der Basis des Schlauchs innerhalb des Geräts aufgetreten ist. Die äußere Hülle verhindert ein Auslaufen von außen: Die ausgelaufene Flüssigkeit sammelt sich in der Pfanne, die mit einem empfindlichen Schwimmer ausgestattet ist. Wenn der Sensor ausgelöst wird, sendet der Mikrocontroller ein Signal an die Steuereinheit des Schutzventils, das das Wasser abschaltet. Diese Schutzoption ist in fast allen teuren Modellen von Waschmaschinen beliebter Marken (BEKO, Bosch, LG, Siemens, Electrolux, etc.) implementiert.

Zu nehmen oder nicht?

Lecksichere Schläuche unterscheiden sich natürlich vom Standardpreis - sie sind um ein Vielfaches höher. Allerdings ist die Reparatur von seiner und einer anderen Wohnung viel teurer. Ist es heute also wert, gespart zu werden und morgen Geld für außerplanmäßige Reparaturen auszugeben, oder ist es vor möglichen Problemen noch sicher? Die Antwort ist offensichtlich.

AquaStop-Schutzschläuche sind alles andere als exklusiv. Sie können sie in Moskau oder in einer anderen Stadt Russlands in jedem Haushaltsgerätegeschäft kaufen, einschließlich des Netzwerks - M-Video, Eldorado, Technosila und andere.

Schließlich stellen wir fest, dass ähnliche Schläuche in Geschirrspülmaschinen verwendet werden. Durchmesser ist voll kompatibel.

Wasserzulaufschlauch zum Anschluss einer Waschmaschine: Typen und Merkmale

Konstruktionsmerkmale

Der Füllschlauch wird benötigt, um die Waschmaschine (sie sind spülmaschinengeeignet) mit dem wasserführenden Rohr zu verbinden. Ein Qualitätsschlauch garantiert, dass keine Lecks vorhanden sind. Daher werden Sie nach dem nächsten Waschgang keine Pfützen im Badezimmer auf dem ganzen Boden finden und nicht für Reparaturen an der Wohnung Ihrer Nachbarn von unten bezahlen.

Eine Vorrichtung, die die Waschmaschine mit der Wasserversorgungsleitung verbindet, besteht aus Polyvinylchlorid. Für zusätzliche Festigkeit fügen die Hersteller der Konstruktion Nylongeflecht oder verstärkte Garne hinzu.

An beiden Enden des Schlauches befinden sich Formstücke und Muttern aus Kunststoff. Außerdem müssen für eine stabilere Befestigung der Vorrichtung in der Nähe der Muttern eingepresste Metallhülsen vorhanden sein.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Füllschlauchs den Abstand von der Waschmaschine zur Wasserzuleitung.

Auf jedem Schlauch trägt der Hersteller ein Etikett auf, auf dem der maximal zulässige Wasserdruck angegeben ist - meistens ist dieser Indikator 20 Bar.

Achtung! Kunststoffmuttern an beiden Enden des Schlauchs sollten von Hand verschraubt werden. Bei Verwendung von Metallwerkzeugen können diese brechen.

Arten von Einlassschläuchen

Beim Kauf einer Waschmaschine betrachten wir selten die Qualität der zusätzlichen Elemente, die damit einhergehen. Probleme treten nur beim Anschließen oder nach mehrjährigem Gebrauch eines Haushaltsgerätes auf. Wir werden die wichtigsten Arten von Einlassschläuchen verstehen:

  • Einfaches Gummi Wasserrohr. Die preiswerteste Option von zweifelhafter Qualität.
  • Verstärkter Einlassschlauch. Damit der Schlauch lange hält, verstärken die Hersteller ihn mit einer Außenschicht aus Edelstahl, Nylongeflecht. Haltbarere Art der Befestigung, aber ein hundertprozentiger Schutz gegen Leckagen garantiert nicht.
  • Doppelrohr, oft aus Gummi, aber mit einem System Aquastop. In der Röhre befindet sich ein zusätzlicher Griff mit einem Pulver oder einem Ventil. Bei einem Bruch wird Wasser, das durch das Aquastop-System eindringt, blockiert - das Ventil schließt sich oder das Pulver quillt. Es handelt nur einmal - nach einem Notfall muss es weggeworfen werden, aber das kann Sie vor einem enormen materiellen Schaden bewahren.

Füllschlauch für Waschmaschine mit Aquastop - zuverlässiger Auslaufschutz

Nach dem Versagen des alten Schlauches und der Überwindung der Probleme, die sich aus diesem Vorfall ergeben haben (Sachschäden, verärgerte Nachbarn, finanzielle Aufwendungen), ist es besser, höherwertigen Schläuchen den Vorzug zu geben. Wählen Sie Modelle aus dem System Aquastop oder verstärkt.

Auch in den Geschäften können Sie Schläuche mit einstellbarer oder konstanter Länge kaufen:

  1. Schläuche mit einer festen Länge von bis zu 5 m, mit vorhandenen Armaturen;
  2. Wellrohre, die sich dehnen - mit ihnen können Sie den Abstand vom Gerät zu den Wasserversorgungsleitungen variieren;
  3. Rohre in der Bucht - eine Option für diejenigen, die eine Waschmaschine in großer Entfernung zu den Rohren installieren möchten (seine Länge beträgt bis zu 10 m).

Jeder weithin bekannte Hersteller von Waschmaschinen und Geschirrspülern stellt Ersatzschläuche für ihre eigenen Modelle von Haushaltsgeräten her. Bevorzugen Sie bekannte Marken, schützen Sie sich vor minderwertigen Waren und Fälschungen.

Hauptauswahlkriterien

Im Sanitärfachgeschäft oder im Hausgeräte-Supermarkt, in dem Rohre für den Anschluss von Waschmaschinen verkauft werden, ist auf die Hauptmerkmale der Füllschläuche zu achten:

  1. Länge Es ist möglich, die Waschmaschine an jedem von der Gastgeberin gewünschten Ort zu finden. Lediglich die Länge der Wasserzuleitung zum Gerät sollte der Entfernung von ihm und der Wasserzuleitung entsprechen. Die Hersteller bieten Schläuche mit einer Länge von 1-5 m an, wobei das Rohr nicht in einer stark gespannten Position sein sollte, aber es ist nicht notwendig, dass es zu Ringen verdreht wird. Die Lebensdauer hängt davon ab. Berechnen Sie die erforderliche Länge vor.
  2. Innendruck, der dem Schlauch widerstehen kann. Die Grenzen sind auf dem Etikett angegeben. Es ist fast unmöglich, den genauen Druck des Wassers in den Rohren herauszufinden - es ändert sich oft, deshalb ist es besser, Geräte mit einer gewissen Reserve zu erwerben. Für Bewohner von Wohnungen ist ein Schlauch mit einem möglichen Arbeitsdruck von 20 Bar geeignet, und für Besitzer von Privathäusern ist es besser, Röhren mit einer höheren Rate zu wählen.
  1. Maximale Temperatur. Der Füllschlauch muss nicht nur der Temperatur von kaltem Wasser standhalten (das Wasser, das aus den Rohren kommt), sondern auch von dem heißen Wasser, das während des Betriebs der Waschmaschine auftritt. Das Maximum ist die 90-Grad-Temperatur im "Boiling" -Modus, aber die meisten Hersteller bieten Schläuche mit einer thermischen Belastung von 100 Grad zum Verkauf an. Nur die billigsten Modelle können durch die Einwirkung von sehr heißem Wasser schmelzen.

Die Wahl eines hochwertigen Füllschlauches ist der Schlüssel zu Ihrer Sicherheit und Sicherheit. Achten Sie beim Kauf auf die Art der vorgestellten Geräte, ihre Länge und die Temperatur und den Wasserdruck, denen sie standhalten können. Nach der richtigen Wahl der Probleme mit dem Anschluss und dem anschließenden Betrieb der Waschmaschine werden Sie nicht haben.

So wählen und verbinden Sie den Einfüllschlauch für eine Waschmaschine

Trotz seiner kompakten Größe und relativ geringen Kosten ist der Zulaufschlauch ein wichtiger Bestandteil des Badezimmers. Nicht nur der ununterbrochene Betrieb von Sanitäranlagen, sondern auch die Haltbarkeit des Bodenbelags hängt von seiner Stärke und Richtigkeit der Verbindung zum Wasserversorgungssystem ab. Daher sollte die Auswahl und Installation des Füllschlauchs für das Waschen verantwortungsvoll unter Berücksichtigung aller Betriebsbedingungen getroffen werden.

Der Zulaufschlauch ist ein wichtiges Element des Badezimmers.

Konstruktion von Einlassschläuchen

Der Standard-Zulaufschlauch ist einfach und klar gestaltet. Sein Fundament ist ein flexibles PVC-Rohr. Um die Festigkeit des Produkts zu erhöhen, wird es mit einer verstärkten Bahn verstärkt und oben mit einer kontinuierlichen Nylonschicht umhüllt. Erhöhte Anforderungen an mechanische Eigenschaften aufgrund der Tatsache, dass der Wasserversorgungsschlauch während des Betriebs einem ausreichend großen Druck ausgesetzt ist, der 10 bar erreichen kann.

Für die Zuverlässigkeit seiner Verbindung mit einer Wasserleitung und Sanitäreinrichtung sind die Enden mit Kunststofffittings, Muttern, Gummidichtungen und Metallhülsen ausgestattet. Da der Sicherheitsabstand von Kunststoffteilen klein ist, wird empfohlen, die Muttern nicht mit einem Schraubenschlüssel oder mit einem Montageschlüssel, sondern mit bloßen Händen festzuziehen.

Der Standard-Zulaufschlauch ist einfach und klar gestaltet.

Typischerweise werden die Füllelemente komplett mit Rohrleitungen geliefert. Ihre Länge ist jedoch nicht immer ausreichend. Wenn die Waschmaschine in einiger Entfernung von der Wasserleitung installiert werden soll, muss der Standardschlauch durch den gekauften ersetzt werden. Gleichzeitig kann die Länge des Elements bis zu 6 m betragen, bei Bedarf können mehrere Schläuche mit Hilfe von Kunststoffverschlüssen zu einem System verbunden werden. Um Undichtigkeiten zu vermeiden, sind die Befestigungspunkte zusätzlich mit Sanitätsband abgedichtet.

Installation und Anschluss der Waschmaschine (Video)

Schläuche Arten

Die Schläuche zum Anschluss der Maschinen an das Wasserversorgungssystem werden in folgenden Rahmengrößen an den heimischen Markt geliefert:

  1. Behoben. Die Länge eines solchen Produkts beträgt bis zu 500 cm, normalerweise werden Zuführelemente mit einer Länge von bis zu 150 cm mit den Scheiben geliefert.
  2. In Buchten, die länger als 500 cm sind, können Sie im Laden den Verkäufer bitten, ein Produkt beliebiger Länge abzuschneiden oder die gesamte Bucht zu kaufen.
  3. Teleskopisch Durch ihr Design ähneln Abwasserkanal. Auf diese Weise können Sie die Größe des Produkts innerhalb bestimmter Grenzen ändern.

Ein separater Typ von Wasserversorgungsschläuchen sind Einlassprodukte mit einem aktiven Aqua-Stop-Schutz. Gewöhnliche Rohre können während des Betriebs lecken. Seine späte Entdeckung kann zu Schäden an Möbeln und Veredelungen führen, nicht nur in seiner Wohnung, sondern auch in den Nachbarn darunter.

Das Aqua Stop System verhindert solche Situationen. Dies wird durch ein spezielles Design erreicht. Es besteht aus zwei Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern. In diesem Fall wird einer in den anderen gelegt, und zwischen ihnen wird eine besondere Substanz gelegt, die, wenn sie nass ist, anschwillt und die Strömung blockiert, die aufgetaucht ist.

Teurere Modelle von Versorgungselementen sind ebenfalls mit einer Saugpumpe ausgestattet. Sollte aus irgendeinem Grund der erste Aqua Stop Schutzmechanismus versagen, kommt eine elektrische Pumpe zur Hilfe, die das ausgetretene Wasser in die Kanalisation pumpt und so verhindert, dass es austritt.

Rohre zum Zuführen von Wasser zu der Waschmaschine können auch nach Herstellern klassifiziert werden. Die beliebtesten Unternehmen in ihrer Herstellung sind:

  1. CODO. Sie produziert Doppelschichtschläuche mit integriertem Aqua-Stop-System. Sie dürfen bei einer Flüssigkeitstemperatur von nicht mehr als 250 ° C und einem Betriebsdruck von bis zu 20 Bar betrieben werden.
  2. Aquastop. Produkte sind mit einem Schutzmechanismus Aqua Stop ausgestattet. Der Grenzdruck, bei dem das Produkt seine Anfangsparameter beibehält, beträgt 90 bar. Es ist mehr als genug für Hausinstallationen.
  3. UDI-Schwarz. Produziert Versorgungsrohre, die bei Temperaturen über 500 ° C eingesetzt werden können. Darüber hinaus erreicht ihr Durchsatz 40 l / min.
  4. Aqualine. Es ist ein inländischer Hersteller von Schläuchen. Trotz des fehlenden aktiven Auslaufschutzes in den Produkten dieses Unternehmens, kommt es den gestellten Aufgaben gut und zeichnet sich durch niedrige Kosten aus.

Reinigung der Filtereinlassschlauch-Waschmaschine (Video)

Den Versorgungsschlauch anschließen

Um den Zulaufschlauch selbst anzuschließen, benötigen Sie folgende Werkzeuge und Materialien:

  • Montageschlüssel;
  • T-Shirt mit Wasserhahn;
  • Schlauch enthalten;
  • Wasserfilter;
  • Isolierband.

Um die Maschine an das Wasserversorgungssystem anzuschließen, müssen Sie zunächst einen Platz zum Anzapfen des Systems wählen. Die beste Möglichkeit ist es, es in unmittelbarer Nähe der Waschmaschine zu platzieren. In diesem Fall benötigen Sie einen Schlauch von minimaler Länge.

Anstelle des Einbausatzes mit Absperrventil. Es ermöglicht die Abschaltung von Sanitäranlagen, ohne das zentrale Steigrohr zu überlappen. Der Wasserhahn ist über eine Gewindeverbindung mit der Wasserversorgung verbunden, die für eine höhere Zuverlässigkeit mit einem Bandofen verarbeitet wird.

Im nächsten Schritt wird das Versorgungselement auf die Maschine und das Tee geschaltet. Im Gegensatz zum Abwasserrohr hat der Wasserversorgungsschlauch keine Abzweigrohre und die Befestigung erfolgt mit Hilfe von Fittings und Muttern. In diesem Fall ist der Bogenanschluss mit der Unterlegscheibe und die Gerade mit der Wasserversorgung verbunden. Um Leckagen zu vermeiden, sind alle Gewindeverbindungen mit Isolierband umwickelt.

Alle Einlasswaschmaschinen haben einen Wasserfilter zum Auffangen kleiner Partikel. Es funktioniert jedoch nicht immer gut. Wenn Sie daher die Lebensdauer von Sanitäranlagen verlängern möchten, installieren Sie vor der Installation des Wasserversorgungsschlauchs einen zusätzlichen Filter am Einlass.

Nach Abschluss der Installationsarbeiten und der Verbindung der Maschine mit dem Abwassersystem ist es nicht überflüssig, die gesamte Struktur auf Undichtigkeiten zu prüfen. Wenn alles normal ist, können Sie gefahrlos mit dem Waschen beginnen.

Anschließen einer Waschmaschine: 5 Arten unterschiedlicher Komplexität

Ist es schwierig, den Anschluss der Waschmaschine an die Wasserversorgung zu organisieren? Überhaupt nicht. In diesem Artikel werde ich mehrere Verbindungsszenarien mit einer Beschreibung der notwendigen Armaturen und der Technik seiner Installation anbieten, und Ihnen auch sagen, wie Sie den Ablaufschlauch der Maschine an das Abwassersystem anschließen können.

Mit neuen Klamotten! Blieb eine Kleinigkeit - um das Produkt in die Kanalisation und Wasserversorgung zu verbinden.

Werbung

Sanitär

Anforderungen

Zur Verbindung mit einem Standardschlauch müssen wir den Ausgang des Kaltwasserversorgungssystems mit einem externen Rohrgewinde von 3/4 Zoll oder DN20 entfernen. Das Gewinde muss mindestens fünf Gewinde lang sein und darf keine Schulter haben - ein Begrenzer, auf dem die Überwurfmutter des Schlauches aufliegen kann.

Außerdem muss der Rand des Gewindes perfekt flach sein und eine ausreichende Dicke aufweisen, da die Verbindung mit dem Schlauch mit einer Dichtung zwischen ihm und der Überwurfmutter abgedichtet ist.

Um die Verbindung zwischen dem Schlauch und der Wasserversorgung abzudichten, wird eine unverlierbare Mutter mit einer Gummidichtung verwendet.

Der Wasserhahn an der Maschine muss sich überlappen. Bei einer Geschäftsreise oder einem Urlaub sollte das Wasser aus Sicherheitsgründen abgesperrt werden: Der Gummischlauch, mit dem die Waschmaschine an die Wasserversorgung angeschlossen ist, hat eine begrenzte Lebensdauer, und wenn sie in Ihrer Abwesenheit endet, werden die Wohnungen unter Ihnen überflutet.

Unter dem Gesichtspunkt des minimalen Druckabfalls, wenn er von einer Waschmaschine mit Wasser gewaschen wird, ist es besser, ihn so nah wie möglich am Kaltwasserstand anzuordnen. Dies bezieht sich zunächst auf die Wohnungen des alten Fundaments mit den nach den Bauherren verbliebenen Stahlwasserzuleitungen. Der Zustand von Stahlrohren in kaltem Wasser nach mehreren Jahrzehnten des Betriebs lässt viel zu wünschen übrig: Sie sind mit Rost und Kalkablagerungen überwachsen, was das Spiel im Inneren des Rohrs erheblich verringert.

Der typische Zustand einer Stahlwasserleitung nach 20 Betriebsjahren.

Option 1: Tippen Sie auf Tank

In Häusern, die in den 70er und späteren Jahren gebaut wurden, wird der Wasserhahn aus dem Kaltwasserturm zur Verbindung des Tanks auf der Ebene der Hauptwasserversorgung hergestellt. Seine Position ermöglicht es, einen Wasserhahn oder eine Anordnung zum Verbinden einer Waschmaschine mit der Verbindung mit dem Tank einzubetten, ohne einen schlaffen Schlauch in Sichtweite zu lassen.

Der Zulaufschlauch ist an die Wasserversorgung des Tanks angeschlossen.

Armaturen

Welches Zubehör benötigen Sie zum Anschluss?

Die einfachste Lösung, für die keine zusätzlichen Komponenten benötigt werden, ist eine Dreiwege-Armatur, die speziell für den Anschluss von Waschmaschinen entwickelt wurde. Der Preis eines solchen Produktes übersteigt 200 Rubel nicht.

Beim Kauf sollten Sie auf eine Reihe von Produktmerkmalen achten:

  • Das Kugelventil (gesperrt durch Drehen der Flagge um 90 Grad) ist dem Schraubenventil vorzuziehen (Schließen des Lammes um mehrere Umdrehungen). Im Gegensatz zu letzterem hat es eine praktisch unbegrenzte Lebensdauer und benötigt keine Wartung;
  • Je länger der Griff ist, der das Ventil dreht, desto leichter ist es, es nach einem langen Leerlauf zu öffnen oder zu schließen;
  • Das Außengewinde DN15 am Aufbau des Krans sollte eine Schulter haben, die kein Herausdrücken der Spule ermöglicht, wenn das Ventil in das Gehäuse der Kupplung oder irgendein anderes Innengewinde eingeschraubt wird.

Das in jeder Hinsicht korrekte Dreiwegeventil zum Anschluss einer Waschmaschine.

Wenn in den nahe gelegenen Geschäften aus irgendeinem Grund keine begehrten Krane vorhanden sind, können Sie eine Verbindung mehrerer Produkte verwenden.

  • Tee DU15 mit einem Innengewinde und zwei externen;

Messing Tee DU15 mit Chrom-Nickel-Beschichtung.

  • Kugelhahn DU 15 mit Mutter-Mutter-Gewinde. Wenn der alte Wasserhahn, der das Wasser zum Tank blockiert, defekt ist und ersetzt werden muss, lohnt es sich, zwei identische Wasserhähne zu kaufen;

Mighty Valtec Kran.

  • Adapter DU15 - DU20 mit Außengewinde. Messing ist wünschenswert: Schwarzer Stahl rostet schnell durch Kontakt mit Kondensat.

Adapter aus verchromtem Messing.

Versammlung

Wie verbindet man eine Waschmaschine mit einem Dreiweghahn?

Die Anweisung ist ziemlich einfach:

  1. Schalten Sie das kalte Wasser in die Wohnung ab;
  2. Schalten Sie den flexiblen Eyeliner des Ablassbehälters vom Kaltwasser-Eyeliner aus.
  3. Wir wickeln den Faden des Liners und drehen ihn auf einen Hahn mit einem Innengewinde eines Dreiwegeventils;

Verwenden Sie für das Einfädeln von Fäden einen Flachs, der mit einer schnell trocknenden Farbe getränkt ist, die zur Hand ist. Die Farbe schützt Flachsfasern vor Fäulnis, wenn sie mit unvermeidlichem Kondensat auf kaltem Wasser in Berührung kommt.

Wickeln Sie den Flachs auf die Fäden und tragen Sie etwas Farbe darauf. Beim Zusammensetzen einer Verbindung wird organische Faser gleichmäßig damit imprägniert.

  1. Wir befestigen den flexiblen Eyeliner des Ablauftanks am Außengewinde der Größe DN15 des Dreiwegeventils. Wenn sich vor dem Tank ein separates Ventil befindet, setzen wir es zwischen das Dreiwegeventil und die flexible Verbindung;
  2. Wir verbinden mit seinem Zweig mit der Größe von DN20 den Zulaufschlauch der Waschmaschine;
  3. Öffnen Sie den Hahn am Eingang der Wohnung und überprüfen Sie alle Verbindungen unter Druck. Korrigieren Sie gegebenenfalls alle Mängel.

Das Ergebnis sollte in etwa so sein.

Wenn Sie eine Baugruppe aus einem T-Stück, einem Kugelhahn und einem Adapter installieren möchten, müssen Sie mehrere Schraubverbindungen herstellen:

  • Zwischen T-Shirt und Eyeliner-Gewinde;
  • Zwischen dem Abschlag und den Wasserhähnen, um das Wasser am Tank und an der Waschmaschine abzuschalten;
  • Zwischen dem Wasserhahn zum Ausschalten des Wassers an der Maschine und einem Adapter in der Größe DN20.

Option 2: vor dem Wasserhahn im Badezimmer

Mit diesem Schema der Verbindung der Waschmaschine mit der Wasserversorgung bewegt sich der Mischer von der Wand um 7 bis 8 Zentimeter vorwärts. Der Anschluss vor dem Mischer wird normalerweise verwendet, wenn die Waschmaschine anstelle des demontierten Waschbeckens installiert wird.

Der Mischer wird die Länge des Dreiwegeventils nach vorne schieben.

Armaturen

Um eine Verbindung herzustellen, müssen Sie Folgendes erwerben:

  • Uns bereits bekanntes Dreiwegeventil. Die Empfehlungen für seine Wahl sind die gleichen wie im vorherigen Szenario;
  • DU15 Gewindeverlängerung - ein Abzweigrohr mit einem Außengewinde auf der einen Seite und auf der Innenseite - auf der anderen Seite. Die Länge der Düse muss genau gleich der Länge des Dreiwegeventils sein.

Verchromter Gewindeverlängerer.

Versammlung

  1. Schließen Sie das Ventil von kaltem und heißem Wasser am Eingang der Wohnung;
  2. Stellen Sie sicher, dass das Wasser sich überlappt hat, schrauben Sie die unverlierbaren Muttern des Mischers ab und entfernen Sie sie von den Spießen (Exzenter);

Der Mixer wird vom Bürgersteig entfernt.

  1. Schrauben Sie die Sensen ab. Je nach Form können Sie mit einem Schwamm, einem schmalen Schraubenschlüssel oder einem Maulschlüssel und einem Sechskant eine Zange in den Exzenter einführen;
  2. Wir rollen Außengewinde eines Dreiwegeventils und Verlängerung;
  3. Schrauben Sie den Wasserhahn in die Ecke, Kupplung oder Wasserausgang auf kaltem Wasser, und die Erweiterung - auf dem heißen;
  4. Das Innengewinde des Dreiwegeventils und der Extender-Exzenter einschrauben und so zentrieren, dass die Mischermuttern in ihre Gewinde passen und der Mischerkörper waagerecht steht;
  5. Wir drehen dekorative Kappen auf die Gewinde der Sensen (natürlich können Sie ohne sie auskommen) und installieren Sie den Mixer.

Auf dem Foto: 1-Drei-Wege-Ventil, 2 - mit der gleichen Länge der Gewindeverlängerung, 3 - Exzenter.

Wenn die Dichtungen unter den unverlierbaren Muttern des Mischers ihre Elastizität verloren haben, ersetzen Sie sie durch neue. Gummi-Pads sind in den meisten Sanitär-Reparatur-Kits enthalten, aber Retail-Pads sind am flexibelsten und langlebig.

Option 3: unter der Spüle

Wenn eine Waschmaschine in der Küche installiert wird, wird sie an die Kaltwasserversorgung unter einer Küchenspüle angeschlossen. Der Kran ist zwischen einer starren Verbindung und einem flexiblen Schlauch zum Anschluss eines Mischers montiert.

Armaturen

Und hier in ihrer Rolle ist unser alter Freund - ein Dreiwegeventil. Bei Bedarf kann er durch eine Montage von einem T-Stück, einem Kugelhahn und einem Adapter von 1/2 in. Gewinde auf 3/4 Gewinde, sowie beim Anschluss an die Auskleidung am Tank ersetzt werden.

Montage, ersetzt die Fabrik Produktion von Drei-Wege-Ventil.

Versammlung

Die Installation eines Krans mit eigenen Händen ist denkbar einfach:

  1. Bei abgeschalteter Wasserversorgung die Überwurfmutter des flexiblen Schlauches abschrauben;

Sei nicht faul, unter der Verbindung, die du zerlegst, ein Becken oder einen Eimer zu ersetzen. Das in den Rohren stehende Wasser wird zusammengeführt, wenn die Wasserleitung drucklos ist.

  1. Wir wickeln den Faden und wickeln ihn auf das Innengewinde des Dreiwegeventils;
  2. Wir verbinden den flexiblen Schlauch des Mischers mit dem Außengewinde des Krans mit der Größe von DN15.

Knotenverbindung der Maschine zu den Rohrleitungen unter der Küchenspüle.

Option 4: beim Betreten der Wohnung

In manchen Fällen ist es bequemer, unmittelbar nach dem Kaltwasserventil am Eingang der Wohnung eine Verbindung herzustellen. Was ist dafür nötig und wie stürzt man in die Wasserversorgung? Ich werde das gängigste Szenario beschreiben - die Seitenleiste nach den Kranen in der Montage mit Stahlrollen.

Armaturen

  • Messing oder Gusseisen Tee Größe DN15;

In diesem Fall benötigen Sie ein T-Stück mit drei internen Fäden.

  • Kugelhahn mit "Mama-Papa" Gewinde DU15 in der Größe;
  • Adapter von Gewinde DN 15 bis DN20.

Versammlung

  1. HVS-Ventil am Liner abstellen. Öffnen Sie einen Hahn, um sicherzustellen, dass das Ventil funktioniert.
  2. Wir fahren entlang des langen Fadens des sgon (ein Abzweigrohr mit einem langen Gewinde auf der einen und einem kurzen auf der anderen Seite) eine Kontermutter. Wenn Farbe interferiert, vorglühen mit einem Gebäudetrockner, Lötlampe oder Gasbrenner;

Sgon - ein Fitting für den Anschluss von nicht rotierenden Teilen eines Wasserversorgungssystems.

  1. Wir reinigen den Faden von der alten Wicklung und fahren nach der Kontermutter die Kupplung;
  2. Den Liner vor und nach dem zerlegten Teil in verschiedene Richtungen ausbreiten, den Schieber vom Ventil abschrauben;

Das Ventil muss mit einem zweiten Schlüssel in Position gehalten werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die Gewindeverbindung zwischen ihm und dem Auslass des Steigrohrs, das sich von seinem Platz bewegt hat, undicht wird.

  1. Wir lösen die Kupplung vom Sgon und wickeln das T-Stück an seine Stelle;

Das Gewinde des Sgon muss von Farbe und alten Wicklungen gereinigt werden.

  1. Schrauben Sie die Wicklung mit dem gesponnenen kurzen Faden in das Ventil;
  2. Wir wickeln den kurzen Faden auf den Liner von der Seite der Wohnung und fahren das T-Stück darauf, drehen seinen seitlichen Hahn parallel zur Wand (nach oben oder unten);
  3. Wir fahren nach der T-Kontermutter. Indem wir zwischen ihr und dem Tee eine Lücke von 5 Millimetern lassen, wickeln wir den Faden und ziehen die Kontermutter fest;
  4. Konsequent in den T-Stück Unterwickelkran und Adapter eingeschraubt. Die Arbeit ist abgeschlossen.

Option 5: Sattel

Armaturen

Die Krankenschwester ist eine einfache Vorrichtung, mit der Sie in jeden Teil des glatten Rohrs stoßen können. Es ist eine Klemme mit einer Dichtung und einem seitlichen Ausgang mit Innengewinde. Der Vorteil der Krankenschwester besteht darin, dass Sie unter Druck eine Verbindung zur Wasserversorgung herstellen können.

Messing Sattel 1/2 Zoll.

Neben dem Rohr unter dem Rohr DU15 benötigen wir einen Kugelhahn mit Gewinde "Mama-Papa" und Adapter DU15 - DU20.

Versammlung

  1. Wir reinigen das Rohr von Farbe und Rost. Um dies zu tun, können Sie eine Stahlbürste oder ein normales Tischmesser verwenden;

Rohre müssen von Rost und Farbe gereinigt werden.

  1. Wir installieren den Sattel in einer bequemen Position, um die Waschmaschine zu verbinden und seine Befestigung festzuziehen;
  2. Wir wickeln das Außengewinde des Kugelhahns auf und schrauben ihn in den Sattel;
  3. Öffne den Wasserhahn vollständig.
  4. Nachdem wir einen Eimer oder ein Becken unter den Wasserhahn gelegt haben, bohren wir den Eyeliner mit einem langen Bohrer durch den offenen Wasserhahn und den Sattel;

Verwenden Sie nur eine Handbohrmaschine oder einen Bohrhammer. Eine mit Wasser geflutete elektrische Bohrmaschine wird zusammen mit einer Wasserpfütze auf dem Boden zu einem tragbaren elektrischen Stuhl. Elektrowerkzeuge können nur mit blockiertem Wasser verwendet werden.

Bei der Anlage des Sattels unter dem Druck kann man nur das manuelle Instrument verwenden.

  1. Sobald das Wasser mit ausreichendem Druck durch das Ventil fließt, den Bohrer entfernen und den Kugelhahn schließen;
  2. Schrauben Sie den Adapter auf den Durchmesser von 3/4 Zoll in sein Innengewinde.

Abwasser

Verbinden Sie den Ablaufschlauch der Waschmaschine mit dem Abwasserkanal ist auch auf verschiedene Arten möglich.

Am Rand eines Bades oder einer Spüle

Die einfachste Lösung ist, den im Standardbefestigungselement befestigten Schlauch am Rand der Spüle oder des Bades aufzuhängen. Der offensichtliche Nachteil einer solchen Lösung besteht darin, dass die Sanitärvorrichtung während des Waschens nicht verwendet werden kann.

Die einfachste Lösung: Der Ablaufschlauch haftet am Wannenrand.

Aber die häufige Einleitung von heißem Wasser mit darin gelöstem Reinigungsmittel garantiert das Fehlen von Verstopfungen: für 4 Jahre des Lebens in einer Dienstwohnung mit einem solchen Schema, das Wasser mit einer Waschmaschine zu waschen, habe ich nie Probleme mit dem Abwasser gestoßen.

Tee unter dem Siphon

Der Abflussschlauch kann an das Abflussrohr in der Abwasseranschlussdose an der Verbindung mit dem Siphon einer beliebigen Sanitärarmatur gesendet werden. Die Installation des T-Stücks bei einem Team von Kunststoffabwasser dauert nicht länger als ein paar Minuten.

  1. Die Verbindung des Schlauches mit dem T-Stück muss luftdicht sein. Andernfalls kann der Geruch von Abwasser in die Wohnung durch die Lücke zwischen ihnen eindringen;

Alle Verbindungen zum Abfluss müssen dicht sein. Andernfalls werden die Gerüche von Abwasser Ihren Appetit verderben.

  1. Verwenden Sie ein schräges T-Stück mit einem nach oben gerichteten Seitenauslass. Selbst wenn die Verbindung drucklos ist, werden die Abflüsse durch Schwerkraft in das Abwassersystem gelangen.

Verbinden Sie den Ablaufschlauch mit dem schrägen T-Stück zwischen Spülensiphon und -kamm.

Kamm Tee

Die zivilisierteste Lösung ist ein separates T-Stück zum Anschluss einer Waschmaschine, die in den Abwasserkanal integriert ist (Intra-Abwasserkanal). In diesem Fall können Sie ein gerades T-Stück sicher verwenden.

Ich rate Ihnen dringend, den oberen Auslass mit einem Rohr von mindestens 40-45 cm Länge zu vergrößern: Einige der Waschmaschinen haben kein Absperrventil zwischen dem Tank und dem Abflussschlauch, und wenn der Schlauch zu niedrig ist, kann Wasser durch Schwerkraft aus dem Tank fließen.

Die korrekteste Verbindung zum Abwassersystem ist mit einer separaten Verbindung mit dem Kamm und einem Wassertor.

Fazit

Ich hoffe, dass meine Erfahrung dem Leser hilft, die Waschmaschine mit minimaler Zeit und Geld zu verbinden. Wie üblich finden Sie weitere Informationen im Video in diesem Artikel. Ich werde Ihre Ergänzungen und Kommentare zu schätzen wissen. Erfolge, Kameraden!

Wasserzulaufschlauch für Waschmaschine

Das Wasser in der Waschmaschine wird durch einen speziellen Füllschlauch zugegeben. Mit seiner Hilfe erfolgt die Verbindung zum Wasserversorgungssystem. Das Problem ist, dass es zu einem Verschütten kommen kann. Dies kann verschiedene Gründe haben:

  • Schlechte Kompressionshülse,
  • Platzen Sie die oberen Schichten des Schlauches;
  • Schlauchlänge nicht ausreichend

Und obwohl es meistens mit einer Waschmaschine kommt, sind solche Situationen nicht ungewöhnlich. Achte auf diese Aspekte, um unangenehme Situationen zu vermeiden.

Arten von Einlassschläuchen:

  • Feste Länge Stellen Sie ein Rohr von 1 bis 5 Meter Länge dar;
  • In der Bucht. Die Länge erreicht 10 Meter;
  • Teleskopisch Aufgrund der Wellenwellenlänge kann die Länge durch Strecken erhöht werden;
  • Mit Aqua-Stop-System. System zur Vermeidung von Leckagen.

Wasserzulaufschlauch mit Schutz (Aquastop)

Wir werden diesem System besondere Aufmerksamkeit schenken. Damit können Sie sowohl Ihr Eigentum als auch die Wohnungen Ihrer Nachbarn vor Überschwemmungen schützen.

Im Moment der Wasserzufuhr wirkt ein hoher Druck auf den Schlauch und um ihm zu widerstehen, ist eine doppelte Wand in dem Schlauch vorgesehen. Es ist in der Lage, einem Druck von bis zu 70 Bar standzuhalten. Aber selbst wenn der Schlauch bricht, tritt das Wasser in die Kappe ein, die mit Pulver gefüllt ist. Er dehnte sich im nassen Zustand aus und blockierte den weiteren Wasserfluss. Oft wird einem solchen System ein Ventil an einem Elektromagneten hinzugefügt. In diesem Fall wird der Wasserfluss durch ein Ventil blockiert.

Es gibt Modelle, in denen die automatische Pumpe gebaut wird. Er fängt an, Wasser zu pumpen, wenn das Ventil nicht funktioniert. Aber nach einem solchen Notfall wird der Schlauch für die weitere Verwendung ungeeignet. Seine Wiederverwendung ist nicht möglich.

Technische Eigenschaften

Betrachten Sie ein paar Schläuche, sowohl inländische als auch importierte.

1. Cotali UDI-BLACK (Italien).

  • Länge - 2 Meter
  • Zulässige Temperatur ist 1000 Grad,
  • Kann Druck bis 80 Bar standhalten,
  • Kapazität von 42 Litern pro Minute.

2. Electrolux (Schweden).

  • Länge - 1,5 Meter
  • Zulässige Temperatur ist 900 Grad,
  • Kann einem Druck von 60 Bar standhalten,
  • Ausgestattet mit Aqua-Stop-System.

3. Uglich-Polymerwerk (Russland).

  • Zulässige Temperatur ist 900 Grad,
  • Kompatibel mit allen bekannten ausländischen Marken,
  • Widersteht Druck bis zu 200 bar,

Auslaufschlauch Cotali UDI-BLACK (Italien)

Electrolux Zulaufschlauch (Schweden)

Füllschlauch Uglich Polymeranlage (Russland)

Was ist die beliebteste Länge?

Es gibt eine wichtige Nuance: die Entfernung zum Abfluss wird nicht empfohlen, mehr als 15 Meter zu machen. Die am häufigsten verwendeten Einlassschläuche sind 3 bis 5 Meter lang.

Überprüfen Sie alle Lochdurchmesser, Dichtungen, Muttern und andere Fittings. Erwerben Sie einen Schlauch besser als die gleiche Firma wie die Waschmaschine. Und wenn das nicht möglich ist, müssen Sie den Schlauch so nah wie möglich an den Eigenschaften nehmen.

Korrekter Standort

Eine kompetente Installation hat keine Besonderheiten, Hauptsache man beugt sich nicht und lässt den Schlauch nicht direkt nach dem Kran hochgehen.

Wie verbinden?

Auf dem Schlauch befindet sich ein Gewinde, das der Standardgröße - dreiviertel Zoll - entspricht. Mit seiner Hilfe ist es mit dem Absperrhahn verbunden. In neuen Häusern wurde bereits ein solcher Platz zur Verfügung gestellt. Wenn das Haus alt ist und das Projekt keinen geplanten Ort für die Platzierung der Waschmaschine hat, dann wird der Schlauch mit dem Rohr an den Badezimmerhahn angeschlossen.

Um den Zulaufschlauch der Waschmaschine selbst an die Warmwasserleitung anzuschließen, schauen Sie sich das Video an.

Warum fließt: häufige Ursachen für Lecks

Das häufigste Problem, aufgrund dessen eine Leckage auftritt, ist eine instabile Verbindung mit einem Rohr oder einer Waschmaschine, es gibt häufig Fälle von einfachem Altern und Verschleiß einer Gummidichtung. Die einzig richtige Entscheidung ist, diese Dichtung zu ersetzen.

Eine andere mögliche Ursache kann die falsche Position des Schlauches sein: Er kann verdreht oder verbogen sein. Geben Sie dem Schlauch eine natürliche Position.

Ersetzen des Füllschlauchs

Die Ursache für Leckagen kann auch der Verschleiß des Schlauchs selbst sein. Dies kann aufgrund mechanischer Beanspruchung oder Scheuern des Rohrs an der Verbindungsstelle auftreten. Das Ersatzverfahren selbst ist kein so kompliziertes Unterfangen:

  • Das Wasser absperren.
  • Trennen Sie den beschädigten Schlauch von der Wasserversorgung und von der Maschine und installieren Sie einen neuen an seiner Stelle.

Es scheint, dass alles sehr einfach ist, aber oft führen diese Arbeiten zu der Notwendigkeit, den Füllschlauch zu verlängern. Dies ist kein so einfaches Verfahren, wenn Sie keinen Schlauch des gleichen Herstellers wie die Waschmaschine finden könnten. Das Finden des richtigen Durchmessers von Dichtungen und Verbindern kann sehr mühsam sein. Daher empfehlen viele Reparaturwerkstätten, sich an Fachleute zu wenden, um das Problem nicht zu verschärfen.

Das folgende Video zeigt im Detail, wie Sie den Füllschlauch ohne Hilfe eines Assistenten selbst austauschen können.

Für den einwandfreien Betrieb der Waschmaschine müssen Sie einfache Regeln befolgen, die in der Bedienungsanleitung geschrieben sind. Und im Falle einer Panne müssen Sie nicht versuchen, das Problem selbst zu beheben. Es ist besser, diese Frage dem Meister anzuvertrauen.

Wasserzulaufschlauch für Waschmaschine

Wasserzulaufschlauch ist ein Produkt, das dafür verantwortlich ist, die Waschmaschine mit Wasser zu füllen. Der Wasserversorgungsschlauch unterscheidet sich von dem Drainagezweig darin, dass er aus Polyvinylchlorid und nicht aus Kunststoff besteht, wobei eine einzigartige verstärkte Technologie verwendet wird. Die Konstruktion des Füllschlauchs für eine Waschmaschine besteht aus Stahldraht oder synthetischem Filament, was sie sehr haltbar macht und dem Wasserfluss unter Druck standhält. Hersteller von Schläuchen für Waschmaschinen können verschiedene Materialien verwenden, aber die Technologie und das Design bleiben unverändert. Der Füllschlauch wird mit der Waschmaschine verkauft, aber manchmal passiert es, dass er sich vor der Waschmaschine abnutzt.

Arten von Schläuchen

Der Schlauch für die Waschmaschine ist ein Rohr mit Kunststoffmuttern und -beschlägen und hat ein Etikett, das Informationen über den Arbeitsdruck und die Temperatur enthält. Ein Teil davon ist an die Wasserversorgung und der andere direkt an die Waschmaschine angeschlossen. Fleißige Hersteller installieren gepresste Metallhülsen an der Verbindungsstelle des Fittings mit dem Rohr.

Kanäle für Wasser in der Waschmaschine sind:

  • feste Länge, die von 1 bis 5 Metern ist;
  • in der Bucht bis zu 10 Metern;
  • teleskopisch, größer werdend, mit eingebautem Aquastop-System, das das Badezimmer vor der Flut schützen kann.

Der Füllschlauch mit dem Aquastop-System ist als der beste seiner Art anerkannt, da er einem Wasserdruck von 70 Grad standhält und ein einzigartiges System zum Absperren der Wasserversorgung im Falle eines Bruches aufweist.

Es ist erwähnenswert, dass die Länge der Massenfiliale nicht mehr als 3 Meter betragen sollte. Es besteht die Möglichkeit, den Füllkanal vor dem Mischer anzuschließen oder durch Aufschrauben einer Toilettenschüssel auf das Schwimmerventil zu montieren. Für diese beiden Möglichkeiten in den Sanitärabteilungen finden Sie spezielle Komponenten, die den Anschluss des Waschmaschinenschachts vereinfachen.

Was zu tun ist, wenn Leckage festgestellt wird

Es gibt mehrere Gründe, warum der Zulaufschlauch fließen kann:

  1. Lockern des Fadens. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass eine Gummidichtung nach einer gewissen Zeit verformt werden kann und an Elastizität verliert. Die Lösung ist einfach die Gummidichtung zu ersetzen.
  2. Falsche Positionierung und Kosten für das Gewicht des Schlauchs auf der Dichtung, was zu seiner Schwächung führt. Der flache Teil aus Kunststoff, der an die Dichtung angrenzt, sollte senkrecht zum Schlauch liegen.
  3. Ein Leck kann an einer Stelle auftreten, an der der Kunststoffteil des Kanals durch einen Eisensattel mit einem Gummiteil verbunden ist. In diesem Fall kann ein Elastizitätsverlust des Materials und eine Abnahme des Umfangsdrucks auftreten. Es ist notwendig, den Zulaufschlauch fest an der Wand der Waschmaschine zu befestigen. Wenn die Leckage nicht repariert wird, sollte das Wasserfüllgerät ersetzt werden.
  4. Es kommt vor, dass ein Leck am Gummiteil selbst auftritt. Dies kann aufgrund längerer Verwendung des Schlauches oder mechanischer Einwirkung auftreten. Es kann schwierig sein, die beschädigte Stelle sofort zu lokalisieren, daher sollten Sie den Schlauch demontieren und bei gutem Licht sorgfältig untersuchen. Viele Menschen verwenden Leim bei diesem speziellen Problem, aber man kann mit Sicherheit feststellen, dass diese Option nur von kurzer Dauer ist, und es ist besser, den alten Füllschlauch sofort durch einen neuen zu ersetzen.

Wie man den Füllschlauch verlängert

Wenn es nicht möglich ist, den alten Wasserzulaufschlauch durch einen neuen, aber einen längeren zu ersetzen, dann gibt es eine ziemlich einfache und sehr wirtschaftliche Methode, ihn zu erweitern. Um dies zu tun, benötigen Sie einen zusätzlichen Schlauch und einen dreiviertel Zoll Messingnippel. Messingnippel ist ein metallisches Verbindungsrohr. Zuerst müssen Sie den Füllschlauch von der Waschmaschine trennen. Als nächstes sollten Sie die beiden Verlängerungskanäle mit einem Nippel kombinieren, der wiederum als Verbindungsstück fungiert.

Die Rolle der Düse in der Waschmaschine

Das Rohr spielt, wie jedes andere Teil in der Waschmaschine, eine wichtige Rolle in seiner normalen Funktion. Dank der Einfüllleitung erhält die Maschine Wasser und Haushaltschemikalien zum Waschen. In der Maschine befindet sich ein Abflussrohr, das für das Ablassen von Wasser verantwortlich ist. Bei neueren Modellen sind zusätzliche Düsen installiert, die Schaum und Dampf entfernen sollen. Damit die Waschmaschine ohne Unterbrechung arbeitet, muss jede Düse korrekt und sicher installiert werden.

Manchmal ist der Grund für den Ausfall einer Waschmaschine der Bruch der Düse, die durch Ersetzen der Düse behoben wird. Um die Betriebszeit zu erhöhen, sollten Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Düsen sollten regelmäßig in der gleichen Weise wie ein Müllfilter gereinigt werden, da bei längerer Verwendung im Inneren ein Überfall entstehen kann.

Reparatur und Reinigung des Einfüllrohres

Die Düse befindet sich direkt unter dem Waschmaschinengehäuse und sollte daher zuerst demontiert werden. Es muss eine bestimmte Reihenfolge geben.

Sie müssen sicherstellen, dass der Wasserfluss in der Maschine blockiert ist. Ferner sollte die Waschmaschine von Strom getrennt sein. Entfernte Fach für die Aufnahme von Pulver. Abfallfilter wird entfernt. Die Waschmaschine sollte auf einer vorbereiteten Decke oder einem Tuch auf einer freien Bodenfläche aufgestellt werden. Die Maschine sollte vorsichtig auf die Seitenwand gestellt werden.

Wenn Wasser in der Maschine ist, sollte es entfernt werden. Andernfalls könnte das Steuermodul der Waschmaschine beschädigt werden. Als nächstes, entfernen Sie die obere Abdeckung der Maschine mit einem Schraubendreher, können Sie in der oberen linken Ecke des Gummirohrs sehen, die aus dem Golf von Wasser kommt. Zange vorsichtig, um sie nicht zu beschädigen, da sie zurückgeschraubt werden, sollten sie gelöst und in die Mitte der Rohrklemmen geschoben werden, die sie halten. Als nächstes entfernen Sie das Füllrohr, bestimmen Sie seinen Zustand. Wenn Blockierungen vorhanden sind, sollten sie entfernt werden.Wenn Schäden beobachtet werden, sollte eine neue geeignete Verbindung gekauft werden.

Die Qualität der Wäsche hängt direkt von den Bestandteilen der Waschmaschine und von der richtigen Pflege ab. Wenn aufgrund eines aufgetretenen Ausfalls Teile ausgetauscht oder repariert werden mussten, sollten Sie die aufgetretenen Probleme ernsthaft angehen. Wenn Sie neue Komponenten kaufen, sollten Sie sich nicht für bessere Materialien entscheiden.

Achtung, nur HEUTE!

Es ist kein Problem, einen Ersatzschlauch für einen undichten zu kaufen, und es ist kein Schade für Geld, wenn so ein Problem mit der Maschine passiert. Das ist manchmal einfach keine Zeit für einen neuen Schlauch. Es wäre gut für einen solchen Fall, dass der Hersteller mit einem selbstklebenden Gummipflaster käme, um die Maschine vorübergehend weiter zu benutzen, oder ein solches Patch im Laden im Voraus gekauft hätte und in Ruhe leben könnte, die Maschine vor dem Einbau des neuen Schlauches zu benutzen.

Brauchen Sie Beratung?

Sie können sie bei unserer lokalen Expertenfarm einholen und sich kostenlos beraten lassen.