Ball Mixer: Gerät, Demontage und Reparatur ihrer eigenen Hände

Unsere Angewohnheit, kleine Haushaltsprobleme zu lösen, ist unzerstörbar. Und es geht nicht einmal darum, Finanzen zu sparen, obwohl sie niemals überflüssig sind. Es gibt etwas sehr Anziehendes und Verständliches darin, in einem Innenraum zu leben, der nicht nur mit Liebe konzipiert, sondern auch für sich verkörpert wird. Aber die Reparatur von modernen, von Hand gefertigten Sanitärvorrichtungen kann durch eine Vielzahl von Entwürfen der gleichen Wasserhähne kompliziert werden. Heute werden wir Ihnen erzählen, wie man den Kugelmischer zerlegt und repariert. Dies wird Ihnen helfen, nicht auf die Hilfe von Spezialisten zurückgreifen, wenn das Problem von Ihnen selbst gelöst werden kann.

Was ist ein guter Kugelhahn?

In letzter Zeit gab es keine Alternative zu dem Ventilmischer. Mit der Einführung eines Einhebelmischers mit Kugelumschaltung standen die Anwender vor einer Entscheidung: Welchen Kran sollten sie bevorzugen? Es stellte sich heraus, dass die Ballstruktur sehr gefragt ist. Dies liegt an den bemerkenswerten Leistungseigenschaften dieses Mischertyps.

Verwenden Sie einen neuen Kran ist sehr praktisch. Sie müssen nichts drehen, um die erforderliche Temperatur und den erforderlichen Wasserdruck einzustellen. Einfach den Hebel in die gewünschte Position bringen. Diese elementare Prozedur wird automatisch im Laufe der Zeit ausgeführt.

Wer schon lange eine solche Konstruktion bevorzugt hat, kennt ungefähr die Position, in der der Drehknopf sein sollte, so dass sowohl der Druck als auch die Temperatur des Wassers für verschiedene Zwecke so angenehm wie möglich sind. Es ist für Anfänger nützlich zu lernen, dass der Wasserdruck reguliert wird, wenn der Knopf auf und ab bewegt wird und die Temperatur von links nach rechts ist.

Außerdem wird angenommen, dass der zuverlässigste Kugelmischer nicht gefunden wird.

Einhebelmischer mit Kugelschalter

Leider brechen moderne Armaturen sowie ihre Ventilanordnung von Zeit zu Zeit ab. Schließlich werden bei ihrer Herstellung die gleichen Materialien verwendet: Metall, Gummi und Kunststoff, die sich im Betrieb oder unter Einfluss von äußeren Faktoren abnutzen können.

Um den Kugelhahn reparieren zu können, müssen Sie sein Gerät verstehen und es gegebenenfalls demontieren können. Die Zusammensetzung des Ballgeräts umfasst:

  • Drehgriff; Im Kern ist es ein Hebel, der manchmal als "Schmetterling" bezeichnet wird.
  • Lagerbestand; Die Schaftdichtung wird mit einer Mutter und einer Unterlegscheibe, die ebenfalls mitgeliefert wird, eingestellt.
  • Gehäuse mit Mutter; In diesem Körper sind die Kugelpatrone und der Schaft.
  • Kugelpatrone; Es ist mit Gummisättel befestigt.

Die Kugelpatrone ist ein nicht trennbares Element mit drei Löchern: für eintretendes heißes und kaltes Wasser und um die richtige Temperatur und den richtigen Druck aus dem Mischwassergerät zu entnehmen.

Der Algorithmus des Krans dieses Entwurfs ist ziemlich einfach:

  • Wenn der Hebel angehoben wird, beginnt der Ball zu rotieren;
  • die Löcher auf der Kugelpatrone beginnen sich mit ähnlichen Löchern in den Sitzen auszurichten;
  • Abhängig von der Koinzidenz dieser Löcher tritt eine Änderung des Strahldrucks auf.

Ball Mixer Fehlfunktion

Wenn der Griff Mischer sanft, ohne übermäßige Kraft anzuwenden, wenn sie nicht benötigt werden, ohne Probleme das Produkt dieses Entwurfs kann für eine lange Zeit sein. Die folgenden Fehler sind jedoch typisch für sie:

  • Wenn sich der Hebel in der Blockierposition befindet, hört der Wasserfluss aus dem Wasserhahn nicht auf.
  • Ein defekter Kugelmischer sorgt dafür, dass der Wasserdruck zu niedrig ist, obwohl der Druck im Wasserversorgungssystem Ihres Gehäuses nicht abfällt, was durch Öffnen anderer Wasserhähne überprüft werden kann.
  • Einstellung der Wassertemperatur in Wasserhähnen gestört: Unmöglich gewünschten Parameter zu erreichen, wie das Mischen von heißen und kalten Strömung in einem chaotischen Modus auftritt.

Bevor Sie mit der Reparatur fortfahren, sollten Sie den Grund für die aufgetretene Störung verstehen, die sich in einer der oben aufgeführten Möglichkeiten manifestiert hat.

Arten von Fehlfunktionen

Zwischen der Kugelpatrone und den Gummisitzen, mit denen dieses Element befestigt ist, ist Platz. Seine Verstopfung ist die häufigste Ursache für das Versagen des Kugelhahns. Schon ein kleiner Fleck auf den ersten Blick kann zu einem Leck der Verbindung führen. Infolgedessen kann der Gummisitz verformt werden, wodurch die Kugelhalterung unbrauchbar wird.

Ein anderer häufig auftretender Zusammenbruch ist das Verstopfen des Verschlusses. Daher wird die Reparatur in diesem Fall nicht benötigt. Dieses Problem wird durch einfache Reinigung der Sanitäreinrichtung gelöst. Dazu muss der Kran jedoch demontieren. Aber dann, wenn du es sammelst, wird alles wieder gut.

Unter der Kappe des Drehknopfes kann Wasser eindringen. In diesem Fall die Verbindung fest anziehen. Wenn der Wasserfluss aufhörte, war der Grund dafür in einer lockeren Verbindung verborgen.

Der einfachste Weg, um das Problem mit der Verstopfung des Belüfters zu lösen. Dass er ein Hindernis für die Schaffung von normalem Wasserdruck werden kann. Wenn der Belüfter entfernt wird und versuchen, das Wasser, ohne es zu halten, wird der Druck zu ändern, ob die Belüftungs Ursache Fehlfunktion deutlich. Der Belüfter kann gespült und an Ort und Stelle gesetzt werden. Und Sie können einfach zu einem neuen wechseln, wie es bei einem vollständigen Ausfall dieses Teils der Fall ist.

O-Ringe können auch verschleißen. In diesem Fall kann Wasser unter der Basis des Wasserhahns heraussickern. Eine solche Fehlfunktion wird durch Ersetzen defekter Dichtungen beseitigt. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, schalten Sie die Wasserzufuhr aus, entfernen Sie dann den Mischer, trennen Sie ihn von den Wagen und schrauben Sie die Befestigungsmutter ab. Eine verschlissene Dichtung wird durch ein Produkt mit demselben Durchmesser ersetzt. Wenn die Dichtung richtig eingestellt ist, wird sie mit Mühe montiert. Es bleibt nur noch der Kran zu sammeln.

Die Situation ist schlechter, wenn die Kugelpatrone selbst gebrochen ist. Es kann knacken, und leider ist es nicht mehr zu reparieren. Sie müssen es nur durch ein neues ersetzen. In ähnlicher Weise ist es notwendig, im Falle einer mechanischen Beschädigung des Mischerkörpers vorzugehen. Repariere es zu keinem Zweck. Leichter zu kaufen und installieren Sie einen neuen Wasserhahn. Wenn Sie nicht in der Lage sind, den Wasserhahn sofort zu ersetzen, können Sie ein Dichtmittel verwenden, das das Leck vorübergehend beseitigt, aber denken Sie daran, dass das Gerät gewechselt werden muss. Und je früher desto besser.

Besonders häufig treten Probleme aufgrund der erhöhten Wasserhärte in Ihrem Wasserversorgungssystem auf. Und die Art von Mixer, die Sie verwenden, spielt keine Rolle. Um die Mischer nicht auf unendlich zu schalten, sollten Sie einen Filter einsetzen, der das Wasser reinigt. Auch die Vorrichtung zur Grobreinigung kann diese Partikel blockieren, wodurch die Hauptausfälle von Sanitäreinrichtungen auftreten.

Wir beginnen mit Reparaturarbeiten

Angenommen, alle Vorsichtsmaßnahmen wurden getroffen, aber die Reparatur des Kugelhahns Ihres Mischers ist immer noch unvermeidlich. Um einen Kugelmixer zu reparieren, können Sie natürlich Klempner einladen. Aber es ist besser zu versuchen, diese Arbeit mit eigenen Händen zu machen. Es ist nichts sehr komplex darin. Hören Sie sich unseren Rat an.

Um Reparaturarbeiten durchführen zu können, benötigen Sie Werkzeuge, die im Vorfeld vorbereitet werden müssen, damit sie zur Hand sind.

  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Allen Schlüssel;
  • ein Schraubenzieher, der bei Bedarf und als dünne Nadel wirken kann;
  • Zangen;
  • Taschenlampe

Stellen Sie zunächst die Zufuhr von heißem und kaltem Wasser ein, sonst können Ihre Manipulationen mit den Armaturen zu einer Überschwemmung führen. Vergessen Sie nicht, dass im Wasserhahn Restwasser vorhanden sein kann, das ebenfalls abgelassen werden sollte. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie das Waschbecken mit einem Lappen schließen. Diese Maßnahme schützt vor möglichen Schäden.

Jetzt können Sie mit der Demontage des Mischers fortfahren.

Die Reihenfolge der Arbeiten in diesem Fall ist wie folgt:

  • Auf dem Körper des Mischers sollte eine dekorative Kappe sein, die entfernt werden muss.
  • Unter dem Stecker befindet sich ein Loch, durch das man zu der Schraube gelangen kann, die den Mischerhebel hält. Diese Schraube sollte abgeschraubt werden.
  • Jetzt ist der Hebel frei und kann entfernt werden. Wenn der Kran lange Zeit installiert wurde und niemand ihn abgewickelt hat, kann in diesem Stadium ein erheblicher Aufwand erforderlich sein. Es ist wichtig, vorsichtig vorzugehen und nichts zu beschädigen.
  • So standen uns die Kuppel des Krans und der darunter liegende Exzenter aus Kunststoff zur Verfügung. Beide Teile müssen entfernt werden. Unter ihnen ist die Kugelpatrone. Eventuelle Verunreinigungen, die während der Demontage festgestellt werden können, müssen sorgfältig entfernt werden.
  • Ein Ballschalter wird vom Mischer entfernt. Er sollte von allen Seiten untersucht werden. Wie bereits erwähnt, sollte bei diesem Schaden ein Schaden durch einen neuen ersetzt werden. Das Sprühen mit einem Dichtungsmittel auf den Ball ist nicht sinnvoll.
  • Überprüfen Sie die Gummidichtungen. Sie können an Elastizität verlieren oder einfach abnutzen. Anstelle von ausgegebenen müssen ihre Siegel neue setzen. Elemente, die den Ballschalter fixieren, sind ebenfalls besser zu ersetzen. Wenn sie lange gearbeitet haben, dann sollte dies auch nur als Präventivmaßnahme getan werden.

Es bleibt nur übrig, den Mischer zu sammeln. Dies sollte in umgekehrter Reihenfolge erfolgen.

Zusätzliche Informationen zur Reparatur erhalten Sie in diesem Video:

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte der Mixer jetzt wieder richtig funktionieren. Die Leckage kann jedoch unter der Tülle liegen, die sonst als Nase oder Gander bezeichnet wird. Dann müssen Sie den Auslauf entfernen und die alten O-Ringe durch neue ersetzen.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Mischer geschenkt werden, wenn Sie ein altes Wasserversorgungssystem in Ihrem Haus haben. In diesem Fall können Rostpartikel und anderer Schmutz die Löcher im Schalter verstopfen, durch die heißes und kaltes Wasser fließt. Diese Clogs werden mit einem Tuch oder Händen gereinigt. Ein solches Verfahren sollte regelmäßig durchgeführt werden, auch nur als vorbeugende Maßnahme.

Ein weiteres Problem, das den Besitzern von Kugelhähnen Probleme bereiten kann, ist das lästige Geräusch beim Öffnen von Wasser. Es entsteht aufgrund der durch Luft- und Wasserströme erzeugten Vibration. Aufgrund ihrer Wirkung auf Gummipads können sie auch anfangen zu vibrieren. Um diesen Effekt zu vermeiden, können Sie den Wasserdruck reduzieren, einen Filter installieren oder die Gummidichtungen enger zusammenbauen.

Die Lebensdauer eines Kugelmischers wird nicht nur von äußeren Faktoren beeinflusst, sondern auch von dem Material, aus dem das Ventil selbst besteht. Im Angebot sind oft billige Modelle, die aus Silumin - einer Legierung aus Silizium und Aluminium - hergestellt werden. Sie sind kurzlebig, aber sie sind ideal für Trainingsliebhaber, die alles mit ihren eigenen Händen machen. Und für einen langen und problemlosen Service ist es besser, ein teureres, aber gleichzeitig zuverlässiges Modell zu wählen.

Wie man Kugelmixer im Badezimmer repariert

Diese Art von schlecht funktionierenden Mixer im Badezimmer, die wir Ihnen sagen wollen, ist ziemlich üblich. Daher haben wir uns entschieden, diese Art der Reparatur des Kugelmischers im Badezimmer mit unseren eigenen Händen in diesem Artikel zu betrachten. Also versuchen wir, das Wasser vom Auslauf auf die Dusche zu schalten, aber gleichzeitig schaltet der Schalthebel spontan um. Es stellt sich heraus, dass das Wasser normalerweise aus dem Auslauf fließt und es unmöglich ist, es in die Dusche zu führen.

Wir werden versuchen, die Ursache für den Fehler selbst zu finden. Es muss willkürlich handeln, da es mehrere Gründe für eine solche Fehlfunktion geben kann.

Die erste Abfolge von Aktionen lautet wie folgt:

  • Schrauben Sie die Überwurfmutter ab und entfernen Sie dann den Schlauch.
  • Entfernen Sie die obere Dichtung, zuvor mit einer dünnen Nadel hebeln;
  • Ersetzen Sie die neu entfernte Dichtung durch eine neue und benetzen Sie sie vor der Installation mit Wasser;
  • Montieren Sie den Mischer und bringen Sie ihn in seine ursprüngliche Betriebsposition.

Wenn die Ursache für den Ausfall die obere Dichtung war, wird die Fehlfunktion mit ihrem Ersatz beseitigt. Wenn wir uns geirrt haben, dann nichts schlimmes: Dichtungen sind ein Verbrauchsmaterial, sie müssen früher oder später ersetzt werden.

Funktioniert die Dusche immer noch nicht? Dann werden wir uns mit der unteren Dichtung beschäftigen.

  • überlappendes heißes und kaltes Wasser;
  • entferne den flexiblen Schlauch;
  • danach kommt der Adapter, der Auslauf und der Schalthebel: wir müssen sie auch entfernen;
  • Jetzt haben Sie Zugriff auf den Exzenter, der ebenfalls entfernt werden muss;
  • die nächste sollte die Spule sein: wir zerlegen sie auch;
  • und hier ist der untere Dichtungsring, entferne ihn und ersetze ihn durch einen neuen;
  • Der Mischer wird in der umgekehrten Reihenfolge der Demontage zusammengebaut.

Bevor Sie neue Dichtungen im Laden kaufen, prüfen Sie, ob Sie selbst über diese Verbrauchsmaterialien verfügen. Normalerweise sind ein paar Ersatzartikel dieses Typs im Mixer enthalten. Wenn keine Dichtungen vorhanden sind oder diese verloren gehen, können sie unabhängig voneinander unter Verwendung von festem Gummi von 3-4 mm Dicke für diesen Zweck hergestellt werden.

Korrigieren Sie den Mixer und vergessen Sie nichts. Dieses Video hilft Ihnen hier:

Wie man einen Kugelmixer repariert: eine Übersicht über populäre Pannen

Die meisten Besitzer sind es gewohnt, die Nuancen der häuslichen Reparatur mit ihren eigenen Händen zu lösen, ohne auf die Hilfe verschiedener "Meister für eine Stunde" zurückgreifen zu müssen. Und es geht nicht nur ums Sparen, um kleine Probleme mit moderner Sanitärtechnik zu lösen, ist eine interessante und durchaus machbare Aufgabe, auch für einen Anfänger.

Aber um Erfolg zu haben, müssen Sie das Prinzip des Geräts und seine Schwächen kennen. Versuchen wir, eines der Probleme im Detail zu erkennen - wie man einen Kugelmischer im Badezimmer oder in der Küche repariert.

Das Prinzip der Bedienung und der Gerätekran

Die Armatur mit Kugelmixer hat eine prägnante und moderne Optik, die es ermöglicht, jedes Interieur der Küche oder des Badezimmers organisch zu ergänzen.

Aber sein Hauptvorteil ist die bequeme Nutzung. Im Gegensatz zum Ventildesign müssen Sie zur Einstellung von Druck und Temperatur des Wasserflusses die Knöpfe nicht auf der Suche nach dem "goldenen Mittelwert" drehen, sondern den Schalter einfach in die optimale Position bringen und mit einer Handbewegung starten.

Die Konstruktion eines typischen Kugelhahns besteht aus folgenden obligatorischen Elementen:

  • Der Steuerhebel ist ein Drehknopf, der die Strömungskraft und die Temperatur des Wassers einstellt. Es ist mit einer Schraube am Körper befestigt, die mit einer dekorativen Kappe verschlossen ist, auf der die Farbe oder Buchstaben die Symbole von kaltem und heißem Wasser anzeigen.
  • Die Metallkappe fixiert den Ventilmechanismus am Gehäuse.
  • "Cam" - ein Kunststoffteil mit einer Formscheibe, die die Bewegung des "Balls" in einem bestimmten Bereich ermöglicht. Die Scheibe selbst ist kuppelförmig und mit Gummidichtungen ausgestattet.
  • Die Mischkammer ist eine hohle "Kugel" aus Stahl, die mittels eines Systems von Sitzventilen und Federn befestigt ist. Es hat mehrere Öffnungen: zwei für den Eintritt von heißem und kaltem Wasser und einen für die Ausgabe des Mischflusses durch den Wasserhahnauslauf. In einigen Designs ist der "Ball" in einer speziellen Schutzkapsel eingeschlossen - einer Patrone.
  • Metallgehäuse mit Ausguss.
  • Kreismutter, die den Körper an der Spüle befestigt.

Das System wird durch einen Hebel angetrieben. Wenn er angehoben wird, beginnt sich der "Ball" im Inneren des Krans zu drehen, und wenn die Löcher mit ähnlichen Rillen in den Sätteln ausgerichtet sind, fließt Wasser in den Ausguss. Abhängig davon, wie vollständig diese Koinzidenz war, werden die Kopf- und Temperatur der Strömung reguliert.

Ausführlicher - über die Schwierigkeiten, die mit der hygienischen Einrichtung geschehen, und wie man sie beseitigt.

Probleme mit dem Kugelmischer

Obwohl Kugelhähne als eine der einfachsten und zuverlässigsten Konstruktionen gelten, scheitern sie von Zeit zu Zeit auch am natürlichen Verschleiß von Teilen oder unter dem Einfluss äußerer Faktoren. Betrachten Sie den häufigsten Schaden, der während des Betriebs eines solchen Mischers auftreten kann.

Die Strahltemperatur kann nicht eingestellt werden

Wenn die Mischung aus heiß und kalt in einem chaotischen Modus fließt, liegt das Problem in dem Versagen der kugelförmigen Patrone oder der Gummi- "Sättel". Die Ursache des Bruchs wird oft zu einer Blockierung des Raums zwischen den "Sitzen" und den "Kugel" -Löchern.

Der Kran muss demontiert werden, um die Teile auf Schäden zu prüfen. Wenn diese gefunden werden, müssen die Dichtungen oder der ganze "Ball" ersetzt werden - kein Kitt mit Dichtmittel und andere Tricks werden keine langfristige Wirkung geben.

Solche Ausfälle treten am häufigsten aufgrund schlechter Wasseraufbereitung im Wasserversorgungssystem zu Hause auf. Und es geht nicht nur um mechanische Einschlüsse - Rostpartikel und andere kleine Einstreu. Das Problem könnte in der erhöhten Wasserhärte liegen.

Wenn Wasser mit einem Überschuss an mineralischen Verunreinigungen in Ihre Region geliefert wird, ist es hilfreich, den Mixer-Pass vor dem Kauf zu überprüfen - viele Hersteller geben ausdrücklich eine akzeptable Steifigkeit für den reibungslosen Betrieb ihrer Produkte an.

Für ein Badezimmer, in dem Wasser hauptsächlich für technische Zwecke verwendet wird, ist der einfachste mechanische Filter, der die Leitungen einfach vor Verunreinigungen schützt, ausreichend. Aber für die Küche können Sie ein System installieren, das nicht nur die Qualität, sondern auch die Zusammensetzung des Wassers verbessert und es mit seltenen Spurenelementen anreichert. Hier gibt es viele Möglichkeiten - von einfachen Patronenfiltern bis hin zu Umkehrosmoseanlagen.

Geringer Wasserdruck auch bei maximaler Öffnung

Der Grund liegt vielleicht nicht im Mischer selbst, sondern im Unterdruck im Wasserversorgungssystem des Hauses oder der Wohnung. Stellen Sie daher vor der Demontage der Struktur sicher, dass das Wasser von anderen Kränen mit gutem Druck kommt. Wenn immer noch bestätigt wird, dass nur ein Mischer "defekt" ist, überprüfen Sie, ob der Belüfter am Ausguss verstopft ist.

Im Wasser findet sich manchmal Sand, Rostpartikel aus abgenutzten Rohren oder Kalkablagerungen, die sich auf dem Netz ansammeln und den freien Strömungsweg stören. Um sicherzustellen, dass der Grund im Belüfter ist - entfernen Sie es und schalten Sie das Wasser wieder ein.

Wenn der Durchfluss auf den gewünschten Wert angestiegen ist, müssen Sie das Gitter nur gründlich ausspülen und an der ursprünglichen Stelle installieren. Natürlich, wenn das Teil kaputt oder verrostet ist, ist es besser, es durch ein neues zu ersetzen.

Aber wenn die Reinigung des Belüfters nichts ergab, und der Wasserdruck sich nicht erholte, liegt der Grund wahrscheinlich in der inneren Verstopfung in den Kanälen des Mischers, den Rohren, den flexiblen Schläuchen oder den stark eingeklemmten Dichtungen auf dem Liner. Kurz gesagt, ohne Demontage ist der Kran unentbehrlich.

Geräusche während des Betriebs

Eine andere häufige Betriebsnuance von Kugelmischern sind die störenden Geräuscheffekte, die den Wasserfluss begleiten. Der Grund für dieses Phänomen ist die Vibration von Gummikissen aufgrund der Wechselwirkung von Luft- und Wasserströmen. Es gibt mehrere Lösungen für dieses Problem: Installieren Sie einen speziellen Filter, reduzieren Sie den Wasserdruck oder nehmen Sie engere Dichtungen auf.

Wasserleck: Reparaturoptionen

Vor einer Reparatur ist es wichtig, die Ursache des Lecks zu ermitteln und gleichzeitig auf die Position zu achten, in der sich der Bedienknopf befindet.

Wenn unter dem Hebel Wasser austritt, wenn das Ventil geöffnet wird, kann die Ursache für den Bruch die Abnutzung der Dichtung sein. Es kann sich im Laufe der Zeit zersetzen oder durch schlechte Rändelung der Gewindebohrerabdeckung - scharfe Kanten beschädigen leicht den Gummi. Um den Defekt zu beseitigen, müssen Sie den Mischer zerlegen und eine neue Dichtung installieren.

Wenn Wasser aus dem Wasserhahn gräbt, wenn sich der Griff in der Blockierposition befindet, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Am einfachsten ist es, wenn unter der Kappe des Schwenkarms Wasser austritt. Um ein solches Problem zu lösen, reicht es aus, die Verbindung mit einem Schlüssel zu straffen. Wird der Fluss gestoppt? Nun, es bedeutet, dass der Grund genau in einer losen Halterung lauerte.
  • Wenn es unter dem Körper des Krans fließt, aber keine Risse auf dem Metall selbst gefunden werden, liegt das Problem wahrscheinlich in dem Verschleiß der Dichtung unter der Mutter. Um sie zu ersetzen, müssen Sie die Befestigungsmutter des Gehäuses abschrauben und den Mischer von den Einlässen trennen (nachdem Sie zuvor die Wasserzufuhr unterbrochen haben). Danach wird das alte Verbrauchsmaterial durch ein neues ersetzt, und wenn der Dichtungsdurchmesser richtig gewählt ist, wird er mit Mühe in die Nut eingebaut. Dann wird der Kran montiert und auf Leistung getestet.
  • Wenn auf dem Gehäuse selbst ein Riss ist, der Wasser eindringen lässt, muss der Wasserhahn vollständig ersetzt werden. Natürlich können Sie den Defekt mit einer wasserdichten Versiegelung und sogar "Kaltverschweißung" abdecken, aber eine solche Reparatur kann nur vorübergehend sein - sie kann auf diese Weise nicht beseitigt werden.
  • Der Riss am Steuerhebel - dieses Problem kann durch den Austausch des Griffs gelöst werden, der viel billiger als der Kauf eines neuen Mischers ist.

Bitte beachten Sie, dass äußere Schäden am Körper mit bloßem Auge nicht zu unterscheiden sind, aber selbst mikroskopisch kleine Risse auslaufen und Pfützen an der Basis des Wasserhahns entstehen. Inspizieren Sie daher das Metall mit einer Lupe - mit einer Zunahme von Defekten zur leichteren Identifizierung.

Die folgende Fotoauswahl stellt die Funktionen zum Austausch eines Gelenkmischers vor:

Nachdem wir den festen Sitz der Mischerteile an den Dichtungen sichergestellt haben, montieren wir das Gerät in umgekehrter Reihenfolge:

Weiter - zu den Feinheiten der Demontage und Diagnose.

Regeln für die Demontage des Kugelmischers

Wenn weder das Festziehen der Mutter noch das Reinigen des Aerifizierers zur Beseitigung der Fehlfunktion beigetragen hat, müssen Sie die Dichtungen oder den "Ball" selbst auswechseln. Wie bereits erwähnt, unterliegt die Mischkammer keiner teilweisen Reparatur - sie ist nicht kollabierbar. Und um es zu ersetzen, muss der gesamte Mixer zerlegt werden und gleichzeitig die Sicherheit anderer interner Elemente überprüft werden.

Die Arbeit erfordert die üblichen Werkzeuge von einem Satz von Heimwerkern: verstellbarer Schraubenschlüssel, Zange, Schraubendreher (gerade, Kreuz-oder Sechskant - hängt von der Schraube, die mit einem Kran ausgestattet ist).

Schritt für Schritt Anleitung zum Zerlegen des Kugelmischers:

  1. Die Wasserzufuhr unterbrechen und den Wasserhahn öffnen, um die restliche Flüssigkeit aus den Rohren abzulassen.
  2. Ziehen Sie mit einem Schraubenzieher oder einem normalen Messer die dekorative Kappe am Mischergehäuse ab und entfernen Sie sie.
  3. Lösen Sie die Schraube unter dem Stecker.
  4. Entfernen Sie den Hebelgriff (wenn der Kran längere Zeit nicht abgewickelt wurde, kann ein erheblicher Kraftaufwand erforderlich sein). Um die verchromte Außenhülle des Gehäuses nicht zu beschädigen, empfiehlt es sich, mit dem Schlüssel oder der Zange durch ein dünnes Tuch oder eine Serviette zu arbeiten.
  5. Jetzt müssen Sie die Kappe entfernen. Dazu können Sie einen verstellbaren Schraubenschlüssel verwenden oder das spitze Ende eines Schraubendrehers schräg aufsetzen, um das Teil mit leichtem Druck gegen den Uhrzeigersinn abschrauben zu können. Wenn der Wasserhahn alt ist, kann die Kappe "kleben" und nicht leichtem Druck nachgeben. In diesem Fall können Sie mit einem Hammer vorsichtig auf den Griff eines Schraubendrehers schlagen, so dass sich das Teil "wegbewegt".
  6. Nachdem der Ring abgeschraubt und entfernt wurde, sehen Sie im Inneren des Mixers ein Teil in Form einer Kuppel - eine Nocke und eine Unterlegscheibe. Sie müssen mit einer Zange greifen, herausziehen und spülen, um alle Verschmutzungen und Kalkablagerungen zu entfernen.
  7. Nun kann der "Ball" selbst aus dem Mixer genommen, ebenfalls aus dem Schmutz gewaschen und mit der gleichen Lupe genau untersucht werden. Wenn Mikrorisse, Rillen, Späne oder andere Schäden gefunden werden, sollte das Teil durch ein neues ersetzt werden. Um nicht mit dem Durchmesser verwechselt zu werden, nehmen Sie den verwöhnten "Ball" mit - es wird einfacher, im Laden ein passendes Analog zu finden.
  8. Danach müssen Sie Gummidichtungen, den sogenannten "Sattel", erhalten. Sie können auch beschädigt werden oder nur mit der Zeit ihre Elastizität verlieren, und ein loser Sitz der Sättel an der Kugelkammer kann dazu führen, dass Wasser in den Wasserhahn ausläuft. Es ist einfach, solche Teile im Handel zu finden, und sie sind preiswert. Selbst wenn Sie bei einer Sichtprüfung keine Mängel an den Reifen festgestellt haben, aber der Kran lange gearbeitet hat, müssen Sie die Dichtungen nur vorbeugend austauschen. Und um die Lebensdauer der Dichtungen zu verlängern, wird die Anwendung von Sanitärfett nach ihrer Installation erleichtert.
  9. Dann prüfen und Stopfbuchsenfedern innerhalb des "Sattels". Wenn sie beschädigt, geschwächt oder durchhängend sind, nehmen Sie neue auf.
  10. Der gesamte innere Hohlraum des Mischers sollte gewaschen und gereinigt werden, danach können Sie mit der Montage beginnen.
  11. Federn werden in den "Sattel" eingeführt, dann wird jedes Element vollständig in die Aussparung eingesetzt. Silikonfett wird mit einer dünnen Schicht auf den Ball aufgetragen, dann wird das Teil in den Körper eingebaut, so dass der Begrenzungsvorsprung mit der Nut übereinstimmt.
  12. Jetzt müssen Sie die Kunststoffteile - die "Cam" und die Domscheibe - ersetzen. Es sollte in dieser Phase keine Schwierigkeiten geben, da sich eine Rille am Körper befindet, die leicht mit dem Vorsprung an der "Nocke" kombiniert werden kann.

Dann muss der obere Teil des Krans montiert werden: Schrauben Sie die Metallkappe fest, montieren Sie den Griff, befestigen Sie ihn mit einer Schraube und schließen Sie ihn mit einer dekorativen Kappe.

Der Geräteballwassermischer, wie man zerlegt

Das wichtigste technische System in jedem Haus ist die Wasserleitung.

Mit seiner Hilfe fließt warmes und kaltes Wasser in unsere Häuser.

Um beide Flüssigkeitsströme auf eine für den Verbraucher angenehme Temperatur zu bringen, wird in der Küche oder im Bad ein spezielles technisches Gerät, der sogenannte Mixer, montiert.


Wie bei jedem anderen Mechanismus oder Gerät neigen Mischer dazu zu brechen. Sie werden manchmal verstopft und hören auf normal zu funktionieren.

Jeder Eigentümer des Hauses sollte, wenn er sich selbst als solcher betrachtet, in der Lage sein, die einfache Reparatur von Sanitäranlagen zu bewältigen.

Arten von Wasserhähnen

Mixer gibt es in drei Versionen:

In diesem Artikel werden wir über die gebräuchlichste Form sprechen - den Balltyp der Konstruktion. Der Mechanismus selbst, einfach genug - nur ein einziger Schwenkhebel.

Wenn es oben oder unten positioniert ist, wird der Wasserdruck reguliert, und die Temperatur des Wassers wird durch Drehen des Knopfes nach links oder rechts koordiniert.

Wenn Sie jeden Tag das lästige, monotone Geräusch von tropfendem Wasser aus einem Wasserhahn hören müssen, bedeutet dies, dass der Wasserhahn unbrauchbar geworden ist und repariert oder ersetzt werden muss.

Und was wissen Sie über Bioseptik für Klärgruben und Klärgruben? Lesen Sie in einem nützlichen Artikel Informationen von Experten über die Verwendung und Auswahl von Arzneimitteln für die hochwertige Abfallwirtschaft.

Wie man einen wasserbeheizten Boden unter dem Laminat macht, ist auf dieser Seite beschrieben.

Ein Wasserhahn wird als ein so wichtiges Element der Sanitärtechnik angesehen, dass sein Schaden Ihr sofortiges Eingreifen erfordert.

Der Grund für das Auftreten eines Schadens kann die folgenden Gründe sein:

  • das Auftreten von Leckage des Krans,
  • Reduzierung des Wasserflusses,
  • Leckage von Flüssigkeit unter dem Ventil.

Wenn Sie mindestens eines der oben genannten Zeichen finden, muss das Produkt demontiert werden.

Möchten Sie den Kran nicht nur selbst demontieren, sondern versuchen, das Problem zu beheben und dann auch richtig zu montieren?

Dazu müssen Sie den Geräte-Mixer genau kennen.

Wenn Sie Informationen darüber haben, aus welchen Komponenten dieses Gerät besteht, können Sie sich gegen Fehler versichern und die Reparaturzeit erheblich verkürzen.

Produktstruktur

Kugelmischer werden als zuverlässige und langlebige Geräte bezeichnet, weil eine nicht zusammenklappbare Patrone Teil ihres Mechanismus ist.

Alle seine Komponenten sind sorgfältig in Bezug zueinander geschliffen.

Die grundlegende Basis dieser Strukturen ist eine hohle Kugel mit einem Loch und einem Stift, der poliert wird, um im Körper des Krans zu glänzen, um es am Griff zu befestigen, der die Umdrehung des Balls sicherstellt.

Kaltes und heißes Wasser durch zwei Messingrohre und flexibles Futter tritt in diesen Ball ein.

Danach mischt es sich dort und fließt durch einen Abstich einer bestimmten Temperatur aus.

Die Dichtheit wird durch das Vorhandensein von Dichtungen erreicht.

Als Vorsichtsmaßnahme gegen Verbrennungen des Benutzers sind die Wasserhahn-Patronen mit einem speziellen Ring ausgestattet, der den Winkel des Drehens des Handgriffs zum heißen Wasser begrenzt.

Im Inneren kann die Patrone aus rostfreiem Stahl oder Keramik bestehen.

Ceramic besteht aus zwei Platten, die qualitativ mit Ultraschall poliert und perfekt aneinander geläppt sind.

Ein solches Polieren ermöglicht es nicht, dass Flüssigkeitströpfchen zwischen den Platten auslaufen.

Wenn Sie die Kartusche zerlegen, ziehen Sie die Unterlegscheiben heraus und legen Sie sie aufeinander, dann sollten die Elemente wie magnetisiert zueinander angezogen werden.

Mit dieser elementaren Methode wird die Qualität der Patrone bestimmt. Bei der Einhebelvorrichtung sind keine zusätzlichen Dichtungen im Mechanismus des Mischers vorgesehen.

Aufgrund des Fehlens von Dichtungen und der strengen Kompatibilität aller Teile, gibt es in Kugelmischern nichts zu löschen.

Weißt du, welches Heizkabel selbstregulierend ist? Lesen Sie den Artikel in diesem Artikel für eine Beschreibung, wie eine Wasserrohrheizung angeschlossen wird.

Über die Anordnung der Wasserrohre in der Wohnung mit ihren eigenen Händen wird hier geschrieben.

Auf der Seite: http://ru-canalizator.com/vodosnabzhenie/truby-i-furnitura/kak-gnut.html steht geschrieben, wie man ein verchromtes Rohr zu Hause verbiegt.

Wenn Sie den Wasserhahn zerlegen und sehen, dass sich Keramikplatten darin befinden, müssen Sie den gesamten Kern komplett wechseln.

Kugelventil Reparatur

Im Falle eines Defekts des Kugelmischers, nicht sofort zum Laden für ein neues Produkt laufen.

Sie müssen die Ursache für den Ausfall herausfinden und versuchen, es selbst zu reparieren, so dass die Tischplatte nicht beschädigt wird (wie Sie es selbst installieren).

Außerdem ist diese Arbeit nicht sehr schwierig, und praktisch jeder Mann, der die folgenden Werkzeuge auf der Farm hat, kann damit umgehen:

  • Inbusschlüssel,
  • flacher Schraubendreher
  • kleiner hammer,
  • Zange.

Bevor Sie mit der Demontage des Wasserhahns beginnen, müssen Sie die Wasserzufuhr im Haus oder in der Wohnung ausschalten (hier finden Sie den Einsatz des Wasserversorgungsnetzes im Netzwerk).

Schritt für Schritt

  1. Bei einem Einhebelmischer mit einem Keramik- oder Metallventil müssen Sie den Griff vorsichtig demontieren, um den Fluss der flüssigen Substanz zu kontrollieren.
    Sie sollten wissen, dass ein solcher Hebel in der Regel mit einer zuverlässigen Schraube befestigt wird, die sich unter der Dekorplatte befindet.

Um es zu entfernen, benötigen Sie ein scharfes Objekt.
Das Innere des Mischers kann nur erreicht werden, nachdem die Schraube abgeschraubt wurde.

  • Finde heraus, wie man es anbringt.
    In jedem Modell dieses Sanitärgerätes ist es anders.
    Es gibt Modelle, die einen Hebel haben, nur an der Stange angezogen.
    In diesem Fall müssen Sie, um den Griff zu entfernen, diesen nach oben ziehen und ihn vorsichtig entfernen (da sie nicht in dieser Ausführung sind), ohne die Schrauben herauszudrehen.

    Wenn sich das kleine Befestigungselement an der Seite des Kugelmischers befindet, müssen Sie den Fertigstopfen losschrauben, der die Versorgung der Armatur mit kalten oder heißen Flüssigkeiten koordiniert.

    Nach dem Entfernen des Hebels muss der Deckel des Mischerkerns abgeschraubt werden.

  • Grundsätzlich ist diese Abdeckung mit Schlitzen befestigt.
    Daher ist es erforderlich, dieses Element manuell ohne Verwendung von Werkzeugen zu lösen.

    Wenn es jedoch mit einem seitlich angebrachten Befestigungsbolzen verbunden ist, muss die Schraube mit einem geeigneten Schraubendreher gelöst werden.

    Dann, mit einem scharfen Messer, hebeln Sie das obere Gehäuse und entfernen Sie es mit Ihren Händen.

  • Unter dem Deckel befindet sich eine große Spannmutter.
    Um es abzuschrauben, benötigen Sie einen verstellbaren oder Gasschlüssel.
    Nur dann können Sie die Patrone entfernen, die ersetzt werden muss.

    Vergiss nicht, dass darunter eine Dichtung ist und es wurde höchstwahrscheinlich gerammt und festgeklebt. Es könnte also nicht so einfach sein, es zu entfernen.

    Dann ist es notwendig, das Wasser einzuschalten und zu sehen, wo ein Leck ist - auf diese Weise können Sie genau die Ursache für den Bruch des Mischers herausfinden.

    Danach ist es möglich, Reparaturarbeiten am Austausch der Dichtung oder der gesamten Kartusche durchzuführen. Um abgenutzte Teile zu wechseln, müssen Sie zum "benachteiligten" Ort kommen.

  • Nach diesem Schema können Sie den Kugelhahn demontieren. Wie Sie sehen können, ist dies nichts kompliziertes. Wenn Sie die obigen Anweisungen befolgen, sollten Probleme mit der Demontage auftreten.

    Wenn Sie einen Wasserhahn mit zwei Ventilen in Ihrer Küche oder Ihrem Badezimmer installiert haben, muss die Demontage nach einer anderen Methode erfolgen.

    Wie man einen 2-Ventilmischer zerlegt

    Mit dieser Arbeit umzugehen ist auch ziemlich einfach.

    Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen Sie einen Schraubenzieher und einen verstellbaren Schraubenschlüssel.

    1. Zunächst haben wir die Wasserversorgung der Wohnung abgesperrt (über den Vorratsbehälter für die Wasserversorgung von 500 Litern steht hier geschrieben).
    2. Entfernen Sie die blauen und roten Stecker von den Kränen.
      Wenn Sie sie demontieren, finden Sie die Schrauben, die Sie mit einem Schraubenzieher lösen müssen.
    3. Dann können Sie den Zustand der Gummidichtungen sehen.
      Durch ihr Aussehen werden Sie verstehen, ob ihr Ersatz erforderlich ist oder der Mischer schlecht arbeitet, weil Ablagerungen aufgetreten sind (lesen Sie dazu die Ausrüstung zur Enteisenung von Wasser in diesem Artikel) oder die Verbindungen sind locker geworden.
    4. Es gibt noch einen Grund für die widerliche Arbeit eines Krans - es ist Kalkablagerungen in ihm. Um es zu entfernen, nehmen Sie einen langen, flachen Schraubendreher und verwenden Sie es, um den ganzen Schmutz zu entfernen.

    Hilfreiche Ratschläge

    Vor dem Dichtungsgummi befinden sich Federn, die auf Funktionsfähigkeit überprüft werden müssen. Wenn sie ihren Zweck nicht erfüllen, müssen sie durch neue ersetzt werden.

    Bitte beachten Sie, dass neue Produkte viel länger und stärker sind als alte. Bei der Installation der Federn sollte diese Tatsache berücksichtigt werden.

    Ändern Sie den Dichtgummi, vergessen Sie nicht, Silikonfett zu verwenden, es wird ihre Lebensdauer erheblich verlängern.

    Die reibenden Teile des Mischers sind leichter zu "laufen", wenn Sie eine kleine Menge Schmiermittel darauf geben.

    Bei der Montage des Krans werden alle Aktionen in genau umgekehrter Reihenfolge ausgeführt.

    Manchmal bilden sich an der Oberseite des Mischers oder an seiner Basis Lecks. Sie können dieses Problem wie folgt beheben:

    • Nach dem Entfernen des Balls, heben Sie den Auslauf an der Basis und ziehen Sie die Spitze ein wenig an.

    Der Spinnauslauf des Kugelmischers ist mit zwei Ringen verschlossen. Das heißt, sie neigen im Laufe der Zeit zur Bildung von Lecks.

    Dichtungen müssen sehr sorgfältig entfernt werden. Nach dem Austausch und vor dem Wiedereinbau des Kugelmischers müssen die O-Ringe mit Silikon geschmiert werden, damit deren Verschleiß minimiert wird.

    Teile, die ersetzt werden müssen, kaufen nur hohe Qualität, sie erhöhen die Lebensdauer des Produkts erheblich.

    Wenn Sie die Dichtungen ersetzt haben, den Wasserhahn montiert haben und das Leck nicht verschwunden ist, bedeutet das, dass die neuen Teile nicht mehr passen oder Sie sie lose gedrückt haben.

    Möglicherweise müssen Sie den Wasserhahn wieder zerlegen, die Ursache des Lecks suchen und beheben.

    Es sei darauf hingewiesen, dass im modernen Sanitärmarkt die Kugelhähne in verschiedenen Modifikationen präsentiert werden. Daher können sich die Methoden ihrer Demontage untereinander geringfügig unterscheiden.

    Bei der Montage des Kugelmischers und bei jeder Reparatur müssen alle Gewindeverbindungen mit einem speziellen Gewinde oder PTFE-Band abgedichtet werden.

    Denken Sie daran, dass Demontagearbeiten viel schneller durchgeführt werden, wenn Sie im Voraus über all Ihre Aktionen nachdenken oder einen kleinen Plan entwerfen, dem Sie folgen.

    Wie man den Mixer selbst zu Hause repariert, schaue im Video.

    Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie Website-Updates per RSS oder bleiben Sie auf Vkontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus oder Twitter eingestellt.

    Reparatur eines Kugelmischers mit eigenen Händen: von der Demontage bis zur vollständigen Reparatur

    Es ist nicht immer möglich, den Master anzurufen, daher ist es sinnvoll, einen Kugelmischer in der Küche oder im Badezimmer selbst zu demontieren, ihn richtig zu reparieren und ihn wieder in seine frühere Arbeitsleistung zurückzuführen. Es wird nicht so schwer sein, das so zu machen, wie es scheinen mag, deshalb macht es Sinn, sogar für diejenigen zu versuchen, die sich nie zuvor für solche Dinge interessiert haben und dies nicht getan haben.

    Einhebel-Kugelmischer: Zuverlässigkeit und Langlebigkeit

    Bevor Sie den Kugelmixer demontieren, schadet es nicht, herauszufinden, warum es so zuverlässig und langlebig ist. Die Sache ist, dass es praktisch keine Elemente gibt, die ständig aneinander reiben, weshalb sie nicht an Abrieb und Verschleiß leiden. Die aneinander angrenzenden Teile bestehen meist aus Sanitärkeramik, sie sind äußerst präzise aufeinander abgestimmt. Aber hier haben solche Konstruktionen Angst vor abrasiven Sedimenten, Sand und Rost aus dem Wasserversorgungssystem, denn Experten empfehlen den Einbau eines speziellen Grob- oder Tiefenreinigungsfilters an der Wasserversorgung der Wohnung.

    Das Gerät des Kugelmischers für Bad und Küche

    Wenn Sie denken, dass, um den Kugelmischer im Badezimmer oder in der Küche zu zerlegen, Sie hart arbeiten müssen, dann irren Sie sich und übertreiben das Ausmaß des "Desasters". Sie können solche Geräte zerlegen und sie dann in einer halben Stunde und unter der Bedingung des ersten Mals und dann in zwei Stunden wieder zusammenbauen. Aber das ist schon das Maximum, da sein Design hässlich einfach ist. Um das Gerät zu zerlegen, müssen Sie zunächst herausfinden, woraus es besteht.

    • Lever-Knopf, durch den die bequeme und einfache Kontrolle der Temperatur und des Drucks des Wassers durch sein Drehen oder Kippen durchgeführt wird.
    • Spezieller Deckel mit roten und blauen Punkten, die warmes und kaltes Wasser anzeigen. Unter dem Stecker befindet sich eine spezielle Befestigungsschraube.
    • Das Gehäuse eines kugelförmigen Elements kann in Form einer Kuppel hergestellt sein, oder es kann sich herausstellen, dass es nur eine Mutter ist, die mit Hilfe eines gewöhnlichen einstellbaren oder sogenannten Gasschlüssels abgeschraubt werden muss.
    • Befestigungselement für Muttern.
    • Der Ball selbst, mit einem Stiel daran befestigt, Nuten und Schlitze, die helfen, den Wasserfluss zu mischen.
    • Der Körper des Wasserhahns, an den zwei Schläuche zur Zufuhr von heißem sowie kaltem Wasser angeschlossen sind.
    • Der Ausguß kann einteilig mit dem Fall sein und kann in Form einer zusätzlichen Röhre gewickelt sein.
    • Durch Ausguss auf einer Gewindeverbindung montiert spezielle Belüfter und Mesh. Es ist besser, wenn dieses Teil aus Silikon ist, dann wird es länger dauern, und es wird einfacher sein, es zu reinigen.

    Der Kugelmixer ist wie jeder andere dazu ausgelegt, kaltes und heißes Wasser qualitativ und schnell zu vermischen und dabei die Temperatur zu liefern, die wir am Auslauf benötigen. Modelle, deren Gerät wir diskutieren, werden auch Joysticks, Gelenk-, Hebel- und Mono-Befehle genannt.

    Solche Mischer werden meistens aus Messing mit Nickel-Chrom-Beschichtung, Edelstahl oder Selumin hergestellt, aber es gibt sogar Modelle von Sanfanjas und Keramik, die einen hohen Preis haben, der wegen seiner Zerbrechlichkeit nicht gerechtfertigt ist. Sicher, ihre Oberflächen sammeln keinen Abschaum aus heißem Wasser, und das ist ein großes Plus, wenn wir die Qualität des derzeitigen Wasserversorgungssystems berücksichtigen.

    Ursachen von Fehlern

    Die Reparatur von Kugelhähnen für Bäder oder Küchen ist keine große Sache, da der vorherige Unterabschnitt beweist, dass ihr Design wirklich einfach ist. Aber warum und welche Art von Pannen kann gleichzeitig auftreten, wie genau soll darauf reagiert werden und in jedem Fall sollte es zur Demontage genommen werden oder ist es besser, einen Schlosser zu rufen oder gar komplett neue Geräte zu kaufen. Lassen Sie uns die häufigsten Fehlerursachen behandeln, die eine Demontage des Mischers erfordern würden.

    • Der "schrecklichste" Zusammenbruch dieser Art von Mischern kann als Schaden oder Riss des Balles selbst bezeichnet werden, mit einer daran befestigten Stange. Solche Fehlfunktionen können aufgrund von Fabrikationsfehlern, regelmäßiger Kraftausübung und auch von schlechter Wasserqualität auftreten, wenn der abgesetzte Kalk den Ball verkeilt.
    • Abgenutzte Kugel und Vorbau, sowie Teflonteile des Sattels - ein weiterer Grund, einen Kugelmixer in der Küche oder im Bad zu zerlegen. Hier, wie im ersten Fall, wird es notwendig sein, es zu ersetzen, es wird nicht schaden, sich im Voraus auf Ersatzteile, Komponenten und Verbrauchsmaterialien zu befüllen.
    • Sand- und Kalkablagerungen können zu einer schnellen Abnutzung und Verformung des Gummisitzes (Dichtung) führen, der den Ball hält. Dann kann das Wasser auslaufen und der Hebel ist nicht in der gewünschten Position fixiert.
    • Zu viel Schmutzwasser kann auch den Netzbelüfter am Ende des Auslaufs verstopfen. Es muss gereinigt werden, wofür eine vollständige Demontage des Mischers nicht erforderlich ist, einfach das Element mit den Fingern losschrauben und dann spülen und mit einer harten Bürste reinigen.
    • Die Ansammlung von Kalk auf der Oberfläche des Balls kann ebenfalls zum Ausfall des Mischers führen. Falls gewünscht, können Sie versuchen, es zum Beispiel mit einem in Essig getauchten Lappen zu reinigen, oder Sie können es einfach in dieser ätzenden Substanz einweichen, bis es vollständig gereinigt ist, dann mit fließendem Wasser abspülen.

    Wenn Sie regelmäßig Prophylaxe durchführen, reinigen und waschen Sie den Mischer von Rost, Zunder oder anderen Verunreinigungen aus dem Aquädukt, wird es viel länger dauern. Der Kugeltyp hat keine besondere Angst vor festen Teilchen, aber der Kalk kann sich an den Wänden des Balls absetzen, wodurch er zu kleben beginnt oder vollständig eingeklemmt wird. Weil es nicht mindestens einmal alle sechs Monate schadet, vorbeugende Reparaturen durchzuführen, das heißt, es vollständig zu zerlegen und alle Teile gründlich zu reinigen und zu waschen.

    Praktisch jeder Bruch bringt die Notwendigkeit mit sich, den Mischer mit dem Kugelventil zu reparieren und / oder einige seiner Teile zu ersetzen, für die es zuerst demontiert und dann wieder zusammengebaut werden muss. Es ist notwendig, genügend Aufmerksamkeit und Mühe auf das Thema zu richten, vorsichtig zu handeln, nicht übermäßige Anstrengungen zu unternehmen, besonders wenn der Mischer aus Selumin, Porzellan und rostfreiem Stahl besteht, was einige Hersteller heute sehr dünn machen.

    Reparieren Sie den Ballmixer in der Küche mit den eigenen Händen

    Es sollte verstanden werden, dass die Reparatur von Kugelhähnen für Bäder sowie für Küchen fast keinen Unterschied haben wird, da dieselbe Vorrichtung angenommen wird. Die Hauptsache ist, Verbrauchsmaterialien und Komponenten richtig zu kaufen, sonst ist es nicht überraschend, in die Irre geführt zu werden. Also, wenn Sie den Mischer reparieren, zerlegen Sie ihn zuerst, entfernen Sie das kaputte oder beschädigte Teil und nehmen Sie es mit ins Geschäft. Dort können Sie es dem Verkäufer präsentieren, der dann sofort herausfindet, was genau Sie brauchen und nicht zehnmal hin und her rennen müssen.

    Bevor Sie den Kugelmixer in der Küche oder im Bad demontieren, müssen Sie zunächst die Wasserversorgung in der Wohnung oder im Haus vollständig abschalten. Um dies zu tun, wird es ausreichen, die allgemeinen Taps zu verdrehen und dann die Reste des Systems freizugeben. Wenn es keine solche in der Wohnung gibt, dann wird es notwendig sein, das Wohnungsamt zu verbinden, um die gesamte Steigleitung zu trennen, sonst ist es eine Stunde, Sie können die Nachbarn überschwemmen, was mit schwerwiegenden Folgen verbunden ist.

    Werkzeuge und Ausrüstung

    • Der Schraubenzieher ist flach wie auch gemustert. Solch ein Gut ist im Haushalt eines jeden Heimwerkers. Es lohnt sich, kräftige Schraubendreher mit einem stabilen Griff zu wählen, da die Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern an heißem Wasser "kleben" können.
    • Schlüssel und verstellbare Schraubenschlüssel, passend in Größe und Form.
    • Entferner-Plug-Rohrleitungen, falls verfügbar. Sie können mit einem Schlag und einem Hammer tun.
    • Sechsecke, sowie andere Düsenköpfe, falls erforderlich.
    • Ein Messer mit einer scharfen Spitze.
    • Zangen oder Zangen.

    Reihenfolge der Aktionen

    Nachdem Sie alles gesammelt haben, was Sie brauchen, und vor allem, nachdem Sie die notwendigen Ersatzteile und Komponenten gekauft haben, können Sie damit beginnen, den Kugelmixer zu reparieren, egal ob Sie ihn in der Küche oder im Badezimmer installiert haben. Es wird leicht zu bewältigen sein, die Hauptsache ist, aufmerksam zu sein, Ihre Handlungen klar zu überwachen und nicht mehr Aufwand als nötig zu machen. Profis empfehlen, jeden Schritt Ihrer Reparatur vor der Kamera zu machen, um dann die Abfolge der Ereignisse einfach wiederherzustellen und den Hahn ohne Probleme zu montieren.

    • Nehmen Sie die Kappe, auf der der blaue und rote Punkt gezeichnet ist, mit einem Messer oder einem flachen Schraubenzieher ab und legen Sie sie beiseite, um nicht zu verlieren.
    • Lösen Sie die Schraube unter dem Stecker mit einem flachen oder flachen Schraubendreher, je nach Ausführung.
    • Heben Sie den Schraubendreher an und entfernen Sie den Hebel aus seiner Position.
    • Unter dem Griff wird sofort die Kuppel des Krans sichtbar, entlang der der Hebel zum Schalten von Druck und Temperatur bequem gleitet. Entfernen Sie die Kuppel und hebeln Sie sie leicht mit einem Schraubenzieher oder einem Messer aus.
    • Lösen Sie die Sicherungsmutter, die die Kugel mit dem daran befestigten Schaft, Schraubenschlüssel oder Gasschlüssel hält.
    • Entfernen Sie die Kugel vom Ventilkörper und inspizieren Sie sie gut. Wenn es nirgendwo beschädigt, abgenutzt oder zerplatzt ist, kann es gewaschen, gereinigt, abgewischt und wieder eingebaut werden. Wenn jedoch sichtbare Schäden am Ball vorhanden sind, muss er ersetzt werden.
    • Entfernen Sie aus dem Mischergehäuse die Gummisättel, auf denen der Kugelmechanismus auf den Nuten und Schlitzen aufliegt. Wenn sie das ursprüngliche Aussehen haben, nicht deformiert und nicht beschädigt sind, dann können sie nicht verändert werden, aber in anderen Fällen wird der Ersatz nicht stören.
    • Schrauben Sie das Auslaufrohr ab, wo Lecks auftreten können. Es gibt zwei Dichtungsringe, die durch neue ersetzt werden müssen, gute Geschäfte, heute können Sie solche Dichtungen entweder einzeln oder als komplettes Set kaufen.
    • Schrauben Sie das am Ende des Auslaufs angebrachte Belüftungsgitter ab und reinigen Sie es mit einer harten Bürste, wobei Sie es mit einem starken Wasserstrahl abspülen.
    • Spülen Sie alle inneren Hohlräume des Gehäuses gründlich von Kalk, Sand und anderen Schichten ab und montieren Sie den Mischer in umgekehrter Reihenfolge mit neuen Teilen. Nach einer solchen Reparatur sollte der Mechanismus wie eine Uhr funktionieren.

    Bitte beachten Sie, dass das Reparieren eines Kugelmixers in der Küche oder im Badezimmer nicht so schwierig ist, aber Sie sollten sicherstellen, dass es nicht zu steif ist, aber es ist nicht locker. Die eine und andere Option wird zum schnellen Versagen des Krans führen, denn Sie sollten es immer im Auge behalten. Wenn der Fabrikdefekt, Defekte, Risse und Späne auf seinem Fall sind, von wo Wasser fließt, dann ist nichts übrig, als neue Ausrüstung zu kaufen.

    Videoanleitung zum Zerlegen eines Kugelmischers in der Küche

    Jede Person kann, falls gewünscht, mit den eigenen Händen des Kugelhahnmischers Reparaturen durchführen, da es hier nichts Superkompliziertes gibt. Mit einer gewissen Geschicklichkeit und Sachkenntnis können Sie sich in zwanzig Minuten treffen, aber hier muss der Anfänger hart arbeiten. Denn es tut nicht weh, den Video-Hinweis unten zu sehen, um endlich alle umstrittenen oder unverständlichen Momente für sich zu klären.

    Wie man den Wasserhahnmischer mit einem Griff in der Küche selbst zerlegt und repariert

    Küchenarmatur ist eine der am häufigsten verwendeten Rohrleitungen in einer Wohnung oder Haus, so ist es nicht verwunderlich, dass es oft scheitert.

    In diesem Fall muss die einhandige Dreharmatur vorbeugend repariert werden, wobei die Einheiten ausgetauscht werden müssen. Manchmal kann die Fehlfunktion nicht repariert werden, und die Sanitärarmatur muss komplett ausgetauscht werden.

    Praktisch jeder Hausbesitzer kann diese Hausaufgaben machen, ohne einen bezahlten Klempner anzurufen. Um dies zu tun, müssen Sie wissen, wie man den Wasserhahn in der Küche mit einem Griff zerlegt und ein einfaches Konstruktionswerkzeug zur Verfügung stellt.

    Einhebel-Küchenarmatur

    Einhebelhahn Gerät

    In modernen Küchen sind die Haupttypen von Kränen einhändige Typen, die praktisch unbequeme Zweiventilkonstruktionen und praktischere Berührungsvorrichtungen verdrängt haben.

    Das Gerät einer Einhebel-Küchenarmatur ist nicht kompliziert, die Hauptkomponenten sind der Körper (es hat ein niedriges Wasser, Sitze für die Installation in der Spüle und Wasserversorgung) und eine Inline-Einstelleinheit.

    Im Falle eines Fehlers besteht die Reparatur eines Einhebelmischers in den meisten Situationen in einem einfachen Wechsel einer einheitlichen Schalteinheit oder ihrer Teile.

    Arten von regulatorischen Knoten

    Der Hersteller beliefert den Markt mit Einhebel-Modellen zum Mischen von Flüssigkeiten mit nur zwei Arten von Steuergeräten: Kugel- und Tellerkeramikkartuschen.

    Es ist anzumerken, dass Keramikkartuschen aufgrund ihrer hohen technischen Eigenschaften und Leistungseigenschaften praktisch kugelförmige Modelle vom Markt verdrängt haben.

    Ein hochwertiger Keramikblock kann die Wasserversorgung für bis zu 10 Jahre ohne Leistungsverlust regulieren, kostengünstiges chinesisches Handwerk kann am nächsten Tag ausfallen und viel häufiger ersetzt werden.

    Das Erscheinungsbild der Designelemente von Keramikkartuschen

    Keramische Patronen

    Keramische Patrone ist eine modulare Verbindung von Teilen in einem zylindrischen Kunststoffkörper, an dessen Spitze ein Hebel montiert ist, auf dem der Drehknopf montiert ist. In seinem unteren Teil gibt es drei Löcher: Wasser fließt in zwei von ihnen, und von der dritten wird die gemischte Flüssigkeit zum Abfluss geleitet und fließt heraus.

    Die Hauptbestandteile der Kartusche sind zwei Keramikplatten mit eng nebeneinanderliegenden Schlitzen. Wenn sich einer von ihnen um seine Achse dreht, überschneiden sich die Einlässe, durch die kaltes und heißes Wasser eintritt, in unterschiedlichem Maße - so wird die Temperatur angepasst.

    Wenn die bewegliche Platte entlang ihrer Achse verschoben wird, gibt es eine gleichzeitige Überlappung beider Einlässe, so dass der Kopf reguliert wird.

    Der Hauptvorteil der Ausrüstung einer Küchenarmatur mit einer Kartusche ist die Leichtigkeit ihres Austausches und ihre hohe Wartbarkeit - ihr zylindrischer Körper ist leicht zerlegbar.

    Das Funktionsprinzip des Keramikblocks

    Ball

    Ballsteuereinheiten bestehen aus einem Hauptteil - einer Metallkugel mit drei Wasserlöchern und einem Schaft zum Anbringen eines Drehknopfes. Während des Betriebs dreht sich der Ball in einem kugelförmigen Körpersitz mit drei Öffnungen: zwei für den Wassereinlass und einen dritten für das Ausgießen der gemischten Flüssigkeit.

    Die Einstellung von Temperatur und Druck ist ähnlich der Bewegung des Handgriffs bei Keramikmodellen, für die Abdichtung sind im Bereich der Einlässe federbelastete Gummiringe eingelegt.

    Der Vorteil von Einhand-Kugelhähnen ist die Einfachheit der Konstruktion, lange Lebensdauer und hervorragende Wartbarkeit - die Metallkugel selbst kann theoretisch nicht versagen, so dass die Reparatur der Mischvorrichtung nur neue Dichtungen installieren muss.

    Merkmale der Gerätekugelknoten

    Risiken beim Kauf und Betrieb

    Um Risiken beim Einkauf und Betrieb zu vermeiden, ist es besser, Sanitärausrüstungen von namhaften Herstellern auf dem Markt zu kaufen - dies sorgt für eine lange Lebensdauer ohne Ausfälle und Störungen.

    In der Regel wird beim Kauf eines Steuergeräts diese bereits in einer Sanitäreinrichtung installiert. Da alle Modelle einheitlich sind, wäre es die richtige Entscheidung, ein solches Gerät auf einmal zu erwerben. Dies wird es möglich machen, es im Falle eines Zusammenbruchs des alten Knotens sofort durch einen neuen zu ersetzen, und wenn Sie die Situation wiederholen, montieren Sie von zwei fehlerhaften Geräten, die mit der weiteren Verwendung des reparierten Geräts arbeiten.

    Beim Betrieb einer Küchenarmatur wird Wasser in den meisten Fällen mit flexiblen verstärkten Schläuchen geliefert, die nicht immer von hoher Qualität sind. Um eine Überschwemmung der Räume bei Beschädigung der Wasserschläuche zu vermeiden, ist es möglich, am Auslass des Aquastop-Ventils Rohre anzubringen.

    Es sollte beachtet werden, dass das Prinzip des Ventils darin besteht, den Wasserfluss bei hohem Druck abzusperren, das heißt, es ist effektiv, wenn der Wasserschlauch von dem Mischkörper oder Rohr fällt. In anderen Situationen mit einem Leck kann die Wohnung erfolgreich mit dem Schutz von Aquastop überflutet werden.

    Was zur Reparatur benötigt wird

    Für Reparaturen wird es notwendig sein, den Wasserhahn zu zerlegen, ohne ihn aus der Spüle zu entfernen, manchmal kann es notwendig sein, den Küchenauslauf zu reparieren, was bei einhändigen Modellen ohne Demontagearbeiten durchgeführt werden kann.

    Bei der Demontage des Krans müssen Sie den Handgriff entfernen, die Befestigungsmuttern und die Schläuche abschrauben - hierfür sind ein geeignetes Werkzeug, Verbrauchsmaterialien und Komponenten erforderlich.

    Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien für Sanitärreparaturen

    Werkzeuge

    Um Reparaturen durchführen zu können, benötigen Sie folgendes Werkzeug:

    • Verstellbarer Schraubenschlüssel zum Lösen der Mutter vom Mischergehäuse und zum Lösen flexibler Verbindungen.
    • Schlüssel oder Gabelschlüssel zum Befestigen und Entfernen der Schrauben an den Befestigungsbolzen.
    • Kreuzschlitzschraubendreher oder Inbusschlüssel zur Demontage des Krangriffs.

    Benötigte Materialien

    Wenn man den Mischkörper von der Küchenspüle entfernt, indem man die Unterwasserschläuche entfernt, sieht man oft Schwierigkeiten, die mit einer Kontamination der zu zerkleinernden Teile mit Kalk oder deren Korrosion verbunden sind. Vor der Arbeit ist es besser, ihre Oberfläche mit Haushaltschemikalien zu behandeln, um Rost und Kalkablagerungen zu entfernen - dies wird die Demontage und weitere Installation von Geräten vereinfachen.

    Das Vorhandensein von Dichtungen in den Unterwasserschläuchen und dem Mischgehäuse eliminiert die Verwendung verschiedener Arten von zusätzlichen Dichtungen in Form von Kunststoff- und Leinenband, Gummiringen.

    Bei Reparaturarbeiten ist es oft notwendig, die unbrauchbar gewordenen Unterwasserschläuche zu wechseln, zu ersetzen ist es besser, Typen mit einem rostfreien Geflecht und einer Überwurfmutter mit Fittingen aus Buntmetallen (Kupfer, Messing) zu erwerben.

    Innenanordnung des Einhebel-Kartuschenmischers

    Mischer mit Kartusche reparieren

    Die Reparatur eines Mischers mit einer integrierten Kartusche erfordert je nach Fehlfunktion einen anderen Ansatz. Wenn das Wasser im Wasserhahn schlecht verstopft ist oder ständig fließt, ist es in den meisten Fällen notwendig, die Kartusche auszutauschen. Wenn die Rumpfschale beschädigt ist oder ausläuft, müssen Sie das Mischgerät entfernen und einen neuen Wasserhahn mit anschließender Installation kaufen.

    Was möglicherweise repariert werden muss

    Die Hauptkomponenten, die gerade in Betrieb sind, versagen oft - Einstelleinheit und Auslauf. Die Regeleinheit kann durch langfristigen Betrieb bei schlechter Leistung oder durch verunreinigtes Wasser mit Sand beschädigt werden, der in das Rohrleitungssystem gelangt. Der Hauptgrund für seine Fehlfunktion ist der Ausfall der eingebetteten Kunststoffteile und des Stiels, an dem der Griff angebracht ist.

    Ebbe versagt meistens durch Verstopfung der Filterdüsen an ihrem Ausgang - in diesem Fall bricht der Druck des Wassers sein dünnwandiges Rohr und es entsteht ein Leck.

    Filter im Auslauf reparieren

    Wie man zerlegt

    Bei Reparaturen ist es oft notwendig, einen Einhebelmischer zu demontieren, der Prozess besteht aus folgenden Schritten:

    • Entfernen Sie mit einem Messer oder einem flachen Schraubendreher den Kunststoffstopfen an der Seite des Griffs, die Befestigungsschraube kann einen Kreuzschlitzschraubendreher oder einen Sechskantschlüssel haben. Sie lösen die Befestigungsschraube mit einem geeigneten Werkzeug, vor der Durchführung der Arbeiten kann es notwendig sein, sie mit Haushaltschemikalien gegen Kalk und Rost vorzubehandeln.
    • Nach dem Entfernen des Griffs die dekorative Düse abschrauben. Es ist für die manuelle Entfernung konzipiert, aber bei langen Arbeiten gelangt Wasser in das Gewinde und die Platte verhindert das Abschrauben. Um das Entfernen zu erleichtern, können Sie einen verstellbaren Schraubenschlüssel verwenden, nachdem Sie zuvor ein weiches Tuch unter die Backen gelegt haben, um Kratzer auf der verchromten Oberfläche zu vermeiden. Bei der Demontage der Kappe sind übermäßige Anstrengungen zu vermeiden - dies kann zu einer Verformung der dünnwandigen Auskleidung führen.
    • Unter der Haube befindet sich eine Klemmmutter mit einem Sechskantring im Oberteil - sie wird einfach mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel entgegen dem Uhrzeigersinn herausgeschraubt. Das Entfernen der Kartusche ist einfach - sie wird mit den Fingern für den Hebel aus dem Installationsschlitz entfernt.

    Demontage des Krans mit einer Keramikpatrone

    Wie man die Patrone auswechselt

    Vor dem Wechsel der Kartusche im Mischer werden die Innenflächen des Mischergehäuses mit Lappen und Haushaltschemikalien von Plaque und Schmutz gereinigt. Das Ersetzen der Patrone durch eine neue ist ziemlich einfach - bei der Installation kombinieren sie Gehäuselaschen mit Aussparungen im Installationsschlitz.

    Fehler, die gemacht werden können

    Es passiert oft, dass nach der scheinbar korrekten Montage die Kartusche nicht richtig funktioniert. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass die hervorstehende Gummidichtung im unteren Teil während der Installation verhindert, dass die zwei Verriegelungsvorsprünge an ihrem Gehäuse genau in die Landungsschlitze gelangen. Der Kran muss komplett demontiert werden, das Gerät in die richtige Position bringen und beim Festziehen der Spannmutter mit der Hand fester drücken.

    Bei der Montage ist darauf zu achten, dass die Spannmutter nicht gedrückt wird - dies kann zu einer langsamen Bewegung des Joysticks und Kompression der Karosserie führen, was zu einem schnellen Verschleiß der Innenteile und im Extremfall zu Rissen führt - wenn der Joystick sich bewegt, sollten Sie die Klemme sofort lösen.

    Wie man den Mixer in der Art der Küchenkugel zerlegt

    Kugelmischer reparieren

    Die grundlegende Reparatur des Kugelmixers in der Küche mit Ihren eigenen Händen - Ersatz von Dichtungen, mit erheblichen Schäden an der Rückfluss-oder Rumpfschale, was zu Leckagen führt, müssen Rohrleitungen geändert werden.

    Bevor Sie den Kugelhahn reparieren, bereiten Sie die üblichen Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien in Form von zylindrischen Gummidichtungen und Domscheiben vor. Für die vorherige Verarbeitung von beschichteten und korrosionsbeschichteten Teilen können Haushaltschemikalien benötigt werden.

    Mögliche Fehler

    Die wichtigsten Fehlfunktionen von Balltypen sind:

    • obere Domdichtung tragen;
    • Defekte in einer hohlen Metallkugel;
    • Abrieb von Sattelventilen;
    • Lockerungsfedern.

    Wenn wir den Mischer mit unseren eigenen Händen reparieren, dann ist im Gegensatz zu den Kartuschentypen für die genaue Bestimmung eines defekten Teils dessen vorläufige Demontage erforderlich.

    Zerlegen Sie den Mixer

    Bei der Demontage eines Einhebelmischers vom Kugeltyp werden die folgenden Vorgänge ausgeführt:

    • Sie entfernen die Zierleiste am Griff, lösen die Befestigungsschraube vollständig und entfernen den Griff.
    • Schrauben Sie die obere Kappe mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel ab und installieren Sie sie in den äußeren Schlitzen.
    • Entfernen Sie die Kunststoffscheibe mit einem gewölbten Gummiring und die Kugel vom Körper, nehmen Sie die Sattelunterlagen mit Federn mit einem Schraubenzieher heraus.

    Wie man den Kugelmischer zerlegt - Ersatzdichtungen

    Wie man repariert

    In der Selbstreparatur kann helfen, die Verbindung des Kranes zu führen, nachdem er diese Reparatur studiert hat, wird es viel einfacher sein.

    Aber auch in ihrer Abwesenheit ist die Reparatur nicht besonders schwierig, im Wesentlichen werden die folgenden Operationen durchgeführt:

    • Meistens Ventilsitz wechseln. Um dies zu tun, werden sie in die Körperrillen mit Federn eingeführt.
    • Wenn der Ball beschädigt ist, ist jede Ballreparatur unwirksam - es wird zu einem neuen geändert.
    • Das Tragen der oberen Domwaschanlage tritt sehr selten auf und die Abrasion erfordert einen Austausch.

    Reparaturempfehlungen

    Um die Reparaturzeit zu verkürzen, ohne vorher den Kugelhahn mit seiner Demontage zu prüfen, ist es besser, ein Standard-Reparatur-Set im Verkaufsnetz im Voraus zu kaufen.

    Bevor Sie den Ball installieren, ist es nützlich, Silikonfett zu verwenden, das seine Oberfläche bedeckt, um den Abrieb von Gummiteilen besser abzudichten und zu reduzieren.

    Fazit

    Die Einhandbedienung von Küchenarmaturen mit eigenen Händen zu reparieren, ist selbst für einen unvorbereiteten Hausbesitzer eine relativ einfache Aufgabe. Die Haupttypen von Kränen - Kugel und Patrone - haben ähnliche Prozesse der Demontage und Montage unter Verwendung der gleichen Installations- und Haushaltswerkzeuge.