Berechnung des Volumens der Klärgrube: ein Beispiel

Es ist erwähnenswert, dass es heute eine große Anzahl von Arten von Faulgruben gibt. Alle unterscheiden sich in Größe, Funktionsprinzip, Materialproduktion und Kosten.

Die einfachsten Designs können unabhängig voneinander hergestellt werden. Und das erste, was Sie wissen müssen, ist das optimale Volumen der Klärgrube.

Warum brauchst du es? Wenn das Volumen zu klein ist, wird das System nicht in der Lage sein, mit der Verarbeitung von Abfällen fertig zu werden, wenn es zu groß ist, geben Sie einfach zusätzliches Geld und Energie für das Arrangement aus.

Inhalt des Artikels:

Berechnung der Größe und des Volumens einer Klärgrube

Formel

Und um das Problem richtig zu lösen, sollten Sie eine einfache Formel verwenden.

Es sieht so aus: V = n * Q * 3/1000, wobei:

  • V ist das Gesamtvolumen der Klärgrube in Kubikmetern;
  • n - die Anzahl der Personen, die sich ständig im Haus aufhalten;
  • Q - die Wassermenge, die von einer Person pro Tag verbraucht wird;
  • 3 ist die Anzahl der Tage, die für die Abwasserbehandlung benötigt werden. Es wird vom SNiP reguliert.

Das heißt, um die Berechnung einer Klärgrube durchzuführen, reicht es aus, drei Indikatoren zu multiplizieren: die Anzahl der Bewohner des Hauses, die Menge des verbrauchten Wassers, die Dauer des Abwasserbehandlungszyklus.

Es müssen auch Situationen berücksichtigt werden, in denen der Wasserverbrauch steigen kann, beispielsweise wenn Gäste oder alle Haushalte zu Hause lange Zeit zuhause sind und das Abwassersystem aktiv nutzen. Für solche Fälle ist die Erlaubnis erforderlich.

Üblicherweise wird das Ergebnis, das einfach während der Berechnungen erhalten wird, mit dem Faktor 1,2 multipliziert.

Allgemeine Empfehlungen

Um das Volumen der Klärgrube richtig zu berechnen, müssen Sie einige zusätzliche Punkte berücksichtigen.

Zum Beispiel können Sie Informationen finden, dass eine Person nicht mehr als 150 Liter Wasser pro Tag verbraucht.

Dieser Indikator kann als veraltet betrachtet werden, da heute Menschen Waschmaschinen, Geschirrspüler und Whirlpools sowie Bidets und andere Geräte verwenden, die eine bestimmte Menge Wasser verbrauchen.

Übrigens, wenn Sie die Berechnung einer Klärgrube für ein privates Haus, ausgestattet mit allen modernen Annehmlichkeiten, durchführen möchten, müssen Sie Folgendes wissen:

Allgemeine Empfehlungen bei der Berechnung des Fassungsvermögens von Klärgruben

  • eine Dusche kostet durchschnittlich 70 Liter, wenn sie 7 Minuten dauert;
  • Bei Benutzung eines Bidet für 5 Minuten wird 40 Liter Wasser verbraucht;
  • Ein Bad oder ein Whirlpool benötigen etwa 110 Liter Wasser;
  • Der Geschirrspüler wird etwa 15 Liter auf einmal verbrauchen.

Septic für drei Personen

Wenn all diese Ausrüstung im Haus vorhanden ist, werden die Berechnungen etwas anders durchgeführt.

Die ersten drei Punkte werden für ein Familienmitglied berechnet. Also nimm die Formel: Q = 150 + 70 + 40 + 110.

So stellt sich heraus, dass eine Person für einen Tag 370 Liter Wasser hat.

Berechnungsbeispiele

Um besser zu verstehen, wie man eine Klärgrube berechnet, sollten Sie ein Berechnungsbeispiel anhand eines anschaulichen Beispiels betrachten. Nehmen Sie eine Familie mit 3 Personen.

Dann sieht die Formel so aus: V = 370 * 3 + 70 + 15 = 1195 Liter oder 1,2 m 3.

Angesichts der Tatsache, dass das Abwasser innerhalb von drei Tagen verarbeitet wird, sollte die resultierende Zahl mit 3 multipliziert werden. Als Ergebnis werden 3,6 m 3 erhalten.

Sie können auch den Online-Rechner verwenden, um das Volumen der Klärgrube zu berechnen.

Die Formel für die Berechnung des Volumens von Klärgruben

Wenn wir das Volumen der Klärgrube für ein Privathaus berechnen, in dem 5 Personen leben, erhalten wir die folgende Formel: V = 370 * 5 + 70 + 15 = 1935 Liter oder 1,9 m 3.

Dann wird das Gesamtvolumen der Klärgrube 5,7 m 3 betragen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass, wenn die Gesamtabfallmenge nicht mehr als 5 Würfel beträgt, Sie mit einer Einkammer-Klärgrube rechnen können. Wenn jedoch die durch Berechnungen errechnete Zahl mehr ist, lohnt es sich, eine Zwei- oder Dreikammergrube zu errichten.

Bei einer Zweikammer-Klärgrube beträgt das Volumen des ersten Tanks 75% des geschätzten Gesamtvolumens und die zweite Kapazität - 50% des gleichen Wertes.

Das Volumen der Kammern in der Dreikammergrube wird 50%, 25% bzw. 25% betragen. Nachdem Sie herausgefunden haben, wie Sie das Volumen einer Klärgrube berechnen, sollten Sie die optimale Größe bestimmen.

Dafür gibt es Normen und eine spezielle Formel.

Dimensionierung der Klärgrube

Wenn Sie die Größe der Klärgrube bestimmen müssen, ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass die Oberfläche des Behälters nicht kleiner als 1,8 Quadratmeter sein darf.

Für eine Kapazität von 3,6 m 3 beträgt die Tiefe also 2 m. Es wird durch eine einfache Berechnungsmethode erhalten: 3.6 / 1 / 1.8.

Großräumige Klärgruben "Astra"

Es ist wichtig, daran zu denken, dass bei einer großvolumigen Klärgrube in manchen Situationen eine Reduzierung um 20% erreicht werden kann.

Dies sind die Fälle:

  • durchschnittliche Wintertemperatur überschreitet 10 Grad nicht;
  • Ein Besuch des Hauses bzw. der Betrieb einer Klärgrube ist nur in der Sommersaison geplant.

2,5-Kubik-Klärgrube

In jedem Fall müssen vor der Berechnung alle wichtigen Punkte berücksichtigt werden, die die Intensität des Betriebes der Kanalisation eines Privathauses beeinflussen können. Dann wird die Klärgrube richtig funktionieren, und ihre Reinigung wird nicht zu häufig werden.

Welches Volumen einer Klärgrube ist notwendig. Berechnung

Es sollte angemerkt werden, dass das Volumen des Faulbehälters die Summe der Volumina aller seiner Zellen ist. Außerdem wird das Volumen von unten nach oben betrachtet. Für die erste Kammer - vom Boden bis zum Überlaufrohr zwischen den Kammern und für die zweite Kammer - zum Abflussrohr zum Entwässerungsschacht oder zu den Filtrationsfeldern.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass in der ersten Kammer die durchschnittliche Höhe der festen Ablagerungen 20% der Höhe der Kammer beträgt. Dieses Volumen sollte auch von den Berechnungen abgezogen werden, wenn wir nur von der flüssigen Komponente sprechen.

Berechnung des Volumens der Klärgrube.

Das erforderliche Faulgrubenvolumen ist direkt proportional zur Abwassermenge.

SNIP weist darauf hin, dass bei der Berechnung der Abwassermenge der tägliche Wasserverbrauch pro Person in Höhe von 0,2 Kubikmetern zu berücksichtigen ist. pro Tag (200 l / Tag). Und das Volumen sollte auf der Grundlage von 3-Tage-Lager berechnet werden. Dann ist das Mindestvolumen für eine Person 0,6 Kubikmeter. Für eine Familie von 4 Personen - 2,4 Kubikmeter. Unter Berücksichtigung der Bodensedimente - 2,7 Kubikmeter.

Zu Ihrer Information: Die sanitären Normen weisen darauf hin, dass Wasser nicht früher als 14 Tage nach dem Eintritt in die Klärgrube aus einer Klärgrube in den Boden (in einen Abflussschacht) abgelassen werden sollte. Ie Sedimentation von Wasser und seine Reinigung durch anaerobe Bakterien in der Klärgrube sollte mindestens zwei Wochen dauern.

Wenn wir von diesen Aussagen ausgehen, dann ist eine "riesige" Klärgrube erforderlich, für eine Person 2,8 Kubikmeter. (0,2x14). Dementsprechend für eine Familie von 4 Personen - 11,2 Kubikmeter. (4x2, 8), was im Allgemeinen nicht der Realität entspricht.

Es ist zu beachten, dass die in der SNIP angegebene Durchflussrate von 200 l / Personentag in der Praxis nicht immer erreicht wird. Bei der sparsamen Nutzung von Wasser, die für ein Privathaus charakteristisch wird, wird das Abflussvolumen mehr als 0,1 Kubikmeter betragen. pro Tag (100 Liter) pro Person. Dann ist die Klärgrube "sehr sparsam" und erfüllt nicht die Anforderungen der Normen (kann von den sanitären Einrichtungen abgelehnt werden), aber dennoch für 4 Personen arbeiten, kann es 1,5 Kubikmeter sein. Aber das, wieder, Anmerkung, solche septic Tanks können nicht gebaut werden.

Einsparungen beim Bau sind nicht immer rentabel. Das Abwasser ist voll von Stoffen, die von anaeroben Bakterien schwer oder gar nicht zu verarbeiten sind. An erster Stelle - es sind schwere Fette. Es ist wichtig, die Kläranlagen so zu gestalten, dass eine ausreichende Wasserklärung in der Klärgrube erfolgt. Was wären schwere Stoffe und Fette, die sich auf dem Boden absetzen und verarbeitet würden oder später in Form von Sedimenten gewonnen würden.

Die Erhöhung des Volumens einer Klärgrube wird sich immer positiv auf die Qualität der Wasseraufbereitung und deren Wartung auswirken.

Daher ist eine unverantwortliche Verringerung des Volumens der Klärgrube überhaupt nicht akzeptabel.

Anzahl der Kameras

Bei der Auswahl des Volumens der Kammer und ihrer Menge, muss man auch das Volumen des Tanks einer kleinen assenizatorskaya Maschine - 3,75 Kubikmeter berücksichtigen Sowie die Tiefe der Arbeit von ilososa - bis zu 3 Meter. Das Arbeitsvolumen und die Tiefe der ersten Kammer sollten diese Werte nicht überschreiten.

Grundsätzlich wirkt sich eine Erhöhung der Anzahl der Kammern in geringerem Maße auf die Qualität der Reinigung aus als das Gesamtvolumen der Klärgrube. Es ist wichtig, Zeit drains - mindestens 3 Tage. Sowie die Zusammensetzung des Wassers aus der Klärgrube.
es ist möglich, sich zusätzlich kennen zu lernen.Wie soll eine Klärgrube arbeiten?

Daher, um das Mindestvolumen einer Klärgrube für das "durchschnittliche" Haus von 2,7 Kubikmeter zu erreichen. Es ist auch möglich, mit einer Einkammer-Klärgrube (z. B. ein solches Volumen wird durch zwei Stahlbetonringe mit einem Durchmesser von 1,5 m erreicht).

Aber wenn wir uns an die Empfehlungen der Sanitärnormen erinnern, und die Frage der Sicherheit des Bodens und der Umgebung des Hauses, sowie die Tatsache, dass Abflüsse "schwierig" sind, besonders wenn mit Waschanlagen gearbeitet wird und zusätzliche 1-2 Tage Schlamm nötig sind, dann ist es natürlich besser Volumen, verbessern die Qualität der Abwässer, und wenden Sie natürlich eine Zweikammerfaulgrube an, sogar für diesen Fall.

Einkammer-Kläranlage mit Filtration durch den Boden (in der Tat - die Jauchegrube), nach den Normen, kann nur mit einem sehr kleinen Abfluss getan werden, wenn das Abwasser nur gelegentlich im Land verwendet wird.

Welche Designoption kann gewählt werden?

Betrachten Sie das gängigste Design von Klärgruben - aus Stahlbetonringen.

Die Standardringhöhe (am häufigsten verwendet) beträgt 0,9 Meter.
Das Volumen eines Ringes mit einem Innendurchmesser von 1,0 Meter beträgt - 0,7 Kubikmeter. (0,5 × 0,5 × 3,14 × 0,7 = 0,7065).
Mit einem Durchmesser von 1,5 Metern - 1,59 Kubikmeter.
Mit einem Durchmesser von 2,0 Metern - 2,83 Kubikmeter.

Die Tiefe des Abflussrohrs am Eingang zur Klärgrube kann unterschiedlich groß sein. Es hängt von der Länge und Steigung der Steigung ab. Es wird empfohlen, nicht in den Boden zu graben, es ist profitabler, die Isolierung zu verwenden. Zur gleichen Zeit tragen Sie die septische Wanne vom Haus mehr als 10 Meter nicht. Aber die Voreingenommenheit, mindestens 3% zu tun - versichert gegen Einfrieren und Verstopfen.

Wir nehmen durchschnittlich die Tiefe der Pipeline - 0,5 Meter mit Isolierung. Dann sollte die Tiefe des Überlaufrohrs von der ersten Kammer zur zweiten 0,7 m betragen. Die Klärgrube ist oben mit extrudiertem Polystyrolschaum von mindestens 50 mm Dicke isoliert.

So, wenn Ringe von 1,0 Metern, 2 Stück pro Kamera verwenden - Sie können eine Zwei-Kammer-Klärgrube von 2,7 Kubikmeter erreichen.

Und die Verwendung von 1,5-Meter-Ringen in diesem Fall ermöglicht den Bau einer Einkammer-Klärgrube mit dem erforderlichen Volumen (für unser Beispiel).
Aber es ist natürlich, dass das Design mit einer Reserve in Bezug auf Volumen und Anzahl der Kameras ist objektiv besser, zum Beispiel die richtige Kamera ist 2 Dosen von 1,5 Meter Ringe, die zweite ist 2 Ringe, aber bereits 1 Meter im Durchmesser. Eine andere Frage - wie viel Geld Sie während des Baus sparen müssen...

Septischer Rechner

Die Klärgrube ist eine der wichtigsten Komponenten des autonomen Abwassersystems eines Privathauses. Und das ist nicht verwunderlich, denn in diesem tiefen Reservoir wird das Abwasser zuerst gereinigt und geklärt. Und wenn der Tank aus mehreren Kammern besteht und eine ausreichend hochwertige Reinigung bietet, kann die durchgelaufene Flüssigkeit gut in den Boden, auf Filtrationsfelder oder für den Haushalt (z. B. zur Bewässerung des Gemüsegartens) abgegeben werden.

Berechnung des Volumens einer Klärgrube eines Privathauses

Unabhängig von der Art und den Konstruktionsmerkmalen der Klärgrube muss dieses Reinigungsgerät die erforderlichen Mengen häuslichen Abwassers enthalten und verarbeiten. Dem Erwerb oder der Konstruktion eigener Hände müssen sorgfältige Berechnungen auf der Grundlage bestimmter Betriebsbedingungen vorausgehen. Und anstatt Berechnungen durchzuführen und spezielle Formeln zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, das Volumen einer Klärgrube für ein Privathaus in nur wenigen Sekunden zu berechnen - mit unserem Online-Rechner!

Hinweis! Die Arbeit mit dem unten stehenden Online-Rechner wird keine Schwierigkeiten verursachen - geben Sie nur die Anzahl der Wasser verbrauchenden Mieter sowie die vorhandenen Sanitäranlagen mit ungefähren Betriebsmodi an. Danach klicken Sie auf "Berechnen Sie das Volumen der Klärgrube."

Online-Rechner

Volumenverteilung in Klärgruben

Erklärungen und Kommentare - was Sie wissen sollten

Die obige Berechnungsformel ist komplex und umständlich. Daher schreckt es eher diejenigen ab, die das benötigte Volumen der Klärgrube selbst berechnen wollen. Es ist jedoch durchaus möglich, einen anderen Berechnungsalgorithmus mit minimalem Fehler zu verwenden.

  1. Zuallererst müssen Sie berücksichtigen, dass die Klärgrube gemäß den sanitären Anforderungen für mindestens einen dreitägigen Klär- / Abwasserbehandlungszyklus ausreichen sollte. Einfach ausgedrückt entspricht das Mindestvolumen der Zellen der Aufbereitungsanlage dem gesamten dreitägigen Wasserverbrauch aller Bewohner eines Privathauses. Natürlich sollten wir eine gewisse operative Reserve nicht vergessen - zum Beispiel im Falle der Auffüllung der Familie oder der Ankunft der Gäste, d. H. Einer Zunahme der Anzahl der Verbraucher.
  2. Statistiken zeigen, dass eine Person etwa 200 Liter Wasser pro Tag benötigt, aber beeilen Sie sich nicht, diese Kosten als Grundlage zu nehmen. Wenn ein privates Haus eine Dusche und andere moderne Sanitäreinrichtungen oder beispielsweise Haushaltsgeräte, die Wasser verbrauchen, aufweist, kann der dadurch entstehende Aufwand beträchtlich steigen. Und das Programm unseres Rechners berücksichtigt all dies!

Eine Klärgrube kann aus mehreren Tanks für einen phasenweisen Abwasserbehandlungsprozess bestehen.

Als Ergebnis sehen Sie sowohl das minimale als auch das empfohlene Volumen des Faulbehälters (d. H. Mit einer Betriebsspanne von 30 Prozent).

SP 32.13330.2012. Abwasser. Externe Netzwerke und Einrichtungen. Aktualisierte Ausgabe. SNIP 2.04.03-85. Datei zum Herunterladen (klicken Sie auf den Link, um die PDF-Datei in einem neuen Fenster zu öffnen).

Berechnung einer Klärgrube

Wie berechnet man das Volumen einer Klärgrube für ein Privathaus?

Es ist nicht einfach, ein autonomes Abwassersystem an Ihrem Standort zu installieren, aber dies ist in Ermangelung eines zentralisierten städtischen Systems notwendig, um ein komfortables Leben zu gewährleisten.

Ein wichtiger Bestandteil des gesamten Systems ist eine Klärgrube, deren Aufgabe es ist, Abwasser aufzunehmen, zu reinigen und die gereinigte Flüssigkeit freizusetzen. Es ist wichtig genau zu wissen, wie das Volumen der Klärgrube für das Haus zu berechnen ist, damit es in Zukunft keine Probleme mit dem Überlauf der Klärgrube gibt.

Was ist die Berechnung?

Die korrekte Berechnung aller Parameter ist nicht nur notwendig, um das genaue Volumen der zukünftigen Struktur zu erhalten, sondern auch, um die Baumaterialien zu berechnen, wenn sie von Hand gebaut werden.

Separate Kammern für Privathäuser

Daher werden die folgenden Details berechnet:

  • Größen der Fabrikkapazitäten;
  • tägliche Abfallmengen, die das Gerät aufnehmen und verarbeiten kann;
  • die Wassermenge, die von den im Haus lebenden Personen verbraucht wird;
  • Baumaterialien für die Installation und den Bau einer Klärgrube.

Die Installation und der Betrieb sowie eine hauseigene Klärgrube erfolgen erst, nachdem alle Parameter und Fähigkeiten berechnet sind.

Natürlich werden auch die materiellen Ressourcen berücksichtigt, die für die Vereinbarung ausgegeben werden sollen.

Sehr oft für diejenigen, die nur gelegentlich, am Wochenende, auf dem Land sind, ist die Installation eines selbstgemachten Gerätes aus Ziegeln, Reifen oder Betonringen ausreichend.

Wenn das ganze Jahr im Haus leben, ist es am besten, die Fabrikoption zu kaufen.

Was noch zu beachten ist

Bevor Sie eine Grube graben, müssen Sie die genauen Abmessungen nicht nur der Struktur selbst kennen, sondern auch aller Rohre, Kompressoren und Öffnungen, die an bestimmten Stellen liegen.

unter Berücksichtigung der Struktur der Klärgrube und des Volumens jeder ihrer Kammern

Die Installation einer Klärgrube sollte streng gemäß der SNIP-Nummer 2.04.03-85 durchgeführt werden, die die genaue Entfernung des vorgesehenen Geräts von anderen Objekten angibt. Also:

  • Entfernung zum Haus sollte mindestens fünf Meter betragen;
  • zu einem Trinkbrunnen auf lehmigen und lehmigen Böden - von fünfundzwanzig bis dreißig Meter, und auf sandigem und tsebnevyh von fünfundvierzig bis fünfzig;
  • Gartenbäume - von fünf Metern;
  • in das benachbarte Gebiet - von zwei Metern;
  • zur Zufahrtsstraße - von drei bis vier Metern;
  • zur öffentlichen Straße - von fünf bis zehn Metern.

Literaturempfehlung: Wie funktioniert das Topas-Abwassersystem?

Alle diese Standards werden in der Entwurfsphase berücksichtigt. Um den Ingenieuren und Konstrukteuren zu helfen, die Berechnungstabelle zu erstellen, die einfacher zu navigieren ist, wenn die Site ein paar Quadratmeter hat, aber das Gerät immer noch benötigt wird.

Zählen Sie außerdem die Bautiefe. Es sollte mehr als 130 Zentimeter und die Breite und Länge - mehr als einen Meter. Diese Optionen sind am besten für ein oder zwei Personen geeignet.

Die Tiefe hat ihr Maximum. Es ist ratsam, die Tiefe der Klärgrube nicht länger als drei Meter zu machen, falls eine Reinigung durch eine Nachsammelmaschine geplant ist.

Formel Volumen und Anzahl der Personen

Für die genaue Berechnung gibt es eine Standardformel:

W = K * Q, wobei K - die Absetzzeit und Q - Verbrauch pro Tag bedeutet.

Für eine einfachere Option, verwenden Sie den Tagespreis von einer Person - zweihundert Liter, multiplizieren Sie die Zahl mit drei (das ist die Anzahl der Tage für die Behandlung von Abfällen) und teilen Sie die resultierende Menge durch tausend.

Dies ist jedoch nur ein vorläufiges Ergebnis. Die Werte variieren je nach den Personen, die als Mieter hinzugefügt werden - vorübergehend oder dauerhaft.

kumulative Faulgrube

Das Volumen der zukünftigen Struktur hängt direkt von der Anzahl der im Haus lebenden Personen ab. Dazu gibt es spezielle Tabellen, die auch in Berechnungen verwendet werden können.

Hersteller von Abwasserklärgruben gehen von dem Parameter des Nutzvolumens aus, das einen Durchschnittswert pro Tag hat - zweihundert Liter. Nach diesem Indikator bleibt es nur, die gemittelte Zahl mit der Anzahl der im Haus lebenden Menschen zu multiplizieren, und Sie erhalten die Nummer, mit der eine Klärgrube gewählt wird.

Materialien für den Selbstbau

Für den Bau einer handgefertigten Klärgrube bedarf es ebenfalls genauer Berechnungen, welche Baustoffe ausgewählt werden.

Dazu gehören nicht nur Behälter, sondern auch Materialien für die Herstellung und Anordnung des Fundaments dafür, verschiedene Lösungen oder Beregnung, und so weiter.

Um den Verbrauch von Zement zu berechnen, verwenden Sie beispielsweise SNiP mit der Nummer 82-02-95.

Empfohlener Wert: Bewertung Klärgruben für ein Landhaus

Für eine Klärgrube aus Beton, verwenden Sie in der Regel Ringe, meistens drei. Sie haben einen Standarddurchmesser von eineinhalb Metern und eine Höhe von neunzig Zentimetern.

Das resultierende Volumen besteht aus dem Arbeits- und dem sogenannten "Toten", der über dem Niveau des Abflussrohrs liegt, von wo das behandelte Wasser in den Boden oder auf die Filtrationsfelder gelangt.

Zusätzlich zu den Ringen werden eine Abdeckplatte und eine gusseiserne Luke verwendet. Wichtig sind auch die Materialien für den Bau eines Lüftungssystems, dessen Hauptbestandteil ein Asbestzementrohr mit einer Länge von mindestens anderthalb Metern ist.

Für Mischungen gibt es auch Tabellen, in denen genaue Verhältnisse angegeben sind.

Alle Materialien für den Bau von etwa folgenden:

  • 3 Betonringe für einen Tank;
  • Betonring mit einem Boden;
  • Ring aus Beton mit Löchern (für Filtrationsbrunnen);
  • Herd;
  • Rohr für die Lüftung;
  • Gusseisen Luke;
  • Zement, Schotter, Sand.

Aus den Tools, die Sie installieren müssen, können Sie auswählen:

  • Kran;
  • vier bis sechs Installateure;
  • Betonmischer;
  • Eimer;
  • Schubkarre mit Metallkörper;
  • Schaufel;
  • Schneidwerkzeuge.

Abwasserrohre werden in die Klärgrube gebracht und dicht verschlossen.

Wenn die Klärgrube neben der Kanalisation im Inneren des Hauses noch weitere Kanalisationen versorgt, sollten entsprechende Vorräte für sie bereitgestellt werden.

Auswahl der Größe der Klärgrube und ihres Designs

Die billigsten hausgemachten bekommen eine Version einer Klärgrube von Reifen. Hier müssen jedoch klare Berechnungen in der Anordnung eingehalten werden.

Das Fundament und die Verfüllung sind für alle Arten von Geräten gleich.

Für eine Kapazität von Ziegel wird eine ungefähre Menge von ihnen berechnet, ebenso wie Schüttgüter und andere Teile.

Wenn der Bau einer Zweikammerkonstruktion geplant ist, besteht die Platte aus einem Schuttkissen.

Zum Zählen von Ziegeln gibt es eine spezielle Tabelle, die Ihnen sagt, wie viel in Quadratmetern zu verwenden ist. In der resultierenden Zahl müssen Sie etwa 5% unter dem Kampf der Ziegel legen. Als nächstes wird die Mörtellösung berechnet. Es ist am besten, fertige Maurermischungen zu verwenden, die auf dem Markt in einer großen Anzahl von verschiedenen Arten gefunden werden können.

Beispiel für eine vierköpfige Familie

Sie können zum Beispiel eine Klärgrube für eine vierköpfige Familie zählen.

Um herauszufinden, wie Sie das Volumen einer Klärgrube berechnen, müssen Sie zunächst einen ungefähren Drei-Tages-Wasserverbrauch von einem Familienmitglied erhalten. Dann betrachte die Zeit, die für die Abwasserbehandlung benötigt wird: 0,8 x (100% -30% / 100%) * 120% = 0,8 x 0,7 x 1,2 = t x 0,672 sek.

Zum Lesen empfohlen: Wie kann man unangenehme Gerüche aus einer Klärgrube entfernen?

  • 0.8 bedeutet den Verbrauch von Rückständen großer Stoffe, die von einer Person erhalten werden;
  • t - Zeit der Verrottung pro Tag;
  • 100% - Schlammvolumen;
  • 30% - Schlammfäule;
  • 120% / 100% ist das Schlammvolumen und 20% der Rückstände aus der Reinigung der Vorperiode.

Sie können den Mindestverbrauch pro Person - einhundert und fünfzig Liter pro Tag nehmen.

Dann wird der durchschnittliche Verbrauch wie folgt aussehen:

  • pro Minute braucht die Dusche etwa zehn Liter Wasser;
  • die Dusche dauert von sieben bis fünfzehn Minuten;
  • die Verwendung einer Toilettenschüssel beträgt ungefähr acht Liter;
  • für ein Bad oder Jacuzzi verbraucht einhundertzehn Liter;
  • Waschmaschine verbraucht ungefähr siebzig Liter;
  • Geschirrspüler verbraucht fünfzehn Liter.

So stellt sich für eine Person heraus: 110 + 8 * 5 + 10 * 7 + 150 = 370 Liter pro Tag. Dies ist die höchste Verbrauchsrate pro Tag.

Sowohl die minimale als auch die maximale Anzahl sind in dem entsprechenden SNiP angegeben. Zur Berechnung des Gesamtverbrauchs (Q) von Wasser, einschließlich Geschirrspüler und Waschmaschine. es wird sich ergeben:

  • Q = 15 + 70 + 370 * 4 = 1,6 Würfel.
  • Unter Hinweis auf die Formel Q * 3 erhalten wir für die ganze Familie 1,6 * 3 = 4,8 Würfel.
  • Diese Zahl gilt als die beste Schätzung.
  • Die minimale Zahl wird wie folgt berechnet: 4,8 * (1-0,2) = 3,84 Würfel.

Mehr als zwanzig Prozent, wie durch die Formel angezeigt, kann die Rate nicht reduziert werden. Wenn diese Regel ignoriert wird, kann dies zu einer Überschwemmung der Struktur führen, die zu einer Verunreinigung des Bodens führt.

Überlaufgrube mit Entwässerungssystem und Belüftungssystem

Beispiel für das Zählen der Tiefe einer Klärgrube:

  • 4,8 / 1 / 1,8 - 2,6 m;
  • 4,8 ist Kubikmeter nach Volumen;
  • 1 - m Breite;
  • 1,8 m Länge.

Eine solche Berechnung wird für kleine Grundstücksgrößen verwendet.

In einigen Regionen beträgt die Tiefe der Bodenfrierung bis zu zwei Meter oder mehr. Es ist notwendig, sich strikt an die Normen und Regeln von SNiP zu halten, da ansonsten die Operation beendet werden kann und Strafen auferlegt werden können.

Deshalb müssen vor der Installation einer Kläranlage alle Regeln und Vorschriften zur Berechnung einer Klärgrube genauestens befolgt werden.

Es sollte angemerkt werden, dass das Volumen des Faulbehälters die Summe der Volumina aller seiner Zellen ist. Außerdem wird das Volumen von unten nach oben betrachtet. Für die erste Kammer - vom Boden bis zum Überlaufrohr zwischen den Kammern und für die zweite Kammer - zum Abflussrohr zum Entwässerungsschacht oder zu den Filtrationsfeldern.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass in der ersten Kammer die durchschnittliche Höhe der festen Ablagerungen 20% der Höhe der Kammer beträgt. Dieses Volumen sollte auch von den Berechnungen abgezogen werden, wenn wir nur von der flüssigen Komponente sprechen.

Berechnung des Volumens der Klärgrube.

Das erforderliche Faulgrubenvolumen ist direkt proportional zur Abwassermenge.

SNIP weist darauf hin, dass bei der Berechnung der Abwassermenge der tägliche Wasserverbrauch pro Person in Höhe von 0,2 Kubikmetern zu berücksichtigen ist. pro Tag (200 l / Tag). Und das Volumen sollte auf der Grundlage von 3-Tage-Lager berechnet werden. Dann ist das Mindestvolumen für eine Person 0,6 Kubikmeter. Für eine Familie von 4 Personen - 2,4 Kubikmeter. Unter Berücksichtigung der Bodensedimente - 2,7 Kubikmeter.

Zu Ihrer Information: Die sanitären Normen weisen darauf hin, dass Wasser nicht früher als 14 Tage nach dem Eintritt in die Klärgrube aus einer Klärgrube in den Boden (in einen Abflussschacht) abgelassen werden sollte. Ie Sedimentation von Wasser und seine Reinigung durch anaerobe Bakterien in der Klärgrube sollte mindestens zwei Wochen dauern.

Wenn wir von diesen Aussagen ausgehen, dann brauchen wir eine "riesige" Klärgrube, für eine Person 2,8 Kubikmeter. (0,2x14). Dementsprechend für eine Familie von 4 Personen - 11,2 Kubikmeter. (4x2, 8), was im Allgemeinen nicht der Realität entspricht.

Es ist anzumerken, dass die Durchflussmenge der in der SNIP angegebenen Abflüsse 200 l / Personentag beträgt. in der Praxis nicht immer erreicht. Bei der sparsamen Nutzung von Wasser, die für ein Privathaus charakteristisch wird, wird das Abflussvolumen mehr als 0,1 Kubikmeter betragen. pro Tag (100 Liter) pro Person. Dann ist die Klärgrube "sehr sparsam" und entspricht nicht den Anforderungen der Normen (kann von den sanitären Einrichtungen abgelehnt werden), aber dennoch für 4 Personen arbeiten, kann es 1,5 Kubikmeter sein. Aber das, wieder, Anmerkung, solche septic Tanks können nicht gebaut werden.

Einsparungen beim Bau sind nicht immer rentabel. Das Abwasser ist voll von Stoffen, die von anaeroben Bakterien schwer oder gar nicht zu verarbeiten sind. An erster Stelle - es sind schwere Fette. Es ist wichtig, die Kläranlagen so zu gestalten, dass eine ausreichende Wasserklärung in der Klärgrube erfolgt. Was wären schwere Stoffe und Fette, die sich auf dem Boden absetzen und verarbeitet würden oder später in Form von Sedimenten gewonnen würden.

Die Erhöhung des Volumens einer Klärgrube wird sich immer positiv auf die Qualität der Wasseraufbereitung und deren Wartung auswirken.

Der Eigentümer der Anlage ist sehr daran interessiert, dass das meiste gereinigte Wasser aus der Klärgrube in die Entwässerungsbohrung oder in die Belüftungsfelder fließt. Wenn starke Verunreinigungen (Fette) im Wasser verbleiben, verschlammen die Filterschichten sehr schnell, verstopfen mit kaum abbaubarem Fett und verlieren ihren Durchsatz. Dies wird sehr große Probleme mit sich bringen - Veränderung des gesamten Systems der Ansammlung und Filterung.

Daher ist eine unverantwortliche Verringerung des Volumens der Klärgrube überhaupt nicht akzeptabel.

Anzahl der Kameras

Bei der Auswahl des Volumens der Kammer und ihrer Menge, muss man auch das Volumen des Tanks einer kleinen assenizatorskaya Maschine - 3,75 Kubikmeter berücksichtigen Sowie die Tiefe der Arbeit von ilososa - bis zu 3 Meter. Das Arbeitsvolumen und die Tiefe der ersten Kammer sollten diese Werte nicht überschreiten.

Grundsätzlich wirkt sich eine Erhöhung der Anzahl der Kammern in geringerem Maße auf die Qualität der Reinigung aus als das Gesamtvolumen der Klärgrube. Es ist wichtig, Zeit drains - mindestens 3 Tage. Sowie die Zusammensetzung des Wassers aus der Klärgrube.
es ist möglich, sich zusätzlich kennen zu lernen.Wie soll eine Klärgrube arbeiten?

Daher, um das Mindestvolumen einer Klärgrube für das "durchschnittliche" Haus von 2,7 Kubikmeter zu erreichen. Es ist auch möglich, mit einer Einkammer-Klärgrube (z. B. ein solches Volumen wird durch zwei Stahlbetonringe mit einem Durchmesser von 1,5 m erreicht).

Aber wenn wir uns an die Empfehlungen der hygienischen Standards erinnern, und die Frage der Sicherheit des Bodens und der Umgebung des Hauses sowie die Tatsache, dass die Abflüsse "schwierig" sind, besonders wenn man mit Waschanlagen arbeitet und zusätzliche 1-2 Tage Schlamm benötigt, ist es natürlich besser, das Volumen zu erhöhen verbessern Sie die Qualität des Abwassers, und selbstverständlich wenden Sie eine Zweikammerfaulgrube an, sogar für diesen Fall.

Einkammer-Kläranlage mit Filtration durch den Boden (in der Tat - die Jauchegrube), nach den Normen, kann nur mit einem sehr kleinen Abfluss getan werden, wenn das Abwasser nur gelegentlich im Land verwendet wird.

Welche Designoption kann gewählt werden?

Betrachten Sie das gängigste Design von Klärgruben - aus Stahlbetonringen.

Die Standardringhöhe (am häufigsten verwendet) beträgt 0,9 Meter.
Das Volumen eines Ringes mit einem Innendurchmesser von 1,0 Meter beträgt - 0,7 Kubikmeter. (0,5 × 0,5 × 3,14 × 0,7 = 0,7065).
Mit einem Durchmesser von 1,5 Metern - 1,59 Kubikmeter.
Mit einem Durchmesser von 2,0 Metern - 2,83 Kubikmeter.

Die Tiefe des Abflussrohrs am Eingang zur Klärgrube kann unterschiedlich groß sein. Es hängt von der Länge und Steigung der Steigung ab. Es wird empfohlen, nicht in den Boden zu graben, es ist profitabler, die Isolierung zu verwenden. Zur gleichen Zeit tragen Sie die septische Wanne vom Haus mehr als 10 Meter nicht. Aber die Voreingenommenheit, mindestens 3% zu tun - versichert gegen Einfrieren und Verstopfen.

Wir nehmen durchschnittlich die Tiefe der Pipeline - 0,5 Meter mit Isolierung. Dann sollte die Tiefe des Überlaufrohrs von der ersten Kammer zur zweiten 0,7 m betragen. Die Klärgrube ist oben mit extrudiertem Polystyrolschaum von mindestens 50 mm Dicke isoliert.

So, wenn Ringe von 1,0 Metern, 2 Stück pro Kamera verwenden - Sie können eine Zwei-Kammer-Klärgrube von 2,7 Kubikmeter erreichen.

Und die Verwendung von 1,5-Meter-Ringen in diesem Fall ermöglicht den Bau einer Einkammer-Klärgrube mit dem erforderlichen Volumen (für unser Beispiel).
Aber es ist natürlich, dass das Design mit einer Reserve in Bezug auf Volumen und Anzahl der Kameras ist objektiv besser, zum Beispiel die richtige Kamera ist 2 Dosen von 1,5 Meter Ringe, die zweite ist 2 Ringe, aber bereits 1 Meter im Durchmesser. Eine andere Frage - wie viel Geld Sie während des Baus sparen müssen.

Bitte beachten Sie, dass alle Rohre, die in die Klärgrube gelangen, mit Anschlüssen nach unten und von oben mit T-Stücken enden müssen. Dadurch wird das Überschwemmen von schwimmenden Ablagerungen und Fettfilmen nicht möglich, der Flüssigkeitsfluss richtig gerichtet und die Belüftung sichergestellt. Lases in einem septischen Behälter werden gegenüber dem VersorgungsT-Stück ausgerüstet

In Verbindung stehende Nachrichten

Berechnung des Volumens der Klärgrube: Formeln und Beispiele

Das Volumen eines Faulbehälters ist ein Indikator, der die Summe aller seiner Kompartimente kombiniert. Es wird auch vom Boden bis zur Höhe des Rohres berechnet. Jeder Sektor hat seine eigenen Prinzipien zur Berechnung des Wertes. Es ist zu bedenken, dass das gewünschte Volumen des Sumpfes von der Abfallmenge im Haus abhängt. Warum muss ich das Volumen einer Klärgrube berechnen? Dieser Indikator der Kapazität des Geräts, und wenn die Anzahl der Bestände höher ist, wird der Mechanismus nicht bewältigen. Folgen oder Ausfall der Einheit oder das Eindringen von Abfällen in die umliegenden Bereiche des Hauses.

Was sind Berechnungen für Klärgruben?

Um die Umwelt sauber zu halten und sanitäre Standards zu erfüllen, müssen Sie bereit sein zu installieren und alle Parameter und Betriebsfunktionen kennen

Da das Volumen einer der Indikatoren ist, in denen die Berechnung der Klärgrube verwendet wird, ist es rational, herauszufinden, welche anderen Berechnungen bei der Auswahl und Installation des Systems durchgeführt werden. Also, um die richtige Maschine zu bekommen, müssen Sie solche Details berechnen und zum Kauf bereit sein:

  • Abmessungen der Hauptstruktur und des Tanks;
  • Abdeckung von Abflüssen, die pro Tag in einem bestimmten Haus verarbeitet werden können;
  • Die Parameter der täglichen Verbrauchsrate pro Person im Haus;
  • Die Menge an Materialien, die bei der Montage benötigt werden, z. B. in der Hütte.

Um die Umwelt und die hygienischen Standards sauber zu halten, müssen Sie bereit sein für die Installation und alle Parameter und Betriebsfähigkeiten kennen.

Es ist wichtig! Dies muss viel früher geschehen als der Kauf von Ausrüstung.

Wie berechnet man die Größe?

Um eine Grube zu graben, müssen Sie die Größe der Klärgrube wissen.

Auf ein solches Konzept wie die Größe können Daten angewendet werden wie:

Dies ist wichtig, um die richtige Grube zu erstellen, Sie müssen eine Berechnung mit all ihren zusätzlichen Details vornehmen. Und um die Abfallmenge pro Tag zu ermitteln, müssen Sie sich die Größe des Rumpfes und der Tanks ansehen.

Wenn es sich um ein einteiliges Design handelt, können Sie die Größe des Geräts anhand der technischen Daten auf der Verpackung abschätzen und sie mit den Abmessungen Ihres Cottage-Grundstücks oder privaten Zimmers vergleichen.

Normen und Regeln beim Entwurf einer Klärgrube:

  • Wenn Sie einen kleinen Bereich haben, sind vielleicht die Berechnungen eines anderen Geräts hilfreich.
  • Um die richtigen Berechnungen durchzuführen, können Sie die Tabellen der Ingenieure verwenden;
  • Die Mindestarbeitstiefe sollte 1,3 m und die Breite weniger als 1 m betragen.
  • Die Tiefe von der Oberfläche bis zum Boden sollte nicht mehr als 3,2 m betragen.

Es ist wichtig! Wenn Sie auf die Größe der Ölwanne achten, dann achten Sie auf die Größe des Gerätes. Dies kann eine Art Hinweis sein.

Was müssen Sie wissen, um das Volumen einer Klärgrube zu berechnen?

Bevor Sie mit der Berechnung fortfahren, benötigen Sie bestimmte Daten

Bevor wir mit der Berechnung beginnen, müssen wir wissen: Wie viele Daten müssen Sie wissen? Sie sollten die folgenden Indikatoren haben:

  • Täglicher Wasserbedarf einer Person;
  • Wie viele Hausabläufe sollen sein;
  • Klimafunktionen;
  • Technische Merkmale des Hauses;
  • Eigenschaften des Erdballs;
  • Sanitäre Standards für die Installation;
  • Wirtschaftliche Rechtfertigung der Arbeit.

Achtung! Wenn Sie dies berücksichtigen, können Sie das Volumen berechnen und das richtige Gerät installieren.

Septische Volumenberechnung

Es ist wichtig, optimale Klärgruben zu kaufen, deren Berechnung das Hauptkriterium für ihren Erwerb ist.

Wie viele Möglichkeiten gibt es, um das Volumen zu berechnen? Das werden wir jetzt herausfinden. Schließlich ist es sehr wichtig, optimale Klärgruben zu kaufen, deren Berechnung das Hauptkriterium für ihren Erwerb ist.

Es gibt eine Standardformel für die Berechnung des Volumens einer Klärgrube:

Jetzt schreiben wir alle Komponenten der Formel aus:

W - Berechnung der erforderlichen Abmessungen des Absetzbeckens in Kubikmetern (m3);
t - Zeit verbrachte Verarbeitung oder Lagerung von Schlamm (Tage);
C - Die Anzahl der suspendierten Teilchen in ml pro 1 Liter (mg / l);
N - die Tagesrate der Person (l / Tag);
T ist die Ablauftemperatur (° C);
Q - Wasserverbrauch in Kubikmetern pro Tag (m3 / Tag).

Nach dieser Formel berechnen wir die Einheit, die wir brauchen.

Was die Temperatur der Kanalisation in der Kanalisation betrifft, muss man sich daran erinnern, dass es nicht wie in Innenräumen sein wird. Es hängt weitgehend von den Sanitärgeräten ab, die in den Unternehmen verwendet werden. Aber es gibt anerkannte Normen, zum Beispiel im Winter - 10 ˚С, und im Sommer - 15-20 ˚С. Dies vereinfacht die Berechnung der Formel erheblich.

Es gibt viele verschiedene Tabellen, die mit Daten vorbereitet werden können, die von Ingenieuren erstellt werden. Dies sind meist Durchschnittsindikatoren.

Wenn Sie Daten aus der Tabelle entnehmen, sollte die Berechnung wie folgt aussehen:

K - geschätzte Absetzzeit des Abwassers (Tabelle);

Q - die Menge an Abfall pro Tag.

Es gibt eine vereinfachte Version der Bestimmung, wie viel das Gerät enthalten sollte. Sie müssen die Anzahl der Personen mit 200 Litern (die Tagesrate für 1 Person) und 3 Tage (die Zeit der Abfallbehandlung) multiplizieren und die erhaltene Menge mit eintausend teilen - dies sollte das berechnete Volumen (in Kubikmetern) sein.

Es ist wichtig! Dies ist ein geschätztes Volumen, da die Anzahl der Bewohner zu Hause beispielsweise steigen kann, wenn Freunde oder Verwandte zu Besuch kommen.

Durchschnittliche Statistiken zeigen, dass die tägliche Rate pro Person 200 Liter Wasser ist. Unvorhergesehene Ausgaben sind in der Regel zuzüglich der gleichen Menge an Wasser. Und dann sieht die Formel für eine zweiteilige Klärgrube, die 2 Tage lang Wasser verteidigt, so aus:

N - Die Anzahl der Menschen, die im Haus leben.

Tipp! Wenn sich die Anzahl der Personen im Haus erhöhen kann, ist es besser, sofort mit der Einführung dieser Daten zu rechnen.

Wie wählt man das Volumen der Klärgrube?

Um einen vernünftigen Sumpf zu wählen, ist es notwendig, Berechnungen seiner Parameter durchzuführen und zu versuchen, ein ziemlich kompaktes und bequemes Modell zu bekommen.

Um einen vernünftigen Sumpf zu wählen, ist es notwendig, Berechnungen seiner Parameter durchzuführen und zu versuchen, ein ziemlich kompaktes und bequemes Modell zu bekommen.

Ein Beispiel. Das erforderliche Volumen der Klärgrube basierend auf der Anzahl der Bewohner von Privateigentum:

  • Weniger als drei Personen -1,3 Kubikmeter;
  • 3-5 Personen - 2,5 Kubikmeter;
  • 6-10 Stunden - 10 Kubikmeter.

Achtung! Die Daten werden vermutlich aufgrund des Einflusses verschiedener Faktoren verändert, zum Beispiel, wenn Sie in der Datscha leben oder einen Nachschub haben, Gäste kommen usw.

Ein Beispiel. Sie haben einen Zähler auf dem Wasser installiert, was bedeutet, dass die Menge des täglichen Wasserverbrauchs sinkt, weil die Person zu sparen beginnt.
Berechnung des Volumens einer Klärgrube für eine vierköpfige Familie

Zum Beispiel betrachten wir die Berechnung der notwendigen Kapazität einer Klärgrube für eine vierköpfige Familie. Es ist erwähnenswert, dass es für dauerhaft wohnende Menschen in der Datscha oder im Haus gemacht wird.

Als erstes berechnen wir den dreitägigen Wasserverbrauch durch eine Person. Warum so? Die Antwort ist einfach: Die Zeit, in der sich das Wasser in der Klärgrube absetzt, beträgt 2-3 Tage, der Test, wie viel Wasser in der Klärgrube verarbeitet wird. Der maximale Verbrauch in diesem Fall berechnet sich nach der Formel:

Q ist die optimale Wasserverbrauchsmenge eines Familienmitglieds.

Um genaue Berechnungen durchführen zu können, ist es notwendig, herauszufinden, welche technischen Mittel dieser Bewohner das Haus nutzt. Zur Berechnung nehmen wir den minimalen Indikator für den Wasserverbrauch pro Person und Tag - 150 Liter.

Ein Beispiel. Das Bild des täglichen Wasserverbrauchs könnte so aussehen:

  • In 4 Minuten unter der Dusche - 40 Würfel;
  • Die durchschnittliche Dusche oder Bad ist 7-15 Minuten;
  • Bidet oder Toilette - 8 l;
  • Bidet - durchschnittlich 5 Minuten;
  • Einmal ein Bad oder Jacuzzi nehmen - 110 l;
  • Eine Waschmaschine - ca. 70 Liter;
  • Geschirrspüler - 15 Liter.

Berechnung der Nutzung der Dusche oder des Bades für 1 Person:

(150 + 10 x 7 + 8 x 5 + 110) = 370 Würfel pro Tag

Fazit: Bei dieser Berechnung können Sie die maximale Menge an Konsum von einer Person pro Tag erhalten - 370 Würfel.

Berechnung des Volumens und der Größe der Klärgrube

Besitzer von Privathäusern, die nicht an die zentralen Kanalnetze (CS) angeschlossen sind, stehen natürlich vor dem Problem der Nutzung von häuslichem Abwasser. Und die meisten dieser privaten Hauseigentümer greifen auf die Möglichkeit zurück, eine Klärgrube zu installieren, was es erforderlich macht, das Problem der Berechnung für den Bau oder die Auswahl von fertigen autonomen Behandlungseinrichtungen zu lösen.

Regulatorische Anforderungen und Vorschriften

Es ist notwendig zu verstehen, dass die Entsorgung und Entsorgung von Abwasser klar geregelt ist durch die regulatorische Dokumentation der Russischen Föderation, deren Nichtbeachtung zu negativen Konsequenzen für das Ökosystem und die Verantwortung der Schuldigen führt. Bei der Berechnung einer Klärgrube für den Bedarf eines Haushalts stützen sie sich daher auf eine Reihe von Normen und Regeln, insbesondere:

  • SNIP 2.04.03-85 "Kanalisation. Externe Netze und Anlagen, die sanitäre Schutzzonen um kleine Kläranlagen herum regeln sowie aktive Anlagenvolumina anpassen.
  • SNIP 2.04.01-85 "Interne Wasserversorgung und Kanalisation" oder ihre aktualisierte Version SP30.13330.2012, zur Ermittlung der Abwasserkosten.
  • Handbuch zum Entwurf von Ingenieursystemen MDS 40-2.200, in dem die wichtigsten gesetzlichen Berechnungen für die Berechnung von Klärgruben und ihrer Hilfsstrukturen (Entwässerungsbohrungen, Filtrationsfelder usw.) vorgestellt werden.

Was ist erforderlich, um das Volumen einer Klärgrube zu berechnen?

Nachdenken über das Gerät von lokalen Behandlungseinrichtungen, ist es notwendig, das Design zu bestimmen. Bevorzugt ist eines von zwei modernen Geräten - ein Faulbehälter (Fermenter) oder SBR-Reaktor (Belebungsbecken). Die meisten Eigentümer bevorzugen die Installation von Fermentern - Anlagen, in denen die Prozesse des biologischen Abbaus (Biozönose) und der mechanischen Klärung in einer sauerstoffarmen Umgebung (anaerob) stattfinden. Eine solche Ausrüstung, die ziemlich effektiv ist, bleibt für die Mehrheit der Besitzer kleiner privater Farmen erschwinglich.

Zuallererst ist es notwendig zu verstehen, dass die Faulbehälter große Strukturen sind, die Biozönose, in der ohne forcierte Aktivierung fließt (Überläufe, Pumpen, Mischen), im Gegensatz zu den SBR-Reaktoren, die bei gleicher Leistung 6-7 mal kleiner sind. Dennoch erfordern natürliche Prozesse der mechanischen Reinigung aufgrund von Sedimentation (Sedimentbildung) und Flotation durch Faulgase sowie mikrobielle Zersetzung von organischen Abfallstoffen die Schaffung bestimmter Bedingungen - die Wirksamkeit ihrer Arbeit hängt direkt vom Verhältnis der Belastungsindikatoren zu den Installationsvolumen-, Temperatur- und Zeitparametern ab.

Die Berechnung des Volumens der Klärgrube für ein Privathaus kann auf einer Einkammeranlage oder einer Mehrkammeranlage durchgeführt werden. Wenn also die tägliche Füllung einer anaeroben Pflanze nicht mehr als 1 m 3 beträgt, reicht für eine ausgewachsene Biozönose die einteilige Mono-Kapazität völlig aus. Für große Mengen von Entladungen werden Zwei-, selten Dreikammeranordnungen oder modulare Kapazitäten, die in Reihe montiert sind, akzeptiert. Zweikammerfaulgruben sind in gleich große aktive Zonen unterteilt, jedoch ist eine Teilung erlaubt, bei der das erste Abteil bis zu 0,75 des Gesamtvolumens einnimmt.

Natürlich hat der Schlüsselwert bei der Auslegung der Anlage ihre Größe, sondern das Arbeitsvolumen der Klärgrube, das berechnet wird:

  • als Verschiebung der täglichen Abfalleinnahmen multipliziert mit der Anzahl der Tage, die für die Prozesse der anaeroben Zersetzung und Sedimentation benötigt werden;
  • als Gesamtvolumen aller aktiven Teile von Kameras oder Modulen;
  • unter Berücksichtigung der Höhe des Abstandes vom Boden des Tanks (Fach) zum abgeschnittenen Rohr des Ausgusses von der Installation;
  • mit Abzug der Höhe der Schicht der Sedimentansammlungen (-20%). Bei regelmäßiger Sedimententfernung (mindestens 2 mal im Jahr) wird deren Menge nicht berücksichtigt.

Berücksichtigen Sie bei der Berechnung lokaler Behandlungsanlagen für Ihren Standort, dass eine Klärgrube mit nachfolgender Bodenreinigung empfohlen wird, wenn das Abwasser 3-5 m 3 / Tag erreicht. Wenn die Recyclingmengen höher geplant werden, werden SBR-Reaktoren oder Hybridstrukturen (Faulbehälter + Belebungsbecken) bevorzugt.

Lassen Sie uns analysieren, wie das Volumen einer Klärgrube für das Haus berechnet wird, mit einfachen Tabellen- und Formelberechnungen.

Berechnung des Volumens durch den Abfallstrom

Die primäre Referenzquelle ist die quantitative Eingabe (Hubraum, Verdrängung) von Haushaltsabwasser in die Kläranlage. Es kann unter Verwendung der durchschnittlichen Standard-Wasserverbrauchsdaten von einer Person (Tabelle 1) gefunden werden, wobei die Anzahl der regelmäßigen Nutzer der technischen Netzwerke der Struktur bekannt ist, ebenso wie unter Berücksichtigung der Periode der anaeroben Reaktionen.

Bei Verwendung von Daten aus dem Bereich der Indikatoren aus Tabelle 1 sollte ein geringerer Wert verwendet werden, wenn ein autonomes Kanalsystem für die Eigenentwicklung von Häusern entwickelt wurde und mehr, wenn es sich um ein blockiertes Gebäude oder mehrere Häuser mit gemeinsamem Entwässerungssystem handelt.

Tabelle 1. Berechnung des Wasserverbrauchs pro Person

Wie berechnet man die Parameter einer Klärgrube für ein Privathaus?

Um ein Landhaus, eine private Hütte oder eine Hütte wirklich komfortabel und bequem zum Leben zu machen, müssen Sie eine Menge zeitraubende und wichtige Arbeit machen. Mangelnder Zugang zu zentralisierten Kommunikationssystemen erfordert Abwassertechnik, die in einem autonomen Modus arbeiten wird.

Für den normalen Betrieb einer Klärgrube ist es notwendig, das Volumen vor der Installation korrekt zu berechnen.

Regulatorische Anforderungen

Das Abwassersystem eines Privathauses besteht aus mehreren Schlüsselelementen:

  1. Abwasser- und Abfallentsorgungsstellen.
  2. Das System von Rohren für Entwässerung und Abwasser im Gebäude.
  3. Rohre unter der Oberfläche außerhalb des Gebäudes.
  4. Eine Klärgrube ist ausreichend für das Funktionieren des Systems, als Endpunkt der "Aufnahme" von Abfällen und deren Reinigung.

Die wichtigsten Schritte vor Beginn der Installation sind:

  1. Bestimmung der Standorte von Elementen des Kanalsystems.
  2. Vorbereitung des Plans.
  3. Berechnung der Größe, des Volumens und anderer Parameter der Klärgrube.
  4. Vorbereitung von Materialien.

Da alle Abfälle am Endpunkt des Systems gesammelt werden, ist die Berechnung des Volumens der Klärgrube für ein Privathaus ein wichtiger vorbereitender Schritt. Fehler in diesem Verfahren haben verheerende Folgen, die zu dauerhaften Systemfehlfunktionen führen.

Bei der Erstellung eines Plans ist es wichtig, die hygienischen Anforderungen für die Entfernung der Klärgrube von den wichtigsten Einrichtungen auf der Baustelle zu berücksichtigen. Diese Anforderungen sind in SNiP 2.04.03-85 "Kanalisation" festgelegt. Externe Netzwerke und Einrichtungen. Anforderungsstandards können die Berechnungen ernsthaft beeinflussen, da alles an die Größe des Landes gebunden ist. Wenn die Fläche klein und die Anzahl der Menschen groß genug ist, kann es Probleme beim Bau autonomer Abwassersysteme geben.

Die Hauptmerkmale der Abgeschiedenheit, die bei der Planung unbedingt gelesen und berücksichtigt werden müssen, sind die folgenden Parameter:

Auswahl eines Platzes für eine Klärgrube nach SNiP

  1. Abgelegenheit vom Wohngebäude.
  2. Die Entfernung von einem Trinkwasserbrunnen, Brunnen oder einer anderen künstlichen oder natürlichen Wasserquelle unter Berücksichtigung der Erdreichkapazität.
  3. Differenzierung von Pflanzungen der Vegetation.
  4. Berücksichtigung der Entfernung von benachbarten Gebieten.
  5. Die Entfernung von den Transportwegen, um die Kapazität der Aspenser-Maschine zu erreichen, erfüllen die Anforderungen der Abgelegenheit, um Systeme vor den Auswirkungen von Vibrationen zu schützen.

Größen und Volumen

Die Berechnung der Klärgrube beinhaltet die Definition von:

  • die Größe des Körpers der Fabrik oder hausgemachte Kapazität;
  • Kapazitätsvolumen;
  • tägliche Mengen an Abfall und Abwasser;
  • täglicher Wasserverbrauch für jeden Verbraucher in einem Wohnhaus;
  • Mengen von Materialien und Mitteln (es ist besonders wichtig an der unabhängigen Vorrichtung eines septischen Behälters).

Der Schlüsselparameter aller Berechnungen ist die Anzahl der Menschen, die im Haus leben wollen; permanenter, saisonaler oder temporärer Aufenthalt.

Die beste Option ist die Anordnung einer speziellen Klärgrube der Fabrikproduktion. Aber wenn Sie vorhaben, ein autonomes Abwassersystem in dem Land zu installieren, in dem Sie selten oder finanziell begrenzt sind, ist die Option mit der unabhängigen Produktion einer Klärgrube aus Ziegelsteinen, Betonringen oder sogar Reifen möglich.

Laut SNiP, die Größe der Klärgrube pro Bewohner: Tiefe sollte nicht weniger als 130 cm, Breite und Länge - nicht weniger als 100 cm, Tiefe von der Oberfläche bis zum Boden der Kapazität nicht mehr als 320 cm (vorbehaltlich der obligatorischen Wartung mit Spezialgeräten für die systematische Reinigung).

Es ist notwendig, zwischen den dimensionalen Eigenschaften des Klärgrubenkörpers und der Grube selbst zu unterscheiden, die zu dem Tank, den Rohren, den Kompressoren und anderen Elementen des Systems passen sollten. Indikatoren der täglichen Abfallentsorgung und des Wasserverbrauchs werden benötigt, um die Parameter des Tanks selbst zu bestimmen.

Mit einer werksseitigen Klärgrube aus mehreren Kammern ist alles ganz einfach - alle notwendigen Parameter und Berechnungen sind in der technischen Dokumentation des Tanks angegeben. Mit einer begrenzten Fläche des Standortes, einer großen Anzahl lebender Menschen und einer unabhängigen Ausrüstung einer Klärgrube sind zusätzliche detaillierte Berechnungen erforderlich, die alle Faktoren berücksichtigen.

Für diese Zwecke werden speziell entwickelte Berechnungstabellen für Klärgruben verwendet:

  1. Tabelle des Flüssigkeitsverbrauchs eines Verbrauchers in 24 Stunden.
  2. Tabelle der durchschnittlichen täglichen Normen des Wasserverbrauchs durch eine Person.

Laut der Tabelle scheint es, dass für eine Person in einem Wohnhaus es notwendig ist:

  • 125-160 Liter Wasser mit kaltem Wasser.
  • 160-230 Liter Wasser mit einem Warmwasserbereiter.
  • 230-350 Liter Wasser mit einer zentralen Heißheizung.

Berechnen Sie die Größe und das Volumen

Um den Innenraum des Tanks genau zu bestimmen, wird eine speziell entwickelte Formel zur Berechnung des Volumens einer Klärgrube verwendet. Es beinhaltet jedoch eine große Anzahl komplexer Werte und ist für den privaten praktischen Gebrauch schwierig. In der Praxis wird das Volumen einer Klärgrube für ein Privathaus mit einer einfacheren Formel berechnet. Anzahl der Personen X 200 Liter Abwassermenge pro Person X 3 Tage (Zeit der Abwasserbehandlung) / 1000 = Volumen in Kubikmetern.

Für die Wartung benötigen 4 Personen eine Klärgrube von 2,4 Kubikmeter.

Bei der Berechnung des Parameters "Anzahl der Personen" ist es besser, "mit einer Reserve" zu nehmen, um die Belastung beim Besuch von Gästen und anderen unvorhergesehenen Situationen zu berücksichtigen. Der Tagespreis kann erhöht werden, wenn es kleine Kinder, Haustiere gibt. Diese Anzeige erhöht sich auch, wenn Sie eine große Anzahl verschiedener Haushaltsgeräte mit Wasserverbrauch (Waschmaschine) verwenden.

Wie oben erwähnt, gibt es Laborberechnungen, die für Klärgruben der Fabrik angegeben werden. Gemäß diesen Daten ist es möglich, Berechnungen in Situationen mit unabhängig hergestellten Behältern durchzuführen.

Also, mit einer Klärgrube in drei Abschnitten:

  • Für zwei Personen braucht man ein sinnvolles Volumen von 1,5 Kubikmetern. m.;
  • für drei oder vier Personen - 2 cu. m.;
  • für fünf oder sechs Personen - 3 cu. m.;
  • für acht Personen - 4 cu. m.;
  • für zehn Personen - 5 cu. m.;
  • für zwanzig Personen - 10 cu. m

Der Hauptbaustoff in der Anordnung der Klärgrube für sich sind Betonringe. Und die Schlüsselberechnung ist die Bestimmung der Menge dieser Materialien. Meistens sind 3 Stahlbetonringe mit einem Durchmesser von 1,5 m und einer Höhe von 0,9 m vorhanden, mehr als 5 Ringe pro Klärtank werden nicht verwendet.

Vergessen Sie nicht die anderen Elemente in der unabhängigen Anordnung des Systems. Dazu gehören:

  1. Verstärkte Platte.
  2. Luke
  3. Rohr zur Belüftung.
  4. Zement, Sand, Schotter.

Bei der Berechnung des erforderlichen Volumens einer Klärgrube werden Formeln verwendet, die oben zitiert wurden. Darüber hinaus ist es notwendig, das Volumen eines Rings zu kennen, um die ausreichende Anzahl von Ringen im Tank zu bestimmen.

Der Ring ist ein bedingter Zylinder und sein Volumen wird durch die entsprechende Formel berechnet.

  • V ist das Volumen des Zylinders;
  • Π ist die Pi-Nummer (3.14);
  • R ist der Basisradius;
  • d ist der Durchmesser der Basis;
  • H - Höhe.

Das Volumen des Ringes kennend, kann es mit den erhaltenen Zahlen des erforderlichen Volumens eines konkreten septischen Behälters verglichen werden. Das Volumen von 1 Ring (d = 1,5 m; H = 0,9 m) ist ungefähr gleich 1,6 Kubikmeter. Es stellt sich heraus, dass für 4 Familienmitglieder in einem Haus mit allen Bequemlichkeiten (Warmwasserversorgung usw.) 2 Ringe benötigt werden, um die Klärgrube zu ordnen.

Dieser Betrag wird für 5 Personen ausreichen. Bis zu 10 Personen können mit einer Kapazität in 3 Ringen ausgestattet werden. Wenn Sie beabsichtigen, von 10 bis 20 Personen zu leben, benötigen Sie die Anordnung einer Klärgrube, die aus mehreren Tanks besteht, da mehr als 3 Ringe nicht installiert werden können. In diesem Fall ist es besser, sich um ein Fabrikmodell mit ausreichendem Volumen zu kümmern.