Do-it-yourself-Installation: klassische Schaltpläne und Installationsanweisungen

Werden Sie selbst Reparaturen in der Wohnung vornehmen? Dann wird es nicht fehl am Platz sein, um herauszufinden, dass eine der grundlegendsten Phasen der Überholung von Wohnungen der Ersatz von alten Rohrleitungen und Rohren durch neue ist, und eine Veränderung in der Lage von sanitären Einrichtungen.

Sie müssen zugeben, dass dies ein ziemlich mühsamer Prozess ist, aber wenn Sie ein wenig Zeit aufwenden, um den theoretischen Teil zu studieren, kann alles unabhängig durchgeführt werden, auch ohne die Dienste von Spezialisten in Anspruch zu nehmen. Lassen Sie uns herausfinden, wie man die Rohre im Badezimmer anordnet, wie man die Leitungen mit eigenen Händen installiert und welche Werkzeuge und Materialien verwendet werden.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man die Wasserleitungen im Badezimmer herstellt und die Rohrleitungen verbindet. Und um das Thema leichter verständlich zu machen, bietet der Artikel thematische Foto- und Videomaterialien.

Entwicklung des Projekts und Erstellung einer Zeichnung

Typische Projekte von Hochhäusern sind weit davon entfernt, für jedermann geeignet zu sein, und Wohnungseigentümer versuchen, Klempnerarbeiten nach ihren Vorlieben wieder herzustellen. Dieser Werkkomplex ist sehr mühsam und zeitraubend. Wenn Sie jedoch die theoretische Seite des Problems gut studieren und den Anweisungen genau folgen, können die meisten Arbeiten (wenn nicht alle) unabhängig voneinander durchgeführt werden

Das Erstellen eines detaillierten Pipeline-Installationsschemas ist ein wichtiger Teil der Reparatur selbst der kleinsten Badezimmer. Mit Hilfe des fertigen Projekts kann auch ein Nicht-Fachmann alle Vor- und Nachteile einer neuen Anordnung von Sanitäreinrichtungen beurteilen, die am besten geeignete Methode der Rohrverlegung bestimmen und eine Liste der notwendigen Materialien in der richtigen Menge sowie Werkzeuge zusammenstellen.

Auf der Grundlage dieser Aufzeichnungen können Sie die ungefähren Materialkosten berechnen, eine Schätzung erstellen und alles, was Sie benötigen, ein- oder zweimal kaufen.

Es ist bequemer und am einfachsten, in mehreren Stufen zu planen. Zunächst müssen Sie einen Grundriss des Badezimmers mit einem Hinweis auf die Türöffnung zeichnen. Es muss nicht die Größe des Raumes in Schritten oder mit dem Auge mit einer ungefähren Anzeige der Position von Sanitärgeräten messen. Dafür gibt es ein Maßband. Daraus sind Messungen genau gemacht, Ihr Komfort bei der Verwendung eines Sanitärknoten hängt davon ab.

Als nächstes geben wir in den Zeichnungen den Standort aller Sanitäreinrichtungen unter Berücksichtigung des Maßstabs an. Richtige Installation ist sehr wichtig, es kann nicht in Eile sein und alles muss gut durchdacht sein. Alle Geräte müssen so positioniert werden, dass neben jedem Gerät genügend Platz ist.

Der Einfachheit halber können Sie die konditionalen Bilder der Geräte aus Karton ausschneiden und sie gemäß den Zeichnungen verschieben, wobei Sie den besten Standort auswählen.

Was ist besser: sequentielle oder Kollektorschaltung?

Heute gibt es zwei allgemein akzeptierte Verdrahtungsmuster - sequentiell und Kollektor.

Das sequentielle (oder, wie man es auch nennt, Klempnerarbeit, Tee-Fix) -System wird als klassisch angesehen. Es wird in allen Standard-Mehrfamilienhäusern und Privathäusern mit einem kleinen Badezimmerbereich verwendet. Das System ist sehr einfach - von den zentralen Steigleitungen, durch die warmes und kaltes Wasser zur Wohnung geliefert wird, ist unter einem Hauptrohr gelegt, von dem jede sanitäre Einrichtung in der Wohnung angetrieben wird.

Auch der Aufwand für die Installation von Badezimmerarmaturen mit eigenen Händen ist nicht sehr groß. Die Vorteile des sequentiellen Schemas enden jedoch dort. Der Hauptnachteil dieser Art von Verbindung besteht darin, dass alle Geräte von einer Leitung gespeist werden, und wenn ein Gerät arbeitet, sinkt der Druck in allen anderen Geräten. Das heißt, wenn die Waschmaschine Wasser pumpt, wird der Druck in der Küchenarmatur sehr schwach sein und umgekehrt.

Ein weiterer Nachteil liegt in der Art der Abschaltung. Wenn eine Sanitärarmatur kaputt geht, müssen Sie das Wasser in der Wohnung komplett absperren, um es zu reparieren.

Das Kollektorsystem wird in solchen Häusern eingesetzt, in denen das Wasserversorgungssystem stark belastet ist. In diesem Fall sind alle Sanitärstellen mit dem Kollektor verbunden.

Meistens ist der Kollektor in einem speziellen Schrank oder in einer geschlossenen Nische versteckt - aus ästhetischen Gründen. Jedes sanitäre Gerät wird durch einen eigenen Wasserhahn getrennt mit dem Kollektor verbunden. Bei dieser Verbindungsmethode wird eine große Anzahl von Rohren benötigt, und die Installationsarbeiten werden lange dauern.

Obwohl es notwendig sein wird, an der Verbindung eines solchen Systems zu basteln, ist der Vorteil offensichtlich: Der Druck in allen sanitären Einrichtungen wird in jeder Betriebsart des Wasserversorgungssystems stabil sein.

Darüber hinaus kann jedes Gerät bei Bedarf getrennt oder demontiert werden. Gleichzeitig muss das Wasser nicht vollständig abgeschaltet werden - es genügt, den Wasserhahn am gewünschten Abzweig zu schließen.

Verkabelung im Badezimmer machen

Das Layout selbst im Bad unterscheidet sich nicht in großem Maßstab, so dass Sie auf professionelle Berechnungen verzichten können, um den Durchmesser von Rohren zu bestimmen. Wasserversorgungssteigrohre werden meistens aus einem Zoll Rohr oder einem Zoll und einem Viertel Durchmesser Rohr hergestellt. Das Routing wird normalerweise mit Rohren mit einem Durchmesser von einem halben Zoll durchgeführt.

Wie für die Kanalisation Steigrohr, müssen Sie ein Du 100 Rohr nehmen, für die Verteilung - Du 50. Es ist zu beachten, dass ein Abwasserrohr in horizontaler Position mit einer leichten Neigung in Richtung der Steigleitung gelegt werden sollte - etwa 3 Zentimeter pro Meter Länge.

Schritt # 1. Die Wahl der Art der Installation der Pipeline

Die schnellste und einfachste Art zu verlegen ist offen. Gleichzeitig bleiben alle Rohre sichtbar. Es passt jedoch nicht zu jenen Menschen, die das Design des Badezimmers ernst nehmen. In diesem Fall müssen Sie eine versteckte Rohrverlegung durchführen. Bei dieser Methode wird das Rohr in einen speziellen Kanal (Strobe) gelegt, der in der Wand verlegt wird.

Was das Abwasserrohr betrifft, wird es in einen speziellen Kanal gelegt, der dann geschlossen und oben mit Keramikfliesen ausgekleidet wird. Mit der versteckten Verlegeart steigen natürlich die Anforderungen an die Qualität von Rohren und deren Verbindungen stark an.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Rohre für die Verlegung innerhalb der Wände verwendet werden können und welche nicht. Wenn Sie planen, eine verdeckte Rohrverlegung vorzunehmen, platzieren Sie die Geräte so, dass die Hauptwände nicht zerstört werden, da dies durch Bauvorschriften und Vorschriften verboten ist.

Schritt # 2. Alte Rohre demontieren

In Gegenwart von modernen Werkzeugen, um die alten Rohre zu demontieren wird nicht schwierig sein. Wenn sie in den Wänden versteckt sind, müssen sie mit einem Perforator geöffnet werden. Als nächstes schneiden Sie den Rohrschleifer.

Wenn Sie alte Wasserrohre demontieren, müssen Sie sich an die Sicherheit erinnern. Zum Beispiel kann das Schneidrad an der Schleifmaschine durch die unvorsichtige Bewegung des Werkzeugs platzen und mit hoher Geschwindigkeit den glücklosen Meister direkt ins Gesicht fliegen.

Wenn Sie mit solchen Elektrowerkzeugen arbeiten, müssen Sie daher eine spezielle Brille oder ein transparentes Visier aus Plexiglas verwenden und vor Staub schützen - zumindest ein einfaches billiges Beatmungsgerät.

Im Allgemeinen ist der Abbau der alten Pipeline wie folgt:

  • Blockieren Sie den Wasserfluss vollständig.
  • Schneiden Sie die Wurzelkräne ab oder schrauben Sie sie ab, wenn sie ausgetauscht werden müssen.
  • Installieren Sie neue Kräne auf den Zweigen der Steigleitungen (in diesem Fall ist es besser, Kugelhähne zu verwenden).
  • Setze die Wasserversorgung fort.
  • Wenn möglich, wird das Wasser abgelassen.
  • Alle sanitären Einrichtungen sind von der Wasserversorgung und dem Abwasser getrennt.
  • Rohre abwickeln oder abschneiden.

Wenn die alten Rohre auf den Dübeln gehalten werden, genügt es, die Köpfe der Dübel so zu schneiden, dass sie die Endbearbeitung nicht stören. Bevor Sie alte Teile abschneiden, sollten Sie dicke Plastiktüten auf neue, gerade montierte Wasserhähne legen. Pakete fest mit Spitze oder Klebeband umwickelt.

Dies ist notwendig, um die neuen Ventile vor Staub und Schmutz zu schützen, der in Hülle und Fülle auftritt, wenn die Wände gebrochen werden und die alte Ausrüstung demontiert wird.

Schritt # 3. Rohrauswahl

Das Metallrohr, das bis vor Kurzem wo immer möglich verwendet wurde, wird heute äußerst selten verwendet. Dies ist auf Materialmängel zurückzuführen: Schwierigkeiten bei der Installation (die Notwendigkeit, einen professionellen Schweißer in die Arbeit zu involvieren), Korrosionsanfälligkeit, Salz- und Kesselsteinablagerung an der Innenseite der Rohre und infolgedessen eine Verringerung des Durchsatzes.

Es sollte auch die ziemlich beträchtlichen Kosten eines Metallrohrs hinzufügen.

Heute, für den Bau von Sanitär-und Installation von Sanitäranlagen mit ihren eigenen Händen im Bad sind vor allem Polymer (Kunststoff) Rohre verwendet. Sie sind frei von allen Fehlern, die Metallprodukten innewohnen, und sind ihnen nur hinsichtlich Festigkeit und Schmelztemperatur unterlegen, was in diesem Fall keine wichtige Rolle spielt.

Wir listen die Rohre auf, beginnend mit dem billigsten.

Polypropylen (PP). Sehr leichtes, korrosionsbeständiges Material. Die Rohroberfläche ist glatt und erreicht damit einen geringen hydraulischen Widerstand. Das Polypropylenrohr ist in zwei Varianten erhältlich:

  • PN 10 und PN 16 sind nur für kaltes Wasser ausgelegt und für Drücke von 10 bzw. 16 Atmosphären ausgelegt.
  • PN 20, PN 25 - werden für die Installation des Heizsystems verwendet, das für die Zufuhr von heißem Wasser vorgesehen ist und für einen Druck von 20 und 25 Atmosphären ausgelegt ist.

Diese Typen haben eine spezielle Verstärkung aus Aluminium oder Fiberglas, um eine Temperaturausdehnung zu verhindern. Das Hauptmerkmal des Polypropylenrohres sind dicke Wände bzw. große Verbindungsbeschläge. Aber alle Teile sind ziemlich billig und sehr einfach und schnell zu montieren.

Polyethylen-Rohr. Es hat verschiedene Varianten:

  1. HDPE (aus Niederdruckpolyethylen);
  2. PEX-A, PEX-B, PEX-C - vernetztes Polyethylen (alle aufgeführten Qualitäten werden auf unterschiedliche Weise hergestellt);
  3. PE-RT ist ein Polyethylen mit einer molekularen Dichtung.

Meistens wird Polyethylenrohr für externe Verdrahtung verwendet.

Metallrohr. Die Wände dieser Pfeife bestehen aus verschiedenen Materialien, wie der Name schon sagt - aus mehreren Lagen Polyethylen und einer Aluminiumschicht. Ein solches Rohr und Fittings dazu sind teurer als Polypropylen und Polyethylen. Sie gelten jedoch als langlebiger und haben gleichzeitig eine bescheidene Größe. Das Rohr selbst biegt sich sehr gut und behält seine Form.

Etwas oben erwähnten wir versteckte Rohrverkabelung. Nur Polypropylenrohre sind für diese Methode geeignet, da sie bei der Installation von Rohrleitungen mit ihren eigenen Händen zu einer monolithischen Struktur verschweißt werden, und die Möglichkeit eines Lecks ist hier praktisch ausgeschlossen.

Schritt # 4. Installation der Verkabelung aus Polypropylen

Der Hauptvorteil von PP-Rohren ist ihre starke Verbindung. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Lötkolben verwendet, der die Enden der Rohre fast bis zum Schmelzpunkt erhitzt. Nach dem Erhitzen werden die Teile fest aneinander gepresst, danach werden sie fest verbunden - eine monolithische Struktur wird erhalten.

Um einen Stecker oder Übergang zu einem Metallrohr herzustellen, verwenden Sie einen speziellen Anschluss mit einem Metallgewinde. Ein Lötkolben zum Erhitzen von Rohren ist ein relativ einfaches und preiswertes Gerät, das Sie in jedem Fachgeschäft kaufen können. In der Regel werden Düsen für Rohre unterschiedlichen Durchmessers zusammen mit einem Lötkolben verkauft.

Etwas früher, als Lötkolben in heimischen Läden noch eine Seltenheit waren, fertigten Handwerker Eisen aus Eisen und schraubten die entsprechenden Düsen daran. Zum Schneiden von Polypropylenrohren benötigen Sie spezielle Scheren, da sonst der Schnitt ungleichmäßig und schlampig wird.

Wenn das Polypropylenrohr eine Verstärkung der Aluminiumfolie hat, muss der Schnitt mit einem speziellen Werkzeug - Schaber gereinigt werden. Wenn nicht, kaufe ein Rohr mit Glasfaserverstärkung. Der Schnitt eines solchen Rohres erfordert kein Abstreifen. Sie können das gleiche tun, wenn Sie ein Rohr von einem unbekannten Hersteller kaufen.

Tatsache ist, dass die Glasfaserverstärkung kostengünstig ist, so dass die Wahrscheinlichkeit, ein defektes Produkt zu kaufen, viel geringer ist. Bei versteckter Verkabelung muss auf dem Polypropylenrohr eine spezielle Isolierung aus Polyethylenschaum angebracht werden. So stellen Sie die Verfügbarkeit von Freiraum sicher, der für die Expansion von Polypropylen unter Temperatureinfluss notwendig ist.

Wie verbinde ich die Spüle?

Zuerst müssen Sie die Installationshöhe berechnen. In den meisten Fällen sind es nicht mehr als 80 cm, wenn jedoch kleine Kinder im Haus sind, kann die Spüle etwas abgesenkt werden. Nachdem die Höhe bestimmt ist, markieren wir die Wand. Konzentrieren Sie sich darauf, markieren Sie die horizontale Linie auf der Oberfläche der Wand. Danach müssen Sie die Breite der Rückwand des Waschbeckens messen und diesen Abstand von der Markierung entfernen.

Bevor Sie die Halterungen an der Wand anbringen, müssen Sie den Abstand zwischen ihnen genau berechnen. Dies ist einfach zu machen: Drehen Sie die Spüle um, legen Sie die Halterungen so auf, dass sie in spezielle Schlitze fallen. Messen Sie als nächstes den Abstand zwischen den Klammern und übertragen Sie ihn an die Wand.

Jetzt können Sie Löcher machen, Dübel schlagen, die Schrauben festziehen. Als nächstes müssen Sie einen Mixer auf der Spüle installieren, dann befestigen Sie es mit Schrauben und Unterlegscheiben, überprüfen Sie die Spüle Position auf der Ebene und fixieren Sie es mit Muttern.

Installieren Sie eine Gummidichtung auf dem Abflussloch und installieren Sie den Abfluss, verbinden Sie es mit dem Siphon. Mit dem Adapter verbinden wir das Siphon-Ablaufrohr mit dem Abwasserkanal. Mit flexiblen Schläuchen heißes und kaltes Wasser an den Mischer anschließen.

Wie installiere ich eine Spüle auf einem Podest?

In diesem Fall ist es sehr wichtig, das Markup korrekt zu machen. Wir stellen den Sockel auf, darüber stellen wir die Spüle so, dass der Abfluss genau in der Mitte des Standes ist. Wir überprüfen seinen Standort anhand der Konstruktionsebene.

Danach markieren Sie sorgfältig die angrenzende Wand der Befestigungsstelle für die Schüssel. Die gesamte Struktur kann vorübergehend demontiert werden, um Löcher in die Wand zu machen. Danach schlagen wir die Dübel, wir drehen die Schrauben, wir ziehen die Packmuttern an. Jetzt bleibt es, um die Schüssel der Spüle an der Wand zu befestigen. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, denn Keramik kann brechen, wenn die Nüsse zu fest geklemmt werden.

Innerhalb des Sockels müssen Sie einen Siphon installieren und verbinden Sie es mit der Spüle und dem Abflussrohr - zum Abwasserkanal.

Empfehlungen für die Installation einer Toilettenschüssel

Das beliebteste Modell der Toilette - Boden. Wenn der Boden im Badezimmer mit Keramikfliesen ausgelegt ist, müssen Sie unter die Toilette etwas Weiches legen - zum Beispiel ein Stück Linoleum oder Gummi. Um die Toilette mit dem Abwasserkanal zu verbinden, müssen Sie eine spezielle Manschette verwenden. Ein Ende davon ist mit dem Auslass der Toilette verbunden, und das andere Ende mit dem Abwasserrohr.

Auf dem Boden wird die Toilette mit speziellen Bolzen befestigt, die in die Dübel eingesteckt werden, die in vorgefertigten Löchern befestigt sind.

In einigen Fällen wird die Toilette mit Epoxidkleber auf den Boden geklebt. In diesem Fall kann die Toilette für ungefähr 12 Stunden nicht verwendet werden, bis der Kleber vollständig aushärtet.

Nützliches Video zum Thema

In den folgenden Videos finden Sie Tipps zum Geräteaufbau und zur Installation von Sanitäranlagen.

Wie man die Verdrahtung von PP-Rohren macht:

Nützliche Tipps zum Schweißen von PP-Rohr- und Sanitärinstallationen:

In dieser Veröffentlichung haben wir nur allgemeine Informationen zum Austausch von Rohrleitungen und Rohrverkabelungen bereitgestellt - dieses Thema ist zu umfangreich, um in einem Artikel vollständig veröffentlicht zu werden. Wir hoffen jedoch, dass dieses Material Ihnen bei der Planung und Durchführung von Reparaturen im Badezimmer, bei der Auswahl von Materialien und beim Austausch von Armaturen hilft.

Installation von Rohrleitungen in der Küche

Die Organisation der sanitären Ausstattung einer modernen Küche deutet darauf hin, dass auch ein Nichtprofessioneller in der Lage sein wird, diese selbstständig umzusetzen. Dies wurde nur dank der Errungenschaften der chemischen Industrie ermöglicht. Immerhin, heute für die Organisation von Wasser verwendet nur Polypropylen-Rohre. Metall gehört für immer der Vergangenheit an, als ineffizientes und unpraktisches Gegenstück.

Klempner vom deutschen Hersteller Kraus werden die zuverlässigsten Klempner liefern. Wenn Sie naiv glauben, dass der Preis von Kraus zu hoch ist, dann ist es erwähnenswert, dass Sie nach der Installation von deutschen Klempnern für immer vergessen werden. Zur gleichen Zeit, billige Analoga müssen repariert werden oder noch schlimmer - ein vollständiger Ersatz.

Erstellen einer Verdrahtungsleitung

In den meisten Fällen hat die Wohnung bereits einen Punkt, von dem aus Wasser fließt. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie ein Projekt erstellen. Es sollte alle notwendigen Aspekte der zukünftigen Wasserversorgung in der Küche widerspiegeln.

Wenn Sie alles auf Papier geplant haben und die kleinsten Fehler beseitigt sind, können Sie mit der direkten Installation fortfahren. Vergessen Sie jedoch nicht, die Wasserversorgung der Wohnung ganz zu Beginn zu unterbrechen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Tools, die bei der Arbeit benötigt werden:

  • Gebäude Haartrockner;
  • Gas oder verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Lötkolben für PVC-Rohre;
  • Maßband;
  • Gebäudeebene.

Vergessen Sie nicht, dass die Wasserversorgung kein Abwassersystem ist. Alle Rohre müssen entweder vertikal oder horizontal positioniert sein. Dies sind die Regeln, die durch jahrelange Berufserfahrung entwickelt wurden.

Sanitär für die Küche, sowie alle Komponenten dafür, kann heute leicht online gekauft werden.

Installieren Sie den Wasserhahn auf der Spüle

Sobald die Spüle installiert wurde, können Sie mit dem Anschließen des Mischers fortfahren. Ja, ja, um zu verbinden. Daher ist es notwendig, den Mischer selbst vor der Installation an seinem Platz in dem Küchenraum als den Mischer selbst zu installieren.

Ansonsten wird der Platz begrenzt sein, was zu einer erheblichen zeitlichen Verlängerung der Installation führen wird. Außerdem kann es vorkommen, dass nicht genügend Platz vorhanden ist, um die Muttern richtig festzuziehen.

Erst nachdem die zuverlässige Versorgung des Wasserhahns mit Wasserversorgung abgeschlossen ist, kann das Ventil geöffnet werden, wodurch Wasser aus dem allgemeinen System des Hauses in die Wohnung fließen kann.

Das Video zeigt den Installationsvorgang der Tischplatte (es gibt spezielle Kommentare):

Verbinden der Spüle in der Küche - die Hauptmerkmale der Arbeit

Ohne Waschen ist es schwierig, sich eine moderne Küche in einer Wohnung, einem Haus oder auf einem Grundstück vorzustellen. Und es ist nicht immer notwendig, Spezialisten anzurufen, Sie können einfach herausfinden, wie Sie die Spüle in der Küche anschließen und alle Arbeiten selbst durchführen.

Wir werden uns überlegen, aus welchen Etappen die Baugruppe besteht und was sie zur Ausführung der Arbeiten braucht, damit das Ergebnis zuverlässig und dauerhaft ist.

Auf dem Foto: Wenn es Ihnen scheint, dass alles sehr schwierig ist, dann werden Sie nach dem Lesen des Artikels sehen, dass das Design einfach und klar ist.

Wichtige Empfehlungen zum Erwerb der notwendigen Elemente

Auch wenn Sie sich strikt an die Technologie halten, garantiert das kein gutes Ergebnis, Tatsache ist, dass die Armaturen für die Küchenspüle eine Reihe von Anforderungen erfüllen müssen, die wir berücksichtigen:

Der Spezialschlüssel passt zu jeder Größe von Sanitärarmaturen und ersetzt eine ganze Reihe von Werkzeugen.

Tipp! Sie sollten nicht an Qualität sparen, denn nicht nur der Komfort der Nutzung hängt von der Zuverlässigkeit der Bewehrung ab, sondern auch von der Haltbarkeit des montierten Systems - Fehlfunktionen können zu Undichtigkeiten und Überschwemmungen führen.

Installationsvorgang

Wenn Sie die Arbeit selbst machen, ist es einfacher, den gesamten Prozess in zwei Phasen zu unterteilen, da jeder von ihnen separat ausgeführt wird. Es ist einfacher, die Verbindung zu verstehen - eine Anleitung zum Zusammenbau einer Spüle in der Küche schreibt eine bestimmte Abfolge von Aktionen vor.

Mischerverbindung

Die Arbeiten hängen von der Art der Installation des Systems ab - eine wandmontierte Spüle für die Küche kann mit einer Wandkonstruktion ausgestattet werden, und dies erfordert eine vorherige Verbindung der Kommunikation direkt mit dem Ort der Verbindung.

In den Standardversionen der Arbeit werden wie folgt ausgeführt:

  • Zuerst wird das Produkt ausgepackt, meistens wird der Mischer montiert geliefert, aber manchmal müssen Sie die Ventile mit den mitgelieferten Schrauben befestigen. Es ist auch notwendig, das Vorhandensein aller Dichtungen zu überprüfen, die enthalten sein sollten.

Moderne Produkte werden montiert geliefert, was die Arbeit erheblich vereinfacht

  • Als nächstes wird das System an der Spüle befestigt, während sowohl die Oberseite als auch die Unterseite ein Dichtungselement enthalten müssen, das den Wasserfluss während des Betriebs verhindert. Die Befestigung kann in verschiedenen Versionen ausgeführt werden - entweder mit einer großen Mutter oder mit der Verwendung von ein oder zwei Gewindestangen - die Anleitung im Kit wird Ihnen erlauben, die Arbeit zu verstehen - alles ist sehr einfach und klar.

Option mit spezieller Spannmutter

  • Die nächste Stufe ist die Befestigung eines flexiblen Liners, dessen Länge ausreichend sein sollte, um nicht in einem Einsatz, sondern mit einem kleinen Rand angeordnet zu sein. Gummischeiben müssen unter den Bördelmuttern platziert werden, und der Faden selbst wird zusätzlich mit Unipack-Verbindung versiegelt. Wenn nicht genug Platz unter der Spüle ist, sollte der Eyeliner zuerst an den Mixer angeschlossen werden.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, Fum-Tape zum Abdichten an diesen Stellen zu verwenden, da es keine ständige Einwirkung von heißem Wasser toleriert.

  • Zuletzt wird das System an die Wasserversorgung angeschlossen, wonach die Dichtheit überprüft wird.

Nach Abschluss der Arbeiten alle Anschlüsse sorgfältig prüfen.

System entleeren

Es kann auch verschiedene Optionen geben - hängendes Waschbecken für die Küche erfordert die Installation eines versteckten Siphons, meistens versteckt es sich einfach in einer Nischenwand.

Standardoptionen werden wie folgt gesammelt:

Eingebaute Siphons werden als zusammengebaute Einheit geliefert.

  • Zunächst wird an der Konstruktion ein Auslauf für eine Spüle angebracht, der auf beiden Seiten mit Gummiringen abgedichtet werden muss.

Egal, was Ihre Spüle ist, können Sie es selbst anschließen.

  • Als nächstes wird die hydraulische Verriegelung mittels einer Überwurfmutter, die ebenfalls mit einem Ring abgedichtet werden muss, zusammengebaut und am Ablauf befestigt.
  • Die letzte Konstruktion wird an die Kanalisation angeschlossen und auf Dichtigkeit geprüft.

Gitter und Schneidebretter - dieses Zubehör für Küchenspülen wird die Situation noch komfortabler machen

Wenn es um eine solche Gruppe von Geräten wie Badezimmerarmaturen für die Küche geht, ist das Waschen natürlich der wichtigste Teil des Systems, dem große Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.

Fazit

Arbeit ohne Hilfe zu tun ist nicht so schwierig, wie es den meisten Menschen scheint. Das Video in diesem Artikel zeigt einige der Funktionen des Prozesses und hilft, das Thema noch besser zu verstehen.

Installation von neuen Sanitär- und Elektroinstallationen in der Küche

Die Küche ist ein besonderer Ort in jedem Haus und jeder Besitzer hat viele Voraussetzungen dafür. Es sollte funktional und komfortabel, gemütlich, gut beleuchtet und warm sein, Gerüche sollten nicht in den Rest der Räumlichkeiten fallen. Das Wichtigste bei der Renovierung der Küche ist die Renovierung von Sanitär- und Elektrizitätssystemen, danach wird ein äußeres Finish geschaffen und Möbel mit Haushaltsgeräten ausgewählt.

Installation von neuen Rohrleitungen in der Küche

Das Sanitärsystem sollte immer in mehreren Fällen aktualisiert werden. Erstens, wenn es abnutzt und seine Nutzungsdauer abläuft, zweitens, unter der Bedingung der Verschlechterung der Wasserqualität, die das Haus betritt, drittens, wenn sich Ihr Haus in einer Klimazone mit extremen natürlichen Bedingungen und Temperaturabfällen befindet, viertens, das Original Das Schema könnte aus minderwertigen billigen Materialien montiert werden.

Betrachten Sie zunächst das Schema des vorgeschlagenen Layouts. Mit Kalt- und Warmwasserversorgung ist geplant als:

  1. Horizontal
  2. Wohnung
  3. Abschlag
  4. Sammler (Strahl)
  5. Ring
  6. Gemischt

Wenn Sie das Rohrlayout für Ihre eigene Küche wählen, beginnen Sie, Kanäle zu bohren und Befestigungselemente zu installieren. Dann ersetzen Sie den Kugelhahn, Schmutzfilter, Zähler, Rückschlagventil. Als nächstes installieren Sie den Feinfilter und den Druckminderer.

Am Ende wird der Kollektor installiert und die Isolierrohre verlegt. Diese Rohre müssen zuerst befestigt werden, und nach dem Verstemmen - das heißt, Fixieren der Adapterhülsen zwischen den Verdrahtungselementen aus Kunststoff und Gusseisen, und nach diesem Schritt werden die Rohre verlegt und die Ablaufsiphons verbunden. Wenn die Hauptinstallations- und Heizungsausrüstung installiert ist, muss das fertige System überprüft werden.

Trotz der Tatsache, dass die Installation neuer Sanitärleitungen in der Küche ein ziemlich komplizierter Prozess ist und aus mehreren entscheidenden Schritten besteht, dauert es nur ein paar Tage. Betrachten Sie jede Phase dieses Prozesses genauer.

Welche Rohre und Steigleitungen müssen installiert werden?

Jetzt wechseln sie am häufigsten die Wasserleitungen in den Küchen, die schon 40-50 Jahre alt sind und deutlich veraltet sind.

Die besten Rohre bestehen heute aus Polypropylen, sie sind durch Heißsiegeln in einer festen festen Verbindung verbunden, die stärker ist als das Rohr selbst. Solch ein wirksames System ist einfach, flexibel, sicher, beständig gegen Rost und Verrottung, es wird nicht durch Temperaturschwankungen beeinträchtigt. Außerdem können Polypropylenkanäle einfach und zuverlässig an den Verbindungsstellen angebracht werden, sie halten mehr als 50 Jahre und sind jetzt ziemlich preiswert.

Kupfer ist auch ein zuverlässiges Sanitärmaterial, da es durch erhöhte antibakterielle Indikatoren gekennzeichnet ist. Jedoch können nur professionelle Handwerker eine hochwertige Verkabelung für Kupferrohre herstellen, da Kupfer unter sterilen Bedingungen bei einer festen Temperatur mit einem speziellen Brenner mit einem Sauerstoff-Propan-Gemisch verschweißt werden sollte. Anschlüsse sind mit Messingbeschlägen befestigt.

Vorteile von Kugelhahn

Die Ventile und Ventile werden zunehmend durch Kugelhähne ersetzt, mit denen Sie das Wasser im ganzen Haus oder in getrennten Räumen leicht selbst abschalten können.

Kugelhähne in der Küche sorgen für einen zuverlässigen und langlebigen Betrieb. Wenn Sie die Wasserzufuhr für einen bestimmten Zeitraum unterbrechen, drehen Sie einfach den Griff am Kugelhahn.

Wozu dienen Wasserzähler?

Am wichtigsten ist, dass die Installation eines Wasserzählers die Zahlung von Stromrechnungen und Einsparungen um bis zu 80% reduziert.

Um einen Kalt- und Warmwasserzähler zu installieren, sollten Sie ihn ausschalten, eine Leitung abschneiden, einen Wasserzähler installieren, den Kugelhahn befestigen, einen Grobfilter anschließen und die resultierende Struktur auf Dichtheit prüfen. Es ist auch wichtig, die Installation des Zählers mit Ihrer Managementorganisation zu koordinieren.

Sie können im Geschäft eine wandmontierte Spüle mit Desktop-Installation aus Fayence, Glas und Feinsteinzeug wählen. Zur Installation markieren sie zunächst die Befestigungslöcher, montieren die Halterungen, versenken das Waschbecken und hängen das Waschbecken an die festen Halterungen. Als nächstes installieren Sie die Filter für die primäre Reinigung und verbinden Sie die Spüle mit dem Abwasserkanal oder Kanalrohr. Alle Nähte sind mit Dichtmittel behandelt.

Jetzt verwenden sie meist nur Einhebelmischer für die einfache Wassereinstellung. Sie können sehr unterschiedlich im Design sein und Sie können die Option für jedes Interieur wählen.

Siphons ermöglichen keine Gerüche und Gase aus dem Abwasser in den Raum aufgrund der Wasserdichtung. Sie müssen Modelle mit Rohren mit einstellbarer Länge wählen, sie müssen mit jedem Abflussloch kombiniert werden. Meistens stellen die Siphons der Flasche (den Kolben) aus dem Plastik fest. Auch gebrauchte verzweigte Modelle - zur Verbindung von Geschirrspüler und Waschmaschine.

Nach der Installation der Hauptleitung, nach Ihrem Wunsch, können Sie zusätzlich setzen:

Elektrische Verkabelung in der Küche

In modernen Küchen ist das elektrische System aufgrund der ständigen Arbeit vieler Haushaltsgeräte und -geräte einer sehr großen Belastung ausgesetzt, so dass die Verkabelung für Wartungsarbeiten ausgetauscht werden muss oder ein neues verlegt werden muss, wo es bereits versagt hat. Die Installation eines neuen Systems muss den vorgeschriebenen Brandschutznormen entsprechen.

Die Drähte müssen einen zusätzlichen Isoliermantel (dessen Querschnitt in Quadratmillimetern gemessen wird) 2,5 mm und eine Erdung mit einem Querschnitt von 1,5 mm haben. Es ist auch notwendig, einen vieradrigen Flachdraht zu verwenden, der in einem Stahlkabel zum Aufhängen eingeschlossen ist. Das System wird durch einadrige einadrige und mehrdrähtige Kupferdrähte mit einem Querschnitt von 1,5 - 10 mm für die Verdrahtung und den elektrischen Schutz ergänzt. Für die Beleuchtung werden Kupferdrähte mit einem Querschnitt von 1,5 mm und für Fassungen 2,5 mm verwendet.

Die Küche ist am besten mit einer separaten Verkabelung ausgestattet - bringen Sie den Raum zu einer separaten Maschine, verwenden Sie hierfür einen 4 mm Draht. Elektroherde benötigen 6 mm Draht. Auch in der Küche sind mehrere separate Steckdosen für alle Großgeräte und Haushaltsgeräte erforderlich. Der Schalter wird mit einer Unterbrechung des Phasenleiters installiert, so dass keine Spannung in der Lampenfassung vorhanden ist, wenn diese ausgeschaltet ist.

Wenn Sie planen, zu erden, sollten Sie bedenken, dass die Strecke nicht über das geschützte Gelände hinausgehen und geschlossen werden sollte. Alle elektrischen Geräte sind an eine gemeinsame Erdungsschleife angeschlossen. Heizgeräte und Metallsysteme können nicht in den Kreislauf einbezogen werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass ein Fehlerstromschutzschalter (RCD) installiert ist. Er überwacht den Stromverlust des gesamten Stromkreises und schaltet die Spannung ab.

Verwenden Sie bei der Neuverkabelung eine moderne Ausstattung: Federklemmvorrichtungen, Kunststoffverbinder, Kreuzhülsen, Mehrfachstecksystem, Kunststoff-Befestigungsplatten. Anschlussklemmen für Steckdosen und Leuchtmittel sind:

  1. gewöhnliche Trennung
  2. Indikatordiode
  3. schützend
  4. Versammlung und abgestuft
  5. Walkthroughs
  6. Einleiten
  7. Schauspieler

In einigen Fällen ist die Verdrahtung in den Kabelkanälen oder -rohren verlegt. Verwenden Sie dazu ein flexibles, isolierendes Wellrohr, das über die gesamte Länge eine Elastizität aufweist, die eine große Auswahl an Wasserwiderstand bietet.

Sie können einen Sockel für die Elektrotechnik bekommen, in dem Drähte montiert sind. Es enthält Adapterkästen und Kompensatoren.

Die Verkabelung erfolgt nach Plan, die den Sicherheitsregeln entsprechen und komfortabel sein muss.

Viele der beschriebenen Arbeiten zur Verbesserung der Küche Sanitär-System und elektrische Verkabelung kann unabhängig voneinander durchgeführt werden, aber einige sind besser auf Profis überlassen, um nicht zu Schaden an Ihrem eigenen Haus zu verursachen und keine teure Ausrüstung zu kaufen. Wählen Sie moderne Materialien für Installationsarbeiten von in- und ausländischen Herstellern, denn die heutigen Geräte halten viel länger und Sie brauchen keine neuen Reparaturen für mehrere Jahrzehnte.

5 Schritte der Installation des Mischers in der Küche tun es selbst

Also, Sie haben einen Wasserhahn gekauft, um den alten zu ersetzen oder um eine Spüle an einem neuen Headset auszurüsten und haben beschlossen, die Installation selbst zu beginnen. Auf der einen Seite ist es sehr einfach zu verbinden und den Mixer mit eigenen Händen auf das Waschbecken zu stellen - jeder kann damit umgehen. Auf der anderen Seite, selbst wenn Sie etwas Erfahrung haben, aber die elementaren Regeln nicht kennen, können Sie schlecht arbeiten oder das Produkt komplett verderben, zum Beispiel den Faden klopfen, die Karren verbiegen usw. Ein weiterer Grund, warum Sie immer noch einen Klempner kontaktieren müssen Dies ist das Fehlen einer Reihe von Sanitärgeräten. Aber dieses Problem ist vollständig gelöst, weil Sie immer etwas von Ihren Freunden fragen können.

Wir haben versucht, so klar wie möglich zu sagen, wie der Mixer in der Küche mit unseren eigenen Händen sicher und richtig zu installieren ist.

Liste der benötigten Werkzeuge und Teile

Bevor Sie mit der Installation von Kücheninstallationen beginnen, müssen Sie alles vorbereiten und kaufen, was Sie benötigen. Sie benötigen:

  1. FUM-Dichtungsband - es ist besser, Flachs-Tow nicht zu nehmen, da es vom Wasser quillt, und selbst dann wird es schwierig sein, Auskleidungen zu entfernen;
  2. Schraubenschlüssel 10 oder 11;
  3. Der Rohrschlüssel wird benötigt, um eine schwer zu erreichende Mutter während der Installation des Mischers an der Spüle festzuziehen;
  1. Montagesatz - er sollte Gummidichtringe, d. H. Halbscheiben (2 Stück), eine Hufeisen-Metallhalbscheibe, einen Bolzen (1 oder 2) und eine Mutter enthalten. Dieses Kit ist an den Mixer angeschlossen, aber wenn Sie möchten, können Sie einen Dichtungsring dicker und stärker kaufen, da die Hersteller nicht immer hochwertige Dichtungen im Kit enthalten;


  1. Passatizhi, kleiner Schlüssel, Schraubenzieher - manchmal werden sie auch benötigt;
  2. Auch nützlich Lappen, Waschbecken und Taschenlampe, so dass Sie alles sehen können;
  3. Und schließlich, die Hauptsache - 2 Sanitärrohre - sind am Bausatz befestigt, aber es ist besser, andere zu kaufen, da die Fabrik oft kurz ist und aus Silumin besteht;

Vielleicht sollten Eyeliner sich konzentrieren. Beachten Sie, dass:

  • Die Liner werden so lange benötigt, dass sie nicht brechen, sondern sich in Form eines Halbkreises biegen, dh sie sollten nicht zu lang oder umgekehrt zu kurz sein. Die gebräuchlichste Länge ist 86 cm;
  • Wenn das Fabrikangebot zu kurz ist, ist es besser, nicht zu versuchen, es zu erhöhen, sondern ein neues zu kaufen;
  • Kaufen Sie auch keine Siluminschläuche, besonders wenn Sie einen Silumin-Mischer gekauft haben - zumindest muss der Liner zuverlässig sein;
  • Die Installation von flexiblen Verbindungen ist einfacher als die Verbindung von starren Verbindungen, aber sie gelten als weniger zuverlässig, daher ist es besser, sie zusammen mit Bändern zu installieren;
  • In dem Satz von Liner müssen Pads sein;
  • Das Ersetzen eines alten Wasserhahns in der Küche beinhaltet meistens den Austausch alter Liner, weil sie sich auch abnutzen.

Schritt.1. Demontage des alten Mischers und Vorbereitung der Installation

Bevor Sie den Wasserhahn in der Küche installieren, müssen Sie das Wasser ausschalten (Sie müssen das Steigrohr nicht absperren) und legen Sie für den Fall einen Lappen auf den Boden des Spülbeckens, so dass kleine Teile nicht hineinfallen und große Teile nicht beschädigt werden.

Um den Wasserhahn in der Küche zu ersetzen, muss der alte Wasserhahn demontiert werden. Dazu benötigen Sie:

  • Trennen Sie zuerst die alten Schläuche von den Rohren des kalten und heißen Wassers mit Ihren Händen oder Gabelschlüssel. Vergessen Sie nicht, ein Becken unter sie zu legen und den Rest des Wassers abzulassen, danach müssen die Rohrgewinde sauber gewischt werden.
  • Dann müssen Sie mit einem Rohrschlüssel die Spannmutter am Bolzen (oder zwei Bolzen) lösen, die den Mischer an der Spüle (direkt darunter) befestigt. Wenn Sie diese Mutter abschrauben, löst sich die Metall-Unterlegscheibe.
  • Jetzt müssen Sie den Mixer zusammen mit den Schläuchen aus dem Loch in der Spüle ziehen. Nun, das ist alles, Sie können mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 2. Mischer und Anschlüsse zusammenbauen

Die Montage des Mixers in der Küche beginnt mit der Montage, also mit der Verbindung zu flexiblen Schläuchen oder starren Verbindungen.

  • Wenn Sie einen dvuhventelny Mixer wie auf dem Foto auf der rechten Seite haben, dann müssen Sie es wahrscheinlich zuerst sammeln. Stecken Sie dazu den Ausfluss (Tap) in den Körper des restriktiven Rings und schrauben Sie ihn manuell, ohne zu stark festzuziehen, aneinander.

Nimm nun das FUM Tape und wickle es leicht mit dem Ende des Liners.

  • Das Umwickeln des Bandes mit der Spitze ist nicht notwendig, da der Schlauch bereits eine Dichtung hat.

Dann führen wir das Ende des ersten Eyeliner in das entsprechende Loch im Mixer ein, wie auf dem Foto unten gezeigt, und befestigen es zuerst mit unseren eigenen Händen, und dann ziehen wir ein wenig mit einem Gabelschlüssel für 10 fest. In gleicher Weise befestigen Sie den zweiten Schlauch.

  • Es ist sehr wichtig, nicht zu fest zu ziehen, sonst wird das Futter beschädigt! Aber nicht zu schlecht aushalten.

Und schließlich, befestigen Sie den Stift-Stift (oder 2 Stifte) mit dem Gewinde nach oben in der Öffnung für ihn. Unser montierter Mischer ist fast fertig zum Einbau. Es bleibt übrig, beide Einlässe in den Dichtungsring zu drücken, ihn zum Boden des Mischergehäuses zu bringen und dort zu befestigen, wie auf dem Foto rechts gezeigt.

Schritt 3. Installieren Sie den Mixer auf der Spüle

Und jetzt ist es Zeit, den Mixer auf die Spüle zu stellen.

  • Übrigens ist es bequemer, den Mixer auf der noch nicht eingebauten Spüle zu installieren, da es nicht sehr bequem ist, unter der Arbeitsplatte zu klettern (in diesem Fall erfolgt die Installation auf diese Weise).

Wir drücken die Enden der Schläuche in die Bohrung des Spülbeckens, setzen den Mixer hinein und bitten jemanden, ihn zu halten, damit Sie sich wohl fühlen.

Dann ziehen wir von der Unterseite unter die Tischplatte oder von der Unterseite der entfernten Autowaschanlage die zweite Gummipresserwaschanlage an. Das Ergebnis wird sein, dass die zwei Gummidichtungen den Körper und die Ober- und Unterseite der Schale schützen. Jetzt befestigen wir auch die hufeisenförmige Metallscheibe (Foto unten).

Von unten ziehen wir die Haarnadel an und drehen sie mit Hilfe von:

  • Röhrenschlüssel, falls Sie den Mixer an einer bereits installierten Spüle austauschen müssen. Das Foto unten zeigt die Halterung unten.
  • Mit einem Schraubenschlüssel, falls Sie den Mixer auf einem neuen oder entfernten Waschbecken installieren. Natürlich müssen Sie danach das Waschbecken selbst auf der Arbeitsplatte installieren und erst dann den Mischer an die Leitungen von heißem und kaltem Wasser anschließen.
  • Ziehen Sie die Mutter fest, aber nicht zu fest!

Schritt 4. Anschließen an Rohre

Schließlich verbinden wir die Schläuche mit den Wasserauslassrohren unter Berücksichtigung, dass:

  • Warmwasserauslauf - vom rechten Rohr;
  • Fazit kalt - von der linken Pfeife.
  • Manchmal wird kaltes Wasser durch ein Rohr, das oben ist, und heißes Wasser durch ein Rohr von unten, wie auf dem Foto unten entladen.
  • Wenn Sie flexible Schläuche verwenden, ist es ratsam, Rohre mit Abgriffen an den Rohren zu installieren.

Schritt 5. Überprüfen Sie die Arbeit

Nun, das ist alles, es bleibt noch die Richtigkeit der Verbindung zu überprüfen, zuerst heißes und dann kaltes Wasser zu lassen. Wenn es keine Lecks gibt und die Verkabelung in der Form des Buchstabens U glatt gebogen ist, dann haben Sie es geschafft. Wenn Lecks aufgetreten sind, bedeutet dies höchstwahrscheinlich, dass das Siegel irgendwo beschädigt wurde - Sie müssen es entfernen und ersetzen.

Richtiger Anschluss an die Spüle

Installieren und verbinden Sie das Waschbecken in der Küche - es scheint, dass es nichts einfacher ist. Dieser Eindruck trügt jedoch. Dies ist sofort spürbar, wenn Sie das Waschbecken in der Küche selbst anschließen. Dann tauchen viele Fragen auf und verschiedene Nuancen kommen auf.

Layout der Spüle in der Arbeitsplatte.

Heute gibt es mehrere Arten von gebrauchten Küchenspülen, die sich in der Art der Installation unterscheiden, einen anderen Betrieb haben. Das Anschließen der Waschanlage ist auch individuell, aber es gibt noch allgemeine Regeln.

Hauptsorten

  1. Eine Gruppe von Kopfwäschen. Diese Art kann sicher dem einfachsten zugeordnet werden. Die Verbindung von Produkten ist ziemlich einfach, sie erfordern keine großen Investitionen. Waschbecken dieser Gruppe wird einfach auf einen separaten Nachttisch gestellt und spielt die Rolle einer Tischplatte.
  2. Einsteckspüle. Diese Ansicht wird so genannt, weil sie in das zuvor vorbereitete Loch in der Tischplatte eingesetzt wird. Als Ergebnis haben wir eine Einbauspüle mit einem ziemlich attraktiven Aussehen und angemessenen Annehmlichkeiten.
  3. Untertisch-Unterlegscheiben. Sie werden hauptsächlich auf Arbeitsplatten aus Stein, verschiedenen festen Materialien oder Holz installiert.

Dies ermöglicht eine ausgezeichnete Abdichtung, Feuchtigkeit gelangt nicht unter die Spüle, daher quillt die Arbeitsplatte nicht auf. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass die Kosten solcher Schalen immer sehr hoch sind.

Steckverbindung zum Waschen

Klempner dieser Art werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Sie haben die unterschiedlichsten Dimensionen und unterscheiden sich in der Form.

Schema der Installation der Überkopfwäsche.

In dem Fall, in dem das Headset der Tischplatte aus einer Spanplatte hergestellt ist, ist jeder Mann in der Lage, eine unabhängige Installation einer solchen Einlochwäsche durchzuführen. Umso schwieriger wird es mit einer Steinplatte, dass die Hilfe von Spezialisten mit der notwendigen Ausrüstung benötigt wird. Überlegen Sie, wie Sie eine ähnliche Spüle in der Küche unabhängig montieren können.

Bei der Herstellung des Lochs, das Sie in der Tischplatte machen möchten, ist es bei der Größe des Lochs notwendig, eine Einbauspüle zu montieren. Zu diesem Zweck wird das Schalenmuster auf die Arbeitsplatte gelegt, wobei der Schwerpunkt auf der Stelle liegt, an der das Loch sein wird. Die Schablone wird ausgerichtet und mit Klebeband gesichert.

Das gesetzte Muster wird mit einem Bleistift um den Umriss skizziert. Danach wird die zweite Schaltung in einem Abstand von 1,5 cm von der ersten gezeichnet. Dass es ein Loch schneiden muss.

Zum Schneiden von Löchern gebrauchte Stichsäge.

Um das Schneiden zu erleichtern, ist es notwendig, mit einer elektrischen Bohrmaschine ein spezielles Loch in die Tischplatte zu bohren, in das das Stichsägeblatt eintritt. Der Durchmesser des Bohrers für ein solches Anfangsloch sollte 12 mm betragen.

  1. In das gebohrte Loch wird das Stichsägeblatt gesetzt, mit dem sich das Loch selbst schneidet. Wenn man sich entlang der gezeichneten Kontur bewegt, muss alles langsam, sorgfältig und gemessen durchgeführt werden.
  2. Im nächsten Schritt werden die Kanten der Tischplatte mit einem speziellen Silikondichtstoff bearbeitet. Seine Anwendung wird dazu beitragen, Schutz gegen das Eindringen von Wasser zu schaffen. Dichtmittel sollte gut aushärten. Warte ein paar Stunden.
  3. Setzen Sie die Spüle in das entstandene Loch ein, sehen Sie, wie dicht die Seiten der Spüle in Kontakt mit der Tischplatte stehen.

Gleichzeitig müssen Sie die Verbindung des Mischers, die gesamte Kommunikation überprüfen. Tatsache ist, dass es nach der endgültigen Installation der Spüle sehr schwierig sein wird, alle Schläuche anzuschließen.

Wie repariert man die Spüle?

Waschsiphon-Montageschema.

Um eine solche Operation durchzuführen, ist es notwendig, ein doppelseitiges Klebeband, das mit der Spüle geliefert wird, bis an die Oberseite der Tischplatte zu legen. In Abwesenheit von Klebeband wird wieder ein spezieller Dichtstoff aufgetragen. Die Spüle sollte in das durch Presssitz hergestellte Loch eintreten, die entstehenden Hohlräume sollten mit dem aufgetragenen Dichtungsmittel gefüllt werden.

Wenn das Dichtungsmittel vollständig trocken ist, wird die Schale mit speziellen Befestigungselementen befestigt. Dieser Vorgang muss in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden.

Zuerst werden die Winkel, die entlang der Diagonalen angeordnet sind, angezogen, und der Rand wird zum endgültigen Festziehen belassen. Dann befestigen Sie die Teile in der Mitte. Überschüssiges Dichtmittel muss nach vollständiger Aushärtung sorgfältig entfernt werden.

Wie verbinde ich die Spüle in der Küche?

Zuerst müssen Sie Schläuche an das Wasserversorgungssystem anschließen, durch die Wasser zugeführt wird.

  1. Zwischen der Befestigungsmutter und dem Mischer befindet sich eine Gummidichtung, deren Aufgabe es ist, eine hervorragende Abdichtung zu gewährleisten.
  2. Nachdem alle Schläuche an die Wasserversorgung angeschlossen sind, wird die Spüle in einer bestimmten Reihenfolge an das Abwassersystem angeschlossen.
  3. Zuerst wird ein Siphonauslass in der Spüle montiert. Danach wird ein starres Rohr mit einer Windung daran angeschlossen. Dieses Rohr ist im Abwasserkanal befestigt.
  4. Nach dem Verbinden und Verbinden aller Kommunikationen wird die Zuverlässigkeit der Verbindungen überprüft, es sollte keine Lecks geben.

Auf Wäsche gelegt: praktische Empfehlungen

Sie können ein Standardüberkopf-Spülbecken in der Küche sehr schnell installieren. Es ist notwendig, die Spüle mit dem Nachttisch zu kombinieren, den Siphon anzuschließen und den Mixer zu befestigen. In den meisten Fällen sind solche Waschbecken Teil des Küchenschranks, in dem sich keine Arbeitsplatte befindet. Wie in einem solchen Fall auf die Küche Montage Spüle verbringen?

Es gibt zwei klassische Wege. Die erste ist das Fixiermittel. Die Enden der Schränke müssen mit Silikondichtungsmittel bedeckt werden, ein Waschbecken auf sie setzen und fest drücken. Dadurch erhält die Spüle eine hervorragende Fixierung, die ein getrocknetes Dichtmittel ergibt. Darüber hinaus schützt es zuverlässig die Seite des Pollers, Feuchtigkeit kann niemals hineingelangen.

  1. Sie können die Spüle mit speziellen Halterungen montieren. In diesem Fall werden die Schrauben in die Seite des Schrankes geschraubt.
  2. Auf den eingeschraubten Schrauben befinden sich Gewindebefestiger. Schrauben Sie die Schrauben leicht ein und lassen Sie ein wenig Freiheit für die Klammern, sie sollten sich bewegen.
  3. Der Befestigungswinkel wird entlang der Schraube bewegt, bis die Schraube in der Nut der Ecke ist, sollte die Spüle engen Kontakt mit dem Poller haben. Danach ziehen Sie die Schraubenbefestigung fest.

Wenn Sie diese ziemlich einfachen Regeln befolgen, wird jeder in der Lage sein, eine unabhängige Installation einer Küchenspüle schnell und leicht zu machen. Richtig montiert Waschbecken wird eine sehr lange Zeit dauern, und die Tischplatte behält sein attraktives Aussehen.

Anschließen der Spüle in der Küche

Es ist einfach, die Spüle selbst im technologischen Aspekt zu montieren. Nichtsdestoweniger sind gewisse Nuancen in diesem Prozess und auf jeder seiner Stufen immer noch vorhanden.

Das Schema der Standardmontage sinkt auf die Tischplatte.

Die Küchenspüle und das Waschbecken sind die Elemente, die nicht so sehr auf Bequemlichkeit und Ästhetik als auf der allgemeinen hygienischen und hygienischen Umgebung der Wohnung abzielen. Bevor Sie also mit der Installation beginnen oder die Bestellung ausführen, sollten Sie die Konstruktion solcher Sanitärarmaturen richtig verstehen und die richtige Konstruktion für sich selbst wählen. Beachten Sie zuerst die technischen Merkmale.

Siphon-Design

Die einfachste Beschreibung der Art des Siphons ist die S-förmige Biegung des umgeleiteten gewellten Schlauches, der um 90 Grad vertikal gedreht ist. Grundsätzlich reicht dies für ein Waschbecken aus, da das gebrauchte Toilettenpapier, Reste von Geschirr und Damenbinden nicht in die Spüle eindringen.

Es gibt jedoch eine Nuance: Bei der Reinigung des Abwassersystems mit Hilfe einer Welle kann der Stößel beschädigt werden. Wenn jedoch das Abwassersystem mit einem pneumatischen Mantel gereinigt wird (der aus einer Druckgasflasche eines inerten Typs arbeitet), kann es sofort brechen. Es ist nicht erlaubt, die Wellen mit einem Kabel zu reinigen. Dementsprechend, wenn das Abwasser nicht das Objekt von erster Wichtigkeit in einer Wohnung ist, aber es notwendig ist, es ziemlich oft "zu stanzen", sollte ein harter Siphon mit einer Revision (entfernbarer Deckel für die Reinigung und Inspektion) für diese Zwecke verwendet werden. In der Küche wird dieses Gerät nicht benötigt.

Installation der Spüle in der Arbeitsplatte.

Starre Siphons können wie folgt klassifiziert werden: Siphonflasche und Ellenbogen mit abnehmbarer Klappe (veraltete Probe). Im ersten Fall besteht das Design aus zwei konzentrischen Röhren mit kleinerem und größerem Durchmesser. Der kleinere wird mit einer gewissen Lücke im unteren Teil in den großen eingesetzt. Die untere, wiederum Rohr-Siphon-Flasche wird in eine spezielle Luke am Gewinde eingeführt; Rückzug ist in der Seite montiert.

Die Reinigung der Flasche ist ein ziemlich einfacher Vorgang. Zur gleichen Zeit ziehen sie Handschuhe an, setzen einen Eimer, schrauben die Bodenluke ab, und der ganze Abfall fällt sofort in den Tank. Beim Kaufprozess ist es wichtig, dass das Außenrohr mit einer Art Verengung versehen wird. Andernfalls kann die Verschmutzung blockiert werden und zusätzliche Reinigungsmaßnahmen müssen ergriffen werden (die Verbindung wird verzögert).

Der modernste Siphon ist ein dekorativer Chromsiphon mit Revision. Zusätzlich zu den effektiven Qualitäten seiner Einrichtungen ist es zu hundert Prozent hygienisch und funktional. Trotzdem sind seine Kosten viel höher als der Standard. Die Abwasserverteilung ist in diesem Fall in die Wände eingebaut, was ebenfalls eine ziemlich teure Angelegenheit ist.

Die Verbindung des Siphons mit der Revision wird vor der Aufhängung der Spüle, dem Siphon der Wellungen - mit dem Fokus auf den Aufstellungsort und die Bequemlichkeit für den Benutzer durchgeführt. Verwenden Sie in beiden Fällen eine Übergangsmanschette mit einem Durchmesser von 32 mm des Spülenauslasses zum vorhandenen Durchmesser der Kanalrohranschlüsse von 40 bis 100 mm (es lohnt sich, den Installationsort zu beachten).

Armaturen und Mixer

Das Schema der Vorrichtung des Mischers für die Küche.

Der Mischer der höchsten Qualität - mit einem Schwingarm und einem Balltor. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die facettierten Bereiche der Verschraubungen der Versorgungsschläuche (henk) auf unterschiedlichen Ebenen liegen.

Henki sind haltbarer (es ist am besten, Metall-Kunststoff-Varianten zu verwenden), jedoch ist die Montage des Mischers mit ihrer Hilfe nur in einer vorgehängten Spüle möglich, was unbequem ist. Kunststoffhenkel in einem gewebten Gewebe können durch den Spalt unter der Spüle herausgezogen und mit dem Licht verbunden werden.

Waschbecken Installation

Um alle notwendigen Arbeiten zur Installation eines Waschbeckens in der Küche auszuführen, benötigen Sie Folgendes:

Layout der Spüle in der Arbeitsplatte.

  • Dübel;
  • Wicklung;
  • Schraubendreher;
  • neue Spüle;
  • Silikon-Dichtstoff;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel oder Schraubenschlüssel;
  • Schraubendreher oder Bohrer.

Das Waschbecken ist in der Küche mit einem speziellen Anhänger an der Wand auf den selbstschneidenden Schrauben in den Dübeln und Standard-Klammern verbunden. Vergessen Sie nicht, dass auch ein voller Sockel vom Boden der Spüle bis zur Bodenebene kein tragender Teil ist.

Der Durchmesser der Schrauben muss den maximal möglichen und zulässigen Klammern entsprechen. Vergiss nicht, dass das Waschbecken in irgendeinem Waschbecken aufgehängt ist. Wenn der Durchmesser der speziellen Löcher für Schrauben weniger als 6 mm beträgt, sollten sie ausgebohrt werden oder gar nicht, wenn diese Art von Becken genommen wird. Darüber hinaus sind diese "alternativen" Produktarten Silumin (eher zerbrechlich) oder Kunststoff (zerbrechlich).

Installation und Installation einer Spüle

Es ist leichter zu verbinden und verbinden Sie die Spüle in der Küche aus der Sicht der Stärke aufgrund der Tatsache, dass es mit einer zuverlässigen Unterstützung als Arbeitsplatte ausgestattet ist. Eine Ausnahme können Waschbecken mit Waschbecken unter der Arbeitsplatte sein, aber sie sind im täglichen Leben sehr selten und für ihre Installation ist es notwendig, die Hilfe von Fachleuten zu suchen.

In der Frage der Herstellbarkeit sinkt die Küche jedoch schwieriger, weil man in den Möbeln in gebückter Position arbeiten muss. Natürlich nehmen die Meister, die solche Arbeiten ausführen, viel Geld dafür. Also, wenn Sie etwas Erfahrung in dieser Angelegenheit haben, ist es rational, die Verbindung von Waschen in der Küche mit Ihren eigenen Händen zu machen.

Dichtleistung

Absolut alle gegenwärtigen Installationen werden mit regelmäßigen Dichtungen vervollständigt. Bei der Arbeit mit ihnen müssen die folgenden Regeln zwingend eingehalten werden:

  1. Arbeiten zur Abdichtung sollten nur an trockenen Armaturen durchgeführt werden. Sie können es bei Bedarf mit einem Haushaltstrockner trocknen.
  2. Sie sollten Ihre Hände nicht zu den Paarungsebenen führen, und diejenigen, die Sie berührt haben, sollten entfettet werden, indem Sie mit Geschirrspülmittel gewaschen werden.
  3. Standard-Kunststoff-Fittings sind mit einem Rand versehen, sie sollten auf Maß geschnitten werden.
  4. Paronit Dichtungen befinden sich in der Mitte von Kunststoffteilen und einem Metallrohr.
  5. Vor der Installation sollten Gummidichtungen mit einem Dichtungsmittel geschmiert werden.

Tipps zum Einsetzen von Waschbecken in die Arbeitsplatte:

  1. Bevor Sie die ausgeschnittene Schablone aus der Verpackung ziehen, sollten Sie die Arbeitsplatte von innen sorgfältig inspizieren und messen. Das Schneiden von Querträgern und Rahmen ist unerwünscht.
  2. Vor dem Schneiden (mit einer Stichsäge) lohnt es sich, die umrandete Öffnung entlang der Kanten von außen mit Klebeband abzukleben. Jigsaw Schuh zur gleichen Zeit kann die dekorative Beschichtung kratzen oder beflecken, so dass übermäßige Vorsicht nicht schadet.
  3. Führen Sie einen Schnitt durch, nicht sehr auf das Konstruktionswerkzeug gelehnt. Starker Druck kann eine Verformung des Oberflächendesigns verursachen.
  4. Silikon sollte zum Abdichten verwendet werden. Gleichzeitig erfolgt die Abdichtung nicht nur am Cutoff, sondern auch an den Tischplatten entlang der Kanten 3-5 mm, so dass kein Schmutz unter den Rand der Spüle fließt.
  5. Während des Installationsprozesses sollte der Silikontropfen sofort mit einem in Essig getauchten Tuch entfernt werden.

Die Verbindung der Spüle kann unter der Tischplatte erfolgen. Diese Schale wird auf speziellen Halterungen und Silikon gehalten. Die Grundlage der Tischplatte ist ein Naturstein oder eine modifizierte Holzart von widerstandsfähigen und wertvollen Arten: Ebenholz, Teakholz, rotes kverbakho.

Es sollte verstanden werden, dass das Waschbecken unter der Arbeitsplatte ein Gerät ist, das für eine elitäre Küche charakteristisch ist. Solche Konstruktionen werden in zwei- oder dreiteiliger Ausführung hergestellt. Um sie zu verbinden, benötigen Sie ein hohes Maß an Fähigkeiten und sie haben keine wesentlichen Vorteile gegenüber anderen Arten von Waschbecken.