Wir bauen einen Abfluss aus einem Abwasserrohr mit unseren eigenen Händen

Der Bau eines eigenen Hauses ist eine entscheidende Frage. Jeder, der dies erlebt hat, weiß, wie wichtig es ist, auch kleinste Fehler zu vermeiden, die zu ernsthaften Problemen werden können. Viele achten jedoch nicht auf die Wichtigkeit der Anwesenheit einer hochwertigen Drainage im Haus, die die Wände bei starkem Regen vor dem Wasserfluss schützt.

Jedes Gebäude muss zuverlässig vor Witterungseinflüssen geschützt werden. Sie sollten nicht davon ausgehen, dass die Installation von hochwertigen Dach wird den Hausbesitzer von all den Problemen speichern. An sich ist das Dach eng genug und hat eine gewisse Neigung, wodurch Niederschlag und Schnee nicht auf der Oberfläche bleiben. Daher fällt Wasser, das die Dachneigung hinunterfließt, auf das Fundament und die Wände des Gebäudes und erhöht deren Feuchtigkeitsgehalt.

Unter dem ständigen Einfluss von Wasser beginnt die Zerstörung des Hauses draußen. Um Problemen vorzubeugen, wurde speziell ein System namens Drain entwickelt. Es besteht aus Dachrinnen, die entlang des Dachumfangs befestigt sind, in denen sich die gesamte Flüssigkeit vom Dach ansammelt und zu einem vertikalen Auslass umgeleitet wird, ohne die Wände oder das Fundament des Hausbaus zu berühren.

Entwässerung - eine ziemlich einfache Struktur, die von Hand aus Abfallmaterialien wie Abwasserrohren gebaut werden kann. Zur gleichen Zeit ist es nicht notwendig, ein Fachmann im Aufbau zu sein. Die Hauptsache ist, den Wunsch und das Minimum an Konstruktionswerkzeugen zu haben, die immer im Haus sein werden.

Wie kann man sparen, indem man selbst einen Abfluss baut?

Dieses Problem betrifft viele Eigenheimbesitzer, die Reparaturen selbst durchführen. Der Baumarkt ist mit verschiedenen Entwässerungsarten gefüllt, die sich sowohl im Material als auch in der Art der Verlegung unterscheiden. Aber die Kosten solcher Produkte sind nicht immer erschwinglich, eine gewöhnliche Person.

Handwerker haben seit langem aus Abfallmaterialien Entwässerungsstrukturen mit eigenen Händen gesammelt, zum Beispiel Rohre, die nach der Installation von Abwasserkanälen übrig geblieben sind. Die Kosten solcher Produkte sind relativ niedrig und es sind alle notwendigen Adapter und andere damit verbundene Elemente auf dem Markt. Außerdem erfordert die Verarbeitung von Kunststoff keine komplexe teure Ausrüstung.

Vorbereitung für den Bau eines Hausabflusses

Wenn der Vermieter es vorzieht, ein Entwässerungssystem für das Dach mit seinen eigenen Händen aus Abwasserrohren zu machen, dann ist es notwendig, mit dem Kauf von Verbrauchsmaterialien zu beginnen. Aber vorher ist es wichtig, die Dimensionen der effektiven Dachfläche zu bestimmen, von der die Intensität des Regenwasserflusses und folglich die Parameter der Rutsche abhängen. Wenn Sie keine Berechnungen durchführen möchten, können Sie gemittelte Werte verwenden. In solch einer Situation ist es notwendig, Komponenten gemäß der folgenden Liste vorzubereiten:

  • Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von 50 mm zum Ableiten von Regenwasser;
  • Rohr 100-110 mm dick für die Herstellung von Dachrinnen;
  • Adapter zum Anschluss einzelner Teile des Abflusses mit einem Durchmesser von 100-110 mm am Einlass und 50 mm am Auslass.

Für eine genauere Definition der Vollständigkeit ist es wünschenswert, einen Plan entsprechend der Konfiguration des Daches der Wohnungskonstruktion zu erstellen, auf dem alle Hähne, Drehungen und Adapter angezeigt werden. Um die Menge der benötigten Materialien genau zu bestimmen, ist ein Projekt erforderlich, das auf der Grundlage der durchgeführten Messungen selbst erstellt wird. Dank des kompilierten Schemas können Sie auch das Material von Abwasserrohren genau berechnen, um nicht zu viel zu kaufen. Es sollte berücksichtigt werden, dass die Gesamtlänge von Kunststoffprodukten halb so groß ist wie das Dach.

Um die Anzahl der Steigleitungen zu bestimmen, müssen Sie auf dem Plan angeben, an wie vielen Stellen Wasser auf den Boden abgelassen wird. Es sollte beachtet werden, dass benachbarte Steigleitungen nicht mehr als 5 m entfernt sein sollten, um die Länge der Steigrohre zu bestimmen, messen Sie den Abstand von der Rinne zur Bodenoberfläche.

Die folgende schematische Zeichnung wird durch die Anzahl der T-Stücke bestimmt, die die Rinnen mit Steigleitungen verbinden. Sie müssen auch auf die Verfügbarkeit von hochwertigen Dichtstoffen achten, die die Verbindungen einzelner Elemente des Abflusses schmieren. Es ist besser, Formulierungen für den Außenbereich zu kaufen, die nicht durch ultraviolette Strahlung zerstört werden.

Wir machen Kanäle von Abwasserrohren

Für die Herstellung von Dachrinnen wird das Abwasserrohr in zwei geraden Hälften entlang der gesamten Länge aufgelöst. Zu diesem Zweck können Sie eine elektrische Mühle verwenden. Gleichzeitig soll verhindert werden, dass die Schutzhülle mit Kunststoff verklebt, der beim Sägen von Rohren schmilzt, es ist daher wünschenswert, diesen zu demontieren. Aber dann müssen Sie eine schützende Munition verwenden, nämlich eine Gesichtsmaske oder zumindest eine Brille, um nicht verletzt zu werden. Aber es ist besser, nicht zu experimentieren, sondern eine spezielle Scheibe zu kaufen, um mit einem so spezifischen Material wie Plastik zu arbeiten.

Auch mit der Aufgabe, Kunststoff zu schneiden, wird elektrische Stichsäge bewältigt. Um bei der Auflösung des Abwasserrohres in zwei Hälften nicht zu verstimmen, ist es ratsam, Führungen aus Holzlamellen zu machen, die die Verschiebung des Elektrowerkzeugs begrenzen. Die einfachste Methode des Sägens ist die Verwendung eines aus einem Stück Metallsägeblatt hergestellten Schneidwerkzeugs. In solch einer Situation können Sie ein Lineal an das Rohr mit Klebeband befestigen, das die Hauptanleitung sein wird. Um die Qualitätsverbindung der Dachrinnen in den T-Stücken weiter sicherzustellen, ohne 100-150 mm von der Kante des Produkts zu erreichen, wird das Rohr intakt gelassen.

Do-it-yourself-Klammern installieren

Die Halterung ist ein Teil zur Befestigung von Entwässerungsrinnen. Die Form und die Abmessungen solcher Befestigungselemente hängen direkt von der Größe des Abwasserrohrs ab. Wenn Fabrikprodukte für diesen Zweck verwendet werden, werden sie einfach an der Windplatte befestigt. Wenn ein solches Element von Hand hergestellt wird, sind einige Vorbereitungen erforderlich. Die einfachste Lösung besteht darin, Klammern aus Metallstreifen herzustellen, die in Form einer Nut gebogen sind. Zur Befestigung von fertigen Strukturen werden mehrere Methoden verwendet:

  • Die Konsolen werden an den Windbrettern befestigt, ohne dass die Elemente der fertigen Dachkonstruktion demontiert werden müssen.
  • Wenn die Dachkonstruktion keine Windplatte hat, befestigen sich die Halterungen auch direkt an den Sparrenbeinen. Wie in der zuvor geprüften Version müssen die einzelnen Elemente des Daches nicht demontiert werden.
  • Auf der Dacheindeckung. Diese Methode gilt nach Ansicht von Fachleuten als die korrekteste für die zuverlässige Befestigung der Brackets. Aber es ist sogar in der Phase der Konstruktion des Daches anwendbar. In einer solchen Situation sind spezielle Kragen mit einer länglichen Konstruktion angebracht, die an mehreren Punkten sicher befestigt sind.

Nach der Bestimmung der geeigneten Methode der Montage Klammern gehen zu ihrer direkten Installation. In diesem Fall müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • die Konstruktion des Überhangs sollte mindestens 25% gegenüber der nahegelegenen Kante des Entwässerungssystems vorstehen;
  • die andere Seite des Entwässerungssystems sollte etwas unterhalb der Dachebene liegen;
  • Der Einbau der Regenrinne sollte unter einer gewissen Neigung zum Abfluss von Regenwasser erfolgen.

Direkte Installationsarbeiten an der Installation des Abflusses mit ihren eigenen Händen werden gemäß einem spezifischen Plan ausgeführt.

  1. Die Halterungen sind an den äußersten Seiten der Rinne markiert und befestigt. Achten Sie darauf, dass Sie der entsprechenden Neigung standhalten.
  2. Zwischen den festen Elementen ist die Baumschnur gespannt. Die resultierende Linie wird verwendet, um die verbleibenden Klammern zu montieren.
  3. Die restlichen Befestigungselemente sind in Abständen von nicht mehr als 60 cm befestigt.
  4. Die Kunststoff-T-Stücke für die Ablauftrichter sind befestigt.
  5. In der letzten Phase montiert Rinnen.

Sie können das System der Dachrinnen direkt an den Konsolen unter dem Dach montieren. Es ist jedoch bequemer, die gesamte Struktur auf dem Boden zusammenzubauen und sie dann als eine Baugruppe auf das Dach zu heben. In beiden Fällen hat die Assembly denselben Algorithmus.

Wenn Sie mehrere Abschnitte von Dachrinnen anschließen müssen, müssen Sie besonders vorsichtig sein. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Verbinden benachbarter Elemente mit einer speziellen Klebstoffmischung;
  • Andocken mit Aluminium Clips.

Nach Abschluss der Montage und Verlegung der Dachrinnen aus den Abwasserrohren mit den eigenen Händen werden die Düsen in Adapter für den Ablauftrichter eingesetzt. Dazu werden sie mit einem Dichtungsmittel geschmiert und in den Adapter eingesetzt. Ein Stummel ist am oberen Rand der Dachrinne angebracht.

Ablaufrinnen installieren tun Sie es selbst

Die Installation von Steigleitungen ähnelt der Montage von Rinnen aus Abwasserrohren. Im Falle der Notwendigkeit der Anlage der Adapter verbinden sie Ende-zu-Ende mit den Rohren, mit vorläufig die Ränder mit der Dichtungsmasse abdichtend. Beachten Sie bei der Installation der Tragegurte die folgenden Empfehlungen:

  • das Steigrohr sollte sich in einem Abstand von 100 mm von der Wandoberfläche befinden;
  • Montage der Steigleitung erfolgt durch Klemmen;
  • Die Befestigung des Rohres erfolgt von unten nach oben zu den Rinnen;
  • Befestigungselemente müssen in Schritten von nicht mehr als 1,5-2 m montiert werden;
  • die obere Kante des Steigrohrs wird in das T-Stück eingeführt, das als Trichter fungiert, während es anfänglich mit einem Dichtungsmittel behandelt wird.

Der untere Teil der Steigleitungen für mehr Komfort kann, falls vorhanden, in das Rohrgewässersystem eingebettet werden. Im Falle seines Fehlens wird ein Knie besonderer Form zusammengebaut, unter dem in Zukunft ein Reservoir eingesetzt wird, um nach dem Regen anfallendes Wasser zu sammeln.

In diesem Stadium kann die Entwässerungsanordnung aus den Abwasserleitungen als fast fertig angesehen werden. Es bleibt nur, um es mit einem speziellen Filter zu versehen. Hierfür eignet sich ein Netz aus Kunststoff mit großen Zellen, die entsprechend der Kanalgröße zu einer Rolle aufgerollt werden. Um das Material nicht zu begradigen, wird es mit Klammern fixiert. Danach wird das Produkt in der Rutsche montiert. Dank eines solchen Filters tritt ein zuverlässiger Entwässerungsschutz gegen große Abfallpartikel auf.

Nur ein gut organisiertes Abflusssystem kann Wandflächen und das Fundament des Hausbaus zuverlässig vor Feuchtigkeit schützen. Zur gleichen Zeit, um Geld zu sparen, können Sie das Entwässerungssystem aus Kunststoffrohren für Abwasser mit Ihren eigenen Händen montieren. Alles, was Sie brauchen, ist ein Wunsch, Genauigkeit und strikte Einhaltung der Anweisungen und Ratschläge von Spezialisten. Zur gleichen Zeit, um eine ästhetische Attraktivität der Struktur zu verleihen, kann es mit Farbe geöffnet werden, um das Dach anzupassen.

Mit eigenen Händen aus den Kanalisationsrohren ablassen

Beim Bau eines Landhauses kurz vor der Dachmontage muss ein Entwässerungssystem installiert werden. Sein Hauptzweck ist die Sammlung und Entfernung von Regen- und Schmelzwasser. Dies verhindert die Zerstörung der Wände der Struktur und des Fundaments. Um ein Entwässerungssystem, oder wie es auch genannt wird, Regenwasserkanal zu bauen, können Sie fertige Strukturen verwenden, die in spezialisierten Unternehmen verkauft werden. Aber wenn Sie sparen möchten, ist es viel billiger, mit Ihren eigenen Händen einen Abfluss aus den Abwasserrohren zu machen. Aber es wird viel Aufwand mit vorläufigen Berechnungen geben müssen.

Fertigungstechnologie

Abwasserkanal-Polymerrohre können durchaus als Abflüsse dienen. Für die Herstellung von Dachrinnen muss das Rohr mit einer Schleifmaschine oder einer Metallsäge halbiert werden. Nach dem Andocken entsteht eine hervorragende dichte Verbindung.

Beachten Sie! Abwasserleitungen werden für viele Jahre als Entwässerungssystem dienen, da sie für aggressives Abwasser ausgelegt sind.

Um die Arbeit selbst zu erledigen, benötigen Sie folgendes Material:

  • Dachrinnen. Sie werden aus Polypropylen-Kanalrohr Ø110 mm hergestellt.
  • Drainagerohre. Dazu müssen Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm erworben werden.
  • T-Stücke, die die Rohre in einem System verbinden. Auf beiden Seiten hat das T-Stück einen Durchmesser von 110 mm und einen von 50 mm.

Für eine erfolgreiche Arbeit ist es wichtig, die Gestaltung des Entwässerungssystems von Abwasserrohren klar zu betrachten. Um den richtigen Kauf zu machen, wird empfohlen, ein Projekt zu erstellen. Dazu benötigen Sie:

  1. Messen Sie den Umfang des Daches. Anhand dieser Daten können Sie nachvollziehen, wie viele Rinnen montiert werden müssen. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass die gekauften Rohre halbiert werden. Sie müssen also zwei Mal weniger Rohre kaufen, als die Messung zeigt.
  2. Denken Sie über das Abflussrohrsystem nach. Dies erfordert Rohre Ø50 mm. Ihre Anzahl wird durch die Höhe der Struktur sowie die Anzahl der Abflussrohre bestimmt.

Beachten Sie! Der durchschnittliche Abstand zwischen den Abflussrohren sollte mindestens 5 Meter betragen!

Montagearbeiten

Für eine erfolgreiche Installation des Abwassersystems von Abwasserrohren müssen Sie alle Arbeiten in der folgenden Reihenfolge durchführen.

Zuerst werden Kunststoffrohre Ø110 mm gesägt. Dazu können Sie die Mühle verwenden. Zu den Dachrinnen entpuppten sich die gleichen Größe, vorgefertigte Holzschablonen.

Die Einläufe auf den Rohren sollten nicht geschnitten werden, es ist notwendig, einen Abstand von 15-20 cm zu lassen.

Wenn die Abflüsse fertig sind, müssen die Montagewinkel beginnen. Sie sind auf tragenden Sparren montiert.

Als Konsolen können Sie vorgefertigte Strukturen aus langlebigem Blech verwenden. Die Klammern können auch unabhängig voneinander hergestellt werden, dies wird jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Beachten Sie! Die Halterung ist an jeder der Wände angebracht. Es ist wichtig, einen klaren Neigungswinkel beizubehalten, sonst wird das Wasser stagnieren. In der Regel beträgt der Neigungswinkel 1 cm pro 1 Meter Rohr.

Montieren Sie zuerst die extremen Klammern und ziehen Sie dann den Faden zwischen ihnen fest, um die korrekte Neigung beizubehalten.

Beachten Sie! Das Abflussrohr sollte durchschnittlich 10 cm von der Wand entfernt sein.

Wenn alle Vorrichtungen vorhanden sind, können Sie das Drainagesystem zu einem zusammenbauen. Gräben aus Abwasserrohren können mit Aluminiumclips oder Spezialkleber für Polypropylen befestigt werden. Bei der Verwendung von Clips muss jede Verbindung der Rinne mit einem Dichtungsmittel behandelt werden.

Die Montage erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie die Montage von Abwasserrohren. Verwenden Sie auch Dichtmittel zum Andocken.

Am höchsten Punkt des Drainagesystems ist der Stopfen installiert.

Sie können die gesamte Struktur auf dem Boden oder direkt auf den Halterungen montieren. Die Wahl liegt bei dir. Am wichtigsten ist, dass alle bestehenden Anforderungen bezüglich des Baus eines Entwässerungssystems aus Abwasserrohren eingehalten werden.

Beachten Sie! Der entscheidende Punkt ist die Entfernung der Leitung vom Gebäude weg. Andernfalls fließt Wasser in das Fundament und zerstört es allmählich.

Nach diesem Prinzip, die Installation des Drainagesystems auf dem Dach.

Die Konstruktion des Abflusses auf einem Flachdach

Was ist, wenn Ihr Haus ein Flachdach hat? Ist es in diesem Fall möglich, Kanalrohre für die Herstellung von Entwässerungssystemen zu verwenden? Ja! Dazu müssen die Rohre in das Mauerwerk vorgeformt werden. In diesem Fall werden externe Rinnen und Abläufe nicht benötigt. Die Dachfläche wird zunächst so hergestellt, dass das gesamte Wasser an einem Ort gesammelt wird. Dort wird das Abflussrohr installiert. Die einzige Bedingung für die Verwendung von Abwasserleitungen in dieser Ausführungsform - isoliert sie. Dies verhindert große Kondensationsmengen.

Beachten Sie! Um das Rohr vor Verstopfung zu schützen, kann der Trichter mit einem Schutzgitter versehen werden.

Sehen Sie sich nützliche Videos und Fotos an, mit denen Sie den gesamten Arbeitsprozess ausführen können.

Video

Dieses Video zeigt, wie man ein Plastikrohr entlang schneidet:

Abflüsse für das Dach machen es selbst aus Schrott

Jedes Gebäude benötigt eine qualitative Niederschlagsentfernung. Das Dach selbst ist versiegelt und das Regenwasser und der Schnee verschwinden dank der Rampen. Aber wenn die abfließende Feuchtigkeit auf die Fassade oder das Fundament des Gebäudes fällt, wird sie feucht und verschleißt schneller. Daher benötigt jedes Gebäude einen Abfluss. Dies ist eine Schutzkonstruktion, die aus einem Rinnensystem besteht, das entlang des Umfangs der Dach- und Abzweigrohre angeordnet ist.

Warum brauche ich einen Abfluss?

Externer Ablauf ist ein Komplex von offenen Rinnen, der Feuchtigkeit vom Dach sammelt und es zu den vertikalen Abflussrohren leitet. Orte, an denen die Konstruktion endet, sind mit Tanks zum Sammeln von Wasser- oder Regenwasserkanälen ausgestattet.

Drain schützt das Haus vor Feuchtigkeit

Ablauffunktionen

Der Abfluss hat folgende Funktionen:

  1. Schutz. Es besteht in der Ableitung von Abwasser aus den Wänden und Keller des Hauses.
  2. Dekorativ. Schöner hausgemachter Abfluss schmückt Ihr Haus oder Pavillon.
  3. Kumulativ Mit diesem System kann Regenwasser einen speziellen Tank zur Bewässerung füllen.

Industrielle Abflüsse werden aus speziellem Kunststoff oder galvanisiertem Stahl hergestellt und ihre Kosten sind ziemlich hoch. Und wenn Sie die Stecker, Trichter, Ecken und Knie hinzufügen, verdoppelt sich der Preis. Fertige Teile haben ihren Vorteil - sie sind als Designer einfach zu montieren. Um Geld zu sparen, fanden die Handwerker eine Alternative und begannen, ihre eigenen Entwässerungssysteme aus improvisierten Mitteln zu bauen, zum Beispiel aus Plastikkanalisationsrohren. Wenn also das Haus oder die Hütte schon da ist und es dort keinen Abfluss gibt, können Sie es riskieren, es selbst zu machen.

Hausgemachte Abfluss kann für viele Jahre dauern

Wenn Sie die Sache mit Bedacht angehen und das richtige Material wählen, dann kann der selbstgebaute Abfluss als Haupteinsatz genommen werden.

Arten von Rinnen

Der Abfluss geschieht solche Arten:

  1. Extern oder extern. Dieser Typ ist für die Selbstinstallation geeignet.
  2. Intern, die mehr im Projekt bereitstellen. Meistens wird dieser Typ auf Flachdächern installiert, Rohre aus jedem Material sind dafür geeignet.

Materialien für improvisierte Dachrinnen

Zuvor wurde nur Metall für die Montage von Gießsystemen verwendet. Häufiger - Stahl, verzinkt oder beschichtet mit Polymeren, seltener - Kupfer oder Aluminium. Jetzt hat die Auswahl an geeigneten Materialien deutlich zugenommen:

  1. Abflüsse aus galvanisiertem Stahl. Sie sind langlebig, zuverlässig, resistent gegen Stress und Temperaturschwankungen. Ihr Nachteil ist der Lärm und die Korrosionsanfälligkeit. Verzinkter Stahl - einer der beliebtesten Materialien für Abflüsse
  2. PVC-Ablaufsysteme. Sie zeichnen sich durch geringes Gewicht und geringe Geräuschentwicklung aus, sind leicht zu montieren und halten Temperaturschwankungen gut stand. PVC-Rinne - zuverlässig und leise
  3. Entwässerungssysteme aus Abwasserrohren. Dank der bequemen Installation und einer großen Auswahl an Adaptern sind solche Rohre ein ausgezeichneter Ersatz für industrielle PVC-Abflüsse. Abwasserrohre sind ein hervorragendes Material für Abflüsse.
  4. Rohre und Rinnen aus Keramik. Für sie brauchen Sie eine besondere Ton- und Töpferkunst. Keramikrohre sind sehr langlebig
  5. Aus Plastikflaschen ablassen. Schnell montiert, aber als temporäre Alternative geeignet. Flaschenkunststoff - das günstigste Material für die Entwässerung
  6. Holzrinnen. Von Hand gefertigt, nur bei besonderer Verarbeitung lange haltbar. Die Holzrinne ist sehr dekorativ
  7. Entwässerung von Kupfer. Geeignet für den Langzeiteinsatz, aber eventuell Patina. Kupferabflüsse sehen edel und repräsentativ aus

Abfluss aus Abwasserrohren

Zur persönlichen Herstellung eines Standard-Entwässerungssystems werden häufig Kunststoff-Abwasserrohre verwendet. Sie haben eine Reihe von unbestrittenen Vorteilen:

  • angemessener Preis;
  • eine breite Palette von Rohren und Adaptern, sowie verschiedene Mechanismen zur Befestigung;
  • kleines Gewicht, das den Transport und die Installation erleichtert;
  • Möglichkeit des Selbstschneidens;
  • Haltbarkeit

Da solche Rohre in verschiedenen Farben erhältlich sind, müssen Sie herausfinden, welche von ihnen für die Anordnung des Entwässerungssystems empfohlen werden:

  1. Weiß. Diese Art von Rohren wird nur in Innenräumen verwendet, wenn Rohre mit einer anderen Farbe nicht in das Innere passen. Sie sind nicht für die externe Installation geeignet.
  2. Grau. Diese Rohre sind einfacher, tragen aber keine Lasten und sind nicht für Frost geeignet. Nur für Regionen mit warmen Wintern geeignet. Weiße und graue Rohre sind für die externe Installation nicht geeignet.
  3. Braune oder rote Röhren. Sie werden für die Entwässerung im Freien empfohlen, da sie niedrige Temperaturen und niedrigen Wasserdruck tolerieren. Sie können die lange Einwirkung des Sonnenlichts nicht aushalten und werden mit der Zeit brüchig. Braune Rohre sind am besten für die Entwässerung geeignet

Wie man einen Abfluss selbst macht

Vor dem Kauf von Rohrleitungen wird ein Diagramm des gesamten Systems erstellt, einschließlich aller Teile der Struktur und ihrer Nummer:

  • Dachrinnen (Länge wird vom Umfang berechnet);
  • Abflussrohre - eine pro 10 m Rinne;
  • Klammern - 17 Stück pro 10 m;
  • Ellenbogen - nach der Anzahl der Abflüsse;
  • Trichter - entsprechend der Anzahl der Waschbecken;
  • Kappen;
  • Winkel (der Betrag hängt von der Art des Daches ab);
  • Verbindungselemente für Dachrinnen, sie brauchen 1 weniger;
  • Knie - abhängig von der Komplexität des Systems;
  • vorübergehende Kopplungen;
  • Entwässerung für einen Regenwassereinlauf oder Der einfachste Weg, die Entwässerung von Kunststoffrohren zu montieren

Der Abschnitt der Rohre wird auf der Grundlage der Fläche der Dachneigung ausgewählt. Sie können diese Skala übernehmen:

  • der Bereich der Steigung bis 50 Quadratmeter. m - Durchmesser der Rohre beträgt 8 cm;
  • bis 125 Quadratmeter. m - 9 cm;
  • mehr als 125 Quadratmeter. m - 10 cm

Die restlichen Elemente werden auf der Grundlage des Durchmessers der Rohre gekauft, aus denen die Rinnen hergestellt sind.

Wie bereits erwähnt, ist es vor dem Kauf von Materialien und der Installation eines Abflusses notwendig, ein detailliertes Schema zu erstellen, in dem zu beachten ist:

  • Dachumfang;
  • die Länge und Anzahl der Rinnen;
  • Befestigungspunkte für Klammern, Gelenke und Trichter;
  • Lage der Abflüsse.

Basierend auf dem Umfang des Daches wird durch die Länge des Rohres für zukünftige Rinnen bestimmt. Da es in zwei Hälften gesägt wird und zwei aus einem Rohling erhalten werden, entspricht die erforderliche Länge der Rohre dem halben Umfang des Dachs. Berechnen Sie als nächstes die Anzahl der Drainage-Steigleitungen. Dazu wird ein Plan gezeichnet, in dem alle Elemente markiert sind. Der Abstand zwischen ihnen darf 5 m nicht überschreiten.Nach der Bestimmung der Anzahl der Abflüsse wird ihre Länge berechnet, für die der Abstand von der Traufe zum Boden gemessen wird. Dies wird die geschätzte Höhe des Drainage-Steigrohrs sein. Diese Zahl wird mit der Anzahl der Teile multipliziert und ergibt die gewünschte Rohrlänge. Weiter auf dem Projekt sind T-Stücke berechnet, die die Dachrinnen und die Steigleitungen verbinden. Wenn die Tragegurte abgewinkelt werden, werden vorgefertigte Adapter gekauft. Und auch benötigt eine spezielle universelle Dichtungsmasse für die Gelenke.

Werkzeuge für die Arbeit

Für die Arbeit brauchen wir:

  • Holzschrauben;
  • Schraubendreher;
  • Bulgarisch, Puzzle;
  • Metallsäge;
  • Schraubendreher;
  • Konstruktionskabel;
  • Level und Roulette;

Brauchen auch Gerüste.

Der Aufbau des Entwässerungssystems

Nach dem Erwerb von Materialien können Sie mit der Herstellung und Montage der Entwässerungsstruktur beginnen.

Rinnen erstellen

Um eine Rutsche aus dem Rohr zu bekommen, sollte sie halbiert werden. Dies kann durch Wahl einer diamantbeschichteten Scheibe und Segmenten erfolgen. Dann wird der Kunststoff beim Schneiden nicht schmelzen. Sie können eine elektrische Stichsäge verwenden. Für die Bequemlichkeit müssen Sie etwas wie eine Führung konstruieren und es auf dem Werkstück befestigen, so dass der Schnitt gleichmäßig ist. Es kann getan werden und eine einfache Bügelsäge. Ein Lineal, das mit einem Klebeband an dem Werkstück befestigt ist, oder ein Faden, der auf Schrauben gespannt ist und von zwei Enden in ein Rohr gedreht wird, kann als Führung dienen. Die im Abschlag enthaltenen Rohrabschnitte werden nicht gesägt. Dies gewährleistet zuverlässige Verbindungen.

Aus einem Kunststoffrohr werden zwei Kunststoffrinnen hergestellt.

Herstellung und Installation von Klammern

Klammern werden verwendet, um die Dachrinnen zu sichern. Sie können unabhängig von Blechstreifen gekauft oder hergestellt werden, die um die Größe eines Grabens gebogen sind. Die Halterung ist eine grundlegende Komponente des Abflusses im Freien, der die Rutsche stützt. Mit Hilfe von Hakenhaltern wird die Konfiguration des Wasserzulaufkreislaufs gebildet.
Die Halterungen können unabhängig von Stahlband mit einer Dicke von mindestens 2 mm hergestellt werden, weil sie zuverlässig sein müssen. Sie können fertige Streifen für elektrische Arbeiten kaufen. Ihr Querschnitt ist zunächst geeignet, es bleibt nur das Werkstück entlang der Länge zu schneiden.
Werkstückgröße:

  • Länge 40 cm;
  • Breite 2 cm Um die Halterung aus Stahl zu machen, müssen Sie das Werkstück mit den richtigen Abmessungen herstellen

Damit alle Halterungen gleich sind, können Sie eine Vorrichtung zum Biegen von Stahlbändern oder ein Stahlrohr der gewünschten Größe als Schablone verwenden. Es wird auch empfohlen, Nägel in der gewünschten Reihenfolge auf das dicke Brett zu legen und den Halter mit einem Rohrstück als Hebel zu biegen.
Nach dem Formen in den Klammern werden Löcher gebohrt - zwei zur Befestigung an der Schiene, die nächsten zwei zur Befestigung der Dachrinne. Schließlich sind die Halter mit Rostfarbe bemalt - es ist haltbarer. Die Klammern sind auf verschiedene Arten angebracht:

  • zu der Kiste. Es wird in der Phase der Installation des Daches durchgeführt und diese Montage wird als die zuverlässigste angesehen, weil die Klammern längliche Krägen halten, die sie an zwei Punkten befestigen;
  • zu den vorderen Brettern. Diese Methode wird verwendet, wenn das Dach bereits montiert ist.
  • zu Sparrenbeinen. Diese Option ist relevant, wenn keine Frontboards vorhanden sind.
    Die Klammern sind die Grundlage für Dachrinnen

Die Montage erfolgt nach folgenden Prinzipien:

  1. Die Rutsche ist schräg zum Abfluss montiert und sollte so über den Rand hinausragen, dass der Wasserfluss aufgefangen wird.
  2. Die ferne Kante des gesamten Systems muss unterhalb der Dachebene liegen. Befestigungswinkel hängt vom Überhang ab

Nachdem Sie die Befestigungsmethode für die Klammern gewählt haben, können Sie mit der Arbeit beginnen:

  1. Die ersten sind zwei extreme Halterung montiert, zwischen denen die notwendige Steigung beibehalten wird. Die zwei extremen Klammern sind zuerst angebracht.
  2. Zwischen den festen Klammern ist die Schnur festgezogen, und entlang dieser geraden Linie gibt es Plätze für die Befestigung aller anderen Elemente.
  3. Die Halterungen sind im Raster 550-600 mm an der Basis angeschraubt. Zwischen den Klammern hielt ein Abstand von 5-6 cm
  4. Die folgenden sind Plastikadapter oder Trichter des zukünftigen Abflusses angebracht. Ein Trichter kann Wasser von 120 m Dach sammeln. Loch für die Installation des Trichters ausgeschnitten mit einer Metallsäge
  5. Dachrinnen sind installiert. Sie versammeln sich sowohl auf dem Boden als auch unter dem Dach. Hauptsache, die Gelenke richtig zu verbinden. Sie werden mit Klebstoff befestigt oder mit speziellen Aluminiumclips angedockt. Beim Andocken ist unbedingt ein Dichtmittel zu verwenden. Die Montagehöhe der Klammern variiert je nach Region. Wenn im Winter ein wenig Schnee fällt, kann man ihn dort montieren, wo es bequem ist. Ansonsten sinkt der Trog, so dass der vom Dach herabfallende Schnee den Abfluss nicht mit sich führt. Dachrinnen docken Clips an oder setzen Kleber auf
  6. Wenn die Dachrinnen zusammengebaut sind und auf die Halterungen gelegt sind, werden die Abzweigrohre-Adapter von ganzen Rohrstücken in T-Stücke oder Ablauftrichter gelegt. Zuvor werden sie mit einem Dichtstoff behandelt. Am oberen Ende des Ablaufsystems wird sicher eine Kappe angebracht. Der Stopfen ist auf der Gummidichtung installiert

Video: Traufwinkel anbringen

Installation von externen Drainage Steigleitungen

Das Zusammenbauen von Abflussrohren sieht genauso aus wie das Verbinden von Rinnen. Wenn das Rohr ausgefahren ist, wird ein Adapter zwischen die Teile des Dichtmittels gelegt. Der Prozess erfordert die Einhaltung einer Reihe von Regeln:

  • das Abflussrohr sollte 10 cm von der Wand entfernt sein;
  • Klemmen müssen zur Befestigung an Wänden verwendet werden;
  • das Rohr sollte von oben nach unten montiert werden;
  • Das obere Segment in den Trichter einführen und mit Dichtmittel fixieren.

Bei Bedarf kann das Steigrohr mit einem Adapter für den Regenwasserkanal verbunden werden. Es wird empfohlen, es durch ein Knie zu ersetzen, unter dem ein Behälter für fließendes Wasser gelegt wird.

Die Installation des Abflussrohrs sollte den Regeln entsprechen

Es wird empfohlen, das fertige Drainagesystem zusätzlich gegen Verschmutzung zu schützen, indem ein zu Rollen aufgerolltes Konstruktionsgitter installiert wird. Der Durchmesser des gewickelten Coils sollte etwas kleiner sein als der Durchmesser des Rohres, aus dem die Dachrinnen hergestellt werden. Der Schutz ist mit Kunststoffklammern fixiert.

Der Abfluss kann mit einem Gitter aus verschiedenen Materialien geschützt werden.

Video: Entwässerung von Abwasserrohren

Hausgemachte Ablaufgarnitur aus verzinktem Stahl

Die Erstellung eines Entwässerungssystems aus verzinktem Stahl erfordert einige Kenntnisse und Fähigkeiten. Gewöhnlich verwendete Dachblech 0,5-0,7 mm. Es sollte nicht weniger als 270 g pro Quadrat sein. m

Werkzeuge

  • Scheren für Metall;
  • Marker zum Markieren;
  • Hammer und Hammer;
  • Zange.

Die Herstellung von Rohren aus Zinn

Rohre sind ein einfaches Element des Ablaufsystems und können sehr einfach zu Hause hergestellt werden. Für die Arbeit passen verzinkte Stahlbleche oder dünne Bleche. Das Verfahren zur Herstellung dieser Materialien ist das gleiche.

Es ist einfach, ein Stahlrohr unabhängig zu machen

Schritt für Schritt

Die Arbeiten werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Berechnung der Menge der Materialien und deren Kauf. Das Gewicht des Stahlblechs sollte mindestens 270 g pro Quadratmeter betragen. m
  2. Ein auf eine ebene Fläche gelegtes Blech wird auf die Größe der Rinnen und Rohre des zukünftigen Abflusses zugeschnitten. Die Breite des Rohlings für das Rohr sollte einen Rand von anderthalb Zentimetern für die Verbindung der Kanten haben. Die Falzlinie wird ebenfalls aufgetragen - einerseits in einem Abstand von 0,5 cm und andererseits - 1 cm Vor dem Formen kann der Rohling zur Verlängerung seiner Lebensdauer lackiert werden. Um das Abflussrohr länger halten zu können, können Sie es malen.
  3. Mit Hilfe einer Zange wird das Muster von der kleineren Seite in einem Winkel gebogen, und von der größeren Seite - der Buchstabe G.
  4. Das Metall ist mit einem Hammer im rechten Winkel ausgerichtet. Die Seiten des Werkstücks sind verbunden, und der kleinere Teil muss zum größeren gehen.
  5. Zylindrische oder halbzylindrische Form des Werkstücks kann manuell unter Verwendung einer Schablone gegeben werden. Ein Blech wird auf ein Rohr oder einen Baumstamm des gewünschten Durchmessers gelegt und mit einem Hammer angezapft. Sie können das Abflussrohr auch mit Ihren eigenen Händen formen.

Installation von Stahlabfluss

Die Prinzipien der Konstruktion eines Entwässerungssystems aus verzinktem Metall ähneln der Installation eines Abflusses aus Kunststoffrohren. Aber es gibt Unterschiede:

  1. Nach dem Bestimmen des Startpunkts werden Rinnenhalter montiert.
  2. Metallrinnen sind mit einer Länge von 7-10 cm überlappt, die Überlappung soll die Ausdehnung des Metalls im Sommer kompensieren.
  3. Es sind Trichter installiert, die sich zwischen den Klammern befinden sollten. Löcher für die Trichter sind mit einer Schere für Metall geschnitten.
  4. Verbinden Sie die Trichter mit einem Rohr in ausreichender Entfernung von der Wand.
  5. Feste Rohrschellen.
  6. Die Ebbe am Boden des Rohres ist angebracht.
  7. Montiertes Anti-Icing-System.

Video: Metalldrainage

Entwässerung von Plastikflaschen

Die billigste und einfachste Möglichkeit besteht darin, einen Abfluss aus Kunststoffbehältern zu schaffen. Es wird leicht sein, die notwendige Menge an Material zu sammeln, aber für die Konstruktion benötigen Sie 1,5-Liter-Flaschen in direkter Form. Zusätzlich zu diesen benötigen Sie Drähte und Klammern.

Kunststoff-Flaschenabläufe sind sehr schnell montiert und billig.

Werkzeuge und Materialien für die Arbeit

  • Möbel Hefter und Klammern 10-12 mm;
  • Konstruktionsmesser;
  • Bohrer oder Schraubenzieher;
  • dünner Bohrer;
  • Draht;
  • Ahle;
  • Kunststoffbehälter.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung von Kunststoffflaschen

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Länge des zukünftigen Abflusses zu berechnen. Der Einfachheit halber können Sie eine Skizze zeichnen. Der funktionelle Teil der Flasche wird 15-20 cm lang sein.Dieser Kunststoff ist nicht für lange (mehr als 5 m) Strukturen geeignet.
  2. Flaschen werden von Aufklebern und Etiketten gereinigt.
  3. Dann werden an dem Kunststoffbehälter der Boden und der Hals an der Stelle abgeschnitten, an der sich der obere Teil verjüngt. Für die Rinne wird der resultierende Zylinder in zwei Hälften gesägt. Eine Plastikflasche muss vorbereitet werden, um daraus einen Abfluss zu machen.
  4. Die Nut wird aus Kunststoffrechtecken mit einem Hefter zusammengesetzt. Der Kunststoff wird überlappend (1,5 cm) aufgetragen und mit zwei oder drei Klammern fixiert. Unterteile werden als Stöpsel beim Drehen von Designs verwendet. Bind Teile von Flaschen für die Rinne brauchen einen Hefter
  5. Der resultierende Lichttrog ist am Dach befestigt. Zu diesem Zweck werden Löcher in einem Schiefer oder einem anderen Dachmaterial in einem Abstand von 20 bis 30 cm gebohrt.Ähnliche Löcher in einem Graben werden mit einem Schraubenzieher oder einer gewöhnlichen Ahle hergestellt. Weiter wird der Draht durch die Löcher geführt, die das Wehr am Dach befestigen.
  6. Drainage ist auch leicht aus Flaschen aufgebaut. Am einen schnitten wir den Hals ab, und vom Rest machen wir bereits vertraute Zylinder. Die Flasche mit dem abgeschnittenen Hals spielt die Rolle eines Adapters - sie muss ein Loch in den Rand der Rinne machen. Das fertige Design von Plastikflaschen wird etwa ein Jahr dauern.

Das fertige Design dauert mindestens ein Jahr, aber dann müssen Sie darauf achten, ein besseres System zu erstellen.

Video: Plastikflaschenrutsche

Es ist offensichtlich, dass die unabhängige Erstellung des Entwässerungssystems jedem zur Verfügung steht, der sein Haus mit einer wirtschaftlichen und praktischen Konstruktion ausstatten möchte.

Mit eigenen Händen aus Abwasserrohren abfließen (2018)

Mit eigenen Händen aus den Kanalisationsrohren ablassen

Um die Endbearbeitung der Fassade und die Unversehrtheit des Fundaments zu erhalten, ist es nicht notwendig, viel Geld für den Kauf von fertigen Entwässerungssystemen auszugeben, um den Ärger zu vermeiden, der mit Wasser verbunden ist, das während des Tauwetters vom Dach tropft. Mit den eigenen Händen können Sie Abflüsse aus den Kanalrohren herstellen. Zur gleichen Zeit werden solche Konstruktionen ästhetisch sein und werden in der Funktionalität den fertigen Produkten nicht nachgeben.

Der Zweck der Kanalisation ist allen bekannt, und Sie können sicherstellen, dass sie eindeutig installiert sind, indem Sie beobachten, wie sie im Regen oder während des Auftauens des blinden Bereichs und der Fassade eines Hauses ohne Dachentwässerungssystem aussehen. Die Wasserströme, die sich auf die Wände der Wände gießen und ihr Aussehen verderben, Tropfen und Bäche, die auf Leute fallen, die geeignet sind oder das Haus verlassen, Pfützen in der Nähe des Hauses selbst - das ist keine vollständige Liste der Probleme.

Abflüsse aus Abwasserrohren können nicht nur Wasser in Regenwasserkanäle oder in einen Entwässerungsgraben leiten, sondern sie auch in spezielle Behälter leiten, die später bei der Bewässerung eines Standortes verwendet werden.

Die Fortsetzung des Abflusses, um Wasser aus dem Haus abzulassen

Vorteile von Abwasserkanälen aus Abwasserrohren

Die Installation von Abflüssen aus PVC-Kanalrohren hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Solche Systeme sind aufgrund der geringen Materialkosten wirtschaftlich.
  • Es ist leicht, Rohre mit verschiedenen Durchmessern und für sie geeignete Fittings zu finden, sowie Vorrichtungen für die Befestigung von Strukturen auf vertikalen und horizontalen Flächen (normalerweise werden dabei Klemmen verwendet).
  • Das geringe Gewicht von Kunststoffrohren erleichtert den Transport und die Installation.
  • Kunststoff ist einfach zu schneiden (Sie können eine Mühle und sogar eine einfache Handsäge verwenden). Somit wird das Schneiden eines Rohrs der erforderlichen Länge und sogar das Drehen des Rohrs in zwei Rinnen mit einem Längsschnitt nicht zu schwierig sein.
  • Das Material von Abwasserrohren ist nicht nur absolut nicht korrosionsanfällig, sondern auch resistent gegenüber niedrigen Temperaturen, UV-Strahlen und anderen äußeren Einflüssen, was die Haltbarkeit des Systems gewährleistet.

PVC-Kunststoff-Kanalrohre mit unterschiedlichen Durchmessern, die zur Herstellung von Dachrinnen verwendet werden können

Systemberechnung

Bei der Berechnung des Entwässerungssystems ist es notwendig, die Anzahl der Rohre zu bestimmen, die für die Herstellung von Dachrinnen bestimmt sind, sowie die Rohre, die als vertikale Dachrinnen verwendet werden, sowie die erforderliche Anzahl von Halterungen und Klemmen für deren Befestigung. Der einfachste Weg ist, die Berechnungsergebnisse als Skizze zu zeichnen. Dies wird nicht nur Fehler vermeiden, sondern auch ein optimales Schneiden des Materials bewirken, basierend auf der Tatsache, dass die Zuverlässigkeit des Systems höher ist, je weniger Verbindungen es zwischen seinen Elementen gibt.

Die Gesamtlänge der Dachrinnen entspricht dem Umfang des Daches. Die erforderliche Anzahl von Rohren wird auf diese Weise halb so groß sein, da jedes von ihnen beim Sägen in zwei Nuten umgewandelt wird.

Die Anzahl der Rohre, die für vertikale Dachrinnen benötigt werden, berechnet sich wie folgt:

  • Der Abstand zwischen zwei Abflüssen sollte nicht mehr als 12 Meter horizontal sein. So kann ihre Anzahl bestimmt werden, indem die Länge des Umkreises durch 12 geteilt wird (wenn die Seiten des Hauses weniger als 12 Meter sind, dann können Sie die Abflüsse an jeder Ecke des Gebäudes anordnen). Multiplizieren wir die resultierende Zahl mit der Höhe des Hauses, finden wir die Gesamtlänge der Rohre für vertikale Abflüsse. Bei der Berechnung der Länge von vertikalen Rinnen müssen Sie auch das Entwässerungssystem berücksichtigen. Wenn das Wasser vom Dach sofort auf den Boden gegossen und in den Boden absorbiert wird, gibt der obige Algorithmus einen ziemlich genauen Wert. Wenn Sie Abflüsse in Regenwasserkanäle oder in Bewässerungstanks leiten, ist es besser, ein vollständiges Diagramm eines Steigrohrs zu zeichnen und seine Länge unter Berücksichtigung der vertikalen und horizontalen Komponenten zu berechnen, und diesen Wert dann mit der erforderlichen Anzahl von Abflüssen zu multiplizieren.
  • Berechnen Sie die erforderliche Anzahl von Halterungen für das Wehr aus den Kanalrohren. Für eine zuverlässige Befestigung sind sie in einem Abstand von 500-600 mm angeordnet, außerdem sind zwei Halter (von verschiedenen Seiten) an den Ecken und an den Stellen installiert, an denen Trichter installiert sind
  • Je nach gewähltem Design werden die Armaturen ausgewählt.
  • Im unteren Teil sind Winkel erforderlich, um die Richtung des Abflusses (von der Wand) zu ändern.
  • An der Oberseite können Ecken erforderlich sein, um das Rohr von der Kante des Dachs näher zur Wand zu bringen, um anschließend an einer vertikalen Fläche befestigt zu werden.
  • Die Sackgassen der Nuten sind mit Stopfen versehen, deren Anzahl ebenfalls nach Schema berechnet wird.

Standardelemente des Entwässerungssystems

Zur Eigenkonstruktion des Entwässerungssystems aus Abwasserrohren werden Rohre und Formstücke verschiedener Durchmesser verwendet.

  • Dachrinnen werden aus Rohren mit einem Durchmesser von 110 mm hergestellt.
  • Vertikale Pflaumen werden aus 50 mm Rohren montiert.
  • T-Stücke werden mit der Fähigkeit gekauft, verschiedene (50 und 110 mm) Rohre zu verbinden.
  • Die Umgehungswinkel für die Änderung der Richtung der vertikalen Rohre zum Ableiten von Wasser in Regenwasserkanäle oder Bewässerungstanks haben einen Durchmesser von 50 mm.

Installation des Entwässerungssystems

Um zu verstehen, wie man Kanalisationen entwässert, ist es wichtig, einige Merkmale der Installation zu berücksichtigen.

Perimeterrinnen können installiert werden:

  • am Rand des Traversensystems,
  • auf der Frontleiste der Traufe,
  • auf dem Dach selbst.

Bevorzugt sind die ersten beiden Optionen, aber sie sind einfach zu implementieren, wenn der Abfluss von Abwasserrohren während der Bauphase montiert wird, dh bevor die oberste Schicht des Dachs verlegt wird.

Option von Halterungen für die Entwässerung

  • Wenn das System in einem bereits gebauten Haus installiert wird, ist die Installation an der Dachkante erlaubt. Es ist ratsam, die gleiche Methode zu wählen, wenn das Dach groß ist (die Kante befindet sich in einer beträchtlichen Entfernung von der Wand des Hauses).
  • Dachrinnen sind so installiert, dass sie für einen Drittel des Durchmessers des Rohrquerschnitts über den Rand des Daches hinausragen und um zwei Drittel, "Fangwasserströme", herausragen.
  • Um zu verhindern, dass Wasser in den Rinnen stagniert, sollten sie leicht geneigt zum Trichter positioniert werden (2-5 mm pro Meter Länge). Der einfachste Weg, die Gesamtneigung an der Seite zu berechnen, den Start- und Endpunkt zu identifizieren und sie dann zu verbinden, wobei der Installationsort der Klammern zu beachten ist. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Neigung.
  • Die Oberkante der Dachrinne sollte mindestens 3 cm unterhalb der Dachkante liegen, da sonst die im Frühjahr vom Dach ausgehende Schneemasse oder Eis beschädigt werden kann.

Nachdem Sie diese Nuancen überprüft haben, können Sie damit beginnen, einen Abfluss vom Dach von Abwasserrohren zu installieren.

Dafür benötigen Sie:

  • Schrauben, Schraubendreher oder Schraubenzieher;
  • Level und Roulette;
  • Datei, Sandpapier;
  • Bügelsäge oder Mühle;
  • Bindfäden;
  • Leiter oder Gerüst.

Stufe 1

Rohre für die Herstellung von Dachrinnen, in Längsrichtung zur Hälfte geschnitten. Um die Genauigkeit zu verbessern, können Sie eine Vorlage aus Holz verwenden.

Es ist besser, Kanten (Schnittstellen) leicht zu schleifen.

Führen Sie den Schnitt durch, beziehen Sie sich auf das gezeichnete Schema - in den Verbindungen ist es notwendig, feste Bereiche als Verbindungsrohre für Installationen zu verlassen.

In der Rolle des Abflusstrichters wirkt Kunststoffarmatur, an der horizontal die Rinnen anschließen, und vertikal Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm

Stufe 2

Befestigungswinkel beginnt mit extremen Positionen. Die Eckelemente werden mit Gewinde befestigt, wonach zwischen ihnen eine Schnur gezogen wird, um die Neigung zu prüfen. Zwischenhalterungen werden entlang der vorgesehenen Linie zwischen extremen Positionen mit einem Abstand von 500-600 mm befestigt.

In ähnlicher Weise werden nur ohne eine Neigung Befestigungspunkte angeordnet und Klammern für vertikale Rohre zum Entwässern installiert. Es sollte berücksichtigt werden, dass solche Steigleitungen nicht bündig mit der Wand sein sollten. Der Abstand sollte etwa 5-10 cm betragen.

Stufe 3

Montierte Rinnen von Abwasserrohren. Die Elemente werden mit speziellen Leim- oder Aluminiumclips verbunden. Im zweiten Fall ist es notwendig, ein Dichtungsmittel zu verwenden, um eine undurchlässige Verbindung zu erzeugen. Ähnlich installierte Stecker.

Ausnahmen in Bezug auf die Montageart sind Trichter. Dies ist das einzige Element des Systems, das klebstofffrei installiert wird.

Zum Abdichten der Verbindung werden Gummidichtungen verwendet, die in Kunststofffittings (T-Stücken) erhältlich sind.

Solche Bauabschnitte werden ebenso wie Kanalrohre in die Muffe eingebaut.

4 Bühne

1 - Kunststoffrinne, 2 - Rohr, 3 - Rohr, 4 - Rohr, 5 - Kunststoffrohr

Zusammengebaute Rinnenblöcke werden an Klammern montiert und verbunden.

Gelenke sind auf die gleiche Weise versiegelt.

An den Enden des Abflusses von den Abwasserkanälen, an denen, die über dem gesamten System in der Ebene sind, sind Stopfen installiert.

5 Bühne

Blöcke von vertikalen Entwässerungssystemen mit unteren geformten Elementen, die die Richtung des Wasserflusses ändern, werden zusammengebaut und installiert.

Schutz des Entwässerungssystems

Gekaufte Rinnensysteme haben normalerweise Gitter, die den oberen Teil der Rinnen abdecken und das System vor Ablagerungen schützen, die Rohre und Trichter verstopfen können, hauptsächlich aus abgefallenen Blättern. Ein ähnlicher Schutz kann erreicht werden, wenn ein Entwässerungssystem mit eigenen Händen aus Abwasserrohren erstellt wird.

In diesem Fall wird das Netz vom Zähler erfasst und in Streifen geschnitten, so dass der Durchmesser des als Zylinder aufgerollten Streifens geringfügig kleiner ist als der Durchmesser des Rohrs, aus dem der Schacht hergestellt wird. Solche Zylinder werden mit Kunststoffklammern befestigt und in den Rinnen angeordnet. In einigen Fällen sind zusätzliche Schutznetze auf den Trichtern installiert.

Drainagesystemschutz

Flachdachrinnen

Die oben beschriebene Technologie ist für Häuser mit geneigten Dächern wirksam. Die Entwässerung von einem Flachdach hat grundlegende Unterschiede.

Aufgrund der konstruktiven Merkmale rollt das auf die Oberfläche fallende Wasser nicht ab.

Daher werden die Entwässerungstrichter direkt auf der Oberfläche installiert und sind mit Abwasser-Kunststoffrohren verbunden, die vertikale Steigleitungen bilden, die in die Wände eingebettet sind.

Um ein Einfrieren zu verhindern, werden solche Abflüsse oft mit einer wärmeisolierenden Schicht ergänzt. Zum Schutz gegen das Eindringen von Müll werden Trichter mit Pilznetzen versorgt. Rinnen für die Installation solcher Entwässerungssysteme sind nicht erforderlich.

Trichter für die interne Drainage

Sie können sich auch ein Video zum Thema unseres Artikels ansehen, der die Installation des fertigen Kunststoff-Ablaufsystems zeigt.

Mit eigenen Händen aus den Kanalisationsrohren ablassen

Beim Bau eines Landhauses kurz vor der Dachmontage muss ein Entwässerungssystem installiert werden. Sein Hauptzweck ist die Sammlung und Entfernung von Regen- und Schmelzwasser.

Dies verhindert die Zerstörung der Wände der Struktur und des Fundaments.

Um ein Entwässerungssystem, oder wie es auch genannt wird, Regenwasserkanal zu bauen, können Sie fertige Strukturen verwenden, die in spezialisierten Unternehmen verkauft werden.

Aber wenn Sie sparen möchten, ist es viel billiger, mit Ihren eigenen Händen einen Abfluss aus den Abwasserrohren zu machen. Aber es wird viel Aufwand mit vorläufigen Berechnungen geben müssen.

Fertigungstechnologie

Montierter Abfluss mit einer Steigung

Abwasserkanal-Polymerrohre können durchaus als Abflüsse dienen. Für die Herstellung von Dachrinnen muss das Rohr mit einer Schleifmaschine oder einer Metallsäge halbiert werden. Nach dem Andocken entsteht eine hervorragende dichte Verbindung.

Um die Arbeit selbst zu erledigen, benötigen Sie folgendes Material:

  • Dachrinnen. Sie werden aus Polypropylen-Kanalrohr Ø110 mm hergestellt.
  • Drainagerohre. Dazu müssen Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm erworben werden.
  • T-Stücke, die die Rohre in einem System verbinden. Auf beiden Seiten hat das T-Stück einen Durchmesser von 110 mm und einen von 50 mm.

Das Layout der Dachrinnen

Für eine erfolgreiche Arbeit ist es wichtig, die Gestaltung des Entwässerungssystems von Abwasserrohren klar zu betrachten. Um den richtigen Kauf zu machen, wird empfohlen, ein Projekt zu erstellen. Dazu benötigen Sie:

  1. Messen Sie den Umfang des Daches. Anhand dieser Daten können Sie nachvollziehen, wie viele Rinnen montiert werden müssen. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass die gekauften Rohre halbiert werden. Sie müssen also zwei Mal weniger Rohre kaufen, als die Messung zeigt.
  2. Denken Sie über das Abflussrohrsystem nach. Dies erfordert Rohre Ø50 mm. Ihre Anzahl wird durch die Höhe der Struktur sowie die Anzahl der Abflussrohre bestimmt.

Gutter Steigung

Montagearbeiten

Für eine erfolgreiche Installation des Abwassersystems von Abwasserrohren müssen Sie alle Arbeiten in der folgenden Reihenfolge durchführen.

Änderung der Abwasserleitung unter dem Abfluss

Zuerst werden Kunststoffrohre Ø110 mm gesägt. Dazu können Sie die Mühle verwenden. Zu den Dachrinnen entpuppten sich die gleichen Größe, vorgefertigte Holzschablonen.

Die Einläufe auf den Rohren sollten nicht geschnitten werden, es ist notwendig, einen Abstand von 15-20 cm zu lassen.

Wenn die Abflüsse fertig sind, müssen die Montagewinkel beginnen. Sie sind auf tragenden Sparren montiert.

Als Konsolen können Sie vorgefertigte Strukturen aus langlebigem Blech verwenden. Die Klammern können auch unabhängig voneinander hergestellt werden, dies wird jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Klammerbefestigungsprinzip Klammerbefestigung

Montieren Sie zuerst die extremen Klammern und ziehen Sie dann den Faden zwischen ihnen fest, um die korrekte Neigung beizubehalten.

Slope lineNext, Halterungen werden für das Fallrohr installiert.

Wenn alle Vorrichtungen vorhanden sind, können Sie das Drainagesystem zu einem zusammenbauen. Gräben aus Abwasserrohren können mit Aluminiumclips oder Spezialkleber für Polypropylen befestigt werden. Bei der Verwendung von Clips muss jede Verbindung der Rinne mit einem Dichtungsmittel behandelt werden.

Wasserablauf mit Abwasserrohren

Die Montage erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie die Montage von Abwasserrohren. Verwenden Sie auch Dichtmittel zum Andocken.

Am höchsten Punkt des Drainagesystems ist der Stopfen installiert.

Sie können die gesamte Struktur auf dem Boden oder direkt auf den Halterungen montieren. Die Wahl liegt bei dir. Am wichtigsten ist, dass alle bestehenden Anforderungen bezüglich des Baus eines Entwässerungssystems aus Abwasserrohren eingehalten werden.

Nach diesem Prinzip, die Installation des Drainagesystems auf dem Dach.

Die Konstruktion des Abflusses auf einem Flachdach

Die Vorrichtung eines Abflusstrichters auf einem Flachdach

Was ist, wenn Ihr Haus ein Flachdach hat?

Ist es in diesem Fall möglich, Kanalrohre für die Herstellung von Entwässerungssystemen zu verwenden? Ja! Dazu müssen die Rohre in das Mauerwerk vorgeformt werden.

In diesem Fall werden externe Rinnen und Abläufe nicht benötigt. Die Dachfläche wird zunächst so hergestellt, dass das gesamte Wasser an einem Ort gesammelt wird. Dort wird das Abflussrohr installiert.

Die einzige Bedingung für die Verwendung von Abwasserleitungen in dieser Ausführungsform - isoliert sie. Dies verhindert große Kondensationsmengen.

Das Schema des Ablauftrichters auf einem Flachdach mit Schutz

Sehen Sie sich nützliche Videos und Fotos an, mit denen Sie den gesamten Arbeitsprozess ausführen können.

Video

Dieses Video zeigt, wie man ein Plastikrohr entlang schneidet:

Letzte Ausgabe: 30.03.2017 Autor: Maxim Bezukh

Beliebte Materialien

Abfluss aus Abwasserrohren tun Sie es selbst: eine günstige Alternative zu gekauften Optionen

Im gesamten russischen Klima sind häufige Niederschläge keineswegs ungewöhnlich. Und deshalb ist es in Wohnungen üblich, einen Abfluss anzuordnen, der diese Ablagerungen vom Dach selbst kontrolliert und entfernt. Wenn das Haus lange Zeit ohne Abflussrohrsystem ist, werden Sockel, Fassade und Wände zerstört.

Es gibt mehr langfristige Folgen: ein überfluteter Keller, verschwommene Erde um das Haus und andere Probleme.

Deshalb sollte der Abfluss immer sein! Aber wenn Sie gerade ein Haus oder ein Sommerhaus gekauft haben und ein begrenztes Budget haben, können Sie mit eigenen Händen vorübergehend Abwasser aus den Abwasserrohren ablassen: Es ist nicht schwierig, und in der Praxis wird ein solches System zuverlässig sein.

Aber solche kleinen Gebäude wie ein Gartenpavillon, ein Kinderhaus im Garten oder ein Carport über einem hausgemachten Abfluss eignen sich als Hauptgebäude. Und wir werden Ihnen beibringen, wie man alles richtig macht!

Welche Arten von Rohren sind für die Entwässerung geeignet?

Dir hat die Idee gefallen, aber bist du besorgt, wie Abwasserrohre der Außenatmosphäre standhalten können? Schließlich sind sie so konzipiert, dass sie Wasser von zu Hause, meist unter der Erde, ableiten, und es ist unwahrscheinlich, dass sich der Hersteller dafür interessiert, dass ein solches Kunststoffmaterial UV-Strahlen verträgt. Tatsächlich bemerken viele Gärtner, dass sich graue und braune Pfeifen in der offenen Sonne noch einige Jahre lang gut anfühlen.

Und wegen der relativen Billigkeit von Abwasserrohren können Sie von ihnen die Abflüsse der komplexesten Formen und einer Vielzahl von Zwecken bauen:

Ihr selbstgemachter Abfluss dient Ihnen treu und nicht weniger als industriell, wenn Sie das richtige Material dafür wählen. Abwasserrohre sind für verschiedene Teile des Entwässerungssystems von völlig unterschiedlicher Art.

Schließlich wissen Sie, dass der Abfluss innen und außen ist, und der erste wird hauptsächlich nur für Flachdächer verwendet.

Es ist nur gut vor dem Sonnenlicht geschützt, und daher sind fast alle Kanalisationsrohre für sein Gerät geeignet.

Bei einem Giebel- oder Pultdach ist es jedoch wichtig, dass Sie das Material verstehen lernen.

Weiße Rohre - für interne Abflüsse

Weiße Rohre werden für die Installation von Abwassersystemen in Innenräumen verwendet. Ihr Material ist hauptsächlich für hohe Wassertemperaturen ausgelegt und weist eine hohe Schalldämmung auf.

Weiße Rohre können nur dort als Abfluss verwendet werden, wo der Winter warm und mild ist plötzliche Temperaturänderungen wird solcher Kunststoff nicht bestehen. Und jetzt für jetzt, vergessen Sie diese Option.

Graue Rohre - für warme Winter

Graue Rohre sind am häufigsten. Sie werden auch im Haus verwendet, aber sie haben mehr Plastik. Es ist für hohe Temperaturen ausgelegt, verträgt aber keinen Frost und keine körperliche Anstrengung.

Wenn Sie also in den südlichen Regionen Russlands leben, wo das Klima mild genug ist und es fast keine Fröste gibt, wird es für Sie kein Problem sein: wie man aus Abwasserrohren dieser Farbe einen Abfluss herstellt und wie lange es dauert. Vergessen Sie nicht, sie ständig von Schnee und Eis zu reinigen, um nicht zu bröckeln.

Braune Rohre - für starke Fröste

Aber braune Rohre werden bei der Installation von Abwassersystemen bereits außerhalb verwendet. Sie zeichnen sich durch eine dicke Wand aus, die mit einer Wassermasse eine negative Temperatur und einen hohen Druck bemerkenswert verträgt.

Die einzige Sache, für die solche Rohre nicht angepasst werden, ist die Heißwassertemperatur.

Immerhin wird berechnet, dass das Abwasser Wasser aus dem Haus abfließen kann, bevor es in die braunen Rohre gelangt, nachdem das Weiß und Grau abkühlt, und die kühlere Außenlufttemperatur seine Arbeit vollendet.

Solche Rohre tragen Lasten von Schnee und Eis, sie sind stark genug, aber sie halten lange Zeiträume direkter Sonneneinstrahlung nicht stand und mit der Zeit werden sie brüchig.

Hier ist, was ein schöner Abfluss von einem braunen Abwasserkanal kommt:

Heimwerker sind besonders erfreut darüber, dass der Preis für ein Kanalrohr geringer ist als für die gleiche Länge. Aber aus einer Pfeife werden zwei ganze Rinnen!

Wie entwirft man ein zukünftiges Entwässerungssystem?

Wenn wir in Begriffen sprechen, ist das Entwässerungssystem eine Reihe von Rinnen und Rohren, die für das Sammeln und Entfernen von Wasser vom Dach sorgt.

Das Rinnensystem oder die Rinne wird oft auch als separate Rutsche oder Rohr bezeichnet. Und nun sehen wir, wie man aus den gekauften Rohren einen guten Abfluss für ein Haus macht.

Zuerst müssen Sie eine Skizze erstellen und die Abmessungen aller Teile berechnen.

Wie macht man einen Abfluss für ein Schrägdach?

Daher benötigen Sie eine bestimmte Anzahl von Dachrinnen, die anhand der Parameter des Dachumfangs leicht zu berechnen sind. Die Klammern werden alle 10 Meter und 17 Stück installiert.

Der Auslass ist genau so lang wie die Summe der Abflussrohre.

Sie werden auch Trichter, Rohre von 1 für alle 10 Meter, Winkelelemente, einen Stecker, Kupplungen (genau 2 mal weniger als die Nuten), Knie benötigen, deren Anzahl von der Komplexität des östlichen Systems selbst abhängt.

Für Sie wäre die einfachste Möglichkeit, einfach das Schema des zukünftigen Wasserversorgungssystems auf ein Blatt Papier anzuwenden. Daher ist es üblich, die Auslassrohre alle 12 Meter mit Trichtern zu versehen.

Wenn die Seite des Hauses kleiner ist, legen Sie sie in die Ecken, und es wird nur für zwei von ihnen ausreichen. Nehmen Sie die Abwasserkanäle mit einem Durchmesser von 50 Millimetern, und erhalten Sie ein Übergangs-T-Stück von 110 bis 50 mm.

Die Größe eines Abflusses kann 10 Zentimeter betragen, was für das Dach eines Privathauses ausreichend ist. Aus einer Leitung erhalten Sie zwei gleich große Tabletts.

Als nächstes muss jedes Ende der Rinne gedämpft werden. Nehmen Sie einen Revisionsstopfen oder einen normalen Schnitt in zwei Teile. Wenn sich alle Elemente auf Ihrem Blatt bereits befinden, zählen Sie die Gesamtzahl:

Berechnen Sie den erforderlichen Rohrdurchmesser einfach - Sie können die Standardformel verwenden:

  • Wenn die Fläche des Daches auf 50 Quadratmeter abfällt, benötigen Sie ein Rohr mit einem Durchmesser von 80 Millimetern.
  • Mit 125 Quadratmetern sind es schon 90 Millimeter.
  • Mit mehr als 125 Quadratmetern müssen Sie ein Rohr von 100 Millimetern nehmen.

Trichter und Adapter wählen Sie, nachdem Sie sich bereits für den Rohrdurchmesser entschieden haben. Machen Sie deshalb bereits jetzt eine Skizze des zukünftigen Wasserversorgungssystems und markieren Sie die geeigneten Stellen für die Lage der Abflüsse und den Einbau von Dachrinnen. Sobald Sie das ganze Schema fertig haben, können Sie das Material kaufen.

Wie mache ich einen Abfluss für ein Flachdach?

Sehen wir uns nun an, wie man einen Abfluss aus Abwasserrohren für ein Flachdach herstellt und installiert.

Ja, es ist möglich! Hier gibt es einen großen Bonus: Der Abfluss wird in die Wand eingebaut, und er wird nicht draußen sein.

Daher sind weder Frost noch zerstörende UV-Strahlen für Abwasserkunststoffe schädlich.

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, das Wasser leicht vom Dach zu einem Ort in seiner Mitte fließen zu lassen. Dort muss nur ein Abflussrohr installiert werden, oder auch nur ein paar.

Das einzige, was Sie beachten müssen, ist, ein solches Rohr zu isolieren oder es in eine spezielle Isolierung zu legen, so dass sich kein Kondensat darauf ansammeln kann.

Und nachdem Sie den Trichter installiert haben, decken Sie ihn einfach mit einem Rost ab, damit er nicht verstopft.

Wie macht man eine Halterung für hausgemachten Abfluss?

Um den hausgemachten Abfluss zu reparieren, benötigen Sie Brackets. Du kannst sie fertig machen oder selbst machen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass viele Arten von fertigen Halterungen für die gleichen vorgefertigten Abflussrohre ausgelegt sind.

Sehen Sie, wie ihre Kanten gebogen sind, damit die Halterung leicht einrasten kann. Aber wenn Sie nur ein Schnittrohr für Abwasser reparieren, hat es keinen solchen Rand an der Seite.

Und deshalb ist es besser, eine Klammer für die Probe zu kaufen und ein Rohr anzuprobieren - wird es halten? Deshalb fertigen viele Handwerker bei der Herstellung von hausgemachtem Abfluss die Brackets selbst - solche sind besser geeignet und oft noch zuverlässiger.

Bereit Klammern für Entwässerungssysteme

Fertige Metallbügel müssen mit einem speziellen Gerät gebogen werden, um die Polymerbeschichtung nicht zu beschädigen. Denn wenn kleine Mikrorisse entstehen, wird Wasser leicht in sie eindringen und die Korrosion beginnt. Und das reduziert die Zuverlässigkeit des gesamten Entwässerungssystems schon zuweilen!

Aber die fertigen Kunststoffhaken an einem selbstgebauten Entwässerungssystem:

Diese Halterung ist gut geeignet für die Organisation von Entwässerungsdornen:

Selbstgemachte Verbindungselemente: Wir wählen und fertigen

Und langlebige Befestigungen, die komplett mit Abwasserrohren geliefert werden, sind für Abflussrohre sehr geeignet. Darüber hinaus sind sie so konzipiert, dass sie dem Gewicht von Wasser standhalten und dadurch haltbarer sind und sich gut mit der Farbe der Rohre selbst verbinden:

Wenn du ein Do-it-yourself-Gerät machst, solltest du dir einen speziellen Krukogib oder zumindest einen kleinen Laster besorgen. Sobald Sie einen Haken haben, bringen Sie ihn zum Überhang und prüfen Sie den Biegewinkel.

Die darauf montierte Rutsche sollte dann streng senkrecht zum Boden stehen. Es ist wichtig, die Halterung so zu biegen, dass die Vorderkante der Nuten nur 2 mm unterhalb der Rückseite liegt.

Nur so wird das Wasser, wenn es die Rinne überströmt, durch die äußeren Schirme austreten und nicht durch die Wände des Hauses fließen.

Einen Haken mit Hilfe eines üblichen Schraubstocks zu biegen, ist eine anstrengende Beschäftigung. Tatsache ist, dass Klicks eines Schraubstocks den Halter nicht vollständig klemmen. Erfahrene Handwerker bevorzugen daher selbst Werkzeuge zum Biegen von Rinnenhaltern aus Metall. Hier ist die einfachste Anweisung:

  • Schritt 1. Wir nehmen die übliche Metallecke mit einer Wandstärke von mindestens 6 mm oder einen Kanal mit den gleichen Parametern.
  • Schritt 2. Im Falle der Mühle hat der Schlitz eine solche Länge, dass sie gleich der Breite des Rinnenhalters ist.
  • Schritt 3. Wir nehmen ein quadratisches Rohr, in dem die Innenwände etwas größer als die Breite des Rinnenhalters sind.
  • Schritt 4. Jetzt markieren wir die Stellen der Biegung an allen Haltern. Danach legen wir den Halter in ein Vierkantrohr, nehmen eine Holzstange und stecken sie mit Mühe in das Rohr.
  • Schritt 5. Legen Sie den gewünschten Biegewinkel fest.
  • Schritt 6. Setzen Sie jetzt den Halter in den Schlitz ein und richten Sie ihn an der vorgesehenen Falte aus.
  • Schritt 7. Jetzt schlagen wir die Stange mit einem anderen Stück Holz vom gegenüberliegenden Ende des Rohres aus.
  • Schritt 8. Wenn die Farbe auf dem Stift bereits ist, wird es auch ein wenig knacken, aber es kann korrigiert werden. Aber im Endergebnis wird die Qualität des Witzes viel höher sein als diejenigen, die mit einem Laster gebeugt sind.

Übrigens, hier ist ein wunderbarer Meisterkurs, wie man solche Haken noch schneller und einfacher macht:

Eine weitere interessante Möglichkeit, den Haken zu biegen:

  • Schritt 1. Wir machen die Mühle zu einem sehr kleinen Risiko mit einer Tiefe von 1 bis 2 Millimetern.
  • Schritt 2. Wir Nagel einen Nagel oder eine Schraube durch den Haken in den Sparren und biegen Sie den Haken selbst. Es wird genau entlang der Schnittlinie gebogen und bricht nicht mit der Zeit.

Sobald alle Befestigungen fertig sind, gehe um dein Haus herum und schau, wie du alles besser reparierst.

Natürlich ist es wünschenswert, die Installation des Abflusses vorzunehmen, noch bevor Sie das Dach abdecken. Die folgende Abbildung hilft Ihnen bei der Montage der Halterung:

Veränderung von Rohren in den Entwässerungselementen

Phase # 1 - Rohrvorbereitung

Wir bereiten jetzt die Rohre selbst auf Abwasser vor. Sie müssen sie mitschneiden. Aus einer Leitung erhalten Sie zwei verschiedene identische Beschwerden. In der Praxis ist alles ganz einfach! Folgen Sie dieser Anweisung, um den Schnitt gleichmäßig zu machen:

  • Schritt 1. Legen Sie das Rohr auf die Bretter und befestigen Sie die Wand an der Unterseite mit einer Schraube an beiden Enden.
  • Schritt 2. Verbinden Sie die Schrauben mit einem dicken Gewinde und einem Permanentmarker, markieren Sie die Stelle, wo Sie das Rohr schneiden werden.
  • Schritt 3. Entfernen Sie den Faden und schneiden Sie das Rohr mit der Mühle.
  • Schritt 4. Nun mach das gleiche auf der anderen Seite. Der einzige Unterschied ist, dass Sie jetzt zwei Schrauben benötigen.

Hier ist eine große Schritt-für-Schritt-Meisterklasse:

Unser Tipp: Wenn Sie mit einer Mühle arbeiten, seien Sie vorsichtig! Geschmolzener Kunststoff ist eigentlich sehr heiß und kann sogar die Hände verbrennen. Ja, und streuende Partikel können Augen schädigen. Tragen Sie deshalb beim Schneiden von Abwasserrohren unbedingt Handschuhe und Schutzbrille.

Wie von Heimwerkern bemerkt, können Abwasserrohre auch leicht mit einer Stichsäge oder einer Holzfeile geschnitten werden, und die ganze Schwierigkeit besteht nur in der korrekten Markierung der Längsmarkierungen zum Schneiden.

Aber am bequemsten ist es natürlich, die Dachrinnen der Kanalrohre mit einem dünnen Kreis auf das Metall zu schleifen.

Und die fertigen Elemente zu verbinden ist ziemlich einfach:

Sie werden daran interessiert sein zu wissen, dass Sie anstelle von unansehnlichen vertikalen Rohren... Ketten verwenden können. Dies ist ein ziemlich beliebter Weg! Die Prinzipien einer solchen Entwässerung sind ziemlich einfach: Die Kette muss fest mit der Rutsche und der Basis verbunden sein.

In diesem Fall ist es gestreckt, so dass es sich nicht zur Seite bewegen kann, und dafür ist es meistens in einer Betonbasis oder im Boden begraben. Und vom Wasserspray schützt die Fassade einen kleinen Baldachin. Sieht super aus!

Der Vorteil solcher "Dachrinnen" liegt darin, dass sie auf dem Hintergrund des Hauses weniger auffällig sind und sich nicht in das Äußere einmischen.

Zusätzlich werden sie normalerweise durch spektakuläre dekorative Elemente ergänzt.

Darüber hinaus ist es heutzutage nicht nur Mode, die Ketten zu senken, sondern aus ihnen komplexe räumliche Formen zu schaffen, und sogar mit dekorativen Schalen aus Keramik oder Kunststoff zu wechseln.

Die einzige Unannehmlichkeit ist, dass moderne Hersteller von Kunststoffrinnen keine speziellen Elemente herstellen, um die Rinnen mit einer Kette zu verbinden.

Aber da Sie Ihren eigenen Abfluss machen und Sie selbst schon als Hersteller agieren, sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt! Und das ist praktisch: Sie müssen mit dem Schneiden und Verbinden nur der horizontalen Elemente des Entwässerungssystems basteln, und die Elemente der Schönheit herunterlassen. Warum nicht?

Phase 2 - Installationsarbeiten

Jetzt werden wir unseren Abfluss aus Abwasserrohren installieren:

  • Schritt 1. Zu Beginn sollte die kürzeste und längste Halterung an der Frontplatte des Kranzgesims befestigt werden.
  • Schritt 2. Danach verbinden Sie die Rinnen mit einer Neigung von 3 mm für alle 50 cm, so dass das Regenwasser in der Mitte ankommt. Achten Sie darauf, dass die Dachkante auf die Mitte der Dachrinne fallen muss, damit Schnee und Eis im Winter die Regenrinne nicht beschädigen und das Regenwasser selbst das Ziel trifft.
  • Schritt 3. Sobald alle horizontalen Dachrinnen fertig sind, installieren Sie die Rohre, um das Wasser abzulassen.
  • Schritt 4. Befestigen Sie solche Rohre an der Wand und lassen Sie zwischen ihnen und den Beschwerden eine Lücke von 20 bis 80 Zentimetern. Es wird ein T-Stück und ein Knie geben, das den Übergang von der Rutsche zur Pfeife sichert.
  • Schritt 5. Schneiden Sie nun zwei Stücke von je 5 Zentimeter Länge, die Sie als Verbinder dienen. Installieren Sie jeden Stecker und verriegeln Sie mit Schrauben. Schmieren Sie die Befestigungspunkte mit Silikondichtmittel, um sie vor Regenwasser zu schützen.
  • Schritt 6. Montieren Sie die vertikalen Rohre in der Wand mit Klammern mit Klammern. Sie benötigen nur zwei Vorrichtungen für jeden Meter solcher Rohre, was nicht viel ist.
  • Schritt 7. Und am Ende des Rohrs unten installieren Sie den Ellenbogen. Es ist notwendig, dass das Wasser nicht unter das Fundament fällt. Es sollte in einem Abstand von mindestens 30 cm von der Wand entfernt sein.
  • Schritt 8. Schließen Sie schließlich das Ende der Rinne mit Steckern, die einfach in zwei Hälften schneiden.

So sieht die Installation des Ablaufs auf Plastikhaken aus:

Bei der Installation des Abflusses nicht zu sehr alle Details einklemmen: Es ist eine geringe Beweglichkeit erforderlich, damit sich die gesamte Struktur unter dem Einfluss von Temperaturen leicht verändert.

Befestigen Sie alle Dachrinnen an den Halterungen mit selbstschneidenden Schrauben. Und damit sich die Rohre unter dem Einfluss der Sonnenstrahlen nicht verdrehen, fixieren Sie sie mit den Antennen an den Halterungen oder installieren Sie Abstandshalter.

In der Phase der Endarbeiten müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihr hauseigenes Entwässerungssystem an den Regenwasserkanal anschließen können.

Um dies zu tun, sollte auf dem Abflussrohr Revision vorgenommen werden - das ist ein Segment mit einer Luke und Gitter, die den ganzen Müll von den Dachrinnen sammeln werden.

Schließlich ist es wichtig, dass nur dann Regenwasser in die Kanalisation gelangt, ohne dass dies gut ist und das nachfolgende komplexere System nicht verstopft.

Es gibt auch alternative Möglichkeiten: zusätzliche Drainagerohre anzubringen, die bereits an die Kanalisation oder an den Regenwassereinlauf angeschlossen werden. Das Plus des letzteren ist, dass es ein Ventil hat, das keine Gerüche erlaubt und in einem speziellen abnehmbaren Korb große Rückstände sammelt.

Einige Feinheiten und Nuancen, die wichtig sind zu wissen.

Bedenken Sie bei der Installation eines hauseigenen Kanalisationssystems, dass alle PVC-Produkte ihre physikalischen Parameter bei Temperaturänderungen ändern.

Daher ist es sehr wichtig, dass sich die Dachrinnen frei in den Halterungen bewegen können. Versuchen Sie dazu, mindestens 9 Zentimeter vom Verbindungsstück der Dachrinne zur Halterung zu haben.

Auch die Enden der Dachrinnen müssen fest verbunden sein.

Um Ihre Abflussrohre, die so sorgfältig mit den eigenen Händen gemacht wurden, nicht verschmutzen oder mit Laub verstopfen, installieren Sie ein normales Kunststoffnetz oben. Es wird Wasser passieren, aber die Blätter und Zweige werden nicht:

Der Besitzer des fertigen industriellen Entwässerungssystems denkt in der Regel nicht darüber nach und glaubt, dass die Hersteller immer alles selbst in Betracht ziehen. Aber wenn Sie etwas mit Ihren eigenen Händen tun, wollen Sie es immer qualitativ tun, und Sie werden solche Details nie vergessen.

Warum sich in der Praxis herausstellt, dass oft improvisierte Entwässerungssysteme sowohl stärker als auch haltbarer sind. Außerdem gelingt es einzelnen Handwerkern auch, kreativ zu sein, zum Beispiel Wasser in ihrer Garage mit einem Abfluss zu starten - fangen Sie eine gute Idee ein:

Wenn Sie in einer Region mit schneereichen Wintern leben, installieren Sie ein zusätzliches Heizkabel in den Rinnen. Machen Sie sich keine Sorgen wegen des Materials der Abwasserrohre: Sie sind nur für überdurchschnittliche Temperaturen ausgelegt, so dass das Kabel ihnen nichts anhaben kann.

Es gibt eine weitere wichtige Regel: Installieren Sie keine Entwässerungssysteme bei Temperaturen unter Null.

Immerhin, wenn der Frühling beginnt, steigt die Lufttemperatur höher, das Rohr dreht sich einfach.

Auf jeden Fall ist es gerade bei kühlem Wetter wichtig, alle Dehnungsfugen und Lücken zu berechnen, damit das System danach nicht "spielt".

In der Regel passiert dies nicht, da industrielle Versionen von Entwässerungssystemen spezielle Serifen innerhalb der Teile haben, die helfen, die Elemente bei einer bestimmten Lufttemperatur korrekt zu verbinden. Aber im Fall von Abwasserrohren müssen Sie alles aus einer Laune heraus tun.

Fragen der Ästhetik und stilistischen Einheit

Es gibt so ein interessantes architektonisches Element - die Gargoyles. Dies sind die Köpfe oder Körper von fantastischen Tieren mit einem offenen Mund, der normalerweise die Gosse beendet. Mit anderen Worten, das sind "furchtbar niedliche kleine Tiere" auf deinem Dach.

Natürlich werden im fertigen industriellen Entwässerungssystem solche dekorativen Aspekte selten realisiert, es wird mehr Wert auf Praktikabilität gelegt. Aber, wenn Sie den Abfluss selbst tun, warum nicht spektakulärer gestalten, werden Sie zustimmen?

Polymerabfluss aus Abwasserrohren: So machen Sie es selbst

Betrieb von Vorstadtgebäuden im Zusammenhang mit der Notwendigkeit der Entfernung von Schmelzwasser und Regenwasser von Dachbaustoffen.

Zu diesem Zweck werden entlang des gesamten Umfangs der Gebäude Rinnen installiert, um Niederschläge zu sammeln und zu entfernen, das heißt "Regenwasser".

Sie können spezielle Teile dafür verwenden, aber viele Besitzer sparen Geld und sammeln den Abfluss von Abwasserrohren. Es ist sehr einfach, ein solches System mit eigenen Händen zu bauen.

Das Entwässerungssystem für ein Privathaus kann aus Abwasserrohren jeglicher Art und aus deren Ausstattung zusammengesetzt werden.

Zweck von Abflüssen

In gut ausgestatteten Häusern unter den Überhängen von Dächern sind offene Rinnen zu sehen, wo Niederschläge und Wasser vom schmelzenden Schnee auf dem Dach herabfließen.

Dies ist der externe Ablauf, der aus galvanisierten oder Polymeren besteht.

Fertige Teile mit fertigen Kanten und Komponenten - es ist ein teures Vergnügen, vor allem mit den Mark-up-Firmen zu installieren.

Selbstgebaute Dachrinne, die aus den Überresten von Abwasserrohren besteht, halbiert sich in zwei Hälften - eine großartige Alternative.

Ein solches System erfüllt alle betrieblichen Standards, laufende Meterkosten 2-4 mal billiger.

Die Installation ist recht einfach, aber es sind vorläufige Berechnungen und ein geeignetes Werkzeug erforderlich.

Der Mangel an Entwässerung ist ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig ein solches System auf dem Hof ​​eines Sommerhauses oder eines Privathauses ist. Wenn die Regenfälle selten und unregelmäßig sind, bringen sie den Eigentümern des Gebäudes keine besonderen Probleme.

Aber plötzliche Tauwetter und anhaltende Regengüsse sind Probleme in Form von großen Pfützen im Hof, einem überfluteten Keller und einem durchnässten Fundament. Die Wasserströme, die die Wände des Hauses hinunterfließen, verderben die Fassade und zerstören die Auskleidungsmaterialien.

Selbst der einfachste Abfluss, der von Schrott selbst gesammelt wird, löst all diese Probleme. Überschüssiges Wasser kann in einen Entwässerungsgraben geleitet oder zur Bewässerung über den Bereich verteilt werden.

Abflüsse kommen in zwei Formen:

  • extern (mit schrägen Dächern);
  • intern (von einem Flachdach).

Meistens haben Privathäuser ein schräges Dach, so dass ein externer Abfluss installiert werden muss

Eigenschaften von Materialien, die für die Entwässerung geeignet sind

Polymer-Abwasserrohre werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, aber nicht alle von ihnen sind für den Außenbereich geeignet.

In Gebieten mit einem langen kalten Winter verliert Polyvinylchlorid (PVC) seine universellen Eigenschaften bei niedrigen Temperaturen.

Und t ° von -30 ° C für sie ist destruktiv, obwohl die Zerstörung allmählich erfolgt.

In warmen Klimazonen gibt es im Winter keine Probleme mit diesem Material, aber Überhitzung in der Sommerhitze zerstört es auch. Sie können als temporäre Maßnahme verwendet werden. Solch ein Abfluss wird im Gegensatz zu den Metallversionen leicht und leise sein.

Polypropylenrinne wird auch billiger als Metallstrukturen sein. Dicke elastische Rohre haben manchmal Versteifungen, was für das externe System sehr praktisch ist.

Rohrauswahl

Der Markt bietet Polymerrohre mit verschiedenen Durchmessern und Farben, sie unterscheiden sich in Eigenschaften und Zweck.

1. Polymerische Abwasserrohre von weißer Farbe

Diese Produkte werden häufig für die Installation von Abwassersystemen in Gebäuden in Gebäuden verwendet.

Sie eignen sich gut für eine große Ladung und dämpfen das Geräusch von Flüssigkeiten, die in ihnen zirkulieren.

Sie werden als Hauptmaterial angeboten, aus dem Sie mit eigenen Händen Abwasserrohre ableiten können.

Weiße PVC-Rohre können für Outdoor-Dachrinnen in Regionen mit warmen Wintern verwendet werden

2. Graue Röhren

Auf dem heutigen Markt sind sie am meisten gefragt, und die Nachfrage nach ihnen wächst stetig.

In den meisten Eigenschaften ähneln sie weißen Pendants, sind aber praktischer, insbesondere für den Transport von heißem Wasser.

Wenn Sie sie für Arbeiten im Freien verwenden, können sie starken Niedertemperaturabfällen und starken Wasserbelastungen nicht standhalten.

Sie können Dachrinnen für Dächer mit eigenen Händen aus grauen PVC-Rohren nur herstellen, wenn im Winter kein starker Frost in Ihrer Gegend ist.

Ein großes Gewicht von Wasser und Schnee ist auch für sie unerwünscht, insbesondere bei einer schwachen Halterung. Die Rinnen in einem solchen System müssen von Schnee und schweren Eiszapfen befreit werden.

3. Produkte von brauner Farbe

Diese hauptsächlich dickwandigen Rohre sind für schwere Lasten ausgelegt. Sie werden für die externe Abwasser- und Untergrundinstallation verwendet. Beständig gegen Gefriertemperaturen und Hochdruckmaterial ist universell.

Der Hauptnachteil ist, dass braune Rohre keine hohen Temperaturen tolerieren, aber in Regionen mit häufigen Kälteeinbrüchen und Tauwechseln sind sie völlig gerechtfertigt.

Das heiße Klima passt ihnen nicht, aber aus den Ansammlungen von Eis und Schnee ist ein solches Entwässerungssystem nicht notwendig, um zu reinigen.

Wenn man sich in den Eigenschaften von Abwasserrohren aus verschiedenen Materialien bewegt, ist es leicht, die geeignete Option für den langen Betrieb zu wählen.

Vorrichtung des Wasserabflusses

Rinnen für die Montage von Dachabläufen vom Dach mit den eigenen Händen - meist offene Elemente in verschiedenen Formen von oben:

  1. Elliptisch.
  2. Platz.
  3. Trapezförmig.
  4. Halbkreisförmig oder halbmondförmig.

Aus den Kanalisationsrohren erweisen sich die Rinnen der halbrunden Form

Das Design ist um den Umfang des Daches mit einer leichten Neigung montiert. An der Spitze wird ein Stopfen benötigt, um vor überlaufendem Wasser zu schützen, das entlang der Rinnen zum Ablaufeinlasstrichter geleitet werden sollte, der zur Ablaufrinne führt. Zusätzlich zu Rohren, für die Herstellung von Dachrinnen benötigen:

  • Kappen;
  • Trichter;
  • Ecken wenden;
  • Kupplungen und Armaturen.

Zur Bildung komplexer Umrahmungen der Fassade werden Eckelemente bei 90 °, 120 ° und 135 ° verwendet.

In den Ecken fließt das Rinnenwasser durch die Trichter in die Rohre, unterhalb wird das Wasser in den Entwässerungsgraben abgelassen.

Dachrinnen und andere Strukturelemente werden mit speziellen Halterungen in Form eines Halbkreises an Dach und Fassade befestigt. Sie können jedoch aus Metall in Form von Haken bestehen. Brauchen auch:

  • Tropftropfen (Verhinderung der Ansammlung von Wasser unter dem Dach);
  • Ablauföffnungen (Verbindung von Rinnen und Rohren mit Regenwasser);
  • Körbe und Netze (Schutz vor Verstopfung der Rohre mit Pflanzenmüll).

Notwendige Werkzeuge zum Schneiden und Bearbeiten:

  • rollendes Werkzeug;
  • Hämmer;
  • Scheren zum Schneiden von Metall;
  • Markierungswerkzeuge;
  • Bulgarisch

Für die Installation benötigen Sie zusätzliche Elemente - Biegungen, Winkel, Dübel, Befestigungselemente

Vorteile von Abwasserkanälen aus Abwasserrohren

Um Wasser und Niederschlag zu schmelzen, gab es keine Probleme auf der Baustelle, man muss wissen, wie man einen Abfluss vom Dach schafft. Polymer hausgemachte System wird eine Reihe von Vorteilen haben:

  • Leichtigkeit des Handmachens;
  • Effizienz des Systems;
  • Materialverfügbarkeit;
  • die Fähigkeit, selbst genaue Berechnungen durchzuführen;
  • zum Verkauf immer verfügbares Zubehör des erforderlichen Durchmessers;
  • geringes Gewicht, einfacher Transport;
  • Material unterliegt keiner Korrosion;
  • die Möglichkeit, Rohrreste zu verwenden, die nach der Installation der Kanalisation übrig geblieben sind;
  • schnelles Ersetzen des Fragments bei Bedarf.

Zeichnungen und Diagramme

Die Lösung der Frage "Wie man einen Abfluss vom Dach macht" sollte mit der Erstellung eines Schemas begonnen werden, bei dem alle Momente der Montage und Installation berücksichtigt werden. Ein detaillierter Plan enthält eine Zeichnung, die den Beginn der Dachrinnen und die Neigung des Systems um den Umfang, den Installationsort der Trichter, markiert.

Zuerst müssen Sie den Ort der Befestigung markieren, es sollte getan werden, die Steigung des zukünftigen Abflusses beobachtend

Es ist wichtig, die Anzahl der Halterungen zu berechnen, Befestigungspunkte entlang des Daches und entlang des Rohres zu identifizieren, das in die Nut führt.

Zwei Halter von gegenüberliegenden Ecken des Daches sind unter den Trichtern (den Buchsen des Abflussrohrs) angeordnet.

Die richtige Planung trägt zur Einsparung von Materialien und zur genauen Darstellung des Einkaufsvolumens der Komponenten bei.

Builder verwenden vorgefertigte Formeln, um viele Indikatoren zu berechnen. Um beispielsweise ein Rohr mit dem erforderlichen Querschnitt auszuwählen, werden die Neigung des Daches und die Fläche der Dachneigung berücksichtigt.

Ist es klein (bis 50 m²), reicht ein Rohr mit einem Durchmesser von ca. 80 mm, 90 mm - für ein Dach bis 120 m². Für ein Haus mit einer Dachfläche von über 125 m² werden Rohre mit einem Querschnitt von 100 mm benötigt.

Für diese Parameter werden Trichter und andere Komponenten ausgewählt.

Das Schema sollte alle Elemente widerspiegeln:

  1. Die Anzahl der Dachrinnen und Trichter hängt vom Umfang und der Konfiguration des Daches ab.
  2. Die Anzahl der Klammern beträgt ca. 15-17 pro 10 m Umfang.
  3. Reine Trichter, Ellbogen und Abflussrohre sind gleich.
  4. Mindestens 2 Stecker (am obersten Punkt oder am Anfang der Rinne, 1 kann halbiert werden).
  5. Die Anzahl der Knie ist proportional zum Abzugsmuster.
  6. Die Anzahl der Wendeelemente und Winkel hängt von der Dachkonfiguration ab (mindestens 4).
  7. Kupplungen sind 2 mal weniger als die Regenrinnen selbst.

Die Rinne wird mit Klammern an der Wand befestigt, ihre Anzahl hängt von der Länge des Rohres ab

Die Praxis zeigt, dass die Anzahl der vertikalen Abflussrohre ungefähr 1-2 für jede 20 m des Umfangs des Daches betragen sollte. Sie werden oft in den Ecken platziert oder zum oberen Rand des Entwässerungsgrabens gebracht. Unter dem vertikalen Teil der Kanalisation reichen Rohre ab 50 mm.

Die Enden des Abflussrohrs bilden in der Regel einen Knieauslass, der den Strom von der Wand (Fundament) in die richtige Richtung leitet. Zur Markierung der Halterungen von Rinnen an der Fassade strecken sie das Seil zwischen den Schrauben, machen eine Neigung und markieren die Befestigungspunkte.

Merkmale der Produktion von Regenwasserkanälen

Das Schema ist einfach und klar, aber es lohnt sich, auf alle Details einzugehen, wie man einen Abfluss vom Dach von Kunststoffrohren für Abwasser machen kann. Dachrinnen sollten nicht näher als 10 cm an der Wand sein. Experten installieren sie auf verschiedene Arten:

  • auf der Frontleiste der Traufe,
  • am Rand des Traversensystems,
  • auf dem Dach selbst.

Die Seiten der Rinne sind durch Verbindungswinkel verbunden, unter denen Rohrstücke um 5 cm gekürzt werden, um die Konstruktionsberechnungen nicht zu stören.

Das Verbindungsteil wird mit Schrauben befestigt und die Löcher werden mit Silikondichtstoff behandelt.

Die fertigen Dachrinnen werden auf vorbereiteten halbmondförmigen Konsolen montiert, wenn Rundrohre auf Dachrinnen montiert werden.

Mit den Antennen an den Bügeln die Kanten der Nuten fixieren oder die Distanzstücke einsetzen. Dies ist notwendig, damit sich die Kanten nicht durch Überhitzung in der Sonne oder durch Überkühlung im frostigen Winter verformen.

Der vertikale Teil des Abflusses wird nach dem Einbau der horizontalen Rinnen montiert

Nachdem Sie den horizontalen Teil des Wasserabflusses befestigt haben, vervollständigen Sie den Abflussweg für den Sturm, indem Sie vertikale Rohre installieren. Sie werden in regelmäßigen Abständen mit Klammern oder Klammern der entsprechenden Form an der Gebäudefassade befestigt - nicht mehr als 75 cm.

Das Wasser wird von den Rinnen durch improvisierte Trichter oder vorgefertigte Steckdosen geleitet.

Für die Dichtigkeit ist die Konstruktion in den Fugen von Abwasserrohren mit selbstschneidenden Schrauben besser mit Gummiteilen zu duplizieren oder die Perforationspunkte mit einem Dichtungsmittel zu öffnen.

Bei einem großen Abgang des alten Daches von der Hauswand ist es möglich, die Dachrinnen direkt unter deren Rand zu montieren. Dachrinnen sollten in etwa 1/3 von hartem Dachmaterial kommen, so dass sie effektiv den fließenden Niederschlag "fangen".

Wie man einen Abfluss vom Dach macht, mach es selbst

Eine wichtige Regel für die erfolgreiche Installation von Dachrinnen ist die Einhaltung der Technologie und die Erstellung von genauen Berechnungen. Am Beispiel der Schritt-für-Schritt-Arbeit werden wir alle Details des Baus eines selbstgebauten Regenwasserkanals vom Dach betrachten.

  1. Wir fixieren die Polymerrohre, markieren sie und schneiden sie entlang der geplanten Schnittlinie in zwei Hälften. In den meisten Fällen sind braune Abwasserrohre Ø110 mm geeignet. Verwenden Sie für diese Zwecke eine Mühle oder ein Universalwerkzeug mit einer Düse für Polymere. Vorlagen beschleunigen das schnelle Rinnenlayout. Der Stopfen für das obere Ende der Rinne wird ebenfalls halbiert, nicht nur die Einlaufrohre, sondern bis zu 20 cm.
  2. Fertige Dachrinnen unter der Dachrinne sollten mit Klammern an der Wand oder den tragenden Sparren befestigt werden. Es ist besser, fertige Halter zu kaufen, aber es ist auch einfach, nach dem vorgeschlagenen Modell selbst zu machen. Blech reicht, aber das Schmieden wird zuverlässiger.
  3. Vorgefertigte Halterungen werden an den Gewindeelementen befestigt, angefangen von der oberen Kante mit einer Neigung bis zu den unteren vertikalen Steigrohren der Sturmhähne. Wir beginnen mit dem Markup zwischen den äußersten Punkten der Fassade, Ritznägel zum Strecken des Garns zum Markieren. Nach Überprüfung der Horizontalen wird der Versatz des einen Endes leicht nach unten verschoben - für die Verzerrung.
  4. Die Halter werden mit gleichem Abstand innerhalb von einem halben Meter oder etwas mehr montiert. In ähnlicher Weise sind die Klammern vertikale Rohre unter dem Abfluss montiert, letztere fixiert das untere Knie und leitet einen Strom von Regenwasserkanalisation. Von der Fassade sollte die gesamte Struktur 10-15 cm sein.
  5. Dachrinnen von Abwasserrohren verlegt auf die sichelförmigen Halterungen und führen die Halterung aus (Kleber, Aluminiumclip). Dichtmittel schützt vor Auslaufen nach Perforation. An den Rändern befestigen wir die Stopfen auf die gleiche Weise.
  6. Die Trichter oder Buchsen der vertikalen Ost sind ohne Kleber installiert und die Abdichtung erfolgt mit Gummidichtungen aus Polymer-T-Stücken.
  1. Die vertikale Rinne wird oben montiert und vertikal ausgerichtet, dann mit Klammern befestigt. Besonders vorsichtig das Knie an den Wendebereichen verbinden. Wir legen ein Metallnetz in die Trichter, so dass Laub und andere Pflanzenreste nicht in die Rohre eindringen.

Selbst konstruierter Wasserabfluss aus Abwasserrohren ist eine wirtschaftliche Möglichkeit, Niederschlag von dem Dach zu entfernen.

Mit der richtigen Herangehensweise an das Geschäft wird es für viele Jahre ohne die Notwendigkeit, einzelne Fragmente oder die gesamte Dachrinne um den Umfang des Daches zu ersetzen, dienen.

Ein zuverlässiges Design wird der funktionellen Belastung standhalten und das Haus vor unkontrolliertem Schmelzwasser schützen.

Wie man Abwasserrohre mit eigenen Händen entwässert: Entwurf und Installation

Externer Ablauf ist ein System von offenen Rutschen, die unter den Überhängen des Daches angeordnet sind und Regen und Schmelzwasser sammeln.

Traditionell sind Rinnen aus galvanisiertem Stahl oder aus speziellem Kunststoff, aber sie sind ziemlich teuer - der laufende Meter von verzinkten Stahlrinnen kostet mindestens 200 Rubel, und unter Berücksichtigung von Steckern, Knien, Kratern und Ecken wird dieser Preis verdoppelt. Unterdessen kann der Abfluss von den Abwasserrohren eine ausgezeichnete Alternative zu den Stahl- und PVC-Abflüssen sein. Es hat eine gute Leistung und gleichzeitig kostengünstig. Der laufende Zähler wird in diesem Fall zwei Mal billiger und benötigt während der Installation nicht viel Zeit. Wie man Regenrinnen aus Rohren herstellt - unser Artikel.

Die Verwendung von Abwasserrohren als Drainage

Merkmale von Abflüssen aus verschiedenen Materialien

Bis vor kurzem, bei der Herstellung von Entwässerungssystemen verwendet ein einziges Material - Metall. In dieser Funktion wurde in der Regel verzinkter Stahl ausgeführt, jedoch wurden häufig Kupfer und Aluminium verwendet. Galvanisiertes Abflussrohr ist am üblichsten.

Es ist stark und haltbar, resistent gegen Ausbleichen, behält seine Form auch bei starken Frösten und plötzlichen Temperaturänderungen, belastbar - statisch und dynamisch, und auch kostengünstig.

Zu den Nachteilen des Materials zählen die Anfälligkeit für Korrosion und hohe Geräusche.

PVC-Abflüsse sind leicht, machen keine Geräusche, wenn sie von Wasser getroffen werden, sind leicht zu montieren und sind hervorragend gegen extreme Temperaturen.

Rohre für die Entwässerung aus diesem Material sind jedoch nicht so zuverlässig wie Metall: Sie sind weniger widerstandsfähig gegen statische Lasten und ihre Lebensdauer beträgt nicht mehr als 30 Jahre, während Stahlrohre 50 und Kupfer 150 Jahre halten können. Außerdem sind sie teurer als Metall.

Der Abfluss aus den Kanalrohren ist vor allem der wirtschaftlichste Weg, um das Entfernen von Regen- und Schmelzwasser zu organisieren.

Über Zuverlässigkeit, einfache Installation und lange Lebensdauer, die denen von Metall- und PVC-Rinnen überlegen sind, kann nicht gesprochen werden.

Bei einer qualitativ hochwertigen Installation, rechtzeitiger Reparatur und richtig ausgewählten Leitungen können solche Strukturen jedoch für 7-10 Jahre verwendet werden.

Abwasserrohre als Entwässerung

Welche Farbe Röhren wählen

Es gibt zwei Arten von Entwässerungssystemen: Innen - für Flachdächer und Außen - für das Gefälle. Dementsprechend werden Rohre für die interne oder externe Entwässerung verwendet.

Kanalisationsrohre werden von Herstellern in verschiedenen Farben hergestellt. Dies wird gemacht, um es den Kunden einfacher zu machen, zwischen ihnen zu navigieren.

Also, Abwasserrohre sind grau, weiß und braun.

Graue Rohre

Sind die beliebtesten und üblichsten. Hersteller empfehlen, sie für die Organisation der internen Kommunikation zu verwenden.

Die Zusammensetzung des Materials, das für die Herstellung dieser Rohre verwendet wird, ist für den Betrieb unter positiven Bedingungen ausgelegt, so dass diese Rohre hohen Temperaturen widerstehen können, aber sehr empfindlich gegenüber negativen.

Außerdem sind diese Rohre weniger an körperliche Belastung angepasst.

Die Verwendung von grauen Rohren in der Organisation der Entwässerung ist in Regionen mit einem milden Klima möglich, das nicht durch strenge Winter gekennzeichnet ist. Solche Rohre haben Angst vor mechanischen Belastungen, so dass die Rinnen von ihnen regelmäßig von angesammeltem Schnee gereinigt werden sollten.

Weiße Rohre

Diese Rohre sind neben Grau auch für den Einbau von Abwassersystemen im Haus vorgesehen.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr hohen Temperaturbelastungen standhalten und das Geräusch von fließendem Wasser perfekt aufnehmen. Ansonsten unterscheiden sich solche Rohre nicht von grauen.

In Gebieten mit milden Wintern werden weiße Kunststoffrohre lange Zeit verwendet, aber solche Rohre sind nicht bereit für hohe negative Lasten sowie plötzliche Temperaturänderungen.

Redhead-Rohre

Diese Rohre sind für den Einbau von externen Abwassersystemen ausgelegt. Ihr grundlegender Unterschied zu grauen und weißen Rohren liegt in einer dickeren Wand.

Das Material, aus dem diese Rohre hergestellt sind, ist beständig gegen negative Temperaturen und hohen Druck, ist aber empfindlich gegenüber hohen Temperaturen.

Rinnensysteme aus roten Rohren sind ideal für Regionen mit strengen Wintern mit plötzlichen Temperaturschwankungen. Möglichkeiten, hohen Belastungen in Form von Schnee und Eis standzuhalten. Im Süden ist es nicht empfehlenswert, Wasserumleitungen aus ihnen zu machen, da sie unter der sengenden Sonne zerbrechlich werden können.

Berechnungselemente des Abflusses

Bevor Sie ein Rohr kaufen, sollten Sie ein Diagramm des Bypass-Systems erstellen, die erforderlichen Elemente und ihre Menge angeben. Im traditionellen Entwässerungssystem werden verwendet:

  • Dachrinnen - benötigt in einer Menge, die dem Umfang des Daches entspricht;
  • Halterungen - Je 10 Meter der Traufe sind 17 Halterungen erforderlich.
  • Rohre - für alle 10 Meter der Regenrinne wird ein Abflussrohr benötigt;
  • Abzweigungen - die erforderliche Menge entspricht der Anzahl der Abflussrohre;
  • Trichter - in einer Menge erforderlich, die der Anzahl der Abflussrohre entspricht;
  • Kappen - die erforderliche Menge hängt vom Entwässerungssystem ab;
  • Ecken - die erforderliche Menge wird durch die Dachkonfiguration bestimmt;
  • Kupplungen - Verbindungsteile für Dachrinnen, sie brauchen 1 weniger als Dachrinnen;
  • Stämme - ihre Anzahl hängt von der Komplexität des Entwässerungssystems ab.

Standardabflussrohrsystem

Es ist ziemlich einfach, den notwendigen Teil der Rohre zu übernehmen - dazu ist nötig es den Bereich der Dachschräge zu berücksichtigen. In der Bauumgebung ist es üblich, sich auf die folgende Berechnungsskala zu konzentrieren:

  • Durchmesser der Abflussrohre auf der Dachschräge mit einer Fläche von bis zu 50 m² - 80 mm;
  • Rohre mit einem Durchmesser von 90 mm gehen bis zur Dachneigung von bis zu 125 m²;
  • Rohre mit einem Durchmesser von 100 mm gehen auf die Dachneigung von mehr als 125 m².

Trichter, Muffen und Adapter werden entsprechend dem Durchmesser der als Dachrinnen verwendeten Rohre ausgewählt.

Installation des Entwässerungssystems

Wie man einen Abfluss aus Abwasserrohren macht? Den Arbeiten zur Installation des Entwässerungssystems geht eine Planungsphase voraus, in der ein detailliertes Schema mit Markierungen über die Installationspunkte der Krater, die Halterungen, die Länge der Rillen und deren Neigung, die am besten geeigneten Fugen für die Rinnen sowie die Lage der Abflüsse erstellt wird. In Übereinstimmung mit den durchgeführten Berechnungen werden strukturelle Elemente erworben, nach denen Sie mit der Installation fortfahren können.

Anweisungen für die Installation der Entwässerung von den Abwasserrohren

Die Entwässerung von Kunststoffrohren mit eigenen Händen setzt das entsprechend entwickelte Schema und sollte folgende Schritte beinhalten:

  1. Auf der Stirnplanke der Traufe sind zwei seitliche Halterungen angebracht - die längste und die kürzeste. Danach wird für jeden halben Meter ein Seil mit einer Neigung von 3 mm gespannt. Es sollte daran erinnert werden, dass der Überhang des Daches auf die ersten 2/3 der Dachrinne von der Seite des Gebäudes fallen sollte. Wasser sollte in die Mitte der Rinne fließen.
  2. Dementsprechend sind die restlichen gespannten Seile feste Klammern mit Schrauben.
  1. Kanalrohre müssen entlang der Länge aufgelöst werden, um aus ihnen jeweils zwei identische Rinnen zu bilden. Dazu wird das Rohr auf die Platten gelegt und die untere Wand mit einer selbstschneidenden Schraube fixiert. Dann werden von zwei Enden selbstschneidende Schrauben in den oberen Teil des Rohres geschraubt, und zwischen ihnen wird ein Gewinde gespannt. Eine Schnittlinie wird entlang des Fadens mit einer Markierung markiert.

Änderung der Abwasserleitung unter der Regenrinne

  1. Der Faden wird entfernt, wonach die Mühle das Rohr schneidet.
  2. In ähnlicher Weise wird das Rohr von der gegenüberliegenden Seite entfernt. Das Rohr wird unten mit zwei selbstschneidenden Schrauben befestigt - auf beiden Seiten des Schnitts.
  3. Schneiden Sie Stücke von Rohrlänge von 5 cm - sie werden die Anschlüsse ersetzen.
  4. Dementsprechend sind die Entwurfsschema untereinander verbunden. Dazu werden zwei Rinnen in den Verbinder gesteckt und mit Schrauben fixiert. Der Aufsatz sollte zusätzlich mit Silikondichtstoff geschmiert werden.
  1. Die resultierenden Strukturen werden in Klammern mit selbstschneidenden Schrauben befestigt. Damit die Dachrinnen nicht von der Sonne in ein Rohr kollabieren, sollten sie mit Hilfe von speziellen Widerhakenarmen an den Halterungen befestigt werden. In deren Abwesenheit müssen Sie Abstandhalter setzen oder sie mit selbstschneidenden Schrauben befestigen.
  2. Nachdem Sie die Installation der horizontalen Dachrinnen abgeschlossen haben, fahren Sie mit der Installation von Abzweigrohren fort.
  3. Da die Rohre an der Wand und die Rinnen an den Halterungen befestigt sind, bildet sich zwischen ihnen ein Abstand von 20-80 cm, so dass ein Übergang zwischen ihnen und ein Knie verwendet werden. Wenn die Fasen sehr breit sind, wird zusätzlich die erforderliche Länge der Rohrabschnitte verwendet.
  1. Abflüsse mit eigenen Händen aus Abwasserrohren werden mit Hilfe von speziellen Klammern mit Klammern an der Wand befestigt. Für jeden Meter sollte es zwei Fixtures geben.
  2. Im unteren Teil ist ein Auslaufbogen installiert, der Wasser in den Auffangbehälter oder den Regenwasserkanal leitet. Er muss 30 cm von der Wand getrennt sein.
  3. Die obersten Endteile der Dachrinnen sind mit halbierten Stöpseln bedeckt.

Damit der Schnee die Rutsche nicht unterbricht, sollte das Produkt 1,5-2 cm unter dem Dachüberstand installiert werden.

In einigen Regionen, in denen die Winter hart und verschneit sind, wird empfohlen, ein Heizkabel in der Rinne zu installieren. Bei dieser Installation wurde das Entwässerungssystem aus Abwasserrohren fertiggestellt. Eine detaillierte Videoanleitung des Prozesses kann beim Betrachten des Videos gefunden werden.

Abfluss aus Abwasserrohren tun Sie es selbst - Entwässerungssystem aus PVC-Kanalrohren (+ Fotos, Schemata)

Um Wasser zu sparen und das Familienbudget zu sparen, schaffen es viele mit eigenen Händen aus den Abwasserrohren. Jedes Haus oder jede Hütte muss zuverlässig vor Regen und Schnee geschützt werden.

Wenn dies nicht besonders beachtet wird, kann die Fassade des Gebäudes leiden. Wasser, das vom Dach fließt, fällt in den Abfluss, der um den Umfang des Daches und dann in die vertikal angeordneten Rohre installiert wird.

So bleiben die Wände und der Keller trocken.

Wohin geht die Flüssigkeit als nächstes? Wenn Sie Regenwasserkanäle auf dem Gelände bauen und den Eingang zu den Abflussrohren bringen, erhalten Sie ein zweckmäßiges Design, aber einige stellen einen regulären Behälter für das Sammeln von Wasser auf.

Eine solche Struktur besteht aus verschiedenen Materialien, aber Sie können Abwasserrohre mit eigenen Händen abfließen lassen.

Wenn Sie den Anweisungen folgen, dann installieren Sie die Regenrinnen selbst wird einfach sein, und vor allem müssen Sie nicht zu viel bezahlen.

Sorten von Abwasserrohren

Für das Entwässerungssystem müssen Sie Abwasserleitungen aufnehmen, von denen es abhängt, wie gut der Abfluss sein wird.

Für Flachdächer wird ein interner Abfluss verwendet, und für schräge Dächer wird ein externer Abfluss benötigt.

Die Hersteller sorgten dafür, dass der Käufer schnell die gewünschte Pfeife aufnahm und sie in 3 Typen aufteilte: Weiß, Grau und Braun. Diese Arten unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in ihren Eigenschaften:

  1. Weiße Rohre werden in Innenräumen verwendet, da sie hohen Temperaturen standhalten und das Geräusch von Wasser aufgrund dicker Wände kaum hörbar ist. Damit die Rohre den Innenraum nicht verderben, bekommen sie genau diese Art, sie sehen wunderschön aus und brauchen keine Lackierung.
  2. Graue Rohre sind sehr gefragt, sie sind für den Innenausbau konzipiert. Aber sie werden starke Temperaturabfälle nicht ertragen und müssen sie ändern.
  3. Braune oder rote Rohre sind perfekt für die Arbeit im Freien. Der Durchmesser kann von 40 bis 150 mm, Länge von 50 cm bis 2 m variieren.Sie sind in einlagige (3 mm und 3,2 mm dick) und mehrschichtige unterteilt.

Was wird benötigt?

Bevor Sie in das Geschäft für das Material gehen, müssen Sie gut vorbereitet sein und alles in Etappen machen:

  1. Um das Dach zu vermessen.
  2. Auf ein Blatt Papier legen Sie das Schema in Form eines Rechtecks ​​oder Quadrats (je nach Größe). Trichter und Ebbes können nach 12 m installiert werden, wenn die Seite des Daches kleiner ist, dann sind sie in zwei Ecken platziert. Für einen Trichter ist ein T-Stück 110x50 mm geeignet, dann haben die Abflussrohre einen Durchmesser von 50 mm. Kunststoffklammern sind sehr zuverlässig und befestigen alle halbe Meter. Die Dachrinne sollte 110 cm lang sein, genug für viele Dächer. Um nicht mit der Menge zu verwechseln und die Abwasserrohre richtig zu kaufen, ist zu berücksichtigen, dass 2 Ablagen aus dem Abzweigrohr kommen. Achten Sie darauf, Stecker zu kaufen, da die Rinne vom Ende offen sein wird. Die Rohre werden ineinander gesteckt und um 5 cm kürzer, dies sollte beim Kauf berücksichtigt werden.
  3. Ferner ist es in dem gezeigten Ablaufdiagramm erforderlich, die Gesamtanzahl aller Elemente zu berechnen.
  4. Wenn auf der Stelle, wo die Verlegung des Abflusses geplant ist, die Kanalisation des Gewitters nicht installiert ist, so ist es wert, darauf zu achten, wo das Regenwasser verschmelzen wird. Sie können jede Kapazität einstellen.

Benötigte Installationswerkzeuge:

  • Maßband;
  • Niveau;
  • Dichtungsmittel;
  • Schraubendreher;
  • selbstschneidende Schrauben;
  • Marker;
  • Nylonfaden;
  • Bulgarisch

Fertigungstechnologie

Um die Regenrinne richtig herzustellen, sind 4-Meter-Rohre am besten geeignet, sie müssen in 2 Teile geteilt werden. Sie sollten glatt sein. Sie können sie für bequeme Arbeit reparieren. Es gibt 2 Möglichkeiten. Befestigen Sie das Rohr mit selbstschneidenden Schrauben am Untergrund.

In diesem Fall müssen Sie ein Loch in das Rohr selbst machen. Um dies zu vermeiden, können Sie ein dickes Tuch verwenden, es mit einem Streifen abschneiden und auf das Ende des Abwasserrohrs drücken. Die Schrauben halten also den Stoff, der wiederum als Joch dient.

Um das Rohr in 2 gleichmäßige Teile zu schneiden, müssen Sie mit einem Lineal messen und 2 Linien mit einem Marker zeichnen. Es wird eine Menge Zeit brauchen. Es gibt eine einfache Option bei der Verwendung von Nylonfaden.

Auf beiden Seiten des Rohres von beiden Enden müssen Sie einen kleinen Schnitt mit einem Briefpapiermesser machen und den Faden drücken, das Bündel reparierend. Ein Marker wird entlang dieser Linie angewendet.

Das Gleiche muss von der anderen Seite gemacht werden.

2 identische Markierungen sind bereit, Sie können mit dem Sägen beginnen. Verwenden Sie die Mühle, es spart Zeit, aber vergessen Sie nicht die Sicherheit (Brille und Handschuhe). Wenn dieses Werkzeug nicht funktioniert, dann kann der übliche Cutter damit auch zurechtkommen. Obwohl es mehr Zeit brauchen wird.

Montagekonstruktion

Die Trichter bestehen aus Adaptern, der obere Teil wird wie bei der Rinne abgeschnitten. Wenn du sie in der gleichen Form belässt, wird dir das nichts anhaben und es wird viel sicherer sein, es zu reparieren.

Nicht alle stimmen dem zu, da das Aussehen der Abwasserleitung darunter leidet. Nur in der inneren Ecke ist es notwendig, den oberen Teil zu entfernen, da das Wasser dort nicht fließen wird.

Manchmal kann die gesamte Struktur mehr als 20 m betragen, in diesem Fall ist es notwendig, den Wasserfluss in verschiedene Richtungen zu richten, um nicht den gesamten Abfluss zu zerstören.

Dachrinnen sind an den Konsolen montiert. Ihre Größe und Form müssen übereinstimmen, sonst passen sie nicht zusammen. Die Läden verkaufen fertige Produkte, aber Sie können sie selbst herstellen, zum Beispiel aus Metall. Es gibt 3 Arten von Halterungen:

  1. Frontplatte Die Montage ist praktisch, wenn das Dach fertig ist.
  2. Sparren Beine. Diese Option ist geeignet, wenn keine Frontplatte vorhanden ist.
  3. Überdachung In der Praxis ist diese Option besser und zuverlässiger als andere Methoden.

Die Klammern sind hauptsächlich entlang der Kanten befestigt, und der Gebäudefaden ist zwischen ihnen gespannt.

Farbe oder Kreide markiert die Linie, entlang der der Abfluss montiert wird. Die restlichen Halterungen sind in 50-60 cm installiert.

Die aus Adaptern bestehenden Trichter werden an den richtigen Stellen platziert und mit Klammern zur stabilen Fixierung fixiert.

Das gesamte System der Dachrinnen wird empfohlen, auf dem Boden montiert zu werden und danach mit der Installation auf dem Dach fortzufahren, aber viele installieren es direkt auf den Klammern. Jede der Optionen wird als korrekt angesehen.

Befestigen Sie die Teile mit speziellen Clips oder Klebelösung für Propylenrohre. Achten Sie darauf, die Fugen mit Dichtmittel zu fetten. In die zusammengebaute Konstruktion stecken Sie die Düsen, die mit dem Trichter verbunden sind. Alle mit Silikondichtungsmittel geschmiert.

Wo ein Stecker benötigt wird, wird er zugeschnitten und eingefügt.

Installation von Steigleitungen

Der Adapter vom Dach verbindet sich mit dem Rohr und schmiert mit Hilfe eines Dichtmittels die Nähte. Wenn Sie den Anweisungen folgen, benötigt die Installation des Risers nicht viel Zeit.

Regel Installationsregel:

  1. Der Abstand von der Wand muss mindestens 11 cm betragen.
  2. Bei langen Rohren werden Klammern für einen sicheren Halt benötigt. Es ist ratsam, die Stufe von 180 cm zu folgen.
  3. Beginnen Sie die Installation von unten nach oben.
  4. Der Riser ist mit dem Trichter verbunden, der aus T-Stück besteht.
  5. Alle Nähte müssen mit Dichtmittel behandelt werden.
  6. Das Ende des Rohres ist mit dem Regenwasserkanal verbunden oder wird bis zum Knie geführt, wodurch anschließend sofort Regenwasser in den Tank fällt.
  7. Um zu verhindern, dass das Rohr mit großen Trümmern oder herabgefallenen Blättern verstopft, wird ein Filter benötigt. Es besteht aus einem Gitter mit großen Zellen, die zu einer Rolle gerollt und um den Umfang der Dachrinne gelegt sind. So wird das Entwässerungssystem zuverlässig geschützt.

Wenn Sie alle Details korrekt berechnen, die richtigen Werkzeuge auswählen und die Anweisungen genau befolgen, wird es nicht so schwierig sein, ein Design mit eigenen Händen zu erstellen.

Und am wichtigsten, für die Installation braucht es nicht viel Geld, denn Sie können ein System von gewöhnlichen Abwasserrohren bauen, die in Baumärkten verkauft werden.

Und Ihre Dachrinnen werden nicht schlechter sein als die, die professionelle Bauherren machen.

Mit eigenen Händen aus den Kanalisationsrohren ablassen

Eine große Anzahl von Baumaterialien aller Art, die Einfachheit ihrer Installation und Installation machten die Frage nach dem Bau ihrer eigenen Hände zu einer echten Angelegenheit. Was begann, den gewöhnlichen Mann auf der Straße zu benutzen, der bis vor kurzem vom Umfang der Konstruktion von Gebäuden und Strukturen weit entfernt war.

Es scheint, dass die kompliziertesten Technologien plötzlich einfach und zugänglich im Verständnis des gewöhnlichen Mannes wurden. Aber es ist auch alarmierend, denn Einfachheit bedeutet nicht einfache Haltung als etwas Gewöhnliches.

Bevor Sie ein Geschäft mit Ihren eigenen Händen beginnen, müssen Sie es daher verstehen.

Und noch etwas, das die Entwickler sehr oft in den Vordergrund stellen. Dies ist eine Geldeinsparung.

Es ist nicht der beste Weg, um ein Haus zuverlässig zu machen, aber einige Positionen können mit völlig anderen Materialien geschlagen werden.

Zum Beispiel der Abfluss, dessen Aufgabe es ist, die Wände und Fundamente vor den schädlichen Auswirkungen des Niederschlags zu schützen.

Derzeit bieten eine Vielzahl von Herstellern verschiedene Design-Lösungen, so dass der Markt als Metall-Entwässerungssysteme und Kunststoff gefunden werden kann.

Das Kit dieses Designs enthält alle notwendigen Elemente und der Ablauf selbst ist wie ein großer Konstrukteur zusammengebaut. Stimmt, für all das muss viel Geld bezahlt werden.

Gibt es also eine Möglichkeit, bei der Montage der Entwässerungskonstruktion zu sparen?

Erstens, wenn Sie den Installationsprozess selbst durchführen. Zweitens, wenn Sie die fertige Struktur durch einige billigere Materialien ersetzen.

Zum Beispiel, Kunststoffrohre für Abwasser, als eine der günstigsten Arten bis heute.

Lassen Sie uns daher überlegen, wie Sie mit eigenen Händen einen Abfluss aus Abwasserrohren herstellen können.

Vorläufige Berechnung

Bevor Sie mit dem Kauf von Abwasserrohren aus Kunststoff beginnen, müssen Sie die erforderliche Anzahl berechnen. Die Basisgröße für die Berechnungen sind Länge und Durchmesser. Was die Länge anbetrifft, bietet der Markt eine ziemlich große Größenauswahl: von 1,5 m bis 12 m.

Achtung! Die Länge der Elemente des Ablaufs ist besser, um die Größe der hergestellten Schalen und Tragegurte zu wählen. Dies sorgt für eine nahtlose Montage, wodurch die gesamte Struktur vollständig abgedichtet wird.

Für den Durchmesser von Abwasserrohren muss berechnet werden, wie viel Wasser vom Dach des Daches abgelassen wird. Und dies wird die Niederschlagsmenge und die Dachfläche beeinflussen.

Was den Niederschlag betrifft, gibt es keinen einheitlichen Ansatz für diesen Indikator, da diese Informationen nur in spezialisierten Organisationen erhalten werden können. Und es ist nicht Standard, so das Hauptkriterium der Berechnung ist die Fläche der Dachschrägen.

  • Wenn die Fläche des Hanges nicht mehr als 50 m² beträgt, können Sie für Trays Kanalisationsrohre mit einem Durchmesser von 100 mm verwenden, für Riser - 50-80 mm.
  • Fläche - bis zu 100 m², für Tabletts von 125 oder 150 mm, für Riser - 100 mm.
  • Und über 100 m², Trays - 150-200 mm, Risers 100-125 mm.

Also, mit den Durchmessern der Rohre herausgefunden, müssen Sie jetzt die Gesamtlänge aller Rohre berechnen. Um dies zu tun, müssen Sie mehrere Messungen vornehmen. Die erste Messung ist die Länge der Dachtraufe. Es spielt keine Rolle, welche Art von Dach gebaut wurde (Single, Dual-Slope, Multi-Skid), alle Gardinenstangen auf Rampen werden gemessen.

Dachrinnen werden unter ihnen installiert werden. Sie bestehen aus Abwasserrohren, die in zwei Hälften geschnitten sind. Das bedeutet, dass aus einem Meter Rohr zwei Meter Rinnen sind. Zum Beispiel, wenn die Länge aller Dachtraufen 40 m wurde, dann werden für die Herstellung der Dachrinnen nur 20 m der Rohre gefordert.

Mit Tragegurten etwas härter.

  • Zuerst wird der Ort ihrer Installation bestimmt. Die beste Option - in den Ecken des Gebäudes. Experten empfehlen jedoch, die Installationshäufigkeit von Abflussrohren zu erhöhen, das heißt, sie sollten alle 5 m installiert werden.
  • Zweitens wird die Höhe des Gebäudes bis zum Dach bestimmt. Dies wird die Länge des Risers sein.

Jetzt werden zwei Indikatoren, dh die Länge und Anzahl der vertikalen Abflüsse untereinander multipliziert, am Ende erhalten wir die Gesamtlänge der Tragegurte.

Armaturen - eine der wichtigen Komponenten des Entwässerungssystems zu Hause. Dies sind Biegungen, T-Stücke, Adapter und so weiter.

Im Kanalrohrsystem passen die Fittings genau zum Durchmesser, so dass ihre Montage mit dem Hauptsystem sehr einfach ist.

Wenn es in einigen Fällen notwendig ist, die Länge der Armatur zu ändern, dann ist es sehr einfach zu tun, muss nur das Kunststoffprodukt mit einer Bügelsäge schneiden.

Die Anzahl der verwendeten Armaturen richtet sich nach den Gestaltungsmerkmalen des Hauses.

Zum Beispiel kann das Steigrohr vertikal von den Rinnen installiert werden und kann in einer bestimmten Entfernung angeordnet sein.

Im zweiten Fall müssen Sie mehrere Taps installieren, um die Konfiguration des vertikal installierten Risers zu ändern.

Und das letzte Element, das benötigt wird, wenn Wasser aus Abwasserrohren zusammengebaut wird, ist ein Dichtungsmittel, es ist besser, Silikon zu verwenden.

Es gilt als universal und verändert seine Eigenschaften nicht unter dem Einfluss natürlicher Belastungen.

Mit seiner Hilfe wird die Dichtheit der Fugen der angeschlossenen Elemente des Entwässerungssystems geschaffen.

Fertigungstechnik und Installation von Entwässerungssystemen aus Abwasserrohren

Zuallererst ist es notwendig, mit Schalen zu arbeiten, weil die Entwässerung von Abwasserrohren von oben nach unten zusammengesetzt wird. Vorbereitete Rohre sollten einfach in der Hälfte der Länge geschnitten werden, für die Experten empfehlen, eine Mühle zu verwenden (siehe

Video). Achten Sie darauf, dass beim Schneiden mit diesem Werkzeug eine hohe Temperatur auffällt und der Kunststoff zu schmelzen beginnt.

Daher bleibt geschmolzener Kunststoff am Werkzeuggehäuse haften, was die Arbeit beeinträchtigt.

Einige Handwerker entfernen das Gehäuse und versuchen, dieses Problem zu lösen. Sie können dies nicht tun, Sicherheit wurde nicht abgebrochen.

Es ist am besten, eine große diamantbeschichtete Scheibe zum Schneiden zu nehmen. Noch besser, es wird segmentiert werden.

Das heißt, wenn Kunststoff geschnitten wird, wird kein geschmolzener Staub emittiert, sondern kleine Chips werden herausfliegen.

Es gibt andere Werkzeuge, mit denen Sie das Abwasserrohr leicht schneiden können.

Zum Beispiel eine elektrische Stichsäge oder eine Metallsäge (nicht die Metallsäge selbst, sondern ihre Leinwand, aus der man eine Art Kutter machen kann).

Um sich nicht von der Schnittlinie zu entfernen, empfehlen Experten die Verwendung von Holzführungen. Sie können oben auf dem Abwasserrohr installiert werden und können von innen sein. Die Hauptsache ist, es gut zu reparieren.

Achtung! Stellen von Abwasserrohren, die unter der Regenrinne abgeschnitten sind, die in die Verbindung mit den Armaturen einbezogen werden, schneiden nicht. Lassen Sie als eine Rohrlänge von 15-20 cm.

Vorbereitung und Installation von Klammern

Am einfachsten ist es, fertige Brackets zu kaufen, da sie heute separat von gebrauchsfertigen Ablaufsystemen verkauft werden. Sie können sie mit Ihren eigenen Händen machen (siehe Video).

Dazu benötigen Sie ein Metallband mit einer Breite von 20-30 cm und einer Dicke von 2 mm. Es sollte nur unter dem Durchmesser der Rinne gebogen werden und sicher sein, über die Methode der Befestigung nachzudenken. Am Ende der Halterung von außen ist es besser, ein kleines Loch zu machen.

Dadurch wird der Draht verfehlt, der das Fach an der Halterung fixiert.

Selbstbefestigungen können entweder auf den Sparren oder auf der Frontplatte oder auf dem äußersten Element der Dachhaut angebracht werden (siehe Video). Experten glauben, dass die beste Wahl - es obreschetka.

Bei der Installation der Halterungen muss der Neigungswinkel des Abflusses berücksichtigt werden. Es gibt einen festen Wert: 2-5%. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass diese Verzerrung genau eingehalten wird. Darauf und Befestigungen anbringen.

Achtung! Der Abstand zwischen benachbarten Klammern - 50-60 cm.

Die Montage der Dachrinnen kann entweder oben oder am Boden mit anschließendem Anheben des gesamten Systems erfolgen.

Wie oben erwähnt, die beste Option, wenn die Länge der Rinne gleich der Länge des Gesims sein wird. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, müssen die Elemente aneinander befestigt werden.

Dies kann mit einem speziellen Kleber für Außenarbeiten oder mit speziellen Aluminiumclips erfolgen. Gelenke werden notwendigerweise mit Silikondichtstoff verarbeitet.

Danach ist es notwendig, Bögen und Adapter an den Installationsorten von vertikalen Abwasserrohren zu installieren (dies ist eine Verbindung, die Rohre mit verschiedenen Durchmessern verbindet).

Installation von Abflussrohren aus Abwasserrohren

Dieser Prozess ist sehr einfach, in der Tat wird die Kanalkonstruktion montiert. Wie oben erwähnt, die beste Option, wenn die Länge des Abwasserrohres gleich der Höhe des Steigrohres sein wird.

Es gibt mehrere Punkte, über die der Produzent der Arbeit Bescheid wissen muss.

  • Klammern werden benötigt, um das Abwasserrohr zu befestigen. Dies ist ein fertiges Produkt, billig, also hat es keinen Sinn, es selbst zu machen.
  • Installieren Sie sie alle 1,8 m in einer vertikalen Linie, die mit einem Lot angebracht werden kann.
  • Der Abwasserkanal selbst sollte in geringer Entfernung von der Hauswand installiert werden. Innerhalb von 8-10 cm
  • Alle Verbindungen der Verbindung sind mit Dichtmittel beschichtet.
  • Montage ist besser von unten nach oben durchzuführen.

Fazit zum Thema

Wie Sie sehen können, ist es nicht schwer, ein Entwässerungssystem mit eigenen Händen aus Abwasserrohren zu montieren. Natürlich ist es auch nötig, an solch einem einfachen Design zu basteln.

Aber wenn Sie ein paar Tricks kennen, wird das Endergebnis positiv sein. Damit Sie verstehen, wie alles abläuft, empfehlen wir Ihnen, sich das Video anzuschauen - wie mit eigenen Händen ein Abfluss aus Abwasserrohren aufgebaut wird.

Bitte beachten Sie, dass im Video-Assistenten eine der Möglichkeiten zur Vorbereitung und Installation der Dachrinnen zeigt.