Wir installieren Abfluss Überlauf: automatische und halbautomatische Systeme für Waschbecken und Bad

Die Installation eines neuen Bades wird durch den Austausch von Sanitär- und Wasserleitungen begleitet. Installieren Sie auch einen neuen Siphon mit einem Abfluss-Überlaufsystem für das Bad - ein notwendiges Element der Kanalisation, das den Raum vor Überflutung schützt.

Badüberlaufgerät

Entwässerungsüberlauf für ein Bad oder eine Spüle, für einfaches Umreifen ist eine Konstruktion, die das überschüssige Wasser, das in das Bad oder die Spüle fließt, in die Kanalisation umlenkt und so verhindert, dass es überläuft. Das Gerät dieses Entwässerungssystems ist fast das gleiche für das Bad und die Spüle oder Küchenspüle. Es ist etwas schwieriger, die Umreifung am Bad zu befestigen, daher werden wir diese Option in Erwägung ziehen, und die Möglichkeit, einen Siphon an einem Waschbecken oder einer Spüle zu installieren, wird in einem anderen Bericht ausführlicher besprochen.

Strukturell besteht der Ablaufüberlauf für ein Bad aus:
- Siphon mit Wasserdichtung;
- zwei Gitter - am Auslass und am Überlaufbehälter;
- Abflussrohr
- Abzweig für den Anschluss an die Kanalisation;

Das Set von Geräten mit einem zusätzlichen Auslauf für das Bad umfasst Schläuche zum Anschluss an die Wasserversorgung. Sie können es auf dem Bad jeder Probe installieren, die Löcher dafür wurden ursprünglich vom Hersteller vorbereitet.

Bei Bädern mit individuellen Design- und Designmerkmalen kann der Überlauf im Kit mitgeliefert werden.

Achtung! Der ablaufende Überlauf kann nicht immer mit dem Druck des Wassers umgehen, das in das Bad gegossen wird. Wenn Wasser schneller eindringt als entfernt, ist eine Überflutung unvermeidlich.

Je nach Arbeitsprinzip kann der Überlauf verschiedene Arten annehmen:

  • normal (besteht aus einem Wellrohr, das mit dem Siphon verbunden ist, die Aufnahmeöffnung ist mit einem einfachen Stopfen verschlossen);
  • automatisch;
  • halbautomatisch;
  • Wanneneinlauf mit Ablauf-Überlaufsystem.

Herstellungsmaterial

Die Wahl des Materials für die Herstellung der Umreifung hängt weitgehend von den persönlichen Vorlieben des Badebesitzers ab.

Konventionell können alle Materialien in drei Gruppen unterteilt werden:

1. Kunststoff oder Polypropylen. Das am häufigsten verwendete Material. Die Entscheidung für solche Modelle wird getroffen, wenn ein Bildschirm auf dem Bad installiert wird, der die gesamte Sanitäranlage verbirgt.

Die Vorteile von Polypropylenumreifungen sind:
- Mangel an Korrosion und die Bildung von Plaque auf der inneren Oberfläche;
- Einfache Installation und Demontage. In ihrem Design gibt es ein Rohr von Wellen, so dass die Länge einfach eingestellt werden kann;
- niedriger Preis. Von allen Arten von Umreifungen ist diese am billigsten, während sie gleichzeitig ihren Gegenstücken in Bezug auf die Lebensdauer in nichts nachsteht.

2. Eisenmetall. Es hat ein nicht sehr präsentables Aussehen, daher ist es auch wünschenswert, das Bad mit einem Sieb zu schließen, um es zu verwenden. Aber dieser Mangel ist durch seine Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer gerechtfertigt.

3. Nichteisenmetall (Kupfer, Bronze, Messing). Die Bindung solcher Materialien ist oft verchromt und hat ein eher attraktives Aussehen. Aufgrund seiner hohen Kosten wird es auch als dekoratives Element verwendet - für Bäder, die keine Abschirmung bieten. Zum Beispiel auf schön geschnitzten Beinen oder unregelmäßig geformt.

Vorteile von Modellen aus NE-Metallen:
- hohe Korrosionsbeständigkeit (besonders in Kupfer);
- attraktives Aussehen;
- Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer.

Nachteile - komplexerer Installationsvorgang als beispielsweise Polypropylen.

Arten von Umreifungen

Automatisches Umreifungssystem

Die Arbeit einer Umreifung basiert auf einem Prinzip, was bedeutet, dass sie fast das gleiche Design haben.

Automatischer Überlauf für das Bad unterscheidet das Design des Kork, der mit einem Freisetzungsloch ausgestattet ist. Wenn Sie darauf klicken, wird entweder der Abfluss geöffnet oder geschlossen. Dieses Design (Klick - Klick) ermöglicht es Ihnen, ein Bad zu nehmen, indem Sie einfach den Wasserstand einstellen - indem Sie das Niveau mit Ihrem Fuß erhöhen, öffnen Sie den Pfropfen und senken Sie die erforderliche Menge ab.

Es hat ein automatisches System und seine eigenen Nachteile - wenn Sie es nicht auf der Grundlage von Qualität, sondern auf dem niedrigsten Preis wählen, gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der automatische Deckel versagt. In diesem Fall muss das gesamte Ablaufüberlaufbad gewechselt werden.

Es ist besser, aus den Materialien für die Herstellung eines solchen Systems Bronze oder Messing zu wählen, da zum Beispiel Polypropylen schnell ersetzt werden muss.

Halbautomatisches Umreifungssystem

Halbautomatischer Überlauf für Badewanne hat einen ähnlichen Aufbau wie eine automatische. Aber für den Abstieg von Wasser verwendet es keinen Korken, sondern ein spezielles Verbindungskabel.

Ein Merkmal solcher Systeme ist, dass das Wasser durch Drehen der Lochabdeckung abgelassen wird, die nicht an der Unterseite, sondern an der Wand des Badezimmers angeordnet ist. Ein Deckel mit einem Anschlusskabel ist mit einem Stopfen verbunden und beim Drehen blockiert oder öffnet er einen Wasserablauf.

Das Design dieser Abdeckung kann unterschiedlich sein - der Griff, das Ventil, der Hebel usw., abhängig von der Konstruktion des gesamten Geräts.

Es ist wichtig! Das Verbindungskabel kann innerhalb oder in der Nähe des Abflussschlauches verlaufen. Beachten Sie bei der Wahl der ersten Option, dass bei einem Kabelschaden das gesamte Ablaufsystem ausgewechselt werden muss.

Bequemlichkeit und Zweckmäßigkeit der halbautomatischen ist, dass, wenn Sie es verwenden, es nicht notwendig ist, Ihre Hände ins Wasser zu legen, um das Wasser zu entladen.

Auslauf für Bad mit Ablauf-Überlauf-Füllsystem

Der Badauslauf, der Teil des Überlaufsystems ist, ist eine selten verwendete Option, aber in einigen Fällen bequem.

Badeauslauf wird verwendet, wenn es keine Möglichkeit oder Wunsch gibt, einen herkömmlichen Wasserhahn zu installieren. Gleichzeitig wird das Rohr direkt in die Überlaufbohrung geführt, durch die Wasser fließt. Das heißt, die Arbeit erfolgt in zwei Modi - Füllen und Entleeren.

Ein solcher Badauslauf garantiert, dass der Raum nicht überflutet wird, denn wenn das Wasser überläuft, läuft automatisch Wasser am Boden des Badezimmers ab.

Eine weitere Designoption ist, wenn Wasser in die untere Öffnung des Bades gepumpt wird, so können Sie fast lautlos Wasser ziehen.

Es ist ziemlich schwierig, einen Badeauslauf zu installieren und ihn selbst an das Wasserversorgungssystem anzuschließen, so dass Sie möglicherweise die Hilfe eines Spezialisten benötigen.

Installation von Überlauf für das Badezimmer

Es ist ziemlich einfach, das Umreifungssystem selbst ohne besondere Fähigkeiten selbst zu installieren. Diese Arbeiten werden durchgeführt, nachdem das Bad an seinem Platz installiert und sicher befestigt wurde.

Die Installation erfolgt in mehreren Stufen:
- Installation beginnt am Boden der Struktur - ein Abflussrost ist installiert, ein Siphon ist daran befestigt - ein Tee, der zum Abwassersystem führt, direkt zum Bad und zum oberen Abflussloch;

Wichtig: Vergessen Sie nicht, die Teile der Befestigung (Ablaufrost und Siphon) mit Silikon in die Ablaufbohrung zu schmieren.

- in der oberen Abflussöffnung ist Grill und Rohr installiert;
- Setzen Sie die Ecke, die das Ablaufloch und den Überlauf verbindet.

Während der Erfassung der gesamten Struktur ist es unerlässlich, die Zuverlässigkeit der Abdichtung aller Verbindungen zu überwachen. Das Umreifungsset wird mit Dichtungen geliefert, aber aus Gründen der Zuverlässigkeit können alle Anschlüsse zusätzlich mit Silikondichtstoff behandelt werden.

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, wird empfohlen, das Badezimmer für einen Tag nicht zu benutzen, um das Dichtungsmittel zu trocknen. Nach einem Tag gießen Sie etwas Wasser in die Badewanne und überprüfen Sie die Abflussöffnung auf Dichtheit. Wenn alles in Ordnung ist, fügen Sie Wasser hinzu und überprüfen Sie das obere Ablaufloch.

Wie funktioniert das automatische Ablauf-Überlaufsystem für das Bad?

Zu solch einer verantwortlichen Sache, wie die Wahl eines Bades, müssen Sie es mit der sorgfältigen Vorbereitung nehmen, und alle Nuancen der anstehenden Installation berücksichtigen. Zusätzlich zum Bad selbst werden Beine und andere Teile dafür gekauft. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Abflussüberlauf-System gewidmet werden, auf das in diesem Artikel eingegangen wird.

Was ist das?

Wenige der inländischen Verbraucher sind mit dem guten alten Siphon zusammen mit dem Korken an der Kette nicht vertraut. Dies ist in der Tat das grundlegende Design des Drain-Overflow-Systems. Jetzt werden diese Systeme zunehmend automatisiert, und jetzt gibt es eine Möglichkeit, das Wasser zu spülen, ohne den Korken mit der eigenen Hand herauszuziehen.

Heutzutage werden viele Arten von ähnlichen Konstruktionen in Sanitärgeschäften verkauft. Meistens sind sie sofort mit dem Bad verbunden, aber es ist am besten, es separat zu kaufen.

Strukturelle Merkmale

Das Abfluss-Überlaufsystem für ein Bad ist je nach Bauart in zwei Typen unterteilt: automatisch und halbautomatisch.

Siphon-Maschine ist sehr einfach zu bedienen. Es hat einen anderen Namen - click-klyak und beginnt mit einem einfachen Klick auf den Korken unten. Danach öffnet sich der Abfluss und anschließend schließt er. Der Hauptteil dieses Mechanismus ist eine Feder, die am Korken befestigt ist. Die gesamte Struktur ist so angeordnet, dass es sehr bequem ist, den Bauch nur nach dem Badevorgang durch Drücken der Beine zu spülen.

Sich dem Thema des halbautomatischen Siphons zuwendend, ist es wichtig zu bemerken, dass es im Gegensatz zum Automaten nicht so anfällig für Störungen ist und wenn Probleme auftreten, ist es vernünftig und die rechtzeitige Reparatur des Mechanismus wird alles reparieren. Das Design der Maschine muss in diesem Fall komplett zu einem neuen geändert werden.

Halbautomatischer Überlauf wird auch manuell gestartet. Ein spezieller Schwenkkopf schließt das Loch an der Badwand und ist mit dem Abfluss verbunden. Sie sind durch einen Kabelmechanismus verbunden, der das Öffnen des Ablassmechanismus beim Abschrauben des Kopfes an der Badwand ermöglicht. Der Hauptnachteil dieser Strukturen ist der Blockiermechanismus.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Designs liegt im Preis. Welche Option ist für Sie am besten - nur eine Frage von Geschmack und Komfort.

Die Gerätemechanismen, ihre Vor- und Nachteile

Lassen Sie uns das Gerät jedes Designs genauer untersuchen. Wie bereits erwähnt, kann der gute alte schwarze Korken im Badezimmer entweder einen automatischen Siphon oder einen halbautomatischen Abfluss-Überlauf oder, wie es auch genannt wird, einen Badegeschirr ersetzen.

Wenn das Funktionsprinzip des Siphons des Automaten ziemlich klar ist, dann ist der Aufbau des halbautomatischen Geräts etwas komplizierter. Ein Stopfen (Schwenkkopf) mit einer Kunststoff- oder verchromten Kunststoffabdeckung verschließt das Loch in der Badwand. Ein weiterer Stecker mit der gleichen Chromkappe ist auf dem Abflussloch. Diese zwei Stecker sind durch einen Kabelantrieb verbunden.

Die untere Kappe ist ein Stift mit einem Hut, der sich aufgrund seiner Schwere schließt. Der untere Anschlag öffnet sich, wenn Sie die obere halbe Umdrehung drehen. Die gesamte Struktur funktioniert dank eines Kabelantriebs, der einen Impuls überträgt.

Nach eigenem Ermessen können Kunden Plastikstecker oder verchromte Stecker für größere Stärke erwerben.

Das halbautomatische Abfluss-Überlaufsystem weist erhebliche Nachteile auf, die meistens in Zusammenbrüchen verschiedener Teile des Mechanismus bestehen. Mit der Zeit beginnt sich das Kabel mit dem Antrieb zu verfangen, der Stopfen kann zu tief in das Abflussloch fallen, manchmal kommt es vor, dass der Stift sich verkürzt und seine Länge für seine weitere Verwendung ungeeignet wird.

Alle diese kleinen Fehler sind leicht zu reparieren, es wird ausreichen, um die Struktur zu zerlegen und selbst einzustellen. Daher ist es logisch anzunehmen, dass das Kabel draußen leichter zu reparieren ist als das Kabel darin.

Ein elektronisch gesteuerter Siphon ist nicht nur teurer als ein halbautomatischer, sondern auch schwer zu reparieren. Meistens, wenn es bricht, muss es ersetzt werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt - das Design mit Wasserschloss ist immer besser als Modelle ohne es. Ein hydraulisches Schloss ist ein spezielles gekrümmtes Rohrstück, in dem sich Wasser ansammelt. Das Wasser wechselt jedes Mal, wenn Sie das Badezimmer benutzen. Aus diesem Grund gelangen unangenehme Gerüche aus der Kanalisation nicht durch das Rohr in das Badezimmer des Wohnzimmers. In der Regel sind heute fast alle Modelle mit einem Wasserverschluss ausgestattet, bei dem Flüssigkeit in Form einer seltsam gebogenen Pfeife freigesetzt wird.

Wie auch immer Ihre Wahl sein mag, Sie werden kaum auf dem Gummiband zum Stau zurückkehren wollen.

Herstellungsmaterialien

Solche Systeme können aus verschiedenen Materialien bestehen. Daher können Modelle unterschiedliche Werte haben und unterschiedliche Merkmale aufweisen. Meistens wählen die Hersteller jene Materialien, deren Verarbeitung im Laufe der Jahrhunderte bereinigt wurde, und vermeiden dabei den Einsatz neuer Technologien. Ein gutes Beispiel dafür ist die Herstellung dieser Rohrleitungen aus verschiedenen Metalllegierungen.

Oft verwendet mehrere traditionelle Materialien für die Herstellung von Siphon.

  • Messing, Bronze. Messing ist eine Legierung aus Kupfer und Zink und Bronze ist Kupfer und Zinn. Solche Modelle haben immer einen hohen Preis, sind aber von guter Qualität. Messing- oder Kupfersiphon wird im Design des Badezimmers in einem speziellen alten Stil verwendet.

Solche Systeme sind sehr widerstandsfähig, unprätentiös im Betrieb, langlebig und halten hohen Temperaturen stand. Wenn Chrom zum Sprühen verwendet wird, erhält das Design eine angenehme metallische Farbe und seine Lebensdauer wird weiter verlängert.

Unabhängig davon ist der Unterschied zwischen Messing und Bronze bemerkenswert. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Bronze lange Zeit mit Wasser in Berührung kommen kann, nicht aber Messing, wofür eine Behandlung in Form verschiedener Sprays erforderlich ist.

  • Die häufigste Option ist Gusseisen (eine Legierung von Eisen mit Kohlenstoff). Diese Legierung wird seit Jahrhunderten für die Herstellung verschiedener sanitärer Geräte verwendet. Einer der großen Vorteile von Gusseisen ist seine Festigkeit, aber der Nachteil ist seine extreme Korrosionsneigung.

Trotz der Tatsache, dass verschiedene Sanitärarmaturen oft aus Gusseisen hergestellt sind, ist die Installation eines solchen Badsiphons eine Seltenheit. Ein solcher Siphon wird üblicherweise nur in das gusseiserne Bad eingebaut.

Solche Strukturen aus Gusseisen nehmen schnell verschiedene Sedimente an, sind schwer zu reinigen und können nicht repariert werden. Wenn solche Probleme auftreten, müssen sie ersetzt werden. Die sperrigen Dimensionen der Struktur und der kleine Raum unter dem Badezimmer können diesen Prozess erschweren.

  • Kunststoff. Erhielt breite Popularität auf dem modernen Markt. Die Produktion solcher Modelle kostet nicht zu viel, und deshalb ist auch der Preis für sie nie überteuert. Unterscheiden sich in Korrosionsbeständigkeit und aggressiven chemischen Zusammensetzungen in Form von Pulvern, Waschmitteln, Chlorbleiche.

Von den offensichtlichen Fehlern gibt es eine signifikante - es muss regelmäßig ersetzt werden, da es mit der Zeit dünner wird und dadurch unbrauchbar wird.

Wie man baut und installiert?

Jede Art von "Überlauf-Überlauf" -System hat seine eigenen Feinheiten der Montage. Hier finden Sie nur allgemeine Empfehlungen und Tipps zum selbstständigen Anbringen der Umreifungsbänder.

Ein kleines Installationshandbuch ist wie folgt:

  • Wählen Sie einen Siphon mit einer solchen Konstruktion, dass, wenn er installiert ist, der Abstand zwischen seiner Basis und dem Boden 15 cm beträgt;
  • es ist notwendig, die Öffnung des T-Stücks mit dem Gitter zu verbinden, das den Abfluss blockiert;
  • bei der verbindung ist es notwendig, die dichtung zu fixieren;
  • ein Siphon wird mittels einer Mutter an dem Auslass des T-Stücks installiert;
  • ein Seitenrohr ist an einem der Zweige des T-Stücks angebracht;
  • das Ende des Siphons wird in den Abwasserkanal getaucht;
  • Jeder Teil der Struktur ist verdichtet.

In der letzten Phase ist es notwendig, das Ablaufloch zu schließen und das Bad mit Wasser zu füllen. Dann, wenn Wasser durch das Abflussrohr fließt, sorgfältig die gesamte Struktur auf das Vorhandensein von Löchern untersuchen. Sie können ein trockenes Tuch oder Papier auf die Oberfläche unter dem System legen. Drops darauf zeigen sofort das Ergebnis.

In der Regel haben verschiedene Designs ihre eigenen speziellen Anforderungen für die Installation, daher können Sie gemäß den beigefügten Anweisungen den einen oder anderen Siphon-Typ korrekt installieren.

Hersteller und Bewertungen

Kaiser (Deutschland) automatische Kupfer-Messing Abfluss-Überlauf hat breite Popularität und hohe Bewertung erhalten. In der Regel übersteigt sein Preis 3.000 Rubel für ein System nicht, und mit dem Kauf wird auch kostenlose Installation angeboten.

Abflussüberlaufsysteme von Viega und Geberit haben sich als Produkte mittlerer Qualität und mittlerer Preisklasse etabliert. Ihre Systeme bestehen aus Kupfer, Messing oder Chrom. Laut Kunden sind Viega-Systeme qualitativ etwas besser als Geberit.

Luxusprodukte ist eine Abfluss-Überlauf-Abelone-Maschine. Produktionsmaterial - Kupfer mit verschiedenen Sprühen. Ein solches System kann bis zu 50.000 Öffnungs- und Schließzyklen standhalten. Es ist so ein Vergnügen ein wenig mehr als eine halbautomatische 3200-3500 Rubel. Das Modell erhielt gute Noten, aber nicht so beliebt wie halbautomatisch.

Die Firma Frap ist auf die Herstellung von halbautomatischen Systemen spezialisiert. Im Bereich gibt es Budget-Versionen und Luxus-Modelle. Geeignet für diejenigen, die kein Geld für den Abfluss-Überlauf für ein Bad ausgeben möchten. Die Preise reichen von 1000 bis 3000 Rubel.

Eine Besonderheit von Equation-Systemen ist die einfache Installation. Das Sortiment umfasst neben Badesystemen auch Spülen. Das Material für die Herstellung von Modellen ist im Wesentlichen Kunststoff.

Aber die Kritiken über McAlpine sind meist negativ. Die Benutzer bemerken einen unangenehmen Geruch, dh das Fehlen einer Wasserdichtung und eine kurze Lebensdauer.

Bei der Auswahl eines Abfluss-Überlaufsystems für ein Bad müssen wir uns zuerst daran erinnern, dass es immer separat von der Badewanne gekauft werden sollte, und zweitens sollten Sie die Auswahl der Modelle ernst nehmen. Am besten ist es, ein Modell vorzuwählen und dann nach einer Gelegenheit zu suchen, es zu kaufen.

Im folgenden Video sehen Sie die Installation eines Badablaufs.

Ablaufbad, korrekte Installation

Guten Tag. Sehr langsam fließt Wasser durch den Abfluss in das Bad. Der Meister installierte das Bad und ließ die Spüle behaupten, dass alles richtig gemacht wurde.
Bitte schau dir die Bilder an, ist alles richtig gemacht? Auf welche Höhen müssen Sie sich konzentrieren?

Sie haben einen Zähler Zentimeter ein paar Zentimeter. Es wäre schön, unter anderem das Bad zu erhöhen.
Aber in jedem Fall ist es notwendig, die Welle zu entfernen, um an den Ecken von 45 Grad zu montieren. "sorokovki", beginnend von der Wand durch die Manschette. Drehen Sie den Siphon so nahe wie möglich zum Entladepunkt. Kann einen weiteren Siphon aufnehmen, mit einem höheren Anstieg am Ende oder vom Siphon sofort die Ecke ein paar cm heben.
Es ist auch notwendig, die Überlaufwellung so weit wie möglich zu kürzen, jetzt gibt es einen Sumpf).

Michael schrieb:
Auf welche Höhen müssen Sie sich konzentrieren?

Im Idealfall, wenn der Austritt aus dem Siphon etwas höher ist als der Eingang zum Rohr in der Wand, wenn zumindest auf einer Ebene auch nicht schlecht ist, aber das Wasser nicht nach oben fließt.

Michael schrieb:
Der Meister installierte das Bad und ließ die Spüle behaupten, dass alles richtig gemacht wurde.

Meister - Widder.
Die Mitte des Eingangs zum Abwasserkanal in der Wand befindet sich über dem Ausgang des Siphons und fast auf der Höhe des Bodens des Badezimmers.
Für typische Bäder sollte die Höhe der Mitte des Kanals in Ihrer Situation nicht höher als 10-12 cm sein
Nun, dein Bad scheint etwas angehoben worden zu sein, die Bolzen der Beine entfernt - es bedeutet nicht mehr als 12-14cm - das ist das Maximum.
Für einen solchen Job - nicht bezahlen!
Wenn in Moskau - schau auf mein Profil.

Michaelg, tippen Sie auf, das ist aus der Wand, keine Notwendigkeit, um zu heben
drehen Sie es parallel zum Boden + 3-5 Grad nach oben - nicht mehr
Als nächstes müssen Sie den Siphon und Entwässerung kombinieren, eine große Steigung ist nicht erforderlich, die Hauptsache ist nicht umzukehren. Wellrohr ersetzt.

master.msk, schau dir das Foto mit einem Maßband an - egal, wie du den Gegenhang mindestens 2cm hochspringst

BV, na ja, man kann nicht alles sagen, es ist nicht pädagogisch, er muss die Figur selbst nennen, wenn er 2 und 2))
Natürlich müssen Sie das Bad anheben oder das Rohr herausziehen und die Steigung verringern, wenn es erlaubt

master.msk hat geschrieben:
Ziehen Sie das Rohr und reduzieren Sie die Steigung, wenn es erlaubt

Nach dem aus der Wand ragenden Rohr und seiner Neigung ist es möglich, dass nur die Endecke angehoben wird, und nach dem Brechen der Wand ist es möglich, dass sie in die Ausgangsebene vom Siphon gedreht werden kann. Wenn nicht, dann kannst du wahrscheinlich eine Siphon-Wellung versuchen (für diese gibt es übrigens eine relativ glatte Wand)

BV schrieb:
sieh dir das Foto mit einem Maßband an

Es wird nicht möglich sein, genau auf dem Foto zu sagen, die Schussrichtung ist nicht streng horizontal, also gibt es zumindest einen kleinen Rand in der Höhe oder nicht - HZ.

ser000 schrieb:
es ist möglich, dass nur die Endecke angehoben wurde und nachdem die Wand aufgerissen wurde, ist es möglich, dass sie vom Siphon in die Ausgangsebene gedreht werden kann

ser000 schrieb:
Sie können wahrscheinlich eine Siphon-Wellung versuchen (für solche, übrigens, es gibt eine relativ glatte Wand):

Ekelhaftes Ding, im Vergleich zu einem normalen Siphon, gibt es wirklich keine Vorteile, außer der Möglichkeit der Super-Express-Montage.

Das Foto zeigt nicht die Gründe, warum Wasser "sehr langsam" fließen könnte. Ja, es gibt einen kleinen Gegenhang in einem kleinen Gebiet. Gemessen an der Aussage des Roulettes befinden sich die Oberseite des Ablaufs der Kanalisation und der Boden des Bades auf gleicher Höhe. Siphons haben auch eine Gegenneigung, was jedoch nicht verhindert, dass sie den erforderlichen Durchsatz bereitstellen. Wahrscheinlich wird irgendwo etwas gehämmert (im Prozess der Reparatur geschieht dies oft).

Hier ist der Autor der Installation und hat in gleicher Weise nachgedacht.

ss220 hat geschrieben:
Das Foto zeigt nicht die Gründe, warum Wasser "sehr langsam" fließen könnte.

gut gut nicht sichtbar
Ja, ich würde gerne für solche geben

Michael schrieb:
Der Meister installierte das Bad und ließ die Spüle behaupten, dass alles richtig gemacht wurde.

Wenn Sie die Fliese nicht brechen, dann heben Sie zumindest das Bad, die Achse des Siphonausgangs, sollte (gut, zumindest) mit der Achse des Kanaleintritts zusammenfallen (besser, wenn auch etwas höher).

ss220 hat geschrieben:
Das Foto zeigt nicht die Gründe, warum Wasser "sehr langsam" fließen könnte.

Auch auf diesem Foto gibt es keine Gründe, warum es ein Problem geben könnte - es gibt Hände, Finger, Werkzeuge und sogar einen Kopf mit einer Kappe.

Master.msk, Hände weg, vielleicht ist es notwendig, aber die Gründe für "sehr langsames Lecken" sind nicht sichtbar.

YT schrieb:
Hier ist der Autor der Installation und hat in gleicher Weise nachgedacht.

Telepathen in Ihrer Freizeit?

Die Tatsache, dass das Foto in Zukunft eine langsame Leckage verursachen kann, es sei denn, die Wellung ist natürlich nicht bereits mit Bauschutt gefüllt.
Nach der Logik der Kommentatoren sollte auch hier das Wasser "sehr langsam" fließen:

Sie werden eine vergleichende Analyse der "Bilder" auf Punkte, pliz durchführen, wenn für Sie natürlich, es gibt eine ausreichende Anzahl von Parametern-Punkte, und nicht nur diese bestimmte Toilette).
Und es stellt sich heraus, dass diese Herausforderung sich selbst gegeben ist))).

ss220 hat geschrieben:
Nach der Logik der Kommentatoren sollte auch hier das Wasser "sehr langsam" fließen:

Wenn Sie eine direkte Freigabe, zu ihm, fügen Sie einen Meter Wellen an den Meter und die Wellen glatt heben Zentimeter um 5-7 (Einhaltung der Skala) - es wird ähnlich dem Design des Autors sein

ss220 hat geschrieben:
Gründe für "sehr langsames Auslaufen" sind nicht sichtbar.

Sie sind vielleicht nicht sichtbar, aber das ist verzeihlich.

Die meisten Forumsteilnehmer sind erfahrener und für sie ist der Grund klar als Tag.

BV, und was? Das Wasser in der Toilette wird 5-7 cm höher sein, das ist alles. Und auf dieses Niveau wird im normalen Modus gehen. Eine sehr häufige Verbindung kann die Toilette nicht verbinden. Wo hat das Fahrzeug gesagt, dass das Wasser im Badezimmer höher ist als nötig?

YT, bitte (mit dem Wochenende Leerlauf) Wo sehen Sie den Grund für den sehr langsamen Wasserfluss?
Warte auf deine Analyse.

Mazayac, vielleicht haben die erfahreneren Teilnehmer aufgrund ihrer großen Erfahrung selbst lange Zeit solche Dinge gemacht und erlauben natürlich solche Fehler nicht wie die der CU. Ich musste mich nicht vor so langer Zeit mit Änderungen oder Teilbearbeitungen befassen. Ich habe ein paar ähnliche Fälle gesehen, aber es gab keine Probleme mit der Entladegeschwindigkeit.

ss220 hat geschrieben:
BV, und was? Das Wasser in der Toilette wird 5-7 cm höher sein, das ist alles.

d.h. im Bad - analog wird es fast auf der untersten Ebene sein

ss220 hat geschrieben:
Und auf dieses Niveau wird im normalen Modus gehen.

Die Wassergeschwindigkeit hängt von der Pegeldifferenz und dem Widerstand der Strecke ab. Es wird also nicht normal sein. Normalerweise ist dies der Fall, wenn ein paar Zentimeter entlang des kurzen geraden Rohrs vom Siphonauslass fallen. Der Autor des Themas kann dies überprüfen, indem er die Welle von der Wand trennt, ein 30 cm langes gerades Rohr durch einen Abschnitt ersetzt und in ein niedriges Becken übergeht. Der Unterschied wird mit bloßem Auge erkennbar sein.
Ich werde hinzufügen, dass der Autor vergessen hat hinzuzufügen, dass dies ein langsamer Abfluss ist, wenn noch etwas Wasser im Badezimmer übrig ist. Mit einem Vollbad - normaler Abfluss, wie du schreibst und hier stimme ich zu.

ss220 hat geschrieben:
Eine sehr häufige Verbindung kann die Toilette nicht verbinden.

Ich habe eine Analogie gegeben. Sie schreiben - dass es ein Gelenk ist. Warum ist das Bad kein Gelenk?

Wenn der Autor in M-ve ist - können Sie vorbeischauen und sicherstellen. Natürlich, wenn der Autor bereit ist, dafür zu bezahlen.

Waschbecken

Wie man mit eigenen Händen im Bad ein Waschbecken macht

Selten hat ein Haus- oder Wohnungseigentümer die Notwendigkeit gefunden, einen Badüberlaufmechanismus zu ersetzen oder zu installieren. Das Gerät ist entworfen, um das Bad zu entleeren, um den Wasserstand in der Sanitärkeramik einzustellen. Aufgrund seiner Anwesenheit gibt es keine Transfusion von Flüssigkeit durch die Ränder der Struktur während ihrer Füllung.

Die Unterschiede zwischen automatischen und halbautomatischen Abläufen im Badezimmer

Im Verkauf können Sie zwei Haupttypen von Produkten finden:

Der halbautomatische Badablauf (siehe Foto) ist so konstruiert, dass die Ablassschraube mit einem kleinen Kabel angehoben wird, das den Überlaufmechanismus mit dem Ablauf verbindet. In diesem Fall tritt das Öffnen / Schließen des Ablauflochs infolge des Drehens des Deckels auf.

Die Installation eines Abflusses in einem Badezimmer dieses Typs hat die folgenden positiven Punkte:

  • attraktives Aussehen;
  • Benutzerfreundlichkeit.

Der Hauptnachteil des halbautomatischen Überlaufs ist die Verschlechterung der Qualität des Kabels nach einiger Zeit. Es ist wahr, dieser Nachteil ist charakteristisch für billige Mechanismen.

Die Ablaufeinheit im Badezimmer funktioniert wie folgt: Um den Deckel anzuheben, drücken Sie einfach auf ihn. Der Öffnungs- / Schließmechanismus befindet sich im Deckel.

Das automatische System hat ein attraktives Aussehen, aber es hat auch einen wesentlichen Nachteil - Sie müssen sich stark beugen, um den Ablassstopfen zu verwenden. Natürlich gibt es auch eine Automatisierung mit einem Füllmechanismus. Dieses Produkt wird in Abwesenheit eines Mischers installiert.
Die Reihenfolge, wie man den Abfluss im Badezimmer richtig anbringt, schließt an, ihn an die Wasserleitung anzuschließen. Als Ergebnis wird das Wasser, das das Bad füllt, unter Verwendung des Überlaufmechanismus gesammelt.

Materialien für die Entwässerung im Badezimmer

Gegenwärtig werden Produkte für die Entwässerung, die unter der Badewanne installiert sind, aus verschiedenen Materialien hergestellt.

Die beste Wahl sind die Mechanismen aus verchromtem Messing, Polypropylen und Polyethylen, da sie:

  • nicht rosten;
  • faule nicht;
  • unterscheiden sich in der Beständigkeit gegen Wasser mit dem erhöhten Salzgehalt.

Das teuerste Produkt ist Messingüberlauf, der im Badezimmer gut aussehen wird. Für den Rest der Eigenschaften ist Messing dem Kunststoff unterlegen. Zuallererst betrifft es die Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung. Siehe auch: "So installieren Sie ein Stahlbad mit Ihren eigenen Händen."

Wie man eine Abflussinstallation macht

Wenn der Mechanismus gekauft wird, sollten Sie verstehen, wie man ein Waschbecken im Badezimmer richtig macht. Sofort sollte bemerkt werden, dass diese Arbeit einfach ist, so dass jeder Heimwerker es unabhängig machen kann.

Die Installation eines Abflusses im Badezimmer erfolgt mit Hilfe von Schraubenziehern und einer Taschenlampe.

Von anderen Baustoffen wird verlangt:

  • Kunststoffrohre;
  • Silikon-Dichtstoff;
  • Kanalanschlüsse (normalerweise mit einem Durchmesser von 40 oder 50 Millimetern).

Bevor die Waschbecken im Badezimmer mit den eigenen Händen ausgetauscht werden, werden die vorbereitenden Tätigkeiten ausgeführt, bestehend aus:

  • Demontage des alten Produkts;
  • Reinigen der Innenfläche des Abwasserrohrs.

Der Prozess der Rohrreinigung ist einfach durchzuführen, wenn das Rohr für das Kanalnetz aus Kunststoff besteht. Die Manschetten der neuen Siphons sind so konstruiert, dass sie sich auch mit groben Nestern verbinden lassen (lesen Sie: "Einen Siphon mit den eigenen Händen auf ein Bad montieren").

Eine schwierigere Aufgabe ist es, den Abfluss im Badezimmer durch ein gusseisernes Rohr zu ersetzen, wenn es mit Zementmörtel an die Düse angeschlossen wurde. Um den Zement zu entfernen, benötigen Sie einen Hammer und einen Meißel. Zerbrechliches Gusseisen sollte mit äußerster Vorsicht gehandhabt werden. Alle Zementspäne sollten vorsichtig entfernt werden, da sie zur Verstopfung beitragen.

Es gibt eine bestimmte Reihenfolge in den Handlungen, wie man ein Waschbecken im Badezimmer richtig macht:

  • Zuerst montieren sie das Bad (mehr: "Do-it-yourself Bad Installation - wie man richtig installiert");
  • dann ist das Tee angebracht;
  • verbinde die Ecke mit dem Siphon;
  • Überprüfen Sie die Funktion des Ablaufüberlaufs.

Der effektivste Entwässerungsmechanismus für das Bad funktioniert, wenn er in einer Höhe von 15 cm oder mehr von der Installationsoberfläche installiert wird. Gleichzeitig sollte das Sanitärgerät fest stehen und sich nicht bewegen. Verwenden Sie bei Kontakt mit der Wand des Raumes Silikon.

Verwenden Sie eine Schraube, um das T-Stück mit dem Gitter an der Spüle zu befestigen. Zuverlässigkeit der Verbindung gibt die Verwendung von Gummidichtung und Dichtmittel. Verwenden Sie eine konische Dichtung und eine Mutter, um das untere Ende des T-Stücks mit dem Siphon zu verbinden. Das Rohr, das das Überlaufloch mit dem T-Stück verbindet, ist an seiner Seite angebracht.

Bei der Befestigung der Ecke am Ablauf muss die Verbindung fest abgedichtet werden. Beim Festziehen der Details des Mechanismus müssen Sie sehr vorsichtig vorgehen, um den Faden nicht zu beschädigen.
Es dauert ungefähr einen Tag, um das Dichtungsmittel abzudichten und dann die Dichtheit der Verbindungen zu überprüfen. Füllen Sie dazu einen Eimer Wasser in das Bad. Wenn keine Lecks vorhanden sind, ist die Sanitärarmatur vollständig mit Wasser gefüllt. Wenn die Mängel nicht erkannt werden, können Sie im Bad schwimmen. Um die ordnungsgemäße Funktion des Überlaufs in der Zierleiste zu kontrollieren, wird ein kleines Loch hergestellt.

Wenn ein Siphon mit einem Abwassersystem verbunden wird, wird normalerweise ein 40-mm-Kunststoffrohr verwendet. Wenn der Durchmesser des Abwasserrohrs 50 Millimeter beträgt, wird ein Kunststoffadapter von 40 bis 50 Millimeter verwendet. Wenn das Abwasser aus Gusseisen ist, müssen Sie eine Gummikupplung verwenden, die die richtige Größe hat.

Bei der Auswahl von Materialien vor der Installation eines Abflusses im Badezimmer ist es ratsam, Kunststoffrohre mit erhöhter Steifigkeit zu kaufen. Kaufen Sie keine Wellschläuche mit hohem hydraulischem Widerstand. Diese Produkte werden schnell verstopft und schlecht gereinigt.

So installieren Sie ein Waschbecken im Badezimmer mit ihren eigenen Händen - detaillierte Anweisungen

Durch die richtige Installation des Abflusses für das Badezimmer mit Ihren eigenen Händen können Sie die Möglichkeit des Überlaufens der Wasserschüssel im Wasseraufbereitungsraum auf ein Minimum reduzieren. In diesem Raum muss Ordnung herrschen, denn das Wasser kann das Bad schneller füllen als verschmelzen. Es besteht jedoch nicht nur die Gefahr, den Boden zu überfluten, sondern auch die Nachbarn zu überfluten. Umreifungs-oder Abfluss-Überlauf-System ermöglicht es Ihnen, den Abfluss von Wasser aus dem Bad in den Kanal zu organisieren.

Standardablauf und halbautomatische Ausführung

Das Design umfasst mehrere Rohre mit Schläuchen, die an das Abwasserrohrsystem angeschlossen sind, sowie zwei Badlöcher:

Der obere Ablauf ist so ausgelegt, dass die Wassermenge im Bad angepasst und die Wahrscheinlichkeit eines Überlaufs verringert wird. Ein weiteres Loch befindet sich am Boden der Schüssel, es dient als Abfluss. Folgende Artikel sind im Lieferumfang des Standard-Ablaufmodells enthalten:

  • Rohrsiphon;
  • Münder für Abfluss und Überlauf;
  • Rohr zur Verbindung des Siphons mit dem Abwassersystem;
  • Wellschlauch für Wasserüberlauf in den Siphon.

Der Siphon oder das Rohr ist ein Verschluss vor dem Eindringen von scharfen Gerüchen aus dem Abwasserkanal im Badezimmer. Um die Schüssel mit Wasser zu füllen, müssen Sie das Loch an der Unterseite mit einem Stopfen abdecken. Ein ordnungsgemäßer Betrieb des Ablaufsystems erfordert den rechtzeitigen Austausch der bereits verschlissenen Dichtungen. Das halbautomatische Gerät unterscheidet sich vom Standard-Drain-Overflow-Modell durch das modernisierte Design, das alle aufgeführten Elemente sowie zusätzliche Elemente enthält:

  1. Korkventil.
  2. Kabel, verantwortlich für die Verwaltung der Röhre.
  3. Der Ring ist drehbar, das Ventil, der Knopf, der Griff.
  4. Der Mechanismus ermöglicht es, den Korken abzusenken und anzuheben.

Damit das gesamte System funktioniert, muss das Kabel gespannt und gelöst werden. Dies geschieht durch Drehen des Ventils oder Drücken einer speziellen Taste. Bei der Konstruktion der halbautomatischen Vorrichtung befindet sich hinter der Steuereinheit eine Öffnung für einen Ab- und Überlauf. Zu den Vorteilen dieses Systems gehört die Konstruktion und bequeme Bedienung der Struktur. Das Fehlen eines halbautomatischen Systems ist kein sehr hohes Niveau seiner Zuverlässigkeit.

Automatische Ablaufvorrichtung

Wenn das Budget es erlaubt, können Sie ein teures automatisches Modell kaufen. Vorteilhaft wird die Anschaffung eines preiswerten Standardmodells sein. Preise für automatische Designs sind $ 20-55. Eine Besonderheit des automatischen Mechanismus ist mit dem Vorhandensein eines speziellen Ventils verbunden. Nach dem Drücken schließt der Stopfen automatisch die Ablassöffnung im Tank.

Die mitgelieferte Ventilhalterung ermöglicht es Ihnen, ihre Position zu halten. Um das Wasser abzulassen, müssen Sie einen Knopf drücken. Das automatische Absenken und Anheben des Ventils erfolgt durch die Kompression der Feder. Das automatische Ablaufsystem hat folgende Hauptmerkmale:

  1. Die Verwaltung des Abflusses erfolgt mit Füßen.
  2. Der sichtbare Teil hat eine kompakte Größe.
  3. Das Vorhandensein einer großen Auswahl an Knöpfen.

Das System der automatischen Entwässerung wird oft für Gerätebäder für Kinder verwendet. Infolgedessen muss der Wassertank nicht umgedreht werden, um das Wasser manuell abzulassen. Der Hauptnachteil eines automatischen Badüberlaufs ist die Schwierigkeit, den Knopf zu ersetzen.

Wenn ein Ventil ausfällt, wird das System vollständig aktualisiert. Dies ist ein ernstzunehmender Nachteil, da der Preis für eine automatische Abflussvorrichtung im Badezimmer zwischen 60 und 280 Dollar liegt.

Ersetzen des alten Siphons und Pflege

Wenn das Badezimmer regelmäßig ein Wasserbecken auf dem Boden hat, nachdem es nicht vollständig in die Kanalisation abgelassen wurde, bedeutet dies, dass der Siphon zu undicht geworden ist. In dieser Situation können Sie nicht zögern, das heißt, Sie müssen sofort anfangen, den alten Siphon durch ein neues Teil zu ersetzen.

Andernfalls führt ein Bruch zu Schimmelbildung aufgrund erhöhter Feuchtigkeit, zu einem unangenehmen Geruch und zu vielen anderen Problemen. Der Austausch des Siphons und die Verbindung des Bades mit dem Abwassersystem erfolgt von Hand in der folgenden Reihenfolge:

  1. Die Demontage des abgenutzten Ablaufsystems ist im Gange.
  2. Überprüfen Sie das Vorhandensein von Graten an der Stelle des Halses.
  3. Gummidichtung.
  4. Das Rücklaufrohr liegt dicht an der Dichtung an.
  5. Die Dichtung befindet sich auf der Vorderseite des Siphons.
  6. Eine Schraube wird eingesetzt, die sorgfältig festgezogen wird.
  7. Ab- und Überlaufstutzen ist mit Riffelung verstärkt.
  8. Der Siphon wird an Wellschläuche angeschlossen.
  9. Der in die Kanalisation abgegebene Schlauch wird mit einer Überwurfmutter zum Siphon verstärkt.

Das installierte System erfordert keine besondere Pflege. Es reicht aus, sich mit einigen Tipps vertraut zu machen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Abläufe in Ordnung zu halten:

  • halbautomatisch und automatisch erfordern periodische Bearbeitung von Teilen, wodurch Sie die Brillanz des Metalls erhalten können;
  • regelmäßige Inspektionen werden organisiert, um mögliche Lecks zu identifizieren;
  • eine gebrochene Dichtung erfordert das Wechseln der Dichtung oder das Anziehen der Verbindungen;
  • ein verstopfter Siphon wird mit einem Kolben oder mit einer kleinen Bürste gereinigt, die an einem Draht befestigt ist;
  • Beseitigung von Verstopfungen wird mit Hilfe von in Chemikalien enthaltenen Alkali durchgeführt.

Die aufgelisteten Maßnahmen werden angewendet, wenn Probleme mit Blockaden auftreten, daher muss das System regelmäßig überprüft und verhindert werden.

Worauf zu achten ist

Von Anfang an müssen Sie herausfinden, wie Sie den alten Siphon entfernen können. Um dies zu tun, benötigen Sie eine Reihe von Schlüsseln zum Spannen von Muttern. Sie werden einfach mit einem Werkzeug abgeschraubt und das gesamte System wird in eine bestimmte Anzahl von Einzelteilen zerlegt.

Ein obligatorisches Element ist das Ablassen von Wasser, das die Funktion einer hydraulischen Verriegelung durch Abschrauben der Kappe übernimmt. In einigen Fällen "wachsen" die Muttern zum Gewinde und es ist fast unmöglich, sie manuell zu lösen. Hier wird der Bulgare zur Rettung kommen.

Bevor Sie den alten Siphon selbst entfernen, müssen Sie sich mit dem Entladeplan im Badezimmer vertraut machen. Um die Spannmuttern zu lösen, müssen Sie einen Schlüsselsatz verwenden, um das alte System in eine bestimmte Anzahl von Komponenten zu zerlegen. Bei der Fixierung des Ab- und Überlaufstutzens ist es notwendig, die Schraube festzuziehen. Gleichzeitig ist es wichtig, das Element nicht durch Berechnung Ihrer Stärke zu beschädigen.

Um die Teile sicher und leckfrei zu halten, benötigen Sie Silikon-Dichtmittel, um die Verbindungen zu beschichten. Es ist notwendig, sie vor Beginn der Montage zu verwenden, da sie schnell trocknen kann. Das Ersetzen des Abflusses kann in einer liegenden oder sitzenden Position erfolgen.

Beim Austausch des Siphons sollte beachtet werden, dass die Qualität der Arbeit von der Dichtigkeit des Tanks abhängt. Nur kompetent durchgeführte Reparaturen lösen das Problem mit dem Abfluss. Expertenrat hilft Ihnen, herauszufinden, wie Sie den Siphon selbst austauschen können.

Die richtige Installation des Abflusses im Badezimmer erfordert die Einhaltung der folgenden Empfehlungen:

  1. Bei der Durchführung der Arbeiten muss die Reihenfolge eingehalten werden.
  2. Um die verschiedenen Verbindungen zu handhaben, werden Dichtungen benötigt.
  3. Beim Festziehen der Teile sollten Sie vorsichtig sein.
  4. Das Verdrehen der Gewindeelemente mit der Hand endet mit einem 1/4 Umdrehung.

Die Verbindung des Badezimmers mit dem Abwasserkanal erfordert ein gleichmäßiges Anziehen der Mutter, so dass die Stabilität jedes Mal überprüft werden sollte. Sie sollten mit der Installation des Siphons im Badezimmer nur dann fortfahren, nachdem Sie die Schüssel sicher befestigt haben, die Sie ggf. einstellen und nivellieren müssen. Zwischen dem Behälter und dem Boden muss ein Abstand von 15 cm oder mehr vorhanden sein.

(Noch keine Bewertungen)

Wie installiere ich ein Waschbecken im Badezimmer?

Sie stehen vor der Tatsache, dass Sie nicht wissen, wie man eine Spüle im Badezimmer installiert? Aus Sicht vieler Menschen ist eine solche Arbeit nur für professionelle Installateure mit einer großen Anzahl von Werkzeugen möglich. Jedoch ist nicht alles so schwierig, wie es scheint. Nachdem Sie das umrissene Material gelesen haben, werden Sie verstehen, dass die Installation des Abflusses von Ihnen selbst durchgeführt werden kann.

Siphons können unterschiedlich hoch sein. Daher müssen Sie zuerst den Abstand vom Boden des Bades zum Boden messen. Es sollte mindestens 15 cm lang sein.Wenn das Bad noch nicht installiert ist, müssen Sie es installieren und fest anbringen - es sollte sich nicht bewegen.

Was ist das für ein Gerät?

Badefalle

Wie installiere ich den Abfluss im Badezimmer? Für eine Person, die nicht mit dieser Art von Terminologie vertraut ist, kann eine solche Frage nur zusätzliche Fragen aufwerfen, aber tatsächlich bedeutet dies, dass ein spezieller Siphon im Badezimmer mit einem Wasserhahn installiert wird, um den Überlauf zu verbinden. Darüber werden wir sprechen, aber zuerst müssen Sie das Gerät und das Funktionsprinzip dieses Geräts verstehen.

Das Prinzip des Siphons

Wasserabdichtungsdiagramm

Unabhängig von der Konstruktion ist der Abfluss mit einem Siphon ausgestattet, in dem ständig Wasser vorhanden sein muss, und wenn es verdunstet oder der Wasserverschluss versagt, gelangen unangenehme Gerüche aus dem Abwasserrohr in den Raum. Um dies zu verhindern, muss eine Entlüftungsleitung oder ein Vakuumventil installiert werden.

Wenn der Grund für die Installation eines neuen Abflusses ist, dass es übel riecht, dann müssen Sie feststellen, ob der Siphon dafür verantwortlich ist.

Badewanne Ablauf

Einfacher Badsiphon

Nachdem Sie sich entschieden haben, den einfachsten modernen Badablauf zu kaufen, werden Sie feststellen, dass Sie anstelle des in der Abbildung gezeigten Geräts ein Paket mit einer Reihe von Kunststoffteilen erhalten. Hab keine Angst! Wenn nicht Sie, dann haben Ihre Kinder oder Enkel Lego Konstrukteur gesammelt. Sie können sicher sein, dass die Siphonmontage viel einfacher und schneller ist.

Wie man zusammenbaut

Also wird der Siphon gekauft und nach Hause geliefert. Damit kein Teil verloren geht, öffne die Verpackung und lege den Inhalt auf einen breiten Tisch und vorzugsweise auf den Boden. Untersuchen Sie sorgfältig jedes Detail, damit es keinen Fehler gibt. Auf lose Verbindungen prüfen.

Marken-Siphons werden in einer Pappschachtel verpackt und mit einer ausführlichen Montageanleitung ergänzt. Defekte Teile kommen fast nie vor.

Eine solide Montageanleitung zu finden, ist unwahrscheinlich - bestenfalls ein kleines Siphonmuster. Da es nicht so viele Details gibt, wie es scheint, wird es leicht sein, einen Platz für alle zu finden. Also was genau beachten sollte, also auf welche Seite die Gummidichtungen montiert werden. Tatsache ist, dass sie kegelförmig sind. Die Regel der Installation dieser Gummibänder ist ein - schmal zum Hals und weit zur Nuss, die in der Abbildung deutlich gesehen wird (gezeigt durch braune Pfeile). Sofort Crimpen alle Verbindungen sind es nicht wert, da Sie möglicherweise Anpassung an Ort und Stelle benötigen.

Montage Pflaume

Nachdem Sie den Abfluss gesammelt haben, müssen Sie ihn in der Badewanne installieren.

  • Zuallererst müssen Sie prüfen, ob noch Teile der alten Dichtung oder irgendwelche Reste vorhanden sind. Der Landebereich sollte sauber und glatt sein (sowohl von innen als auch von außen). Wenn dies nicht der Fall ist, kann die Installation nicht durchgeführt werden, bis das Problem behoben ist.
  • Der untere Teil des Siphons hat einen breiten Hals mit einem inneren Ausbruch - das ist der Sitz für die Installation (angezeigt durch den blauen Pfeil). Wenn die Länge der Hände es erlaubt, kann die weitere Installation ohne einen Assistenten durchgeführt werden. Der Siphon mit der aufgelegten Dichtung wird unter die untere Öffnung des Bades gebracht und in dieser Position gehalten.
  • Vergewissern Sie sich von der Innenseite der Badewanne, dass sich die untere Dichtung nicht zur Seite bewegt.
  • Eine Dichtung wird auf das Abflussloch gelegt (durch einen grünen Pfeil angezeigt), die obere Abdeckung wird montiert und auf das Gitter geschraubt. Bei modernen Modellen erfolgt die Fixierung mit einer Kupferschraube, bei älteren Modellen ist die Kappe mit einem Gewinde versehen und direkt in den Siphon eingeschraubt.
  • In gleicher Weise wird das Überlaufloch angebunden und die Verbindung zum Siphon mit einem flexiblen Schlauch mit vormontierten Muttern und konischen Unterlegscheiben hergestellt.
  • Der nächste Schritt ist die Verbindung mit dem Abwasserkanal. In der Regel gibt es keine Probleme beim Anschluss an PVC-Kanalrohre, aber um eine Verbindung mit einem Gussrohr herzustellen, müssen Sie eine Gummimanschette geeigneter Größe kaufen.
  • Nachdem Sie alle Anschlüsse gedrückt haben, müssen Sie prüfen, ob Lecks vorhanden sind. Dies geschieht einfach - Wasser wird in das Bad gezogen, und unter der Badewanne müssen Sie schauen. Dann müssen Sie den Stopper schließen und prüfen, ob Wassertropfen von unten kommen, wenn die Badewanne zu voll ist. Der letzte Schritt besteht darin, die Dichtheit der Überlaufinstallation zu überprüfen. Dazu müssen Sie Wasser ziehen, bis es durch den Überlauf in den Siphon gegossen wird.

Ist es trocken unter dem Badezimmer? Dann war die Siphoninstallation erfolgreich.

Kunststoffteile haben keine hohe Festigkeit, so dass sie bei der Befestigung keinen großen Aufwand erfordern. Leckage erkennen. Demontieren Sie die Verbindung und montieren Sie, nachdem Sie die Dichtung mit Sanitärsilikon geschmiert haben.

Automatische Pflaumentypen

Nun schauen wir uns an, was automatische Ablauf-Überlauf ist und wie man es richtig installiert.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass es unter diesen Geräten Modelle gibt, bei denen die Steuerung der Entladung auf verschiedene Arten erfolgt.

  1. Ablauf-Überlaufautomatik.
  2. Ablauf-Überlauf halbautomatisch.

Es wäre falsch zu sagen, dass man leicht zu bedienen ist und das andere nicht, da sie strukturell verschieden sind. Daher wählt jeder nach seinem Ermessen einen Entwässerungsmechanismus.

Wenn wir über billige Modelle sprechen, wird der automatische Überlauf nicht lange dauern. Da es nicht repariert werden kann, muss das gesamte Gerät bald wieder ausgetauscht werden.

Installation des halbautomatischen Siphons

Überlauf für Badezimmer Alcaplast entwässern

Halbautomatische Siphons (sowie automatische) können hergestellt werden aus:

  • Sanitärkunststoffe;
  • Messing;
  • Kupfer;
  • Chromstahl;
  • Silumin.

Silumin Siphon ist die schlechteste Wahl. Es kann nicht nur während der Installation brechen, so dass es nach einer Weile nur noch ein Spritzer ist. Produkte aus Kupfer, Messing und Chromstahl können als langlebig bezeichnet werden, sind aber aufgrund ihrer hohen Kosten nicht sehr gefragt.

Details und Montageverfahren

Produkte aus Sanitärkunststoffen sind stärker als Silumin-Siphons und haltbarer, da sie keine Angst vor einer aggressiven Umgebung haben. Eine bedeutende Rolle bei der Beliebtheit von Kunststoffprodukten spielen ihre geringen Kosten und ihre einfache Installation. Was die Montage angeht, ist der Prozess nicht viel komplizierter als die Installation eines gewöhnlichen Kunststoff-Ablauf-Überlaufs und unterscheidet sich nur dadurch, dass anstelle der Gitter die Kontrollen installiert werden müssen, wie im obigen Diagramm gezeigt.

Installation des automatischen Siphons

Es ist noch einfacher, einen automatischen Ablauf als einen halbautomatischen Ablauf zu installieren, da die Installation von Steuerungen nicht erforderlich ist - der gesamte Mechanismus befindet sich am Boden des Siphons.

Wenn die automatische Entladung auch die Wasserversorgung des Behälters gewährleistet, muss ein solches Gerät von einem Vertreter des Unternehmens installiert werden, da andernfalls der Hersteller die Garantiebedingungen nicht mehr erfüllt, sobald die Installation durchgeführt wird. Wenn es einfacher ist zu sagen - unter der Garantie wird es nicht repariert oder ersetzt.

Praktischer Rat

Erworbenes Entwässerungssystem sollte bequem und zuverlässig sein, Sie müssen sich im Voraus darum kümmern. Bei der Auswahl ist es wichtig, Folgendes zu beachten:

  • Die Steuerung des Ablassmechanismus kann mittels eines Ventils, Knopfes oder Handgriffs erfolgen. Entscheide dich im Voraus und entscheide fest, welcher Mechanismus der richtige für dich ist und der bequemste sein wird. Wenn es schwer vorstellbar ist, dann können Sie zum Klempnerladen gehen und den Verkäufer bitten, verschiedene Modelle zu zeigen.
  • Wenn ein Metallabfluss-Überlaufsystem gekauft wird, dann müssen Sie definitiv herausfinden, aus welchem ​​Metall es besteht. Einige Hersteller von Siluminprodukten werden darauf gesprüht und nach außen sind sie Produkten aus Messing sehr ähnlich.
  • Das weiße Bad harmoniert mit allen Farben der Siphonkappen. Die Hauptsache ist, dass es keine nalapistosti und Disharmonie mit dem Stil des Raumes gibt.
  • Automatisch oder halbautomatisch? Keine Eile, um eine Entscheidung zu treffen, höre nur das Wort Maschine. Die Entwässerungsmethode unterscheidet sich radikal. Um in einem automatischen System den Wirkungsmechanismus des Abflusses in Aktion zu bringen, ist es notwendig, eine Kraft auf den Deckel auszuüben, der das Abflussloch abdeckt. Wenn Sie das Wasser ablassen müssen, ein Bad nehmen, dann gibt es kein Problem. Das halbautomatische System steuert das Ablaufsystem von außen.
  • Bei der Auswahl eines halbautomatischen Systems ist es wichtig, auf die Position des Steuerkabels zu achten - es kann sich sowohl außerhalb als auch innerhalb des Überlaufrohrs befinden. Die letzte Version der Kabelanordnung ist ästhetischer, aber nicht reparierbar.

Das Installieren eines Siphons auf dem Bad ist einfach. Es ist notwendig, den Anweisungen aus den vorgelegten Anweisungen für die Montage und Installation eines bestimmten Gerätes zu folgen.

Dieses Video zeigt, wie man einen einfachen Badsiphon zusammenbaut:

Sehen Sie, wie man die Badumreifung ersetzt:

Harter Abflussrohranschluss

Verbindung durch Wellschlauch

Kunststoffüberlauf

Bad-Siphon-Bindung

Kupferner Pflaumenüberlauf

Messing Pflaume Überlauf

Abwasserrohr zu hoch

Wellschlauch als Siphon

Badüberlauf: Funktionsprinzip, Installationsschema und Installationsregeln

Die Anordnung eines hochwertigen Raumes für Wasserbehandlungen birgt in sich viele Feinheiten und Nuancen. Wir sprechen nicht nur über den Kauf und die Installation von Armaturen, Duschen, Wassertanks, Spülen, sondern auch über kleine Strukturen, die in der Optik fast unsichtbar sind, aber wichtige funktionelle Aufgaben erfüllen.

Eine solche Vorrichtung ist ein Badüberlauf.

Sorten und das Prinzip der Ausrüstung

Überlauf-Überlauf entfernt verbrauchte Flüssigkeit und verhindert das Überlaufen der Schüssel bei unkontrollierter Wasserzufuhr. Die Struktur hat zwei Löcher - an der Unterseite und in der Wand des Bades. Sie sind miteinander verbundene Schläuche verbunden, die mit dem Abwasserkanal verbunden sind.

Eigenschaften von mechanischen Geräten

Im Verkauf gibt es drei Optionen für Drain-Overflow-Systeme. Der Unterschied zwischen ihnen liegt in der Art und Weise, wie der Stopfen entfernt wird und das Abflussloch verstopft wird. Wenn Sie einen Badeüberlauf kaufen und zweifeln, welchen Sie wählen sollten, sollten Sie auf das Modell Ihres Badecontainers und dessen Lage im Raum achten.

Die einfachste Art von Gerät wird durch die traditionelle Konstruktion in fast jeder Wohnung bestimmt. Es gibt keine beweglichen Komponenten und Hebel. Wasser wird gesammelt, wenn der Korken geschlossen ist, und es kommt herunter, wenn es geöffnet wird.

Produkte in dieser Kategorie unterscheiden sich in der Art der Versorgung der Kanalisation, der Abdichtung der Anschlüsse, der Form des Rohres. Anpassungen umfassen die folgenden Elemente:

  1. Ablauf Hals. Installiert in das Loch im Boden gemacht. Es besteht aus einem verchromten Trichter, der große Ablagerungen "fängt" und einer sich erweiternden Düse mit einer eingebauten Mutter. Details werden durch die verstärkte Metallschraube verbunden. Für die Undurchlässigkeit ist die Ringgummidichtung verantwortlich.
  2. Überlaufhals. Eingefügt in die Wand des Bades. Das Design ist ähnlich einem Drain, aber es grenzt an die allgemeine Kontur des Netzwerks durch einen Seitenabfluss anstelle eines direkten Abflusses.
  3. Siphon Bogenförmiges entfernbares Rohr, das entworfen ist, um die Rolle der hydraulischen Dichtung zu erfüllen. Blockiert Versuche unangenehmer Geruchsbelästigungen ins Badezimmer zu gelangen. Bindet Mechanismen untereinander und mit dem Kanalnetz. Verfügbar in einer Vielzahl von Konfigurationen. Modelle mit einem tiefen Verschluss, der mindestens 300 ml Flüssigkeit enthält, werden als optimal betrachtet.
  4. Wellrohr verbinden. Wasser in den Überlauf zum Siphon ablassen. Es ist mit den anderen Komponentenverbindungen verbunden.
  5. Hilfsdüse - weich oder hart. Bietet Entlastung vom Siphon zum Abwasserrohr.

Das Kit enthält auch Armaturen, die die Dichtheit des Systems erhöhen. Dies sind flache und konische Dichtungen, die mit der Überwurfmutter verwendet werden. Konische Produkte werden von der Mutter mit einer scharfen Kante montiert, so dass der dünne Teil in das gegenüberliegende Element geht.

Vorteile der manuellen Umreifung: geringe Kosten, einfachste Montage / Installation Algorithmus, seltene Fehler, Zuverlässigkeit. Zu den Mängeln gehört der schnelle Verschleiß der Dichtungen.

Charakteristische Merkmale von halbautomatischen Geräten

Eine spätere Modifikation des traditionellen Designs ist ein halbautomatisches System. Es enthält die größte Anzahl von Komponenten. Es wird ergänzt durch eine Steuereinheit, die den Stopper, das Verschlussventil, ein Kabel, das seine Position steuert, hebt / senkt.

Das System wird aktiviert, indem das Hilfskabel innerhalb oder außerhalb des Überlaufrohrs angezogen und entspannt wird. Die erste Option sieht ästhetischer aus, ist jedoch viel schwieriger zu reparieren.

  • Bequemlichkeit des Schließens des Abflusses (ohne die Notwendigkeit, sich zu biegen, nasse Hände);
  • komfortable Steuerung und Bedienung;
  • stilvolles Design.

Die Nachteile der Vorrichtung umfassen eine komplexe Struktur mit einer Masse von beweglichen und verbindenden Komponenten und die Gefahr von Kabelverschleiß im Laufe der Zeit.

Bei halbautomatischen Systemen sind die Überlauflöcher hinter der Steuereinheit verborgen. Sichtbare Details erfüllen dank eines durchdachten Designs eine dekorative Funktion im Innenraum.

Was sind gute automatische Pflaumenüberläufe?

Eine Besonderheit von automatischen Systemen ist eine komplexe Struktur mit einem Klick-Klak-Knopf-Ventil, ausgestattet mit einem Schloss und einer eingebauten Feder.

Die Knöpfe sind in eleganten Designstilen Hi-Tech, Modern, Retro gestaltet. Sie sind aus Messing und Kupfer, beschichtet mit Chrom oder Nickel beschichtet.

Die Vorteile automatisierter Geräte:

  • ergonomische und repräsentative Erscheinung;
  • Kompaktheit;
  • bequeme Abfahrt von Wasser.

Es gibt auch eine Menge Nachteile: die hohen Kosten der Vorschläge, die Verletzlichkeit der Feder, die das Ventil hält, die Schwierigkeit, den Knopf zu ersetzen, die mühsame Installation, die oft einen professionellen Eingriff erfordert.

Die Ablaufmaschine kann mit der Funktionalität eines Wassersatzes ausgestattet werden. Es wird in Betracht gezogen, wenn es unmöglich ist, einen Mischer rational in das Badezimmer zu stellen.

Das Schema enthält Rohre für die Auskleidung, die an dem Überlaufloch befestigt sind. Die Schüssel wird durch den oberen Anschluss gefüllt, wodurch Überflutung vermieden wird, da die Strömung automatisch stoppt, wenn ein Überschuss an Wasser vorhanden ist.

Was machen Ablaufsysteme?

In der Herstellung von Geräten verwendet Materialien, die korrosionsbeständig sind, alkalische und saure Stoffe, heißes Wasser. Im letzten Jahrhundert, als das Angebot an Sanitäranlagen eher eng war, wurden die Entwässerungssysteme hauptsächlich aus Eisenmetall hergestellt.

Obwohl dieses Material schnell seine ursprüngliche Ästhetik verliert, dient es regelmäßig für eine lange Zeit, trotzt hohen Druck- und Temperaturabfällen. Trotz seiner Vorteile bevorzugen die Hersteller immer noch NE-Metalle und Kunststoffe.

Kunststoffbänder ziehen einen erschwinglichen Preis an. Sie sind in Bädern geeignet, die mit einem Verschlussschirm ausgestattet sind. Ihre universellen Abmessungen passen sich an nicht standardmäßige Abwasserkanäle und Pflaumen an.

Deutlich vor Kunststoff in Bezug auf Stärke, Servicezeit und Design von Metallobjekten. Die häufigsten Produkte aus Messing, Bronze, Kupfer. Chrom oder Nickel wird verwendet, um Gitter und bestimmte Teile in ihnen mit Elektroformtechniken zu entleeren.

Vorausgesetzt, dass die Geräte bei der Demontage der Scheibenverbindungen rechtzeitig gereinigt werden, sind sie im Gegensatz zu Plastik wahrscheinlich auch nach einigen Jahrzehnten nicht defekt.

Es ist möglich zu verstehen, aus welchem ​​Metall die Konstruktion hergestellt wird, indem man sorgfältig das Rohr untersucht, das die Abfluss- und Überlauflöcher zusammenhält.

Kupfer ist an seiner rötlichen Farbe, Plastizität und Weichheit erkennbar. Messing ist eine dauerhafte gelbe Legierung aus Zink und Kupfer. Bronze ist ein ziemlich hartes dunkelbraunes Material, einschließlich Kupfer und Zinn.

Hauptauswahlkriterien

Bei der Auswahl eines Geräts orientieren sich Käufer an persönlichen Wünschen und Bedürfnissen. Nicht grundsätzlich empfehlen, das Produkt zu bewerten, das Sie mögen, andere ernsthafte Kriterien in Betracht ziehend. Zum Beispiel:

  1. Preiskategorie. Mit kleinem Budget optimale Kunststoffausstattung mit manuellem Ablauf. Ein teureres Gerät mit automatischen / halbautomatischen Mechanismen ist für diejenigen geeignet, die eine Lösung mit dem originellen Stil und dem praktischen modernen Design suchen.
  2. Material. Der Qualitätsindikator von Propylen ist eine dichte Hülle, Messing ist eine perfekt glatte Oberfläche, Gusseisen ist das Fehlen der geringsten Risse, da sie nicht repariert werden können.
  3. Zusätzliche Optionen. Siphons können mehrere Anschlüsse haben, um andere Verbraucher neben dem Bad zu verbinden. Sie können nicht durch Schließen der Mutter betätigt werden. In Zukunft wird dieser durchdachte Schritt eine Chance geben, die Verzweigung unter der Spüle, Waschmaschine und Spülmaschine zu verzweigen.
  4. Die Durchmesserkorrespondenz befindet sich am Siphon und am Abwasserrohr. Wenn die Abschnitte nicht kompatibel sind, müssen Sie Gummi- oder Plastikadapter aufnehmen.
  5. Vollständigkeit. Der komplette Satz jedes Systems sollte alle Elemente für den Anschluss, Dichtungsringe, Dichtungen für Rohre und Überläufe enthalten, ohne Leckage.

Ein weiteres Kriterium, das bei weitem nicht das letzte ist, ist der Hersteller von Sanitärarmaturen. Die Lebensdauer und der ordnungsgemäße Betrieb des ausgewählten Ablauf-Überlaufsystems hängt davon ab.

Bewertung der besten Hersteller

Um nicht eingeschlossen zu sein und nicht mit einem problematischen Produkt von zweifelhafter Qualität zu leiden, sollte man Waren von bekannten und bewährten europäischen Unternehmen erwerben. Sie produzieren Ausrüstung nach allgemein anerkannten internationalen Normen und Normen.

Geberit. Hochwertige Schweizer Marke mit einer breiten Palette an Durchschnittsmessungen. Die Produkte sind praktisch in der Bedienung und passen sich gut an Nicht-Standardgrößen an.

Alcaplast. Einer der größten Hersteller von Sanitäranlagen in Ost- und Mitteleuropa. Die tschechische Marke produziert Geräte mit einem speziellen Design und einem einfachen Design, die ihre funktionellen Aufgaben während der gesamten Lebensdauer, ungeachtet der Auswirkungen von aggressiven Umweltfaktoren, konsequent und geräuschlos erfüllen.

Kaiser. Hersteller aus Deutschland, der Bänder für moderne Bäder herstellt. Die Produkte des Unternehmens erlauben es Ihnen, die Länge des Siphons in einem weiten Bereich einzustellen, was es ermöglicht, ihn leicht zu installieren, auch in tiefen Schalenmodellen.

Viega. Das deutsche Unternehmen hat sich auf dem Markt als Hersteller von sicheren Sanitärprodukten höchster Qualität etabliert, die etwa ein halbes Jahrhundert reichen können. Sie kombinierten erfolgreich Design- und Engineering-Ideen.

Das Sortiment umfasst Ab- und Überlaufsysteme mit unterschiedlichen Formen, Materialien und Farbvariationen. Sie zeichnen sich durch relativ niedrigen Preis und einfache Installation aus.

Hansgrohe. Ein weiterer Vertreter der guten deutschen Qualität. Bindende Firmen sind zuverlässig, effizient, zeichnen sich durch eine komplexe High-Tech-Struktur aus. In den Innenräumen werden sie für ihre Funktionalität und ausgezeichnete dekorative Leistung geschätzt.

Installationsregeln

Mit der Erfahrung, einen mechanischen Artabfluss im Badezimmer zu installieren, wird das Schema für den halbautomatischen nicht benötigt - es ist fast identisch. Auch ohne die Fähigkeiten, es zu meistern, können Sie es selbst tun, aber zuerst ist es ratsam, sich mit den Anweisungen und Dokumenten, die mit dem Kit geliefert werden, vertraut zu machen.

Die Empfehlungen des Herstellers für die Installation sollten genau eingehalten werden. Andernfalls funktioniert das Gerät möglicherweise nicht oder nicht ordnungsgemäß. Sie raten davon ab, automatische Systeme zu nehmen: Nach der Installation, ohne Garantie, wird die Garantie auf das Gerät nicht mehr funktionieren.

In der ersten Stufe wird der alte Siphon entfernt, falls vorhanden, werden das Innere des Rohres und die Verbindungsbereiche gründlich gereinigt. Dann wird die Installation des unteren Überlaufs durchgeführt. Auf die Freigabe der Dichtmanschette wird aufgesetzt, wonach sie an die Ablauföffnung gelegt wird.

Eine weitere Dichtung wird an der Innenseite des Lochs angebracht, die Abdeckung mit dem Gitter wird verschraubt und mit einer Schraube befestigt. Die konischen Manschetten sind mit einer dicken Kante an der Nuss platziert, schmal - bis zum Hals.

Nach Überprüfung der korrekten Verbindung wird die Schraube mit einem Schraubendreher festgezogen. Ein ähnliches Verfahren wird am oberen Überlauf angebracht.

Die nächste Stufe ist die Bindung des Überlaufs mit dem Abfluss. Dazu ist es bequemer, einen flexiblen gewellten Schlauch zu verwenden, der sich auf eine Größe dehnt, die leicht in die Düse eintritt. Jedes Gelenk ist mit einer Mutter und Dichtungen gequetscht.

Stellen Sie als nächstes den Wasserverschluss ein. Die Räume für die Dichtungen werden von Feilen vorgereinigt. Das Ventil ist auch mit einer Überwurfmutter mit einer flachen oder konischen Dichtung verbunden.

Am Ende wird der Ablauf des Siphons mit dem Abwasserabflussrohr verbunden. Dies geschieht durch die Dichtlippe oder direkt in die Buchse. Um Leckagen durch Abnutzung der Manschette zu vermeiden, werden diese mit Silikonfett behandelt.

Wenn die Installationsarbeiten abgeschlossen sind, müssen Sie die Qualität der Baugruppe überprüfen, indem Sie die Ablassschraube abdecken und das Wasser öffnen. Der Boden unter dem Badezimmer ist mit Papier bedeckt, Abfluss und Anschlüsse sind inspiziert. Wenn Lecks festgestellt werden, werden die Muttern angezogen.

Pflege- und Wartungstipps

Alle Überlaufsysteme müssen ordnungsgemäß gepflegt werden. Nur so erhalten sie ihren ursprünglichen Zustand und ihre Leistungsfähigkeit, sorgen für Langlebigkeit und hohe Effizienz. Geräte sollten regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, dass keine mechanischen Schäden und Undichtigkeiten vorliegen.

Vergessen Sie auch nicht zusätzliche Ereignisse:

  • Um die Ansammlung von Ablagerungen und Ablagerungen alle drei Monate zu verhindern, wird der Siphon mit heißem Wasser unter Zugabe von Zitronensäure oder geeigneten chemischen Oxidationsmitteln gewaschen;
  • etwa alle sechs Monate werden gedünnte Gummipolster ausgetauscht, die ihre elastischen Eigenschaften verloren haben;
  • regelmäßig gereinigt Wasserverschluss, sammelt verschiedene Schmutz und Ablagerungen.

Wenn bei der Sichtprüfung Späne und Risse festgestellt werden, muss der Siphon ausgetauscht werden. Solche Fehler verursachen eine Überflutung der Räumlichkeiten und können nicht repariert werden.

Nützliches Video zum Thema

Funktionsprinzip automatischer Systeme in Video:

In der Videobetrachtung des halbautomatischen Überlaufs:

Die kompetente Wahl des Ablauf-Überlaufsystems garantiert die volle, komfortable und qualitativ hochwertige Funktion des Bades. Es ist einfach, mit der Installation fertig zu werden, die Hauptsache ist, die Teile korrekt zu montieren und die Verbindungsbereiche ordnungsgemäß abzudichten. Sollten dennoch Probleme auftreten, ist es immer besser, sich an Profis zu wenden.