Arten, Eigenschaften, Installation von Propylen-Rohren tun es selbst

Polypropylen ist eines dieser polymeren Materialien, von denen Rohre auf dem Bau- und Reparaturmarkt am meisten gefragt sind. Da es sich um ein Polymer aus Propylen handelt, eignet es sich hervorragend für die Herstellung von Rohren, durch die Gase und Flüssigkeiten transportiert werden, insbesondere Wasser, brennbare Gase, chemisch aktive und andere Substanzen, was dem breiten Anwendungsbereich seiner Anwendung Rechnung trägt.

Eigenschaften von Polypropylenrohren

Polypropylen (PP) -Rohre weisen eine Reihe von Vorteilen auf, die allen Polymerrohrprodukten innewohnen, wie Haltbarkeit, Korrosionsbeständigkeit, gute Schallisolierungseigenschaften, Einfachheit und Leichtigkeit des Transports und der Installation. Sie sind etwas steifer und weniger biegsam als Polyäthylenrohre, haben aber ein breiteres Temperaturregime (bis +95 ° C) und sind widerstandsfähiger gegen den erhöhten Druck im Rohr.

All diese Eigenschaften sind mit einem höheren Molekulargewicht von Propylen verbunden und machen es zu einem ausgezeichneten Material zum Verlegen von Heiß- und Kaltwasserversorgungsleitungen, zum Transportieren von chemisch aggressiven Flüssigkeiten, zum Anordnen von Heizsystemen, Bewässerungs- oder Drainagestrukturen und in einer Anzahl von anderen Bereichen.

Für die Montage von Polypropylen-Rohrleitungen werden zusammen mit den Rohren selbst T-Stücke, Kupplungen, Winkel und andere Arten von Verbindungsprodukten verwendet.

Arten

Propylenrohre haben mehrere Modifikationen, die sich in ihren Eigenschaften und Anwendungen leicht unterscheiden.

  • PPH-Rohre (Polypropylen Typ 1). Das Material zu ihrer Herstellung ist Homopolypropylen. Grundsätzlich werden solche Propylenrohre für Sanitär-, Kaltwasserversorgungs- und Lüftungsanlagen verwendet.
  • РРВ Rohre (Polypropylen Typ 2). Sie werden aus Propylen-Blockcopolymeren hergestellt. Der Einbau von Propylenleitungen dieser Art erfolgt bei der Installation von Fußbodenheizungen und der Verkabelung von Kaltwasserzuleitungen. Aus dieser Art von Polypropylen werden auch Fittings und Rohrprodukte mit erhöhter Festigkeit hergestellt.
  • PPR-Rohre (Polypropylen Typ 3). Das Material für die Herstellung solcher Rohre ist ein Stat-Copolymer von Propylen. Ein wesentlicher Vorteil dieser Rohrprodukte ist die gleichmäßige Verteilung der inneren Belastung ihrer Wände. Die Installation von Propylenleitungen dieser Modifikation wird durchgeführt, wenn Warm- und Kaltwasserversorgungssysteme, Heizungsstrukturen, Fußbodenheizungen usw. angeordnet werden.
  • Pipes Ps - modifiziertes Polypropylen, dadurch gekennzeichnet, dass es schwer entflammbar ist und praktisch keine Verbrennung ausbreitet. Es wird in Fällen eingesetzt, in denen eine erhöhte Brandsicherheit der installierten Rohrleitungskonstruktionen erforderlich ist.

Arten von Fittings für PP-Rohre

Unter den Fittings für Rohre aus Polypropylen gibt es mehrere Sorten, basierend auf einer Reihe von Kriterien. Insbesondere können sie gemäß dem Verbindungsverfahren mit Gewinde und ohne Gewinde sein. Gewindefittings sind geeigneter in Fällen, in denen die Verbindung lösbar gemacht und anschließend demontiert werden muss.

Sie werden auch häufig verwendet, wenn sie an eine Wasserleitung angeschlossen werden, Lagertanks oder Zähler für Wasser. In anderen Fällen werden häufig Fittings ohne Gewinde verwendet, und die Verbindungen werden durch ein Kompressionsverfahren oder Schweißen hergestellt.

Auch die Form und Funktionalität der Beschläge unterscheidet sich insbesondere:

  • Kupplungen;
  • Adapter;
  • T-Shirts;
  • Ecken und Biegungen;
  • Kreuze;
  • Kappen und Stecker.

Der Bedarf an verschiedenen Arten von Formstücken und Verfahren zum Verbinden von Rohren sollte vor der Installation von Polypropylenrohren vorausberechnet werden. Die Auswahl hängt hier von der spezifischen Situation ab: technische Anforderungen an die Installation, Verbindungsform, funktionale Anforderungen usw.

Installationsmerkmale und notwendige Ausrüstung

Die Installation von Polypropylen-Pipelines ist selbst für Nicht-Profis nicht besonders schwierig. Wenn Sie die richtige Ausrüstung haben, kann die Installation Ihres eigenen PP-Rohrs für jeden, der über einige Fähigkeiten im Bereich der technischen Hausarbeit verfügt, völlig durchführbar sein. Es sollte jedoch bestimmte Regeln kennen, ohne die die Installation von Propylenleitungen technisch nicht korrekt und zuverlässig ist.

Die wichtigsten Punkte für die Montage von Polypropylenrohren mit eigenen Händen sind folgende:

  • Die Verwendung von defekten, beschädigten oder verschmutzten Teilen und Materialien ist nicht akzeptabel.
  • Der Einbau von Propylenleitungen sollte bei einer Temperatur von mindestens +5 ° C oder höher erfolgen.
  • Polypropylenprodukte, die für die Arbeit bestimmt sind, sollten sorgfältig vor mechanischen und anderen Defekten sowie vor offenem Feuer geschützt werden.
  • Auf Polypropylen-Produkten darf nicht gefädelt werden.

Der Satz von Werkzeugen, die für das Schweißen eigener Propylenrohre benötigt werden, ist das Folgende:

  • Elektroschweißmaschine zum Polyfusionsschweißen;
  • Reihe von Düsen dazu;
  • Schere zum Schneiden von Propylen-Rohren, oder eine Handsäge oder Puzzle.

Nach dem Schneiden oder Schneiden von Teilen dürfen keine Grate, Unregelmäßigkeiten oder Absplitterungen darauf zurückbleiben. Sie sollten entfernt werden, und die Oberflächen an den Verbindungen sollten vor dem Schweißen sorgfältig nivelliert und gereinigt werden. Siehe auch: "Welche Propylenrohre werden für Heizung und Wasserversorgung verwendet?"

Wie installiere ich Propylenrohre?

Das zuverlässigste Verfahren zum Verbinden von PP-Rohren ist das Muffen-Schmelz-Polyfusionsschweißen, das es ermöglicht, eine gleichmäßige Schweißnaht von ausgezeichneter Qualität zu erhalten.

Stufen des Schweißens:

  1. Die mit der erforderlichen Düse ausgestattete Schweißmaschine wird auf eine Temperatur von +250 - +270 ° C erhitzt (die Temperaturkontrolle erfolgt mittels eines Temperaturreglers).
  2. Die verbundenen Rohre werden gemessen und in Segmente der erforderlichen Länge geschnitten.
  3. Die Enden der Rohre werden geschliffen und nivelliert und dann von Staub, Schmutz, Spänen usw. gereinigt.
  4. Markieren Sie auf dem Rohr die erforderliche Eintrittstiefe in die Armatur. Die entsprechende Markierung wird am Fitting selbst (Kupplung) angebracht.
  5. Die Armatur und das Rohr sind dicht an der heißen Düse der Schweißmaschine angebracht. Die Aufwärmzeit hängt vom Durchmesser und der Wandstärke der Produkte ab, in den meisten Fällen zwischen 5 und 12 Sekunden.
  6. Bei Erreichen der erforderlichen Temperatur werden heiße Produkte vor den Markierungen aus den Düsen entfernt und aufeinandergelegt. Verbinden Sie sie sollten genau entlang der gleichen Achse, ohne Verzerrungen und Knicke sein. Sie können die Verbindung nur für die ersten Sekunden einstellen.
  7. Es wird auf die notwendige Zeit gewartet, bis sich die Schweißnaht verfestigt hat (bis zu 30 Sekunden), und dann wird die Kühlung der verbundenen Produkte unter Bildung einer einheitlichen monolithischen Verbindung abgeschlossen. Siehe auch: "Wie man die Installation von Wasser aus Polypropylenrohren durchführt - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung."

Als nächstes verbinden Sie auf ähnliche Weise die Elemente der Pipeline an anderen Stellen. Um Fehler zu vermeiden und ein zuverlässiges Pipeline-Design zu erhalten, sollten die Orte und die Reihenfolge der Verbindung der verschiedenen Elemente darin im Voraus bestimmt und notiert werden. Siehe auch: "So installieren Sie Polypropylenrohre - Tipps und Geheimnisse."

Wie Sie sehen können, ist die Montage von Polypropylenrohren mit ihren eigenen Händen keine besonders schwierige Aufgabe. Nach dem Lesen der Anweisungen und dem sorgfältigen Befolgen der Regeln, kann auch ein Nicht-Fachmann diese Arbeit ohne viel Erfahrung in den Klempnerarbeiten und Reparaturen machen. Auf diese Weise können Sie PP-Rohre für die Wasserversorgung zuhause anschließen, um die Propylenrohre entweder mit den eigenen Händen zu erwärmen oder um andere Rohrleitungen aus Polypropylen zu verlegen (lesen Sie auch: "Wie erfolgt die Installation von Heizungen aus Polypropylenrohren - Theorie und Praxis mit Beispielen"). Dafür ist nur die Verfügbarkeit von geeigneten Geräten erforderlich, die gekauft werden können, wenn häufig mit PP-Rohren gearbeitet oder für den kurzfristigen Gebrauch gemietet werden muss.

Do-it-yourself-Installation von Polypropylenrohren: Verstehen, wie man mit Polypropylen arbeitet

Beschlossen, eine Generalüberholung in der Wohnung zu machen? Dann ist es eine Überlegung wert, dass, ohne die Wasserversorgung zu ersetzen, es unvollständig sein wird. Zustimmen, es wird eine Schande sein, wenn sofort nach der Reparatur eines der Rohre ein Leck gibt, und, gut, überfluten die Nachbarn. Eine ausgezeichnete Alternative zu veralteten Rohrleitungen sind Kunststoffrohre.

Es ist ziemlich einfach, Plastikverdrahtung für das Heizsystem oder die Installation in der Wohnung zu machen. Um die Installation von Polypropylenrohren mit eigenen Händen zu machen, benötigen Sie nur eine spezielle Ausrüstung und ein Minimum an technischen Fähigkeiten.

Als nächstes werden wir Ihnen sagen, welche Werkzeuge Sie benötigen und wie Sie sie richtig anwenden können. Darüber hinaus finden Sie im Artikel Informationen zur korrekten Erstellung des Layouts der Kunststoffrohrleitung sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schweißen von Polypropylenrohren. Heimwerkermaterial zu helfen enthält thematische Videos.

Anatomie von Polypropylenröhrchen

Die meisten Polypropylen (PP) -Rohre sind nur auf den ersten Blick gleich. Bei genauerer Betrachtung können Unterschiede in der Materialdichte, der inneren Struktur und der Wandstärke festgestellt werden. Von diesen Faktoren hängt der Umfang der Rohre und die Merkmale ihrer Installation ab.

Klassifizierung von PP-Material

Die Qualität der geschweißten Polypropylennaht- und Rohrleistung wird weitgehend von der Herstellungstechnologie von PP bestimmt.

Es gibt solche Arten von Teilen, basierend auf dem Material ihrer Herstellung:

  1. PPH Einschichtprodukte aus Homopolypropylen. Wird in industriellen Rohrleitungen und Kaltwassersystemen verwendet.
  2. PPB Einschichtprodukte aus Blockcopolymer PP. Wird bei der Installation von Fußbodenheizungsnetzen und kalten Rohrleitungen verwendet.
  3. Ppr. Einschichtprodukte aus Random-Copolymer PP. Sie werden in Wasserversorgungs- und Hausheizungssystemen mit Wassertemperaturen bis + 70 ° C verwendet.
  4. Pps. Flammhemmendes Aussehen von Rohren mit einer Betriebstemperatur von bis zu + 95 ° C

Es gibt immer noch mehrlagige verstärkte Teile aus PP.

Sie haben eine zusätzliche innere Aluminiumschale, die die thermische Verlängerung drastisch reduziert, was die Verdrahtung und Betriebssicherheit erleichtert.

Der Nachteil dieser Produkte ist die Notwendigkeit, die obere Polymerschicht und Aluminium bis zur Tiefe des Eindringens des Rohrs in die Armatur vor dem Löten zu entfernen.

Wie sieht die Beschriftung aus?

Sie können die benötigten Rohre und Formstücke für die Kunststoffverkabelung im Baumarkt selbst auswählen. Sie müssen nur die Markierungskonventionen kennen.

Für die Bestimmung des Anwendungsbereichs von Polypropylenprodukten ist PN der Hauptindikator. Dies ist ein Indikator für den Nenndruck in kgf / cm² (1 kgf / cm² = 0,967 Atmosphären), bei dem sich die Lebensdauer nicht ändert. Die Basistemperatur des Kühlmittels wird bei der Berechnung mit 20 ° C angenommen.

Im häuslichen Bereich werden 4 Haupttypen von PP-Rohren mit verschiedenen PN-Indikatoren verwendet:

  1. PN10 - für die Kaltwasserversorgung;
  2. PN16 - für Kalt- und Warmwasserversorgung;
  3. PN20 - für Warmwasser- und Heizsysteme;
  4. PN25 - für Heizsysteme, insbesondere für den zentralen Typ.

Produkte mit PN25 haben oft eine große lineare Länge, also fast immer verstärkt mit Aluminiumfolie oder haltbarem Fiberglas für weniger Ausdehnung beim Erhitzen.

Aussehen und innere Struktur

Hochwertige PP-Rohre sind im Schnitt ideal rund. Die Dicke der Wände und des Verstärkungsmaterials sollte auf dem gesamten Umfang gleich sein, bei Aluminium oder Glasfaser sollte es keine Brüche geben.

Das verstärkte Rohr besteht traditionell aus drei Schichten: inneres und äußeres Polypropylen und mittleres Aluminium oder Fiberglas. Die Oberflächen der Rohre sollten glatt, ohne Durchbiegung oder Vertiefungen sein.

Die Farbe des Materials kann grün, weiß oder grau sein, aber die Qualität und die Eigenschaften der Pfeifen sind davon völlig unabhängig.

Vorteile und Nachteile von PP

Die Vorteile von PP-Rohren bei der Installation von Eigenwärme und Wasserversorgung liegen auf der Hand und werden durch ihre ungeteilte Dominanz in diesem Bereich bestätigt. Die Eigenschaften, die dieses Produkt zu einer Priorität für den Aufbau von In-House-Kommunikation machen, sind:

  • Geräuschlosigkeit;
  • Schlagzähigkeit;
  • Leichtigkeit;
  • Korrosionsbeständigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Dichtheit der Verbindungen;
  • niedrige Kosten;
  • Immunität der Innenwände zu den Razzien.

Polypropylenrohre haben jedoch negative Seiten, die bei der Installation zu Unannehmlichkeiten führen:

  • Mangel an Flexibilität;
  • starke relative Verlängerung beim Erhitzen;
  • der Bedarf an Spezialwerkzeugen bei der Verbindung einzelner Produkte.

Fachleute, die die tägliche Montage von PP-Rohren durchführen, haben seit langem Methoden entwickelt, um die aufgeführten Nachteile auszugleichen, daher gibt es keine speziellen Alternativen zu Polypropylen.

Vorbereitung für die Installation von PP-Rohren

Klempnerarbeiten mit einer Hand und Rohren sind nicht möglich, deshalb sollten Sie die Schemata der Heizung und Wasserversorgung, die notwendigen Werkzeuge, Verbindungsmethoden und verwendeten Materialien verstehen.

Bühne # 1. Entwurfsprojekt

Vor dem Kauf des Materials für die Installation von Heizung und Sanitär ist es notwendig, ihre Anordnung zu bestimmen. Batterien können auf vier Arten an den Heizkreis angeschlossen werden:

  • Durchfluss;
  • mit ungeregelter Umleitung;
  • mit Ventilen;
  • mit Dreiwegeventil.

Die endgültige Wahl der Installationsoption wird normalerweise durch die finanziellen Möglichkeiten der Wohnungseigentümer bestimmt, da die Ventile nicht billig sind.

Das Wasserversorgungssystem hat auch grundlegende schematische Diagramme für das Layout der Verkabelung, aber es gibt nur zwei von ihnen: Kollektor und Tee (traditionell in Wohnungen).

Die T-Schaltung wird auch als sequentiell bezeichnet. Es handelt sich dabei um das Einhalten aller Sanitärarmaturen eines Rohres, aus dem mit einem T-Stück Hähne in Serie hergestellt werden.

Das Kollektorschema beinhaltet die Installation einer Flöte am Wassereinlass des Kollektorhauses. Es ermöglicht Ihnen, mehrere Abgriffe in verschiedenen Richtungen kompakt zu machen.

Die Verkabelung kann innerhalb der Wände oder im Freien erfolgen. Die erste Option erfordert detaillierte Berechnungen, die die Verlängerung der Rohre während des Erhitzens berücksichtigen.

Bühne # 2. Vorbereitung von Werkzeugen

Ein wesentlicher Nachteil der unabhängigen Arbeit mit Polypropylenrohren ist die Notwendigkeit, Spezialwerkzeuge zu verwenden. Der Preis eines Montagesatzes der Ausrüstung macht von 100 bis 200 Dollar.

Ein solcher Satz sollte umfassen:

  • Elektroschweißmaschine mit Ständer;
  • Rohrschneider;
  • Rasierer zum Entfernen der Außenschicht und von Aluminium aus verstärkten Rohren;
  • Kalibrator und Phasomodifikator zur Kontrolle und Regulierung des Durchmessers von Teilen;
  • Düsen zum Erwärmen gelöteter Elemente.

Für die Installation von PP-Rohren benötigen Sie neben einer speziellen Ausrüstung einen verstellbaren Schraubenschlüssel, einen Markierer, ein Maßband und andere allgemeine Geschäftswerkzeuge.

Wenn Sie eine einmalige Installation planen, können Sie ein Lötkit mieten.

Bühne # 3. Auswahl von Polypropylen-Fittings

Zum Verschweißen von PP-Rohren in verschiedenen Kombinationen sowie zum Anschluss an Sanitärarmaturen werden PP-Armaturen verwendet. Dazu gehören:

  • Adapter;
  • Brustwarzen Ellbogen;
  • Kupplungen;
  • Gewindekupplungen;
  • T-Shirts;
  • Kappen;
  • Kreuze;
  • Steckverbinder;
  • Kugelhähne;
  • Klemmen.

Ein paar Tipps zu Fitting und Rohrformstücken:

Installation von Armaturen für Polypropylenrohre

Ein Fitting für Polypropylenrohre unterscheidet sich durch lange Lebensdauer und einfache Installation. Sie werden von den Verbrauchern nachgefragt, weil Polypropylenrohre in den Ratings führende Positionen einnehmen. Fittings sind Verbindungselemente von Rohrleitungsabschnitten.

Zweck und beabsichtigte Verwendung

Zu den Armaturen gehören Stege und Ecken sowie andere Geräte, die für den Aufbau einer Kanalisation, Heizung oder Wasserversorgung benötigt werden. Für die Verbindung von Rohr und Armatur benötigen Sie eine spezielle Schweißmaschine. In diesem Fall wird die zuverlässigste Befestigung aller Teile des Systems erreicht.

Fittings für Polypropylenrohre

Klemmverschraubungen können, wenn normales Einfädeln durchgeführt wird, nicht die erforderliche Dichtigkeit von Polypropylenstrukturen garantieren. Um das Kunststoffelement mit der Rohrleitung zu verbinden, ist deshalb Schweißen erforderlich. Aber Polypropylen-Produkte sind gut, weil sie einfach sind, die komplexesten Projekte zu erstellen und zu implementieren. Mit Hilfe solcher Elemente ist es beispielsweise möglich, Rohre in Bereichen mit wenig Platz oder in einer Pipeline mit einer komplexen Konfiguration zu installieren.

Speziell für Polypropylenstrukturen konzipierte Beschläge garantieren die Zuverlässigkeit von Systemen. Es wird empfohlen, die Produkte des gleichen Herstellers zu verwenden, die Rohre aus Polypropylen hergestellt haben.

Welche Arten von Mounts existieren?

Fittings werden ausgewählt, wobei der Außendurchmesser der im Projekt verwendeten Verbindungen im Vordergrund steht. Um mehrere Teile der Pipeline zu verbinden, verwenden Sie eine Socket-Verbindung, sie gilt als die zuverlässigste. Es gibt auch einen Stoß, aber es ist nicht populär.

Die Trompetenmethode reduziert die Wahrscheinlichkeit von Belastungen, die oft unter Druckabfall auftreten.

Was sind die Armaturen für Polypropylenrohre? Diese Frage wird von den Verbrauchern oft gestellt, wenn sie Material für die Verlegung von Rohrleitungen kaufen.

Adapter und Kupplungen. Sie sind hohle Produkte, die eine Verbindung ermöglichen. Sie können den gleichen oder einen anderen Durchmesser haben. Wenn Rohre den gleichen Durchmesser haben, werden Kupplungen verwendet. Adapter sind notwendig, um verschiedene Produkte zu befestigen. Alle Polypropylen-Rohre und Armaturen für die Wasserversorgung sind zuverlässig. Es gibt verschiedene andere Arten von Fittings für Polypropylenrohre.

Jedes der Fittings für Polypropylenrohre hat seinen eigenen Zweck.

Ecken. Sie haben eine andere Konfiguration. Sie werden bei der Installation von Kommunikationen verwendet. Sie sind notwendig, um Produkte nicht zu verbiegen und ihnen die richtige Richtung zu geben. Trotz der Tatsache, dass Polypropylen ein eher plastisches Material ist, ist es besser, Ecken an den Verbindungen zu installieren. Tatsache ist, dass an den Stellen des Biegens das PVC-Material dünner wird, was zu einem Bruch in diesem Bereich führen kann. Es ist ziemlich einfach, eine Ecke für ein Rohr zu wählen, man muss nur den Außendurchmesser des Produkts kennen.

Es gibt einen weiteren Punkt: Wenn das Produkt gebogen wird, bilden sich Falten, nach denen es aufhört, die Flüssigkeit in demselben Volumen zu passieren. Es ist besser, spezielle Teile zu verwenden, denn dank ihnen können Sie die Eckverbindung richtig machen. Die Ecke für das Rohr kann einen anderen Preis haben, der vom Hersteller abhängt.

Wichtige Elemente des Systems sind Übergänge und T-Stücke. Diese Verdrahtungselemente werden benötigt, wenn die Kommunikation in mehrere Zweige aufgeteilt werden soll. Die Verdrahtung kann in rechten und indirekten Winkeln erfolgen.

Es gibt auch Polypropylen-Armaturen für die Wasserversorgung, von denen eines der Ausgangsteile mit Gewinde versehen ist. Es ist entworfen, um mit Ventilen anzudocken. Elemente dienen dazu, die Pipeline in mehreren Ebenen zu platzieren.

Elemente umgehen. Mit ihrer Hilfe können Sie ein komplexes Kommunikationssystem erstellen, wenn Sie Polypropylen-Pipelines in unmittelbarer Nähe zu anderen Kommunikationen installieren müssen. In diesem Fall ist es wichtig, den genauen Einbauort des Bypass-Elements zu bestimmen.

American für Polypropylen-Rohre: Arten

Verriegelungselemente. Dazu gehören Ventile und Ventile, sie können mit einem Gewinde versehen sein oder mit einem Polymerventil.

Stummel Sie werden beim Schließen der Pipeline verwendet. Zum Verkauf gibt es Produkte mit einer Schnitzerei und ohne sie.

Amerikanisch für Polypropylenrohre. Die Armaturen sind in Form einer Kupplung mit einer Hutmutter ausgeführt. Solch ein Element ist notwendig, wenn während des Betriebs der Pipeline geplant ist, häufig seine Abschnitte zu demontieren. Ein Amerikaner wird auch benötigt, wenn Sie ein Polypropylenprodukt und ein Metallelement verbinden müssen. Durch die Installation der Komponente können Sie die Struktur schnell demontieren.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Elementen müssen die Befestigungselemente erwähnt werden, mit denen die Pipeline installiert wird. Ihre Hauptfunktion besteht darin, Produkte zu reparieren.

Bei der Auswahl der Produkte sind die Größen der Polypropylen-Fittings von großer Bedeutung. Es ist wichtig, auf den Außendurchmesser zu achten, da genau dies bei der Auswahl der Bauteile berücksichtigt werden muss. Betrachtet man die Bezeichnungen, mit denen alle Produkte gekennzeichnet sind, wird deutlich, dass nur der Außendurchmesser angezeigt wird. Natürlich kann die Wanddicke der Produkte variieren. Dieser Punkt sollte bei der Auswahl von Komponenten berücksichtigt werden.

Kappe für Polypropylen-Rohre ist eine sehr funktionelle Sache.

Beim Ausführen von Schweißelementen müssen Sie auf die Wahl des Werkzeugs achten. Für das Gerät von Sanitär-und Heizung in einem privaten Haus oder Wohnung, können Sie einen Low-Power-Lötkolben verwenden.

Kanalisation kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, aber der einfachste Weg, pp-Rohre und Armaturen für den Aufbau des Systems zu verwenden. Die Projektumsetzung besteht aus mehreren Phasen. Zuerst müssen Sie die Entfernung messen, ein Projekt entwickeln und die Anzahl der Komponenten bestimmen. Nach dem Schneiden der Polypropylenrohre werden diese geschweißt.

Fazit

Zubehör für Kunststoffrohre wird in Fachbetrieben und Geschäften angeboten. Um die Komponenten zu installieren, wird Schweißen verwendet. Bei der Installation der Pipeline ist es möglich, eine amerikanische oder eine andere Option zu verwenden.

Vorschriften für die Installation von Rohren aus Polypropylen

Installation der Wasserleitung aus Polypropylenrohren mit eigenen Händen von A bis Z

Materielle Vorteile

Rohre und Formstücke aus Polypropylen

Produkte aus verschiedenen Kunststoffen ersetzen zunehmend Metallrohre bei der Installation von Lebenserhaltungssystemen für Wohngebäude. Bei der Planung von Sanitär- und Heizungsanlagen erwiesen sich Polypropylenrohre als die besten. Hier sind einige der Vorteile dieses Materials und die Vorteile seiner Verwendung:

  • Hohe Haltbarkeit (bis zu 50 Jahre Arbeit in Kaltwasserversorgungssystemen);
  • Einfachheit der Installation (während der Arbeit spezielle Vorbereitung und die teure Ausrüstung ist nicht erforderlich);
  • Hohe Beständigkeit gegenüber chemischen Verbindungen;
  • Mangel an Sediment im Laufe der Zeit;
  • Hohe Schallabsorptionsfähigkeit;
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit (keine Kondensation an der Außenfläche);
  • Geringes Gewicht (einfach zu transportieren und zu installieren);
  • Hohe Umweltfreundlichkeit.

Beachten Sie, dass es bei Produkten aus Polypropylen besser ist, Produkte führender europäischer oder inländischer Unternehmen zu bevorzugen. Obwohl es teurer ist als Materialien aus China, wird es mit einer Garantie der Hersteller für die wichtigsten technologischen und Umweltfaktoren versehen.

Installationsanleitung

Bei der Installation des Wasserleitungssystems ist zu beachten, dass die Wasserversorgung unter hohem Druck erfolgt. Daher ist nicht nur das fachgerechte Schweißen von Rohren und Formstücken erforderlich, sondern auch die korrekte und zuverlässige Verbindung der Rohrleitungsabschnitte mit dem Gerät.

Die Verwendung von Polypropylen-Produkten während der Installation der Wasserversorgung wird einen zuverlässigen Betrieb für 25 bis 50 Jahre gewährleisten.

Erstellen Sie ein Schema

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, wählen Sie, wie die Pipelines installiert werden, und erstellen Sie ein Installationsdiagramm, das die genaue Anzahl der Verbrauchsmaterialien angibt. Beim Bau eines Wasserversorgungssystems können Sie sowohl die sequenzielle als auch die parallele Verkabelung des Wasserversorgungssystems wählen. Die erste ist eine gemeinsame Hauptleitung, zu der mit Hilfe von T-Stücken alle Wasserentnahmestellen in Reihe geschaltet sind. Mit dieser Installationsmethode können Sie erheblich Material sparen. Darüber hinaus vereinfacht die Wahl eines solchen Schemas die Arbeit erheblich, obwohl dieses Verfahren nicht ohne Nachteile ist. Erstens zwingt die Notwendigkeit, einen Verbraucher zu trennen, die gesamte Autobahn zu blockieren. Zweitens ist bei gleichzeitiger Aufnahme mehrerer Wasserpumppunkte ein Druckabfall an den Extremabschnitten möglich. Und wenn der erste Nachteil leicht beseitigt werden kann, indem an jedem Zweig zusätzliche Verriegelungsvorrichtungen installiert werden, müssen Sie sich mit dem zweiten abfinden.

Diagramm der sequentiellen Verteilung der Kalt- und Warmwasserversorgung

Diesen Nachteilen fehlt eine parallele Verdrahtung, bei der die Eingangsleitung durch einen Kollektor in mehrere Druckleitungen (entsprechend der Anzahl der Abzweigleitungen) unterteilt wird. Wenn Wartung und Reparatur der Ausrüstung notwendig sind, wird nur die Problemverzweigung getrennt, so dass der Rest normal funktioniert. Außerdem erfolgt die Druckverteilung im System gleichmäßig, sogar mit einer signifikanten Abnahme. Ein separater Vorteil ist die Möglichkeit, Druckreduziervorrichtungen oder Messvorrichtungen an einzelnen Zweigen des Systems zu installieren. Das Fehlen einer Parallelschaltung ist in ihrer Sperrigkeit. Eine große Anzahl von Layouts erhöht die Komplexität der Installation erheblich und erhöht die Gesamtkosten des Systems erheblich.
Beide Arten der Verdrahtung können mit einer offenen Methode oder durch Einbau ausgeführt werden. Im zweiten Fall sollten Rohrverbindungen an Stellen vermieden werden, die für Wartung und Reparatur unzugänglich sind.

Eine Parallelverteilung der Wasserversorgung ist ohne Installation eines Verteilers nicht möglich

Wie berechnet man die Menge der benötigten Materialien?

Sie können sofort nach der Wahl des Verdrahtungstyps mit den Berechnungen fortfahren. Am einfachsten ist es, die Pipelines nicht auf Millimeterpapier zu zeichnen, wie es in vielen Quellen empfohlen wird, sondern die Zeichnung direkt "vor Ort" an den Wänden der Räume durchzuführen. In diesem Fall werden Sie nicht nur die Genauigkeit der Berechnungen maximieren, sondern auch Fehler bei der Auswahl der Armaturen vermeiden und eine rationelle Platzierung der Rohrleitungszweige ermöglichen. Ebenfalls wichtig ist die Fähigkeit, die Art der Rohrbefestigung an Wänden und Ausrüstung am genauesten auszuwählen.
Die Wahl des Rohrdurchmessers hängt von der Länge der Leitung ab. Wenn die Rohrleitung eine Länge von mehr als 30 m hat, verwenden Sie ein 32-mm-Rohr. Bei einer Leitungslänge von weniger als 30 m ist es sinnvoll, Produkte mit einem Durchmesser von 25 mm zu verwenden. Ein System von bis zu 10 m Länge kann auch mit 20 mm Rohren montiert werden. Wichtig ist nur, dass der Durchsatz der Steigleitung ausreicht und dies bei Verwendung von Elementen mit einem Durchmesser von mindestens 32 mm möglich ist.
Sie zeichnen die Anordnung der Rohre und markieren die Orte ihrer Kreuzungen (hier müssen spezielle Umschlagbeschläge installiert werden) und die Verbindungspunkte der Kundenverbindungszweige (zählen Sie die Anzahl der T-Stücke oder Kreuze). Außerdem wird festgelegt, wie viele Schließvorrichtungen und Stecker benötigt werden. Mit der Vor-Ort-Kartierungsmethode ist es einfach, die Gesamtzahl der Eckbeschläge, Rohrschellen für die Befestigung von Rohren an Wänden und sogar wie viele Kupplungen im Prozess verwendet werden müssen, zu berechnen. Zusätzlich sind Gewindefittings zum Anschluss von Geräten erforderlich. Zu diesem Zweck ist es am besten, die so genannte "American" zu verwenden, so dass Sie die Geräte bei Bedarf leicht zerlegen können.

Wenn Sie zum ersten Mal mit der Installation von Polypropylen-Produkten konfrontiert wurden, nehmen Sie einige zusätzliche Fittings für jeden Typ "in Reserve": Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Installationsfehler in den ersten Arbeitsphasen vermeiden können.

Werkzeuge

Die Vorrichtung zum Schweißen von Produkten aus Polypropylen

Der Prozess der Installation von Pipelines aus Polypropylen erfordert keine teure Ausrüstung, so dass sogar der Kauf eines vollständigen Satzes von allem, was Sie brauchen, keinen wesentlichen Einfluss auf das Budget für den Bau der Wasserversorgung haben wird. Im Laufe der Arbeit werden Sie benötigen:

  • Rohrschneider oder -schere zum Schneiden von Polyethylenrohren;
  • Faszomilator;
  • Rasierapparat zum Entfernen der oberen Beschichtung von Rohren mit Aluminiumverstärkung;
  • die Vorrichtung zum Muffenschweißen von Polypropylenrohren (Lötkolben);
  • eine Reihe von Düsen für Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern.

Bei der Auswahl der Ausrüstung ist es besser, auf den Lötkolben mit eingebauten Temperaturanzeigern und teflonbeschichteten Spitzen zu achten. Solch ein Werkzeug ist sehr zuverlässig und ermöglicht es Ihnen, qualitativ hochwertige Verbindungen durchzuführen. Das Einzige, was Sie in der Liste speichern können, ist der Rohrschneider. Es kann die Bügelsäge leicht ersetzen.

Installationsregeln: Schritt für Schritt Anleitung

Schneiden von Rohren ist am besten mit einer Spezialschere.

In der Anfangsphase bereiten sie einen Arbeitsplatz vor - sie befreien Räume von unnötigen Dingen und Geräten und bauen das alte System ab, nachdem sie zuvor die Wasserversorgung abgeschaltet haben. Die Installation des Wasserversorgungssystems beginnt an der Seite des Steigrohrs und bewegt sich zu den Wassereintrittspunkten. Phasenweise Arbeit wird Sie vor Fehlern bewahren:

  • Schneiden Sie die Rohre in Stücke der gewünschten Größe und fasen Sie am oberen Rand der Rohrleitung ab. Gemäß der Norm DVS-2207-1 sollte es einen Winkel von 15 ° und eine Aussparung von bis zu 3 mm haben. Domestic GOST regelt die Neigung von 45 ° und die Tiefe gleich einem Drittel der Wandstärke des Rohres. In jedem Fall ist die Genauigkeit der Einhaltung dieser Parameter nicht von großer Bedeutung;
  • Rohrenden reinigen und entfetten;
  • Stellen Sie den Thermostat der Schweißmaschine auf eine Temperatur von 260 ° C ein (wenn eine solche Funktion verfügbar ist) oder folgen Sie der Erwärmung durch Orientierung auf der Anzeige;
  • Um Teile zu verschweißen, befestigen Sie die Verschraubung einerseits an einer speziellen Lötkolbendüse, einem sogenannten Dorn, und andererseits stecken Sie das Ende des zu verschweißenden Rohrs in die Hülse.

Während der Installation ist es wichtig, die Temperatur genau zu beobachten

Die Montage auf den Dorn und das Rohr in die Hülse sind mit geringem Aufwand installiert, da die Düsen mit einer Verjüngung von 5 ° ausgeführt sind. Das Rohr wird bis zum Anschlag in die Hülse eingeführt, um übermäßigen Druck zu vermeiden. Denken Sie daran, dass starker Druck das Ende des Rohres schmilzt und seine Durchflussfläche verringert.

  • Die Erwärmungszeit von Polypropylenelementen hängt von ihrer Dicke ab und ist in der Anleitung für das Heizgerät angegeben. Denken Sie daran, dass die Überhitzung der Elemente für die Installation zu deren Schmelzen und Verformungen führt, die es nicht erlauben, die Produkte in der Zukunft zu verbinden;
  • Nach dem Entfernen der Teile aus dem Lötkolben in kürzester Zeit werden sie ausgerichtet und angedockt. Ankurbeln von Teilen nach dem Anschluss ist nicht erlaubt. Um das Rohr genau mit dem Fitting zu verbinden, können Sie die Tiefe des Inputs auf seiner äußeren Oberfläche markieren. Bei einem Rohr mit einem Durchmesser von 25 mm beträgt dieser Wert 16 mm.
  • Befestigen Sie die Rohre mit den Clips an den Wänden. Der Abstand zwischen benachbarten Elementen sollte nicht mehr als 1 m betragen. Elemente der Ausrüstung und der Befestigungen sind starr befestigt, mit Hilfe von speziellen Klammern;
  • Um die Anschlüsse der Rohrleitung mit den Elementen der Ausrüstung zu versiegeln, verwenden Sie ein Fum-Tape oder Tow.

Die Verbindung der Rohrleitung mit der Armatur muss korrekt ausgerichtet sein.

Bei der Installation der Wasserversorgung sammeln Sie zuerst ihre getrennten Zweige, die anschließend zu einem System verbunden werden.

Es ist besser, die Arbeit mit einem Assistenten zu machen, aber selbst in seiner Abwesenheit kann alles mit den verfügbaren Werkzeugen von Hand gemacht werden.

Überprüfung der Qualität der Verbindungen

Vor dem Betrieb wird das Wasserversorgungssystem auf Undichtigkeiten überprüft, wobei es einem Druck ausgesetzt wird, der 1,5 mal höher ist als der Nennwert, jedoch nicht weniger als 0,15 MPa. Gleichzeitig wird das System mit Wasser gefüllt und der Druck mit einer PKW-Pumpe auf den gewünschten Wert erhöht. Die Anzeigen werden durch ein Manometer mit einer Teilung von 0,01 MPa gesteuert. Prüfen Sie während des Testens die Verbindungen und Verbindungen auf Undichtigkeiten. Bei Bedarf wird die Problemstelle gelöst und neue Elemente eingebaut, danach wird der Steuerungsprozess von Anfang an wiederholt. Wenn die Größe der neuen Elemente nicht ausreicht, wird die Pipeline um ein Rohr der erforderlichen Größe und ein Paar Kupplungen erweitert.

Video: Schweißen von Polypropylenrohren

Wenn Sie die Empfehlungen befolgen und die Installation gemäß den Regeln durchführen, werden Sie die Probleme vergessen, die mit dem Funktionieren des Wasserversorgungssystems für das nächste halbe Jahrhundert verbunden sind. Ich stimme zu, dass es sich lohnt, sorgfältig und aufmerksam zu arbeiten, weil die endgültige Qualität der Installation meistens von diesen zwei Faktoren abhängt.

Wie ist die Installation von Heizungen aus Polypropylenrohren - Theorie und Praxis anhand von Beispielen

Polypropylen-Rohre werden zu einem beliebten Ersatz für veraltete oder beschädigte Elemente des Heizsystems. Polypropylenrohre werden durch Schweißen oder Crimpfittings verbunden. Diese Methode ist am besten für Hobby-Handwerker geeignet. In Ermangelung der Möglichkeit der Verbindung Rohrelemente erlaubt Verbindung durch Kleben.

Vorteile von Polypropylenrohren

Aus der großen Anzahl von Vorteilen von Polypropylenelementen kann folgendes unterschieden werden:

  • Fehlende Reaktion mit dem Kühlmittel und Oxidation im Rohr.
  • Störungsfreier Betrieb für eine lange Zeit, vorausgesetzt, eine ordnungsgemäße Installation des Systems.
  • Einfache Reparatur und Verbesserung.
  • Die Fähigkeit, Heizung von Polypropylenrohren zu installieren, sogar Anfängermeister.
  • Niedriger Materialpreis im Vergleich zu Metallprodukten.
  • Erstellen Sie ein System ohne die Verwendung von komplexen Geräten.

Es ist möglich, Rohre aus Polypropylen zu verlegen, ohne in diesem Bereich fachlich zu sein.

Vorbereitende Arbeiten für die Installation von Heizung

Der erste Schritt bei der Einrichtung des Heizsystems ist die Erstellung eines Projektplans. Es sollte die Gesamtlänge der Rohre sowie die Installation der Heizung von Polypropylenrohren berücksichtigen.

Zusätzlich werden folgende Punkte berücksichtigt:

  • Welche Art von Verbindungen werden beim Anschluss an einen gemeinsamen Stromkreis verwendet: geschweißt, kombiniert oder mit Gewinde, so dass Polypropylen- und Metallrohre angeschlossen werden können.
  • Gibt es schwierige Orte, an denen keine Bedingungen für das Schweißen von Rohren bestehen? Wenn es welche gibt, müssen Sie zuerst die Elemente des Heizsystems anschließen.
  • Art des installierten Systems: Schwerkraftzirkulation oder erzwungene Bewegung des Kühlmittels. Für jeden Typ gibt es eine spezifische Installation.
  • Mit welchem ​​Druck wird das System arbeiten und welche Temperatur hat das Kühlmittel?

Es wird nicht empfohlen, das Heizsystem in Räumen mit überwiegend niedriger Lufttemperatur aus Polypropylenrohren zu installieren, da dies die Gefahr der Verformung von Polypropylenprodukten erhöht.

Um die Kosten für die Montage von Heizungen aus Polypropylenrohren zu reduzieren, können Sie diese selbst installieren. Um dies zu tun, genügt es, erste Kenntnisse über die Arbeit mit Werkzeugen zu haben und alle Phasen der Montage zu beobachten.

Ausrüstung für Installationsarbeiten

Die unabhängige Installation des Heizsystems erfolgt mit einem Lötkolben für Polypropylenrohre, in einem anderen wird es auch "Eisen" genannt. Es ist großartig für diese Art von Arbeit, aber bei der Auswahl eines solchen Tools sollten Sie einige der Nuancen berücksichtigen:

  • Billige Lötkolbenmodelle für Rohre aus Polypropylen haben eine Metalldüse mit einer Teflonbeschichtung. Teurere Lötkolben sind mit Kupferdüsen ausgestattet.
  • Großer Temperaturbereich und hohe Leistung machen das Gerät komfortabler für den Betrieb. Die Temperatur-Zeit-Parameter des Lötens beobachtend, ist es möglich, die Montage des Heizsystems mit hoher Qualität durchzuführen.
  • Billige Lötkolben sind nicht für lange Arbeiten ausgelegt.
  • Von großer Bedeutung ist die Form des Bügelns. Rohrförmige Vorrichtungen sind mehrere Positionen teurer als molotopförmige Lötkolben. Die erste Option vereinfacht jedoch das Löten von ankommenden Fugen und das Verschweißen von Rohren mit Eckbeschlägen an schwierigen Stellen.

Professionelle Ausrüstung ist reich an Bündelung, aber Sie sollten es aus diesem Grund nicht kaufen. Düsen für Handlötkolben können immer im Fachhandel gekauft werden.

Die Installation der Heizung von PP-Rohren muss nach bestimmten Regeln durchgeführt werden, die besagen, dass der Durchmesser der Düse dem Durchmesser des zu schweißenden Elements entsprechen muss. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass Rohrlötkolben Düsen eines anderen Typs verwenden können und hammerartige "Eisen" nur mit ihren Bauteilen arbeiten.

Auf professionellem Niveau werden Schweißeinheiten mechanischer Art verwendet. Bei großen Rohrdurchmessern erfolgt die Ausrichtung der Verbindungen durch einen speziellen hydraulischen Antrieb. Eine solche Vorrichtung stellt bequeme Bedingungen zum Schweißen von Rohrelementen mit einem Durchmesser von mehr als 4 cm dar. Die Vorrichtung zeichnet sich durch einen minimalen Temperaturfehler und eine hohe Zuverlässigkeit aus. Um die Installation eines Heizsystems mit einem solchen Gerät durchzuführen, ist es notwendig, besondere Fähigkeiten und Erfahrungen zu haben.

Es ist verboten, Geräte zu betreiben, die zum Schweißen von Polypropylenrohren ohne einen zuverlässigen Ständer verwendet werden, der oft eines der Bestandteile ist. Außerdem ist das Löten von nassen, nassen oder schmutzigen Rohren im Inneren des PP nicht erlaubt. All diese Faktoren beeinträchtigen die Dichtigkeit der Nähte.

Arten von Polypropylenrohren

PP-Rohre werden in zwei Arten hergestellt:

Die erste Option wird für Pipelines empfohlen, bei denen die Arbeitsumgebung hohe Druck- und Temperaturwerte aufweist. Sie gehören zu der Kategorie "stabilisiert", da sie durch einen minimalen Temperaturverformungskoeffizienten gekennzeichnet sind.

Die zweite Art von Rohren wird in industriellen Systemen verwendet, wo die Erwärmung der Flüssigkeit nicht vorgesehen ist, sowie bei der Installation von Kaltwasserversorgungssystemen, die leicht von Hand durchgeführt werden können.

Für jede Art von Arbeit werden Rohre mit einer spezifischen Markierung verwendet. Zum Beispiel hat ein Rohr mit einem Index von PN10 einen Arbeitsdruck von 10 Atmosphären, und die Temperatur des Mediums in solch einem Rohr kann 45 ° C nicht übersteigen. Solches Material wird für die Installation von Niedertemperatur-Installationssystemen verwendet. Rohre mit dem PN25-Index (Druck von 25 Atmosphären und Temperaturen von 95 0 C) werden in Warmwasserversorgungssystemen und in der Heizung verwendet.

Die mit dem PPR-Index gekennzeichneten Rohre haben einen rein industriellen Zweck, der Hersteller empfiehlt die Verwendung solcher Materialien für den Transport von Trinkwasser nicht.

Die Installation des Fußbodenheizungssystems erfolgt mit speziellen Polypropylenrohren. Solches Material wird durch Spulen geliefert, da das System kein Schweißen von Elementen beinhaltet. Das Andocken mit dem Kühlmittelkollektor erfolgt in diesem Fall mit Hilfe von Crimphülsen, die mit einer Spezialzange fixiert werden. Die Kosten für dieses Werkzeug sind ziemlich hoch, so dass es profitabler ist, es für die Zeit der Installation oder Reparatur zu mieten.

Das Verlegen von Rohrelementen kann auf zwei Arten erfolgen: "Schnecke" oder "auf der Kontur". In beiden Fällen ist zu beachten, dass Polypropylenrohre nicht stark gebogen werden können, was zu irreversiblen Schäden am Rohr führen kann.

Das System des warmen Fußbodens aus Polypropylenrohren sollte auf dem vorbereiteten Boden verlegt werden. In den meisten Fällen ist die Basis Polyurethan-Schaumisolierung mit einer zusätzlichen Folienschicht.

Regeln für das Löten von Polypropylenrohren

Um ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erhalten, müssen bestimmte Regeln für die Installation von Heizungen aus Polypropylenrohren eingehalten werden.

In der ersten Phase ist es notwendig, Werkzeuge für Installationsarbeiten vorzubereiten. Die Hauptvorgänge beim Löten werden mit einem Lötkolben durchgeführt. Schneiden Sie Polypropylenrohre, die für das Heizsystem vorgewählt werden, ist es am besten, spezielle Scheren zu sein. Dieses Werkzeug besteht aus zwei Teilen, von denen einer eine konkave Wiege für die Rohrverlegung ist, der andere Teil ist ein Guillotinenmesser mit einer Schrittkraftübertragungseinheit.

Scheren zum Schneiden von PP-Rohren, auf professionellem Niveau verwendet, massiver mit einer Schiebefeder und breiter Öffnung. Darin unterscheiden sie sich von billigen Imitationen, die von Hobby-Handwerkern verwendet werden. Darüber hinaus ermöglicht das Schleifen des Messers, das in der Fabrik hergestellt wird, lange Zeit, das Material ohne besonderen Aufwand zu schneiden.

Um den Schweißvorgang zu vereinfachen, wird empfohlen, Rohre aus Polypropylen nur in einem Winkel von 90 ° zu schneiden, Rohre mit einer Aluminiumverstärkung sollten gereinigt werden, um den technologischen Prozess des Schweißens von Rohrelementen zu gewährleisten. Das Schaben erfolgt mit einem speziellen Gerät, das mit professioneller Ausrüstung geliefert wird.

Entfettungsrohre sollten nur Isopropyl oder Isobutylalkohol sein, andere Werkzeuge können nicht verwendet werden. Wenn Sie die Entfettung nicht durchführen, kann der Lötprozess die Dichtheit der Verbindung beeinträchtigen.

Düsen, die für manuelle und insbesondere professionelle Lötarbeiten verwendet werden, erfordern eine ständige Reinigung. Um anhaftende Polypropylenfasern mit den eigenen Händen zu entfernen, müssen Sie die Düse erwärmen und vorsichtig mit einem Holzspan oder einem dicken Baumwollgewebe reinigen.

Die Hauptparameter von Schweißrohren PP

Die Erwärmungszeit von Polypropylenrohren während des Schweißprozesses ist nicht linear. Ein kompletter Ausrüstungssatz zum Schweißen kann mit einer Beispieltabelle vom Hersteller ergänzt werden. Es zeigt die Temperaturwerte der Vorrichtung zum Löten von Rohren aus Polypropylen und die Zeit, während der die Rohre in der Düse befestigt sind.

Die Hauptbedingung für die Qualität der Schweißnähte ist die gleichzeitige Erwärmung der verbundenen Elemente. Wenn diese Bedingung nicht erfüllt werden kann, können die Teile abwechselnd erwärmt werden. In diesem Fall sollte der erste Teil mehr Zeit benötigen, damit er keine Zeit hat, sich abzukühlen, während der zweite Teil aufheizt.

Messen Sie mit dem üblichen Maßband die gewünschte Länge des Materials und markieren Sie mit einer Markierung die Stelle, an der der Rohrschnitt erfolgen soll. Mit Hilfe der Gebäudeebene können Sie leicht die Korrektheit der Montage der Heizungsanlage überprüfen.

Beim Markieren der Schnittlinie ist zu beachten, dass ein Teil des rohrförmigen Elements durch eine Kupplung oder einen Fitting verdeckt wird. Manchmal sieht man auf einem zwei Meter langen geraden Rohr ein paar Kupplungen. Dieses Ergebnis führt zu den Aktionen, die vom Anfänger-Master ausgeführt werden. Daher sollte man sich daran erinnern, dass es besser ist, die Installation des Heizsystems erfahrenen Fachleuten anzuvertrauen.

Der Raum, in dem daran gearbeitet wird, ein System aus Polypropylenrohren zusammenzubauen, sollte gut belüftet sein. Sorgfältige und sorgfältige Maßnahmen verhindern Verbrennungen oder Verletzungen. Richtige Berechnungen des Materials und der Komponenten erlauben keine zusätzlichen Kosten für die Installation des Heizsystems.

Die unabhängige Installation der Heizung aus den Polypropylenrohren schließt die Ausführung der falschen Handlungen nicht aus. Aufgrund der geringen Kosten des Materials ist es möglich, die Fehler jederzeit zu korrigieren. Die gewonnenen Erfahrungen werden in Zukunft helfen, die Installation von Sanitär- und Heizungsanlagen fehlerlos durchzuführen.

Installation der Wasserleitung aus Polypropylen machen Sie es selbst

Metallrohre, die seit vielen Jahren massiv in Wasserversorgungssystemen eingesetzt werden, gehören der Vergangenheit an. Sie wurden durch die neueste Materialgeneration - Polypropylen - ersetzt. Rohrleitungen aus Polypropylen mit ihren eigenen Händen ist einfach zu installieren, resistent gegen hohe Temperaturen und Chemikalien.

Die Hauptvorteile von Polypropylenrohren sind:

  • die Lebensdauer von Warmwasserrohren beträgt mehr als 25 Jahre, für kaltes Wasser mehr als 50 Jahre;
  • hohe Korrosionsbeständigkeit;
  • die glatte Innenfläche der Wände verhindert die Bildung von Ablagerungen;
  • geringer hydraulischer Widerstand;
  • Umweltfreundlichkeit des Materials;
  • Dichtheit der Schweißnähte;
  • hohe Festigkeit;
  • einfache Installation

Worauf man bei der Auswahl achten sollte

Um Probleme beim Betrieb des Wasserleitungssystems zu vermeiden, darf die Installation eines Sanitärsystems aus Polypropylen nur mit hochwertigen Materialien erfolgen. Die bestimmenden Faktoren bei der Auswahl der Komponenten sind ihre Betriebsbedingungen, Temperatur und Betriebsdruck des gesamten Systems.

Kennzeichnung von Polypropylenrohren

  • PN10 - für kaltes Wasser.
  • PN16 - für kaltes und heißes Wasser.
  • PN20 - für Warmwasser und Installation von Heizungsanlagen.
  • PN25 - hauptsächlich für Heizsysteme.

Manchmal übersteigt die Temperatur des durch die Rohre strömenden Fluids 90 ° C. In solchen Fällen werden PN20- und PN25-Markierungen verwendet, die eine Verstärkungsschicht aus Aluminium- oder Glasfaserfolie aufweisen. Der Bau der Kaltwasserversorgung wird von der Verwendung von Rohren der ersten beiden Markierungen begleitet.

Denken Sie daran: Wenn das Wasser, das durch die Rohre fließt, 100 ° C erreicht, passiert nichts mit den Polypropylenrohren. Die maximale Betriebstemperatur wird mit einem Spielraum genommen.

Durchmesser eines Polypropylenrohres für ein Wasserversorgungssystem

Rohre mit einem Durchmesser von 20 mm werden für Systeme mit einer Länge von bis zu 10 Metern verwendet. Rohre mit einem Durchmesser von 25 mm werden für Systeme mit einer Länge von 10 bis 30 m bevorzugt, Systeme mit einer Länge von mehr als 30 m werden mit Rohren mit einem Durchmesser von 32 mm geliefert. Der Durchmesser des Steigrohrs (falls verwendet) sollte 32 mm betragen.

Nachdem Sie festgestellt haben, welche Polypropylen-Rohre am besten für die Installation in Ihrem Haus geeignet sind, überprüfen Sie sorgfältig alle gekauften Produkte. Sie sollten nicht Überläufe und Rauheit sein. Wenn ein Qualitätsrohr geschnitten wird, bleibt seine Form rund und die Wandstärke bleibt unverändert.

Design des Wasserversorgungssystems

Um die Rohrleitungen aus Polypropylen mit eigenen Händen auf dem Land oder in der Wohnung korrekt und ohne Zwischenfälle zu verlegen, wird ein detailliertes Verdrahtungs-, Verbindungs- und Befestigungsrohr erstellt. Bei der Erstellung dieses Schemas ist es notwendig, unnötige Biegungen und Details zu vermeiden und die kürzeste Länge der Pipeline zu organisieren.

Tipp: Um das Gesamtbild zu sehen, nämlich: Schnittpunkt der Rohre, Anzahl der Biegungen und Abschrägungen, wird das genaueste Markierungsschema am besten mit Bleistift an den Wänden skizziert.

Klempnerei in der Wohnung mit Ihren eigenen Händen aus Polypropylen kann auf zwei Arten organisiert werden: geschlossen oder offen. Die erste wird als die häufigste, aber schwierigste angesehen. Es erfordert eine genaue Berechnung und professionelle Ausführung. Der größte Teil der Pipeline sollte in diesem Fall ohne Verbindungen ausgeführt werden. Obwohl das Schweißen der Verbindungen und die Zuverlässigkeit des gesamten Systems nicht beeinträchtigt wird, ist es immer noch besser, solche Bereiche offen zu lassen. Es ist notwendig für Wartungsarbeiten und regelmäßige Inspektion.

Eine andere Sache - offenes Layout. Wenn Sie diese Option wählen, können die Rohre auch weniger "auffällig" gemacht werden, wenn sie an den Ecken des Raums in vertikalen Ebenen und entlang der Bodenebene in horizontalen Ebenen verlegt werden.

Wichtige Vorteile der offenen Verdrahtung sind:

  • Wartungsfreundlichkeit;
  • einfache Installation;
  • die Möglichkeit, im Falle eines Lecks jederzeit einen Teil des Systems zu ersetzen.

Layoutoptionen

Es gibt zwei Optionen: serielle und parallele (Kollektor-) Verdrahtungssysteme. Jeder hat seine Vor- und Nachteile.

Serielle Verdrahtung

Es wird auch das Dreifachsystem genannt. In diesem Fall wird die Installation von Polypropylen-Rohren mit ihren eigenen Händen von der zentralen Autobahn zu den Punkten des Wasserverbrauchs durchgeführt. Von einem Hauptsteig, auf dem sich eine einleitende Verriegelung befindet, befinden sich zwei Rohrleitungen: für warmes und kaltes Wasser. Outlets zu allen Punkten des Wasserverbrauchs von ihnen werden mit Hilfe von Tees organisiert.

T-Rohrleitung

  • Die Vorteile des Systems. einfache Installation, spart Material.
  • Nachteile. Abhängigkeit von Wasserverbrauchspunkten aufeinander. Zur Reparatur oder Inspektion eines einzelnen Geräts oder eines Verbrauchers wird das gesamte System heruntergefahren. Es gibt Unterschiede im Wasserdruck beim Öffnen aller Punkte.

Parallele Verkabelung

Dieses System benötigt einen Kollektor. mit einer Eingabe und einer bestimmten Anzahl von Schlussfolgerungen, die der Anzahl der Wasserverbrauchspunkte entsprechen. Jede Pipeline wird einzeln abgeleitet.

Beispiel für die Kollektorwasserverteilung

  • Vorteile Es ist nicht erforderlich, das gesamte System während der Reparatur oder Wartung eines Standortes zu trennen. Bei einem Druckabfall erhalten alle verfügbaren Instrumente und Verbrauchsstellen eine absolut gleiche Wassermenge.
  • Nachteile. zeitaufwändiger Prozess, hohe Kosten, eine ziemlich große Anzahl von Verkabelungen.

Wie wählen und berechnen Sie den Durchmesser von Kunststoffrohren für Rohrleitungen, können Sie von unserem anderen Artikel lernen.

Weitere Informationen zur Verteilung von T- und Kollektor-Wasserversorgungssystemen finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie einen Wannenmischer wählen müssen, gibt es auf dieser Seite nützliche Tipps http://okanalizacii.ru/santeh_vodoprov/krany/kak-vybrat-smesitel-dlya-vannoj-s-dushem.html. Wir analysieren die Merkmale der einzelnen Typen.

Wir bereiten die notwendigen Werkzeuge und Armaturen vor

Für das Einrichten von Rohrleitungen in der Wohnung mit eigenen Händen aus Polypropylen werden nicht nur Rohre benötigt. Es erfordert auch eine große Anzahl von Armaturen - zusätzliche Anschlüsse auch aus Polypropylen. Armaturen können mit Gewinde oder ohne Gewinde sein.

Was sind die Arten von Verbindungselementen für Polypropylenrohre:

  • Kupplungen sind für die hochwertige Verbindung von geraden Rohrsegmenten und für den Übergang zu einem Rohr mit anderem Durchmesser erforderlich.
  • Ecken werden benötigt, um die Pipeline in einem bestimmten Winkel zu installieren und Hindernisse zu vermeiden.
  • Ein Bypass (Bogenrohr) wird benötigt, um ein Rohr um das andere zu biegen.
  • T-Stücke werden an Stellen verwendet, an denen Rohrleitungen von der Hauptsteigleitung entfernt werden.
  • Stopfen zum Schließen der Pipeline.
  • Übergänge werden an Stellen der Querverbindung von Rohren verwendet.
  • Clips werden benötigt, um die Pipeline an der Wand zu befestigen. Der Abstand zwischen den Befestigungen auf geraden Linien beträgt 1,5-2 M. In den Eckverbindungen werden auch Klammern verwendet. Zur Befestigung der übereinander liegenden Rohrleitungen werden Doppelclips verwendet.
  • Zur Befestigung der Tragegurte werden Metallklammern mit Gummidichtungen benötigt. Zur Steifigkeit sind die verbundenen Enden des Jochs mit einer Schraube und einer Mutter befestigt.

Bitte beachten Sie: Alle Armaturen haben unterschiedliche Durchmesser und Größen. Um die Verbindungselemente in der richtigen Größe und in der richtigen Menge zu kaufen, "gehen" Sie erneut unter den Wasserverteilungsplan.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

  • Schere (in extremen Fällen, eine Metallsäge, Stichsäge) zum Schneiden von Kunststoff.
  • Lötkolben zum Schweißen von Polypropylenrohren und Düsen dazu.

Wie benutzt man eine Schweißmaschine für Polypropylen?

Die Schweißmaschine für Polypropylen hat ein relativ einfaches Design, sie besteht aus einer Heizplatte, einem Thermostat und einem Griff. Düsen sind auf beiden Seiten der Heizplatte angebracht, haben eine Teflonbeschichtung und haben unterschiedliche Durchmesser, wodurch es möglich ist, im Prinzip alle häuslichen Probleme zu lösen.

  • Zuerst wird die erforderliche Rohrlänge gemessen und mit einer Spezialschere streng nach der Marke geschnitten. Mit Hilfe des Plandrehwerkzeugs entfernen wir Grate, in Anwesenheit einer äußeren verstärkenden Aluminiumschicht wird es auch entfernt. Der Schnitt wird gereinigt und entfettet. Ausgewählte Düsen werden ebenfalls entfettet.
  • Um die Tiefe des Rohreintritts in die Armatur zu bestimmen, ist es notwendig, sie noch kalt zu verbinden und eine Markierung darauf zu setzen. Auf beiden Seiten der Schweißmaschine sind Düsen installiert, auf einer befindet sich das Rohrende und auf der anderen die Armatur.
  • Das Gerät schaltet sich ein und beginnt mit dem Aufheizen der Düsen. Sobald die Beleuchtung am Thermostat erloschen ist, werden die Produkte auf 260 ° erhitzt. Danach werden eine Röhre und ein Anschlussstück an der Vorrichtung installiert und die notwendige Zeit wird beibehalten, die von dem Durchmesser der Röhre abhängt. Rohr und Fitting sind mit der Marke verbunden. Deine Bewegungen sind schnell und genau! Und keine Rotationen! Nach einigen Sekunden ist der monolithische Teil fertig.

Installation von Polypropylenrohren durch Schweißen (Löten)

Um die Installation von Polypropylenrohren mit eigenen Händen richtig durchführen zu können, benötigen Sie ein wenig Geschick beim Betrieb des Schweißgerätes. Sie können dies aus unnötigem Abfallrohr lernen.

Einige Tipps zur Installation einer Polypropylen-Wasserleitung:

  • Es wird empfohlen, das Gerät eines Wasserversorgungssystems in der Wohnung mit eigenen Händen aus Polypropylen von den Verbrauchsstellen zu den Eingangsknoten der Verteilungsgeräte zu führen.
  • Befestigungselemente werden entlang der gesamten geplanten Linie installiert, Rohrleitungen werden auf ihnen befestigt und vereinigen sich dadurch in einem einzigen System.
  • Wenn die Verlegung von Wasserleitungen aus Polypropylenrohren vorsieht, dass die Warm- und Kaltwasserleitungen in der Nähe verlaufen, sollte die Kaltwasserleitung höher verlegt werden, damit kein Kondensat herausfallen kann.
  • Die Rohre sind streng horizontal oder vertikal angeordnet und docken nur im rechten Winkel an.
  • An schwer zugänglichen Stellen werden Rohre in einer separaten Bühne montiert.

Polypropylen-Rohre für die Installation von Wasserleitungen Video

In diesem Video können Sie die Installation von Polypropylenpfeifen mitverfolgen und den Kommentaren des Assistenten lauschen.

Abschließend möchte ich hinzufügen, dass der Preis von Polypropylenrohren für die Wasserversorgung niedrig ist. Um das Preisniveau besser darzustellen, geben wir einige Beispiele.

Die Kosten des Rohres ohne Verstärkung sind 4 Meter lang vom tschechischen Hersteller Ekoplastik (PN10, Durchmesser 32mm) - 330 Rubel. Das Rohr dieses Herstellers mit den gleichen Eigenschaften, aber mit Verstärkung - 880 Rubel.

Die türkische Rohrmarke SPK PN25 (Glasfaserverstärkung) kostet 46-68-110 Rubel / Meter mit einem Durchmesser von 20-25-32 mm.

Polypropylen-Fittings sind ebenfalls preiswert, zum Beispiel kostet eine Verbindungsmuffe, hergestellt in der Türkei (Marke SPK), nur 5-13 Rubel für einen Durchmesser von 20 bzw. 32 mm.