Installation des Urinals - professionelle Installationstipps

Moderne öffentliche Toiletten, die sich in Einkaufszentren, Bars, Restaurants und anderen ähnlichen Einrichtungen befinden, sind fast überall mit solchen Sanitärartikeln wie Urinalen ausgestattet. In jüngster Zeit gab es jedoch eine Tendenz, Rohrleitungen dieser Art sowohl in Wohnungen als auch in Privathäusern zu installieren. Daher wird es relevantes Wissen über einen solchen Prozess wie die Installation eines Urinals.

Arbeitsschema

Die relevanteste Installation eines Urinals für große Familien, mit einer ausreichenden Größe des Badezimmers. Das Design dieser Art von Rohrleitungen ist kein komplexer Plan. Entwässerungswasser wird an die Oberseite des Geräts geliefert, und die Entwässerung erfolgt von unten. Boden unbedingt erforderlich Siphon, der ein Mittel zum Schutz gegen das Eindringen von unangenehmen Gerüchen aus dem Abwasserkanal in den Raum ist.

Das Layout des Urinals

Zum bündig mit dem Wasserfluss trifft der Wasserhahn, der sowohl im Automatik- als auch im Handbetrieb arbeiten kann. Es gibt Optionen für Urinale, ähnlich der Konstruktion einer herkömmlichen Toilette, mit einem Spülkasten. Das Wasser wird dem Gerät entweder von außen zugeführt, ohne die Kommunikationsleitungen zu verdecken, und die Versorgung erfolgt nach Abschluss aller Fertigstellungsarbeiten, oder die Wasserversorgung wird während der Reparaturarbeiten angeordnet und verdeckt die Wasserrohre in den Wänden.

Systemoptionen entleeren

Es gibt drei Möglichkeiten, das Gerät zu entleeren:

  1. kontinuierlicher Wasserfluss. Es ist ziemlich bequem, aber völlig unprofitabel, angesichts der laufenden Zahlung von Versorgungsunternehmen für Zähler;
  2. Handwäsche - das vielseitigste, das gebräuchlichste Waschwasser;
  3. automatische Spülung - moderne Systeme, die an Popularität gewinnen. Solche Systeme sind oft in dem "Smart Home" -System enthalten, da die Spülsteuerung durch eingebaute Berührungssensoren ausgeführt wird, wenn eine Person das Urinal verlässt oder die Tür öffnet und das Badezimmer verlässt.

Entleeren Sie das Urinalsystem

Urinale können grundsätzlich in zwei Typen unterteilt werden:

  • im Freien - extrem selten benutzt, weil die Operation ziemlich unbequem ist, außerdem ist es schwierig, an das Wasserversorgungssystem anzuschließen;
  • Wand - die beliebtesten Modelle. Sie sind direkt an der Wand befestigt oder können von der Installation gehalten werden, die oft zur Befestigung von WC-Becken und Waschbecken ausgestattet ist.

Natürlich wirft die Nachfrage nach dieser Art von Rohrleitungen viele Fragen hinsichtlich ihrer ordnungsgemäßen Installation auf, und die Installation eines Urinals wird ein zunehmend wichtiges Problem.

Installationsreihenfolge

Berücksichtigen Sie die Reihenfolge der Aktionen, wenn Sie ein Urinal selbst installieren.

  1. Es ist notwendig, die Punkte zu markieren, an denen die Befestigung durchgeführt wird. Stellen Sie sicher, dass die angewendete Markierung auf der Gebäudeebene eben ist. Dann mit einem Bohrer Löcher bohren und Dübel einsetzen.

Vor der Installation ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Rohre des Wasserversorgungssystems zum Wasserhahn des Gerätes gebracht werden. Das Rohr wird mit einer Kupplung am Turm befestigt. Die Versiegelung der Verbindung erfolgt auf die gleiche Weise mit Minium und Flachs.

Wichtige Punkte vor dem Kauf wissen

Sie sollten bestimmte technische Details beachten, bevor Sie sanitäre Anlagen kaufen, insbesondere ein Urinal. Dies wird Ihnen helfen, bei der Auswahl eines bestimmten Modells des Geräts zu navigieren und genau das zu kaufen, was zu Ihnen passt.

Stellen Sie sicher, dass Sie zunächst entscheiden, wie das Urinal installiert wird, welche Art der Befestigung für Sie vorzuziehen ist, wie das Abwasser entsorgt wird und welche zusätzlichen Optionen Sie benötigen. Möglicherweise bevorzugen Sie ein Modell mit automatischem Überlauf oder ein Gerät mit erhöhtem Durchsatz.

Es lohnt sich, hinzuzufügen, dass Sie heute verkaufen können und Geräte, in denen es keinen Abfluss gibt. Es verwendet eine spezielle absorbierende oder eingebaute Membran, die das Auftreten von unangenehmen Gerüchen im Raum verhindert, wodurch auch keine unangenehmen Gerüche aus dem Abwassersystem in den Raum gelangen können.

Hilfreiche Ratschläge

Wenn Sie sich schließlich für die Auswahl des Geräts entscheiden und das Modell auswählen können, das Ihren Anforderungen entspricht, können während des Installationsprozesses noch einige Fragen auftauchen, z. B. die Höhe der Befestigungsrohre. In diesem Fall sollte das Urinal in der für Sie bequemeren Höhe installiert werden. Es gibt keine speziellen Regeln und Vorschriften in dieser Angelegenheit.

Vergewissern Sie sich vor dem Anbringen an der Wand, dass sie stark genug ist, um das Gewicht des Geräts zu tragen. Helle Innenwände aus Gipskarton sind dafür eindeutig nicht geeignet. Bereiten Sie die Basis vor der Installation vor. Die Wand sollte eine ebene und glatte Oberfläche haben. Wenn nicht, dann musst du es ausrichten.

Aber wenn die Wand nicht fest ist und es keinen anderen geeigneten Platz gibt, lohnt es sich, über das Installationsgerät nachzudenken. Es ist ein stabiler Rahmen aus strapazierfähigem Metallprofil. Anschließend wird die Installation komplett in die Wand eingezogen oder mit Furnier abgedeckt.

Experten empfehlen nicht, flexible Schläuche für die Verbindung zu verwenden, da sie in Bezug auf Design und allgemeines Interieur ziemlich unästhetisch aussehen, ist es besser, den Wasservorrat in der Wand sofort zu verstecken oder Metall-Kunststoff-Rohre zu verwenden und sie hinter einem dekorativen Finish zu verstecken.

Stellen Sie nach dem Installieren und Anschließen des Urinals an die Wasserversorgungs- und Abwassersysteme sicher, dass alle Verbindungen auf Dichtheit geprüft sind und führen Sie den ersten Testlauf des Systems durch. Wenn alle Nuancen berücksichtigt werden und die neue Installation überprüft wird, können Sie damit beginnen.

Merkmale der Installation und Verbindung mit dem Sanitär-Urinal

Heute haben absolut alle Institutionen, Zentren, Bahnhöfe, Flughäfen, Restaurants und andere überfüllte Orte Urinale. Und das ist nicht verwunderlich, denn sie sind absolut in der Lage, alle Anforderungen zu erfüllen, die ihnen direkt gestellt werden: Sie sind relativ einfach zu installieren, nicht teuer in der Handhabung, langlebig und zuverlässig.

Es ist jedoch falsch anzunehmen, dass das Urinal ausschließlich für die Installation an öffentlichen Orten bestimmt ist, es wird auch für den Einbau in Toiletten im Haushalt verwendet. Daher, wenn Ihre Wohnung oder Ihr Haus genug Platz im Badezimmer hat, dann können Sie einfach ein praktisches Urinal installieren. Dies gilt insbesondere, wenn Sie eine große Familie haben.

allgemeine Informationen

Natürlich haben Urinale für öffentliche Räume und Häuser ihre eigenen unverwechselbaren Seiten. Die Hauptsache, wenn Sie es wählen, betrachten Sie die stilistische Richtung Ihres Hauses und Toilettenraumes. So hat heute jeder die Möglichkeit, solche Produkte für jeden Geschmack und jede Vorliebe zu kaufen. Darüber hinaus ist die Preiskategorie auch vielfältig.

Aber es ist erwähnenswert, dass die beliebtesten und gefragtesten sind Urinale aus Halbporzellan, Porzellan und Fayencen. Wichtig ist auch, dass es Installationssysteme aus Kunststoff, Glas und Edelstahl gibt.

Und jetzt wollen wir alle Nuancen und Aspekte der Installation eines Urinals in Ihrem Haus verstehen. Also lass uns anfangen.

Was ist erforderlich, um das Urinal zu installieren:

  • Alkoholgehalt;
  • Bohrer und elektrische Bohrmaschine;
  • Spreizbolzen mit Schrauben für schnelle Montage;
  • Hanf oder Leinsamen;
  • Asbestzementmischung;
  • Kitt surikovaya.

Typen und Standortwahl

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, was genau sie sind und wie Sie beide Typen installieren können. Und so.

An der Wand befestigt

Solche Einheiten werden heute meist in Wohnungen verwendet. Diese Popularität hat sich aufgrund der Tatsache erhöht, dass sie ziemlich kompakt sind, wodurch sie wenig Platz einnehmen und bequem sind.

Trotz der Tatsache, dass ihre Preiskategorie etwas höher ist als bei Floor-Geräten, hält dies die Käufer nicht davon ab. Da ihre Wahl in erster Linie darauf zurückzuführen ist, dass sie aufgrund ihrer Kompaktheit wenig Platz einnehmen und die direkte Reinigung des Toilettenraumes nicht stören.

Es ist erwähnenswert, dass einige ihrer Modelle einteilige Siphons haben. In den meisten Fällen ist der Tank nicht an ihnen befestigt, da sie über ein spezielles Ablassventil verfügen, das im erforderlichen Moment Wasser direkt aus dem Wasserversorgungssystem liefert.

Die Essenz der Installation liegt in der vorbereitenden Bestimmung des Ortes, an dem sie sich in Zukunft befinden wird. Es sollte angemerkt werden, dass dies ein Ort sein sollte, wo dieses hygienische Gerät die verbleibenden Manipulationen nicht stören würde. Es ist am besten, wenn es direkt in der Eckzone platziert wird.

Alle nützlichen und interessanten Informationen über Toilettenschüsseln mit Installation in dieser Publikation.

Sorten und das Wirkprinzip weiblicher Urinale werden hier beschrieben.

Im Freien

Diese Art von Urinalen ist nicht besonders gefragt und, wenn installiert, an öffentlichen Orten. Im Grunde nehmen sie mehrere auf einmal getrennte Bereiche auf, die sich voneinander trennen. Sie sind aus Keramik gemacht.

In der Tat wird dem Ort ihrer Installation keine besondere Aufmerksamkeit gewidmet, da es naheliegend ist, dass sie sich in einem optimalen Abstand voneinander befinden.

Wasseranschluss

Zuallererst möchte ich klarstellen, dass dies die Tatsache ist, dass einige Modelle einen festen Siphon haben, während die anderen Optionen es nicht haben. In der Tat gibt es wenig, was ein Urinal eine spezielle Zisterne hat, in der Wasser gesammelt wird. Und wie wir bereits sagten, ist ein spezieller Wasserhahn eingebaut, der bei Bedarf Wasser liefert, das wiederum aus dem Wasserversorgungssystem kommt. Hier werden wir uns in diesem Absatz darüber unterhalten, wie Sie sich damit verbinden können.

Um eine direkte Verbindung zur Wasserversorgung herzustellen, ist es notwendig, den sanitären Anschluss zu benutzen. Aber schau, dass es nicht flexibel war. Zumindest sagen das Experten.

Der Ablauf ist wie folgt: Sie müssen die Wasserrohre mitnehmen und sie leicht über dem Ort platzieren, an dem sich der Wasserhahn in Zukunft befinden wird. Ein Teil des Rohres mit direkter Schlinge muss mit Hilfe einer Kupplung zum Metallrohr gedreht werden, wonach die Kupplung und die Kontermutter auf den Schrubber selbst aufgeschraubt werden müssen.

Nachdem Sie das Gerät direkt installiert haben, sollte die Kupplung, die sich auf der Rampe befindet, auf das Rohr gedreht werden, das das Ventil hält, und dann mit einer Kontermutter gesichert werden. Die Verbindung muss versiegelt sein.

An den Abwasserkanal anschließen

Dazu ist es notwendig, die Abwasserglocke und das Siphonrohr zu verbinden. Ein Rohrstück, das direkt in die Buchse gesteckt wird, muss mit einer speziellen roten Leitung behandelt und dann aufgewickelt werden (Wicklung).

Die Dicke sollte drei bis vier Millimeter direkt vom Rand nicht überschreiten. Danach führen wir die gleiche Manipulation im oberen Teil durch, nach der wir es in den Sockel selbst einfügen müssen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass diese Art von Verbindung mit Zement gesichert werden muss.

Das Gerät und die Wahl einer Zisterne für die Toilette: Wie kann man sich nicht zwischen den vielen Modellen verlieren? Nützliche Tipps lesen Sie hier.

Installationsvorgang

Auf dem Boden

Es ist erwähnenswert, dass aufgrund der Tatsache, dass die sofortige Freigabe dieser Art ist in einer vertikalen Position, im Prinzip nicht anders als die Toilette, dann ist die Installation selbst Manipulation sehr ähnlich, wenn nicht ähnlich.

Der Prozess der Installation eines solchen Urinals kann genau in dem Moment begonnen werden, in dem die Arbeiten zur Verlegung der Abwasserrohre auf dem Boden abgeschlossen sind, und auch nachdem die hydraulischen Tore installiert wurden. Es ist erwähnenswert, dass der Abschnitt ausschließlich unter dem Niveau des Bodens selbst installiert werden muss, und zwar durch eine Art von passenden hydraulischen Auslässen in das Ventil.

Nach der Manipulation ist es notwendig, an den Stellen, wo es lose Kontakte der Schüssel und der Freigabe des Urinals gibt, sowie der Verschluss, den Harzstrang und Asbestzement zu schließen.

An der Wand

Zunächst möchte ich anmerken, dass diese Art von Urinalen mit speziellen Dübeln an der Wand haftet, die direkt durch die am Produkt vorbereiteten Löcher geführt werden. Wenn die Wand, an der Sie das Produkt installieren möchten, eher zerbrechlich ist, muss die Montage direkt in die Wand oder das Installationssystem erfolgen.

Der Ablauf der Arbeit ist wie folgt: Zuerst müssen Sie den Ort markieren, wo das Produkt tatsächlich sein wird. Aber denken Sie daran, dass es vorher geebnet werden muss, weil es sonst nicht reibungslos funktioniert.

Danach bohren Sie die Löcher, deren Abmessungen mit den Dübeln übereinstimmen sollten, und setzen Sie dann die Dübel darauf. Als nächstes muss das Rohr (Ablauf) mit einem Urinal verbunden werden. Danach nehmen Sie das Abflussrohr des Siphons und verbinden es mit der Abzweigleitung mit einem Abzweigrohr.

Der letzte Teil der Düse muss mit rotem Blei, geflochtener Flachsleinenstrang in drei bis vier Millimetern geschmiert, wieder mit roter Mine verschmiert und dann direkt in die Fassung gesteckt werden. Danach fixieren Sie die Verbindung mit Zement.

Das Installationsschema für diese Art von Urinal ist wie folgt:

Hilfreiche Ratschläge

Zuallererst, was ich hervorheben möchte, ist es notwendig, das richtige Modell zu wählen, das auf der Größe Ihrer Toilette, dem Design usw. basiert. Ansonsten wird das Produkt stören und es wird unangenehm aussehen.

Befolgen Sie auch alle Installationsrichtlinien. Aber wenn Sie sich Ihrer Fähigkeiten nicht 100% ig sicher sind, ist es besser, diese Arbeit Profis anzuvertrauen.

Wie installiere ich ein Urinal ohne die Installation von Rohrleitungen?

Vom Autor: Hallo, liebe Leser! Ich denke, es lohnt sich nicht, noch einmal zu erzählen, was ein Urinal ist und was es bedeutet. Dieses handliche Gerät ist in unserem täglichen Leben weit verbreitet, auch in privaten Haushalten und Wohnungen, obwohl es erst vor kurzem ein Bestandteil öffentlicher Toiletten war.

Deshalb würde ich heute gerne darüber sprechen, wie man ein Urinal selbstständig aufstellt, ohne Spezialisten anzuziehen. Bevor mit der Installationsmethode fortgefahren wird, ist es notwendig, sich mit der Vielfalt und Klassifizierung dieser Geräte zu beschäftigen, um deren Eigenschaften zu untersuchen.

Gerät und Variationen

Die Installation eines Urinals in den Bedingungen einer Wohnung oder eines privaten Hauses ist gerechtfertigt, wenn Sie eine große Familie haben, und die Fläche des Badezimmers erlaubt. In einem kürzlich erschienenen Artikel haben wir den Aufbau und die Anordnung der Toilette studiert und sichergestellt, dass sie nichts Kompliziertes darstellen. Mit einem Urinal ist die Situation die gleiche. Im oberen Teil des Gerätes wird das Wasser von oben abgelassen und die Entwässerung wird an das darunter liegende Kanalnetz angeschlossen. Zusätzlich sorgt der Boden für die Installation einer Wasserdichtung (Siphon), um unangenehme Gerüche zu verhindern.

Das Spülen erfolgt mit Hilfe eines Krans oder eines Knopfes, die in zwei Modi arbeiten: automatisch und manuell. Wie für die Zisterne gibt es zwei Modelle von Urinalen. Im ersten Fall ist die Zisterne im Aufbau ähnlich einer herkömmlichen Toilettenschüssel, im zweiten Fall versteckt sie sich gekonnt unter der falschen Wand und verbindet sich mit den Verbindungsrohren.

Wichtig: In der Regel wird vor Beginn der Reparaturarbeiten im Badezimmer die Installation von Wasserleitungen zu einem Toiletten-Urinal durchgeführt!

Typen und Klassifizierung von Urinalen

Wir können die folgenden Unterschiede in den Modellen dieses Geräts feststellen:

  • durch Installation. Hier ist es notwendig, den Boden, die Wand und das Urinal der verdeckten Installation auszuwählen (die gleiche Wand, nur mit einem verdeckten Rohrsystem). Es ist anzumerken, dass der Boden viel seltener benutzt wird, wegen des Platzbedarfs und der Unannehmlichkeit der Installation - es ist fast eine vollständige Toilette mit einem System von nicht sehr schönen Rohrleitungen, es sei denn, das Duckspüler System wird verwendet oder die Rohre sind nicht in der Wand versteckt. Wand-Urinale sind an der Wand befestigt und benötigen wenig Platz. Zusätzlich kann eine Installation installiert werden, die in der Phase der Konstruktion oder Reparatur ausgeführt wird;
  • nach Art des verwendeten Ablaufsystems. Hier werden ein automatisches, halbautomatisches System und manuelle Urinale unterschieden. Das automatische System wird von einem Sensor ohne menschlichen Eingriff gesteuert. Der Sensor bestimmt, wann sich eine Person einem Urinal genähert hat und wann er gegangen ist, um die Wasserversorgung einzuschalten. Im Allgemeinen gibt es mehrere Möglichkeiten zum Auslösen von Berührungssensoren, mit Ausnahme von Infrarot, die auf Anwesenheit reagiert. Es kann eine Stimme geben, ausgelöst nach dem Schließen der Tür, ein Temperatursensor, der Änderungen in der Temperatur der Schüssel steuert, Radar - Wasserablassen tritt auf, nachdem die Strömung der Flüssigkeit aufgehört hat. Es gibt auch eine automatische Spülung, die in regelmäßigen Abständen ausgelöst wird, unabhängig davon, ob das Urinal benutzt wird oder nicht. Meistens werden solche Produkte in öffentlichen Toiletten installiert. Es gibt Möglichkeiten für eine kontinuierliche Versorgung mit Wasser, aber das ist eine große Verschwendung, obwohl es sehr praktisch ist. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass bei der Installation des manuellen Ablaufs der Ablaufgriff gedrückt werden muss, was nicht hygienisch ist;
  • nach Material. Glasierte Fayence und Porzellan sind klassische Materialien für die Herstellung von Sanitärkeramik einschließlich Urinalen. Nicht standardisierte Materialien werden jedoch häufig verwendet, um Designerprodukte zu erstellen. Es kann Kunststoff, Edelstahl und sogar gehärtetes Glas sein;
  • im Aussehen. Die Form von Urinalen ist in der Regel Standard und unterscheidet sich je nach Hersteller nur in kleinen Elementen. Custom- und Designer-Produkte haben ein nicht-standardmäßiges Aussehen, hier kann eine Flucht von Fantasie und Kundenwünsche die kompliziertesten Formen annehmen. Natürlich ist das Aussehen des Urinals durch die Art der Installation eingeschränkt, aber der Boden ist auch ungefähr gleich wie die Wand.

Wie Sie sehen können, ist hier alles sicher. Jetzt möchte ich Schlussfolgerungen ziehen und über die Wahl nachdenken.

Wählen Sie ein Urinal

Verschiedene Faktoren können die Wahl des Urinals beeinflussen:

  • die Anwesenheit von Fertigwasserversorgungs- und Abwassersystemen im Raum, mit speziell gekennzeichneten Punkten zur Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. In diesem Fall ist es am besten, sich für Bodenprodukte zu entscheiden. Und hier ist der Grund: Das Verlegen des Rohrsystems, das draußen verlegt wird, ist viel einfacher. Aber mit einem versteckten System müssen Sie definitiv eine größere oder teilweise Reparatur des Badezimmers durchführen. Der größte Schaden im Raum wird bei der Auswahl eines versteckten Geräts (hängendes Urinal) auftreten.
  • Abmessungen des Toilettenraums. Die kleinsten Abmessungen sind Wandpissoirs;
  • ausgewähltes Ablaufsystem. Praktisch an jedem Urinal ist es möglich, sowohl ein manuelles als auch ein halbautomatisches Ablasssystem zu installieren, sogar ein automatisches. Systeme sind separat erhältlich, und sie sind austauschbar, so dass selbst auf dem preiswertesten Gerät gute automatische Geräte zu sehen sind.

Unter anderem raten wir Ihnen, einen so wichtigen Faktor wie einen Hersteller nicht zu ignorieren, der die Qualität seiner Produkte garantiert. Eine weitere wichtige Rolle spielt das Aussehen des Pissoirs - es muss dem allgemeinen Layout und der Gestaltung des Raumes entsprechen und mit anderen Sanitärprodukten harmonieren.

Beachten Sie, dass Designer und Installateure davon abgeraten werden, flexible Schläuche für den Anschluss zu verwenden. Visuell erscheint diese Lösung unästhetisch und wird als Makel wahrgenommen. Die beste Möglichkeit besteht darin, Metall-Kunststoff-Rohre zu installieren und diese hinter einer dekorativen Verkleidung oder einer falschen Tür zu verstecken.

Und der letzte Tipp: Beim Kauf eines Urinals für den privaten Gebrauch, achten Sie auf das Produkt mit einem Deckel. In puncto Hygiene gilt es als die erfolgreichste Option.

Urinal Installation

Wie bereits oben erwähnt, kann es notwendig sein, das Installationssystem zu installieren, um ein verdeckt liegendes Urinal zu installieren. Verwenden Sie dazu einen versteckten Keramik- oder offenen (aus Metallrohren) Siphon. Bei Verwendung von Keramik werden Pflaumen horizontal "in die Wand" gerichtet, wenn die Röhren senkrecht in den Boden sind. Die Wendepflaume wird von den Einrichtungen durchgeführt.

In der Tat, die Reihenfolge der Installation von Urinalen unterschiedlicher Art variiert, lassen Sie uns die am häufigsten - die Installation eines Wandgerätes ohne Installation.

  1. Zunächst ist es notwendig, eine Kommunikationsversorgung bereitzustellen, dazu führen wir an der für die Installation ausgewählten Stelle Rohrrillen aus. In einer Höhe von 140 cm durchbohren wir einen 4 cm tiefen und 70 cm breiten Stroboskop, der sich als ziemlich tief herausstellt.
  2. Auf einer der Seiten der fertigen Vertiefung legen wir ein Rohr mit einem Durchmesser von 32 mm auf eine Höhe von 45 cm, am Ende des Rohres ist ein Drehdurchlauf befestigt. Abwasserrohr installiert.
  3. Lasst uns jetzt die Verlegung von Klempnerarbeiten machen. Die Wasserleitung mit montiertem Gewindeende muss auf eine Höhe von 140 cm angehoben werden, damit das Ablaufsystem angeschlossen werden kann.
  4. Die Abflussvorrichtung wird nur installiert, um die Abmessungen sozusagen als Schablone zu überprüfen und anzupassen. Außerdem wird es immer noch notwendig sein, die Wände zu reparieren. Vom Gerät senken wir ein Rohr zum Urinal ab. Wie hoch vom Boden? Dies ist in der Regel die Größe von 86,5 cm, es gibt Abweichungen, die in der beiliegenden Produktdokumentation angegeben sind, da es bei einzelnen Herstellern zu geringfügigen Abweichungen kommen kann. Am wichtigsten ist, dass wir die Konsistenz zwischen dem Abflussrohr und der Abwasserleitung prüfen und auch den Abstand zwischen ihnen messen müssen. Alles muss genau so gemacht werden, dass die Schüssel ohne Probleme installiert wird.
  5. Es ist Zeit, die Wand zu beenden, die am häufigsten für diese Keramikfliesen verwendet wird.
  6. Wenn alle vorherigen Arbeiten genau und in Übereinstimmung mit den Empfehlungen ausgeführt wurden, sollte die weitere Installation keine Unannehmlichkeiten mit sich bringen - das Urinal rutscht elementar auf die Auslassöffnungen in der Wand, das Wichtigste ist, die Dichtungen zu installieren, und unsere Rohre wurden vorher angebracht.
  7. Wir machen Markierungen an der Wand unter den Befestigungslöchern, entfernen Sie das Urinal. Führen Sie Löcher auf die Etiketten, setzen Sie Plastikdübel ein. Mit Schrauben, wie bei der Befestigung der Toilette an der Basis, fixieren wir das Urinal an seinem spezifischen Platz. Denken Sie daran, dass eine Keramikschale ein eher zerbrechliches Material ist. Vergessen Sie daher nicht, Gummischeiben zu legen, die meistens im Bausatz vorhanden sind. Alternativ können Sie auch Stollen oder Epoxidkleber verwenden. Wenn Klebstoff für die Befestigung gewählt wird, sollte Ihr Produkt vor dem Aushärten mit Hilfe von Spannvorrichtungen sicher fixiert werden.
  8. Wir wenden uns dem Beitritt der Abflussvorrichtung zu, verwenden zu diesem Zweck Hutmuttern mit Gummidichtungen. Wir möchten darauf achten, dass die eingebauten Abflusssysteme vor der Reparatur der Wände montiert werden müssen. Es bleibt, falls erforderlich, ein Griffabflusswasser und eine dekorative Abdeckung zu installieren.

Natürlich kann die Installation eines Pissoirs einige Schwierigkeiten bereiten, denn ohne Übung und besondere Fähigkeiten kann man das nicht tun. Daher werden die in dem Artikel vorgeschlagenen Video-Materialien eine zusätzliche Hilfe im Reparaturprozess sein. Alles Gute, und wir sehen uns wieder auf den Seiten unserer Website!

Urinal-Spülventil: Videoinstallation und Installation, 28 Fotos

Wenn Sie ein hochwertiges Urinal kaufen, müssen Sie auch die Einzelteile wie einen Siphon und einen Wasserhahn für ein Urinal aufheben. Ein Urinal ist ein Sanitärgerät, das speziell für Männer entwickelt wurde. Dies ist ein sehr sparsamer Wasserverbrauch und benutzerfreundliches Gerät.

Solche Geräte sind heute nicht nur in öffentlichen Einrichtungen, sondern auch in privaten Wohnhäusern installiert. Sie haben verschiedene Modifikationen und sind aus verschiedenen Materialien hergestellt. Bevor Sie mit der Installation fortfahren, sollten Sie jedoch das Gerät selbst und seine Komponenten abholen.

Also, das Paket beinhaltet: ein Urinal (eine Schüssel, die aus Porzellan, Steingut, Halbporzellan, Edelstahl und sogar gehärtetem Glas hergestellt werden kann), einen Siphon, eine Spülvorrichtung, ein Installationssystem oder, wenn ohne es, eine Reihe von Befestigungselementen an der Wand, sowie die Stromversorgung, wenn das Urinalgerät mit einer automatischen Spülung ausgestattet ist.

Geräteausrüstung

Das System einer solchen Toilettenschüssel ist sehr elementar. Wasser wird oft an die Spitze geliefert, und die Freigabe erfolgt von unten. Unmittelbar nach dem Gebrauch des Urinals wäscht ein Wasserstrahl über die Schüssel. Unten ist ein Siphon für ein Urinal, es ist entworfen, um Wasser abzulassen und vor unangenehmen Gerüchen von der Kanalisation Riser zu schützen.

Ein Urinalhahn zum Waschen der Schüssel mit Wasser wird manuell oder automatisch geöffnet.Es gibt eine Option mit einer Zisterne, es sieht aus wie eine normale Toilettenschüssel. Darüber hinaus sind Modifikationen mit einem Deckel ausgestattet.

Die Bereitstellung von Wasser für die Sanitärarmatur kann extern oder intern erfolgen. Versteckte Wasserversorgung ist im Voraus geplant, im Gegensatz zu Outdoor, die nach Abschluss der Ausbauarbeiten montiert wird. Die Installation eines Urinals mit einem versteckten Eyeliner wird am häufigsten in privaten Haushalten verwendet.

Arten von Entwässerungssystemen und Installationsmethoden

Die Installation des Urinals kann auf zwei Arten erfolgen:

  1. An der Wand befestigt. Wenn das Gerät in der erforderlichen Höhe installiert werden kann, indem es mit Dübeln oder Dübel an der Wand befestigt wird. Auch zur Installation können Sie das Installationssystem verwenden oder es in die Wand einbetten. Von unten stellen Sie den Siphon für das Urinal her, das das Dickicht mit der Kanalisation verbindet.
  2. Im Freien. Solche Sanitärarmaturen haben einen senkrechten Auslass und werden wie eine herkömmliche Toilettenschüssel mit einer Vertiefung 1,5 cm unter dem Fußboden installiert. Die meisten Bodenmodifikationen werden an öffentlichen Orten verwendet, wobei sie ein Multisektionssystem darstellen, das entlang eines geneigten Kanals in der Nähe der Wand installiert ist.

Je nach Art des Entwässerungssystems kommen die Urinale in den folgenden Modifikationen vor:

  1. Geräte, die mit einem manuellen System ausgestattet sind, leiten Wasser ab. Um das Wasser abzulassen, müssen Sie nur den Wasserhahn für das Urinal öffnen, indem Sie einen Hebel oder einen Knopf drücken, und dann schließen, wenn die notwendige Wassermenge abgelassen wird.
  2. Ausrüstung mit einem halbautomatischen Wasserablaufsystem. Eine solche Änderung ermöglicht es, durch kurzes Drücken einer Taste oder eines Hebels dem System zu befehlen, die erforderliche Wassermenge automatisch zu messen und abzulassen und dann das für diesen Zweck vorgesehene Spezialventil zu schließen.
  3. Die Urinale sind mit dem automatischen Auswaschmodus ausgestattet. Solche Geräte verfügen über einen Mehrpunkt-Infrarotsensor, der auf die Anwesenheit eines Besuchers im Versorgungsgebiet reagiert. Der Sensor überträgt ein Signal, das das System als eine Aktion zum Waschen der Schüssel erkennt, und ermöglicht es Ihnen, den Urinalhahn zu öffnen, um den Behälter mit Wasser zu füllen.
  4. "Trocken" oder wasserfreie Option. Sein Unterschied ist das Fehlen von Wasserversorgungs- und Entwässerungssystemen, das heißt, die Struktur hat keinen Siphon. Eine auswechselbare biologisch abbaubare Patrone ist darunter angeordnet, die Bioabfall durch einen Trichter aufnimmt und aufgrund eines hydraulischen Verschlusses, der aus einem Gel besteht und sich nach der durchgelaufenen Flüssigkeit verhakt, keine unangenehmen Gerüche ausbreiten kann.
  5. Urinal anti-vandal. Es ist funktional, resistent gegen physikalische, chemische und mechanische Beanspruchung, sehr abriebfest und langlebig. Es wird hauptsächlich dort installiert, wo es von einem großen Besucherfluss, dh in öffentlichen Toiletten, betrieben wird.

Heimwerker Installation

Der Installationsvorgang ist wie folgt:

  1. Die gewünschte Höhe des Urinals wird gemessen und der Ort des Befestigers wird mit einem Niveau markiert.
  2. Löcher für Dübel werden gebohrt und Stecker werden eingesetzt.
  3. Wenn Sie versuchen, einen festen Giesssiphon für ein Urinal zu entleeren, messen Sie die erforderliche Länge des Abflussrohrs des Siphons.
  4. Mit einem Messer mit einer breiten Klinge wird das Rohr abgeschnitten und die Düse wird in die Abwasserrohrmuffe eingeführt, deren Kanten mit einem Dichtungsmittel vorbehandelt sind.
  5. Installieren Sie andere Befestigungselemente, die an den Abwasserkanal angeschlossen werden.
  6. Ein fester Siphon für das Urinal wird an die Kanalsteckdose angeschlossen und endgültig fixiert.
  7. Als nächstes wird das Gerät mit Dübeln oder Ankern an der Wand befestigt.
  8. Dann wird der Kran für das Urinal montiert und an die Wasserversorgung angeschlossen.
  9. Mit einem Eimer Wasser wird das Urinal auf Lecks untersucht. Das Wasser wird in die Ausrüstung abgelassen und somit die Richtigkeit der Installation von Sanitäreinrichtungen überprüft.

Wenn Sie ein Gerät für ein Urinal auswählen, sollten Sie sich im Voraus über alle Komponenten Gedanken machen.

Es ist wahrscheinlich, dass Sie eine Modifikation mit einem automatischen Ablaufsystem mögen, und dann wird der Urinalhahn überhaupt nicht benötigt. Viel Glück!

Installation eines Urinals machen Sie es selbst

Es gibt Boden- und Wandpissoirs. Im Fall eines Bodenurinals ist der Auslass vertikal angeordnet, wie in einer Toilette, mit einer ähnlichen Freigabe. Solche Urinale sind jedoch nicht weit verbreitet, und es gibt keinen Platz, sie zu installieren, weil die Flächen der Abwasserkanäle, die aus dem Boden kommen, bereits von der Toilette in den Wohnungen besetzt sind. Wenn die Leitungen durch die Knie oder Splitter verbunden sind, befindet sich der Ausgang entweder horizontal oder schräg.

Wie installiere ich ein Urinal mit eigenen Händen - Video

Wie installiere ich ein Urinal und Installationssystem selbst - Video

Wandurinale kommen mit einem festen Siphon oder ohne einen Siphon. In der Regel sind sie nicht mit einer Zisterne ausgestattet, aber sie haben einen speziellen Urinalhahn, der im richtigen Moment die Wasserversorgung aus dem Wasserversorgungssystem einschaltet. In einer separaten Gruppe müssen Sie die Urinale auswählen, die an den Montagerahmen montiert sind. In der Tat sind sie auch an der Wand montiert, aber die Art der Befestigung ist grundlegend anders. Die Reihenfolge der Installation des Urinals ist in den Abbildungen 10.126-10.140 dargestellt.

Abb. 10.126. Messen der Höhe, in der sich das Urinal befindet

Abb. 10.134. Wir kombinieren festen Siphon mit Kanalglocke

  • Zuerst an der Wand markieren Sie den Platz für die Befestigung des Urinals. Stellen Sie sie mit einem Level vor, um das Urinal richtig zu positionieren. Löcher für Dübel bohren und Dübel einsetzen. Danach verbinden Sie das Urinal mit dem Abflussrohr.
  • Bei einem Urinal mit festem Guss-Siphon wird das Siphon-Ablaufrohr über ein Abzweigrohr mit der Abwasseranschlussdose verbunden. Das Ende der Düse, das in die Fassung eingeführt wird, ist mit roter Mine beschichtet, der Flachsfaden wird in einem Abstand von 3-4 mm vom Rand umwickelt, von oben mit roter Mine abgedeckt und in die Fassung eingesetzt. Die spätere Verbindung wird mit Zement fixiert. Ein Siphon ist ohne Siphon an ein Urinal angeschlossen. Für Urinale wird normalerweise eine S-förmige Gusseisensiphonrevision verwendet. Mit einem Siphon wird das Urinal mit dem Haken als Siphon mit der Abwasseranschlussdose verbunden.
  • Um ein Urinal an die Wasserversorgung anzuschließen, verwenden sie normalerweise eine nicht flexible Sanitärverbindung, aber Metallrohre. Vor der Installation des Geräts werden Wasserrohre von oben über den Urinalhahn geführt. Ein Rohrstück mit Sgon wird mit einer Kupplung am Metallrohr befestigt.
  • Die Kontermutter und die Kupplung sind auf die Welle geschraubt. Nach dem Einbau des Urinals wird die Kupplung vom sgon auf ein Rohr mit einem Urinalhahn gefaltet und mit einer Kontermutter gesichert. Versiegelte Verbindung Flachs und rote Leitung. Urinale auf dem Montagerahmen sind in etwa wie die Toilette befestigt. Urinale mit Intra-Wand-Befestigungselementen können einen Spülkasten haben, der ähnlich wie ein verdeckter Spülkasten installiert ist.

Wie Sie sehen können, ist das Urinal einfach zu installieren. Eine unentbehrliche Hilfe bei der Installation wird Anweisungen geben, die im Set mit dem Sanitärgerät enthalten sind.

Verwandte Materialien

Wie man eine Wasserpfeife mit eigenen Händen am Haus hält. Video

Installieren Sie das Urinal mit Ihren eigenen Händen

Es ist kein Geheimnis, dass jedes Gebäude mit einem Toilettenraum ausgestattet ist. Schließlich ist das kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit.

Einkaufszentren, Bürogebäude, Sportkomplexe, Restaurants, Bahnhöfe, Flughäfen - ja, jedes Gebäude hat moderne Waschräume, die nicht nur mit den neuesten Toiletten und Waschbecken, sondern auch mit Urinalen ausgestattet sind. Solche Elemente zur Bewältigung natürlicher Bedürfnisse finden sich zunehmend in Privathäusern und in Ferienhäusern. Dies liegt an der Tatsache, dass sie sehr zuverlässig, komfortabel, wirtschaftlich und langlebig sind. Ist es möglich, solche Leitungen selbst zu Hause zu installieren? Ja, das ist durchaus möglich. Wie das geht, werden wir in dem Artikel erzählen.

Ein paar Worte über Urinale

Oft ist ein Urinal in dem Raum installiert, in dem eine große Familie lebt oder wo Gäste regelmäßig hinkommen. Der moderne Sanitärmarkt bietet Modelle für jeden Geschmack und jede Farbe. Sie können leicht das Modell wählen, das perfekt mit dem Inneren des Toilettenraums und dem gesamten Stil des Hauses kombiniert wird.

Von den beliebtesten neuen Produkten verdienen Porzellan-, Steingut- und Halbporzellanmodelle besondere Aufmerksamkeit. Außerdem gibt es in den Sanitärgeschäften oft Fälle, deren Material Edelstahl oder gehärtetes Glas ist. Die Wahl des Materials und des Modells muss sehr ernst genommen werden, es ist sehr wichtig, dass sie perfekt in das Innere der Toilette passen.

Wie funktioniert dieses Wunder der Technologie?

Verstehe jedes Urinal kann in kürzester Zeit sein. Solche Sanitäranlagen haben schließlich ein recht einfaches Design. Oft ist die Wasserversorgung von oben und die Freigabe - von unten.

In einer solchen Toilette kann die Versorgung sowohl extern als auch intern erfolgen. Im ersten Fall wird die Sanitäreinrichtung nach dem Ende aller Fertigstellungsarbeiten nicht früher montiert. Was den versteckten Liner angeht, muss er im Voraus entworfen werden.

Tipp: Wenn Sie in einem Privathaus wohnen, wählen Sie die beste versteckte Option für die Wasserversorgung, da diese ästhetischer aussieht.

Die Benutzung eines Urinals ist einfach genug: Nachdem Sie ein natürliches Bedürfnis gemacht haben, drücken Sie auf den Wasserhahn, dann wird die Schüssel mit einem Wasserstrahl gewaschen. Es ist erwähnenswert, dass die Modelle unterschiedlich sind. In einigen wird das Ventil manuell und in anderen automatisch geöffnet. Auch gibt es Gegenstücke von Toilettenschüsseln mit einem Abwassertank. Es gibt auch Modelle mit einer Abdeckung.

Und damit aus dem Abwasserkanal kein unangenehmer Geruch kommt, ist das Urinal mit einem Siphon ausgestattet.

Arten von Urinalen

Bevor Sie zu den Sanitär-Baumarkt gehen, ist es sinnvoll, herauszufinden, welche Art von solchen Toilettenschüsseln. Es gibt verschiedene Arten von Urinalen. Aber wir werden die gebräuchlichsten betrachten:

  • mit einem kontinuierlichen Wasserfluss. Diese Option ist sehr praktisch, hat aber einen Nachteil - Ineffizienz;
  • ohne Flush. Diese Art von System ist mit einer speziellen Membran oder einem Absorptionsmittel ausgestattet, das dazu dient, unangenehmen Geruchsgeruch zu beseitigen;
  • Mit manuellem Abstieg - eine wirtschaftlichere Option. Das ständige Drücken des Hebels ist jedoch nicht sehr hygienisch;
  • Urinal mit einem automatischen Spülsystem. Dies ist vielleicht die bequemste Option. Tatsache ist, dass Sie den Hebel nicht drücken müssen, Wasser wird bei Bedarf ablaufen. Dieses Know-how hängt damit zusammen, dass moderne Modelle mit speziellen Systemen konstruiert werden, die auf den einen oder anderen Faktor reagieren. Einige Modelle sind mit einem Sprach- und Sensorsystem ausgestattet, mit dem beim Schließen der Türen zur Toilette eine Spülung ausgeführt wird. Letztere sind mit einem Infrarotsensor ausgestattet, der auf die Anwesenheit einer Person reagiert: Wenn er seine Arbeit erledigt hat und verlässt, wird Wasser in der Schüssel abgelassen. In den Sanitärgeschäften werden Urinale mit Temperatursensoren präsentiert. Ihre Wirkung reduziert sich auf die Tatsache, dass der Abfluss auftritt, falls sich auf der Oberfläche des Urinals eine Temperaturänderung bemerkbar macht. Bei Proben, die mit Radarsensoren ausgestattet sind, tritt die Entladung einige Zeit nach dem Ende des Fluidflusses auf.

Auch Urinale sind Boden und Wand. Die erste kann sowohl horizontale als auch vertikale Freisetzung von Wasser haben. Der Vorteil eines Bodenurinals ist das Vorhandensein eines Siphons. Trotzdem ist seine Verwendung derzeit irrelevant. Dies liegt an der Tatsache, dass eine solche Ausrüstung nicht bequem ist, es schwierig ist, sie anzuschließen, und die Installation einer Toilettenschüssel erfordert viel Platz.

Bei Wandmodellen ist die Situation anders, denn wie der Name schon sagt, ist das Gerät direkt an der Wand montiert. Diese Art von Urinal wird normalerweise während der Bau- oder Reparaturarbeiten installiert.

Die Installation der Ausrüstung beinhaltet die Verwendung eines versteckten oder offenen Siphons. Die erste besteht aus Keramik, während der offene Siphon Metallrohre hat. Bei der Installation eines geschlossenen Siphons wird die Abflussrichtung horizontal "in die Wand" gehen. Im zweiten Fall ist der Abfluss senkrecht zum Boden.

Installation des Urinals: Was für was?

Da Bodenpissoirs nur selten zum Einsatz kommen, erwähnen wir deren Installation nicht. Lassen Sie uns besser auf die Installation von Wandmodellen konzentrieren. Die Installation eines Urinals ist ein einfacher Vorgang, jeder Home Wizard kann diesen Job übernehmen.

Die Hauptsache hier ist, Schritt für Schritt alles schrittweise zu tun. Die Installation von Klempnern umfasst die folgenden Schritte:

  • Wir markieren an der Wand einen Platz für Befestigungen. Verwenden Sie für korrekte Markup die Gebäudeebene. Nachdem Sie die erforderlichen Etiketten angebracht haben, müssen Sie Löcher bohren, Dübel einsetzen und das Sanitärgerät anschließen.
  • Wir verbinden die Ausrüstung mit dem Abflussrohr. Um den Siphon zu installieren, ist es notwendig, das Siphon-Ablaufrohr an die Kanalglocke anzuschließen. Gleichzeitig auf einem Teil der Pfeife müssen Sie mit rotem Blei schmieren und wickeln Sie es mit Leinenunterwickel (3-4 mm von der Kante). Der obere Teil wird wieder mit roter Mine bearbeitet und in die Fassung gesteckt. Es ist sehr wichtig, die Verbindung mit Zement zu sichern. Es ist erwähnenswert, dass solche Aktionen ausgeführt werden, wenn der Siphon fest ist. Wenn das Urinal keinen Siphon hat, ist eine S-förmige Siphonrevision erforderlich.
  • Befestigen Sie das Urinal an der Wand. Wasser wird mit Dübeln sowie flexiblen oder Metallschläuchen zur Toilette gebracht.

Wichtig: Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass sich die Wasserleitungen über der Kranausrüstung befinden.

Schließen Sie den Nippel mit Kupplungen an die Gantry an. In diesem Fall müssen Sie die Kontermutter und die Kupplung selbst verdrehen. Wenn die Wasserarmatur an ihrem Platz bleibt, müssen Sie den Ausleger zum Wasserrohr verlegen und die Sicherungsmutter anziehen.

Vergessen Sie nicht, die Verbindung zu isolieren. Nehmen Sie dazu Flachsfaser oder Blei. Dies schließt die Installation des Urinals ab.

Installieren Sie das Urinal mit Ihren eigenen Händen

    • 1. Ein paar Worte über Urinale
    • 2. Wie ist dieses Wunder der Technik organisiert?
    • 3. Arten von Urinalen
    • 4.Installation des Urinals: Was für was?

Es ist kein Geheimnis, dass jedes Gebäude mit einem Toilettenraum ausgestattet ist. Schließlich ist das kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Einkaufszentren, Bürogebäude, Sportkomplexe, Restaurants, Bahnhöfe, Flughäfen - ja, jedes Gebäude hat moderne Waschräume, die nicht nur mit den neuesten Toiletten und Waschbecken, sondern auch mit Urinalen ausgestattet sind. Solche Elemente zur Bewältigung natürlicher Bedürfnisse finden sich zunehmend in Privathäusern und in Ferienhäusern. Dies liegt an der Tatsache, dass sie sehr zuverlässig, komfortabel, wirtschaftlich und langlebig sind. Ist es möglich, solche Leitungen selbst zu Hause zu installieren? Ja, das ist durchaus möglich. Wie das geht, werden wir in dem Artikel erzählen.

Ein paar Worte über Urinale

Oft ist ein Urinal in dem Raum installiert, in dem eine große Familie lebt oder wo Gäste regelmäßig hinkommen. Der moderne Sanitärmarkt bietet Modelle für jeden Geschmack und jede Farbe. Sie können leicht das Modell wählen, das perfekt mit dem Inneren des Toilettenraums und dem gesamten Stil des Hauses kombiniert wird.

Jika Urinale auf der Website http://sanok.ru/wgoods_66_f130.html vorgestellt sind aus verschiedenen Materialien hergestellt. Von den beliebtesten neuen Produkten verdienen Porzellan-, Steingut- und Halbporzellanmodelle besondere Aufmerksamkeit. Außerdem gibt es in den Sanitärgeschäften oft Fälle, deren Material Edelstahl oder gehärtetes Glas ist. Die Wahl des Materials und des Modells muss sehr ernst genommen werden, es ist sehr wichtig, dass sie perfekt in das Innere der Toilette passen.

Wie funktioniert dieses Wunder der Technologie?

Verstehe jedes Urinal kann in kürzester Zeit sein. Solche Sanitäranlagen haben schließlich ein recht einfaches Design. Oft ist die Wasserversorgung von oben und die Freigabe - von unten. In einer solchen Toilette kann die Versorgung sowohl extern als auch intern erfolgen. Im ersten Fall wird die Sanitäreinrichtung nach dem Ende aller Fertigstellungsarbeiten nicht früher montiert. Was den versteckten Liner angeht, muss er im Voraus entworfen werden.

Tipp: Wenn Sie in einem Privathaus wohnen, wählen Sie die beste versteckte Option für die Wasserversorgung, da diese ästhetischer aussieht.

Die Benutzung eines Urinals ist einfach genug: Nachdem Sie ein natürliches Bedürfnis gemacht haben, drücken Sie auf den Wasserhahn, dann wird die Schüssel mit einem Wasserstrahl gewaschen. Es ist erwähnenswert, dass die Modelle unterschiedlich sind. In einigen wird das Ventil manuell und in anderen automatisch geöffnet. Auch gibt es Gegenstücke von Toilettenschüsseln mit einem Abwassertank. Es gibt auch Modelle mit einer Abdeckung.

Und damit aus dem Abwasserkanal kein unangenehmer Geruch kommt, ist das Urinal mit einem Siphon ausgestattet.

Arten von Urinalen

Bevor Sie zu den Sanitär-Baumarkt gehen, ist es sinnvoll, herauszufinden, welche Art von solchen Toilettenschüsseln. Es gibt verschiedene Arten von Urinalen. Aber wir werden die gebräuchlichsten betrachten:

  • mit einem kontinuierlichen Wasserfluss. Diese Option ist sehr praktisch, hat aber einen Nachteil - Ineffizienz;
  • ohne Flush. Diese Art von System ist mit einer speziellen Membran oder einem Absorptionsmittel ausgestattet, das dazu dient, unangenehmen Geruchsgeruch zu beseitigen;
  • Mit manuellem Abstieg - eine wirtschaftlichere Option. Das ständige Drücken des Hebels ist jedoch nicht sehr hygienisch;
  • Urinal mit einem automatischen Spülsystem. Dies ist vielleicht die bequemste Option. Tatsache ist, dass Sie den Hebel nicht drücken müssen, Wasser wird bei Bedarf ablaufen. Dieses Know-how hängt damit zusammen, dass moderne Modelle mit speziellen Systemen konstruiert werden, die auf den einen oder anderen Faktor reagieren. Einige Modelle sind mit einem Sprach- und Sensorsystem ausgestattet, mit dem beim Schließen der Türen zur Toilette eine Spülung ausgeführt wird. Letztere sind mit einem Infrarotsensor ausgestattet, der auf die Anwesenheit einer Person reagiert: Wenn er seine Arbeit erledigt hat und verlässt, wird Wasser in der Schüssel abgelassen. In den Sanitärgeschäften werden Urinale mit Temperatursensoren präsentiert. Ihre Wirkung reduziert sich auf die Tatsache, dass der Abfluss auftritt, falls sich auf der Oberfläche des Urinals eine Temperaturänderung bemerkbar macht. Bei Proben, die mit Radarsensoren ausgestattet sind, tritt die Entladung einige Zeit nach dem Ende des Fluidflusses auf.

Auch Urinale sind Boden und Wand. Die erste kann sowohl horizontale als auch vertikale Freisetzung von Wasser haben. Der Vorteil eines Bodenurinals ist das Vorhandensein eines Siphons. Trotzdem ist seine Verwendung derzeit irrelevant. Dies liegt an der Tatsache, dass eine solche Ausrüstung nicht bequem ist, es schwierig ist, sie anzuschließen, und die Installation einer Toilettenschüssel erfordert viel Platz.

Bei Wandmodellen ist die Situation anders, denn wie der Name schon sagt, ist das Gerät direkt an der Wand montiert. Diese Art von Urinal wird normalerweise während der Bau- oder Reparaturarbeiten installiert. Die Installation der Ausrüstung beinhaltet die Verwendung eines versteckten oder offenen Siphons. Die erste besteht aus Keramik, während der offene Siphon Metallrohre hat. Bei der Installation eines geschlossenen Siphons wird die Abflussrichtung horizontal "in die Wand" gehen. Im zweiten Fall ist der Abfluss senkrecht zum Boden.

Installation des Urinals: Was für was?

Da Bodenpissoirs nur selten zum Einsatz kommen, erwähnen wir deren Installation nicht. Lassen Sie uns besser auf die Installation von Wandmodellen konzentrieren. Die Installation eines Urinals ist ein einfacher Vorgang, jeder Home Wizard kann diesen Job übernehmen. Die Hauptsache hier ist, Schritt für Schritt alles schrittweise zu tun. Die Installation von Klempnern umfasst die folgenden Schritte:

  • Wir markieren an der Wand einen Platz für Befestigungen. Verwenden Sie für korrekte Markup die Gebäudeebene. Nachdem Sie die erforderlichen Etiketten angebracht haben, müssen Sie Löcher bohren, Dübel einsetzen und das Sanitärgerät anschließen.
  • Wir verbinden die Ausrüstung mit dem Abflussrohr. Um den Siphon zu installieren, ist es notwendig, das Siphon-Ablaufrohr an die Kanalglocke anzuschließen. Gleichzeitig auf einem Teil der Pfeife müssen Sie mit rotem Blei schmieren und wickeln Sie es mit Leinenunterwickel (3-4 mm von der Kante). Der obere Teil wird wieder mit roter Mine bearbeitet und in die Fassung gesteckt. Es ist sehr wichtig, die Verbindung mit Zement zu sichern. Es ist erwähnenswert, dass solche Aktionen ausgeführt werden, wenn der Siphon fest ist. Wenn das Urinal keinen Siphon hat, ist eine S-förmige Siphonrevision erforderlich.
  • Befestigen Sie das Urinal an der Wand. Wasser wird mit Dübeln sowie flexiblen oder Metallschläuchen zur Toilette gebracht.

Wichtig: Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass sich die Wasserleitungen über der Kranausrüstung befinden.

Schließen Sie den Nippel mit Kupplungen an die Gantry an. In diesem Fall müssen Sie die Kontermutter und die Kupplung selbst verdrehen. Wenn die Wasserarmatur an ihrem Platz bleibt, müssen Sie den Ausleger zum Wasserrohr verlegen und die Sicherungsmutter anziehen. Vergessen Sie nicht, die Verbindung zu isolieren. Nehmen Sie dazu Flachsfaser oder Blei. Dies schließt die Installation des Urinals ab.

Do-it-yourself Urinalinstallation

Moderne Toiletten in Büro- und Einkaufszentren, Sportanlagen, Bahnhöfen, Flughäfen und Restaurants sind mit Urinalen ausgestattet. In letzter Zeit werden sie mehr und mehr in Häusern und Hütten untergebracht. Die Wahl dieser Ausrüstung war nicht zufällig, weil sie zuverlässig, bequem, wirtschaftlich und langlebig ist.

Die Installation eines Urinals ist besonders relevant für Häuser, in denen große Familien leben, oder oft zahlreiche Unternehmen versammeln. Die moderne Modellreihe ermöglicht es Ihnen, die Option der Sanitärinstallation zu wählen, die organisch in den Stil der Toilette und zu Hause passt. Bis heute werden Fayence-, Porzellan- oder Halbporzellaninstallationen als die relevantesten anerkannt. Auch in Edelstahl oder gehärtetem Glas erhältlich. Die Auswahl von Modell und Material muss dem Innenraum der Sanitäreinheit entsprechen.

Urinalgerät

Das Design einer solchen Toilettenschüssel ist ziemlich einfach. Wasser wird häufiger von oben zugeführt, die Freigabe erfolgt von unten. Nach dem Gebrauch des Urinals wäscht der Wasserstrahl über die Schüssel. Nach der Freigabe befindet sich ein Siphon, der das Eindringen von unangenehmen Gerüchen aus dem Abwasserkanal verhindert.

Das Spülventil kann automatisch oder manuell geöffnet werden. Es gibt Optionen mit einem Spülkasten, ähnlich der Toilette. Es gibt auch Modelle mit einem Deckel.

Die Wasserversorgung der Sanitäreinrichtung kann extern oder intern erfolgen. Externer Eyeliner wird nach Abschluss der Veredelungsarbeiten, verborgen - im Voraus projiziert. Für private Häuser ist die bevorzugte Option versteckt.

Varianten von Entwässerungssystemen

Am häufigsten sind die folgenden Optionen:

  • Wasser fließt kontinuierlich. Es ist ziemlich bequem, aber unwirtschaftlich;
  • der Hebel sollte manuell betätigt werden, was unhygienisch ist;
  • ohne zu spülen (mit einer speziellen Membran oder einem Absorbens, das keinen unangenehmen Geruch zulässt);
  • automatisch spülen. Solche Auswaschsysteme sind heutzutage die modernsten und bequemsten. Und sie können von zwei Arten sein: der erste - für öffentliche Plätze, der zweite - für Häuser und Wohnungen. In der ersten Variante wird die Spülung in festgelegten Intervallen ausgelöst, unabhängig davon, ob sanitäre Anlagen verwendet werden oder nicht. Die zweite Option ist fortgeschrittener. Dank des integrierten Sprach- und Touch-Systems kann beispielsweise beim Schließen der Toilettentür gespült werden. Mit Infrarotsensoren ausgestattete Modelle können auf menschliche Anwesenheit reagieren. Nachdem der Benutzer die Toilette verlassen hat, wird Wasser abgelassen. Das Vorhandensein von Temperatursensoren liefert einen Abfluss zum Zeitpunkt der Fixierung von Änderungen der Temperatur der Urinaloberfläche. Ausrüstung mit einem Radarsensor sorgt für eine Spülung nach einer bestimmten Zeit, nachdem die Strömung der Flüssigkeit aufgehört hat.

Nach der Art der Installation des Urinals sind unterteilt in:

  • Boden (Urinal). In der Regel sind Bodenurinale mit eingebauten Siphons ausgestattet und die Freigabe kann sowohl vertikal als auch horizontal erfolgen. Diese Art von Rohrleitungen wird wegen der Unannehmlichkeit und Komplexität der Verbindung sowie des belegten Raums selten verwendet.
  • an der Wand befestigt. Diese Art von Ausrüstung sorgt für die Befestigung der Ausrüstung an der Wand. Wenn die Wand nicht stark genug ist, wird die Installation installiert. Design und Installation der Installation des Urinals erfolgt in der Phase der Konstruktion oder Reparatur. Es verwendet einen versteckten keramischen oder offenen (aus Metallrohren) Siphon. In der ersten Ausführungsform ist der Abfluss horizontal "in die Wand" gerichtet, in den zweiten - vertikal in den Boden. Erweitern Sie den Ablauf in Richtung der Wand mit einem Fitting. Das Anschließen eines wandmontierten Urinals besteht aus folgenden Schritten:

1) Markieren Sie an der Wand des Ortes, an dem sich das Reittier befindet. Wir überprüfen die Richtigkeit des Markups anhand der Konstruktionsebene. Als nächstes bohren Sie die Löcher und setzen Sie die Dübel ein und verbinden Sie die Sanitärarmatur;

2) die Verbindung der Ausrüstung mit dem Abflussrohr herstellen. Wenn Sie einen festen Siphon des Urinals installieren müssen, stellen wir die Verbindung des Abflussrohrs des Siphons mit der Kanaldose her. Der Teil der Düse, der in die Glocke eingeführt wird, wird mit roter Mine bearbeitet und eine Flachsrolle 3 bis 4 mm von der Kante aufgewickelt, darüber werden wir mit roter Mine verschmieren und in die Fassung stecken. Die Verbindung ist mit Zement befestigt.

Wenn das Urinal ohne Siphon ist, müssen Sie zuerst die S-förmige Siphonisierung einstellen. Die Verbindung von Siphon und Sanitäreinrichtung erfolgt in Analogie zur Verbindung des Siphons mit der Kanaldose.

In der letzten Phase wird das Urinal mit Dübeln an der Wand befestigt.

Wir verbinden Wasser mit dem Urinal mit flexiblen oder Metallschläuchen. Es ist erwähnenswert, dass Wasserleitungen vor dem Einbau von oben über den Gerätehahn gebracht werden müssen. Mit Hilfe der Kupplung wird das Abzweigrohr mit dem Abstieg verbunden, indem die Kontermutter und dann direkt die Kupplung verdreht wird. Nach dem Einbau der Sanitärarmatur den Drift auf das Wasserhahnrohr schieben und die Kontermutter anziehen. Die Isolierung der Verbindung wird unter Verwendung von Flachsfaser und Rotblei durchgeführt.

Die Befestigung des Urinals mit der Installation und der Spülseite ist ähnlich der Installation einer Toilettenschüssel.