Welche Metallklammer, um die Rohre zu befestigen und zu wählen, wie man sie benutzt

Um ein zuverlässiges und störungsfreies Funktionieren der technischen Kommunikation zu gewährleisten, ist es notwendig, bei der Installation von Autobahnen die Befestigungselemente korrekt zu verwenden. Mit ihnen können Sie die Pipeline auf einer vertikalen und horizontalen Oberfläche befestigen. Dazu können Sie eine Standardbefestigungsklammer für Rohre oder moderne Kunststoffbefestigungen verwenden.

Merkmale des Prozesses der Befestigung von Rohrleitungen

Für Befestigungsmittel gibt es eine Reihe von Anforderungen, unter denen vor allem die seitlichen Verschiebungen von Bauteilen zu vermeiden sind. Gleichzeitig ist es erforderlich, eine Längsbewegung relativ zur Achse der Rohrleitung vorzusehen.

Tatsache ist, dass alle Pipelines, sowohl Metall als auch Polymer, einer linearen Ausdehnung unterliegen. Und obwohl dieser Indikator für Kunststoffrohrprodukte nicht als kritisch angesehen wird, spielt er im Betrieb eine gewisse Rolle.

Experten zufolge müssen Verbindungselemente die folgenden grundlegenden Kriterien erfüllen:

  • einfache Installation;
  • Stärke;
  • Haltbarkeit

Metallverschlüsse

Meistens sind solche Produkte wie Metallklammern zum Befestigen von Rohren aus galvanisiertem Stahl hergestellt. Entsprechend der akzeptierten Klassifikation sind sie in zwei Gruppen unterteilt.

Anforderungen für diese Verbindungselemente finden sich in den entsprechenden Regelwerken:

  1. In GOST 24137-80 sind Rohrschellen beschrieben, die einen U-förmigen Bolzen darstellen (sein Durchmesser kann 24 Millimeter erreichen), der an beiden Enden ein Gewinde aufweist. Dieses Produkt wird verwendet, wenn Rohre mit einem Durchmesser von nicht mehr als 540 mm verlegt werden.
  2. In GOST 24139-80 bezieht sich auf Einwegklammern, die nur an einem Ende ein Gewinde haben. Sie lösen sich von den Bolzen (bis 16 Millimeter Durchmesser) und dienen zum Fixieren von Rohrleitungen mit einem Querschnitt von maximal 200 Millimetern.

Am praktischsten in der Installation und praktisch im Betrieb sind die verbesserten Metallklammern - Stahl für die Rohrbefestigung (mehr: "Arten der Stahlklammern für die Rohrbefestigung, Unterschiede und Eigenschaften der Befestigungen"). Sie bestehen aus verzinkten Stahlbändern und sind von innen mit einer Gummidichtung überzogen.

Stahlklammer für Rohre ist ein Schneidring oder ein Produkt bestehend aus zwei Hälften, die untereinander verschraubt sind. Auf der Oberfläche ist es mit Schrauben oder mit einer Bolzenhalterung befestigt.

Metallklammern haben eine ausgezeichnete Festigkeit, sie können nicht nur in Gebäuden, sondern auch außerhalb von Gebäuden installiert werden. In den letzten Jahren begann der Hauptteil der Befestigungselemente mit Kunststoff zu produzieren, so dass diese Art von Produkt, wie eine Eisenklemme für Rohre, immer weniger in Rohrleitungen verwendet wird.

Kunststoff-Schlauchschellen

Zuallererst sind Kunststoffklammern preiswert. Ihre Stärke ist geringer als die von Befestigungselementen aus Stahl, aber es genügt, die Rohrleitungen zu befestigen, die während des Baus montiert werden.

Diese Art von Verbindungselementen wird in der Anordnung von verschiedenen technischen Systemen verwendet: Abflussrohre, Kanalisation, Lüftung. Mit Hilfe dieser Produkte ist es möglich, eine Befestigung an fast jeder Oberfläche zu gewährleisten, unabhängig von den Materialien, aus denen sie hergestellt werden.

Befestigungsklammer für die Befestigung von Rohren ermöglicht die zuverlässige Montage der Rohrleitung, sowohl mit horizontaler als auch vertikaler Verlegung. In Analogie zu Metallprodukten werden Kunststoffverschlüsse in einem Stück oder aus zwei mit Schrauben festgezogenen Hälften hergestellt.

Gleichzeitig wird empfohlen, diese Elemente nicht zu verwenden, um gegebenenfalls schwere Rohre aus Gusseisen oder dickwandigem Stahl zu befestigen.

Befestigungen für Polypropylenrohre

Zur Befestigung von Rohren aus Polypropylen auf unterschiedlichen Oberflächen werden Klemmen nur selten verwendet. Die Befestigung solcher Rohrleitungen erfolgt mit Hilfe von sogenannten Clips. Sie werden bei der Verlegung von Rohrleitungen mit kleinen Durchmessern verwendet.

Der Hauptvorteil dieser Methode ist die Leichtigkeit der Befestigung in der Klammer, während die Befestigung auf vertikalen und horizontalen Oberflächen ziemlich zuverlässig ist. Es ist auch wichtig, dass das Rohr, das sich in solchen Verbindungselementen befindet, beweglich ist - wir sollten die Wärmeausdehnung von Kunststoffprodukten nicht vergessen.

Clips sind meistens aus Nylon, und sie sind ein geschnittener Ring. Zu ihrer Befestigung gehören selbstschneidende Schrauben.

Bei Bedarf kann die Klammer für Wellrohrprodukte mit ähnlichen Produkten verbunden werden und dann wird ein praktischer Fixierblock verwendet, der bei der Montage von Parallelleitungen verwendet wird. Um die Rohrleitung im Clip zu fixieren, müssen Sie die Rohrleitung einführen und mit leichtem Druck eindrücken, bis ein charakteristischer Klick erscheint. Lösen Sie es aus dem Schloss wird auch einfach sein.

Die Hersteller stellen eine andere Art von Befestigungselementen für Polypropylenrohre her - der Halter mit einer Kupplung aus ABS-Kunststoff. Solch ein Gerät ist universell. Tatsache ist, dass mit einem Clip das Rohr mit einem bestimmten Durchmesser zu befestigen, und der Halter für Autobahnen von verschiedenen Abschnitten verwendet wird. Der Klemmhalter kann bei der Verlegung von Rohrleitungen mit einem Mindestdurchmesser von 16 bis 63 mm verwendet werden.

Zwischen den Befestigungselementen muss ein bestimmter Abstand sein. Metallklammerrohrklemme wird vertikal alle 2-3 Meter und horizontal - mit einem Intervall von 1.5-2 Metern installiert. Plastikverschlüsse werden häufiger platziert - 1-2 Meter bzw. 0,6-1 Meter.

Verlegung und Befestigung von Stahlrohren

Eine der Stufen der Installation von Stahl und anderen Metallrohren in den Räumlichkeiten ist ihre Montage. Die Zuverlässigkeit und Sicherheit des gesamten zukünftigen Systems, ob es sich um Rohrleitungen, Heizungen oder nur einen Abwasserkanal handelt, hängt davon ab, wie gut die Rohre befestigt sind. Die Tatsache, dass mit Hilfe von was und wie man Metallrohre richtig befestigt, was ist eine Stahlrohrschelle und wie man es verwendet, wird später in dem Artikel diskutiert.

Horizontale Befestigung des Stahlrohres an der Fassade mit Klammern

Arten von Verbindungselementen und ihre Wahl

Metallrohre werden mit den folgenden Befestigungsarten an den Wänden befestigt:

  • Klammern;
  • Klammern;
  • Schlauchschellen mit Gummidichtung (oder ohne).

Jedes der Elemente wird basierend auf dem Außendurchmesser der Rohrleitung, den Anforderungen an die Ästhetik der zukünftigen Rohrleitung sowie der Häufigkeit der Demontage und Montage der Struktur ausgewählt.

Wie man Befestiger für Rohre wählt

Die einfachste und kostengünstigste Lösung sind nicht trennbare Befestigungswinkel aus Stahlrohr, die zum Zeitpunkt ihrer Verbindung getragen werden, mit anschließender Befestigung an der Wand. Klemmen mit Gummidichtung werden ein wenig mehr kosten, sie dienen jedoch als eine vielseitige Lösung, die es Ihnen ermöglicht, einen Teil der Rohrleitung in der Zukunft, zum Beispiel für die Reparatur, leicht zu demontieren und dann genauso einfach zu montieren. Klammern werden in seltenen Fällen bei der Installation komplexer Pipelines verwendet.

Die Klammer für das Stahlrohr sollte auf der Grundlage seines Durchmessers ausgewählt werden

Es ist wichtig, nicht nur das Befestigungselement selbst zu wählen, sondern auch das Element, durch das es fest mit der Wand verbunden wird, dh der Dübel oder der Anker. Berechnen Sie dazu die Gesamtmasse der Pipeline und des Trägers und teilen Sie sie dann durch die Anzahl der Befestigungspunkte. Somit wird das Gewicht pro Dübel (Anker) erhalten, was, wenn es gekauft wird, die Wahl seiner Größe und seines Durchmessers erleichtert.

Es sollte auch die Tragfähigkeit des Materials, aus dem die Wände hergestellt sind, berücksichtigen. Wenn es Beton ist, dann werden Probleme mit seiner Haltbarkeit definitiv nicht entstehen. Wenn die Wände aus einem Gasblock, Holz oder einem anderen Material bestehen, bei dem die Randkraft zum Reißen und Schneiden relativ gering ist, müssen Sie Befestigungsmittel mit größeren Abmessungen und Durchmessern wählen, die in dieses spezielle Material eingefügt werden können.

Zusätzlich wird empfohlen, die Anzahl der Befestigungspunkte für eine größere Zuverlässigkeit etwas zu erhöhen.

Bei der Befestigung von Rohren am Gasblock empfiehlt es sich, Dübel mit einer speziellen Form und einer größeren Größe zu verwenden.

Empfehlungen für die Befestigung von Stahlrohren

Der Prozess der Befestigung der Rohrleitung sollte durchgeführt werden, im Einklang mit den folgenden Empfehlungen:

  1. Das vertikale Verlegen von Stahlrohren erfordert im Vergleich zu dem horizontalen eine größere Anzahl von Befestigungselementen, da in diesem Fall das Befestigungselement einer Gleitbelastung ausgesetzt ist.

Befestigung des Stahlrohrs an Decke und Wand

  1. Wenn Rohre mit kleinem Durchmesser verwendet werden, wird eine grßere Anzahl von Befestigungspunkten benötigt als bei Produkten mit großem Durchmesser.
  2. An der unteren Biegung des vertikalen Rohrs, die in eine horizontale Kurve übergeht, sollte eine zusätzliche Stahlklammer installiert werden. Die Belastung der verformenden Art sollte nicht auf die "Liege" übertragen werden.
  3. Bei der Installation einer Metall-Steigleitung in einem Gebäude mit einer Bodenhöhe von nicht mehr als 3 m ist die Installation von Befestigungselementen nicht vorgeschrieben. Wenn die Höhe 3 m überschreitet, werden die Befestigungselemente in der Mitte der Bodenhöhe installiert.
  4. Es wird empfohlen, die horizontal verlegten gusseisernen Abwasserrohre mit einem Abstand von nicht mehr als zwei Metern zwischen den Befestigungspunkten zu befestigen.
  5. Die Verdrahtung von den Rohren zu den Heizgeräten ist in Schritten von maximal 1,5 m festgelegt.

Richtig wählen Sie den Schritt zwischen den Befestigungseinheiten von Stahlrohren auf horizontalen Abschnitten wird die folgende Tabelle helfen:

In dieser Tabelle finden Sie den Abstand zwischen den Befestigungselementen für einen bestimmten Durchmesser des zu befestigenden Rohrs.

Daher haben wir Empfehlungen für die Auswahl von Befestigungselementen für Metallrohrleitungen sowie für die Merkmale der Rohrbefestigung in Abhängigkeit von ihrer Position, ihrem Durchmesser und anderen Bedingungen vorgelegt. Baue dich mit Vergnügen!

Rohrschellen - Metall (Stahl) und ihre Eigenschaften

Stahlklammer für die Befestigung von Rohren ist für die Befestigung von Wasser-, Abfluss-, Lüftungs- und anderen Leitungen, die flüssige oder gasförmige Stoffe transportieren, bestimmt.

Die Designmerkmale dieser Geräte sind sehr ähnlich. Unterschiede können in geometrischen Formen, Vorrichtungen zur Befestigung von Schrauben und Stahlsorten bestehen. Bei der Befestigung des Rohrleitungssystems mit Schlauchschellen kann es aufgrund seiner Vibration zu starken Geräuschen durch Metalleinschlag auf das Metall kommen. Aus diesen Gründen sind geräuschmindernde Gummidichtungen auf der Klemme angeordnet.

Die Vorrichtung für Befestigungsmittel ist eine Vorrichtung, ohne die es unmöglich ist, die vollständige Befestigung der horizontal oder vertikal angeordneten Rohrleitung zu vervollständigen.

Klammern für Befestigungselemente in einer Vielzahl von Optionen hergestellt. Die beliebtesten sind:

  • Metallprodukte. Unter dieser Produktlinie unterscheiden einseitige Typen. Sie bestehen aus Nieten, die nur auf einer Seite mit einem Gewinde versehen sind. Weiter wird diese Serie von Arten fortgesetzt, die sich nicht nur durch das Design auszeichnen, sondern auch durch die Größe der Metallrohre, für die sie bestimmt sind. Für die Verlegung der Entwässerungs- und Wärmenetze werden erweiterte Möglichkeiten zur Befestigung von Stahlrohrleitungen bevorzugt.
  • Kunststoff-Zubehör. Das Design dieser Produkte kann integral oder zusammengesetzt sein. Ein greifbarer Vorteil sind ihre geringen Kosten. Bei Rohrleitungen aus Metall mit dicken Wänden sind sie jedoch nicht geeignet. In allen anderen Fällen können sie eine Befestigungswirkung hoher Festigkeit erzeugen.

Bei der Installation von Klemmen zur Befestigung der Rohrleitung wird empfohlen, die folgende Reihenfolge einzuhalten. An der Wand sollten im Voraus Befestigungspunkte notiert werden. Dann an den markierten Stellen Löcher bohren. Ankerbolzen sind in sie eingefügt. Sie können auch Dübel oder Schrauben verwenden (abhängig von Durchmesser und Gewicht des Rohrleitungssystems). Danach stellen Sie den Kragen fest (es ist nötig es bis zum Anschlag durchzuführen).

Befestigungen für die Befestigung der Rohrleitung an den Wänden müssen streng senkrecht zum Ort des Systems angeordnet sein. Dann wird das Rohr durch Anziehen der Schrauben an den beiden Hälften des Befestigungsteils befestigt.

Zusammenfassung des Artikels

Stahloption für die Befestigung

Stahlklammer für die Befestigung der Rohre ist ein Element der Befestigungen des Rohrleitungsnetzes zum Fundament, zu den Spalten des Asbestzements und anderer Strukturen, die die Trägerfunktion durchführen. Ihr Vorteil besteht darin, die Unbeweglichkeit der Pipeline während des Betriebs sicherzustellen.

Für den langfristigen Autobahndienst wird dieser Aspekt sehr bedeutsam. Außerdem kann das Entwässerungsnetz, das mit Stahl- oder Metallelementen befestigt ist, erweitert werden, und dies ist die Hauptbedingung für den Betrieb der Kommunikation von Heizung, Gasversorgung und Rauchausgang.

Gummierte Befestigungselemente aus Metall oder Stahl sind starre Strukturen. Aus diesen Gründen haben sie eine höhere Priorität für Verbindungselemente der Rohrleitung aus Kupfer, Gusseisen, Metall-Kunststoff. Die Gummidichtung schafft eine weiche und dichte Verbindung und schützt die Leitung vor Verschleiß in den Befestigungszonen.

Die beliebteste Art von Metall für die Herstellung dieser Befestigungsmechanismen ist Stahl. Dies wurde durch seine hohe Verschleißfestigkeit ermöglicht, dank der die Lebensdauer des Rohrleitungssystems erhöht wird.

Produkte aus verzinktem und verzinktem Stahl besitzen eine erhöhte Stabilität. Sie haben keine Angst vor dem Einfluss von äußeren Reizstoffen und Korrosion.

Fachleute weisen darauf hin, dass die höchste Qualität dieses Warenangebots deutschen Waren gehört. Und die Hauptvorteile von Metall und Stahl Optionen für die Befestigung sind:

  1. Hohe Vibrations- und Wärmedämmung.
  2. Fähigkeit, schweren Lasten standzuhalten.
  3. Hohe Schlagzähigkeit.
  4. Die Möglichkeit, jederzeit ein Modell der gewünschten Größe zu bestellen.

Staatliche Standardspezifikationen von Halsbändern für Metallrohre

Produktionsparameter bei Unternehmen, die Klemmen für die Befestigung von Metall- oder Stahlrohren herstellen, definiert GOST 24137-80. Es enthält Volumenwerte und das Verhältnis von Höhe und Breite der Produkte.

Bilaterale Rohrtypen (GOST 24137-80) für Metallsysteme bestehen aus zwei Elementen, sie sind mit Schrauben befestigt. Die Größe des Mechanismus wird basierend auf dem Volumen der Pipeline ausgewählt.

Einseitige Geräte sind U-förmig ausgeführt. Ein charakteristisches Merkmal dieser Strukturen ist das Vorhandensein von Gewinde und die Kompatibilität mit einem Stahlrohrproduktmix im kleinen Maßstab. Gemäß den Normen von GOST 24137-80 sind die maximalen Abmessungen solcher Produkte 5 cm.

Mehrteilige Befestigungsmodelle werden für Systeme mit großen Durchmessern verwendet. Diese Geräte bestehen aus drei oder mehr Elementen und können auf mehreren Gewindepaaren installiert werden.

Befestigungsvorrichtungen sind den bilateralen Typen ähnlich. Im unteren Teil des Gerätes ist jedoch eine selbstschneidende Schraube montiert, die zuvor eine tiefe Perforation erfährt. Laut GOST können die Abmessungen dieser Mechanismen zwischen 1,4 und 54 cm betragen. Wenn sie von hoher Qualität sind, dann entsprechen ihre Form und Größe vollständig den erklärten Parametern.

Der Preis von Teilen für Verbindungselemente

Stahlklammer ist weit verbreitet in der Anordnung von Rohrleitungen verwendet, der Preis dieser Geräte ist erschwinglich und sieht so aus:

Halsbänder für die Befestigung von Wasserrohren aus Metall

Die Installation von Wasserversorgungs-, Heizungs- oder Abwassersystemen erfolgt unter Verwendung eines Satzes von Strukturelementen. Zu diesen gehören auch Klemmen zur Befestigung von Wasserrohren an Metallstählen. Obwohl der Transport der Arbeitsumgebung ohne ihre direkte Beteiligung durchgeführt wird, sind sie auch notwendig, da sie die Fixierung einer Pipeline sicherstellen, die eine bestimmte Ausrichtung im Raum hat - vertikal oder horizontal.

Metallklammern sind in verschiedenen Größen erhältlich und dienen zur Befestigung von Rohren mit beliebigem Durchmesser

Grundlegende Parameter und Zweck

Die Klammer sieht aus wie ein Ring oder eine Klammer, die das Rohr bedeckt. Der Durchmesser dieses Produkts kann im Bereich von 14 ≤ D ≤ 540 Millimeter variieren. Die Manschette passt dank des in ihrer Konstruktion enthaltenen Klemmmechanismus eng an die Oberfläche der Rohrleitung. Die Verbindungsmutter, die an der Ebene befestigt ist, befindet sich auf der Außenseite der Platte. Sie können einen Kunststoffdübel mit einer Schraube oder einem Stift einschrauben. Im Angebot finden Sie Klammern mit elastischen Dichtungen.

Klammern und Ringe werden verwendet für:

  • Erhöhung der Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit der Befestigung von Rohrverbindungen, insbesondere im Falle einer Muffenverbindung;
  • Befestigung von instabilen und ausgedehnten Wasser-, Heizungs- und Abwasserrohrleitungen an der Decke, an Wänden oder am Boden. Riser von Wasserversorgung und Abwasser sind verbindlich festgelegt.

Metallklammern für Wasserrohre haben folgende Vorteile:

  • Möglichkeit der Verwendung für die Befestigung von Rohrleitungen verschiedener Arten;
  • einfache Installation;
  • relativ niedriger Preis.

Die Klemme ist sehr einfach, aber zuverlässig und langlebig

In der Regel wird auf das Produkt eine Korrosionsschutzschicht aufgetragen, die die Lebensdauer erhöht und die ästhetischen Eigenschaften der gesamten Struktur verbessert. Die Produktion von Klammern wird von Gästen geregelt. Die Standards geben ihre wichtigsten Parameter an:

  • die maximale Belastung, die durch die Befestigung aufrechterhalten wird;
  • Grenzindikator des Anziehens;
  • Bandbreite und Dicke;
  • Durchmesser;
  • Metallzusammensetzung.

Gut zu wissen! Zusammen mit Befestigungselementen sind auch Reparaturklammern für Rohrleitungen mit Gummipuffern erhältlich. Mit ihrer Hilfe können Sie die Strömung in der Abzweigleitung schnell blockieren, ohne vorher den Flüssigkeitsstrom und seine Entwässerung zu blockieren.

Arten von Klemmhalterungen

Die Klassifizierung von Metallstahlklemmen erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Material;
  • Form;
  • Verabredung;
  • das Vorhandensein von Dichtungen;
  • Fixierungsart.

Klammern können eine andere Art von Befestigung an der Oberfläche haben und unterscheiden sich in ihrem Zweck

Je nach Art der zu installierenden Rohrleitung können die dafür verwendeten Klammern unterschiedliche strukturelle Eigenschaften haben. Im Folgenden sind die wichtigsten Arten von Datenprodukten.

  1. Spiralklemme. Es wird verwendet, um verstärkte Teile des Aquädukts zu verbinden. Kann eine Wende machen, sowohl im Uhrzeigersinn als auch dagegen.
  2. Kraftklemme Der Zweck eines solchen Produkts besteht darin, verstärkte Schläuche, flexible und starre Hülsen und rechteckige und kreisförmige Rohrleitungen zu verbinden. Der empfohlene Anwendungsbereich - Installation der unter Druck stehenden Systeme: hydraulische pneumatische Antriebe, Pumpen. Die Konstruktion einer solchen Metallklammer zur Befestigung von Rohren ist ein Stahlband mit einer Klemmkomponente.
  3. Verstärkte Befestigungselemente. Es dient zur Befestigung von druckbeaufschlagten Schläuchen mit dicken Wänden oder mit Verstärkungen.
  4. Drahtbefestigung. Anwendungsbereich - Befestigung von erschütterungsgeprüften Schläuchen und dünnwandigen Spiral- oder Wellrohren. Das Design besteht aus einem oder mehreren Stahlringen, deren Anziehen durch einen speziellen Mechanismus erfolgt.
  5. Wurmklemme Es dient zur Befestigung von Rohren und Schläuchen an Orten mit hoher Vibration sowie in Heizungsanlagen und Wasserleitungen. Die Konstruktion umfasst einen Metallstreifen, auf dem sich ein Pfad mit Zähnen und eine Schraube (Schraube) zum Anziehen befindet.
  6. Rohrschelle. Es wird verwendet, um Rohre eines bestimmten Abschnitts der technischen Kommunikation auf eine offene Art und Weise mit dem Ziel zu fixieren, seinen Standort zu fixieren. Außerdem reduziert die Verwendung solcher Teile die Belastung, die auf das Innere der Rohrleitung einwirkt. Es ist ein verbunden zwei Klammern oder ein Schneidring mit Befestigungselementen.
  7. Federklemme. Anwendungsbereich - Befestigung von Bauteilen mit thermischer Ausdehnung. Das heißt, es ist wichtig, eine Stahlfederklemme zur Befestigung von Rohren für die Warmwasserversorgung und Heizung zu verwenden.

Hauptmerkmale

Oben wurden andere Kriterien genannt, auf deren Grundlage solche Produkte in bestimmte Typen unterteilt werden. Betrachten Sie sie genauer.

Edelstahl-Befestigungen sind am haltbarsten, da sie nicht korrodieren.

Material. Verzinkter und rostfreier Stahl wird als Rohstoff für die Herstellung von Metallprodukten verwendet. Die einfachste Art von Schlauchschellen zur Befestigung von Edelstahlrohren sind zweiteilige Modelle. Verzinkte Teile sind die gleichen Klammern aus kaltgewalztem Stahl. Sie werden verwendet, um einen Zweig der technischen Kommunikation auf einer horizontalen Ebene zu befestigen oder einen Schlauch zu befestigen.

Beachten Sie! Rohrbefestigungen werden auf der Basis von dichteren Materialien realisiert, die mit Nickel-Querfasern verstärkt sind.

Art der Fixierung. Die Befestigung der Rohrschelle ist fest (starr) oder beweglich. Im ersten Fall ist das Befestigungselement nicht in der Lage, sich von dem Punkt seiner Installation weg zu bewegen. Halterungen werden fest verschraubt und an einer Wand, einem Boden oder einer Decke befestigt. Diese Methode der Fixierung wird an Verzweigungsstellen sowie an Biegungen von Kaltwasserversorgungssystemen verwendet. Gebrauchte Befestigungselemente, die das statische Rohr sichern und die maximale Belastung aushalten können.

Die bewegliche (schwimmende) Befestigung wird für Warmwasserversorgungs- und Heizungsrohrleitungen verwendet, die ihre geometrischen Parameter unter dem Einfluss der hohen Temperatur nach oben ändern. Klammern mit beweglicher Fixierung verhindern diesen Prozess nicht. Sie bieten in kleinen Grenzen Längsverschiebungen von Rohren. Diese technische Lösung erlaubt jedoch keine seitlichen Abweichungen von der Achse.

Form. Es gibt drei strukturelle Hauptformen von Metallstahlklammern:

  • Ring abnehmbar. Es öffnet sich einerseits und hat andererseits ein bewegliches Gelenk. Befestigung der Befestigungselemente nach der Installation erfolgt mit einem Bolzen;
  • zwei Halbringe haben die gleiche Größe. Sie sind durch Bolzen oder Bolzen miteinander verbunden;
  • U-förmiger Bügel. Es kann innen komplett aus Metall oder gummiert sein.

Im Verkauf können Sie Doppelklammern für Wasserrohre sehen. Mit ihrer Hilfe werden nahe gelegene Rohrleitungen bequem befestigt.

Dichtung Innerhalb der Stahlklemme kann ein Streifen mikroporösen Gummis sein. Aus den Vorteilen solcher Produkte lohnt es sich hervorzuheben:

  • Beim Durchgang durch das Rohr der Arbeitsumgebung werden die resultierenden Vibrationen gelöscht;
  • Geräuschpegel während des Betriebs der Pipeline wird reduziert;
  • erhöhte Dichtheit der Gelenke.

Gummidichtung hilft, Geräusche während des Pipelinebetriebs zu verringern

Befestigungselemente mit Dichtungen sorgen für eine dauerhafte und zuverlässige Fixierung. Sie haben nur ein Minus - höhere Kosten.

Die Abmessungen von Metall-Stahlklemmen für die Befestigung von Rohren der gängigsten Typen finden Sie in der folgenden Tabelle.

Arten von Rohrschellen

Rohrschellen sind ein fester Bestandteil von Wasserleitungen, Abwasserrohren und Heizungssystemen. Trotz des einfachen Designs und der minimalen Kosten spielen Klammern eine wichtige Rolle bei der Anordnung von Netzwerken, der Konstruktion und Verlegung von Kommunikation.

Designmerkmale und Zweck

Die Klemmen sind in Form von abgerundeten Platten ausgeführt, die sich um das Rohr wickeln und mit Schrauben halten. Für eine dichtere Befestigung der Rohrleitung und zur Verringerung der mechanischen Belastung der Befestigungselemente sieht die Konstruktion Dichtungsdichtungen vor, die aus geformtem Gummi oder Lebensmittelgummi hergestellt sind. Es umschließt die Rohrleitung gleichmäßig und schützt sie vor Beschädigung beim Anziehen der Klammern. Bei einigen Modellen haben die Befestigungsmuttern auch Dichtungen und Dichtungselemente, wodurch die Elemente enger aneinander passen.

Die Verwendung von Klammern ist sehr umfangreich. Die Elemente werden zur zuverlässigen Befestigung von Wasser- und Heizungsrohren an den Wänden verwendet, was der Struktur eine vollständige Unbeweglichkeit verleiht und oft eine notwendige Bedingung für die Organisation der Kommunikation ist. Klemmen werden häufig als Dichtungsklammern verwendet, die an schwachen Verbindungen und Leckstellen angebracht sind. Klammern drücken die Dichtungen fest an die beschädigte Stelle und beseitigen Leckagen. Produkte können vertikalen und horizontalen Rohrleitungen überlagert und bei allen Temperatur- und Feuchtigkeitsindikatoren installiert werden. Aufgrund der Gummidichtung werden Modelle häufig zum Erden des Wasserleitungssystems verwendet.

Oft mit Hilfe von Klammern blockieren Sie das Loch von der Bindung, dessen Notwendigkeit im Moment nicht mehr besteht. Das Detail kommt den Korrosionsschäden, den Rissen der kleinen und mittleren Größe gut zurecht und ist bei den Brüchen der Rohre unersetzbar. In diesen Fällen wird eine spezielle Art von Klemmen verwendet, die an den Wänden oder Decken befestigt werden und den beschädigten Bereich stützen. Befestigungselemente können an Rohrleitungen aus Stahlbeton, Kunststoff, Gusseisen, Stahl, Kupfer und Aluminium installiert werden und können den Schweißprozess ersetzen. Die einzige Einschränkung bei der Verwendung von Klemmen ist ihre Installation an den Kreuzverbindungen und gekrümmten Abschnitten der Rohrleitung. Bei solchen krummlinigen Konstruktionen ist die Verwendung von Klammern ineffizient.

Der Hauptunterschied zwischen den Klemmen von Armaturen und anderen geformten Teilen der Rohrleitung ist der Zeitpunkt ihrer Installation. Und wenn andere Elemente während ihrer Bildung in das System eingebaut werden, werden die Klammern an der bereits fertiggestellten Struktur installiert und vervollständigen die Phase ihrer Installation. Eine der wichtigen Betriebseigenschaften der Klammern ist ihre Fähigkeit, eine Längsbewegung der Rohre aufgrund der linearen Ausdehnung zu ermöglichen. Eine seitliche Verschiebung ist jedoch nicht möglich. Aufgrund dieser Qualität kann die Pipeline auf Änderungen der Temperatur im Netzwerk reagieren, während sie eine feste und starre Struktur bleibt.

Trotz der relativen Einfachheit des Geräts gelten für alle Arten von Klemmen strenge Anforderungen an GOST. Dies ist auf die funktionelle Bedeutung der Modelle und deren signifikanten Einfluss auf die Gesamtfestigkeit der Kofferraumsysteme zurückzuführen. Für jede Art von Verbindungselementen haben ihre eigenen Standards. So regelt die Kennzeichnung 24137 80 eine Reihe von Anforderungen an Metallprodukte in Form eines Hufeisens, eines Rings und zweier Halbringe. Das Dokument legt detailliert die Größen, die Stahlsorte, die maximal zulässige Belastung und den Wert der Grenzstraffung fest. Jedes Produkt muss eine Befestigung in Form eines selbstschneidenden Bolzens, eines Kunststoffdübels oder einer Verbindungsmutter enthalten. Polymermodelle erfüllen die Anforderungen von GOST 17679 80, die auch die Designmerkmale und Merkmale der Verwendung von Kunststoffprodukten ausdrückte.

Arten

Klammern werden auf dem Baumarkt in einer breiten Palette präsentiert. Modelle werden in einer Vielzahl von Größen hergestellt und sind nach Eigenschaften wie der Art der Befestigung, dem Vorhandensein eines Dichtmittels, der Form, dem Herstellungsmaterial und dem Verwendungszweck unterteilt.

Entsprechend der Materialherstellung sind die Produkte in Kunststoff und Stahl unterteilt. Darüber hinaus können die Stahlelemente mit oder ohne Verzinkung hergestellt werden. Im Vergleich zu Kunststoffmodellen gelten Stahlklammern als beliebter und beliebter. Dies ist aufgrund der niedrigen Kosten der Produkte, gute Zugfestigkeit des Metalls und hohe Festigkeit. Der Nachteil von Metallklammern ist der geringe Widerstand von nicht galvanisierten Modellen gegenüber korrosiven Prozessen. Daher sollten Sie in Fällen, in denen die Installation von Klemmen in übermäßig feuchten Räumen geplant ist, Modelle aus rostfreiem Stahl oder Klemmen, die mit Zink beschichtet sind, wählen.

Kunststoffoptionen zeichnen sich durch erhöhte Elastizität, hohe Vibrationsfestigkeit und die Möglichkeit einer beweglichen Fixierung aus. Modelle können zur Befestigung einer Rohrleitung mit einem Durchmesser von nicht mehr als 10 cm verwendet werden.

Kunststoffschellen sind nicht für Reparaturen geeignet. Die Nachteile der Modelle sind die Unmöglichkeit ihrer Verwendung als Suspension, wenn die Rohrleitung gebrochen ist, sowie die geringe Dehnungsbeständigkeit.

Je nach den ihnen zugewiesenen Aufgaben sind die Klemmen in Spiral-, Strom-, Draht-, Wurm-, Rohr- und Zapfenlochoptionen unterteilt.

Die Spiralklemme ist ein relativ gebräuchliches Gerät und dient zur starren Befestigung von Rohren im System.

Power hat die Form eines Bandes mit Löchern für Bolzen und ist unentbehrlich bei Arbeiten auf Autobahnen mit hohem Arbeitsdruck, an Pumpstationen, pneumatischen und hydraulischen Systemen.

Drahtklemmen werden in Form von einem oder mehreren Ringen aus Stahl präsentiert, die mit Befestigungsschrauben ausgestattet sind. Das Modell ist für Wellrohre konzipiert und ist für ihre Fixierung bei starken Bewegungen unverzichtbar.

Das Schneckenmodell ist ein Stahlband mit einer Schiene, die mit Zähnen und Schrauben zum Festziehen ausgestattet ist. Das Modell wird bei der Anordnung von Heizungssystemen sowie als Befestigungsmechanismus für stark vibrierende Rohrleitungen verwendet.

Rohrschellen werden in Form von Ringen mit Klammern dargestellt und werden installiert, um die Rohrleitung in Fällen zu sichern, in denen es notwendig ist, die inneren Spannungen in dem System während der Reparatur zu reduzieren.

Die Federzange hat eine eher enge Spezialisierung und wird bei Rohren verwendet, die einer linearen Ausdehnung unterliegen.

Einsteck- oder Sattelklemmung mit einem Gewindebohrer ist ein komplexerer Mechanismus und ist für die Installation in den Verzweigungspunkten der Rohrleitung vorgesehen. Der Hauptunterschied zu herkömmlichen Modellen ist das Vorhandensein einer Kupplung mit Gewindedüsen, die es ermöglicht, die Klemme in das System einzubauen und kurzfristig eine zusätzliche Abzweigung anzuschließen. Die Dichtheit einer solchen Verbindung wird durch eine Dichtung in der Klemme und aus profiliertem Gummi gewährleistet.

Swivel-Modelle, auch als Scharnierverriegelungen bekannt, dienen zur Montage von Gerüsten und werden zur Befestigung von Diagonalstreben verwendet. Dank der schwenkbaren Manschetten können alle Elemente in jedem beliebigen Winkel befestigt werden, was zusätzliche strukturelle Festigkeit und Stabilität gewährleistet.

Arm für Rohre - optimale Unterstützung, Befestigung und Auswahl ihrer Durchmesser (70 Fotos)

Die ordnungsgemäße Installation der Rohrleitung erfordert die Verwendung spezieller Befestigungselemente. Sie machen die Installation von externen Systemen. Die Palette der Verbindungselemente ist sehr unterschiedlich. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Option in einem bestimmten Fall erforderlich ist.

Eine der beliebtesten heute ist eine Halterung für die Montage von Rohren, mit der Sie eine zuverlässige Fixierung unter Beachtung der Technik erreichen können. Die Konsolen sind die tragenden Teile für die hochwertige Montage von Strukturen an Wänden, Boden und Decke.

Die Konstruktionsmerkmale von Verbindungselementen können unterschiedlich sein, da dies durch die Besonderheiten der Arbeit bestimmt wird. Seine Funktion ist die mechanische Beständigkeit gegen jegliche Scherung und Absplitterung.

Funktionen der Verwendung

Zur zuverlässigen Befestigung von Rohrleitungen verschiedener Durchmesser werden Klammern verwendet. Häufig werden sie in der Produktion eingesetzt, wenn in Werkstätten Wasser- oder Luftversorgungssysteme installiert werden müssen. Die Gebrauchseigenschaften der betrachteten Befestigungselemente sind sehr gut, sie sind jedoch kein unabhängiges Element. Zusätzlich verwendete Klammern, verschiedene Stützen und Aufhängungen.

Einer der Hauptvorteile von Rohrschellen ist ihre einfache Installation. Das Verfahren erfordert keine besonderen Fähigkeiten, es ist leicht für die erste Person, es zu handhaben. Der Vorteil ist ein hohes Maß an Festigkeit, so dass das Produkt beeindruckenden Belastungen standhält, ohne die ursprünglichen Eigenschaften zu verlieren.

Darüber hinaus sind Verbindungselemente für ihre Dauerhaftigkeit berühmt und bewältigen die ihr anvertraute Aufgabe während der gesamten Betriebszeit der festen Struktur. Metallbefestiger sind vernickelt, wodurch eine hohe Beständigkeit gegen korrosive Prozesse erreicht wird.

Bei der Montage in einer Mauer aus Beton oder Ziegel werden in Verbindung mit den Konsolen Kunststoffdübel verwendet, die mindestens 25 mm ausgespart sind. Das Befestigungselement selbst wird in den eingebauten Dübel eingeschraubt. Bei Montage auf einer Metalloberfläche werden auch Bolzen, Nieten oder Schweißgeräte verwendet.

Arten von Verbindungselementen

Die Frage, welche Klammer besser ist, stellt sich sicher in einem bestimmten Stadium der Konstruktion oder Reparatur. Um dies zu beantworten, ist es notwendig, eine klare Vorstellung von den Eigenschaften der kommenden Arbeit und Rohrparameter zu haben.

Im Falle eines großen Durchmessers der letzteren wird ihr beträchtliches Gewicht empfohlen, Doppelverschlüsse zu verwenden. Für kleine Rohre sind einzelne Elemente gut geeignet.

Die Installation der Rohrleitung erfolgt in der Regel mit Metallhaltern aus dauerhaftem Stahl. Es ist möglich, direkt auf der Oberfläche zu montieren. Die Wahl der Stahlhalter wird direkt von den Konstruktionsmerkmalen, dem Grad der zukünftigen Belastung, bestimmt.

Um die Pipeline auf zwei Arten zu fixieren - starr oder lose. Die starre Montage erfolgt an Orten mit hoher Belastung, bei denen die Gefahr besteht, dass die Integrität der Konstruktion verletzt wird.

Eine freie Befestigung ist notwendig, wenn die Wärmeausdehnung des Materials auftritt. Halterungen für Heizungsrohre ermöglichen es ihnen, sich während des Ausbaus frei im Befestigungselement zu bewegen, aber das gesamte System sicher an der Wand zu befestigen.

Die Halterungen können je nach Verwendungszweck aus Metall oder Kunststoff bestehen. Sie sind jedoch unterteilt in massiv (einteilig) und zusammengesetzt (abnehmbar).

Die Befestigung von Schwermetallrohrleitungen erfolgt mit Hilfe von Halterungen mit einem auf eine bestimmte Oberfläche geschraubten Stift, in dessen Nähe sich die Rohrleitung selbst befindet.

Es gibt Modelle von Rohrhalterungen mit Gummidichtungen, um mechanische Beschädigungen beim Spannen zu vermeiden. Die Durchmesser der Befestigungselemente sind vielfältig und passen zu fast jedem Rohr. Der Größenbereich reicht von 14 mm bis 540 mm.

Abstand zwischen Befestigungselementen

Polypropylenrohre müssen mit einer bestimmten Stufe an der Wand befestigt werden, die von ihrem Durchmesser und ihrer Temperatur abhängig ist.

Wenn die Luft im Raum erwärmt wird, führt das Kühlmittel im System unvermeidlich zu einer thermischen Ausdehnung, aus der es selbst bei Verwendung von verstärkten Rohren nicht mehr entfernt werden kann. Die Installation der Heizungsanlage kann leicht mit Kunststoffrohrhalterungen durchgeführt werden.

Darüber hinaus muss der Abstand zwischen den Verbindungselementen einem bestimmten Standard entsprechen, der auf der Grundlage langjähriger Betriebserfahrung entwickelt wurde. Am Beispiel einer Polypropylenrohrmarke PN 20 sind die Unterschiede leicht zu erkennen. Bei einem Rohrdurchmesser von 25 mm und einer Kühlmitteltemperatur im System von 20 ° C sollte der Montageschritt nicht mehr als 1 m betragen.

Wenn die Temperatur des Kühlmittels auf 80 ° C ansteigt, sollte der Abstand 85 cm nicht überschreiten.Weitere detaillierte Informationen können leicht in den entsprechenden Tabellen gesehen werden.

Ein kompetenter Ansatz bei der Auswahl der Halterungen und die Einhaltung der gesamten Installationstechnik garantieren eine dauerhafte und zuverlässige Befestigung des Rohrleitungssystems.

Bevor Sie in einem Online-Shop einkaufen oder Befestigungselemente bestellen, sollten Sie das Foto der Rohrhalterungen sorgfältig durchlesen. Dank diesem können Sie die passende Option in der ganzen Produktpalette leicht wählen.

Befestigungselemente für Rohre - 5 Hauptoptionen, die heute verwendet werden

Ohne Befestigungselemente ist es unmöglich, Rohrleitungen zu verlegen - von der Wasserversorgung und Heizung bis zum Abwassersystem. Ich werde Ihnen zeigen und zeigen, welche Produktoptionen in einer bestimmten Situation am besten verwendet werden und wie man Rohre damit befestigen kann. Sie müssen nur den Typ auswählen, der am besten zu Ihren Bedingungen passt, und mithilfe der Tipps aus dem Artikel das System schnell und effizient installieren.

Auf dem Foto: Es gibt viele mögliche Optionen, aber nicht alle sind für den häuslichen Gebrauch geeignet.

Beschreibung der einzelnen Optionen

Wir werden die wichtigsten Produkttypen verstehen und die Vor- und Nachteile jedes einzelnen Produkts berücksichtigen. Ich werde Ihnen von meiner eigenen Anwendungserfahrung erzählen, zumal ich mich in meiner Praxis sehr oft mit Verbindungselementen für die Pipeline beschäftigt habe und über jede Version viel praktische und keine theoretischen Informationen erzählen kann.

Option 1: Metallklammern

Diese Option wird in verschiedenen Bereichen verwendet.

Diese Option ist die vielseitigste von allen und kann sowohl für dünnste Rohre als auch für Produkte mit großem Durchmesser verwendet werden. Wir werden uns mit dem Design von Produkten beschäftigen, zumal es für die kleinsten und größten Optionen gleich ist:

Die Stufenmutter mit zwei Gewindearten ist durch ihre große Länge leicht zu unterscheiden.

Der Vorteil dieser Option kann Zuverlässigkeit und Haltbarkeit sein, ein Minus - nicht sehr attraktives Aussehen, drinnen solche Elemente sehen nicht sehr gut aus.

Der Preis der Produkte ist ziemlich demokratisch, so dass eine Option von 32-35 mm Größe ungefähr 15 Rubel pro Satz kostet, und ein größeres Produkt, zum Beispiel eine 210-219 mm Klammer, kostet ungefähr 90 Rubel.

Lassen Sie uns herausfinden, wie man mit Hilfe solcher Knoten aus dem Rohr montieren kann. Unten ist ein Diagramm des Prozesses, mit dem die Werke leicht zu verstehen sind:

Es sieht wie eine Abfolge von Werken aus

  • Zuerst müssen Sie an der Wand eine Linie halten, entlang der das Rohr montiert wird. Danach müssen Sie die Position der Klammern markieren, sie werden normalerweise alle 50 cm platziert, wenn sich das Design gedreht hat, werden diese Bereiche weiter verbessert. Klammern müssen nicht näher als 150 mm zu den Ecken platziert werden;
  • Bohren Sie mit einem Perforator Löcher für Dübel, wenn der Bolzen einen Durchmesser von 8 mm hat, dann wird ein Dübel für 12 mm verwendet, und wenn Sie eine Variante mit einem Durchmesser von 10 mm haben, ist es besser, einen Dübel 14 mm zu verwenden;

Mit dem Anschlag können Sie den Grad der Vertiefung in der Wand einstellen, was sehr praktisch ist

  • Weiter werden die Dübel in die Löcher eingetrieben und die Stehbolzen eingeschraubt, danach werden die Schellen angeschraubt (Bolzen mit bereits fixierten Klemmen können eingeschraubt werden, es gibt keinen großen Unterschied), die Konstruktion sollte senkrecht zum zukünftigen Rohr sein;
  • Eine Schraube wird herausgeschraubt, der obere Halbring wird zurückgezogen (verliere nicht die Dichtung, die zwischen den Hälften steht), wonach ein Rohr in die Konstruktion eingesetzt wird. Der Halbring wird an seine Stelle gesetzt und mit einer Schraube verdreht, wobei die Arbeit als erfolgreich abgeschlossen angesehen werden kann.

Besonders verantwortungsvolle Konstruktionen verwenden Doppelklemmen.

Option 2: Kunststoffklammern

Dieses Element ist auch für fast alle Menschen bekannt, weil mit Hilfe solcher Einheiten die überwiegende Mehrheit der Polypropylenrohre, die in der Heizung und Wasserversorgung weit verbreitet sind, befestigt sind. Was die Hauptmerkmale der Produkte dieser Art betrifft, sind sie:

  • Das Material der Herstellung ist Polystyrol - ein langlebiges und zuverlässiges Material, das die Haltbarkeit der Verbindungselemente und ihre Widerstandsfähigkeit gegen schädliche Einflüsse gewährleistet;
  • Designs sind Einzel- und Doppel, der zweite Typ ist ideal für Rohrleitungen, wo es parallel heißen und kalten Wasserversorgung gibt. Dieses Design ermöglicht es Ihnen, den Arbeitsablauf zu beschleunigen und die Rohre perfekt zu verlegen, da der Abstand zwischen ihnen immer gleich ist.

Die doppelte Version wird sehr oft verwendet.

  • Auch wenn Sie einzelne Elemente haben, können Sie sie dank der speziellen Rillen auf den Produkten in das Design falten. Mit Hilfe von Verbindungsknoten können Sie Elemente mit verschiedenen Durchmessern kombinieren, was sehr, sehr praktisch ist, wenn Sie die Kommunikation verlegen;

Spezielles Design ermöglicht die schnelle und sichere Verbindung von Elementen

  • Der Durchmesser der Elemente variiert von 16 bis 50 mm, das heißt, sie sind für die Verwendung in Leichtbaustrukturen vorgesehen;
  • Was die Konstruktion betrifft, können die Elemente in Form von Klammern vorliegen, die mit Hilfe von Dübeln und selbstschneidenden Schrauben an der Wand befestigt werden und als feste Einheit hergestellt werden können, in der sich bereits ein Dübel befindet, was die Installation erheblich vereinfacht.

Eine großartige Option für schnelles Arbeiten.

Was die Kosten betrifft, kostet der Clip für die Befestigung der Rohre von eineinhalb Rubel und mehr, in einigen Regionen kann der Preis noch niedriger sein. Das heißt, Sie werden die großen Ausgaben nicht übernehmen.

Die Befestigung von Rohren mit Clips ist nicht schwierig:

  • Die Anordnung der zukünftigen Position der Clips wird gemacht, es ist wichtig, diese Arbeit genau und sorgfältig auszuführen, um die zusätzlichen Löcher nicht zu bohren;
  • Das weitere Bohren erfolgt mit einem Perforator mit einem Bohrer mit einem Durchmesser von 8 oder 10 mm, abhängig von der Größe der verwendeten Dübel;
  • Danach werden die Dübel in die Löcher eingeführt und die Klammern werden angebracht, die Schrauben müssen sorgfältig eingeschraubt werden, so dass das Abstandsteil sicher in der Wand befestigt ist;
  • Endlich rastet das Rohr im Clip ein, das ist mit wenig Aufwand erledigt. Wenn es richtig gemacht wird, wird Ihr Design ordentlich und haltbar sein.

Der Clip ist eine einfache, aber sehr zuverlässige Einheit zur Befestigung des Rohres

Option 3: Rohrschellen

Diese Option ähnelt Clips, hat jedoch ihre eigenen Eigenschaften:

  • Der Hauptunterschied dieser Produktgruppe ist ein geschlossenes Design, dh Sie rasten das Rohr nicht ein, sondern befestigen es sicher. Dies gibt dem System zusätzliche Sicherheit, was besonders für vertikale Abschnitte der Pipeline wichtig ist.

Die Klemme sorgt für eine sicherere Befestigung des Rohres

  • Die Konstruktion kann von zwei Arten sein, die erste Option ist oben gezeigt und ist ein System, bei dem die Schraube gleichzeitig den Dübel in der Wand fixiert und die Befestigung des Rohrs klemmt. Der zweite unterscheidet sich dadurch, dass der Schnappteil nicht mit der Schraube verbunden ist, und um das Rohr zu entfernen, ist es nicht notwendig, die Befestigungselemente abzuschrauben, was bei der Reparatur und Wartung sehr praktisch ist;

Diese Option ist praktischer, wenn das Rohr entfernt werden muss.

  • Es gibt eine dritte Option - Knoten, zu denen Stecker zusätzlich gekauft werden. Ihr Plus ist, dass sie weniger kosten und wenn Sie Dübel haben, können Sie sparen;

Diese Option ist auch sehr beliebt.

Sehr oft wird diese Art von Produkt als ein Clip mit einem Clip bezeichnet, im Prinzip ist der Name nicht so wichtig, die Hauptsache ist zu verstehen, was Sie brauchen und wählen Sie genau die Option, die für das beste Ergebnis geeignet ist. Was die Kosten betrifft, variiert es zwischen 2 und 12 Rubel, je nach Design und Hersteller.

Meistens wird diese Option als Befestigungselement für Metall-Kunststoff-Rohre verwendet, da es Ihnen ermöglicht, die Position der Struktur sicher zu fixieren.

Dank der Verschlüsse können Sie das Metall-Kunststoff-Rohr in der gewünschten Position fixieren

Bei der Installation ist alles ganz einfach: Es unterscheidet sich nicht von der oben beschriebenen Version der Produkte. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie den Halter öffnen müssen, bevor Sie das Rohr installieren, und ihn dann sicher einrasten.

Achten Sie beim Kauf besonders auf die Qualität der Riegel. Ich bin auf billige Möglichkeiten gestoßen, bei denen Plastik nach 2-3 Öffnungen und Verschlüsse knackt.
Es ist wichtig, dass das Material nicht spröde ist.

Option 4: Rohrhalterungen

Diese Option hat viele Funktionen:

  • Die Produkte sind aus verzinktem Metall, was ihnen besondere Stärke und Haltbarkeit verleiht. Sie kommen dort zum Einsatz, wo Zuverlässigkeit und Langlebigkeit höchste Priorität haben. Achten Sie bei der Auswahl auf die Dicke des Metalls: Je größer es ist, desto größer ist die Belastung, der das Element standhalten kann;
  • Die klassische Version ist eine Doppel-Kralle Halterung für die Befestigung von Rohren, dies ist ein sehr einfaches Produkt, das ein gebogenes Element auf beiden Seiten ist, von denen es Laschen gibt, um das Rohr an der Wand zu befestigen. Das Wichtigste ist hier, das Design des gewünschten Durchmessers zu wählen;

Solche Produkte werden seit mehr als einem Jahrhundert verwendet.

  • Die zweite Option ist der P-förmige Bügel, ein Produkt, bei dem beide Enden zu einer Öse verbunden sind, durch die es befestigt wird. Solche Elemente eignen sich gut zum Befestigen von Rohren, Schläuchen, Wellungen und mehr. Die Größen variieren in einem weiten Bereich: solche Klammern können einen Durchmesser von 10 bis 120 mm haben;

R-förmiger Bügel - einfache und zuverlässige Art der Befestigung

  • Eine Einpfotenhalterung zum Anbringen eines Rohrs an einer Wand wird verwendet, wenn die Lasten gering sind.

Mit dieser Option können Sie das Rohr mit einem geringen Gewicht gegen die Wand drücken

Bei Bedarf können alle Halterungen mit einer Gummidichtung ausgestattet werden, um Vibrationen von Rohrleitungen und eine zuverlässigere Befestigung der Elemente zu vermeiden.

Gummidichtung macht die Rohrinstallation viel zuverlässiger.

Was die Kosten anbetrifft, variiert es in einem ziemlich breiten Bereich, so kostet eine Zweigelenkhalterung für einen 25 mm Rohrdurchmesser 4-5 Rubel, und eine R-förmige Version der gleichen Größe wird ungefähr 9 Rubel kosten. Einbeinige Optionen kosten fast genauso viel wie zweibeinige.

Die Installation ist nicht kompliziert, für die Arbeit ist es notwendig, zusätzlich Dübel zu kaufen, wenn die Basis aus Holz ist, dann genügen gewöhnliche selbstschneidende Schrauben der entsprechenden Größe.

Wenn kein Befestigungselement zur Hand ist, kann die P-förmige Halterung aus einem Blechstreifen hergestellt werden, der in der Größe gebogen werden kann.

Option 5: Ankerklammern und Dübelhaken

Diese Produktgruppe wird am häufigsten in Systemen mit wasserbeheizten Böden verwendet und hat ihre eigenen Eigenschaften:

  • Die Dübelhaken fixieren ein oder zwei Rohre auf einmal, benötigen keine selbstschneidenden Schrauben zur Befestigung, das Distanzstück verstopft einfach in ein vorgebohrtes Loch und erlaubt aufgrund seiner Form kein Herausspringen der Klemme;

Diese Option ist sehr einfach zu benutzen, was von vielen Spezialisten geschätzt wurde.

  • Ankerklammern sind ausschließlich für Fußbodenheizungen bestimmt und sind Befestigungen mit einer speziellen Form des Schaftes, die es Ihnen erlauben, es frei in das Loch einzuführen, aber es ist ziemlich schwierig, es zurückzubekommen. Produkte sind für die Befestigung von Rohren in der Isolierschicht bestimmt;

Mit dem Befestigungsbügel können Sie die Fußbodenheizungsrohre schnell und sicher befestigen

  • Es ist sehr wichtig, dass die Produkte aus strapazierfähigem schlagfestem Polystyrol bestehen, sonst brechen Sie die Hälfte der Elemente während der Befestigung.

Die Kosten für solche Produkte sind gering - etwa 2 Rubel pro Stück, aber Sie brauchen eine Menge von ihnen. Was den Befestigungsprozess angeht, ist es einfach: Löcher werden gemacht, danach werden die Befestigungen angebracht und gepresst, das ist das Ende der Arbeit. Es besteht keine Notwendigkeit für Anweisungen, da alles klar ist, ist es wichtig, alles sorgfältig zu tun und nicht auf die Anzahl der Befestigungselemente zu sparen, sollte das Design sehr sicher befestigt werden.

Diese Halterung für Kunststoffrohre ist in Fußbodenheizungssystemen unverzichtbar.

Dübelhaken können auch an Wänden verwendet werden, aber sie sind nicht für schwere Lasten ausgelegt, daher können nur Leichtbaustrukturen auf diese Weise befestigt werden.

Fazit

Natürlich sind die Befestigungsmöglichkeiten viel mehr, ich habe über die am häufigsten verwendeten gesprochen. Alle in Betracht gezogenen Optionen können verwendet werden, wenn Sie mit Ihren eigenen Händen arbeiten, dafür benötigen Sie keine besonderen Fähigkeiten und müssen kein spezielles Werkzeug verwenden.

Das Video in diesem Artikel wird detaillierter über einige wichtige Nuancen berichten, die in der Rezension besprochen wurden und hilft, das Thema noch besser zu verstehen. Wenn dir etwas nicht klar ist, kannst du gerne Fragen in die Kommentare schreiben.

Arten von Rohrschellen

Rohrschellen sind ein fester Bestandteil von Wasserleitungen, Abwasserrohren und Heizungssystemen. Trotz des einfachen Designs und der minimalen Kosten spielen Klammern eine wichtige Rolle bei der Anordnung von Netzwerken, der Konstruktion und Verlegung von Kommunikation.

Designmerkmale und Zweck

Die Klemmen sind in Form von abgerundeten Platten ausgeführt, die sich um das Rohr wickeln und mit Schrauben halten. Für eine dichtere Befestigung der Rohrleitung und zur Verringerung der mechanischen Belastung der Befestigungselemente sieht die Konstruktion Dichtungsdichtungen vor, die aus geformtem Gummi oder Lebensmittelgummi hergestellt sind. Es umschließt die Rohrleitung gleichmäßig und schützt sie vor Beschädigung beim Anziehen der Klammern. Bei einigen Modellen haben die Befestigungsmuttern auch Dichtungen und Dichtungselemente, wodurch die Elemente enger aneinander passen.

Die Verwendung von Klammern ist sehr umfangreich. Die Elemente werden zur zuverlässigen Befestigung von Wasser- und Heizungsrohren an den Wänden verwendet, was der Struktur eine vollständige Unbeweglichkeit verleiht und oft eine notwendige Bedingung für die Organisation der Kommunikation ist. Klemmen werden häufig als Dichtungsklammern verwendet, die an schwachen Verbindungen und Leckstellen angebracht sind. Klammern drücken die Dichtungen fest an die beschädigte Stelle und beseitigen Leckagen. Produkte können vertikalen und horizontalen Rohrleitungen überlagert und bei allen Temperatur- und Feuchtigkeitsindikatoren installiert werden. Aufgrund der Gummidichtung werden Modelle häufig zum Erden des Wasserleitungssystems verwendet.

Oft mit Hilfe von Klammern blockieren Sie das Loch von der Bindung, dessen Notwendigkeit im Moment nicht mehr besteht. Das Detail kommt den Korrosionsschäden, den Rissen der kleinen und mittleren Größe gut zurecht und ist bei den Brüchen der Rohre unersetzbar. In diesen Fällen wird eine spezielle Art von Klemmen verwendet, die an den Wänden oder Decken befestigt werden und den beschädigten Bereich stützen. Befestigungselemente können an Rohrleitungen aus Stahlbeton, Kunststoff, Gusseisen, Stahl, Kupfer und Aluminium installiert werden und können den Schweißprozess ersetzen. Die einzige Einschränkung bei der Verwendung von Klemmen ist ihre Installation an den Kreuzverbindungen und gekrümmten Abschnitten der Rohrleitung. Bei solchen krummlinigen Konstruktionen ist die Verwendung von Klammern ineffizient.

Der Hauptunterschied zwischen den Klemmen von Armaturen und anderen geformten Teilen der Rohrleitung ist der Zeitpunkt ihrer Installation. Und wenn andere Elemente während ihrer Bildung in das System eingebaut werden, werden die Klammern an der bereits fertiggestellten Struktur installiert und vervollständigen die Phase ihrer Installation. Eine der wichtigen Betriebseigenschaften der Klammern ist ihre Fähigkeit, eine Längsbewegung der Rohre aufgrund der linearen Ausdehnung zu ermöglichen. Eine seitliche Verschiebung ist jedoch nicht möglich. Aufgrund dieser Qualität kann die Pipeline auf Änderungen der Temperatur im Netzwerk reagieren, während sie eine feste und starre Struktur bleibt.

Trotz der relativen Einfachheit des Geräts gelten für alle Arten von Klemmen strenge Anforderungen an GOST. Dies ist auf die funktionelle Bedeutung der Modelle und deren signifikanten Einfluss auf die Gesamtfestigkeit der Kofferraumsysteme zurückzuführen. Für jede Art von Verbindungselementen haben ihre eigenen Standards. So regelt die Kennzeichnung 24137 80 eine Reihe von Anforderungen an Metallprodukte in Form eines Hufeisens, eines Rings und zweier Halbringe. Das Dokument legt detailliert die Größen, die Stahlsorte, die maximal zulässige Belastung und den Wert der Grenzstraffung fest. Jedes Produkt muss eine Befestigung in Form eines selbstschneidenden Bolzens, eines Kunststoffdübels oder einer Verbindungsmutter enthalten. Polymermodelle erfüllen die Anforderungen von GOST 17679 80, die auch die Designmerkmale und Merkmale der Verwendung von Kunststoffprodukten ausdrückte.

Arten

Klammern werden auf dem Baumarkt in einer breiten Palette präsentiert. Modelle werden in einer Vielzahl von Größen hergestellt und sind nach Eigenschaften wie der Art der Befestigung, dem Vorhandensein eines Dichtmittels, der Form, dem Herstellungsmaterial und dem Verwendungszweck unterteilt.

Entsprechend der Materialherstellung sind die Produkte in Kunststoff und Stahl unterteilt. Darüber hinaus können die Stahlelemente mit oder ohne Verzinkung hergestellt werden. Im Vergleich zu Kunststoffmodellen gelten Stahlklammern als beliebter und beliebter. Dies ist aufgrund der niedrigen Kosten der Produkte, gute Zugfestigkeit des Metalls und hohe Festigkeit. Der Nachteil von Metallklammern ist der geringe Widerstand von nicht galvanisierten Modellen gegenüber korrosiven Prozessen. Daher sollten Sie in Fällen, in denen die Installation von Klemmen in übermäßig feuchten Räumen geplant ist, Modelle aus rostfreiem Stahl oder Klemmen, die mit Zink beschichtet sind, wählen.

Kunststoffoptionen zeichnen sich durch erhöhte Elastizität, hohe Vibrationsfestigkeit und die Möglichkeit einer beweglichen Fixierung aus. Modelle können zur Befestigung einer Rohrleitung mit einem Durchmesser von nicht mehr als 10 cm verwendet werden.

Kunststoffschellen sind nicht für Reparaturen geeignet. Die Nachteile der Modelle sind die Unmöglichkeit ihrer Verwendung als Suspension, wenn die Rohrleitung gebrochen ist, sowie die geringe Dehnungsbeständigkeit.

Je nach den ihnen zugewiesenen Aufgaben sind die Klemmen in Spiral-, Strom-, Draht-, Wurm-, Rohr- und Zapfenlochoptionen unterteilt.

Die Spiralklemme ist ein relativ gebräuchliches Gerät und dient zur starren Befestigung von Rohren im System.

Power hat die Form eines Bandes mit Löchern für Bolzen und ist unentbehrlich bei Arbeiten auf Autobahnen mit hohem Arbeitsdruck, an Pumpstationen, pneumatischen und hydraulischen Systemen.

Drahtklemmen werden in Form von einem oder mehreren Ringen aus Stahl präsentiert, die mit Befestigungsschrauben ausgestattet sind. Das Modell ist für Wellrohre konzipiert und ist für ihre Fixierung bei starken Bewegungen unverzichtbar.

Das Schneckenmodell ist ein Stahlband mit einer Schiene, die mit Zähnen und Schrauben zum Festziehen ausgestattet ist. Das Modell wird bei der Anordnung von Heizungssystemen sowie als Befestigungsmechanismus für stark vibrierende Rohrleitungen verwendet.

Rohrschellen werden in Form von Ringen mit Klammern dargestellt und werden installiert, um die Rohrleitung in Fällen zu sichern, in denen es notwendig ist, die inneren Spannungen in dem System während der Reparatur zu reduzieren.

Die Federzange hat eine eher enge Spezialisierung und wird bei Rohren verwendet, die einer linearen Ausdehnung unterliegen.

Einsteck- oder Sattelklemmung mit einem Gewindebohrer ist ein komplexerer Mechanismus und ist für die Installation in den Verzweigungspunkten der Rohrleitung vorgesehen. Der Hauptunterschied zu herkömmlichen Modellen ist das Vorhandensein einer Kupplung mit Gewindedüsen, die es ermöglicht, die Klemme in das System einzubauen und kurzfristig eine zusätzliche Abzweigung anzuschließen. Die Dichtheit einer solchen Verbindung wird durch eine Dichtung in der Klemme und aus profiliertem Gummi gewährleistet.

Swivel-Modelle, auch als Scharnierverriegelungen bekannt, dienen zur Montage von Gerüsten und werden zur Befestigung von Diagonalstreben verwendet. Dank der schwenkbaren Manschetten können alle Elemente in jedem beliebigen Winkel befestigt werden, was zusätzliche strukturelle Festigkeit und Stabilität gewährleistet.