Unabhängige Installation von Gussstücken auf dem Dach

Dachgezeiten sind ein notwendiges Element, das sie vor Wasser schützen und die Lebensdauer der Struktur verlängern kann. Die Installation dieser einfachen Geräte benötigt nicht viel Zeit und kann unabhängig voneinander durchgeführt werden. Dazu müssen Sie nur den Anweisungen folgen und sich mit allem Notwendigen eindecken.

Die Hauptaufgabe dieses Strukturelements ist es, Feuchtigkeit in die richtige Richtung abzuleiten. Aufgrund der Ebbe wird der blinde Bereich des Hauses länger dauern, und das Fundament und die Wände werden keine überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen. Im Winter gibt es keine Eiszapfen, die, wenn sie aus großer Höhe fallen, schwere Verletzungen von Personen verursachen können. Bei Ebbe bekommt die Aufgabe ein vollständiges Aussehen. Sie können als Dekorationselement dienen oder im Gegenteil unsichtbar sein.

Was brauchst du eine Gosse?

Bevor Sie die Ebbe auf dem Dach mit Ihren eigenen Händen machen, müssen Sie alle notwendigen Materialien kaufen. Es ist besser, ein komplettes Set auf einmal zu kaufen. Es wird notwendig sein, Berechnungen durchzuführen: Sie müssen den Bereich der Rampe kennen und den Durchmesser der Rinne in Bezug darauf wählen. Die Formel ist einfach: 1 Quadrat. m Dach benötigt 1,5 Quadratmeter. sieh die Gosse. Zum Beispiel, wenn die Dachfläche 100 Meter ist, benötigen Sie eine Rinne 15 cm breit.

Montage Vorbereitungen

Die Installation von Ebbe auf dem Dach muss mit der Vorbereitung der notwendigen Werkzeuge und Strukturelemente beginnen. Es wird am bequemsten sein, Kunststoffteile zu montieren. Kauf benötigt folgende Gegenstände:

  • Rutsche: Die Länge sollte etwas kleiner als die Größe der Seite sein, auf der sie montiert ist. Nur für den Fall, Sie können ein wenig mehr Zeug kaufen.
  • Trichter.
  • Verbindungseinsätze: Sie benötigen so viel wie geplante Fugen in der Rinne. Dies wird durch die Länge der Dachrinne und die Dachlinie beeinflusst. Der Einsatz hilft auch, eine Rinnenverformung zu vermeiden. Es kann als Versteifung verwendet werden, wenn also die Verbindung von Elementen nicht benötigt wird, sind mehrere Einsätze immer noch einen Kauf wert.
  • Wenn Sie nicht planen, eine Ebbe mit geschlossenem Fluss für das Haus zu machen, müssen Sie Stecker kaufen.
  • Arme zu Ebbe: brauchen einen für jeden Meter Bauzeit.
  • Klammern zur Befestigung des Abflusses an der Wand.
  • Abflussrohr, gleich der Höhe des Hauses.

Ebbe für ein Dach, wenn es nicht gerade ist, muss eckige Verbindungselemente haben.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

Für die Installation eines Dachablaufs müssen folgende Werkzeuge zur Hand sein:

  • Schraubendreher.
  • Datei
  • Metall-Datei.
  • Bleistifte und Gebäudeebene.
  • Seil.

Der Ort, wo das Wasser vom Dach abgelassen wird, ist im Voraus vorbereitet. Es ist so gewählt, dass die Feuchtigkeit keine Unannehmlichkeiten verursacht: zum Beispiel sollten die Abflüsse den Bürgersteig oder Pflanzen, die auf dem Hof ​​gepflanzt sind, nicht überschwemmen. Wasser sollte keinen Zugang zum Fundament haben, um es zu spülen: Sie können es mit Hilfe von Regenwasserkanälen beseitigen. Wenn nicht, durchbrechen Sie die Wasserrille. Sie können ein Fass installieren, aber im Laufe der Zeit muss Wasser abgelassen werden.

Arbeitsablauf

Die Montage der Ebbe auf dem Dach erfolgt von Hand mit Markierung. Um dies zu tun, müssen Sie bestimmen, wo die Ebbe behoben wird. Installieren Sie zuerst den Trichter. Konzentrieren Sie sich darauf, können Sie eine Mittellinie zeichnen, die eine Leitlinie für den Rest der Arbeit wird. Die Halter sind auf beiden Seiten des Trichters angeordnet und gehen 15 cm davon ab.

Sie müssen den Trichter so installieren, dass das Wasser nicht auf die Mitte, sondern auf die Kante fällt. Dieser Trick ist nützlich für starke Niederschläge. Wenn Wasser in das Zentrum gelangt, muss es über die Struktur strömen. Die Rutsche sollte eine bestimmte Neigung haben. Diesen Neuling zu bekommen ist zunächst schwierig. Die Neigung sollte ungefähr 3 mm pro Meter der Struktur betragen: es ist notwendig, damit sich keine Flüssigkeit im Kanal ansammelt.

Bevor Sie die Ebbe auf dem Dach installieren, müssen Sie die Neigung der Dachrinne markieren. Dies erfordert eine lange Board- und Gebäudeebene. Verwenden Sie eine der Kanten des Halters, der bereits installiert ist. Zeichnen Sie eine Nulllinie: Sie sollte an die Stelle gehen, an der der nächste Halter für den Trichter angebracht wird.

Wir müssen den Unterschied berechnen, der zwischen den Verbindungselementen entstehen sollte. Es muss mit drei multipliziert werden. Installieren Sie die folgende Ebbe auf dem Dach, unter Berücksichtigung dieses Versatzes.

Wie man die Rutsche repariert

Nachdem die Befestigungen installiert sind, wird die Installation der Gussstücke für das Dach auf die Stufe der Befestigung der Wasserrinnen übertragen. Zunächst einmal müssen sie in der Länge angepasst werden. Segmente von Teilen in die Halterung gelegt werden, vergessen Sie nicht, Platz für Verbindungseinsätze zu lassen. Ihre Größe kann im Voraus gemessen werden, in der Regel etwa 10 Zentimeter.

Wenn die Rinne zu lang ist, kann sie verkürzt werden; Sie müssen eine Bügelsäge verwenden. Der Schnitt wird mit einer Datei gereinigt. Um Ihre Arbeit zu erleichtern, setzen Sie eine Kappe auf das Ende des Rohres, wenn Sie auf dem Boden stehen. Am Gewicht ist es ziemlich schwierig zu machen. Einzelne Teile der Rinne können mit Einsätzen verbunden werden. Aus praktischen Gründen haben sie spezielle Markierungen.

Nachdem die Rinne zusammengebaut ist, muss sie an den Haltern befestigt werden, dann prüfen, ob eine notwendige Neigung vorhanden ist. Um dies zu tun, ist es nicht notwendig, Messungen vorzunehmen, es reicht aus, etwas Wasser in die Rinne zu gießen und zu sehen, ob es ausströmt oder an Ort und Stelle bleibt. Wenn die Flüssigkeit nicht ausläuft, sollte die Steigung erhöht werden.

Nachdem Sie die Ebbe ordnungsgemäß auf dem Dach installiert haben, können Sie mit der Installation des Abflussrohrs fortfahren. Arbeitsbeginn vom Trichter. Wenn die Länge es erlaubt, können Sie das Rohr sofort anschließen, andernfalls müssen Sie ein Knie installieren: es wird helfen, Spritzer zu vermeiden und Wasser in das Rohr fließen zu lassen.

Normalerweise haben Rohre eine Länge von 2 Metern. Sie müssen berechnen, wie viel Material und Befestigungsmittel Sie benötigen. Mach es im Voraus.

Welche anderen Materialien kann ich verwenden?

Es ist nicht notwendig, aus eigens dafür angefertigten Kunststoff- oder Metallelementen mit den eigenen Händen Abflüsse zu machen. Ein guter Besitzer kann die notwendigen Gegenstände selbst speichern und herstellen. Dies erfordert das Auffinden geeigneter galvanisierter Streifen oder eines Rohres mit einem geeigneten Durchmesser, der entlang geschnitten werden kann. Die bequemste Art, mit einem Kunststoffrohr zu arbeiten, kann Metall sein. Asbestpfeifen sind nicht geeignet: Sie zerbröckeln beim Versuch zu schneiden und haben eine große Masse.

Hausgemachte Stahl Ebbe

Befestigungsmöglichkeiten für Ebbedächer können auch unterschiedlich sein. Ihre unabhängige Produktion ist ziemlich verfügbar. Die Hauptsache ist, die folgende Regel zu beachten: Das Dach sollte ungefähr in der Mitte der Dachrinne oder näher an dessen Innenseite fallen. Die Neigung sollte mindestens 3 mm pro Meter der Konstruktion betragen.

Fazit: Die Installation von Ebbs für das Dach ist eine einfache Prozedur, die ein Amateur bewältigen kann, nachdem er die Theorie gründlich studiert und die notwendigen Werkzeuge vorbereitet hat.

Roof ebbs: Ansichten, Gerät + wie man es selbst installiert

Das Dach des Hauses wird oft mit einem Regenschirm verglichen: der Hauptzweck ist es, vor Regen und anderen Arten von Luftfeuchtigkeit zu schützen. Aber es gibt einen bedeutenden Unterschied, weil die Flüssigkeit wie eine ununterbrochene Wand von einem Regenschirm in alle Richtungen auf einmal und vom Dach eines modernen Hauses nur in einigen besonders gekennzeichneten Gebieten fließt. Das ganze Geheimnis des Entwässerungssystems!

Und es gibt viele Feinheiten, denn es ist wichtig, dass das ganze System nicht nur funktioniert, sondern aufgrund von Störungen ständig auf sich selbst aufpasst. Deshalb werden wir Ihnen in diesem Artikel alle Geheimnisse enthüllen: wie Sie Ebbe mit eigenen Händen auf dem Dach machen, damit sie in jedem Detail durchdacht sind!

Inhalt

Was ist die Ebbe eines Wohnhauses?

Die Organisation des Wasserabflusses vom Dach eines Wohnhauses hängt direkt von der Form des Daches ab

Ein Haus ohne organisierte Wasserableitung: Ist es real?

Vielleicht haben Sie schon einmal gedacht, dass es überhaupt möglich ist, auf Abflüsse zu verzichten - war das früher in Russland ohne sie nicht möglich gewesen? Ja, nicht nur, ich praktiziere diesen Ansatz heute!

Zum Beispiel, wenn ein Haus streng in einem bestimmten Stil gebaut wird, und die Abflussrohre darauf nicht versteckt werden können und nicht in irgendeiner Weise an das gewählte Außendesign angepasst sind. In diesem Fall tun die Bauherren alles, um Regenwasser das Gebäude nicht zu beschädigen.

Dafür ist das Dach so gebaut, dass es eine breite Überdachung hat und für die Vorderseite der Wand mindestens einen halben Meter steht. Außerdem wird eine vertikale Isolierung auf den Grundmauern verlegt, und das Fundament selbst besteht aus einem hohen Sockel aus Materialien, die keine Feuchtigkeit aufnehmen, wie Keramikfliesen oder Stein.

Der zweite Schritt besteht darin, eine vertikale Anordnung des Geländes zu machen, so dass vom Haus aus eine deutliche Neigung vorhanden ist, so dass das Wasser frei vom Dach fließt und sofort das Fundament des Hauses verlässt.

Ebbe Standard-Doppeldachdach

Standard Ebbe für ein Giebeldach besteht aus folgenden Elementen:

An den Stellen, an denen der Wasserfluss unter hohem Druck steht (meistens unter dem Tal), wird ein Stopp an der Rutsche oder Ecke der Rutsche angebracht.

Organisation der Entwässerung vom Flachdach

Aber auf dem Dach eines flachen Hauses sieht die Ebbe ein wenig anders aus:

Um das Entwässern von Wasser aus einem Flachdach zu organisieren, ist es zunächst mit einer Brüstung mit einer Höhe von 30 bis 90 cm ausgestattet, die auch als Barriere dient. Als nächstes installieren Sie den Abfluss, in den meisten Fällen - intern.

Der interne Abfluss wird als zuverlässiger angesehen, weil Ein solches System ist fast keinen atmosphärischen Effekten ausgesetzt. Installieren Sie die Wasserauffangtrichter nur auf den unteren Teilen des Daches, was sehr logisch ist. Wenn Ihr Dach bis zu 150 m 2 groß ist, dann platzieren Sie zwei Krater: einen Standard mit einem Steigrohr und einen Notfall, der Wasser durch die Brüstung entfernen wird.

Aber es ist äußerst wichtig, dass das Ebbs-System von einem Flachdach immer richtig funktioniert. Und dafür muss ein solches System passierbar sein, d.h. geschützt vor verstopften Blättern im Herbst und Schnee im Winter. Zu diesem Zweck wird ein Korb an den Kompressionsring oder Flansch am Trichter angebracht und die Heizkabel werden verlegt. Und im unteren Teil des Rohres ist Revision für Reinigung und Kontrolle montiert. Das Wasser selbst fließt durch den internen Abfluss in den Hauptsammler.

Die Wahl der Materialentwässerung

Zuerst müssen Sie entscheiden, aus welchem ​​Material Sie das Drainagesystem installieren möchten:

Das soll nicht heißen, dass einer von ihnen besser oder schlechter sein wird. Kunststoff zieht in der Regel mit seiner Erschwinglichkeit und Leichtigkeit der Installation, Metall - mit Haltbarkeit und Zuverlässigkeit.

Aber es ist notwendig zu berücksichtigen, für die Anordnung des Entwässerungssystems des Hauses in der russischen Region gibt es ernsthafte Anforderungen:

Aus welchem ​​Material das Wasserabflusssystem hergestellt wird, hängt von seiner Praktikabilität und Haltbarkeit ab. Ein Qualitätsabfluss sollte selbst in den Tagen des starken Regens und ohne irgendwelche Spritzer an den Wänden richtig funktionieren. Das Material muss gegen Windböen, starke Fröste und Schneelasten ausreichend beständig sein. Sehen wir uns daher die Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen genauer an.

Moderne Metallgussteile werden aus verzinktem Stahl, Zinn, Aluminium, Titanzink, Kupfer und Metall mit Polymerbeschichtung hergestellt. Die billigsten von ihnen zu dem Preis - Zinn und verzinktem Stahl, und sie sind auch weniger praktisch, weil unterliegt mechanischen Beschädigungen und Korrosion. Wenn Sie mit solchen Elementen arbeiten, müssen Sie viel Dichtungsmittel verwenden und alle Verbindungen schützen, aber dies kann Sie nicht vor Wasser schützen, das in den Rohren gefrieren und explodieren wird. Aus diesem Grund übersteigt die Gesamtlebensdauer des Abflusses 15 Jahre nicht. Ein anderer verzinkter Stahl ist nicht jedermanns Sache, weil er schließlich mit weißlichen und rostigen Flecken bedeckt wird. Daher wird solcher Stahl auf beiden Seiten mit Kunststoff geschützt. Diese Technologien tragen dazu bei, die Garantiezeit des Abflusses auf bis zu 15 Jahre zu erhöhen. Und nur in diesem Fall hat die Stahlrinne keine Angst vor saurem Regen, Sonne oder Kratzern.

Viel haltbarere Gussstücke aus Zink-Titan, Aluminium und Kupfer. Diese verformen sich auch bei starker Schneelast nicht. Aber sie wiegen schon mehr, sind schwer zu installieren und belasten die Dachtraufen stark. So erfreut sich Kupfer nicht nur seiner ästhetischen Erscheinung, sondern auch hoher Festigkeitseigenschaften. Ein separater Rinnentyp, der nicht viel teurer ist als Zink - aus Aluzink. Sie haben ein ziemlich schönes metallisches Glanz- und Kristallisationsmuster und gleichzeitig eine ausgezeichnete Korrosion aufgrund des Vorhandenseins von Aluminium in der Schutzschicht des Abflusses. Dieses Element bildet einen stabilen Oxidfilm auf der Oberfläche der Rohre.

Immer noch solche Art von Wasserausfluss, wie Blei. Sie zeichnen sich durch ihre hervorragende Temperaturwechselbeständigkeit aus, besonders bei Frost im Frühjahr bei Nacht. Gleichzeitig ist die Bleientwässerung so einfach zu montieren, dass sie für das Dach jeder komplexen Konfiguration geeignet ist.

Am beliebtesten ist jedoch die Entwässerung von Kunststoff. Sie sind leicht, praktisch und leise und im Gegensatz zu allen anderen Modellen viel erschwinglicher. Kunststoffabflüsse sind so einfach gestaltet, dass sie nicht schwer zu installieren sind, auch völlig unwissende Personen.

Sie werden sicherlich überrascht sein, aber heute werden sogar Zementrinnen hergestellt und ziemlich zuverlässig! Sie haben jedoch einen wesentlichen Nachteil: Dauerschrumpf, der ständige Reparaturen erfordert. Wer kauft dann Wasserabflüsse dieser Qualität? Diejenigen, die ernsthaft sparen wollen, weil solche Systeme billiger sind als Plastik.

Regeln für die Berechnung und Gestaltung des Ebb-Systems

Die kompetente Installation von ebbs auf dem Dach beginnt immer mit dem Entwurf und der Berechnung:

Zuallererst müssen Sie bestimmen, wo genau es für Sie bequemer ist, das Entwässerungssystem unter Berücksichtigung der Lage von Fenstern, Türen und allen hervorstehenden Elementen der Architektur des Hauses zu platzieren.

Aber wie man die Ebbe auf dem Dach eines gewöhnlichen Privathauses installiert, erzählen wir jetzt. Also, installieren Sie zuerst die Rinne, unter Berücksichtigung der Steigung zum Trichter. Dies ist 3-5 mm für jeden 1 Meter:

Wenn Sie keine selbstjustierenden Rinnenhaken verwenden, trimmen Sie entsprechend dieser Vorspannung:

Der Prozess der Installation von Abflüssen

Wir haben für Sie eine ganze Reihe von Schritt-für-Schritt-Illustrationen und Meisterklassen vorbereitet, damit Sie alle Details der Installation von Wasserversorgungssystemen für ein Doppelpitchdach verstehen können.

Schritt 1. Neigungserkennung und Montage

Insgesamt benötigen Sie während des Installationsprozesses zwei Befestigungsarten:

Es gibt auch mehrere Möglichkeiten, die Haken nicht nur in Bezug auf die Steigung zu sichern:

Biegen Sie den Abflusshalter mit dem Hakenhaken im rechten Winkel und befestigen Sie ihn in der richtigen Reihenfolge an der Frontplatte, beginnend an der Ecke. Stellen Sie sicher, dass der Abstand zwischen den Halterungen gleich ist, von 50 bis 60 cm Dieser Abstand wird nicht nur so genannt: Dies ist kein Problem wie schlaffe Rutschen und starke Winde oder eine Schneekappe.

Gehe jetzt zum Geräteraum. Wenn es aus mehreren Elementen besteht, sammeln Sie sie auf dem Boden. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  • Schritt 1. Bestimmen Sie nun die Position für den zukünftigen Ablauftrichter und installieren Sie die Rinnenhalter auf beiden Seiten in einem Abstand von 15 cm vom Rand.
  • Schritt 2. Installieren Sie die Rinnenhalter im maximalen Abstand vom Ablauftrichter unter Berücksichtigung der Rinnensteigung von 0,3%.
  • Schritt 3. Installieren Sie nun Zwischenhalter auf der Frontplatte, zwischen denen nicht mehr als 60 cm sein sollten.
  • Schritt 4. Markieren Sie die Positionen der Ecken und Rinnen. Installieren Sie die Rutsche in den Haltern.
  • Schritt 5. Setzen Sie den Regenrinnenvorsprung in den vorderen Flansch der Regenrinne ein und drehen Sie den Schacht dann zurück, bis Sie ein Klicken hören.
  • Schritt 6. Schneiden Sie die Rutsche mit einer Metallsäge auf die gewünschte Länge.
  • Schritt 7. Sichern Sie die Rinne in den Haltern. Beschichten Sie die Regenrinne mit einer dünnen Schicht Slider.
  • Schritt 8. Installieren Sie nun den Ablauftrichter und legen Sie die Hinterkante auf den hinteren Flansch der Dachrinne.
  • Schritt 9. Verbinden Sie die Rinnenstücke mit Kupplungen. Stellen Sie sicher, dass der Abstand des Halters zum Rand der Kupplung 15 cm nicht überschreitet.
  • Schritt 10. Befestigen Sie die Ecken an der Rutsche, führen Sie den hinteren Flansch der Rutsche in den Flansch der Ecke ein und rasten Sie den vorderen Flansch der Rutsche in den Eckendflansch ein.

Danach gehe zu den Stubs. Setzen Sie links und rechts.

Und jetzt - über die Schwierigkeiten. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, das Abflussrohr direkt über dem Trichter zu platzieren, aber die Entfernung ist gering, bis zu 10 cm von der Mitte des Trichters bis zur Mitte des Rohrs, dann ist es am einfachsten, eine Vertiefung zu sammeln. Legen Sie dazu einen einfach ausgestellten Ellbogen auf den Abflussnippel des Trichters und legen Sie einen doppelt ausgestellten Ellbogen auf das glatte Ende.

Wenn der Abstand zwischen den Zentren mehr als 10 cm beträgt, muss der Eindruck aus drei Elementen zusammengesetzt werden. Setzen Sie dazu das Zwei-Stutzen-Abzweigrohr auf den Abflussanschluss des Trichters, fügen Sie ein Rohrsegment ein und prüfen Sie bereits das Zweifach-Abzweigrohr.

Schritt 2. Vorbereitung und Installation der Rinne

Installieren Sie die Rutsche so, dass sie 1 cm unter der Nennlinie des Daches liegt, und das Wasser aus der Tropfleitung kann direkt in das mittlere Drittel der Rutsche fallen. Um die Regenrinne reibungslos zu installieren, verwenden Sie das Lot. An der Stelle, an der das Abflussrohr an der Regenrinne befestigt wird, müssen Sie einen Trichter anbringen, das Markup machen und das Notwendige tun:

Das Loch für den Metallablauf ist am einfachsten mit einer Bohrdüse zu schneiden. Um mit einer Kunststoffrinne zu arbeiten, benötigen Sie eine Metallsäge, eine Handsäge oder eine Säge mit feiner Spitze. Schneiden Sie die Schnittkanten mit einem Schmirgelpapier oder einer Feile ab. Vergessen Sie nicht, die Kanten des Loches nach außen zu biegen, damit später der Trichter zuverlässiger mit der Rutsche verbunden wird:

Hier ist ein gutes praktisches Beispiel, wie man all das mit einem Kunststoffabfluss macht:

Schritt 3. Verbinden Sie die Rinnen auf verschiedene Arten.

Vor dem Verkleben der Kunststoffnuten müssen die Kanten der Kanten entgratet und mit einem Reinigungsmittel behandelt werden. Dies ist notwendig, um den Kunststoff zu entfetten. Erst danach wird Klebstoff auf die Innenseite des Trichters aufgetragen.

Die meisten modernen Dachrinnen werden nicht kleben, sondern an ein spezielles Schloss:

Und hier ist die Installation von Metallabfluss:

Um mehrere Fallrohre zu verbinden, benötigen Sie Kupplungen. Bei der Installation ihrer Schlitzsteckdosen sollte nach unten gedreht werden. Gleichzeitig bleibt 1 cm Abstand zwischen dem Anschlag der Muffe der Kupplung und der Rohrkante. Zusätzlich unter jeder Kupplung eine Halterung anbringen.

Und heute entwickeln sie solche Entwässerungssysteme, die den verstärkten Wasserfluss nicht überlaufen lassen. Dies ergibt eine speziell gestaltete Form der Rinne mit besonderer Steifigkeit.

Es hat auf der gesamten Länge auf einmal zusätzliche Versteifungen, die den Wasserfluss lenken, den Verformungswiderstand erhöhen und ein Festkleben der Blätter verhindern, die den Abfluss verunreinigen. Viele moderne Dachentwässerungssysteme werden mit EPDM-Gummidichtungen hergestellt. Diese dichten alle Elemente des Systems ab und stören nicht die lineare Ausdehnung der Dachrinnen.

Installieren Sie den Trichter, biegen Sie seine Kanten und befestigen Sie die Kappe:

Je mehr Trichter und Steigleitungen natürlich in Ihrem Entwässerungssystem sind, desto zuverlässiger wird es sein, aber gleichzeitig wird es teurer.

Schritt 4. Installation von vertikalen Elementen

Installieren Sie ein vertikales Entwässerungssystem in einem Abstand von 25 cm vom Boden und 15 cm vom blinden Bereich. An die Wand müssen Sie die Halter von Rohren aus dieser Berechnung befestigen: den Halter für jeden Meter, so dass er an der Kreuzung von zwei Rohren war.

Befestigen Sie in der Fassade des Dübels diese Länge, die für die Dicke der Wärmedämmung des Gebäudes ausreichen wird. Ziehen Sie die Befestigungselemente der Klemmen im Dübel mit einem maximalen Abstand von 1,8-2 m fest.

Setzen Sie die Abflussrohre in die Klammern und verbinden Sie sie mit einer Kupplung. Ziehen Sie die Schlauchklemmen fest, aber quetschen Sie das Rohr nicht ein. Ziehen Sie das untere Ende des Rohres in einen Universalsumpf, für den ein Loch geschnitten wird, das dem Durchmesser des Abflussrohrs entspricht.

Um irgendwelche hervorstehenden Elemente des Gebäudes zu umgehen oder einfach die Strömungsrichtung durch die Rohre zu ändern, benötigen Sie Knie bei 135 °, Winkel von 90 ° / 135 ° und 90-150 °.

So sehen diese Klammern im Leben aus:

Beim Anbringen von Rohren an Wänden aus verschiedenen Materialien hat seine Eigenschaften. So ist es notwendig, Rohre mit einer Universalklemme mit einer Schraube mit einem Dübel an einer Ziegelmauer zu befestigen, die eine Länge von 100, 160 oder 220 mm hat - hier kommt es darauf an, ob eine Dämmung in der Wand ist oder nicht.

Um das Rohr an einer Metall- oder Holzwand zu befestigen, benötigen Sie Halterungen mit einem Fuß. Jede dieser Halterungen sollte mit speziellen Schrauben für Metall oder Holz an der Wand befestigt werden.

Wenn Sie Wasser vom Dach direkt in die Kanalisation ablassen, installieren Sie eine Revision mit einem speziellen Rost, um Schmutz auf dem unteren Teil des Rohres zu sammeln. Eine gute Alternative wäre ein universeller Regenwassereinlass, der vor dem Austreten von unangenehmen Gerüchen und niedrigen Temperaturen schützt. Dann in den Abfluss muss nicht den Rost legen, weil Es wird bereits ein herausnehmbares Tablett zum Sammeln von Blättern und Zweigen geben.

Übrigens können Sie vertikale Abflussrohre generell ablehnen! Heute wird es Mode, Ketten statt Drainagen zu verwenden, wie in Japan. Sie klammern sich einfach an die Regenrinne, und sie hängen herunter. Bei richtiger Annäherung werden solche Ketten zu einer echten Dekoration von Haus und Garten.

Ketten - nur bedingter Name. In der Tat haben solche Ketten auf japanischen Abflüssen eine komplexe räumliche Form mit dekorativen Schalen und anderen Elementen. Wenn Sie diese Leistung mögen, stellen Sie sicher, dass die Ketten fest mit der Basis und der Rutsche verbunden sind, während sie so straff sind, dass sie sich nicht von einer Seite zur anderen bewegen.

Schritt 5. Ablassschutz

Wenn die Ebbe bereit ist, kannst du sie zusätzlich mit einem speziellen Netz vor Schmutz und Blättern schützen:

Geduld und Technologietreue - und das Entwässerungssystem Ihres Hauses wird professionell zuverlässig sein!

Ebbe für das Dach mit ihren eigenen Händen

Ein wesentlicher Teil des Systems, um jedes Haus vor Staunässe zu schützen, ist die Ebbe. Experten empfehlen, sie zu installieren, um die Wände und das Fundament des Hauses vor Feuchtigkeit und Schimmel zu schützen. Wenn Sie keinen ausreichenden Schutz bieten, können die Wände ihre isolierenden Eigenschaften verlieren, während das Gebäude allmählich seine ästhetische Erscheinung verliert und zusammenbricht. Aus der Sicht der Schutzorte, emittieren Keller, Fenster und Dach Ebbe.

In dem Artikel werden wir Ihnen erzählen, wie Sie Ebbe auf dem Dach mit Ihren eigenen Händen aus verschiedenen Materialien (verzinkt, Kunststoffrohre, Edelstahl) machen, den Prozess der Montage Ebbe, und geben Sie Fotos und Video-Anweisungen.

Anforderungen

Was sollten die Regenrinnen sein?

  1. Hohe Festigkeit, Beständigkeit gegen mechanische Verformung und hohe Belastungen.
  2. Haltbarkeit - aufgrund der Korrosionsbeständigkeit, Temperaturänderungen und Niederschläge.
  3. Attraktives Aussehen.

Material

Low-Flow-Materialien

Aufgrund der ständigen Auswirkungen von Umwelteinflüssen (Niederschlag, Temperaturschwankungen, Sonne, Wind) ist die richtige Wahl der Material Ebbe extrem wichtig.

Moderne Ebbe wird aus verschiedenen Materialien hergestellt.

Verzinkter Stahl. Für die Herstellung von Gussteilen verwendet Stahlbleche, mit einer Dicke von 1 mm. Zum zusätzlichen Schutz vor Korrosion und Ästhetik der Struktur wird eine Polyester-, Pural- oder Plastisolbeschichtung verwendet.

Aluminium. Die Dicke der Originalblätter beträgt 0,8-1 mm. Zum Schutz vor Korrosion wird ein spezieller mehrfarbiger Lack verwendet, der auch das Aussehen der Ebbe verbessern kann.

Kupfer. Es kann mit oder ohne Oxidation oder Messing verwendet werden. Es gilt als das schönste, hochwertigste und langlebigste Material für die Herstellung von Gussteilen. Es hat einen erheblichen Nachteil - einen hohen Preis.

Polymere. Aufgrund der geringen Kosten, erhöhten Festigkeit, Geräuscharmut, Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung und Haltbarkeit werden Polyester und Plastisol bei der Herstellung von Ebbe häufig verwendet. Aufgrund des geringen Gewichts und der einfachen Montage ist es möglich, die Ebbe für das Dach zu montieren.

Systemzusammensetzung

Die Zusammensetzung des Entwässerungssystems

Das Entwässerungssystem besteht aus mehreren Elementen.

Dachrinnen. Entwarf, das Wasser zu sammeln, das von den Dachschrägen fließt.

Trichter. Verwendet, um Wasser von den Dachrinnen und weitere Richtung von ihm in die Rohre zu empfangen.

Rohre. Wird verwendet, um Wasser zu speziellen Wassereinlässen zu transportieren.

Verschiedene Kurven. Sie dienen dazu, Rohre näher an die Wände des Gebäudes zu bringen, bieten die Möglichkeit, Hindernisse zu umgehen und verhindern, dass Wasserspritzer den Boden des Gebäudes erreichen, indem sie am Boden der Rohre installiert werden.

Stummel Entwickelt, um den Wasserfluss zu begrenzen. Sie sind an den Enden der Dachrinnen montiert.

Befestigungselemente. Spezielle Halterungen werden zur Befestigung von Rinnen verwendet. Zur Befestigung sind die Rohrschellen erforderlich.

Berechnung der Materialmenge

Kalkulation von Material für Ebbe und Flut

Die Anzahl der Dachrinnen entspricht der Länge der Dachneigungen.

Die Anzahl der Ablauftrichter wird basierend auf der Länge der Steigungen bestimmt. Normalerweise wird ein Trichter auf 10 laufenden Metern einer Steigung installiert. Bei einer größeren Dachlänge müssen mehrere Entlastungsstellen vorgesehen werden.

Die Anzahl der Rohre (Gesamtlänge) berechnet sich aus der Anzahl der Abflussstellen, dem Abstand von den Kratereinbauorten zum Boden unter Berücksichtigung der Fassadenmerkmale.

Die Berechnung der Anzahl der Windungen erfolgt auf der Grundlage der Merkmale der Fassade der Struktur und der Abflussstellen.

Die Anzahl der Klammern wird auf der Grundlage der Berechnung bestimmt: mindestens eine Klammer pro laufendem Meter der montierten Mulde.

Die Anzahl der zur Rohrbefestigung verwendeten Klammern hängt von der Anzahl und Länge der Rohre ab (mindestens 2 für jedes Rohr). Außerdem muss jeder Abschnitt des Rohrs mindestens an einer Stelle mit einer speziellen Klemme gesichert werden.

Montage Ebbe

Installation des Abflussschemas

Moderne Außenabflüsse sind in der Tat ein Designer, der richtig zusammengebaut werden sollte. Die Dichte der Anschlüsse wird vom Hersteller bereitgestellt. Das Vorhandensein einer Zusammenstellungszeichnung, die das Prinzip des Zusammenbaus einer Struktur beschreibt, erleichtert den Installationsprozess erheblich.

Bei der Installation der Rinnen des Entwässerungssystems ist es notwendig, das Grundprinzip zu befolgen - das Prinzip der Neigung und der Dichtigkeit der Verbindungen. Um eine schnelle Strömung zu gewährleisten, ist eine Neigung von 2-3 ° vorzusehen. Visuell ist diese Tendenz nicht bemerkbar und beeinträchtigt nicht das Aussehen. Wenn gewünscht, kann die Neigung auf 5 ° erhöht werden, aber in diesem Fall wird es bemerkbar und die Sicht auf das Gebäude kann beschädigt werden.

Die Montage der einzelnen Teile der Dachrinnen sollte in Richtung der Wasserbewegung erfolgen. Für zusätzliche Dichtungsmassen kann Dichtmittel verwendet werden.

Das Sammeln von Rohren ist genug, um die Dichtigkeit der Verbindungen sicherzustellen.

Bei der Installation des Entwässerungssystems sollte den Empfehlungen des Herstellers über die Methoden der Befestigung folgen. Sei vorsichtig, denn die Arbeit wird in der Höhe ausgeführt.

Der richtige Gebrauch der Ebbe schützt Ihr Haus vor den negativen Auswirkungen des Niederschlags, schmückt es, bewahrt das Erscheinungsbild des Gebäudes für lange Zeit und verlängert die Lebensdauer erheblich.

Video

Finde heraus, wie man Ebbe für das Dach einrichtet, indem du das folgende Video anschaust:

DIY Dachspitzen

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn die Ebbe für das Dach, die mit ihren eigenen Händen gemacht wird, qualitativ hochwertiger ist als Standardprodukte.

Statistiken zeigen, dass dieser Ansatz im individuellen Wohnungsbau häufiger genutzt wird.

Dies ist aufgrund der wirtschaftlichen Umstände und Überlegungen des persönlichen Interesses am Endergebnis.

Gleichzeitig sollte daran erinnert werden, dass das Dach das wichtigste Element bei der Gestaltung eines Gebäudes ist.

Aufgrund dieser Bedingung muss die Installation des Daches und des gesamten notwendigen Zubehörs korrekt durchgeführt werden - streng nach der Technologie und ohne Abweichungen von den Designentscheidungen.

Was sind Ebbe?

Regen- oder Schmelzwasser muss schnell und vollständig ohne Hilfe vom Dach entfernt werden.

Überdachungen jeder Art haben eine bestimmte Neigung, die die Intensität des Wassers bestimmt, das von der Oberfläche herunterrollt.

Wenn dieser Prozess aus irgendeinem Grund verhindert wird, ist es wahrscheinlich, dass die Wände des Hauses im Laufe der Zeit nass werden.

Das Foto unten zeigt die Anordnung der Abflüsse für verschiedene Dacheindeckungen.

Dadurch verlieren feuchte Bereiche ihre ursprünglichen Parameter. Sie werden Schimmel bilden. Um diese Entwicklung zu eliminieren, werden Do-it-yourself-Dach-Ebbe gesetzt.

Diese Produkte dienen dazu, den Wasserfluss zu speziell ausgerüsteten Abwässern zu leiten.

Die Abwesenheit von Ebbs schafft Bedingungen für die Entwicklung von negativen Phänomenen, wie die Zerstörung des Fundaments, der Wände und des Daches selbst.

Um einen zuverlässigen Schutz des Hauses als Ganzes zu gewährleisten, muss die Ebbe folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Korrosionsbeständigkeit;
  • mechanische Stärke;
  • ästhetische Erscheinung.

Bei der Montage der Ebbe sollte man nicht vergessen, dass diese Elemente auch eine dekorative Funktion erfüllen.

Bei der Entwicklung von Skizzen und der Auswahl von Materialien werden diese Überlegungen berücksichtigt. Jedes Design sollte für eine lange Zeit, einfach zu bedienen und kostengünstig bei der Installation sein.

Low-Flow-Materialien

Das Entwässerungssystem besteht aus einer Reihe von Standardprodukten. Bevor Sie sich für ein Material entscheiden, müssen Sie mit den Parametern dieses Systems vertraut sein.

Korrekt bestimmen, wie standardisierte Elemente zur Fassade des Hauses passen. Die Hauptelemente des Rinnensystems sind Rinnen und Rohre.

Das Video zeigt das Dachentwässerungssystem.

Es gibt verschiedene Arten dieser Produkte auf dem Markt heute. Das Kit muss Klammern, Dübel, Klammern und andere Elemente enthalten.

Wenn Sie die Montage von Gussteilen mit eigenen Händen planen, müssen Sie die Parameter von Produkten, die zum Verkauf angeboten werden, sorgfältig überprüfen.

Galvanisierte Ebbe

Bis vor kurzem wurde verzinkter Stahl für die Herstellung von Gussteilen verwendet.

Der Hauptvorteil von Produkten dieser Art gilt als niedriger Preis.

Unter den Mängeln sollte ein relativ kurzes Leben genannt werden.

Die Zerstörung der Zinkschicht erfolgt unter dem Einfluss von saurem Regen, der in den letzten Jahrzehnten immer häufiger zu fallen begann.

Aluminiumbänke

Aluminiumprodukte haben eine längere Lebensdauer.

Sie können unabhängig voneinander hergestellt oder in der Farbe gekauft werden, die für ein bestimmtes Gebäude geeignet ist.

Die Rinnen werden mit Nieten oder Aluminiumkleber befestigt.

Das Abdichten der Fugen kann mit Silikon oder Spezialpaste erfolgen.

Kupfer tropft

Kupfer Ebbe gelten als die langlebigste.

Produkte sind aus reinem Metall und haben keine zusätzlichen Beschichtungen.

Die Elemente sind durch Löten oder Falten miteinander verbunden.

Die Installation von Kupferrinnen sollte so erfolgen, dass der Kontakt mit anderen Metallen - Kupfer oder Stahl - vermieden wird.

PVC-Fensterbänke

Bis heute sind Kunststoffprodukte am häufigsten.

Kunststoff-Entwässerungssysteme können bis zu 50 Jahre oder länger betrieben werden.

Für den Einbau solcher Systeme werden Kupplungen, Schnappverschlüsse mit Gummidichtungen und Spezialkleber verwendet.

Kunststoffschalen unterliegen keiner Korrosion, behalten ihre Eigenschaften bei maximaler Temperaturdifferenz.

Graben-Design

Der Querschnitt des Produkts kann folgende Typen haben:

Die gebräuchlichsten Arten sind halbkreisförmige Produkte. Sie sind praktisch für jede Art von Bedachung geeignet.

Die äußeren Ränder der Rinne, die sowohl nach außen als auch nach innen gebogen sind, dienen als Versteifungen. Aus diesem Grund hat das Produkt eine hohe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung.

Auf dem Foto unten können Sie die Elemente des Abflusses sehen.

Die Rinnen in Form einer Halbellipse können einen starken Wasserstrom durch sich selbst fließen lassen.

Sie werden für großflächige Dächer verwendet. Am häufigsten werden quadratische und rechteckige Profile als Designelemente in der Gestaltung der Fassade verwendet.

Installation des Ablaufsystems

Die Installation eines Überlaufsystems für das Dach eines Privathauses ist ein einfacher Vorgang. Diese Arbeit kann von zwei Personen erledigt werden.

Es sollte berücksichtigt werden, dass in jedem Fall im Zusammenhang mit der Installation oder Veredelung, gibt es immer Feinheiten und Nuancen, die Sie im Voraus wissen müssen.

Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, müssen Sie Ihre Fähigkeiten und finanziellen Ressourcen abwägen.

In der ersten Phase wird festgelegt, aus welchem ​​Material die Struktur, Form und Farbe der Rinne zusammengesetzt wird.

Der nächste Schritt wird die Berechnung der erforderlichen Anzahl von Elementen und Befestigungselementen sein.

Dann wird das gesamte Kit gekauft und an den Ort geliefert, an dem die Installation durchgeführt wird.

Das folgende Formular zeigt, wie das Entwässerungssystem richtig installiert wird.

Oft in der Nähe des Hauses Kapazität für das Sammeln von Regenwasser. Dafür gibt es andere Lösungen.

Das vom Dach gesammelte Wasser wird durch ein Abflussrohr durch eine spezielle Rinne in den Abwasserkanal geleitet. Die Installation beginnt mit einer Markierung und sicheren Befestigung der Halterungen.

Zuerst wird der oberste Halter montiert, der sich an der dem Abflussrohr gegenüberliegenden Stelle befindet.

Die zweite Halterung wird am tiefsten Punkt installiert. Von ihm bis zur ersten Saite wird gezogen. Und bereits auf der angegebenen Ebene sind alle Zwischenhalterungen angebracht.

Der Abstand zwischen ihnen sollte innerhalb von 50 cm liegen, mit einer Toleranz von zehn Zentimetern in der einen oder anderen Richtung.

Der nächste Schritt besteht darin, die Dachrinnen zu montieren und zu installieren. Die Industrie produziert Elemente mit einer Länge von 1, 2 und 2,5 Metern. Bei Bedarf werden diese Segmente mit dem Stamm der gewünschten Länge verbunden.

Die Gelenke sind mit speziellen Dichtungen abgedichtet. An den Extrempunkten der montierten Rinne sind die Stecker sicher befestigt.

An der zuvor markierten Stelle unter dem Dach wird der Aufnahmetrichter befestigt, der auch als Ablaufeinlass bezeichnet wird.

Es ist notwendig, dass die Achse des Trichters mit dem Loch in der Rinne zusammenfällt. Und er sollte eine Neigung zum Abfluss und einem Hang vom Haus weg haben.

Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung des Abflusses, wenn der Schnee vom Dach schmilzt.

In der Endphase der Installation von Abflussrohren. Das Abflussrohr muss genau unter dem Ansaugtrichter montiert werden.

Bei der Befestigung sollte die Vertikalität des Rohres nach dem Fixieren jeder Klemme kontrolliert werden. Um dies zu tun, ist es genug, das übliche Zimmerlot zu verwenden.

Das Rohr wird mit speziellen Klammern oder Haltern an der Wand befestigt. Die Befestigung der Befestigungselemente hängt vom Material ab, aus dem die Wand des Hauses besteht.

Die am häufigsten verwendeten Schrauben, Schrauben, Dübel oder Nägel. Nägel dürfen nur an Holzwänden angebracht werden. Halter werden an den Rohrverbindungen angebracht.

Der maximale Abstand zwischen ihnen sollte zwei Meter nicht überschreiten.

Umleitung von Wasser von der Website

Bevor Sie mit der Installation des Drainagesystems beginnen, müssen Sie eine sehr wichtige Sache tun. Es ist notwendig, eine Entscheidung darüber zu treffen, wo und wofür Regenwasser verwendet wird.

Oft senden die Eigentümer der Grundstücke, die die Ebbe mit ihren eigenen Händen setzen, sie zum Bewässern des Gartens, der Rasenflächen und anderer Vegetation.

Dies ist ein traditionelles Schema und es gibt keine Fragen mit seiner Umsetzung. Heute entwickelt es sich zunehmend so, dass das Regenwasser im Haushalt keinen rationalen Nutzen findet.

In diesem Fall ist nichts mehr übrig, als es vom Fundament wegzunehmen. Dies kann durch Graben eines Kanals zum Entwässerungsgraben erfolgen.

Oder legen Sie einen speziellen Graben mit einem Stein, entlang dem Wasser aus der Website fließen wird.

Dachmontage

Schöne und gepflegte Fassade, sowie feste Wände des Hauses, die durch schlechtes Wetter nicht erodiert sind, können ein richtig ausgestattetes Dach zur Verfügung stellen. Es ist in der Lage, die Struktur vor Niederschlägen zu schützen und lange Zeit ihr ursprüngliches Aussehen zu bewahren, um die Materialien vor den schädlichen Auswirkungen der Wetterbedingungen zu schützen. Besondere Aufmerksamkeit wird dem System gewidmet, überschüssige Feuchtigkeit vom Dach zu entfernen, so dass die Installation von Ebben auf dem Dach eine der Prioritäten während des Baus des Hauses war und ist. Wie wird das von Hand gemacht? Wir werden spezifische Beispiele verstehen.

Dachmontage

Reflux ist eine rechteckige oder runde Rinne, die sich unter dem Dachüberhang befindet.

Gerät und Zweck

Das System aus Regen- und Schmelzwasser ebbs stellt eine Reihe von Elementen dar, die es ermöglichen, die überschüssige Feuchtigkeit zuerst an einem speziell dafür vorgesehenen Platz zu sammeln und zu entfernen - Abwasser, Kanalisation usw. Das System lässt kein Wasser an den Wänden des Hauses entlang und verderbt die Ausrüstung, ja und die Hauptelemente der Struktur. Wenn das Wasser nicht systematisch vom Dach entwässert wird, wird es nicht nur die Schönheit der Wände des Gebäudes zerstören, sondern auch, indem es in die Verbindung der Wände und des Daches eindringt, allmählich das Gebäude selbst zerstören.

Installation des Entwässerungssystems

Achtung! Dach, nicht mit Ebbs ausgestattet, kann das Gebäude nicht gut vor dem Wasser schützen. Fakt ist, dass in diesem Fall die Flüssigkeit zufällig aus ihm herausfließt, auf das Mauerlat fällt, Pools um die Struktur bildet, die das Fundament und die Wege um das Haus negativ beeinflussen.

Das Ebbesystem besteht aus Dachrinnen, die entlang der Dachtraufen angebracht sind, die für das Sammeln der Flüssigkeit von der Dachabdeckung verantwortlich sind. Weiter fließt das gesammelte Wasser durch Trichter in vertikal angeordnete Rohre, die zu den Orten der Wassersammlung führen - Abwasser, Tanks usw.

Elemente des Drains im Freien

Regenwasserpflaumen

Ebbs kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Jeder von ihnen hat seine Nachteile und Vorzüge.

Tabelle Die Materialien für die Herstellung von Gussteilen.

Kunststoff-Dachabläufe

Layout von Abfällen für verschiedene Arten von Überdachungen

Vorbereitung für die Installation

Bevor die Installation der Ebbe beginnt, ist es wichtig, sich um die Vorbereitung aller notwendigen Werkzeuge zu kümmern. Die Installation erfordert möglicherweise Folgendes:

  • Markierwerkzeuge - zum Beispiel eine Markierung;
  • Roulette - verwendet, um Messungen zu machen;
  • Quadrat, Lineal - kann auch zum Zeichnen von Markierungen nützlich sein, die die Genauigkeit von Winkeln erfordern (z. B. beim Verkürzen von Nuten);
  • Schraubendreher, Bohrer - zur Montage von Drainageelementen;
  • Bügelsäge - nützlich, um die strukturellen Elemente der gewünschten Größe zu geben;
  • lange Schnur - bequem zum Ausrichten der Halterungen auf ein bestimmtes Niveau während ihrer Befestigung;
  • Trittleiter - ohne sie, auf der Spitze des Gebäudes wird es sehr schwierig sein, zu klettern.

Minimaler Werkzeugsatz für die Installation von Gussstücken

Auch ist es notwendig, sich mit Schrauben, Dichtungsmittel zu versorgen. Es wird empfohlen, vorsichtig zu arbeiten, insbesondere unter dem Dach. Es ist am besten, wenn ein Sicherheitskabel verwendet wird, aber dies gilt nur für ziemlich hohe Gebäude. Es wird auch empfohlen, einen Assistenten einzuladen, der die Konstruktionselemente zur richtigen Zeit unterstützen oder etwas einreichen kann.

Installation von Dachrinnen

Arbeiten an der Ebbe können zu jeder Zeit des Jahres durchgeführt werden. Wenn das System jedoch nicht ordnungsgemäß installiert ist, funktioniert es nicht. Es ist notwendig, die Installationsanweisungen zu befolgen, so dass alles so wie es sollte gemacht wurde. Im Allgemeinen kann jeder, der mindestens einige Bauwerkzeuge hat, mit der Installation von Ebbe fertig werden. Die Installation des gesamten Systems beginnt immer mit der Installation von Dachrinnen.

Schritt 1. Der erste Schritt ist das Markieren und Fixieren der Halterhaken der Rutsche. Die Stufe zwischen ihnen sollte ungefähr 60-90 cm betragen.Wenn es die spezifizierten Parameter wesentlich überschreitet, wird die Ebbe dem Druck des Schnees (Schneelast) in der Wintersaison nicht standhalten und brechen. Gleichzeitig sind die Haken so angebracht, dass sie eine gewisse Neigung der Rinne haben - sonst fließt Wasser nicht oder nur sehr schlecht in die Rinne. Die Neigung des Einzugsgebiets sollte mindestens 0,5 cm pro Meter Länge betragen. Es wird auch berücksichtigt, dass die Dachkante in Zukunft etwa 5 cm über der Rutsche hängen sollte, wobei die erste und letzte Halterung vertikal um 5 cm mit einer maximalen Einzugslänge von 10 m verschoben werden sollten.

Installierte Rinnenhalter

Schritt 2. Vor dem Fixieren werden die Halter ausgelegt und der für die korrekte Montage erforderliche Höhenversatz berücksichtigt.

Korrekte Kennzeichnung der Halterungen

Schritt 3. Die Rinnen des Einzugsgebiets werden mit Hilfe von Klammern oder Haken entlang der Dachtraufe montiert. Die Befestigung von langen Haltern erfolgt vor dem Verlegen der Dacheindeckung auf den Sparrenbohlen oder auch auf der Traufenleiste. Für Haken werden kleine Rillen erzeugt, deren Breite und Länge dem Befestigungsort des Halters entsprechen. Der Haken selbst wird mit Schrauben oder Bolzen an den Baum geschraubt.

Erstellen von Rillen für lange Halterungen

Lange Halterung montieren

Wenn das Dach vollständig montiert ist, werden kompakte oder kurze Halter verwendet, die ebenfalls an den Schrauben der Frontplatte befestigt sind.

Montage kurzer Halter

Hinweis! Halter haben lange eine höhere Zuverlässigkeit im Vergleich zu kompakten, können sie eine ziemlich schwere Last aushalten.

Schritt 4. Zuerst werden der erste und der letzte Halter im System fixiert. Dann wird eine Zeichenkette zwischen ihnen gezeichnet, die Ihnen bei der Installation nachfolgender Halterungen hilft. Vor dem Befestigen der restlichen Haken muss sichergestellt werden, dass das Gesims streng waagerecht installiert ist. Wenn dies nicht der Fall ist, muss die Ebene beim Anwenden des Markups berücksichtigt werden. Um den Horizont zu bestimmen, verwendete die Konstruktionsebene.

Eine Schnur wird zwischen den Haltern gezogen.

Schritt 5. Auf jeder Seite des Befestigungspunktes des Trichters, der das Wasser aus dem Einzugsgebiet in den Kanal leitet, müssen auch Halter angebracht werden. Sie sind etwa in einem Abstand von 150 mm auf beiden Seiten des Aufstellortes des Ablauftrichters befestigt.

Schritt 6. Die Installation der Wassertrichter beginnt. Ihre Anzahl muss genau definiert sein. Bei der Berechnung der Systemlast ist zu beachten, dass ein Abflussrohr, das mit Hilfe von Trichtern mit den Rinnen verbunden wird, eine Flüssigkeit aus einer Fläche von höchstens 120 m 2 der Dachneigung auf den Horizont und nicht mehr als 10 m Länge aufnehmen muss einzelne Rinne. Mit diesen Werten wird die Markierung der Einbauorte der Trichter vorgenommen.

Das Abflussrohr wird über Trichter mit den Rinnen verbunden.

Schritt 7. Die Schaffung von Löchern in den Nuten für die Installation von Trichtern. Zu diesem Zweck sind die Einbauorte der Ablauftrichter auf der Rinne markiert, mit einer Bügelsäge ein rundes oder V-förmiges Loch mit einem Durchmesser von 10-11 cm zu schneiden.

Ein Loch ist in der Gosse geschnitten.

Schritt 8. Die Kanten des Lochs in der Rinne sind leicht nach außen gebogen.

Die Kanten des Loches sind ausgebogen

Schritt 9. Der Trichter wird auf den ausgewählten und vorbereiteten Platz auf der Rutsche gelegt, befestigt mit einer Seite in der Verriegelung auf seiner Außenseite, sowie mit Hilfe von Klammern, die innerhalb der Rutsche gebogen werden.

Die Clips sind in der Rinne gebogen

Schritt 10. Installieren der Endkappen des Wassereinzugsgebiets. Sie sind an jenen Teilen der Regenrinne befestigt, die als endständig betrachtet werden, so dass an dieser Stelle kein Wasser austritt - das heißt an den Enden der Regenrinne, die keine Verbindungen zu anderen Teilen des Ebbesystems haben. Vor der Installation der Verbindung für die Zuverlässigkeit verarbeitet Silikon Dichtstoff.

Installieren Sie die Endkappe

Die Kappe ist mit Silikondichtstoff beschichtet

Tipp! Es ist möglich, den Stopfen mit einem Gummihammer fester zu befestigen, um ihn mit einer selbstschneidenden Schraube zu stopfen oder zu verschrauben.

Schritt 11. Nach der Montage können die Einzugsgebiete an dem für sie vorgesehenen Ort installiert werden. Um dies zu tun, wird die Rutsche in den Haken eingeführt, so dass sich ihre Kante innerhalb der Wölbung des Halters befindet.

Schritt 12. Verbindungsecken der Dachrinnen werden mit einer speziellen Blockierklemme befestigt.

Schritt 13. Die Verbindung der einzelnen Nuten zur Erhöhung der Gesamtlänge wird durch die Verwendung von speziellen Verbindungselementen Ende-zu-Ende hergestellt. In der Regel haben diese Steckverbinder eine spezielle (meist gummierte) Dichtung, die die Dichtigkeit und Zuverlässigkeit der Verbindung gewährleistet. Zwischen den Wasserscheiden, deren Kanten auf diesem Element liegen, sollte ein Abstand von 3-4 mm liegen.

Spezielle Anschlüsse dienen zum Andocken der Dachrinnen.

Installation von Abflussrohren

Nachdem die Dachrinnen installiert wurden, um die Flüssigkeit vom Dach zu sammeln, werden Abflussrohre installiert und zum Wasserauffangpunkt gebracht.

Schritt 1. Die erforderliche Länge des Abflussrohrs wird bestimmt, die so sein muss, dass sie die Rinnen mit dem Knie und dem Knie des Flüssigkeitsauslasses verbindet. Eine Bügelsäge hilft, die Rohre zu schneiden, um ihnen die gewünschte Länge zu geben. Im Allgemeinen sollte das Rohr eine solche Länge haben, dass die letzte Biegung, die sich am Ausgang des Rohrs befindet, in einem Abstand von 20 cm vom Boden oder Blindbereich liegt. Andernfalls werden Spritzer verschütteter Flüssigkeit in alle Richtungen streuen.

Schritt 2. Rohrhalter sind an der Wand des Gebäudes montiert. Sie sind so montiert, dass das Rohr eine streng vertikale Position einnimmt oder eine sehr kleine Neigung aufweist. Der Abstand zwischen den einzelnen Brackets sollte ca. 2 m betragen, gleichzeitig sollte ein Rohr von zwei Haltern gehalten werden.

Abstand zwischen den Haltern

Schritt 3. Befestigungswinkel wird mit zuverlässigen Metallbefestigungen durchgeführt. Zuerst werden die Halterungen an den Verbindungen installiert - zum Beispiel an der Verbindung des Rohres mit der Biegung oder dem Verbindungsrohr an der Oberseite. Außerdem ist das Rohr selbst an den installierten Halterungen befestigt.

Die Halterung ist mit Schrauben befestigt

Schritt 4. Alle Elemente des Abflusses sind verbunden. Zu diesem Zweck sind das Abflussrohr, die Rohrkrümmung, das Verbindungsrohr (falls erforderlich), die Abknickung des Abflusses verbunden.

Verbindung von Ablaufelementen

Schritt 5. Die Konstruktion wird nivelliert, erst danach wird das Verbindungsrohr mit dem Trichter der Rinne verbunden.

Das Rohr schließt sich der Trichterrinne an

Achtung! Abflussrohre sollten ca. alle 5-6 m in der Länge der Dachkante installiert werden, um effektiv Wasser zu entfernen. Es ist auch am besten, für ihre Standorte in den Ecken des Gebäudes, insbesondere für Häuser mit komplexer Geometrie, zu sorgen.

Video - Installation ebb

Weitere Informationen

Nach der Installation kann die Arbeit der Ebbe überprüft werden, indem ein großer Wasserstrom durch das System geleitet wird. An dieser Stelle können Sie sofort eventuelle Lecks identifizieren und sehen, wie effektiv das System mit Drains umgeht. Wenn Mängel festgestellt werden, ist es besser, sie sofort zu beheben, und nicht erst später, bis das System betriebsbereit ist.

Fehler bei der Installation der Dachrinne

Die Entfernung von Regenwasser erfolgt am besten in speziell dafür vorgesehenen Rinnen, die zum Abwassersystem führen. Kann auch unter den Abflussrohren und Sammelbehältern installiert werden. Auf diese Weise gesammeltes Wasser kann für Gartenarbeit und andere Bedürfnisse nützlich sein.

Im Allgemeinen sollten die Rückzugsorte so angeordnet sein, dass sie die Bewegung innerhalb des Territoriums des Hauses nicht beeinträchtigen, und auch, dass das durch die Rohre fließende Wasser die Pflanzen nicht beeinträchtigt. Bei starken Regenfällen können Flüssigkeitsströme zu irreparablen Schäden an den Pflanzen führen.

Abfluss aus Abwasserrohren

Um schwierige Situationen zu vermeiden, wird empfohlen, das Entwässerungssystem regelmäßig auf Schäden und Fehlfunktionen zu überprüfen. Defekte, die sofort bemerkt werden und nicht laufen, sind viel leichter zu reparieren als solche, die seit langer Zeit existieren und allmählich Ellbogen noch mehr erodieren und zerstören.

Für die Installation der Ebbe benötigen Sie ein wenig Erfahrung im Besitz eines Bauwerkzeugs, den Wunsch und das Wissen über Informationen darüber, wie alle Arbeiten in Etappen erledigt werden. Im Allgemeinen gibt es hier nichts Schwieriges, aber Sie sollten dennoch ein gründliches Studium der Anweisungen nicht vernachlässigen. Es ist oft zu schwierig, unwissentlich gemachte Fehler zu korrigieren.

Dachabflüsse - 3 Designs und Installationstechniken

Für eine unerfahrene Person mag es scheinen, dass die Dachkonstruktion zweitrangig ist, aber weit davon entfernt. In der Tat, ohne sie wird das blinde Gebiet nicht lange überleben, und das Fundament wird allmählich erhitzt werden. Werfen wir einen Blick auf 3 Dachentwässerungssysteme, und ich werde den Praktizierenden zeigen, wie alles mit ihren eigenen Händen montiert ist.

Die Hauptelemente des Systems sind in allen Modellen ähnlich.

Drei Arten von Systemen

Wir werden umgehend klären, dass neben der Dacheindeckung in Privathäusern noch ein Sturm- und Entwässerungssystem zur Beseitigung von Feuchtigkeit aus dem Haus vorhanden ist. Sie sind indirekt mit dem Dachsystem verbunden, also sind wir jetzt nicht interessiert.

Plastik Ebbe ist jetzt am populärsten. Ihre Installation ist ziemlich einfach, aber wenn Sie einen Fehler mit der Installationsstelle machen und Eis oder Schnee vom Dach herunterkommen, werden sie sie einfach abholen.

Die Installation von metallischem Glanz ist nicht schwieriger als Plastik, aber sie sind eine Größenordnung stärker und haltbarer.

Es gibt 4 Arten von solchen Ebbe:

  1. Galvanisierter Stahl tropft;
  2. Aluminium Ebbe;
  3. Kupfer ebbt ab;
  4. Titan-Zink-Gussteile.

Der günstigste verzinkter Stahl, aber er muss nur mit Polymer-Beschichtung, sonst wird das System für 10 Jahre brennen.

Aluminium, Kupfer und Zink-Titan haben ungefähr die gleiche Haltbarkeit, es beginnt bei 50 Jahren, aber der Preis für diese Ebbe ist sehr hoch.

Die Optionen hier sind 2: Biegen aus verzinktem Stahl oder montieren aus Kunststoff-Kanalrohren.

Es ist viel einfacher und einfacher mit Rohren zu arbeiten, also empfehle ich es, aber dazu später mehr.

Feinheiten und Technik der Anordnung

Im Großen und Ganzen ist es nicht so wichtig, ob Sie Kunststoff oder irgendeine Art von Metallsystemen nehmen, die Hauptsache ist nicht mit den Parametern und dem Installationsort zu verwechseln. Wir werden später über die Installation sprechen, aber das ist bei den Parametern der Fall.

Systemparameter

Der Hauptparameter des Systems kann die Wahl des Querschnitts der Regenrinne und der Abflussrohre genannt werden:

  • Für kleine Neigungen von bis zu 70 m² können kleine Rinnen mit einem Querschnitt von 90 mm verwendet werden. Der Querschnitt des Abflussrohrs beträgt 75 mm;
  • Auf Dächern mit einer Fläche von bis zu 150 m² werden Ebbe eines 110 mm-Abschnitts und Rohre mit einem Durchmesser von 100 mm installiert In Privathäusern beträgt der maximale Querschnitt für Gussstücke 130 mm und für Rohre 100 mm;

Es gibt auch Rinnen mit einem Querschnitt von 150 mm, aber sie werden hauptsächlich auf großen Dächern von Industrie- und Verwaltungsgebäuden installiert.

  • Die Länge einer Rinne sollte nicht mehr als 12 m betragen Wenn die Länge des Überhangs in gerader Linie 12 m übersteigt, bedeutet dies, dass an den Enden der Rinne zwei Ablauftrichter installiert sind;
  • Die Neigung der Aufhängungen mit der Aufhängung aus Kunststoffgußteilen beträgt nicht mehr als 600 mm, bei der Montage von Metallkonstruktionen kann die Neigung bis zu 1 m betragen;
  • Der Installationsort des Trichters im System spielt keine Rolle. Es kann von jeder Kante oder in der Mitte installiert werden, die Hauptsache ist, dass die Gezeiten mit einer Neigung in Bezug auf den Trichter montiert werden sollten.

Die maximale Belastung von 1 Abflussrohr beträgt 12 m Ebbe.

Wie installiere ich eine Serienmodell-Drainage?

Der Unterschied zwischen der Installation von Kunststoff- und Metallsystemen ist gering. Fast jedes Unternehmen, das solche Systeme herstellt, behauptet, dass ihre Produkte exklusiv sind und ihre Installation etwas Besonderes ist. Aber aus Erfahrung sind sie nicht sehr verschieden, und da Plastiksysteme häufiger sind, werden wir über sie reden.

Wenn das Dach bereits ausgestattet ist, wird die Ebbe auf der Frontplatte montiert.

Das erste Abflussrohr installieren. Gemäß den Regeln sollte der Rand des Trichters um 20 mm unterhalb der gedachten Verlängerung der Dachebene liegen.

Wenn darüber hinaus vom Schnitt des Daches die Vertikale in die Rinne gehalten wird, dann sollte sie um ein Drittel der Rinnengröße nach innen treten.

Die ersten beiden Hängebügel sind mit der Frontplatte neben dem Ablauftrichter verschraubt.

Der Abstand vom Trichter zu den Klammern beträgt 2 cm.

Die Standardneigung der Rinne für solche Entwässerungssysteme variiert von 2 bis 5 cm Wenn wir das System an der Frontplatte befestigen, müssen wir zur Befestigung des Hanges 2 extreme Klammern mit dem erforderlichen Höhenunterschied befestigen und dann wird die Schnur zwischen ihnen gespannt und die Zwischenhalterungen befestigt.

Da es sich um Kunststoff handelt, beträgt die maximale Klammerteilung 60 cm.

Metallklammern sind auf der Latte unter dem Dachmaterial montiert. Dementsprechend wird ein solches System installiert, bevor das Dachmaterial montiert wird.

Das Markup hier ist ein bisschen anders. Zuerst müssen Sie alle Klammern in einer Zeile falten.

Zeichnen Sie dann eine schräge Linie mit einem Unterschied zwischen der ersten und der letzten Klammer von 2-5 cm.

Um Metallklammern zu biegen, wird üblicherweise eine spezielle Vorrichtung, die als Streifenkrümmung bezeichnet wird, verwendet, sie hat eine Seite, auf der eine Markierungslinie an der Klammer angebracht ist.

Haken werden mit Schrauben an den äußeren Brettern der Latte befestigt.

Kunststoffsysteme mit Temperaturabfall verändern ihre linearen Abmessungen, so dass die Rinnen einfach in die Schlitze des Trichters eingeführt werden.

In keinem Fall kann die Rinne mit einem Trichter verkleben.

An den Wänden des Trichters befindet sich eine Abstufung, auf der die Abstufungen angegeben sind. Die Rutsche wird während der Installation bei der entsprechenden Umgebungstemperatur installiert.

Zum Verbinden der Rinnenabschnitte zwischen ihnen wird ein spezielles Pad mit Rillen verwendet, die Anweisung lautet wie folgt:

  • Schneiden Sie den Rinnenabschnitt mit einer Metallsäge ab;
  • Reinigen Sie den Schnitt mit einem Messer;
  • Benachbarte Abschnitte mit einem Abstand von etwa 5-7 mm ankoppeln;
  • Kleben Sie die Docking-Pad von innen und schnappen Sie es auf die Rinnen.

Wie auf dem Foto zu sehen, sollte die Kante der Docking-Platte nicht näher als 10 cm von der Halterung entfernt sein.

Schwenkelemente an den Dachrinnen sind ebenfalls geklebt. In diesem Fall sollte die Kante des rotierenden Elements nicht näher als 4,5 cm von der Halterung entfernt sein.

Auf großen Dächern, wo sich an den Rändern 2 Ablauftrichter befinden, richtet sich die Neigung der Rillen von der Mitte zu den Trichtern.
In diesem Fall werden die Endkappen an die Enden der Dachrinnen geklebt, und die Dachrinnen selbst werden mit Hilfe von speziellen Pads mit Temperaturabstufung verbunden.

Hier werden die Ränder der Dachrinnen entsprechend der Temperatur der Luft im Schatten zum Zeitpunkt der Installation eingestellt.

Beim Einbau von Kunststoff-Abflussrohren wird nur am ersten und letzten Knie eine starre Klebeverbindung verwendet, alle anderen Rohr- und Kupplungsstücke werden einfach in die Nuten eingesteckt.

Jeder Abschnitt des Fallrohrs ist an 2 Konsolen aufgehängt, die mit Schrauben oder Ankerbolzen an der Wand befestigt sind.

Einige Hersteller bezeichnen eine spezielle Markierung, obere und untere Klammer.

Die Rohre selbst sind an den Klammern ohne Klebstoff an den Klemmen befestigt.

Um angrenzende Rohrabschnitte anzudocken, werden Kupplungen verwendet, und die Kante des Rohrs sollte den Boden der Kupplung nicht um 2 cm erreichen.

Um den Druck von fallendem Wasser zu kompensieren, wird ein Knie an das darunter liegende Rohr geklebt. Der Abstand von der Kante des Knies zum Boden sollte einen halben Meter nicht überschreiten.

Das so genannte Tropfloch wird unter die Dachbedeckung gelegt, und sein unterer Teil wird in die Rutsche abgesenkt. Die Installation einer solchen Vorrichtung ist wünschenswert, aber nicht notwendig.

Ein paar Worte über hausgemacht

Selbstgemachte Entwässerung von Abwasserrohren, gelinde gesagt, nicht sehr respektabel. Aber irgendwo im Land oder in der Scheune ist ihre Verwendung gerechtfertigt. Oft werden diese Ebbe aus Rohren mit einem Durchmesser von 100-110 mm hergestellt. Sie sind ähnlich montiert, und Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Herstellung sind auf dem Foto unten.

Wie man Ebbes von Abwasserrohren macht.

Fazit

Die obigen Anweisungen werden in der Praxis wiederholt getestet und funktionieren gut, das Video in diesem Artikel zeigt die Arbeit anderer Meister. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, schreiben Sie bitte in die Kommentare, ich werde versuchen zu helfen.

Die Hauptpunkte der Montage von Metall- und Kunststoffgussstücken sind ähnlich.