Installieren der Installation einer Toilettenschüssel: Anweisungen zum Installieren einer Toilettenschüssel mit einer Installation

Bei der Ausstattung eines Badezimmers in einem Haus oder einer Wohnung stehen die Eigentümer häufig vor dem Problem, unästhetische Verbindungsrohre von Abwasserkanälen zu "verstecken" und Platz zu sparen. Vollständig schließt diese Probleme Installation der Installation der Toilette.

Es macht es möglich, alle Mitteilungen vom Auge zu verbergen, einschließlich des Abflussbehälters, erleichtert den Reinigungsprozess, erhöht visuell das Volumen des Raumes.

Arten von Installationssystemen

Der moderne Markt für Bau- und verwandte Ausrüstung bietet zwei Arten von Installationssystemen. Beide Optionen sind praktisch und praktisch, und die Wahl hängt davon ab, an welchen Wänden die Struktur angebracht wird und an welchen Teilen sie die Hauptbetriebslast hat.

Block-Installation ist die einfachste, Budget-Option, jedoch sind bestimmte Bedingungen für die Installation erforderlich. Es ist möglich, die Struktur nur an der Hauptwand zu verwenden, nachdem zuvor eine Nische für die Platzierung des Tanks und anderer Verstärkungsfragmente vorbereitet wurde oder das System mit Ziegeln, Gipskarton oder anderem dekorativen Material gefüllt wurde, aber erst nachdem alle Montagemaßnahmen abgeschlossen wurden.

Die Montage erfordert dauerhafte Dübel. Sie sind für die Hauptlast verantwortlich. Die Hauptvorteile des Modells sind ein angemessener Preis und die Möglichkeit, die Installation nicht nur komplett mit Wand-, sondern auch mit stationären Bodentoiletten durchzuführen.

Die Rahmeninstallation gehört zu einer komplexeren Art von Konstruktion, aber sie ermöglicht es, die Toilette an dünnen Hohlwänden oder Wänden aus Trockenbau zu befestigen. Es gilt als ein sehr zuverlässiges System und hat alle Eigenschaften, um sowohl das Sanitärmodul als auch sich selbst zu halten.

Auf dem Boden oder Fundament platziert. Es ermöglicht mehrere Befestigungsmöglichkeiten: mit speziellen Elementen an vier Punkten der Wand, an zwei Punkten auf dem Boden und zwei an der Wand oder nur an der Basis des Bodens durch stabile Pfoten. Die Hauptlast wird auf den unteren Teil der Basis angewendet.

Der Hauptvorteil der Rahmeninstallation sind verstellbare Beine. Sie werden in jeder gewünschten und bequemen Höhe für sich ausgestellt. Das Design eignet sich für die Installation in Räumen von unregelmäßiger Form, passt leicht in das unerwartetste Design und kann sogar in der Ecke angeordnet werden, ohne den Badraum zu verdecken.

Abmessungen von Blocksystemen sind immer Standard. Ihre Breite beträgt 50 Zentimeter, die Tiefe variiert von 10 bis 15 cm, und die Höhe überschreitet 1 Meter nicht. Frame-Installationen haben eine Grundbreite von 50 bis 60 cm, Tiefe - von 15 bis 30 cm und Höhe (durch verstellbare Beine) - von 80 cm bis 1,4 Meter.

Für Holzhäuser oder Nicht-Hauptgebäude empfehlen Experten den Kauf von möglichst breiten und niedrigen Systemen. Dies ermöglicht es, die Belastung der Wände zu reduzieren und die normale Funktion des Moduls für lange Zeit sicherzustellen.

Vor- und Nachteile von Strukturen

Wie bei jedem anderen technischen Entwurf haben Block- und Rahmeninstallationen ihre eigenen Vor- und Nachteile. Zu den Hauptvorteilen solcher Parameter gehören:

  • die Fähigkeit, unästhetische Verbindungselemente und Verbindungsrohre vor den Augen zu verbergen;
  • Einsparung von Raum und effiziente Nutzung des Sanitärraums der Sanitäreinheit (der wichtigste für kleine Badezimmer und Räume mit einem komplexen, unregelmäßigen Layout);
  • tadellose Isolierung, dank der sogar in der kleinsten Wohnung Sie die Geräusche eines Behälters nicht hören können, der sich vereinigt und füllt;
  • Verbesserung der Hygiene und leichte Reinigung unter der Toilette und in der Umgebung;
  • das hochwertige Befestigungszubehör, mit dem Sie das Sanitärmodul in der für Sie angenehmsten und komfortabelsten Höhe anordnen können.

Zu den Mängeln gehören die recht hohen Kosten der gesamten Konstruktion, einige Schwierigkeiten bei der Installation und die obligatorische Demontage der äußeren Innenverkleidung im Falle einer Fehlfunktion oder eines Ausfalls. Diese Gegenstände sind jedoch viel weniger bedeutend und werden beim Kauf einer Installation nicht zum Stolperstein.

Was ist im Systemkit enthalten?

Bevor Sie die Toilette mit der Installation installieren. muss die Menge der Teile verstehen. Das Installationssystem besteht aus mehreren separaten Komponenten. Die Basis ist ein starker Rahmen aus Stahl. Einziehbare Halterungen erlauben Ihnen, die Höhe der Struktur einzustellen und die Möglichkeit zu schaffen, das Gerät auf dem Boden oder auf einem speziellen Fundament zu montieren.

Das aktive Hauptgerät ist ein Spülknopf, dargestellt in Form einer Kunststoffplatte. Zusätzlich zu seiner Hauptfunktion spielt es die Rolle einer Revisionsluke. Ein einziger Schlüssel ist für die Standardableitung von Wasser verantwortlich, ein Doppelschlüssel ermöglicht die Anpassung der Wasserversorgung und ermöglicht eine sparsamere Nutzung.

Die fortschrittlichsten Bedienfelder verfügen über einige zusätzliche nützliche Funktionen:

  • doppelte Abflussoption - wirtschaftlich und gewöhnlich;
  • Stoppt die Spülung - wenn die Sekundärpresse den Wasserfluss stoppt.

Einige bekannte Marken produzieren modernere kontaktlose Steuerkonsolen. Sie sind mit empfindlichen Infrarotsensoren ausgestattet, die auf Bewegungen und das Auftreten von Hindernissen reagieren. Ein solches System ist völlig unabhängig und erfordert praktisch keine Beteiligung des Menschen am Management.

Wie wähle ich die richtige Installation aus?

Der Erwerb von Installationen für die Toilette - ein verantwortungsvolles und seriöses Geschäft. Sie müssen es vorsichtig und vernünftig angehen. Denn wenn während der Operation etwas kaputt geht oder versagt, müssen Sie viel arbeiten, um Probleme zu erkennen und sogar etwas von der Außenhülle zu entfernen. Daher ist es am besten, ein hochwertiges System mit einer obligatorischen Garantie vom Hersteller zu kaufen.

Selbstbewusste Marken geben ihren Produkten in der Regel eine Lebensdauer von 10 Jahren, nicht nur für das Design selbst, sondern auch für alle Komponenten, Dichtungen, Dichtungen, Verbindungsrohre und den Tank.

In den seriösen Geschäften des Unternehmens sind verwandte Teile verfügbar, auch nachdem das Unternehmen das Modell aus der Produktion entfernt hat. Darüber hinaus verfügen große Marken über autorisierte Service-Center, in denen qualifiziertes Personal Kundenfragen schnellstmöglich beantworten und Garantiereparaturen durchführen wird.

Installationswerkzeuge

Die Installation der Block- oder Rahmeninstallation erfolgt ausschließlich vor Beginn aller Veredelungstätigkeiten im Badezimmer. Der Prozess ist ziemlich einfach und erfordert kein spezifisches Wissen oder umfangreiche Erfahrung in der Installation. Es genügt, die Anweisungen, die an das System angehängt sind, genau zu studieren, die Videoklassenklassen zu betrachten und die Installationsbeschreibung im Detail zu studieren.

Es besteht auch keine Notwendigkeit, spezielle Ausrüstung oder teure Werkzeuge zu kaufen. Alle notwendigen Gegenstände werden im Hausarsenal jedes Besitzers sein. Für die richtige Anordnung der Installation für die Toilette mit ihren eigenen Händen benötigen:

  • einfacher Bleistift;
  • Maßband;
  • Niveau;
  • Perforator;
  • Betonbohrer in verschiedenen Größen;
  • Klebdichtstoff;
  • Fum-Tape.

Vergessen Sie nicht die Schlüssel der verschiedenen Konfigurationen.

Mit Hilfe dieser Werkzeuge, Materialien und Zubehörteile ist es einfach das Installationssystem korrekt zu installieren.

Bestimmen Sie den Ort, an dem das System installiert werden soll

Zuallererst muss entschieden werden, wo sich die Installation und die Toilette befinden. Wenn das Badezimmer zu klein ist, ist es notwendig, einen Platz in der Ecke des Raumes zuzuweisen oder das System so zu platzieren, dass es den natürlichen Durchgang nicht beeinträchtigt.

Experten sagen, dass es am vernünftigsten ist, den Komplex dort zu installieren, wo die alte Toilette war. Es gibt bereits entfernte Kommunikationen mit Abwasserleitungen und Rohrleitungen, was den Installationsprozess erheblich erleichtert und beschleunigt.

Wie führe ich eine vorläufige Markierung durch?

Um das Markup durchzuführen, nehmen Sie einen einfachen Stift oder Marker, ein Maßband und eine Gebäudeebene. Alle Messungen werden unter Berücksichtigung der Abmessungen der Installation selbst vorgenommen. Um die spätere Installation zu korrigieren, müssen Sie zuerst die Position der Mittelachse der Struktur bestimmen und sie mit einer flachen Linie markieren.

Dann messen Sie den Abstand von der konditionellen Kante der Installation zur Wand mit einem Maßband - es sollte nicht weniger als 13,5 mm betragen. Der Bereich, in dem sich der Ablauftank befinden soll, ist mit Strichen an der Wand markiert und es gibt Plätze für die Befestigungsmechanismen der Ausrüstung an Boden und Wänden.

Richtig gemacht Markup ermöglicht es Ihnen, die Installation genau dort zu installieren, wo es den Raum nicht überladen und den Eingang und Ausgang zum Badezimmer stören wird.

Blockinstallation an der Wandtoilette

Die Installation der Blockinstallation für die abgehängten Modelle der Toilettenschüsseln wird nur auf der Hauptstadt, tragende Wand durchgeführt. Nachdem sie einen geeigneten Platz für die Konstruktion im Badezimmer gewählt haben, machen sie eine vorläufige Markierung, markieren die Mittelachse mit einem Marker und fahren dann direkt mit der Arbeit fort.

Schrittweise Installation:

  1. Messen Sie die Gesamthöhe für das System (normalerweise hängt dieser Parameter direkt von den Konstruktionsmerkmalen der Installation ab, überschreitet jedoch in der Regel nicht mehr als 1 Meter). Markieren Sie die Punkte der Lage der Dübel, an denen dann Geräte befestigt werden. Stellen Sie sicher, dass sie von der Mittelachse gleich weit entfernt sind, bohren Sie dann Löcher mit einem Perforator und hämmern Sie die Dübel ein.
  2. Führen Sie die Dübel in die vorbereiteten Dübel ein und befestigen Sie die Hauptteile der Struktur mit Schrauben und Muttern. Stellen Sie sicher, dass das System vertikal und horizontal mit Höheneinstellern, Verriegelungen und Steckern ausgerichtet ist.
  3. Befestigen Sie einen Ablauftank an der Basis und befestigen Sie ihn mit speziellen Verbindungselementen, die im Installationskit enthalten sind.
  4. Verbinden Sie das System mit der Kommunikation. Befestigen Sie das Wasserrohr am Tank und befestigen Sie den Abwasserkanal mit einer Kunststoffschlauchklemme an der Installation. Für eine höhere Zuverlässigkeit sollten die Stoßstellen an den Rohren mit Silikondichtstoff behandelt werden.
  5. Schrauben Sie die im WC-Paket enthaltenen Stifte in die vorgebohrten Löcher. Stollen mit Kupplungen ausstatten, alle Abzweigrohre passend dimensionieren, die Silikon- oder Gummidichtung für die Polsterung auflegen, die Toilettenschüssel installieren und die Dichtheit der Verbindungen sorgfältig prüfen.

Abschließend den Abflussschlauch mit Schlauchklemmen befestigen, falls dies vom Design gefordert wird.

Nach Abschluss aller Arbeiten prüfen Sie das System auf festen Sitz und ziehen Sie eine dekorative Verkleidung der falschen Wand an, hinter der alle nichtästhetischen Elemente der Konstruktion verborgen sind.

Komfortable Lösung für die Bodentoilette

Die Blockinstallation für eine bodenmontierte Toilette kann von Hand erfolgen. Es erfordert nicht zu viel Zeit und spezifische Kenntnisse im Bereich der Sanitärtechnik.

Das fertige Design deckt alle Kommunikationsknoten zuverlässig von den Augen ab, erweitert optisch den Raum und verleiht ihm einen stilvollen, gepflegten und modernen Look.

Installation des Blocksystems in Stufen:

  1. Fixieren Sie die Basisposition des Knies mit Metallverschlüssen. Technische Salbe, um die Freigabe der Toilette zu handhaben, und dann die Rohrleitungen zu einem zukünftigen Standort zu bewegen. Kreisen Sie den Umriss vorsichtig mit einem einfachen Stift oder Marker ab und machen Sie Markierungen für die Befestigungslöcher.
  2. Die Schüssel der Toilettenschüssel zum Entfernen und Platzieren der Montageecken gemäß den Markierungshinweisen. Bringen Sie die Wasserarmatur an ihren Platz zurück und drücken Sie den Abfluss in das Trichterrohr.
  3. Lesen Sie aufmerksam die Anweisungen des Herstellers für die Installation von Installationen für die Toilette und installieren Sie den Abflussbehälter gemäß den Anweisungen. Um die Stelle der Freigabe der Toilettenschüssel mit einer Verbindungsmanschette zu fixieren, ziehen Sie die Schrauben fest an und schließen Sie die Kappen mit dekorativen Kappen.
  4. Machen Sie ein technologisches Loch und bringen Sie den Ablassknopf hinein. Überprüfen Sie den Komplex auf Dichtheit und versuchen Sie, mögliche Fehlfunktionen und Lecks zu erkennen.

Wenn das System den Test normal besteht und keine Fehlfunktion aufweist, befestigen Sie den Boden der Toilettenschüssel fest und schließen Sie die Installation mit einer Dekorplatte ab.

Enthält die Installation des Installations-Frameworks

Bevor Sie die Toilette an der Rahmeninstallation befestigen, müssen Sie einen geeigneten Platz auswählen und eine vorläufige Markierung vornehmen. Dieses System ist praktisch, weil es Ihnen ermöglicht, Rohrleitungen nicht nur an der Hauptstadt, sondern auch an Hohlwänden, Gipskartonwänden und leichten, dünnen Strukturen zu befestigen. Darüber hinaus eignet sich der Rahmenkomplex für die Platzierung in den Ecken und unter den Fenstern.

Beschreibung des Installationsprozesses Schritt für Schritt:

  1. Markieren Sie die Position des Rahmens und beschreiben Sie die Befestigungspunkte: zwei auf dem Boden und der Wand oder Partition. Um die Installation zu nivellieren, benutzen Sie das Level und das Lot.
  2. An den dafür vorgesehenen Schlüsselpunkten Stanz- oder Bohrmaschine zum Bohren von Löchern. Setzen Sie die Dübel in sie und fixieren Sie den Rahmenrahmen für größere Zuverlässigkeit mit Ankerbolzen.
  3. Überprüfen Sie den Ablassbehälter und bestimmen Sie die Position des Abflusses. Es kann unten oder seitlich sein. Je nach Standort verbinden Sie das Element mit einem Kunststoffrohr mit dem Sanitärsystem. Flexible Schläuche sind am besten nicht zu verwenden. Sie brauchen nur eine begrenzte Zeit, und für den Austausch müssen Sie eine enorme Arbeit leisten und einen Teil des Außendekors demontieren.
  4. Verbinden Sie die Anlage mit Hilfe eines Rohres oder einer Welle mit dem Abwassersystem, schließen Sie das Toilettenbecken vorübergehend an und prüfen Sie das System auf Dichtigkeit und ordnungsgemäße Funktion. Überprüfen Sie, wie leicht der Auslöser funktioniert.
  5. Wenn es keine Probleme oder Leckagen gibt, fixieren Sie klar die Position der Toilettenschüssel und fahren Sie mit der dekorativen Verkleidung der Struktur fort. Um zu verhindern, dass Bauschutt und Staub in das Innere gelangen, schließen Sie das Loch für den Knopf, der es mit einer speziellen Manschette ablässt, fest.

Um die äußere Verkleidung entlang der gesamten Installationsstruktur anzuordnen, befestigen Sie ein Metallprofil. Dann wird es praktisch sein, ein beliebiges Finish-Material darauf zu montieren, zum Beispiel Faserplatten oder Gipsplatten.

Systemleistungsprüfung

Wenn alle Installationsaktivitäten abgeschlossen sind und die Elemente der Installation mit der Hauptkommunikation verbunden sind, müssen Sie sicherstellen, dass keine Fehler im System vorhanden sind. Drehen Sie dazu zuerst das Ventil des Wasserhahns und beobachten Sie den Wasserfluss in den Tank.

Wenn die Konstruktion ordnungsgemäß funktioniert und kein Wasser aus den Rohren und Formstücken austritt, fahren Sie mit der Dekoration fort. Feuchte oder Wassertropfen, die erkannt werden, weisen auf ein Problem hin, das behoben werden muss, bevor mit der Ausrichtung begonnen wird.

Die häufigsten Ursachen für Probleme sind:

  • Wasser tritt aus dem Tank aus - vielleicht wurden die Dichtungen nicht klar installiert oder während der Installation von der Stelle bewegt. Es ist notwendig, die Wasserzufuhr zu unterbrechen, die Verbindungsschrauben zu lösen, die Position der Dichtungen zu überprüfen und sie zu reparieren oder sie nötigenfalls zu ersetzen.
  • Die Toilettenschüssel taumelt - es ist notwendig, die Befestigungselemente der Toilette selbst und die Verbindungselemente der Installation zu betrachten und sie dann vorsichtig festzuziehen, so dass die Installationsposition klar fixiert ist. Es ist ratsam, sehr vorsichtig zu arbeiten, da sonst die Gefahr besteht, dass der Faden der Armierungsvorrichtungen zerreißt oder sogar die Keramik zerbricht.
  • Wasser stagniert in der Toilette - klarer Hinweis auf eine unsachgemäße Anordnung des Abflussrohrs. Um das Problem zu lösen, müssen die Wasserleitungen demontiert werden, ein Abfluss muss unbedingt bei 45 Grad installiert werden und erst dann die Toilette zurück.
  • Feuchtigkeit auf dem Boden und um den Boden der Toilettenschüssel herum - meistens ist dieses Phänomen mit einer schwachen Abdichtung der Verbindungswellung verbunden. Um die Leckage zu beseitigen, reicht es aus, die Fugen mit einer anderen Dichtungsmasse abzudecken und gut zu trocknen.

All diese Probleme stellen keine große Komplexität dar und lassen sich leicht mit den eigenen Händen zu Hause beseitigen. Wenn der Besitzer nicht den Wunsch und die Zeit hat, Reparaturen zu machen, können Sie einen professionellen Klempner anrufen, und er wird die Probleme, die aufgetreten sind, schnell korrigieren.

Tipps und Tricks von Profis

Einfache Tipps helfen Ihnen, die spezifischen Nuancen der Installation zu berücksichtigen:

  • Die routinemäßige Wartung des Tanks und potentiell mögliche Reparaturen werden viel einfacher und ruhiger, wenn Sie eine Prozessluke unter dem Ablassknopf machen, um schnell auf das System zugreifen zu können.
  • Es ist wünschenswert, dass die Wandstärke, die das Installationssystem bedeckt, nicht mehr als 7 Zentimeter beträgt.
  • Die Installation eines moderneren und progressiveren Ablassknopfs wird den Wasserverbrauch erheblich reduzieren und somit Einsparungen bei den Stromrechnungen erzielen.
  • Es wird empfohlen, den Abflusskontrollknopf in der Mitte der Fliese oder im Nahtbereich zwischen zwei Fliesen zu platzieren.
  • Bei der Installation der Toilette müssen Sie beachten, dass der obere Rand nicht weniger als 40 cm und nicht mehr als 45 cm vom Boden entfernt sein sollte. Diese Parameter sind sehr wichtig, um zu beobachten, dass das Wasser nicht stagniert und rechtzeitig in die Kanalisation gelangt.

Die Befestigungslöcher sollten in einem Standardabstand voneinander entfernt sein: 18 cm für kompakte Toilettenschüsseln und 23 cm für größere Modelle.

Nützliches Video zum Thema

Um häufige Fehler bei der Installation einer Toilettenschüssel mit einer Installation zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Videos anzuschauen.

Installationsanleitung für das Federungsmodell:

Befolgen Sie diese einfachen Tipps und beziehen Sie sich auf die mit der Installation verbundenen Anweisungen. Sie können die Struktur leicht mit Ihren eigenen Händen installieren. Wenn Sie Zweifel an Ihren eigenen Fähigkeiten haben, sollten Sie sich an Fachleute wenden und sie werden die Arbeit schnell auf höchstem Niveau abschließen.

Installation einer hängenden Toilette mit Installation: Installationsdetails

Toiletten mit Installation - die echten Aristokraten in der Welt der Sanitärtechnik. Dies sind bequeme und kompakte Geräte, die sich in der Regel in einem großartigen Design und zu einem Preis unterscheiden, der den Besitzer nicht verschont. Darüber hinaus ist die Installation einer hängenden Toilette - die Aufgabe ist sehr kompliziert, erfordert eine sehr sorgfältige Umsetzung.

Und doch wachsen die Reihen der Toilettenanhänger mit der Installation stetig. Nach dem Studium der Empfehlungen und Anweisungen bewältigen viele Handwerker die Installation dieser komplexen Struktur erfolgreich selbständig.

Es ist nur wichtig, jede Phase der Installationsarbeiten korrekt durchzuführen.

Wie funktioniert eine hängenden Toilette?

Suspended WC ist viel komplizierter als die üblichen Kompakt-oder Monolith. Die Installation wird als solider Metallrahmen bezeichnet. Dieser Rahmen wird in der Wandnische installiert und sicher an der Wand und am Boden befestigt.

Der flache Kunststofftank ist bereits am Rahmen befestigt. Dann werden die notwendigen Kommunikationen in die Nische gebracht, sie vervollständigen die Dekoration und hängen die Toilette selbst auf.

Die Toilette bleibt draußen und der Rest der Füllung bleibt in der Wand verborgen. Ein Spülknopf, der normalerweise an der Wand oberhalb der Schüssel angebracht ist, wird ebenfalls an die Wand gebracht. Selbst aus dieser kurzen Beschreibung kann man verstehen, dass die Installation eines solchen Geräts ein mühsamer Prozess ist.

Dennoch hat das Modell mit der Installation viele Vorteile:

  • Ästhetik und attraktives Design - die Schale scheint über dem Boden zu schweben;
  • kompakte Größe, die einen großen Spielraum für die Platzierung der Toilette in kleinen und großen Badezimmern lässt;
  • das Fehlen eines Beines erleichtert wesentlich die Reinigung des Raumes;
  • Das Design der Installation ist universell, es ist möglich, einige Elemente nach Ihrem Geschmack und Geldbeutel zu wählen;
  • Schäden am Rahmen und Tank sind extrem selten, und die Reparatur oder der Austausch des Ablassknopfes ist normalerweise nicht schwierig.

Zu den Mängeln gehört der hohe Preis. Angesichts der Kosten der Installation können die Kosten einer solchen Toilette doppelt so hoch sein wie die Kosten eines Standard-Bodenmodells.

Die Hersteller berücksichtigen jedoch die wachsende Beliebtheit von Überkopfinstallationen, so dass relativ kostengünstige Modelle zum Verkauf stehen. Ein weiterer Nachteil - der Tank und der Rahmen, in der Wand versteckt, nicht zu reparieren.

Im Falle eines ernsthaften Zusammenbruchs müssen Sie möglicherweise die gesamte Wand drehen und die Abschlussarbeiten auf dieser Website erneut durchführen.

Materialien und Werkzeuge

Um die Toilette mit der Installation der eingebauten Toilette zu installieren, müssen Sie folgende Gegenstände kaufen:

  • Rahmeninstallation mit einem Kunststofftank;
  • aufklappbare Toilettenschüssel;
  • Spülknopf;
  • Haarnadeln zum Befestigen der Toilettenschüssel;
  • ein Satz von Rohren zum Verbinden der Schüssel mit dem Tank usw.

Die Installation wird in der Regel mit einem flachen Kunststofftank sowie Adaptern, Düsen, Befestigungselementen und einem Spülknopf geliefert. Der Bausatz enthält normalerweise ein spezielles Material, das die Struktur in der Wand vor den Auswirkungen von Kondensat schützt und auch den Geräuschpegel eines Arbeitstanks reduziert.

Beim Kauf sollten Sie das Kit sorgfältig prüfen, um die fehlenden Teile sofort zu kaufen. Eine Toilettenschüssel wird auch separat gekauft. Die Größe und Konfiguration der Installation sowie weitere Details sind standardisiert, sodass sie bei Bedarf geändert werden können.

Zum Beispiel können Sie einen neuen Doppelspülungstaster wählen, der Wasser spart.

Um die Installation durchzuführen, benötigen Sie auch eine Anzahl von Werkzeugen, vor allem einen Perforator und Bohrkronen für Beton, die den Befestigungselementen entsprechen. Wir brauchen auch eine Konstruktionsebene, Kappenschlüssel, ein Maßband, einen Bleistift zum Markieren, ein Messer zum Schneiden von Trockenbau usw.

Installationsverfahren einer aufgehängten Toilette

Schematisch kann die Reihenfolge der Arbeit bei der Installation einer Toilette mit einer Installation als eine Reihe von grundlegenden Schritten dargestellt werden:

  • Machen Sie eine Nische in der Wand der richtigen Größe.
  • In die Kanalnische führen.
  • Um die Rahmeninstallation zu installieren.
  • Bringen Sie die Kaltwasserversorgungsleitung zum Installationsort.
  • Schließen Sie die Toilettenschüssel an.
  • Schließen Sie die Nische, installieren Sie den Spülknopf und beenden Sie.
  • Hängen Sie die Toilette auf, indem Sie sie sowohl an den Tank als auch an den Abwasserkanal anschließen.

Es wird auch eine gewisse Menge an Trockenbau benötigt, sowohl für die Installation als auch für die Endbearbeitung.

Jede Phase der Installation einer Drehtoilette erfordert besondere Aufmerksamkeit. Die Lebensdauer des Geräts, die Anzahl und Art der Ausfälle hängen wesentlich von der Qualität der Installationsarbeiten ab.

Die Ergebnisse geringfügiger Fehler, die während des Installationsvorgangs auftreten, werden möglicherweise nicht sofort offensichtlich, sondern nur während des Betriebs. Die Reparatur kann sehr kostspielig und zeitraubend sein, daher ist es besser, alle Elemente dieses Geräts sofort zu installieren, als es zu wiederholen.

Details zur Installation des Toilettenaufsatzes finden Sie im folgenden Video:

Nische für die Installation

Um eine Nische zu schaffen und die Installation zu installieren, sind nur Wände mit einer geeigneten Tragfähigkeit geeignet. Die Anlage hält einem Gewicht von etwa 400 kg stand, und ein Teil dieser Last fällt auf die Wand. Es wäre daher unklug, eine Wandtoilette auf eine Gipskartonwand zu stellen, sie kann einfach zusammenbrechen.

Um die Installation zu installieren, ist es notwendig, eine Nische in der Wand mit folgenden Parametern zu bohren:

  • Höhe - 1000 mm;
  • Breite - 600 mm;
  • Tiefe - 150-200 mm.

Manchmal sind die Anforderungen an die Tiefe nicht einfach zu erfüllen. In diesem Fall wird eine Nische bis zu einer möglichen Tiefe hergestellt, und ihr Nachteil wird mit Hilfe von Trockenbau und Veredelung verdeckt.

So gibt es Raum für Experimente im Bereich der Innenarchitektur. Zum Beispiel können Sie einen Einbauschrank in dem Raum zwischen dem hervorstehenden Teil und der Wand herstellen oder dort offene Regale aufhängen.

Aber die Idee, den Rahmen einfach an die Wand zu hängen und dann ihre Trockenmauer komplett zu ummanteln, macht wenig Sinn. In diesem Fall ist es einfacher und billiger, eine reguläre CD an der gleichen Stelle zu platzieren, die so viel Platz oder sogar noch weniger Platz benötigt.

Bewohner der oberen Stockwerke von Mehrfamilienhäusern sind manchmal in einer Nische eines Trichterstandrohres untergebracht. Gleichzeitig wird ein Teil des Lüftersteigrohrs geschnitten und das Luftventil wird dort installiert, wo sich ein Auslass zum Dachboden befindet.

In einigen Badezimmern ist eine Nische für die Kommunikation durch das Projekt vorgesehen. Es kann auch für die Installationsinstallation verwendet werden, aber einige Modifikationen können notwendig sein, z. B. die Position der Wasserrohre ändern und das Abwassersteigrohr verschieben.

Wenn keine Erfahrung bei der Durchführung solcher Arbeiten besteht, muss sich der Heimwerker nicht mit einem Spezialisten beraten oder ihn sogar anweisen, diesen Teil der Installationsarbeiten auszuführen.

Abwasserversorgung

Vor der Installation des Rahmens ist es notwendig, auf die korrekte Versorgung des Abwasserrohrs zum Aufstellungsort zu achten. Sie benötigen ein Rohr mit einem Durchmesser von 100 mm. Es sollte so nah wie möglich am Boden verlegt werden, während es notwendig ist, die korrekte Neigung beizubehalten.

Der Verbindungspunkt sollte 250 mm von der Mitte der Wandnische entfernt sein. Auf den horizontalen Teil des Rohres schrägen Bogen mit einem Winkel von 45 Grad. Nachdem Sie diese Vorgänge ausgeführt haben, können Sie mit der Installation fortfahren.

Einbaurahmen mit Zisterne

Für die Installation Installation Toilette sind vier Punkte vorgesehen. An zwei Stellen sind die Beine des Rahmens am Boden befestigt, und an zwei weiteren Stellen wird der Rahmen mit Hilfe von Klammern an der Wand befestigt. Achten Sie in diesem Fall darauf, die Gebäudeebene zu verwenden, damit die Struktur ideal eben und vertikal und horizontal ist.

Es wird empfohlen, die Position des Rahmens von verschiedenen Seiten zu überprüfen.

Wenn die Installation sogar mit einer leichten Vorspannung installiert wird, können Unterbrechungen im Betrieb des internen Mechanismus auftreten, was zu einem schnellen Zusammenbruch der Struktur führt. Um die Rahmenposition vertikal zu nivellieren, verwenden Sie verstellbare Füße.

Die horizontale Position wird über Wandhalterungen eingestellt, deren Position auch nach Bedarf geändert werden kann. Sobald die Einbauposition präzise eingestellt und fixiert ist, können Sie es an die Wand schrauben. Um den Rahmen stabiler Beine zu machen, kann weiter zementiert werden.

Eine Estrichschicht von 20 cm Höhe ist ausreichend, aber diese Maßnahme ist nicht zwingend erforderlich.

Im unteren Teil der Installation sind mehrere Löcher für die weitere Installation der Hängetrommel vorgesehen. Der Abstand zwischen dem Boden und diesen Öffnungen sollte ca. 300-400 mm betragen, damit die Toilettenschüssel hoch genug vom Boden hängen kann. In diesen Löchern sollten spezielle Stehbolzen installiert werden.

Sie werden bis in die Wand eingeschoben und mit speziellen Muttern gesichert. Ohrstecker sind für die anschließende Hängetoilette ausgelegt.

Verbindung herstellen

Beginnen Sie mit dem Anschluss der Kanalisation. In der Regel wird die Installation mit einem speziellen schwarzen Bogen für diese Verbindung abgeschlossen. Es sollte an das Abwasserrohr angepasst werden. Die zweite Seite der Steckdose ist mit speziellen Clips an der Installation befestigt.

Der Anschluss an das Wasserversorgungssystem erfolgt auf der rechten oder auf der linken Seite der Anlage. Die Wasserleitung wird mittels einer bereits in der Struktur installierten Gewindeverbindung verbunden.

Experten empfehlen die Verwendung von modernen Rohren aus Polypropylen oder Kupfer als langlebigste und zuverlässigste Variante sowie eine komfortable Steckverbindung.

Gewöhnliche flexible Schläuche können verwendet werden, um Wasser in den Tank zu bringen. Dies ist eine einfach zu installierende und kostengünstige Option, aber die Lebensdauer der Schläuche ist geringer als die von Rohren, so dass Sie die Notwendigkeit von komplexen Reparaturen berücksichtigen müssen, um sie zu ersetzen.

In diesem Stadium ist es notwendig, die Zuverlässigkeit der Verbindung zwischen dem Tank und dem Wasserleitungssystem zu überprüfen. Öffnen Sie dazu das Wasserventil, das sich im Tank befindet, und füllen Sie den Tank. Dann werden alle Verbindungen auf Lecks überprüft und bei Bedarf nach Fehlern gesucht. Es ist nicht notwendig, das Wasser abzulassen.

Die Überprüfung der Kanalverbindung kann wie folgt durchgeführt werden: Stellen Sie eine Schüssel auf die Bolzen und führen Sie eine Testspülung durch, ohne die Struktur zu fixieren.

Danach sollte die Schüssel von der Halterung entfernt werden, auf Lecks oder keine Leckage geprüft werden und dann mit der Installation fortfahren.

Abschlussarbeiten

Wenn die Installation korrekt installiert wurde und der Tank nicht ausläuft, müssen Sie die Nische mit einem Trockenbau vernähen und die Endbearbeitung durchführen. Es wird empfohlen, ein doppeltes Blatt einer speziellen feuchtigkeitsbeständigen Trockenbauwand zu nehmen. Der normale Trockenbau wird bald durch Kontakt mit Kondensat beschädigt.

Um alle Befestigungslöcher im Blech richtig zu schneiden und das Material nicht zu beschädigen, verwenden Sie eine Schablone zum Schneiden. In der Regel wird eine solche Vorlage mit einer Installation geliefert.

Im Badezimmer werden die Wände meistens mit Keramikfliesen verkleidet. Weitere Arbeiten an der Installation einer Hänge-Toilette können erst am Ende dieser Phase begonnen werden.

Es wird kein Fehler sein, die Reparatur des Badezimmers zu vervollständigen, und erst dann die Installation der Wandtoilette mit der Installation fortzusetzen.

Eine klappbare Toilette installieren

Diese Stufe kann als die einfachste bezeichnet werden, da der Großteil der Arbeit bereits abgeschlossen ist. Aber zuerst ist es zu warten, bis die Schicht des Fliesenklebers vollständig trocken ist. Führen Sie die Installation der Toilettenschüssel wie folgt durch:

  • Passen Sie die Größe der Düse des Abwassertanks an, die 50 mm über die Wand hinausragen soll.
  • In der gleichen Weise beschnittenes Rohr für Abwasser bestimmt.
  • Installieren Sie die Düsen an der vorgesehenen Stelle.
  • Eine spezielle Dichtung mit einer großen Größe wird auf die zuvor installierten Bolzen und Düsen aufgesetzt, in der Konfiguration sieht es wie eine Pyramidenstumpfstruktur aus.
  • Setzen Sie die Schüssel auf die Toilettenbolzen und verbinden Sie sie fest mit den Düsen.
  • Installieren Sie Kunststoffeinsätze und Gummidichtungen.
  • Befestigungsmuttern aufsetzen und festziehen.
  • Überstehenden Teil der Gummidichtung abschneiden.

Danach können Sie die Arbeit des Abwassersystems überprüfen, indem Sie das Wasser aus dem Tank in die Toilettenschüssel ablassen. Um die Höhe der Toilettenschüssel über dem Boden einzustellen, können Sie die Position der Gleitstifte und Stollen zum Aufhängen der Schüssel ändern. In diesem Fall sind sie in der Regel auf das Wachstum des Besuchers ausgerichtet

Die Universalhöhe beträgt 40 cm vom Rand der Schüssel bis zum Boden.

Installation des Spültasters

Es bleibt die Installation der Spültaste. Es kann pneumatisch oder mechanisch sein. Dies ist keine schwierige Operation, da alle Verbindungen bereits für die Installationen vorgesehen sind und bereits mit der entsprechenden Öffnung in der Wand verbunden sein müssen.

Um einen mechanischen Knopf zu installieren, müssen Sie spezielle Stifte anbringen und dann ihre Position einstellen. Das pneumatische Modell muss nur für die Installation an den Bohrrohren befestigt werden, und es ist betriebsbereit.

Anweisungen und Tipps für die Installation einer hängenden Toilette mit Installation

Abgehängte Sanitärvorrichtungen gewinnen allmählich an Popularität, insbesondere bei den Besitzern von kleinen Toiletten. Aber nicht jeder mag es, Toiletten aufzuhängen - äußerlich scheinen sie instabil und unzuverlässig zu sein. Dieser Eindruck täuscht, denn die Installation einer hängenden Toilette erfolgt mit dem Installationssystem, das hinter dem Abschlussmaterial der Wand verborgen ist. Lassen Sie uns die Vorteile von hängenden Installationen näher betrachten und lesen Sie die Anweisungen für die Installation.

Die Vorteile von Toilettenschüsseln

  1. Kompaktheit. Der Raum im Badezimmer ist wegen des Fehlens einer Zisterne frei - er versteckt sich in der Wand zusammen mit dem Rest der Kommunikation. Aufgrund des entstehenden Hohlraums unter der Toilette scheint die Installation schwerelos zu sein, diese Technik erleichtert das Innere visuell und macht es optisch geräumiger.
  2. Moderner Stil. Abgehängte Rohrleitungen sind eine relativ neue Erfindung, ihre Installation zeigt sofort, dass der Besitzer des Hauses der Entwicklung der Technologie folgt und nicht hinter Modetrends zurückbleibt.

  • Vielseitigkeit. Ganz gleich, ob Sie nur die Toilette wechseln oder die Möbel- und Badezimmerausstattung komplett renovieren - eine Hängetoilette wird immer passend sein und den Innenraum des Badezimmers elegant und prägnant gestalten.
  • Praktikabilität. Die Reinigung des Raumes ist jetzt viel einfacher. Die Installation des Systems "Warm Floor" wird ebenfalls erleichtert. Bodenfliesen werden verlegt, ohne die Integrität des Ornaments zu verletzen.
  • Nützlich. Lesen Sie, wie Sie eine gute Toilette für Ihre Wohnung wählen können.

    Auswahl und Kauf einer Toilette mit Installation

    Die Hauptbedingung für den Kauf der Installation ist, dass sie dem Modell der von Ihnen gewählten Toilettenschüssel entsprechen muss. Oft werden hängende Toilettenschüsseln zunächst mit einem Installationssystem ausgestattet, am besten ist diese Option zu wählen.

    Die Installation muss der Größe der Nische entsprechen, in der sie aufgestellt werden soll.

    Installationen sind von zwei Arten

    Block - an der Wand mit gewöhnlichen Ankerbolzen befestigt, die die Hauptsäule der gesamten Struktur sind.

    Frame - ist ein Rahmen an den Beinen, dank dem die Höhe der Toilettenschüssel reguliert wird. Angehängter Rahmen an vier Stellen. Es ist möglich, dass alle vier Leuchten an der Wand befestigt sind - diese Installationsart kann nur bei Hauptwänden verwendet werden.

    Wenn die Wand nicht stabil genug ist, wählen Sie eine Installation, von der zwei Befestigungen an der Wand und zwei - auf dem Boden angebracht werden. Die letzten beiden Reittiere sind für die Hauptlast verantwortlich.

    Achten Sie auf den kompletten Gerätesatz. In einem günstigen Szenario erhalten Sie das Hauptteil (Blöcke oder Rahmen), Befestigungen, Spülschlüssel, Schalldämmung, Spülbehälter und Adapter.

    Nützlich. Anweisungen für die Installation einer herkömmlichen Toilette Heimwerker in einem separaten Artikel.

    Etappen der Installation einer Toilettenschüssel mit Installation

    1. Wir führen die Markierung der Wände durch. Zeichnen Sie die Linie - die zentrale Achse des zukünftigen Systems. Wir berechnen den Abstand zwischen der Installation und der Wand, in der sich die Abwasser- und Wasserversorgung befindet. Wir notieren die Befestigungspunkte der Installation und den Standort des Tanks.

  • Wir bieten zwei Montagesysteme - vertikal und horizontal. Nach dem Markieren der Befestigungspunkte bohren wir Löcher und setzen Dübel ein.

  • Installieren Sie Befestigungsanker für die Installation. Wir installieren das Installationsgehäuse mit Schrauben und Einstellmuttern.

  • Fahren Sie nun mit der Ausrichtung des Systems fort. Die vertikale Nivellierung erfolgt durch Justierung der Anker. Die horizontale Ausrichtung erfolgt durch Entspannen der Stützfüße, Anbringen an der richtigen Stelle und anschließendes Fixieren.
  • Verbinden Sie den Tank mit der Wasserversorgung. Der Anschluss kann sowohl von unten als auch von der Seite erfolgen, Hauptsache keine Schläuche zu verwenden - die Verbindung erfolgt ausschließlich über ein Rohr.
  • Wir verbinden das System mit dem Abwasserkanal. Wenn die Löcher nicht übereinstimmen, können Sie eine Welle verwenden, aber die Lebensdauer einer solchen Verbindung lässt viel zu wünschen übrig.

  • An den Rändern des Einbaurahmens verstärken wir das Profil für den Trockenbau. Wir nähen das System mit feuchtigkeitsbeständigen Gipskartonplatten mit einer Dicke von 1 cm.
  • An der Stelle der zukünftigen Knopf Pflaume installieren Sie die Manschette und eine spezielle Kappe. Dies wird getan, um das Loch vor Schmutz und Staub zu schützen, wenn Fliesen verlegt werden, und um sicherzustellen, dass das Loch in der Fliese sauber und eben ist.
  • Wir legen Fliesen an die Wand und warten bis zu zwei Wochen bis der Fliesenkleber vollständig trocken ist.
  • Tragen Sie Silikon-Dichtmittel auf die vorgesehene Kontaktstelle von Toilettenschüssel und Fliesen auf oder installieren Sie einen Dichtungsdämpfer.

  • Wir legen die Toilette auf die Bolzen, ziehen die Muttern fest und prüfen die Anschlüsse auf Undichtigkeiten.

  • Wir verbinden den Ablassknopf und messen sorgfältig die Hebel, die den Knopf mit dem Tank verbinden.
  • ↑ zurück zum Inhalt

    Hilfreiche Ratschläge

    • Stellen Sie eine Zugangstür direkt unter dem Ablassknopf bereit. Dies wird die Wartung des Tanks und seine Reparatur bei Bedarf erheblich erleichtern.
    • Verwenden Sie moderne Abflussknöpfe, die Wasser sparen. Es kann sich um zwei getrennte Tasten handeln, von denen einer die volle Wassermenge im Tank und die andere Hälfte zusammenführt. Eine weitere Option - das Vorhandensein der Tasten "Start" und "Stop".
    • Berücksichtigen Sie die Position der Abfluss-Taste an den Fliesenelementen. Erstelle den Knopf entweder genau zwischen zwei Kacheln oder in der Mitte von einem von ihnen.
    • Die Oberkante der Toilettenschüssel darf nicht höher als 45 cm vom Boden und nicht kleiner als 40 cm sein.
    • Die Dicke der Wand, die das Installationssystem verdeckt, sollte nicht mehr als 7 cm betragen.
    • Zwischen den Befestigungslöchern der Toilettenschüssel wird ein Standardabstand von 18 oder 23 cm eingehalten.
    • Kontrollieren Sie die Installation in allen Phasen der Arbeit. Dies hilft, grobe Fehler während der Installation und Probleme beim Betrieb von Sanitäranlagen zu vermeiden.

    Eine ordnungsgemäß montierte Toilette mit einer Installation kann Belastungen von bis zu 400 kg standhalten! Wenn Sie bezweifeln, dass Sie alle Arbeiten korrekt und effizient erledigen können, empfehlen wir Ihnen, auf die Hilfe qualifizierter Fachleute zurückzugreifen. Nun, um das Budget zu sparen, wird sicherlich die Selbstinstallation des Installationssystems helfen. Fühlen Sie sich frei, Technologie und Design-Know-how zu verwenden, um eine originelle und praktische Einrichtung zu schaffen.

    Werkzeuge

    Eine innovative Lösung, mit der Sie ein komfortables und praktisches Bad ausstatten können - Installation von Installationen für Sanitärarmaturen. Das Design verbirgt alle Rohre, Komponenten, Kupplungen und andere Komponenten in der Wand und der sichtbare Teil ist prägnant und harmonisch. Wie Sie die Installation für die Toilette selbst installieren, ist im Artikel beschrieben.

    Vor- und Nachteile von Installationen für die Toilette

    Das Installationssystem der Toilettenschüssel ist ein durchdachtes Design, das die Befestigung von Sanitärelementen ermöglicht und deren Verbindung mit dem Abwassersystem verdeckt. Dank eines solchen Installationssystems wird sich die "technische Füllung" hinter der falschen Verkleidung verstecken, während die Toilette und der Abflussknopf in Sicht bleiben.

    Die Installation wird bei der Installation von Boden- oder Deckeninstallationen verwendet. Gleichzeitig gewinnt die zweite Option aufgrund ihrer unbestreitbaren Vorteile große Beliebtheit bei den Verbrauchern:

    • die Freigabe von zusätzlichem Platz im Badezimmer - besonders wichtig für kleine Räume;
    • Klempnerarbeit berührt nicht den Fußboden, also wird Reinigung einfacher.

    Die Installation der Toilette mit der Installation hat mehrere Vorteile gegenüber der traditionellen Methode der Installation von Rohrleitungen. Die wichtigsten Vorteile sind:

    1. Attraktives Aussehen. Die Installation wird mit einem Finish abgeschlossen, das dem Stil des Raumes entspricht. Offene Sanitärteile können ungewöhnliche Designlösungen haben.
    2. Visuelle Erweiterung des Raumes - weniger überbelastete Badezimmer scheint größer.
    3. Die Verwendung von besseren Armaturen. Da die Komponenten des Arbeitsmechanismus verborgen sind und der Zugang zu ihnen schwierig ist, versuchen die Hersteller, das Risiko eines Bruchs zu minimieren, indem hochwertige Schwimmer- und Tastaturelemente installiert werden.
    4. Die Toiletten, die für die Installation der Anlage bestimmt sind, sind mit einer Seite mit einer effektiven Wasserversorgung ausgestattet. Das Spülen erfolgt unter hohem Druck, während Wasser wirtschaftlich verbraucht wird.
    5. Die Möglichkeit, die Installation unter verschiedenen Wänden zu installieren. Die Auswahl an Designs ermöglicht Ihnen, das Modell zu wählen, das am besten für das Badezimmer geeignet ist.
    6. Es ist durchaus möglich, die Installation für eine Hänge-Toilette mit eigenen Händen zu montieren. Die Hauptsache ist, die Anweisungen sorgfältig zu studieren, das Gerät zu verstehen und die Installationstechnik zu befolgen.
    7. Geräuschloser Betrieb der Zisterne.
    8. Die Höhe der Federungsmodelle kann durch Auswahl des optimalen Wertes für die eigene Höhe eingestellt werden.

    Trotz erheblicher Vorteile hat dieses Gerät einige Nachteile:

    1. Die Anordnung der Toilette mit der Installation wird mehr kosten als der Kauf gewöhnlicher Sanitäranlagen.
    2. Um die Reparatur zu ersetzen, muss das Badezimmer fertig sein.
    3. Komplexere Installationstechnik.

    Es ist wichtig! Es besteht die Meinung, dass im Falle eines Schadens die Oberfläche demontiert und die Struktur zerlegt werden muss. In der Tat gibt es unter dem abnehmbaren Ablassschlüssel in der Regel Zugang zu inneren Teilen. Für Anschlussstellen und Krane sind Inspektionsluken vorgesehen.

    Arten von hängenden Toiletteninstallationsdesigns

    Der Baumarkt stellt zwei Arten von Sanitärinstallationen dar: Block- und Rahmensysteme.

    Das Blockmodul ist in die Trägerwand des Raumes "eingesenkt". Das Design umfasst einen Kunststofftank mit Armaturen und Befestigungselementen zur Befestigung der Toilettenschüssel. Diese Option ist nur für die Installation von montierten Rohrleitungen vorgesehen. Für den Bau der Blockinstallation im Voraus sollte eine Nische in der Wand geschnitten werden. Wenn Sie dieses Modell bevorzugen, sparen Sie bis zu 15 cm Platz.

    Die Rahmeninstallation besteht aus einem massiven Stahlrahmen und verschiedenen Befestigungselementen. Standard-Komplettset eines Rahmendesigns:

    • Stahlgehäuse;
    • Halter zur Befestigung des Moduls an der Wand;
    • Tankablaufsystem;
    • Wasserversorgungsschlauch;
    • Abwassertank;
    • Abzweigrohr für den Abfluss;
    • Haarnadeln zum Befestigen der Toilettenschüssel;
    • Wasserversorgungsrohr;
    • Füße, Anpassung der Höhe der Installation.

    Besonderheiten der Rahmenmodule:

    • eine große Auswahl an Installationsmöglichkeiten, sowohl direkt als auch eckig;
    • die Fähigkeit, in der Nähe von Wänden und Innenwänden zu installieren;
    • Die Kosten für Rahmenmodule sind höher als für Blockkonstruktionen.

    Beim Kauf einer Installation für eine Toilette ist es wichtig, die folgenden Parameter zu berücksichtigen:

    1. Lage Sanitär und allgemeine Anordnung im Badezimmer.
    2. Kompatibilität des gewählten Installationssystems mit der Toilette. Beim Kauf eines Moduls muss mit dem Verkäufer abgeklärt werden, ob das System für das jeweilige Sanitärmodell geeignet ist.
    3. Das Prinzip der Flush-Tasten und die Möglichkeit des Auditings durch das Sichtfenster.
    4. Komponenten Installationssystem. In der Phase des Kaufs sollte die Verfügbarkeit aller Artikel für die Selbstinstallation prüfen. Manchmal sind einige Teile separat erhältlich.

    Es ist wichtig! Auf dem Sanitärmarkt haben sich Grohe-Produkte bewährt. Der Hersteller garantiert die Zuverlässigkeit der Konstruktion und die Fähigkeit, bis zu 400 kg zu widerstehen.

    Eine hängende Toilette mit der Installation ihrer eigenen Hände installieren. Rahmenkonstruktion.

    Der optimale Platz für die Installation einer Toilettenschüssel

    Die bequeme Position der Toilettenschüssel ist der am wenigsten von der Tür entfernte Ort. In der Regel bei der Platzierung der Installation auf die Platzierung von Steigleitungen ausgerichtet. In manchen Situationen muss das Modul wechseln:

    • Installation unter dem Fenster erfordert die Verwendung eines niedrigen Moduls bis zu 82 cm;
    • doppelseitige Installation - die Befestigung der Rohrleitungen auf beiden Seiten der Trennwand erfolgt mithilfe eines dreidimensionalen Rahmensystems, das das Aufhängen von Gegenständen auf beiden Seiten der Trennwand ermöglicht;
    • Installation der Toilette in der Ecke.

    Nachdem Sie den Installationsort ausgewählt haben, müssen Sie an der Wand markieren. Zuallererst ist die zentrale Achse des Modells zu beachten, dann die Konturen des Rahmens und der Ort der Befestigung der Installation an der Wand / am Boden.

    Rat Bevor Sie die Toilette mit der Installation Ihrer eigenen Hände installieren, lesen Sie unbedingt die Anweisungen und lesen Sie das beigefügte Installationsdiagramm.

    • Installationshöhe der Toilette von der Bodenhöhe - 43 cm;
    • Der optimale Platz für den Abflussknopf ist 1 m.
    • der Abstand von der Basis der Wand zur Oberfläche des Stahlrahmens des Moduls beträgt 15 cm;
    • der Abstand zwischen der Wand und dem Abwassertank beträgt mindestens 2 cm.

    DIY Installation Installationshöhe der Installation: Video

    Liste der benötigten Werkzeuge

    Die Installation des Installationsmoduls erfordert folgende Werkzeuge:

    • einfacher Bleistift oder Marker zum Vormarkieren;
    • Konstruktion / Laserniveau, um mit vertikalen und horizontalen Linien übereinzustimmen;
    • Maßband;
    • Werg für Siegelnähte;
    • Stanzen mit einem Bohrer muss Löcher für Befestigungselemente erstellen;
    • Schraubenschlüssel zum Anschließen der Rohrleitung und zum Installieren einer Toilettenschüssel;
    • Silikondichtstoff für die zuverlässige Verbindung von Teilen und Dichtfugen.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation der Toilettenanlage mit eigenen Händen

    Vor Beginn der Installationsarbeiten sollte ein Abwasserrohr und Rohrleitungen gebracht werden. Der nachfolgende Installationsalgorithmus umfasst die folgenden Schritte:

    1. Vorbereitung des Befestigungssystems. Markieren Sie den Locher mit Löchern und stecken Sie Dübel hinein. Der Stahlrahmen ist mit 4 obligatorischen Verbindungselementen befestigt.
    2. Installation von Metallstrukturen. Zuerst wird der untere Teil fixiert, dann wird die Ebenheit der Rahmeninstallation überprüft und die Höhe des Moduls eingestellt.
    3. Ankerschrauben oder spezielle Halterungen sichern den Metallrahmen an der Wand. In diesem Stadium ist es wichtig, die Stärke der Installation zu überprüfen - das Design sollte nicht schwanken.

    Kanal- und Sanitäranschlüsse

    Für den Anschluss benötigen Sie Kunststoffklammern, an denen die Rohre der Kanalisation und des Abwassertanks befestigt sind. Es ist ratsam, Arbeiten mit zuverlässigen Materialien wie Kupferrohren durchzuführen. Um das Budget zu sparen, können sie durch Rohre aus Polypropylen ersetzt werden.

    Nachdem die Fugen versiegelt und abgedichtet sind, wird eine Kontrolle durchgeführt - Wasser laufen lassen und sicherstellen, dass keine Lecks vorhanden sind. Als nächstes werden die Düsen für die Installation einer Toilettenschüssel montiert, das Abflussrohr wird an der Installation in einer speziellen Aussparung befestigt.

    Abschlussarbeiten

    Nach Abschluss der Kommunikation mit der Installation der Toilette, müssen Sie die Verkleidung der Verkleidung durchführen. Der Rahmen ist in der Regel mit Trockenbau "ummantelt", resistent gegen hohe Luftfeuchtigkeit. Gipsplatten werden mit selbstschneidenden Schrauben am Rahmen oder am vorbereiteten Rahmen der Führungsprofile befestigt.

    Tankkapazität, um die Sicherheitsleiste zu verstecken. Danach wird der Gips mit Fliesen oder anderem für Sanitäreinrichtungen geeigneten Dekorationsmaterial dekoriert.

    Rat Es empfiehlt sich, die Fliesen mit einem Ablassknopf zu verlegen. Es sollte in der Mitte der Fliese oder an der Kreuzung sein.

    Die Toilettenschüssel reparieren

    In der letzten Phase wird die Installation der Toilettenschüssel durchgeführt:

    1. Zwischen der Toilette und dem Einbaurahmen sollte ein Untergrund sein, der die Verkleidung vor Reibung mit dem Sanitärgehäuse schützt. Wenn kein geeigneter Gummirücken vorhanden ist, können Sie einen Silikondichtstoff verwenden.
    2. Schrauben und Muttern können nicht fest angezogen werden - dies kann die Ursache für Risse in der Toilettenschüssel sein. Bei der Befestigung zwischen den Elementen muss die Dichtung eingelegt werden.
    3. Nach dem Einbau der Toilette wird der Abflussknopf montiert. Führen Sie die Kabel vom Tank in die speziellen Löcher auf dem Knopf ein.

    Die Installationstechnik des Rahmenmoduls ist für die meisten Hersteller identisch. Die Installation der Grohe Toilettenschüssel erfolgt in der oben beschriebenen Weise.

    Installation Installation Installation Toilette: Video

    Features Installation Installationsblock Design

    Die Installation von Blockmodulen unterscheidet sich etwas von der Installationstechnologie von Rahmenmodellen. Die allgemeine Vorgehensweise zur Inbetriebnahme einer Baustein-Installation:

    1. Metallverschlüsse, um die Position der Knie zu fixieren.
    2. Bedecken Sie die Toilette mit Silikon, installieren Sie die Wasserleitung an der richtigen Stelle und markieren Sie sie für zukünftige Befestigungen.
    3. Sichern Sie den Ablassbehälter mit Schrauben.
    4. Befestigen Sie die Verbindungsmuffe an der Toilettenschüssel.
    5. Bewegen Sie den Ablassknopf und prüfen Sie die Dichtheit des Systems.
    6. Um die Wand zu beenden und die Position der Toilette zu fixieren.

    Mögliche Schwierigkeiten bei der Bedienung und Installation von Installationen für die Toilette mit ihren eigenen Händen

    1. Wenn eine Leckage in der bodenstehenden Toilette auftritt, ist es notwendig, die Dichtheit der Verbindung von Rohren und Wellen zu überprüfen und auch die Abdichtung der Verbindungen zu verbessern.
    2. Der Fluss der Zisterne ist das Ergebnis von Fehlern beim Platzieren der Dichtungen. Um Undichtigkeiten zu beseitigen, schließen Sie die Wasserhähne, öffnen Sie die Inspektionsluke, ändern Sie die Position der Dichtungen und schrauben Sie die Tankplatte zurück.
    3. Wenn die Neigung des Abflusses nicht korrekt ist (weniger als 45 °), wird das Wasser in der Toilette stagnieren.
    4. Das Lösen der Toilettenschüssel wird durch Anziehen der Schrauben gelöst.

    DIY Installationsinstallation für Toilette

    Das Hauptmerkmal der Sanitärreparatur mit Installation ist die Demontage einer dekorativen Box. Der häufigste Schaden:

    • Tankleckage;
    • unzureichende Befüllung des Tanks mit Wasser;
    • ständige Befüllung des Tanks;
    • Fehlfunktion des Entwässerungsmechanismus durch unsachgemäße Auswahl des Desinfektionsmittels.

    Die Reihenfolge der Demontage der Installation:

    1. Entfernen Sie den Spülschlüssel, indem Sie ihn von unten drücken.
    2. Entfernen Sie den Rahmen. Schrauben Sie zuerst die Schrauben ab und entfernen Sie die Druckverriegelungen.
    3. Lösen Sie die Schotten, indem Sie auf die Befestigungen drücken.
    4. Schalten Sie die Wasserversorgung ab.
    5. Das Einlassventil und den Ablassventilhalter entfernen.
    6. Im Tank befindet sich ein Ablassventil - es muss entfernt werden. Danach werden weitere Reparaturen durchgeführt.

    Wenn die Probleme gelöst sind, wird die Installation für die Toilettenschüssel umgekehrt.

    Installation für Grohe Toilette: Tun Sie es selbst reparieren. Video

    Installation für eine Toilettenschüssel: Arten, Eigenschaften und Installation

    Der Hauptzweck der Installation ist die sparsame Nutzung des Platzes, der von den Rohrleitungen aufgrund der eingebauten Gebäudekonstruktionen und technischen Kommunikationen eingenommen wird. Gleichzeitig wird die gesamte funktionale Ausrüstung durch eine dekorative Verkleidung oder Neuanordnung maskiert.

    Arten von Sanitärinstallationen

    Es gibt zwei Arten von Installationen und dementsprechend Methoden ihrer Installation.

    1. Die Rahmenkonstruktion entspricht ihrem Namen, weil alle Teile der Sanitäreinrichtung durch einen zuverlässigen Stahlrahmen und Bolzen miteinander verbunden sind. Angeschlossen ist eine Toilette mit einer Zisterne sowie ein Entwässerungssystem. Die räumliche Fixierung aller Ausrüstung wird in 4 Punkten durchgeführt: in 2 - auf den Hauptwänden und in 2 - auf der Bodenplatte.
    2. Blockkonstruktion, nur an Wänden mit ausreichender Tragfähigkeit installiert. Eine solche Installation für eine Toilettenschüssel sollte in einer Nische montiert werden, die im Voraus vorbereitet und vollständig durch eine dekorative Trennwand abgeschlossen ist. Die Befestigung eines solchen Produktes erfolgt nur auf festen Unterlagen.

    Die Rahmeninstallation wird an Boden und Wand angebracht. Der Rahmen der Blockinstallation ist nur an der Wand befestigt.

    Die Abmessungen von Sanitäreinrichtungen für Badezimmer haben keine bestimmte Größe. Für die Rahmen- und Blockinstallationen beträgt die durchschnittliche Breite 350-500 mm, die Höhe 1000-1400 mm, die Rahmentiefe 120-310 mm, die Höhe der aufgehängten Toilettenschüssel vom Boden bis zu 430 mm.

    Vor- und Nachteile von installierten Toilettenschüsseln

    Bis heute haben viele Menschen die positiven Aspekte der Verwendung von eingebetteten Rohrleitungen bereits gewürdigt. Folgende Vorteile einer solchen Ausrüstung können unterschieden werden:

    • kompakte Größe des Produkts spart Platz, erweitert optisch den Raum;
    • bequemer Zugang zu allen externen Teilen für Sauberkeit, daher wird die Reinigung des Badezimmers nicht viel Zeit und wird nicht schwierig sein;
    • stille Wasserableitung durch Tankisolierung durch Wandkonstruktionen;
    • oft verwendet separate Entwässerung von Wasser durch Ströme unterschiedlicher Kraft bietet seine Wirtschaft;
    • Installation der Toilettenschüssel mit der Installation ist eine zuverlässige und langlebige Konstruktion, die den erhöhten Belastungen des Betriebs standhalten kann;
    • Wandhängende Toilettenschüsseln stören nicht den Einsatz von Fußbodenheizungen sowie die Verlegung von Fliesenböden.

    Manche Installationen benötigen nur wenig Platz.

    Von den Nachteilen der installierten Installation unterscheiden:

    • fehlender Zugang zur Kommunikation, da sie durch eine dekorative Mauer verschlossen sind;
    • trotz der Tatsache, dass die Konstruktion zuverlässig ist und selten versagt, werden zusätzliche Ausgaben sowohl für die Demontage des dekorativen Siebs als auch für teure Komponenten erforderlich sein, um Notfälle im Zusammenhang mit dem Tank zu beseitigen;
    • trotz der Platzersparnis in der zusammengebauten, hängenden Toilette mit einer Installation, deren Rahmenabmessungen etwas breiter sind als gewöhnliche Bodeninstallationen, manchmal muss sie in der Installationsphase den Raum zum Anbringen des Stützrahmens erweitern;
    • Die Installation von Toilettenschüsseln in der klassischen Version erfordert keine besondere Stärke von den umgebenden Wänden, aber die Blockkonstruktion kann nur auf einem festen Träger befestigt werden.

    Die Demontage der Wand ist eine notwendige Unannehmlichkeit, wenn eine Toilettenschüssel mit einer Installation repariert wird.

    Die Wahl des Standorts und der Reihenfolge der Installationsschritte

    Bei der Wahl des besten Toilettenplatzes achten Sie auf einige Besonderheiten des Zimmers. Zunächst zu seinen geometrischen Parametern. Natürlich sollte die Installation durchgeführt werden, wo das sanitäre Gerät weniger störend ist. Eine gute Lösung ist eine Eckmontage, sie ermöglicht den sparsamen Umgang mit begrenztem Platz und hilft auch bei der Umsetzung außergewöhnlicher Designlösungen.

    Es gibt Eckinstallationen zum Verkauf, aber im Prinzip kann eine normale Rahmeninstallation in einer Ecke eines Raumes installiert werden.

    Zweitens, die Bedeutung der Nähe der Passage der Kommunikation, insbesondere der Kanalisation. Die Erweiterung von Engineering-Tracks erfordert die Zuweisung zusätzlichen Speicherplatzes für sie. Außerdem muss die Installationsneigung der Kanalisation berücksichtigt werden (1,5-3 cm pro 1 m), die bei erheblichem Ausbau der Installation die Montagehöhe erhöht. Diesen Faktoren sollte Aufmerksamkeit geschenkt werden, was auch weitere Abläufe bei der Organisation von Entwässerungsstellen und der Wasserversorgung für andere Badausstattungen erleichtern wird.

    Ablauf der Montage der Toilettenanlage mit eigenen Händen
    abgeschlossen in Übereinstimmung mit den Schritt-für-Schritt-Anweisungen, die die folgenden grundlegenden Schritte definiert:

    • Bestimmen des Ortes der Sanitäreinrichtung mit einem Rahmen- oder Blocksystem;
    • Installation und Befestigung aller Strukturelemente;
    • Lieferung und Verbindung von Kommunikation;
    • Überprüfen Sie alle Systeme.

    Vorbereitung für die Installation

    Notwendiges Werkzeug

    Es beginnt mit der Beschaffung der notwendigen Komponenten, der Vorbereitung des Arbeitsplatzes und des Werkzeugs. Ein Perforator wird benötigt, um Löcher in Beton oder Ziegel zu machen, und ein Schwimmer (eine praktische Größe von 50-60 cm), um die vertikale und horizontale Ausrichtung des Produkts im Raum zu kontrollieren. Sie benötigen auch: einen Satz Schraubenschlüssel, einen Hammer, Bohrer oder Bohrer mit Hartmetallspitzen, möglicherweise Zangen, Schraubendreher, ein Konstruktionsmesser. Um genau zu bestimmen, wo die Installation für die Toilette installiert wird, benötigen Sie noch einen Bleistift und ein Maßband. Mit allem, was Sie benötigen, wird der Montageprozess beschleunigt und Ihre Nerven geschont.

    Was zu beachten ist

    In der Vorbereitungsphase müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

    • Nischenauszeichnungsgenauigkeit und ihre Eignung für die Installation des erworbenen Gerätemodells;
    • Es ist besser, ein Toiletteninstallationsprodukt als Ganzes zu kaufen, um sich vor der Auswahl oder Anpassung der Ausrüstungselemente an ihre Größe zu schützen, und zwar von den Einlass- und Auslassöffnungen;
    • Prüfen Sie beim Kauf sorgfältig die Vollständigkeit der Teile (Trägerrahmen, Spülschlüssel, Spülbehälter, Vorhandensein von Adaptern, Befestigungselementen);
    • die Wahl des Befestigungsmittels für die Block- oder Rahmenkonstruktion, die die erfolgreiche Durchführung von Installationsarbeiten bestimmt;
    • Sie können ein Modell mit einer elektronischen Steuerungsmethode und einer praktischen Anordnung von Tasten zum Ablassen auswählen. Solche Produkte bieten einen besonderen Komfort im späteren Betrieb.

    Messung und Markup

    Das Layout der Layoutschritte für die Installation der Toilettenschüssel ist in folgenden Teilen dargestellt:

    • eine Axiallinie wird auf die Wand gezeichnet, die durch das Zentrum der zukünftigen Installation verläuft;
    • der Abstand zwischen der Wand und der Struktur wird gemessen (er muss mindestens 15 mm betragen, mehr ist erlaubt);
    • Markierungen werden an der Wand gezeichnet, wo sich der Wassertank befindet;
    • Markierungen sind auf dem Boden sowie an der Wand, wo die Struktur befestigt wird, übrig.

    Genauigkeit und Detailgenauigkeit während der Vorbereitungsphase werden die Durchführung nachfolgender Montageaktivitäten erheblich erleichtern.

    Montagekonstruktion

    Für die Installation des eingebauten Toiletten-Designs werden Do-It-Yourself-Vorrichtungen als Teil des Produktsets verwendet und separat gekauft (z. B. längliche Stifte zur Befestigung der Toilettenschüssel). Sie sollten mit einem Sicherheitsabstand eingenommen werden, da sie erhebliche mechanische Belastungen erfahren.

    1. An den vormarkierten Markierungen werden Löcher mit einem Perforator hergestellt, um Expansionsdübel zu installieren. Jedes Installationsmodell hat Befestigungen in einer vertikalen und horizontalen Ebene.
    2. Mit Hilfe von Schrauben und Einstellmuttern, die im Bausatz enthalten sind, wird der Installationskörper installiert und befestigt.

    Er sollte die richtige räumliche Position der entsprechenden Hardware festlegen, die für die horizontale oder vertikale Ausrichtung verantwortlich ist. Entblößen Sie den Körper von Sanitärprodukten, genießen Sie die Konstruktionsebene.

    Die Einstellung des horizontalen Teils der Installation für die Toilettenschüssel erfolgt durch die Beine des Tragrahmens, die in einer bestimmten Position in der erforderlichen Höhe befestigt sind.

    Die vertikale Einstellung des Körpers erfolgt durch Einsetzen des Ankers, der dann sicher verriegelt sein sollte.

    Bei der Montage des Rahmens der Ausrüstung ist es notwendig, eine besondere Genauigkeit zu beachten und eine qualitativ hochwertige Befestigung zu gewährleisten. Wie zuverlässig es abhängen wird, hängt weitgehend vom normalen Betrieb der Rohrleitungen ohne Ablagerungen unter Last ab, wodurch sowohl die Keramik selbst als auch die die Anlage abdeckende Verkleidung beschädigt werden können.

    Sanitärverbindung

    In der Endphase der Installation der Toilettenschüssel mit der Installation sind die wichtigsten Operationen die zuverlässigen Verbindungen zu den Wasserversorgungs- und Abwassernetzen.

    Das Waschen des Tanks kann seitlich oder oben erfolgen, jedoch ist es an keiner Stelle empfehlenswert, flexible Schläuche zu verwenden, um den Tank aufgrund seiner kurzen Lebensdauer mit dem Wasserversorgungssystem zu verbinden. Darüber hinaus erfordert der Ersatz der Versorgungsleitungen im Falle ihres Versagens die Demontage von falschen Wänden (wenn keine Luke für den Zugang zu Kommunikationseinrichtungen vorgesehen ist). Aus diesen Gründen ist es wünschenswert, Rohre aus Polymermaterialien oder rostfreien Balgverbindern zu verwenden.

    Um den Tank mit der Wasserversorgung zu verbinden, ist es wünschenswert, Rohre aus Polymermaterialien zu verwenden.

    Als nächstes müssen Sie Rohrverschlüsse vorbereiten. Eine Ablauföffnung für eine 90º-Toilettenschüssel wird in ein Abwasserrohr eingeführt und mit einem Kunststoffclip-Befestigungselement starr an dem Installationsrahmen befestigt.

    1. Ein Abfluss zum Anschluss eines Toilettenabflusses wird in den Abwasserkanal eingeführt.
    2. Als nächstes wird die Steckdose mit einem Plastikclip mit einer Verriegelung am Rahmen der Installation befestigt.

    Die Bolzen werden in den Rahmen geschraubt und gegengerichtet, um die Schüssel der montierten Toilettenschüssel zu verbinden. Bei einigen Modellen ist die Befestigung von Bolzen am Rahmen der Installation und zusätzlich zur Hauptwand vorgesehen.

    Ohrstecker für Befestigungselemente, hängende Toilette.

    Ausführen eines Zwischensteuerelements Das interne Design ist mit einem falschen Panel geschlossen. Platten werden oft aus Gipskartonplatten hergestellt und dann mit Fliesen oder Gips dekoriert.

    Gipskarton ist das bequemste Material für die Montage von falschen Wänden.

    Trockenbau ist praktisch, weil es leicht ist, Löcher zu bohren, um die Installation mit der Toilettenschüssel selbst zu verbinden, ebenso wie die Spültasten.

    Es ist wichtig! Wenn Sie sich entscheiden, die falsche Wand zu kacheln, können Sie die Toilettenschüssel nur dann aufhängen, wenn der Fliesenkleber vollständig ausgehärtet ist (7 Tage).

    Um die Toilette mit den Kommunikationsverbindungen zu verbinden, werden die Verbindungsrohre auf die gewünschte Größe gekürzt.

    Zur Verbindung der Toilette mit den Kommunikationssystemen (zum Abwasserkanal) werden spezielle Rohre verwendet. Die Länge der Rohre kommt mit einem Rand. Anschließend werden die Düsen unter Berücksichtigung der Dicke der Dekorplatte auf die gewünschte Größe gekürzt.

    Zum Schutz vor Beschädigung der Beschichtung der Wand und der Toilettenschüssel ist zwischen diesen eine Kissenunterlage angeordnet. Und auf den Stollen tragen schützende PVC-Rohre.

    Die Toilette ist fest mit der tragenden Struktur verbunden. Um beim Anziehen der Muttern eine Beschädigung der WC-Oberfläche zu vermeiden, sind im Bausatz Unterlegscheiben aus schlagfestem Kunststoff vorgesehen.

    Als nächstes installieren Sie den Spülknopf. Bei der Installation sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen - das Design der Tasten von verschiedenen Herstellern kann sehr unterschiedlich sein.

    Das Prinzip der Betätigung des Spültankknopfes kann durch Betrachten des Videos gefunden werden:

    Nach dem Verbinden der Toilettenschüssel mit dem Tank und der Abwasserdrainage wird die gesamte Struktur auf Haltbarkeit, richtige Montage der einzelnen Elemente, Zuverlässigkeit der Vorrichtungen und Dichtheit geprüft.

    Endphase

    Nach Abschluss der Arbeiten wird das gesamte Bauwerk erneut auf Dichtigkeit geprüft. Nehmen Sie dazu einfach das Wasser im Tank auf, bis es voll ist. Dann wird das Wasser in die Toilette geschüttet und beobachtet, ob ein Leck vorhanden ist, welche Art von Druck.

    Die wahrscheinlichsten möglichen Probleme und Lösungen.

    1. Wenn Lecks an der Toilettenschüssel gefunden werden, kann die Ursache ein unsachgemäßer Einbau von Dichtungen sein. Sie sind leicht zu regulieren oder zu ändern. Schalten Sie das Wasser aus, lösen Sie die Befestigungselemente, die die Toilette mit der Tragkonstruktion verbinden, und prüfen Sie die Dichtungen.
    2. Wenn die Toilette lose angebracht ist, werden die Schrauben, die sie an der Anlage festschrauben, festgezogen. Es ist notwendig zu versuchen, den Faden nicht zu beschädigen und Keramik nicht zu zerquetschen.
    3. Bei schwachem Wasserabfluss in die Kanalisation sollte darauf geachtet werden, dass die Steigungen der Rohre ausreichend sind und dass ihre Windungen gleichmäßig sind.

    Was ist noch wichtig zu wissen?

    1. Es gibt zwei Möglichkeiten, eingebettete Geräte zu reparieren:
      • der Rahmen wird nach dem Abflussbehälter und den Abzweigrohren befestigt;
      • Führen Sie die Installation des gesamten Systems mit anschließender Installation separat durch.
    2. Was unabhängig von der gewählten Option Sie wissen müssen:
      • Die Verbindung der Rohre mit der Toilettenschüssel erfolgt nach der Installation der Anlage und der Blindplatte mit ausgeschnittenen Löchern für Rohre und Verbindungselemente;
      • Um zu verhindern, dass sich der Rahmen beim Installieren und Anschließen der Toilettenschüssel bewegt, muss der Füllstand überprüft werden.
    3. Was in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit:
      • die Höhe des Knopfes von der Basis darf 1000 mm nicht überschreiten;
      • die Höhe der aufgehängten Toilette vom Boden sollte 410 - 430 mm betragen;

    Die nach den Anforderungen des Herstellers zusammengestellten Einbauten werden mehrere Jahre ohne zusätzliche Einstellungen oder Reparaturen dauern, und ihre ästhetischen Parameter werden das Interieur jedes Badezimmers harmonisch ergänzen.