Wasser unter deinen Füßen oder Livnevka in Gefahr!

Storm Faulwasser ist ein ausgedehntes Netzwerk von Wasserauffangbehältern und Pipelines zur Aufnahme und Bewegung von Oberflächenwasser. Jene Gewässer, die sich auf der Erdoberfläche gebildet haben, Straßen, künstliche Oberflächen infolge von Regen oder schmelzendem Schnee.

Es ist erwähnenswert, dass die Sammlung von Oberflächenwasser das erste Abwassersystem in der Geschichte der Zivilisation war. So kann das Problem des Einzugs von Schmelzwasser- und Sturmabflüssen den ältesten zugeschrieben werden.

Warum ist es wichtig, rechtzeitig Wasser aus der Überschwemmungszone abzuleiten? Weil es sich negativ auf die Fundamente von Häusern und Strukturen auswirkt. Dies wirkt sich negativ auf oberirdische Strukturen, künstliche Verkehrsflächen und Fußgänger aus. Und am Ende stoppt es einfach den Transport und verursacht große Probleme beim Bewegen von Autos auf unseren Straßen.

Regen ist natürlich gut. Wie sie sagen, hat die Natur kein schlechtes Wetter. Aber alles ist gut in Maßen. Und nach dem Regen wollen Sie auf der Straße frei von Wasser, ohne Schmutz, ohne Pfützen. Aber leider ist es nicht immer möglich.

Letztendlich hängt der Komfort unserer Residenz in einem bestimmten Gebiet unter anderem von der Qualität des Regenwasserkanalsystems ab. Sicherlich hat jeder Mensch, der in russischen Realitäten aufgewachsen ist, Erinnerungen, wenn eine der Straßen in seiner Stadt den großen Regenfällen oder Frühjahrsfluten nicht gewachsen ist. Auf solchen Straßen erschien in der Regel ein kleiner See oder ein kleiner Fluss, wo der Transport nicht möglich war.

Was brauchen wir also, damit Regen nicht unser Leben ruiniert, sondern nur positive Emotionen bringt?

Sicherlich - das ist eine Frage des kompetent angeordneten Regenwasserkanals.

Durch fachmännisch angeordnete Abwässer verstehen wir:

  • Technisch einwandfreies Projekt, basierend auf der Norm des Wasserflusses pro Flächeneinheit in der Region
  • Ordnungsgemäße Anordnung der Regenwassereinlässe zur Maximierung der Drainageabdeckung
  • Richtig, mit den neuesten Empfehlungen, die Wahl der Durchmesser der Kollektoren und Abflussrohre
  • Der Einsatz von geeigneten Pumpstationen, bereit, Spitzenlasten zu bewältigen
  • Convenience-Wartungssystem zur Bekämpfung von Blockaden

Und was muss getan werden, damit das bestehende Abwassersystem ohne Ausfälle funktioniert und keine Probleme verursacht?

In erster Linie treten in den Monaten der Frühjahrsfluten und Starkregenereignisse Sturmgewässer auf.

Während der Frühjahrsfluten versuchen die Versorger, aus dem Gebiet der angeblichen Überschwemmungen möglichst viel Schnee zu holen. Dadurch wird die Belastung der Regenwassereinlässe und des gesamten Netzes verringert. Je mehr Schnee vom potenziellen Hochwassergebiet entfernt wird, desto geringer sind die Folgen nach der Schneeschmelze im Frühjahr.

Es ist auch sehr wichtig, dass die Auslässe nicht mit Eis verstopft sind. Sie müssen einfrieren, schlagen. Daher wird das sogenannte "Tiping" verwendet - das Stanzen von Eiskonfitüren mit Wasser, wodurch das Eis schmilzt und freie Kanäle gebildet werden, um das freie Ablaufen von Wasser zu ermöglichen.

Es ist auch sehr gefährlich, schwere Regenfälle, die unvorhersehbar sind. Oft können sie nicht im Voraus vorhergesagt werden. Und dementsprechend ist es sehr schwierig, sich auf das Duschen vorzubereiten. Dies ist nicht nur ein Problem unseres Landes, es ist ein Problem jeder mehr oder weniger zivilisierten Stadt mit einer entwickelten Infrastruktur. So zeigt das folgende Video, wie in einer der nur 35.000 Menschen umfassenden Stadt in Deutschland (Papenburg) mit den Folgen von Starkregen zu kämpfen hat.

Die Empfehlung hier könnte eine sein - um die Entwässerungsinfrastruktur in funktionierendem Zustand zu halten. Die Gitter sollten nicht verstopft sein. Sammler müssen frei von Ablagerungen sein. Abwasserrohre sollten auch frei und bereit sein, ankommende Abflüsse zu empfangen. Und das ist eine Frage der vorbeugenden Arbeit. Seit vielen Jahren sind die geplanten Arbeiten zur Reinigung der Regenwasserkanalisation zur Norm für öffentliche Versorgungsbetriebe geworden. Die einzige Frage ist, dass diese Arbeit qualitativ und pünktlich und nicht nur auf dem Papier durchgeführt werden sollte.

Auch in den Momenten des Hochwassers sollte ein spezielles Team arbeiten, das die Regenwassereinlässe umgehend von Schmutz und Ablagerungen befreit. In einigen Gebieten werden Pumpen von ilososa oder Motorpumpen zum Pumpen und Transportieren von Wasser aus überschwemmten Gebieten verwendet. Es ist wichtig, dass solche Spezialausrüstung in der städtischen Wirtschaft ist und so schnell wie möglich angewendet werden kann.

Unsere Bürger werden ermutigt, Verantwortung für externe Kanalnetze zu übernehmen!

Es ist nicht empfehlenswert, den Müll in die Auffanggitter zu werfen. Es ist nicht ratsam, das geparkte Auto für längere Zeit an den Regeneinlässen zu lassen. Nicht verunreinigen, nicht verschmutzen und keine Einläufe erzwingen, insbesondere bei Überschwemmungen und starken Regenfällen.

Leider ist in vielen Städten unseres riesigen Landes die Verschlechterung der Abwasserkanäle bis zu 100%. Viele Entwässerungssysteme funktionieren einfach nicht, zerstört. Es ist notwendig, das gesamte Kanalnetz wieder aufzubauen. Wer könnte jetzt und nach 20 Jahren arbeiten? Und unter Berücksichtigung der möglichen Rekonstruktion - in 50 Jahren und mehr.

Wasser ist die Quelle des Lebens, es ist wahr. Aber manchmal verursacht es eine Menge Probleme und Probleme. Es ist unmöglich, alles auf einmal zu lösen. Aber jetzt müssen wir darüber nachdenken, unter welchen Bedingungen unsere Kinder und Enkelkinder leben werden. Was wird das 21. Jahrhundert sein? Wollen wir ständig mit dem Schmutz auf unseren Straßen umgehen oder wollen wir die Reinheit und Frische der Umgebung spüren? Ist es angenehm für uns, unsere Straße um den Block herum zu gehen? Was gefällt dem Auge, und was stößt im Gegenteil weg? Vielleicht ist das nicht eine Frage von einem Tag, aber heute muss ein Anfang gemacht werden!

In jüngster Zeit sind viele neue Technologien entstanden, eine der neuen Ideen ist die Verwendung von Spezialasphalt, der eintretendes Wasser in wenigen Minuten aufnehmen kann. Die Idee ist gut. Um das Potenzial dieses Know-hows voll auszuschöpfen, müssen wir die Oberflächenentwässerung in unseren Straßen komplett überarbeiten. Das heißt, diese Frage ist nicht schnell. Aber wir sollten heute anfangen, über die Zukunft nachzudenken!

Auch in vielen Städten ist eine saisonale Zunahme der Abwassermenge in das häusliche Abwasser festzustellen. Tatsache ist, dass einige Eigentümer von Grundstücken und Immobilien ihre Territorien illegal mit Haushaltsabwasserbrunnen verbinden. Regenwasser wird zu Brunnen geleitet, die für fäkales Abwasser vorgesehen sind. Dies wird als illegale Seitenleiste angesehen. Also, ohne das Wissen von Vodokanal, in der Tat, erhöhen Sie das Volumen von Abwasser um 30-50%. In privaten Haushalten sollten autonome Abwassersysteme installiert werden, Anweisungen zur Auswahl einer Klärgrube können hier gelesen werden.

Öffentliche Versorgungsunternehmen haben festgestellt, dass eine solche Zunahme des Volumens zu Fehlern im Betrieb von Haushalts-Abwasserrohrleitungen und zu einer signifikanten Zunahme der Fälle von Entwässerung in das Gelände führt. Hochwasser mit Schutt, Ästen und anderen kann nur Regenwasserkanäle aufnehmen, die für solche Zwecke vorgesehen sind. Die Stadtzentralkanalisation, die durch den Wasserkanal betrieben wird, kann im Falle des Eintretens von Hochwasser nicht nur ein solches Volumen nicht bewältigen, sondern kann auch zusammenbrechen. Darüber hinaus wird die Belastung von Abwasserpumpstationen (SPS), die über eine wachsende Abwassermenge pumpen, deutlich erhöht, was die Lebensdauer der Anlagen reduziert und die Zahl der Unfälle erhöht.

Eine der gravierendsten Folgen des illegalen Abladens von Sturm- und Schmelzwasser in das Haushaltsabwassersystem in Vodokanal ist eine Verletzung der Betriebsmodi von Belüftungsstationen zur Behandlung von häuslichem Abwasser. "Solche Verstöße können zu einer Erhöhung der Kosten und einer Verringerung der Behandlungsqualität führen", betonten die Vertreter des Jekaterinburger Vodokanals.

Verantwortlich für städtische Gebäude und Kommunikation, und sie werden Ihnen im Gegenzug antworten!

Wie ist das Abwasser in der Stadt und welche Arten gibt es?

Das Leben in der modernen Stadt ist vom Standpunkt des Haushalts aus sehr angenehm. Eine Person hat Zugang zum Internet, Elektrizität, heißem und kaltem Wasser, Heizung, Abwasser. Apropos letzteres: Das Abwassersystem, das dem modernen ähnelt, stammt aus dem antiken Rom. Im Mittelalter waren Städte ohne Abwasser die ersten unter den Kandidaten für die Entstehung einer Pestepidemie. Da das Abwassersystem in der Stadt angeordnet ist, welche Art von Abwasser gibt es, wer ist verantwortlich für seinen ununterbrochenen Betrieb, und welche technologische Dokumentation regelt die ordnungsgemäße Installation von Abwasser?

Kanalisation Gerät

Um zu verstehen, wie Abwasser in einer Stadt funktioniert, muss zuerst die Struktur eines städtischen Abwassersystems betrachtet werden. Der städtische Abwasserkanal umfasst eine Reihe von Einrichtungen, die für die Einleitung, Behandlung und Abwasserbehandlung verantwortlich sind.

Die Kanalisation wird je nach Art des Abwassers in drei Arten unterteilt:

  1. Haushalt (K1).
  2. Regensturm (K2).
  3. Produktion (K3).

In der Regel unterscheidet sich das städtische Abwassersystem nicht von dem lokalen Abwassersystem eines Privathauses. Ein wichtiges Merkmal, wie das städtische Abwassersystem angeordnet ist, ist das System der Bewegung von Hausmüll in ihm. Wie beim Bau eines lokalen Abwassersystems erfolgt die Abwasserbewegung auf natürliche Weise durch die Schaffung eines Gefälles, obwohl in einigen Fällen der Einsatz von Fäkalienpumpen erforderlich ist. Der Hauptunterschied liegt in der Länge der Pipeline und der Leistung der Kläranlage.

In der Tat enthält die Straße Abwasser:

  • Rohre leiten Abwässer von Wohngebäuden und Industriegebäuden ab.
  • Kanalbrunnen (die wichtigsten befinden sich in der Nähe von Wohngebäuden).
  • Abwasser Abwasserrohre.
  • Wichtige Auslassleitungen.
  • Sammler.
  • Fäkale Pumpen.
  • Belüftungsstationen.

Auf der Station in speziellen Behältern zerfällt der Hausmüll unter dem Einfluss von Reagenzien und bakteriellen Zusätzen.

Verantwortlich für die Kanalisation der Stadt

Es ist anzumerken, dass Haus- und Abwasserkanäle getrennt sein müssen. Gemäß den Vorschriften ist es verboten, Haushaltsabflüsse mit Regenwasserkanälen zu mischen. Storm Abwasser sammelt Regen und Schmelzwasser, die nicht an die Belüftungsstation, sondern an eines der Reservoirs in der Stadt geliefert wird.

Zur gleichen Zeit in diesem System gibt es oft Verstopfungen, so dass Sie wissen sollten, wer für den Regenwasserkanal in der Stadt in einem bestimmten Gebiet zuständig ist. In jeder Stadt wird die für Regenwasserkanäle verantwortliche Person unabhängig bestimmt. Also, in der Stadt Moskau ist das staatliche Einheitsunternehmen "Mosvodostok" verantwortlich.
In den meisten Städten sind öffentliche Einrichtungen auch für Regenwasserkanäle verantwortlich, und verschiedene Organisationen sind für Haus- und Regenwasserkanäle verantwortlich. In einigen Städten wurde die Verantwortung und das Management von Regenwasserkanälen auf den privaten Sektor übertragen.

Das Abwassersystem von Wohngebäuden unterliegt ebenfalls der Zuständigkeit staatlicher Einrichtungen oder Versorgungsunternehmen. Im Falle einer Leckage im Eingang oder Keller des Hauses, sollten Sie das Gesetz über Wohn-und kommunalen Dienstleistungen zu berücksichtigen: Abwasser im Keller, nach denen Sie entweder die Verwaltungsgesellschaft oder die Gehäuse Inspektion kontaktieren sollten.

Regulatorische Regulierung von Abwasserprojekten

Der Bau und die Installation eines städtischen Kanalisationsnetzes wird durch eine Reihe von Vorschriften geregelt, von denen das GOST für die Abwasser- und Wasserversorgung sowie das SNiP "Outdoor-Netzwerke und Wasserversorgungs- und Abwasseranlagen" das wichtigste sind. Letzteres legt auch die Liste der As-Built-Dokumentation über das Wasserversorgungs- und Abwassersystem fest, die Folgendes umfasst:

  1. Allgemeine und spezielle Arbeitsprotokolle.
  2. Geodätische Dokumentation.
  3. Exekutivsysteme.
  4. Wirkt auf Gebäudestrukturen (Annahme und Prüfung).
  5. Inspektionsakten von versteckten Arbeiten.
  6. Pässe und Zertifikate (Brandschutz, gesundheits-epidemiologische Schlussfolgerung).
  7. Zertifikate und Zertifizierung von Arbeitern.
  8. Set von Arbeitszeichnungen.

Regulatorische GOSTs

Separate GOST regelt auch die Regeln für die Ausführung von Arbeitsunterlagen für Wasserversorgungs- und Abwassersysteme, die nicht nur in Russland, sondern auch in einigen GUS-Staaten angewendet werden. Nach diesen Regeln werden beispielsweise die Elemente von Netzen und deren Marken, die Regeln für die Nennung von Freisetzungen und andere Merkmale der grafischen Bezeichnung von Abwasserelementen festgelegt. In Übereinstimmung mit diesen Regeln und führte die Gestaltung der Wasserversorgung und Abwasserzeichnungen in Übereinstimmung mit GOST 21.704-2011.

In Anbetracht der Abwässer des GOST ist es allgemein erwähnenswert, dass es fünf GOST für die Gestaltung der Dokumentation gibt, etwa zehn für Kanalisationsrohre, mehr als zwanzig für Kanalisationsrohre und Abwassersysteme.

In Verbindung mit der Vielfalt von GOST, SNIPs und anderen Anforderungen kann der Bau von Kanalisationen in einem Industriegebäude, das nicht an das Kanalisationsnetz der Stadt angeschlossen ist, erforderlichenfalls die Hilfe einer Reihe von Organisationen erfordern.

So arbeiten Design-Organisationen - Wasserversorgung und Abwasser von Industrieunternehmen in den meisten Städten Russlands auf privater Basis.

Gleichzeitig installieren sie nicht nur industrielle Abwassersysteme, sondern auch Haushalts- und Regenwasserkanäle, in einigen Fällen auch andere Geräte, die an die Wasserversorgung und Abwassersysteme angeschlossen sind.

Storm Abwasser Stadt (Stadt) Entwässerung

Storm Abwasser (Regenabwasser oder Regenwasser) in jeder Stadt ist ein System von Regenwassereinläufen und Rinnen, Rohren und Rutschen, die das Problem der organisierten und schnellen Entfernung von Wasser (Niederschläge, Schmelzwasser) auf dem Territorium eines Industrieunternehmens oder privaten Haushalts löst. Im Regenwasser können "bedingt saubere Gewässer" abgelassen werden, die bei Unternehmen in einer Reihe von technologischen Prozessen entstehen.

Die Hauptaufgabe der städtischen Kanalisation besteht darin, Bürgersteige, Straßen, Bürgersteige und Fundamente von Gebäuden vor einer möglichen Zerstörung unter dem Einfluss von Regenwasser zu schützen, das vom Dach abgeleitet wird. Regenwasser hilft darüber hinaus, eine Benetzung der Fundamente und eine Überflutung von Kellern zu vermeiden; schützt Keller vor der Feuchtigkeit von Gebäuden. Richtig ausgerüstete städtische Regenwasserkanäle verhindern die Erosion der Hänge, verhindern das Versenken des niedrigen Landes und geben den Strukturen ein vollständiges Aussehen und eine Ästhetik.

Storm Abwasser kann offen sein (Wasser wird durch offene Rinnen und Kanäle gesammelt und abgeleitet), geschlossen (Wasser wird gesammelt und entwässert durch spezielle Rohre, gefangen von einem linearen Entwässerungssystem, und gelangt in unterirdische Rohrleitungen) und Mischtyp (Sturmsysteme kombinieren offene und geschlossene Trays und Entwässerungssysteme).

Beim Entwurf und Bau eines Sturmsystems in der Stadt werden mehrere Faktoren berücksichtigt:

  • geplanter Wasserverbrauch und Abwasserentsorgung jedes Bezirks und jeder Siedlung als Ganzes;
  • abhängig von der Intensität und Menge des Niederschlags - der Fluss des Regenwassers fließen; - Volumen und Fläche des Flusses;
  • die mögliche Dauer des Regenwasserflusses über den Boden und die unterirdischen Rohre zum berechneten Abschnitt;
  • die Komplexität des Geländes.

Bei der Ausrüstung von städtischen Regenwasserkanälen wird den Entwässerungssystemen große Aufmerksamkeit geschenkt. Entwurf und Bau der Entwässerung, sowie Regenwasserbeseitigung werden vor der Hauptverbesserung jedes Bereiches der Stadt ausgeführt. Es ist verbunden mit der Ausrüstung von tiefen Gräben, dem Verlegen von Wassereinläufen, dem Betonieren des Bürgersteigs von Bauwerken, dem Legen von Gehwegen (Bürgersteigen) und dem Transport von Autobahnen.

Das Entwässerungskanalsystem ist ein ziemlich kompliziertes technisches und technisches System, das notwendig ist, um Grundwasser vom Boden zu sammeln und es aus dem Territorium eines bestimmten Gebiets (Geländeabschnitt) abzuführen. Die Entwässerung kann Kies (oder Verfüllung), geschlossen (Verlegung in Gräben) oder offen (in Form von Entwässerungsgräben) sein.

Die einfachste Entwässerung ist offen, weil es ein elementarer Graben mit geneigten Wänden ist, aber es wird nur auf Abhängen verwendet (sie statten einen Abhang über den Abhang aus, um von oben fließendes Wasser abzufangen. Geschlossene Entwässerung von Rohren und Brunnen, und ist in der Stadt am meisten anwendbar).

Es gibt städtische Regenwasser- und Abwasserkanäle (Systeme) verschiedener Typen, aber für alle Arten ist das Funktionsprinzip das gleiche - das Sammeln und Entfernen von Feuchtigkeit außerhalb des definierten Gebiets.

Eiszeit 2018 oder werden die Stadtkanäle das Schmelzwasser bewältigen?

Der unglaublich schneereiche Winter, der in diesem Jahr vor allem im europäischen Teil Russlands verschenkt wurde, wird sich mit den ersten wirklich warmen Tagen in natürliche Überschwemmungen verwandeln. Und wir reden nicht nur von den Fluten der Flüsse, sondern auch von der Gegend

Der vergangene Winter war ungewöhnlich schneereich und kalt. Vor allem seine zweite Hälfte. Kalte Zyklone, die in den Weiten Russlands herumspazierten, verursachten viel Ärger und überzogen das Land mit Schnee von Rekordstärke.

Anfang Februar war Moskau von beispiellosen Schneefällen bedeckt. Eine ganze Woche lang, fast ohne Unterbrechung, schneite es mit unterschiedlicher Intensität. Nur bei längerem Schneefall fiel der Schnee mehr als für den Rest des Winters zusammen - 114 Zentimeter Rückstände gegenüber 113 zuvor gefallenen. Separate Tage stellten ihre Rekorde auf, nur der 3. und 5. Februar hatten monatliche Regenmenge - 47 Zentimeter, gegen 36 Zentimeter. Wohnungsbau und Kommunalwirtschaft haben die Situation kaum bewältigt und täglich Millionen Kubikmeter Schnee aus den Straßen der Hauptstadt geholt.

Angesichts der Tatsache, dass all dieser Schnee beginnt, aktiv zu schmelzen, wird Russland wahrscheinlich nicht nur die größte Macht, sondern auch die längsten Wassergrenzen und Moskau und seine Vorstädte zum zweiten russischen Venedig werden.

Was kann sich drehen?

Natürlich ist das alles ein Witz. In naher Zukunft erwarten die Städte des europäischen Teils Russlands jedoch einen weiteren Einsturz, diesmal vom Schmelzen der Schneedecke. Und wenn es jetzt noch unbedeutende, aber immer noch Fröste gibt, wird das Wetter am Ende der Woche Stück für Stück mehr und mehr positiv fallen und die annehmbare Woche auf akzeptable +7 Grad erreichen.

Ein scharfes Tauwetter wird mehr Regen mit sich bringen, so dass das Wasser nicht nur unter deinen Füßen ist, sondern auch auf deinen Kopf.

Im Durchschnitt können wir davon ausgehen, dass 1 Zentimeter Schnee beim Auftauen zu 1 Millimeter Wasser wird. Angesichts der starken Schneefälle kann man sagen, dass es mehr als 20 Zentimeter Wasser auf den Straßen geben wird, und das wird sicherlich ein Test für die städtischen Regenwasserkanäle sein.

Und hier kann sich die Situation nicht nur auf die Überfüllung des Systems selbst auswirken, die direkt mit dem normalen städtischen Abwassersystem verbunden ist, sondern auch auf die normale Ableitung von Wasser aus dem Wohngebiet der Adern der Anlagen, die oft entweder nicht oder schlecht mit Entwässerungssystemen ausgestattet sind, die das Schmelzen nicht bewältigen können "Schnee Aufzeichnungen".

Eine erfreuliche Ausnahme von der Regel können neue Gebiete sein, in denen die Anforderungen an die Entwässerungsnormen stärker berücksichtigt werden als bei der schnellen sowjetischen Entwicklung.

Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren sollten sich die Russen heute mit Gummistiefeln eindecken, da die nächsten zwei Wochen in normalen Schuhen ausgetragen werden.

Wie ist Abwasser in der Stadt - das zentrale Abwasser am Beispiel

Im Mittelalter war es zum Beispiel normal, auszugehen und Unreinheiten zu finden. Die Wiederbelebung des Abwassersystems begann sich in den Jahren der Aufklärung zu manifestieren, und das System hat sich nach der Choleraepidemie von 1830 endlich an das Leben der Menschen gewöhnt. Die alte russische Kultur war auch mit Abwasser vertraut, aber historisch stellte sich heraus, dass ein normales städtisches Abwassersystem erst im zwanzigsten Jahrhundert in Russland auftauchte.

Wie ist der zentrale Stadtkanal?

  1. Haushaltsabwasser. Dient zur Ableitung von Abwasser von Orten, an denen sich Menschen befinden, beginnend mit Wohngebäuden bis hin zu kommunalen Einrichtungen. Häufig erfolgte der Anschluss an das städtische Abwasser Haushaltssystem.
  2. Sturm (Regen) Abwasser. Ermöglicht das Entfernen des Wassers, das aufgrund von Niederschlägen auf dem Boden auftrat. Strukturell ist das Regenabwassersystem so ausgelegt, dass das Wasser nicht nur in den Boden gelangt, sondern auch zur Wasseraufnahme gelangt.
  3. Industrieabwasser. Gibt die Möglichkeit, die Produktionsabläufe für Flüssigkeiten zu löschen. Diese Art von Abwassersystem ist am stärksten belastet, da solche Abfälle ziemlich gefährlich sind und vor der Entsorgung gereinigt werden müssen.

Aus dem Vorhergehenden lassen sich Rückschlüsse darüber ziehen, wie das Abwassersystem in der Stadt funktioniert und wie wichtig es für das normale Funktionieren der Menschen ist. Das Abwassersystem ist eine komplexe Struktur, die sorgfältig geplant und gebaut werden muss. Ein Qualitätssystem kann das Auftreten von charakteristischen Gerüchen, Leckagen und Wassereintritt dort verhindern, wo es nicht sein sollte.

Verbindung zu Abwasser in der Stadt eines Privathauses

Rohre sind mit Brunnen verbunden, die eine weitere Abwasserbehandlung durchführen. Wenn nötig, können die Brunnen nacheinander getrennt werden, und das Abwassersystem wird weiterarbeiten. Pipelines in Standardausführung werden aus Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern hergestellt: So können zum Beispiel 50 mm Rohre aus den Rohrleitungen abgeleitet werden, und beim Erreichen des Steigrohrs wird der Rohrdurchmesser auf 110 mm erhöht. In Zukunft wird die Pipeline je nach Zweck und Konstruktionsmerkmalen weiter ausgebaut.

Regeln des Empfangs und der Abwasserbehandlung von städtischem Abwasser

  • mechanische Reinigung;
  • chemische Reinigung;
  • biologische Behandlung.

Eine mechanische Reinigungsmethode ermöglicht das Entfernen von Feststoffen aus dem Wasser, wie Plastik, Bauschutt oder andere Gegenstände. Das Abwassersystem, das mit Sandfallen und Klärgruben ausgestattet ist, hat einen guten Schutz gegen Sand, der oft in der Pipeline endet und Verstopfungen verursacht. In der Regel ist das Prinzip der mechanischen Reinigung die Verwendung der Schwerkraft, unter deren Einfluss sich alle Feststoffe auf dem Boden der Struktur absetzen.

Die Reinigung mit Chemikalien funktioniert anders: Hier werden mit speziellen Reagenzien überschüssige Substanzen aus dem Wasser entfernt. Die laufenden Reaktionen entfernen verschiedene schädliche Verbindungen aus dem Abwasser, was zu einem festen Rückstand führt, und Gas wird freigesetzt.

Städtische Abwasserkanäle


Die Aufgaben der städtischen Abwässer, umfasst die Entfernung und Behandlung von häuslichen Abwässern, die in menschlichen Siedlungen entstehen, Abwasser ist ein komplexes industrielles Ensemble.

Arten von städtischen Abwässern

Es gibt mehrere Arten von Abwässern, auf deren Grundlage das städtische Abwasser aufgeteilt wird in:

  • Häusliches Abwasser (mit K1 bezeichnet);
  • Regensturm oder anderer Name - Regen, Regenwasser (bezeichnet mit K2)
  • Industrieabwässer (bezeichnet als K3)

Das Prinzip der städtischen Abwässer

Das Prinzip der städtischen Abwässer ist das gleiche wie ihr üblicher Unterschied nur von der Größe und dem Volumen des Abwassers, so dass die Einrichtung der kommunalen Kanalisation ihre spezifischen technischen Eigenschaften hat.

Das städtische Abwasser beginnt in Wohngebäuden, Wohnungen, Gebäuden von Unternehmen. Am Eingang des Gebäudes ist der erste Abwasserbrunnen angebracht. Im Falle eines verstopften Systems ist dieser Schacht für dringende Eingriffe vorgesehen. Natürlich gibt es andere Kanalisationssysteme, die diese Funktion erfüllen, aber es ist die erste Bohrung, die die größte Last annimmt.

Solche Notfälle entstehen durch die unvorsichtige Haltung der Bürger mit Abwassersystemen (Absenken von Sanitäranlagen von verschiedenen großen Objekten und Substanzen.) Im Allgemeinen sind Brunnen die Knoten, die die Struktur des Systems bestimmen, weil in ihnen die Rohre verbunden sind, sowie Brunnen verschiedene Teile des Systems.

Abwasser bewegt sich durch die Rohre durch die Schwerkraft, da sie beim Verlegen einen kleinen natürlichen Gefälle zur Kläranlage bilden. Es ist jedoch nicht immer möglich, im städtischen Abwassersystem die erforderliche Vorspannung zu erzeugen, da es aufgrund von hügeligem oder gebirgigem Gelände einen Widerspruch zu der Gestaltung der Kanalisation und den Anforderungen von Wohnanlagen gibt. In dieser Situation gewinnt natürlich der Stärkste. Niemand wird die Siedlung führen - es wird einfacher sein, die Kanalisation auf ein anderes Niveau zu bringen. Ingenieure mit diesem Zweck bewältigen leicht.

Um diese Probleme zu lösen, werden spezielle Pumpen (Fackel) verwendet, die das Abwasser in ein neues Rohr mit natürlichem Gefälle heben und ableiten. Als nächstes steigt das Abwasser in einer Art von Stufen, gebildet von Pumpen und gehen Sie außerhalb der Stadt. In Flachbauweise wird diese Methode angewendet.

Reinigungssystem

Nachdem das kommunale Abwassersystem außerhalb der Stadt abgeleitet wurde, fließt Abwasser in Belüftungsstationen oder Reinigungseinrichtungen. Die Kläranlage arbeitet nach dem Prinzip der Fermentation in Tanks durch spezielle Bakterien. Die Größe der Tanks erreicht die Größe von Schwimmbädern, da das Volumen der städtischen Emissionen groß ist und für die natürliche Gärung Tonnen von Chemikalien und speziellen Additiven benötigt werden.

Stadt Regenwasser (Regenwasserkanal) - Arten, Unterschiede und Designs

Inhalt:

City Regenwasserkanäle (Regenwasser) ist ein komplex verzweigtes System, das Schmelzen und Regenwasser von der Fahrbahn, Gehwegen, Rasen und anderen Oberflächen sowie von den Dächern von Gebäuden entfernt. Es setzt sich auf den Straßen, in den Innenhöfen, in Privathaushalten und auf dem Gebiet der Betriebe durch, um den ungehinderten Personen- und Verkehrsverkehr zu gewährleisten und die Zerstörung von Gehwegen, Fassaden und Fundamenten von Gebäuden unter dem Einfluss von Niederschlägen zu verhindern.

Regenwasser wird zuerst gesammelt und entladen und dann von Sand und anderen Verunreinigungen in den Faulgruben gereinigt. In verarbeiteter Form gelangt es in das System der kommunalen Kläranlagen. Die Art des städtischen Regenwassers wird unter Berücksichtigung der geschätzten Abwassermenge, eines möglichen Abflusses sowie von Landschafts- und anderen Merkmalen ausgewählt.

Urban Storm Unterschiede

Regenwasser- und Schneeschmelzsysteme sind in der Technik komplex. Jedes Regenwasser in der Stadt enthält mehrere wesentliche Elemente, die ihre speziellen Funktionen erfüllen. Unter ihnen sind:

  • Rinnen und Tabletts, in denen Wasser von Gehwegen und Straßen fließt;
  • mit Gittern ausgestattete Latrinen;
  • Abwasserleitung, die Regenwasser mit Brunnensystem transportiert
  • die Sammler vereinen verschiedene Pipelines in einer Linie;
  • Abwasser-Kläranlagen;

Abhängig von der Abflussstelle des gereinigten Abflusses und der Tiefe des Netzes können zusätzliche Abflusselemente vorgesehen werden, beispielsweise UV-Desinfektion, Abwasserpumpstationen (SPS) und andere.

Unterscheiden Sie Abwasserkanäle mit Punkt- und linearer Entwässerung.

Dot Regenwasser

Das Punkt-Typ-System umfasst Regenwassereinlässe, Verschlüsse mit Gittern, die sich in Gebieten mit der größten Ansammlung von Sturmabflüssen absetzen.

Bei der Montage des Punktwassers in Bereichen mit wasserdichter Beschichtung wird das System auf den Regenwassereinlass ausgerichtet. Das gesammelte Wasser wird durch ein Rohrleitungssystem zu einem System von Klärgruben, Kläranlagen und dann zu einer gemeinsamen Pipeline verbunden. Der Hauptnachteil der Punktmethode der Installation ist die Kompliziertheit der Implementierung für die Entwässerung der Bürgersteige und der Hauptstraßen. Zu den Vorteilen von Regenwasserkanälen dieser Art gehören:

  • einfache Installation;
  • Benutzerfreundlichkeit;
  • Betriebssicherheit;
  • hohe Kapazität (sehr wichtig beim Sammeln von Wasser von den Dächern von Gebäuden).

Lineare Dusche

Lineares Regenwasser ist ein System von Dachrinnen, die mit einer Neigung zum Kollektor montiert sind. Es ist die beste Option, wenn es notwendig ist, die Abflussleitungen von den asphaltierten Flächen, der Fahrbahn und dem Übergangsteil der Straßen abzuleiten. Die lineare Art der städtischen Regenwasserkonstruktion impliziert das Vorhandensein einer großen Menge von Sandfallen, da eine große Menge Sand und andere mechanische Verunreinigungen von den Straßen kommen. Um das System so effizient und sicher wie möglich zu betreiben, werden Klappen, Roste und Leitern installiert.

Der Hauptvorteil eines linearen Systems ist die Möglichkeit, große Wassermengen von Bürgersteigen und Asphaltstraßen abzuleiten. Ein schwerwiegender Nachteil ist die Notwendigkeit einer regelmäßigen Wartung, da das System aufgrund des großen Sandvolumens schnell verstopft und gereinigt werden muss.

Viele moderne Regenwasserkanäle beinhalten die Möglichkeit, Kontroll- und Signalautomatik zu installieren, die anzeigt, dass das System voll ist oder ein bestimmtes Element verstopft ist. Überwachungseinrichtungen werden direkt in den Elementen von Sturmkläranlagen (VOCs) wie Sandfang und Ölabscheider montiert. Somit wird die Wartung und der Betrieb von Regenwasser in der Stadt stark vereinfacht.

Arten von Regenwasserkanälen durch die Methode der Entwässerung

Durch die Methode der Entfernung von Schmelze und Regenwasser unterscheiden die folgenden Arten von Systemen:

  • Geschlossen. Sie stellen einen komplexen Mechanismus dar, für dessen Durchführung eine detaillierte hydraulische Berechnung als Teil der Konstruktionsdokumentation der Marke NVK durchgeführt werden muss und der optimale Durchmesser der Rohrleitung ausgewählt werden muss. Das Wasser wird in spezielle Trays und Regenwassereinlässe geleitet und dann durch Schwerkraft in Regenwasseraufbereitungsanlagen (LOS) transportiert. Dann tritt die Flüssigkeit auch durch Schwerkraft oder unter Druck in den Sammler oder eine andere Abgabestelle ein.
  • Öffnen Das einfachste in der Ausführung System. Alle Sedimente werden in speziellen, in Gräben montierten Gitterschlossern gesammelt. Regenwasser setzt sich schräg zum Kollektor ab.
  • Gemischt. Es umfasst die strukturellen Elemente beider oben genannten Systeme, wodurch die Kosten der Abwasserentsorgung gesenkt werden können.

Die Geschichte der Entwicklung und Gestaltung des modernen Wasserentsorgungssystems der Stadt

Abwassergeschichte

Das erste Abwassersystem existierte in der legendären Stadt der Antike - Ephesus.

Das Abwasserprinzip der alten Zeiten unterscheidet sich nicht von dem Abwasser unserer Zeit.

Ihr Prinzip war so einfach wie jetzt - es war notwendig, die Kanalisation von einem Punkt zum anderen zu bringen. Im alten Ägypten, im antiken Rom, in Griechenland, in China und in Mesopotamien waren Wege bekannt, Abwasser loszuwerden. Aber die Kanalisation der Stadt hinterließ nach dem Einmarsch der Barbaren lange Zeit das Leben der Menschen und führte zu langanhaltenden Epidemien, die Tausende von Menschen töteten, weil das schmutzige Wasser auf der Straße blieb und die Krankheit weiter ausbreitete.

Das ganze Mittelalter auf den Straßen war Müll, es roch ekelhaft, und von Reinheit des Wassers konnte keine Rede sein. Erst im Zeitalter der Aufklärung begann die Menschheit wieder darüber nachzudenken, wie Müll zu beseitigen ist, und schließlich wurde das städtische Abwassersystem nach der Choleraepidemie im Jahr 1830 geschaffen.

Im alten Russland gab es auch ein Abwassersystem, das dem römischen sehr ähnlich war, aber es war aus Holz, nicht aus Stein. Während der Herrschaft von Iwan dem Schrecklichen hörten die Leute auf, die Sauberkeit der Stadt und des Wassers zu überwachen, und dies führte natürlich zu einem Mora. Lange Zeit änderte sich die Situation nicht, die Wasserentsorgung tauchte nur in großen Städten allmählich auf. In Russland traten erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts echte Wasserversorgungs- und Abwassersysteme auf.

Trotz des schwierigen Weges, den der Wasserabfluss durchlaufen musste, verstopften sich die Rohre und Gräben nie, denn zuvor kamen die Menschen nie dazu, fremde Gegenstände wie Windeln, Müll, einschließlich Bau, eine riesige Menge Papier oder Lumpen zu spülen.

Was ist ein Abwasserkanal?

Das kommunale Abwasser kann aus drei Arten der Wasserentsorgung bestehen: Sturm, häuslich und industriell.

Das städtische Abwassersystem wurde mit dem Ziel eingerichtet, Menschen mit Wasser zu versorgen und schmutziges, bereits verbrauchtes Wasser zu reinigen, menschliche Abfallprodukte, überschüssiges Regenwasser sowie Haushaltsabfälle zu entfernen. Es gibt drei Arten von kommunalem Abwasser: häuslich, Sturm und Produktion. Das häusliche Abwassersystem wurde entwickelt, um Abfälle von Häusern, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und anderen Menschenmengen zu entfernen. Regenwasser, das auch Regenwasser genannt wird, soll nach Regenfällen und Schneeschmelzen das Wasser von den Straßen entfernen. Das industrielle Abwassersystem wird verwendet, um Restprodukte der Produktion zu entfernen, es ist der gefährlichste Abfall, weil sie sofort mehrere vorbereitende Schritte der Reinigung durchmachen - chemisch, mechanisch - und in die Fettfalle eintreten.

Dies ist ein sehr komplexes technisches Gerät. Damit es richtig funktioniert, ist es notwendig, alles sehr sorgfältig und sorgfältig zu berechnen, denn wenn Sie einen Fehler bei der Tiefe der Kollektoren oder des Materials machen, kann es zu einem Unfall kommen. Dies hat nicht nur Folgen in Form eines unangenehmen Geruchs und, wenn die Rohre in den Wänden platzen, von nassen Wänden und Decken, sondern kann auch die Natur und die Menschen schädigen, wenn es in der Produktion zu Problemen kommt. Und falsch berechnete und ausgeführte Steigungen von Pipelines können dazu führen, dass der gesamte Abfall nicht weiter zur Kläranlage geleitet wird, und wenn die Brunnen voll sind, können sie zum Haus zurückkehren.

Grundsätze der Abwasserinstallation

Schema der Installation der Wasserentsorgung.

Gerät Entwässerungssystem beginnt mit Wohnungen, Bürogebäuden. Mit Ausnahme des Regenwassers werden alle Abfälle und das gebrauchte Wasser von den Stockwerken der Gebäude zu den Boden-zu-Boden-Auslässen durch die Abzweigleitungen und dann in das vertikale Rohr - das Steigrohr - entfernt. Das Steigrohr, normalerweise im Keller, geht in den Rohrauslass, der seinerseits in den ersten Abwasserkanal eintritt. Es ist in der Regel in einer Entfernung von 7 m vom Haus und unterhalb der Tiefe des Gefrierpunkts gemacht. Dieses Gerät dient als erster Reinigungspunkt - hier werden große Ablagerungen beseitigt, Fettabscheider eingebaut und die Rohre vor Verstopfungen geschützt. Je nach dem Zweck und der Anzahl der gelieferten Gebäude werden mehrere Brunnen gebaut, Rohre werden durch sie verbunden, Wasser wird stufenweise hergestellt, und im Falle eines Zusammenbruchs kann ein Brunnen es für eine Weile ersetzen.

Rohre beginnen mit einem kleinen Durchmesser an Waschbecken, Badewannen und anderen sanitären Einrichtungen und werden dann allmählich erweitert. Normalerweise erreicht der Durchmesser des Rohres bereits bis zum Steigrohr 110 mm und steigt weiter bis zu dem Trichter, der in den Kollektor fließt. Das letztere Rohr hat einen großen Durchmesser, es ist schwierig zu installieren, und seine richtige Konstruktion, Verbindung und Installation des Bohrlochs kann mit der Konstruktion und Konstruktion der Metro für Arbeitsintensität und Kosten verglichen werden.

Die Materialien, aus denen Rohrleitungen und Verteiler hergestellt werden, müssen alle technologischen Anforderungen erfüllen und dem Kontakt mit aggressiven Medien standhalten. Die Rohre bestehen aus Gusseisen, Polypropylen, Polyethylen, Polyvinylchlorid und Stahlbeton. Letztere werden ausschließlich für Rohre mit einem sehr großen Durchmesser - ab 150 mm - und außerhalb von Gebäuden verwendet, der Rest wird in Häusern und Gebäuden verwendet. Manchmal werden Rohrleitungen aus Glas, Asbestzement und Keramik verwendet, aber nur dort, wo ein schönes Aussehen erforderlich ist. Stahlbeton und Kunststoff sind eher für Kollektoren geeignet, sie sind in einem Abstand von 30 IE voneinander angeordnet.

Abwasserbehandlungsmethoden

Es gibt drei Arten der Abwasserbehandlung: mechanisch, chemisch und biologisch.

Zuallererst wird die mechanische Reinigung für jede Art von Abwasser verwendet - das wird Wasser von schweren Substanzen, deren Dichte die Dichte von Wasser übersteigt, und von Fremdkörpern wie Kunststoffteilen, Müll, Kleidung oder Polyethylen befreien. Darüber hinaus sparen Sandfanggeräte, Gitter und Sümpfe Wasser aus einer großen Menge Sand. Unter dem Einfluss der Schwerkraft bleibt der ganze Müll am Boden der Struktur und das Abwasser fließt in den nächsten Reiniger.

Die chemische und physikalisch-chemische Abwasserbehandlung von städtischen Abwässern findet aufgrund von Reaktionen zwischen den Wässern und den zugegebenen Reagenzien statt. Diese Reaktionen der Reduktion und Oxidation bilden eine Präzipitat- und Gasentwicklung, wodurch alle schädlichen Substanzen entfernt werden. Diese Methode ist nur für Industrieabfälle geeignet, da sie eine Gefahr für die Umwelt und den Menschen darstellen. In besonders gefährlichen Betrieben findet die erste chemische Reinigung statt, bevor die Kanalisation in die allgemeine Kanalisation gelangt.

Die biologische Methode entfernt Wasser von Bakterien, mit Hilfe der Mineralisierung ist die Entsorgung von organischen Stickstoff und Phosphor. Für diese Zwecke werden Faulbehälter, Biofilter, Belebtschlamm und anaerobe oder aerobe Mikroorganismen verwendet, abhängig davon, welche Schädlinge entfernt werden müssen. Da einige Bakterien nicht ohne Sauerstoff leben können, während andere im Gegensatz dazu keinen Sauerstoffüberschuss tolerieren, werden beide Prozesse eingesetzt, wodurch sowohl der erste als auch der zweite Schadorganismus abgetötet wird.

Die biologische Reinigung sollte nach mechanischer und vor und nach der Chemikalie erfolgen.

Wasser unter deinen Füßen oder Livnevka in Gefahr!

Storm Faulwasser ist ein ausgedehntes Netzwerk von Wasserauffangbehältern und Pipelines zur Aufnahme und Bewegung von Oberflächenwasser. Jene Gewässer, die sich auf der Erdoberfläche gebildet haben, Straßen, künstliche Oberflächen infolge von Regen oder schmelzendem Schnee.

Es ist erwähnenswert, dass die Sammlung von Oberflächenwasser das erste Abwassersystem in der Geschichte der Zivilisation war. So kann das Problem des Einzugs von Schmelzwasser- und Sturmabflüssen den ältesten zugeschrieben werden.

Warum ist es wichtig, rechtzeitig Wasser aus der Überschwemmungszone abzuleiten? Weil es sich negativ auf die Fundamente von Häusern und Strukturen auswirkt. Dies wirkt sich negativ auf oberirdische Strukturen, künstliche Verkehrsflächen und Fußgänger aus. Und am Ende stoppt es einfach den Transport und verursacht große Probleme beim Bewegen von Autos auf unseren Straßen.

Regen ist natürlich gut. Wie sie sagen, hat die Natur kein schlechtes Wetter. Aber alles ist gut in Maßen. Und nach dem Regen wollen Sie auf der Straße frei von Wasser, ohne Schmutz, ohne Pfützen. Aber leider ist es nicht immer möglich.

Letztendlich hängt der Komfort unserer Residenz in einem bestimmten Gebiet unter anderem von der Qualität des Regenwasserkanalsystems ab. Sicherlich hat jeder Mensch, der in russischen Realitäten aufgewachsen ist, Erinnerungen, wenn eine der Straßen in seiner Stadt den großen Regenfällen oder Frühjahrsfluten nicht gewachsen ist. Auf solchen Straßen erschien in der Regel ein kleiner See oder ein kleiner Fluss, wo der Transport nicht möglich war.

Was brauchen wir also, damit Regen nicht unser Leben ruiniert, sondern nur positive Emotionen bringt?

Sicherlich - das ist eine Frage des kompetent angeordneten Regenwasserkanals.

Durch fachmännisch angeordnete Abwässer verstehen wir:

  • Technisch einwandfreies Projekt, basierend auf der Norm des Wasserflusses pro Flächeneinheit in der Region
  • Ordnungsgemäße Anordnung der Regenwassereinlässe zur Maximierung der Drainageabdeckung
  • Richtig, mit den neuesten Empfehlungen, die Wahl der Durchmesser der Kollektoren und Abflussrohre
  • Der Einsatz von geeigneten Pumpstationen, bereit, Spitzenlasten zu bewältigen
  • Convenience-Wartungssystem zur Bekämpfung von Blockaden

Und was muss getan werden, damit das bestehende Abwassersystem ohne Ausfälle funktioniert und keine Probleme verursacht?

In erster Linie treten in den Monaten der Frühjahrsfluten und Starkregenereignisse Sturmgewässer auf.

Während der Frühjahrsfluten versuchen die Versorger, aus dem Gebiet der angeblichen Überschwemmungen möglichst viel Schnee zu holen. Dadurch wird die Belastung der Regenwassereinlässe und des gesamten Netzes verringert. Je mehr Schnee vom potenziellen Hochwassergebiet entfernt wird, desto geringer sind die Folgen nach der Schneeschmelze im Frühjahr.

Es ist auch sehr wichtig, dass die Auslässe nicht mit Eis verstopft sind. Sie müssen einfrieren, schlagen. Daher wird das sogenannte "Tiping" verwendet - das Stanzen von Eiskonfitüren mit Wasser, wodurch das Eis schmilzt und freie Kanäle gebildet werden, um das freie Ablaufen von Wasser zu ermöglichen.

Es ist auch sehr gefährlich, schwere Regenfälle, die unvorhersehbar sind. Oft können sie nicht im Voraus vorhergesagt werden. Und dementsprechend ist es sehr schwierig, sich auf das Duschen vorzubereiten. Dies ist nicht nur ein Problem unseres Landes, es ist ein Problem jeder mehr oder weniger zivilisierten Stadt mit einer entwickelten Infrastruktur. So zeigt das folgende Video, wie in einer der nur 35.000 Menschen umfassenden Stadt in Deutschland (Papenburg) mit den Folgen von Starkregen zu kämpfen hat.

Die Empfehlung hier könnte eine sein - um die Entwässerungsinfrastruktur in funktionierendem Zustand zu halten. Die Gitter sollten nicht verstopft sein. Sammler müssen frei von Ablagerungen sein. Abwasserrohre sollten auch frei und bereit sein, ankommende Abflüsse zu empfangen. Und das ist eine Frage der vorbeugenden Arbeit. Seit vielen Jahren sind die geplanten Arbeiten zur Reinigung der Regenwasserkanalisation zur Norm für öffentliche Versorgungsbetriebe geworden. Die einzige Frage ist, dass diese Arbeit qualitativ und pünktlich und nicht nur auf dem Papier durchgeführt werden sollte.

Auch in den Momenten des Hochwassers sollte ein spezielles Team arbeiten, das die Regenwassereinlässe umgehend von Schmutz und Ablagerungen befreit. In einigen Gebieten werden Pumpen von ilososa oder Motorpumpen zum Pumpen und Transportieren von Wasser aus überschwemmten Gebieten verwendet. Es ist wichtig, dass solche Spezialausrüstung in der städtischen Wirtschaft ist und so schnell wie möglich angewendet werden kann.

Unsere Bürger werden ermutigt, Verantwortung für externe Kanalnetze zu übernehmen!

Es ist nicht empfehlenswert, den Müll in die Auffanggitter zu werfen. Es ist nicht ratsam, das geparkte Auto für längere Zeit an den Regeneinlässen zu lassen. Nicht verunreinigen, nicht verschmutzen und keine Einläufe erzwingen, insbesondere bei Überschwemmungen und starken Regenfällen.

Leider ist in vielen Städten unseres riesigen Landes die Verschlechterung der Abwasserkanäle bis zu 100%. Viele Entwässerungssysteme funktionieren einfach nicht, zerstört. Es ist notwendig, das gesamte Kanalnetz wieder aufzubauen. Wer könnte jetzt und nach 20 Jahren arbeiten? Und unter Berücksichtigung der möglichen Rekonstruktion - in 50 Jahren und mehr.

Wasser ist die Quelle des Lebens, es ist wahr. Aber manchmal verursacht es eine Menge Probleme und Probleme. Es ist unmöglich, alles auf einmal zu lösen. Aber jetzt müssen wir darüber nachdenken, unter welchen Bedingungen unsere Kinder und Enkelkinder leben werden. Was wird das 21. Jahrhundert sein? Wollen wir ständig mit dem Schmutz auf unseren Straßen umgehen oder wollen wir die Reinheit und Frische der Umgebung spüren? Ist es angenehm für uns, unsere Straße um den Block herum zu gehen? Was gefällt dem Auge, und was stößt im Gegenteil weg? Vielleicht ist das nicht eine Frage von einem Tag, aber heute muss ein Anfang gemacht werden!

In jüngster Zeit sind viele neue Technologien entstanden, eine der neuen Ideen ist die Verwendung von Spezialasphalt, der eintretendes Wasser in wenigen Minuten aufnehmen kann. Die Idee ist gut. Um das Potenzial dieses Know-hows voll auszuschöpfen, müssen wir die Oberflächenentwässerung in unseren Straßen komplett überarbeiten. Das heißt, diese Frage ist nicht schnell. Aber wir sollten heute anfangen, über die Zukunft nachzudenken!

Auch in vielen Städten ist eine saisonale Zunahme der Abwassermenge in das häusliche Abwasser festzustellen. Tatsache ist, dass einige Eigentümer von Grundstücken und Immobilien ihre Territorien illegal mit Haushaltsabwasserbrunnen verbinden. Regenwasser wird zu Brunnen geleitet, die für fäkales Abwasser vorgesehen sind. Dies wird als illegale Seitenleiste angesehen. Also, ohne das Wissen von Vodokanal, in der Tat, erhöhen Sie das Volumen von Abwasser um 30-50%. In privaten Haushalten sollten autonome Abwassersysteme installiert werden, Anweisungen zur Auswahl einer Klärgrube können hier gelesen werden.

Öffentliche Versorgungsunternehmen haben festgestellt, dass eine solche Zunahme des Volumens zu Fehlern im Betrieb von Haushalts-Abwasserrohrleitungen und zu einer signifikanten Zunahme der Fälle von Entwässerung in das Gelände führt. Hochwasser mit Schutt, Ästen und anderen kann nur Regenwasserkanäle aufnehmen, die für solche Zwecke vorgesehen sind. Die Stadtzentralkanalisation, die durch den Wasserkanal betrieben wird, kann im Falle des Eintretens von Hochwasser nicht nur ein solches Volumen nicht bewältigen, sondern kann auch zusammenbrechen. Darüber hinaus wird die Belastung von Abwasserpumpstationen (SPS), die über eine wachsende Abwassermenge pumpen, deutlich erhöht, was die Lebensdauer der Anlagen reduziert und die Zahl der Unfälle erhöht.

Eine der gravierendsten Folgen des illegalen Abladens von Sturm- und Schmelzwasser in das Haushaltsabwassersystem in Vodokanal ist eine Verletzung der Betriebsmodi von Belüftungsstationen zur Behandlung von häuslichem Abwasser. "Solche Verstöße können zu einer Erhöhung der Kosten und einer Verringerung der Behandlungsqualität führen", betonten die Vertreter des Jekaterinburger Vodokanals.

Verantwortlich für städtische Gebäude und Kommunikation, und sie werden Ihnen im Gegenzug antworten!

Stadt Sturm Kanalisation

Medica mente non medicalis - behandeln mit dem Verstand, nicht mit Medikamenten

  • Allgemeines Planungsforum »
  • Entwerfen in Bereichen
  • Entwässerung (Moderator: MosModer) "
  • Thema: Sturmabwässer in städtischen Gebieten

Autor Thema: Sturmkanäle in städtischen Gebieten (16696 mal gelesen)

0 Benutzer und 1 Gast durchsuchen dieses Thema.

  • Allgemeines Planungsforum »
  • Entwerfen in Bereichen
  • Entwässerung (Moderator: MosModer) "
  • Thema: Sturmabwässer in städtischen Gebieten

Suche

Die Größe des belegten Speichers: 4 Megabyte.
Seite generiert in 0,119 Sekunden. Anfragen: 28.