Wie man einen Rohrbieger mit eigenen Händen macht: Beispiele für die besten hausgemachten Produkte

In Anwesenheit eines Landhauses und dem Wunsch, es selbst zu tun, müssen Sie ein Maximum an Werkzeugen haben. Wenn man Rohrleitungen verlegt, Gewächshäuser baut, kann die Installation von Bogenkonstruktionen nicht ohne einen guten Rohrbieger auskommen.

Die Kosten für dieses Werkzeug in den Geschäften werden in Hunderten von Dollars gemessen, also ist es besser, einen Rohrbieger mit eigenen Händen zu bauen und dafür ein Minimum an Geld auszugeben.

Arten von Rohrbiegemaschinen auf dem Markt

Rohrbiegemaschinen sind mechanische oder hydraulische Konstruktionen, die dazu beitragen, Metallrohre, Winkel, Stangen und Profilstahl zu biegen, ohne die innere Struktur des Produkts zu beeinträchtigen. Handwerkzeuge werden hauptsächlich verwendet, um an einer Stelle eine Biegung zu bilden, und große Maschinen können die Form von Rohren auf einmal entlang der gesamten Länge verändern.

Nach dem Prinzip der Arbeit können Rohrbieger solche Arten unterschieden werden:

  1. Mechanisch mit direkter Handkraft. Wird verwendet, wenn mit Rohren mit kleinem Durchmesser gearbeitet wird, deren Verformung für die Festigkeit einer Person ausreicht.
  2. Hydraulisch angetrieben. Meistens werden solche Werkzeuge vom Arbaletnoj-Typ erzeugt, und sie sind für die Bildung der lokalen Biegung vorbestimmt.
  3. Mit Ratsche. Rohrbiegemaschinen dieser Art arbeiten mit manueller Kraft, erlauben jedoch, das erreichte Maß der Verformung nach jedem Drücken des Werkzeuggriffs zu fixieren.
  4. Werkzeugmaschinen mit Elektroantrieb. Der Elektromotor erleichtert den Prozess der Rohrverformung erheblich, erhöht aber auch die Kosten des Werkzeugs erheblich.

Merkmale der Arbeit mit einigen Arten werden im Folgenden diskutiert.

Strukturell Rohrbieger können in 2 Arten unterteilt werden:

Im ersten Fall wird das Rohr um das gemusterte Segment eines gegebenen Durchmessers gebogen, und im zweiten Fall wird es durch einen Schuh zwischen zwei Stützpfosten ausgedrückt.

In der unabhängigen Produktion von Rohrbiegemaschinen verlassen sich Handwerker normalerweise auf bereits vorhandene Modelle des Instrumentes, die ihre Einfachheit und Leistungsfähigkeit bewiesen haben. Bei der Montage einer Rohrbiegemaschine zu Hause wird ihre Konstruktion stark durch die Verfügbarkeit von Materialien beeinflusst, aus denen das Werkzeug hergestellt wird.

Notwendiges Werkzeug für die Montage

Machen Sie einen guten Rohrbieger mit einem Hammer, Schraubenzieher und Schrauben gelingt nicht. Bei der Herstellung dieses Werkzeugs wird mindestens Folgendes erforderlich sein:

  • Schweißvorrichtung;
  • Bulgarisch;
  • Drehmaschine;
  • bohren

Der Hauptteil der Montage des Rohrbiegeteils bleibt jedoch die exakte Zeichnung, ohne die es sich nicht einmal lohnt, mit den Montagearbeiten zu beginnen. Sie können nicht in der Herstellung von Rohrbieger und ohne allgemeine Werkzeuge tun.

Natürlich ist der Kauf einer Drehmaschine und Schweißmaschine optional. Für die Vertiefung von mehreren Teilen der Rohlinge und für ihre Verschweißung, können Sie Ihre Freunde oder in dem Geschäft, das mit der Herstellung von geschmiedeten Produkten beschäftigt ist, kontaktieren. Gegen eine kleine Gebühr wird schnell geholfen alles Notwendige zu tun.

Wie man einen Schneckenrohrbieger macht

Die unabhängige Herstellung von Cochlear-Rohrbiegemaschinen kann kompliziert erscheinen. Tatsächlich ist diese Vorrichtung nicht schwieriger zu montieren als ein Rollenbieger. Der Prozess unterscheidet sich nur in den verwendeten Teilen und der Montagezeit.

Snail Tube Bender ermöglicht es Ihnen, das Profil entlang der gesamten Länge auf einmal und nicht nur an einer Stelle zu biegen. Für diese Eigenschaft gewann er Popularität unter den Installateuren.

Benötigte Materialien und Werkzeuge

Da die beschriebene Walzenbiegevorrichtung keinen spezifischen Arbeitsdurchmesser hat und aus irgendwelchen verfügbaren Materialien hergestellt werden kann, enthalten die vorgeschlagenen Materialien keine spezifischen Abmessungen von Teilen. Die Dicke aller Metallelemente der Struktur sollte 4 und besser als 5 mm sein. Für die Herstellung von Biegemaschinen benötigen:

  1. Kanal - 1 Meter.
  2. Eisenblech.
  3. Drei Welle.
  4. Zwei Sterne.
  5. Metallkette.
  6. Sechs Lager.
  7. Metall 0,5-Zoll-Rohr für die Herstellung von Halsbändern - 2 Meter.
  8. Buchse mit Innengewinde.
  9. Klemmschraube.

Besonderes Augenmerk wird auf die Größe der Kettenräder, Wellen und Lager gelegt, die zueinander passen müssen. Sterne können von alten Bikes genommen werden, sollten aber genau gleich groß sein.

Bevor Sie alle Materialien auswählen und kaufen, müssen Sie eine Zeichnung mit einer schematischen Darstellung aller Strukturelemente zeichnen, um sie während der Herstellung des Rohrbiegeteils nicht weiter zu kaufen.

Der Prozess des Zusammenbaus der Cochlear-Rohrbiegemaschine

Die Montage eines beliebigen Geräts beginnt mit der Erstellung eines Zeichenschemas. Danach können Sie mit den grundlegenden Workflows fortfahren, die in den Fotoanweisungen angezeigt werden.

  1. Zum Schweissen der Basis des Werkzeugs aus zwei parallel angeordneten Kanälen. Auf Wunsch können Sie nur eine 5 mm starke Metallplatte oder eine breite Kanalschiene verwenden.
  2. Setzen Sie Lager auf Wellen und schweißen Sie zwei solche Konstruktionen an die Basis. Es ist ratsam, die Wellen mit Metallstreifen zu begrenzen oder sie im inneren Hohlraum der Kanäle zu positionieren.
  3. Ziehe die Sterne an und schweiße sie, indem du zuerst die Kette zwischen ihnen ziehst.
  4. Schneiden und verschweißen Sie die Seitenführungen des Druckmechanismus mit der Basis.
  5. Setzen Sie die Lager auf die Druckrolle und montieren Sie die Pressenstruktur mit Seitenanschlägen aus Lamellen oder Kanälen.
  6. Machen Sie die Basis für die Hülse und schweißen Sie sie an die Platte. Schrauben Sie die Klemmschraube fest.
  7. An der Oberkante der Klemmschraube und an der Antriebswelle des Tores aus den Rohren anschweißen.
  8. Schmieren Sie die Lager mit Motoröl.

Einige nützliche Tipps.

Nach der Montage der Rohrbiegevorrichtung und ihrer Prüfung ist es möglich, die Struktur mit einer Korrosionsschutzfarbe zu lackieren, um die Schweißnähte besser zu konservieren. Um den Bedienkomfort zu erhöhen, ist zusätzlich eine Feder an den Führungen angebracht, um die Presse in die obere Position zurückzubringen.

Ein Handrollermodell machen

Die Herstellung einer manuellen Rohrbiegevorrichtung erfolgt von Hand aus einigen Stahlteilen ohne Verwendung spezieller mechanischer Vorrichtungen. Dieses Gerät ist für das lokale Biegen von Rohren ausgelegt. Um das Profil zu verformen, wird direkte manuelle Kraft verwendet, daher muss der Rohrbieger mit einem langen und starken Hebel ausgestattet sein.

Als nächstes wird der Prozess der Herstellung einer Zweiwalzen-Rohrbiegevorrichtung betrachtet, die an dem Stützrahmen angebracht ist. Die Abmessungen des Werkzeugs können je nach Bedarf und Material von den vorgeschlagenen abweichen.

Benötigte Materialien und Werkzeuge

Die Rohrverformung ist ein zeitaufwändiger Prozess, der gute und haltbare Materialien erfordert, sonst kann man anstelle eines Profils das Arbeitswerkzeug selbst biegen. Für die Herstellung von mechanischen manuellen Radialbiegemaschinen benötigt man:

  1. Schweißvorrichtung.
  2. Zwei Rollen aus strapazierfähigem Stahl (z. B. Sorte 1045), die vorläufig gedreht wurden. Der Durchmesser des größeren ist 100 mm und der kleinere ist 60 mm. Beide sind 35 mm dick und haben einen äußeren Hohlraumradius von 0,5 Zoll.
  3. Stahlrohr mit einem Durchmesser von mindestens 1,5 Zoll mit einer dicken Wand (mindestens 3 mm). Es wird als Hebel dienen, so dass seine minimale Länge 1,5 Meter beträgt.
  4. Vier Stahlbänder mit den Maßen 15 x 6 cm und 4 - 5 mm Dicke zur Befestigung des Rohrbiegemessers in einem Schraubstock, zur Halterung des Rohres und zur Herstellung des Griffs. Sie werden auch 20-25 cm Stahlplatte 60 mm breit und 3 mm dick benötigen.
  5. Zwei Schrauben: die erste mit einem Durchmesser von 0,75 Zoll und einer Länge von 60 mm für eine große Rolle, und die zweite mit einem Durchmesser von 0,5 Zoll und einer Länge von 40 mm für eine kleine Rolle.
  6. Stahlplatte 300 x 300 mm und einer Mindestdicke von 3 mm.
  7. Der Laster.

Im Laufe der Arbeit können andere allgemeine Geschäftswerkzeuge benötigt werden: ein Hammer, Feilen, Sandpapier, Lineal usw. Die oben genannten Rollen sind ausschließlich für Rohre mit einem Durchmesser von 1 Zoll ausgelegt, aber durch das Ausschließen einer Aussparung über den Umfang können Sie ein universelles Werkzeug zum Biegen eines Metallprofils erhalten.

Herstellungsmethode für Rohrbiegemaschinen

Wenn alle erforderlichen Teile und Werkzeuge an einem Ort zusammengebaut sind, können Sie direkt mit der Herstellung des Rohrbiegeteils fortfahren.

  1. Bereiten Sie eine Zeichnung mit dem Layout der Hauptelemente vor.
  2. Überprüfen Sie, ob die Löcher in den Rollen mit dem Durchmesser der Schrauben übereinstimmen.
  3. Bohren Sie zwei Löcher 0,5 und 0,75 in. In zwei Metallstreifen. Der Abstand zwischen den Achsen der Löcher muss genau 80 mm betragen (die Summe der Radien beider Rollen).
  4. Machen Sie ein Loch in den Trägerrahmen in der Mitte mit einem Durchmesser von 0,75 Zoll. Stecken Sie den entsprechenden Bolzen hinein, ohne ihn von der Rückseite zu lösen. Schweißen Sie den Bolzen an die Metallplatte.
  5. Nehmen Sie gebohrte Metallplatten mit den Maßen 15x6 cm, einen 0,5-Zoll-Bolzen, eine kleinere Rolle, ein Stahlband 35 x 60 mm und schweißen eine "P" -förmige Struktur daraus, nachdem Sie den Bolzen mit der Rolle in die entsprechenden Löcher eingeführt haben.
  6. Schweißen Sie die Enden der Schraube an die Metallstreifen. Sie sollten eine Art Rassel mit einem Loch größeren Durchmessers näher an der offenen Kante bekommen.
  7. Es ist nötig den Griff des Rohres bis zur Gründung des umgedrehten Lappenes zu schweißen.
  8. Schweißen Sie die Stützstange für das Rohr an den Metallrahmen. Der Abstand von der Plankenlinie zur Achse des mittleren Bolzens sollte gleich dem Radius der großen Rolle plus 0,5 Zoll sein.
  9. An der Unterseite des Bettes eine 15 x 6 cm lange Lamelle zur Befestigung in einem Schraubstock anschweißen.
  10. Setzen Sie eine große Rolle in die Platte ein, befestigen Sie die Konstruktion an der zentralen Schraube und schrauben Sie die Mutter oben fest.
  11. Den Rohrbieger in einen Schraubstock einspannen und die ersten Versuche durchführen.

WORONESCH. Rohrbieger für Profilrohr

Vladimir, wir haben schon einen Rohrbieger, sag mir, welchen Getriebemotor du benutzt, wir wollen das Laufwerk einbauen, sonst ist es schwer zu drehen!

Spezifiere slava3x, auf welche Spannung?

um 380 oder gibt es einen Unterschied? Revolutionen sind die gleichen, oder gibt es nicht genug Kraft für 220? Ich weiß über Verluste für 220.

slava3x hat geschrieben:
um 380 oder gibt es einen Unterschied? Revolutionen sind die gleichen, oder gibt es nicht genug Kraft für 220? Ich weiß über Verluste für 220.

antwortete dir auf BOS

Bugor, Vladimir, gehen die Walzen mit ogronichiteli über die Breite?

Und so sehr verlockendes Angebot

Novel67 Die Breite der Arbeitsfläche für ein Profilrohr beträgt 60 mm, dies ist die Begrenzung in der Breite. Rohre sind weniger gewalzt.

Guten Tag.
Ich bin über das Thema gestolpert und habe nach Ursachen für Probleme beim Biegen von runden Rohren gesucht. Das Rohr geht zum Propeller, und das trotz der Tatsache, dass nicht jeder und alles anders ist.

Der Rohrbieger ist selbstgebaut, ich habe ihn selbst entwickelt, die Wellen und die Lagerstellen wurden in der Fabrik hergestellt.
Es gibt ein Verständnis, dass der Grund in der Qualität der Pfeifen liegt, aber ich würde gerne ein Ergebnis davon bekommen, was wir haben.

Wer sich diesem Problem gestellt hat und helfen kann, rede bitte.
"> - Auf dieser Seite ganz unten befindet sich ein Maschinenmodell.
Die Maschine hat bereits die Maschine verändert, die Wellen zu einem Profilrohr bis 48 mm gewechselt, die Schraubzwinge durch eine 5 Tonnen Klinke ersetzt. Ansonsten ist es schwierig, ein Rohr mit einer Wandstärke von 4 mm zu biegen.

Schneckengetriebe im Rohrbieger-Design.

Schneckengetriebemotoren 2MCH für mechanische Rohrbiegemaschinen.

Wie wählt man einen Rohrbieger?

Alle Menschen sind sich einer bekannten Wahrheit bewusst, dass, um ein Geschäft erfolgreich und erfolgreich zu führen, eine korrekte und nüchterne Beurteilung des Ausgangsmaterials erforderlich ist. Die gleiche Wahrheit ist keine Ausnahme für die Wahl einer Vorrichtung zum Biegen von Rohren.

Alle Menschen in ihrem Leben sahen natürlich die Rohre, sie sind unterschiedlich lang und breit, eben und gebogen. Gebogene Rohrelemente werden in der Regel in speziellen Fabriken hergestellt, aber manchmal müssen Rohre unabhängig gebogen werden. Ein Rohrbieger kann helfen. Solche Vorrichtungen werden verwendet, wenn mit allen Arten von Rohren sowohl in der Dicke als auch in der Länge gearbeitet wird. Um einen Rohrbieger richtig zu wählen, müssen Sie entscheiden, welches Material zum Arbeiten verwendet wird, welche Radien für Biegungen benötigt werden und welche Form und Komplexität die meisten Biegungen und Details aufweisen. Wichtig ist auch der Preisfaktor beim Kauf dieses Gerätes.

Warum ein Reduzierstück am Rohrbieger installieren?

Der Rohrbieger ist wie folgt angeordnet. Entsprechend der Rahmenkonstruktion ist es in der Form des Buchstabens "T" hergestellt, in dem die Hebel installiert sind, mit deren Hilfe der Mechanismus aktiviert wird. Alles ist ganz einfach und ohne "abstruse" Designs. Nur feste Rohranschläge und der Schuh, der sich in der Nähe der Anschläge befindet, lässt das Rohr an den richtigen Stellen biegen.

Bei einer solchen Arbeit sollten Sie sich natürlich körperlich anstrengen. Um dies zu erleichtern, sind die Biegemaschinen mit hydraulischen Antrieben ausgestattet. Sie können auch elektrische Getriebemotoren einsetzen. Je nach Rohrdurchmesser werden einstufige Schneckengetriebemotoren 2МЧ-40, 2МЧ-63 oder 2МЧ-80 für den Einbau empfohlen. In unserem Katalog finden Sie detaillierte Spezifikationen für diese Antriebseinheiten. Bei Abwesenheit von Strom am Arbeitsplatz die Getriebe 2Ч-40, 2Ч-63 und 2Ч-80 einbauen. Alle diese Verbesserungen ermöglichen Biegungen an Rohren mit einem großen Durchmesser.

Verschiedene Instrumente zum Arbeiten mit Rohren.

Rohrbiegemaschinen sind mit einem offenen Rahmen und geschlossen. Das Gerät mit einem offenen Rahmen wird verwendet, um mit kleinen Rohren zu arbeiten, aber solche Geräte sind nicht zuverlässig und können sogar eine arbeitende Person beschädigen. In Bezug auf das Gerät mit einem geschlossenen Rahmen: es ist manchmal zuverlässiger und sicherer. Es gibt viele Arten solcher Vorrichtungen, da sie für verschiedene Arten und Material von Rohren verwendet werden. Dazu gehören Rohre aus Stahl, Kupfer oder Aluminium.

Es gibt auch Universal-Rohrbiegemaschinen. Sie arbeiten mit unterschiedlichen Durchmessern und sind mit ganzen Sätzen unterschiedlicher Segmente ausgestattet. Neben solchen Geräten gibt es noch stationäre und mobile Geräte.

Träger wiegen bis zu 50 kg. Sie können sicher im Kofferraum transportiert werden. Maschinen für Arbeiten mit großen Durchmessern wiegen bis zu 500 kg. Besondere Fähigkeiten, um mit der Maschine zu arbeiten, ist nicht notwendig, alles ist sehr einfach und funktioniert von einem einzigen Hebel, mit dem in der Tat das Rohr gebogen wird.

Solch ein Gerät wird unentbehrlich sein, wenn man mit Rohrleitungen arbeitet, besonders wenn die Arbeit von Hand gemacht wird. Obwohl natürlich die meisten Rohre aus Kunststoff sind, aber es gibt immer noch Metallelemente. Natürlich ist das Biegen von Kunststoffrohren ziemlich einfach, aber für Metallrohre kann nur ein Rohrbieger die einzige Lösung sein. Damit können Sie die Arbeitszeit erheblich reduzieren. Es reduziert auch die Anzahl der Schweißnähte, Gelenke und andere Dinge.

Welche Art von Biegern gibt es:

  1. Mechanische Rohrbiegemaschinen. Solche Maschinen werden in der Regel für kleine Rohre verwendet, deren Zusammensetzung entweder Titan oder Stahl sein kann. Es kann universelle Geräte oder für bestimmte Größen von Rohren geben. Der Biegewinkel solcher Vorrichtungen beträgt 90-180 Grad.
  2. Rohrbiegemaschinen mit Hydraulik. Diese Arten sind mehr gefragt. Der Hauptunterschied und das Plus liegt in ihrer hohen Macht. Mit solchen Maschinentypen ist es möglich, Stahlrohre mit großem Durchmesser praktisch ohne Kraftaufwand zu biegen. Ein weiterer positiver Bonus - die Kosten für das Gerät sind relativ gering. Rohrbiegemaschinen mit Hydraulik haben eine mehr oder weniger kompakte Größe und ein geringes Gewicht, was ihren Transport erleichtert. Sie sind mit einem guten, starken Körper ausgestattet, der vor unerwarteten Erschütterungen schützt. Die Pumpe bietet schnelle Arbeit. Gleichzeitig ist es viel einfacher als mit mechanischen gemacht.

Zusätzlich zu den oben genannten Arten von Rohrbiegemaschinen ist es immer noch möglich, sie nach Art zu unterscheiden, nämlich tragbar und stationär. Sie unterscheiden sich sehr deutlich voneinander. Ihr Gewicht ist unterschiedlich, abhängig davon, welches Maschinenmodell mit welchem ​​Durchmesser des Rohrs umgehen kann.

Diese Art von Biegemaschinen ist gut für mobile Bautrupps geeignet, die die Objekte für die Ausführung verschiedener Arbeiten bewegen. Solche Vorrichtungen werden gut zum Biegen von Gas- und Wasserrohren verwendet.

Viele moderne Maschinen können sich bis zu 180 Grad biegen und Rohre mit einem Durchmesser von 5 bis 120 mm verarbeiten. Eine ziemlich schwierige Aufgabe ist es, ein Rohr mit einem kleinen Durchmesser zu biegen, da das Niveau der Außenwand geeignet sein muss und die Ovalität der Biegung angemessen ist. Für solche Arbeiten benötigen wir komplexere Mechanismen, wie zum Beispiel einen Booster.

Machen Sie einen Rohrbieger mit Ihren eigenen Händen: Design-Optionen und Funktionen der fertigen Produkte

Sorten von selbstgemachten Rohrbiegemaschinen und ihre Designmerkmale sind die echte Erfahrung von FORUMHOUSE-Nutzern.

Bau von Gewächshäusern und Schuppen, Verlegung von Versorgungsleitungen - all das erfordert ein gebogenes Metallprofil. Aber Rohre auf Bestellung zu bestellen ist teuer, der Kauf eines fertigen Rohrbiegers ist auch kein billiges Vergnügen. Sie benutzen also moderne Handwerker, um Metallbögen mit dem erforderlichen Geräte-Radius und eigenen Mechanismen herzustellen.

In diesem Artikel werden wir die folgenden Fragen betrachten:

  • Sorten improvisierter Rohrbieger und ihre Eigenschaften.
  • Das Design der einfachsten Vorrichtung zum Falten von Vierkantrohren.
  • Das Design einer Dreiwalzenmaschine zum Falten von Rund- und Vierkantrohren.
  • Die Technologie der Rohrbiegung auf einem improvisierten Drei-Rollen-Rohrbieger.

Arten von Rohrbiegevorrichtungen und -mechanismen

Heute gibt es Beispiele für Rohrbiegeanlagen in verschiedenen Ausführungen: von relativ einfachen Werkzeugen zum manuellen Biegen bis hin zu selbstgebauten Maschinen mit manuellem oder elektrischem Antrieb.

Nach dem Zweck der Biegemaschinen sind in zwei Arten unterteilt.

Der erste Typ ist eckig (sie ermöglichen es, einem bestimmten Teil des Werkstücks den gewünschten Radius zu geben).

Die zweite Art - Drei-Rollen-Rohrbiegemaschinen - Maschinen und Vorrichtungen, mit denen Sie einen gegebenen Biegeradius über die gesamte Länge des Werkstücks erzeugen können.

Nach der Methode der Einstellung der Radius der Biegemaschinen sind mechanisch.

Der Antrieb der Stützwelle kann sowohl manuell als auch elektrisch erfolgen.

Einfaches Gerät zum Biegen von Metallrohren

Das Design eines selbstgebauten Rohrbiegeapparates hängt vom Volumen und der Komplexität der Arbeiten ab, die mit ihm ausgeführt werden sollen. Wenn das Gerät für den einmaligen Gebrauch benötigt wird (zum Beispiel für den Bau eines Heimgewächshauses), ist es nicht notwendig, einen komplexen Drei-Walzen-Mechanismus mit hydraulischer Einstellung des Biegeradius zu schaffen.

Dringend muss ein Gewächshaus aufgestellt werden. Ich möchte einen Bogen, aber weder Metall-basierte, noch Freunde haben einen Rohrbieger. Einen Rohrbieger auf Wellen und Rollen bauen? Dafür gibt es weder Zeit noch Bedarf. Ich denke, dass für eine Konstruktion eine Vorrichtung zum manuellen Biegen geeignet ist.

Ja, in der Tat, je einfacher der Rohrbieger, desto weniger Aufwand bei seiner Herstellung. Die Hauptsache ist die korrekte Bestimmung der Größe des Geräts, die direkt vom Biegeradius abhängt.

Wir stellen Ihnen ein Gerät vor, das vom Benutzer erstellt wurde. Es ist ausschließlich für die Verwendung mit dünnwandigen Rohren ausgelegt, da das manuelle Biegen von Rohren eine harte körperliche Arbeit ist.

Ich habe dieses Ding für eine 30 * 30 Quadratrohr gemacht. Der Radius, der erhalten wurde, betrug etwa 1 Meter. An den Seiten des Gerätes kann etwas wie Streben oder Beine angeschweißt werden, um nicht von Seite zu Seite zu werfen, wenn man auf das Rohr drückt. Über die Jumper unten am Rohrbieger: Zuerst wird das Rohr unter die obere Brücke (für die anfängliche Biegung) gelegt, dann wird das Rohr unter den nächsten Jumper geschoben (für weitere Fortschritte).

Konsequentes Biegen ist notwendig, damit das Rohr bei einer scharfen Biegung nicht bricht.

Es ist sehr einfach, die Größe der Vorrichtung zu berechnen: es genügt, den Biegeradius zu kennen, den Sie auf dem fertigen Teil erhalten möchten. Der Streifen (40 mm breit), der als Dorn für das gebogene Werkstück dient, weist anfänglich eine Krümmung auf, die einen gegebenen Biegeradius (R) bereitstellt.

Nach dem Erfinder wird der Radius des Werkstücks zwar nicht signifikant, aber größer als der Radius des Dorns selbst erhalten.

Dieses Gerät kann mit Schweiß-, Schleif- und Hilfswerkzeugen in weniger als 1 Tag hergestellt werden.

Wir präsentieren ein Beispiel für eine Tabelle zulässiger Radien für Rohre mit kreisförmigem Querschnitt.

Herstellung von elektromechanischen Rohrbiegemaschinen

Bei der Konstruktion einer elektromechanischen Rohrbiegevorrichtung können drei Hauptarbeitskörper unterschieden werden: ein Druck und zwei Stützwellen. Von hier und dem Namen der Maschine - der Dreiwalzen-Walzrohrbieger.

Eine solche Vorrichtung hat eine ziemlich komplizierte Struktur. Wenn Sie die Zeichnungen eines selbst hergestellten Rohrbiegers nicht erhalten konnten, empfehlen wir, jedes Element zuerst auf Papier zu zeichnen (zumindest in Form einer Skizze). Und wir werden Ihnen sukzessive erzählen, welche Größen und Eigenschaften die Hauptbestandteile des zukünftigen Produkts besitzen sollten.

Daher besteht die Hauptfunktion des Rohrbiegeteils darin, Teile für einen bestimmten Biegeradius zu biegen. Der Biegeradius ist abhängig vom Abstand zwischen den Stützrollen (Wellen) und wird durch eine Andrückrolle geregelt. Der Abstand zwischen den Tragrollen ist konstant. Das sollte bei der Konstruktion der Maschine berücksichtigt werden.

Der Abstand zwischen den unteren Rollen ist abhängig vom minimalen Biegeradius. Beachten Sie bei der Festlegung, dass je kleiner der Abstand zwischen den Rollen ist, desto schwieriger ist es, die Andruckrolle abzunehmen und desto schwieriger ist es, das Werkstück zwischen den Wellen zu passieren. Und umgekehrt: Je größer die Entfernung, desto leichter ist es, sich zu drehen. In meinem Fall, wenn sich der Speicher nicht ändert, beträgt der Abstand ungefähr 35-40 cm Die Wellen sind ziemlich leicht gescrollt: Ich habe den minimalen Radius von ungefähr 50 cm gebogen, aber vielleicht weniger.

Der Biegeradius (Bogenradius) wird mit einer einfachen geometrischen Formel berechnet.

In Bezug auf Ihre Ausrüstung können Sie die Maschine schnell an die vorgegebenen Parameter anpassen.

Walzenherstellung

Für die Herstellung von Walzen sollten Sie nach zuverlässigen Materialien suchen, die den Festigkeitstest bereits bestanden haben. Jemand benutzt Rotoren von Elektromotoren von alten Waschmaschinen oder Pins von einem KamAZ-Automobil, jemand benutzt Kohlenstoffstahlkreise. In der Tat, viele Optionen, die Hauptsache - vergessen Sie nicht, dass das ausgewählte Material stark genug sein muss. Der Benutzer Dva11 zum Beispiel verwendete die Radnaben der alten Bewässerungsanlage.

Der Durchmesser der Nabe - 75 mm, Länge - 110 mm, die Lager aufgenommen auf der Nabe (näherte sich 205). Ich musste 5 Lager und 1 Riemenscheibe kaufen, der Rest der Teile wurde aus Altmetall hergestellt.

Glatte zylindrische Wellen - universelle Option. Mit ihrer Hilfe biegen Rohre verschiedener Abschnitte. Wenn das Profil der Wellen mit dem Profil der gebogenen Rohre ausgerichtet ist, verbessert sich die Qualität der Biegung merklich.

Sie können auch Zuschnitte verwenden, die für verschiedene Profile biegsamer Zuschnitte ausgelegt sind.

Idealerweise sind auf den Wellen abnehmbare Düsen oder Ringklammern (Anschläge) angebracht, mit denen das Walzenprofil auf die Breite des Rohres eingestellt wird.

Ich habe einige Verbesserungen an der Konstruktion der Rollen vorgenommen: Ich habe Düsen für ein Rohr an den extremen Wellen hergestellt, an denen sich die Begrenzer befinden. Die Tests wurden an einem 1-Zoll-Rohr durchgeführt. Düsen werden einfach ausgetauscht. Für diese eine Seite der Lager habe ich das Gleiten gemacht. Die Düse besteht aus Stahl 65G (plus Härtung). Verschleiß ist praktisch nicht vorhanden, und die Härte nimmt keine Datei.

Wir sprechen über diese Größe.

Wenn die Druckrolle, die zum Biegen rechteckiger Rohre ausgelegt ist, in der Mitte eine kleine Wölbung aufweist, trägt dies dazu bei, die Geometrie des biegbaren Profils zu bewahren. Die Rolle drückt die obere Wand des Rohrs nach innen und verhindert, dass der Rohling zur Seite gehört wird.

Rahmen-Design

Nachdem Sie den Achsabstand und das Design der Rollen definiert haben, können Sie die Werkstückteile für den Rahmen markieren. Aufgrund der Erfahrung von FORUMHOUSE-Nutzern sollte festgestellt werden, dass die stärksten Rahmen aus Stahlprofilen (mindestens 80 mm breit) erhalten werden. Dieses Material ist leicht zu bekommen, so dass Sie es sicher merken können.

Auf dem Foto - die Maschine in der Herstellungsphase. Aber die Zeichnung, die als Grundlage genommen wird.

Bei der Arbeit in den Originalzeichnungen wurden einige Änderungen vorgenommen.

Die vorgestellte Zeichnung ist kein zwingender Handlungshinweis, sondern vermittelt ein objektives Verständnis für die Anordnung der Rollrohrbiegemaschine.

Spannmechanismus

Viele Handwerker machen die Klammer aus dem üblichen Wagenheber (mechanisch oder hydraulisch). Die Anstrengung, die er erzeugen kann, reicht völlig aus, um dem Metallknüppel die gewünschte Konfiguration zu geben.

Als Klemmschraube diente der alte Hubwagen der Gazelle. Es biegt leicht zwei Rohre 20x20.

Wenn Sie einen hydraulischen Wagenheber verwenden, sollte er für 2 Tonnen oder mehr ausgelegt sein. Der Hauptvorteil der hydraulischen Klemme ist, dass sie ohne besonderen Aufwand arbeiten können. Die Vorteile der Spindelhubgetriebe: Sie können den Biegeradius einfacher einstellen.

Anstelle einer mechanischen Buchse werden oft selbstgefertigte Schraubzwingen verwendet. Sie ermöglichen Ihnen auch, das Werkstück genau nach den angegebenen Parametern zu biegen.

Und die Schraube ist schlimmer als eine Buchse? Bestellen Sie eine Wendeschraube mit einer kleineren Gewindesteigung, um weniger Kraft bei der Rotation zu erzeugen. Das ist viel billiger als ein Jack.

Elektroantrieb

Um das Werkstück mit einem mechanischen Griff durch die Maschine zu führen, ist viel Kraft erforderlich. Daher ist die Mechanisierung der manuellen Arbeit - das Ziel ist durchaus sinnvoll.

Das Rohr "mit einer Tasse Kaffee in der Hand" zu biegen hilft einen geeigneten Elektromotor und ein kleines mechanisches Getriebe. Diese Vorrichtungen werden gemäß den vorbereiteten Zeichnungen am Rahmen der Rohrbiegemaschine installiert. Das auf der Getriebewelle montierte Antriebskettenrad kann mit einer Metallkette (zum Beispiel vom Zeitpunkt eines Autos) mit den Tragwellen verbunden sein.

15 Jahre alt lag in einer 380V Elektrohebewerkstatt, alle dachten darüber nach, wo sie hingehören. Es wiegt 40 kg und erhöht sich - bis zu 500 kg. Es ist schon lange eine kleine Winde gekauft worden, die mit einem Gewicht von 8 kg dasselbe anhebt. Also: demontiert, alles überflüssig entfernt, wonach sich der Elektromotor und das Getriebe in einer Flasche befanden. Diese Wirtschaft wiegt 6-7 kg.

Wir haben die Hauptelemente der Rohrbiegemaschine betrachtet, die, falls gewünscht, und ein gewisser Einfallsreichtum unabhängig voneinander hergestellt werden können. Abschließend wird der Artikel darüber sprechen, wie man dieses Gerät richtig verwendet, um das Werkstück nicht zu beschädigen.

Biegetechnik

Rohrbiegen auf einem selbstgemachten Rohrbieger sollte konsistent sein. Dies ist eine wichtige Regel, die unabhängig von der Größe des Werkstücks beachtet werden muss.

Das sequenzielle Biegen ist in mehreren Durchgängen flexibel (bei jedem Durchgang nimmt der Biegeradius allmählich ab).

Die Hauptsache - überstürze die Dinge nicht und zerquetsche nicht viel. In der Regel wird der fertige Bogen nach viermaligem Ausrollen ausgefahren. Kleine Abweichungen in Plus oder Minus werden leicht mit Händen überholt oder gelöst - es wurde in der Praxis getestet.

Das sequentielle Biegen kann die Belastung der Arbeitsachse der Biegeausrüstung erheblich reduzieren und schützt das Rohrprofil vor übermäßiger Verformung.

Wenn Sie ernsthaft an der selbständigen Herstellung einer Rohrbiegemaschine interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, den Bereich unseres Portals zu besuchen, der dieser Frage gewidmet ist. Dort finden Sie nicht nur wertvolle Empfehlungen, sondern auch fertige Zeichnungen, die in der Praxis erfolgreich angewendet werden. Wenn Ihnen ein Rohrbieger unnötig erscheint, dann machen Sie sich mit Informationen darüber vertraut, wie Sie quadratische Rohre auf einfache Weise biegen können. Sie erfahren, wie selbstgebaute Vorrichtungen zur Armierung im entsprechenden Artikel angeordnet sind. Ein Video über den Bau eines Hausgewächshauses wird Ihnen zeigen, wie gebogene Metallkonstruktionen für ihren beabsichtigten Zweck richtig verwendet werden können.

Wie man einen selbstgemachten Rohrbieger für Profilrohr herstellt - Produktionsoptionen

Die Tendenzen der Installation arbeiten heute mit der Verwendung von Formrohren so, dass ohne definitive Verarbeitung dieser Produkte einfach keine hochwertigen Metallstrukturen und Rohrleitungen erhalten werden können. Der wichtigste Schritt ist der Biegevorgang, für den Sie einen selbst entwickelten Rohrbieger für ein Profilrohr verwenden können, der im Artikel besprochen wird.

Rohrbieger und Komponenten für seine Herstellung

Unter Berücksichtigung des Gegenstands des Artikels ist es nicht schwer zu erraten, dass die folgende Diskussion sich mit der unabhängigen Herstellung eines Rohrbiegeteils befasst, der in Bezug auf spezialisierte Produkte verwendet wird. Sie können ein solches Gerät natürlich in einem spezialisierten Baumarkt kaufen. Modelle, die normalerweise zum Verkauf angeboten werden, unterscheiden sich im Funktionsprinzip und können sich auch in der Art der elektrischen Verkabelung unterscheiden, wenn es sich um Automaten mit Getriebe handelt.

Es gibt solche Einheiten:

  • spezifische Anforderungen an die Erfahrung mit ähnlichen Anlagen;
  • hohe Kosten.

Wenn eine der Bedingungen nicht für den Anfänger geeignet ist, dann ist der beste Weg, um das Problem zu lösen, ein detailliertes Schema, mit dem man einen Rohrbieger für eine professionelle Rohrleitung mit eigenen Händen erstellen kann, während gleichzeitig minimale Kosten und maximale Qualität erreicht werden.

Meist bei der Herstellung von gebrauchten Werkzeugen. Natürlich, um mit der Arbeit zu beginnen, ist es notwendig, das Schema des Endprodukts zu wählen, sowie die Materialien zu bestimmen, die in der Arbeit verwendet werden.

Am beliebtesten und am einfachsten zu fertigen sind Rohrbiegemaschinen, die aus folgenden Elementen bestehen:

  • drei Metallrollen / Welle;
  • Antriebskette;
  • Drehachse;
  • ein Mechanismus, der Traktion zum Antrieb der gesamten Struktur schafft;
  • Metallprofile zum Erstellen eines Einheitsrahmens.

Rollen / Rollen sind ein grundlegendes Element der Konstruktion, da es von ihrer Stärke abhängt, ob die Rohrbiegemaschine der elastischen Kraft standhält, die erzeugt wird, wenn Druck auf das Kernrohr ausgeübt wird. Daher wird gesagt, dass es notwendig ist, metallische Elemente zu verwenden, obwohl es möglich ist, Holz- oder Polyurethanprodukte zu treffen.

Es ist besser, nicht auf die Elemente eines selbstgemachten Rohrbiegers zu sparen, es sei denn, wir sprechen nicht über die Schaffung eines Wegwerfgeräts, das nach der ersten Sitzung brechen kann.

Ein Walzrohrbieger arbeitet nach einer bestimmten Technologie, ohne deren Kenntnis es ziemlich schwierig ist, eine korrekte Biegung zu machen, ohne das Rohr zu beschädigen. Gewöhnlich wird der Vorgang des Rohrbiegens durch Walz- und Walzverfahren durchgeführt, wobei das Risiko der Verformung und des vollständigen Bruches des Rohres minimiert wird.

Optisch sieht das Verfahren recht einfach aus: Das Profilrohr wird zwischen den Rollen in das Gerät eingeführt und dann wird der Griff gedreht. Diese Konstruktion bildet leicht Biegungen in einem bestimmten Winkel und berücksichtigt andere Parameter.

Die einfachste selbstgemachte Maschine besteht aus folgenden funktionalen Elementen:

  • gewöhnlicher Wagenheber;
  • ein Satz von Metallprofilen und ein Regal für die Bildung des Rahmens;
  • Federn mit erhöhter Festigkeit;
  • 3 Rollen;
  • Antriebskette und verschiedene Kleinteile, Verbindungselemente.

Gleichzeitig wird das Rohr auf zwei seitlichen Stützrollen verlegt, und eine dritte wird darüber gelegt, um den notwendigen Druck auf das Profil zu erzeugen. Durch Drehen des Knopfes bewegt sich die Kette, wodurch die Rollen angetrieben werden.

Schritte, um einen Rohrbieger zu machen, machen Sie es selbst

Wenn das Schema, das mit dem Zweck der Herstellung einer Rohrbiegevorrichtung für ein Profilrohr ausgewählt wurde, von Ihnen selbst gründlich studiert wurde, ist es notwendig, mit der Realisierung des Produktionsprozesses dieser Vorrichtung fortzufahren. Alles beginnt mit der Montage des Rahmens, die durch Schweißen und Schrauben ausgeführt wird.

Dimensionen sollten denen entsprechen, die im Schema geschrieben sind, weil die Drehachse und die Rollen müssen sich innerhalb des Gehäuses befinden. Zwei Walzen sind auf der gleichen Höhe und die dritte in einem äquidistanten Abstand von ihnen (in der Mitte) platziert.

Der Abstand zwischen den beiden Wellenlinien bestimmt den Grad der Biegung des Rohrprofils. Üblicherweise werden drei Gänge und die einfachste starke Kette eines Fahrzeugs verwendet, um einen Kettenantrieb zu erzeugen.

Detaillierte Anweisungen für die Montage eines Rohrbiegegeräts

Nach den Anweisungen, die später vorgestellt werden, ist es nicht schwierig, einen Rohrbieger für ein Vierkantrohr oder ein anderes Profil zu erstellen:

  1. Es ist notwendig, auf einer einzelnen Klemmrolle Zahnräder, Lager und Ringe zu befestigen, sind mittels eines Schlüssels verbunden. Eigentlich sollte eine solche Welle im Voraus entworfen und unter den Einsatzlagern und -rollen geschärft werden. Sie können diese Arbeit an einen Spezialisten für Drehroboter bestellen, wenn Sie in Betracht ziehen, dass Sie 3 exakte Rohlinge herstellen müssen, von denen einer an einer Feder in der Mitte aufgehängt wird und die anderen beiden an den Seiten platziert werden. Der Meister muss eine kompetente Zeichnung von Walzen für den Rohrbieger bereitstellen, die alle Nuancen und Proportionen anzeigt.
  2. Dann wird ein Regal aus einem Kanal hergestellt, in dem Löcher gebohrt werden und ein Gewinde geschnitten wird, das beim Fixieren der Andruckrolle benötigt wird.
  3. Nach den Vorbereitungsschritten lohnt es sich, mit der Montage des Rahmens fortzufahren. Natürlich erfüllt der Rahmen nicht nur die Funktion des Körpers, sondern unterstützt auch die gesamte Maschine.
  4. Das Regal ist aufgehängt und eine Rolle auf der Feder ist darauf befestigt, die als Klemmrolle dienen wird.
  5. An den Seiten sind zwei weitere Wellen, die als Stütze dienen, und einer von ihnen ist noch am Griff befestigt.
  6. Der letzte Schritt besteht darin, die Buchse zu installieren.

Einige Nuancen, die Sie kennen sollten, wenn Sie einen Rohrbieger zusammensetzen:

  • Spannwelle an den Schlüsseln muss weiter mit dem Regalboden verschraubt werden;
  • Befestigungsschema der Druckrolle: Befestigung an dem Regal, wo die Muttern unter den Federn bereits platziert sind, und dann das Regal drehen und es an den Federn hängen;
  • Ketten sollten durch eine magnetische Ecke, die als Aufhängung wirkt, angezogen werden;
  • Kettenräder sollten mit Schlüsseln aus Grover verdreht werden;
  • der Griff, der die Maschine in Bewegung setzt, sollte eine Konstruktion mit einem Drehgriff sein;
  • Der Wagenheber ist auf einer Federbasis montiert, die mittels Schrauben und Schweißen befestigt ist.

Was ist der Unterschied bei der Erstellung einer hydraulischen Rohrbiegemaschine?

Oft gibt es ein Schema der Rohrbiegemaschine, in dem ein hydraulischer Wagenheber eingebaut ist, der natürlich den Namen des Geräts beeinflusst, das den Status "hydraulisch" erhielt. Ein solcher Rohrbieger ist mit einem Hydraulikzylinder, einem Kompressor ausgestattet und hält unter den Rohren an, was den Grad der Komplexität bei Installationsarbeiten beeinträchtigt. Siehe auch: "So berechnen Sie das Rohr zum Biegen - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung."

Es ist notwendig, die folgenden strukturellen Elemente der hydraulischen Vorrichtung hervorzuheben:

  • Hydraulikheber zum Heben von Lasten ab 5 Tonnen;
    Schuh;
  • 2-3 Rollen;
  • haltbarer Metallkanal;
  • Blech und andere Ersatzteile.

Der erforderliche Biegewinkel wird erzeugt, indem das Profil im Schuh fixiert und fixiert wird. Dann wird der Wagenheber aktiviert, der Druck auf die Welle ausübt und das Rohr an der richtigen Stelle verbiegt. Der Prozess endet, wenn der gewünschte Biegewinkel erhalten wird. Dann schaltet der Wagenheber in die entgegengesetzte Richtung und das Rohr wird zurückgezogen. Siehe auch: "So verwenden Sie den Dornbieger richtig - die Regeln für den Betrieb."

Unabhängig davon wird eine solche Einheit wie folgt zusammengebaut:

  1. Nach einem vorgefertigten Schema wird ein Rahmen montiert, um den Schuh und die Wellen sowie das Gehäuse für die gesamte Maschine zu montieren.
  2. Auf der unteren Plattform ist eine Platte aus dickem Metall platziert, auf der später ein Wagenheber installiert wird.
  3. Der Wagenheber wird mit Bolzen verschraubt und der Griff darauf gesetzt.
  4. Besonderes Augenmerk wird auf die Auswahl der Rollen gelegt, die mit ihrer Arbeitsfläche das gesamte Profil des Rohres erfassen sollen. Der Schuh sollte unter den Rollen angeordnet sein, die an dem Kanal angebracht sind, und ihr Abstand zueinander bestimmt den Biegewinkel. Alle Elemente sind mit Schrauben befestigt.

Die Maschine kann auch mit einem Getriebe ergänzt werden, das den Schubvorgang automatisiert. Ein Getriebe wird normalerweise für einen Rohrbieger vom Schnecken-Typ verwendet. Diese Vorrichtung ist notwendig, um dem Mitarbeiter das Scrollen des Griffes zu erleichtern, was nicht immer einfach ist, da es auch sehr starke Profilrohre gibt. Siehe auch: "Arten von Rohrbiegemaschinen für Profilrohre, das Schema, ihre eigenen Hände zu machen."

Normalerweise wird das Produkt nach dem Durchmesser der zu bearbeitenden Rohre ausgewählt, aber seine Kapazität wird berücksichtigt. Ein 1,5 kW Getriebemotor mit einem Drehmoment von 15-20 Umdrehungen pro Minute ist äußerst effizient und minimiert die Arbeit des Bedieners.

Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass in diesem Fall die gesamte Maschine an das Stromnetz angeschlossen oder Batterien eingefüllt werden müssen, um das Getriebe im Feld zu starten. Siehe auch: "Wie man einen selbstgemachten Rohrbieger für ein Profilrohr herstellt - zwei bewährte Optionen."

Die wichtigsten Methoden zum Biegen von Profilrohren auf einer selbstgebauten Maschine

Auf die Empfehlungen zum Verfahren zum Biegen von Rohren können wir nicht verzichten. Sie können mit allen Arten von Rohren arbeiten, unabhängig von der Wanddicke und dem Material, das in der Produktion verwendet wird. Es gibt "kalte" und "heiße" Schweißverfahren.

Die zweite, wie der Name schon sagt, ist die Vorwärmung der Biegung. Das "kalte" Verfahren ist ideal in Fällen, in denen das Material des Profilrohrs eine hohe Duktilität aufweist. Der maximal genaue Winkel ohne Verformungsgefahr wird erreicht, wenn der hohle Teil des Produkts mit Schüttgut oder Flüssigkeit gefüllt ist: Sand, Salz, Öl, Wasser.

Was Sie während der Arbeit wissen sollten

Erfahrene Spezialisten, sogar in einem Verfahren wie dem Biegen von Formrohren, haben verschiedene Schlupflöcher gefunden, die die Effizienz erhöhen und die verschiedenen Arbeitsschritte vereinfachen:

  • Manuell betätigte Rohrbiegemaschinen können ohne Verwendung von Kettenrädern und mit nur einer Antriebsrolle zusammengebaut werden. Anstelle der Befestigungsschraube wird die Buchse direkt verwendet;
  • Wird vorab eine Schablone auf die Walze gelegt, damit der Biegewinkel kontrolliert werden kann, lohnt es sich, auf die Befestigung mit Metallhaken zu achten;
  • Eine Universalmaschine kann durch Hinzufügen von beweglichen Wellen zu ihrer Struktur geschaffen werden, mit denen es möglich ist, den Biegeradius direkt im Verlauf der Installation zu steuern;
  • Der maximale Biegeradius kann in einem Dreiwellen-Rohrbiegemaschine erhalten werden.

Als Vorlage, die oben erwähnt wurde, wird eine Holzstruktur verwendet. In diesem Fall werden alle notwendigen Parameter der Rohrleitung an der Biegung auf der Schablone vorab angezeigt. In den meisten Fällen werden Schablonen für den manuellen Vorgang des Biegens des Rohrs verwendet, da es möglich ist, auf sie in einer hydraulischen Installation zu verzichten.

Das Ergebnis

Der Artikel beschreibt ausführlich das Verfahren zum Biegen von Profilrohren und Anweisungen zum Erstellen einer speziellen Maschine, die bei der Lösung dieses Problems hilft. Wenn Sie alle Arbeiten ausführen, ohne von den vorgeschlagenen Algorithmen Abstand zu nehmen, ist ein positives Ergebnis garantiert. Höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit kann natürlich von Spezialisten gewährleistet werden, die das Gerät in kürzester Zeit montieren und in Betrieb nehmen und sogar Geld sparen können.

Der selbstgebaute Rohrbieger - ohne Probleme!

Grundlegender selbst gemachter Rohrbieger kann jeden möglichen Haushandwerker machen. Und mit einem großen Wunsch ist es sehr realistisch, eine komplexere Vorrichtung zum Biegen von Rohren aus Metall und anderen Materialien herzustellen.

1 Was sind Pfeifenschläger?

Rohrbiegemaschinen werden je nach Antriebstyp (hydraulisch, elektrisch und manuell), der Beweglichkeit (mobil und stationär), der Variante der Bearbeitung des Werkstücks (Rollen, Rollen, Aufprall mit einer speziellen Stange, Wickeln) in verschiedene Typen unterteilt. Elektrische Geräte gelten als die praktischsten und genauesten zu verwenden. Sie arbeiten im Automatikmodus, da sie mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet sind. Solche Mechanismen können Produkte aus beliebigen Materialien biegen.

Hydraulische Rohrbiegemaschinen sind gut für das Arbeiten mit geformten Rohren (rechteckig, quadratisch). Wir bemerken jedoch, dass solche Vorrichtungen, wenn sie verwendet werden, oft den inneren Radius der gebogenen Rohlinge ändern. Aus diesem Grund ist es nicht wünschenswert, sie zum Biegen von Abwasser- und Wasserrohren zu verwenden. Rohrbiegemaschinen sind dem Problem beraubt. In ihrem Design gibt es ein Rohr für die Zufuhr von erwärmter Luft. Dies bietet die Möglichkeit, Rohrprodukte in beliebige Richtungen zu biegen, ohne ihren Radius zu ändern.

Der Mechanismus, der das Einlaufen zum Biegen des Werkstücks verwendet, ist sehr einfach. Sein Design bietet eine feste Schablone und spezielle Rollen (sie werden Klemmung genannt). Letzteres wird nur zum Laufen der Pfeife verwendet. Wickelrohrbieger arbeiten anders. In ihnen wird das Werkstück gegen einen speziellen Anschlag und eine bewegliche Rolle gedrückt und dann zwischen diesen Elementen gespannt.

Ein komplexeres Arbeitsprinzip ist in dem Walzrohrbieger implementiert. Eine solche Maschine hat eine zentrale Walze und zwei zusätzliche - unterstützende. Der Rollmechanismus wird den universellen Einheiten zugeordnet. Es ist erlaubt, Rohre unterschiedlicher Größe zu biegen. In arbaletnyje die Geräte gibt es zwei Rollen (sie sind bewegungsunfähig). Sie werden von einer Rohrleitung unterstützt. Der Vorgang des Biegens selbst wird durch eine spezielle Schablone erzeugt, die auf einer beweglichen Stange montiert ist.

2 Wie man den einfachsten Rohrbieger herstellt - Bretter und Ecken

Wir haben die Konstruktionsmerkmale der Mechanismen zum Biegen von Rohrprodukten allgemein verstanden. Jetzt wird es für uns einfacher zu verstehen, welche Produktion welches Gerät mit minimalem Aufwand erfordert. Wir sagen sofort, dass die Konstruktion eines bestimmten selbstgebauten Mechanismus vom Biegeradius des Werkstücks abhängt, den wir planen zu erhalten, vom Durchmesser des Rohrs und von der Dicke seiner Wände.

Wenn Sie einen selbstgebauten Rohrbieger für einfache und unverantwortliche Arbeiten benötigen (zum Beispiel zum Biegen von Bögen zum Bau eines Gewächshauses), ist es am einfachsten, eine vorlagenähnliche Anpassung vorzunehmen. Hier ist alles elementar:

  1. Nimm ein paar Holzbretter. Verbinden Sie sie miteinander in einem Design und verwenden Sie dabei eine beliebige Methode (Metallecken, Kleber, Nägel oder Schrauben für Holz). Die Dicke der verwendeten Platten muss einige Zentimeter größer sein als der Querschnitt der Rohre, die gebogen werden sollen.
  2. Befestigen Sie die Schablone aus Holz an der Basis. Eine solche Funktion kann von jeder einzelnen Oberfläche oder einer regulären Tabelle ausgeführt werden.
  3. Schrauben Sie die spezielle Halterung an die Basis. Darin werden Sie das Rohrprodukt ablegen und im gewünschten Winkel biegen.

Selbst gemachtes Rohrbieger bereit. Die Produktion dauerte maximal ein paar Stunden. Und wenn Sie unser Video-Tutorial aufmerksam verfolgen, können Sie ein Beispielgerät buchstäblich in einer halben Stunde erstellen. Die Arbeit mit einem solchen Mechanismus ist einfach. Sie müssen zwischen einer Betonung und einer Schablone ein Ende eines Rohrproduktes legen, um eine Hand sein zweites Ende zu nehmen. Und dann beginnen mit gemächlichen Bewegungen ohne Idioten das Rohr zu biegen. Vereinfachen Sie das Verfahren auf zwei Arten. Ziehen Sie entweder ein Rohr mit großem Querschnitt auf das gebogene Werkstück oder fügen Sie einen Bewehrungsstab in das Werkstück ein. Der Prozess im ersten und zweiten Fall wird viel effizienter verlaufen.

Beachten Sie! Sie sollten das Rohr nicht an einer Stelle biegen, nämlich biegen - sanft aber sicher. Dann erhält das Werkstück die gewünschte Konfiguration, bricht jedoch nicht.

Die Vorlage ist wirklich fertig und vielseitiger. Verriegeln Sie einfach die Metallhaken auf der Holzbasis entlang der Kontur der Biegung. Solch ein Gerät ermöglicht es Ihnen, die Leitung flexibel zu ändern. Und wenn auf der Farm eine Handwinde installiert ist, wird die Funktionalität der Rohrbiegemaschine mit Haken deutlich erweitert. Sie können sogar mit dickwandigen und geformten Rohren arbeiten (siehe Video). Schließlich bietet die Winde die Möglichkeit, die Traktion zu erhöhen.

3 Manuelle Mechanismen mit Rollen - komplexere Vorrichtungen

Für das Biegen von Rohren mit großem Querschnitt können Sie eine Maschine mit einer festen und beweglichen (so genannten Klemmrolle) herstellen. Solche Mechanismen bestehen aus Metall oder Holz. Holzschläger sind ideal für das Arbeiten mit Kupferrohren. Holz ist ein ziemlich weiches Material, so dass es Kupferprodukte nicht verformt. Metall-Rohrbiegemaschinen mit Rollen eignen sich besser für die Bearbeitung von Stahlprodukten.

Das Video zeigt deutlich, wie die Herstellung solcher Geräte. Der Prozess wird schneller, wenn Sie die folgenden Empfehlungen einhalten:

  • Die Rollen müssen auf einem Metallhalter U-förmig montiert werden.
  • Die Grundlage der Rohrbiegevorrichtung darf aus dauerhaften Sperrholzplatten oder Platten bestehen, Sie können auch Stahlblech verwenden.
  • Die Halterung für die Rollen muss sich drehen. Gleichzeitig muss es qualitativ auf der Grundlage einer selbstgemachten Maschine befestigt werden.
  • Ein Hebel ist auf dem Halter auf der Rückseite der festen Rolle angeordnet. Je größer seine Länge ist, desto höher ist die Biegekraft, die Sie erzeugen können.

Das folgende Video zeigt, wie man selbständig eine Wickelmaschine zum Biegen von Rohren herstellt. Seine Hauptelemente sind eine starke Basis, eine Druckrolle, ein spezieller Rahmen mit einem Griff und zwei Rollen. Diese Maschine arbeitet nach dem folgenden Schema. Nehmen Sie das zu biegende Rohr, legen Sie es in eine feste Rolle (genauer - in seine Nut) und fixieren Sie das Werkstück mit einer Klemme. Jetzt beginnen Sie einfach, den Schlauch (mit dem Griff) um die Schablone zu wickeln. Am Ausgang erhalten Sie die gewünschte Kurve.

4 Armbrust- und Rohrbiegemaschinen - wir machen es selbst

Die Basis des selbstgemachten Arbalest-Mechanismus ist ein Metallrahmen. Es ist aus einem Kanal und Metallecken geschweißt. In dieser Basis sind zwei Trommeln installiert (es sollten zwei sein), ein Wagenheber und ein Druckschuh. Letzteres ist notwendig für die Bildung einer Anstrengung, die auf das gebogene Produkt abzielt. Im Detail sind alle Details der Montage der Armbrustbiegemaschine im Video dargestellt.

Wir möchten nur anmerken, dass solche selbst hergestellten Vorrichtungen zum Biegen von runden Rohren mit einem Querschnitt verwendet werden können. Profil Produkte Armbrust Maschine verformt sich in der Regel. Und jetzt wollen wir versuchen, ein High-Tech-Gerät zu machen, das nach dem Prinzip des Rollens arbeitet. Seine Hauptelemente sind rotierende Walzen. Insgesamt gibt es drei solcher Rohrbieger. In diesem Fall wird eine der Walzen die Funktion des Drucks übernehmen.

Das Funktionsprinzip der Rollvorrichtung ist leicht zu verstehen. Es basiert auf der Tatsache, dass der Druck der Walze (Druck) auf das Rohr allmählich zunimmt. Darüber hinaus wiederholt sich die Belastung des Werkstücks an allen Stellen des Wälzkörperelements. Aufgrund dieses Schemas wird das Produkt nach der schonendsten Technologie gebogen. Die Wände des Rohres sind in diesem Fall so gleichmäßig wie möglich gedehnt. Hausgemachte Walzmaschine, ist es wünschenswert, den elektrischen Antrieb auszurüsten. Die Herstellung der Tragstruktur der Rohrbiegevorrichtung ist aus Holz möglich.

Aber die restlichen Elemente der Einheit - ein Hebel für Scrolling-Rollen, Verbindungselemente, Achsen von Rollen, sollte aus Metall sein. Beachten Sie, dass die Rollen in letzter Zeit aus Polyurethan bestehen. Nach seinen Eigenschaften ist es dem Metall nicht unterlegen. Wir beschreiben nicht das Verfahren zum Zusammenbauen des Rollmechanismus. Sehen Sie sich das vorgeschlagene Video an und Sie werden garantiert eine solche Maschine selbst herstellen können. Es ist wahr, Zeit, um es zu machen, wird viel ausgeben müssen. Aber dann haben Sie einen wirklich effektiven Rohrbieger zur Verfügung.

Wie Sie sehen, können Anpassungen für das Biegen von Rohrprodukten unabhängig voneinander vorgenommen werden. Ihre Funktionsweise basiert auf allen Gesetzen der elementaren Mechanik. Wir hoffen, dass Sie keine ernsthaften Schwierigkeiten mit der Herstellung von improvisiertem Gibschik für Stahl-, Kupfer- und Metall-Kunststoff-Rohre haben werden.

Was sind hausgemachte Rohrbieger

Die Person, die regelmäßig die Rohre für den Zweck ihrer weiteren Installation biegen muss, möchte normalerweise einen improvisierten Rohrbieger machen, aber er hat nicht die finanzielle Möglichkeit, ein fertiges Gerät zu kaufen. Falten Rohre für den Einsatz in der Anordnung von Büros, Hütten, Wohnungen und Hütten benötigt.

Wer für seine weitere Installation regelmäßig Rohre biegen muss, der Rohrbieger ist einfach notwendig. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, einen fertigen Rohrbieger zu kaufen. Dann mach es selbst.

Hausgemachte manuelle Rohrbiegemaschine

Bevor Sie beginnen, einen Rohrbieger direkt zu erstellen, müssen Sie sich für die Rohrtypen entscheiden, die Sie verwenden möchten. Dies ist wichtig, da Produkte unterschiedlicher Dicke und Durchmesser unterschiedliche Anstrengungen benötigen.

Meist beschäftigen sich Meister mit Nähten. Sie müssen sich so biegen, dass die Naht an der Seite ist, da solche Rohre mit einer Standardbiegung einen metallischen "Zustrom" von innen bilden können.

Aber auf den konvexen Oberflächen des Metalls gibt es keine offensichtlichen Schwellungen.

Welche Materialien werden für einen Rohrbieger benötigt?

Bevor Sie beginnen, einen Rohrbieger zu erstellen, suchen Sie die Zeichnungen, für die Sie arbeiten werden.

Zuallererst muss der Meister einen Zementmörtel von guter Qualität haben, der in jedem Behälter, der für Sie geeignet ist, vorbereitet werden kann - ein Becken oder ein Eimer. Das Verhältnis von Zement und Sand wird 1: 4 genommen. Außerdem müssen Sie sich mit Rohrstücken (Durchmesser 70-100 mm), die dicke Wände haben, eindecken. Wenn keine vorhanden sind, können Sie die Kanäle verwenden.

Darüber hinaus benötigen Sie möglicherweise:

  • Rollen;
  • Winde;
  • Betonplatte;
  • Metall-Jumper;
  • Getriebemotor;
  • Motor;
  • Wagenheber

Manueller Rohrbieger für Produkte mit kleinem Durchmesser

Für solche Rohre ist eine manuelle Rohrbiegemaschine die einfachste Option. Es erlaubt, Rohre nicht mehr als 20 mm zu biegen. Die Grundlage des Entwurfs ist eine Betonplatte.

Bei minimalem Kostenaufwand werden Sie ein Produkt herstellen, mit dem Sie Rohre mit einem Arbeitsvolumen von bis zu 20 mm biegen können.

Wie man einen einfachen selbstgemachten Rohrbieger herstellt:

  • Machen Sie Löcher in die Betonplatte, dies wird Ihnen helfen, vorgezeichnete Zeichnung. Löcher müssen im gewünschten Radius bogenförmig sein. Die Platte kann entweder fertig oder direkt für eine Rohrbiegemaschine verwendet werden, wobei die Lösung in einem breiten Behälter vorgemischt wird;
  • In die Löcher eingedrehter Kanal oder Stahlstifte (Durchmesser 70-100 mm). Der Abstand zwischen den Stiften sollte ungefähr 50 mm betragen;
  • Biegen Sie das Rohr mit Hilfe von gehämmerten Heringen, der Abstand vom Rand sollte ca. 50-60 cm betragen;
  • das Produkt wird parallel zur Betonplatte verlegt;
  • nach dem Geben der gewünschten Form, lassen Sie das Rohr für kurze Zeit in einem angespannten Zustand, ohne es abzunehmen;
  • Damit das Rohr nicht in seine ursprüngliche Form zurückkehrt, ist es wünschenswert, die Enden des Profils vorübergehend mit einem Jumper zu sichern, der mit ihnen verschweißt werden muss. Solch ein Springer ist am einfachsten, eine Metallstange oder eine Ecke zu machen;
  • Metallstifte, die in das Fundament des Gebäudes einbetoniert sind und einen fertigen Bogen an sie schweißen;
  • und am Ende temporäre Brücken abblasen.

Diese Methode macht es möglich, ein Produkt der genauen Form zu den niedrigsten Kosten herzustellen.

Der manuelle Rohrbieger für Produkte der großen Größe

Um mit Rohren mit großem Durchmesser zu arbeiten, benötigen Sie einen stärkeren Rohrbieger. Für seine Produktion benötigen Sie 2 Rollen und eine Winde, ein Stativ. Der Rohrbieger ermöglicht das Biegen von Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 20 mm.

Wenn Arbeiten mit großen Rohren geplant werden, ist das manuelle Biegen ein komplizierterer Prozess.

Diese Arbeit besteht aus folgenden Schritten:

  • Nehmen Sie 2 Rollen und eine Winde, der Radius der Rollen sollte ungefähr gleich dem Durchmesser der Rohre sein;
  • schweißen Sie ein Stativ, wie Sie es wünschen, in Form eines umgekehrten T aus Metallrohren;
  • die Winde und eine der Rollen sind an der Unterseite des Stativs befestigt und sind durch eine Kette verbunden;
  • Installieren Sie die zweite Rolle auf dem vertikalen Teil ein wenig höher;
  • dann ein Ende des Rohres zwischen den Rollen festklemmen und das andere Ende auf die Winde legen;
  • Dann die Winde antreiben. Dies verursacht eine Bewegung, gefolgt von einem Biegen der Rohre.

Somit ermöglichen das vorbereitete Zeichnen und die oben beschriebenen Aktionen das Biegen von Produkten mit einem Durchmesser von mehr als 20 mm. Beim Biegen ist eine Verformung des Rohres möglich. Um dies zu vermeiden, können Sie den Sand in das Produkt Sand einfüllen.

Variationen von Rohrbiegemodifikationen

Der manuelle Rohrbieger kann modifiziert werden. Es gibt 3 Möglichkeiten zum Ändern:

  1. Für solch einen Rohrbieger brauchen Sie zwei Leute - der erste wird das Rohr ziehen und dadurch die Winde in Bewegung setzen, und der zweite wird zu diesem Zeitpunkt drücken. Wenn Sie einen Motor an einer Struktur mit einem Getriebemotor befestigen, der die Rollen mittels einer Kettenübertragung antreibt, dann ist es durchaus möglich, die Arbeit alleine zu machen;
  2. Wenn Rohre in verschiedenen Durchmessern verwendet werden sollen, muss die obere Walze durch eine Automobileinheit ersetzt werden, die den notwendigen Druck bereitstellt und die Höhe anpasst;
  3. Durch die Kombination des Wagenhebers und des Motors können Sie eine Mini-Fabrik für die Herstellung von Rohrrohlingen oder Rohrbiegemaschinen herstellen.

Es gibt verschiedene Methoden, einen Rohrbieger mit eigenen Händen zu erstellen. Welche von ihnen zu wählen, entscheidet jeder für sich selbst, angesichts der verfügbaren Ressourcen und Ziele.