Entwässerungsgraben: Die Vor- und Nachteile eines offenen Systems der Entwässerung

Nicht alle hatten das Glück, auf einem flachen, sonnenbeschienenen und gleichzeitig trockenen Terrain Eigentümer eines Grundstücks zu werden - viele sind gezwungen, sich auf Böden mit hohem Grundwasserspiegel und hohem Überflutungsrisiko niederzulassen. Dies ist jedoch kein Grund zur Traurigkeit - Sie können dieses Problem loswerden!

Funktionen und Zweck

Bevor man sich mit den Eigenschaften des Entwässerungsgrabens vertraut macht, muss man sich auf das Konzept der Entwässerung konzentrieren. Drainage ist also der Prozess, sumpfigen Boden zu entwässern und überschüssige Feuchtigkeit vom Boden zu entfernen. Dieser Begriff bezieht sich auch auf den Bau eines Systems von Gräben, Gräben und Brunnen, die entworfen sind, um Wasser abzulassen. Warum ist das notwendig?

Überschüssiges Wasser im Boden verursacht viele Probleme. Ständiges "Quetschen" unter den Füßen und nicht austrocknende Pfützen sind nur die kleinsten. Viel schlimmere Probleme.

  • Negative Auswirkungen auf die Landung. Es ist fast unmöglich, eine gute Ernte unter Bedingungen hoher Feuchtigkeit zu sammeln, die Wurzeln von Pflanzen faulen und Sämlinge entwickeln sich einfach nicht.
  • Hohes Grundwasser beseitigt jede Möglichkeit, einen Keller oder einen Keller unter dem Haus anzuordnen.
  • Eine große Gefahr bedroht sowohl das Haus selbst, als auch zusätzliche Nebengebäude auf dem Gelände, da während der Zeit des aktiven Schmelzens von Schnee die Erde mit Feuchtigkeit gefüllt ist und zu hoben beginnt. Dies erzeugt zusätzlichen Druck auf die Stützstrukturen und verursacht häufig Verformungen der Stützen.

Anordnung der Entwässerung wird als eine ausgezeichnete Lösung, die dazu beitragen wird, all diese Probleme zu verhindern. In der Regel werden private Standorte durch einen Entwässerungsgraben geschützt, in dem das Rohr verstärkt ist. Dieses System schafft gute Bedingungen für die Sammlung und Entfernung von Wasser in der unteren Zone.

Es ist ziemlich realistisch, Schutzstrukturen im Land selbst zu schaffen, aber es ist notwendig, dies vor Beginn der Verbesserungsarbeiten zu tun. Entwässerungsgraben, Rohr oder Brunnen - diese Elemente bilden ein Entwässerungssystem auf der Baustelle.

Es ist wichtig, die Wahrscheinlichkeit von Überschwemmungen zu bestimmen, sowie Ihre eigenen Fähigkeiten zu beurteilen und ein Entwässerungssystem auszuwählen, das den Merkmalen der Erleichterungs- und Budgetmöglichkeiten am besten entspricht, noch bevor die Arbeiten an der Standortvereinbarung beginnen.

Es gibt mehrere Arten von Entwässerungsgräben.

  • Offene Entwässerung - dieses System gilt als das einfachste, es gibt keine Notwendigkeit für eine ernsthafte Ausgrabung, die einzige Sache, die notwendig ist, ist das Graben von mehreren Gräben im gesamten Gelände, und auch eine Sturmleitung dorthin zu bringen. Mit diesem System können Sie überschüssige Bewässerung und Regenwasser effektiv entfernen.
  • Tiefenentwässerung - diese Option ist aufwändiger, sie wird in Gebieten mit oberflächennahem Grundwasser sowie auf Lehmböden mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme eingesetzt. Die Grundlage der Entwässerungsstruktur ist hier das in einem vorgegrabenen Graben verstärkte Rohr. Letzteres führt wiederum zu einem speziellen Auffangbecken oder größeren Sammelrohr.
  • Vertikale Entwässerung - ein solches System beinhaltet den Bau eines Netzes von mehreren Brunnen, die rund um das Gebäude montiert sind, die in sie gegossene Feuchtigkeit wird abgepumpt. Dies ist ein effektives System, erfordert jedoch sorgfältige technische Berechnungen und teure Arbeit.

Wo wird benötigt und was sind die Anforderungen?

Der Entwässerungsgraben wird meistens auf relativ kleinen Flächen vorgesehen, dies ist auf den geringen Grad der Automatisierung der Arbeiten an seiner Durchführung, die Notwendigkeit regelmäßiger Reparaturen und eine kurze Lebensdauer zurückzuführen. Für industrielle Zwecke werden Gräben praktisch nicht genutzt.

Es gibt bestimmte SNIPs, die Standards und Anforderungen für Entwässerungsgräben festlegen.

In Übereinstimmung mit ihnen ist es streng verboten, einen Graben mit Regenwasser zu bringen:

  • Reservoirs, die von lebenden Organismen bewohnt werden;
  • erodierte Schluchten oder unbefestigte Gräben;
  • fließende Ströme und Flüsse;
  • Stauseen, an deren Ufern Familienerholungsgebiete liegen;
  • Tiefland anfällig für Staunässe.

Es ist nicht erlaubt, auf Grundstücken einen Entwässerungsgraben zu installieren, wenn die Höhe des Grundwasserstroms weniger als 2 Meter beträgt. Andernfalls kann Abwasser in die Grundwasserleiter gelangen. Für solche Standorte empfehlen Experten, Kanäle mit geschlossenen Luken auszurüsten.

Alle Arten von Entwässerungssystemen unterliegen den Standards SP 104-34-96 und SNiP 2.05.07-85. Sie geben die zulässigen Neigungswinkel an und begrenzen die Abstände zu Wohngebäuden und anderen Bauwerken sowie die besten Leistungsoptionen in Abhängigkeit von den Eigenschaften des Bodens, des Geländes sowie des erforderlichen Durchsatzes des Grabens.

In Übereinstimmung mit ihnen werden die folgenden Anforderungen unterschieden.

  • In flachem Gelände sollte der Neigungswinkel 3-5% nicht überschreiten - dies entspricht ungefähr einem Höhenunterschied von 3-5 cm alle 10 Meter.
  • Der Entwässerungsgraben sollte in einem Abstand von den Zäunen und Tragkonstruktionen des Hauses und der Nebengebäude angeordnet sein, da sonst eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Verdünnung ihrer Basis besteht. Daher muss der Abstand vom Graben zu den errichteten Bauwerken mindestens 30 cm betragen und die Wände des Entwässerungssystems sind zwingend zu verdichten, damit das Wasser nicht unter den Fundamenten ausgewaschen wird.

Stärken und Schwächen

Die Vorteile des Entwässerungsgrabens sind offensichtlich - dies ist die Möglichkeit, überschüssige Feuchtigkeit effektiv von der Baustelle zu entfernen, was das Risiko der folgenden unangenehmen Erscheinungen verringert:

  • Landflutung;
  • Staunässe und häufige Bildung von nicht trocknenden Pfützen;
  • Verrottung von tragenden Holzstützen von Baukonstruktionen;
  • Tod von Pflanzenwurzeln;
  • Hemmung des Wachstums von Sämlingen auf dem Grundstück;
  • Schimmelpilzwachstum und aktive Pilzreproduktion;
  • übermäßiger Schmutzanfall in der Umgebung;
  • die Entwicklung chronischer bronchopulmonaler Erkrankungen aufgrund ständig hoher Luftfeuchtigkeit.

Ein netter Bonus ist die Möglichkeit der Selbstverbesserung des Grabens. Es benötigt keine spezielle Ausrüstung, jeder Erwachsene kann eine Schaufel nehmen und einen Graben graben, und natürlich ist dies die kostengünstigste Entwässerungsmethode, da es praktisch keine finanziellen Kosten erfordert.

Aber unter den Mängeln können Sie Folgendes angeben:

  • der Graben ist weniger effizient als der Regenwasserkanal;
  • Drainage dieser Art hat eine ziemlich kurze Lebensdauer;
  • Der Graben erfordert regelmäßige Wartung und regelmäßige Verdichtung sowie Reinigung und Wiederherstellung der Böschung.

Viele glauben, dass der Entwässerungsgraben die Landschaft erheblich beeinträchtigt, Experten versichern jedoch, dass man den Graben bei Bedarf so schmücken kann, dass er sich harmonisch in das Gesamtbild des Geländes einfügt.

Wie machst du dich selbst?

Die Eigentümer der Vorstadt- und Vorstadtgebiete sind meistens mit der Anordnung des Entwässerungsgrabens mit ihren eigenen Händen beschäftigt.

  • Damit das Entwässerungssystem so effizient wie möglich ist, wird zuerst eine Parzelle markiert, und dann warten sie auf den ersten Starkregen und sehen, wo sich das meiste Wasser ansammelt - von dort muss das Wasser zuerst entfernt werden.
  • Der einfachste Weg ist das Ziehen von Gräben für den Fall, dass das Land auf dem Grundstück eine natürliche Neigung hat, dann ist nur ein U-förmiges Loch entlang des Zauns zu graben. Oft wird der Graben in Form eines Tannenbaumes gegraben, dessen "Zweige" auf verschiedenen Flächen des Grundstücks aufgewickelt und dann zu einem einzigen "Stamm" reduziert werden.

Welche Rohre soll ich bei der Ankunft für einen Graben wählen?

Entwässerungssysteme von Abwasser erfüllen extrem wichtige Funktionen - sie leiten überschüssiges Wasser von der Baustelle ab. Die Entwässerung wird in der Regel im Freien organisiert, in den Graben, den nächsten Abfluss des Regenwasserkanals, usw.

Entwässerungsrinne bei der Ankunft

Gräben entlang des Straßenrandes sind auf privaten Grundstücken noch üblich. Sie haben wirklich ihre Vorteile. Wir in diesem Artikel werden Ihnen sagen, wie man ein Rohr in einen Graben steckt, um eine Art Abwassertunnel zu bilden, wobei die Möglichkeit besteht, dass die Ausrüstung frei zur Baustelle gelangen kann.

Die wichtigsten Nuancen

Ein Graben entlang des Straßenrandes erfüllt sehr wichtige Funktionen. In ihm fließt Wasser aus Regen oder schmelzendem Schnee und befreit die Straße von Niederschlägen.

In Dörfern und entfernten Teilen der Stadt ist es teuer und schwierig, ein zentrales Abwasserentsorgungssystem zu organisieren, besonders atmosphärisch, weshalb Menschen mehr praktische Optionen kosten.

Gräben werden auch zu einer Art Abfluss, der das überschüssige Wasser von der Straße und von der Baustelle sammelt. Das einzige Problem ist der Übergang der Technologie und allgemein die Verbindung des Abschnitts mit der Straße.

Vorbereiten, um das Entwässerungsbetonrohr zu überprüfen

Um dies zu tun, müssen Sie eine Brücke organisieren, die stark genug ist, um dem Auto zu widerstehen. Und nicht nur Passagier, sondern auch Fracht. Niemand weiß, was du in Zukunft brauchen wirst.

Für solche Aufgaben wird ein Rohr in einen Graben gelegt. Sie sagen auch, dass sie das Rohr in den Graben stecken, das heißt, sie organisieren eine Brücke mit einem darin integrierten Rohr, das den Fluss durch den Kanal der Flüssigkeit nicht behindert.

Das Rohr für den Graben auf die Fahrt zu setzen sollte der richtige Weg sein. Und vorher ist es notwendig, das ideale Material zu wählen, sonst wird das Rohr für einen Graben bei der Ankunft entweder dem äußeren Druck nicht standhalten oder einfach im Laufe der Zeit kollabieren (nicht zu lang).

Materialauswahl

Rohre für einen von oben beladenen Graben werden nach mehreren Grundmerkmalen ausgewählt. Sie müssen eine ausreichende Ringsteifigkeit aufweisen. Es spielt keine Rolle, dass wahrscheinlich eine Betonbrücke über den Graben gegossen wird. Beton verteilt und überträgt die Last nur, aber sie kann sie nicht vollständig beseitigen.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Betonkonstruktionen mit solch geringen Abmessungen prinzipiell nicht mehr als die Übertragung von Tragkräften ermöglichen.

Außerdem müssen die Rohre für Gräben haltbar gemacht werden. Sie sind ständig in, sagen wir, ungünstigen Bedingungen. Feuchtigkeit, Wasser, nasser Boden, eine große Anzahl von Bakterien, konstante Gefrierzyklen - das ist nur ein kleiner Teil aller Arbeitsbedingungen. Folglich muss das Material für die Drainagerohre sorgfältig ausgewählt werden, unter Berücksichtigung der Merkmale des zukünftigen Betriebs.

Zu den beliebtesten und beliebtesten Optionen gehören Stichproben:

Stahl als Material für Drainagerohre ist nicht die beste Wahl. Vor allem unter Berücksichtigung der heutigen Realitäten und der Anwesenheit einer großen Anzahl von Gegenstücken aus Kunststoff. Bevor es jedoch fast überall verwendet wurde. Stahl hält Außenlasten perfekt und hat eine ausreichende Ringsteifigkeit.

Korrosion ausgesetzt, behält es sein Arbeitsbild für Jahrzehnte und für Entwässerungskanäle wird nicht mehr benötigt.

Betonkanäle - die zweitbeliebteste Option. Mit Beton ist alles klar. Es ist leicht abbaubar, relativ billig und hat eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit.

Stahlbeton-Drainagerohr bereit für die Installation

Es ist ratsam, Stahlbetonprodukte zu kaufen. Sie sind jetzt der allgemein akzeptierte Standard, und als Rohre für einen Graben, um zu gehen, sind sie sehr gefragt.

Asbestzement kann ein Analogon zu Beton werden - früher war es ein beliebtes Material auf großen Baustellen. Jetzt sind Asbestzementrohre nicht mehr in Gebrauch, aber sie sind noch im Überfluss vorhanden und werden billig verkauft.

Kunststoff-Wellrohr

Wenn wir über moderne Produkte sprechen, ist ein Kunststoffrohr in einem Graben sicherlich die beste Option. Impliziertes Modell gewellt. Es sollte genauer betrachtet werden.

Wie Sie wahrscheinlich schon wissen, hat Kunststoff in der Bauindustrie einen echten Durchbruch erzielt. Dies gilt insbesondere für Klempnerarbeiten. Bei aller Leichtigkeit und Billigkeit ist es langlebig, hat eine gute Steifigkeit, ist äußeren Einflüssen nicht zugänglich.

Dies gilt sowohl für kleine Rohre, die für den internen Gebrauch bestimmt sind, als auch für große.

Gewellte Polymermodelle werden auch als Klasse von großen Pipeline-Produkten bezeichnet. Wellig heißen sie aufgrund des äußeren Rahmens aus gebogenen Kunststoffrippen. Die Rippen erlauben es, eine Art Schutzgerüst zu bilden, das die Ringsteifigkeit der Struktur mehrfach erhöht.

Gewellte Kunststoffrohre

Es ist notwendig, Wellpipelineprodukte mit einer speziellen Technologie herzustellen, es ist ziemlich teuer zu bemerken, deshalb werden sie hauptsächlich für den externen Gebrauch und nur in großen Durchmessern produziert.

Das Standard-Kunststoffrohr für Entwässerungsgräben mit einem gewellten Körper besteht aus zwei Schichten. Die äußere ist eine Schicht aus gewelltem Kunststoff von hoher Festigkeit, die innere ist eine glatte Beschichtung, die den Durchgang von Abflüssen nicht verhindert.

Die Vorteile solcher Produkte sollten auch die Bequemlichkeit hinsichtlich der Installation einschließen. Sie müssen keine Zeit damit verbringen, Ausrüstung, Leute, Kraneinsätze usw. anzuziehen. Das Verlegen von Wellrohren für Gräben erfolgt von Hand. Genug, um ein paar Helfer zu haben.

Während Betonstrukturen, sogar relativ kleine, können mit der Anwesenheit von ausgesetzt Ausrüstung und genügend Erfahrung montiert werden.

Rohre in einem Graben verlegen (Video)

Versammlung

Betrachten Sie die Technologie der Verlegung von Rohren für Entwässerungsgräben. Hier müssen Sie ein paar Regeln beachten und den Anweisungen genau folgen.

  1. Wir graben einen Graben bis zu einer Tiefe von 1 Meter mit Wänden mit einer Neigung.
  2. Wir stampfen den Boden an der Unterseite.
  3. Ein Sandkissen machen.
  4. Installieren Sie das Rohr auf dem Kissen.
  5. Einschlafen Graben Sand.
  6. Montiert auf einem Schuttkissen. Es ist ratsam, zerkleinerten Stein mit Granit-Brocken-Medium-Fraktion zu nehmen.
  7. Legen Sie eine Schicht Geotextilien.
  8. Wir installieren die Schalung für den oberen Betonrahmen.
  9. Fülle den Beton.
  10. Wir legen die äußere dekorative Schicht oder Asphaltpflaster.

Es ist ratsam, in der Reihenfolge fortzufahren und keines der Elemente zu ignorieren. Schließlich ist jeder von ihnen sehr wichtig.

Installation des Kanals mit einem Traktor

So schützt das Vorhandensein eines Sandkissens die äußere Schicht des Rohres vor Beschädigung, vorzeitigem Gefrieren usw. Es füllt auch gut die Lücken zwischen den Wänden des Grabens und den Grenzen des Entwässerungskanals. Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass das Wasser durch das Rohr fließt und nicht darüber hinaus.

Das Vorhandensein einer Trümmerschicht stabilisiert das Substrat und wird zu einer Art Stabilisator.

Geotextil verteilt die Last von der zukünftigen Betonvorbereitung, während die Unterseite darunter befestigt wird. Es lässt auch nicht zu, dass Wasser direkt in die Trümmer sickert und es verwischt.

Mit der Betonstruktur oben auf dem Geotextil denke ich, dass alles klar ist. Ihre Aufgabe ist die Lastverteilung. Es ist nicht notwendig, es manuell zu füllen. Wenn Sie zum Beispiel eine verwaiste Platte haben, können Sie sie sicher montieren. Die Hauptsache, dass das Material in einem guten Zustand war.

Theoretisch kann man darauf verzichten, indem man eine dicke Schicht von gut gestampften Böden und hochwertigen Asphaltbelägen ersetzt, aber in der Praxis sind solche Brücken in Bezug auf Festigkeit und Dauerhaftigkeit dem Stahlbeton ernsthaft unterlegen.

Welches Rohr ist für den Entwässerungsgraben geeignet?

Entwässerungsabwässer werden in Gräben verlegt, die die Fahrbahn von den Häusern entlang trennen. Das Rohr in den Graben, um die Innenhöfe zu betreten, wird gemäß den Regeln verlegt, die helfen, Fehler während der Installation und bei der Auswahl eines Materials zu vermeiden. Sonst werden Niederschlag und Grundwasser nicht durch das Entwässerungssystem gelangen, die Straße abwischen und einen Notfall auslösen. Wie man dies vermeidet, wird dieser Artikel erzählen.

Materialien für das Entwässerungssystem

Das Rohr für den Entwässerungsgraben muss sowohl dem Gewicht des Personenkraftwagens als auch dem beladenen KAMAZ widerstehen. Wählen Sie daher ein Material mit maximaler Steifigkeit und Tragfähigkeit.

Der Baumarkt bietet Produkte aus solchen Materialien, die einfach und sicher Wasser unter einer Böschung tragen, die vor dem Tor des Hauses gemacht wird. Dazu gehören:

  • Metallabflussrohr. Es wird seit vielen Jahren verwendet, und obwohl es anfällig für Korrosion ist, wird es seit 30-40 Jahren verwendet. Zusätzliche Abdichtungen und dicke Wände schützen das Produkt vor Korrosion. Solche Strukturen können starken Belastungen standhalten und werden selbst unter dem Gewicht schwerbelasteter Ausrüstung nicht festgeklemmt.
  • Betonrohr in den Graben. Es wird häufiger verwendet als andere, da es große Wassermengen passieren lässt, ohne die Straßenoberfläche zu beschädigen. Es wird selten in häuslichen Bedingungen verwendet, da es sich durch ein beträchtliches Gewicht auszeichnet, weshalb es erforderlich ist, Hebevorrichtungen anzuziehen, um das Produkt zu installieren.
  • Platten aus Stahlbeton. Produkte werden mit geringer Tiefe eingesetzt und können das Betonrohr ersetzen. Eine solche Entwässerungsmöglichkeit rechtfertigt sich, wenn auf der Straße ein Niederschlag angeordnet ist. Der Prozess der Montage von Böden erfordert große Anstrengungen und das Wissen über spezielle Techniken für die Installation von spröden Strukturen. Die Feinheiten der Installationsarbeiten sind in den Empfehlungen des Herstellers dieser Produkte beschrieben.
  • Selbst gemachtes Betonrohr im Abzugsgraben. Es besteht aus Kunststoff-Kanalrohren mit dem größten Durchmesser oder mehreren Rohren (abhängig von der zu erwartenden Wassermenge). Bereiten Sie zunächst die Basis vor, auf der Kunststoffrohre verlegt werden. Sie spielen die Rolle einer Art Liner. Die Oberfläche der Rohre wird mit einem Verstärkungsrahmen einer Metallstange verbunden, wonach sie mit Beton gegossen werden. Die resultierende monolithische Konstruktion erfüllt die Anforderungen des Abfallsystems.

Die beste Option für Drainagegeräte unter den Grundstücken sind spezielle Wellrohre. Lassen Sie uns weiter darüber sprechen.

Die Vorteile von Kunststoffrohren

Das gewellte Kunststoff-PND-Rohr in einem Graben hält die äußeren Belastungen perfekt aufrecht. Dies liegt an dem speziellen Profil des Elementabschnitts, wenn der Druck auf das Rohr nicht an einem Punkt konzentriert ist, sondern über die gesamte Oberfläche des Produkts verteilt ist. Dadurch erhöht sich die Tragfähigkeit des Entwässerungssystems.

Andere Vorteile solcher Elemente umfassen die folgenden:

  • Fähigkeit, trotz des geringen Gewichts starken Belastungen standzuhalten;
  • einfache Installation, die durch verschiedene Befestigungen zur Verfügung gestellt wird, die die Montage der Komponenten des Kollektors vereinfachen;
  • relativ niedrige Kosten;
  • Beständigkeit gegenüber aggressiven Umgebungen und Korrosion;
  • mit der Beachtung der Technologie der Bauarbeiten, die Pfeifen für den Graben im Land können für mehr als 50 Jahre dienen.

Entwässerungsregeln

Entwässerungsrohre sollten in der folgenden Reihenfolge in einen Graben oder Graben verlegt werden.

  1. Richten Sie die Wände des Grabens aus und machen Sie schräge Abhänge.
  2. Den Boden unter dem Abflussrohr in Form eines Sandkissens oder Stahlbetons (Dicke 10-15 cm) anordnen.
  3. Legen Sie das Rohr auf die vorbereitete Unterlage und füllen Sie es mit einer 30 cm dicken Schicht aus Schotter (bevorzugt wird Granitmaterial mit mittleren Anteilen).
  4. Sorgen Sie für eine ausreichende Versorgung mit Abdichtungsmaterial (Ton) und Mechanismen zum Stampfen. Lehm muss sich durch den Graben bewegen.
  5. Bevor Sie ein Straßenbett machen, legen Sie eine Schicht Geotextil - ein Material mit hoher Dichte. Dadurch wird die durch den Transport erzeugte Last über die gesamte Fläche des Jumpers im Graben verteilt. Geotextilien werden auch verwendet, um Böschungshänge zu verstärken.
  6. Machen Sie zusätzlichen Hügelschutz mit Beton, legen Sie dann Rasen oder andere verfügbare Materialien.

Hinweis! Das Entwässerungssystem ist so angeordnet, dass das Wasser nur durch das Rohr strömt. Wenn es durch das Böschungsmaterial austritt, wird die Fahrbahn zusammenbrechen und ein Notfall entsteht.

Unabhängig davon, aus welchem ​​Material das Rohr für den Graben vor der Datscha gemacht wird, ist es wichtig, seinen Abschnitt korrekt zu bestimmen. Bei korrekter Berechnung wird Grundwasser und Regenwasser beliebiger Intensität frei durch den Kanal geleitet.

Es ist wichtig! Bedenken Sie auch, dass sich manchmal an der Basis eines improvisierten Abwassers Trümmer ansammeln. Es kann durch Verwendung von dekorativen Gittern aus dauerhaftem Metall verzögert werden. Die entstehende Stauung kann mit einer Schaufel leicht entfernt werden.

Kunststoff-Wellrohre in einem Graben schützen am besten den Zugang von der Straße in Ihr Territorium. Sie sorgen für freie Wasserbewegung durch eine künstliche Böschung und halten selbst beladenen Fahrzeugen stand. Sie werden ihre Würde zu schätzen wissen, wenn Sie die vorgeschlagene Technologie drainieren. Viel Glück!

Rohre in einem Graben bei der Ankunft zu einer Seite: Wir wählen, wir bauen

Wenn du deinen Garten ausstatten willst, versuchst du, keine Kleinigkeit zu verpassen. Zum Beispiel wird der Zugang zum Standort viel besser sein, wenn er mit einem Abflussrohr ausgestattet ist.

Viele Gärtner und Besitzer ihrer Häuser versuchen, um den gesamten Umfang des Gebäudes spezielle Gräben anzulegen, die Regenwasser ableiten sollen.

Solche Wassergräben werden oft ein Hindernis für den Durchgang des Autos. Um dies zu verhindern, wird das Abflussrohr in einen Graben verlegt. Eine solche Installation erfordert die Berücksichtigung mehrerer wichtiger Faktoren, die in diesem Artikel beschrieben werden. Es wird ausführlicher auf die Probleme der Verlegung der Leitung in einem Graben für ein Rennen eingegangen und welche Probleme werden beim Bau von Straßen auftreten. Über sie sollten alle wissen, die an solchen Arbeiten beteiligt sind.

Rohrauswahl

Es ist sehr wichtig, das richtige Rohr zu wählen. Seine Stärke ist sehr wichtig. Sie muss hohen Belastungen standhalten und darf nicht verformt werden. Selbst für ein Auto sollten Sie kein Leichtbaudesign erstellen.

[Anmerkung] Denken Sie daran! Eine solche Arbeit besteht aus vielen Operationen, von denen einige nicht ohne spezielle Ausrüstung durchgeführt werden können. Da diese Maschinen ein beeindruckendes Gewicht haben, ist es wünschenswert, die Stärke des Rohres mit einem dreifachen Spielraum zu wählen. [/ Note]

Wenn ein Entwässerungsgrabengerät ausgeführt wird, werden normalerweise bestimmte Arten von Rohren installiert.

Stahl. Produkte aus diesem Material werden seit vielen Jahren verwendet. Korrosionsprobleme werden durch die Rohrdicke gelöst. Für den Graben wählen Sie dickwandige Rohre. Sie können seit über 40 Jahren frei betrieben werden.

Beton. Rohre mit großem Durchmesser und Gewicht. Die Installation solcher Produkte ist ohne schwere Maschinen einfach nicht möglich. Ein Betonrohr in einem Graben bricht jedoch selten zusammen, es kann sehr lange arbeiten, ohne seine Eigenschaften zu verlieren.

Platten aus Stahlbeton. Sie werden sehr selten verwendet, da ihre Installation und Installation sehr teuer ist. Die Schalen haben keine hohe Festigkeit, sie sind ziemlich zerbrechliche Strukturen, die nur mit spezieller Ausrüstung betrieben werden können.

Kunststoff. Auf dem Baumarkt können Sie ein Produkt mit einem großen Durchmesser kaufen - gewelltes Kunststoffrohr. Die Besonderheit der Struktur solcher Strukturen erlaubt ihnen, großen mechanischen Belastungen zu widerstehen. Die Vorteile von Kunststoff sind:

  • Keine Korrosion;
  • Reagiert nicht mit aggressiven Chemikalien;
  • Einfach zu installieren;
  • Niedriger Preis.

Ziemlich oft versuchen die Besitzer ihrer eigenen Standorte ein System zu installieren, das das angesammelte Wasser erlaubt. In diesem Fall wird meistens ein Kunststoffrohr in einem großen Graben verwendet. Um Steifigkeit zu schaffen, ist ein Rohr mit einem Verstärkungsgewebe umgürtet. Dann wird die ganze Struktur mit Beton gegossen. Solche Arbeiten erfordern keine großen finanziellen Investitionen, aber sie werden für viele Jahre arbeiten.

Bodenplanung

Die Breite der Passage sollte mehr als vier Meter betragen. Ansonsten kann der Truck einfach nicht fahren. Jede Seite muss einen Meter Schutzzone haben. Es unterliegt keinem hohen Betriebsdruck.

Die planbare Breite des Grundstücks beträgt grundsätzlich 6 Meter. Dies wird perfekt mit der Länge der Rohre kombiniert, die in der Fabrik hergestellt werden, um ein Entwässerungssystem zu schaffen.

Bei der Planung wird die Aufgabe, ein bestimmtes Grabenprofil zu erstellen, unter Berücksichtigung der Breite der Passage gelöst. Es sollte nicht eingeengt werden, alle möglichen Biegungen sind nicht erlaubt. Auf dem Abschnitt des Autos ist der Graben in Form einer Art umgekehrten Trapezes mit einem flachen Boden gebildet.

Seine Breite kann im Bereich von 40 cm - 1 Meter liegen. Die Größe basiert auf dem Durchmesser des verlegten Rohrs. Um zu verhindern, dass das Rohr in den Boden gesaugt wird, ist sein Boden etwas tiefer in Form einer rechteckigen Grube mit einer Tiefe von etwa 250 mm ausgebildet. Eine solche Grube ist notwendig, um eine inkompressible Einstreu zu schaffen.

Es ist notwendig, die Wände der Gräben ständig zu beschneiden. Bodenebene angrenzende Bereiche anreichern. Wenn der Unterschied zwischen den Seiten des Grabens 20-30 cm beträgt, wird der Planiervorgang am besten nur mit frisch ausgegrabenem Boden durchgeführt.

Wenn der Unterschied viel größer ist, besteht der obere Teil aus 30 bis 35 mm großen Quarztrümmern mit einer Dicke von mehr als 1 cm.

Überschüssiger schwarzer Boden kann gespeichert und später für Landschaftsarbeiten verwendet werden.

Wie ist der Entwässerungskanal?

Jede Schutzzone links und rechts muss sich ausdehnen. Dazu werden 0,5 m lange Kerben in die Grabenwand eingebracht. Sie werden an den Böschungsrändern bis zum höchsten Küstenpunkt ausgegraben.

Wenn die Breite des Grabens 5 Meter überschreitet, wird ein zusätzlicher Ansatz mit der Erfassung eines halben Meter Plans gemacht.

Die Grube ist mit 50 mm großen Straßenschutt gefüllt. Damit die geneigten Gräben eine konstante Tiefe (ca. 60 cm) haben, sind auch die Kerben mit diesen Trümmern gefüllt.

Auf der gesamten Breite der Passage ist ein Strömungskanal platziert. Die Unterkante sollte unter dem Boden des Grabens liegen oder die gleiche Höhe haben.

Um einen solchen Kanal zu schaffen, wird ein ausgekleidetes Metallrohr mit einem Durchmesser von 300-500 mm verwendet,

Die Außenfläche des Rohres muss mit Bitumenkitt bestrichen oder bestrichen werden. Die Kanten solcher Rohre aufgrund des kleinen Querschnittes, ist es notwendig, das geschweißte Gitter zu schließen. Die Zellgröße sollte 150 mm nicht überschreiten. Rost wird vor dem Auftreten von Blockaden schützen.

Bei einem sehr breiten Kanal fällt die Möglichkeit des Hochwassers zeitweise. Wenn der Durchmesser des Lumens 600 mm übersteigt, kann dieses Rohr in die Gruppe der gewarteten Systeme aufgenommen werden.

Es ist wünschenswert, Gräben mit großem Querschnitt aus Stahlbetonringen zu montieren, die mit einer Viertelverriegelung ausgestattet sind. Einen ähnlichen Effekt haben die U-förmigen Produkte aus Beton. Die Trays werden auf die gleiche Weise wie die Heizung installiert.

Sie können auch wellige Wellrohre mit Versteifungen verwenden.

[wichtig] Wichtig! Das Kanalprofil hängt von der Breite des Kanals ab, wenn die Planung durchgeführt wird. Der Boden des umgekehrten Trapezes muss eine Breite haben, die größer ist als der Durchmesser des Rohres. Gewöhnlich beibehalten 30-40 cm. [/ Important]

Denken Sie daran, dass, selbst wenn die Neigung des Grabens groß genug ist, das Durchflussrohr horizontal verlegt werden muss. Die Fehlanpassung der Pegel kompensiert den vergrößerten Durchmesser.

Wie man einen Hügel macht und seine Erosion verhindert

Die "Kerben" an den Kanten sollen die Böschung schützen, damit keine Extrusion stattfindet. Um zu verhindern, dass die Böschung bröckelt, werden spezielle Seiten hergestellt, die mit einer Vielzahl von Materialien verstärkt sind:

  • Naturstein;
  • Weißer Silikatstein;
  • Stahlbetonplatten.

Schalung so, dass der Rand des Grabens in einem Abstand von 100 mm über seine Grenzen hinausragt. Um solche Arbeiten zu erleichtern, ist es möglich, den Boden des Grabens mit der ASG-Mischung zu verschließen. Es wird die Oberfläche ebnen und das Rohr schließen. Dann mache ein normales Brett.

Sie sollten oberhalb der Kante in einem Abstand von 150-200 mm eingestellt werden. Der höchste Punkt des Wulstes wird für den Ursprung der Koordinaten, von denen der Belag begonnen wird, sowie für die Bettungsschicht genommen.

Als Ergebnis sollte die resultierende Oberfläche über die angrenzende Fläche in dem Bereich von 50 bis 100 mm ansteigen.

Wenn die Anordnung der Bretter abgeschlossen ist, ist das Innere des Grabens mit Schutt gefüllt, so dass sein Niveau um 250 mm niedriger als die oberen Punkte ist.

Dann, von den Seiten von 80 cm nach innen gehend, wird das Verlegen der Bordsteine ​​durchgeführt. Ihre Breite darf 100 mm nicht überschreiten.

Damit die Kante eine Fase hat, ist die Schalung oben mit Wulst gefüllt. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, reicht es aus, nur die Mischung auszugleichen.

Ein Bordstein trennt den Bordstein vom Blumenbeet, daher ist es besser, den entstandenen freien Raum sofort mit schwarzer Erde zu füllen.

Das Ideal ist die Option, wenn die Länge des Bordsteins gleich der Länge der Seiten ist. Mit anderen Worten, zwei kleine Gräben wurden entlang der gesamten Länge der Passage ausgegraben.

Um den Eingang bequemer zu machen, besonders wenn Sie eine Kurve machen müssen, sollten die Enden der Betten eine scharfe Ecke haben.

Materialien und notwendige Ausrüstung, um die Ankunft zu verbessern

Für die Anordnung der Fahrbahn wurde eine rechteckige, umlaufende Einfassung geschaffen. Die Tiefe der Kerbe erreicht 250 mm. Freie 100 mm werden mit einer kleinen Bruchstückfraktion aufgefüllt. Schutt wird gut gerammt und zwei- bis dreimal mit Wasser gegossen.

Zu diesem Zeitpunkt beginnen die unteren Schichten zu sinken, so dass Sie ständig Schutt hinzufügen müssen, bis die Schrumpfung aufhört.

Pflastersteine, Asphalt Pflaster in den verbleibenden freien 150 mm gestapelt.

Solch eine Passage wird niemals absacken. Darauf können Sie eine Abdeckung erstellen oder sie so lassen, wie sie ist.

Viel wichtiger ist eine kompetente Dekoration des Blumenbeetes sowie der angrenzenden Abschnitte des Grabens. Um eine schöne Aussicht zu schaffen, können Sie entlang der gesamten Passage Blumen pflanzen und mit Rasengras dekorieren. Ungefähr 3 Meter angrenzender Abschnitte des Grabens erfordern die Verstärkung von Hängen.

Dafür pflanzen sie spezielle feuchtigkeitsliebende Pflanzen mit verzweigten Wurzeln:

Sieht schöne Hecke aus. Wenn solche Plätze gepflanzt werden, sind die Hänge vor Erosion geschützt. Das Relief sieht glatter aus, auf der Oberfläche sammelt sich kein Schmelzwasser an.

Fragen und Antworten

FRAGE: Was ist der Unterschied zwischen einem Wellrohr und einem Doppelwandrohr? Was sind seine Nachteile?

ANTWORT: Die Riffelung wird normalerweise doppelwandig gemacht, wenn es sich nicht um eine dünne Drainage handelt. Aus diesem Grund ist es möglich, ein ziemlich starkes Rohr zu erhalten, ohne das Volumen des Materials zu erhöhen.

Einwandige Wellrohre werden natürlich hergestellt, aber um eine ähnliche Festigkeit zu erhalten, werden viel mehr Rohmaterialien benötigt. Die Kosten für ein solches Rohr werden teurer.

Bei unzureichender Materialmenge verschlechtern sich die Eigenschaften des Rohres. Ein solches Rohr kann einer großen Belastung und einem Bersten nicht standhalten.

Außerdem kann ein einwandiges Rohr für einen Graben mit Schlick bewachsen werden, Sand kann hineingelangen. Ich muss mich ständig waschen.

FRAGE: Warum hat ein in einem Graben verlegtes Rohr eine hohe Elastizität?

ANTWORT: Wenn ein hoher Druck auf ein Rohr in einen Graben wirkt, zum Beispiel zu einem Abschnitt, passiert ein Auto, es schrumpft und wird oval. Wir können sagen, dass es leicht federnd ist.

Bei einem niedrigen Elastizitätskoeffizienten kann ein solches Rohr nicht federn, es akkumuliert einfach Stress. Es kommt ein Moment, wenn es bricht. Dieses Verhalten ist charakteristisch für Metall- und Betonprodukte. Der Elastizitätsmodul von Beton ist Null, Metallrohre können nur während neuer Federn springen. Unter Druck brechen diese Rohre oder brechen.

FRAGE: Gibt es dicke Plastikwasserrohre?

ANTWORT: Ja, solche Rohre gibt es, aber da sie dem hohen Druck des Wasserflusses gewachsen sind, sind sie mit einer dicken festen Wand versehen. Diese Pfeife ist schwer und sehr teuer.

FRAGE: Was ist der Unterschied zwischen Wellrohren und RC-Produkten?

Antwort: Kurz gesagt, der Hauptunterschied ist:

  • Geringes Gewicht;
  • Erhöhte Steifigkeit;
  • Hohe Widerstandsfähigkeit;
  • Kollabiert nicht;
  • Glatte Wände schützen das Rohr vor Verschlammung;
  • Geringe Kosten;
  • Realisiert jede Länge, aber nicht weniger als einen Meter;
  • Sie können die gewünschte Länge erhalten, wenn Sie versiegelte Kupplungen verwenden;
  • Es ist leicht zu schneiden, wodurch es in kurzen Maschinen transportiert werden kann.

Es mag merkwürdig erscheinen, dass ein Kunststoffprodukt viel stärker ist als ein Metall- oder Stahlbetonrohr für einen Graben, um auf die Baustelle zu gehen. Die Erklärung ist sehr einfach: Es ist gewellt und doppelwandig.

Aufgrund dieser Eigenschaften erreicht die Festigkeit des Rohres, die sogenannte Ringsteifigkeit (SN), 16 Einheiten. Um ein schweres Fahrzeug mit einer Massenlast zu fahren, ist es ausreichend, die Steifigkeit von SN8 zu haben.

Wie man wählt und das Rohr in den Graben für eine Fahrt setzt?

Im Prozess der Verbesserung der Website können einige kleinere Arbeiten nicht sein. Zum Beispiel wäre es am Eingang des Territoriums schön, ein Abflussrohr zu installieren. Schließlich graben die Eigentümer der Grundstücke entlang ihres Umfangs oft ein Loch, das das aufgetaute und Regenwasser abtropfen lässt.
Was ist ein Graben, befindet sich bei der Ankunft einer privaten Website, das Dorf? Dies ist vor allem ein echtes Hindernis. In der Tat ist es nicht möglich, sie zu füllen, da ihre Lage strategisch festgelegt ist - das Reinigen von Sedimenten von der Straße und das Verhindern von Staunässe. Auf der anderen Seite verhindert es aber auch, dass das Fahrzeug in das Territorium eindringt. Vor allem, wenn es ein LKW ist. Aber es gibt eine ideale Lösung für dieses Problem - ein Rohr zu verlegen. Die resultierende Struktur wird den Abfluss und den Niederschlag nicht stören und wird in keiner Weise die Bewegung von Maschinen beeinträchtigen.

Wie man eine Pfeife für einen Graben wählt, um die Site zu betreten?

mit eigenen Händen in den Graben auf dem Rennen

Ihre primäre Aufgabe ist die Auswahl der richtigen Leitung. Der Hauptwert, auf den Sie sich in diesem Fall verlassen müssen, ist die Belastung, der er standhalten kann. Im Falle des Besitzes eines Autos wird die Verwendung von Leichtbau nicht empfohlen.
Weit entfernt von jeglichem Material wird sich für solche Arbeiten eignen. Lassen Sie uns die erfolgreichsten Optionen kennenlernen.

Beton

Die Struktur hat einen großen Durchmesser. Aber es gibt ein signifikantes Minus - das konkrete Produkt wird irgendwann anfangen zu bröckeln.

Stahlbeton

Bevor eine solche Struktur gebaut wird, ist es notwendig, im Voraus ein Sandkissen zu schaffen. Die oberste Schicht ist auch wünschenswert, um den Sand und Kies zu organisieren. Dann reduzieren Sie das Risiko, dass die Struktur unter der Schwerkraft bricht. Von den Minuspunkten lohnt sich zeitraubende Installation.

Die Verwendung von Stahlbetonrohren im Graben auf der Baustelle

Entwässerung Stahlbetonkonstruktion

Es ist sehr beliebt. Was die Mängel betrifft, ist dies ein toller Preis und ein beeindruckendes Gewicht.

Das Gerät der Ankunft auf dem Gelände durch den Entwässerungsgraben (2.0x3.0m)

Wellplastik-Konstruktion

Unterscheidet sich in geringem Gewicht, moderaten Kosten, Zuverlässigkeit, Beständigkeit gegen Verzug und Rost. Produkte haben eine hohe Bandbreite. Sie sind einfach zu installieren, sie widerstehen großem Gewicht, sind sicher. Sie zeichnen sich darüber hinaus durch eine hohe Ringsteifigkeit aus. Um sie zu installieren, müssen Sie nicht viel Geld ausgeben. Dies liegt daran, dass die Installation solcher Strukturen keine zusätzliche Ausrüstung erfordert. Die Arbeit kann alleine erledigt werden.

Die Verwendung von Kunststoffwellrohren im Graben zum Betreten der Baustelle

Entwässerungskonstruktion aus Stahl

Besondere Merkmale sind Haltbarkeit und Zuverlässigkeit. Wenn wir über die Unzulänglichkeiten sprechen, unterliegt dieses Design der Korrosion, die das Produkt zerstört. Zur gleichen Zeit ist die Lebensdauer ziemlich lang. Es ist notwendig, ein Rohr nach Ihren eigenen Vorlieben, Materialbasis und Verwendungsbedingungen des Materials zu wählen. Sie können verschiedene Arten der Konstruktion mit Fotos kennenlernen. Wenn Sie einen Kauf tätigen, dann schauen Sie sich das Preisschild, die Verbrauchereigenschaften, das Gewicht und die Stärke an.

Die Verwendung eines Metallrohrs im Graben, um die Website zu betreten

Es gibt auch eine solche Option wie Kunststoffprodukte.

Sie können auf dem Markt gefunden werden. Es ist ein spezielles Wellrohr mit einem großen Durchmesser. Die Struktur dieses Materials ist so ausgelegt, dass die Struktur einer großen Belastung problemlos standhalten kann. Ja, und das Leben des Plastiks ist beneidenswert. Es ist egal, wie viele Korrosionsprozesse und die Auswirkungen der aggressiven Umgebung. Installieren Sie solche Produkte ist einfach und vor allem - ist preiswert.

Die Vorteile der Verwendung von Kunststoffrohren im Graben bei der Ankunft

Wenn Sie mit dem vergleichen, was vorher besprochen wurde. Es kommt auch vor, dass die Eigentümer der Grundstücke mit ihren eigenen Händen einen Entwurf für den Durchgang von Wasser machen.

  • Es benötigt das am häufigsten verwendete Kunststoffrohr mit großem Durchmesser.
  • Es ist in einem Graben gelegt.
  • Weiter ist es notwendig, einen Gürtel zu schaffen, für dessen Herstellung Sie ein Verstärkungsgewebe benötigen.
  • Und die ganze Struktur wird mit Beton gegossen. Gib ein wenig Geld aus und das Leben wird mehr als ein Jahrzehnt dauern.

Wie installiere ich ein Rohr im Graben mit eigenen Händen?

Sie selbst können die Installation des Rohres im Graben auf dem Lauf durchführen, um diese Arbeiten durchzuführen, müssen Sie eine Entwässerungsstruktur von geeigneter Größe, Sand und Schotter vorbereiten. Warum sollte die Konstruktion genau entwässert werden? Dies ist die akzeptabelste Option aufgrund der Vielzahl der Größen und ihrer Eigenschaften. Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, alles selbst zu machen, bereiten Sie folgende Werkzeuge und Materialien vor:

  • Schaufel
  • der Sand
  • Trümmer
  • Materialien für die Verpackung von Produkten (in jedem Baumarkt verkauft) und direkt Design.
Das Rohr mit eigenen Händen in den Graben legen

Vergiss nicht, dass Wasser nur durch das Rohr fließen muss. Wenn es durch die Böschung austritt, wird es früher oder später den Boden waschen. Dann wird der Hügel zusammenbrechen und der gesamte Prozess muss von Anfang an wiederholt werden.

Betonrohre in einem Graben

Welche Aktionen müssen weiter ausgeführt werden?

  • Es ist klar, dass zuallererst es notwendig ist, einen Graben einer passenden Größe vorzubereiten. Danach wird Sand in etwa zehn bis fünfzehn Zentimeter dick gegossen. Auf diese Weise bilden Sie eine Schutzschicht für die Struktur.
  • Weiter ist ein spezielles Wickelmaterial.
  • Außerdem ist der Kies zehn Zentimeter dick.
  • Und nur jetzt ist die Installation der Entwässerungsstruktur.
  • Denke darüber nach, die Ausgabe sicherzustellen. In der Regel wird die Ausgangsstruktur im Kanalnetz oder dem nächsten Graben ausgeführt.
  • Die nächste Schicht ist wieder Kies, nur jetzt ist sie fünfzehn Zentimeter dick.
  • In diesem Stadium findet die Verpackung des Verpackungsmaterials statt, gefolgt von einer Sandschicht.
  • Und die letzte Berührung ist die Grundschicht. Obwohl es nicht notwendig ist. Natürlich, wenn Sie mit dem Sand in der Rolle der letzten Schicht zufrieden sind.

Der letzte Schritt, um das Rohr in den Graben zu legen

Um das Rohr bei der Ankunft zu installieren, müssen Sie nicht viel Zeit aufwenden. Die Arbeit selbst ist nicht schwierig. Besondere Fähigkeiten oder Kenntnisse sind nicht erforderlich. Aber viel wird durch den Durchmesser und das Gewicht des Rohres beeinflusst. Wenn die Indikatoren groß sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie Hilfsgeräte verwenden müssen. Um eine Vorstellung von Ihrer Arbeit zu bekommen, können Sie sich die Fotos anschauen.

Regierung verabschiedet nationale Bergbauentwicklungsstrategie

Beispiele für abfackelnde Kupferrohre

Drainagerohre mit großem Durchmesser für Gräben: Verlegetechnik

Entwässerungsrohre mit großem Durchmesser für den Graben sind für die Installation von horizontalen Abwassersystemen in schwierigen hydrogeologischen Bedingungen bestimmt. Sie spielen eine bedeutende Rolle im gesamten Entwässerungssystem eines privaten Anwesens. Besonders ausgeprägt ist dies in Tieflandgebieten, wo nach heftigen Regenfällen Straßenzüge kanalisiert werden müssen.

Der Dränagebedarf macht keine Zweifel, sonst wird von Zeit zu Zeit das gesamte Gelände mit dem Haus beheizt. Schimmel und Pilze gedeihen nicht nur im Gebäude, auch das Fundament selbst hält dem Wasserdruck nicht stand.

Effektive Feuchtigkeitsbeseitigung

Ein einfacher Weg, mit Oberflächenwasser fertig zu werden, besteht darin, im Bereich des Eingangs in das Gebiet des Geländes einen Graben zu graben, in dem sich unnötige Flüssigkeit ansammelt. Rufen Sie diese Option offen oder oberflächlich an. Rohre werden in diesem Fall nicht benötigt, was erhebliche Mittel spart. Gleichzeitig wird der Graben zu einer Art Hindernis, das eine Fahrt auf dem Gelände eines anderen Autos verhindert.

Die meisten Eigentümer von Privathäusern ziehen es vor, die tiefen oder geschlossenen Systeme auszustatten. Dazu benötigen Sie ein Drainagerohr in einen Graben mit großem Durchmesser mit Perforationen. Jetzt ist der Durchgang völlig frei und das Wasser wird in eine bestimmte Richtung fließen. Um eine solche Drainage zu erzeugen, sind folgende Elemente notwendig:

  • perforierte Rohre, die das gesamte System bilden;
  • Armaturen oder Armaturen, durch die die Verbindung von Rohren erfolgt;
  • Komplex von Inspektions- oder Inspektionsbrunnen;
  • Filterkomponenten.

Ein Rohr mit großem Durchmesser kann als Produkt mit einem Durchmesser von 300 mm und darüber betrachtet werden. Nach Art des Materials sind sie Asbestzement, Keramik, Stahlbeton, Kunststoff und Stahl. Asbest und Keramik sind eher fragile Substanzen und werden nicht auf der Fahrbahn verwendet. Stahlbeton, wenn auch dauerhaft, aber im Laufe der Zeit zerstört. Metallteile unterliegen Korrosion. Außerdem erfordert eine große Masse die Verwendung spezieller Rohrlagen. In dem Installationssystem ist sehr kompliziert und zeitaufwendig. Hausgemachte Perforation ist unzuverlässig. Bald ist das Produkt verlandet und muss gereinigt werden. Die Lebensdauer von Asbestzementrohren beträgt bis zu 20 Jahre, Keramik maximal 30 Stück. Die Verwendung solcher Materialien wird sehr teuer sein.

Einsparungen bei der Installation ermöglichen Polymere. Sie werden für 50-60 Jahre betrieben. Die Vorteile solcher Rohre sind hohe Festigkeit aufgrund der Verwendung von speziellen Technologien in Form einer zweischichtigen Struktur und das Vorhandensein von Versteifungen. Kunststoff hat keine Angst vor Korrosion, hat eine geringe Masse, ist einfach zu installieren und zu warten. Da das Produkt einen hohen Grad an Glätte aufweist, tritt die Bildung von Verunreinigungen auf seiner inneren Oberfläche sehr langsam auf.

Arten von Kunststoffrohren mit großem Durchmesser

Die beliebtesten Produkte sind heute Polyvinylchlorid (PVC), Polypropylen und Polyethylen. Entwässerungssysteme aus PVC-Stoffen sind je nach Ausführungsart unterteilt in:

  • auf Einzel- und Doppelschicht;
  • hart oder flexibel;
  • auf einer gefilterten Oberfläche oder ohne es.

Sie unterscheiden sich auch in der Stärke. Starre Produkte werden in Längen von 6 bis 12 m hergestellt, flexibel - werden in Coils von 50 m verkauft, Polypropylenrohre für Drainagen sind mit einer Steifheitsklasse SN8 in glatter oder gewellter Form erhältlich. Polyethylenelemente für die Drainage werden aus einer Substanz mit niedrigem und hohem Druck erzeugt. Eine einlagige flexible Struktur darf in flachem Boden verwendet werden. Für den Einbau von Elementen in einer Tiefe von bis zu 2 m sind Rohre der Festigkeitsklasse SN2 geeignet, von 2 bis 3 m - nicht weniger als SN4.

Das außen gewellte Polyethylenrohr hat die Qualität SN6. Es befindet sich in einer Tiefe von 6 m, mit einem Filter in Form von Geogewebe. Das starre Drainagerohr aus Polyethylen der Festigkeitsklasse SN8 zeigt sich perfekt in einer Tiefe von zehn Metern ohne Filter. Nach der Struktur der Produkte sollte nur zweischichtig sein.

Hochmodul-Polyethylenrohre mit mineralisierten Komponenten haben sich sehr gut bewährt. Ein solches Material wird über die gesamte Ebene mit einer Perforation versehen.

Technologie, die Abflussrohre legt

Die Installation des Systems beginnt nach der Auswahl der optimalen Konstruktionsmodelle. Neben Rohren ist es notwendig, Anschlussarmaturen sowie Sand und Schotter zu kaufen, um ein "Kissen" im Graben zu schaffen. Arbeiten mit Produkten mit großem Durchmesser werden nur mit Hilfe von Erdbewegungsmaschinen durchgeführt. Manuell wird sich dieser Vorgang mit unnötigem Energieaufwand lange verzögern.

Die Grabenbreite ist 50 cm größer als der Durchmesser des zu installierenden Rohres. Der Graben kann länglich sein, wenn der Boden schwach und geduscht ist. Der Boden des Grabens richtet sich aus, entfernt alle Steine ​​und Baumwurzeln. Die Vorspannung erfolgt in Richtung der Einzugsbohrung. Fertigbearbeitung durch Füllen des Brunnens mit einer Schicht Sand und Geröll. Die Höhe beider Schichten beträgt mindestens 20 cm.

Die Rohrverlegung erfolgt durch Stanzen, wenn sie nur auf einer Seite erfolgt. Das geformte Komplettset ähnelt Kanalisationen. Wenn die Elemente keine Filter haben, ist es ratsam, ein Geogewebe darauf zu legen und erst dann Kies zu gießen. Die Spannkanten des Materials sind mit synthetischen Bindfäden umwickelt und gebunden. Mit einer scharfen Änderung in der Richtung der Rohrinstallation werden Testbohrlöcher installiert. Der Kontrollschacht ist alle 50 m des direkten Teils des Entwässerungssystems angebracht.

Nach Abschluss der Installation wird der Graben mit 20 cm dickem Kies gefüllt, Sand wird darauf gelegt und der Boden ist der letzte. Für die Verfeinerung des Gebiets am Ort der Nische mit zuvor entferntem Rasen. Große Drainagerohre für einen Graben können mit eigenen Anstrengungen verlegt werden, wenn Sie die Feinheiten der Arbeit studieren. Die Verwendung moderner Materialien gewährleistet die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Systems.

Wie man das Rohr selbständig in einen Graben legt, bevor es den Standort betritt

Bei der Anordnung des Hinterhofgebiets ist es oft erforderlich, eine Rohrleitung in einem Graben für eine Fahrt zu der Baustelle zu verlegen. Es ist in das Entwässerungssystem um den Umfang des Territoriums eingebaut, von dem es notwendig ist, Regen oder Schmelzwasser abzuleiten. Dank dieses Systems ist der Zugang zu der Website zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter möglich.

Zusammenfassung des Artikels

Stahlbetonprodukte

Der erste Schritt ist, ein Entwässerungsmaterial zu wählen. In diesem Fall ist es sehr wichtig, dass es starken Druckbelastungen standhält. Daher müssen Sie zuerst herausfinden, welche Rohre für eine Fahrt durch einen Graben am besten geeignet sind.

Produkte aus Stahlbeton sind durchaus üblich. Ihre Stärke wird von niemandem bestritten. Sie alleine zu legen ist unmöglich. Sehr schwere Produkte müssen mit speziellen Geräten montiert werden.

Die Betonart der Rohre wird in zwei Phasen hergestellt:

  1. Zunächst wird ein Stahlrahmen aus den Verstärkungsstäben rundgeschweißt.
  2. Als nächstes wird die Basis mit hochwertiger Betonlösung gegossen. Danach wird das Werkstück mit einer Zentrifuge und Vibropressing verdichtet.

Aufgrund der Besonderheiten der Produktion sind Betonprodukte sehr langlebig und glatt. Daher sollten Sie sich in diesem Fall keine Sorgen machen, wenn Sie sich dafür entscheiden, die Enden des Rohrs unter die Rennsteine ​​zu legen.

Die Struktur des vibrierten Materials ist so dicht wie möglich. Daher kann Wasser nicht hineindringen und das Rosten des Stahlrahmens fördern.

Betrachten Sie die Parameter von Stahlbetonrohren:

  • ihr Querschnitt kann 0,3-1,2 m betragen;
  • Wandstärke beträgt 140-200 mm;
  • Länge reicht von 250 bis 500 cm.

Stahlbetonrohre für Entwässerungsgräben haben zwei Steifigkeiten:

  1. Der Parameter der ersten Kategorie bedeutet, dass das Produkt nicht länger als 6 m in den Boden gelegt werden darf, für eine tiefere Instillation sind solche Strukturen nicht geeignet.
  2. Das Material der zweiten Klasse der Steifigkeits-Tragfähigkeit ist höher. Es kann in Tiefen von bis zu 10 m aufgestellt werden.

Die Hauptvorteile der Stahlbetonentwässerung sind ihre hohe Haltbarkeit und lange Lebensdauer. Die Hauptnachteile sind hohe Kosten, große Größe und Gewicht. Betonkonstruktionen können nur mit spezieller Ausrüstung verlegt werden.

Eine andere Art solcher Strukturen sind Asbestzementrohre im Rennen. Sie sind leichter und kompakter w / w Analoga.

Stahlerzeugnisse

Stahl ist ein weiteres gebräuchliches Drainagematerial. Es ist sehr langlebig und seine Produkte dienen 30-40 Jahre. Die Installation solcher Strukturen ermöglicht es Ihnen, das Problem mit dem Eingang der Website vollständig zu lösen. LKWs können auch in ihr Gebiet fahren.

Ein weiterer wichtiger Vorteil des Materials ist, dass Stahlrohre allein durch einen Graben verlegt werden können. Dazu ist es nicht notwendig, Fachleute einzubeziehen. Diese Situation spart Baubudget.

Der Hauptnachteil von Stahlrohren ist ihre Korrosionsanfälligkeit. Dieser Nachteil kann jedoch gestoppt werden, wenn die Produkte wasserdicht gemacht werden, beispielsweise mit Hilfe von Malerabdichtung. Sie können auch Analoge mit dicken Wänden kaufen. Dies wird automatisch ihr Leben verlängern.

Damit Sie während des Betriebs der Struktur keine Probleme haben, muss es neu sein. Verwenden Sie kein gebrauchtes Rohr in einem Graben für eine Fahrt. Nach dem Einbau kann sich das alte Material beim Fahren schwerer Fahrzeuge verformen und damit platzen.

Kunststoff-Analoga

Kunststoffrohre im Graben zur Überprüfung der modernsten. Sie sind leicht und einfach zu installieren. Sie müssen sich nicht körperlich anstrengen und brauchen eine spezielle Technik. Die Anordnung eines Entwässerungsgrabens mit einem Kunststoffrohr kann alleine erfolgen.

Es sollte Kunststoff Drainage billig sein. Wichtige Vorteile des Materials im Vergleich zum Metall - es korrodiert nicht und ist gegenüber chemisch aggressiven Medien inert. Drainage Strukturen sind aus hochfestem Kunststoff. Es kann erhöhten Druckbelastungen beim Fahren von Fahrzeugen standhalten. Deshalb werden Produkte davon sogar unter Hauptstraßen gelegt. Der Prozess der Verlegung von Rohren aus Kunststoff in den Graben unter dem Rennen ist völlig sicher. Auch Material hält Temperaturbedingungen von -60 Grad bis +95.

Bei der Herstellung von Polymer Drainage werden am häufigsten verwendet:

In den meisten Fällen werden PVC-Produkte verwendet. Es kann einlagig oder zweilagig sein. Im zweiten Fall sind die Produkte Wellrohre, sie sind auch perfekt für die Ankunft durch sie auf der Baustelle. Ihre oberste Schicht ist in Form eines Akkordeons. Dies erhöht die Elastizität der Entwässerung und hilft Druckbelastungen zu widerstehen.

Gewellte Produkte können einen großen Durchmesser und eine Länge von 1 bis 6 Metern haben. Auch ihre obere Schicht kann gefiltert werden.

Für die Verlegung in einem Graben ist es ratsam, das steifste Kunststoff-Drainagematerial zu verwenden. Solch ein Eingang wird schweren Autos standhalten. Die beste Option ist die Wahl eines doppelschichtigen Kunststoffwellrohrs für die Installation. Es ist das haltbarste der Polymeranaloga.

Installation von Rohren in den Graben mit ihren eigenen Händen: eine gestufte Reihenfolge der Arbeit

Wenn der Boden in dem Gebiet anfällig für Staunässe ist, bevor Sie eine Fahrt durch den Graben mit Ihren eigenen Händen auf die Website machen, muss es abgelassen werden. Hier ist es wichtig, eine Drainage zu bauen, um den natürlichen Abfluss von Regen, aufgetautem oder unterirdischem Wasser nicht zu beeinträchtigen.

Lassen Sie uns zuerst mit Ihren eigenen Händen darüber sprechen, wie Sie die Handlung durch einen Graben überprüfen können. Müssen arbeiten, wenn der Graben nicht mit Wasser gefüllt ist:

  1. Entlang des zukünftigen Eintrags entfernen Sie die oberste Schicht des Bodens.
  2. Am Boden des Grabens streuen Quarzsand. Glatt machen und stampfen. Die Dicke des Sandkissens sollte 15-20 cm betragen.
  3. Wenn die Breite der Passage 6 Meter beträgt, wird eine Struktur mit einer Länge von mindestens 8 Metern in den Graben gelegt, deren Durchmesser auf der Grundlage des Abflussvolumens ausgewählt wird. Meistens werden Produkte mit einem Durchmesser von 30-50 cm gestapelt, was bedeutet, dass Wasser sie zu einem Viertel füllt. Ansonsten kann die aufgetaute Feuchtigkeit in der Frühjahrssaison die Verbindung füllen, ohne einen Ausweg durch die Eiskruste zu finden.
  4. Nach der Installation der Leitung unter der Straße für die Ankunft sollte es mit einer Mischung aus Sand und Kies oder Kies gefüllt werden. Die Verlegung kann in zwei Schichten erfolgen. Zuerst den Graben abschleifen, Geotextilien darauf legen und dann Schutt legen.
  5. In gleicher Weise ist es notwendig, Bereiche mit der obersten entfernten Erdschicht auszufüllen.
  6. Alle Schichten nach ihrer Verlegung sollten gut geeignet sein.
  7. Es wird empfohlen, das Einstiegsgerät durch Betonieren fertigzustellen. Ohne Estriche, sowie Begrenzer an den Seiten, wird die Straße beginnen sich zu zerstreuen, wenn sich die Fahrzeuge bewegen.

Komplexere Entwässerungseintrittskonstruktion mit Stützwänden

Es ist zuverlässiger, da das Kunststoffwellrohr für die Ankunft auf beiden Seiten betoniert wird. Somit ist die Straße auf Stützmauern beschränkt. Sie können über die Ankunftsebene hinausragen oder sie bündig ausfüllen.

Hier ist ein Diagramm, wie man nicht nur haltbares, sondern auch ästhetischeres Reisen zum Aufstellungsort ausstattet:

  1. Wenn das Rohr zur Ankunft in den Graben gelegt wird, wird die Schalung für den Betonkopf auf beiden Seiten der Reihe nach montiert.
  2. Dann ist es sehr wünschenswert, die Stützwände des geschweißten Verstärkungskäfigs zu verstärken.
  3. Danach wird eine Betonlösung der Güteklasse M-400 oder M-500 in die Schalung eingelegt.
  4. Beton muss mindestens 3-4 Tage trocknen. Dann kann die Schalung entfernt werden.
  5. Außerdem ist das Rohr unter dem Rennen mit Sand und Geröll (oder Kies) gefüllt. Ogolovki wird Trümmer nicht geben, um sich zu zerstreuen. Daher kann es das Geotextil nicht abdecken. Steinschläge ist besser zu verwenden, als weißen Kalk.
  6. Danach kann der Durchgang mit einer Betonschwelle, Fahrbahnplatten, Gehwegplatten, Pflastersteinen, Naturstein etc. verkleidet werden.

Wie man den Eingang zum Gelände mit einer Steigung ausstattet

Es kann vorkommen, dass auf Ihrer Website die Reise nicht reibungslos verläuft, sondern mit einer Steigung. In diesem Fall ist die Verzerrung sowohl positiv als auch negativ. Mit anderen Worten - von der Fahrbahn hoch oder runter.

Sieh dir das Video an

In jedem Fall ist es notwendig, eine ausreichende Verbindung des Fahrbahnbetts mit den Rädern der Fahrzeuge sicherzustellen, um die Sicherheit der Fahrt zu gewährleisten. Es ist nicht notwendig, diese Situation dem Zufall zu unterstellen.

Einstiegsgerät beim Auf- oder Abfahren der Straße

Wenn das Relief vor dem Grundstück einen kleinen Neigungswinkel hat oder Sie planen, eine Tiefgarage zu bauen, ist es am besten, einen Check-in in Form einer Rampe zu vereinbaren. Die Steigung der Straße (oben oder unten vom Standort) auf 25 Prozent wird als gering angesehen. Mit anderen Worten, für jeden Meter der Länge der Bahn beträgt der Höhenunterschied bis zu 25 Zentimeter. Vor dem Parkplatz sollte der Parkplatz in eine flache horizontale Ebene eingeebnet werden.

Rohr für die Kontrolle auf der Baustelle durch den Graben sollte richtig verlegt werden. Mit der vorhandenen Neigung ist es notwendig, die folgenden Bauphasen durchzuführen:

  1. Zuerst werden Aushubarbeiten durchgeführt. Die Markierung wird gemacht, dann wird die oberste Schicht des Bodens in Form von Stufen entfernt.
  2. Die Seiten der Fahrt sind durch Stützmauern verstärkt. Unter ihnen ist die Verschalung, in der der Rahmen von den Fittings kocht, geschweißt. Dann wird die Betonlösung in die Box gegossen.
  3. Wenn die Neigung klein ist und das Auto nicht in den Keller abgesenkt werden muss, können die Kanten der Straße auf eine Grenze aus Betonplatten begrenzt werden.
  4. Dann wird ein Rohr für einen Entwässerungsgraben auf das Sandkissen gelegt, um es zu überprüfen.
  5. Dann wird die Drainage mit Schotter mit einer Schicht von 10-15 cm gefüllt.Das Kissen sollte gut verschlossen sein.
  6. Dann wird der Auf- oder Abstieg mit einem Betonestrich gefüllt. Seine Dicke sollte mindestens 10-12 cm betragen.Das Gemisch sollte ausreichend dicht und zähflüssig geknetet werden, sonst beginnt es während des Abbindens zu kriechen.
  7. Wenn der Estrich vollständig trocken ist, kann der Durchgang mit Pflastersteinen, Pflastersteinen oder Naturstein ausgekleidet werden.

Andere Lösungen für den sicheren Durchgang bei unebenem Gelände

Als eine Variation der sicheren Passage zum Standort kann seine Anordnung entlang einer krummlinigen Bahn (Spirale) gesehen werden. In diesem Fall wird die Länge des Pfades zunehmen, aber der Neigungswinkel wird abnehmen. Das Straßenbett mit dieser Option kann um den Umfang des Hauptgebäudes herum begonnen werden.

Diese Lösung bietet die Möglichkeit, Parkplätze für mehrere Autos zu organisieren. Die einzige Einschränkung für den Aufbau eines solchen Rennens - ein Länderstandort sollte groß genug sein.

Um die Passage vor Vereisung zu schützen, können Sie einen Carport darüber legen. Der einfachste Weg, um es aus Polycarbonat zu bauen, verschraubt mit dem Metallrahmen der Stützen und Traversen in Form von Bögen. Asbestzementschiefer, Metallfliesen, profilierte Fußböden eignen sich auch als Bedachungsmaterial für den Schuppen. Ein solcher Schutz ist insbesondere dann nützlich, wenn Sie keine Garage bauen.

Als Anti-Vereisungsmaßnahme können Sie eine elektrische Kabelheizung der Kanalabdeckung verwenden. Dann ist seine Oberfläche in der kalten Jahreszeit immer frei von Schnee und Eis.

Fazit

Mit dem Wissen, wie man das Rohr im Graben verlegt, können Sie einen sicheren und effektiven Abflussbereich einrichten. In diesem Fall können Sie Produkte aus verschiedenen Materialien verwenden. Alle haben ihre Nachteile und Vorteile.