Durchmesser und Abmessungen von PVC-Kanalrohren

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die hohe Nachfrage nach Kanalrohren aus Polyvinylchlorid verursacht hat?

Tatsache ist, dass sie einfach zu installieren, einfach zu bedienen und vor allem kostengünstig sind.

Der moderne Markt bietet eine breite Palette von Materialien, mit denen Hilfe mit Abwasser ausgestattet werden kann.

Und um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie zumindest minimale Kenntnisse über ihre Eigenschaften besitzen.

Inhalt des Artikels:

Zweck von PVC-Rohren und grundlegenden Eigenschaften

Der Anwendungsbereich dieses Materials hängt von seinen physikalischen Eigenschaften ab. Es ist nicht schaden zu erfahren, dass Polyvinylchlorid einer der Vertreter der Gruppe der Thermoplaste ist, die nach der Wärmebehandlung und sogar unter mechanischer Belastung ihre Form und Integrität behalten. Ethylen, stabilisiertes Chlor und Additive zur Verbesserung der Eigenschaften werden ebenfalls im Rohrherstellungsprozess verwendet.

Der Hauptzweck von PVC-Rohren besteht darin, sie im Abwassersystem zu verwenden. Je nachdem, welche ihre Dicke durch den Anwendungsbereich und damit den Typ bestimmt wird. Das kann sein:

  • internes Abwasser:
  • im Freien;
  • Drucksystem;
  • Schwerkraftablauf.

Kunststoffrohre: orange - für Außenabwasser, grau - für innen

Diese Klassifizierung bezieht sich auf die Modelle, die verarbeitet wurden. Nicht plastifiziertes PVC-U-Polyvinylchlorid weist die besten technischen Eigenschaften auf.

Leistungseigenschaften sind direkt abhängig von den technischen Eigenschaften. Wie für PVC-Rohre sind sie durch solche Indikatoren gekennzeichnet:

  • ein hohes Niveau der mechanischen Stärke, außerdem eine dreischichtige Herstellungstechnologie und externe Wellung erlaubt es, tief installiert zu werden;
  • Widerstand gegen die negativen Auswirkungen der aggressiven Umwelt;
  • idealerweise glatte Wand von innen, die das Festhalten von festen Elementen verhindert;
  • ein großer Wert des Innendrucks, mindestens 6 bar und maximal 16;
  • die höchste Temperatur des Abwassers, die erlaubt ist, ist +65 Grad Celsius und die Minimum -10 Grad. Es gibt Modelle, die +90 Grad aushalten können, aber wenn dies kurz vorkommt;
  • spezifisches Gewicht beträgt 2 kg pro laufendem Meter (der Indikator ändert sich je nach Dicke und Durchmesser);
  • Die Zugfestigkeit beträgt 50 MPa und die Lebensdauer beträgt ca. 50 Jahre.

Merkmale des Durchmessers und der Größe des Abwasserrohrs

Durchmesser von PVC-Kanalrohren

D ist der äußere Durchmesser des Rohres; Dy ist der Innendurchmesser des Rohres; Dр - Außendurchmesser der Buchse; Lr ist die Länge des Sockels; L - Rohrlänge ohne Steckdose; L1 = L + Lp

Der Durchmesser von PVC-Kanalrohren ist der Hauptparameter bei der Auswahl, und es kommt nicht darauf an, ob das interne oder externe Entwässerungssystem installiert ist. Es ist erwähnenswert, dass die unterschiedliche Größe der Rohre bedeutet, dass sie für verschiedene Aufgaben ausgelegt sind. Vergessen Sie nicht, dass das Gerät der Kanalisation einfach und korrekt ist, wenn Sie die Größe richtig wählen.

Durchmesser von Abwasserrohren PVC-Tisch

Gemäß der Tabelle sollte ein Rohr mit einem Durchmesser von 40 mm mit einer Neigung von 1,3 cm verwendet werden, um das Bad zu entleeren;

  • Dusche - Durchmesser 40 mm, Steigung 1,48 cm;
  • Toilettenschüssel - 100 mm / 1,2 cm;
  • Spüle - 40 mm / 1,12 cm;
  • Bidet - 30-40 mm / 1,2 cm;
  • Waschen - 30-40 mm / 1,36 cm;
  • kombinierter Abfluss - 50 mm / 1,8 cm;
  • Mittelstrebe - 100 mm;
  • Ellenbogen vom Riser - 65-75 mm.

Pipeline-Parameter umfassen:

  • äußerer Durchmesser;
  • Innendurchmesser;
  • bedingte Passage - bedeutet den inneren Abschnitt;
  • Nennquerschnitt.

PVC-Kanalisation Größentabelle

Es wird helfen zu verstehen, was die Größen von PVC-Kanalrohren Tabelle sind. Sie können es sehen:

Größen von PVC-Kanalrohren - Tabelle 1

Die Abmessungen der Rohre für das externe Abwasser sind in keiner Weise geregelt, die einzige Empfehlung ist, dass ihr Durchmesser nicht kleiner sein sollte als die Größe des Umfangs der externen Autobahn. Zum Beispiel können in Privathäusern Rohre mit einem Durchmesser von 110 bis 250 mm verwendet werden, und in Systemen mit intensiver Belastung sogar mehr (etwa 400 mm).

Größen von PVC-Kanalrohren - Tabelle 2

Von erheblicher Bedeutung in der Operation ist die Dicke des Materials, es hängt von der Steifigkeitsklasse ab, zu der das Rohr gehört. Wenn wir über die Dicke der Wände sprechen, dann gibt es keine spezifischen Standards für die Anordnung des internen Abwassersystems, aber es ist nicht wünschenswert, Rohre zu verwenden, die dünner als 1,8 mm in Schwerkraftanlagen sind.

Wie wählt man den optimalen Durchmesser von Abwasserrohren?

Natürlich kann das Vorhandensein von PVC-Rohren unterschiedlicher Größe als Vorteil angesehen werden, aber für diejenigen, die sie zum ersten Mal treffen, können bestimmte Schwierigkeiten auftreten. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es wichtig zu wissen, dass:

  • der Durchmesser des horizontalen Rohrs kann nicht kleiner sein als der Steigweg, durch den das Abwasser strömt. Dies kann zu Blockierungen führen.
  • horizontale Verbindungen werden nur mit Hilfe von schrägen T-Stücken und Ecken montiert, dies verhindert unnötiges Verstopfen;
  • unbedingt an jeder Umdrehung sollte Revision installiert werden, die eine spezielle Öffnung für die Reinigung ist. In Hochhäusern sind sie alle 3 Etagen installiert. Selbst wenn der Standort lang (mehr als 12 m) und taub ist, wird das Audit trotzdem nicht schaden;
  • die optimale Neigung des Abwasserrohrs beträgt 1,2 cm;
  • es ist ziemlich einfach, nicht zu breite hohle Gegenstände mit einer Bügelsäge oder einem Schleifer zu schneiden.

Wie wähle ich den Durchmesser? Wenn Sie ein Rohr benutzen, um einen Geschirrspüler oder eine Waschmaschine zu entleeren, dann sollte sein Umfang 25 mm betragen, und wenn es ein Siphon oder eine Dusche ist, dann 32 mm. Im Durchschnitt sollten Abwasserrohre in der Wohnung 40-50 mm betragen. Für die Straße werden runde Hohlkörper mit einem Durchmesser von 160-200 mm verwendet.

Möglichkeiten zum Verbinden von PVC-Rohren in Abhängigkeit von ihrem Durchmesser

Wenn der Rohrumfang 63 mm nicht überschreitet, sind folgende Verbindungstechnologien für ihre Verbindung zulässig:

  1. Muffenschweißen - das Prinzip besteht darin, ein kleineres Objekt in ein größeres zu platzieren;
  2. Kupplungsschweißen - ein zusätzliches Detail in Form einer Kupplung wird verwendet.

Es sieht aus wie eine Kupplung

Bei einigen Modellen sind Schraubverbindungen vorgesehen, und ihre Verwendung erfordert Armaturen mit einer Steckdose.

Bei Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 63 mm wird eine Stumpfschweißmethode angewendet. Hier sind keine Kupplungen erforderlich, die Zuverlässigkeit der Verbindung steht jedoch ähnlichen Methoden in nichts nach.

Wenn Sie die beschriebenen Empfehlungen befolgen, werden Sie mit der Auswahl und Installation von Abwasserelementen fertig.

Größen von Kunststoff-Abwasserrohren

Kanalisationsrohre werden für die Anordnung von externen und internen Kanalisationen sowie für die Herstellung einer Abwasserleitung in einer Wohnung oder einem Privathaus verwendet. Abhängig davon, wo die Installation geplant ist, ist es möglich, über die Zweckmäßigkeit der Verwendung des einen oder anderen Rohrdurchmessers zu sprechen. Es ist auch wichtig, den Zweck bestimmter Teile des Systems zu berücksichtigen, da zum Entwässern von der Spüle in der Küche oder im Bad Rohre mit kleinerem Durchmesser als beim Anschließen einer Toilette mit festen Abflüssen verwendet werden dürfen.

Größen von Kunststoffrohren für die Verlegung von Abwasser in der Region

Das häusliche Abwasser nach SNiP 2.04.01-85 beinhaltet ein Rohrleitungssystem, das durch Zäune begrenzt wird, die sich außerhalb des Hauses auf der Dichtungsseite befinden. Alles was hinter dem Zaun ist, ist also schon ein externes Abwassersystem. Um im Falle einer Verstopfung im Leitungsweg eine Reinigung durchführen zu können, sollten Zwischenbohrungen platziert werden. Die Entfernung zwischen ihnen auf dem Gelände, eingezäunt um das Haus, sollte von 9 bis 15 Meter betragen. Vor dem ersten solchen Brunnen wird ein Teil des Abwassersystems eines privaten Hauses auch als intern bezeichnet, und danach geht das externe bereits entsprechend.

Die Verlegung von Abwasser auf der Straße erfolgt in der Regel in Gräben mit einer bestimmten Neigung, deren Rate speziell berechnet wird und vom Durchmesser der im System verwendeten Rohre abhängt. Um einem beträchtlichen physikalischen Druck standzuhalten, der periodisch dem Abwasser auf der Straße ausgesetzt sein kann, verwendet er Rohre aus dauerhaftem, nicht weichgemachtem Polyvinylchlorid (PVC-U).

NPVH außerhalb der Leitung ist normalerweise orange, und deshalb nennen die Leute es die "rote" Leitung. Der Standard für die Organisation von effektivem Abwasser ist die Größe eines Rohres mit einem Durchmesser von 110 mm und einer Wanddicke von mindestens 3 mm. Die optimale Länge des Rohres kann 1 m, 2 m oder 3 m betragen und hängt vom Layout eines bestimmten Systems ab. Bei langen Leitungen wird empfohlen, Rohre mit einer Länge von 3 m zu verwenden, und bei kleineren Abschnitten können sowohl Abschnitte mit zwei Metern als auch mit Metern verwendet werden.

Gleichzeitig sollte nach SNiPs der Mindestdurchmesser des Rohrs, der über das Gebiet des Standorts hinausgeht oder nach dem ersten Zwischenschacht platziert wird, 150 mm betragen. Bei einer Pipeline mit diesen Abmessungen sollte der Abstand zwischen aufeinanderfolgenden Zwischenbohrungen 35 Meter nicht überschreiten. Es ist erwähnenswert, dass solch ein großes Rohr in der Praxis selten verwendet wird. Im privaten Bau übersteigt die maximale Länge der Rohrleitung selten 20-30 Meter, und in solchen Abschnitten wird ein Rohrdurchmesser von 110 mm ziemlich genug sein. Experten sagen, dass auf langen Kanalautobahnen mit einer Länge von 50-60 Metern ein 110-mm-Rohr perfekt mit dem Abwasser eines Privathauses zurechtkommt.

[Aufmerksamkeit Typ = gelb] Die Wahl der Rohrwandstärke sollte entsprechend den Standards erfolgen, abhängig von der Tiefe der Rohrleitung. Es gibt zwei gebräuchlichste Markierungen, die die Wandstärke von PVC-U-Rohren angeben - das sind SN4 und SN8. Die Klasse SN4 bedeutet, dass die Wandstärke genau 3 mm beträgt und für SN8 beträgt diese 3,2 mm. Bei einer Pipeline-Einbautiefe von bis zu 0,8 Metern sollten stärkere Rohre der SN8-Klasse verwendet werden, und die Rohre der SN4-Klasse, die in das System eingebaut wurden, wurden zwischen 0,8 m und 6 m unter der Erde verlegt.

Auch die Wandstärke beeinflusst die Schalldämmung der Rohrleitung, was auch beim Einbau in ein zwei- oder mehrstöckiges Haus eine Rolle spielt.

Merkmale der Verlegung von Rohren mit einem bestimmten Durchmesser

Das Rohr sollte leicht geneigt zur Klärgrube verlegt werden, damit das Abwasser unter eigener Wirkung unter der Wirkung der Schwerkraft in die Klärgrube oder das allgemeine Abwassernetz der Siedlung fließt. Für Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern wird der Neigungswinkel des Rohrs unterschiedlich sein und wird in der Praxis als der Höhenunterschied zwischen zwei Punkten des Grabens über einen Abschnitt von 1 Meter Länge beschrieben.

Am Boden des Grabens wird eine flache Sandschicht gegossen, die mit Wasser gefüllt und gut verdichtet werden sollte. Danach wird die Rohrleitung mit einer Steigung verlegt, deren Wert, abhängig vom Rohrdurchmesser, im obigen Diagramm individuell gewählt werden muss. Für den häufigsten Rohrdurchmesser Ø = 110 mm sollte der Höhenunterschied über 1 Meter des Grabens 20 mm betragen.

Die Größe des Rohres für Abwasser innerhalb des Hauses oder der Wohnung

Für häusliche Abwässer, die den effektiven Abfluss von Abwässern aus der Spüle, der Waschmaschine oder dem Badezimmer gewährleisten, ist die Verwendung von Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 50 mm nicht erforderlich. Es ist sinnvoll, ein Verbindungsrohr größeren Durchmessers nur zum Anschluss einer Toilette oder anderer fester Abfallstoffe zu verlegen.

Die Verlegung von Abwasser mit einem Durchmesser von 50 mm erfordert die Einhaltung einer Neigung von 3 cm pro 1 Meter Rohrleitung. Die Einhaltung dieses Indikators verhindert das nachfolgende Verstopfen des Abwassers und reduziert die erforderliche Anzahl der regelmäßigen Reinigung des Systems auf ein Minimum.

Welcher Hersteller ist besser zu wählen? Durchschnittspreise

Die hochwertigsten Produkte im Kanalbereich werden von Ostendorf hergestellt. Die durchschnittlichen Kosten eines Rohrs mit einem Durchmesser von 110 mm, einer Wanddicke von 3,2 mm und einer Länge von 1 Meter betragen etwa 170 Rubel.

Für freifließende Abwässer auf dem Gelände ist es auch sinnvoll, die Produkte von Solex und Nashorn zu verwenden. Diese Unternehmen produzieren Rohre von hoher Qualität. Eine Rohrleitung mit einem Durchmesser von 110 mm und einer Wanddicke von 3,2 mm von Solex kostet 120 Rubel. Ein 1 Meter einer ähnlichen Pfeife von Nashorn kann zu einem Preis von 160-170 Rubel gekauft werden.

Für die Pipeline im Inneren einer Vielzahl von positiven Bewertungen verwendet Rohre Rehau (Rehau). Ein Rohr mit einem geeigneten Durchmesser von 50 mm und einer Länge von 1 Meter kostet etwa 300 Rubel. Von den Budget-Herstellern können Sie einen inländischen Polytec mit einem Preis von 45 Rubel pro 1 Meter Polypropylenrohr wählen. Auch ein gutes Produkt der Marke Sinikon (Sinikon), für Hauskanalisation 1 Meter von Ø 50 mm Pipeline wird 80-90 Rubel kosten.

PVC-Kanalrohre - Eigenschaften, Abmessungen, Verwendung

PVC-Kanalrohre gehören zu den ersten, die in der Rohrindustrie Anwendung finden.

Bei Bestehen von Feldversuchen lieferten nur diese Produkte positive Ergebnisse - nach 50 Jahren Bodenarbeit zeigte sich das Wasserversorgungssystem im gleichen Zeitraum voll einsatzfähig.

Europäische Länder haben die Zuverlässigkeit und Umweltfreundlichkeit von PVC-Produkten geschätzt - heute erreicht ihre Verwendung 80%.

Zusammenfassung des Artikels

Vorteile von PVC-Rohren

Gegenwärtig kann keine andere Art erfolgreich mit ihnen konkurrieren. Dies liegt an den folgenden Vorteilen der Verwendung.

  • Ihre Wärmeleitfähigkeit liegt nahe bei Dämmstoffen.
  • Sie sind bakteriologisch und toxisch sicher.
  • Bezieht sich auf die schwer brennbaren Materialien, die Zündtemperatur - 500 ° C
  • Resistent gegen chemische (Verformung, Korrosion, Rost) und physikalische Auswirkungen.
  • Inert gegen Säuren, Laugen usw.
  • Sie haben ausgezeichnete hydraulische Eigenschaften, was besonders in horizontalen Kanälen wichtig ist.
  • Im Laufe der Zeit ändert sich ihr Durchsatz nicht, dies trägt zu einer glatten inneren Oberfläche bei. Aus dem gleichen Grund entwickeln sich Mikroben und Bakterien nicht.
  • Sie zeichnen sich durch den Widerstand gegen Überwucherung der Wände aus.
  • PVC-Abwasserrohre können in einem breiten Temperaturbereich eingesetzt werden - sie behalten ihre Eigenschaften von -20 ° C bis + 60 ° C und können einer heißeren Umgebung standhalten - nahe bei 100 ° C, ohne schädliche Substanzen freizusetzen.
  • Einfach zu montieren und in die gewünschte Form zu bringen
  • Selbst in Gegenwart einer großen Menge Sand in den Abflüssen ist die Verschleißfestigkeit hoch.
  • Die Lebensdauer beträgt mindestens ein halbes Jahrhundert.

Alle diese Eigenschaften, die Palette der röhrenförmigen Produkte und deren Formteile müssen den normativen Werten entsprechen, die in den Tabellen von GOST und TU angegeben sind, für die dieses Produkt hergestellt wird.

Anwendungsgebiet

In erster Linie - für seinen beabsichtigten Zweck - für Schwerkraftflüsse von neuen oder Rekonstruktion von bestehenden Kanalisationssystemen (außen - Ø 110 mm und höher, innen - beginnend mit Ø 50 mm - siehe Tabelle).

  • Beim Bau von Unterhaltungskomplexen - Wasserparks, Pools und Springbrunnen.
  • In der chemischen Industrie - zur Entfernung aggressiver Verbindungen.
  • In der Qualität des Transports von Getränken - Milch, kohlensäurehaltige und alkoholische Produkte.
  • Für die Bedürfnisse der Landwirtschaft - von ihnen tränken Vieh und führen Bewässerung durch.

Zuordnung abhängig vom Sortiment

PVC-Rohre für Abwasser sind in einem Durchmesserbereich von 50 ÷ 630 mm erhältlich.
Ihr Sortiment entspricht den Maßtabellen, die in externen und internen Abwasserkanälen verwendet werden.

Die Wahl wird entsprechend der Notwendigkeit getroffen, die Aufgaben zu lösen. Um diesen Prozess zu vereinfachen, wurde ein einheitlicher Standard für ihre Größe erstellt. Der bestimmende Wert ist der Durchmesser. Tabelle 2 zeigt den Größenbereich von PVC-Produkten für Abwassersysteme.

Hersteller bezeichnen diese Produkte im Außendurchmesser mit Angabe der Wandstärke. Der Innendurchmesser ist definiert als der Unterschied zwischen der äußeren und der doppelten Wanddicke.

  • Inneres Abwasser wird von den Rohren mit Maßen von 50, 110 und 125mm angebracht.
  • Extern - ab Ø 110 mm.
  • Zwischen Gebäuden - mit einem Durchmesser von 160 mm.
  • Entlang der Straße - beginnend mit Ø 200 mm.

Bei der Installation der Kommunikation außerhalb von Gebäuden wird die Abhängigkeit der Steifigkeit der Struktur von der erwarteten Last berücksichtigt:

PVC-Rohre Ø 110 mm

PVC-Kanalrohre Ø 110 mm haben den breitesten Anwendungsbereich - sowohl bei der internen als auch bei der externen Installation.
Ihre Kapazität erlaubt Ihnen, in einem kleinen Haus oder einer Wohnung zu verwenden, wenn die Anzahl der Rohrleitungen darin Standard ist.

Externe Abwassersysteme PVC Ø 110 werden bei Bedarf montiert:

  1. Entfernen Sie Abflüsse außerhalb der Gebäude und Wohnräume;
  2. die externe Kanalisation in Hütten und niedrigen Gebäuden zu montieren;
  3. ein Flächenentwässerungssystem durchführen - als Fortsetzung von Linien- und Punktentwässerungssystemen.

Der weit verbreitete Einsatz von Ø 110-Rohren ist wirtschaftlich und technisch gerechtfertigt. Dies wird begünstigt durch:

  1. ihre Leichtigkeit und Elastizität;
  2. Sie sind einfach zu montieren und bei Bedarf demontiert.

Was bedeutet das Free-Flow-System?

  • Abflüsse werden durch Abdriften ausgeführt, wenn Rohre mit einer Größe von 110 mm verwendet werden:
  • für einen konstanten Abschluss von Abflüssen bei einer Temperatur von nicht mehr als 80 ° C;
  • für einen kurzfristigen Abschluss von Abflüssen bei einer Temperatur von 95 ° C

Beim Verlegen von Abwasserkanälen sollte PVC Ø 110 mm beachten:

  • obligatorische Neigung - 10-20 mm / m - um das volle Volumen des Einzugsgebietes zu gewährleisten;
  • die Tiefe des Streifens sollte dem Grad der Bodenfrierung in der Region entsprechen (Durchschnittswert - 1-1,5 m);
  • Beim Einschlafen sollte das System keine Steine ​​und keine Trümmer sein, um Schäden zu vermeiden;
  • Verdichten Sie den Boden nicht über die Kanalisation.

110 mm PVC-Rohrleitungen mit einer Größe von 110 mm können unter der Voraussetzung ihres Vorwickelns mit Pergament- und Dichtungsmaterial betoniert werden.

PVC-Rohre Ø 50 mm

Kanalrohre Ø 50 mm - Produkte mit kleinem Durchmesser entsprechen dem Anfang des Größenbereiches der Kanalrohrleitung (Tabelle 2).
Sieh dir das Video an

  1. bei der Installation von externen und internen Kanalisationssystemen;
  2. für Trinkwasserversorgung und Heizsysteme;
  3. zur Schaffung von Entwässerungssystemen aus Kunststoff innerhalb von Gebäuden, zur Verbindung von Leitungen mit diesen sowie zur Entwässerung von häuslichem und sturmförmigem Abwasser;
  4. PVC-Innenkanalisation Ø 50 mm wird in Räumen installiert, die mit Hochtemperatur-Wasserabläufen aus Waschmaschinen und Waschmaschinen ausgestattet sind.

Die schnelle und einfache Installation bietet eine Socket-Verbindung.
Rohre Ø 50 mm haben eine angemessene Steifigkeit, sind hochtemperaturbeständig und werden ohne Verwendung von Armaturen montiert.

Wenn die Installationsarbeiten und der Betrieb korrekt ausgeführt werden, kann die Lebensdauer solcher Abwassersysteme ziemlich lang sein - einige Jahrzehnte.

Rohr Ø 50 mm grau mit einer glatten Oberfläche. Unter dem Verbindungsring befindet sich eine Glocke.

Technische Merkmale von Rohren Ø 50 mm

Extrem hohe Temperatur der durchgeleiteten Flüssigkeit - 70 ° C
Vielleicht ist eine kurze Exposition (bis zu zwei Minuten) einer heißeren Flüssigkeit bis zu 95 ° C.

Ausgedrückte Neigung, beim Entzünden zu verblassen.

Es gibt keine Reaktion auf alle Substanzen, die im Haushalt verwendet werden können.

Es gibt keine Ausscheidungen von toxischen Verbindungen.

Racks für die Freisetzung von Säuren - organisch und anorganisch, Alkali.

Hohe Festigkeit erlaubt einen Druck von 12 MPa zu widerstehen.

Eine wichtige Aufgabe bei der Verlegung von Rohrleitungen ist es, sicherzustellen, dass kein Innendruck vorhanden ist.

Größenbereich von PVC-Kanälen hergestellt

Wie aus Tabelle 2 ersichtlich, sind die Durchmesser und Wanddicken miteinander in Beziehung stehende Werte. Sie haben feste Werte und entsprechen den Normen von SNiP 2.04.01085. Dasselbe Dokument definiert die Formel zur Berechnung aller Parameter des Kanalsystems. Bei Bedarf können Sie den Druck, die Temperatur und die Verbindungswinkel berechnen. Für die Anlage der Kanalisation im Haus genügt es, die Hauptindikatoren mit der Berechnung zu übernehmen.

Die in Tabelle 2 vorgestellten Kanalrohre für die Installation von internen Systemen werden mit einer grauen Oberfläche ausgeführt, für die externe Kommunikation sind sie rot gefärbt.

Fassen Sie zusammen

  • Bei der Planung eines Abwassersystems ist es erforderlich, eine genaue Berechnung der Rohrgrößen für die Installation an einem bestimmten Objekt durchzuführen, um den erforderlichen Durchsatz zu gewährleisten, ohne Elemente mit einem größeren Durchmesser als wirtschaftlich und technisch gerechtfertigt zu erwerben.
  • Voraussetzung für den normalen Betrieb ist die freie Luftströmung, um zu verhindern, dass sich während des Spülens ein Unterdruckbereich bildet, wenn der Wasserverschluss nach innen gesaugt wird.
  • Wenn das System korrekt montiert ist, dann wird es für lange Zeit und ohne unangenehme Überraschungen funktionieren.

All diese Eigenschaften machen PVC-Kanalrohre zu den beliebtesten im Vergleich zu allen heute verwendeten.

Größen von PVC-Kanalrohren: Wie wähle ich die richtige Option?

PVC-Kanalrohre ersetzen Metallprodukte. In verschiedenen Teilen der Kanalisation brauchen Rohre unterschiedlicher Größe. Eine geeignete Wahl kann getroffen werden, wenn die Kapazität und die Eigenschaften der Abwasserleitung bekannt sind.

Besonderheiten

Für die Anordnung der Abwasserdrainage werden häufig Rohre aus Polyvinylchlorid verwendet, die Eisen und Stahl verdrängen. Kunststoff-Abwasserrohre sind aus normalem und weichmacherfreiem PVC hergestellt. Das Material enthält Vinylchlorid und zusätzliche Additive. Hohe Festigkeitseigenschaften erlauben die Verwendung von weichmacherfreiem PVC zum Organisieren einer Pipeline mit einem Druck.

Kanalrohre sind für die Entfernung von Abwasser aus den Rohrleitungen, für die Einrichtung der Entwässerungsrinne, die Installation von innerbetrieblichen und Straßenkanälen bestimmt. Die Verwendung von PVC-Produkten für Abwasseranlagen ist durch die technischen Eigenschaften des Materials gerechtfertigt. Die lange Lebensdauer der Kanalisationsrohrleitungen ermöglicht den Betrieb des Systems bis zu 50 Jahren. Die Zugfestigkeit erreicht 50 MPa, so dass die Außenabwasserstrecke der Verlegetiefe bis zum Einfrieren standhält. Die Leitung kann unter Druck von 6 bis 16 bar arbeiten.

Die Verwendung von Polyvinylchlorid-Rohren für Abwasser hat die folgenden Vorteile:

  • Eine Vielzahl von Größen und Formen von Rohren und Formstücken ermöglicht es, ein Abwassersystem beliebiger Komplexität zusammenzustellen.
  • Glatte Innenwände ermöglichen keine Absetzung von Abwasser, verhindern die Bildung von Verstopfungen in dem kleinen Durchmesser und verhindern, dass der Rohrdurchgang von Sediment überwuchert wird.
  • Das geringe Gewicht der Produkte und das einfache Schneiden ermöglichen eine schnelle und einfache Montage und Demontage ohne zusätzliches Werkzeug.
  • Inertheit gegenüber Chemikalien und korrosiven Effekten.
  • Angemessener Preis von Elementen der Pipeline.

Temperaturbereich von -10 bis +65 Grad. Bei -18 Grad wird Polyvinylchlorid brüchig. Das Material ist gegen Erweichen beständig, wenn es kurz auf +90 Grad erhitzt wird.

Abmessungen

Kunststoff-Kanalrohrelemente werden nach GOST 51613-2000 hergestellt. Die Abmessungen von PVC-Rohren werden durch Faktoren wie Länge, Außendurchmesser, Innendurchmesser der Muffe, Durchmesser, Wandstärke bestimmt. Der Außendurchmesser nimmt die Nenngröße des Produkts an. Der Durchsatz hängt vom Bohrungsdurchmesser ab.

Die Wandstärke bestimmt die Stärke der Rohrleitung, welche Art von Belastung die Rohrkonstruktion aushalten kann.

Nach Festigkeitsklasse sind klassifiziert:

  • Leichtbaustrukturen SN2 mit einer Wandstärke von weniger als 2,3 mm können Lasten von bis zu 630 Pa aufnehmen;
  • mittelschweres SN4 mit Wandstärken von 2,5 bis 12,3 mm, abhängig vom Durchmesser, mit Druck von 600 bis 800 Pa;
  • schwere Rohre SN8 mit Wandstärken von 3,2 bis 15,3 mm, variierend von Durchmesser, Transferdruck von 800 bis 1000 Pa.

Kanalrohrabmessungen

Bei der Installation von Kanalisationssystemen werden zwei Arten von Rohren verwendet - Roheisen und Kunststoff. Die Größe dieser Produkte richtet sich nach den Technischen Bedingungen (TU). Die Standardgröße, nämlich der Durchmesser, liegt zwischen 50 und 110 mm.

Es gibt Produkte mit einem größeren oder kleineren Durchmesser. In diesem Artikel erfahren Sie die grundlegenden Parameter, die PVC-Produkte und Gusseisen haben.

Sie werden gemäß TU 2248-022-23208482-02 hergestellt, wodurch Sie für jedes System eine Option wählen können.

Was sind die Rohre für Abwasser

Heute bestehen Kanalisationen aus zwei Arten von Rohren: Kunststoff und Metall. Kunststoff kann aus drei Sorten bestehen, aus:

  1. PVC - Polyvinylchlorid;
  2. PP - Polypropylen;
  3. PET - Polyethylen.

Verdienste

  • Beständig gegen Chemikalien wie: Säuren, Laugen, Lösungsmittel.
  • Haltbarkeit - sie können bis zu einer Tiefe von 16 Metern im Boden vergraben werden.
  • Glatte innere Oberfläche, die die Bildung von Plaque verhindert.
  • Geringes Gewicht - das Gewicht von einem Meter bei einem Durchmesser von 110 mm beträgt nur 1,5 Kilogramm.

Kanalisationsrohre aus Metall können keine große Auswahl an Material aufweisen, sind nur aus Gusseisen erhältlich.

Die Vorteile von Gussrohren

  • Haltbarkeit - die Lebensdauer von Gusseisenprodukten übersteigt 60 Jahre.
  • Haltbarkeit - Sie ermöglichen es Ihnen, ein Steigrohr von fast jeder Länge zu installieren.
  • Einfache Installation - Produkte haben eine Glocke, die die Installation vereinfacht.

Natürlich sind sie sehr schwer, aber dies wird durch ihre enorme Stärke ausgeglichen.

Nachdem man sich mit den Eigenschaften von zwei Arten von Rohren vertraut gemacht hat, kann man zu ihren Größen übergehen.

Größen von Kunststoffrohren

Wie oben erwähnt, gibt es Kunststoffrohre in drei Varianten: PVC, PP, PET. Von einander unterscheiden sie sich in grundlegenden und technischen Eigenschaften.

Und nur die Abmessungen bleiben unabhängig vom Typ Standard. Somit ist es in einem System möglich, verschiedene Arten von unterschiedlichen Materialien zu verwenden.

Größe und Verwendung von PVC-Rohren

Polyvinylchlorid-Rohre werden in Übereinstimmung mit GOST R 51613-2000 und VSN 48-96 hergestellt Druckleitungen werden von GOST geregelt, und druckfreie Rohrleitungen werden durch Konstruktionsnormen (VSN) geregelt.

Gemäß den Konstruktionsnormen haben drucklose Rohre drei Größen im Durchmesser - 50 mm, 90 mm, 110 mm. Die Wandstärke beträgt 3,2 mm, Länge 0,5 - 8 m.

Druck unterscheidet sich wesentlich von seinen drucklosen Gegenstücken. Die Anzahl der Größen beträgt 13 Stück und der Durchmesser variiert von 63 mm bis 315 mm.

Doch trotz eines so großen Sortiments an Kunststoffrohren sind nicht alle gefragt. Häufigere Optionen sind:

  • Wenn Sie nicht die beliebtesten Optionen 100 und 110 mm betrachten, dann ist 75 mm Rohr sehr beliebt. Sie werden als Äste aus Badewannen und Duschkabinen verwendet.
  • Rohre mit einem Durchmesser von 100 und 110 mm werden für den Bau von Steigleitungen und die Installation von externen Rohrleitungen verwendet.
  • 200 und 300 mm Rohr wird in der Installation von Industrieabwasser verwendet.

PET-Abwasserrohr

Rohre aus Polyethylen hergestellt in Übereinstimmung mit den Vorschriften von GOST 22689.2-89, und haben insgesamt 4 Sorten von Sortiment. Der Durchmesser beträgt 40, 50, 90 oder 110 Millimeter. Wenn das Rohr aus Niederdruckpolyethylen hergestellt ist, beträgt die Dicke seiner Wände nur 3 mm.

Hochdruck-PET-Rohre werden mit einem kleineren Durchmesser hergestellt, und die Wanddicke beträgt: 3 mm für Rohre mit einem Durchmesser von 40 bis 50 mm und 5 mm für einen Durchmesser von 90 bis 110 mm. Die Länge kann zwischen 2 und 9 Metern variieren und hängt direkt vom Durchmesser des Produkts ab. Je größer der Durchmesser, desto größer ist die Länge des Segments.

Polypropylen-Rohr

Innenrohre aus Propylen werden gemäß TU 4926-002-88742502-00 hergestellt. Entsprechend diesen Bedingungen kann ihr Durchmesser 50, 100 und 150 mm und die Wandstärke von 3 bis 5 mm betragen, abhängig vom Durchmesser. Polypropylenprodukte werden sowohl für Steigleitungen als auch für Abflussleitungen von Sanitärarmaturen verwendet.

Es gibt auch mehrdimensionale Polypropylen-Analoga, die für die Verlegung von Außenabwässern verwendet werden. Zum Beispiel können Produkte der bekannten Marken Pragma und Korsis einen Durchmesser von 110 mm bis 1,2 Meter haben.

Größen der gusseisernen Abwasserrohre

Die Funktionalität ist in zwei Arten unterteilt:

  1. SMU - keine Steckverbindung, dh beide Enden sind glatt;
  2. SME - sind mit einer Steckdose von einem Ende, mit einem anderen - glatt ausgestattet.

Die Größe ist beispielsweise durch einen Innendurchmesser gekennzeichnet: Eine Markierung DN 100 bedeutet, dass der Innendurchmesser 100 mm und die Außenseite 110 mm beträgt. Standardmarkierungen von Gussrohren - von DN 50 bis DN 400. Rohre ohne Muffen, mit glatten Enden, haben erhöhte Festigkeit und werden in Längen von 3 m hergestellt, und gewöhnliche abnehmbare können von 15 cm und mehr sein.

Die Wandstärke von Gussrohren ist fast gleich wie bei Kunststoff und beträgt 4 - 5 mm. Aber trotz der gleichen Abmessungen - Länge, Durchmesser und Dicke der Wände - ist die Masse der Metall- und Kunststoffprodukte manchmal unterschiedlich. Zum Beispiel wiegt ein Meter eines gusseisernen Rohrs mit einem Durchmesser von 100 mm 14 kg, und ein Kunststoffanalog mit den gleichen Abmessungen hat eine Masse von nicht mehr als 1,5 kg.

Empfohlene Größen

In der folgenden Tabelle finden Sie die empfohlenen Werte für den Durchmesser von Kunststoffrohren für interne oder externe Abwässer. Alle angegebenen Daten sind beratender Art und können je nach den technischen Merkmalen der Sanitäreinrichtungen oder der Kanalisation nach oben oder nach unten verändert werden.

Abmessungen Abwasserrohre Dn 110:

Die häufigsten Arten von Abwasserrohren:

  • PVC-Abwasserrohre: GOST 32412-2013.

Die Maßeinheit für PVC-Rohre ist das Maß des Außendurchmessers des Rohres D, während sie für Guss- und Keramikrohre der Durchmesser des Nenndurchgangs Dn ist.

Wichtig: In der folgenden Tabelle bedeutet der Parameter D für PVC-Rohre den Außendurchmesser, für Gusseisen und Keramik - den Nenndurchmesser.

Kanalrohre: Abmessungen (Durchmesser, Länge, Gewicht)

Die moderne Industrie produziert verschiedene Abwasserrohre: Ihre Größen sind in den Technischen Bedingungen geregelt. Dies ermöglicht die Auswahl eines Pfades für ein Kanalsystem beliebiger Konfiguration und mit beliebigen Parametern: Wandstärke, Rohrlänge oder Durchmesser. Auf diesen Parameter, als die Größe der Rohre, verweilen wir im Detail in diesem Artikel.

Rohre mit einem bestimmten Durchmesser haben ihren eigenen Zweck.

Hauptindikatoren von Rohren

Durchmesser Indikatoren

Die Hauptindikatoren für den Rohrdurchmesser sind:

  1. Innendurchmesser. Dieser Indikator ist eine der grundlegenden Eigenschaften aller Arten von Rohren, Formstücken und anderen Formstücken.
  2. Der Durchmesser der bedingten Passage. Es wird als Dy oder Dy bezeichnet und zeigt die Nenngröße des Durchmessers (intern) in Millimetern oder seinen gerundeten Wert an.
  3. Nennrohrdurchmesser. Es wird als Dn oder Dn bezeichnet.
  4. Außendurchmesser
  5. Wandstärke

Die Hauptindikatoren der Pfeife

Der grundlegendste Parameter, auf dessen Grundlage Rohre für die Organisation aller Arten von Abwassersystemen, sowohl extern als auch intern, ausgewählt werden, ist der Durchmesser des Rohrs. Die Größen von Kunststoff-Abwasserrohren sind verschieden und treten in eine Standardgröße ein. So können Sie die Produkte auswählen, die für die jeweilige Aufgabe geeignet sind:

  • zur Sicherstellung der Ableitung von Abwasser für Toilettenschüsseln verwendetes Abwasserrohr 110 mm;
  • Mit einem Rohr mit einem Durchmesser von 75 mm werden die Abflüsse von den sanitären Einrichtungen abgeleitet: Badewannen, Waschbecken und andere;
  • Rohre mit dem größten Durchmesser werden für die Organisation von Steigleitungen oder die Entfernung von Abwasser aus dem Gebäude verwendet;
  • für die Organisation von häuslichen Abwasser verwendet 300-mm-Rohre.

Wandstärke und Durchmesser sind miteinander verbunden.

Wandstärke und Durchmesser sind voneinander abhängig. Bei einem Durchmesser von 150 mm beträgt die Wandstärke des Kanalrohrs 3,9 mm und bei einem Rohr von 110 mm beträgt diese Größe 3 mm.

Gewicht und Länge

Ein anderer Parameter hängt von dem Durchmesser ab - dem Gewicht des Rohrs und dementsprechend der Menge an Material, das für seine Herstellung ausgegeben wird. Ein Laufmeter mit einem Durchmesser von 110 mm wiegt etwa ein Kilogramm, und bei einem Durchmesser von 160 mm beträgt das Gewicht bereits 2.129 kg.

Bei der Planung eines Kanalsystems muss die Länge des Abwasserrohrs berücksichtigt werden:

  • die maximale Länge solcher Rohre beträgt sechs Meter;
  • mindestens einen Meter.

Standardgrößen sind zwei, drei, vier und fünf Meter.

Wie werden die Größen verschiedener Rohrtypen berechnet?

Kunststoff-Abwasserrohr

Die moderne Rohrindustrie in einem riesigen Sortiment produziert PVC-Abwasserrohre: Die Größe solcher Produkte kann variieren und hängt weitgehend von den Kundenanforderungen ab.

Die Größen von PVC-Rohren variieren in einem sehr großen Bereich.

Die Fähigkeit, sich an die erforderlichen Abmessungen anzupassen, ist ein unbestreitbarer Vorteil. In Verbindung mit einer derart umfangreichen Auswahl von Produkten auf dem PVC-Rohrmarkt, bevor mit dem Austausch von Rohren oder der Installation eines neuen Abwassersystems begonnen wird, ist es notwendig, sich mit deren gesamten Bereich und allgemeinen Parametern vertraut zu machen.

Bei der Auswahl einer Leitung für die Abwasserentsorgung ist der Innendurchmesser der bestimmende Parameter. Diese Größe schwankt entsprechend der Rolle, die das Rohr spielt und wo es montiert wird. Dies sind die Standardwerte:

  • 25 mm - um den Abfluss aus der Spülmaschine oder Waschmaschine zu entleeren,
  • 32 mm - Auslass von Siphons jeder Art und Duschkabine,
  • bis zu 50 mm - für die Verteilung von Abwasser um die Wohnung.

110 mm - der beliebteste Durchmesser

Der größte Durchmesser - bis zu zweihundert Millimeter - wird für Außenabwässer verwendet, während der größte Durchmesser der Abwasserleitung 110 Millimeter beträgt.

Roheisen-Abwasserrohr

Nach der Funktion können gusseiserne Abwasserrohre in zwei Arten eingeteilt werden:

  1. SMUs haben glatte Enden, d.h. es gibt keine Steckverbindung.
  2. SME - ein Ende ist mit einem Anschluss für den Stecker ausgestattet, und der andere - glatt.

SMU-Klasse Rohr (links) und SME (rechts)

Die Abmessungen von gusseisernen Abwasserrohren sind durch einen Nenndurchmesser gekennzeichnet, dh einen Innendurchmesser (beispielsweise ein Gussrohr, bezeichnet als DN 100, hat einen Innendurchmesser von 100 mm und einen Außendurchmesser von jeweils 110 mm).

Standard-Nennweiten von Gussrohren sind: DN 50, 75, 100, 125 usw. bis DN 400. Hochfeste Gussrohre mit glatten Kanten werden vom Hersteller drei Meter lang angeboten, und abnehmbare Gussrohre - 150 mm, 250 mm, 500 mm, 1 m, 2,5 m, 3 m.

Das Sortiment an Gussrohren ist nicht weniger breit.

Um ein Abwassersystem richtig zu gestalten und zu organisieren, ist es daher notwendig, Abwasserrohre und -armaturen in strikter Übereinstimmung mit den Konstruktionsparametern zu erwerben: Die Größen dieser Produkte variieren in einem sehr breiten Bereich und können für fast jedes Abwassersystem ausgewählt werden. Die Hauptsache ist, alle grundlegenden Parameter zu berücksichtigen, dann wird das System für eine lange Zeit und ohne Misserfolge dienen.

PVC-Kanalrohr 110 mm

Heute, um Abwasser zu verteilen und ein zuverlässiges System zu schaffen, ist die Installation von PVC-Kanalrohren die populärste geworden. Dank Polyvinylchlorid, das Teil von ist, sind ihre Leistungsmerkmale viel höher als ähnliche Metallprodukte.

Es geht um solche Kunststoffrohre im Kanalnetz, wir werden in diesem Artikel sprechen.

Die Vorteile von PVC-Rohren mit einem Durchmesser von 110 Millimetern

Nachdem Kunststoff jahrelang in verschiedenen Bau- und Industriebereichen getestet wurde, wurde er bei der Verlegung von Abwasserkanälen beliebt.

Gegenwärtig bezweifelt niemand die hohe Qualität eines solchen Produkts. Seine Vorzüge sind schwer zu hinterfragen. Die wichtigsten Vorteile eines 110 mm Rohres sind:

  1. Elastizität Das Produkt hat die Fähigkeit, sich unter hohem Druck oder mechanischer Belastung zu verformen. Darüber hinaus reißt die Oberfläche des Rohres nicht, es wird lediglich eine erzwungene Krümmung erhalten. Die Zuverlässigkeit in diesem Fall bleibt unverändert.
  2. Keine Angst vor Korrosion. Jeder Kunststoff wird niemals rosten. Ein Pilz erscheint nicht auf seiner Oberfläche. Verrottet nicht. PVC-Produkte reagieren nicht mit aggressiven Substanzen und verschiedenen Reinigungsmitteln. Das Temperaturregime solcher Produkte liegt in einem sehr breiten Bereich. Starker Frost oder Hitze hat keinen Einfluss auf die Eigenschaften des Materials.
  3. Geringes Gewicht. PVC-Rohr 110 mm wiegt 10 Mal weniger als seine gusseisernen Pendants. Daher ist der Transport und die Installation von Abwassersystemen viel schneller.
  4. Absolut glatte Oberfläche innen, auf der die Ablagerung von Schmutz nie auftritt, wird es keine Quelle von unangenehmem Geruch.
  5. Einfache Handhabung. Es ist einfach mit einer normalen Säge für die Arbeit mit Metall zu sehen.
  6. Feuerfest. Wenn das Rohr in die offene Flamme eintritt, beginnt es zu schmelzen. Kunststoff bezieht sich auf nicht brennbare Materialien, also kein Feuer.
  7. Es ist mit einer großen Anzahl von Armaturen abgeschlossen. Dadurch entsteht in Mehrfamilienhäusern Abwasser.
  8. Niedrige Kosten. Gegenstücke aus Stahl sind 10 Mal mehr als jedes andere Kunststoffrohr.

Wenn Sie das Foto mit dem Bild von PVC-Rohren 110 mm sorgfältig betrachten, wird es offensichtlich, dass ihr Aussehen ziemlich vorzeigbar ist und sie keine zusätzliche Malerei benötigen. Sie sind in perfekter Harmonie mit dem vorhandenen Interieur und sehen von außen gut aus.

Eigenschaften von Kunststoffrohren für Abwasser mit einem Durchmesser von 110 mm

Solche Kunststoffprodukte haben sich aufgrund ihres Designs sowie der Fähigkeit, sie unter widrigsten Bedingungen zu verwenden, großer Beliebtheit erfreut.

Je nach Verwendungszweck sind diese PVC-Produkte in mehrere Untergruppen unterteilt:

  1. Installation des internen Systems.
  2. Externen Abwasserkanal legen.
  3. Installation eines Drucksystems zur Entfernung von Abwasser unter hohem Druck.
  4. Installation des Schwerkraftabwassersystems.
  5. Habe große Stärke. Jeder Typ hat sein eigenes Label. Das stärkste Druckkunststoffrohr wird berücksichtigt. Es hat eine maximale Wandstärke.

Für jedes Produkt die passende Farbe auswählen.

Grundlegende Eigenschaften

Außendurchmesser - 110 mm.

Konditional pass - 105 mm.

Die Dicke der Mehrschichtwand - 2,2 mm.

Hergestellt aus nicht brennbarem Polyvinylchlorid.

Jeder Abschnitt ist in verschiedenen Größen von 25 bis 300 cm erhältlich.

Arbeitstemperatur - -30 - +95 Grad.

Festigkeitsfaktor - 2 kg / 1 Laufmeter.

Sind durch eine glockenförmige Methode verbunden.

Montage eines Umleitungssystems

Für Montagearbeiten wird eine große Anzahl von Armaturen und anderen Armaturen verwendet:

Die Dichtheit der Verbindung ist an den Gummistulpen befestigt, die in den Steckdosen erhältlich sind. Eine zusätzliche Behandlung mit Dichtmasse ist nicht erforderlich.

Wie wählen und wo man PVC-Rohre installiert

Das Merkmal von Abwasserrohren bei der Auswahl ist die Wandstärke. Dies liegt an der Tatsache, dass die meisten Abwassersysteme drucklos sind. Daher macht es keinen Sinn, wenn man den Druck berücksichtigt.

Es ist sehr wichtig, dass die Stärke der Wand einem großen Flüssigkeitsvolumen und verschiedenen mechanischen Effekten standhält.

Die Auswahl von Kanalrohren PVC 110 mm berücksichtigt nur 2 Parameter:

  • Innendurchmesser zum Fließen eines großen Abwasservolumens;
  • Wandstärke.

Abwasser drinnen

Ein solches System wird aus grauen PVC-Rohren hergestellt. Charakteristische Merkmale dieser Produkte sind:

  1. Glatte innere Oberfläche der Wände.
  2. Glocke passend.
  3. Durchmesser - 32-110 mm.
  4. Die Länge beträgt 315-3000 mm.

Abhängig von den Arbeitsbedingungen wird die Wandstärke gewählt. Für Schwerkraft-Systeme beträgt dieser Wert nicht weniger als 1,8 mm.

Externes Abwassersystem

Um es zu installieren, verwenden Sie orangefarbene Rohre. Manchmal sind sie leuchtend gelb. Da sie unter sehr harten Bedingungen arbeiten müssen, wurde jedem Durchmesser eine gewisse Wandstärke zugeordnet.

Unten sind einige Daten bezüglich 200 mm Rohr. Bei einer Grabentiefe von 4 Metern und einer Steifigkeit von SN 2 muss die Dicke mindestens 3,9 mm betragen.

Die Tiefe des Vorkommens erreicht 6 m und die Steifigkeit von SN 4, die Größe der Wand sollte 4,9 mm überschreiten.

Abwassersystem mit Installation von Druckleitungen aus PVC

Wenn ein Abwassersystem installiert wird, wo die Entsorgung von Abfällen erzwungen wird, werden spezielle Pumpen installiert. Zu diesem Zweck werden PVC-Druckrohre verwendet, deren Wände hohen Drücken standhalten.

Bei der Herstellung solcher Produkte steigen die Anforderungen. Heute sind Druckrohre in 3 Typen erhältlich, von denen jede für einen spezifischen Druck von 6 bis 12,5 kg / cm 2 ausgelegt ist.

Die Auswahl berücksichtigt auch die Verbindungsvariante.

In der Schwerkraftentwässerung fließt Abwasser aufgrund der Schwerkraft. Bei der Auswahl solcher Produkte wird der Außendruck berücksichtigt.

Wenn die Installation abgeschlossen ist, ist eine mögliche Neigung der Pipeline vorgesehen.

Bei der Verlegung der Free-Flow-Kanalisation werden Produkte mit einer Muffenverbindung verwendet.

Durchmesser der Kanalrohre PVC. Wie wählt man die richtige Größe?

Seit vielen Jahren sind Kunststoffrohre die natürliche Wahl, wenn ein alter ersetzt oder ein neues Abwassersystem installiert wird. Die moderne Produktion verbessert ständig die Technologie der Herstellung von Kunststoffbauprodukten. Als Ergebnis entstand eine breite Palette von hochwertigen Materialien in verschiedenen Formen und Größen, was zu Fortschritten bei der Konstruktion zuverlässiger und langlebiger Abwasserrohrleitungen führte.

Unter diesen Materialien sollten Kanalrohre aus PVC (Polyvinylchlorid) erwähnt werden, die Qualitätsvorteile haben.

PVC-Kanalrohre sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich, so dass diese Produkte für die Installation in jedem Netzwerk ausgewählt werden können.

PVC-Rohreigenschaften

PVC-Rohre haben solche Eigenschaften:

  • Leichtigkeit;
  • thermische Beständigkeit (-25 ° C... 70 ° C);
  • Mangel an Korrosionsprozessen;
  • chemische Oxidation;
  • Haltbarkeit (unter normalen Bedingungen beträgt die Lebensdauer mehr als 60 Jahre);
  • Fähigkeit nach der Erweiterung, die ursprüngliche Form anzunehmen;
  • minimale Wärmeleitfähigkeit.

Die glatte Oberfläche in den Kunststoffrohren verhindert, dass der Schmutz an den Wänden haften bleibt, verhindert die Verlandung und Vermehrung von Bakterien und ist widerstandsfähig gegen Abnutzung durch die Bewegung des Abwassers mit festen Partikeln (Sand). Dies ist eine wichtige Voraussetzung für Schwerkraft-Abfallsysteme, bei denen kein Druck herrscht.

Die internen und externen Abwassersysteme des Haushalts können vollständig in PVC-Material implementiert werden. Die Installation einer solchen Entnahme verursacht keine wesentlichen Schwierigkeiten. Leichtbau-Rohre, verschiedene Arten von Armaturen ermöglichen es Ihnen, alle Kurven und Verzweigungen zu gestalten, zum Andocken (Kleben, Löten) erfordert keine teure Energie verbrauchende Ausrüstung. Es ist jedoch zu bedenken, dass das Abwassersystem eine technische Struktur ist, die unter strikter Einhaltung der Regeln und Vorschriften gebaut wird. Der ordnungsgemäße Betrieb eines solchen Systems hängt von der richtigen Auswahl des Materials und der Installationsmerkmale ab.

PVC-Rohrdurchmesser für Kanalisationssysteme im Innen- und Außenbereich

Die Wahl des Materials für die Installation der Abwasserrohrleitung wird durch ihren Zweck abgestoßen. Je nach Beladungsgrad werden Kunststoffrohre für die Abwassermenge in der für die unterbrechungsfreie Abflussmenge notwendigen Größe ausgewählt. Entscheidende Auswahlparameter sind Durchmesser und Länge.

Für Abwässer im Außenbereich werden größere Produkte benötigt als für den Innengebrauch

  • extern, nominal oder extern (Dn) - der Wert, der erforderlich ist, um Teile der Pipeline zu verbinden;
  • intern (d) - der wichtigste Wert, der die Kapazität des Auslasses bestimmt, der in Abhängigkeit von der Größe der Wanddicke variiert;
  • bedingt (D) - der Durchschnittswert des Lumens des Rohres;
  • Wandstärke (b) ist eine proportional zum Durchmesser zunehmende Größe.

Die Durchmesser und die mögliche Wandstärke von PVC-Rohren ohne die Muffe sind in der Tabelle aufgeführt.

Tabelle 1

Es ist wichtig! Der Innendurchmesser ist gleich dem Außendurchmesser minus der doppelten Wandstärke. d = Dn-2b

Der Durchmesser von PVC-Kanalrohren (d) für das interne System (Hausabflussrohre) wird innerhalb von 32-110 mm optimal sein, für den externen (Ausgang des internen Abwassers zum Reinigungskollektor) von 160-500 mm.

Für die Anlage des Abflusses aus der sanitären Einrichtung im Haus gibt es genug Rohre mit dem Durchmesser bis zu 50 mm

Die Abmessungen von Kunststoff-Abwasserrohren sind vielfältig, es gibt eine Erklärung. Alle Einrichtungen, die mit Abwassersystemen ausgestattet sind, unterscheiden sich in der Anzahl und der Intensität des abgeleiteten Abwassers, und jeder Zweig der Rohrleitung erfüllt eine bestimmte Aufgabe und trägt eine bestimmte Last.

Gemäß den Berechnungen für Bauvorschriften und Bauvorschriften (SNiP) wurden Standards für das Verhältnis von Durchmesser und Volumen der zu waschenden Flüssigkeit in einem festgelegten Zeitraum definiert. Beim Sammeln von Kunststoff-Abwasserkanälen wird daher empfohlen, folgende Parameter zu beachten:

für häusliches Abwasser:

  • Innen-Ø 25 mm - Wasch- und Spülmaschinen;
  • Innen Ø 30-47 mm - Bidet, Waschbecken im Badezimmer;
  • Innen Ø 38-50 mm - Bad, Duschkabine, Waschbecken in der Küche;
  • Innen-Ø 50 mm - Fugenabfluss (Wanne, Dusche, Waschbecken), Verdrahtungsnetz im Haus;
  • Innen-Ø 70-86 mm - Steigleitungen;
  • Innen-Ø 100-118 mm - Toilette, Mittelständer;

für Außenabwasser:

  • Innen-Ø 150-190 mm - Ableitungen zu den Reinigungssystemen;
  • Innen Ø 200 mm - inklusive Bad / Sauna;
  • Innen-Ø 240-300 mm - einschließlich des Pools;
  • Innen-Ø 300-1100 mm - städtische Abwasserleitungen.

Es ist wichtig! Der Durchmesser des horizontal verlegten Abzweigs sollte dem Durchmesser des Steigrohrs entsprechen (jedoch nicht mehr), um Verstopfungen zu vermeiden.

Dies ist beim Anschließen der Toilette, die dem Steigrohr am nächsten liegt, zu beachten. In diesem Fall ist es eine Regelmäßigkeit, dass die Fließfähigkeit des Abflusses gleich der der Stelle des kleinsten Umfangs des Rohres ist. In Bezug auf das Bad hat es keinen Sinn, den Auslass zu erhöhen.

Die Wahl des breitesten Durchmessers für die Spülung der Toilettenschüssel ist auch darauf zurückzuführen, dass eine große Menge von mit einer Geschwindigkeit passierenden heterogenen Zusammensetzungen nicht den gesamten Raum des Rohrs ausfüllen sollte, um die freie Bewegung von Luft zu verhindern. Die Bildung eines Vakuums in Kunststoffbögen führt zu Fehlfunktionen des Systems. Das Vorhandensein der Lücke sorgt für die Verdrängung von Luftmassen unter Druck.

Berechnung der Konstruktion von Abwasserkanälen mit dem Durchmesser und der Länge

Materialien und Sanitäreinrichtungen, auf deren Grundlage Kunststoff-Abwassersysteme gebaut werden, sind meistens Standard mit einem bereits berechneten zulässigen Indikator für den Wasserdurchfluss. Daher ist die Herstellung des Aufbaus eines Kunststoffsteigrohrs auf einen Vergleich der Durchmesser, des Andockwinkels, der Länge und des Durchsatzes reduziert.

Die Länge der Abwasserrohre variiert von 1m bis 6m. Dieser Parameter beeinflusst auch die Abwassermenge. So haben PVC-Rohre für Abwasser mit einer Größe von 1 m und 5 m, mit einem Durchmesser von 110 mm, die durch eine Arbeitssteigleitung installiert sind, einen Durchsatz von 10,6 bzw. 3 l / s. Die Strömungsgeschwindigkeit der Steigrohre, deren Länge zunimmt, nimmt aufgrund der Überwindung inhomogener Flüssigkeiten an den Wänden mit dem Widerstand der Luftmassen ab.

Tabelle 2 fasst die Durchsatzleistung von Kunststoffkomponenten bei einem Verhältnis von Steigrohrdurchmessern, Gewindebohrern und Andockwinkeln für SNiP zusammen.

Tabelle 2

Riser mit Außendurchmesser, mm

Die Abhängigkeit der Pipeline-Kapazität von der Länge des Steigrohrs ist in Tabelle 3 dargestellt.

Tabelle 3

Riser mit Außendurchmesser, mm

und äußerer Durchmesser der Zweige, mm

Aus der Tabelle ist ersichtlich, dass je größer der Anlegewinkel von 0 Grad abweicht, desto geringer die Fähigkeit des Steigrohrs, Abflüsse umzulenken. Selbst wenn der Durchmesser erhöht wird, ist der Durchsatz des Rohrs geringer im Vergleich zu einem kleineren Durchmesser, der am Standpunkt in einem kleinen Winkel installiert ist.

Unabhängig vom Durchmesser der Rohre müssen sie nach einem genau berechneten Gefälle verlegt werden.

Bei der Berechnung des Entwässerungssystems sollten beim Anschluss der Abgänge rechte Winkel vermieden werden, dies führt zu ungünstigen Verhältnissen im Abwassersystem. Steile Trajektorien reduzieren die Geschwindigkeit der Wasserbewegung stark, es besteht die Gefahr der Verstopfung, das Rohr hat keine Zeit zur Selbstreinigung. An den Stellen der Rohrleitung mit der minimalen Geschwindigkeit ist die Vergrößerung des Durchmessers notwendig.

Zur Selbstreinigung von drucklosen Abwassersystemen während der Verlegung des Netzes ist es notwendig, die Neigung zu beobachten, da die Abflüsse unter der Wirkung der Kraft fließen. Die Neigung wird durch die Abmessungen der Kunststoffbögen beeinflusst. Die beste Steigung ist:

  • 3 cm mal 1 m Rohrdurchmesser bis zu 50 mm;
  • 2 cm mal 1 m Rohrdurchmesser bis zu 100 mm;
  • 1 cm mal 1 m Rohrdurchmesser bis zu 200 mm.

Bei der Erstellung eines Gefälles muss berücksichtigt werden, dass die Abflüsse unterschiedlich harte Einschlüsse enthalten, die bei sinkender Temperatur der Flüssigkeit einfrieren (durchschnittliche Abwassertemperatur 40 ° C), so dass ein kleiner Gefälle zu Staus und einem großen bis schnellen Wasserfluss und Sedimentation von festen Abfällen führt.

Druckkanalisationsnetze sind mit einer Pumpstation mit einem Schneidwerk zum Zerkleinern von festen Abfällen ausgestattet. Es bietet eine vollständige Drainage ohne jegliche Verstopfungen. In diesem Fall ist es möglich, die Steigung nicht einzuhalten, indem Rohre aus weichmacherfreiem PVC mit kleinerem Durchmesser verwendet werden.

Die Länge der mit dem Steigrohr verbundenen Rohre sollte nicht mehr als 1,5 m für die Toilette und 3,5 m für andere sanitäre Anlagen betragen. Die Verlängerung erfordert das Verlegen von Kunststoffrohren mit einem größeren Durchmesser unter Verwendung eines Belüftungsventils, da ansonsten beim Spülen ein Unterdruck entsteht, Wasser aus den an das Steigrohr angrenzenden Absaugvorrichtungen abgesaugt wird, begleitet von ekelhaften Gerüchen, Geräuschen und Brüchen.

Importierte Kunststoff-Abwasserprodukte haben oft die in Zoll angegebene Größe. Die Hauptsache ist, keinen Fehler zu machen und es richtig zu installieren. Es ist einfacher, den gewünschten Durchmesser durch Umrechnung in Millimeter (1 Zoll = 25,40 mm) zu wählen. Oft gibt es Bruchzahlen, also 1⅜ "= 32,0 mm; 2 "= 54,0 mm.

Welche Designentscheidungen auch immer getroffen werden, es gibt Regeln für Abwasseranlagen, die befolgt werden sollten. Eine gute Lösung bei der Auswahl eines Materials bei der weiteren Installation ist der Aufruf an einen Spezialisten. Unabhängige Option beginnt immer mit dem Studium des Problems und sorgfältige Berechnungen.

Rohre mit den größten Durchmessern werden für den Bau von städtischen Kanalisationssystemen verwendet, bei denen die Entwässerung in sehr großen Mengen erfolgt.

Plastikabwasserrohr-Äußeres

Im Gegensatz zu internen, externen Abwasserrohren, PVC, werden die Abmessungen viel eindrucksvoller. Die Auswirkungen auf solche Rohre sind völlig unterschiedlich: Temperaturabfall, Bodendruck, schwere Lasten, chemisch aggressive Umgebung. Materialien für die Ausführung der Straßenlinie sind aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid, beständig gegen Öle, Lösungsmittel und Säuren. Solche Kunststoff-Abwassersysteme erfüllen alle technischen Anforderungen und können daher eine Lebensdauer von fünfzig Jahren bereitstellen.

Die Abmessungen des externen Abwassersystems sind nicht eindeutig normalisiert, es gibt Empfehlungen bezüglich des Durchmessers der Pipeline, die dem Indikator der externen Autobahn entsprechen sollten.

Die diametralen Abmessungen von Abwasserrohren können bei einer Wandstärke von 37 mm bis zu 1,2 m betragen. Sie werden je nach Steifigkeitsklasse des Materials in 2 - 8 m Tiefe tief in den Boden eingebracht. Durch die Fähigkeit des Netzwerks, Drücken von bis zu 16 bar standzuhalten, konnte die Kunststoffrohrleitung die gusseiserne ersetzt werden.

Die Größen der geforderten PVC-Kanalrohre für die Außeninstallation sind in der Tabelle Nr. 4 aufgeführt.