Die Berechnung des Schornsteins - die Möglichkeiten und die Realität

Fehler, die beim Bau des Schornsteins im Haus oder im Badezimmer auftreten, können daher zu schwerwiegenden Folgen führen. Daher ist es wichtig, dass alle Anforderungen und Normen während des Baus eingehalten werden.

Falsches Design kann aufgrund von Nacharbeiten zu erheblichen finanziellen Verlusten führen. Dies kann zu einem Brand oder einer schweren Vergiftung durch Verbrennungsprodukte führen. Daher ist die erste Stufe der Konstruktion die Berechnung des Schornsteins.

Schornstein - das grundlegende Design

Heute werden wir darüber reden, wie man den Schornstein richtig berechnet.

Beim Entwurf und Bau eines Schornsteins für ein Haus oder ein Bad ist es wichtig, das richtige Material zu wählen, aus dem es gebaut wird (siehe Rohre für einen Schornstein). Sie müssen genau wissen, welche Art von Brennstoff in Heizgeräten verwendet wird. Schließlich sind Schornsteinrohre, die für den Betrieb mit einer Brennstoffart ausgelegt sind, völlig ungeeignet, wenn sie mit einer anderen Brennstoffart arbeiten.

Als ein Beispiel - ein gemauerter Schornstein. Ziegelrohre funktionieren hervorragend mit Holzbrennstoff, sind aber für das Arbeiten mit Gasheizgeräten völlig ungeeignet.

Es ist wichtig, die richtige Höhe und Durchmesser des Schornsteins, seinen Querschnitt zu wählen. Die falsche Wahl eines dieser Parameter beeinflusst zumindest die Qualität des Schubs und die Effizienz des Heizsystems und kann maximal zu schlimmen Folgen führen. Wir werden verstehen, wie man die Höhe des Schornsteins berechnet.
Wenn ein Heizgerät mit einem Schornstein verwendet wird, kann das Problem durch einfaches Betrachten der technischen Dokumentation des Herstellers gelöst werden. Aber wenn mehrere verschiedene thermische Geräte gleichzeitig an die gleiche Rauchabzugsanlage angeschlossen werden, sind solide thermodynamische Kenntnisse, Materialeigenschaften und vieles mehr erforderlich, um den Schornstein zu berechnen. Das heißt, eine professionelle Konstruktionsberechnung ist erforderlich, auch wenn ein Schornstein nicht für Wohnräume, sondern für ein Bad gebaut wird.

Daher kann die Initiative in einer solchen Frage für einen unvorsichtigen "Designer" teuer werden.

Universal Schornstein - Realität und Mythos

Wie bereits erwähnt, ist das Fundament eines Schornsteins das Material, aus dem es hergestellt wird. Viele Hersteller moderner Schornsteinsysteme werben häufig als universelle Schornsteine, die unter allen Bedingungen mit jeder Art von Brennstoff betrieben werden können. Wir können sicher sagen - solche Systeme gibt es nicht.

Es gibt natürlich Schornsteinsysteme, die in verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten und bei verschiedenen Brennstoffen gut funktionieren. Aber es sollte verstanden werden, dass nicht schlecht arbeiten - das bedeutet nicht, dass sie alle Parameter erfüllen, die einen Qualitätskamin von nur einem Schornstein unterscheiden.

Innerer Abschnitt des Schornsteins - welcher ist besser

Die optimale Form des Schornsteins ist der Zylinder. Wenn der Schornstein arbeitet, ist die Erwärmung der Wände nicht genau gleichförmig. Aus diesem Grund bewegen sich die Verbrennungsprodukte im Schornstein mit einer Verdrehung entlang der Mittelachse nach oben.

Natürlich ist der Zylinder dafür die akzeptabelste Form, wenn wir starke Traktion bekommen wollen.

  1. Wenn rechteckige Rohre verwendet werden, entstehen in den Ecken Turbulenzen, die den normalen Schub behindern. Aber wir werden reservieren, Turbulenzen werden vor allem von der Geschwindigkeit des Schubs gebildet. Je grßer also die Schubgeschwindigkeit ist, desto grßer ist die Turbulenz und desto grßer ist der Widerstand gegenüber dem normalen Prozeß der Gasbewegung in einem rechteckigen Rohr.
  2. Hieraus wird deutlich, dass der rechteckige Schornstein erfolgreich mit Heizgeräten verwendet werden kann, die keine große Traktion erfordern. Es wirkt sich nur positiv auf die Arbeit von Kaminen und Öfen auf Holz aus, und diese Option ist auch für den Bau eines Holzbades geeignet.
  3. Zum Beispiel, wenn der Rauch im Ofen oder der Kamin nicht richtig angeordnet ist, wird ein rechteckiger Schornstein im Gegensatz zu einem Schornstein mit einem kreisförmigen Querschnitt, von dem es "in den Schornstein" fliegen wird, signifikant Wärme speichern.
  4. Für die neue Kesselgeneration ist es besser, hier zylindrische Rohre zu verwenden. Typischerweise arbeiten diese Kessel nach dem Prinzip: Stop-Start.
  5. Die größten Einsparungen beim Einsatz dieser Kessel hängen von der Heizrate des Heizsystems ab. Je schneller sich das System auf die gewünschte Temperatur erwärmt, desto schneller schaltet sich der Kessel aus und geht in den Standby-Modus und spart somit.
  6. Damit sich der Kessel schneller aufheizen kann, benötigt er zusätzlich zum Brennstoff einen guten Frischluftzufluss. Der Lufteinlass wird durch Schub erzeugt, je mehr Schub, desto besser arbeitet der Kessel und das Heizsystem erwärmt sich schneller (siehe Wie kann der Schub verbessert werden).

Dementsprechend wäre die beste Option für solche Kessel ein zylindrischer Schornstein.

Was sollte der Innendurchmesser des Schornsteins sein?

Viele fragen sich, wie man den Durchmesser des Schornsteins für verschiedene Heizgeräte berechnet. Hier können Sie folgendes sagen - lesen Sie die Anweisungen der Hersteller. Wenn es keine Anweisung gibt, können Sie diese Empfehlung verwenden:

Unser Tipp: Die Berechnung des Kamindurchmessers für einen Kamin mit offener Feuerstelle oder für ein Holzofenbad erfolgt wie folgt. Ein Verhältnis von 1:10 wird in Bezug auf die Feuerkammer gemacht. Dies gilt für zylindrische Rohre.

Die Berechnung des Querschnitts des quadratischen Schornsteins wird proportional zur Größe des Feuerraums 1: 1,5 bestimmt. Der Durchmesser des Schornsteinrohres für den Ofen darf nicht kleiner sein als der Durchmesser des Gebläses.

Wenn die Wärmeübertragung weniger als 300 kcal / Stunde beträgt, sollte der Querschnitt nicht weniger als 140 × 140 mm betragen. Die richtige Wahl des Durchmessers des Schornsteins - der Schlüssel zum erfolgreichen Betrieb des Heizsystems als Ganzes.

Schornsteinhöhe - Berechnung und Realität

Aber wenn der Kaminabschnitt aussortiert wird, stellt sich die nächste Frage - wie hoch soll er sein?

Auch hier gibt es keine eindeutige Antwort. Um zu verstehen, wie die richtige Höhe des Schornsteins zu berechnen ist, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden.

Warme Luft tendiert nach oben. Geht man aus dem Schornstein, kühlt es ab. Dementsprechend ist die Temperatur umso höher, je länger die Luft im Schornstein ist. Dies bedeutet, dass eine größere Luftmenge nach oben tendiert, wodurch Traktion erzeugt wird.

Je größer daher das Volumen des Schornsteins ist, desto größer ist die Warmluft, die nach oben tendiert, und desto größer ist der Schubbetrag. Aber das Volumen des Schornsteins erhöht sich nicht nur aufgrund seiner Höhe, sondern auch aufgrund der Größe des inneren Abschnitts.

Angenommen, in der Sauna befindet sich ein zylindrischer Schornstein mit einer Höhe von 5 m, um maximale Werte für den Schub zu erhalten, haben wir den Innendurchmesser erhöht. Demnach hat das Volumen der warmen Luft im Schornstein zugenommen, und der Tiefgang sollte zunehmen.

Und nein. Aufgrund des großen Innendurchmessers werden die Verbrennungsprodukte schnell abgekühlt.

Es ist wie heißer Tee aus einer Tasse, die in eine Untertasse gegossen wird. An den Wänden des Schornsteins bildet sich Kondensat, das einen normalen Rauchabzug verhindert. Als Folge - der Verlust der Traktion.

Verringern wir den inneren Durchmesser des Schornsteins und erhöhen Sie seine Höhe. Logischerweise steigt das Volumen an warmer Luft, es kühlt langsamer und der Schub muss gut sein.

In der Tat wird der Schub gut sein. Und sogar zu viel. Starke Traktion wird buchstäblich Ihr Geld wegwerfen. Ein starker Zustrom von frischer, kalter Luft in den Ofen des Kessels wird die Effizienz des Heizers verringern, es wird mehr Zeit benötigt, um das Heizsystem aufzuheizen, was bedeutet, dass der Kessel mehr Brennstoff verbraucht. Einsparungen können daher nur erträumt werden.

Wenn die Höhe des Schornsteins zu groß ist und der Innendurchmesser zu klein ist, kann sich der Tiefgang verschlechtern. Dies geschieht durch aerodynamischen Widerstand im Kaminrohr. Als Folge werden Kohlenmonoxidgase in den Raum eintreten.

Hier ist ein Beispiel für eine falsche Berechnung bei der Konstruktion und Konstruktion von Schornsteinen.

  1. Das Schema für die Berechnung der Höhe des Schornsteins wird auch durch einige Regeln und technische Eigenschaften der Materialien und des Gebäudes selbst interpretiert.
  2. Um die Höhe des Schornsteinrohres zu berechnen, können Sie die verfügbaren Sonderprogramme nutzen. Wenn das Schornsteinrohr niedriger ist oder sich auf Höhe des Firsts befindet, bildet sich am Ausgang ein Drall, der schlecht ist.
  3. Die Höhe des Schornsteins über dem Dach sollte in den streng definierten Parametern liegen.
  4. Die Höhe des Schornsteins über dem Grat hängt direkt von der Entfernung ab, in der sich der Schornstein in Bezug auf die vertikale Linie des Grats befindet. Wenn der Schornstein weniger als 1,5 m entfernt ist, sollte die minimale Schornsteinhöhe über dem Grat 500 mm betragen.
  5. Wenn sie weiter von der vertikalen Linie des Rollschuhs entfernt ist, wird ihre Höhe eingestellt. In einer Entfernung von 1,5-3 m kann der Schornstein auf gleicher Höhe mit dem Grat liegen.

Hilfe - in jedem Fall sollte die Mindesthöhe des Schornsteins über der Neigung des Bad- oder anderen Daches nicht weniger als 500 mm betragen.

Die Höhe des Schornsteins über dem Dach

Die Höhe des Schornsteinrohres über dem Dach wird individuell berechnet. Die Schornsteinhöhe wird unter Berücksichtigung verschiedener Parameter berechnet:

  • die Ecke der Dachneigung;
  • Dachstärke;
  • Abstand von der vertikalen Achse des Grats.

Hinweis: Die Berechnung der Höhe des Schornsteins berücksichtigt nicht die Höhe des bedeckten Schornsteinschirms.

Kollektiver Schornstein: Die richtige Verbindung

Die Abmessungen des Schornsteins, der gleichzeitig für mehrere Heizgeräte verwendet wird, ist ein separates Gesprächsthema.

Wenn es notwendig ist, Rauch von einer Anzahl von Heizungen zu entfernen, dann wird der Schornstein unter Berücksichtigung aller in dem System verwendeten Heizungen, ihres Typs, ihrer Leistung und ihres verbrauchten Brennstoffs berechnet.

  • Zum Beispiel, in einem Haus mit einem einzigen Schornstein installiert mehrere Heizgeräte, ein Kessel für ein gemeinsames Heizsystem und ein Kamin.
  • Es wird sofort klar, dass wir völlig unterschiedliche Systeme haben. Der Durchmesser des Schornsteins des Kamins entspricht nicht dem Durchmesser des Schornsteins.
  • In der Regel, Kamine laufen auf Holzbrennstoff und Kessel der Heizungsanlage des Hauses - auf Erdgas.

Können diese 2 völlig unterschiedlichen Systeme kombiniert werden? Sie können. Darüber hinaus schaffen sie mit der richtigen Platzierung von Heizgeräten nicht nur keine Probleme, sondern ergänzen sich gegenseitig.

Wie läuft das?

  • In einem Schornstein gibt es einen Kessel und einen Kamin. Während des Betriebs wird der Kessel periodisch ausgeschaltet und geht in den Standby-Modus. Zu dieser Zeit haben wir einen Kamin. Daher wird in dem Schornstein bei einer normalen Temperatur gehalten, die Gase kühlen nicht ab.
  • Daher fehlendes Kondenswasser und gute Traktion beim späteren Start des Kessels.
  • Aber die Größe des Schornsteins für den Kamin sollte deutlich größer sein als für den Kessel. Und wenn wir nur den Kessel verwenden, ohne den Kamin zu starten, können wir Probleme mit übermäßiger Belastung haben, was zu einem unsachgemäßen Betrieb des Kessels führt.
  • Wie wir wissen, wird der Durchmesser des Schornsteins für den Kamin im Verhältnis von 1:10 zu seinem Ofen berechnet. Es wird deutlich, dass dieser Durchmesser des Schornsteins für den Kessel sehr groß ist. Die Leute benutzen den Kamin selten, und der Heizkessel arbeitet ständig in der Winterzeit.
  • Sie müssen also einen Schornstein mit kleinerem Durchmesser für den Kessel herstellen? Nein, es wird ein großer Fehler sein. Wenn der Kessel unabhängig arbeitet, wird alles gut. Wenn der Kamin anspringt, wird im Schornstein ein erhöhter Luftwiderstand erzeugt.

Zwei-Wege-Schornstein. Abb. 1

  • unsachgemäßer Betrieb von Heizgeräten;
  • Kohlenmonoxid im Raum bekommen.

Es ist bereits lebensbedrohlich. Kohlenmonoxidvergiftung ist oft tödlich.

Doppelkamin - Lösung

Wie kann ich dieses Problem lösen?

Unser Tipp - benutzen Sie einen Zwei-Wege-Schornstein.

Vorteil eines Zwei-Wege-Schornsteins:

Zwei-Wege-Schornstein. Abb.2

  • die Möglichkeit, verschiedene thermische Geräte gleichzeitig und getrennt in einem einzigen Schornstein zu verwenden;
  • stabiler Betrieb jedes Geräts;
  • Einsparungen bei Bau und Installation;
  • platzsparend.

Bei der Montage eines solchen Schornsteins müssen alle Bedingungen für den ordnungsgemäßen Betrieb jedes Geräts beachtet werden. Wenn der Kamin perfekt mit einem gemauerten Schornstein funktionieren kann, dann muss der Kessel gilzovku sein. Dies schützt den Ziegel vor den alkalischen Auswirkungen von Kondensat.

Bevor Sie einen Kamin für mehrere Anlagen installieren und installieren, machen Sie sich mit den Betriebsparametern jeder Heizung vertraut. Die beste Lösung wäre der Kauf eines speziellen industriellen Zwei-Wege-Schornsteins. So ersparen Sie sich mögliche Fehler im Design. Selbst für einen erfahrenen Fachmann ist die Verbindung verschiedener Arten von Heizungen in einem Schornstein eine schwierige Aufgabe.

Seriöse technische Lösung

Die Berechnung von Schornsteinen für Haus oder Bad ist eine komplexe technische Aufgabe. Wenn Sie kein Experte sind und eine Frage haben, wie Sie den Schornstein für Ihr Haus berechnen können, verwenden Sie spezielle Programme, in denen Sie leichter die richtige Berechnung durchführen können - sei es Höhe, Querschnitt oder Kaminlänge.

Um korrekte Berechnungen zu machen, ist es notwendig, die Struktur und physikalischen Eigenschaften von Materialien, Thermodynamik, Aerodynamik zu kennen.

Wenn Sie nicht planen, Ihr Leben mit der Konstruktion und dem Design von Kaminen weiter zu verbinden, kontaktieren Sie die Experten. Schließlich hängt der Komfort Ihres Hauses, Sicherheit und vor allem Gesundheit und manchmal auch Ihr Leben und das Ihrer Lieben von der korrekten Funktionsweise des Schornsteins ab.

Der Durchmesser des Schornsteins.

Bei der Installation des Schornsteins ist es sehr wichtig, den richtigen Durchmesser des Schornsteins zu berechnen. Dieses Thema sollte bei der Planung eines autonomen Heizsystems besonders berücksichtigt werden. Oft wird ein Schornstein anhand ungefährer Parameter ausgewählt. Viele gewöhnliche Menschen glauben, dass es besser ist, den Durchmesser des Schornsteinquerschnitts größer zu machen, aber das ist keineswegs der Fall. Damit das Heizsystem optimal funktioniert, ist eine genaue Berechnung des Schornsteindurchmessers erforderlich.

Die Anfangsparameter der Berechnung des Schornsteins.

Um den Schornstein zu berechnen, können Sie den Rechner zur Berechnung des Schornsteins verwenden.

Die Eigenschaften des zukünftigen Schornsteins werden direkt von bestimmten Parametern beeinflusst, von denen die wichtigsten sind:

1. Art der Heizung. Die Organisation des Gasentnahmesystems ist in den meisten Fällen für Festbrennstoffkessel und Öfen erforderlich. Das Volumen der Brennkammer wird ebenso berücksichtigt wie der Bereich der Öffnung der Luftansaugkammer in die Aschekammer. Oft wird die Berechnung für selbstgebaute Kessel gemacht, die mit Dieselkraftstoff oder Gas betrieben werden.

2. Die Gesamtlänge des Schornsteins und seine Konfiguration. Das optimalste Design ist eine Länge von 5 Metern und mit einer geraden Linie. Zusätzliche Wirbelzonen, die den Drehpunkt nachteilig beeinflussen, werden durch jeden Drehwinkel erzeugt.

3. Die Geometrie des Querschnitts des Schornsteins. Die ideale Option ist eine zylindrische Schornsteinkonstruktion. Aber diese Form ist für das Mauerwerk sehr schwer zu erreichen. Der rechteckige (quadratische) Abschnitt des Schornsteins ist weniger effektiv, erfordert jedoch auch weniger Arbeit.

Ungefähre und genaue Berechnung des Durchmessers des Schornsteins.

Exakte Berechnungen basieren auf einer komplexen mathematischen Plattform. Um den Durchmesser des Schornsteins zu berechnen, müssen Sie seine grundlegenden Eigenschaften sowie die Eigenschaften des Brennstoffs und des Heizgeräts kennen. Zum Beispiel können Sie die Berechnung eines Standardrohrs mit einem kreisförmigen Querschnitt durchführen, ohne die mit dem Ofen verbundenen und mit Holz arbeitenden Einheiten zu drehen. Folgende Eingabeberechnungsparameter werden verwendet:

  • Gastemperatur am Eingang zum Rohr t- 150 ° С;
  • durchschnittliche Geschwindigkeit des Durchgangs von Gasen über die gesamte Länge - 2 m / s;
  • die Rate der Verbrennung von Holz (Kraftstoff) mit einer Registerkarte B = 10 kg / Stunde.

Nach diesen Daten können Sie direkt zu den Berechnungen gehen. Zuerst müssen Sie wissen, wie viel von den Abgasen, wird durch die Formel bestimmt:

Wobei V das Luftvolumen ist, das notwendig ist, um den Verbrennungsprozess mit einer Rate von 10 kg / Stunde aufrechtzuerhalten. Es ist 10 m³ / kg.

Durch Einsetzen dieses Wertes erhalten wir das Ergebnis:

Dann ersetzen wir diesen Wert in der Formel, die den Durchmesser des Schornsteins berechnet:

Um eine solche Berechnung durchführen zu können, müssen Sie alle Parameter im zukünftigen Abgassystem genau kennen. Dieses Schema wird in der Praxis sehr selten verwendet, insbesondere im Falle eines autonomen Heizsystems im Haushalt. Um den Durchmesser des Schornsteins zu bestimmen, kann es auf andere Weise sein.

Zum Beispiel basierend auf den Abmessungen der Brennkammer. Da die Menge an verbranntem Brennstoff von seiner Größe abhängt, hängt auch die Menge der einströmenden Gase davon ab. Bei offenem Feuerraum und Schornstein mit kreisförmigem Querschnitt beträgt das Verhältnis 1:10. Das heißt, wenn die Größe der Brennkammer 50 × 40 cm beträgt, wird der optimale Durchmesser des Schornsteins 18 cm betragen.

Beim Bau eines gemauerten Schornsteins beträgt das Konstruktionsverhältnis 1: 1,5. Der Durchmesser des Schornsteinsystems sollte in diesem Fall größer sein als die Größe des Gebläses. Der quadratische Querschnitt wird mindestens 140 * 140 mm betragen (dies ist auf die Turbulenz zurückzuführen, die in dem gemauerten Rohr erzeugt wird).

Schwedische Methode zur Berechnung des Durchmessers des Schornsteins.

In den obigen Beispielen wird die Höhe des Dampfsystems nicht berücksichtigt. Verwenden Sie dazu das Verhältnis der Fläche der Brennkammer zum Querschnitt des Rohres unter Berücksichtigung seiner Höhe. Der Wert der Pipe wird durch den Zeitplan bestimmt:

Dabei ist f der Bereich des Schornsteins und F ist der Bereich der Feuerkammer.

Dieses Verfahren ist jedoch mehr auf Kaminsysteme anwendbar, da das Luftvolumen für den Ofen nicht berücksichtigt wird.

Sie können verschiedene Methoden zur Berechnung des Schornsteindurchmessers wählen, aber bei der Installation von komplexen Heizsystemen ist es wichtig, ein optimal genaues Schema zu haben, dies gilt insbesondere für Niedertemperatur-Heizgeräte für lange Brennzeiten.

Kaminberechnung für einen Holzofen: Maße, Durchmesser, Höhe über dem Dach

Die Berechnung des Schornsteins für einen im Bau befindlichen Kaminofen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die normale und qualitativ hochwertige Funktion und Bedienung des Systems. Daher ist es sehr wichtig, dass die akzeptierten Normen und Regeln während des Baus eingehalten werden. Lassen Sie uns als Nächstes darüber sprechen, welche durchschnittlichen Parameter berücksichtigt werden müssen und wie Sie diese selbst bestimmen können.

Was ist die Berechnung des Schornsteins?

Damit Ihr Kaminofen richtig funktioniert, ist es wichtig, dass das Entrauchungssystem ordnungsgemäß aufgestellt ist. Eine große Rolle spielen dabei zwei Hauptparameter, mit denen wir uns etwas tiefer bekannt machen werden. Sie werden bestimmen, welche Art von Schub vorhanden ist und wie effektiv Rauch aus dem Ofen entfernt wird. Wie das Schornsteinrohr richtig berechnet wird, hängt nicht nur von der Funktionsweise des Systems ab, sondern auch von der Sicherheit der Menschen, die im Raum leben. Achten Sie daher auf Feinheiten, studieren Sie die Theorie, damit Sie später leicht herausfinden und bestimmen können, wie Sie den Schornstein selbst berechnen können.

Welche Parameter müssen berechnet werden?

Um die Notwendigkeit zu berechnen, die folgenden Parameter zu bestimmen:

  1. Länge Das erste, was Sie tun müssen, ist, die maximale Höhe des Gebäudes zu bestimmen, wie viele Meter bis zum First des Daches genau an der Stelle, wo die zukünftige Leitung enden soll. Denn die Länge hängt von einer der wichtigsten Eigenschaften des zukünftigen Systems ab. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass zu hohe Kanäle die Traktion einfach "auffressen", was dazu führt, dass die Wärmequelle mit einer niedrigeren Geschwindigkeit erreicht wird, was bedeutet, dass Ihr Ofen viel schlechter brennen wird. Außerdem "unheimliche" und zu niedrige Schornsteine ​​in Bezug auf das Dach, mehr dazu unten.
  2. Der Durchmesser des Schornsteins (Querschnitt). Für diesen Parameter müssen hier nicht nur die Dimensionen selbst, sondern auch die Ausgangsform des Rohres selbst berücksichtigt werden. Vergessen Sie nicht die wichtige Bedingung, wenn Sie ein Qualitätsschornsteinsystem erhalten möchten, das nach allen Regeln funktioniert, dann muss das Rohr zylindrisch sein. Das heißt, stellen Sie sicher, dass die Wände rund sind, so dass Ruß und Ruß weniger im Kanal blieben. Dadurch schieben Sie den Moment der Reinigung der Kanäle weg. Wie für die Größe (Durchmesser) ist es notwendig, es auf der Grundlage des Querschnitts des Hauptauslasses des Ofens oder des Kessels zu wählen. Es wird nicht empfohlen, Rohre mit einem größeren oder kleineren Durchmesser als die Düse zu verwenden. Hohe Wahrscheinlichkeit der Druckentlastung.

Wie berechnet man die Parameter des Schornsteins?

Wie bereits oben beschrieben, müssen Sie bestimmte Parameter kennen. Wenn die zwei Hauptparameter Höhe und Abschnitt sind, dann gibt es einen weiteren Indikator, der unbedingt berücksichtigt werden muss. Dies sind Eigenschaften der Heizanlage selbst.

Es gibt verschiedene Berechnungsformen, unterteilt in:

Unter dem ersten müssen Sie verstehen, dass Sie eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigen müssen, einschließlich der Temperatur der Gase, der Abscheidungsrate, der Höhe und der Geschwindigkeit, bis zu der die Verbrennung eines bestimmten Brennstoffs stattfinden wird. Diese Werte sollten in eine spezielle Formel eingefügt werden, eine detaillierte Berechnung wird am Ende des Artikels gegeben.

Für die ungefähre Berechnung werden hier die Indikatoren für die Größe der Brennkammer berücksichtigt. Zum Beispiel geben wir die klassische Größe einer konventionellen Kammer in einem Ofen oder Kessel - das sind Dimensionen innerhalb von 500 mal 400 mm. Das Substitutionssystem wird verwendet, also 1:10. Bei runden Kanälen beträgt der Durchmesser 180 - 190 mm.

Die dritte Art der Berechnung ist die Verwendung von speziellen Rechnerrechnern. In der Regel liefern sie genauere Daten, aber Sie müssen mehr über die Anfangsparameter wissen. Grob gesagt, ist dies die erste Art zu zählen, aber es wird bereits mit Hilfe eines Computers gemacht.

Bestimmen der Höhe des Schornsteins

Wir wissen bereits, dass die Leistung des Systems von diesem Parameter abhängt. Beachten Sie deshalb, dass laut SNiPs die Höhe im Durchschnitt 5 Meter, aber nicht mehr als 7 Meter betragen sollte. Bei geringeren Längen bildet sich der natürliche Schub nicht in ausreichender Menge. Befolgen Sie bei der Berechnung die beschriebenen Regeln:

  • Von der Basis bis zum höchsten Punkt von mehr als 5 Metern.
  • Der Ausgang zum Flachdach wird durch die Erhöhung des Rohrkopfes um 500 mm markiert.
  • Wenn der Schornstein auf einem geneigten Dach mit drei Metern Höhe zum First errichtet wird, sollte er in einem 10-Grad-Winkel angeordnet sein. Je kleiner der Abstand zum Grat ist, desto größer ist der Grad.

Bestimmung der Rauchkanalsektion

Um komplexe geometrische Kalküle nicht zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, auf die Empfehlungen von Spezialisten zu achten. Der Durchmesser des Schornsteins muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Wenn die Leistung 3,5 kW nicht übersteigt, ist ein Durchmesser von 0,14 cm ausreichend.
  • Leistung bis 5 kW entspricht einem Durchmesser von 0,20 cm.
  • Leistung bis 7 kW, gleich dem Querschnitt des Rohres in 0,27 - 0,30 cm.

Wenn Sie den Querschnitt genauer berechnen möchten, können Sie Parameter wie Brennstoffart, Verbrennungsgeschwindigkeit, Schubgeschwindigkeit, Höhe und Geschwindigkeit des Rohrdurchgangs verwenden.

Wie beeinflusst der Durchmesser des Schornsteins seine Höhe?

Der Durchmesser des Schornsteinrohres beeinflusst die Höhe nur teilweise. Grob gesagt, können Sie den Abschnitt beispielsweise nicht erweitern, um die Länge des Kanals zu reduzieren - diese Werte sind nicht miteinander verbunden, wie viele glauben. Daher sollten Sie nicht "weise" mit einem Durchmesser, eine bestimmte Höhe einstellen, die unter 5 Meter oder über 7 Meter sein wird. Das Schubniveau wird über die gesamte Länge von 5 bis 7 Metern gleich sein. Aber ein zu großer Durchmesser kann Heißhunger reduzieren und Turbulenzen verursachen, obwohl dies auf den ersten Blick absurd erscheint.

Die Berechnung des optimalen Schubindikators

Zusätzlich zur Berechnung des Durchmessers des Schornsteins müssen Sie wissen, wie stark der Schub ist. Um dies zu tun, müssen Sie das Gesetz von Bernoulli finden und Daten für externe Temperatur, internes sowie Druckniveau ersetzen. Zur endgültigen Berechnung wird der Gesamtdruckverlust in beiden Zonen berücksichtigt. Wenn die Figuren identisch sind, ist der Schub im optimalen Bereich.

Ofen Berechnungsbeispiel

Wie versprochen, geben wir am Ende ein Beispiel der Selbstberechnung. Also, Sie müssen den Durchmesser des Schornsteins für einen Holzofen mit der folgenden Formel berechnen:

D = 4 * Vr / 3,14 * 2 = 0,166 m.
Die Auswahl der Werte erfolgt anhand von Standardgrößen und -indikatoren in der Tabelle. Wo?

D - Abschnitt.
Vr ist die erforderliche Luftmenge für die Verbrennung.
4 ist ein Standardschubparameter.

Arten und Größen von Rohren für Schornsteine ​​aus Edelstahl

Das beste Material für die Anordnung des Schornsteins ist ein Edelstahl. Rohre daraus sind ideal zur Lösung dieses Problems geeignet. Sie haben viele Vorteile gegenüber ähnlichen Materialien. Edelstahlkaminrohr hat eine ästhetische Erscheinung und viele andere nützliche Eigenschaften.

Es gibt verschiedene Arten von Rohrprodukten, um das Problem zu lösen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Größe sie haben sollten und viele andere nützliche Informationen.

Arten von Schornsteinprodukten

Derzeit werden mehrere Varianten von Edelstahlrauchkanälen produziert.

Pfeifenprodukte sind:

  • gewellt;
  • glatte einzelne Wand;
  • Sandwich.

Die erste und die letzte Version der Produkte haben nach ihrer Struktur einen außergewöhnlich kreisförmigen Querschnitt. Einwandige Produkte können oval oder rechteckig sein.

Produkte mit einer rechteckigen Form werden selten verwendet. Sie sind für den Einbau in Ziegelschornsteinen vorgesehen. In den meisten Fällen werden diese Produkte nur unter der Bestellung hergestellt.

Schornsteinrohre werden aus verschiedenen Metallarten hergestellt.

Die beliebtesten Stahlsorten sind:

Die erste Stahlsorte in der Liste zeichnet sich durch einen hohen Säurebeständigkeitsindex aus. Er erfüllt seine Funktion in einem Temperaturbereich von bis zu zweihundertfünfzigtausend Grad perfekt. Beim Arbeiten mit nicht aggressiven Gasen kann dieses Material Temperaturen bis zu sechshundert Grad standhalten. In den meisten Fällen wird es zur Anordnung von einwandigen Strukturen oder Sandwiches verwendet, die für die Wartung von Niedertemperatur-Heizgeräten verwendet werden.

AISI 310 ist eine hitzebeständige Stahlsorte. Es kann Hitze bis zu tausend Grad aushalten. In diesem Fall verliert das röhrenförmige Produkt dieses Metalls nicht seine Form. Die Beständigkeit gegen Säuren in diesem Material ist nicht zu hoch. Aber es ist geeignet zum Anordnen von Schornsteinen, die zum Anordnen von Festbrennstoffkesseln vorgesehen sind.

AISI 316 ist die beste Stahlsorte. Aus diesem Material werden verschiedene Arten von Schornsteinkanälen hergestellt. Es hat einen guten Indikator für Beständigkeit gegen saure Umgebung und hohe Hitzebeständigkeit. Diese Stahlsorte hält eine Temperatur von neunhundert Grad aufrecht. Es kann mit jeder Art von Kessel verwendet werden.

Wellrohre

Wellentuba ist eine Art "Feder" aus Eisendraht, die in Folie gewickelt ist. Und das letzte Element ist mit einer speziellen Technologie an der Hauptstruktur befestigt. Die Wand der Wellen ist ziemlich dünn.

Dies gibt den Pipelines daraus folgende Merkmale:

  • Billigkeit;
  • Flexibilität;
  • geringe Installationskosten;
  • Möglichkeit der Installation außerhalb der Einrichtungen;
  • Fähigkeit zu dehnen und zu komprimieren;
  • die Möglichkeit, alte Ziegelkanäle anzuordnen.

Diese Art von Stahlrohr hat seine Nachteile. Aufgrund der zu geringen Wandstärke (bis 0,1 mm) zeichnet sich die Welle durch eine kurze Lebensdauer aus. Im Durchschnitt können Produkte dieser Art für zehn Jahre betrieben werden. Daher ist es zulässig, sie nur in einer feuerfesten Hülle in Strukturen zu montieren. Es muss sichergestellt werden, dass solche Rohre ersetzt werden können.

Der flexible rostfreie Kanal hat einen hohen aerodynamischen Widerstand. Daher ist die Traktionskraft in solchen Kaminen niedriger als in Analogen mit glatter Wand. Das Erstellen eines Schornsteins aus diesem Material ist nur für die Anordnung alter Ziegelkanäle möglich. Es sollte daran erinnert werden, dass die Installation dieser Konstruktion die Strömungsfläche einer rechteckigen Pipeline um ungefähr 25% reduzieren wird.

Es ist sinnvoll, Wellrohre nur zum Anordnen kleiner Schornsteinabschnitte zu verwenden. Zum Beispiel, um den Kessel mit einer Gasmine zu verbinden. Gleichzeitig muss auf die Verwendung von Wellen für die Arbeit mit Festbrennstoffeinheiten verzichtet werden. Da die Wandstärke solcher Produkte gering ist.

Einwandige Rohre

Diese Produktoption ist traditionell. Für den Preis von einwandigen Edelstahlrohren werden die Kosten mehr als Wellungen kosten. Sie zeichnen sich jedoch durch längere Betriebsdauer aus. Darüber hinaus gibt es ovale Gaskanäle und Armaturen zu ihnen. Sie erleichtern die Installation von Kanälen in schwierigen Bereichen und verbessern die aerodynamischen Eigenschaften von Schornsteinen.

Es ist bewiesen, dass die ovale Form des Rohres viel effizienter ist als rund. Es nimmt weniger Platz mit einem größeren Querschnitt ein. Dies vereinfacht nicht nur die Installation, sondern verbessert auch das Erscheinungsbild der Struktur. Wenn Sie jedoch eine einwandige Konstruktion mit einem Wirkungsgrad von mehr als 90% an den Kessel anschließen, kann sich dies schnell verschlechtern. Wir sprechen über Pellet-, Gas- und Dieselaggregate. Sie müssen Produkte mit guter Wärmedämmung aufnehmen.

Tatsache ist, dass der Indikator der Temperatur von Abgasen in den betrachteten Einheiten niedrig ist. Dies verursacht die Bildung von Kondensation. Aus diesem Grund erscheinen schwarze Tropfen auf der Außenseite der Kanäle. Für den Bau von Schornsteinen in den Bädern sind diese Konstruktionen ideal, da die Effizienz der in ihnen verwendeten Kessel nicht mehr als sechzig Prozent beträgt.

Einwandige Edelstahlrohre können auch beim Bau von Festbrennstoffeinheiten verwendet werden. Aber in diesem Fall ist es notwendig, Wärmeisolierung zu verwenden. Andernfalls kann Kondenswasser nicht vermieden werden.

Sandwich-Rohre

Diese Version von Edelstahlrohren ist am teuersten. Es zeichnet sich jedoch durch Vielseitigkeit und zuverlässigen Betrieb aus. Sandwich-Schornsteinrohre sind für die Anordnung von Geräten aller Art geeignet. Zu den Unzulänglichkeiten gehört, abgesehen von den hohen Kosten, die erhebliche Größe solcher Strukturen. Beachten Sie, dass es am besten ist, diese Version der Rohre in Gebäuden zu verwenden.

Einige Hausbesitzer verwenden anstelle von Sandwichkonstruktionen gewöhnliche einwandige Produkte, die allein durch Basaltwolle isoliert sind. Diese Art der Anordnung von Schornsteinen hat einen schwerwiegenden Nachteil - die Brandsicherheit ist gering.

Es ist am besten, Fabrik-Sandwich-Designs zu verwenden. Besonders gute Möglichkeiten mit einer Außenschicht aus verzinktem. Sie haben nicht nur eine hohe Leistung, sondern auch eine ästhetische Erscheinung.

Durchmesser von Kaminrohren

Jede Art von Produkt hat zwei Durchmesserwerte: extern und intern. Die Auswahl der Produkte nach Größe sollte unter Berücksichtigung der verwendeten Ausrüstung erfolgen. Je kleiner die Kapazität des Kessels ist, desto kleiner ist der Durchmesser des Kamins für seine Anordnung.

In der Tabelle unten sehen Sie die Grundmaße von Edelstahlrohren für den Schornstein.

Es ist wichtig, dass die Innengröße des Kamins dem Querschnitt des Kesselauslassrohrs entspricht. Es ist die innere Oberfläche des Startrohrs, die den Haupteffekt von den Abgasen erhält. Daher muss es dem Durchmesser des Auslasses entsprechen. Die Hauptparameter der Heizgeräte sind in den Anforderungen von SNiP festgelegt.

Rohrdimensionen für Schornsteine ​​können sein:

  • Formteile - T-Winkel: 135, 90, 45 Grad, Rückzug: 90 und 45 Grad;
  • die Größe der Isolierung - von vierzig bis zu sechzig Millimetern;
  • Rohrlänge - von 0,5 bis 1 Meter;
  • die Dicke des Stahls der inneren Röhre (Sandwich) beträgt 1 bis 0,5 Millimeter;
  • äußerer Durchmesser - von zweihundert bis vierhundertdreißig Millimeter;
  • Innenteil - 200, 150, 120, 115, 110 Millimeter (es gibt Optionen bis zu 300 mm).

Es gibt viele zusätzliche Komponenten, die die Installation des Gasströmungsdesigns erleichtern.

Im Angebot gibt es eine große Vielfalt:

  • Verlängerungen, Klemmen und Klammern;
  • Polster und Schutzschürzen;
  • Kappe, Stecker und Kappen-flyugarok;
  • Dachdichtungen;
  • dekorative Überlagerungen von Knoten des Durchgangs;
  • Kompensatoren, die notwendig sind, um Änderungen der linearen Abmessungen von Sandwichstrukturen zu regulieren, wenn das Temperaturregime geändert wird;
  • Revisionstannen zur Entfernung von Verunreinigungen.

Das Vorhandensein einer großen Auswahl zusätzlicher Komponenten kann die Kosten von errichteten Strukturen stark reduzieren. Sandwich Kamine sind einfach zu montieren. Ihre Installation kann unabhängig von Experten durchgeführt werden.

Pipeline-Installation

Wenn Sie sich für die Installation entscheiden, achten Sie auf:

  1. Die Mindesthöhe vom Rost bis zum senkrechten Rohrschnitt sollte sechs Meter betragen.
  2. Das Maß für die Länge des horizontalen Kanals vom Verbindungsstück bis zur Einheitsdüse beträgt einen Meter. Gleichzeitig erfolgt die Installation schräg zum Tee. Dies ist notwendig, um zu verhindern, dass Kondensat in die Heizeinrichtung gelangt.
  3. Die maximale Anzahl der Umdrehungen sollte drei nicht überschreiten.
  4. Rohrverbindungen sollten nicht an der Durchtrittsstelle durch die Decke liegen.
  5. Wenn die Pipeline brennbare Baustoffe durchquert, sollte die Größe der Öffnung erheblich sein. Der Abstand zwischen den Wänden und der Decke sollte etwa zweihundert Millimeter betragen. Diese Lücke ist mit Isolierung gefüllt.
  6. Die Größe der Schornsteinrohre darf nicht kleiner sein als der Durchmesser des Auslaufrohres.
  7. Von der Unterseite der vertikalen Parzellen eine Sammlung von Kondensat.
  8. Der obere Teil des Rohres ist in einer bestimmten Höhe angebracht, die in der obigen Abbildung angegeben ist.

Alternative aus rostfreiem Stahl: Asbestzement

Asbestrohre sind eine Alternative zu Stahlkonstruktionen. Sie können jedoch nicht für alle Arten von Gaskanälen verwendet werden. Produkte aus den fraglichen Materialien können unter Betriebsbedingungen von bis zu dreihundert Grad verwendet werden.

Der Hauptvorteil von Asbestzement-Pipelines ist der niedrige Preis. Die Kosten dieser Produkte sind deutlich günstiger als bei Edelstahlrohren. In seiner Leistung ist es jedoch den in diesem Artikel besprochenen Produkten unterlegen. Wenn Sie eine wirklich zuverlässige Pipeline erstellen möchten, verwenden Sie Edelstahlrohre.

Schornstein für einen Heizraum: Berechnung von Höhe und Schnitt nach technischen Standards

Die Hauptfunktion, die der Schornstein für den Kesselraum erfüllen sollte, besteht darin, Rauchgase von den Kesseln in die Atmosphäre abzuleiten und sie in diesem Raum zu verteilen.

Sie hat auch eine zusätzliche Funktion - um natürlichen Heißhunger zu erzeugen, der aus dem Unterschied zwischen der Temperatur in der Feuerkammer und der Außenseite resultiert.

Arten von Kaminen

In großen Dampfkesseln kann der natürliche Zug nicht für eine vollständige Verbrennung sorgen, hier wird er mit Rauchpumpen zwangsweise erzeugt. Der Prozess des Verbrennens und des Ablassens seiner Produkte in die Atmosphäre sollte die Umwelt so wenig wie möglich schädigen und keine Notsituationen verursachen, wenn der Druck in Öfen über dem Normwert liegt.

Strukturell unterscheiden sich die Rohre für Kesselräume sowohl in der Art der Tragstruktur als auch im Material ihrer Herstellung sehr voneinander. Auf dem ersten Schild gibt es mehrere Arten von Rohren.

Selbsttragende Kesselrohre

Solche vertikalen Konstruktionen sind ein- oder mehrsträngig. Sie leiten Verbrennungsprodukte von Kesseln und Kesseln ab. Sie werden unabhängig von der Art des Brennstoffs verwendet, unterliegen jedoch bestimmten Anforderungen:

  1. Die Temperatur der Rauchgase, die durch selbsttragende Rohre strömen, sollte 350 ° C nicht übersteigen.
  2. Verbrennungsprodukte dürfen nicht chemisch aggressiv sein.
  3. Die optimale Schneelast für selbsttragende Konstruktionen beträgt 250 kg pro kV. cm, Wind - 30 kg pro kV. cm unter Bedingungen II Windregion.

Installieren Sie ein selbsttragendes Rohr auf dem Dach und befestigen Sie es im Inneren des Gebäudes. Seine Designmerkmale bieten die Möglichkeit des Transports und der Installation vor Ort, weil Es besteht aus separaten Abschnitten, die 3-Lagen-Sandwich-Rohre sind. Das Fundament wird mit Ankern am Fundament befestigt.

Im Inneren des Rohres befindet sich eine Schicht aus festem Stahl, die den durch die Verbrennung freigesetzten Substanzen nicht zugänglich ist. Die äußere Schicht schützt vor Witterungseinflüssen.

Die Parameter von Rauchstrukturen müssen den Anforderungen in behördlichen Dokumenten entsprechen. Ihre Berechnung basiert auf Faktoren wie die Anzahl der Kessel, Leistung, Art des Brennstoffs. Achten Sie darauf, Standards für Emissionen in die Atmosphäre zu berücksichtigen. In einigen Fällen sind Kamine mit einer Plattform, einer Leiter, einer Inspektionsluke und einem Lichtzaun ausgestattet.

Spalte Rauchstrukturen

Das Rohr dieses Typs besteht aus einer äußeren Schale aus kohlenstoffreichem Stahl und darin eingefügten inneren Stutzen mit unterschiedlichen Durchmessern aus rostfreiem Stahl zum Entfernen von Gasen. Die Konstruktion ist in einem im Fundament eingebetteten Ankerkorb befestigt. Sie können entweder 1 oder mehrere sein. Dass sich innen kein Kondensat abgesetzt hat, verwenden Sie Wärmeisolierung.

Der Vorteil dieser Konstruktionslösung ist eine lange Betriebszeit, die Aussicht auf den Anschluss mehrerer Kessel. Die Dicke des Stahls und der Marke wird basierend auf der Temperatur und Aggressivität der Verbrennungsprodukte ausgewählt.

Der Durchmesser jedes Fasses kann anderthalb Meter betragen, und wenn der gemeinsame Rauchzug für mehrere Kessel verwendet werden soll, ist ein Durchmesser von ca. 3 m erforderlich, um Kondensation zu vermeiden, sind die Stämme mit einer Wärmeisolierung versehen.

Merkmale von Fassaden- und Fassadenschornsteinen

Installieren Sie Schornsteine ​​in der Nähe von Heizräumen, die an das Haus angebaut sind, oder eingebaute. Befestigen Sie sie mit Klammern an der Wand des Gebäudes. Bestandteile des Schornsteins sind Stämme und Rahmen- oder Ankerbefestigungen. Der Lauf hat 3 Schichten: innen ist Edelstahl, dann Wärmeisolierung und galvanisierter Stahl. Rohre sind für Kesselräume bestimmt, in denen Kessel mit Gas oder flüssigem Brennstoff arbeiten.

Vorderfassaden- und Fassadenrohre übertragen die Gewichtsbelastung durch ein zusätzliches unteres Fundament und durch schwingungsfeste Befestigungen. Diese Art von Schornsteinen ist hinsichtlich der Materialkosten aufgrund des Fehlens von Stützstrukturen und eines soliden Fundaments am wirtschaftlichsten. Das modulare System zur Herstellung der Auspuffrohre ermöglicht den einfachen Austausch beschädigter Teile.

Truss-Rohre

Eine solche Metallstruktur besteht aus Rohren, die auf einer haltbaren, selbsttragenden Fachwerkstütze montiert sind. Der Bauernhof wiederum ist in einem Ankerkorb befestigt, der in das Fundament gegossen wird. Für die Verwendung in Gebieten mit gefährlichen seismologischen Bedingungen sind landwirtschaftliche Rauchrohre geeignet.

Um Korrosion zu vermeiden, werden die Gasdüsen mit einer Grundierung versehen und anschließend lackiert. Das Fass zur Entfernung von Gasen besteht aus Modulen bestehend aus 3 Schichten:

  • innen, in direktem Kontakt mit den Verbrennungsprodukten und aus Edelstahl in Sondergüte;
  • 5-6 cm dick, spielt die Rolle der Wärmedämmung;
  • extern, schützt die Isolierschicht vor den negativen Auswirkungen der Umwelt.

Verwenden Sie für Korrosionsschutzbeschichtungen Lacke, die einen hohen Zinkanteil enthalten. In einigen Strukturen innerhalb der Säule können Leitern und Plattformen vorhanden sein, die die Wartung erleichtern. Strukturelemente von Rohren dieser Art sind relativ leicht und dies erleichtert sowohl ihre Transport- als auch Installationsarbeiten.

Mast Schornsteinrohre

Das zentrale Element des Mastrohres ist ein Stützturm - ein Drei- oder Vierturm, an dem Schornsteine ​​befestigt sind. Alle Komponenten der Konstruktion werden auf der Basis in Form einer Betonplatte montiert, beginnend von unten und allmählich aufwärts bewegend. Wird bei der Montage einer Nietverbindung verwendet oder verwendet Schrauben.

In der Regel werden einzelne Elemente zum Aufstellort transportiert und als Designer montiert. Es dauert ein wenig Zeit - ein paar Stunden. Die Höhe des Schornsteins kann maximal 28,5 m betragen. Stabilität des Schornsteins bieten Versteifungsrippen - Stahlverzögerungen mit einem Querschnitt von 1,6 bis 2 cm. Sie kompensieren die Wirkung von Querkräften.

Materialien für den Bau von Rohren Kessel

Systeme für Rauchabzug werden aus verschiedenen Materialien gebaut - Ziegel, Stahl, Keramik, Polymer. Der Schornstein hat eine gute mechanische Festigkeit, eine ausgezeichnete Wärmekapazität und einen ausreichend hohen Brandschutz. Es gibt auch viele Mängel in diesen Strukturen, deshalb werden in der modernen Konstruktion vollständig gemauerte Schornsteine ​​weniger üblich. Regulatorische Dokumente begrenzen die Höhe von Ziegelrohren 30 bis 70 m und einen Durchmesser von 0,6 bis 8 m.

An den Wänden eines Ziegelrohrs mit vielen Vorsprüngen und Vertiefungen im Inneren gibt es immer viel Kondensat, Ruß mit Schwefeloxiden. Letzteres reagiert mit Wasser und bildet Säuren, die den Ziegel aktiv zerstören. Unregelmäßigkeiten der Oberfläche, Verengung des Durchgangs infolge der allmählichen Zunahme der Rußschicht, bewirken eine Abnahme der Geschwindigkeit des Rauchdurchgangs.

Keramik-Kamine sind resistenter gegen Kondensation und äußere Einflüsse, sie haben eine hohe Feuerfestigkeit. Aber dieses System hat viel Gewicht, weil innen gibt es Metallstäbe, die ihm zusätzliche Stärke verleihen. Daher werden die Anforderungen für die verbindliche Installation eines separaten Fundaments unterstützt, was die Komplexität und die Kosten der Installation erhöht.

Polymer-Rauchrohre sind in Heizräumen mit einer maximalen Temperatur von 250 ° C, bei der Installation von Gas-Wasser-Heizungen geeignet. Sie sind leicht, flexibel und langlebig, aber nur für Gasgeräte relevant.

Eine Vorrichtung zum Auslassen von Edelstahl - eine aus einzelnen Elementen des Schornsteins bestehende Einheit, die durch Formteile miteinander verbunden sind: T-Stücke, Düsen, Deflektoren, T-Stücke, Auslässe. Der Einbau eines solchen Schornsteins kann nach dem Bau des Gebäudes in kurzer Zeit erfolgen. Es gibt eine große Auswahl an Fittings, so dass das Rohr beliebig konfiguriert werden kann.

Der modulare Schornstein kann leicht demontiert und an einen anderen Ort gebracht werden. Der Vorteil des Designs ist sein geringes Gewicht, das es ermöglicht, auf das Fundament, Feuchtigkeitsbeständigkeit, geringe Rußablagerung an den Innenwänden und hohe Durchgangsgeschwindigkeit der Rauchgase zu verzichten.

Sanitäre Standards ermöglichen die Verwendung von Stahlrohren für den Bau von Schornsteinen mit einer Höhe von mehr als 30 m, die Ausnahme ist nur möglich, wenn weniger als 5 Tonnen mehr Asche Kraftstoff pro Tag verbraucht wird. Der Grund dafür ist, dass die Lebensdauer solcher Anlagen 10 Jahre beträgt, und wenn stark schwefelhaltiger Brennstoff verwendet wird, wird er erheblich reduziert.

Berechnung von Rohrparametern

Zur Bestimmung der Höhe und des Durchmessers des Schornsteins für den Heizraum ist eine aerodynamische Bemessungsberechnung erforderlich. Der Durchmesser ist abhängig von der Kapazität einzelner Kessel oder im gesamten Heizraum. Die Verbrennung von Kraftstoff und die effektive Entfernung von Rauch wird stark durch Schub beeinflusst, der die ständige Luftzufuhr zum Ofen erfordert. Dies wird sowohl natürlich als auch künstlich zur Verfügung gestellt.

Wenn eine Rauchpumpe in das System eingebaut ist, ist die Höhe des Rohres nicht kritisch. Dieser Parameter ist hauptsächlich wichtig, um schädliche Emissionen in die Atmosphäre zu berücksichtigen. Um samootyag zu bestimmen, benötigen Sie eine obligatorische Berechnung und Höhe sowie einen Abschnitt des Rohrs.

Berechnung der Höhe des Rohres bei der natürlichen Belastung

Um einen normalen natürlichen Schub zu erzeugen, ist es notwendig, die Bedingung der Gleichheit der Schubkraft und des Gesamtwiderstands, der während der Bewegung der Rauchgase durch die Gaskanäle des Kessels und des Schornsteinwegs auftritt, zu beobachten. Ein solcher Schub ist unter der Bedingung eines geringen Gaswiderstands möglich, wenn die Höhe des Rohres 60 m nicht übersteigt.

Normative Dokumente, die den Standort und die Berechnung von Schornsteinen in der Höhe regulieren, sind SNiP41-01-2003, Joint Venture 7.13130.2009, die in den Anweisungen für den Kessel angegebenen Empfehlungen, insbesondere die folgenden Anforderungen:

  1. Vom Rost bis zur Spitze des Rohres sollte nicht weniger als 5 m sein.
  2. Über einem flachen Dach ohne einen hohen Zaun sollte das Rohr nicht weniger als 0.5 m steigen.
  3. In Bezug auf die Höhe des Zauns und den Dachfirst sollte das Rohr sein Niveau um 0,5 m überschreiten, wenn es sich innerhalb anderthalb Metern dieser Bauwerke befindet.
  4. Wenn der Schornstein in einem Abstand von 1,5 bis 3 m von der Brüstung und dem Grat entfernt wird, sollte sein oberer Punkt mit seiner Höhe übereinstimmen.

Bei einer falsch berechneten Schornsteinhöhe können viele Probleme auftreten, und das Hauptproblem ist eine Luftverwirbelung oder eine Windgegendruckzone. Das Feuer im Ofen kann starke Windböen löschen.

Die Umsetzung der Brandschutzvorschriften ist auch Voraussetzung für die Auslegung des Rohrkessels. Es ist notwendig, die an das Rohr angrenzenden Strukturen zu isolieren. Um zu verhindern, dass Funken aus den Lüftungsöffnungen des Rohres auf das Dach fallen, wenn es aus brennbarem Material besteht, sollte die Höhe des Gebäudes um 0,5 m erhöht werden.

Da der optimale Tiefgang aufgrund der Differenz zwischen der Gesamtdichte der Gase, die den Schornstein verlassen, und der Luftsäule von außen gleich hoch ist, wird die Berechnung nach der folgenden Formel durchgeführt:

Die Berechnung ist ziemlich kompliziert, es ist besser, wenn sie von Experten durchgeführt wird. Parameter, die die Rohrhöhe beeinflussen:

  1. Der Koeffizient A charakterisiert die meteorologische Situation in der Region.
  2. Mi ist die Masse der Rauchgase, die pro Zeiteinheit durch das Rohr strömen.
  3. F ist die Geschwindigkeit, mit der sich bei der Verbrennung gebildete Partikel absetzen.
  4. Spdki und Sfi - Indikatoren der Konzentration verschiedener Stoffe im Rauchgas.
  5. V ist das Volumen von Gas.
  6. T ist der Unterschied zwischen den Temperaturen der Luft, die in das Rohr eintritt und es verlässt.

Befindet sich der Heizraum in der Erweiterung des Hauses, wird dieses zu einem Hindernis. Es ist notwendig, dass in diesem Fall die Spitze des Rohres über der Zone des Windrückwassers liegt. Andernfalls funktioniert das Heizgerät nicht normal.

Um zu bestimmen, um welchen Betrag ein Rohr gebaut werden muss, wird der höchste Punkt des Hauses gefunden, durch den ein direkter Winkel von 45 Grad mit der Erdoberfläche gemacht wird. Der Raum unter dieser Linie ist eine Zone von Winddruck, und der Schornstein sollte darüber liegen.

Berechnung des Rohrdurchmessers

Um den Durchmesser des Rohres zu berechnen, gibt es eine Formel: S = m / (ρr x w). Hier ist m der Kraftstoffverbrauch in 1 Stunde, w ist die Geschwindigkeit der Bewegung der Rauchgase, ρr ist die Luftdichte in den Arbeitsbedingungen, es wird durch die Formel bestimmt: pv = pBnu x 273/273 x tc. Wo die Lufttemperatur außerhalb ist, ist pBn die Luftdichte unter normalen Bedingungen = 1.2932 kg / m3.

Lassen Sie 50 kg fester Brennstoff in einem Kessel in einer Stunde brennen, dann in einer Sekunde wird es 50: 3600 = 0,013888 kg sein. Die Geschwindigkeit der Bewegung der Rauchgase - 2 m pro Sekunde. Bei einer Lufttemperatur von -4 ° C beträgt die Luftdichte 0,6881 kg pro Kubikmeter. Dann ist S = 0,013888: (0,6881 × 2) = 0,01092 Quadratmeter. m = 92 Quadratmeter. Für runden Abschnitt d = √ 4 x 92: 3,14 = 10,83 cm.

Der Durchmesser eines zylindrischen Schornsteins kann mit einer anderen Formel berechnet werden: d = 1000 / 1,163 x (r x Q √ H), wobei r ein Koeffizient ist, der von der Art des verwendeten Brennstoffs abhängt. Für Kohle ist es 0,03, für Brennholz 0,045, für Gas 0,016, flüssiger Brennstoff - 0,024.

Nützliches Video zum Thema

Video mit einer visuellen Demonstration des Prozesses der Berechnung der Höhe des Rauchkanals für die Anordnung des Heizraumes:

Hier teilte der Autor des Videos seine eigenen Erfahrungen bei der Berechnung und Installation eines Schornsteins für einen Festbrennstoffkessel:


Ein weiteres Video, um dem Amateur-Designer zu helfen:

Es ist nicht so wichtig, auf welche Art von Brennstoff die Kessel im Kesselraum arbeiten. In jedem Fall sollten Sie auf das Rauchgasentsorgungssystem nicht verzichten. Die Hauptanforderungen, die an Schornsteinrohre gestellt werden müssen, sind gute Traktion und Durchsatz, nachhaltige Umweltstandards.

Wie groß ist der Schornstein für den Ofen? Schornsteingrößenberechnungen für einen sicheren Betrieb des Ofens

Frage
Ich will in meinem Landhaus den Herd verschieben und das Rohr mit einem Ziegelstein auf Zement - Asbest ersetzen. Und um bessere Traktion zu haben und nicht zu rauchen, möchte ich es höher machen. Was ist der beste Durchmesser für das Rohr?

Whistre
Ich kann Ihnen raten, den Ofenschlauch nicht zu hoch zu machen. Mach es über dem Dachfirst
um 50 - 60 cm, sonst wird das Rohr im Wind abkühlen und der Schub wird schlecht sein.
Es gibt eine Regel für den Ofen: Die Temperatur der Ausgangsgase am Schnitt des Rohres sollte nicht unter 95 - 105 liegen
Grad Wenn Sie das Rohr höher stellen wollen, müssen Sie es isolieren.
Der Durchmesser des Ofenrohrs hängt von vielen Faktoren ab: dem Volumen des Ofens, dem Querschnitt und der Form des Schornsteins,
über die Menge des Schornsteinrohrs und über die Art des Brennstoffs.
Es gibt eine andere Regel, die eine gute Zugkraft im Ofen bietet: der Querschnitt des Schornsteins in Richtung
Rohre sollten sich allmählich verjüngen. Dann bewegen sich die Gase allmählich auf das Rohr zu
reduzieren ihr Volumen, behalten aber ihre Temperatur (Boyle-Mariotte-Gesetz).
Aber Sie haben zu wenig Daten gegeben, um etwas spezifisch beantworten zu können.
Wenn der Feuerraum des Ofens mit einem Tor gefaltet ist, dann mit solchen Abmessungen der Einlassabschnitt des Schornsteins nach
Feuerraum muss nicht weniger als die Fläche der Brick Seite sein.
Dann sind die fünf Stämme der Rauchspule für solche Größen zu viele. Es sollte vier von ihnen geben.
Coil nicht nach den Klassikern, d.h. Positioniere die Kanäle nicht vertikal, sondern horizontal.
Dann steigen die heißen Rauchgase nach und nach auf, ohne dass Gasblasen entstehen.
Außerdem sollte der Querschnitt im unteren und im zweiten Kanal der Fläche des breiten Teils des Ziegels entsprechen.
am dritten und vierten Kanal - 3/4 Ziegel, ist der Querschnitt des Rohrendes 1/2 Ziegel und der Querschnitt des Rohres
auch 1/2 Ziegelstein. Von hier aus: Wenn Sie ein Asbestzementrohr installieren möchten, ist es sehr geeignet.
Durchmesser von 150 mm. Aber mit der Bedingung, dass der Brennstoff Brennholz sein wird. Wenn Sie Rinde oder Kohle verwenden,
Dann muss das Rohr oft gereinigt werden.
Bei den angegebenen Abmessungen ist der Schub in einem vorgeheizten Ofen bei jedem Wetter immer gut.
Es ist jedoch notwendig, das Rohr von der Spitze her zu erwärmen und vorzugsweise das Rohr zu schneiden.

Ichalainen
Ich würde kein Asbestzementrohr auf den Schornstein legen. Es wurde nicht für diese Angelegenheiten geschaffen.
Aber wenn es ohne sie geht, dann wählen Sie ein Asbestzementrohr mit einem Durchmesser von 200 mm.
Dieser Durchmesser wird verwendet, weil es nicht so viele Standardgrößen von Asbestzementrohren gibt.
100 mm ist zu klein, zumal 100 mm kein innerer Durchgang ist, sondern ein äußerer Durchmesser von 150 mm, aber ohne Rand. 200 mm ist das Ding.
Vistr, du hast über die beiden verhandelbaren Schornsteine ​​geschrieben? Ich erinnere mich, dass ein Zwei-Wege-Schornstein mit horizontalen Kanälen gefaltet wurde. Es gab viel Rauch. Ich musste zu Einreiher mit vertikalen Kanälen wechseln. Mehr weniger wurde. Ohne Erfahrung mit horizontalen Kanälen würde ich eine Kontaktierung nicht empfehlen.
Sie haben schlechte Traktion.
Wenn Sie bereits für sich selbst tun, und das Budget erlaubt, das heißt, Metall-Lagerhallen haben dickwandige Edelstahlrohre. Dies sind nicht jene Schornsteine, bei denen die Wand maximal 1 mm groß ist. Dort beträgt die Wandstärke 2,3,4 mm.
Der Bereich der Durchmesser ist ebenfalls groß. Obwohl für rostfreie 150 mm zu der Zeit sein wird.
Diese Pfeifen sind nicht überall und sie sind teuer, aber sie sind es wert.

Hallo! So konnte ich die Antwort auf die Frage, die ich brauche, nicht finden, bitte beraten. Es gibt einen Stahl hausgemachten Ofen, ungefähre Größe: Höhe - 70, Länge - 70, Breite - 50. Sie müssen eine Pfeife machen. Von der Basis kommt das Rohr (133 mm), ich möchte auf 108 mm reduzieren, heben Sie 1 Meter, dann Knie, 70 cm in Richtung der Wand, durch die Wand, auf die Straße, dann das zweite Knie und oben. Ich möchte die Länge von etwa zwei Metern nachholen. Sind meine Berechnungen korrekt? Oder musst du länger machen?

Antwort auf die Frage

Bei der Installation von Ofenheizungen ist eine Planung einschließlich Berechnungen auf der Grundlage von Bauvorschriften und Verordnungen erforderlich. Dies ist sehr wichtig für den ordnungsgemäßen Betrieb des zukünftigen Ofens und die Sicherheit seines Betriebs.

Das Foto zeigt, wie der Kamin mit dem Ofen verbunden wird

Regeln der Heizungsanlage

Ein Ofen kann zum Heizen von bis zu drei Räumen auf der gleichen Etage verwendet werden. In Häusern mit mehreren Stockwerken ist es zulässig, einen mehrschichtigen Ofen zu bauen, und gleichzeitig sollte jeder einen separaten Wasserhahn und eine Feuerkammer haben.

  • Installieren Sie die Zwangsabsaugung, ohne das entsprechende Ansaugsystem anzuordnen
  • Anwendung für die Entfernung von Verbrennungsprodukten des Lüftungskanals und nicht des Schornsteins
  • Um einen Rauchabzug zu machen, der sich in der Außenwand befindet, ist die Installation von verschiedenen Stein nicht brennbaren Materials.

Bei Verwendung eines radikalen oder montierten Schornsteins. Jeder Ofen muss mit einem eigenen Schornstein ausgestattet sein (Berechnungen müssen so durchgeführt werden, dass ein Heizgerät einen separaten Abzweig und Schornstein hat). In mehreren Varianten können zwei oder mehr Heizgeräte auf der gleichen Etage an denselben Kanal angeschlossen werden.

Grundlegende Design-Parameter

Bei Verwendung von zwei oder mehr Rohren zur Anordnung des Auslasses ist es notwendig, mindestens 0,12 mm dick von der Rohrverbindung zu entfernen. Die Berechnungen sollten die Installation von Ventilen in den Kanälen beinhalten. Zur gleichen Zeit in der Klappe sollte ein Loch mit einem Durchmesser von 15 mm im Fall der Verwendung von solchen Brennstoff wie Torf oder Kohle sein.

Es ist wünschenswert, den Schornstein ohne Leisten und Biegungen aufrecht zu gestalten. Wenn ein feuerfester Ziegel mit einer Wanddicke von mehr als 120 mm oder hitzebeständiger Beton mit einer Dicke von mehr als 60 mm für den Einbau des Kanals verwendet wird, sollten Taschen mit einer Tiefe von 250 mm und einer Reinigungsöffnung vorgesehen werden.

Es ist besser, das Rohr vertikal zu montieren, aber es ist zulässig, von der Vertikalen um dreißig Grad abzuweichen, mit einer Neigung, die 1 m nicht überschreitet. Wenn in einem Gebäude mit einem Dach aus brennbarem Material ein Schornstein verwendet wird, werden Funkenstrecken aus Metallgeflecht montiert, die Größe der Löcher sollte 5 x 5 mm nicht überschreiten.

Wenn der Ofen Fugenkonstruktionen aus brennbarem Material hat, sind diese durch Einschnitte aus nicht brennbarem Material geschützt, die eine Entzündung verhindern. Der Abstand zwischen den Teilen des Heizsystems und dem brennbaren Material kann unterschiedlich sein. Es hängt vom verwendeten Brennstoff, dem Material des Schornsteins und einer Reihe anderer Parameter ab.

Über die Installation des Schornsteins für ein Bad sagt im Video:

Die Parameter der Verbrennungsprodukte

Die Berechnungen der wichtigsten Parameter, die den Betrieb des Ofens beeinflussen, sind die Bestimmung des Querschnitts und der Höhe des Schornsteins. Der Durchmesser oder der Querschnitt, den der Schornstein hat, hängt von der Stärke der Wärme ab, die der Ofen abgibt.

  • Mit Leistung bis zu 3, 50 kW - 140 x 140 mm
  • Mit Leistung von 3, 50 bis 5, 20 kW - 140 x 200 mm
  • Mit Leistung von 5, 20 bis 7, 20 kW - 140 x 270 mm.

Wenn der Ofen einen runden Durchmesser zum Entfernen des Verbrennungsprodukts aufweist, werden Berechnungen unter Berücksichtigung der Tatsache vorgenommen, dass die Querschnittsfläche der kreisförmigen Kanäle nicht kleiner als die rechteckige Querschnittsfläche sein wird.

Die Höhe des Schornsteins ist so berechnet, dass das Design:

  1. Erhöht über den Grat auf 0, 5 m
  2. War in einer Entfernung von 1, 5 m vom Skate
  3. Es war nicht unter dem Niveau eines Flachdachs, vorzugsweise 1 m höher.

Wenn der Ofen mit einem Kanal, der die Dachebene um 1, 5 m überschreitet, zusätzliche Dehnung anwenden. Diese Höhe kann zu erhöhter Windlast und Verformung der Struktur führen. Der Ofen kann unterschiedliche Designs, Höhe und Durchmesser des Schornsteins haben. Daher müssen Sie zusätzliche Formeln für Berechnungen anwenden, um die Effizienz des Ofens zu gewährleisten und die Brandsicherheit zu erhöhen.

Wie berechnet man den erforderlichen Durchmesser des Schornsteins? Beim Entwurf eines autonomen Heizsystems sollte dieses Problem zuerst behandelt werden. In den meisten Fällen wird der Kamin nach ungefähren Parametern ausgewählt - aus irgendeinem Grund wird angenommen, dass je größer der Durchmesser ist, desto besser. Aber das ist bei weitem nicht der Fall. Damit das Heizsystem optimal funktioniert, ist eine korrekte Berechnung des Schornsteins erforderlich.

Anfangsparameter

Es gibt bestimmte Parameter, die die Eigenschaften des zukünftigen Schornsteins direkt beeinflussen. Die wichtigsten davon sind:

  • Art der Heizung. In den meisten Fällen wird die Organisation des Gasentnahmesystems für Öfen und Kessel für feste Brennstoffe benötigt. In diesem Fall werden das Volumen der Brennkammer und der Bereich der Öffnung der Luftansaugkammer in der Aschekammer berücksichtigt. Oft wird es für improvisierte Kessel berechnet, die mit Gas oder Diesel betrieben werden.
  • Die Gesamtlänge des Schornsteins und seine Konfiguration. Das Beste ist ein 5-Meter-Design mit einer geraden Linie. Jeder Drehknoten erzeugt zusätzliche Wirbelzonen, die den Schub nachteilig beeinflussen.
  • Die Geometrie des Querschnitts des Schornsteins. Die ideale Option ist ein zylindrisches Design. Aber für Mauerwerk, um eine solche Form zu erreichen, ist sehr schwierig (). Daher ist ein quadratischer (rechteckiger) Abschnitt weniger effizient, erfordert jedoch auch weniger Arbeit.

Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren können Sie mit den Berechnungen beginnen.

Berechnungsbeispiele - genau und ungefähr.

Genaue Berechnungen basieren auf einer recht komplexen mathematischen Plattform. Sie müssen die grundlegenden physikalischen Eigenschaften des Schornsteins, der Heizung und des Brennstoffs kennen. Als Beispiel kann die Berechnung eines Standardrohres mit kreisförmigem Querschnitt ohne Wendeeinheiten, das mit einem Holzofen verbunden ist, angegeben werden. Die Eingabeparameter für die Berechnung sind:

  1. Anzeige der Gastemperatur am Eingang zum Rohr t- 150 ° С.
  2. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ihrer Passage über die gesamte Länge beträgt 2 m / s.
  3. Die optimale Schornsteinhöhe beträgt 5 m.
  4. Die Rate der Verbrennung von Kraftstoff (Holz) mit einer Registerkarte B = 10 kg / Stunde.

Anhand dieser Daten können Sie direkt zu den Berechnungen übergehen. In der ersten Stufe ist es notwendig, die Menge der Abgase zu kennen. Dafür gibt es eine Formel:

Wobei V die Luftmenge ist, die benötigt wird, um den Verbrennungsprozess mit einer Geschwindigkeit von 10 kg / Stunde aufrechtzuerhalten. Es entspricht 10 m³ / kg.

Durch Einsetzen der Werte erhalten wir das Ergebnis:

Wie man sehen kann, ist es für solch eine genaue Berechnung notwendig, alle Parameter des zukünftigen Gasentfernungssystems zu kennen. In der Praxis wird diese Regelung in jedem Fall äußerst selten verwendet - für die Organisation von häuslicher autonomer Heizung. Es gibt andere Möglichkeiten, den Durchmesser des Schornsteins herauszufinden.

Sie können sich an den Abmessungen der Brennkammer orientieren. Schließlich hängt die Menge an verbranntem Kraftstoff und folglich die Menge an Abgasen von seiner Größe ab. Für offene Feuerstellen und Schornsteine ​​mit rundem Querschnitt wird ein Verhältnis von 1:10 akzeptiert. Ie Wenn die Größe der Brennkammer 50 * 40 cm beträgt, dann ist der optimale Durchmesser des Schornsteins gleich 18 cm.

Wenn Sie planen, eine Backsteinstruktur zu bauen, wird das Verhältnis etwas anders sein - 1: 1,5. In diesem Fall sollte der Durchmesser des Schornsteinsystems größer sein als die Größe des Gebläses. Darüber hinaus beträgt der quadratische Querschnitt mindestens 140 * 140 mm. Wie oben erwähnt, ist dies auf die Turbulenzen zurückzuführen, die in einem gemauerten Rohr erzeugt werden.

Schwedische Methode

Bei allen obigen Techniken wird die Höhe des Dampfsystems nicht berücksichtigt. Denn es gilt das Verhältnis der Fläche der Brennkammer zum Querschnitt des Rohres. Dies berücksichtigt seine Höhe. Das zugrundeliegende Werkzeug ist das dargestellte Diagramm.

Als Berechnungsdaten werden benötigt:

  1. Der Bereich des Ofens - F.
  2. Schornsteinbereich - f.

Zum Beispiel sei F 77 * 35 = 2695 cm und f - 26 * 13 = 338. Daher ist das Verhältnis (338/2695) * 100% = 12,5%. Nachdem dieser Wert gemäß dem Plan verifiziert wurde, kann gesehen werden, dass die optimale Höhe des Rohres für solche Parameter ungefähr 5 m betragen kann.

Diese Methode ist jedoch eher für Kaminsysteme anwendbar, da die Luftmenge für den Ofen nicht berücksichtigt wird.

Die Wahl des Verfahrens zur Berechnung des Durchmessers kann unterschiedlich sein, aber für komplexe Heizsysteme ist ein optimal genaues Schema wichtig. Dies gilt insbesondere für Tieftemperaturheizer für lange Brennzeiten.

Die Installation des Ofens erfordert die Bestimmung des Installationsortes des Produkts und dementsprechend die Berechnung aller Parameter. Die Größen und der Durchmesser eines Rohres hängen von der Macht, einem Produkt, ab.

Eine wichtige Komponente beim Bau des Bades ist die strikte Einhaltung der Regeln und Normen. Sie müssen in Übereinstimmung mit dem entworfenen Projekt handeln, die geringsten Änderungen werden Konsequenzen haben. Bestimmen Sie den Durchmesser des Rohres, es ist auch während der Ausarbeitung des Projekts nützlich.

Die zylindrische Form erlaubt keine Ansammlung von Ruß und ermöglicht, dass das Verbrennungsprodukt frei austreten kann. Die Abmessungen werden anhand der Bohrungs- und Höhenparameter bestimmt.

Das Rohr im Bad ist kein Gegenstand komplexer Berechnungen, es kann aus vorgefertigten Diagrammen ausgewählt werden, die Hauptsache ist, die Kapazität des installierten Ofens zu kennen.

Es gibt Standards, die befolgt werden müssen, die Parameter hängen von der Leistung des Produkts ab. Rechteckige, quadratische Kamine werden in Proportionen berechnet: 140x140 mm, bis zu 3,5 kW, bzw. 140x200 mm, 3,5-5,2 kW, 140x270 mm, 5,2-7,2 kW, werden verwendet.

Wenn Ihr Schornstein rund ist, sollte er nicht kleiner sein als der Austrittspunkt von der Ofenöffnung, mehr ist zulässig, weniger ist es nicht.

Die Fläche des Rohres muss mindestens 8 cm² betragen, wobei die Berechnung für jedes kW Leistung berechnet wird. Berechnungen können unabhängig voneinander durchgeführt werden, dies hilft dem "hellen Kopf" und der Formel für die Fläche eines Kreises.

Über Größe und Größe

Die Berechnung der Höhe des Schornsteins hängt von der Höhe des Raumes selbst und der Art des Dachmaterials ab. Die Höhe des Rohres auf dem Dach ist sehr wichtig.

Wie hoch sollte der Schornstein sein, um richtig zu funktionieren?

Die Regeln sind sehr einfach, erinnere dich an sie. Wenn das Rohr 0,5 m über dem Grat liegt, beträgt der Abstand bis zu 1,5 m vom Grat. Das Rohr ist bündig oder sogar etwas höher als der First, wenn es 1,5-3 m vom First entfernt ist.

Sehen Sie sich das Video mit einer ausführlichen Erklärung an.

Kurz über das Wichtige

Berücksichtigen Sie beim Erstellen einer Badewanne für ein Bad alle kleinen Details. Der einzige Fehler kann zu ziemlich ernsten Konsequenzen führen, und es wird extrem schwierig sein, Fehler zu beheben.

Im Netzwerk finden Sie "40 Barrel of Häftlinge" Variationen von Standards für die Messung von "hausgemachten", aber nur durch Befolgen all dieser Empfehlungen und Regeln erhalten Sie Qualität und Zuverlässigkeit.

Wir brauchten all diese Daten für eine qualitativ hochwertige Installation. Sie können mehr darüber lesen, wie es geht.