Kanalblockade was zu tun ist - Anweisungen zum Entfernen von Blockaden

Das Abwassersystem in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus ist darauf ausgelegt, Abflüsse zu entfernen. Aufgrund von Fehlbedienung und Verletzung der Betriebsweise können jedoch Fehlfunktionen auftreten. Die häufigste Fehlfunktion des Abwassersystems ist seine Blockierung, dh die Störung des normalen Abwasserflusses. Was zu tun ist? In wirklich schweren Fällen können Sie nicht vermeiden, einen Installateur zu rufen, aber in den allermeisten Fällen können Sie die Verstopfung im Abwassersystem mit elementaren Werkzeugen selbst beheben.

Ursachen für Verstopfungen im Abwasserkanal

Um die Fehlfunktion des Kanalsystems qualitativ zu beseitigen, ist es zunächst notwendig zu wissen, wie es funktioniert und aufgrund welcher Blockierungen auftreten können.

Die Hauptelemente der Abwasserentsorgung sind Abwasserleitungen, die Sanitäreinrichtungen mit dem Hauptaufstieg (in einem Mehrfamilienhaus) oder mit dem System zur Sammlung und Reinigung von Abwasser (in einem privaten Haushalt) verbinden. Dieses Rohrsystem stellt keine gerade Linie dar, sondern umfasst Drehungen und Verbindungselemente, auf denen sich die normale Abwasserbewegung verlangsamt.

Was den Service anbelangt, überwuchern Kanalisationsrohre, insbesondere solche aus Gusseisen, mit korrosiven Ablagerungen auf den Innenflächen, die den normalen Wasserfluss hemmen und in dem Abwasser suspendierte Abfälle anhäufen. Tag für Tag kann solch ein kleines Naro zu einer vollständigen Blockade werden.

Bedenken Sie, dass es bei der Planung eines Abwassersystems für seine eigenen Zwecke notwendig ist, seine Konfiguration so zu berechnen, dass mehr oder weniger freier Zugang zu den am meisten gefährdeten Stellen von Abwasserrohrleitungen besteht. Insbesondere bei der Installation der externen Kanalisation in privaten Haushalten ist es daher notwendig, überall dort, wo die Straßenleitung scharf abbiegt, Inspektionsluken oder Brunnen zu errichten.

Wenn ein großes Element in der Abwasserströmung ist, beispielsweise ein Lappen, der versehentlich in die Toilette geworfen wird, kann sich dieses Element an den Unregelmäßigkeiten der inneren Oberfläche des Abwassersystems verfangen. Nach kurzer Zeit wird es mit kleineren Partikeln überwachsen und blockiert den normalen Flussfluss.

Darüber hinaus kann es zu Verstopfungen im Abwassersystem kommen, auch nachdem die Stoffe, die ihre Eigenschaften unter dem Einfluss der kalten Temperatur des Abwassers ändern, in die Rohre eindringen. Ein klassisches Beispiel ist kaltes Fett aus einer Spüle oder Spülmaschine. Bei Kontakt mit kalten Abflüssen gefriert es und bildet Ablagerungen auf der Innenoberfläche von Rohren. Allmählich kann dieses Wachstum den Kanalquerschnitt komplett blockieren.

Die wichtigsten Methoden zur Beseitigung von Verstopfungen in der Kanalisation

Die Hauptursachen für Verstopfungen in Abwassersystemen werden von den gängigsten Wegen zur Beseitigung solcher Störungen bestimmt:

  • Überarbeitung und Umstrukturierung des Kanalsystems. Als extrem kardinale Lösung kann es für häufige Verstopfungen an alten Pipelines empfohlen werden.
  • Mechanische Blockade-Eliminierung - wird verwendet, wenn ein Fokus von Verstopfung von einem festen Objekt gebildet wird.
  • Trockenreinigung von Abwasserrohren - verwendet bei der Bildung von Rohren auf den Innenflächen von Rohrlagen, die durch aggressive Lösungen zerstört werden können.

Aber denken Sie daran, dass Sie bei richtiger Benutzung keine der Methoden zur Reinigung des Abwassersystems erlernen müssen: Werfen Sie keine großen Dinge hinein und gießen Sie keine Flüssigkeiten hinein, die einen Brei verursachen könnten.

Siphons prüfen und reinigen

Die erste Barriere für eine Vielzahl von Abfallgegenständen in Ihren Sanitäranlagen ist ein Siphon. Es ist ein Gerät, das zwei Funktionen ausführt:

  • Erzeugt eine Wassersperre, die das Eindringen von unangenehmen Gerüchen aus Abwasser in Wohngebiete verhindert. Die Wasserdichtung wird ständig aktualisiert, eine neue Portion Wasser tritt nach jeder Verwendung von Wasserleitungen ein.
  • Außerdem hat der Siphon eine Art Falle, die schwere kleine Partikel zurückhält und ihnen nicht erlaubt, in das Abwasserrohr zu gelangen.

Wenn Sie feststellen, dass Wasser in Ihrer Spüle oder Ihrem Bad stagniert, müssen Sie in der Anfangsphase den Durchsatz des Siphons überprüfen. Dieses Gerät ist sehr leicht zu entfernen und zu demontieren - alle seine Bestandteile sind miteinander an den Gewindeverbindungen befestigt. Bei der Demontage des Siphons kann etwas Wasser austreten - vergessen Sie also nicht, ein Becken darunter zu stellen oder zumindest einen Lappen darauf zu legen.

Nach der Demontage des Siphons können Sie sofort feststellen, ob eine Verstopfung vorhanden ist, die den Durchfluss von Abwasser verhindert. Entfernen Sie Fremdkörper und spülen Sie den Siphon in einem Eimer mit Wasser oder unter fließendem Wasser ab und montieren Sie das gesamte Gerät in umgekehrter Reihenfolge.

Wir führen chemische Reinigung von Abwasser durch

Die nächste Art der Verstopfung, das Beseitigungsverfahren, das wir analysieren, ist die Bildung von Schichten auf der Innenoberfläche von Rohren, die unter Verwendung von korrodierenden Flüssigkeiten entfernt werden können.

Die Baumärkte verkaufen eine breite Palette solcher Lösungen oder Pulver, aber bevor Sie irgendeine höllische Mischung in Ihr Abwassersystem gießen - beginnen Sie mit dem einfachsten Lösungsmittel - heißem Wasser.

Viele Teile des Abwassersystems können mit Fettschichten verstopft werden, die durch die Einwirkung von heißem Wasser gelöst werden. Beachten Sie bei der Anwendung dieser Methode, dass einige Arten von Sanitärgeräten sehr empfindlich auf kochendes Wasser reagieren - sie können sich einfach teilen. Um eine solche Störung zu vermeiden, erwärmen Sie das Gerät zuerst, indem Sie nicht kochendes Wasser darüber gießen, sondern einfach heißes Wasser. Nebenbei bemerkt, können verstopfte Abschnitte von Abwasserleitungen auch eine gute Möglichkeit sein, Verstopfungen zu beseitigen. Aber übertreiben Sie es nicht - Kunststoff-Abwasserrohre, die in modernen Anlagen weit verbreitet sind - können unter dem Einfluss hoher Temperaturen schmelzen.

Nach heißem Wasser wird als nächstes eine gewöhnliche Sodalösung in Bezug auf Blockierungen in die Bewertung "Schlacht" aufgenommen. Mischen Sie eine halbe Packung Soda mit einem Eimer Wasser und gießen Sie diese Mischung in ein Gerät, das kein Wasser durchlässt. Alkalische Lösung kann verstopfte Bereiche beeinträchtigen und Hindernisse beseitigen.

Nun, endlich. In der letzten Phase können Sie gekaufte Industriewerkzeuge verwenden. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie deren Zusammensetzung und Empfehlungen für die Verwendung überprüfen. Andernfalls kann die vorbereitete Lösung nicht nur das Abwasserhindernis auflösen, sondern auch die Dichtheit der Kanalverbindungen brechen.

Blockaden mechanisch beseitigen

Was auch immer eine aggressive chemische Lösung ist - einige Gründe für die Verstopfung im Abwassersystem werden nicht beseitigt. Es war ein Fehler zu glauben, dass die Sodalösung die Fußmatte entfernen würde, die achtlos in die Toilette gespült wurde. Und hier werden wir mechanische Methoden zur Beseitigung von Blockaden anwenden.

Beginnen wir mit dem einfachsten Werkzeug, das am ehesten in jedem Haushalt zu finden ist - dem Kolben. Dies ist ein ziemlich einfaches Gerät - eine Gummihalbkugel am Griff. Sein Wirkprinzip beruht auf der Übertragung von Druck auf Wasser. Wasser ist, wie Sie wissen, inkompressibel, und wenn rhythmische Stöße Druck auf Wasser ausüben, das in der Spüle oder in der Toilette stagniert, wird es durch das Wasser bis zur Blockade übertragen und die Ursache weiter zum Hauptaufstieg geschoben oder einfach zerstört.

Die Verwendung eines Kolbens kann dadurch kompliziert sein, dass auf dem Weg zur Verstopfungsstelle Abzweigungen des Abwassersystems vorhanden sind. Als Ergebnis werden Sie auf das Wasser in der Spüle drücken, und es wird in das nächste Badezimmer auslaufen. In diesem Fall werden wir dem Sanitärkabel zu Hilfe kommen.

Sanitärkabel ist auch nicht der Höhepunkt von Technologie und Innovation. Dies ist ein gewöhnliches Stück Metallkabel, an dessen einem Ende ein L-förmiger Griff angebracht ist, und am anderen Ende befindet sich eine scharfe Spitze oder eine Spiraldüse. Diese Düse ermöglicht es Ihnen, das Sanitärkabel nicht nur als Rammbock zu verwenden, sondern auch als Haken, der aus den Tiefen des verstopften Abwasserobjektes entnommen werden kann. Dies ist sehr praktisch, da es in einigen Fällen einfach unmöglich ist, die festsitzende Verstopfung des Hauptkanalsystems zu überwinden.

Die Verwendung des Installationskabels ist ziemlich einfach. Es ist ratsam, es in den Abwasserkanal, den nächsten nach dem Siphon einzusetzen. Nachdem Sie die Spitze in das Rohr gesteckt haben, drücken Sie das Kabel mit einer Hand und drehen Sie den L-förmigen Knopf mit der anderen. Das Kabel wird in das Rohr eingeschraubt, wobei alle Biegungen wiederholt werden, bis es an der Ursache der Verstopfung stoppt. Danach entweder die entstehende Barriere zerstören oder die Ursache für die Verstopfung aus dem Rohr herausziehen.

Es ist auch möglich, das Abwassersystem mit einer Stanzvorrichtung zu reinigen, bei der es sich um einen etwas modifizierten Kolben handelt. Es gibt keine Halbkugel in seinem Gerät, und ein Stück dicker, flacher Gummi ist auf dem Griff platziert. Ein solches Gerät wird direkt in das Rohr gelegt und erzeugt Druck, der es auf dem Wasser im Rohr verrät.

Wie Sie sehen können, ist es sehr einfach, die Verstopfung in der Kanalisation zu entfernen. Um dies zu tun, können Sie die improvisierten oder weit verbreiteten Materialien verwenden, die buchstäblich in jedem Haus gefunden werden können.

Um endlich alle Fragen zu löschen: Wie man Verstopfungen in der Kanalisation beseitigt - schau dir das Trainingsvideo an.

Abwasser verstopft: Wie man die Rohre schnell von Verstopfungen befreit

Die Situation ist bekannt: Im unpassendsten Moment, Wasser, statt in ein Waschbecken zu entleeren, neigt dazu, aus dem Waschbecken auf dem Boden zu gießen? Die Verwendung von glatten Kunststoffrohren und teuren Siphons garantiert leider keine Verstopfung im Abwassersystem. Was ist zu tun, wenn das Abwassersystem verstopft ist - wie wird das Rohr gereinigt und der Kork beseitigt, das Wasser nicht für den ganzen Tag blockiert, bevor der Installateur kommt? Schwierige Verstopfungen lassen sich kaum alleine bewältigen, aber das Problem verstopfter Spüle in der Küche oder im Bad lässt sich lösen.

Inhalt

Ursachen von Verstopfungen im häuslichen Abwassersystem ↑

Zuallererst ist es notwendig, die Ursache des blockierten Abflusses von Wasser zu identifizieren, insbesondere wenn ein solches Problem ständig auftritt. Zu den häufigsten Ursachen für systematische Verstopfungen gehören:

  • Verwendung von Wellschläuchen am Auslass des Siphons. Die Oberfläche eines dünnen Schlauchs ist wie ein Akkordeon gestaltet, um ihm eine größere Festigkeit und Flexibilität zu verleihen - Plaque sammelt sich in den Falten der Wellen, die im Laufe der Zeit das innere Lumen abdecken.
  • Die Biegungen von flexiblen Wellrohren. Das Problem ist einfach: Einfach den Schlauch entfernen und wieder anbringen, so dass keine scharfen Biegungen entstehen. Oft ist die Ursache der Biegung ein zu langer Schlauch.

Wellschlauch mit einer Biegung - eine Garantie für die Bildung einer Blockade

  • Gusseiserne Rohre. Die alten Kanalrohre werden regelmäßig verstopft, unabhängig davon, wie oft die Besitzer eine vorbeugende Reinigung durchführen. Der Grund - in den Sedimenten im Rohr. Gusseisen unterliegt der Korrosion, Platten aus rostigem Metall, die von den Wänden abbrechen, Verstopfungen bilden und Fäden, Wolle und Haare, die in das Rohr fallen, haften an den beschädigten Wänden. Nur ein Ausweg - der Ersatz eines veralteten Systems.

Gussrohre nach mehreren Jahren Betrieb

  • Der häufigste Grund ist die unregelmäßige Form der Ablaufgitter und das Fehlen von Fettabscheidern. Besonders relevant für Küchenspülen. Essensreste gelangen in die Spüle - nach Ansammeln im Siphon sammeln sich im Rohr feste Klumpen, die fettige Festkorken bilden. Die regelmäßige Gitterform ist eine flache Blindplatte mit häufig schmalen Längslöchern.

Dieses Gitter sollte ersetzt werden

  • Ignorieren der Grundregeln der Operation. Wohnungseigentümer vergessen, dass Hausabwassersysteme ausschließlich zum Ableiten von löslichem Flüssigabfall ausgelegt sind. Papier, Müll, Feuchttücher - nur ein kleiner Teil der Gegenstände, die zu schweren Holzschuhen führen.

Wenn Sie einen oder mehrere der aufgelisteten Gründe in der Wohnung gefunden haben, versuchen Sie, das Problem radikal zu lösen: ersetzen Sie die alten verstopften Rohre, installieren Sie Gitter mit Fettauffängern - Sie müssen die Meister nicht dazu auffordern, die Verstopfungen der Kanäle für mehrere Jahrzehnte zu reinigen.

Arten von Blockaden und typische Orte ihrer Bildung ↑

In jedem Hausabwassersystem, egal welche Rohre und Rohrleitungen installiert sind, gibt es 3 Bereiche, in denen am häufigsten Verstopfungen auftreten:

  • Siphon und angrenzender Ausgang.
  • Ein Stück Steckdose, einen Meter vom Siphon entfernt.
  • Platzieren Sie den Eingang der lokalen Abwasserleitung in den allgemeinen Hausaufstieg.

Sie können einen Ort finden, an dem das innere Lumen blockiert ist. Wenn ein Abschnitt verstopft ist, gibt es eine Verzögerung im Abfluss nur an einem Punkt - in der Spüle, Badewanne oder Toilette. Um zu prüfen, wie weit der Stopfen vom Ablaufrost entfernt ist, öffnen Sie einfach den Wasserhahn. Wenn das Wasser anfängt anzusteigen und überhaupt nicht fließt, ist der Siphon verstopft.

Mit einer handelsüblichen Taschenlampe können Sie den Zustand des Kunststoffsiphons überprüfen.

Wenn das Wasser zuerst frei fließt und nach einiger Zeit der Überlauf aus dem Ablaufrost beginnt, bedeutet dies, dass die Verstopfung in einem Abstand vom Siphon im Bereich zwischen dem Demontagepunkt (Spüle, Badewanne) und dem Eingang zum gemeinsamen Abflussrohr liegt. Wenn die Steigleitung an der Verbindungsstelle von Gemeinschafts- und Wohnungsanlage verstopft ist, gibt es gleichzeitig Probleme mit allen Installationsarbeiten: Entwässerung ist in allen Punkten schwierig.

Schichten von Wasserstein und organischen Blockaden im Rohr

Um zu entscheiden, wie das Abwasser selbst zu reinigen ist, muss neben dem Ort der Verstopfung auch die Art der Verschmutzung bestimmt werden. Alle Verstopfungen im Abwassersystem sind herkömmlicherweise in drei Gruppen unterteilt.

Betriebsblockaden ↑

Zusammen mit dem Wasser in der Spüle, besonders in der Küche, fällt Fett. Heißes Pflanzenöl, Fett geht in den Siphon über. Bei Kontakt mit kaltem Wasser wird das Öl dick und klebrig. Die an den Wänden haftende Kruste sammelt auf ihrer Oberfläche alle Partikel, die in den Abfluss fallen: Speisereste, kleine Stücke Küchenschwämme, Fasern. So bildete sich innerhalb weniger Monate eine starke Röhre, die das Lumen des Rohres verengte.

Schwierige betriebliche Verstopfung: Abwasserkanäle wurden nie gereinigt

Mechanische Stecker ↑

Überlappen Sie das interne Lumen des Abwasserrohrs alle unlöslichen Gegenstände und Materialien, die in den Abfluss fallen. Meistens fallen Fremdkörper in die Toilette: Toilettenpapierrollen, Lumpen, Körperpflegeprodukte. Feuchttücher können besonders in Gussrohren innerhalb von Stunden eine unpassierbare Verstopfung verursachen. Der Stoff, aus dem die Servietten hergestellt sind, weist eine faserige Oberfläche auf, die an den Innenwänden der Röhre haftet.

Vollständige Überlappung des Lumens: mechanische Blockade

Technische Blockaden ↑

Mängel beim Bau von Abwasser in der Wohnung - die Ursache für regelmäßig auftretende Verstopfungen. Wenn der Rohrdurchmesser falsch gewählt wird, die Neigung falsch eingestellt ist, die Rohrleitung in einem großen Winkel scharf ist und keine Eckverbindungen vorhanden sind, müssen Sie das System erneut installieren.

Nach der Bestimmung des Punktes, an dem das Abwassersystem verstopft ist, und der Art der Verschmutzung, wählen Sie eine Rohrreinigungsmethode, die hilft, mit der Verstopfung fertig zu werden.

Abwasserreinigung durch nationale Methoden und chemische Mittel ↑

Unter den Möglichkeiten, Abwasserverstopfungen zu beseitigen, die unabhängig voneinander angewendet werden können, ohne Rohrleitungen zu verursachen:

  • Volksrezepte mit Werkzeugen, die in der Küche immer zur Hand sind.
  • Spezielle Haushaltschemikalien.
  • Einfache mechanische Methoden zur Reinigung von Rohren: Stößel und Kabel.

Kabel für die Reinigung

Bevor Sie beginnen, das Abwasser in der Wohnung zu reinigen, achten Sie darauf, ein Paar Haushalts-Gummihandschuhe zu finden - je stärker, desto besser. Gewöhnliche medizinische passen nicht, dünne Latex in Kontakt mit Säure oder Alkali kann nicht standhalten.

Wie man mit einfacher Verschmutzung gewöhnliches kochendes Wasser ↑ fertig wird

Der erste Helfer im Kampf gegen Fettverstopfungen - kochendes heißes Wasser. Kochen Sie ungefähr 2 Liter Wasser. Gießen Sie kochendes Wasser in den Abfluss. Handeln Sie vorsichtig und gießen Sie langsam kochendes Wasser in einem dünnen Strahl. Verwenden Sie einen dicken Stift, um zu verhindern, dass heißer Dampf Ihre Hand verbrennt.

Gießen Sie einfach kochendes Wasser über den Abfluss.

Lassen Sie das kochende Wasser 20 bis 30 Minuten in der Spüle liegen. Unter dem Einfluss von heißem Wasser werden die oberen Schichten der Fettkruste schmelzen, wodurch ein Zugang zum Zentrum der Blockierung entsteht. Nach einer halben Stunde kochen Sie eine weitere Portion Wasser.

Gießen Sie eine Packung Salz in das Abflussloch, nach 5 Minuten, kochendes Wasser darüber gießen. Verwenden Sie gewöhnliches Steinsalz, gereinigtes feines "Extra" wird nicht funktionieren. Große Salzkristalle korrodieren die Verstopfungsmasse, und von oben eingekochtes Kochwasser löst die Fettrückstände auf.

Salz ist der einfachste Weg, den Abfluss in der Küche zu reinigen. Wenn das Rohr nach dem Auffüllen des Wassers nicht gereinigt wird, versuchen Sie es mit Soda.

Wie man Backpulver ↑ benutzt

Um das Abwassersystem zu reinigen, wird gewöhnliches Backsoda verwendet - als Krankenwagen, bei einfachen Verstopfungen im Siphon und den angrenzenden Rohren. Soda kann allein oder in Kombination mit anderen Produkten verwendet werden, die immer im Haus sind - mit Essig, Geschirrspülmittel, Zitronensäure und Weinstein.

Soda kann direkt in den Abfluss gegossen werden

Ein einfaches Rezept: Füllen Sie eine ganze Packung Soda in das Abflussloch und gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser darüber. Sie können die Mischung für eine lange Zeit im Siphon belassen - Soda wird die Wände der Rohre nicht beschädigen. Nach einigen Stunden reinigen Sie das gereinigte Rohr mit viel Wasser.

Säubern Abwasser mit Soda und Essig hilft, kompliziertere Clogs zu bewältigen. Stoffe mischen sich vor dem Verfüllen nicht. Zuerst werden etwa 200 g Soda in den Abfluss gegossen, die gleiche Menge Essig wird darüber gegossen. Die Reaktion, die im Rohr beginnt, kann zu intensiv sein und der Schaum wird aus dem Abflussloch kommen. In diesem Fall können Sie den Ablassstopfen anschließen. Die Zeit, die die Lösung von einigen Minuten bis zu einer Stunde benötigt. Länger zu warten ergibt keinen Sinn. Es ist besser, den Vorgang zu wiederholen.

Soda mit Essig im Verhältnis 1: 1

Anstelle von Tafelessig wird konzentrierter Essig, eine starke Lösung von Zitronensäure oder Weinstein verwendet. Der Anteil der Säurelösung an der Menge an Soda sollte 1: 1 betragen. Als fettes Lösungsmittel, insbesondere beim Reinigen in der Küche, wird Geschirrspülmittel zu dem Gemisch hinzugefügt: Soda korrodiert organisches Material und das Produkt löst das Fett, das sich an den Wänden angesammelt hat. Vor der Verwendung von Sodalösungen wird die Verstopfung mit kochendem Wasser behandelt, um zu erweichen.

Schwere Artillerie: Ätznatron ↑

Wenn Sie das Abwasser nicht mit gewöhnlicher Soda mit Essig reinigen können, gibt es ein aggressiveres Mittel - Ätznatron. Verwenden Sie Ätznatron nur mit Vorsicht und nur in Notfällen, wenn das Haus keine speziellen Reinigungsmöglichkeiten hat.

Natron Granulat

Sie produzieren ätzend in 2 Arten: in Form von Granulat und Gel. Die Verwendung der Droge zu Hause ist gefährlich. Während der Reaktion wird eine große Menge Wärme erzeugt. Das Rohr, in das Natronlauge gegossen wird, um das Abwassersystem zu reinigen, kann sich auf 60-65 o erhitzen. Daher ist die für PVC-Rohre verwendete Substanz mit äußerster Vorsicht - Wände können sich unter dem Einfluss übermäßiger Temperatur verformen.

Sie können auch kein Ätzmittel verwenden, wenn das Waschbecken oder Bad mit Emaille bedeckt ist. Soda korrodiert die Beschichtung in ein paar Stunden. Achten Sie beim Arbeiten mit einer Substanz darauf, die exponierte Haut, das Gesicht und die Augen zu schützen. Besondere High-Vinyl-Handschuhe und Kunststoff-Schutzbrille sind ein Muss. Ein aggressives Mittel kann Verbrennungen verursachen und Hautreizungen hervorrufen.

Vor dem Einfüllen der Trockensubstanz in das Abwassersystem ist es notwendig, es mit Wasser im Verhältnis zu verdünnen: 1 Teil Soda zu 2 Teilen Wasser. Rühre die Lösung in einen stark dickwandigen Kunststoffbehälter. Nach dem Auflösen wird die Flüssigkeit in das Abflussloch gegossen.

Um lokale Verstopfungen in den Siphons zu beseitigen, reicht es, einige Esslöffel Lauge in den Abfluss zu gießen und 250 ml kochendes Wasser darüber zu geben.

Lassen Sie die Lösung in den Rohren maximal 1,5 - 2 Stunden. Nach Ablauf dieser Zeit muss das System gut gespült werden und der Wasserhahn für 5-10 Minuten geöffnet bleiben. Auslaufende Soda, die durch die Rohre fließt, wird die Innenwände von organischem Sediment reinigen.

Alkalische und saure Haushaltsprodukte ↑

Wie wird das Abwasser in einem Privathaus mit Hilfe von Ladeneinrichtungen gereinigt? Wählen Sie zunächst die richtige Zusammensetzung. Die wichtigsten Wirkstoffe, die ausnahmslos zu den industriellen Verbindungen gehören:

Als Zusatzreinigungsmittel fügen Hersteller der Zusammensetzung Tenside hinzu, die das Rohr von innen desinfizieren und das Fett auflösen.

Chemie zur Beseitigung von Verstopfungen im Abwasserkanal

Die Freisetzungsform von Haushaltschemikalien ist vielfältig: Gele, Pulver, Granulate. Die bequemste - Portionsbeutel aus Granulat und Flüssigkeit, die direkt in das Rohr gegossen wird. Der Wirkmechanismus und die Applikationsmethode sind direkt vom Wirkstoff abhängig. Daher ist es notwendig, die Mittel strikt nach den Anweisungen zu verwenden.

Portionsbeutel und Flüssigkeit

Alkalische Verbindungen - ideal für den Umgang mit Kanalverstopfungen in Küchen. Alkali löst Fett in wenigen Minuten. Granuläre Formulierungen schlafen in trockener Form im Abfluss ein. Füllen Sie Wasser mit dem in der Anleitung angegebenen Volumen. Einige Produkte sind mit kaltem Wasser gefüllt.

Saure Formulierungen sind aggressiver. Säure kommt mit festen Ablagerungen innerhalb der Rohre, mit den Überresten von Detergenzien, organische Verschmutzung. Daher werden säurebasierte Produkte zur Reinigung von Rohren in Badezimmern empfohlen. Auf den emaillierten Flächen mit Vorsicht behandeln. Es ist darauf zu achten, dass die Säure nicht auf Armaturen fällt, die mit einer verchromten oder vernickelten Schicht überzogen sind: das Produkt kann Flecken auf der Oberfläche hinterlassen.

Mechanisches Entfernen von tiefen Blockaden ↑

Handliche Werkzeuge (Soda, Essig) und chemische Zusammensetzungen sollten verwendet werden, wenn Sie zu Hause das Abwasser in Bereichen in der Nähe der Abflusslöcher reinigen müssen. Chemische Exposition, um tiefe Blockaden zu beseitigen, ist nicht genug. Sie müssen einen Kolben oder ein Kabel mit einer Spitze verwenden.

Wie benutzt man den Kolben ↑

Die einfachste und schnellste Methode zur Beseitigung von Blockaden - Spülsiphon. Der Beweis, dass das Loch im Siphon verstopft ist, ist ein unangenehmer Geruch aus der Spüle. Zum Entfernen von Verschmutzungen reicht es, den Siphon abzuschrauben, die Schmutzklumpen zu reinigen und die Rohre gründlich mit Geschirr zu spülen.

Entfernen und Spülen: ein schneller Weg, um den Siphon zu reinigen

Ein Plunger ist ein Standardgerät, das zum Reinigen von Rohren verwendet wird, wenn die Verstopfung unter dem Siphon liegt. Es ist möglich, einen Kolben sowohl unabhängig als auch nach dem Einfüllen einer Reinigungsverbindung in das Rohr zu verwenden.

Plunger mit einer großen Schüssel für die Toilettenschüssel

Wenn Sie mit einem Kolben arbeiten, sollten Sie einfache Regeln befolgen:

  • Die Schüssel sollte eng und fest an der Spüle um das Abflussloch sitzen. Zur Verbesserung der Saugwirkung kann der Rand der Schüssel mit Silikon geschmiert werden.
  • Fülle die Spüle mit Wasser. Die Wasserschicht sollte den breitesten Teil der Schüssel um 1 cm überlappen.
  • Griffbewegung muss schnell und mit Gewalt erfolgen. Normalerweise machen 3 - 4 Wasserschläge mit einem minimalen Abstand.

Bei der Reinigung der Doppelspüle die Ablauföffnung der zweiten Spüle schließen

  • Überlaufbohrungen in der Spüle und im Bad, die sich oberhalb des Abflusses befinden, müssen fest verschlossen sein, damit die Schlagkraft nicht abfällt.

Fortgeschrittene Modelle ersetzten einfache Kolben mit einem Griff - pneumatische Geräte mit einem Griff, einem Ventil und einer praktischen schmalen Gummidichtung an der Unterseite. Die schmale Spitze geht leicht durch den Abfluss - Sie können die Verstopfung in der Tiefe des Rohres beseitigen.

Kolben mit Pneumatikventil

Die Verwendung eines pneumatischen Kolbens ist einfacher. Installieren Sie das Gerät so, dass die Mitte der Spitze mit der Mitte des Ablauflochs übereinstimmt. Ziehen Sie den Griff des Ventils heraus und drücken Sie es kräftig zurück. Die Kraft, die aufgebracht werden muss, ist minimal und die Kraft des hydraulischen Schocks ist um ein Vielfaches größer als bei Verwendung einer mechanischen Vorrichtung.

Einige Handwerker werden den Standardkolben selbst verbessern. Wird verwendet, um einen alten Staubsauger mit umgekehrter Blaswirkung zu erzeugen. Am Ende des Schlauchs befestigen Sie die Schüssel vom alten Kolben, fixieren Sie die Schüssel über dem Abfluss und blasen Sie das Rohr.

Sanitärkabel für die Reinigung von Rohren und Steigleitungen ↑

Die klassische Methode der mechanischen Rohrreinigung ist die Beseitigung von Verstopfungen mit einem flexiblen Kabel. Spezielle Sanitärkabel zur Beseitigung von Verstopfungen bestehen aus scharfen Spitzen unterschiedlicher Form, flexiblem Schlauch mit internem Kabel und Handgriff. Einige Modelle sind mit spiralförmigen Spitzen mit Kerben ausgestattet.

Professionelles elektrisches Kabel

Das Kabel wird zur Beseitigung komplexer mechanischer Verstopfungen in entfernten Teilen der Pipeline verwendet - bis zu 1,5 - 2,5 m von den Abflussöffnungen entfernt. Ein Kabel wird in das Rohr eingeführt und drückt es sanft bis zum Anschlag. Erreichen Sie den Zaun und beginnen Sie, den Griff zu drehen. Zu dieser Zeit wird ein Klumpen von Schmutz gebrochen und auf Serifen aufgewickelt. Langsam das Kabel mit einer Kugel entfernen.

Hydrodynamische Methode zur Reinigung von Abwasser ↑

Professionelle Hilfe ist erforderlich, wenn der verstopfte Bereich so weit entfernt ist, dass es nicht möglich ist, den Korken mit einem Kabel zu erreichen. Experten verwenden elektrische Geräte für die hydrodynamische Reinigung.

Maschinen für hydrodynamische Reinigung

Spezielle Düsen mit kleinen Düsen werden auf den Schlauch gesetzt. Durch die Löcher der Düsen tritt ein Strahl unter Druck aus, der die Wände von Verschmutzungen befreit. Verwenden Sie für die Erosion überlappender Rohre Düsen mit einer direkten Düse in der Mitte. Der erzeugte hydraulische Schlag genügt, um die Rohre von jedem Durchmesser zu reinigen. Gleichzeitig besteht keine Gefahr für die Unversehrtheit der Rohrleitung - die Methode wird zur Reinigung von Kunststoff- und Metallrohren eingesetzt.

Arten von Düsen für verschiedene Arten von Verschmutzung

Videoguide zur Reinigung des Kanalrohres mit einem Sanitärkabel ↑

Vorbeugende Maßnahmen, sofern sie regelmäßig durchgeführt werden, tragen dazu bei, Verstopfungen vorzubeugen. Installieren Sie neue Ablaufgitter, wechseln Sie die Welle zu harten Rohren, verwenden Sie alle 1 bis 2 Monate Reinigungsmittel. Wenn die Rohre ständig verstopft sind, ist es sinnvoll, die Ursache zu identifizieren und strukturelle Defekte des Systems zu beseitigen. Im Falle einer komplizierten Blockierung, rufen Sie den Meister: Der Reinigungsvorgang dauert ein Minimum, und die Pfeifen bleiben garantiert sauber und vollständig.

Was tun, wenn Abwasser verstopft ist?

Jeder kann auf ein so ernstes Problem wie eine Kanalblockade stoßen. Sie können noch mehr sagen - diese Krankheit kommt sehr oft vor.

Es ist klar, dass dieses Problem vermieden werden kann, wenn das Abwassersystem korrekt verwendet wird. Manchmal können jedoch auch kleine Unfälle zu ernsten und nicht sehr angenehmen Folgen führen.

Meistens beseitigt eine Person die Ursachen der Blockierung und die Blockade selbst, entweder unabhängig oder mit Hilfe qualifizierter Spezialisten.

Was tun mit einer Kanalblockade?

Wenn Sie Fragen zu verstopften Abwasserkanälen haben, dann müssen Sie verstehen, dass es verschiedene Arten der Unterstützung gibt. Mit diesen Methoden kann jeder die Kanalisation selbst reinigen. Es ist klar, dass jede der nachstehend beschriebenen Methoden nur in bestimmten Fällen und nur unter individuellen Bedingungen relevant ist, da es wichtig ist, die Art und die Merkmale der Verschmutzung sowie den Ort zu berücksichtigen, an dem die Verstopfung in der Abwasserleitung auftritt.

In diesem Fall handelt es sich um eine Blockade im Abfluss-Siphon. In solchen Fällen ist es nicht schwierig, die Verstopfung zu erkennen, da das Wasser nicht mehr durch das Rohr fließt. Um eine solche Blockierung zu beseitigen, ist es notwendig, Kraft und ein wenig Wissen zu verwenden.

Ein Siphon ist eine entfernbare Struktur, so dass, wenn eine Verstopfung darin auftritt, es nur notwendig ist, diesen Teil zu zerlegen und dann die Schlammansammlungen, die dort erschienen sind, sowie Ansammlungen von Ablagerungen und Fett zu entfernen.

Nach einer gründlichen Demontage muss der Siphon gespült werden. Dies wird helfen, den Rest der Partikel loszuwerden, sowie die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens zu eliminieren.

Nachdem alle diese Aktionen ausgeführt wurden, beginnt der Abfluss normal zu arbeiten.

Ein weiterer effektiver Weg, um eine Blockade zu entfernen, ist die Verwendung eines Kolbens. Jetzt ist diese Methode nicht nur alt, sondern auch einfach. Das Wesentliche dieses Prinzips ist, dass Sie mit der richtigen Anwendung eines solchen Kolbens künstlich ein Vakuum im Abwasserrohr erzeugen können. Es ist dieses Vakuum, das sich mit der Zerstörung der Umweltverschmutzung befassen wird.

Es ist klar, dass ein solches Werkzeug in jedem Fall verwendet werden kann, unabhängig von Art und Ort der Verschmutzung. Bei sehr starken Blockaden ist dieses Werkzeug möglicherweise nicht effektiv genug und effektiv.

Wenn es ein Problem mit der Verstopfung des Abwasserrohrs gibt und es nicht bekannt ist, was zu tun ist, dann können chemische Reinigungsmittel verwendet werden. Die Liste solcher Werkzeuge ist sehr groß, daher ist es notwendig, die Warenauswahl verantwortungsvoller zu behandeln.

Nach dem Kauf des Produkts müssen Sie in Übereinstimmung mit den Regeln und Anweisungen handeln, gießen Sie das Medikament in das Bad oder Waschbecken. Leider fallen selbst Chemikalien nicht immer.

Effiziente Methode, um Abwasser selbst zu reinigen

Kanalisationssituationen sind ernsthafte Probleme, und sie müssen so schnell wie möglich und mit weniger Bewegungen gelöst werden. Leider ist nicht jede Stand-alone-Methode effektiv. In solchen Fällen sollten Sie sich an eine qualifizierte professionelle Hilfe wenden.

Eine der effektivsten Methoden, die von Fachleuten verwendet werden, ist die Verwendung von Spezialkabeln. Bei verstopften Kanalrohren hilft meist nur das Kabel, Probleme zu beseitigen.

Bei der Reinigung mit tras sollten Sie jedoch einige wichtige Punkte beachten:

  • Es ist notwendig, ein Kabel von solcher Länge aufzunehmen, dass es genau die Blockade erreicht;

  • Es ist wichtig, ein Kabel zu wählen, das aus einem Paar von Teilen besteht - es ist ein Kabel und ein Griff;

  • Verwenden Sie am besten ein Metallkabel, damit es beim Reinigen des Abwasserrohrs nicht bricht.

    Sie sollten wissen, wie Sie das Kabel richtig benutzen, damit es den Abwasserkanal reinigen kann. Wenn zum Beispiel eine Spüle mit einem Siphon an ein Rohr angeschlossen ist, können Sie es loswerden. Tatsache ist, dass während der Reinigung die Gefahr einer Beschädigung des Kabels besteht. Darüber hinaus müssen Sie das Kabel während des Fortschritts scrollen. So wird es möglich sein, den Ort der Blockierung schneller zu erfahren.

    Für den Fall, dass es nicht möglich war, die Verstopfung das erste Mal zu reinigen, ist es notwendig, die Schritte zu wiederholen. Meistens reichen 2-3 Versuche aus, um das Problem zu lösen.

    Die Verwendung eines Kabels während der Abwasserreinigung ist eine übliche und effektive Methode, die auch von qualifizierten und erfahrenen Installateuren angewendet wird. Es gibt jedoch eine andere einfache Methode, die auch ohne Erfahrung und Fähigkeiten angewendet werden kann.

    Einfache Art, Abwasserkanäle zu reinigen

    Eine der einfachsten Möglichkeiten, um keine Probleme mit Abwasserblockaden zu haben, besteht nicht darin, solche Probleme zu schaffen. Es ist notwendig, das Abwassersystem ordnungsgemäß zu verwenden, um die Möglichkeit einer Verstopfung zu minimieren.

    Das Wesen dieser Methode liegt in der Tatsache, dass die Ursache der Kanalverstopfung nicht immer das Eindringen von großen Gegenständen in den Abfluss ist. Es gibt auch Fälle, in denen viele kleine Objekte in die Kanalisation fallen. Es können kleine Partikel, Haare, Fett, Seife oder ähnliche Objekte sein, die das Eindringen von Wasser und dessen Bewegung durch das Abwasserrohr behindern.

    In einem solchen Fall empfehlen qualifizierte Installateure jeden Tag etwa zwei bis drei Liter kochendes Wasser, vermischt mit grobem Salz, in den Abfluss zu gießen.

    Gitter und andere Maßnahmen

    Darüber hinaus hilft die Verwendung spezieller Filtergitter, die Situation zu retten. Wenn es die Situation erlaubt, ist es notwendig, flache Rohre anstelle von Siphons zu verwenden.

    Wenn es unmöglich ist, die daraus resultierende Verstopfung in den Abwasserleitungen zu bewältigen, ist es notwendig, das Problem zu lösen, indem die kompetente Hilfe kompetenter Fachleute gesucht wird. Mitarbeiter mit Erfahrung, die mit den schwierigsten und seltensten Fällen von Verstopfungen vertraut sind, werden mit allen Arten und Arten von Problemen mit Abwasserrohren fertig.

    Darüber hinaus arbeiten Mitarbeiter, die sich auf die Beseitigung von Verstopfungen aus Abwasserrohren spezialisiert haben, mit professioneller und spezialisierter Ausrüstung, so dass Sie sicher sein können, dass der gesamte Reinigungsprozess der Rohre qualitativ und schnell erfolgt.

    Im Übrigen müssen die Empfehlungen zum korrekten und sachgerechten Betrieb von Abwasser- und Abwasserleitungen eingehalten werden. So werden sie länger dauern, und die Wahrscheinlichkeit ihrer Blockierung oder Deaktivierung wird minimal sein.

    Was tun, wenn Abwasser in einem Hochhaus verstopft ist?

    Startseite »Dienstleistungen» Wohnungs- und Kommunalwirtschaft »Was tun, wenn das Abwasser in einem Hochhaus blockiert ist?

    Verstopfter Kanal: was zu tun ist

    Das Auftreten einer Notsituation in der Abwasserleitung verpflichtet den Wohnungseigentümer:

    • abgeschnitten die Wasserversorgung der Wohnung und bei Bedarf das ganze Haus;
    • Benachrichtigen Sie die Bewohner des Hauses über die Situation und rufen Sie den Notdienst. Die Verwendung von Abwasser muss eingestellt werden, bis das Abwassernetz repariert ist

    Kann eine Abwasserverstopfung selbst behoben werden, können andere Mieter an der Arbeit beteiligt werden.

    Es liegt in der Verantwortung aller Eigentümer, die Regeln für die Benutzung des Kanalnetzes einzuhalten.

    Und der kommunale Dienst ist wiederum verpflichtet, das System in Betrieb zu halten, für das es notwendig ist, rechtzeitig Vorbeugungs- und Reparaturarbeiten durchzuführen.

    Anzeichen für verstopfte Abwasserrohre

    Das erste Anzeichen von verstopften Kanalrohren ist ein langsames Abfließen von Wasser in das System. Wenn Sie das saubere Wasser ablassen und sich die Situation nicht ändert, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie Maßnahmen ergreifen müssen, um das Abwassersystem zu reinigen.

    Das zweite Zeichen ist der unangenehme Geruch, der sich um das Haus herum ausbreitet. Wenn Sie diesem Umstand keine Bedeutung geben, dann können Sie bald nicht mehr auf die Notdienste oder die Verwaltungsgesellschaft verzichten.

    Ursachen von Verstopfung und deren Folgen

    Achtung! Verstopfung der Kanalisation führt zu:

    • Während des Baus wurden die Anforderungen für die Installation von Abwasserrohren mit dem erforderlichen Durchmesser verletzt. Das heißt, das System wurde von Rohren mit kleinerem Durchmesser als vom Projekt vorgesehen montiert;
    • normaler Rohrverschleiß als Ergebnis eines Langzeitbetriebs;
    • horizontale Abschnitte der Abwasserleitung wurden unter Verletzung der Technologie verlegt. Das heißt, die Steigung wird nicht mit einer Geschwindigkeit von zwei Zentimetern pro Meter Rohr beobachtet;
    • Während der Installation der Toilettenschüssel wurde der Abfluss verschmälert, wodurch der Fluss von Abwasser schwierig werden würde. Dies wiederum wird zur systematischen Verstopfung der Abwässer in der Wohnung beitragen.
    • Verletzung der Verlegung von Abwasserleitungen, wodurch die Anforderungen an die Dichtheit der Verbindungen nicht erfüllt werden. Als Folge können verschiedene Abfälle in das Abwassersystem gelangen, wodurch das Rohr verstopft wird;
    • die Bildung von Wucherungen und Ablagerungen infolge der Einleitung von Fetten aus Geschirrspülern und Küchenspülen in die Kanalisation. Während einer langen Betriebszeit sammelt sich solcher Abfall ständig an den Wänden von Rohren an, erstarrt und kristallisiert. Der Durchmesser des Kanalrohres wird immer enger und zu einer bestimmten Zeit hört die Strömung auf zu fließen.

    Der Hauptgrund für die Blockierung von Abwasser in einem Wohnhaus ist die Fahrlässigkeit der Bewohner. Das Abwassersystem ist so ausgelegt, dass die Abflüsse entlang der Steigleitungen von jeder Wohnung in den unteren Teil des Hauses abgeleitet werden. In Zukunft werden sie auf die Hauptlinie großen Durchmessers verlegt, die zur Kläranlage gepumpt werden.

    Die Verwendung von Abwasser als Müllrutsche durch einzelne nachlässige Mieter führt dazu, dass es mit verschiedenen Lumpen, Hausmüll und Körperpflegeprodukten verstopft wird.

    Wenn die Blockierung klein ist, werden die Versorgungsunternehmen schnell genug damit fertig werden. Es kommt jedoch vor, dass Abwasser Kellerräume von Häusern überflutet und dann in die Umgebung gegossen wird. In solchen Fällen leiden die Mieter im Erdgeschoss am meisten.

    Wenn in einer Wohnung eine Verstopfung der Kanalisation auftritt, beginnt das Abwasser aufzusteigen. Als Folge davon wird es von der Toilette, den Badewannen, den Waschbecken und den Bodenflächen der Wohnung ausgehen.

    Um die Blockierung zu beseitigen, braucht es einige Zeit. Dies wird jedoch ausreichen, damit die Abflüsse die gesamte Wohnung mit einem unangenehmen Geruch füllen, um den Bodenbelag und die Möbel unbrauchbar zu machen. Und als Folge - die Notwendigkeit für eine Generalüberholung der Wohnung, Ersatz von Möbeln und anderen unvorhergesehenen Kosten.

    Arten von Kanalblockaden

    Es ist wichtig! Bevor mit der Beseitigung eines Abwasserrohrunfalls in einem Mehrfamilienwohngebäude begonnen wird, sollte geklärt werden, welche Arten von Verstopfungen auftreten:

    • betriebsbereit. Erscheinen als ein Ergebnis des langfristigen Betriebs von Abwasser. Verstopfungsursachen - Ansammlung von mikroskopischen Partikeln an den Rohrwänden. Ein Zeichen - langsamer Abfluß von Abflüssen von einer Toilettenschüssel, einem Badezimmer, Küche in einem Abwasserrohr;
    • mechanisch. Als Folge des Fallens von Fremdkörpern in das Abwasserrohr erscheinen. Sie stellen ein Hindernis bei der Förderung von Abwasser durch das Entwässerungssystem dar. Die Beseitigung ist möglich, indem das alte Rohr demontiert und ein neues installiert wird;
    • technologisch. Der erste ist Verstöße während des Baus. Wurden Rohre mit kleinerem Durchmesser als notwendig installiert. Die zweite ist der Verschleiß von Abwasserrohren;
    • Siphon Das Abwassersystem ist so ausgestattet, dass immer Wasser in den Siphons vorhanden ist, das verhindert, dass Gerüche in das Gehäuse gelangen. Aus verschiedenen Gründen sind diese Elemente des Abwassersystems verstopft und stoppen fließendes Abwasser. Das Reinigen oder Ersetzen des Siphons beseitigt das Verstopfen des Abwasserrohrs.

    Wenn Sie die Ursache für die Verstopfung der Kanalisation in einem Wohnhaus festgestellt haben, können Sie mit der Beseitigung eines Notfalls fortfahren.

    Achtung! Unsere qualifizierten Anwälte stehen Ihnen bei Fragen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Erfahren Sie mehr hier.

    Die wichtigsten Methoden zur Beseitigung von Verstopfungen in der Kanalisation

    Die Kenntnis der Gründe für die Verstopfung des Kanalsystems fördert die Anwendung von Maßnahmen zu deren Beseitigung.

    Die häufigsten sind:

    • Systematische Überprüfung des Kanalsystems. Als eine kardinale Lösung sollte die Umstrukturierung der Kanalisation angewandt werden. Es sollte mit häufigen Verstopfungen des Entwässerungssystems zurückgegriffen werden;
    • mechanische Entfernung von Verstopfung bei der Bildung eines festen Herds im Abwasserrohr;
    • Reinigung von Kanalrohren mit chemischen Lösungen, die die Schichtung auf der Rohrinnenseite zerstören.

    Wenn Sie jedoch das Abwassersystem ordnungsgemäß betreiben, müssen Sie nicht auf die Beseitigung von Verstopfungen zurückgreifen, da diese einfach vermieden werden können.

    Wohin gehen und wer ist schuld

    Abhängig von der Notfallsituation in der Kanalisation eines Mehrfamilienhauses sollten Sie sich an die zuständigen Dienste wenden:

    • verstopfte Toilette, durch das Abflussrohr gebrochen, Abwasser-Zwischenboden-Riser lässt kein Abwasser zu, schüttet Abfälle in den Keller oder in die ersten Stockwerke eines Wohngebäudes - Sie sollten sofort die Wohnungsverwaltung oder die Verwaltungsgesellschaft kontaktieren, um einen Pförtner zu entsenden;
    • Wenn die Abflüsse durch Abwasserbrunnen an die Oberfläche zu fließen begannen, sollte Vodokanal angerufen werden, da dies ihr Versorgungsgebiet ist;
    • Wenn Abwasser über den Boden eines Wohngebäudes gegossen wird, sollten Notdienste von Versorgungsunternehmen angerufen werden. Telefonnummern sind auf Nebenkosten angegeben.

    Sie sollten wissen, dass passives Warten auf die Ankunft des Teams von Spezialisten nicht willkommen ist. Ein Unfall kann mehr Ärger verursachen, wenn Sie nichts alleine machen.

    Daher ist jeder Wohnungseigentümer, der mit der Kanalisation Anzeichen eines Notfalls festgestellt hat, verpflichtet, andere Mieter vor der Gefahr zu warnen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Wasserversorgung zu stoppen.

    Wenn die Abwasserverstopfung ständig auftritt, ist der Grund dafür:

    • die sorglose Haltung der Stadtwerke gegenüber der Durchführung von Audits und der Reinigung von Abwasserrohren;
    • die Verwendung von Abwasser als Müllrutsche durch einzelne Bewohner eines Wohnhauses.

    Die Ermittlung der Täter und die Durchführung von Verstößen gegen die Ursachen von Kanalblockaden in einem Wohnhaus können lange dauern.

    Sieh dir das Video an. Verstopfte Abwässer als sauber:

    Was zu tun ist, um zu verhindern

    Achtung! Damit die Kanalisation in einem Wohnhaus nicht verstopft, müssen sich alle Wohnungseigentümer an folgende Regeln halten:

    • Spezielle Auslässe sollten an den Auslässen der Badewannen, Waschbecken, Duschkabine, Spüle installiert werden. Sie verhindern, dass Fremdkörper von menschlicher Aktivität in die Kanalisation gelangen;
    • Kanalisation verwendet nach dem vorgesehenen Zweck, und nicht in Form von Müllentsorgung. Lebensmittelabfälle und Müll in einem speziellen Behälter (Eimer mit Deckel) sammeln;
    • Waschen Sie fettiges Geschirr in heißem Wasser. Dies verhindert die Bildung von fetten Staus in der Kanalisation;
    • rüsten Sie die Waschmaschine so weit wie möglich vom Standrohr aus. Das Seifenwasser bei jedem Austritt aus der Maschine wird das gesamte in der Wohnung installierte Abwassersystem spülen;
    • bei unabhängiger Installation der Kanalisation in der Wohnung eines Rohres mit konstanter Vorspannung zu stapeln. Gegenneigungssitze stellen dauerhafte Blockierungen sicher.

    Was tun mit einer Blockade: ein kurzer Aktionsplan

    Wenn infolge einer Verstopfung von Abwasser in einem Mehrfamilienhaus eine Überschwemmung der Wohnung mit der Folge von Sachschäden stattgefunden hat, ist es notwendig, Vertreter der Wohnungsabteilung oder der Verwaltungsgesellschaft anzurufen.

    Diese Tatsache muss dokumentiert werden. Es ist notwendig, eine Kopie der Handlung zu verlangen. Wenn die Ursache des Unfalls und der spezifische Täter festgestellt ist, wird es möglich sein, einen materiellen Schadenersatz und eine Entschädigung für moralischen Schaden vor einem Gericht zu fordern.

    Wenn alle Wohnungseigentümer eines Mehrfamilienwohngebäudes die üblichen Regeln für die Nutzung des Entwässerungssystems einhalten und die Stadtwerke eine rechtzeitige Inspektion der Kanalisation durchführen, können unangenehme Folgen vermieden werden.

    Sieh dir das Video an. So vermeiden Sie Kanalblockaden:

    Was tun, wenn das Abwassersystem verstopft ist?

    Was zu tun ist, wenn die Toilette verstopft ist: mechanische und chemische Methoden. Tipps "erfahren": Wenn verstopfte Abwasserrohre - was zu tun ist

    Der Autor: Vitaly Shelomido

    Manchmal kann in jedem Haus eine unangenehme Situation passieren - das Wasser in der Toilette hört auf zu verschwinden. Das Problem kann kompliziert sein, wenn es in einem Hochhaus passiert, und die Wohnung befindet sich im ersten oder zweiten Stock.

    Was tun, wenn die Toilette oder Abwasserrohre verstopft sind, weil Abwasser begann, die Wohnung zu füllen, und die Besitzer eine sehr unbequeme Position haben.

    Was zu tun ist, wenn die Toilette verstopft ist: Die Hauptmanifestationen des Problems

    Eine solche unangenehme Situation kann auftreten, wenn

    • ein unangenehmer Geruch entstand in der Toilette - dies ist das erste Anzeichen für ein Problem Querstrom der Steigleitung, die den Druck in Abwasserleitungen gleicht;
    • Wenn nach dem Abtropfen trübes Wasser in der Toilette auftauchte - dies bedeutet, dass der hydraulische Verschluss verstopft ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein oder mehrere Fremdkörper dort ankommen;
    • Das Wasser aus dem Tank begann zu langsam in das Loch zu verschmelzen - während des Abstiegs ist die Schüssel nicht vollständig gefüllt und geht langsam durch die Rohre. Dies kann darauf hinweisen, dass das Abwasserrohr gebrochen ist und ein Salz- und Fäkalienstopfen in ihnen auftrat.

    Wenn Sie einen solchen Korken in der Toilette haben, müssen Sie Folgendes tun:

    1) öffne die Spitze des Fun Pipe;

    2) die Abdeckung der unteren Revision des Steigrohrs abnehmen;

    3) das Rohr unter der Revision mit einem speziellen Stopfen blockieren, der durch die Öffnung eingeführt wird, die vom Deckel gelöst ist;

    4) Punch Fan Riser mit Kaminbürste oder Sanitärkabel;

    5) entfernen Sie den restlichen Abfall aus dem Audit;

    6) Um die Dichtheit des Systems wiederherzustellen, müssen Sie den Korken und schrauben Sie den Deckel der Revision;

    7) Setzen Sie den Riser-Kopf zurück.

    Wenn kein Abwassersteg vorhanden ist, wird ein Rückschlagventil im System installiert, das den Stöpsel während des Abstiegs aus der Luft ablässt. Wenn es kein Ventil gibt, wird das Wasser viel länger durch die Rohre fließen, was die Bildung von Ablagerungen beschleunigen wird, was den Durchsatzdurchmesser der Bewehrung jeden Tag reduzieren wird.

    Was ist zu Hause zu tun, wenn die Toilette verstopft ist?

    Wenn ein Hydraulikventil blockiert ist, kann dieses Problem durch mechanische oder chemische Reinigung gelöst werden. Bevor Sie jedoch Staus beseitigen, müssen Sie zuerst den S-förmigen Bereich des Shutters untersuchen. Legen Sie dazu einen Gummihandschuh auf die Hand und tauchen Sie ihn in die Toilette. Wenn sich ein Fremdkörper im Lager befindet, muss dieser vor der mechanischen Reinigung entfernt werden, da er sonst tiefer fallen kann und der Abfluss vollständig blockiert wird.

    Der Reinigungsprozess selbst sieht so aus:

    1) zuerst müssen Sie alle Löcher für den Abfluss im Badezimmer und in der Küche schließen;

    2) Wählen Sie dann 5 Liter heißes Wasser und tragen Sie Gummihandschuhe;

    3) dann müssen Sie den Kolben auf den Griff nehmen und ihn mit dem Saugnapf in das Abflussloch legen;

    4) dann musst du Wasser in die Toilette gießen, so dass es den "Saugnapf" vollständig bedeckt;

    5) Zusammenfassend ist es notwendig, mehrere hin- und hergehende Bewegungen mit hoher Frequenz durchzuführen.

    Außerdem ist es ratsam, vor Beginn der Arbeit mit einem Kolben 5 Liter heißes Wasser zu gießen. Dies ist notwendig, wenn der "wasserlösliche" Müll in die Toilette gelangt - dies hilft, den Stopfen weicher zu machen.

    Im Allgemeinen sieht der Prozess ganz einfach aus. Vergessen Sie jedoch nicht, zur Vorbeugung mindestens alle paar Monate eines der wirksamen Reinigungsprodukte ("Mole", "Flup" usw.) in die Toilette zu füllen.

    Was tun, wenn Abwasserrohre verstopft sind?

    Wenn Abwasser in Ihrem Haus mit Fettablagerungen verstopft ist, ist der einfachste und effektivste Weg, kochendes Wasser in den Abfluss zu gießen. Dies wird das Fett schmelzen und das Rohr reinigen. Wenn der Siphon verstopft ist, muss er von den Fettansammlungen an den Wänden demontiert und gründlich gereinigt werden.

    Wenn das Problem schwerwiegender ist als ursprünglich beabsichtigt, können Sie die blockierten Rohre auf chemischem Wege reinigen. Alkali, das in jedem Sanitärgeschäft gekauft werden kann, ist perfekt geeignet, um das Problem zu beheben, es wird normalerweise als Pulver oder Gel verkauft.

    In anderen Fällen wird oft auch Säure verwendet, aber Sie müssen sehr vorsichtig damit arbeiten, denn Sie können sich verbrennen, wenn es auf die offene Haut gelangt. Um ein Problem erfolgreich zu lösen, verwenden Sie eine dieser Chemikalien unter strikter Einhaltung der Anweisungen.

    Es ist wichtig! In keinem Fall mischen Sie Alkali und Säure, es kann zu unerwünschten Folgen führen.

    Wenn die chemische Wirkung nicht richtig funktioniert, ist es an der Zeit, zu mechanischen Methoden überzugehen. Zum Beispiel können Sie einen Kolben oder ein Installationskabel verwenden, jede dieser Optionen ist perfekt für Bewohner von Privathäusern.

    Bevor Sie mit der mechanischen Reinigung beginnen, vergessen Sie nicht, ein spezielles Werkzeug in das Rohr zu gießen, um die Effizienz zu erhöhen. Wenn Sie ein Installationskabel verwenden, müssen Sie sehr vorsichtig damit arbeiten, wenn Sie ein Kunststoffrohrsystem installiert haben.

    Das Arbeiten mit Sanitärkabeln sieht so aus:

    1) Wickeln Sie das Kabel zuerst ab und führen Sie es in die Abflussöffnung ein. Wenn es notwendig ist - öffnen Sie die Kappe, es kann die Arbeit stören. Tauchen Sie dann das Kabel in das Loch, bis es den Verstopfungspunkt erreicht. Um die Rohrverbindungen nicht mit Verstopfungen zu verwechseln, ziehen Sie das Kabel leicht in Ihre Richtung und versuchen Sie es dann erneut nach vorne. Wenn das Kabel gelandet ist und nicht weiter geht - bedeutet das, dass Sie die Blockade erreicht haben;

    2) dann mit Hilfe eines Kabels beginnen, die im Abwasserrohr angesammelten Abfälle durch fortschreitende Bewegungen zu zerstören. Um die Arbeit zu vereinfachen, wird empfohlen, von Zeit zu Zeit kochendes Wasser in das Ablaufloch zu gießen;

    3) Wenn Sie fühlen, dass eine freie Passage begonnen hat, gefühlt zu werden, können Sie das Kabel von dort entfernen und etwas Menge von heißem Wasser oder Reiniger in das Loch gießen.

    Wenn Sie eine ähnliche Situation haben - verschwenden Sie keine Zeit, je früher Sie beginnen, das Problem zu lösen, desto eher werden Sie es loswerden.

    © 2012-2017 "Die Meinung der Frauen". Beim Kopieren von Materialien ist ein Verweis auf die Quelle erforderlich!
    Kontaktinformationen:
    Chefredakteurin: Ekaterina Danilova
    E-Mail: [email protected]
    Redaktionsbüro: +7 (926) 927 28 54
    Redaktionelle Adresse: st. Suschtschewskaja, 21
    Informationen über Werbung

    Was tun, wenn das Abwassersystem in einem Privathaus verstopft ist?

    Wenn das Abwassersystem verwendet wird, auch wenn es nicht in die Kanalisation mit Fremdkörpern oder -gemischen abfließen kann, tritt früher oder später eine Verstopfung auf. Die installierten Siphons können mit einer bestimmten Frequenz gereinigt werden, und das Ergebnis bleibt gleich.

    Also, verstopfte Abwasser in einem privaten Haus, was zu tun ist? Zunächst ist es notwendig herauszufinden, was die Gründe dafür sind. Die am häufigsten vorkommenden sind: unsachgemäßer Einbau von Rohren bei Nichteinhaltung des Gefälles, das Auftreten von Rost in der Verbindung oder Einfrieren während des Kaltschlagens. Das erste Anzeichen von Verstopfung ist ein unangenehmer Geruch. Daher ist es notwendig, rechtzeitig wirksame Maßnahmen zu ergreifen.

    Wir machen eine Lokalisierung einer Blockade

    Wenn Verstopfungen wichtig sind, bestimmen sie ihren Maßstab und ihren Standort, wie er lokal im Haus oder global - in externen Kommunikationen - auftreten kann. Ziehen Sie dazu den Abwasserkanal am Eingang der Wohnung oder des Hauses ab und prüfen Sie wie folgt auf Verstopfung:

    • ein leerer Eimer wird unter das Rohr geschoben;
    • Mit einem speziellen Schlüssel das interne Abwassersystem vom Außenrohr trennen, wenn eine Gewindeverbindung besteht oder die Dichtung sorgfältig abdichten und trennen;
    • sammeln Sie alle Unreinheiten, die aus dem Rohr austreten und gießen Sie es an die richtige Stelle oder lassen Sie es in einem separaten Behälter;
    • Öffnen Sie den Wasserhahn im Bad oder in der Küche mit warmem Wasser und prüfen Sie, ob das Wasser an einem getrennten Ort fließt;
    • Wenn das Wasser nicht abfließt oder der Durchfluss geringer ist als der Anfang, muss der Wasserhahn geschlossen und örtlich blockiert werden, oder das externe Abwasserrohr muss gereinigt werden.

    Kanal verstopfen

    Treten Probleme in der Außenentwässerung mit örtlichen Kläranlagen auf, sollte deren Durchsatzleistung in gleicher Weise überprüft werden.

    Obwohl normalerweise, wenn eine Verstopfung in dem äußeren Rohr aufgetreten ist, wenn getrennt wird es gesehen werden, dass die Abflüsse aus dem Rohr in der entgegengesetzten Richtung fließen, oder es ist bis zum Rand mit ihnen gefüllt.

    Was sind die Methoden um Rohre von Blockaden zu reinigen?

    1. Mechanisch. Mit Hilfe verschiedener Werkzeuge und Vorrichtungen wird Kork in den Rohren aufgrund seiner Durchdringung beseitigt. Das heißt, die Rohre werden nicht vollständig gereinigt und das Risiko einer neuen Verstopfung ist hoch, da die Reste verschiedener Ablagerungen an den Wänden Hindernisse für den Abfluss bleiben, die mit der Zeit nur zunehmen werden. Der Vorteil solcher Verfahren ist die Effizienz und der Nachteil ist die Notwendigkeit, einen Rohrabschnitt zu demontieren.
    2. Chemisch. Sehr effektiv aufgrund der verwendeten Wirkstoffe. Um sie zu verwenden, reicht es aus, sie in das Rohr zu gießen und aufgrund einer chemischen Reaktion lösen sich einige organische Substanzen und Fette auf. Der Vorteil ist die Einfachheit ihrer Verwendung und das Fehlen der Notwendigkeit, die Rohrabschnitte zu analysieren, und die Nachteile sind die negative Auswirkung auf einige Rohrmaterialien und die Unmöglichkeit, eine bestimmte Klasse von Substanzen aufzulösen.
    3. Automatisiert. Sie erfordern die Verwendung von speziellen Installationen, die zum Bruch von Rohren verbunden sind und verschiedene Methoden anwenden, um irgendwelche Stopfen und Verstopfungen durchzudrücken, die nicht durch die ersten beiden Methoden entfernt werden können. Sie werden normalerweise verwendet, um Verstopfungen am Stamm oder an externen Rohren zu entfernen. Zu den Unzulänglichkeiten gehören laute Installationen, erhebliche finanzielle Kosten und die Notwendigkeit, den Rohrabschnitt zu analysieren.

    Zum Lesen empfohlen: Wie pumpen Sie den Fettabscheider aus?

    Rohrreinigung

    Chemische Methoden

    Im Falle von Verstopfungen, wenn die Flüssigkeit mindestens mit niedriger Geschwindigkeit ist, aber durch die Rohre fließt, lohnt es sich, chemische Methoden zu verwenden. Sie werden erlauben, den Hauptteil der Stoffe aufzulösen, die sich auf den inneren Oberflächen absetzen und die Staus bilden können. Bevor Sie sie verwenden, lohnt es sich, einen Rohrabschnitt zu sammeln, der getrennt wurde, und dann eines der folgenden Mittel zu verwenden:

    1. Verbindungen mit Ätznatron oder auf alkalischer Basis. Kann alle Arten von Fetten, Salzen und organischen Verbindungen auflösen. Wird für Stahl- und Gussrohre verwendet. Es ist strengstens verboten, sie für Kunststoff zu verwenden, da sie insbesondere in den Gelenken mit Gummidichtungen korrodieren können.
    2. Lösungen auf der Basis von Salzsäure. Wirksam gegen Kalkablagerungen, Fett- und Speisereste sowie Haarballen. Kann für verschiedene Arten von Rohren verwendet werden, einschließlich Propylen und verstärktem Kunststoff. Sie können jedoch Gummi und Kupferdichtungen korrodieren. Die Reinigung von Toiletten im Falle von schwerwiegenden Verstopfungen kann unwirksam sein.
    3. Handliche Substanzen: Soda und Essigsäure. Sie werden wie folgt verwendet: Etwa 250 g Soda werden in das Abflussrohr gegossen, und dann werden etwa 150 ml Essigsäure von oben gegossen. Die Reaktion wird ziemlich heftig verlaufen, daher ist es wünschenswert, das Loch mit einem Korken zu bedecken. Diese Methode wird hauptsächlich zur Verhinderung und Beseitigung von geringfügigen Verstopfungen verschiedener Lebensmittelabfälle, Papier, Fettablagerungen und kalzinierten Ablagerungen verwendet.

    teilweise Verstopfung der Abwasserleitung

    Chemikalien sollten gemäß den ihnen beigefügten Anweisungen verwendet werden. Gleichzeitig ist es notwendig, Sicherheitsmaßnahmen zu beachten und die exponierte Haut vor dem Verschlucken zu schützen und auch keine korrosiven Dämpfe einzuatmen. Die gleichzeitige Verwendung mehrerer Arzneimittel auf einmal, unabhängig von ihrer Beziehung zu einem bestimmten Substanztyp, ist strengstens verboten, da sie erstens für den menschlichen Körper schädlich sind und zweitens eine Verbindung bilden können, die die Rohre zerstört.

    Literaturtipp: Abwasserarten für ein Landhaus

    Mit mechanischen Reinigungsmethoden

    Im Falle einer Verstopfung des Siphons reicht es aus, das Gerät von der Spüle und den Leitungen zu trennen und dann zu demontieren. Um dies zu tun, schrauben Sie die untere Abdeckung ab, nachdem Sie einen Eimer darunter ausgewechselt haben, um die Flüssigkeit abzulassen. Dann müssen Sie es manuell an den Befestigungspunkten abschrauben und vollständig entfernen. Wenn dies nicht funktioniert, wird ein nasser Lappen um die Nuss gewickelt und der Vorgang wird wiederholt. Alle ausgebauten Dichtungen sind auf Unversehrtheit zu prüfen und gegebenenfalls durch neue zu ersetzen oder weiter zu betreiben. Spülen Sie den Siphon in einem Eimer mit sauberem und warmem Wasser ab und spülen Sie das restliche Fett ab.

    Wenn sich die Verstopfung nicht im Siphon befindet, sondern in den Rohren, muss ein Kolben verwendet werden. Zu diesem Zweck ist es notwendig, alle Zugangspunkte zur Kanalkommunikation mit Hilfe von Verkehrsstaus zu sperren, mit Ausnahme desjenigen, der angeblich verstopft ist. Dann wird Wasser in das Rohr bis zum Rand des Halses gegossen, und mit Hilfe eines Stempels, der fest gegen das Loch gedrückt wird, versuchen sie, die Verstopfung mit scharfen Bewegungen nach oben und unten entlang des Rohres zu drücken. Das Verfahren wird wiederholt, bis die Verstopfung vollständig in das Rohr eintritt. Dann ist es notwendig, eine große Menge heißes Wasser in das Abwassersystem zu gießen, um das Fett von den Wänden und den restlichen Teilen der Verstopfung zu waschen.

    lokale Kanalblockade

    Wenn ein festes Rohr in dem Rohr gebildet wird, ist es nicht möglich, die Verstopfung durch den Kolben zu entfernen. Verwenden Sie in diesem Fall ein hartes Kabel, von dem Sie ein Ende direkt in das Rohr schieben müssen, und die zweite Rolle in Form eines Rings, um den Korken bequem zu schieben. Das Kabel wird in das offene Rohr an die Stelle des Beginns der Blockade gedrückt, indem es sich genau in eine Richtung dreht und gleichzeitig nach vorne drückt.

    Es wird regelmäßig herausgenommen und von Schmutz gereinigt. Der Vorgang wird wiederholt, bis der Stecker entfernt ist. Wenn das Rohr keine Wendungen hat, kann ein Lappen fest um das Ende des Kabels gewickelt werden, um eine effektivere Wirkung zu erzielen. Wenn der Stopper beseitigt ist, ist es auch notwendig, heißes Wasser in den Kommunikationen zu starten.

    Wenn der Standort ein dichtes Sediment aufweist, müssen Sie einen bestimmten Abschnitt des Rohrs demontieren. Dann nehmen Sie ein Stück Verstärkung und schlagen Sie Kalkstopfen mit einem Hammer aus. Danach werden die Wände gefühlt und die Überreste des Überfalls werden ebenfalls von ihnen niedergeschlagen.

    Das einzige, was erforderlich ist, ist die optimale Aufprallkraft, die ausreicht, um das Sediment abzustoßen, ohne das Rohr selbst zu beschädigen.

    Automatisierte Verstopfungsmethoden für externe Abwässer

    Diese Methoden sind am effektivsten und werden daher in Fällen verwendet, in denen mechanische oder chemische nicht erfolgreich sind. Zur Reinigung werden spezielle Installationen auf der Basis von Pumpen oder Kompressoren verwendet, die die Stopfen mit Wasser oder Luftströmung durchstechen und Kontaminationsreste von den Innenwänden von Rohren qualitativ wegwaschen. Es gibt folgende Methoden für eine solche Reinigung:

    1. Elektromechanisch. Der Arbeitsteil des Gerätes ist ein Installationskabel, an dessen Ende eine spezielle Düse in Form einer Bürste befestigt ist. Der Motor dreht die Bürste am Ende des Kabels und somit wird das Rohr von Schmutz gereinigt. Wirksam beim Abtropfen von Lumpen, Papier oder verschiedenen Arten von Hausmüll. Hauptsächlich für die Reinigung des Abwassers in den Räumlichkeiten und nicht für externe Kommunikation.

    Zum Lesen empfohlen: Abwasser- und Reinigungsanlagen in einem Privathaus

    verstopftes altes Abwasserrohr

    1. Hydrodynamisch. Ein flexibler Schlauch von der Installation, der normalerweise aus PVC besteht, wird in das Rohr eingeführt, und dann wird ihm ein Wasserstrahl unter Druck von bis zu 200 Atmosphären mit einer starken Pumpe zugeführt. Durch den entstehenden Druck wird der Kork an der Anlage erodiert oder weiter geschoben, und wenn er in die Rohrleitung gelangt, wo der Durchmesser der Rohre bis zu einem halben Meter erreichen kann, gelangt er problemlos zur Kläranlage. In Anwesenheit eines Faulbehälters ist dieses Verfahren sehr gefährlich, da es das System der mechanischen oder chemischen Reinigung aufgrund des erhöhten Abwasserflusses stören kann, für den es nicht ausgelegt wurde.
    2. Pneumatisch. Es ist ähnlich wie hydrodynamisch, aber anstelle eines Wasserstrahls wird ein Luftstrom verwendet, der vom Kompressor eingespritzt wird. Es ist effektiver, weil das Risiko einer Beschädigung der Rohre und der Klärgrube minimal ist. Die unabhängige Verwendung dieser Reinigungsmethode in Anwesenheit der notwendigen Ausrüstung ist erlaubt.

    Bei verstopften Abwässern. Was nicht kategorisch getan werden kann, ist zu eilen, es auf verschiedene Arten zu säubern, ohne den Hauptgrund herauszufinden, warum dies geschah. Die Hauptsache ist, zuerst die Lokalisierung des entstandenen Staues durchzuführen und erst dann die effektivsten Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu beseitigen. Wenn Sie versuchen, eine der oben genannten Methoden ohne ein klares Bewusstsein für die Aktionen anzuwenden, kann die Situation erheblich kompliziert sein.

    Was tun, wenn Abwasser verstopft ist?

    Das Abwassersystem, besonders in alten Gebäuden, ist oft verstopft. Die Gründe können unterschiedlich sein. Durch ein Versehen des Besitzers oder der Gastgeberin gelangte ein Stück Lumpen, Lumpen oder ein kleiner harter Gegenstand in das System. Der Durchmesser von Abwasserleitungen verengt sich im Laufe der Zeit aufgrund der Ablagerung von Fett an den Wänden der Pipeline.

    Alle Blockaden treten in der Regel nicht pünktlich auf - oder früh am Morgen, wenn Sie sich auf einen Arbeitstag vorbereiten müssen, oder umgekehrt am Abend, wenn Sie sich entspannen und baden wollen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Blockaden zu beseitigen. Betrachte sie.

    Arten von Schnitten und Bestimmung von URSACHEN

    Alle auftretenden Verstopfungen der Kanalisation können in folgende Typen eingeteilt werden:

    • Wenn das Fett an der inneren Oberfläche der Rohre haftet, werden andere winzige Objekte von ihm wie von einem Magneten angezogen. Dies weist auf eine Betriebsblockierung hin.
    • Wenn ein Fremdkörper das System verstopft hat, handelt es sich um eine mechanische Blockade;
    • Siphon verstopft - wenn es aufgrund des Auftretens einer Fettschicht aufhört, seine Funktionen zu erfüllen;
    • technogene Blockierung weist auf einen möglichen Fehler bei der Konstruktion oder Installation der Ausrüstung hin.

    Beachten Sie! Bevor Sie Maßnahmen ergreifen, müssen Sie sicherstellen, wo genau die Blockierung aufgetreten ist. Zu diesem Zweck ist es notwendig, alle Steigleitungen zu überprüfen - in der Küche, im Badezimmer. Überprüfen Sie den Betrieb von Waschbecken, Dusche, WC, Küchentheke. Es gibt Fälle, in denen das Hauptabflussrohr verstopft ist.

    Häufiger gibt es eine Blockierung eines einzelnen Steigrohrs, intern. Wenn der Haupteingang verstopft ist, besonders wenn es in den unteren Stockwerken passiert, kann der gesamte Inhalt nach oben gehen und sich im Bad, in der Toilette oder in der Küche manifestieren. Es gibt nichts zu überlegen, wie das Abwasser zu Hause zu reinigen, ist es notwendig, dringend eine Wohnungsabteilung Spezialist zu nennen. Nicht alleine bewältigen.

    Wenn die Toilette verstopft ist

    Empfehlungen und Ratschläge zu diesem Thema reichen aus. Wir werden versuchen, uns auf die wichtigsten zu konzentrieren.

    Wenn das Abwassersystem verstopft ist, hilft die Verwendung von gewöhnlichem Soda. Es ist notwendig, ein paar Liter Wasser und kochendes Wasser zu kochen, um eine Packung Soda in dieser Menge zu verdünnen. Die Lösung sollte allmählich in die Abflussöffnung gegossen werden. Sie können ein wenig Essig hinzufügen. Soda und Essigsäure zersetzen es in Verbindung mit Fett und geben so Raum für Wasser frei. Dieses Verfahren wird als letzter Ausweg verwendet, wenn es keine besonderen Vorbereitungen zu Hause gibt.

    Regelmäßige Backpulver

    Reinigungsmittel auf der Basis von chemischen Verbindungen. Diese Medikamente gehören Mole, Steril, Tireth Turbo.

    Beachten Sie! Chemikalien sollten mit Vorsicht verwendet werden. Bevor Sie das Waschbecken, die Toilette oder das Bad reinigen, sollten Sie sich mit den beigefügten Anweisungen vertraut machen. Sie sollten verwendet werden, wenn das Rohr nicht vollständig verstopft ist. Dann sind sie wirksam. Wenn der Abfluss nicht vollständig ist, können giftige Chemikalien in die Spüle oder das Bad gelangen. Die Verwendung von Chemikalien in diesem Fall bringt nichts als Schaden.

    Der alte Weg ist, einen Kolben zu benutzen. Er nimmt den ersten Platz ein, wenn die Manipulationen mit Soda und Chemie kein positives Ergebnis gebracht haben. Das Gerät ist einfach. Die Hauptsache ist, dass die Gummischale einer solchen Vorrichtung den Durchmesser der Abflussöffnung vollständig abdeckt. Gleichzeitig sollte genug Wasser in der Spüle oder im Badezimmer sein, so dass die Schüssel des Kolbens vollständig darunter verborgen ist. Der Algorithmus für die Arbeit mit dem Gerät ist wie folgt:

    • den Filterstopfen aus der Ablauföffnung entfernen;
    • dicht die obere Öffnung im Badezimmer schließen, durch die bei normalen Bedingungen überschüssiges Wasser ausströmt;
    • der Kolben wird in einem solchen Winkel zu dem Loch platziert, dass ein Luftblock gebildet wird, der Griff wird in eine vertikale Position gebracht, wobei er den Abfluss vollständig bedeckt;
    • scharfe Idioten werden auf und ab gemacht, ohne das Gerät vom Boden der Badewanne oder des Beckens zu reißen;
    • nach dem letzten Schwung wird der Kolben aus dem Wasser genommen und geprüft, ob ein Effekt vorliegt oder nicht. Bei Bedarf sollte der Vorgang mehrmals wiederholt werden, bis das Wasser schnell in das Loch eindringt.

    Ein weiteres einfaches und bewährtes Gerät seit Jahrhunderten, ohne das kein Klempner auf Abruf kommt - es ist ein Metallkabel. Mit diesem Gerät können Sie das Abwassersystem effizient mit Ihren eigenen Händen reinigen. An einem Ende befinden sich mehrere lose Metallverkabelungen, am anderen Ende befindet sich ein Griff, der dem manuellen Starter eines Autos ähnelt.

    Das freie Ende wird in das Rohr abgesenkt, in diesem Fall ist es notwendig, den Griff gleichmäßig zu drehen und das Kabel allmählich nach vorne zu drücken. Je nach Verschmutzungsgrad und Ort der Verstopfung kann dieser Vorgang lange genug dauern. Aber wenn es Ihnen gelingt, die Blockade zu durchbrechen, dann ist das Problem gelöst. Die Sache ist, genug Kabellänge zu haben. Diese Methode gilt in Bezug auf alle oben genannten als die effektivste.

    Hydrodynamische Reinigung

    Wenn alle Mittel verwendet werden, aber es war nicht möglich, die Blockade loszuwerden, sollten Sie auf eine spezielle Technik zurückgreifen. Es heißt - hydrodynamische Reinigung. Dies ist eine sehr effektive Methode. Solche Maßnahmen werden mit dem Ziel durchgeführt, das gesamte System so zu spülen, dass es alle hygienischen und technischen und technologischen Anforderungen erfüllt und die Fließfähigkeit aller Rohre vollständig wiederhergestellt ist.

    Hydraulische Maschinen für die Reinigung von Abwasser durch die Industrie werden in verschiedenen Kapazitäten und Abmessungen hergestellt. Der Durchmesser der Rohre, die mit solchen Geräten gereinigt werden können, liegt zwischen 5 und 100 cm, es gibt Geräte, die auf dem Wagenboden montiert sind, und sie können so in den Kofferraum eines Autos gestellt werden.

    Unabhängig von der Größe und Leistung ist das Funktionsprinzip aller hydrodynamischen Geräte gleich. Eine entsprechende Befestigung wird an der Düse der Einheit angebracht. Unter Hochdruck ein Wasserstrahl. Aufgrund der Reaktionskraft bewegt sich die Düse in das Rohr und durchdringt mit ihrem Körper Wucherungen und Verstopfungen. Und Wasser all diese Partikel wäscht von den inneren Oberflächen der Rohre. Mit einem flexiblen Schlauch ist die Düse manövrierfähig und das Wasser wird zugeführt.

    Beachten Sie! Nach der Reinigung der Kanalisation mit einer hydrodynamischen Maschine wird keine zusätzliche Wartung für lange Zeit benötigt.

    Für manche stellt sich die Frage: Ist eine solche Technik im Alltag anwendbar? Sind die Kosten zu hoch? Ja, um das Abwassersystem in einer Wohnung zu reinigen, sollten Sie keine spezielle Ausrüstung kaufen, aber die Verwaltungsgesellschaft kann es erwerben, und dann werden alle Einwohner ruhig über ihre Kanalisation sein.

    Sie können eine Mini-Einheit zum Beispiel in einem Dorf auf dem Land kaufen. Die ganze Welt wirft ab, kauft Qualitätsausrüstung und vergisst Kanalverstopfungen. Es macht auch Sinn, ein solches Gerät an eine Partnerschaft von Hausbesitzern zu kaufen.