Wie man Kanalrohre säubert

Die Rohre verstopfen normalerweise im ungünstigsten Moment, normalerweise morgens, wenn Sie zu spät zur Arbeit kommen oder noch schlimmer, wenn Sie ein Bad nehmen oder auf die Toilette gehen müssen, und im Badezimmer oder in der Küche verstopft ist. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten effektiven Möglichkeiten zur schnellen Reinigung von Abwasserrohren mit geringem Aufwand diskutieren.

Wie finde ich heraus, was genau im Abwasserrohr verstopft ist?

Das Problem rechtzeitig zu definieren und schnelle Maßnahmen zu ergreifen, ist unsere Hauptaufgabe, deshalb werden wir schnell handeln, um zu entscheiden, ob das Wasser in den anderen Abwasserkanälen abgelassen wird, ob es sich um Toilette, Waschbecken, Badewanne oder Dusche handelt. Wenn das Wasser in keinem von ihnen zusammenfließt, haben wir große Probleme, denn in Hochhäusern, besonders in den ersten Stockwerken, verstopft das Standrohr manchmal und das Wasser beginnt nicht nur nicht zu verschmelzen, sondern steigt auch in seltenen Fällen aus der Toilettenschüssel oder nach oben aus dem Bad, dann wählen Sie lieber die Anzahl der Installateure oder Hausangestellten und rufen Sie sie an.

Es ist sehr einfach, die Nummer der ZHEKA im Eingang zu finden und das Telefon auf der Schalttafel zu lesen.

Dies ist eine Blockade, die ihr Aussehen Fett verdankt. Ja, ja, das Fett klebt an den Rohren im Inneren, und die Haare fangen an, daran zu kleben, und andere Abfälle, die versehentlich durch das Abflussloch in die Spüle gelangen.

Die mechanische Blockade erfolgt hauptsächlich durch Verschulden des Mieters selbst - ein häufiges Beispiel für eine mechanische Verstopfung ist Toilettenpapier, das fast täglich in die Toilette geworfen wird. Manchmal korrodiert das Papier nicht durch Wasser und es bildet sich eine Blockierung, die nur durch spezielle Maßnahmen entfernt werden kann, die das Papier und die angesammelten Rückstände korrodieren.

Verstopfung im Siphon.

Siphon ist ein Gerät, das Sie unten auf dem Bild sehen können, es dient als eine Barriere, die uns vor unangenehmen Gerüchen schützt - das ist eine Art Filter, vom direkten Geruch von Abwasser. Aber mit der Zeit tritt Fett in den Siphon ein, der seinerseits die verbleibenden Ablagerungen ansammelt.

Es ist sehr einfach, den Siphon zu reinigen - schrauben Sie ihn ab und spülen Sie ihn mit heißem Wasser unter Zugabe von FARRY oder anderen Spülmitteln ab - dadurch wird Schmutz von innen entfernt.

Sie haben eine neue Wohnung, und von Zeit zu Zeit treten Blockaden auf Sie wissen nicht, wie Sie damit umgehen sollen? Die Antwort ist einfach, das ist die schlechteste Option von allen oben genannten. Es handelt sich um eine technogene Blockade, die nicht durch improvisierte Maßnahmen behoben werden kann, wie sie durch den Fehler des Kanalsystems auftreten, was leider nicht ungewöhnlich ist.

Wie kann man die Blockierung beseitigen?

Sie können das Abwassersystem mit verschiedenen Methoden reinigen. Die Wirksamkeit dieser Methoden hängt von der Schwere der Blockierung ab. Berücksichtigen Sie diese Methoden.

Mittel zur Beseitigung einer Verstopfung in einer Rohrleitung

Handliche Werkzeuge - Reinigungsrohre mit Soda.

Wenn Sie keine speziellen Werkzeuge haben, die Ihnen mit Hilfe ihrer ätzenden Zusammensetzung helfen werden, mit der Reinigung von Abwasserleitungen fertig zu werden, dann verwenden Sie die improvisierten Maßnahmen. Also: Kochen Sie mehrere Kessel mit heißem Wasser und fügen Sie eine Packung Tafelwasser zum heißen Wasser hinzu - dies wird das Fett im Rohr zersetzen und die Verstopfung beseitigen.

Chemikalien

Chemische Mittel sind Arzneimittel, die mit Hilfe ihrer ätzenden Zusammensetzung die Verstopfung beseitigen.

Wie man das Rohr mit einem Kolben säubert.

Ein Plunger ist ein Gerät, das Sie auf dem Bild unten sehen können. Dieses Gerät wurde von unseren Großvätern benutzt. Um das Rohr mit Hilfe eines Kolbens zu reinigen, befestigen Sie es einfach an dem Loch in der Spüle und drücken Sie es aktiv - dies ermöglicht Ihnen, die resultierende Verstopfung etwas zu bewegen und die Bewegung von Wasser im Rohr zu organisieren.

Stahlsanitärkabel - der Helfer gegen eine Blockierung.

Die obigen Werkzeuge haben nicht geholfen? Verzweifeln Sie nicht, es gibt den letzten zuverlässigen Rat - verwenden Sie ein Stahl-Sanitär-Kabel mit der Hilfe von Klempnern in der Regel reinigen Sie die Verstopfung in der Toilette oder im Bad, nur schieben Sie es auf die Blockierung und Scrollen ein wenig - das wird die Blockierung in 90% der Zeit beseitigen.

Video - wie man das Abwasserrohr schnell säubert

So reinigen Sie die Wasserleitung zu Hause - bewährte und effektive Möglichkeiten

Eines der Probleme der Bewohner moderner Hochhäuser ist der schwache Druck des Wasserversorgungssystems. Wenn bei der allgemeinen Wasserversorgung alles normal ist, ist die Ursache wahrscheinlich Rohrverstopfung.

Warum werden Wasserrohre verstopft?

Grundsätzlich sinkt der Wasserdruck aufgrund von Ablagerungen an den Rohrwänden. Kunststoffprodukte, die immer noch Teil eines üblichen Metall-Risers sind, sind keine Ausnahme. Meistens bilden sich an den Stellen solcher Gelenke die Verstopfungen.

Rost, der in den alten Systemen in ganzen Schichten exfoliert, beginnt sich gleichmäßig im Inneren des Aquädukts auszubreiten. Trotz der Tatsache, dass das Spülen von Wasserrohren ein ziemlich schwieriger Prozess ist, ist es besser, es sofort zu implementieren, wenn die ersten Voraussetzungen gegeben sind. Dies wird nicht nur das gesamte System in eine normale Ordnung bringen, sondern auch die Gelegenheit bieten, für die nächsten 12 bis 15 Jahre nicht auf dieses Thema zurückzukommen.

Effektive Methoden zum Entfernen interner Ebenen

Wie putzt man die Wasserleitung zu Hause? Eine solche Arbeit beginnt mit der Lokalisierung des Ortes, an dem eine Blockade aufgetreten ist, wodurch es möglich wird, den gesamten Vorgang wesentlich zu vereinfachen. Zusätzlich zu den Innenflächen des Rohres können Filter, Anbringungspunkte von Hähnen und Ventilen sowie Bereiche, die mit Kalt- und Warmwasserzählern ausgestattet sind, zu einem Ort der Verstopfung werden.

Der unschuldigste Grund für den Wasserdruckabfall ist Schmutz, der das Sieb verstopft. Solche Vorrichtungen sind normalerweise in dem Satz von Waschmaschinen, Zählern, Säulen oder Mischern enthalten, die direkt vor den vorgenannten Geräten installiert sind. Um das Problem zu lösen, wird es notwendig sein, den Filter zu demontieren und mit einem Wasserstrom zu spülen: Wenn der Gesamtdruck danach wieder normal ist, dann war das das Problem.

Es ist eine andere Sache, wenn diese Maßnahme nicht geholfen hat: In diesem Fall müssten ernsthaftere Verfahren zur Reinigung des Wasserversorgungssystems durchgeführt werden. Die Wahl einer bestimmten Methode hängt direkt vom Funktionszustand der Rohre ab, je nachdem, auf welchem ​​Schema sie montiert sind und wie sie sich in der Wohnung befinden. Wie Wasserleitungen in alten Häusern reinigen? In solchen Fällen ist es oft schwer, dies zu tun: Es ist einfacher, alte Produkte einfach zu neuen, Polypropylen-Metall-Kunststoff-Produkten zu machen. Tatsache ist, dass die Anzahl und das Volumen der inneren Ablagerungen so groß ist, dass veraltete Rohre einer kräftigen Reinigung nicht standhalten können.

Wenn es sich um ein lokales Gebiet handelt, kann eine der folgenden Methoden zur Entfernung von Rost aus Wasserleitungen geeignet sein:

  1. Klopfen. Der Vorgang beginnt mit dem Entfernen des Filtergewebes, danach läuft kaltes Wasser durch das Rohr und es beginnt mit einem Hammer zu schlagen. Schälrost wird durch starken Wasserfluss entfernt. Dies ist der einfachste Weg, um die Kraft der einfachsten Person zu realisieren, die nicht über die Fähigkeit zur Installation verfügt.
  2. Kabel. Wenn das Klopfen nicht hilft, müssen Sie ein Kabel verwenden, um die Wasserrohre zu reinigen. Um die Reinigung mit dieser Methode durchzuführen, müssen Sie das Wasser an der Problemstelle ausschalten und den Mischer entfernen. Nach und nach das Kabel mit einer Spitze in das Rohr einführen, ist es notwendig, eine Drehbewegung mit einem speziellen Griff auf der Rückseite durchzuführen. Das Entfernen von heruntergefallenen Plaqueteilen erfolgt bereits beim Waschen mit kaltem Wasserdruck.
  3. Chemische Reinigung. Eine gute Option im Falle von starken Verstopfungen des Wasserversorgungssystems und der Unmöglichkeit des Ersatzes. Das beliebteste Mittel zur Reinigung von Wasserrohren ist "Mole": Bei der Anwendung ist es wichtig, die beiliegenden Anweisungen genau zu befolgen. Die Reihenfolge solcher Arbeiten ist nicht sehr komplex. Nachdem das Wasser verstopft ist, müssen Sie die Abdeckung vom Mischer entfernen und eine bestimmte Menge des Produkts in das entstandene Loch füllen oder öffnen. Nach ungefähr einer halben oder zwei Stunden Wartezeit wird der Problembereich mit einer großen Portion heißem Wasser gewaschen. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Trockenreinigung des Wasserversorgungssystems am wenigsten wünschenswert ist, da in diesem Fall eine echte Gefahr des Eindringens schädlicher Substanzen in das Wasser besteht. Darüber hinaus können aktive Reagenzien die Innenwände der Pipeline beschädigen. Bei der Umsetzung der chemischen Methode zur Reinigung der Wasserversorgung ist es wichtig, die Sicherheitsregeln einzuhalten. Wenn Mole oder ein anderes ähnliches Mittel auf die offene Hautpartie gelangt, ganz zu schweigen von den Schleimhäuten, kann es zu einer chemischen Verbrennung kommen. Daher ist es besser in Schutzhandschuhen und Schutzbrillen zu arbeiten und schädliche Dämpfe nicht einzuatmen.
  4. Hydrojet-Reinigung. Für den Fall, dass keine der oben genannten Möglichkeiten das gewünschte Ergebnis gebracht hat, greifen sie auf die zeitaufwendigste Methode zur Reinigung der Kaltwasserleitung in der Wohnung zurück. Der verstopfte Bereich muss komplett demontiert werden: Am besten ist es, wenn sich der Mischer so weit wie möglich befindet. Das demontierte Rohr wird auf den Schlauch aufgesetzt und mit einem starken Wasserdruck gewaschen, der in der Lage ist, Verstopfungen von innen zu lösen. Die Wohnverhältnisse sind für die Durchführung dieser Methode nicht besonders geeignet, da nur mit Hilfe spezieller Geräte ein Wasserstrahl mit geeignetem Druck erzeugt werden kann. Manchmal ist es praktischer, den Problembereich einfach zu ersetzen.

Verhinderung von Verstopfungen in Wasserleitungen

Bei der Frage, wie man Wasserleitungen zuhause reinigen kann, muss man vorbeugende Maßnahmen gegen Ablagerungen im Rohr erwähnen. Die Anwendung des Primärfilters ist die üblichste und effektivste von ihnen. Im normalen Gebrauch ist es als Grobfilter bekannt.

Äußerlich sieht dieses Gerät wie ein normales Netz aus, das entworfen ist, um große Trümmer zu verzögern. Das Sanitärsystem kann mit mehreren Geräten dieses Typs ausgestattet sein. Wohnungen moderner Hochhäuser haben üblicherweise vor allen Theken ähnliche Filter, für die spezielle Korkflansche verwendet werden.

Das zylindrische Geflecht wird nach dem Abschrauben des Korkens an einem solchen Flansch entfernt: Manchmal ist es so mit Geröll übersät, dass die Reinigung mit einem Nagel oder einem Schraubenzieher erfolgt. Zur Herstellung des Gitters wird rostfreier Stahl verwendet: Korrosion ist nicht gefährlich, aber die Ansammlung von Rost kann so dicht sein, dass alle Löcher verstopfen. Eine gute Reinigungsmethode ist konzentrierte Säure: Sie kann alle Ablagerungen aus dem Gitter in kurzer Zeit entfernen, ohne sie zu beschädigen.

Pipelines sauber zu halten ist der Schlüssel für die Gesundheit aller Bewohner des Hauses. Darüber hinaus ermöglicht es eine deutliche Verlängerung der Lebensdauer von Haushaltsgeräten.

Wie man eine verstopfte Wasserleitung zuhause säubert

Die Bewohner moderner Hochhäuser sehen sich einem so unangenehmen Phänomen gegenüber wie der Abschwächung des Wasserdrucks in den Rohren. Um herauszufinden, ob es sich um ein persönliches Problem oder ein häufiges Problem handelt, ist es zunächst notwendig, die Nachbarn im Steigleiter zu besuchen. Wenn alles in Ordnung ist, müssen Sie wahrscheinlich die Wasserleitungen reinigen, die sich in Höhe des problematischen Wasserversorgungspunkts befinden.

Die Abschwächung des Wasserdrucks aus dem Wasserhahn kann durch verstopfte Rohre verursacht werden

Ursachen für Verstopfung

Meistens verursacht ein Druckabfall Ablagerungen an den Wänden der Pipeline. Und auch wenn es aus Kunststoffbauteilen besteht, weil sie mit Metallrohren der Tragegurte verbunden sind. Es ist an dieser Stelle, nach der Ursache der Verstopfung zu suchen.

Eine große Menge von Rost, die die Form von Schichten hat, schält sich von den alten Rohren ab, und der Wasserstrom verteilt es gleichmäßig über die gesamte Länge des Aquädukts.

Guter Rat! Obwohl das Entfernen von Sediment und Rost von den Wänden von Wasserrohren ein sehr langwieriges Verfahren ist, verschieben Sie es nicht, wenn Sie den geringsten Verdacht haben. So können Sie nicht nur die Wasserversorgung komfortabel nutzen, sondern auch das Problem des niedrigen Drucks für die nächsten 10-15 Jahre vergessen.

Rohre können auch mit Sand oder anderen Verunreinigungen verstopft sein. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass ihre Oberfläche im Laufe der Zeit rau wird.

Auch in Kunststoffrohren sammeln sich Rost und andere Ablagerungen an.

Effektive Do-it-yourself-Rohrreinigungsmethoden

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie den Ort der Verstopfung lokalisieren. So vermeiden Sie zusätzliche Schwierigkeiten bei der Ausführung. Neben der Innenwand des Rohres entsteht meist eine Verstopfung:

  • auf Filtern;
  • an Orten von Kränen und Ventilen;
  • an der Stelle, an der heiße und kalte Wasserzähler installiert sind.

Im besten Fall kann ein geringer Druck eine Verschmutzung des Maschendrahts vor der Kolonne, Waschmaschine, Zähler oder Siebfiltermischer verursachen. Wenn die Demontage mit anschließender Wasserwäsche nicht geholfen hat, ist die Schlussfolgerung eindeutig: Die Pipeline ist verstopft.

Heute gibt es mehrere Möglichkeiten, die Sanitärrohre zu Hause zu reinigen. Die konkrete Wahl einer der Methoden hängt vom Funktionszustand dieser Elemente des Wasserversorgungssystems, ihrem Verlauf und ihrem Standort ab.

So ist es zum Beispiel nicht die beste Lösung, Wasserleitungen von Ablagerungen in alten Häusern zu reinigen. Schließlich sind sie in der Regel Blockaden in großen Mengen vorhanden. In diesem Fall sollte die Möglichkeit, Rohre durch Propylen- oder Metall-Kunststoff-Produkte zu ersetzen, bevorzugt werden.

Wenn Filter in der Pipeline installiert sind, müssen Sie sie zuerst reinigen.

Wenn ein Bereich ein Problem darstellt, kann die Reinigung von Wasserrohren auf eine der folgenden Arten erfolgen:

  1. Hammer klopfen. Entfernen Sie dazu das Sieb, öffnen Sie den Kaltwasserhahn und klopfen Sie das Rohr auf seiner ganzen Länge leicht an. Ein starker Wasserstrahl führt zu Rost, der sich von den Wänden gelöst hat. Diese Methode ist die einfachste. Es kann auch ohne professionelle Fähigkeiten von Hand gemacht werden.
  2. Die obige Methode hilft leider nicht immer. Aber Sie können einen anderen, etwas mühsamer verwenden. Um dies zu tun, benötigen Sie ein Kabel mit kleinem Durchmesser. Wie kann man die Wasserleitung zuhause mit diesem Zubehör reinigen? Blockieren Sie zuerst den Zugang des Wassers zum gereinigten Bereich und bauen Sie den Mischer ab. Als nächstes geben Sie das Kabel in das Loch ein. Die Entfernung von abgebrochenen Rostteilen in der Endstufe erfolgt mit reichlich Spülung des Rohres.
  3. Trockenreinigung von Sanitärrohren zu Hause. Diese Methode wird verwendet, wenn keine Möglichkeit zum Ersetzen der Rohrleitungen besteht und mehrere Blockierungen vorhanden sind. Für diese Zwecke können Sie das Werkzeug "Maulwurf" verwenden.
  4. Wenn die oben genannten Methoden nicht helfen, gibt es die zeitaufwendigste Methode, das Rohr mit eigenen Händen aus den Sedimenten zu reinigen. Er nimmt an, die verunreinigte Stelle abzubauen. Nach dem Herunterfahren des Wasserversorgungssystems sollte es so weit wie möglich vom Mischer entfernt werden. Das Rohr zerlegen, den Schlauch daran anschließen und das Wasser unter hohem Druck stehen lassen. Der Druck des Wassers wird die Verstopfung beseitigen und den Wasserabschnitt reinigen. Es sollte angemerkt werden: Der Einsatz dieser Methode im Haushalt führt nicht immer zum Erfolg. Kann einen vollständigen Austausch des Problembereichs erfordern.

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie das Rohr mit minimalem Aufwand und nicht auf Kosten der Effizienz von Rost befreien können, lesen Sie die Gebrauchsanweisung des Werkzeugs sorgfältig durch.

Bevor Sie Chemikalien verwenden, sollten Sie versuchen, die Verstopfung mit einem Kabel zu entfernen.

Die Reihenfolge der Aktionen ist sehr einfach. Stellen Sie die Wasserzufuhr im gereinigten Bereich ab, lassen Sie das Wasser ab, schrauben Sie den Mischer ab und füllen Sie das Werkzeug in das leere Loch im Rohr. Lassen Sie alles in diesem Zustand nicht weniger als 1,5 und besser für 2 Stunden. Danach können Sie den Mixer installieren und die Wasserversorgung nutzen.

Aber denken Sie daran, dass von allen oben genannten Methoden der Reinigung der Rohrleitungen mit ihren eigenen Händen, die am wenigsten wünschenswerte Chemikalie. Es kann eine Wasservergiftung mit Chemikalien und Schäden an den Wänden der Pipeline verursachen.

Gut zu wissen! Die Verwendung von Chemikalien zur Entfernung von Ablagerungen und Rost von Wasserleitungen zu Hause erfordert die Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen. Dies liegt daran, dass das Eindringen von "Mole" auf offener Haut zu einer chemischen Verbrennung führen kann. Daher ist es notwendig, diese Arbeit mit Schutzhandschuhen durchzuführen.

Wie man verstopfte Wasserrohre verhindert

Der erste und wichtigste Schutz ist der Primärfilter. Im Alltag wird es als Grobfilter bezeichnet. Es ist strukturell in der Form eines konventionellen Gitters gemacht, das große Roststücke fängt. Es kann mehrere solcher Geräte im System geben. Neue Siedler wissen manchmal gar nicht von ihrer Existenz.

In den Wohnungen von modernen Hochhäusern wird der Filter üblicherweise vor dem Zähler platziert, und als seine Position ist ein spezieller Flansch mit einem Stecker, aus dem man ein zylindrisches Gitter aus dem Kanal entfernen kann. Sei nicht überrascht, wenn es so fest mit Sedimenten verstopft ist, dass du einen Nagel oder Schraubenzieher brauchst, um es zu reinigen. Dieses Geflecht ist aus Edelstahl gefertigt. Daher korrodiert sie selbst nicht. Aber der Rost baut sich sehr fest auf und verstopft die Löcher.

Eine nützliche Information! Eine gute Reinigungsmethode ist die Verwendung von konzentrierter Säure, beispielsweise Salzsäure. Kurzzeitige Exposition entfernt Ablagerungen in wenigen Sekunden und beschädigt das Gitter nicht.

Alle Pipelines sind eine echte technische Struktur. Daher ist es notwendig, die Rohre in Ordnung zu halten. Nicht nur die Gesundheit Ihrer gesamten Familie hängt von ihrer Sauberkeit ab, sondern auch vom Zustand der verwendeten Haushaltsgeräte.

So reinigen Sie die Wasserleitung: TOP 5 Lösungen zu Hause

Das Vorhandensein von fließendem Wasser im Haus bedeutet für uns nicht nur Komfort, sondern eine notwendige Voraussetzung für unser Dasein. Der Mangel an Wasser im Wasserhahn - eine kleine Katastrophe. Aber was ist zu tun, wenn das Wasser tropfenweise tropft oder nicht mehr vollständig tropft, aber existiert es hauptsächlich?

Wir begrüßen unseren Leser und bieten ihm den Artikel über die Reinigung der Sanitärleitung zu Hause an.

Ursachen für Verstopfung

Meistens sind Stahlrohrleitungen verstopft. Die innere Oberfläche von Rohren aus Stahl ist rauer und Plaqueablagerungen darauf. Darüber hinaus ist Stahl korrosionsanfällig - auch abgelöste Rostplatten verstopfen die Rohre. Dies gilt insbesondere für das Heizsystem. Der zweite Grund für das Verstopfen kann eine schlechte Wasserqualität im Hauptwasserversorgungssystem sein - es kann Sand, Zunder, Schlacke, schwer lösliche Salze und in einigen Fällen sogar biologische Verschmutzung sein.

Die Rauhigkeit von Kunststoffrohren ist etwa 20 mal geringer als die von Stahlrohren, so dass sie nur dann verstopfen können, wenn sehr verschmutztes Wasser einströmt (zum Beispiel nach Unfällen an Hauptleitungen).

Wasserversorgungsbereiche am anfälligsten für Verstopfung

  1. Stahlrohrwände;
  2. Filter vor Dosierstation (Zähler), Heizkessel, Säule, Waschmaschine;
  3. auf heißen und kalten Wasserzählern;
  4. Kurven- und Rohrtees;
  5. an den Orten der Installation von Hähnen, Ventilen und Mischern, auf den Gittern an den Tüllen von Mischern.

Reinigungsmethoden

Die Reinigungsmethoden sollten je nach dem Ort der Verstopfung, der Länge der Rohrleitungen, der Art der Installation (beim Schweißen oder auf dem Gewinde) und der Möglichkeit, die Rohrleitung von der Leitung zu trennen, gewählt werden.

Vor Beginn der Arbeiten sollte der Zustand der Rohrleitungen beurteilt werden - besser ist es, die alten nicht zu berühren oder chemische Reinigungsmethoden anzuwenden

Klopfender gewöhnlicher Hammer

Die günstigste Art, das Rohr vom Sediment zu reinigen, besteht darin, die Rohre mit einem herkömmlichen Hammer zu klopfen.

Das Rohr wird nicht zerlegt, es wird vorsichtig und nicht viel mit einem Hammer angeklopft, dann wird das Wasser geöffnet - es wird die abgelösten Platten von Rost oder Kalkablagerungen wegwaschen. Das System rattert in Teilen - ein separater Abschnitt, der zum Badezimmer, zur Küche und zum Badezimmer führt. Tippen Sie auf den Bereich - mit Wasser spülen, dann den nächsten - und erneut spülen. Andernfalls riskieren Sie, das System fest zu verstopfen.

Der große Vorteil dieser Methode ist die fehlende Notwendigkeit, Rohre zu demontieren.

Das Klopfen kann nicht nur ein Heimzauberer, sondern auch eine Heimwerkerin sein.

Sanitärkabel

Eine der effektivsten Methoden zum Entfernen von Verstopfungen ist mit einem Sanitärkabel mit kleinem Durchmesser. Um dies zu tun, blockieren Sie den Zugang von Wasser zu dem zu reinigenden Bereich, demontieren Sie den Wasserhahn, den Mischer, jegliche Befestigung am Gewinde. Dann wird das Kabel in das geöffnete Loch eingeführt und bewegt sich mit Drehung, wird entfernt. Dann öffnet sich das Wasser, die Verstopfung wird gespült, dann werden die entfernten Armaturen wieder montiert.

Es sollte bedacht werden, dass das Kabel für Heizung und Wasserversorgung nicht für Abwassersysteme verwendet werden sollte; es sollte nicht zu "abgenutzt" sein - es kann einfach nicht in die Pipeline kommen. Es ist besser, das fertige Kabel mit der Düse des metallischen Rings am Ende zu verwenden. Verwenden Sie das Kabel nicht zum Reinigen der Dosierstation (Zähler).

Rohre demontieren

Wenn all diese Reinigungsmethoden nicht helfen, greifen Sie zu den extremsten - der Demontage von Rohren. Dies ist möglich, wenn die Rohre auf Gewindefittings montiert werden.

Schalten Sie zuerst das Wasser aus. Dann werden Teile der Rohrleitung abgeschraubt, Wasser wird mit einem Schlauch unter Druck gesetzt und gespült.

Es kann mit Kabel oder chemische Reinigung mit Spülen mit Wasser unter Druck kombiniert werden.

Oft "überwachsen" Löcher auf dem Schlauch, der die Toilettenschüssel, den Wasserhahn, den Wassertank verbindet. Sie können die Schläuche abschrauben, das "überwachsene" Loch (mit einem Schraubenzieher, schmalen Meißel) vorsichtig reinigen, spülen und zurückschrauben.

Haushaltschemikalien

Diese Methode beinhaltet auch das Trennen des Systems vom Netzwerk. Mischer sind normalerweise über dem Verbindungspunkt und Chemie muss von ihrer Seite ausgefüllt werden.

Trockenreinigungstechnologie:

  • Absperrung der Wasserversorgung;
  • Demontieren Sie die Dosiereinheit, während Sie auf die Sicherheit der Dichtungen achten.
  • Spüle das Wasser;
  • demontieren Sie Hähne und Mischer;
  • schließen Sie die unteren Punkte des Systems mit Hilfe von Steckern an;
  • Gummihandschuhe und Schutzbrille tragen;
  • vorsichtig (mit einer Gießkanne) gießen Sie das gebrauchte Werkzeug; warte 30 Minuten - eine Stunde;
  • Ersetzen Sie ein Plastikbecken unter dem Boden des Systems;
  • schrauben Sie die Stecker ab, lassen Sie die Flüssigkeit ab;
  • spülen Sie das System von den oberen Punkten;
  • sammle alles noch einmal;
  • gut mit Wasser abspülen.

Ideal für die chemische Reinigung ist konzentrierte Salzsäure. Sie können auch Ameisensäure und Essigsäure verwenden, aber sie sind viel schwächer, wirksam gegen Plaque und unwirksam gegen Rost.

Sie können Natriumhydroxid (enthalten im Tool "Mole") verwenden und aufkonzentrieren.

Vantuz und seine Analoga

Der Plunger selbst ist nicht zur Reinigung von Wasserversorgungsnetzen geeignet - er ist für ein Abwassersystem ausgelegt.

Professionelle Luftpistolen können analog zu einem Plunger für Rohre mit kleinem Durchmesser angesehen werden. Ihr Vorteil ist, dass sie die Verstopfung in einem Abstand von mehreren zehn Metern (manchmal bis zu 50) mit einem Wasserstrahl beseitigen können. Aber sie sind nur selten im Arsenal von professionellen Rohrleitungen zu finden und außerdem teuer. Zu Hause sollten Sie andere Reinigungsmethoden verwenden.

Welcher Weg ist besser?

Der beste Weg ist radikal. Ersetzen Sie durch Metallplastik. Nicht galvanisierter Stahl dient Ihnen für 10-15 Jahre; Galvanisierung - 20 Jahre und Metall-Kunststoff auf dem Heizsystem wird für mindestens 25 Jahre leben; auf Wassersystemen - etwa 50 Jahre. Und kein Rost!

Wenn es nicht möglich ist, die Rohre in naher Zukunft zu wechseln, können Sie versuchen, sie zu reinigen. Die besten Wege sind Demontage; unter Verwendung eines Seils und des Pneumoguns. Dann kommt die Chemikalie. Dann klopf. Es lohnt sich, damit anzufangen - alle anderen Methoden erfordern Fähigkeiten und Zeit. In jedem Fall muss der Stahl durch Metall-Kunststoff ersetzt werden.

Expertenrat

Schwefelsäure (z. B. Batterieflüssigkeit) kann nicht zum Reinigen von Rohren verwendet werden - es ist unsicher in der Anwendung und bildet giftige Verbindungen, die zum Trinken und Duschen ins Wasser gelangen können.

Ein Lieblingswerkzeug für Hausklempner ist Essig mit Soda, Soda ist nicht effektiv für die Reinigung von Rohren.

Vor der Reinigung sollte versucht werden, festzustellen, ob das gesamte System nur in seinem Teil verstopft oder verstopft ist - und es sollte gereinigt werden.

Wasserzähler können nur durch Spülen gereinigt werden. Es ist unmöglich, es mit einem Seil und chemischen Mitteln zu reinigen - Sie können das Messgerät beschädigen.

Wenn es viel Plaque gibt und es nicht geklärt ist, bedeutet das, dass das Messgerät schon 12-15 Jahre alt ist und Sie sollten darüber nachdenken es zu ersetzen.

Nach der Demontage und Montage eines Teils des Netzes müssen unbedingt hydraulische Tests durchgeführt werden. Füllen Sie das Netz mit Wasser und prüfen Sie sorgfältig alle Verbindungen auf Undichtigkeiten.

Verhinderung von Blockaden

Es gibt praktisch keine echte Verhinderung von Blockaden. Es ist notwendig, die Siebe am Einlass und am Mischerfilter regelmäßig von Schmutz und Kalk zu reinigen, die Rohre zu spülen oder zu reinigen. Die Müllsammlung hat eine überraschend gute Wirkung auf den Druck im System. Metallrohrleitungen sind immer noch mit Kalkblüten und Rost bewachsen.

Wenn Kunststoffrohre regelmäßig verstopft sind, bedeutet dies, dass viele mechanische Verunreinigungen im Wasser sind - dies ist ein Zeichen für einen Notfallzustand der Hauptnetze. Bei solchen Problemen sollten Sie sich an den Vodokanal wenden (und möglicherweise an höhere Behörden).

Fazit

Wir hoffen, dass unsere Rezension unserem Leser hilft, Verstopfungen in den Rohrleitungen zu beseitigen, ohne das Haus oder die Wohnung zu ersetzen, die Wasserversorgung wiederherzustellen und die Zeit zu verzögern, um die Rohre zum richtigen Zeitpunkt zu ersetzen.

Lieber Leser! Abonnieren Sie unseren Newsletter - und Sie erhalten die Möglichkeit, nützliche Tipps für alle Reparaturfälle zu finden. Laden Sie ein, unsere Seite Ihrer Freunde und Bekannten in sozialen Netzwerken zu lesen - sie werden viele interessante und nützliche Informationen finden.

Wie kann man die Wasserleitung unabhängig von Verstopfungen reinigen?

Die Qualität von Leitungswasser in Megastädten verursacht große Beschwerden. Aber es wird noch schlimmer, wenn sogar schlechtes Wasser plötzlich ganz zu fließen aufhört oder mit schwachem Druck versorgt wird. Das erste, was in dieser Situation zu tun ist, ist ein Interview mit den Nachbarn.

Wenn sie keine Probleme mit dem Druck der Wasserversorgung haben, dann haben Sie höchstwahrscheinlich verstopfte Rohre. In den meisten Fällen können Sie die Sanitärleitung selbst zu Hause reinigen, ohne auf öffentliche Versorgungseinrichtungen zurückgreifen zu müssen.

Ursachen für Verstopfung der Rohrleitungen

Die Wasserleitungen in den Häusern der alten Konstruktion (die Standardverkabelung in der Wohnung) sind die Stahlkommunikationen des kleinen Durchmessers (15 mm).

Die Spezifität solcher Kommunikationen im Laufe der Zeit führt zur Ansammlung von Verschmutzung an der Innenwand. Allmählich nimmt der Abstand in der Leitung ab, der Wasserdruck in der Strömung sinkt. Dies geschieht nicht auf einmal und wird von Mietern nicht sofort bemerkt. Die Stunde X tritt ein, wenn eine schwache Wasserzufuhr beginnt, den normalen Betrieb der Waschmaschine, des Kessels und der Gassäule zu stören.

Manchmal hört die Wasserversorgung in einer Wohnung plötzlich ganz auf.

Ursachen für Verstopfung von Wasserleitungen:

  • Mechanische Füllung des Innenlumens des Aquädukts mit Sandsuspensionen im zugeführten Wasser. Der Grund für die Blockierung ist die unzureichende Qualität des Leitungswassers, dessen unzureichende Reinigung.
  • Natürliche Alterung von Stahlwasserleitungen, deren Korrosion. Beim Verrosten der Innenseite der Rohre bilden sich Eisensalze, die das innere Lumen der Verbindung mit einer losen Masse füllen. Die Situation wird durch den kleinen Durchmesser des internen Sanitärlayouts noch verschärft.
  • Ansammlung von Salzen in hartem Leitungswasser an den Rohrwänden. Natürliche Salze, die aus verschiedenen Gründen in Wasser gelöst sind, können sich an den Wänden von Wasserrohrleitungen niederschlagen und dort verweilen. Der Prozess der Ansammlung in diesem Fall ist langsam, aber solche Ablagerungen können im Laufe der Jahrzehnte das Wasserversorgungssystem vollständig blockieren.
  • Bruch des Ventils, Mischer.
  • Die Abschwächung des Wasserflusses an den Biegungen der Wasserleitungen an den Stellen der Verkabelung schafft günstige Bedingungen für die Ablagerung von Verschmutzungen an den Armaturen.
  • Grobfilterverschmutzung.

Beachten Sie! Verstopfungen treten häufiger an Orten auf, an denen mechanische Unregelmäßigkeiten in der Kommunikation oder bei Hindernissen auftreten.

Orte, die für Blockaden charakteristisch sind:

  1. Wasserfilter. Filter für die mechanische Reinigung von Leitungswasser werden derzeit von vielen Gastgebern installiert. Oft ist es hier der Grund für die fehlende Wasserversorgung der Wohnung.
  2. Filter auf den Wasserhahn.
  3. Die Ventile. Das Ventil dient als natürliches Hindernis für den Wasserfluss. Die Ablagerung von Salzen auf dem Ventil, die das Wasser blockieren, kann eine Schwächung des Drucks oder des Wassermangels in der Wohnung verursachen.
  4. Armaturen Auf den Arbeitsflächen des Mischers sind als Salze in hartem Wasser gelöst und Rost aus Rohren, kleine Partikel von Wasser Verunreinigungen, die durch den Filter ausgetreten sind.
  5. Wasserrohr biegt sich. Die Verdrahtung der Wasserversorgung zu Hause deutet auf das Vorhandensein von Rohrwindungen hin. An einem Ort, wo das Wasserversorgungssystem eine scharfe Biegung (90 Grad) macht, kontaminiert die Platte das Rohr in größeren Mengen als in geraden Abschnitten. Ecken, Adapter, T-Stücke sind so oft verstopft wie die Ventile, Filter auf den Zählern.

Beachten Sie! Um Verstopfungen im Wasserversorgungssystem zu beseitigen, spielt die Art der Verschmutzung keine Rolle. Reinigen Sie das Rohr selbstständig zu Hause, Sie können es nur dann reinigen, wenn es nicht durch vollständigen Verschleiß verstopft ist.

Hauptreinigungsverfahren für Rohre

Wenn Sie Ihre Nachbarn im Steigrohr befragt haben (obere oder untere Wohnung) und sie keine Probleme mit der Wasserversorgung (Druck) haben, ist das erste zu tun, um Verstopfungen in der Wasserversorgung zu beseitigen, um ihren Standort zu bestimmen.

Beachten Sie! Bevor Sie mit der Reinigung von Wasserleitungen beginnen, müssen Sie den Wasserfluss in die Wohnung blockieren.

Dies kann erreicht werden, indem das Zentralventil bei der Eingabe der Kommunikation in die Wohnung abgesperrt wird.

Die zweite Möglichkeit ist, einen Klempner zu finden und das Wasser komplett auf dem Steigrohr zu blockieren.

"Sami mit einem Schnurrbart" beseitigen zu Hause verstopfende Rohre

In der Liste der alltäglichen Schwierigkeiten sind häusliche Probleme nicht die letzten. Eine Verstopfung in den Leitungen zu Hause ist ein häufiges Haushaltsproblem. Glücklicherweise können Sie es ohne Klempnerarbeiten reinigen. Außerdem ist es nicht notwendig, sofort spezielle Reinigungsmittel auf einmal zu kaufen - nutzen Sie die Tatsache, dass in jedem Haushalt zuerst der Korken entfernt wird. Die wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg sind Ruhe und eine Stunde oder andere Freizeit.

Ursachen von Blockaden

Das Wasser in den Rohren kann aus mehreren Gründen stagnieren:

  • Gusseisenrohre sind oft verstopft aufgrund des Auftretens von korrosiven Unregelmäßigkeiten an den Innenwänden. Besonders häufig unterliegen solche Überfälle dem Segment der Freigabe der Küchenspüle bis zur Freigabe des Badezimmers.
  • Kunststoffrohre sind oft durch unsachgemäße Installation von Abwasseranlagen verstopft. Die geringste Verletzung des Neigungswinkels gegenüber dem Steigrohr - und die Stauung ist gegeben. Besonders oft verstopft in der Küchenspüle

Es gibt auch sogenannte universelle Ursachen, die nicht vom Rohrmaterial abhängen:

  • Fett und Schmutz, der an den Innenwänden haftet, trägt dazu bei, dass sich kleine Verschmutzungen an dieser Platte festsetzen. Nach und nach entsteht eine dichte Masse, die kein Wasser durchlässt.
  • Kalkablagerungen, die sich aufgrund von Verunreinigungen, die das Wasser ausmachen, an den Wänden von Rohren ablagern.
  • Sand und Erde, die beim Waschen von Schuhen oder Haustieren in die Spüle oder das Bad gelangen.
  • Fremdkörper fallen in die Kanalisation. Sie müssen Spezialisten hinzuziehen, die Ihnen bei hydraulischen Installationen behilflich sind, um mit diesem Problem fertig zu werden (besonders wenn es sich um ein Hochhaus handelt), oder um das Objekt selbst zu holen.
  • Detergentien mit Tensiden (Tensiden), die die Fähigkeit von Wasser verbessern, den physischen Körper zu befeuchten. Das heißt, die Substanzen, aus denen die Seife, die Pulver und die Gele für die Reinigung usw. bestehen. Die Tenside können ebenso wie Fett auf das Abwassersystem einwirken.

Unabhängig von dem Material, aus dem das Abwassersystem hergestellt wird, wird früher oder später jeder mit Wasserverstopfung in den Rohren konfrontiert sein. Also, Sie müssen sich mit den einfachsten (aber gleichzeitig effektiven!) Möglichkeiten bewaffnen, das Problem zu lösen.

Beginnen Sie mit der Reinigung der Spüle oder der Spüle

Am häufigsten verstopfter Abfluss in der Küche oder im Badezimmer. Es ist dort, dass Fette und kleine Trümmer (Essensreste, Haare) aus objektiven Gründen viel sein. Je schneller Sie einen "Krieg" für den freien Wasserdurchgang beginnen, desto besser. Und zuerst sollten Sie eine einfache vierstufige Anweisung anwenden:

  1. Kochendes Wasser. Wenn die Rohre aus Stahl oder Gusseisen sind, müssen sie etwa 1 Liter kochendes Wasser gießen. Bei Plastik genügt es, das heiße Wasser aus dem Wasserhahn ein kleines Rinnsal von 20 Minuten zu lassen, um so ein Stück Seife, das in den Abfluss gefallen ist, aufzulösen.
  2. Soda und Salz. In einem Glas Wasser schlafen wir ½ EL. Salz und 1 EL. Soda, gut mischen und in den Abfluss gießen. Nach 10-15 Minuten den Kolben oder einen im Damm eingeklappten Lappen reinigen.
  3. Staubsauger. Ein eher ungewöhnlicher Schritt, aber sehr effektiv. Einzige Bedingung: Im Staubsauger sollte die Blasfunktion sein. Es ist notwendig, das Rohr mit einem Tuch abzudichten und es in den Abfluss einzusetzen. Wenn aktiviert, wird ein starker Luftstrom durch den resultierenden Stopfen gedrückt.
  4. Reinigen Sie den Siphon. Um dies zu tun, entfernen Sie es und, gut von Schmutz von innen gereinigt, mit fließendem Wasser abwaschen.

Wenn die durchgeführten Schritte nicht geholfen haben, ist der Korken bereits zu eng und Sie müssen anders handeln.

Wie man bestimmt, dass der Korken nicht im Siphon ist, und dann im Rohr

Bevor Sie mit der Tiefenreinigung fortfahren, müssen Sie sicherstellen, dass das Problem nicht in der Spüle, Toilette oder Badewanne, sondern in der Leitung liegt. Spülen Sie dazu das Wasser durch das System und bewerten Sie:

  • Wasser sammelt sich in mehreren Armaturen (z. B. in einer Badewanne und einer Spüle), was bedeutet, dass eine allgemeine Verstopfung an einer der Anschlussstellen zur Kanalisation vorhanden ist;
  • Wasser sammelt sich nur in der Spüle (oder in der Badewanne, Toilette, Waschbecken) - dann lokale Verstopfung, die am einfachsten zu behandeln ist, wie es in Siphons, Wasserverschluss der Toilettenschüssel und Filter von Haushaltsgeräten (Waschmaschinen, Geschirrspüler) gebildet wird;
  • Flüssigkeit stagniert im gesamten Abwassersystem - ein globaler Stau, der eine professionelle Intervention erfordert.

Unabhängig davon können Sie das Problem lokal und allgemein lösen. Um dies zu tun, trennen Sie den Siphon, die Wellung der Spüle, sinken, baden und reinigen Sie die Entwässerungslöcher des Abwasserrohrs. Das heißt, wir können ein chemisches Mittel in diese Löcher gießen, das Granulat gießen, aber der Hauptweg ist, es mit einem Kabel zu reinigen. Und wenn es keine Menschenhände gibt, Pflaumen zu befreien und mit ihnen zu arbeiten, dann versuchen wir, das Problem mit chemischen und einfachen Methoden zu beeinflussen.

Wenn die Rohre verstopft sind, müssen die Abwasserrohre gereinigt werden, die in der Abbildung als Auslässe gekennzeichnet sind

Mechanische Lösungen für Probleme zu Hause

Die Aufgabe einer solchen Aktionsvariante ist es, den Korken in kleine Teile zu zerbrechen, die dann von der Oberfläche entfernt werden können oder selbst leicht in den Abfluss gespült werden können. Mechanische Reinigungsmethoden sind besonders effektiv in der Küche, wo Korken meistens Speisereste sind.

Vantuz

Dies ist eine Art Erste-Hilfe-Klempner Amateur, das heißt, jeder von uns. Es ist einfach, den Kolben und die hydraulische Säule zu verwenden, die aufgrund der Vakuumwirkung gebildet wird.

  1. Wir sammeln Wasser in der Spüle.
  2. Wir drücken den Kolben zum Waschbecken und drücken.
  3. Wir machen mehrere Vorwärtsbewegungen, und der letzte, der stärkste, reißt den Kolben vom Abflussloch ab. Hier ist es wichtig, die Kraft richtig zu berechnen, sonst können die Details der Wäsche beschädigt werden.
  4. Wenn nötig, wiederholen Sie 3-4 mal.

Das ist interessant! Bei alten und zu dichten Staus in den Rohren hilft der Stößel nicht.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine zweiteilige Spüle in Ihrer Küche haben, dann ist es besser, zwei Plunger zu bekommen - für beide Schüsseln. Außerdem sollte der Reinigungsvorgang gleichzeitig durchgeführt werden (dh auf einen Assistenten kann nicht verzichtet werden). Wenn kein zweiter Kolben vorhanden ist, können Sie den zweiten Abfluss mit einem Lappen schließen, indem Sie ihn fest auf das Loch drücken.

Sanitärkabel

Eine Bürste oder eine Spirale auf einem Draht aus Stahl mit dem Griff kommt einer gründlichen Reinigung von Rohren entgegen.

  1. Legen Sie die Bürste oder Helix in die Spüle.
  2. Wir scrollen das Gerät und richten es entweder von sich aus, nach unten oder zu sich selbst hin und ziehen den Korken heraus.
  3. Von Zeit zu Zeit geben wir der Spüle Wasser, damit die Korkelemente in die Kanalisation gelangen.

Metallkabel werden verwendet, um Metallrohre zu reinigen, und es ist auch möglich, Rost von den Innenwänden zu entfernen. Ein flexibles Kabel aus verdrilltem Draht in einer "Hülle" aus einem elastischen Mantel wird für Kunststoff verwendet, um starken mechanischen Druck zu vermeiden.

Video: Wie man das Rohr zum zentralen Steigrohr säubert

Alternative zu einem Seil - improvisierte Mittel

Was ist, wenn es kein Kabel im Haus gibt? Auf die Hilfe der Einbildungskraft und der populären Erfahrung zurückgreifen.

  1. Von oben nach unten kleben wir die Flasche mit Klebeband so ein, dass wir eine Spirale machen können, und zeichnen Sie die Linien am Rand des Klebebandes mit einem Filzstift.
  2. Auf den geplanten Linien schneiden wir die Flasche.
  3. Unterer Ausgang - es wird ein Stift sein.
  4. Die Kerben in einem Winkel von 45 Grad spiralförmig drehen.
  5. Wir legen das Kabel in den Abfluss und ziehen langsam den "Griff" heraus: Am "Rand" der Helix klemmt sich der Müll, der sich im Rohr angesammelt hat. Das Kabel aus der Flasche kann sogar für Kunststoffrohre verwendet werden.

Das ist interessant! Um das Waschbecken am Siphon zu reinigen, können Sie einen Kleiderbügel aus Metall verwenden. Die Schneidezange muss so geschnitten werden, dass an einem Ende ein kleiner Haken übrig bleibt, der die Funktion eines Pinsels übernimmt.

Fazit: Von den mechanischen Verfahren für Kunststoffrohre ist nur ein flexibles Kabel oder ein selbst hergestelltes Kabel aus einer Kunststoffflasche geeignet.

Das ist interessant! Spiral-Reinigungsmaschine ist eine erweiterte Art von Kabel, das die Spirale automatisch dreht. Aber solch eine Anordnung ist ziemlich teuer, obwohl es für Eigentümer von privaten Bädern sehr nützlich sein wird.

Chemikalien

Hersteller von Haushaltschemikalien bieten eine breite Palette an Spezialwerkzeugen:

  • Flüssigkeit (zum Beispiel "Tiret" (ohne den Geruch von Ammoniak), "Mr. Muscle" (mit dem Geruch von Ammoniak) - verhalten sich sanft auf das Material, aber beseitigen Sie die Verstopfung effektiv, vor allem in Kunststoffen);
  • Pulver (zum Beispiel Komet - sind nicht immer bequem zu verwenden, vor allem, wenn das Wasser überhaupt nicht abgeht);
  • sauer (zum Beispiel "Mole");
  • alkalisch (zum Beispiel "Weiß", "Domestos").

Trotz der Werbung sollten diese Werkzeuge (insbesondere alkalisch und sauer) in der Praxis nicht oft zum Reinigen von Kunststoffrohren verwendet werden. Gerade im Internet findet man tausende "Horrorgeschichten", wie der Maulwurf eine Pfeife gegessen hat. Natürlich hängt viel von der Qualität des Plastiks ab, aber trotzdem wird die Verwendung von Chemie öfter als 1 Mal pro Monat nicht empfohlen.

Das ist interessant! Alkali kommt in fast allen Waschmitteln in unterschiedlichen Dosierungen vor. Durch diese Verbindung findet die Auflösung und Desinfektion statt.

Chemikalien müssen die Anweisungen auf der Verpackung verwenden. Normalerweise ist das Schema wie folgt: Die Substanz wird aufgefüllt (gefüllt), für einige Zeit stehengelassen und mit Wasser abgewaschen. Zum Beispiel, bevor Sie "Mole" verwenden, ist es notwendig, kochendes Wasser in den Abfluss zu lassen, und nach dem Ende der Handlung, spülen Sie den Abfluss mit einem kalten Strahl.

Das ist interessant! Für Kunststoffrohre sind Kolben- und Haushaltschemikalien am besten geeignet.

Video: Plunger oder Chemie: wie man die Verstopfung in den Rohren zu Hause säubert

Volksweisen

Sie können die Rohre auch mit Werkzeugen reinigen, die mehrfach geprüft wurden.

Soda und Essig

  1. Gießen Sie Soda in den Abfluss und gießen Sie Essig im Verhältnis 1: 1 (zum ersten Mal können Sie ½ EL nehmen.).
  2. Verschließen Sie das Loch mit einem Stopfen.
  3. Nach 5-7 Minuten mit einem kleinen Druck von heißem Wasser spülen wir den Abfluss.
Soda und Essig - das ist das berühmteste Volksheilmittel für die Reinigung des Abflusses

Das ist interessant! Wenn das Abflussrohr aus dünnen Wellen besteht, ist das Gießen von kochendem Wasser in die Reaktion von Soda mit Essig unmöglich - es kann platzen.

Essig und Alka-Seltzer

Wenn es im Haus keine Soda gab, aber es gibt eine Katerkur, dann ersetzen sie sich perfekt. Richtig, nur um den Abfluss zu reinigen.

  1. In die Spüle werfen 2 Tabletten Alka-Seltzer.
  2. Füllen Sie mit 1 EL. Essig.
  3. Nach 5 Minuten mit einem großen Druck von heißem Wasser spülen.
Hangover-Kur ist ein großartiger Ersatz für Soda

Das ist interessant! Diese Methode beseitigt nicht nur Müll, sondern auch den unangenehmen Geruch, den eine Senke ausstoßen kann.

Wie man das Rohr durch den Abfluss im Bad, in der Dusche oder in der Toilette säubert

Um Staus in den Pflaumen des Badezimmers oder in der Toilette zu beseitigen, können Sie alle oben genannten Methoden verwenden (mit den gleichen Einschränkungen). Aber das Kabel in der Toilette zu benutzen funktioniert nicht. Der Draht wird einfach die Strebe hinuntergehen.

Wenn es sich um eine Dusche oder ein Bad handelt, empfiehlt es sich zu Beginn, den Abfluss mit einem Brauseschlauch zu spülen.

  1. Entfernen Sie die Gießkanne und die Gummidichtung mit einem Brauseschlauch.
  2. Wir wenden eine Gießkanne auf eines der Abflusslöcher an und lassen einen starken Wasserdruck (vorzugsweise heiß).
  3. Spülen Sie für 5-10 Minuten. Wenn Wasser aus anderen Abflussöffnungen austritt, schließen Sie diese mit einem Tuch.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang mit allen Abflussöffnungen.

Das ist interessant! Heißes Wasser wird zusätzlich Fettablagerungen wegwaschen.

Video: Wie man das Bad schnell säubert

So reinigen Sie den Siphon

Wenn die Verstopfung lokal ist, befindet sie sich am häufigsten im Siphon.

  1. Wir schrauben die Kunststoffmutter ab, mit der das Rohr im Abflusssiphon eingespannt ist.
  2. Wir ziehen den Siphon heraus und lassen ihn in ein Becken für die weitere Reinigung (wir entfernen den ganzen Schmutz mit einer Hand oder einem Pinsel).
  3. Gießen Sie Soda-Essig-Mischung in das Rohr, das an das Abwassersystem angeschlossen wird (wie oben beschrieben).
  4. Nach der Reaktion ein Glas Essig einfüllen.
  5. Wiederholen Sie die Zugabe von Essig, bis das Zischen aufhört.
  6. Nach 15-20 Minuten 2-3 Liter heißes Wasser (nicht kochendes Wasser!) In das Rohr gießen.
  7. Befestigen Sie den Siphon an Ort und Stelle, ziehen Sie die Kunststoffmutter fest.

Die Schritte 3-6 sind notwendig, wenn sich ein Rohr im Rohr befindet. Wenn die Siphonreinigung ein regelmäßiges Ereignis ist, das nicht durch Wasserverstopfung verursacht wird, ist es nicht notwendig, eine Soda- Essig-Mischung zu verwenden.

Wie man unangenehmen Geruch aus dem Abfluss entfernt

Es ist logisch, dass, um den Geruch zu beseitigen, Sie den Korken entfernen müssen - die Ursache für die Ausbreitung von Bakterien, die ekelhaften Bernstein hervorrufen.

In diesem Fall helfe einfache Tricks:

  • Senf einweichen, heißes Wasser eingießen, 10 Minuten ruhen lassen und abspülen.
  • Eine flüssige Lösung aus Bleichpulver beseitigt den Geruch effektiv, tötet jedoch selbst - nicht jedermanns Geschmack.
  • Lufterfrischer sind ein schneller Weg, um den unangenehmen Geruch aus dem Abfluss zu töten, jedoch wird das Problem nur für ein paar Stunden gelöst werden.
Die Verstopfung wird normalerweise von einem unangenehmen Geruch der Pflaume begleitet.

Manchmal kann die Ursache für einen unangenehmen Geruch aus dem Abfluss das Fehlen eines Wasserverschlusses sein - eine Art Wassersperre, die verhindert, dass der Geruch aus dem Abwasserkanal in die Wohnung entweicht. Wasserfalle in der Kanalisation bietet Siphon. Falsche Installation der letzteren kann dazu führen, dass Gerüche in den Raum gelangen.

Die Lösung des Problems hängt von der Art des Siphons ab:

  • Wenn der Siphon ein Flaschentyp ist, muss die Position des Abflussrohrs so eingestellt werden, dass sie zwei bis drei Zentimeter unter dem Wasserspiegel liegt. Ansonsten erfolgt die Verdunstung oberhalb der Schleuse.
  • Wenn der Siphon ein Rohr ist, dann hat sich vielleicht das Abflussrohr aus irgendeinem Grund aufgerichtet oder wurde ursprünglich falsch installiert. In diesem Fall muss einfach die notwendige Form gegeben werden, um die Bildung einer normalen hydraulischen Dichtung sicherzustellen, und in dieser Position mit speziellen Clips fixiert werden.

Abwasser ist sauber, aber Wasser geht nicht weg: Ursachen und Lösungen

Wasserstagnation ist nicht immer die Folge von verstopftem Abfluss. Manchmal liegt der Grund darin:

  • in einem Siphon verstopft (oft nach Reparaturarbeiten Reste von Bauschutt);
  • unregelmäßiges Biegen der Wellen, die vom Siphon zum Abwassersystem führen (wenn der Siphon vom Flaschentyp ist, dann sollte ein Seitenauslass und ein länglicher unterer Teil für Wasseransammlung vorhanden sein; wenn der Siphon Rohr ist, dann sollte eines der Rohre des Systems eine gekrümmte Form haben)
  • Stopfen an den Fugen von Silikonrohren, die diese Fugen verarbeitet wurden.

Sie können das Problem lösen, indem Sie die Ursache beseitigen:

  • säubere den Siphon;
  • Überprüfen Sie, dass die Biegung der Wellen mit der Art des Siphons übereinstimmt;
  • Entfernen Sie den Silikonstopfen (vorsichtig mit Schleifpapier oder der stumpfen Seite des Messers abziehen).

Prävention

Um eine Verstopfung des Abflusses zu vermeiden, müssen rechtzeitig vorbeugende Arbeiten durchgeführt werden (vor allem in der Küche).

Und folgen Sie auch den Empfehlungen von Installateuren:

  • Keine fetten Flüssigkeiten in die Spüle gießen;
  • die Reste des Essens aus dem Geschirr vor dem Waschen in den Müll werfen;
  • Zum Schutz vor dem Eindringen von kleinen Lebensmitteln oder Haarresten ist es notwendig, ein spezielles Schutznetz auf den Abfluss zu legen;
  • Haare nicht aus dem Kamm in die Spüle oder Toilette werfen;
  • Jeden Tag sollte das Abflussloch mit kochendem Wasser gefüllt werden.

Sie können die Verstopfung in den Rohren selbst beseitigen. Die Hauptsache - die richtigen Wege zu wählen. Diese mechanischen Reinigungsoptionen und Chemikalien - um mit alten Staus umzugehen. Folk-Tricks helfen bei kleinen Staus. Aber es gibt nichts Besseres als rechtzeitige Vorbeugung. Und dann muss ein Amateur-Klempner nicht zu oft werden.

So reinigen Sie Kanalrohre auf unterschiedliche Weise

Teilweise oder vollständige Verstopfung der Entwässerung ist einer der unvermeidlichsten Begleiter unseres Lebens in der Stadt. Abwasserverstopfungen kommen sehr häufig vor, es kann Ihre Schuld oder die Schuld Ihrer Nachbarn sein, wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen.

Es ist nicht einfach, die Abwasserrohre in Ordnung zu bringen, und es ist am besten, dem Installateur einen erfahrenen Fachmann anzuvertrauen, aber das ist eine Menge Geld, und wer weiß, wie schnell der Meister ankommen wird?

Wenn Sie die Kanalisation dringend restaurieren müssen, können Sie das Abwasser ohne die Hilfe von Spezialisten mit einfachsten Mitteln selbst reinigen.

Zu Hause

Als erstes müssen Sie den sogenannten Selbstreinigungsversuch nutzen. Es ist ideal, wenn Sie verstopfte Kanalisation haben wegen der fetten Substanzen, die in Rohre abgelassen werden. Sie können sich an den Wänden festsetzen und dadurch die normale Drainage blockieren.

Besser die Kanalisationsrohre reinigen?

In diesem Fall einen Eimer Wasser kochen und einfach durch das Loch in der Spüle gießen. Aus den meisten Gründen wird dies ausreichen.

Wenn diese Methode Ihnen nicht geholfen hat, versuchen Sie es mit dem sichersten und am einfachsten zu verwendenden Reinigungswerkzeug - dem Kolben.

Die Technologie ist sehr einfach:

  1. Schließen Sie die Entlüftungsschüssel vollständig, um das Wasser abzulassen, damit es keine Luft bekommt, und wenn es soweit ist, so wenig wie möglich.
  2. Füllen Sie das Bad oder Waschbecken mit Wasser, so dass es die Schüssel vollständig bedeckt.
  3. Überprüfen Sie, ob Wasser unter dem Kolben austritt. Wenn nicht, können Sie mit der Reinigung beginnen.
  4. Um dies zu tun, machen Sie 10-20 scharfe vertikale Bewegungen (Stöße) mit dem Griff in einer leichten Neigung, dann entfernen Sie schnell den Kolben aus dem Wasser.

Wenn das Wasser leise ins Innere sickerte, bedeutet das, dass die Reinigung erfolgreich war.

Wenn die Blockade immer noch nicht verschwindet, lohnt es sich, es noch einmal zu versuchen. Wenn sie auch erfolglos blieben, würde die Selbstreinigung hier nicht helfen, und Sie müssen auf radikalere Lösungen für die Reinigung von Abwasserleitungen mit chemischen Mitteln zurückgreifen.

Wie wird das Abwasserrohr in einem Privathaus gereinigt?

Die Reinigung des Abwassers in einem privaten Haus unterscheidet sich nicht von der üblichen Reinigung in der Wohnung, die einzige unterscheidende Bedingung wird die Möglichkeit sein, Rohre außerhalb des Hauses zu reinigen, wenn Sie einen Abwasserplan haben. Wenn mehrere möglicherweise verstopfte Stellen analysiert werden, besteht die Chance, das Gebiet, in dem die Trümmer stagnierten, genauer zu identifizieren.

Außerdem werden alle die gleichen Methoden und Reinigungsoptionen wie in der Wohnung verwendet.

Pfeifenreinigung mit Soda und Essig

Eine sehr übliche Methode ist es, die Abwasserrohre mit Soda und Essig zu reinigen. Außerdem muss die Lösung im Rohr selbst vorbereitet werden.

Gib dazu ein halbes Glas Backpulver in das Abwasserrohr und gieße es mit der gleichen Menge Essig.

Ohne Zeit zu verlieren, schließen Sie die Ablassöffnung fest für 2 Stunden.

Nach dieser Zeit einige Liter kochendes Wasser einfüllen und prüfen, ob das Problem gelöst ist, gleichzeitig wird das Sediment von Essig und Soda abgewaschen.

Chemie im Kampf gegen Staus

Wie wird das Abwasserrohr chemisch gereinigt?

Ich möchte sofort reservieren, dass alle Reinigungschemikalien für die Reinigung von Rohren die Atemwege einer Person stark beeinflussen, deshalb müssen Sie gut darauf achten, den Raum zu lüften und Menschen zu isolieren.

Gehen Sie zum Geschäft mit Haushaltschemikalien, wo die Experten Ihnen mit Sicherheit die optimalen Mittel empfehlen, in Anbetracht des Materials Ihrer Rohre und der möglichen Verstopfungstiefe. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen auf dem Paket und befolgen Sie diese unbedingt.

Achtung: Alle chemischen Reiniger von Abwasserrohren werden auf der Basis von sauren und alkalischen Flüssigkeiten hergestellt. Mischen Sie in keinem Fall zwei Reiniger mit unterschiedlicher Zusammensetzung, da eine solche Vernachlässigung der Regeln Ihrer Gesundheit schaden kann.

Durch die Reaktion können diese beiden Arten von Flüssigkeiten zu unkontrollierten Reaktionen führen und zu irreversiblen Folgen führen.

Kabelräumung

Die effektivste, aber sehr zeitaufwendige Methode zur Reinigung der Kanalisation, wenn die ersten beiden Methoden nicht geholfen haben. Bevor Sie das Kabel verwenden, sollten Sie noch versuchen, das Abwassersystem mit heißem Wasser oder Soda mit Essig zu reinigen.

Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie mit irgendwelchen physischen Objekten verstopfen können, und nicht mit Fett, das Sie immer noch nicht mit einem Kabel herausziehen können.

Anstelle eines Kabels können Sie eine Spirale oder eine spezielle Reinigungsmaschine verwenden. Vielleicht, besser als die mechanische Ausrüstung für die Reinigung von Rohren in unserer Zeit, wurde noch nichts erfunden.

Zum Beispiel ist eine sehr übliche mechanische Maschine eine Vorrichtung zum Reinigen von Abwasserrohren. Die Essenz ihrer Arbeit ist ähnlich der manuellen Kabelreinigung, nur weniger zeitaufwendig und automatisiert.

Schieben Sie ein Ende des Kabels in die Ablassöffnung, rezitieren Sie es langsam nach innen und drehen Sie es sanft im oder gegen den Uhrzeigersinn. Selbst wenn die Verstopfung nicht sehr massiv ist, aber sehr tief ist, wird es viel Mühe und Geduld erfordern, sie zu reinigen.

Sobald Sie das Kabel in etwas rutschen fühlen, ziehen Sie es leicht zurück und versuchen Sie es mit einer scharfen Bewegung zu zerstören. Die Methode ist sehr mühsam, aber es gibt noch keinen besseren Weg.

Wie man Abwasserkanäle nicht verstopft

Die häufigste Methode, Rohre zu verstopfen - Fett, das nach dem Abwasch übrig bleibt und sich an den Wänden des Abwasserkanals ablagert. Wenn solche Situationen sehr regelmäßig sind und eine ständige Reinigung erfordern, achten Sie auf spezielle Fettfänger.

Diese Installation, an der Spüle befestigt und filtert die negativen Elemente, die Ihr Abwasserrohr verstopfen können.

Der Fettfänger arbeitet in 2 Stufen:

  1. Schmutziges und fettiges Wasser gelangt in einen Abschnitt, wo es von verschiedenen Arten von Müll befreit wird und in den zweiten Abschnitt gelangt.
  2. Der zweite Teil des Fettauffangbehälters reinigt das Wasser von Fett und führt es in die Kanalisation und sorgt so für einen langen und sorgenfreien Betrieb Ihrer Rohre.

Wir empfehlen Ihnen, die Reinigung streng in Stufen durchzuführen und Chemikalien nur als letzten Ausweg zu verwenden, und die Reinigung mit einem Kabel sollte am besten nur mit physikalischer Verstopfung mit einigen Gegenständen durchgeführt werden.