So reinigen Sie den Kanal: Fotos, Videos, Tools und Methoden

Jeder Eigentümer sieht sich früher oder später dem Verstopfen von Rohren in einer Wohnung gegenüber und in den meisten Fällen kann man auf die Hilfe eines professionellen Klempners verzichten.

Die Notwendigkeit, das Abwasser zu reinigen, wird durch eine Verringerung der Wasserrate, die durch den Abfluss fließt, und das Vorhandensein eines unangenehmen Geruchs aus einem Waschbecken oder einer Badewanne belegt.

Verstopfte Rohre: Ursachen

In den Häusern der alten Gebäude fanden sich noch gusseiserne Abwasserrohre. Solch ein Material ist korrosionsanfällig, die Innenwände werden mit der Zeit uneben und Rost baut sich auf ihnen auf. Meistens wird die Verstopfung an solchen potentiell gefährlichen Orten gebildet: ein Segment von der Freigabe einer Küchenspüle bis zu einer Steckdose im Badezimmer.

Wenn in der Wohnung Kunststoffrohre vorhanden sind, kann der Grund für die Blockierung eine unsachgemäße Installation sein, dh eine Nichtbeachtung der Rohrschräge zum Steigrohr hin. Dies führt zur Bildung von Plaque in den Rohren. Eine der häufigsten Ursachen für Verstopfungen in Rohren ist Fett. Im Laufe der Zeit, wenn es sich auf der inneren Oberfläche der Rohre absetzt, hält es kleine Einstreu, Essensreste usw. fest, wobei dieses Sediment allmählich kondensiert und die Kapazität des Rohrs verringert.

Die Ursache für die Verstopfung des Rohrs kann eine unsachgemäße Installation oder die Nichtbeachtung der Rohrneigung sein. Ein Fremdkörper kann in das System gelangen, durch Dauerbetrieb bildet sich an den Innenwänden der Rohre eine dicke Patina. Rohre sind auch mit unsachgemäßer oder unzureichender Wartung verstopft.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Verstopfung in den Rohren zu Hause zu reinigen, mit Hilfe von Volksmedizin, Chemikalien und mechanischen Geräten. Wenn das Wasser durch das Abflussloch langsam zu fließen begann, gab es einen unangenehmen Geruch in der Küche oder im Bad, spürbarer Anstieg des Wassers unter den Abflussrosten der Abwasserkanalleiter, wenn man den Druck anwendet, muss man die Verstopfung entfernen.

Die Rohre sind meistens im Sommer-Herbst-Zeitraum verstopft, was mit einem viel höheren Wasserverbrauch und einer Zunahme der in die Kanalisation gelangenden Abfälle verbunden ist. Besondere Aufmerksamkeit sollte während der Zeit, in der die Ernte für den Winter durchgeführt wird, erfolgen, und es ist wünschenswert, dass Sie zur Hand haben, womit Sie die Rohre reinigen können.

Wie zu Hause, um die Verstopfung in den Rohren zu beseitigen: die notwendigen Werkzeuge und Vorrichtungen

Um zu verstehen, wie die Verstopfung in den Rohren zu Hause gereinigt wird, werden wir die Methoden und Geräte auflisten, die dafür verwendet werden können:

1. Mechanische Methoden.

Am einfachsten ist es, einen gewöhnlichen Kolben zu verwenden. Dieses Werkzeug ist praktisch in jedem Haus und kann leicht mit einer unkomplizierten Verstopfung umgehen, zum Beispiel wenn das Waschbecken mit feinen Schmutz-, Schmutz- und Fettpartikeln verstopft ist.

Komplexere Blockaden müssen auf andere Weise gereinigt werden. Verwenden Sie in diesem Fall ein etwa drei Meter langes Installationskabel mit einer Spitzendüse am Ende. Es ist jedoch zu beachten, dass das Kabel nicht für Chrom-, Messing- und Kunststoffsiphons geeignet ist.

Sie können auch eine Drahtbürste oder einen Draht verwenden, um die Rohre zu reinigen.

2. Chemische Methoden.

Wie zu Hause, um die Verstopfung in den Rohren mit Chemikalien zu reinigen? Kaufen Sie ein Werkzeug im Laden, lesen Sie die Gebrauchsanweisung auf dem Etikett und folgen Sie ihm. In der Regel wird die Flüssigkeit in die Spüle gegossen, für eine halbe Stunde gehalten und mit reichlich heißem Wasser abgespült. Dies können Gele, Flüssigkeiten, Alkalien, Säuren oder Pulver sein (Mole, Mr. Muscle, Tyret, Silit). Natriumhydroxid ist in diesen Produkten vorhanden.

Das Funktionsprinzip von Chemikalien besteht darin, Ablagerungen an den Innenwänden von Rohren zu "korrodieren". Der Einsatz dieser Werkzeuge ist für Kunststoff- und Gusskanalsysteme völlig unbedenklich.

Verwenden Sie Chemikalien mit Vorsicht: Tragen Sie Gummihandschuhe an Ihren Händen, es ist wünschenswert, Ihr Gesicht zu maskieren, um keine Verbrennungen der Schleimhäute zu bekommen, wenn Chemikalien verdampfen.

Es wird empfohlen, mindestens einmal alle 2-3 Monate Chemikalien auf die Rohrreinigung aufzutragen. Dann ist es möglich, den kostspieligen Austausch der Kanalisation für lange Zeit zu vermeiden.

So reinigen Sie die verstopften Rohre im Haus: im Badezimmer

Wie zu Hause, um die Verstopfung in den Rohren im Badezimmer mit einem Kolben zu reinigen? Das Badezimmer ist im Gegensatz zum Waschbecken mit einer Sicherheitsabflussöffnung ausgestattet. Vor der Reinigung muss es geschlossen sein. Mit Hilfe eines Kolbens wird ein hydraulischer Stoß erzeugt, der die Ansammlung von Schmutz in dem Rohr von der engen Stelle des Abflusses verschiebt, wo die Verstopfung am häufigsten gebildet wird. Zuerst müssen Sie das Badewasser eintippen, um den Becher des Kolbens zu bedecken. Stellen Sie den Kolben über das Abflussloch, drücken Sie ihn fest bis zum Loch und drücken Sie den Griff 3-4 Mal kräftig und entfernen Sie den Kolben aus dem Wasser. Wenn nötig, wiederholen, bis das Wasser frei zu fließen beginnt.

Sie können den Badestrumpf reinigen, für den er in das Abwasserkanalloch eingeführt wird und die resultierende Verstopfung mit scharfen Bewegungen stanzen. Bei Bedarf können Sie die Halskrause an einer flexiblen Stange befestigen, um das Design zu verlängern und eine Verstopfung in großer Tiefe zu erhalten.

Wenn ein Sanitärkabel zur Reinigung verwendet wird, wird der Siphon umgekehrt und das Kabel wird so tief wie möglich in die Abflussöffnung eingeführt. Gleichzeitig dreht es sich in beide Richtungen. Beim Einschrauben in das Rohr löst das Kabel alle Verstopfungen, der Müll bewegt sich entlang des Abflusses und wird ausgewaschen. Nach Beendigung der Reinigung werden alle Elemente des Ablaufkanals gewaschen und der Siphon gereinigt.

Wenn Sie kein Kabel oder Kabel zur Hand haben, können Sie eine elektrische Bohrmaschine oder einen Schraubenzieher benutzen, die auch effektiv helfen, mit der Blockierung fertig zu werden.

Jetzt werden wir uns ansehen, wie man die Verstopfung von Rohren in den Häusern von Menschen sicher und effizient zu Hause reinigen kann. Soda ist großartig für diesen Zweck. Dies ist der billigste und einfachste Weg, den jede Gastgeberin nutzen kann, ohne auf die Hilfe eines Installateurs zu warten.

In gleichen Proportionen ist es notwendig, Soda und Essig, zum Beispiel, jeweils ein Glas zu nehmen. Soda wird in ein Abflussloch gegossen und dann wird Essig darauf gegossen. Das Loch wird mit einem Stopfen verschlossen und in diesem Zustand für 2-3 Stunden belassen, wonach das Rohr mit heißem Wasser gewaschen wird. Diese Methode der Reinigung der Verstopfung ist absolut sicher für Rohre. Es kann nicht nur zur Beseitigung der bestehenden Verstopfung, sondern auch zur Vorbeugung eingesetzt werden.

Betrachten Sie ein paar mehr Lösungen aus Soda, die helfen werden, die Blockade loszuwerden. Nehmen Sie dazu ca. 150 g Soda und zünden Sie es ca. 15 Minuten in einer Gusseisenpfanne an. Nachdem es vollständig abgekühlt ist, verdünnen Sie es mit einem Glas Wasser und mischen Sie gründlich. Eine solche Zusammensetzung kann in ihrer Wirksamkeit mit der bekannten Speicherchemikalie "Mole" verglichen werden.

Eine weitere sichere Möglichkeit, den Abfluss zu reinigen, ist eine normale Zitrone. Nehmen Sie dazu ein paar Zitronen und drücken Sie sie direkt in das Abflussloch. Zu stützen, ohne das Wasser zu öffnen, nicht weniger als eine Stunde. Wenn es keine Zitronen gibt, können Sie eine halbe Tasse Zitronensaftkonzentrat nehmen. Diese Methode ist auch sehr effektiv.

Wenn sich in der Spüle eine Verstopfung durch den Fettpfropfen bildet, können Sie eine starke Salzlösung herstellen. Es wird direkt in das Abflussloch gegossen und beginnt, den Abfluss mit einem Kolben zu reinigen. Um einen besseren Sitz des Kolbens zu gewährleisten, können seine Ränder mit einer preiswerten Creme verschmiert werden.

Ein einfaches Verstopfen im Abwasserkanal kann mit einem starken Staubsauger beseitigt werden, der seine Blasfunktion verwendet.

So reinigen Sie die Rohre zu Hause: in der Küche

Lassen Sie uns darüber reden, wie Sie die verstopften Rohre in der Küche zu Hause reinigen. Zuerst müssen Sie verstehen, wie der Siphon in der Spüle funktioniert, da er sich in vielen Fällen nur auf die Reinigung beschränken kann.

Am gebräuchlichsten sind Flaschenheber, deren Durchmesser 32 oder 40 mm beträgt. Je kleiner der Durchmesser des Ablauflochs ist, desto schneller wird es verstopft. Das Design der Siphons bietet einen abnehmbaren Teil, der einem Flaschenboden ähnelt. Beseitigen Sie Verstopfungen in der Spüle mit einem solchen Siphon ist nicht schwierig. Spezielle Vorrichtungen zum Herausschrauben des abnehmbaren Teils werden nicht benötigt.

Schrauben Sie die Ölwanne ab und entfernen Sie sie, nachdem Sie eine Schüssel oder einen Eimer darunter eingesetzt haben, damit das restliche Wasser nicht auf den Boden tropft. Als nächstes, mit einem Draht mit einem Haken am Ende, reinigen wir den Siphon.

Andere Arten von Siphons können auch in Senken verwendet werden. Pfeife - in Form einer gebogenen Röhre gemacht. Sehr oft gibt es gewellte Siphons, die leicht zu biegen sind und in nicht standardmäßigen Bedingungen installiert werden können. Siphons mit Überlauf sind in Senken mit einem speziellen Loch für das Ablassen von überschüssigem Wasser installiert. Wenn Sie einen Geschirrspüler oder eine Waschmaschine anschließen, verwenden Sie Doppel- oder Dreifach-Siphons. Es gibt Siphons versteckte Art, die in der Box installiert sind.

Um ein Verstopfen der Spüle zu verhindern, können Sie ein Kunststoffnetz auf die Abflussöffnung legen. Sie können einen Müllwagen installieren, der alle Abfälle in der Spüle zerkleinert, und dann werden die kleinen Trümmer in den Abfluss gespült. Ein Mülleimer beseitigt die Notwendigkeit, die Rohre oft zu reinigen, es behandelt nicht nur weichen Abfall, es mahlt sogar Knochen, arbeitet still. Es braucht nicht viel Platz, braucht keine besondere Pflege, eher gewöhnliches Waschen mit kaltem Wasser ist genug.

Wie man die Rohre zuhause putzt und nicht verderbt

Es sollte berücksichtigt werden, dass die Verwendung von Chemikalien zur Reinigung der Verstopfung Sanitäreinrichtungen, Aluminiumrohre und -senken beschädigen kann. Tatsache ist, dass einige chemische Reaktionen unter Freisetzung einer großen Wärmemenge ablaufen. Es wird nicht empfohlen, sich über das Waschbecken zu beugen und in das Abflussloch zu schauen, wenn es deutlich zu hören ist. Dies deutet auf eine Reaktion hin und kann gefährlich sein.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Auswahl von Chemikalien zur Reinigung des Abwassers auf dem Material der Wasserversorgung und der Art der Verschmutzung basieren sollte. In den meisten Fällen ist das Universalmittel "Mole" geeignet, verschiedene Verschmutzungsarten zu bewältigen.

Die Verwendung von Sanitärkabeln ist für die Reinigung von Metallrohren geeignet, da sie effektiv bei der Entfernung von Rost von den Rohrwänden hilft. Kunststoffrohre können durch erhöhte mechanische Beanspruchung beschädigt werden. Sie müssen mit äußerster Sorgfalt gereinigt werden. An sich ist dieses Material nicht korrosionsanfällig, und die Verschmutzung seiner Oberfläche bleibt schlecht. Aber im Laufe der Zeit verstopft das Fett allmählich die Abflüsse und wenn es notwendig ist, die Verstopfung zu beseitigen, ist es am besten, Chemikalien oder einen Kolben anzuwenden.

So reinigen Sie die Verstopfung in der Leitung in der Küche - 11 effektive Methoden und Vermeidung von Staus

Leider ist es nicht ungewöhnlich, das Waschbecken in der Küche zu verstopfen. Ich musste den Korken in der Küchenpfeife mehr als einmal mit meinen eigenen Händen reinigen. Ich möchte mit Ihnen teilen, wie man Verstopfungen in der Spüle zu Hause beseitigt.

Wirksame Methoden

Wie durchbrechen Sie die Spüle und reinigen Sie gleichzeitig den Abwasserkanal? Es gibt viele bewährte Methoden. Der Zeitpunkt des Handelns, der Preis der Spezialfonds und der Aufwand sind die Hauptunterschiede. Damit Sie die beste Methode finden können, werde ich Ihnen die effektivste vorstellen.

Improvisiert bedeutet: 6 Wege

Um das Rohr von hoher Qualität zu reinigen und seine Konstruktion nicht zu beschädigen, ist es in erster Linie notwendig, auf die einfachsten Methoden zurückzugreifen.

Die Anweisungen in der Tabelle zeigen Ihnen, wie Sie das Waschbecken in der Küche mit improvisierten Mitteln reinigen:

Heißwasserspülung ist für Kunststoffrohre geeignet. Maximales heißes Wasser für 10 Minuten einschalten.

Sie können den Abfluss mit viel Soda löschen. Eine Packung Backpulver in das Abflussloch geben und 30 Minuten ruhen lassen. Dann etwas Wasser abtropfen lassen.

Der dichte Kork von Fett und Speiseresten kann mit gewöhnlichem Kochsalz beseitigt werden.

In ein Abfluss ein großes Glas Salz gießen und sofort mit der gleichen Menge Wasser füllen.

  1. Mischen Sie in einer Schüssel ein Glas Soda und ein Glas Salz.
  2. Add 2 Tassen Wasser und gut mischen.
  3. Die Mischung in einen Abfluss ablassen.
  4. Warten Sie 15 Minuten und spülen Sie das Rohr mit fließendem Wasser aus.
  1. Gießen Sie ein Glas Soda in den Abfluss.
  2. Gießen Sie 200 ml Essig darüber.
  3. Stopfen Sie das Loch mit dem Stopfen und warten Sie 20 Minuten.
  4. Unter fließendem Wasser abspülen.

Mit Hilfe von Soda und Essig können Sie sogar den dichten alten Fettpfropfen loswerden.

Gießen Sie 2 Messlöffel Pulver (Beispiel auf dem Foto) in den Abfluss und schalten Sie die Wasserzufuhr für 5 Minuten ein. Lose Holzschuhe werden verschwinden.

Nur körniges Waschmittel ist geeignet.

Mechanische Reinigung: 3 Methoden

Jetzt erfahren wir, wie man das Abwasser in der Küche mit speziellen Wasserwerkzeugen säubert:

Wie benutze ich einen Kolben? Der Mechanismus ist ziemlich einfach:

  1. Der Tassenabfluss bedeckt das Ablaufloch.
  2. Mit Hilfe des Werkzeuggriffs werden mehrere Stöße in Fließrichtung erzeugt.
  3. Der Vorgang wird 15-20 mal wiederholt.
  4. Der Kolben erstreckt sich nach oben.

Wenn Wasser in der Spüle ist, wird der Kolben auf den Abfluss gelegt, so dass die Flüssigkeit die Schüssel vollständig bedeckt.

  1. Schieben Sie das Kabel so tief wie möglich durch den Abfluss.
  2. Irgendwann wirst du ein Siegel in der Pfeife spüren - das ist eine Blockade.
  3. Scrollen Sie das Kabel parallel durch Heben und Senken.
  4. Sobald Sie das Gefühl haben, dass das Kabel frei durch die Rohre gleiten kann, wird der Stecker entfernt.

Anstelle eines speziellen Installationskabels können Sie verfügbare Werkzeuge mit ähnlichem Design verwenden. Zum Beispiel ein dünner Landschlauch.

  1. Stellen Sie einen leeren Eimer unter die Spüle.
  2. Mit einem Schraubenschlüssel den Siphon entfernen (entweder die Schachtabdeckung abschrauben oder die Ölwanne abschrauben).
  3. Mit einem länglichen Werkzeug (in unserem Fall einen Schraubenzieher) das angesammelte Fett und Speisereste vom Siphon abkratzen.
  4. Setzen Sie den Siphon an Ort und Stelle.

Chemische Reinigung: 2 Produkte

Sie können die Verstopfung mit aggressiven Haushaltschemikalien beseitigen. Solche Mittel sind in flüssiger und in loser Form verfügbar. Anweisungen, wie man sie richtig benutzt:

  1. Gießen Sie das gesamte Pulver in den Abfluss.
  2. Lassen Sie für 8-10 Stunden und besser in der Nacht.
  3. Etwas Wasser ablassen und das Ergebnis sehen.
  4. Wiederholen Sie dies, wenn der gewünschte Effekt nicht erreicht wird.

Es ist strengstens verboten, das Waschbecken zu benutzen, solange sich das Pulver in der Leitung befindet.

  1. Schütteln Sie den Inhalt gut im Behälter.
  2. Gießen Sie etwa 250 ml Reiniger in die Spüle.
  3. Lassen Sie es in dieser Form für 4 Stunden.
  4. Nach einer Weile den maximalen Wasserdruck für 5 Minuten einschalten.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang ggf. von Anfang an.

Staus

Um dem Küchenklempner so lange wie möglich zu dienen, versuchen Sie folgenden Empfehlungen zu folgen:

  • Gießen Sie kein Speiseöl in die Spüle.
  • Achten Sie darauf, dass Sie vor dem Waschen große Rückstände vom Geschirr entfernen.
  • Bedecken Sie das Abflussloch mit einem Schutznetz.
  • Reinigen Sie die Küchenspüle wöchentlich mit heißem Wasser oder einem Kolben.
Das Netz hält große Speisereste auf der Oberfläche der Spüle.

Jetzt kennen Sie alle wirksamen Möglichkeiten, Verstopfungen in der Spüle zu beseitigen. All diese Methoden eignen sich übrigens hervorragend zum Reinigen von Rohren im Badezimmer. Versuchen Sie, die vorgeschlagenen Empfehlungen einzuhalten, damit Ihr Installateur sehr lange hält. Das Video in diesem Artikel gibt visuelle Anweisungen. Wenn Sie Fragen oder Kommentare haben - warten Sie auf sie in den Kommentaren.

"Sami mit einem Schnurrbart" beseitigen zu Hause verstopfende Rohre

In der Liste der alltäglichen Schwierigkeiten sind häusliche Probleme nicht die letzten. Eine Verstopfung in den Leitungen zu Hause ist ein häufiges Haushaltsproblem. Glücklicherweise können Sie es ohne Klempnerarbeiten reinigen. Außerdem ist es nicht notwendig, sofort spezielle Reinigungsmittel auf einmal zu kaufen - nutzen Sie die Tatsache, dass in jedem Haushalt zuerst der Korken entfernt wird. Die wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg sind Ruhe und eine Stunde oder andere Freizeit.

Ursachen von Blockaden

Das Wasser in den Rohren kann aus mehreren Gründen stagnieren:

  • Gusseisenrohre sind oft verstopft aufgrund des Auftretens von korrosiven Unregelmäßigkeiten an den Innenwänden. Besonders häufig unterliegen solche Überfälle dem Segment der Freigabe der Küchenspüle bis zur Freigabe des Badezimmers.
  • Kunststoffrohre sind oft durch unsachgemäße Installation von Abwasseranlagen verstopft. Die geringste Verletzung des Neigungswinkels gegenüber dem Steigrohr - und die Stauung ist gegeben.

Besonders oft verstopft in der Küchenspüle

Es gibt auch sogenannte universelle Ursachen, die nicht vom Rohrmaterial abhängen:

  • Fett und Schmutz, der an den Innenwänden haftet, trägt dazu bei, dass sich kleine Verschmutzungen an dieser Platte festsetzen. Nach und nach entsteht eine dichte Masse, die kein Wasser durchlässt.
  • Kalkablagerungen, die sich aufgrund von Verunreinigungen, die das Wasser ausmachen, an den Wänden von Rohren ablagern.
  • Sand und Erde, die beim Waschen von Schuhen oder Haustieren in die Spüle oder das Bad gelangen.
  • Fremdkörper fallen in die Kanalisation. Sie müssen Spezialisten hinzuziehen, die Ihnen bei hydraulischen Installationen behilflich sind, um mit diesem Problem fertig zu werden (besonders wenn es sich um ein Hochhaus handelt), oder um das Objekt selbst zu holen.
  • Detergentien mit Tensiden (Tensiden), die die Fähigkeit von Wasser verbessern, den physischen Körper zu befeuchten. Das heißt, die Substanzen, aus denen die Seife, die Pulver und die Gele für die Reinigung usw. bestehen. Die Tenside können ebenso wie Fett auf das Abwassersystem einwirken.

Unabhängig von dem Material, aus dem das Abwassersystem hergestellt wird, wird früher oder später jeder mit Wasserverstopfung in den Rohren konfrontiert sein. Also, Sie müssen sich mit den einfachsten (aber gleichzeitig effektiven!) Möglichkeiten bewaffnen, das Problem zu lösen.

Beginnen Sie mit der Reinigung der Spüle oder der Spüle

Am häufigsten verstopfter Abfluss in der Küche oder im Badezimmer. Es ist dort, dass Fette und kleine Trümmer (Essensreste, Haare) aus objektiven Gründen viel sein. Je schneller Sie einen "Krieg" für den freien Wasserdurchgang beginnen, desto besser. Und zuerst sollten Sie eine einfache vierstufige Anweisung anwenden:

  1. Kochendes Wasser. Wenn die Rohre aus Stahl oder Gusseisen sind, müssen sie etwa 1 Liter kochendes Wasser gießen. Bei Plastik genügt es, das heiße Wasser aus dem Wasserhahn ein kleines Rinnsal von 20 Minuten zu lassen, um so ein Stück Seife, das in den Abfluss gefallen ist, aufzulösen.
  2. Soda und Salz. In einem Glas Wasser schlafen wir ½ EL. Salz und 1 EL. Soda, gut mischen und in den Abfluss gießen. Nach 10-15 Minuten den Kolben oder einen im Damm eingeklappten Lappen reinigen.
  3. Staubsauger. Ein eher ungewöhnlicher Schritt, aber sehr effektiv. Einzige Bedingung: Im Staubsauger sollte die Blasfunktion sein. Es ist notwendig, das Rohr mit einem Tuch abzudichten und es in den Abfluss einzusetzen. Wenn aktiviert, wird ein starker Luftstrom durch den resultierenden Stopfen gedrückt.
  4. Reinigen Sie den Siphon. Um dies zu tun, entfernen Sie es und, gut von Schmutz von innen gereinigt, mit fließendem Wasser abwaschen.

Wenn die durchgeführten Schritte nicht geholfen haben, ist der Korken bereits zu eng und Sie müssen anders handeln.

Wie man bestimmt, dass der Korken nicht im Siphon ist, und dann im Rohr

Bevor Sie mit der Tiefenreinigung fortfahren, müssen Sie sicherstellen, dass das Problem nicht in der Spüle, Toilette oder Badewanne, sondern in der Leitung liegt. Spülen Sie dazu das Wasser durch das System und bewerten Sie:

  • Wasser sammelt sich in mehreren Armaturen (z. B. in einer Badewanne und einer Spüle), was bedeutet, dass eine allgemeine Verstopfung an einer der Anschlussstellen zur Kanalisation vorhanden ist;
  • Wasser sammelt sich nur in der Spüle (oder in der Badewanne, Toilette, Waschbecken) - dann lokale Verstopfung, die am einfachsten zu behandeln ist, wie es in Siphons, Wasserverschluss der Toilettenschüssel und Filter von Haushaltsgeräten (Waschmaschinen, Geschirrspüler) gebildet wird;
  • Flüssigkeit stagniert im gesamten Abwassersystem - ein globaler Stau, der eine professionelle Intervention erfordert.

Unabhängig davon können Sie das Problem lokal und allgemein lösen. Um dies zu tun, trennen Sie den Siphon, die Wellung der Spüle, sinken, baden und reinigen Sie die Entwässerungslöcher des Abwasserrohrs. Das heißt, wir können ein chemisches Mittel in diese Löcher gießen, das Granulat gießen, aber der Hauptweg ist, es mit einem Kabel zu reinigen. Und wenn es keine Menschenhände gibt, Pflaumen zu befreien und mit ihnen zu arbeiten, dann versuchen wir, das Problem mit chemischen und einfachen Methoden zu beeinflussen.

Wenn die Rohre verstopft sind, müssen die Abwasserrohre gereinigt werden, die in der Abbildung als Auslässe gekennzeichnet sind

Mechanische Lösungen für Probleme zu Hause

Die Aufgabe einer solchen Aktionsvariante ist es, den Korken in kleine Teile zu zerbrechen, die dann von der Oberfläche entfernt werden können oder selbst leicht in den Abfluss gespült werden können. Mechanische Reinigungsmethoden sind besonders effektiv in der Küche, wo Korken meistens Speisereste sind.

Vantuz

Dies ist eine Art Erste-Hilfe-Klempner Amateur, das heißt, jeder von uns. Es ist einfach, den Kolben und die hydraulische Säule zu verwenden, die aufgrund der Vakuumwirkung gebildet wird.

Ein Kolben ist ein notwendiges Gerät zur Reinigung des Abflusses, der in jedem Haus sein sollte.

  1. Wir sammeln Wasser in der Spüle.
  2. Wir drücken den Kolben zum Waschbecken und drücken.
  3. Wir machen mehrere Vorwärtsbewegungen, und der letzte, der stärkste, reißt den Kolben vom Abflussloch ab. Hier ist es wichtig, die Kraft richtig zu berechnen, sonst können die Details der Wäsche beschädigt werden.
  4. Wenn nötig, wiederholen Sie 3-4 mal.

Das ist interessant! Bei alten und zu dichten Staus in den Rohren hilft der Stößel nicht.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine zweiteilige Spüle in Ihrer Küche haben, dann ist es besser, zwei Plunger zu bekommen - für beide Schüsseln. Außerdem sollte der Reinigungsvorgang gleichzeitig durchgeführt werden (dh auf einen Assistenten kann nicht verzichtet werden). Wenn kein zweiter Kolben vorhanden ist, können Sie den zweiten Abfluss mit einem Lappen schließen, indem Sie ihn fest auf das Loch drücken.

Sanitärkabel

Eine Bürste oder eine Spirale auf einem Draht aus Stahl mit dem Griff kommt einer gründlichen Reinigung von Rohren entgegen.

Moderne Kabelmodelle sind mit einer Griffspule ausgestattet, solche Spiralreinigungsmaschinen sind jedoch teuer

  1. Legen Sie die Bürste oder Helix in die Spüle.
  2. Wir scrollen das Gerät und richten es entweder von sich aus, nach unten oder zu sich selbst hin und ziehen den Korken heraus.
  3. Von Zeit zu Zeit geben wir der Spüle Wasser, damit die Korkelemente in die Kanalisation gelangen.

Metallkabel werden verwendet, um Metallrohre zu reinigen, und es ist auch möglich, Rost von den Innenwänden zu entfernen. Ein flexibles Kabel aus verdrilltem Draht in einer "Hülle" aus einem elastischen Mantel wird für Kunststoff verwendet, um starken mechanischen Druck zu vermeiden.

Video: Wie man das Rohr zum zentralen Steigrohr säubert

Alternative zu einem Seil - improvisierte Mittel

Was ist, wenn es kein Kabel im Haus gibt? Auf die Hilfe der Einbildungskraft und der populären Erfahrung zurückgreifen.

Es ist bequem, Spülen mit engen Ablauflöchern mit einem Drahtseil zu reinigen.

  1. Von oben nach unten kleben wir die Flasche mit Klebeband so ein, dass wir eine Spirale machen können, und zeichnen Sie die Linien am Rand des Klebebandes mit einem Filzstift.
  2. Auf den geplanten Linien schneiden wir die Flasche.
  3. Unterer Ausgang - es wird ein Stift sein.
  4. Die Kerben in einem Winkel von 45 Grad spiralförmig drehen.
  5. Wir legen das Kabel in den Abfluss und ziehen langsam den "Griff" heraus: Am "Rand" der Helix klemmt sich der Müll, der sich im Rohr angesammelt hat.

Das Kabel aus der Flasche kann sogar für Kunststoffrohre verwendet werden.

Das ist interessant! Um das Waschbecken am Siphon zu reinigen, können Sie einen Kleiderbügel aus Metall verwenden. Die Schneidezange muss so geschnitten werden, dass an einem Ende ein kleiner Haken übrig bleibt, der die Funktion eines Pinsels übernimmt.

Fazit: Von den mechanischen Verfahren für Kunststoffrohre ist nur ein flexibles Kabel oder ein selbst hergestelltes Kabel aus einer Kunststoffflasche geeignet.

Das ist interessant! Spiral-Reinigungsmaschine ist eine erweiterte Art von Kabel, das die Spirale automatisch dreht. Aber solch eine Anordnung ist ziemlich teuer, obwohl es für Eigentümer von privaten Bädern sehr nützlich sein wird.

Chemikalien

Hersteller von Haushaltschemikalien bieten eine breite Palette an Spezialwerkzeugen:

  • Flüssigkeit (zum Beispiel "Tiret" (ohne den Geruch von Ammoniak), "Mr. Muscle" (mit dem Geruch von Ammoniak) - verhalten sich sanft auf das Material, aber beseitigen Sie die Verstopfung effektiv, vor allem in Kunststoffen);
  • Pulver (zum Beispiel Komet - sind nicht immer bequem zu verwenden, vor allem, wenn das Wasser überhaupt nicht abgeht);
  • sauer (zum Beispiel "Mole");
  • alkalisch (zum Beispiel "Weiß", "Domestos").

Trotz der Werbung sollten diese Werkzeuge (insbesondere alkalisch und sauer) in der Praxis nicht oft zum Reinigen von Kunststoffrohren verwendet werden. Gerade im Internet findet man tausende "Horrorgeschichten", wie der Maulwurf eine Pfeife gegessen hat. Natürlich hängt viel von der Qualität des Plastiks ab, aber trotzdem wird die Verwendung von Chemie öfter als 1 Mal pro Monat nicht empfohlen.

Mittel zur Reinigung von Rohren sind in den Produktlinien aller großen Hersteller von Haushaltschemikalien enthalten

Das ist interessant! Alkali kommt in fast allen Waschmitteln in unterschiedlichen Dosierungen vor. Durch diese Verbindung findet die Auflösung und Desinfektion statt.

Chemikalien müssen die Anweisungen auf der Verpackung verwenden. Normalerweise ist das Schema wie folgt: Die Substanz wird aufgefüllt (gefüllt), für einige Zeit stehengelassen und mit Wasser abgewaschen. Zum Beispiel, bevor Sie "Mole" verwenden, ist es notwendig, kochendes Wasser in den Abfluss zu lassen, und nach dem Ende der Handlung, spülen Sie den Abfluss mit einem kalten Strahl.

Das ist interessant! Für Kunststoffrohre sind Kolben- und Haushaltschemikalien am besten geeignet.

Video: Plunger oder Chemie: wie man die Verstopfung in den Rohren zu Hause säubert

Volksweisen

Sie können die Rohre auch mit Werkzeugen reinigen, die mehrfach geprüft wurden.

Soda und Essig

  1. Gießen Sie Soda in den Abfluss und gießen Sie Essig im Verhältnis 1: 1 (zum ersten Mal können Sie ½ EL nehmen.).
  2. Verschließen Sie das Loch mit einem Stopfen.
  3. Nach 5-7 Minuten mit einem kleinen Druck von heißem Wasser spülen wir den Abfluss.

Soda und Essig - das ist das berühmteste Volksheilmittel für die Reinigung des Abflusses

Das ist interessant! Wenn das Abflussrohr aus dünnen Wellen besteht, ist das Gießen von kochendem Wasser in die Reaktion von Soda mit Essig unmöglich - es kann platzen.

Essig und Alka-Seltzer

Wenn es im Haus keine Soda gab, aber es gibt eine Katerkur, dann ersetzen sie sich perfekt. Richtig, nur um den Abfluss zu reinigen.

  1. In die Spüle werfen 2 Tabletten Alka-Seltzer.
  2. Füllen Sie mit 1 EL. Essig.
  3. Nach 5 Minuten mit einem großen Druck von heißem Wasser spülen.

Hangover-Kur ist ein großartiger Ersatz für Soda

Das ist interessant! Diese Methode beseitigt nicht nur Müll, sondern auch den unangenehmen Geruch, den eine Senke ausstoßen kann.

Wie man das Rohr durch den Abfluss im Bad, in der Dusche oder in der Toilette säubert

Um Staus in den Pflaumen des Badezimmers oder in der Toilette zu beseitigen, können Sie alle oben genannten Methoden verwenden (mit den gleichen Einschränkungen). Aber das Kabel in der Toilette zu benutzen funktioniert nicht. Der Draht wird einfach die Strebe hinuntergehen.

Es ist am einfachsten, einen Kolben für eine Toilettenschüssel zu verwenden, obwohl es wichtig ist, einen geeigneten Schüsseldurchmesser zu wählen.

Wenn es sich um eine Dusche oder ein Bad handelt, empfiehlt es sich zu Beginn, den Abfluss mit einem Brauseschlauch zu spülen.

  1. Entfernen Sie die Gießkanne und die Gummidichtung mit einem Brauseschlauch.
  2. Wir wenden eine Gießkanne auf eines der Abflusslöcher an und lassen einen starken Wasserdruck (vorzugsweise heiß).
  3. Spülen Sie für 5-10 Minuten. Wenn Wasser aus anderen Abflussöffnungen austritt, schließen Sie diese mit einem Tuch.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang mit allen Abflussöffnungen.

Das ist interessant! Heißes Wasser wird zusätzlich Fettablagerungen wegwaschen.

Video: Wie man das Bad schnell säubert

So reinigen Sie den Siphon

Wenn die Verstopfung lokal ist, befindet sie sich am häufigsten im Siphon.

Vergessen Sie nicht, bevor Sie den Siphon abschrauben, ersetzen Sie die Kapazität

  1. Wir schrauben die Kunststoffmutter ab, mit der das Rohr im Abflusssiphon eingespannt ist.
  2. Wir ziehen den Siphon heraus und lassen ihn in ein Becken für die weitere Reinigung (wir entfernen den ganzen Schmutz mit einer Hand oder einem Pinsel).
  3. Gießen Sie Soda-Essig-Mischung in das Rohr, das an das Abwassersystem angeschlossen wird (wie oben beschrieben).
  4. Nach der Reaktion ein Glas Essig einfüllen.
  5. Wiederholen Sie die Zugabe von Essig, bis das Zischen aufhört.
  6. Nach 15-20 Minuten 2-3 Liter heißes Wasser (nicht kochendes Wasser!) In das Rohr gießen.
  7. Befestigen Sie den Siphon an Ort und Stelle, ziehen Sie die Kunststoffmutter fest.

Die Schritte 3-6 sind notwendig, wenn sich ein Rohr im Rohr befindet. Wenn die Siphonreinigung ein regelmäßiges Ereignis ist, das nicht durch Wasserverstopfung verursacht wird, ist es nicht notwendig, eine Soda- Essig-Mischung zu verwenden.

Wie man unangenehmen Geruch aus dem Abfluss entfernt

Es ist logisch, dass, um den Geruch zu beseitigen, Sie den Korken entfernen müssen - die Ursache für die Ausbreitung von Bakterien, die ekelhaften Bernstein hervorrufen.

In diesem Fall helfe einfache Tricks:

  • Senf einweichen, heißes Wasser eingießen, 10 Minuten ruhen lassen und abspülen.
  • Eine flüssige Lösung aus Bleichpulver beseitigt den Geruch effektiv, tötet jedoch selbst - nicht jedermanns Geschmack.
  • Lufterfrischer sind ein schneller Weg, um den unangenehmen Geruch aus dem Abfluss zu töten, jedoch wird das Problem nur für ein paar Stunden gelöst werden.

Die Verstopfung wird normalerweise von einem unangenehmen Geruch der Pflaume begleitet.

Manchmal kann die Ursache für einen unangenehmen Geruch aus dem Abfluss das Fehlen eines Wasserverschlusses sein - eine Art Wassersperre, die verhindert, dass der Geruch aus dem Abwasserkanal in die Wohnung entweicht. Wasserfalle in der Kanalisation bietet Siphon. Falsche Installation der letzteren kann dazu führen, dass Gerüche in den Raum gelangen.

Die Lösung des Problems hängt von der Art des Siphons ab:

  • Wenn der Siphon ein Flaschentyp ist, muss die Position des Abflussrohrs so eingestellt werden, dass sie zwei bis drei Zentimeter unter dem Wasserspiegel liegt. Ansonsten erfolgt die Verdunstung oberhalb der Schleuse.
  • Wenn der Siphon ein Rohr ist, dann hat sich vielleicht das Abflussrohr aus irgendeinem Grund aufgerichtet oder wurde ursprünglich falsch installiert. In diesem Fall muss einfach die notwendige Form gegeben werden, um die Bildung einer normalen hydraulischen Dichtung sicherzustellen, und in dieser Position mit speziellen Clips fixiert werden.

Abwasser ist sauber, aber Wasser geht nicht weg: Ursachen und Lösungen

Wasserstagnation ist nicht immer die Folge von verstopftem Abfluss. Manchmal liegt der Grund darin:

  • in einem Siphon verstopft (oft nach Reparaturarbeiten Reste von Bauschutt);
  • unregelmäßiges Biegen der Wellen, die vom Siphon zum Abwassersystem führen (wenn der Siphon vom Flaschentyp ist, dann sollte ein Seitenauslass und ein länglicher unterer Teil für Wasseransammlung vorhanden sein; wenn der Siphon Rohr ist, dann sollte eines der Rohre des Systems eine gekrümmte Form haben)
  • Stopfen an den Fugen von Silikonrohren, die diese Fugen verarbeitet wurden.

Sie können das Problem lösen, indem Sie die Ursache beseitigen:

  • säubere den Siphon;
  • Überprüfen Sie, dass die Biegung der Wellen mit der Art des Siphons übereinstimmt;
  • Entfernen Sie den Silikonstopfen (vorsichtig mit Schleifpapier oder der stumpfen Seite des Messers abziehen).

Prävention

Um eine Verstopfung des Abflusses zu vermeiden, müssen rechtzeitig vorbeugende Arbeiten durchgeführt werden (vor allem in der Küche).

Der einfachste Weg, Verstopfungen zu vermeiden, besteht darin, täglich kochendes Wasser in die Rohre zu geben.

Und folgen Sie auch den Empfehlungen von Installateuren:

  • Keine fetten Flüssigkeiten in die Spüle gießen;
  • die Reste des Essens aus dem Geschirr vor dem Waschen in den Müll werfen;
  • Zum Schutz vor dem Eindringen von kleinen Lebensmitteln oder Haarresten ist es notwendig, ein spezielles Schutznetz auf den Abfluss zu legen;
  • Haare nicht aus dem Kamm in die Spüle oder Toilette werfen;
  • Jeden Tag sollte das Abflussloch mit kochendem Wasser gefüllt werden.

Sie können die Verstopfung in den Rohren selbst beseitigen. Die Hauptsache - die richtigen Wege zu wählen. Diese mechanischen Reinigungsoptionen und Chemikalien - um mit alten Staus umzugehen. Folk-Tricks helfen bei kleinen Staus. Aber es gibt nichts Besseres als rechtzeitige Vorbeugung. Und dann muss ein Amateur-Klempner nicht zu oft werden.