Pipe Collet Fittings: Anwendungsmerkmale

Spannzangenfittings - eine spezielle Gruppe von Verbindungselementen, unterschiedliche Verbindungstechnik. Die Spannzange ist eine federartige Spaltbuchse, die zum Verbinden von Elementen zylindrischer Form verwendet wird. Es übt Druck auf das Innere der Struktur aus. Somit ist die äußere Oberfläche an der Montagekartusche angebracht. Aus diesem Grund hat diese Art von Element eine zweite Bezeichnung - Klemmung.

Metall-Spannzangen-Fittings

Besonderheiten

Es gibt zwei Arten von Spannzangenfittings: für feste und halbfeste Strukturen, für weiche und halbfeste Strukturen. Sie sind weit verbreitet. Durch diese Elemente sind Rohre aus einer Vielzahl von Materialien verbunden. Und alles dank der Tatsache, dass die Installation mit ihnen stark vereinfacht wird. Für die Installation sind keine speziellen Kenntnisse erforderlich. Außerdem sind bei der Installation keine teuren Werkzeuge notwendig.

Um die Spannzangenfittings auszuwählen, müssen Sie sich auf den Durchmesser der Rohre konzentrieren, mit denen gearbeitet wird. Wenn die Installation mit einem Mutternwerkzeug durchgeführt wird, sollten Sie die Elemente kaufen, an deren einem Ende sich eine Spannzange befindet, und auf der anderen Seite ein Gewinde oder eine Mutter der gewünschten Größe. Aufgrund der Tatsache, dass die meisten Sanitärkonstruktionen durch ein typisches System von Abmessungen und Eigenschaften gekennzeichnet sind, ist es ziemlich einfach, das erforderliche Element zum Crimpen zu finden.

Kunststoff-Spannzangen

Befestigungstechnik

Bei der Installation von Rohren mit Spannzangen muss die Spannzange an der Innenseite der Struktur befestigt werden. Die äußere Mutter wird mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel eingeschraubt. Somit wird ein optimales Maß an Dichtigkeit der Struktur erreicht. Die gleichen Aktionen werden mit dem zweiten Teil der Struktur durchgeführt.

Es sollte daran erinnert werden, dass diese Elemente einen erheblichen Druck auf die Struktur ausüben. Aus diesem Grund sollte bei der Installation von Kunststoffrohren die Klemmhöhe überwacht werden. Bei übermäßiger Kraftanwendung kann die Struktur stark verformt werden. Aus diesem Grund ist es notwendig zu versuchen, ihre Bemühungen zu regulieren und das Auftreten von Rissen auf dem Produkt zu verhindern. Wenn Sie mehr über die Eigenschaften dieser Crimpvorrichtungen und die Besonderheiten ihrer Installation erfahren möchten, können Sie sich die Fotos zu diesem Thema ansehen.

Vorteile

Spannzangenfittings sind in letzter Zeit auf dem Markt erschienen, haben jedoch schnell die Aufmerksamkeit der Verbraucher gewonnen. Und das ist nicht verwunderlich, denn sie zeichnen sich durch eine Reihe wichtiger Vorteile aus:

  • Demokratischer Wert;
  • Fähigkeit, Artikel in jedem Geschäft des entsprechenden Profils zu finden;
  • Einfach zu installieren;
  • Dichtigkeit, Qualität und Zuverlässigkeit der Verbindungen;
  • Haltbarkeit;
  • Die Möglichkeit der Wiederverwertung, die die Verwendung von Elementen in Strukturen, die nach einer bestimmten Zeit geplant sind, zerlegt.

Die Spannzangenfittings weisen jedoch auch Nachteile auf. Insbesondere löst dies allmählich die Klammer. Aus diesem Grund müssen solche Verbindungen regelmäßig angezogen werden. Bei der Verlegung von Rohren ist es wichtig, den ungehinderten Zugang zu den Anschlüssen nicht zu vergessen. Es ist auch wichtig daran zu denken, dass Strukturen mit solchen Verbindungen nicht in Wände verlegt werden sollten. Dies reduziert die Breite ihrer Verwendung, aber nicht signifikant.

Wenn Sie Interesse an Spannzangenfittings für Rohre haben, können Sie auf unserer Website ihre Fotos, Bilder mit vorbereiteten Verbindungen sehen. Ob Sie diese Verbindungselemente kaufen oder über andere Optionen nachdenken, hängt von Ihrer spezifischen Situation, den Besonderheiten der Installation des Systems und Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wenn Sie selbst Strukturen installieren, werden Sie die Einfachheit der Arbeit mit dieser Art von Elementen zu schätzen wissen.

Klemmanwendungen zum Verbinden von Rohren: eine Übersicht aller möglichen Varianten

Alle bekannten Verfahren zum Verbinden von Rohren können zwei Klassen zugeordnet werden - abnehmbar und einteilig. Die lösbaren Verbindungen sind wiederum angeflanscht und kuppelnd.

Zu den All-in-One-Methoden gehören solche Verbindungen wie Glocken-, Spann-, Stumpf-, Klebstoff-.

Übersicht der lösbaren Sanitäranschlüsse

Anschlüsse, die bei Bedarf demontiert und anschließend wieder an den Standort gebracht werden können, vereinfachen die Wartung und Reparatur von Rohrleitungen erheblich. Diese Verbindungen werden hauptsächlich bei der Bildung der internen Kommunikation verwendet.

Der Vorteil dieser Methode ist ihre einfache Implementierung. Es wendet keine chemischen oder thermischen Effekte an. Es ist einfach, eine Fehlfunktion der durch diese Methode verbundenen Pipeline zu identifizieren und zu reparieren.

Die hermetische Passung mit der Sanitärverbindung von Rohren wird durch die Verwendung von speziellen Teilen sichergestellt. Es gibt 2 Arten von Verbindungen, die mit dem Split-Typ zusammenhängen: Flansch und Fitting. Die erste wird verwendet, wenn es notwendig ist, Rohre mit großem Durchmesser zu verbinden, und die zweiten sind für inländische Rohrleitungen besser geeignet.

Spezifität von Armaturen

Armaturen, die in Rohrleitungssystemen verwendet werden, werden an Kontrollpunkten, an Kurven und Gabeln installiert. Sie sind Besetzung und Kompression. In Bezug auf die Funktionalität können die folgenden Arten von Armaturen unterschieden werden:

Abhängig von der Spezifität einer bestimmten Pipeline wird eine Reihe von Fittings ausgewählt. Nach der Art der Montage an den Rohrformstücken werden Klemm-, Gewinde-, Press-, Gewinde-, verwendet, um die Schweiß-und Lötstellen zu verbinden.

Flared Verbindungsmethode

Eine Tülle ist eine Assembly-Erweiterung, die eine sichere Verbindung herstellt. Das Prinzip beruht auf der Tatsache, dass das Ende eines Rohrs mit einem kleineren Querschnitt in ein Rohr mit größerem Durchmesser eingeführt wird. Versiegeln Sie die Verbindung mit einer Dichtung, die in der Fassung steckt oder mit einer wasserfesten Zusammensetzung verklebt ist.

Wählen Sie je nach Material der Rohre und deren Durchmesser eine von mehreren vorhandenen Varianten einer Muffenverbindung: mit einem Dichtungsring, ohne Ring, Schweißen, Kleben.

Ringlose Verbindung

Ohne einen O-Ring sind Gussrohre am häufigsten verbunden. Das eingefügte Rohr ist verkürzt, das Ende ist bearbeitet, so dass es keine Zacken und Teschin hat. Der Schwanz des Gelenkrohres wird in die Buchse eingeführt.

Der entstandene Spalt wird mit Seil aus geölten Hanf- oder Leinenharz-Strängen gefüllt. Zuerst wird der Kompaktor mit einem Ring versehen und in die Buchse eingestochen, wobei mit einem Hammer auf eine spezielle Holzklinge oder einen Schraubenzieher geklopft wird. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Enden des Materials nicht in die Rohrleitung fallen.

Die schichtweise Packung der Dichtung wird fortgesetzt, bis die Fassung zu 2/3 ihrer Tiefe gefüllt ist. Für die letzte Schicht wird eine unbearbeitete Dichtung verwendet, da Öle oder Harz werden die Haftung verschlechtern, wenn der in der Fassung verbliebene Raum mit Zement gefüllt wird.

Um eine Lösung zu erhalten, werden Zementmarken 300 - 400 und Wasser für seine Verdünnung benötigt. Komponenten im Verhältnis 9: 1. Der Zement wird in die Fassung gegossen und zur besseren Fixierung mit einem feuchten Tuch abgedeckt.

Manchmal anstelle von Zement Asbest-Zement-Mischung aus Zement M400 und hochwertige Asbestfaser in einem Verhältnis von 2: 1. Wasser wird unmittelbar vor dem Legen in einer Menge von etwa 11 Gew.-% der Trockenmischung zugegeben. Anstelle von zementären Versiegelungen verwenden sie Bitumen, Silikondichtungsmittel, Ton, wobei die letzte Schicht durch Auftragen von Bitumen oder Ölfarbe verstärkt wird.

Bördelverbindung mit Dichtring

Diese Methode wird am häufigsten verwendet, wenn ein hauseigenes Abwassersystem gebaut wird. Der Gummiring, der zwischen der Buchse und dem darin eingefügten Rohr liegt, bildet eine feste Verbindung. Daher ist die Methode nicht nur einfach, sondern auch zuverlässig.

Der Dichtungsring glättet die Unterschiede in den Achsen zwischen zwei verbundenen Rohren etwas, jedoch nur dann, wenn die Achsen auf jedem Meter der Verbundrohrleitung um einen Betrag verschoben sind, der nicht über die Grenzen der Rohrwanddicke hinausgeht. Wenn diese Bedingung verletzt wird, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit einer Leckage als Ergebnis einer ungleichmäßigen Verformung der Dichtung.

Um die Tiefe der Kompression des freien Schaftes des Rohres in die Muffe zu bestimmen, wird der Dichtungsring vorübergehend entfernt. Setzen Sie dann das Rohr bis zum Anschlag in den Sockel ein und markieren Sie den Ort, an dem das eingesetzte Teil mit dem Sockel in Kontakt kommt. Während der Installation ist das Rohr geringfügig in Bezug auf die Markierung verlängert - um 0,9 - 1,1 cm.Dieser Abstand ermöglicht es, die inneren Spannungen auszugleichen, die bei Temperaturschwankungen im System auftreten.

Experten empfehlen, vor dem Platzieren des Rings in Seifenwasser eintauchen und ein wenig drücken. Dies wird sein Einführen in die Buchsenaussparung erheblich vereinfachen. Um die Schräglage zu minimieren, begannen einzelne Hersteller Armaturen mit einem Winkel von 87 ° statt 90 ° zu fertigen. Das Rohr tritt unter der Neigung in den Sockel ein und der Ring verzieht sich nicht.

Wenn Rohre aus Materialien verschiedener Art verbunden werden müssen, werden Übergangsrohre verwendet. Die Größe der Düse als Innendurchmesser muss dem äußeren Abschnitt des Rohres entsprechen, das verbunden wird. Im Falle der Anlenkung der Muffe des Polymerrohres mit einem Rohr aus Gusseisen am Ende des zweiten Rohres eine doppelte Dichtung aufbringen und das Rohr montieren.

Sanitärverbindung durch Kleben

Kleben verbinden PVC-Rohr mit einer Glocke. Zur besseren Haftung werden die Muffe innen und das Ende des eingelegten Rohres mit Schmirgel behandelt, so dass die Oberfläche rau wird. Als nächstes wird die Fase entfernt, die behandelten Teile werden unter Verwendung von Methylenchlorid als Grundierung entfettet.

Bevor Sie die Verbindung herstellen, überprüfen Sie die Rohre auf Kompatibilität. Das Rohr mit kleinerem Durchmesser sollte frei in die Muffe eindringen, aber nicht zu sehr. Außerdem markiert die Linie die Grenze für den Klebstoffauftrag - dies hilft, die Teile fehlerfrei anzudocken.

Auf der Oberfläche der zu verbindenden Elemente werden zwei Drittel der Muffe sowie das vollständig kalibrierte Ende des Rohres gleichmäßig mit einer dünnen Schicht Kleber aufgetragen. Das Rohr wird in die Buchse eingeführt und um eine Vierteldrehung gedreht, um den Kontakt zwischen den zu verbindenden Elementen zu verbessern. Angedockte Teile werden gehalten, bis der Klebstoff ausgehärtet ist.

Es dauert nur Sekunden 20-30. Wenn eine einheitliche Leimschicht an der Fuge erscheint, wird diese sofort mit einem sauberen Tuch entfernt. Von der Verklebung bis zur vollständigen Stabilisierung der Fuge und zur Prüfung der Dichtigkeit der Rohrleitung sollte es mindestens einen Tag dauern.

Zur Reparatur von bestehenden Rohrleitungen unter Verwendung von Formteilen in Form von Reparaturkupplungen oder Produkten mit einer länglichen Glocke. Der Rohrabschnitt wird ausgeschnitten, an den Enden gefast, an den Enden wird Spezialkleber aufgetragen. Die Kupplung wird auf den Boden der Pipeline gesetzt.

Eine Hülse mit einer langen Glocke wird an der Oberseite der Rohrleitung bis zum Anschlag angebracht, bei Bedarf wird eine Armatur darauf montiert. Verschieben Sie die Kupplung zusammen mit dem Formteil nach unten, bis sie den Boden der Rohrleitung erreicht. Die Schiebehülse wird nach oben bewegt, so dass sie den Teil der Verbindung schließt.

Wenn auch danach ein Leck beobachtet wird, ist die Verbindung mit Silikondichtstoff gefüllt. Unten und oben werden abhängig von der Bewegungsrichtung der transportierten Substanz bestimmt.

Rohrverbindung mittels Widerstandsschweißen

Um diese Methode zum Verbinden von Rohren anzuwenden, benötigen Sie eine Schweißmaschine. Es kann mechanisch oder manuell sein, ist aber notwendigerweise mit einem speziellen Werkzeug ausgestattet, das die Elemente auf die erforderliche Temperatur aufheizt.

Bei Verwendung der Glockentechnologie wird ein Xiphoid-Gerät zur Verbindung der Rohre verwendet. Es ist ein Set aus Metall und besteht aus einer Hülse, die dazu bestimmt ist, die äußere Oberfläche des Rohrs und des Dorns (Stift) zu erhitzen, wodurch der Gegenstand von innen geschmolzen wird.

Ein wichtiger Punkt - die Auswahl des Kits. Seine Parameter müssen dem Durchmesser der Baugruppe entsprechen. Die Technologie der glockenförmigen Verbindung von Rohren durch Kontaktschweißen ist einfach:

  1. Auf das eingeführte Rohr eine restriktive Klemme legen. Der Abstand zwischen der Rohrkante und der Klemme muss gleich der Tiefe der Muffe plus weiteren 2 mm sein. Der Unterschied zwischen dem Durchmesser des Krageninneren und dem Außendurchmesser des Gelenkrohrs sollte 0,2 mm betragen.
  2. Das Kit ist vorgeheizt und auf dem Gerät vorinstalliert.
  3. Setzen Sie die Glocke auf den Dorn und ein glattes Endrohr auf der Hülse bis zum Anschlag.
  4. Führen Sie die angegebene Zeit durch.
  5. Entfernen Sie gleichzeitig die Teile aus dem Satz und verbinden Sie sie miteinander. Bewahren Sie die Teile so lange auf, bis das geschmolzene Material aushärtet.

Schweißnähte prüfen, um mögliche Verzerrungen, Hohlräume, ungleichmäßige Nahtstellen zu erkennen. Auf der äußeren Oberfläche der Teile dürfen keine Mängel auftreten, die bei Überschreitung der zulässigen Temperatur auftreten. Visuell sollte die Schweißnaht außen die Form eines symmetrischen Wulstes haben, der die gleiche Breite hat und gleichmäßig um den Rohrumfang verteilt ist.

Die maximale Höhe der Walze auf dem Rohr mit einer Wandstärke von bis zu 1 cm beträgt maximal 2,5 mm. Bei Rohren mit einer Größe von mehr als 1 cm beträgt die Höhe der Rolle 3 - 4 mm. Die Kanten der Schweißverbindung können um nicht mehr als 10% der Rohrwandstärke gegeneinander versetzt sein.

Verbindung mit Klemmbefestigung

Der Begriff Spannzangenverbindung bezieht sich auf den Einsatz einer Spann- oder Spannzange. Damit wird es möglich, eine Variante einer kollabierbaren Verbindung von Rohrleitungselementen aus unterschiedlichen Materialien zu realisieren. Die Klemmverbindung wird basierend auf der Art und dem Durchmesser des Rohrs ausgewählt.

Der Docking-Algorithmus für Kunststoffrohre ist wie folgt:

  1. Kalibrieren Sie das Loch der gewünschten Länge des Rohrs mit einem Kalibrator und entfernen Sie die innere Fase mit einem Gesichtspicker.
  2. Demontieren Sie die Armatur, drehen Sie die Muttern von den Enden und entfernen Sie die runden Dichtungen von den Fittings.
  3. Setzen Sie die Bördelmutter auf das Ende des Rohrs, dann die passende Spannzange.
  4. Setzen Sie den Schaft der Armatur in das Rohr ein und üben Sie eine Kraft aus, so dass sie vollständig passt.
  5. Ziehen Sie die Mutter am Fittingkörper handfest an.
  6. Wiederholen Sie die gleichen Manipulationen mit dem zweiten Rohr, verbinden Sie dann die zu verbindenden Teile und ziehen Sie die Überwurfmutter fest, ohne 1-2 Umdrehungen festzuziehen.

Ziehen Sie die Mutter vorsichtig fest, um das Rohr nicht zu beschädigen. Dabei wird der Klemmring verformt, wodurch das Ende des Rohres und der Seitenteil der Montagepatrone dicht gegeneinander gedrückt werden.

Erfahrene Installateure empfehlen, dass beim Anziehen der Spannmutter die ersten Umdrehungen manuell durchgeführt werden und dann ein Schraubenschlüssel verwendet werden sollte.

Sanitär Gewindeverbindung

Ein Gewinde wird als Spiral- oder Schraubfläche bezeichnet, mit der eine Gewindeverbindung hergestellt wird. Die Verwendung von Rohrgewindeverbindungen in Rohrleitungssystemen ist eine klassische Methode der Installation. Es wird dort eingesetzt, wo es möglich ist, die Fugen periodisch zu überwachen, da der Faden neigt dazu, unter dem Einfluss verschiedener Faktoren zu schwächen.

Es gibt verschiedene Arten von Rohrgewinde. Jede von ihnen ist durch Parameter wie das Profil der Oberfläche, auf der die Fäden angewendet werden, die Richtung, die Position, die Anzahl der Windungen des Fadens charakterisiert. Die Liste der beliebtesten Arten von Rohrgewinde enthält:

  • zylindrisch oder weiß;
  • konisch;
  • rund;
  • NPSM

Der erste von ihnen wird mit dem Buchstaben G bezeichnet, hat 2 Genauigkeitsklassen. Das Profil ähnelt optisch einem gleichschenkligen Dreieck. An der Spitze gibt es einen Winkel von 55. Verbinden Sie ein Zoll Gewindeabschnitte der Rohrleitung mit einem Durchmesser von bis zu 6 Zoll, die spezielle Anforderungen für die Dichtheit haben. Bei einem größeren Durchmesser wird geschweißt.

Das konische Gewinde vom Zolltyp wird für konische Verbindungen und zum Herstellen von Verbindungen eines konischen Gewindes verwendet, die an der Außenseite und zylindrisch innerhalb des Rohres hergestellt sind. Der Buchstabe R kennzeichnet das Außengewinde, der interne - Rc, LH - ist nach links gerichtet. In der Rolle der Dichtung dient der eigentliche Gewinde plus Dichtstoff.

Um häufig demontierte Sanitärarmaturen anzuschließen: Armaturen - Wasser und WC, Armaturen, Armaturen verwenden hauptsächlich Rundgewinde. Gekennzeichnet durch seine Symbole Kr.

Die Tabelle fasst die Hauptparameter von Rohrgewinde zusammen. Ein wichtiger Wert für Zollgewinde ist seine Steigung. Dies ist der Abstand zwischen benachbarten Graten oder Tälern. Ihr Wert bleibt über die gesamte Länge unverändert, sonst wird der Thread nicht funktionieren

Das NPSM-Gewindeprofil hat eine Dreiecksform und einen Winkel von 60 °. Der Größenbereich in Zoll beträgt 1/16 bis 24. Dieses amerikanische Standardgewinde ist eine Art zylindrisches Gewinde. Es unterscheidet sich von der inländischen nur in der Größe des Winkels des Profils.

Nützliches Video zum Thema

Der Autor erzählt über die Nuancen und Probleme, die beim Verbinden von Rohren während der Installation von Abwasser entstehen:

Der Autor dieses Videomaterials teilt die Methode zur Lösung seines Problems:

Richtiges Verbinden von Rohren ist sehr wichtig. Die Artikulation war immer der schwächste Punkt der Pipeline. Wenn es mit Fehlern vervollständigt wird, werden als Folge Lecks, Blockierungen und manchmal Rohrbrüche auftreten. Vor der unabhängigen Installation der Sanitärkommunikation müssen daher alle bestehenden Verbindungsmethoden geprüft werden. Wenn es schwierig scheint, können Sie sich immer an Profis wenden.

Rohrverbindungsmethoden: eine Übersicht der aktuellen Optionen

Rohrnaht PND-Rohre

Grüße, liebe Leser. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf die Verbindung verschiedener Rohre. Das Thema des Artikels ist relevant, da es eine große Auswahl an Rohren auf dem Markt gibt, die sich nicht nur durch die Art der Produktionsmaterialien, sondern auch durch die Art der Verbindung unterscheiden. Und das Ergebnis der Pipeline-Installation als Ganzes hängt davon ab, wie korrekt es ausgewählt ist.

Klassifizierungsmethoden der Verbindung

Alle bekannten Verbindungen sind üblicherweise in zwei allgemeine Arten unterteilt:

  • Nicht lösbar - Schweißen, Kleben, Installation von Pressfittings, Dichtungsbuchsen usw.;
  • Abnehmbar - Gewinde, Spannzange, Flansch, glockenförmig ohne Abdichtung Zementmörtel, etc.

Das heißt, Kommunikationen, die unter Verwendung von lösbaren Verbindungen gesammelt werden, können bei Bedarf demontiert werden, was die Reparatur und Wartung der Pipeline vereinfacht. Umgekehrt erlaubt die einteilige Anordnung keine Demontage und anschließende Montage der Andockeinheit.

Montage durch Schweißen

Heizungsschweißen am Heizungsrohr

Schweißen wird für die Montage von Rohrleitungen aus Metall- und Kunststoffrohren verwendet. In jedem Fall weist die Verbindung ein hohes Maß an Dichtheit und Festigkeit auf.

Der Unterschied bei der Bearbeitung von Metallen und polymeren Werkstoffen besteht darin, dass im ersten Fall das Hochtemperaturschweißen und im zweiten Fall das Niedertemperaturschweißen verwendet wird.

Geschweißtes Andocken von Polyethylenrohren

Die heute angewandten Schweißverfahren werden üblicherweise in folgende Gruppen eingeteilt:

  • Schmelzverfahren - Kanten der zu verschweißenden Teile werden auf Schmelztemperatur erhitzt und mit der Bildung einer nicht trennbaren hermetischen Naht kombiniert;
  • Das Druckverfahren wird durchgeführt, indem die Enden der Teile unter hohem Druck, mit oder ohne Erhitzen, verschoben werden.

Das Diagramm listet aktuelle Arten des Rohrschweißens auf.

Welche Methoden des Aufgelisteten können mit meinen eigenen Händen in den Lebensbedingungen verwendet werden?

Beim Gas- und Lichtbogenschweißen werden Metallrohrleitungen mit eigenen Händen montiert.

Vor dem Schweißen der Rohre werden die Fugenbereiche mit einer Lösung aus Natronlauge und Wasser gewaschen, um fettigen Schmutz zu entfernen. Zusätzlich wird die mechanische Bearbeitung der Stirnfläche mittels einer Feile durchgeführt, die Grate und andere Kantenunregelmäßigkeiten entfernt.

Schweißen von Verbrauchsmaterialien

Das Lichtbogenschweißen wird mit Elektroden - Schmelzen (Wolfram) oder Nicht-Verbrauch (Kohle) - durchgeführt. Bei Verwendung von nicht verbrauchbaren Elektroden wird zusätzliches Füllmaterial verwendet, das geschmolzen wird und die Gelenkhöhle ausfüllt.

Beispiel für das Schweißen mit Lötgas

Gasschweißen wird nur mit Füllmaterial durchgeführt. Das heißt, die Montageflächen werden kombiniert und der Spalt wird mit geschmolzenem Füllmaterial gefüllt.

Das Verschweißen von Kunststoffrohren wird, abhängig von der Konfiguration der Rohrleitung, in einer Muffe (Ende zu Ende) oder Ende-zu-Ende durchgeführt.

Das Muffenschweißen wird durchgeführt, indem gleichzeitig die äußere Oberfläche eines Endes und die innere Oberfläche des anderen Endes erhitzt werden. Dann, bis die Heizflächen kalt sind, gleitet das schmale Ende in die Buchse. Diese Technologie ist zum Löten von Haushaltsrohren aus Polypropylen bekannt.

Das stumpfe Schweißen erfolgt durch Aufschmelzen der Kanten der Enden, wonach sie kraftschlüssig verbunden werden. Diese und andere Methode erlauben, die Dichtheit der fertigen Konstruktion zu erreichen, aber das Schweißen in der Glocke gewährleistet die höhere Haltbarkeit und die Haltbarkeit.

Verbindungen ohne Schweißen

Trotz der Tatsache, dass das geschweißte Andocken von Rohren eine hohe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Verbindung bietet, ist ihre Verwendung nicht immer möglich. Wenden Sie in diesem Fall die Methoden einer nicht unterstützten Verbindung an.

Betrachten Sie die gängigsten Methoden zum Verbinden von Rohren, die zum Erstellen von Haushalts-Pipelines verwendet werden können.

Schraubverbindung

Die Gewindeverbindung ist eine klassische Lösung, die seit mehreren Jahrhunderten erfolgreich eingesetzt wird. Diese Methode der Verbindung von Metallrohren ist gut, weil es von Anfang bis Ende mit den eigenen Händen mit einfachen Metallbearbeitungswerkzeugen durchgeführt werden kann, deren Preis niedrig ist.

Das Wesen der Gewindeverbindung ist, dass am Rohrende ein Außengewinde geschnitten wird. An einem anderen Strukturelement - einem Fitting - ist ein Innengewinde geschnitten. Dadurch wird das Rohr mit Außengewinde in das Teil mit Innengewinde eingeschraubt.

Externes Gewindeschneidwerkzeug

Zum Gewindeschneiden wird ein Spezialwerkzeug verwendet - stirbt. Durch die richtige Auswahl der Düsen können Sie Gewinde mit dem richtigen Durchmesser und der richtigen Steigung schneiden.

Die Tabelle der Parameter metrisch und Zollgewinde

Die Hauptbedingung für die Dichtheit der Verbindung ist die Einhaltung der Steigung der Innen- und Außengewinde. Geringfügige Mikrolücken werden durch die Verwendung von speziellen Dichtungen, wie herkömmlichem Kabel oder modernem Fum-Tape und elastischen Dichtmitteln, ausgeglichen.

Die Installationsanweisungen für die Gewindeschneidpipeline lauten wie folgt:

  • Wir versuchen an das Ende des Rohres zu passen und eine Markierung zu machen, an die der Faden reichen wird;
  • Wir montieren das Rohr in einem Schraubstock, um Verzerrungen beim Gewindeschneiden zu vermeiden;
  • Installieren Sie die Matrizen und drehen Sie zwei Umdrehungen im Uhrzeigersinn und eine Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn;
  • Nachdem das Einfädeln abgeschlossen ist, reinigen wir das Ende des Grates und die Späne und versuchen, die Verschraubung aufzuwickeln.
  • Wenn die Verbindung erfolgreich ist, zerlegen Sie den Knoten und montieren Sie ihn erneut mit einem Kabel oder Fum-Tape.

Durchfädeln der Rohrwand in der Nähe des Endes. Daher muss der Einbau der Strecke so erfolgen, dass die Gewindeverbindung keine mechanische Belastung aufweist.

American - eine Art der Verbindung mit einer Überwurfmutter

Typen und Gerät "American"

Rohrverbindung American wird verwendet, wenn die Pipeline mit Wasserzählern und Sanitärarmaturen verbunden wird. Die Popularität von "American" aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

Amerikanisches Gerät ist einfach:

  • aber eines der anstoßenden Enden ist eine Bördelmutter mit einem Polymer- oder Gummidichtungsring im Inneren;
  • das andere anstoßende Ende hat ein Außengewinde, das dem Muttergewinde entspricht;
  • Wenn die Einheit angedockt ist, wird die Mutter mit einem Außengewinde auf das Ende geschraubt und je mehr sie festgezogen wird, desto mehr liegt das Ende am Dichtungsring an.

Die Verbindung fällt bedingt in die Kategorie der kollabierbaren, da jede Demontage und erneute Montage die Dichtung dünner macht, was die Dichtigkeit beeinträchtigt.

Verwendung von Überwurfmutter-Verschraubungen

Sortiment von Gewinde Spannzangen

Bei der Arbeit mit Metallayer wird die Rohrverbindung der Rohre angewendet. Trotz der Tatsache, dass die Methode modern ist, wird die Verwendung von Metall-Kunststoff-Rohren mit solchen Armaturen nach und nach durch praktischere Crimper nicht trennbare Armaturen ersetzt.

Das Diagramm zeigt die Geräte-Spannzangen-Verschraubung

Die Spannzangenaufnahme besteht aus folgenden Teilen:

  • Griff - Metallschaft mit O-Ringen aus Gummi;
  • Crimpring, der am Rohr festgezogen wird und somit die Festigkeit der Verbindung bereitstellt;
  • Überwurfmutter, die die Ferrule festhält.

Durch die Gummidichtringe an der Spannzange ist bei richtiger Montage der Verschraubung eine optimale Dichtheit gewährleistet, ohne dass ein Fum-Tape oder eine Ferse verwendet werden muss.

T-Verbindung mit Tee

Die Anweisungen zur Montage der Pipeline unter Verwendung der Spannzangenfittings lauten wie folgt:

  • Das Rohr wird mit einem speziellen Cutter beschnitten;
  • Eine Überwurfmutter wird mit der offenen Seite in Richtung des Endes auf das Rohr aufgesetzt, und dahinter ist ein Kompressionsring;
  • Das Rohr wird bis zum Anschlag auf den Schaft gesetzt;
  • Crimp-Ring wird bis zum Ende des Rohres geschoben;
  • Die Überwurfmutter wird auf den Beschlag geschraubt.

Es wird angenommen, dass die Spannzangenverbindung kollabierbar ist, aber dies ist nicht vollständig richtig. Von jeder nachfolgenden Demontage und Montage der Dichtung werden Gummiringe zerstört, die die Dichtigkeit negativ beeinflussen. Daher ist es ratsam, die Montage von Spannzangen ohne die Aussicht auf eine spätere Demontage durchzuführen.

Pressfittings für Polyethylenrohre

Ein separater Fittingtyp mit Überwurfmutter wird zum Verbinden von HDPE-Rohren verwendet. Während der Installation wird das Polyethylenrohr in den Körper des Kunststofffittings eingeführt, und der Kompressionsring und die Überwurfmutter ziehen die gesamte Struktur fest, wodurch die Dichtigkeit der Verbindung sichergestellt wird.

Crimp-Pressfittings

Pressfittings werden für die Installation von Metallrohren verwendet. Die Verwendung von Crimp-Pressfitting ist eine Größenordnung einfacher als die Verwendung eines Analogs mit einer Überwurfmutter, aber es gibt ein paar Punkte, auf die geachtet werden muss.

Erstens bildet die Presspassung nach dem Crimpen eine nicht trennbare Verbindung, die durch Schneiden des Rohrs und Verwenden eines neuen Teils erneut hergestellt werden kann.

Zweitens, um eine Crimpverbindung herzustellen, benötigen Sie eine spezielle Zange, die die Hülse gleichmäßig um den Umfang herum kräuselt. Da spezielle Zangen als professionelle Werkzeuge eingestuft werden, ist ihr Preis hoch. Der Kauf von Zecken für den einmaligen Gebrauch beim Bau der Pipeline in der Wohnung ist unrentabel.

Pictured Sortiment von Crimp-Fittings

Das Design der Pressfitting besteht aus folgenden Elementen:

  • Messing Körper;
  • Gummidichtringe;
  • Crimphülse aus Edelstahl.

Pressfittings mit spezieller Zange

Rohrverbindung Anweisung ist wie folgt:

  • Das Rohr wird mit einem Spezialschneider auf die gewünschte Größe geschnitten;
  • Der Hintern mit der Anstrengung wird bis zum Anschlag in die Hülse eingeführt;
  • Die Hülse ist gecrimpt.

Anwendung der Choke-Anpassung

Diagramm der Choke-Anpassung

Die Rohrverschraubung ist zusammenklappbar und die spätere Demontage und Montage der Verschraubung hat keinen Einfluss auf die Dichtheit der Verbindung. Die Baugruppe besteht aus einem Fitting - einer Hülse mit einem restriktiven Bund und Gewinde, einer Überwurfmutter und einem Dichtring.

Montageanleitungen folgen:

  • die Überwurfmutter und der Dichtring werden auf die Armatur gesetzt;
  • die Armatur ist in der Nähe des Gewinderohrs installiert;
  • Die Überwurfmutter, die an der Armatur anliegt, wird auf das angedockte Rohr geschraubt.

Mobilfunkverbindung

Scharniere mit Gewindefittings

Manchmal erlaubt die Verwendung von herkömmlichen Fittings nicht, die Rohre in dem erforderlichen Winkel zu verbinden. Die Lösung des Problems ist ein Drehgelenk von Rohren, mit dem es möglich ist, die Rohre nicht nur im rechten Winkel anzuordnen, sondern diesen Winkel bei Bedarf auch zu ändern.

Scharnier mit Vorrichtung zum Andocken des Flansches

Für den Wirbel werden spezielle Befestigungen verwendet, von denen eine Hälfte nach der Installation fixiert bleibt, während die andere Hälfte die Position innerhalb des Begrenzungsvorhangs ändern kann. Der bewegliche Teil des Beschlags bewegt sich von Seite zu Seite um 50-90 Grad und bewegt sich in Kreisbewegungen entlang des Radius des Begrenzers.

Trotz Mobilität hat eine Verbindung eine bestimmte Ressource. Daher sollten Sie den Befestigungswinkel des Rohres nicht zu oft und ohne besondere Notwendigkeit ändern.

Kupplung mit Klemmen

Befestigung von Teilen der Rohrleitung mit einer Klemme

Gruvlochnoe geschweißte Rohrverbindung wird verwendet, wenn Sie Metallrohre mit großem Durchmesser schnell verbinden müssen.

Bei der Montage der Rohrleitungen kommt eine spezielle Ausrüstung zum Einsatz - ein Nutschläger, der die angedockten Enden profiliert. Der Spanner klammert sich an die endseitigen Nuten und sorgt so für die erforderliche Dichtheit des Gerätes.

Verwendung von Hochdruckschläuchen (HPH)

Palette von flexiblen Hochdruckschläuchen

In bestimmten Situationen ist die Konstruktion von starren Rohrleitungen nicht praktikabel. In diesem Fall werden flexible Hochdruckschlauchverbinder verwendet.

So werden Hochdruckrohrverbindungen durch ein Metall-T-Stück ausgeführt.

Der Hochdruckschlauch ist ein mehrschichtiger Schlauch mit einem Metalldrahtgeflecht. An den Schlauchenden werden Endfittings verwendet, die für Gewindeverbindungen mit einer Überwurfmutter ausgelegt sind. Endfittings werden durch Quetschen von Metallhülsen am Schlauch montiert.

Der Betrieb der Hochdruckschläuche ermöglicht regelmäßige Änderungen in der Richtung der Rohrleitung, ohne die Integrität des Schlauchs und die Befestigung der Formstücke zu beeinträchtigen.

Fazit

Jetzt haben Sie eine allgemeine Vorstellung davon, welche Methoden bei der Montage von Pipelines verwendet werden können. Wie üblich können die Details von Interesse gefunden werden, indem Sie das Video in diesem Artikel anschauen.

Übrigens, wenn Sie andere Möglichkeiten des Pipe-Docking kennen, die ich in dem Artikel nicht erwähnt habe, erzählen Sie uns von ihnen in Ihren Kommentaren zum Lesen.

Beliebte Möglichkeiten zum Verbinden von Rohren - eine detaillierte Übersicht

Bei der Installation einer Heizungsanlage, einer Kanalisation und einer Wasserversorgung muss das Problem der Rohrverbindung unbedingt gelöst werden. In diesem Fall müssen das Material, aus dem die Pipeline hergestellt wird, die Systembedingungen und viele andere Parameter berücksichtigt werden. Bei der Untersuchung einer Vielzahl bestehender Verbindungsmethoden wäre es nicht überflüssig, die beliebtesten Optionen zu berücksichtigen.

Arten von Rohrverbindungen

Rohranschluss-Klassifizierung

Zur Vereinfachung sind alle Arten von Pipelineverbindungen in zwei große Gruppen unterteilt:

  • abnehmbar - Sie können, ohne die Integrität des Materials zu stören, das Gelenk mit Ihren eigenen Händen zerlegen. Eine Gewindeverbindung kann als ein klassisches Beispiel in dieser Gruppe betrachtet werden, ein Gewinde wird an den Enden von Rohrleitungsabschnitten geschnitten und, falls notwendig, kann die Verbindung leicht demontiert werden;
  • einteilig - Demontage ist möglich, aber das Rohrleitungsmaterial wird darunter leiden. Eine Schweißverbindung kann in diesem Fall als ein Beispiel dienen. Schweißen von Metall wird nicht erlauben, die Rohrleitung in der Zukunft zu zerlegen, es kann nur in Stücke geschnitten werden.

Schweißen ist ein klassisches Beispiel für eine einteilige Verbindung.

Die vorgeschlagene Klassifizierung ist zu allgemein. Und wenn es im Falle eines dauerhaften Gelenks nicht so viele Möglichkeiten gibt (Schweißen, Kleben oder Setzen), dann gibt es in der Kategorie der lösbaren Verbindungen mehrere interessante Möglichkeiten.

Beliebte Arten von Pipeline-Verbindungen

Neben der Praktikabilität müssen bei der Wahl des Docktyps auch die Materialeigenschaften sowie die Funktionsweise der Pipeline berücksichtigt werden. Zum Beispiel arbeitet Abwasser in einem Privathaus in einem druckfreien Modus, so passt das übliche glockenförmige Dock.

Aber im Falle der Installation der Heizungsanlage wird etwas zuverlässiger benötigt. Die folgenden sind die gebräuchlichsten Methoden.

Threading

Es kann als eine klassische Methode angesehen werden, die vor Jahrzehnten verwendet wurde.

Die Anweisung hat sich seitdem nicht geändert. Sie müssen in der folgenden Reihenfolge vorgehen:

  • die Montage wird durchgeführt und eine Markierung wird an dem Rohr angebracht, an dem der Faden geschnitten werden muss;

Eine Reihe von Düsen zum Einfädeln

  • Eigentlich geschnitzt. Der Einfachheit halber muss die Rohrleitung in einem Schraubstock befestigt werden, wobei die geringste Vorspannung der Platte beim Schneiden von Gewinden in der Zukunft zu Leckagen führen kann;
  • Unterwind wird durchgeführt - ein Leinenfaden oder irgendein synthetischer Dichtstoff wird einfach auf den Faden aufgewickelt. Sein Preis ist minimal und die Dichtheit der Verbindung erhöht sich erheblich;

Es wird empfohlen, das Kabel auf das Gewinde aufzuziehen, um die Verbindung zu verstärken

  • das Gewinde wird auf die Armatur geschraubt. Der Gewindeanschluss von Rohren gehört zur Kategorie der Stopfen, die die Demontage und Reinigung der Rohrleitung erleichtern.

Beachten Sie! Durch das Einfädeln wird der Querschnitt leicht geschwächt. Daher ist es notwendig, mechanische Einflüsse auf das Gelenk so weit wie möglich zu vermeiden.

Spannzange verwenden

Durch den Einsatz einer solchen Armatur können Sie sogar Rohre aus unterschiedlichen Materialien verbinden. Die Verbindung ist lösbar, was auch auf die Vorteile der Verwendung von Spannzangenfittings zurückzuführen ist.

Spannzangenanschlussdiagramm

Bei Verwendung einer Spannzangenverbindung von Rohren zum Verbinden unterschiedlicher Materialien wird einerseits die Dichtheit der Verbindung durch eine Überwurfmutter und einen Druckring und andererseits durch eine Spannzange erreicht.

Das Andocken erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  • eine Überwurfmutter und ein Kompressionsring werden auf das Rohr gelegt (in dieser Reihenfolge);
  • dann wird die Mutter angezogen, der Ring wird verformt und presst das Ende der Rohrleitung fest an das Ende der Armatur;
  • auf der anderen Seite wird das Rohr einfach in die Spannzange eingeführt und bis zum Anschlag zurückgezogen. Die Konstruktion erzeugt ausreichend Druck, so dass die Festigkeit der Verbindung gewährleistet ist.

Aufgrund der Stahlzähne werden die Rohre fest gehalten

Mobilfunkverbindung

Manchmal erlauben Standard-Fittings kein Andocken im gewünschten Winkel. In diesem Fall können Sie ein Schwenkrohr verwenden. Diese Art des Verbindens wird auch dadurch nützlich sein, dass der Neigungswinkel ohne Demontage eines Teils der Rohrleitung einfach geändert werden kann.

Auf dem Foto - Schwenk

Solche Befestigungselemente werden bereits montiert verkauft, und die Mobilität wird aufgrund einer ungewöhnlichen Konstruktion der Fassung erreicht. Die Glocke selbst ist ziemlich breit, und der Teil der Pfeife, der darin platziert ist, hat eine Kugelform. Der Raum zwischen dem Ende der Rohrleitung und der Innenfläche des Sockels ist mit Gummieinlagen und einer Schmiermittelschicht gefüllt.

So sieht der Wirbel im Schnitt aus

Beachten Sie! Die Ressource dieser Art des Andockens ist begrenzt (der Hersteller gibt die garantierte Anzahl an Umdrehungen an), so dass Sie die Pipeline nicht unnötig verbiegen oder aufbiegen sollten.

Was den Drehwinkel betrifft, liegt er normalerweise im Bereich von 40-50º. Große Drehwinkel erschweren die Konstruktion des Drehteils und gefährden die Dichtheit der Verbindung. Durch den Transport ätzender Flüssigkeiten wird die Lebensdauer des Scharniers erheblich verkürzt.

Hochdruckrohr

Es ist kaum notwendig, zu Hause mit Hochdruck zu arbeiten (Druck im Wasserversorgungssystem kann nicht als solches angesehen werden). In der Industrie werden Flüssigkeiten jedoch oft unter erheblichem Druck transportiert, was zu erhöhten Anforderungen an die Verbindungen führt.

Hochdruckschläuche verschiedener Durchmesser

Rohrfittings mit hohem Druck und einer großen Anzahl von Windungen und Armaturen, die an diesen Orten installiert sind, haben eine geringe Zuverlässigkeit im Vergleich zu einer Pipeline mit einer minimalen Anzahl von Windungen.

Um dieses Problem zu lösen, werden häufig Druckschläuche verwendet - Hochdruckschläuche. Äußerlich sieht eine solche Hülse wie ein gewöhnlicher Gummischlauch mit Metallbeschlägen auf beiden Seiten aus.

Trotz seines Aussehens ist das Design von RVD kompliziert. Die Hülse besteht aus einer inneren Schicht aus Spezialgummi, und die Festigkeit wird durch den Kraftübertragungsrahmen aus Metallfäden erreicht. Oft gibt es mehrere solche Powerframes.

Der Hauptvorteil solcher Hülsen besteht darin, dass die Drehung glatt ist und der Widerstand gegen den Fluss der Flüssigkeit minimal ist. Die Enden der Schläuche sind mit Metallfittings an der Rohrleitung befestigt.

Amerikanisch - Einfachheit und Zuverlässigkeit

Alle Arten von Rohrverbindungen sollten zuverlässig sein und, wenn möglich, ermöglichen, dass der Rohrleitungsabschnitt so schnell wie möglich demontiert wird, ohne den Rest der Rohrleitung zu demontieren. Für diese Parameter ist ein Amerikaner außer Konkurrenz.

Messingelemente für die Verbindung von American

Um 2 Abschnitte der Rohrleitung auf diese Weise anzudocken, benötigen Sie 2 Gewindefittings (eines mit einem restriktiven Kragen), eine Gummidichtung und eine Überwurfmutter. An den Enden der Pipeline sollte Innengewinde sein.

Die amerikanische Rohrverschraubung wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • der Teil mit dem Außengewinde wird mit dem Innengewinde auf den Rohrleitungsabschnitt geschraubt;
  • danach kommt die Drehung des Teils mit dem Halsband, man muss darauf ein Dichtungsmittel und eine Überwurfmutter aufsetzen, danach wird der Fitting auch auf das Rohr geschraubt;
  • danach bleibt nur noch die Bördelmutter am Außengewinde der Rücklaufarmatur fest.

Beachten Sie! Im Gegensatz zu den meisten anderen Arten des Andockens ist es nicht erforderlich, einen Teil der Pipeline zu demontieren. Die gesamte Montage / Demontage erfolgt mit nur einer Mutter.

Tavrovoy Verbindung

T-Rohrverbindungen können entweder im rechten Winkel oder in einem spitzen Winkel verlaufen, wenn ein anderes Rohr in eine bestehende Rohrleitung eingesetzt werden muss. Ein Beispiel ist ein Verbindungskanal, der von der Wohnung zum Steigrohr führt. Sie können eine Verbindung auf zwei Arten herstellen - mit speziellen Fittings oder Schweißen (wenn die Rohre metallisch sind).

Wie für Armaturen, verwenden wir T-Stücke und Kreuze, diese Elemente ermöglichen Ihnen, einen komplexen Knoten zu erstellen. Eine solche Verbindung mit einem Tee kann mit jedem der beschriebenen Verfahren durchgeführt werden. Kann verwendet werden Crimp-Fitting, Schweißen PP (im Fall von Polypropylen-Rohr), Buchse Verbindung (wenn wir reden über Abwasser), etc.

T-Stücke ermöglichen eine Verbindung ohne Schweißen in jedem Winkel

Eingesetzte Metallrohre, die Schweißen verwenden, sind selten und für einen unerfahrenen Klempner ziemlich schwierig. Das Hauptproblem besteht darin, den Ausschnitt in der Rohrleitung, in der Sie abstürzen müssen, und am Ende der zu verbindenden Rohrleitung korrekt zu markieren.

Beim Einlegen in ein Rohr ist eine korrekte Markierung wichtig.

Um dieses Problem zu lösen, können Sie spezielle Vorlagen verwenden, bei denen es abhängig vom Durchmesser Kurven gibt, die die Kontur des Ausschnitts markieren. Sie können auch spezielle Markierungsprogramme verwenden.

Rohreinfädelungsvorlage

Beachten Sie! Wenn die Schnitte nicht perfekt übereinstimmen, müssen die Risse mit Metallstücken gebacken werden, was die Dichtigkeit beeinträchtigt. Daher sollte das Markup im Vordergrund stehen.

Nippelgelenk

Die Nippelverbindung von Rohren gehört zur Klasse der lösbaren und besteht aus dem eigentlichen Fitting (eine herkömmliche Gewindehülse und eine restriktive Schulter), einem Dichtring und einer Überwurfmutter.

Die Reihenfolge der Verbindung von Abschnitten der Pipeline auf diese Weise ähnelt ein Amerikaner:

  • Am Fitting (Gewindehülse) müssen Sie den Dichtring und die Überwurfmutter aufsetzen;
  • danach wird der Fitting auf das Gewinderohr aufgeschraubt;
  • Um die Verbindung zu vervollständigen, bleibt nur die Überwurfmutter auf die Kupplung oder das Ende einer anderen Rohrleitung zu schrauben.

Diagramm der männlichen Gewindeverbindung

Diese Methode wird häufig verwendet, wenn Sie ein Messgerät in ein bestehendes System einbetten müssen. Die Armatur ist praktisch, da die Durchmesser der zu verbindenden Elemente nahezu unbegrenzt sind, um die Dichtheit zu gewährleisten genügt es, den gewünschten Durchmesser der Drosselarmatur zu wählen.

Verfugungsverbindung

Diese Art der Verbindung kann als eine der einfachsten angesehen werden. Die gerillte Verbindung von Rohren gehört zu der Kategorie der geschweißten lösbaren Arten des Andockens der Rohrleitung.

Gruvlok - die übliche Klammer, mit der Sie schnell zu einem Ganzen 2 Rohre kombinieren können. Das Design dieses Elements ist ziemlich einfach - ein Kunststoffgehäuse, in dem eine Gummidichtung und Schrauben auf beiden Seiten sind. Das Anziehen der Bolzen erzeugt den notwendigen Druck, die Gummimanschette verformt sich fest gegen die Oberfläche der Rohrleitung und gewährleistet dadurch die Dichtheit der Verbindung.

Gruvlochny Verbindungsschema

Lose Rohrverbindung ist die beste Option aus Sicht der Wartung der Pipeline. Zu jeder Zeit können die Schrauben gelöst werden, die Klemme wird entfernt und der beschädigte Rohrabschnitt kann gereinigt oder ersetzt werden.

Die Konstruktion einiger Rillen ist ein wenig kompliziert und weist einen Vorsprung um den gesamten Umfang herum auf. In der Rohrleitung in einem gewissen Abstand vom Gelenk sollte eine Nut vorhanden sein, beim Andocken tritt der Vorsprung an der Nut in diese Nut ein und sorgt für zusätzliche Verbindungsfestigkeit.

Am Ende

Es kann keine Pipeline verlegt werden, ohne auf das Problem der Verbindung einzelner Abschnitte zu stoßen. Sie müssen zwischen einer Vielzahl von Optionen wählen, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat. Der Artikel bietet einen kurzen Überblick über beliebte Pipeline-Docking-Methoden.

Anfänger Klempner mit Hilfe dieser Informationen wird in der Lage sein, die beste Option für die Installation zu bestimmen. Das Video in diesem Artikel beschreibt einige Arten von lösbaren Verbindungen.

Spannzangenverbindung

Spannzangen für die Verbindung von Rohren: eine Vielzahl von Formstücken und deren Eigenschaften

Jedes Jahr werden Kunststoffrohre immer beliebter, sie werden aktiv für die Organisation von Kalt- und Warmwasserversorgungsnetzen sowie für die Installation von Heizsystemen eingesetzt. Um derartige Rohre zu Systemen zu verbinden und mit Sanitäreinrichtungen zu verbinden, werden verschiedene Verbindungselemente verwendet, zu denen eine Spannzange gehört. Spannzangenfittings, die keine speziellen Werkzeuge und komplexe Ausrüstung erfordern, können eine zuverlässige und dauerhafte Verbindung von Rohrleitungskomponenten für verschiedene Zwecke bereitstellen. Solche Clips können sowohl für die Installation von Rohrleitungen als auch für die Verbindung von Sanitäreinrichtungen mit den neuesten verwendet werden.

Gerade und Eckspannzangen

Was sind die Spannzange und passend

Um das Prinzip der Spannzangenfittings zu verstehen, muss man zunächst verstehen, was Spannzange und Fitting sind. Die Spannzange, deren Design am besten geeignet ist, um Teile von zylindrischer Form zu verbinden, ist eine Metallhülse, an deren Seite es spezielle Schnitte gibt, die mehrere federbelastete Petalen bilden. Aufgrund des Vorhandenseins solcher Blätter übt die Spannpatrone Druck auf die Innenwände des Rohrs aus, wodurch ihre äußere Oberfläche gegen die Wände der Montagepatrone gedrückt wird. Spannzangenfittings, die nach dem oben beschriebenen Prinzip arbeiten, werden häufig als Klemmung bezeichnet.

Rohranschlussdiagramm mit Spannzangenanpassung

Der Begriff "Fitting" bezieht sich auf das Verbindungselement, mit dem Rohrleitungssysteme für verschiedene Zwecke hergestellt werden. Beschläge mit dem entsprechenden Design werden verwendet, um verschiedene Probleme zu lösen, die insbesondere umfassen:

  • Verbindung von Rohren gleichen und unterschiedlichen Durchmessers;
  • Erstellen von Eckverbindungen in Rohrleitungssystemen;
  • Verbindung von Rohren mit verschiedenen sanitären Einrichtungen und Geräten (Wasserhähne, Filter, Zähler, Pumpen usw.).

Haupttypen von Spannzangenfittings

Eine hohe Zuverlässigkeit, die die Spannzange für Rohre auszeichnet, wird nicht nur durch die Spannzange, die Druck auf ihre Innenwände ausübt, sondern auch durch die äußere Befestigungsmutter gewährleistet. Die mit solchen Verbindungen hergestellte Rohrleitung zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und vor allem Dichtheit aus.

Arten von Spannzangenfittings

Spannzangen werden je nach Zweck in drei Hauptkategorien unterteilt:

  • für Rohre aus festen Materialien;
  • für Rohrstrukturen aus halbfesten Materialien;
  • für Rohre aus weichem Kunststoff.

Diese Klassifizierung von Spannzangen-Clips erlaubt Ihnen, diese optimal für die Verbindung von Rohren verschiedener Art auszuwählen. Somit kann die Spannzangenrohrverbindung an Produkten aus Hartmetall, weichem Metall-Kunststoff und Polypropylen, HDPE durchgeführt werden. Es ist auch wichtig, dass die Spannzangen-Rohrschellen auch von Nichtfachleuten problemlos verwendet werden können.

Für nichtmetallische Rohre oder Schläuche können Kunststofffittings mit Spannzangenverbindungen ohne Gewindemutter verwendet werden.

Anwendungsfunktionen

Bei der Auswahl von Spannzangen für die Rohrleitungsinstallation sollten Sie zunächst den Rohrdurchmesser berücksichtigen. Wie genau der Durchmesser der Fittings der Quergröße der Rohre entspricht, hängt nicht nur von der Zuverlässigkeit, sondern auch von der Dichtheit der hergestellten Verbindung ab.

Um die Anzahl der Verbindungselemente zu bestimmen, sowie die Stelle, an der in der Pipeline die geradlinige Spannzangenverbindung verwendet wird und welche Ecke verwendet wird, ist es notwendig, eine detaillierte Zeichnung des zukünftigen Rohrleitungssystems zu erstellen. Nach der Vorbereitung der Zeichnung, in der klar ist, wie alle Abschnitte des zukünftigen Systems angeordnet werden, wird das Rohrrollen für seine Installation in Segmente der erforderlichen Größe geschnitten. Natürlich ist es für jede der Verbindungen der zukünftigen Pipeline notwendig, die entsprechende Klemme aufzunehmen.

Fitting Spannzange "Rohr-Rohr-Rohr" mit Befestigungselementen

Die Installation selbst, für die Spannzangenfittings verwendet werden, wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Zuerst wird die Spannzange in den inneren Teil des Rohrs gelegt.
  2. Auf den äußeren Teil des Verbindungselements ist eine Spezialmutter aufgeschraubt. Somit beginnt die Spannzange wie folgt zu wirken: ihr innerer Teil erweitert das Rohr von innen und der äußere Teil wird mit einer Mutter gequetscht.
  3. Mit der zweiten Leitung, die in der gebildeten Verbindung verwendet wird, werden genau die gleichen Aktionen ausgeführt.

Spannzangenmontage Installationsbeispiel

Es ist zu beachten, dass die Spannzangen einen erheblichen Druck auf die zu fügenden Elemente ausüben und daher sehr vorsichtig eingesetzt werden müssen. Wenn man die Festungsmutter festgezogen hat, ist es möglich, der Tatsache gegenüberzustehen, dass das Rohr aus Plastik einfach platzen wird. Deshalb ist es beim Verbinden von Kunststoffprodukten mit Hilfe von Klammern dieser Art (insbesondere aus HDPE) erforderlich, die beim Anziehen der Befestigungsmutter ausgeübte Kraft zu regulieren.

Hauptvorteile und Nachteile

Die Klemmen, die zum Verbinden von Rohren verwendet werden, deren Konstruktion die Spannzange ist, wurden relativ kürzlich verwendet, aber sie sind bereits bei professionellen Fachleuten und Heimwerkern beliebt geworden. Der Grund für diese Popularität liegt in den Vorteilen dieser Verbindungselemente gegenüber herkömmlichen Armaturen.

Dieser Parameter setzt sich zusammen aus dem Preis der Clips selbst und den Kosten ihrer Installation, für deren Durchführung keine teure Ausrüstung und Spezialwerkzeuge benötigt werden. Es ist auch wichtig, dass der Austausch solcher Verbindungselemente, falls erforderlich, auch nicht mit ernsten finanziellen Kosten verbunden sein wird.

Spannzangenfittings für Rohre von nahezu jedem Durchmesser zu kaufen, stellt heute keine besonderen Probleme dar. Darüber hinaus finden Sie im modernen Markt Spannzangen jeder Größe sowie für Rohre aus verschiedenen Materialien.

Um zu lernen, Rohre mit Spannzangen-Clips richtig zu verbinden, benötigt man sehr wenig Zeit und ein Minimum an Werkzeugen.

Die Haltbarkeit der erstellten Verbindung

Unter normalen Betriebsbedingungen der Rohrleitung kann eine Spannzangenklemme für mehr als ein Dutzend Jahre dienen. Lediglich signifikante mechanische Belastungen und Korrosionsprozesse in der Rohrleitung können außer Betrieb genommen werden.

Dieser Vorteil von Spannzangen bietet sowohl die mechanischen Eigenschaften der geformten Verbindung als auch ihre außergewöhnliche Dichtheit.

Wiederverwendbar

Im Gegensatz zu geschweißten Verbindungen und Fittings, die durch Hitze mit Kunststoffrohren verbunden sind, können Spannzangenverschlüsse wiederholt verwendet werden. Eine solche wichtige Qualität der Spannzangenklammern kann den Reparaturprozess von Rohrleitungen, für deren Installation sie verwendet wurden, erheblich vereinfachen. Darüber hinaus ermöglicht die Wiederverwendbarkeit von Spannzangenfittings den Austausch einzelner Rohrleitungsabschnitte ohne Demontage des gesamten Systems.

Lösbare Verbindung von Metall-Kunststoff-Rohr mit einer Spannzange

Wenn wir über die Nachteile der Spannzangenklemmen sprechen, dann ist die bedeutendste von ihnen die Tatsache, dass solche Verbindungselemente im Laufe der Zeit schwächer werden. Dies führt zu Undichtigkeiten in Rohrleitungssystemen. Unterdessen ist es ziemlich leicht, die aus diesem Grund verursachte Leckage zu beseitigen: es genügt, die Spannzangenbefestigung für diesen Zweck festzuziehen.

Es ist wegen dieses Mangels an Spannzangen, diese zu platzieren, in jenen Teilen der Rohrleitung, wo sie mit direktem Zugang versehen sind. Montageelemente, deren Grundlage die Spannzange ist, können nicht innerhalb von Wänden und anderen Gebäudestrukturen verwendet werden. Das Anziehen der Spannzangenfittings zur Verbesserung ihrer Dichtheit wird in der Regel nicht öfter als einmal pro Jahr durchgeführt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die auf der Spannzange basierenden Beschläge eine würdige Alternative zu anderen Arten von Verbindungselementen darstellen. Die Verwendung solcher Klemmen ermöglicht es Ihnen, schnell und ohne großen Aufwand eine Verbindung herzustellen, die sich durch hohe Zuverlässigkeit, Dichtigkeit und Langlebigkeit auszeichnet. Das Preis / Leistungsverhältnis der Spannzangenfittings ist optimal. Es ist auch praktisch, dass heute in den meisten Geschäften, die Waren für Bau und Reparatur verkaufen, Spannzangen-Clips für Rohre mit fast jedem Durchmesser gekauft werden können.

Angesichts der Tatsache, dass Fittings mit einer Spannzange nur an zugänglichen Stellen von Rohrleitungen platziert werden sollten, ist eine wichtige Voraussetzung für solche Verbindungselemente ihre ästhetische Attraktivität. Insofern gibt es keine Beschwerden über die Spannzangen: Auch auf dem Foto sehen sie vorzeigbar aus und bringen keine Dissonanzen in die Innenarchitektur.

Beispiele für Rohrverbindungen an Spannzangen

Eine wichtige Eigenschaft der Spannzangen ist die Tatsache, dass Sie für die Installation der Rohrleitung bei ihrer Verwendung kein Team von qualifizierten Spezialisten einladen können. Um solche Armaturen richtig zu montieren, genügt es, einen verstellbaren Schraubenschlüssel in der Hand halten zu können und zumindest erste Fähigkeiten im Umgang mit verschiedenen technischen Geräten zu haben. Diese Qualität, die die Fittings des Spannzangentyps auszeichnet, vereinfacht nicht nur die Installation der Pipeline, sondern reduziert auch deren Kosten.

Bei der Auswahl von Spannzangen für die Montage eines Rohrleitungssystems sollte man nicht den wichtigsten Nachteil vergessen, nämlich dass sie regelmäßig angezogen werden müssen, um ihre Dichtheit wiederherzustellen. Dies, wie oben ausgeführt, erlegt der Verwendung von Armaturen dieser Art für die Installation von Rohrleitungen, die an schwer zugänglichen Stellen (zum Beispiel in Wänden oder in anderen Gebäudestrukturen) verlegt sind, ernsthafte Beschränkungen auf. In den Fällen, in denen es unmöglich ist, Zugang zu den Verbindungspunkten der Rohre zu schaffen, ist es besser, andere Arten von Formstücken zum Verbinden oder zum Verbinden von Rohren durch Schweißen zu verwenden.

Wenn man über Klemmen spricht, deren Grundlage die Spannzange ist, ist ihre Verwendung in vielen Fällen berechtigter und wirtschaftlicher als die Verwendung von Verbindungselementen anderer Strukturen.