Auswahl, Montage und Installation eines Badsiphons

Bath ist ein Sanitärprodukt, das in fast jeder Wohnung installiert ist. Daher sind viele Menschen ständig an Fragen im Zusammenhang mit der Verbindung dieser Ausrüstung mit dem Abwassersystem interessiert, die mit Hilfe eines speziellen Geräts, genannt Siphon, auftreten. Die Montage des Siphons sowie seine Installation erfolgen gemäß den Anweisungen, die dem Gerät beigefügt sind. Darüber hinaus ist es besser, zusätzlich die Empfehlungen der Experten zu verwenden, die in dem Artikel vorgestellt werden.

Ausrüstung zum Verbinden und Verbinden des Bades

Sorten von Siphons und Tipps zur Auswahl

Bevor Sie mit der Installation eines Badezimmer-Siphons beginnen, empfehlen Ihnen Experten, sich mit den Gerätetypen und den Regeln für die Auswahl des richtigen Geräts vertraut zu machen.

Arten von Geräten

Folgende Gerätetypen können auf dem Bad installiert werden:

  • Rohrsiphons;
  • Flaschendesigns;
  • halbautomatische Siphons;
  • automatische Ausrüstung.

Rohrsiphons bestehen aus Kunststoff oder Metall (am häufigsten wird Kupfer oder Messing verwendet). Herzstück des Designs sind Rohrstücke, die durch spezielle Verschraubungen miteinander verbunden sind.

Badesiphon aus Kunststoffrohrschnitten

Flaschensiphons sind im Gegensatz zum Rohrtyp mit einem speziellen Kolben zum Sammeln großer Verunreinigungspartikel ausgestattet (daher der Name des Produkts). Flaschensiphons können auch aus Kupfer, Messing oder Kunststoff bestehen.

Das Design des Gerätetyps

Der halbautomatische Siphon ist eine Standardrohrkonstruktion, ergänzt durch ein Kabel, das die Abfluss- und Überlauflöcher verbindet. Beim Drehen des Deckels am Überlauf öffnet oder schließt sich die untere Ablassöffnung. So können Sie den Hauptabfluss aus dem Bad steuern, ohne Ihre Hände ins Wasser zu legen.

Badsteuergerät mit Steuerkabel ausgestattet

Siphon-Maschine ist eine komplizierte Konstruktion des halbautomatischen Typs. Ein spezieller Stift ist in den Deckel der Überlauföffnung eingesetzt, der den Mechanismus zum Öffnen und Schließen der unteren Ablaufabdeckung betätigt.

Automatisches Gerät zum Anschluss des Bades

Regeln für die Auswahl eines Siphons für das Badezimmer

Bei der Auswahl eines Siphons sollte auf folgende Aspekte geachtet werden:

  • Das Gerät muss unbedingt mit einem Überlauf ausgestattet sein, um das Bad vor Überschwemmungen zu schützen, wenn das Bad voll ist. Der Badsiphon mit Überlauf kann eine der oben genannten Arten sein;
  • Wenn Sie ein Gerät aus Metall kaufen, dann müssen Sie auf den Abstand vom Abfluss zum Überlaufloch achten. Es sollte der gleichen Entfernung auf dem Badezimmer entsprechen. Bei Verwendung von Kunststoffprodukten wird dieser Parameter nicht berücksichtigt, da die Ablauflöcher durch ein Wellrohr verbunden sind, das wachsen und schrumpfen kann;
  • der Durchmesser des Rohres, das den Siphon und das Abwasserrohr verbindet, sollte ungefähr gleich sein. In einer anderen Situation müssen Sie einen speziellen Adapter kaufen.

Siphoninstallation

Die Montage des Badsiphons beginnt mit der Demontage des alten Gerätes. Um einen fehlerhaften Siphon zu entfernen, müssen Sie:

  1. Stellen Sie einen Behälter unter das Gerät, um das im Siphon angesammelte Wasser zu sammeln.
  2. Trennen Sie die Ausrüstung vom Kanalnetz;
  3. Schrauben Sie den Siphon aus dem Bad;
  4. Lösen Sie mit einem Schraubenzieher den Bolzen, der den Siphonauslass und das Schutzgitter an der Ablauföffnung verbindet.
  5. In ähnlicher Weise trennt den Überlauf.

Schrauben Sie den Abfluss und den Überlauf an den Siphon

Vor der Montage und der Anlage des hygienischen Siphons wird empfohlen, vorzubereiten:

  • Silikondichtstoff, der den Verbindungen des Gerätes eine zusätzliche Dichtheit verleiht;
  • Hygieneband, das an Stellen, an denen ein Faden vorhanden ist, eine ähnliche Funktion erfüllt;
  • Schraubendreher.

Montage und Installation eines Kunststoffsiphons

Bevor Sie mit der Installation des Geräts fortfahren, müssen Sie herausfinden, welche Elemente miteinander verbunden werden müssen. Dafür gibt es ein Siphon-Montage-Schema, das ein Anbaugerät ist.

Wie man einen Siphon vor der Installation zusammenbaut

Das Gerät wird nach folgendem Schema installiert:

  1. eine Dichtmittelschicht wird aufgetragen und eine Gummidichtung wird auf der zuvor von Schmutz gereinigten Abflussöffnung platziert;
  2. ein Rost wird auf die obere Schicht der Dichtung gelegt, um den Abfluss vor großen Partikeln zu schützen;
  3. ein Teil des Abflusses, der sich außerhalb des Bades befindet, wird ebenfalls mit Dichtungsmittel behandelt;
  4. durch den Dichtungsgummi wird auf das Abflussrohr gesetzt;
  5. das Gitter und die Düse sind zusammen mit einem Befestigungsbolzen befestigt;
  1. In ähnlicher Weise ist das Gitter an dem Überlaufloch installiert;
  2. Abzweigrohre von Abfluss- und Überlauföffnungen verbinden untereinander einen Gofroschwang. Beide Gelenke sind mit Dichtungen abgedichtet;
  3. In gleicher Weise wird ein Schlauch an den Siphon angeschlossen, der an das Abwassersystem angeschlossen wird;

Installieren eines Siphons in der Badewanne

  1. ein spezieller Gummiring oder Kunststoffadapter wird in das Abwasserrohr eingeführt;
  2. in die obere Öffnung des Rings wird ein Siphon-Ablaufschlauch eingeführt;

Die Art der Verbindung von Siphon und Abwasserrohr

  1. Das gesamte System wird auf Dichtigkeit geprüft.

Der Ani Plast Siphon wird nach einem ähnlichen Schema wie oben mit einer Nuance zusammengestellt. Wenn der erste Schritt durchgeführt wird, ist es besser, Silikon auf die Dichtung selbst aufzubringen, nämlich auf ihren unteren Teil, der eine größere Dicke hat.

Auftragen von Silikondichtungsmittel auf Ania Plast Kaugummi

Weitere Informationen zur Installation eines Kunststoffsiphons auf dem Bad finden Sie im Video.

Merkmale der Installation von Messingsiphon

Die Installation eines Metallsiphons beginnt mit der Montage der Struktur.

Die Installation des Gerätes erfolgt nach dem Schema:

  1. der Siphon wird an der Installationsstelle angebracht und die Zufälligkeit des Abflussrohrs und des Abwasserrohrs überprüft;
  1. Der Siphon wird an die Abfluss- und Überlauflöcher angeschlossen. Die Art der Verbindung ist ähnlich wie bei der Installation einer Kunststoffvorrichtung;
  2. Siphon verbindet sich mit dem Abwasserkanal;

Auftragen von Silikondichtungsmittel auf Ania Plast Kaugummi

  1. Alle Verbindungselemente werden allmählich angezogen, um eine Bewegung des Geräts zu verhindern.

Vor der Verwendung des Geräts ist es erforderlich, die Festigkeit aller Verbindungen zu überprüfen.

Merkmale der Installation von halbautomatischen Siphons

Die Installation eines halbautomatischen Siphons beginnt mit einer Überprüfung der Anlage auf Funktionsfähigkeit. Überprüft von:

  • Laufruhe Um dies zu tun, öffnen und schließen Sie mehrmals den Korken;
  • festsitzende nicht trennbare Teile aneinander.

Die Siphon-Montageanleitung empfiehlt Installationsarbeiten in der folgenden Reihenfolge:

  1. Überprüfen Sie die Ausrichtung der Abwasser- und Abwasserleitungen;
  2. die Ausrüstung an die Abfluss- und Überlauflöcher anschließen;
  3. Abfluss mit Abwasser verbinden;
  4. ein systematisches Festziehen der Gewindeverbindungen vornehmen;
  5. auf Dichtheit prüfen.

Installieren Sie den Siphon auf dem Bad kann allein sein. Ausnahmen sind automatische Systeme, die von Spezialisten installiert werden sollten. Die Installation des Geräts erfordert keine einzigartigen Werkzeuge und Spezialkenntnisse. Ein großer Helfer ist die Schaltung, die an ein bestimmtes Gerät angeschlossen ist.

Schraube für Abfluss / Überlauf eines halbautomatischen Geräts.

Ich habe hier versucht, den Abfluss / Überlauf zum Bad zu versuchen.
Es stellte sich heraus, dass der Bolzen kurz ist. Oder zu viel Dicke des Bades am Loch, was nicht einfacher ist.
[

] ()
Ohne eine Gummidichtung kommt nur ein paar Gewinde.
Ich nehme an, dass ich nicht der erste war, der auf ein solches Problem stieß.
Gibt es eine Möglichkeit, diesen Bolzen mit größerer Länge zu finden?

Sergey schrieb:
Ohne eine Gummidichtung kommt nur ein paar Gewinde.

Rubber ersetzt mit Gerlen, die dann zerkleinert werden, oder Silikon. 2-3 Umdrehungen, wenn nicht in Plastik - ist genug, aber es ist besser, den Faden mit etwas von sich selbst abzuschrauben - sogar mit dem gleichen Dichtungsmittel zu befestigen.

Fotos von der Gestaltung des Überlaufs kann sein?

BV schrieb:
Rubber ersetzt mit Gerlen, die dann zerkleinert werden, oder Silikon. 2-3 Umdrehungen, wenn nicht in Plastik - ist genug, aber es ist besser, den Faden mit etwas von sich selbst abzuschrauben - sogar mit dem gleichen Dichtungsmittel zu befestigen.

Fotos von der Gestaltung des Überlaufs können abfließen?

Ich habe über Silikon nachgedacht. Aber es war wirklich sehr schlecht Release ohne Pads, - hing raus.
Es gibt kein Foto. Aber das System ist gewöhnlich - es gibt eine Metallgewindehülse im Körper des Plastiks.
Ich denke die beste Suche nach dem gleichen "Bolzen", nur länger.
Hier fand ich eine sehr ähnliche Konstruktion im Internet:
">

Selbst wenn Sie sich zusammenziehen?
Ein anderer - Sie können den Boden der Badewanne - Verbindung mit der Dichtung - zum Schärfen / Ausrichten. Welche Art von Bad?

Foto-Überlauf kann im Yandex Foto gefunden werden.

BV schrieb:
Selbst wenn Sie sich zusammenziehen?
Ein anderer - Sie können den Boden der Badewanne - Verbindung mit der Dichtung - zum Schärfen / Ausrichten. Welche Art von Bad?

Foto-Überlauf kann im Yandex Foto gefunden werden.

Genannt, herausgefunden:
Ablassen / Überlaufen ALCAPLAST A55K ">
Bad Roca Continental 140x70 ">

Sergey Beim Anziehen knickt das "Netz" etwas - man kann sich noch drehen.
Versuchen Sie, für einen Anfang stärker (ohne übermäßige Sorgfalt) ohne Dichtungen festzuziehen und zu sehen - es baumelt nicht, und dreht die Umdrehungen zurück.

BV schrieb:
Sergey Beim Anziehen knickt das "Netz" etwas - man kann sich noch drehen.
Versuchen Sie, für einen Anfang stärker (ohne übermäßige Sorgfalt) ohne Dichtungen festzuziehen und zu sehen - es baumelt nicht, und dreht die Umdrehungen zurück.

Es Mesh-Cast oder gemeißelt. Sie wird sich nicht verbiegen. ((

Es Mesh-Cast oder gemeißelt. => Nicht genau stempeln? Gibt es ein Foto? Wechsel zu einem anderen, dünn = +1 Drehung.

Ich schaute auf das Foto des Abflusses - die Dichtung war dick. IMHO, auflegen gerlen und es wird keine Probleme geben, oder dünnerer Gummi.

Nach dem Bild - maximale Dicke 16mm - und Sie?

BV schrieb:
Nicht genau stempeln? Gibt es ein Foto? Wechsel zu einem anderen, dünn = +1 Drehung.

Ich schaute auf das Foto des Abflusses - die Dichtung war dick. IMHO, auflegen gerlen und es wird keine Probleme geben, oder dünnerer Gummi.

Nach dem Bild - maximale Dicke 16mm - und Sie?
.

Nicht gerade stempelnd! Und ich möchte es nicht zum Stempeln ändern.
Alle Haushalte in einer anderen Wohnung.
Die Dicke des Bades am Ort der Entladung wurde nicht gemessen. Es hat gereicht, dass mit der Dichtung "der Bolzen" den Faden überhaupt nicht erreicht.
Das Ding ist primitiv, man kann es leicht mahlen. Aber seit fast einer Woche habe ich keinen Drechsler mehr finden können, der Sonderanfertigungen macht (andere Fälle). Ich habe ein Dutzend Briefe verschickt und ein paar Ablehnungen erhalten. (((
Ah, in den Tagen meiner Jugend war es innerhalb einer Stunde gelöst und kostete etwa 50 Gramm. Alkohol.
Wo sind alle Drechsler?

Zubehör für Siphons in Woronesch

Zubehör für Siphons

Das Montieren und Reparieren des Siphons ist kein sehr komplizierter Prozess, für den es nicht einmal notwendig ist, Erfahrung mit solchen Armaturen zu haben. Die einzigen Details, die der Auftragnehmer möglicherweise benötigt, sind geeignete Komponenten. Sie vereinfachen den Austausch und sind im Wesentlichen Kits für die Montage von vorgefertigten Siphons - in Teilen ist es unwahrscheinlich, dass sie diese Teile kaufen können. Daher ist der Betrag, den Sie für die Reparatur alter Armaturen ausgeben müssen, derselbe wie der Preis für den Kauf eines neuen.

Arten von Ersatzteilen für Siphons

Das Design der meisten Siphons besteht aus Standardkomponenten, darunter:

  • Stopfen zum Abstellen des Abflusses beim Baden, Waschen oder Waschen;
  • Schutzgitter, um zu verhindern, dass große Schmutzpartikel in das Abwassersystem gelangen;
  • Abzweigrohre mit Seiten und einem Ring zur Sicherung der Gummidichtung;
  • Knie für periodische Reinigung entfernt und mit Kunststoffmuttern fixiert.

Einige Siphons sind zusätzlich gegen Überlaufen geschützt. Zu diesem Zweck enthält das Design einen speziellen flexiblen Schlauch und ein zusätzliches Gitter. Es ist zwar möglich, einen solchen Siphon nur an solchen Spülen, Spülen oder Badewannen zu installieren, wozu eine Abflussöffnung vorgesehen ist.

Auswahl der Komponenten

In Anbetracht der Möglichkeit, geeignete Komponenten für den Siphon zu kaufen, achten Sie zuerst auf den Durchmesser des Halses des Ventils. Obwohl die Länge des Abzweigrohrs ebenfalls wichtig ist, wird es durch den Abstand vom Siphon zum Abwasserrohr bestimmt.

Aufgrund der großen Auswahl an "Your Yard" -Läden ist es nicht notwendig, den gesamten Satz von Teilen als Ganzes zu kaufen. Es genügt, festzustellen, welche Komponenten ausgefallen sind und sie zu kaufen. Wenn Sie Fragen zur Auswahl des gewünschten Artikels haben, wenden Sie sich an unsere Experten.

Wie kann man den verrosteten Siphonbolzen lösen und die Kunststoffbefestigung unter der Mutter nicht brechen?

Wir wollen die Siphon-Dichtungen wechseln, der Bolzen ist sehr rostig, die Nuss ist in einem solchen Kunststoff "Halter",

In Siphons normaler Qualität bestehen Schraube und Mutter aus Messing und sind nicht rostanfällig.

Wenn sie aus Stahl sind, bedeutet das, dass der Siphon von schlechter Qualität ist und es ist meiner Meinung nach sinnvoll, solche Probleme zu lösen, indem der Siphon durch einen besseren ersetzt wird.

Leider, wenn der Bolzen verrostet ist, dann schrauben Sie es ab, während Sie die Unversehrtheit des Siphonhalses beibehalten.

Nur wenn Sie das nächste Mal einen Siphon kaufen, müssen Sie auf das Mutternmaterial achten - es sollte aus gelbem Metall sein (der Bolzen kann verchromt sein)

Theoretisch können Sie die Verschlusskappe mit einem Bohrer entfernen, den Hals des Siphons aus der Spüle entfernen, und es bereits in den Händen halten, einweichen und zerlegen.. aber die Mühsal eines solchen Ereignisses ist höher als einfach den Siphon oder das Siphonelement durch ein neues zu ersetzen.

Es gibt sicherlich Optionen, "pshiknut" durchdringende Flüssigkeit VD-40

Wenn keine Flüssigkeit vorhanden ist, versuchen Sie das Öl, Bremsflüssigkeit und warten Sie dann und schrauben Sie ab.

Aber wie die Praxis zeigt, wird in 99% der Fälle der Bolzen durch einen neuen ersetzt, der alte rostige Bolzen wird niemals von irgendjemandem ersetzt.

Normalerweise schneide ich solche Bolzen.

Wenn sich der Siphon nicht in einen neuen umwandelt und Sie alles intakt halten müssen, arbeiten wir mit einem Metallsägeblatt aus einer Metallsäge.

Wir legen die Leinwand zwischen die Dichtung und die Bodenfläche der Spüle (Spüle), schneiden den Bolzen ab und werfen ihn weg.

Natürlich im Voraus, zerlegen wir den Siphon, entfernen Sie die Welle, die Wanne, es bleibt nur der Teil des Siphons, der mit dem + Metallgitter ist, ohne den Bolzen von der Spüle losschrauben zu müssen, um ihn nicht zu entfernen.

Schraubenzieherkopf,

Und Plastikblätter sind die kleineren der Probleme, sie sind nicht so zerbrechlich, wie es auf den ersten Blick scheinen mag.

Schneiden Sie den Bolzen und verschwenden Sie keine Zeit mit dem Abschrauben, kaufen Sie einen neuen Bolzen mit einer normalen Mutter mit einer korrosionsbeständigen Beschichtung.

Ja, das ist ein sehr häufiges Problem beim Entfernen des alten Siphons. Dazu müssen Sie die Siphonkupplung mit der oberen Unterlegscheibe entfernen, und wie man es macht - entweder entfernen Sie den Schraubenkopf auf der oberen Unterlegscheibe, oder brechen Sie die Schraube in der Mitte des Gewindeteils, oder verdrehen Sie die Mutter (das ist uns klar, es ist unmöglich) Ich löse dieses Problem auf zwei Arten.

1 - Wenn die Siphonkomponenten nicht ausgetauscht werden können, sollten die Arbeiten zu ihrer Entfernung sauber sein, wenn auch lange. Der zentrale Bolzen, der an der Mutter anbrach, oder die Facetten unter dem Schraubenzieher sind abgerissen, und Sie müssen ihn definitiv entfernen. Zuerst müssen Sie den gesamten Siphon aus der Spüle entfernen, da alle Handlungen mit einem verrosteten Bolzen, der im Siphon auf der Spüle steht, nicht sehr praktisch sind. Siphon Schrauben haben in der Regel einen R-6 Gewindedurchmesser, der Durchmesser dieser Schraube beträgt 6 Millimeter entlang der Kämme der Gewinde. Nehmen Sie den Bohrer und klemmen Sie den Bohrer auf 2 Millimeter. Es ist diese Breite, die normalerweise der Schlitz unter dem Schraubenzieher im Schraubenkopf ist, und es kommt ohne Probleme hinein. Bohren Sie einen Bolzen in der Mitte dieses Bohrers bis zu einer Tiefe von 5 Millimetern. Die Höhe des Kopfes dieser Bolzen beträgt 3-5 Millimeter.

Als nächstes wechseln Sie den Bohrer und legen Sie bereits 5 Millimeter ein. Gebohrt durch das kleine Loch bis zur selben Tiefe. Mit dem Wegfall der Höhe des Kopfes fällt dieser (der Kopf) normalerweise ab und lässt nur den Gewindeteil zurück, der nach der Demontage des Siphons mit der Mutter nach innen geführt wird.

2 - Es kommt vor, dass keine Bohrer und Bohrer zur Hand sind, aber Sie müssen sie entfernen, und am besten schnell. In dieser Zeit spart die übliche Seitenschneiderzange den Tag. Wir beißen nur die Jumper zwischen den Abflussöffnungen in der oberen Edelstahlscheibe. Normalerweise sind sechs von ihnen zwischen sechs Löchern. Siphon wird auch mit Stücken der Unterlegscheibe herausgenommen, und jetzt können wir zu seinem Gewindeteil kommen und nur einen Bissen oder eine Säge haben. Als nächstes nehmen Sie einfach ein Stück eines Bolzens und einer Nuss in der anderen Richtung heraus. In diesem Fall wird zwar der Plastikschnurrbart des Siphons intakt bleiben, aber die obere Scheibe muss durch eine neue ersetzt werden. Wenn die zweite Methode noch nicht klar ist, fand ich ein Video von diesem Prozess -

Ersetzen und reparieren Sie den Siphon unter der Spüle: 5 nützliche Klempnerspitzen

Der Siphon hat wichtige Funktionen: Dank des Wasserstopfens können keine Gerüche aus dem Abwasser in den Raum gelangen und die Rohre werden vor häufigen Verstopfungen geschützt. Wenn das Abflusssystem abgenutzt ist oder nicht in Ordnung ist, muss das Ersetzen nicht bis später aufgeschoben werden. Es ist einfach, den Siphon unter der Spüle selbst zu wechseln, es erfordert keine besonderen Fähigkeiten und komplexe Werkzeuge, die Hauptsache ist, wie man es richtig macht.

Arten von Siphons

Vor dem Austausch muss der Siphon ein neues Produkt auswählen und kaufen. Beginnen Sie, sich mit den Sorten dieses Geräts vertraut zu machen.

Nach dem Prinzip der Aktion sind die Siphons in der Spüle in der Küche oder im Waschbecken im Badezimmer in die folgenden Arten unterteilt:

  • Abgefüllt mit einem eingetauchten Schlauch (Wasserstopfen aus zwei Zylindern, von denen einer in den anderen eingeführt wird). Es wird häufiger verwendet als andere Typen, da die Möglichkeit besteht, angesammelten Schmutz zu entfernen, indem der Stopfen von unten abgeschraubt wird.
  • Flasche mit zwei Partitionen.
  • Rohr. Ein solches Produkt hat die Form eines Rohres, das in der Form des Buchstabens "S" oder "U" gebogen ist, aufgrund dessen Biegung eine hydraulische Verriegelung erzeugt wird.
  • Gewellt. Es ist eine plastische Wellung, gebogen und in der gewünschten Position mit einem Joch fixiert.

Früher wurden Entwässerungsvorrichtungen aus Stahl und Gusseisen hergestellt, aber heutzutage werden praktische und preiswerte Kunststoffe am häufigsten für Siphons und andere Sanitäreinrichtungen verwendet. Es unterliegt keiner Korrosion, fault nicht und fängt keinen Schmutz auf. Kunststoff verträgt die Reinigung mit Kabeln und Chemikalien.

Die billigsten Produkte sind aus Polyethylen und PVC, ihre Lebensdauer beträgt nicht mehr als 6 Jahre. Siphons aus Polypropylen und ABS-Kunststoff werden mehr als 10 Jahre leben.

Siphons aus verchromtem Messing haben ein spektakuläres Aussehen, aber ihre Festigkeit ist nicht viel höher als die von Kunststoffprodukten. Die zuverlässigsten sind Geräte aus rostfreiem Stahl.

Wie wähle ich ein Abflussgerät?

Das Produkt ist einfach und leicht zu zerlegen, um die Abwesenheit der Ehe zu überprüfen. Auf der Oberfläche und in den Gewindeverbindungen sollten keine Mängel vorhanden sein. Dichtungen werden elastisch und mit Silikondichtungsmittel geschmiert.

Der Preis kann erheblich variieren. Ein einfacher Kunststoffsiphon jeder Modifikation kann für 100-300 Rubel erworben werden. Für ein Produkt mit Chrom oder mit zusätzlichen Wasserhähnen muss von 400 bis 1000 Rubel bezahlen. Der Preis für Messinggeräte beginnt bei 1000 Rubel. und kann 15 Tausend Rubel erreichen. Die teuersten sind verchromte Flaschenheber aus Messing oder Stahl.

Abmessungen und Gerätetypauswahl

Siphons haben Standardgrößen und sind in der Regel mit allen Spülen kompatibel. Die Abzweigung hängt vom Volumen des Abflusswassers ab. Beim Kauf müssen Sie daran denken, die Vollständigkeit und Übereinstimmung mit dem Durchmesser des alten Abflussgerätes zu überprüfen.

Tipps zur Auswahl des Siphon-Typs:

  • Das Produkt mit einer zerlegbaren Glühbirne wird für die Küche empfohlen: es ist leicht von Speiseresten zu reinigen. Flaschensiphon mit einem Ablauf in Form von Wellen, wie auf dem Foto, ist einfacher zu installieren als andere.
  • Es ist schwieriger, einen Rohrabfluss aufzunehmen, da er eine starre Struktur hat: seine Abzweigrohre müssen genau auf die Löcher der Spüle und des Abwasserbeckens ausgerichtet sein.
  • Wenn es Probleme mit freiem Raum oder ungünstiger Anordnung von Rohren gibt, wird die Position der Siphon-Spannut gespeichert.
  • Für Küchenspülen ist es besser, ein Waschbecken mit glatten Wänden zu nehmen, da die Wellen schnell mit Schmutz verstopft sind.
  • Wenn unter der Spüle absolut kein Platz ist, sollten Sie einen speziellen Flachsiphon wählen.

Um das Gerät für die Drainage zu installieren, müssen Sie geruchsneutrales Silikondichtungsmittel kaufen. Säureformulierungen werden nicht funktionieren.

Siphon Ersatz

Der Vorgang des Auswechselns des Siphons unter der Spüle besteht aus folgenden Schritten:

  • Die alte Pflaume zerlegen. Die Arbeit wird am Eimer erledigt. Ein Lappen wird im Voraus vorbereitet, der sofort das Loch im Abwasserrohr schließen sollte, um unangenehme Gerüche zu vermeiden.
  • Nach der Demontage wird der verbleibende Schmutz entfernt und das Abwasserrohr gereinigt.
  • Gewindeanschlüsse am Siphongehäuse werden auf Grate geprüft. Wenn sie sind, werden sie sorgfältig mit einem Messer geschnitten. Sie müssen auch sicherstellen, dass alle Dichtungen vorhanden sind.
  • Der Ablaufrost der Spüle ist nivelliert und so auf der Dichtung oder dem Dichtmittel montiert, dass keine Leckage entsteht.
  • Eine dicke Dichtung wird auf den Auslass der Spüle gelegt, wonach sie unten in der Mitte der Abflussöffnung platziert wird. Eine Schraube wird in das zentrale Loch eingeführt und mit einem Schraubenzieher befestigt, so dass der Entwässerungsrost und der Auslass fest gegen die Spüle gedrückt werden.
  • Gehen Kolben Gerät. Darunter sollten Sie eine Gummidichtung installieren und die Abdeckung befestigen. Eine Überwurfmutter und eine kegelförmige Dichtung werden auf den Auslass der Senke gelegt. Der obere Teil des Siphons wird darauf montiert, wonach die Überwurfmutter des Ausgangs mit diesem verschraubt wird. Eine solche Verbindung ist zuverlässig und eng. Es wird oft in Nicht-Druck-Systemen verwendet. Ein Abflussrohr ist mit dem Kolben verbunden.

Siphon Designs können variieren. Die Reihenfolge der Montage von jedem von ihnen ist in den beigefügten Anweisungen angegeben. Das Schema des klassischen Geräts ist in diesem Artikel.

  • Das Abflussrohr sollte getrocknet und eine mit einem Dichtungsmittel gefettete Manschette sollte darin installiert werden.
  • Das Abflussende des Auspuffrohrs wird so bemessen, dass es passt, und dann in das Abwasserrohr eingeführt, wo es mit einer Manschette verschlossen wird.
  • Seit einiger Zeit wird Wasser in die Spüle gepumpt, um die Dichtheit der Anschlüsse zu überprüfen.

Dieses Handbuch beschreibt die Installation des Flaschensiphons. Eine rohrartige Drainagevorrichtung ist noch einfacher zu installieren, da es nicht notwendig ist, den Kolben zu sammeln. Die geraffte Vorrichtung sollte in der Form des Buchstabens "S" gebogen und mit Hilfe eines im Kit enthaltenen Bandes gesichert werden.

Hilfreiche Ratschläge

Die folgenden Tipps helfen Ihnen, den Ablauf ohne Probleme zu betreiben:

  1. Bei der Installation des Siphons ist auf eine symmetrische Anordnung des Entwässerungsgitters relativ zum Loch in der Spüle zu achten.
  2. Das Gerät wird gereinigt, indem warmes Wasser zugeführt wird, das Fettablagerungen gut löst. Um den Prozess zu beschleunigen, tragen Sie Soda oder spezielle Reinigungsmittel auf. Sie werden in das Loch gegossen und dann intensiv heruntergespült, was zum Waschen führt.
  3. Die Verwendung eines Kolbens ermöglicht es, das Gerät regelmäßig zu reinigen, ohne den Sumpf zu demontieren.
  4. Die Gewindedichtung gewährleistet keine Dichtheit der Anschlüsse. Gummidichtungen bieten zuverlässigen Schutz gegen Leckagen. Wenn sie getragen werden, sollten sie ersetzt werden.
  5. Es wird nicht empfohlen, zu stark verschmutzte Flüssigkeiten in die Spüle zu gießen. Bei der Freigabe wird ein kleines Sieb installiert, das regelmäßig gereinigt werden sollte.

Siphonreparatur

Wenn das Abflussgerät zu lecken beginnt, kann dies mehrere Ursachen haben:

  • Schlechte Montage - unsachgemäßes Fügen von Verbindungen, schräge Gewinde, lose Muttern, Verwendung ungeeigneter Dichtungen;
  • Blockierung;
  • Dichtungsverschleiß - im Laufe der Zeit härten die Dichtungen und schrumpfen, daher beginnen sie, Wasser durchzulassen;
  • Beschädigung - Risse oder Späne.

Zur Reparatur muss ein Behälter zum Ablassen der Flüssigkeit von unten eingebaut werden.

  • Bei unzureichender Verarbeitungsqualität muss das Produkt einfach demontiert und montiert werden.
  • Im Falle einer Verstopfung muss der untere Teil des Siphons abgeschraubt werden, dann das Abwassersystem mit einem Kabel oder Draht reinigen.
  • An der Stelle, wo der Abfluss fließt, wird die Gummidichtung zu einer neuen, mit Vaseline oder Flüssigseife verschmierten Dichtung. In diesem Fall werden die Fugen mit Dichtmasse behandelt.

Klempnerhinweis: Wenn Sie keine neuen Dichtungen kaufen können, sollten Sie die alten Dichtungen mit Dichtungsmittel oder Silikonkleber schmieren und neu installieren. Nach dem Aushärten des Materials kann Wasser freigesetzt werden. Eine solche Verbindung wird noch einige Jahre dauern.

  • Ein gerissener Siphon sollte sofort ersetzt werden. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, benötigen Sie Epoxidkleber und einen Verband oder Fiberglas zur Reparatur. Der gerissene Teil - ein Rohr oder eine Flasche - wird getrocknet, mit Sandpapier und Lösungsmittel behandelt. Der Klebstoff wird gemäß den Anweisungen verdünnt, auf die Oberfläche des Teils aufgetragen und dann mit einer Binde oder einem Tuch umwickelt. Nach dem Erstarren der Zusammensetzung ist das Gerät gebrauchsfertig.

Fazit

Dank des Siphons gelangt das Abwasser in den Abfluss und riecht nicht wieder in den Raum. Die Lebensdauer des Geräts ist begrenzt, daher muss es von Zeit zu Zeit geändert werden. Die Installation eines neuen Produkts ist eine einfache Operation, bei der Sie keinen Installateur anrufen müssen.

Wahl des richtigen Siphons für Küchenspüle (Spüle)

Das Abwassersystem kann ohne das Hauptattribut - das Abwassersammelsystem nicht funktionieren. Drain-Verstärkung ist eine Reihe von gebogenen Düsen, hermetisch miteinander verbunden. Installiert in der Küche und im Badezimmer. Damit das gesamte System ordnungsgemäß funktioniert, muss auf jeden Teil geachtet werden. Der Siphon, passend für Spüle und Waschbecken, garantiert 50% des Erfolgs der Kanalisation.

Die Hauptaufgabe der Ablaufarmaturen

Der Zweck des Überlauf-Abflusssystems ist es, den Abfluss von Abwasser von der Spüle zu dem Abwassersteigrohr sicherzustellen.

Es gibt jedoch einige zusätzliche Aufgaben, die von verschiedenen Teilen dieses Systems ausgeführt werden:

  1. Schutz des Abwassersystems vor Kontamination mit Lebensmittelabfällen. Das Schutznetz am Hals hilft, diese Aufgabe zu bewältigen. Es befindet sich direkt in der Spüle, und der Benutzer kann den angesammelten Schmutz ohne Demontage des Siphons leicht entfernen.
  2. Der Durchgang von Abwasser von der Spüle zum Entwässerungssystem. Kunststoff- oder Metallkorrosionsrohre, die so angeordnet sind, dass Fett und andere Abfälle ohne Verzögerung in das Abwasser gelangen und sich nicht an der Innenseite der Ablaufarmatur ablagern, können dies problemlos bewältigen.

Auswahl des Siphons. Design-Funktionen

In der Regel ist der Systemablauf-Überlauf im Bausatz mit einer Spüle enthalten, er ist speziell für das ausgewählte Modell konzipiert. Sollte es jedoch vorkommen, dass das Produkt nicht mit Ablaufarmaturen ausgestattet ist oder der installierte Siphon versagt hat, müssen Sie einen neuen kaufen. Unter der großen Auswahl an Entwässerungssystemen gibt es mehrere Haupttypen von Ventilen, die auf den jeweiligen Konstruktionsmerkmalen basieren.

  1. Harter Rohrsiphon. Besteht nur aus einem Satz miteinander verbundener Rohre oder aus einer einzelnen Rohrleitung. Das Wassertor wird durch Biegen des Hauptteils des Systems gebildet. Wenn der Siphon nicht zusammenklappbar ist, ist sein unterer Teil mit einer Inspektionsöffnung versehen, die durch einen Stopfen verschlossen ist. Es ist notwendig, das System zu reinigen und Fett zu entfernen.

Es ist wichtig! Wenn Sie einen Siphon wählen, ist es besser zuerst einen Installateur zu konsultieren. Er wird Ihnen genau sagen, welcher Ablauf passend für Ihre Waschanlage ist.

Der vollständige Satz des Systems des Abflusses die Modulation

Um das Ablaufsystem zu montieren, ist es notwendig, alle seine Komponenten zu kennen. Hier ist eine Liste der wichtigsten Teile des Siphons mit Überlauf:

  • Freigabe Spitze des Systems. Direkt an der Spüle befestigt besteht aus 3 Teilen: Netz, Bolzen, Sockel.
  • Der Hals. Es hat eine breite Nuss, mit der es an den Auslöser geschraubt wird. Es kann mit zusätzlichen Anschlüssen für den Anschluss von Küchengeräten ausgestattet werden.
  • Überlaufschlauch, der mit einer Kunststoffmutter mit dem Auslass oder Hals verschraubt wird.
  • Überlaufgitter montieren. Metallschraube, die an der Seite der Spüle eingeschraubt ist.
  • Körper absaugen. Eine Flasche, in die der Siphonhals mit einer Konusdichtung eindringt.
  • Abflussrohr. Die Schließverbindung des Siphons verbindet das Ablassventil mit dem Abwassersystem. Mit einer breiten Kunststoffmutter an der Flasche befestigt.
  • Eine Reihe von Dichtungen und Manschetten für die Montage des Überlaufsystems.

Jedes Detail verbindet sich mit dem nächsten nur durch eine Gummidichtung. Ohne Pads und Manschetten entstehen Leckagen im System.

Mithilfe der vollständigen Liste der Komponenten und Anweisungen können Sie das Produkt selbst zusammenbauen.

Installation des Siphons: Schritt für Schritt Anleitung

Es ist besser, die Installation von Sanitärkeramik im Allgemeinen zu beauftragen und die Armaturen insbesondere an Fachleute zu entsorgen. Aber niemand wird dich beurteilen, wenn du dich entscheidest, es selbst zu tun. Kunststoffsysteme benötigen kein zusätzliches Werkzeug, nur ein Schraubenzieher ist zum Einstellen des Auslösers nützlich. Alle Komponenten sind geschraubte Hände. Bewaffne dich mit Fotoanweisungen, gute Laune und du kannst weitermachen.

Die erste Sache ist der obere Teil der Ausgabe geschraubt. Oft ist es aus rostfreiem Stahl. Im Ablaufsystem ist ein Dichtring für das Dekorgewebe enthalten. Setzen Sie es auf die Abflussöffnung, drücken Sie die Gummidichtung von unten und den Rest des Auslasses. Drehen Sie die beiden Teile mit einer Schraube fest. Überprüfen Sie, ob sich die Dichtungen bewegt haben.

Verbinden Sie den Überlaufschlauch mit dem Auslass und das Netz mit der Spüle und ziehen Sie die rostfreie Schraube auf die gleiche Weise wie die Abgasanlage fest. Verschrauben Sie den montierten Siphon mit einer Plastikmutter, die sich am Hals befindet, am Auslass. Vergewissern Sie sich, dass eine flache Dichtung vorhanden ist. Ziehen Sie die Mutter mit der Hand bis zum Anschlag fest. Lass dich nicht zu sehr auf sie stützen. Kunststoff kann nicht widerstehen und platzen.

In gleicher Weise den Abflussstutzen an den Siphonkörper anschrauben. Achten Sie darauf, nach einem Siegel zu suchen. Dann befestigen Sie den Abfluss mit einer konischen Dichtung an der Kanalisation. Es wird, wie am Hals des Siphons, in Richtung des Loches, in das die Düse eingeführt wird, verengt.

Wenn der Unterschied in den Durchmessern des Rohres und der Entwässerung der Kanalisation besteht, können Sie Kunststoffreduzierungen oder Gummiadapter verwenden.

Rat Zur besseren Abdichtung schmieren Sie alle Manschetten und Dichtungen mit Silikonfett. Der Eingang des Abflussrohres zum Abwasserkanal kann zusätzlich mit Sanitärsilikon abgedichtet werden.

Nach der Installation des Systems müssen Sie einen Testlauf durchführen. Füllen Sie dazu die Spüle mit Wasser bis zum Überlauf. Überprüfen Sie zuerst seine Arbeit. Öffnen Sie dann den Abfluss, das Wasser fließt schnell in den Abfluss. Überprüfen Sie jede Siphonverbindung sorgfältig. Wenn es keinen einzigen Tropfen bildete, war die Installation erfolgreich.

Wie man das Leben des Abflusssystems verlängert

Viele Hausfrauen versuchen das Leben ihrer Küchenhelfer zu verlängern. Keine Ausnahme und Ablaufsystem einer Spüle. Ihr Zusammenbruch lähmt nicht nur die Arbeit in der Küche, sondern kann auch viel Schaden anrichten und den gesamten Raum überfluten.

Die Siphonleckage tritt in der Regel aufgrund des Verschleißes der Dichtungen auf. Um sie länger zu servieren, sollten Sie sie vor der Installation mit einem speziellen Gleitmittel behandeln, möglicherweise mit Silikon. Ein Siphon kann auch durch das Auftreten eines Risses in einem der Rohre oder einer Flasche lecken. Dies geschieht, wenn Sie die Muttern während der Installation anziehen.

Damit das Ablaufsystem nicht verstopft, ist es erforderlich, den Siphonkörper rechtzeitig von Schmutz zu reinigen.

Dies kann auf verschiedene Arten geschehen:

  • heißer Wasserstrom;
  • ein Kolben;
  • chemische Mittel zur Reinigung von Abwassersystemen;
  • Den Boden des Siphons abschrauben und manuell reinigen.

Vergessen Sie nicht die vorbeugenden Reinigungs- und Schonungsmittel. Mit ihrer Hilfe können Sie vergessen, das Ablasssystem für eine lange Zeit zu reparieren.

Die Schraube für Siphons M6x70 E15 UNICORN

Weitere Informationen

Hochwertige Sanitärarmaturen garantieren einen effektiven und sicheren Betrieb aller Sanitäranlagen im Haus. Siphons und Wellen aus zuverlässigen Materialien sorgen für einen ununterbrochenen Abfluss von Wasser in die Kanalisation.

Die Hauptfunktion des Sanitärsiphons besteht darin, Verstopfungen im Abwassersystem zu vermeiden, und der unangenehme Geruch dringt nicht in das Wohnzimmer ein. Für diese Zwecke hat jeder Siphon einen speziellen Krümmer unterhalb der oberen Ebene des Rohrs, durch den das Wasser den Abfluss hinunterfließt. In diesem Knie werden Gegenstände, die versehentlich in die Spüle oder das Bad gefallen sind, gestoppt, und der Wasserstopfen schneidet den unangenehmen Geruch von den Rohren ab.

Haushaltsgeräte und Rohrleitungen erfordern die Verwendung verschiedener Konfigurationen von Siphons. Wenn Sie einen Siphon kaufen, müssen Sie seinen Standort und die Menge des abfließenden Wassers berücksichtigen.

Heutzutage sind gewellte Siphons sehr beliebt, für deren Herstellung eine gefaltete Rohr - Wellung verwendet wird. Siphon kann unabhängig davon verwendet werden, wohin das Abwasser geht, weil Wellrohre können unterschiedlich lang sein und gleichzeitig einen ausreichenden Abstand aufweisen.

Bei der Herstellung moderner Sanitärarmaturen wird hochwertiger hochwertiger Kunststoff verwendet. Solche Siphons und Wellungen sind gegen mechanische Beschädigung resistent, unterliegen keiner Korrosion und haben eine lange Lebensdauer, und das relativ geringe Gewicht von Siphons erlaubt ihnen, keine große Belastung zu erfahren.

Folgende innovative Technologien kommen bei der Entwicklung und Herstellung von Siphons tm "Unicorn" zum Einsatz:
Multi-Injektion - Technologie des Zwei-Komponenten-Gießens, um die stabilste Leistung zu gewährleisten;
Schnell-Rechts-System - intuitiv korrekte Verbindung von Teilen;
Das Hauptmaterial für die Herstellung von Siphondichtungen ist TPE (thermoplastisches Elastomer), das Eigenschaften ähnlich denen von vulkanisiertem Gummi und thermoplastischem Harz, d.h. zusätzliche Festigkeitseigenschaften des Produkts;
Easy-Open-System - Einfachheit des Designs ohne unnötige Details.

Die Firma "Flexi" bietet eine breite Palette von Sanitärarmaturen tm "Unicorn". Bei uns können Sie einen Siphon für ein Waschbecken, einen Siphon für ein Waschbecken, einen Siphon für ein Badezimmer, ein Wellrohr, ein Wellrohr, eine Bindung für ein Badezimmer kaufen.

Alle Produkte tm "Unicorn" sind von hoher Qualität und langer Lebensdauer.

Siphons für eine Spüle: Versionen, Größen und Formen

Siphon für Waschbecken ist eine der Hauptkomponenten der Entwässerung. Momentan gibt es in den Sanitärgeschäften eine große Auswahl an Siphons, aber um die richtige auszuwählen, müssen Sie einige ihrer Funktionen kennen.

Wie funktioniert es und wofür ist es?

Siphon - im wahrsten Sinne des Wortes ist es ein Rohr, das im Wirtschaftsleben benötigt wird, um den ungehinderten Abfluss von Abwasser zu gewährleisten, aber dadurch zu verhindern, dass der Geruch von Abwasser in die Atmosphäre der Küche oder der Badezimmer gelangt. Das Funktionsprinzip des Siphons ist aufgrund seiner speziellen Struktur in Form eines gekrümmten Rohrs gewährleistet, aufgrund dieser Krümmung wird ein Wasserstopfen oder ein sogenannter Hydrolock gebildet, der einen Mechanismus zum Abdichten des Raumes gegen das Eindringen von Gerüchen, aber ungehindertes Zuführen von Fluiden in den Abwasserkanal schafft.

Die Struktur des Siphons zu kennen, ist nicht nur für das Verständnis seiner Arbeit, sondern auch für seine weitere Selbstersetzung notwendig, denn neben der natürlichen Verschlechterung kann es zu Notfällen kommen, wenn schnell reagiert werden muss und keine Zeit für andere spezialisierte Hilfe bleibt. Im Prinzip genügt ein unter 1800 gebogenes Rohr, um eine Barriere zwischen dem Abwasserrohr und dem Raum zu schaffen, ein solches Modell wurde früher verwendet, bevor neue Technologien entdeckt wurden und Designideen in der Sanitärdesignindustrie aufkamen.

Die verallgemeinerte Struktur des Siphons wird unten diskutiert, natürlich gibt es abhängig von den verschiedenen Modellen einige Besonderheiten.

  • Abnehmbares (schützendes) Netz - entwickelt für die primäre Filterung von Müll, während große Teile bleiben und nicht in das Rohr fallen, wodurch Verstopfungen verhindert werden. Es befindet sich über dem an der Spüle angebrachten Knoten. Wenn das Waschbecken keine schützende Wand vorsieht, sollten Sie darüber nachdenken, ein Waschbecken mit einem Sieb zu kaufen, das mit dieser Funktion gut zurechtkommt.
  • Das Überlaufrohr oder der Ablauf ist ein anderes System, um das Überlaufen des Waschbeckens mit Wasser zu verhindern, das am Ablaufrohr befestigt ist und es vor Überschwemmung schützt.
  • Gummidichtungen mit einer Dicke von 3 bis 5 mm in schwarzer oder weißer Farbe, aufgrund derer eine feste Verbindung der Siphon-Teile vorgesehen ist.
  • Abzweigrohr - befindet sich unter der Spüle / Waschbecken.
  • Verbindungsschraube - zur Befestigung aller Details.
  • Eigentlich Siphon.
  • Kanalisation Entwässerung.

Der Baumarkt bietet viele Arten von Siphons, die sich in Material, Form und Größe unterscheiden. Alle Siphons können in zwei große Gruppen unterteilt werden - sie sind nass und trocken, jede dieser Gruppen besteht aus Mini-Untergruppen.

Abhängig vom Design

Am häufigsten sind die folgenden Optionen.

Flasche - ihre Hauptfunktion wird aufgrund des Wassergehalts in ihrem Kolben, der den Fluss von Faulgasen in den Raum verhindert, durchgeführt. Dies ist eine der häufigsten Optionen, die in fast jeder Wohnung zu finden ist. Flaschensiphons können verschiedene Formen haben und quadratisch, rechteckig, rund sein.

Vorteile:

  • es kann sowohl mit einem als auch mit zwei Wasserhähnen sein, die Anschlüsse nicht nur mit Waschbecken / Waschbecken, sondern auch mit anderen Geräten (Waschmaschine, Geschirrspüler) verbindet;
  • Universell in seiner Anwendung, geeignet für geschlossene Schalen mit einem Sockel vom Typ "Tulpe";
  • im Falle eines versehentlichen Verschluckens von Juwelen und anderen Dingen in einen solchen Siphon können Sie sie schnell finden, weil sie sich am Boden des Kolbens absetzen, und beim Zerlegen können Sie sie leicht bekommen;
  • der angesammelte Schmutz an den Wänden des Siphons wird mit speziellen Mitteln gut gereinigt.

Minus eins - der Siphon ist recht voluminös, nimmt also Platz unter der Spüle ein.

Tubular - ein einfacher Siphon, der durch ein herkömmliches gebogenes Rohr dargestellt wird, öfter S-förmig oder U-förmig, ähnlich einem gewellten Siphon, aber anstelle einer Wellung gibt es ein gerades, glattes Rohr.

Vorteile:

  • einfach zu bedienen, wenn nötig, kann der gekrümmte Teil demontiert werden und Verunreinigungen entfernen;
  • Direktfluss-Struktur schützt gut vor Blockaden;
  • es ist möglich, in einer suspendierten Form mit offenen Waschbecken zu verwenden.

Nachteile:

  • eine Wasserverstopfung wird in einer kleinen Vertiefung gebildet, wenn sie selten verwendet wird, dann ist die Verdampfung von Wasser mit der Freisetzung eines unangenehmen Geruchs möglich;
  • Für die Reinigung muss man vollständig abbauen.

Wellpappe - die einfachste Art, präsentiert in Form von hygienischen flexiblen Wellrohr. Eines seiner Enden ist an der Spüle befestigt, und die Welle ist direkt mit dem Abwasserrohr verbunden, in der Mitte wird mit Hilfe einer Klemme eine notwendige Biegung gebildet, in der sich ständig Wasser befindet (Wassersperre), wodurch der unangenehme Geruch verhindert wird.

Vorteile:

  • Einfachheit in der Konstruktion ermöglicht eine einfache Installation in der Zukunft;
  • benötigt keinen großen Platz unter der Spüle;
  • Aufgrund seiner Flexibilität ist es möglich, das Rohr auf bequeme Weise zu positionieren, zu verlängern oder zu verkürzen.

Nachteile:

  • oft unter dem Einfluss von hohen Temperaturen (kochendes Wasser) wird die Wellung verformt;
  • Gofrosiphon hat ein Minus in der Form von Anhäufung in seinen Falten von Fett, Schmutz, der zur Bildung von Verstopfungen beitragen wird, und es wird notwendig sein, mit Reinigungsteilen zu ändern oder zu demontieren.

Dry - beginnt im Verkauf an Dynamik zu gewinnen. Ein Merkmal des hydraulischen Siphons vom Trockentyp ist das Vorhandensein eines Gummirohrs im Inneren, das bei Verwendung Wasser in den Kanal leitet. Nach dem Waschen wird das Rohr abgesenkt und lässt den Geruch nicht mehr aus, während das Luftventil gebildet wird.

Vorteile:

  • Da es kein Wasser darin gibt, ist ein solcher Siphon gut für den Gebrauch in ungeheizten Räumen, ohne befürchten zu müssen, dass er platzt;
  • aufgrund seiner Struktur ist die Installation an schwer zugänglichen Stellen sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Position möglich;
  • enthält kein Wasser und verhindert dadurch die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen.

Nachteile: oft in nur zwei Größen verkauft.

Doppelsiphon - diese Art von Siphon wird bevorzugt, wenn ein Haus mit einer Doppelspüle ausgestattet ist, die oft hilft, Wasser zu sparen, was sehr wichtig ist, wenn es einen Zähler gibt. Wie bei anderen Arten hat der Doppelsiphon einen Sumpf, in den Fremdkörper fallen können und von wo aus man sie leicht erreichen kann.

Siphon-Typ "Klick-Klick" - bezieht sich auf den automatischen Typ, bei dem der Deckel direkt am Gerät befestigt ist, und durch einfaches Drücken schließt er das Loch im Abfluss und Wasser wird hinzugefügt (häufiger in Bädern), mit Überlauf um Überschwemmungen zu verhindern die Abdeckung hebt sich selbständig und der Spalt, durch den das Wasser fließt, wird gebildet.

Der Unterschied zwischen dem Automatensiphon und der halbautomatischen Maschine besteht darin, dass für den letzteren der Knopf gedrückt werden muss, um das Loch zu öffnen und das Wasser abzulassen.

Der Teleskop-Siphon ist eine ideale kompakte Erfindung, die aus verschiedenen Durchmessern von Rohren besteht, sie werden oft zusammengebaut geliefert, das heißt, jeder, der keine Fähigkeiten in den Klempnerarbeiten hat, wird mit der Installation zurechtkommen. Zusätzlich zu seinem einfachen Design kann der Siphon in der Tiefe und Höhe eingestellt werden, um sowohl eine verkürzte als auch eine erweiterte Version zu machen, das bedeutet, dass die Hälfte des Raumes unter der Spüle oder Waschbecken wird nicht von einem Siphon mit der Unfähigkeit, notwendiges Zubehör dort zu verbergen, besetzt, und Sie können sicher setzen auf Wunsch Regale, Schiebeschränke und mehr.

Der Wandsiphon ist eine ideale Lösung, um eine ästhetische Optik zu kombinieren und Platz zu sparen. Er passt nahe an die Seitenwand. Meistens wird beim Einbau der Waschmaschine unter die Spüle verwendet, während zwischen der Waschmaschine und der Wand ein schmaler Spalt verbleibt.

Winkelsiphon - in der Dusche verwendet, oft aus Edelstahl.

In Bezug auf offene Bereiche

Je nach Lage im Raum sind Siphons in drei Typen unterteilt.

  1. Versteckte Siphons - wie ein Flaschensiphon, während der Kolben selbst in der Wand versteckt ist. Die teuerste Art und unbequem zu verwenden, aber spart Platz unter der Spüle.
  2. Offene Siphons - einfache Installation, einfache und bequeme Wartung.
  3. Flachsiphon - der Hauptgrund für die Anwendung ist die Notwendigkeit, Platz zu sparen, wo nicht genügend Platz für ein Standard-Ablaufdesign vorhanden ist. Am häufigsten sind offene Modelle von Lilienspülen, Duschen und Badezimmern. Dieses Modell ähnelt einer Schüssel mit einer breiten Basis, die die minimale Höhe zwischen der Spüle und der darunter liegenden Struktur in Form einer Waschmaschine, Regale und andere belegt.

Vorteile:

  • nimmt nicht viel Platz unter der Spüle, aufgrund der verbleibenden Platz können Sie eine Waschmaschine, Schrank;
  • es ist möglich, einen Siphon an einem schwer zugänglichen Ort zu installieren;
  • gut schützt vor einem unangenehmen Abwassergeruch;
  • Wasser fließt leicht, Verschmutzung an den Wänden des Siphons bleibt praktisch nicht wegen seiner glatten Wandstruktur.

Mit Überlauf

Überlauf ist ein zusätzliches Merkmal für den Siphon, der erforderlich ist, um Überschwemmungen zu verhindern. Es verhindert das Überlaufen von Waschbecken / Badewannen / Waschbecken und verhindert Überschwemmungen. Durch ein zusätzliches Loch fließt überschüssiges Wasser in den Abfluss. Abhängig von seiner Verbindung mit dem Siphon kann der Überlauf entweder intern oder mit einem integrierten Bodenventil sein, für das kein zusätzliches Loch in der Spüle benötigt wird. Oft, wenn die innere Person selbst es nicht sieht, dann gibt es kein zusätzliches Loch auf der Spüle, aber aufgrund eines speziellen Mechanismus arbeitet es im erforderlichen Moment.

Abfallentsorger

Ausgezeichnete Anpassung für die Lösung einer Frage mit Müllbehältern und der verunreinigten Kanalisation. Dieses Gerät beseitigt den unangenehmen Geruch in der Küche.

Mit Wasserhahn

Ein Siphon kann mit Wasserablauf sein - das ist der Name des Teils, durch den die Entwässerung selbst stattfindet. Es kann entweder Einzel- oder Doppel sein. Bei der zweiten Variante gibt es eine zusätzliche Struktur an der Schüssel selbst, an die andere Geräte angeschlossen werden können, an denen das Ablassen erforderlich ist.

Mit Ventil

Ein solches Siphondetail als Ventil kann sein:

Das Luftventil für die Kanalisation muss oft installiert werden, wenn mehrere Geräte angeschlossen sind, und es besteht die Möglichkeit, dass die Wassersperre unterbrochen wird und der Geruch von Abwasser in die Räume gelangt. Ihr Zweck ist es, Luftdruckabfälle in Rohren zu normalisieren. Im Gegensatz zu einem Luftsperrventil lässt es Wasser einfach in eine Richtung laufen und verhindert so, dass es rückwärts läuft, während es den Druck in den Rohren nicht beeinflusst.

Hausgemachte Siphon

Als Option kann ein selbstgebauter Siphon in Vorstadtgebieten verwendet werden, in denen Sie nicht lange bleiben und seine lange Dienstzeit nicht benötigen. Sie können zwar keine Zeit darauf verschwenden und einfach einen Waschtisch kaufen.

Technische Eigenschaften

Die Siphon-Produktion kommt aus einer Vielzahl von Materialien, die neben den Unterschieden in Form und Größe unterschiedlich sind.

Materialien und Farben

Materialien für die Herstellung unterscheiden sich in einer Vielzahl. Oft sind Siphons den Augen eines Menschen hinter einem Sockel oder einer Wand verborgen, aber manchmal kann dies nicht getan werden, und es lohnt sich, Optionen zu finden, die keine zusätzlichen Details im Inneren erfordern.

  • Messing - Produkte aus Messing mit einer verchromten Beschichtung werden häufiger für Glasspülen verwendet, wo es notwendig ist, die allgemeine Designidee zu bewahren. Dieses Modell ist perfekt mit anderen ähnlichen metallischen Innendetails kombiniert. Sie benötigen jedoch besondere Sorgfalt, um ihr Aussehen zu bewahren.

Natürlich ist der Preis im Vergleich zu Kunststoffsiphons viel höher, aber die Qualität und das Aussehen rechtfertigen die Kosten. Aufgrund der Mobilität der Teile ist es möglich, die Höhe des Ablaufs zu wählen, was einen solchen Siphon vielseitiger macht.

  • Von Nichteisenmetallen - hauptsächlich auf dem Markt gibt es Bronze-, Nickel- und Kupfersiphons. Sich um sie zu kümmern, ist eine sehr mühsame Arbeit, die Zeit und Spezialwerkzeuge braucht. Meistens werden sie verwendet, um den gesamten Stil des Interieurs zu erhalten. Kupfer ist das teuerste Material für die Herstellung von Siphons, aber im Hinblick auf die Lebensdauer ist Edelstahl nicht unterlegen.
  • Stahl - der Hauptvorteil ist die Festigkeit des Materials, im Laufe der Zeit lecken die Siphons nicht. Grundsätzlich sind sie alle mit Chrom beschichtet, was die Haltbarkeit der Struktur gewährleistet. Der Nachteil beim Verchromen von Stahl ist der Preis des Siphons, aber die Qualität ist gewährleistet, wenn die Beschichtung korrekt hergestellt wurde. Um dieses Modell zu installieren, benötigen Sie genaue Messungen und Installationsarbeiten durch einen Installateur. Verchromte Siphons passen perfekt zu glänzenden Wasserhähnen, Handtuchhaltern und anderen Details im Badezimmer.
  • Gusseisen - bei der Installation von Bodentoiletten wird einem solchen Siphon der Vorzug gegeben.
  • Kunststoff - die häufigste Art von Siphon, aus Polypropylen, aufgrund dessen der niedrige Preis des Produkts, aber nicht die Qualität selbst. Die Hauptvorteile eines solchen Siphons sind neben den geringen Kosten die Einfachheit und Leichtigkeit der Montage, die Beständigkeit des Materials gegenüber chemischen Agenzien, die Wartungsfreundlichkeit und die Reinigung mit speziellen Mitteln. Es muss daran erinnert werden, dass es möglich ist, Schäden unter Einwirkung eines thermischen Faktors (kochendes Wasser) zu verursachen.

Aufgrund seiner Eigenschaften nehmen Kunststoff- und Kunststoffsiphons einen der ersten Plätze im Verkauf ein.

  • Bronze - sieht sehr reich aus, aber bei mangelnder Sorgfalt verdirbt sein Aussehen.

Die Auswahl an Farben ist sehr groß, von häufiger, wie weiß oder schwarz, zu Ihren Wünschen. Oft kombinieren Farben wie Gold, Bronze oder Metallic sehr gut mit Stil.

Formulare

Die Form des Siphons muss gewählt werden, wenn ein offener Schalentyp verwendet wird, um das ästhetische Erscheinungsbild zu erhalten. In solchen Fällen ist es häufiger S- oder U-förmig, flach, quadratisch. In anderen Fällen, wenn der Siphon vor den Augen verborgen ist, lohnt es sich, mehr über die Qualität als über die Form nachzudenken.

Abmessungen

Hier ist es notwendig, von dem Bereich fortzufahren, den Sie unter der Spüle haben. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Sie nehmen sollen, kurz oder lang, gibt es solche Arten, bei denen Sie den Siphon selbst einstellen können: sowohl um ihn zu verlängern als auch zu verkürzen.

Hersteller

Die Wahl des Siphons sollte nicht nur aus Kosten bestehen, es ist auch notwendig, auf den Hersteller zu achten. Es kommt oft vor, dass die Produkte namhafter Unternehmen nicht den Erwartungen entsprechen und umgekehrt.

Unten finden Sie einige Optionen, die Ihnen bei der Auswahl helfen.

  • Viega ist das Motto dieses Unternehmens: "Qualität ist das Wichtigste. Ohne Qualität verliert alles seine Bedeutung. " Und das ist so, ihr Hauptvorteil ist die hohe deutsche Qualität. Die Produkte sind seit mehr als 115 Jahren auf dem Markt, und seitdem hat sich viel verändert, aber die Hauptsache bleibt immer bei ihnen. Heute ist Viega Weltmarktführer auf dem Gebiet der Sanitärtechnik mit mehr als 10 Vertretern in verschiedenen Ländern der Welt. Einer der Hauptbereiche der Arbeit ist die Herstellung von montierten Rohrleitungen, die nicht nur den neuesten technischen Eigenschaften entspricht, sondern auch ein tolles Design hat. In der Herstellung ihrer Produkte mit verschiedenen Materialien in Form von Edelstahl, Kupfer, Bronze, Kunststoff.
  • Alcaplast ist ein in der Tschechischen Republik ansässiges Unternehmen, dessen Rating auf dem Markt in Mittel- und Osteuropa ziemlich hoch ist. Das Hauptprogramm, neben der Schaffung von Einlass- und Ablaufmechanismen, sind versteckte Installationssysteme, verschiedene Arten von Siphons für Bäder, Waschbecken, Waschbecken, Duschwannen, die helfen werden, Komfort im Haus zu schaffen.