Toilettenschüsselventil: Arten von Ventilen und Merkmale ihrer Installation

Eine der unangenehmsten Situationen, die zu Hause, im Büro, im Betrieb usw. auftreten, wird nicht ohne Grund als ein Versagen der Toilettenarmaturen erkannt. Sie müssen zugeben, dass so viele spürbare Unannehmlichkeiten weder durch einen kaputten Wasserhahn noch durch eine abgebrannte Lampe entstehen.

Dieses Problem kann sofort behoben werden, wenn Sie wissen, wie Sie ein WC-Ventil wählen und richtig installieren. Wir werden Ihnen im Detail sagen, welche Art von Gerät benötigt wird, um den Wasserfluss in den Tank zu schließen, und welche - von dort ablaufen.

Hier finden Sie vollständige Informationen über die Art der Armaturen, die Regeln für ihre Auswahl, abhängig von der Konstruktion der Tanks und der Art der Installation. In unserem vorgeschlagenen Artikel, zuverlässige Informationen, ergänzt durch nützliche Schemata, Fotos und Videos.

Arten von Ventilen für die Toilette

Die häufigste Art von Armaturen für die Toilette - getrennt. Es wird bei allen gängigen Modellen von Zisternen für Toilettenschüsseln verwendet und umfasst Mechanismen zum Entwässern und Ablassen von Wasser, die autonom installiert und betrieben werden.

Auslassventile können nach der Art der Betätigung in Ansichten unterteilt werden:

  1. Drücken. Geräte, die wiederum auch in Typen eingeteilt werden können:
  • einstufiges Auslassventil (mit Single-Mode-Ablauf) - ausgestattet mit einem Knopf, wenn gedrückt, wird der gesamte Inhalt aus dem Tank abgelassen;
  • einstufiges Ventil mit dem "Stopp" -Modus - bei einem solchen Gerät führt das erste Drücken zur Zufuhr von Wasser in die Toilette, das zweite stoppt die Entleerung;
  • zweistufiges Auslassventil (Dual-Mode) - der Ablass-Knopf besteht aus zwei Schlüsseln, von denen einer zum Abfluss eines Teils des Wassers führt, der zweite - den Tank vollständig entleert.
  1. Auspuff. Der Ablassmechanismus wird durch Anheben des Schaftes, der das Abflussloch blockiert, betätigt.
  2. Hebel. Der Hebel selbst kann in der Nähe der Toilettenschüssel auf den Spülkasten oder auf den Boden gestellt werden. Das Gerät wird durch Drücken des Hebels ausgelöst.

Das Hebelsystem wird hauptsächlich auf öffentlichen Toiletten wegen des Budgetpreises, der einfachen Konstruktion und der Wartbarkeit verwendet.

Die Modelle der Absperrventile können nach der Methode der Wasserversorgung geteilt sein:

  • für Seitenverbindung;
  • für den unteren Wassereinlass.

Und auch durch Designmerkmale:

  • Kolbenvorrichtung. Der Ansaugmechanismus hat einen Kolben, der von einem Hebel angetrieben wird. Die am Ende des Kolbens angebrachte Dichtung blockiert den Wasserfluss in den Tank.
  • Membranventil. Dies ist das modernste Gerät. Es ist anstelle der Kolbendichtung eine Silikon- oder Gummimembran eingebaut. Es ermöglicht Ihnen, ruhig und schnell Wasser zu ziehen, ist aber sehr empfindlich auf seine Reinheit - das ist der Hauptnachteil, der oft zu Fehlfunktionen führt.

Zusätzlich zu den separaten, gibt es auch eine Kombination von Armaturen, in denen zwei Ventile - Einlass und Abschaltung - in einem System kombiniert. Die Arbeit des einen hängt von der Gesundheit des anderen ab. Die Installation und Anpassung eines solchen Geräts kann für einen Laien zu einer gewissen Komplexität führen. Bei Ausfall eines der Systemelemente muss der gesamte Mechanismus komplett geändert werden.

Das Funktionsprinzip des Ablass- und Füllventils

Das Funktionsprinzip des Füllventils basiert auf der Wirkung des Schwimmers, der bei gefülltem Tank aufsteigt und das Ventil durch die Stange treibt. Sobald das Wasser ein bestimmtes Niveau erreicht, schließt das Ventil das Wasser.

Der Abflussmechanismus, der im Ruhezustand den Wasserabfluss verhindert, wird ausgelöst, sobald ein Knopf gedrückt wird. Gleichzeitig bietet das Design Schutz vor Überlauf. Schutz ist notwendig im Falle einer Fehlfunktion des Schwimmerventils für die Toilettenschüssel, die plötzlich aufhört, das Wasser zu blockieren. Dann fließt das Wasser, das den Tank füllt, aus und überflutet den Raum.

Um dies zu verhindern, ist im Ablassventilgehäuse ein Abflussrohr vorgesehen. Wenn das Ventil normal funktioniert, steigt das Ende des Rohrs über den Wasserspiegel. Im Falle einer Fehlfunktion des Einlassventils befindet sich die Oberseite unterhalb des Wasserspiegels und dann tritt überschüssige Flüssigkeit in das Rohr ein und wird in die Toilette abgelassen.

Allgemeine Eigenschaften von Ventilen

Abfluss- und Wasserventile müssen plötzlichen Druckabfällen standhalten. Im Durchschnitt liegt die Arbeitsrate zwischen 0,4 und 15 atm. Die Wassertemperatur, bei der das Gerät normal arbeitet, liegt zwischen 2 und 45 ° C. Die Arbeitsressource beträgt etwa 150-200.000 Zyklen.

Das Material für die Herstellung des Ventils für die Toilette wird verwendet:

  • Hochdruck-Polyethylen. Je dichter das Material, desto höher seine Stärke. Die Erhöhung der Dichte verringert die Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen.
  • ABS-Kunststoff (chemische Verbindung Acrylnitril-Buddienstyrol). Das Material ist beständig gegen mechanische Beanspruchung, Abrieb, Einwirkung aggressiver Chemikalien, unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen.

Ventilhersteller geben für jedes Modell die zulässige Höhe des Tanks an, sie kann von 295 bis 500 mm betragen. Es ist auch wichtig, auf die Verbindungsgröße zu achten - wenn es nicht passt, verwenden Sie einen Übergangsring.

Installation und Einstellung des Einlassventils

Der Zweck des Einlassventils für die Toilette - Einstellen des Satzes von Wasser in der Toilettenschüssel. Das Ventil bietet eine leise und schnelle Füllung: ca. 7 Liter in 20 bis 45 Sekunden. Es ist mit einem Filter mit einer Zellgröße von etwa 200 Mikron ausgestattet. Im Falle einer Verstopfung kann es mit Wasser gereinigt und gespült werden, ohne es aus dem Tank zu entfernen. Der Schwimmer in einer solchen Vorrichtung kann geöffnet werden und kann sich innerhalb der Schutzhülle befinden.

Das Schwimmerventil kann ganz einfach wieder eingebaut werden. Bei Modellen mit Bodenanschluss muss das Ventil vor der Installation des Tanks installiert werden. Eine Gummidichtung wird auf das Rohr des Geräts aufgesetzt, wobei die konische Seite zur Öffnung im Tank gedreht wird. Dann wird das Ventil in den Wassereinlass gedrückt, eine Kunststoffscheibe wird aufgesetzt (wenn sie im Kit enthalten ist) und mit einer Mutter fixiert. Die Mutter wird zuerst mit der Hand gedreht und dann mit einem Schraubenschlüssel angezogen.

Es ist sehr wichtig, die Dichtheit durch korrekte Installation der Gummidichtungen sicherzustellen. Bei Modellen mit seitlicher Verbindung ist der Auslaufschutz nicht so wichtig, da sich die Wasserversorgung oberhalb der Tankfüllhöhe befindet. Es ist auch darauf zu achten, dass der Schwimmer des Füllventils nichts berührt, da er sonst nicht mit dem Wasserstand frei aufsteigen oder fallen kann.

Der flexible Schlauch wird mit einem FUM-Klebeband über einen Wasserhahn mit dem Wassersteigrohr verbunden. Das Absperrventil ist obligatorisch installiert. Im Falle der Notwendigkeit von Reparaturarbeiten wird es erlauben, das Wasser zu blockieren.

Auslassventil: Installation und Einstellung

Der Mechanismus des Abflussventils ist so ausgelegt, dass Wasser zur Toilette geleitet wird. Hersteller produzieren viele verschiedene Gerätekonfigurationen. Zum Beispiel wurde für die sparsame Verwendung von Wasser eine zweistufige Verstärkung entwickelt, bei der die Entladung vollständig oder teilweise erfolgen kann. Einstufige Geräte sind manchmal mit einem "Stop" -System ausgestattet, das den Entleerungsvorgang stoppt, sobald die Taste losgelassen wird.

Beim Kauf eines Geräts müssen Sie auf das Material achten, aus dem die Sperrdichtungen hergestellt sind. Wenn vorher, inländischen Herstellern nur Gummi verwendet, aber jetzt wird es zunehmend aus Silikon hergestellt. Dieses Material hat kein mechanisches Gedächtnis, ist nicht deformiert.

Schritt-für-Schritt-Installation

Wenn der Abflussmechanismus defekt oder veraltet ist, muss der Toilettenschüsselbehälter nicht gewechselt werden - Sie müssen nur das defekte Element austauschen. Auch wenn das Toilettenmodell veraltet ist, gibt der Hersteller ein neues, dafür aber geeignetes Gerät heraus. Es ist natürlich besser, dass der Tank und die Absperrventile zur selben Marke gehören.

Des Weiteren wird am Beispiel eines Gerätes für Dual-Mode-Drain mit einem Kabel der Einbau des Ablassventils gezeigt. Installieren Sie den Tank auf der Toilette. Setzen Sie dazu die Dichtung 14 auf die Basis des Ventils 12. Das Ventil wird in die Öffnung des Tanks eingesetzt und zieht die Mutter 15 auf der Außenseite fest, auf die dann die Dichtung 16 aufgesetzt wird, um die Dichtigkeit der Verbindung sicherzustellen. Schrauben 13 sind in einer bestimmten Reihenfolge in den Befestigungslöchern installiert.

Installieren Sie den Kabelmechanismus. Sein Ende ist im Joch 8 fixiert, so dass das Kunststoffgehäuse bis zum Anschlag aufgewickelt ist. Dann senken Sie den Körper des Ablassventils 9 in die Basis 12 und fixieren Sie es, drehen Sie es nach rechts. Überprüfen Sie, ob das Gerät die Wände des Tanks und den Mechanismus des Einlassventils berührt.

Passen Sie als nächstes die Höhe des Überlaufrohres 7 an. Dazu müssen Sie es zunächst im Uhrzeigersinn drehen, um es aus dem Schloss zu entfernen. Nachdem die gewünschte Höhe eingestellt wurde, wird sie erneut gegen den Uhrzeigersinn blockiert.

Bei richtig eingestellter Rohrhöhe sollte der Wasserfüllstand nicht näher als 20 mm zum Rand des Überlaufrohres ansteigen. Die Kante des Überlaufrohrs wiederum muss bei Vorhandensein einer seitlichen Öffnung des Tanks (zum Anschluss an die Wasserversorgung) um 10 oder mehr Millimeter darunter liegen.

Als nächstes befestigen Sie den Druckknopf 1 auf dem Tankdeckel. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Halter 3 verwendet.Verbinden Sie den Knopf mit dem Kabel, so dass er sich nicht verdreht und am Füllventil festklemmt. Verwenden Sie in Tanks mit nicht genormten Öffnungen einen Adapterring 2.

Einstellung des Wasserabflusses

Sie können die Menge an Wasser, die nach der vollständigen Entwässerung verbleibt, mit dem Regler 10 am Ventilkörper für die Toilettenschüssel ändern. Um das Gleichgewicht zu erhöhen, wird es erhöht, um zu verringern. Stellen Sie das Ventil so ein, dass das Wasser vollständig aus dem Tank abgelassen wird, indem Sie den Regler ganz nach unten drücken.

Nach einem ähnlichen Prinzip wird eine kleine Entladung reguliert. Aber dennoch gibt es einige Unterschiede. Bei einigen Modellen ist der Einstellhebel frei verfügbar, bei anderen Modellen muss der Hebel durch Drehen nach rechts entriegelt werden. Und dann, wenn Sie den Hebel anheben, verringert sich das Abflussvolumen, während es sich senkt - umgekehrt.

Nach der Installation und Einstellung funktioniert das System, die kleinen und großen Ablassknöpfe müssen ihre Funktionen erfüllen. Wenn Sie einen kleinen Knopf drücken, sollte ein kleiner Abfluss funktionieren, ein großer sollte den Tank fast vollständig entleeren, abhängig von den Einstellungen.

Service von Abfluss- und Einlassarmaturen

Da nahezu jedes Leitungswasser mechanische und chemische Verunreinigungen enthält, ist es von Zeit zu Zeit erforderlich, die Anlage zu spülen - Verschlussring, Filter des Füllventils für die Toilettenschüssel. Sand-, Salz- und Rostablagerungen können die Ausrüstung beschädigen.

Um starke Verunreinigungen zu vermeiden, wird der Ring mit Wasser gewaschen. Um dorthin zu gelangen, schrauben Sie den Ablassknopf ab und entfernen Sie den Tankdeckel. Den Ventilkörper herausziehen und gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Reinigen Sie die Teile ohne den Einsatz aggressiver Reinigungsmittel, wie sie aus abrasiven Partikeln, organischen Lösungsmitteln, alkalischen oder sauren Substanzen bestehen.

Nützliches Video zum Thema

So funktionieren die Spülkastenarmaturen:

So installieren Sie die Toiletten-, Tank-, Ablass- und Füllventile:

Jeder kennt die Wahrheit: Wenn du es gut machen willst - tu es selbst. Dies gilt auch für die Installation von Ventilen für die Toilette. Nachdem Sie die technischen Nuancen verstanden haben, können Sie die Ventile einfach installieren und konfigurieren.

Auswahl der richtigen Ausstattung für die Toilette in der seitlichen Wasserversorgung

Eine Toilette mit einer Zisterne ist ein vertrautes und auf den ersten Blick einfaches Gerät. Im Falle seines Bruchs ist es notwendig, es dringend zu reparieren, es ist nicht immer möglich, auf den Master zu warten oder sich mit ihm zu beraten. In einigen Fällen können Sie es selbst tun, zum Beispiel wenn der Ablassmechanismus in der Nähe des Tanks mit Seitenwasserzufuhr bricht. Es ist ganz einfach, Armaturen zu wählen und zu ersetzen, in jedem Sanitärgeschäft finden Sie eine riesige Auswahl in verschiedenen Designs und Variationen. Dies wird weiter diskutiert.

Es gibt verschiedene Abflussbehälter.

Je nachdem woher das Wasser kommt, gibt es Tanks:

  • mit dem unteren Eyeliner (ein Schlauch mit Unterwasserwasser ist am Boden des Ablasstanks angebracht);
  • mit einem seitlichen Eyeliner (der Schlauch wird über dem Wasserspiegel des gefüllten Behälters angebracht).

Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile.

Einer der Vorteile der Bodenfolie ist die geräuschlose Füllung. Darüber hinaus ermöglicht die Ausstattung für solche Tanks Ihnen eine ungewöhnliche Formgebung, die das Design des Badezimmers einzigartig macht. Von den Schattenseiten eines solchen Systems sollte die Komplexität der Installation und Reparatur hervorgehoben werden. Die dichte Vollständigkeit von Ventilen erfordert gewisse Fähigkeiten, um damit zu arbeiten.

Die Hauptvorteile von Fässern mit Seitenverkleidung:

  • niedrige Kosten;
  • Einfachheit des Designs;
  • keine Notwendigkeit, die Verbindung des Einlassschlauchs abzudichten.

Von den Minuspunkten kann nur der Geräuschpegel beim Befüllen des Tanks festgestellt werden. Einige Hersteller, um Lärm zu vermeiden, verlängern den Wasserversorgungsschlauch, so dass Wasser von unten fließt, nicht von der Seite. Die Einfachheit der Konstruktion der Armaturen von Spülkästen mit seitlichem Anschluss ermöglicht die Installation und Reparatur auch von Nichtfachleuten. Bevor man mit der Arbeit beginnt, muss man jedoch verstehen, wie der Abflussbehälter selbst und sein Mechanismus angeordnet sind.

Spültankgerät

Ablauftank ist ein mit Wasser gefülltes Gefäß, das enthält:

  • zwei Löcher an den Seiten für Armaturen;
  • zwei Öffnungen für den Anschluss an die Toilette;
  • Armloch für die Ablaufarmatur.

Grundlage der Ablaufkonstruktion sind die Ablaufeinrichtung und die Einfüllstutzen. Der Entlüfter kann gelöst werden. Zusätzlich kann es am Netzkabel angebracht werden. Im zweiten Fall wird beim Anheben der Tankabdeckung der Knopf angehoben. Mit Hilfe von Füllarmaturen wird der Tank gewählt, der Wasserstand ist eingestellt.

Ein richtig arbeitender Tank sollte nicht nur das Wasser ablassen, sondern es auch im Falle eines Systemausfalls abgeben.

Komponenten von seitlich montierten Ventilen

Es gibt verschiedene Arten von Ventilen:

  • Vorratsbehälter (Flüssigkeit wird abgesenkt, indem der Griff am Tankdeckel angehoben wird);
  • Druckknopfmechanismus (Entwässerung erfolgt durch Drücken der Taste).

Heute wird hauptsächlich die letzte Option verwendet. Er wird genauer betrachtet werden.

Lassen Sie uns die Komponenten des Design-Abflusses untersuchen.

  • Einlassventil;
  • Hebel mit Schwimmer;
  • Trigger-Gerät;
  • Füllbehälter;
  • Steuerhebel auslösen.

Die Einfachheit dieses Designs gewährleistet seine Haltbarkeit, vorausgesetzt, dass die Teile von guter Qualität sind.

Arbeitsprinzipien

Für eine ordnungsgemäße Installation von Ventilen und Reparaturen im Falle einer Panne ist es wichtig zu verstehen, wie der Entladungsmechanismus selbst funktioniert.

Betrachten Sie es genauer:

  • Beim Drücken des Knopfes erscheint der Ablauf, unter dessen Wirkung sich das Ablassventil öffnet.
  • Wenn dies den Abfluss im Abflussmechanismus überlappt, gibt es einen Abfluss.
  • Wenn das Wasser im Tank ein Minimum erreicht, schließt der Entleerungsmechanismus und blockiert den Abfluss.
  • Danach öffnet sich das Schwimmerloch.
  • Das vertikale Ventil ist an seinem Platz und blockiert den Durchgang für den Abstieg.
  • Wenn der Wasserstand abnimmt, sinkt der Schwimmer ab und öffnet den Durchgang, durch den sich der Ablasstank füllt.
  • Wenn der Wasserstand ein Maximum erreicht und mit ihm der Schwimmer aufsteigt, schließt das Schwimmerventil und begrenzt so den Wasserfluss.

Der Mechanismus des Geräteabflusses ist ziemlich einfach zu verstehen. Der Übersichtlichkeit halber können Sie den Deckel des Tanks entfernen.

Aspekte der Ventilauswahl

Im Falle eines Defekts ist es notwendig, die Ablassvorrichtung zu ersetzen. Gleichzeitig sollte eine neue sorgfältig ausgewählt werden, so dass der Mechanismus für viele Jahre dienen wird. Der Kauf muss in einem vertrauenswürdigen Laden durchgeführt werden. Wenn Sie die Installation selbst durchführen, müssen Sie den Durchmesser des Tanks korrekt bestimmen.

Bei der Auswahl eines Herstellers sollten inländische Marken bevorzugt werden. Diese Geräte sind den Eigenschaften von Wasser und seiner Qualität angepasst. Waren der ausländischen Produktion (vor allem in Europa) sind auf besseres Wasser ausgerichtet. Infolgedessen versagen sie schneller.

Die Armatur selbst kann aus Kunststoff oder Messing bestehen. Die Lebensdauer der letzteren ist höher, aber ihre Kosten sind höher. Bei der Wahl einer Kunststoffkonstruktion sollte vorzugsweise Polypropylen oder Niederdruckpolyethylen verwendet werden.

Achten Sie auch auf ein paar Nuancen:

  • Alle Verstärkungselemente sollten glatt, ohne Verformung oder Grate sein.
  • Alle Dichtungen sollten die richtige Form haben, Weichheit, sichtbare Risse unter Spannung sind ausgeschlossen.
  • Die Befestigungselemente sollten zwei oder mehr Dichtungen haben. Die Elemente selbst können Kunststoff oder Messing sein.
  • Der Abzugshahn sollte sanft laufen (ohne zu ruckeln).
  • Komponenten müssen fest miteinander verbunden sein, freies Spiel ist ausgeschlossen.
  • Sie sollten die Vollständigkeit des Mechanismus gemäß den Anweisungen sorgfältig überprüfen, Sie müssen sicherstellen, dass alle Elemente, Dichtungen und Muttern vorhanden sind, und das Gerät entspricht dem in den Installationsanweisungen angegebenen.
  • Rebar sollte gekauft werden, wenn es alle oben genannten Anforderungen erfüllt. Sonst wird es nicht lange dauern.

Selbstinstallation

Um zu beginnen, folgen Sie sorgfältig den Anweisungen an das Ventil angebracht. Lassen Sie uns das allgemeine Schema seiner Installation im Detail betrachten.

  • Der erste Schritt besteht darin, die Mutter der Freigabestruktur abzuschrauben.
  • Dann müssen Sie die Dichtung auf den Boden des Tanks legen, mit einer Mutter darauf, um den Abflussmechanismus zu befestigen.
  • Danach müssen Sie die Sicherungsmutter vom seitlich angeordneten Einlassventil entfernen.
  • Tragen Sie eine Gummidichtung auf das Loch auf, in dem die Vorrichtung installiert ist.
  • Es ist notwendig, ein Füllventil im Tank zu installieren und mit einer Mutter zu befestigen. In diesem Stadium, anziehen Sie die Mutter ist nicht viel wert.

Achten Sie darauf, dass sich die Einlass- und Auslassmechanismen nicht berühren und die Tankwände nicht berühren, und befestigen Sie die Muttern.

Wenn sie sich berühren, sollten sie zuerst auf verschiedenen Seiten eingesetzt werden:

  • Stellen Sie dann den Eyeliner auf Wasser. Beachten Sie immer das Vorhandensein und die richtige Positionierung der Dichtungsringe.
  • Danach sollten Sie den Ablauf des Ablassmechanismus überprüfen.
  • Der letzte Schritt besteht darin, den Freigabeknopf am Tankdeckel zu installieren.

Bei der Einstellung des Ablassventils ist es wichtig, den maximalen Wasserstand einzustellen. Es sollte 5 cm unter der Tankkante liegen. Um es einzustellen, bewegt sich der Schwimmer entlang der Führung. Der Schwimmer muss so befestigt werden, dass von der Oberkante des Schwimmers bis zum Rand des Tanks mindestens 40 mm sind. Danach sollten Sie den Ort der Überlaufleitung überprüfen.

Bei vollem Tank sollte er nicht länger als 2 cm unter Wasser stehen.

Ausfall und Lösungen

Nicht immer eine kleine Panne erfordert den vollständigen Austausch von Ablaufgarnituren. Manchmal ist es ausreichend, ein kleines Setup und einen teilweisen Ersatz der Elemente für die Fehlersuche zu haben. Beim teilweisen Ersetzen von Teilen oder Mechanismen ist es wichtig, dass die neuen Teile in Form, Material und Größe ähnlich sind. Nur in diesem Fall funktioniert das Ventil richtig und hält lange an. Berücksichtigen Sie häufige Probleme.

Tankleckage

Wenn der Tank ständig rauschen hört und Wasser ausläuft, deutet dies auf ein Auslaufen des Abwassertanks hin. Um dieses Problem zu beheben, reduzieren Sie zunächst die Ablassrate. Stellen Sie dazu die Klappe ein. Sie können den Hebel ein wenig biegen, wenn sein Material es erlaubt, während Sie die Position der Klappe kontrollieren. Die Kunststoff-Verriegelungselemente der neuesten Modelle verfügen über einen speziellen Regler, der die Drainagekraft reguliert.

Typen und mögliche Fehlfunktionen des Einlassventils für den Spülkasten

In verschiedenen Modellen der Toilettenschüsseln ist die Vorrichtung des Behälters fast die selbe und besteht aus dem Körper mit dem Deckel, den Knöpfen für das Abfließen des Wassers, dem Einlassventil, dem Deckel und dem Ablassventil.

Eine der wichtigsten Komponenten dieser Konstruktion ist das Einlassventil, das die Sammlung von Wasser im Tank regelt.

Zweck

  • regelt den Wasserfluss in den Tank auf ein bestimmtes Niveau,
  • gibt Wasser in die Toilette, wenn Sie den Auslöser drücken,
  • gewährleistet das Vorhandensein einer konstanten Menge an Flüssigkeit mit Druckabfällen im Wasserversorgungssystem.

Der Ventilbetrieb beginnt aufgrund eines Wasserdruckabfalls, der bei gleichzeitigem Aufsteigen des Schwimmers in den Tank fließt. Wenn das kritische Niveau erreicht ist, schließt der Hebel das Ventil und die Flüssigkeit hört auf, in den Tank zu fließen.

Klassifizierung

Aufnahmemechanismen können nach drei Merkmalen in Gruppen eingeteilt werden:

  • die Zusammensetzung des Materials
  • Platzierung,
  • Art der Konstruktion.

Nach dem Material

  • Messing oder Bronze. Produkte aus diesen Legierungen sind praktisch, langlebig, zuverlässig und absolut korrosionsbeständig. Solche Metallventile sind jedoch ziemlich teuer.
  • Kunststoff. Kunststoffprodukte sind sehr beliebt, weil sie zusammen mit einer langen Lebensdauer ziemlich preiswert sind.

Nach Ort

  • Mit Bodeneinsatz. Ventile mit dieser Verbindung befinden sich am Boden des Tanks. Bei dieser Methode ist die Wasseraufnahme völlig geräuschlos. Die untere Position ermöglicht es Ihnen, den Wassereinlassschlauch zu verstecken und den Toilettenraum von unnötigen Armaturen zu befreien.
  • Mit Seiteneinsatz. Ventile mit dieser Verbindung befinden sich jeweils auf der rechten oder linken Seite des Tanks. Diese Konstruktion ist die einfachste, was sich positiv auf die Lebensdauer auswirkt.

Je nach Design der Toilettenschüssel ist es notwendig, die Einlasseinheiten zu wählen. Bei der Auswahl müssen Sie außerdem die folgenden Regeln beachten:

  • Das Produktpaket sollte das Ventil selbst, den Schwimmer, die Dichtringe und die Sicherungsmutter enthalten.
  • O-Ringe müssen flexibel, regelmäßig und fehlerfrei sein.
  • Das Kunststoffelement sollte keine sichtbaren Kratzer und Absplitterungen aufweisen.
  • Die Schwimmerbewegung sollte sanft und ohne scharfe Sprünge erfolgen.

Nach Art der Konstruktion

Sobald die Ventile ball waren, hatte das Gerät das Aussehen einer Kugel, die in allen Tanks verwendet wurde. Das moderne Gerät wird Einlass genannt, da es keine Ähnlichkeit mit dem Design von Kugelmechanismen hat und zusammen mit dem Schwimmer verwendet wird. Es gibt verschiedene Arten von Schwimmkörpern für den Toilettenspülkasten:

  • Croydon-Ventile bestehen aus einer Schale, einem Schwimmer mit einem Hebel und einem Kolben mit einem Sattel. Bei diesem Mechanismus ist die Bewegung des Hebels senkrecht zur Betätigung des Kolbens. Ein solches System wird in alten Tanks verwendet und hat einen ziemlich niedrigen Preis.
  • Kolben mit gegabelten Verschütten mit einer Hebelachse ausgestattet. Hier wird das Wasser eingestellt, indem der Hebel horizontal angehoben wird, wodurch der Kolben in Bewegung gesetzt wird, an dessen Ende eine spezielle Dichtung in Kontakt mit dem Sitz ist und den Flüssigkeitsfluss blockiert. Dies ist ein ziemlich verbreitetes Modell und ist in der durchschnittlichen Preiskategorie enthalten.
  • Die Membranventile haben anstelle einer Dichtung eine Gummi- oder Silikonmembran, die sich bewegt, wenn sich der Kolben bewegt. Dies ist das neueste Gerät, das nur in den neuesten Modellen von Toilettenschüsseln verwendet wird. Die Vorteile dieses Ventils sind ein schneller Wasserzulauf, eine sofortige Überschneidung der Flüssigkeitsaufnahme und je nach Qualität der Armaturen eine geräuschlose Befüllung des Tanks. Von den Nachteilen ist es notwendig, das Vorhandensein eines konstanten Wasserdrucks in dem System (0,05-0,1 MPa) und die Reinheit der Flüssigkeit zu berücksichtigen, da es nicht möglich ist, sie zu ersetzen, wenn sich die Membran verschlechtert. In diesem Fall ist es notwendig, den Ansaugmechanismus vollständig zu erfassen.

Mögliche Fehler und deren Beseitigung

Bevor Sie die möglichen Ursachen für den Ausfall des Füllventils verstehen, müssen Sie den Wasserhahn des Wasserversorgungssystems abstellen, den Deckel des Tanks öffnen und das restliche Wasser aus dem Tank ablassen. Ziehen Sie ggf. das Gerät selbst heraus.

Kein Wasser im Tank

  • Grund Nummer 1: verstopfte Löcher. In diesem Fall das Gerät zerlegen, reinigen und spülen.
  • Grund 2: niedriger Wasserdruck oder Sprünge. Bei diesem Problem muss berücksichtigt werden, dass bei einem schwachen Wasserfluss und einer hohen Position des Tanks die Flüssigkeit nicht in die Füllkammer passt, ein Schwimmer wird auftauchen, aber das Wasser wird sich nicht überlappen. Sie können versuchen, den Einlass um 3 mm zu erhöhen, und im Falle konstanten Hoppingdrucks ist es besser, ein Stabventil zu kaufen.

Konstantes Wasser fließt in die Toilette

  • Grund Nummer 1: die Vorspannung des Schwimmers. Die Reparatur dient nur dazu, das Einlassventil zu fixieren.
  • Grund 2: Verletzung der Dichtheit der Dichtung (Beschädigung der Membran oder des Schaftes). In diesem Fall ist ein vollständiger Austausch des Mechanismus notwendig.

Lautes Wasser im Tank

  • Grund # 1: den Wasserschalldämpfer abklemmen. Um dem abzuhelfen, sollte der Schalldämpfer an einer speziellen Armatur befestigt werden.

Fazit

Für städtische Verhältnisse ist ein Schwimmer-Einlassventil des unteren Auslasses mit einer Silikonmembran und mit einem vollen und kleinen Ablassknopf gut geeignet. Für Landhäuser mit unbehandeltem Wasser ist es besser, eine Kolbenversion zu kaufen.

Kaufen Sie einen Füllmechanismus ist für die Parameter des Tanks notwendig. Wenn es keine gibt, dann können Sie das Universal mit einer seitlichen Versorgung nehmen, passend für irgendeine Art Toilettenschüssel. Eine Reparatur und Installation des Geräts ist besser, Experten anzuvertrauen.

Reparatur des Einlassventils des Abwassertanks

Problem und Reparatur Ventil WC, praktische Tipps

Alle, selbst die hochwertigsten Sanitärgegenstände sind anfällig für Bruch. Vermeiden Sie dieses Schicksal und die Toilette nicht. Das Hauptproblem der Toiletten ist das Versagen der Zisterne. Wie man ein Toilettenschüsselventil richtig repariert? Dies wird in diesem Artikel diskutiert.

Toilettenschüssel: was ist enthalten

Um das Versagen des Tanks reparieren zu können, müssen Sie sein Gerät verstehen. Obwohl es viele verschiedene Modelle von Toilettenschüsseln gibt, ist der Spülkasten für alle gleich:

  • Direkt wohnen;
  • Befestigungsschrauben;
  • Abfluss (Verriegelung) Mechanismus;
  • Schwimmerventil;
  • Ansaugventil.

Werkzeuge für die Arbeit

Um die Toilette zu reparieren, wäre die beste Option, einen spezialisierten Klempner zu rufen. Aber wenn Sie solche Arbeiten selbständig ausführen möchten, benötigen Sie solche Werkzeuge:

WC-Reparaturwerkzeuge

  • Zangen;
  • Verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Schraubendreher von zwei Arten: flach und Kreuz;
  • Verschiedene Gummidichtungen;
  • Silikon-Dichtstoff.

Um die meisten Probleme in der Zisterne zu beheben, wird es notwendig sein, die Zisterne zu reparieren. Sehen wir uns nun die Fehlfunktionen an und sehen Sie, wie wir sie beheben können.

Einlassventil: seine Aktion, Störungen und Reparaturen

Das Einlassventil des Ablauftanks regelt den Wasserfluss durch ein spezielles Hebelsystem in den Tank. Je nach Modell der Toilette kann dieser Mechanismus an der Seite oder am Boden des Tanks angebracht werden. Wenn dieser Mechanismus defekt ist oder nicht ordnungsgemäß reguliert wird, tritt das Problem des Wasserüberlaufs auf.

Was sollte in diesem Fall getan werden:

  • Heben Sie den Schwimmer manuell bis zum Maximum an - wenn in dieser Position das Wasser nicht mehr fließt, müssen Sie nur die optimale Höhe finden, in der dieser Mechanismus funktioniert. Um dies zu tun, versuchen Sie, die Klemme etwas tiefer zu installieren oder drehen Sie den Kunststoffstab ein wenig.

  • Häufig ist die Reparatur des Einlassventils der Toilettenschüssel mit seiner Reinigung von Schmutz und Ablagerungen verbunden, die sich darauf angesammelt haben. Um dies zu tun, müssen Sie das Wasser abstellen, damit es nicht in die Toilette gelangt, dann vorsichtig den Füllmechanismus zerlegen und den ganzen Schmutz mit einer alten Zahnbürste entfernen. Dann montieren Sie es in umgekehrter Reihenfolge und überprüfen Sie den Vorgang.
  • Normalerweise helfen diese einfachen Aktionen, das Problem des Wasserüberlaufs zu lösen. Wenn jedoch die Reparatur des Füllventils nicht das gewünschte Ergebnis bringt, müssen Sie ein neues kaufen. Achten Sie bei der Wahl dieses Mechanismus darauf, wie er mit dem Tank verbunden ist: von unten oder von der Seite, und wählen Sie dann das Modell aus. Oder kaufen Sie ein universelles Modell des Füllmechanismus - es passt zu jedem Tank.

    Die Toilette ist undicht: was tun?

    Vor allem, keine Panik. Wenn wir eine mechanische Beschädigung der Toilettenschüssel ausschließen (verschiedene Späne und Risse), dann gibt es zwei Gründe dafür, dass das Wasser auf den Boden fließt:

    • Unterstandardverschlüsse für Toilettenbolzen;
    • Abgenutzte Gummidichtung, die sich zwischen der Zisterne und der Toilettenschüssel befindet.

    Um dieses Problem zu beheben, versuchen Sie, mit etwas mehr Kraft zu beginnen, ziehen Sie die Befestigungsschrauben an. Seien Sie jedoch vorsichtig: Sie riskieren mit übermässigem Aufwand, den Tank zu beschädigen und ihn zu spalten. Ziehen Sie sie allmählich an und überprüfen Sie regelmäßig, ob ein Leck vorhanden ist oder nicht.

    Wenn nach dem Festziehen des Befestigungselements das Wasser weiterhin auf den Boden ausläuft, müssen Sie den Tank entfernen und den Dichtring am Ablaufkanal wechseln. Seien Sie nicht faul, und wenn Sie den Tank bereits entfernt haben, wechseln Sie sofort die Unterlegscheiben, die die Befestigungsschrauben und Gummidichtungen befestigen, und alle Verbindungen werden am besten mit Silikon behandelt - dies gibt eine zusätzliche Garantie gegen Leckagen.

    Im Fall von Bodenverteilungsbehältern kann das Problem des Wasseraustritts mit einer verschlissenen Dichtung in Verbindung gebracht werden, in der Wasser gegossen wird. In diesem Fall müssen Sie auch die unbrauchbare Dichtung wechseln und alles mit Silikondichtungsmittel fixieren.

    Schwimmerventil: Arten von Fehlern und wie sie zu beseitigen sind

    Das Schwimmerventil ist verantwortlich für den Durchfluss und schließt die Wasserzufuhr. Dieser Mechanismus ist ziemlich einfach und zuverlässig, aber mit einer Panne liefert er besonders viel Mühe.

    Der Schwimmer ist so konstruiert, dass er bei der Wasserzufuhr auf das erforderliche Niveau ansteigt und dann durch mechanischen Schub die Wasserzufuhr blockiert. Bei der vollständigen Entleerung wird der Schwimmer abgesenkt, damit Wasser ungehindert in die Toilettenschüssel fließen kann.

    Wenn dieser Mechanismus versagt, treten verschiedene Arten von Undichtigkeiten auf (ein rostiger Streifen in der Toilettenschüssel ist die Ursache für das Aufbrechen des Schwimmers).

    Arten von Fehlfunktionen des Schwimmerventils und deren Beseitigung:

    • Verschlechterung der Dichtung: In diesem Fall fließt das Wasser ohne Unterbrechung kontinuierlich in den Ablauftank. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Dichtung austauschen.

    Toilettenventil spülen

  • Korrosion des Sattels: Eine Folge dieses Problems ist auch ständig fließendes Wasser. Hier wäre die beste Option, das gesamte Ventil zu ersetzen. Wenn Sie jedoch in Geld oder Zeit begrenzt sind, können Sie versuchen, ein Pad aus weicherem Gummi zu setzen.
  • Die Leckage des Schwimmers: eine Reihe von Modellen dieses Mechanismus sind aus Kunststoff oder Leichtmetall und stellen eine Art hermetische Konstruktion dar. Wenn die Dichtheit verletzt wird, erhält ein solcher Schwimmer Wasser, er wird nass, er wird schwer und kann nicht aufsteigen und eine Position einnehmen, in der Wasser im Ablasstank verstopft ist. Es gibt zwei Lösungen:
    1. Sie können das Schwimmerloch drehen;
    2. Wenn das nicht hilft, müssen Sie es ersetzen (schalten Sie das Wasser aus, entfernen Sie den alten Schwimmer und ersetzen Sie ihn durch einen neuen).
    • Abgenutzte Hebelachse: Der Mechanismus greift und drückt den Kolben ungenügend, wodurch die Wasserzufuhr nicht zum Stillstand kommt. Um dieses Problem zu lösen, genügt es, einen passenden Bolzen zu verwenden. Vergiss nicht, dass der Nagel durch die Zeit rosten wird, und es muss geändert werden. Bei einem starken Defekt des Hebels ist es besser, die gesamte Struktur zu verändern.
    • Beschädigung der Verschlusskappe: Bei diesem Fehler fließt Wasser unter starkem Druck durch das Ventil. Um dieses Problem zu beheben, können Sie einen Stopfen geeigneter Größe unter einer Plastikflasche verwenden und ihn durch eine Stoppkappe ersetzen.

    Schwimmerventil im Tank

    Die Reparatur des Schwimmerventils kann vollständig unabhängig von den verfügbaren Materialien durchgeführt werden. Nur im Falle eines wirklich ernsten Zusammenbruchs, wenn kein Mittel hilft, müssen Sie ein neues kaufen und den ganzen Mechanismus vollständig ändern.

    Es gibt zwei weitere Arten von Flush-Problemen, denen Sie im täglichen Leben begegnen können. Dies ist eine Fehlfunktion des Startknopfes und ein zu starker Geräuschpegel, der auftritt, wenn Wasser in den Tank zu fließen beginnt. Beide Probleme können auch von Hand behoben werden.

    Im ersten Fall, wenn Sie den Ablassknopf drücken, tritt die Spülung nicht auf. Normalerweise wird die Ursache eines solchen Ausfalls eine Kette, die einen externen Knopf mit einem Abflussmechanismus verbindet. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den Knopf leicht lösen. Drehen Sie dazu die dekorative Befestigungsmutter vorsichtig mehrmals, dies reicht normalerweise aus, damit Sie den Tankdeckel leicht anheben und die Startkette einstellen können.

    Bei starker Geräuschentwicklung beim Befüllen des Tanks mit Wasser ist es erforderlich, den ausgeflossenen Schalldämpfer an der dafür vorgesehenen Armatur anzubringen. In der Regel tritt dieses Problem in Tanks mit seitlicher Wasserversorgung auf. Wenn nach dem Einstellen des Schalldämpfers der Geräuschpegel immer noch stark genug ist und Sie stören wird, sollten Sie ein spezielles Schwimmersystem kaufen und installieren, in dem sich eine Stabilisierungskammer befindet. Solche Systeme sind praktisch geräuschlos.

    So beenden wir das Gespräch über die Probleme, die während des Betriebs der Toilette auftreten können, stellen wir fest, dass vor allem keine Panik - diese Probleme sind unangenehm, aber im Prinzip leicht zu lösen. Jede Reparatur des Toilettenspülventils kann schnell mit den eigenen Händen durchgeführt werden, mit einem Minimum an Werkzeugen und Materialien zur Hand.

    Für sich genommen ist das Design des Ablauftanks sehr einfach, und wenn Sie den Zweck jedes Teils kennen, können Sie fast jede Fehlfunktion beheben. Denken Sie außerdem daran, dass alle Teile jedes Modells der Zisterne austauschbar sind und problemlos im nächsten Fachgeschäft für Sanitärkeramik erworben werden können. Und alle notwendigen Informationen über die Probleme und wie Sie sie beseitigen können Sie immer auf unserer Website finden.

    • Verstopfung der Spülmaschine: Ursachen, Heilmittel, Vorbeugung
    • Das Prinzip der Bedienung, Merkmale und Gestaltung des Spülbehälters mit einem Knopf
    • Do-it-yourself-Einhandmischer Reparatur: Arbeitsschritte
    • Berechnung der Kapazität der Rohr - Methoden, Bestimmung des optimalen Durchmessers
    • Do-it-yourself Duschkabineninstallation
    • Eine Duschkabine mit eigenen Händen zusammenbauen
    • Duschkabine aus Glas ohne Palette machen Sie es selbst
    • Größen der Duschkabinen

    © 2014-2017, Aqua-Sovet.ru Die Verwendung von Materialien ist nur mit dem indexierten Link erlaubt
    auf der Seite mit dem Material. Kontakte: [E-Mail-geschützt]

    Do-it-yourself-WC-Reparatur: Anweisungen zur Behebung von Pannen

    Die Toilette gehört seit langem zu den notwendigen Geräten für ein komfortables Menschenleben. Dieses Sanitärgerät ist für einen langen störungsfreien Betrieb ausgelegt. Pannen sind ziemlich selten, und meistens sind sie mit dem Mechanismus der Spülung verbunden. Der Hausmeister kann die Toilette leicht mit eigenen Händen reparieren. Lassen Sie uns über die häufigsten Geräteausfälle sprechen.

    Abwassertank: was sie sind

    Bevor Sie mit der Reparatur von Geräten beginnen, müssen Sie sich mit deren Aufbau und Funktionsweise vertraut machen. Die Toilette selbst besteht aus einer Schüssel und einem mit Wasser gefüllten Behälter. Diese Kapazität wird Zisterne genannt. Das darin enthaltene Wasser tritt in die Schüssel ein, wo es seinen Inhalt in das Abwassersystem wäscht. Das Abflusssystem wird durch Drücken des Hebels oder der Taste aktiviert. Das hängt vom Hardwaremodell ab.

    Im Verkauf können Sie die Abflussbehälter verschiedener Arten finden. Es gibt mehrere Klassifizierungen für solche Geräte. Je nach Position des Tanks relativ zur Schüssel gibt es zwei Hauptkategorien.

    Völlig separate Designs. Es wird angenommen, dass in diesem Fall der Tank und die Schüssel getrennt sind. Dies ist die allererste der bestehenden Varianten der Toilette. Die Höhe des Tanks kann verschiedene Modifikationen haben. Die hohe Position weist darauf hin, dass der Abwassertank einen Meter oder mehr von der Schüssel entfernt ist. Elemente sind durch eine Rohrleitung miteinander verbunden. Diese Option war relativ kürzlich am häufigsten.

    Separates Design mit niedrigem Tank. In diesem Fall kann der Mechanismus des Abstiegs des Wassers nicht nur Hebel sein

    Dies liegt daran, dass die hohe Position des Spülbehälters eine hohe Geschwindigkeit und einen guten Druck des in die Spülvorrichtung eintretenden Wassers gewährleistet. Heutzutage werden solche Modelle seltener verwendet. Änderungen mit einer Zisterne, die im Dachboden oder unter einer falschen Decke versteckt ist, sind populär.

    Eine andere Art - eingebaute Tanks. welche mit hängenden Toiletten ausgestattet sind. Sie sind in einer speziellen Installation fixiert. Die niedrige Position des Tanks lässt vermuten, dass er in geringer Entfernung von der Schüssel an der Wand montiert ist. Sie sind durch ein kurzes Rohr verbunden. Ablaufgarnituren befinden sich am Tankkörper. Da die Höhe, aus der das Wasser abgelassen wird, geringer ist, sind seine Geschwindigkeit und sein Druck etwas niedriger.

    Die Zisterne in einer kompakten Toilettenschüssel wird direkt auf die Schüssel gelegt. Dafür ist es mit einem speziellen Regal ausgestattet. Solche Modelle sind sehr praktisch in Installation und Betrieb, aber der Druck von Wasser und seine Geschwindigkeit beim Spülen ist minimal. Kompakte mit trapezförmigen und dreieckigen Tanks. Solche Toiletten werden Ecke genannt. Sie passen sehr gut in die Ecken von Räumen, es ist besonders praktisch, sie in kleinen Badezimmern zu installieren.

    Toiletten Monoblöcke. Das Design ist eine Toilette, deren Körper in den Abflussbehälter eingebaut ist. Solche Geräte sind sehr einfach zu installieren. Sie müssen nur Wasser mitbringen und das Gerät an die Kanalisation anschließen. Dies kann als Hauptvorteil eines Monoblocks angesehen werden. Wenn in irgendeinem Teil des Monoblocks ernsthafte Schäden auftreten, ist es meistens notwendig, sie zu ändern, da eine monolithische Ausführung oft eine vollständige Reparatur verhindert.

    Entladevorrichtung: Arten von Mechanismen

    In jedem Entwässerungsbehälter ist ein Mechanismus zum Ablassen von Wasser installiert. Heute gibt es mehrere Varianten dieses Designs:

    • Hebel. Es ist ein Hebel, auf den gedrückt wird, der den Abstieg von Wasser in die Schüssel aktiviert. Montiert in separaten Toiletten, in Tanks mit oberer und unterer Anordnung.
    • Pneumatisch. Der Auslösemechanismus wird durch Drücken der pneumatischen Kammertaste aktiviert, die mit einem flexiblen Kanal an das Auslassventil angeschlossen ist.
    • Vorrat Um das Ablassventil zu öffnen, müssen Sie den vertikalen Schaft anheben, der oben auf der Tankabdeckung angezeigt wird.
    • Knopf drücken. Der Abflussmechanismus in einem solchen Modell wird durch Drücken eines Knopfes auf dem Deckel der Zisterne gestartet. Es gibt Zwei-Knopf-Varianten, bei denen eine der Tasten für das Entleeren der Hälfte des Tanks verantwortlich ist, die zweite für das Ablassen des gesamten Wassers im Tank.

    Alle Tanks werden bis zu einem gewissen Grad mit Wasser gefüllt, danach hört ihre Befüllung automatisch auf.

    Hebelmechanismus des Abstiegs von Wasser. Es wird am häufigsten in älteren Zisternen oder in antiken Designgeräten verwendet.

    Je nach Art der Wasserversorgung können verschiedene Arten von Ventilen in den Tank eingebaut werden. Fusion-Ventile können unten und seitlich sein. In diesem Fall hat das Design eine spezielle Kammer, deren Aussehen an ein umgekehrtes Glas erinnert.

    Das Prinzip des Gerätes basiert auf archimedischer Kraft. Es ändert seinen Wert in Abhängigkeit vom Füllungsgrad des Tanks und ändert die Position der Kammer, die die Wasserversorgung blockiert.

    Ein Seitenschwimmerventil kann entweder vom Membran- oder Kolbentyp sein. In jedem Fall blockiert es das Wasser, wenn eine bestimmte Menge Flüssigkeit in den Tank gelangt. Alle Ventile können als unabhängige austauschbare Elemente oder als einzelner Struktursatz dargestellt werden.

    Toilettenschüssel mit unterer Wasserversorgung. Die besonders störungsfreie und leise Option ist daher besonders beliebt in Stadtwohnungen

    Je nach Anschlussart der Sanitärarmaturen sind alle Abflussbehälter in zwei Gruppen unterteilt.

    • Seitlich. Eyeliner verbindet nach rechts oder links. Der Tank ist normalerweise mit zwei Löchern ausgestattet. Nicht arbeitend wird durch eine spezielle Kappe blockiert. Die Hauptnachteile solcher Zisternen sind das Geräusch beim Befüllen des Tanks mit Wasser und eine unästhetische Verbindung der Wasserleitung, die nicht verschleiert werden kann.
    • Niedriger Die Wasserversorgungsleitung ist mit dem Boden des Tanks verbunden. Auf diese Weise können Sie Sanitärarmaturen verstecken. Darüber hinaus verursacht das Füllen des Tanks mit Wasser minimale Geräusche.

    Jede der Arten von Zisternen findet ihre Verbraucher und wird in verschiedenen Modellen von Toilettenschüsseln verwendet.

    Die wichtigsten Elemente des Abwassertanks

    Strukturell sind alle Variationen von Spülkästen ungefähr gleich. Jeder von ihnen hat drei Hauptmechanismen.

    Ablass- oder Absperrventile sind so konstruiert, dass sie den Wasserabfluss in die Toilettenschüssel regulieren. Verhindert das Austreten von Flüssigkeit aus dem Reservoir. Beim Befüllen des Behälters hilft das darin enthaltene Wasser, dafür zu sorgen, dass das Absperrventil so dicht wie möglich gegen das Abflussloch gedrückt wird, wodurch verhindert wird, dass Wasser in den Behälter fließt. Bei konstantem Wasserfluss kann dies auf ein Absperrventil zurückzuführen sein.

    Das Füllventil ist mit der Wasserversorgungseinrichtung kombiniert. Entwickelt um den Flüssigkeitsstand im Abwassertank zu kontrollieren. Stoppt den Wasserfluss, sobald er ein bestimmtes Niveau erreicht hat. Zur Bestimmung der Flüssigkeitsmenge im Tank wird ein Schwimmer verwendet, der über eine Stange mit einem Füllventil verbunden ist. Unabhängig davon, wo sich das Schüttgut befindet - das Ventil an der Seite oder am Boden - wird der Schwimmer vertikal im Tank platziert. In älteren Modellen - horizontal.

    Der Überlauf- und Ablaufmechanismus wird durch Armaturen dargestellt, die mit einem Startknopf oder -hebel ausgestattet sind. Entwickelt, um ein Überlaufen von Wasser aus dem Tank zu verhindern, wenn das Schwimmerventil bricht. Das Überlaufsystem ist mit dem Abfluss verbunden, wenn der Startknopf gedrückt wird, wird es aktiviert. Überschüssiges Wasser wird in den Abwasserkanal abgelassen. Ein wichtiges Element des Mechanismus ist das Schwimmerventil. Wasserlecks aus dem Tank sind meistens mit seiner Funktion verbunden.

    Das Schwimmerventil in den alten Modellen war allgegenwärtig. Der Schwimmer steigt mit dem im Tank ankommenden Wasser und schließt das Ventil auf einem bestimmten Niveau.

    Es muss verstanden werden, dass alle üblichen Fehler in der Zisterne mit diesen Mechanismen zusammenhängen. Und um die Probleme zu beseitigen, ist es notwendig, genau diese Elemente zu ersetzen oder zu regeln. Wenn Späne oder Risse an der Oberfläche des Tanks vorhanden sind, müssen diese höchstwahrscheinlich ersetzt werden. Trotz der Aussagen der Hersteller können die meisten modernen Klebstoffe, die für Reparaturen verwendet werden, diese Aufgabe nicht bewältigen.

    Fehlerbehebung bei häufigen Fehlfunktionen

    Die Praxis zeigt, dass die Fehlfunktion der Zisterne sehr vielfältig ist. Wir berücksichtigen nur diejenigen, die am häufigsten vorkommen.

    Wasser tritt auf den Boden

    Manchmal beginnt sauberes Wasser in der Nähe der Toilettenschüssel zu erscheinen. Der Grund für dieses Phänomen dürfte der Verschleiss des Dichtrings sein, der zwischen der Schüssel und dem Spülkasten in den kompakten Toilettenoberteilen angebracht ist. Alternativ kann ein Leck in den Dichtungen der Befestigungsschrauben zu Undichtigkeiten führen. Es ist sehr einfach, diese Fehler zu erkennen. Genug aufmerksame Sichtprüfung.

    Um den Dichtring, der sich zwischen dem Behälter und dem Ablassbehälter befindet, zu ersetzen, müssen Sie den Deckel, die Anschlüsse und den Behälter abnehmen

    Wenn die Diagnose ein Problem zeigte, können Sie versuchen, die Befestigungselemente anzuziehen. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Dichtungen nicht zu zerstören. Wenn ein positiver Effekt nicht beobachtet wird, sollten Sie den Tank entfernen und die Dichtung und die Dichtungen wechseln. Dies geschieht folgendermaßen:

    1. Wasserzufuhr absperren, vollständig aus dem Tank ablassen.
    2. Wir entfernen einen flexiblen Eyeliner aus Wasser.
    3. Entfernen Sie die Tankabdeckung, finden Sie Befestigungselemente und schrauben Sie sie vorsichtig ab.
    4. Wir entfernen den Abwassertank.
    5. Wir entfernen das alte Siegel, wir reinigen seinen Sitz auf dem Tank und auf der Toilette.
    6. Am vorbereiteten Platz haben wir eine neue Dichtung oben auf dem Abflussbehälter angebracht.
    7. Wir setzen die Befestigungselemente ein und ziehen sie vorsichtig fest.
    8. Wir verbinden einen flexiblen Eyeliner und öffnen dann das Wasser.

    Ähnlich ausgeführt und der Ersatz von Dichtungen. In diesem Fall wird, nachdem der Tank von seinem Platz entfernt wurde, die Demontage der Dichtungen durchgeführt, die ihrer Zeit gedient haben. Ihre Sitze werden ebenfalls gereinigt, und dann werden neue aufgestellt. Um die Gelenke zu versiegeln, empfehlen Experten, sie weiter mit Silikon zu fuseln.

    Kein Wasser im Tank

    Häufiger Bruch ist der Fall, wenn das Wasser sehr schlecht in den Tank eindringt oder gar nicht hineinfällt. Es kann verschiedene Gründe geben. Wir bieten Ihnen in diesem Fall eine Anleitung zur fachgerechten Reparatur der WC-Zisterne. Zuallererst müssen Sie den Zustand des flexiblen Versorgungsschlauches überprüfen. Wenn dies fehlschlägt, kann kein Wasser in den Tank fließen. Schalten Sie dazu die Wasserzufuhr aus und trennen Sie den Eyeliner von der Toilette.

    Wenn an der Wasserzuleitung kein Filter installiert ist, gelangen Schmutzpartikel und Rost in den Abwassertank. Infolgedessen kann das Einlassventil leicht verstopfen und muss gereinigt werden.

    Wir trennen den Schlauch nicht vom Tank. Jetzt führen wir den Schlauch zur Toilette und öffnen das Absperrventil an den Leitungen. Wenn mit dem Liner alles in Ordnung ist, fließt Wasser in die Toilette. Ist dies nicht der Fall, suchen wir weiter nach einer Fehlfunktion. Wenn das Wasser nicht läuft, schalten Sie das Wasser aus, trennen Sie den Schlauch vollständig und ersetzen Sie ihn durch einen neuen. Ein weiterer Grund, warum kein Wasser in den Ablasstank fließt, ist, den engen Teil des Einlassventils zu blockieren.

    Um die Verstopfung zu beseitigen, muss der Spalt mit einem dünnen Draht oder einer dünnen Nadel gereinigt werden. Danach schrauben Sie das Ventil am Einlass ab und waschen Sie die Reste der Verstopfung. Nachdem das Wasser ungehindert in den Tank fließen kann, ziehen Sie das Ventil an und stellen Sie den Schwimmer und das Ventil mit dem Hebel in seine ursprüngliche Position. Es kommt vor, dass das Ventil nicht gereinigt werden kann. In diesem Fall muss es entfernt und durch ein neues ersetzt werden.

    Permanenter Austritt von Wasser in die Schüssel

    Manchmal fließt ständig Wasser in die Schüssel. Die Ursache für diese Fehlfunktion ist der Ausfall des Schwimmers, der beim Befüllen des Tanks die Wasserzufuhr nicht abstellt. In diesem Fall kann angenommen werden, dass das Wassereinlassventil im Tank defekt ist, der Schwimmer oder der Hebel, einschließlich des Ablassmechanismus, nicht richtig funktioniert, sich in der falschen Position befindet.

    Wenn der Tank ein altes Modell ist, sollten Reparaturen mit der Inspektion des Schwimmers begonnen werden. Dies ist ein Kunststoff-Hohlbehälter. Sehr oft treten bei längerem Betrieb Risse auf, durch die Wasser in den Schwimmer eindringt und zu sinken beginnt. Wenn dies der Fall ist, muss der Knoten ersetzt werden. Lösen Sie dazu die Befestigungsschraube, die den Schwimmer hält und ein neues Teil montiert.

    Als Folge eines langfristigen Betriebs kann der Schwimmer versagen, dann kommt Wasser in das Teil. Der Schwimmer wird schwerer und kann seine Funktionen nicht mehr bewältigen.

    In moderneren Modellen von Tanks gibt es keine Schwimmer. Um das Einlassventil zu schließen, wird ein Knoten verwendet, der Drain-Säule genannt wird. Es kann mit einem Mechanismus ausgestattet werden, der den Füllstand des Tanks reguliert. Eine solche Säule wird meistens repariert. Wenn ein Knoten ausfällt, muss er vollständig ersetzt werden.

    Wasserlecks sind möglich, wenn das Einlassventil defekt ist. Seine Arbeit muss sorgfältig überprüft werden. Führen Sie die folgenden Vorgänge aus:

    1. Untersuchen Sie sorgfältig auf Schäden und Fehlfunktionen, die sich neben dem Ventil befinden.
    2. Wir senken das Wasser und sehen, wie der Tank gefüllt ist.
    3. Bewege die Hebelwippe. Es muss sich in einer solchen Position befinden, dass es das Einlassventil schließt. Wenn der Hebel verbogen ist, korrigieren Sie seine Konfiguration.
    4. Wenn sich der Hebel nicht bewegt, bedeutet dies, dass der für seine Bewegung verantwortliche Knoten blockiert ist. Wir ersetzen diesen Knoten.

    Ein weiterer Grund, warum Wasser ständig in die Schüssel leckt. Dies ist der Fehler des Einlassventils selbst. Es kann aufgrund von Druckstößen in der Wasserversorgung brechen. In diesem Fall muss es ersetzt werden. Dazu wird die Baugruppe demontiert, wonach ein ähnliches Teil im Laden gekauft wird. Es ist an Ort und Stelle. Ebenso bei Ausfall des Auslassventils. Es muss auch abgebaut und ersetzt werden.

    Abgenutzte oder gebrochene innere Verstärkung

    Es kommt vor, dass mehrere Fehler gleichzeitig auftreten oder die Knoten bereits sehr abgenutzt sind. In diesem Fall ist der einfachste Weg, die Armaturen zu wechseln - das Innere der Toilettenschüssel. Beginnen Sie mit dem Erlernen des Tanks. Wie wir bereits wissen, haben die Abwassertanks trotz des allgemeinen Funktionsprinzips eine große Anzahl von Modifikationen. Beachten Sie im Detail den Austausch der inneren Verstärkung des Abwassertanks gegen den unteren Einsatz.

    Wenn das Spülkastengehäuse vollständig ist und die "Innenseiten" nicht funktionieren, ist der beste Ausweg, die innere Verstärkung vollständig zu ersetzen.

    Bereiten Sie vor Beginn der Arbeit Zangen und Schraubenschlüssel vor. Dann führen wir nacheinander die folgenden Operationen aus:

    1. Die Wasserzufuhr zum Tank unterbrechen und Wasser ablassen.
    2. Öffnen Sie den Deckel des Tanks. Wenn es mit einem Knopf ist, dann zerlegen wir es zuerst. Je nach Modell müssen wir dafür entweder Schrauben lösen oder spezielle Clips entfernen.
    3. Trennen Sie den Wasserzufuhrschlauch.
    4. Drehen Sie den oberen Teil der Ablaufsäule im rechten Winkel und entfernen Sie ihn.
    5. Wir finden die Befestigungsschrauben, die den Tank auf der Toilette halten, und schrauben sie vorsichtig ab.
    6. Stellen Sie den Tank auf die Toilette.
    7. Wir finden Befestigungselemente, die die Ablaufsäule und das Einlassventil fixieren, und schrauben sie ab.
    8. Wir nehmen die alten Armaturen heraus und bereiten eine neue vor.
    9. Installieren Sie alles in umgekehrter Reihenfolge und setzen Sie den Tank ein.

    Bei der Installation einer neuen Ablaufsäule müssen einige Punkte berücksichtigt werden. Die Baugruppe ist oberhalb des Auslasses installiert und wird mit einer speziellen Gewindestulpe am Boden befestigt. Das Einlassventil wird zusammen mit dem Mechanismus, der die Füllung des Tanks reguliert, oberhalb des Einlasses angeordnet, wonach die Anordnung auf dem Boden des Tanks mit einem Gewindekragen befestigt wird.

    Lärm beim Füllen der Kapazität

    Dies ist kein Fehler, da alle Mechanismen ordnungsgemäß funktionieren. Ein zu lautes Füllen des Tanks verursacht jedoch oft Unbehagen und ich möchte, dass der Tank leiser wird.

    Gewöhnlich rastle Tanks mit Top Liner. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie zuerst den Einlass inspizieren. Es gibt Modelle, bei denen Sie den Durchmesser anpassen können. Wenn der Tank zu laut ist, reduzieren Sie den Öffnungsbereich. In diesem Fall wird das Wasser langsamer fließen, aber störende laute Geräusche verschwinden.

    Ein kompletter Innenausstattungssatz für den Abwassertank eines modernen Modells kann in jedem spezialisierten Sanitärgeschäft erworben werden.

    Wenn der Lochdurchmesser nicht eingestellt werden kann, können Sie versuchen, die interne Struktur des Tanks zu ändern. Dazu müssen Sie ein Gummi- oder Kunststoffrohr finden, dessen Querschnitt dem Durchmesser des Einlasses entsprechen muss. Die Länge des Teils sollte ca. 25-30 cm betragen.

    Wir legen den Schlauch auf den Einlass, befestigen ihn so, dass er beim Eintritt ins Wasser nicht abreißt. Dann senken wir das zweite Ende des Teils auf den Boden des Tanks. Eigentlich ist das alles. Jetzt fließt das Wasser durch das Rohr in den Tank, was die unangenehmen Geräusche deutlich reduziert. Die Flüssigkeit fällt nicht mehr aus großer Höhe unter Druck, sondern fällt sofort in den unteren Teil des Tanks.

    Probleme mit zwei Tasten

    Diese Modifikation ist sehr beliebt, weil sie Wasser spart. Manchmal fängt sie an, Knöpfe zu fallen. In diesem Fall müssen Sie zuerst die Abdeckung vom Tank entfernen. Stellen Sie dazu die Wasserleitung ab, dann wird der Tank entleert. Als nächstes muss ein Schraubenzieher die Kunststoffmutter, die sich in der Nähe der Knöpfe befindet, vorsichtig abschrauben. Jetzt kann die Abdeckung entfernt werden. Sofort beide Tasten drücken und loslassen. Manchmal passen sie sich an.

    Ein Zwei-Knopf-Spülkasten hilft Wasser zu sparen, daher werden diese Modelle bevorzugt von denjenigen gekauft, die ihren Abfall überwachen.

    Wenn dies nicht der Fall ist, überprüfen Sie die Knopfwelle. Wenn es verstopft ist, können die Teile nicht richtig eingesetzt werden. Reinigen Sie in diesem Fall die Mine und installieren Sie die Tasten. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise den gesamten Knoten ändern. Zerlegen Sie es vorsichtig, kaufen Sie im Geschäft einen ähnlichen Artikel mit allen Eigenschaften und legen Sie es an Ort und Stelle. Das Ein-Knopf-Modell wird ebenfalls repariert.

    Nützliches Video zum Thema des Artikels

    Empfehlungen von Profis werden helfen, Fehler zu vermeiden, die Anfänger oft machen.

    Wie man die Tankentwässerungsarmaturen ersetzt:

    Entfernen Sie den Deckel mit einem Knopf vom Spülkasten:

    Was tun bei einem Leck im Spülkasten:

    Reparatur der Toilette Tank Tank ist ziemlich einfach und ist für jedermann, auch ein Anfänger Sanitär. Es gibt nichts Schwieriges in der Reparaturarbeit. Knotenfehler wird sehr einfach diagnostiziert. Auf Wunsch können Sie den Abwassertank schnell und effizient reparieren oder, wenn das Ventil völlig außer Betrieb ist, durch einen neuen ersetzen.

    Experten raten Anfängern, bei Problemen mit dem Tankaufbau (z. B. bei einem Riss) keine Schönheitsreparaturen vorzunehmen, sondern den gesamten Tank auszutauschen. Wahrscheinlich werden alle Bemühungen um Reparaturen vergeblich sein, dh Zeit und Geld werden verschwendet.

    Wie dieser Artikel? Teilen Sie es

    Toilettenschüsselventil: Auswahl, Installation, Reparatur

    Das Ventil des Ablauftanks besteht aus zwei Hauptelementen - den Abfluss- und Einlassventilen. Jedes Ventil hat spezifische Funktionen. Das Entwässerungssystem ist verantwortlich für das Ablassen des Wassers, wenn der Hebel gedrückt wird, und das Toiletteneinlassventil reguliert den Wasserpegel für den normalen Betrieb der Entwässerungsvorrichtung.

    Vorrichtung zum Befüllen des Tanks mit Wasser

    Klassifizierung der Ventile

    Das Einlassventil für eine Toilettenschüssel ist in verschiedene Typen unterteilt, abhängig von den folgenden Eigenschaften:

    • das für die Herstellung verwendete Material;
    • Verbindungsmethode.

    Ventilmaterialien

    Das Spülventil für den WC-Spülkasten kann aus folgenden Materialien bestehen:

    • Legierung Messing oder Bronze. Metallprodukte sind langlebig und sehr zuverlässig, da sie kaum von Korrosion betroffen sind. Die Kosten solcher Produkte sind jedoch ziemlich hoch;

    Messing-Toilettensitzventil

    Es ist strengstens verboten, Ventile aus normalem Stahl zu installieren, da sich im Laufe der Zeit eine korrosive Plaque auf dem Gerät bildet, die das gesamte System beschädigen kann.

    • Kunststoff. Kunststoffventile sind bei den Verbrauchern am beliebtesten, da sie sich bei niedrigen Kosten auch in der langen Betriebszeit unterscheiden.

    Polymer-Primer-Ventil

    Arten von Ventilen in Abhängigkeit von der Art der Verbindung

    Durch das Anschließen des Ventils sind unterteilt in:

    • Geräte mit geringerer Leistung. Das Bodenventil ist am Boden des Tanks montiert. Wenn Sie diese Verbindungsmethode wählen, können Sie das Geräusch vermeiden, das Wasser beim Füllen des Tanks verursacht. Das Ventil mit dem unteren Eyeliner ermöglicht es Ihnen auch, den Wasserzulaufschlauch zu verdecken und den Raum der Toilettenraumarmaturen nicht zu füllen;

    Gerät für die Wasserversorgung vom Boden des Tanks

    • Geräte mit Seitenausgang. Das Seitenventil ist mit der Seitenfläche des Tanks verbunden. abhängig vom Liner auf der rechten oder linken Seite. Solche Armaturen sind am einfachsten in der Konstruktion, was sich positiv auf die Lebensdauer von Produkten auswirkt. Außerdem sind die Kosten der Seitenverstärkung geringer als der Boden.

    Füllvorrichtung für die seitliche Wasserversorgung

    Die Wahl des Ventiltyps hängt von der Bauart des Spülkastens ab. Wenn das Design für den unteren Anschluss sorgt, müssen Sie ein Ventil mit einem unteren Einlassrohr kaufen. Wenn die Konstruktion eine seitliche Verbindung vorsieht, wird das Ventil mit der Möglichkeit einer seitlichen Verbindung ausgewählt.

    Wie wählt man ein Ventil?

    Zusätzliche Kriterien für die Auswahl der Ventile sind:

    • Vollständigkeit der Armaturen. Der Aufbau der Vorrichtung umfasst nicht nur das Ventil selbst, sondern auch solche Elemente wie einen Schwimmer, der ein Begrenzer von Wasser ist, Dichtungsringe, eine Befestigungsmutter;

    Kompletter Satz des gelierten Gerätes

    • Die Kunststoffteile des Gerätes dürfen nicht verformt oder verbeult sein. Ein Ventil mit sichtbaren Defekten hält eine kurze Zeit an.
    • Die am Ventil montierten Dichtungen müssen ebenfalls fehlerfrei sein. O-Ringe sind weich und elastisch. Außerdem haben alle Dichtungen eine regelmäßige geometrische Form;
    • Der Schwimmer sollte sich sehr ruhig bewegen. Es ist nicht erlaubt, den Schwimmermechanismus abrupt zu bewegen oder zu springen.

    Installation und Reparatur von Ventilen

    Ventil Installation

    Um das Einlassventil an der Toilettenschüssel zu installieren oder zu ersetzen, müssen Sie:

    1. Das in den Tank eintretende Wasser absperren. In der Regel ist ein separater Wasserhahn am Tank installiert. Wenn es keinen solchen Wasserhahn gibt, ist es notwendig, kaltes Wasser zu blockieren, wenn die Rohre die Wohnung betreten (ein anderer Lebensraum);

    WC-Wasserauslauf mit separatem Wasserhahn

    1. Den Toilettensitz abziehen. Wenn die Befestigungsmutter fest angezogen ist, können Sie einen Schraubenschlüssel mit einem geeigneten Durchmesser oder einen Schraubenschlüssel verwenden;
    2. unbrauchbare Verstärkung entfernen;
    3. Demontieren Sie das neue Schwimmerventil. Bei der Demontage ist es erforderlich, die Befestigungsmutter zu lösen, unter der sich der Dichtungsring befindet;
    4. vorbereitetes Ventil wird an seiner Stelle installiert. Die Stelle des Gelenks mit dem Eyeliner wird durch eine Dichtung geschützt und mit einer Spannmutter fixiert. Wasserstand ist geregelt;

    Befestigung und Einstellung des Einlassventils

    Bei der Installation eines neuen Ventils ist es wichtig, seine Position im Tank zu überprüfen. Das Ventil darf nicht mit dem Ablassventil und der Wand des Spülkastens in Berührung kommen.

    1. der Eyeliner wird angeschlossen und die Dichtigkeit der Verbindung überprüft.

    Details des Ventilaustauschprozesses sind im Video dargestellt.

    Wichtige Ventilprobleme und Reparaturen

    Das Ventil für die Toilettenschüssel mit dem unteren Anschluss oder der seitlichen Verbindung gilt als defekt, wenn:

    • das Wasser im Tank überläuft oder staut sich zu wenig für eine qualitativ hochwertige Drainage. In diesem Fall ist es notwendig, den Ansaugmechanismus einzustellen. Die Art der Einstellung hängt von der Art des Schwimmerventils ab. Wenn der Kran mit einem Hebelschwimmer ausgestattet ist, wird der Wasserstand durch die Biegung des Hebels reguliert. Wenn sich der Schwimmer entlang der Führung bewegt, genügt es, ihn auf der gewünschten Höhe zu fixieren;

    Ventilparameter und zulässige Einstellwerte

    Der empfohlene Wasserstand im Tank beträgt 4-5 cm zum Tankrand.

    • Die Verbindung zwischen dem Ventil und der Versorgungsleitung fließt. Um die Fehlfunktion zu beseitigen, ist es notwendig, die Dichtung zu ersetzen, die die Verbindung luftdicht macht;

    Ersetzen der Auskleidung im Toilettensitz

    • Ventil ist mit im Wasser enthaltenen Verunreinigungen verunreinigt. Um das Ventil zu reinigen, entfernen Sie das Gerät und spülen Sie es mit Wasser ab. Verwenden Sie bei Bedarf einen kleinen Pinsel.

    Spülen Sie den Einlass mit Wasser

    Die Auswahl und Installation des Krans bereitet selbst unerfahrenen Meistern keine Probleme, und bei normaler und rechtzeitiger Pflege hält das Gerät lange.

    • Autonomes Abwasser
    • Haushalt Pumpen
    • Entwässerungssystem
    • Senkgrube
    • Entwässerung
    • Kanalisation gut
    • Kanalisationsrohre
    • Ausrüstung
    • An den Abwasserkanal anschließen
    • Gebäude
    • Löschen
    • Sanitär
    • Klärgrube
    • Wählen und installieren Sie ein hängendes Bidet, machen Sie es selbst
    • Wie wählt man ein elektronisches Bidet?
    • Auswahl und Installation eines kompakten Bidets
    • Wie man einen Bidethersteller wählt
    • So wählen, installieren und verbinden Sie ein Boden-Bidet
    • So installieren und justieren Sie die Toilettenspülarmatur
    • So schließen Sie den Geschirrspüler an Ihre Hände an
    • So verbinden Sie eine Waschmaschine mit Ihren eigenen Händen
    • Abwasserkanäle reinigen: Haushaltsrezepte und -ausrüstung
    • Heizsystem aus Polyethylen-Rohren: Wie Sie Ihre eigenen Hände erstellen