Regeln und Merkmale der Selbstanordnung von hochwertigen Senkgruben mit dem Einsatz von Fässern

Das Vorhandensein einer Toilette und die Wasserversorgung machen die Sammlung und Entsorgung aller Abflüsse relevant. Wenn es keine Möglichkeit gibt, an das zentrale Abwassersystem angeschlossen zu werden, ist oft eine gute Lösung auf dem Grundstück die beste Lösung.

Unabhängig von der Art des verwendeten Materials und des Volumens ist der Hauptzweck der Jauchegrube die Sicherstellung eines möglichst komfortablen Lebens in einem privaten Haushalt und eine hochwertige Sammlung aller Abfälle und Abwässer, die von allen Bewohnern erzeugt werden.

Die Wahl des Kanalbaus sollte sich auf Folgendes stützen:

  • die Gesamtmenge des pro Tag anfallenden Abwassers, die nicht nur von der Einwohnerzahl abhängt, sondern auch vom Grad der Wohnungsausstattung mit verschiedenen Sanitärgeräten;
  • Häufigkeit und Intensität der Abwassernutzung;
  • Merkmale des Bodens im Grabungsbereich und der Grundwasserspiegel;
  • Budget, das für die Anordnung der Jauchegrube ausgegeben werden soll.

Beschreibung dieser Methode

Die Verwendung von Metall- und Kunststofftrommeln hat nicht nur bestimmte Vorteile, sondern auch einige Nachteile, die bei der Anordnung der Ölwanne berücksichtigt werden müssen.

Vorteile

Metallfässer verhindern effektiver den Abwurf der Wände in der Senkgrube. Kunststofffässer haben jedoch wesentliche Vorteile gegenüber Metallstrukturen:

  • das nahezu vollständige Fehlen von Beschränkungen für die Betriebsdauer und die Möglichkeit der Nutzung über 40 Jahre;
  • einfache Selbstmontage aufgrund des geringen Gewichts des Laufes;
  • hoher Widerstand gegen die Auswirkungen vieler Chemikalien, die in der Abwasserentsorgung enthalten sind;
  • Beständigkeit gegen korrosive Veränderungen und Bodendruck.

Nachteile

  • Die Fäkalientanks von Metallfässern lassen in der Regel die Struktur entweichen, was einen zusätzlichen Schutz erforderlich machen kann. Außerdem ist dieses Design für den Korrosionsprozess instabil, und in weniger als fünf Jahren können die Fässer einfach verrotten. Außerdem sind Metallfässer insgesamt größer und erfordern möglicherweise einen beträchtlichen Aufwand während der Installation.
  • Plastikfässer erfordern häufiges Pumpen von Flüssigkeit und können schlecht auf zu niedrige Temperaturwerte reagieren, was die Verwendung von Wärmeisolationsmaterialien erfordert, um die Kunststoffkonstruktion zu isolieren.

Die durchschnittlichen Kosten eines Vygreb auf der Basis von Plastikfässern mit einer Höhe von zwei Metern und einem Durchmesser von einem Meter übersteigen 160 Dollar nicht. Diese Menge beinhaltet ein Fass, Graben der Grube, sowie den Preis von Trümmern oder zerbrochenen Ziegeln.

Die Kosten für ein Metallfass variieren beträchtlich und können von 300 Rubel beginnen. Die Gesamtkosten hängen von der Tiefe der Grube unter der Senkgrube und der Anzahl der Metallfässer ab, die an der Planung beteiligt sind.

Benötigte Werkzeuge und Materialien

Bei der Durchführung von unabhängigen Arbeiten an der Anordnung des Gewölbes auf der Grundlage des Fasses müssen verwendet werden:

  • Metall- oder Kunststoffzylinder;
  • Bulgarisch;
  • Schaufel und Eimer an einem festen Seil;
  • Kupplung;
  • Abzweigrohr;
  • Abwasserrohre;
  • Dichtungsmittel;
  • Schotter- oder Ziegelsteinkampf;
  • Zementmischung und Tank zum Mischen der Lösung;
  • Vliesstoff auf Basis hochwertiger Geotextilien.
Die Verwendung eines fertigen Kunststoffbehälters mit einem Mannloch und einem Auslassrohr erleichtert die Arbeit erheblich und reduziert den für die Installation erforderlichen Werkzeugaufwand.

Hauptmerkmale und Erwerb des Fasses

Die zuverlässigste und einfachste Möglichkeit ist es, eine fertige Kunststoffkonstruktion zu kaufen, die bereits notwendige Elemente wie die Luke und die Entlüftung enthält. Abhängig vom Abflussvolumen müssen Sie die Anzahl solcher Fässer auswählen, die während des Installationsprozesses miteinander kombiniert werden. Die Unfähigkeit, einen gebrauchsfertigen Behälter zu kaufen, stellt kein besonderes Problem dar. Sie können ein Design basierend auf Metallfässern mit einem Volumen von zweihundert Litern verwenden.

Die beste Version eines solchen Fasses stellen Tanks dar, die in der Eisenbahn für den Transport von chemischen Flüssigkeiten oder Benzin verwendet werden. Diese Fässer sind sechzehn Millimeter dick und können für mindestens fünf Jahre verwendet werden.

Installation des Laufs in der Grube und der Verbindung

Cesspools aus Fässern haben ein relativ einfaches und intuitives Design. Um es selbst zu installieren, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Auswahl des Ortes, an dem sich der Sumpf befindet;
  • Graben der Grube, die in ihren Parametern mit den Dimensionen übereinstimmt, sowie die Form des zu installierenden Tanks. Der Durchmesser der Grube sollte zwanzig Zentimeter größer sein als der Durchmesser des zu installierenden Behälters;
  • Verfüllung des Bodens einer Grube mit Trümmern. Zwanzig Zentimeter der sandigen Schicht sollten über die Schutt- oder Ziegelsteinkämpfe gegossen werden, gefolgt vom sorgfältigen Stampfen;
  • Bei dichtem Grundwasser ist es wichtig, eine hochwertige Betonplatte über den Sand zu legen;
  • Stellen Sie ein Fass mit geeignetem Material auf den Boden einer Grube. Wenn ein gebrauchsfertiger Behälter mit einer Einlassdüse verwendet wird, muss dieser Abschnitt genau mit dem Ort der Abwasserrohrabflussrohre übereinstimmen;
  • Wenn Sie einen Kunststoffbehälter verwenden, füllen Sie ihn mit Wasser und füllen Sie dann den zwischen dem installierten Behälter und der Grube gebildeten Spalt mit Sand. Alle abgedeckten Schichten sollten sorgfältig gestampft werden;
  • mittels einer doppelseitigen Kupplung, um die Verbindung des Abwasserrohres mit dem aufnehmenden Abzweigrohr in der oberen installierten Trommel zu gewährleisten.

In der letzten Phase ist es notwendig, den Boden zu füllen, so dass nur die Luke und das Belüftungsrohr übrig bleiben. Wenn das Fass mit Wasser gefüllt ist, sollte das Wasser vor dem Befüllen von der Pumpe abgepumpt werden.

Wenn Sie ein Metallfass verwenden, bevor Sie es in einen Behälter eintauchen, verwenden Sie das Mahlwerk, um durch die Entwässerungslöcher in einem versetzten Muster zu schneiden, und auch das aufnehmende Rohr zu montieren und alle Verbindungen mit einem Dichtungsmittel gefolgt von Geotextil zu verarbeiten.

Wenn Sie einen alten und unnötigen Traktor auf dem Grundstück haben, können Sie ihn recyceln! Wie? Lesen Sie unseren Artikel!

Die Reinigung von kontaminierten Behältern ist keine Lieblingsbeschäftigung von vielen, besonders wenn diese Tanks groß sind. Unter http://greenologia.ru/utilizaciya-texniki/promyshlennoe/v-gryaznyj-sosud-isportisya.html Link finden Sie weitere Informationen zur Erleichterung dieses Verfahrens.

Korrekter Betrieb der Struktur

Es ist notwendig, regelmäßig Abwasser zu pumpen, sowie periodische Sichtprüfungen der Struktur auf Dichtheit. Die gleiche Regel ist für den Betrieb von Metallkonstruktionen relevant. Die Reinigung der Wanne ist sehr wichtig!

Darüber hinaus ist es sehr wichtig, spezielle biologische Produkte zu verwenden, die das Leben erheblich vereinfachen, unangenehme Gerüche beseitigen und die Niederschlagsmenge deutlich reduzieren.

Es ist notwendig, nur für die Verwendung empfohlene Biopräparate zu verwenden, die nicht in der Lage sind, nicht nur die Konstruktion des Sumpfes, sondern auch die Umwelt zu schädigen. Solche Mittel können erheblich die Attraktivität von Aspener-Anlagen zum Pumpen von angesammeltem Abwasser einsparen.

Wir machen eine Jauchegrube vom Fass - von der Auswahl bis zur Installation

Klärgruben ohne Boden sind vom Standpunkt der Installation vorteilhaft, aber sie haben ein kleines Volumen, das einige Unannehmlichkeiten verursachen kann. Die Jauchegrube aus dem Fass ist eine einfache Möglichkeit, die Entsorgung von Abwasser von zu Hause aus zu organisieren, ohne die Dienste von professionellen Sanitärunternehmen.

Wie man ein Fass wählt

Die Jauchegrube aus dem Fass ist ein Tank im Boden, an den die Ausgänge des Hauses, die Sommerdusche, die Lauben usw. angeschlossen sind, und hat ein standardisiertes Volumen, das nach der Anzahl der im Haus lebenden Personen und einem geschlossenen Boden ausgewählt wird. Wenn der Behälter gefüllt ist, müssen Sie die Aspensor-Maschine anrufen oder eine geeignete Fäkalpumpe in den Tank einbauen.

Diagramm eines Sumpfes vom Fass

Fässer werden nach dem Material, aus dem sie hergestellt werden, und in der Form klassifiziert.

Nach dem Material sind sie:

Metallic ist bekannt für ihre Haltbarkeit. Sie behalten ihre Form perfekt und sind der Verformung unter dem Druck der Erdmassen nicht zugänglich. Aber sehr korrosionsanfällig. Der ständige Einfluss aggressiver Umgebung beeinträchtigt die Festigkeitseigenschaften. Solche Tanks verschleißen schnell, der Boden reißt unter dem Schmelzfluss.

Die Vorteile der Verwendung von Metallbehältern:

  1. Zuverlässigkeit Sie ändern ihre Form auch bei längerem Gebrauch nicht und müssen kein Schutzgehäuse organisieren;
  2. Dichtheit (bei richtiger Behandlung der äußeren und inneren Teile der Struktur.

Unter den Mängeln müssen Sie hervorheben:

  1. Hohe Kosten;
  2. Schwierigkeit zu installieren. Metalltanks, die oft mehr wiegen, so dass sie ohne die Hilfe von Hebemechanismen schwer zu installieren sind;
  3. Anfälligkeit gegenüber korrosiven Prozessen.

Kunststofftrommeln sind praktischer wegen ihrer Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber negativen Faktoren. Polymere Strukturen zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus - mehr als 40 Jahre, hohe Flexibilität. Wenn der Metallbehälter einfach unter hohem Druck reißt, wird der Kunststoff etwas verformt, um den Aufprall zu überwinden.

Arten von Kunststoffbehältern

Vorteile der Verwendung eines Kunststoffbehälters in Form eines Senkgrubenbehälters:

  1. Einfache Installation. Der Kunststoff ist sehr leicht, er kann leicht mit den eigenen Händen ohne Hebevorrichtungen montiert werden;
  2. Haltbarkeit Polymerpartikel sind nicht für aggressive fäkale Massen geeignet, unterliegen keiner Korrosion und haben eine hohe Verschleißgrenze;
  3. Verfügbarkeit Ein Kunststofffass mit großem Volumen kostet viel weniger als ein Stein- oder Betonabfluss.

Aber dieses Design hat auch einige Nachteile:

  1. Kunststoff unterliegt einer Verformung. Unter dem Einfluss von irdenen Massen kann das Fass seine Form ändern, Volumen verringern oder sogar brechen. Daher empfehlen Experten vor der Installation, die Wände des Lochs im Boden mit einem Metallrahmen zu verstärken;
  2. Empfindlichkeit gegenüber Temperaturextremen. Aufgrund der Auswirkungen niedriger Temperaturen wird der Kunststoff sehr empfindlich. Der Bodenteil des Laufs kann im Winter vollständig brechen, daher ist es wichtig, ihn zu erwärmen.

Die Form des Fasses für Senkgruben sind:

  1. Einzelkammer. Besteht aus einem Tank, an den alle Rohre aus dem Haus angeschlossen sind. Müssen regelmäßig gereinigt und gepumpt werden;
  2. Zweikammer und mehr. Besteht aus mehreren miteinander verbundenen Tanks. Kann sich aufgrund der natürlichen Wasserbewegung selbst reinigen. An den Fugen sind oft spezielle Filter (biologisch oder mechanisch) installiert, die die Trennung von flüssigen und festen Abfällen fördern. In den meisten Fällen fließt das Wasser in die ursprünglichen Klärgruben, von wo es als technische (für die Bewässerung von Pflanzen, Dünger usw.) verwendet wird.
Mehrkammersumpf-Layout

Sie können auch vertikal und horizontal sein.

Ähnliche Videos:
[relatedYouTubeVideos max = "3"]

Das notwendige Kapazitätsvolumen spielt eine wichtige Rolle. Wenn Sie die Größe der Senkgrube korrekt aus dem Fass berechnen, können Sie die Entsorgungskosten senken und die Abwassereffizienz deutlich verbessern.

Das Volumen des Fasses wird nach folgender Formel berechnet:

Die Anzahl der Abwässer (pro 1 Erwachsener) * 30 (Tage, falls gewünscht, können Sie eine größere Zahl nehmen).

Anhand der resultierenden Anzahl können Sie das erforderliche Tankvolumen berechnen. Gleichzeitig sollte die maximal zulässige Höhe des Abwassers nicht höher als einen Meter auf die maximale Höhe des Fasses steigen.

Wie installiere ich?

Vor Beginn der Arbeiten wird ein Layout des Laufs und dessen Berechnung erstellt. Gemäß den Anforderungen von SNiP sollte eine geschlossene Senkgrube in einer Entfernung von bis zu 30 Metern von der Vorderseite des Hauses und mehr als 40 vom nächsten Reservoir entfernt sein (sei es ein Brunnen oder ein See). Danach wird ein Plan für das Abzweigen von Rohren aus dem Haus entwickelt.

Sie sollten relativ zur Quelle leicht geneigt sein. Im Durchschnitt wird 1 Laufmeter von 2 bis 4 Zentimetern genommen. Dies schützt das Abwassersystem vor Stagnation.

Nach der Vorbereitung der Grube. Regeln für die Vorbereitung der Grube für die Installation eines hermetischen Plastikfasses:

  1. Der Platz der zukünftigen Grube wird gründlich von Gras und Streu gereinigt. Es ist am besten, einen Standort im Tal zu wählen - es wird weniger anfällig für Tiefgefrieren aufgrund der Wärme des Grundwassers sein;
  2. Die Breite des Lochs sollte die Größe des ausgewählten Behälters leicht überschreiten. Es ist notwendig, die Wände mit einer Hülle zu verstärken oder sie mit Sand, Kies zu füllen. Am Boden der Grube ist ein Kissen aus feinem Kies oder Kies verlegt. Grundwasser wird ständig den Boden des Fasses spülen, um es vor vorzeitigem Verschleiß zu schützen, Sie müssen die Auswirkungen dieser Strömungen reduzieren. Die durchschnittliche Höhe des Kissens beträgt 30 Zentimeter;
  3. Die Höhe der Grube berechnet sich aus der Höhe des Laufs und des Kieskissens. In den nördlichen Regionen ist es empfehlenswert, den Abfluss so zu organisieren, dass er unterirdisch ist - dies wird dazu beitragen, das Einfrieren von Abfällen zu verhindern und das Abwassersystem zu stoppen. Gleichzeitig sollte es nicht drei Meter überschreiten, weil es die durchschnittliche Länge des Schlauches der Aschenizermaschine ist;
  4. Auf wogenden Böden ist es ratsam, eine Betonhülle zu organisieren. In lehmigen Metallgitter ist unbedingt installiert (Ton ist im Frühjahr sehr mobil).

Vorbereitung eines Grabens mit einem Betongehäuse

Danach wird ein Fass in der Senkgrube installiert. Die Installation erfolgt in leerer Form, um das Ausgleichen des Tanks zu erleichtern. Das Niveau der Kapazität wird notwendigerweise durch spezielle Geräte geregelt.

Der Prozess der Montage des Fasses in der Grube

Als nächstes wird die Verbindung hergestellt. An den Orten ihrer Installation werden Löcher des erforderlichen Durchmessers geschnitten, wonach die Drainage mit einer flexiblen Kupplung mit einem Abwasserkanal verbunden wird.

Verbinden des Fasses mit dem Abwasserkanal

Wenn der Prozess der Installation und Verbindung der Biegungen abgeschlossen ist, sollten die Wände der Grube versiegelt werden. Es sollte keine Lücken zwischen dem Lauf und dem Boden geben, ansonsten ist eine Verformung fast unvermeidlich. Um diese Lücken zu füllen, wird der Tank bis zum Rand mit Wasser gefüllt. Erst dann beginnt der Backfill-Prozess. Nur die Teile des Fasses sind offen für die Installation der Luke oder Belüftung (wenn der Behälter horizontal oder vollständig geschlossen ist).

Der Prozess des Füllens der Wanne

Im Durchschnitt muss eine geschlossene Senkgrube eines Metall- oder Plastikfasses nicht früher als 60 Tage gereinigt werden (obwohl viel von der korrekten Berechnung ihres Volumens abhängt). Wenn Sie nicht häufig pumpen wollen, ist es sinnvoller, Strukturen aus mehreren Kameras zu installieren.

Wie auf dem Land, um ihre eigene Toilette aus dem Fass zu machen

Eine Toilette mit eigenen Händen aus einem Fass auf dem Land zu machen, ist ziemlich einfach. Sie müssen nur einen Behälter mit geeignetem Volumen finden, der aus zuverlässigen Materialien besteht und in ein zuvor gegrabenes Loch gesteckt wird. Nach dem Bau des Standes aus Holz oder Ziegeln erhalten Sie ein Straßenbadezimmer. Es kann zu jeder Zeit des Jahres verwendet werden. Zur gleichen Zeit hat er alle notwendigen Eigenschaften, die ein Straßenbadezimmer für den Vorstadtbereich haben sollten.

Eigenschaften des Badezimmers mit der Nutzung der Kapazität

Eines der erfolgreichsten Entwurfspläne für die Senkgrube für eine Toilette in dem Land ist diejenige, in der ein bodenloser Behälter in der Grube installiert ist. Der Vorteil dieser Option besteht darin, dass die angesammelte Flüssigkeit nicht gepumpt werden muss, da sie in den Boden absorbiert wird. Aufgrund der geringen Abfallmenge haben sie Zeit in den Boden einzudringen. Außerdem sollte ihr Volumen 1 m 3 pro Tag nicht überschreiten. Wenn wir diese Empfehlung ignorieren, wird sich Abfall in der Senkgrube ansammeln. Dies führt zur Bildung eines unangenehmen Geruchs auf der Baustelle.

Tank mit Trümmern gefüllt

Diese Möglichkeit der Anordnung der Jauchegrube ist nicht geeignet für Villen mit hohem Grundwasserspiegel. In diesem Fall dringen alle Verunreinigungen in den Boden ein und kontaminieren die Trinkwasserquelle.

Der beste Ausweg aus dieser Situation ist daher die Installation eines Bulk Sealed Barrel. Sie wird die Rolle einer Klärgrube spielen.

Es ist notwendig, mit Hilfe spezieller Ausrüstung die Flüssigkeit regelmäßig abzupumpen. Um dies nicht zu oft zu tun, müssen Sie eine große Volumenkapazität installieren.

Um die Größe der Klärgrube zu verringern, wird in diesem Fall empfohlen, eine komplexe Struktur zu installieren.

Es beinhaltet die Installation von zwei oder sogar drei Tanks, in denen sich Abfälle ansammeln. In diesem Fall kann der letzte von ihnen ohne einen Boden gemacht werden.

In diesem Fall müssen zusätzlich aerobe oder anaerobe Mikroorganismen verwendet werden. Sie werden dem ersten Tank hinzugefügt, wo sie den biologischen Abfall abbauen. Dadurch setzen sich feste Partikel am Boden ab. Eine bereits gereinigte Flüssigkeit wird in den nächsten Tank überführt. Sie tritt durch eine zusätzliche Filterschicht aus Sand in den Boden ein, ohne sie zu verunreinigen.

Metalltanks - Vor- und Nachteile

Metallbehälter, die von Hand installiert werden können, weisen eine Reihe von signifikanten Nachteilen auf, die sich unmittelbar auf die Haltbarkeit der konstruierten Struktur auswirken. Dazu gehören:

Metallfass

  • geringe Korrosionsbeständigkeit des Materials. Nach 3-4 Jahren wird diese Kapazität für den Gebrauch ungeeignet, da sie nicht repariert werden kann;
  • In den meisten Fällen kann diese Anordnung der Senkgrube kostspielig sein. Metallbehälter sind ziemlich teuer;
  • Komplexität der Installation. Wenn Sie einen Gesamtbehälter mit massiven Wänden verwenden, ist es ziemlich schwierig, ohne die Hilfe von Spezialausrüstung zu installieren;
  • Sie können nur Behälter verwenden, deren Wandstärke 15-16 mm erreicht. Oft sind sie sehr schwer zu finden.

Die Vorteile dieses Materials sind ihre Beständigkeit gegen häufige Temperaturwechsel. Er hat keine Angst vor extremer Kälte, wenn die tiefen Schichten des Bodens gefroren sind. Ein solcher Behälter hat auch ein großes Gewicht, das ihn zuverlässiger im Boden fixiert.

Kunststoffbehälter

Für die Einrichtung einer Jauchegrube mit eigenen Händen gilt Kunststoff als ein besseres Material als Metall.

Es hat viele Vorteile:

Kunststofffass

  • lange Lebensdauer. Plastik kann für die Anordnung der Kloake für die Toilette in dem Land für 40 Jahre verwendet werden;
  • aufgrund ihres geringen Gewichts ist es sehr einfach, diese Behälter ohne die Hilfe von Außenstehenden oder spezieller Ausrüstung zu installieren;
  • Kunststoff ist resistent gegen die schädlichen Auswirkungen von biologischen Flüssigkeiten oder speziellen chemischen Verbindungen, die für das Recycling verwendet werden;
  • erlaubt kein Durchdringen der Wände des Abwassertanks in den Boden;
  • die Kosten für diese Kapazität sind eher gering;
  • Plastik ist sehr bösartig und wird unter dem Druck von Erde oder Abflüssen nicht zusammenbrechen.

Die Nachteile dieses Materials schließen seine Instabilität gegenüber den Auswirkungen von niedrigen Temperaturen ein. Um dies zu beheben, müssen die Kunststoffwände des Behälters mit einer Schicht Mineralwolle isoliert werden. Auch ein Kunststofffass kann aufgrund seines geringen Gewichts aufschwimmen.

Um dies zu verhindern, müssen seine Wände fest im Boden verankert sein.

Wie wähle ich einen Platz um ein Badezimmer zu installieren?

Wenn Sie einen Platz für die Installation Ihrer Toilette in der Hütte auswählen, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • die Senkgrube sollte in einer Entfernung von mindestens 10 m von Wohngebäuden liegen. Dies liegt daran, dass biologische Abfälle, die in den Boden eindringen, die Bildung eines Pilzes im Gebäude verursachen können, ein unangenehmer Geruch. Es wirkt sich auch negativ auf die Festigkeit des Fundaments aus, das sich in einer extrem feuchten Umgebung befindet.
  • Stellen Sie es nicht in unmittelbarer Nähe zu anderen Nebengebäuden für Nicht-Wohnzwecke. Es kann auch die Bildung von erhöhter Luftfeuchtigkeit im Raum, die Bildung von Pilzen, Schimmel und unangenehmen Geruch verursachen; Die Position des Sumpfes auf der Website
  • In Anbetracht der bevorzugten Richtungen der Winde auf der Website, platzieren Sie das Außenbad auf der Leeseite;
  • der Ort der Jauchegrube mit einem Tank sollte in einer Entfernung von 10 m vom Wasserversorgungssystem und 20 m vom Brunnen mit Trinkwasser aufgestellt werden;
  • Die Entfernung vom Badezimmer mit der Jauchegrube vom Tank bis zum Zaun, der die Fläche begrenzt, muss mindestens 1 m betragen.

Die erste Stufe - Anordnung der Wanne aus dem Tank

Wenn Sie mit Ihren eigenen Händen eine Außentoilette aus Kunststofffässern bauen, müssen Sie zuerst einen Graben mit geeigneten Abmessungen graben. In diesem Fall ist auch die Verwendung eines galvanisierten Metallbehälters erlaubt. Aber bedenken Sie, dass es eine viel kürzere Lebensdauer hat.

Die Grube für die Toilette, die mit eigenen Händen ausgestattet ist, sollte eine Tiefe von 25-30 cm von der Höhe des Tanks haben, um das Filterfeld zu organisieren, das zur Reinigung des Abfalls beiträgt, und saubere Flüssigkeit ohne schädliche Verunreinigungen in den Boden aufgenommen wird. Auch dieses Loch sollte vom Tank 10-20 cm breiter sein, um den Tank in der Grube zu fixieren.

Senkgrube für runden Tank

Grundgießen

Parallel zur Installation eines Containers ohne Boden oder danach müssen Sie mit dem Bau eines Fundaments für die zukünftige Toilette beginnen. Diese Bauphase besteht aus folgenden Prozessen:

  1. Mit einem Gartenbohrer graben Sie ein Loch in die Ecken der zukünftigen Struktur. Seine Tiefe sollte 06-0,8 m und der Durchmesser - 0,2 m sein.Die Löcher sollten an den Ecken des Badezimmers gemacht werden.
  2. Stecken Sie ein Rohr in das Loch, das die Rolle der Schalung spielt. Er sollte 15-20 cm über dem Boden liegen.
  3. Mit Hilfe der Konstruktionsebene ist es notwendig, die Richtigkeit der Installation der Schalung zu überprüfen, die der Schlüssel für den erfolgreichen Bau der gesamten Struktur sein wird. Schalung für Fundamentpfeiler
  4. In der Vertiefung müssen Sie einen Verstärkungsstab einfügen, um die Fundamentstruktur zu verstärken.
  5. Bereiten Sie die Betonmischung vor. Verwenden Sie dazu Zement, Sand und Kies im Verhältnis 1: 3: 5.
  6. Gießen Sie diese Mischung in die Rillen und warten Sie einige Tage, bis der Beton eine ausreichende Festigkeit erreicht hat.
  7. Während der Beton nicht versteift ist, stellen Sie in der Mitte eine Metallnadel her. Er sollte 10 cm über den Keller hinausragen und sein anderer Teil sollte 10-12 cm in die Betonmischung vertieft sein.

Die Konstruktion des Bodenteils des Außenbadezimmers

Nachdem Sie mit Ihren eigenen Händen ein Fundament für eine Außentoilette gemacht und einen Container installiert haben, müssen Sie mit der Konstruktion des Standes fortfahren. Dieser Prozess besteht aus den folgenden Schritten:

  1. Auf der Oberfläche des Fundaments muss ein Stück Dachmaterial verlegt werden.
  2. Für die Bodenverkleidung des Fußbodens unter dem Boden sollte ein Holz mit einer Größe von 100x100 mm verwendet werden. Zuvor muss es mit einer antiseptischen Lösung behandelt werden.
  3. Um eine solide Basis zu bauen, installieren Sie die Stäbe auf dem Umfang der Struktur und in der Mitte der langen Seite der Struktur, befestigen Sie sie mit Muttern, zuvor auf Metallstifte gepflanzt.
  4. Mit 40 mm dicken Brettern den Boden der zukünftigen Toilette bauen. Gleichzeitig ist es notwendig, ein Loch unter der Toilette zu lassen, wo sich der Behälter befindet. Boden der zukünftigen Toilette
  5. Befestigen Sie in den Ecken der Basis die 4 Holzsäulen. Zwei von ihnen sollten eine Höhe von 2 m haben, und die anderen zwei - 2,2 m. Wählen Sie Bars mit einem Abschnitt von 100 x 50 mm. Sie müssen mit Metallecken und Holzstreben befestigt werden. Überprüfen Sie vor der endgültigen Installation des Rahmens die vertikalen Racks.
  6. Installieren Sie an der Vorderwand unter der Tür zusätzliche Säulen mit demselben Querschnitt. Die Breite der Öffnung sollte 0,7 m und die Höhe 1,97 sein.
  7. Gestelle dagegen befestigen mit einem Vertikalspringer bei 1,77 m, der auch die Grundlage für das Dach sein wird. Das Schema des Rahmens der Landtoilette
  8. Befestigen Sie zwei Fachwerkbeine entlang der Struktur, die auf den installierten Brücken aufliegen.
  9. Verwenden Sie als Dachlatte 40 mm starke Dielen, die mit normalen Nägeln an den Sparren befestigt werden müssen.
  10. Um die Abdeckung mit Schrauben zu befestigen, installieren Sie die OSB-Platte, die die Rolle der Basis unter dem Dachmaterial spielt.
  11. Verwenden Sie als Beschichtung weiche Schindeln oder Dachpappe. Es ist notwendig, Materialien zu wählen, die keine zusätzliche Belastung für die Struktur erzeugen.
  12. Verwenden Sie für die Wandverkleidung eine 2-4 cm dicke Hasen- oder Halbrundplatte.
  13. Damit das Innere des Gebäudes im Sommer nicht heiß und im Winter kalt ist, müssen Sie die Wärmedämmung mit eigenen Händen machen. Um dies zu tun, Schaumplatten in der inneren Ebene des Rahmens installieren. Danach ist es notwendig, die Wände mit einer anderen Schicht der Platte zu vernähen. Fertig Land Toilette mit Holz ausgekleidet
  14. Tragen Sie auf allen Holzelementen eine spezielle Imprägnierung auf, die ihre Oberfläche vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit und anderen negativen Umwelteinflüssen schützt. Zusätzlich können Sie Flammschutzmittel verwenden.
  15. Installieren Sie die Türen an den Vorhängen. Sie können sie mit einem kleinen Fenster ausstatten, um das Innere des Raumes tagsüber zu beleuchten.

Interne Anordnung eines Straßenbadezimmers

Bevor Sie Innenarbeiten im Innenbereich ausführen, müssen Sie ein Kabel für das Beleuchtungsgerät verlegen. Dies kann von Hand erfolgen, indem man die Verkabelung durch den Mast führt, der an der Rückwand des Badezimmers angebracht werden soll. Gleichzeitig ist seine Höhe 2,5 m, die Kabelführung ist offen auszuführen. Der Leitungsquerschnitt muss mindestens 2,5 mm 2 betragen. Verwenden Sie für die Beleuchtung eine Lampe mit einer Leistung von 40 W oder weniger.

Möglichkeit der Registrierung einer Landtoilette

Für den Aufbau des Sitzes verwenden Sie Stäbe mit einem Querschnitt von 30x60 cm, bauen Sie einen Rahmen mit einer Höhe von 400 mm und befestigen Sie ihn mit Schrauben. Fertige Konstruktion muss Sperrholz oder OSB-Platte umhüllen. Gleichzeitig müssen Sie daran denken, ein Loch in den Installationsort des Kunststoffbehälters zu lassen. In der letzten Phase befestigen Sie den Sitz mit einem Deckel, der für eine herkömmliche Toilettenschüssel verwendet wird. Wenn alles fertig ist, bemalen Sie die Innen- und Außenflächen des Badezimmers mit Farbe oder Lack, um die Lebensdauer zu verlängern und das Holz in unverändertem Zustand zu erhalten.

Wie man eine einfache Klärgrube im Land mit ihren eigenen Händen macht: Zeichnungen und Fotos von Abwasser und Senkgrube von Fässern 200 l

Die Besitzer von Landhäusern wollen nicht auf die üblichen städtischen Einrichtungen verzichten und müssen die Kanalisation auf ihrem Gelände selbst ausrüsten. Oft ist es eine einfache Jauchegrube, die aus Fässern oder sonstwie gemacht wird, aber wenn es fließendes Wasser gibt und der Haushalt aktiv sanitäre Anlagen benutzt, wird seine Kapazität eindeutig nicht ausreichen.

Das Datscha-Abwassersystem umfasst einen Abwasseraufnahmekanal, interne und externe Rohrleitungsnetze. Je nach finanziellen Möglichkeiten wird der Kollektor aus Ziegeln, Betonringen, Großreifen, Eurocubes oder 200-l-Fässern gebaut.

Das Schema der Kanalisation mit einem Fass als Klärgrube

Schema und Regeln der Organisation der Kanalisation mit einer Klärgrube in der Datscha

Es ist durchaus möglich, eine Klärgrube für das Geben mit eigenen Händen auszustatten. Vor Beginn der Arbeiten wird eine detaillierte Auslegung der Kanalisation erstellt. Zeichnungen können auf dem Foto angezeigt werden. Auf dem Schema müssen Sie den Ort der kumulativen Kapazität, interne und externe Verdrahtung des Pipelinenetzes anwenden. Bauvorschriften und Regeln bestimmen den erforderlichen Neigungswinkel der Rohre, Merkmale des Kollektors und andere Parameter. Beachten Sie, dass das Ablassen von Abwasser in eine Grube ohne Pumpen den Boden und nahe gelegene Grundwasserleiter verschmutzt.

Anforderungen für die Platzierung von Kläranlagen in der Datscha

Behandlungsanlagen in der Datscha sollten nicht näher als dreißig Meter von Stauseen, Brunnen und artesischen Brunnen entfernt sein. Damit der unangenehme Geruch nicht in die Wohnräume eindringt, beträgt der Mindestabstand zwischen der Klärgrube und dem Haus fünf Meter. Dieser Abstand sollte auch nicht viel länger sein, da dies die Kosten für die Verlegung des externen Kanalnetzes erheblich erhöht.

Der Mindestabstand von der Klärgrube zu verschiedenen Objekten

Es ist darauf zu achten, dass der unangenehme Geruch die Nachbarn nicht stört und dass die Kläranlage nicht zu nahe an den Grundstücksgrenzen liegen sollte. Obstbäume und andere Grünflächen mit einem entwickelten Wurzelsystem müssen mindestens drei Meter entfernt sein.

Arten von vorstädtischen Abwasser

Am einfachsten ist es, für ein Privathaus und eine Hütte eine gewöhnliche Senkgrube zu bauen, in die eine einfache Abfallentsorgung durchgeführt wird. Es wird jedoch die Umwelt verschmutzen. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, wird ein luftdichter Behälter in der Senkgrube installiert.

Dies ist eine akzeptablere Art, das Entsorgungssystem zu arrangieren, aber in diesem Fall sind häufige "Besuche" des Abschleppwagens notwendig. Eine modernere Art von Villa Abwassersystem ist eine Klärgrube, in der die flüssige Fraktion des Abfalls gesetzt und nach der Filtration aus dem Kollektor entfernt wird. Die Verwendung von Bakterien, die organische Stoffe zersetzen, hilft bei der Herstellung einer Klärgrube ohne Pumpen.

Versiegelte Jauchegrube

Zur Einrichtung der Senkgrube graben sie einen mindestens zwei Meter tiefen Graben. Mit einem komplexen Reliefbereich befindet es sich auf der untersten Ebene.

Versiegelte Abflussgrube ist bequem mit einer kleinen Menge Abfall

Die Wände des Tanks sind mit Mauerwerk oder Fertigbetonringen ausgelegt, Reifen vom Kirowetz-Traktor, Fässer von zweihundert Litern und so weiter sind übereinander gestapelt. Am Boden des Tanks befindet sich eine wasserdichte Schicht, alle Stoßfugen sind zuverlässig abgedichtet, um ein Auslaufen von Abwasser zu verhindern.

Gut filtern

Der Filterbrunnen wird wie eine versiegelte Senkgrube abgetragen, nur dass anstelle von Abdichtungen im Boden der Mine Kies oder Schutt mit Sand gefüllt wird. Es bildet eine Filterschicht, durch die die flüssigen Anteile des Abfalls von Verunreinigungen befreit werden, bevor sie in den Boden eindringen.

Ein solcher Aufbau einer Kläranlage ermöglicht es, Abfallprodukte viel seltener aus einem Reservoir abzupumpen, da er nur mit ihren festen Fragmenten gefüllt ist. Die Qualität der Abwasserbehandlung wird verbessert, wenn Sie nicht eine, sondern mehrere mit Überlaufrohren verbundene Filterbrunnen installieren.

Anwenden eines Filterfelds

Verwenden Sie ein Filterfeld, um eine Klärgrube ohne Pumpen zu erstellen. Das Gerät benötigt einen großen Bereich auf der Website.

Das Filtrationsfeld ist ein unterirdischer Standort, in dem die Sedimentation und Reinigung des Abwassers erfolgt, das den Abwassersammler passiert hat. Von dort werden sie durch perforierte Rohre in das Entwässerungssystem geführt.

Gutter verwenden

Es ist gut, wenn sich eine Rinne in der Nähe des Abwassertanks befindet. In diesem Fall können die Drains, die den Kollektor durchlaufen haben, direkt in diesen gesendet werden. Zu diesem Zweck wird in der Nähe des Kanals ein Loch gegraben, das Schotter oder Kies als Filterschicht füllt. Dort wird Abwasser geleitet, das nach Passieren des Filters in den Entwässerungsgraben gelangt.

Varianten von Materialien für eine Klärgrube im Land

Je nach finanziellen Möglichkeiten besteht die Klärgrube der Datsche aus den verschiedensten Materialien. Praktisch keine Materialkosten in der nächsten Reifenmontagehalle oder auf dem Auto-Unternehmen können Sie einen Reifen mit großem Durchmesser bekommen.

Gut angepasste Reifen vom Traktor Kirovets. Sie sind in einer ausgegrabenen Grube aufeinander gestapelt. Die Klärgrube aus Fertigbetonringen ist noch schneller und zuverlässiger. Abwasser-Receiver kann in Mauerwerk ausgelegt werden. Es werden auch große Fässer und so genannte Eurocubes verwendet, bei denen es sich um versiegelte Kunststoffbehälter handelt.

Tiefe der Installation einer Klärgrube und Lesezeichen einer Leitung

Die Tiefe der Installation der Klärgrube und die Verlegung der Kanalisation hängt direkt vom Grad der Bodenvereisung in der bestimmten Region ab. Wenn das Abwasser in der Kanalisation gefroren ist, wird es die Rohre brechen, und im Frühling muss alles von vorne beginnen.

Kanalrohr nur im Sommer verwendet, können Sie nicht begraben

Es gibt spezielle Tabellen, in denen die Werte dieses Parameters für alle Klimazonen angegeben sind, von denen die erforderliche Tiefe des externen Abwasserrohrs bestimmt wird. Die Frage wird automatisch mit saisonaler Verwendung von Abwasser entfernt. Über die Tiefe der Kanalrohrverlegung, lesen Sie den Artikel: "Kanalisation in einem Privathaus mit eigenen Händen: die Anordnung und Tiefe der Installation von Kanalrohren zum Ablassen von Wasser."

Das optimale Volumen einer Klärgrube im Land

Das erforderliche Volumen der Klärgrube im Land hängt von der Anzahl der Menschen ab, die dauerhaft auf ihm leben. Es wird angenommen, dass eine Person pro Tag bis zu zweihundert Liter Wasser verbringt. Multiplizieren wir diese Zahl mit der Anzahl der Haushalte und erhöhen wir den resultierenden Wert um etwa zwanzig Prozent, erhalten wir die optimale Speicherkapazität.

Anordnung einer einfachen Jauchegrube aus einem Fass 200 l

Die Jauchegrube des Fasses 200 l lässt sich leicht von Hand herstellen. Für seine Anordnung ist es besser, Plastikbehälter zu wählen. Im Vergleich zu Metallprodukten haben sie folgende Vorteile:

  • ausgezeichnete Widerstandsfähigkeit gegenüber aggressiven chemischen Umgebungen;
  • längere Lebensdauer;
  • vereinfachte Installation durch geringes Gewicht;
  • keine Notwendigkeit für eine Korrosionsschutzbehandlung;
  • hohe Dichtheit.
Kunststofffass als Jauchegrube kann für eine lange Zeit dienen.

Beim Eintauchen in den Boden sollten Kunststoffbehälter sicher mit Kabeln befestigt werden, die an eine Betonplatte gezogen werden, die als Basis der Struktur installiert ist. Andernfalls kann eine selbstgebaute Klärgrube im ungünstigsten Moment an die Oberfläche "schwimmen". Füllen Sie Plastikfässer, die in der Grube installiert sind, seien Sie sehr vorsichtig, damit sie nicht beschädigt werden.

Eine Faulgrube aus Plastikfässern zusammenbauen und mit den eigenen Händen verbinden

Eine Faulgrube aus Kunststofffässern zu montieren und mit eigenen Händen zu verbinden ist nicht besonders schwierig. Zuerst wird eine Ausgrabung ausgegraben, um Reservoirs in den Boden zu vertiefen. Zur besseren Abwasserbehandlung sollten zwei Kunststoffbehälter mit einem Volumen von jeweils mindestens zweihundert Litern installiert werden. Sie sind über ein Überlaufrohr miteinander verbunden.

Zwei-Kammer-Faulgrube mit Überlauf von Kunststofffässern - eine praktische Option

Für das ordnungsgemäße Funktionieren des Systems befindet sich jede nachfolgende Kapazität relativ zu der vorherigen tiefer in der Ebene. Stoßfugen sind dicht verschlossen. Im Falle des Betriebs bei niedrigen Temperaturen werden Kunststoffbehälter mit Schaum oder anderem isolierendem Material isoliert. Danach können Sie die Grube mit Erde füllen. Die Klärgrube ist mit einem luftdichten Deckel verschlossen, in dem das Lüftungsrohr installiert ist.

Cescit aus dem Fass: Eine Schritt-für-Schritt-Meisterklasse nach Absprache

Das Leben in einem privaten Haus erfordert eine autonome Abwasserleitung. Es besteht aus internen Leitungen, externen Rohrleitungen und Speicher (oder VOC). Für Bewohner von Feriendörfern oder Häusern mit zeitweiligem (saisonalem) Aufenthalt ist diese Methode des Sammelns und teilweisen Recyclings von Abfällen, wie beispielsweise eine Jauchegrube aus einem Fass, relevant.

Wir werden versuchen herauszufinden, wie effektiv der Antrieb ist und wie man einen Rechen mit seinen eigenen Händen anordnet.

Wie unterscheidet sich eine Senkgrube von einer Klärgrube?

Zuvor war das Wort "septic tank" unbekannt, und die Rolle des einzig möglichen Ortes für die Müllsammlung spielte die Jauchegrube.

Strukturell waren alle Senkgruben ähnlich, der Unterschied betraf das Vorhandensein oder Fehlen jeglicher Kapazität. Oft wurde eine gemeinsame Grube in den Boden gegraben, und darüber wurde ein hölzernes "Vogelhaus" gebaut. Solche Straßentoiletten sind noch in den alten Landdörfern zu finden.

Eine Grube ohne versiegelten Behälter ist eine Umweltgefährdung für ein Gartengrundstück. Wenn die Eigentümer des Hauses an der Reinheit des Bodens und des Wassers interessiert sind, müssen sie einen Tank in die Grube für das Grab stellen. Früher bestand es aus Brettern oder Ziegeln, jetzt besteht es aus Betonringen oder Beton. Oft verwendet und Fässer, Metall oder Kunststoff, speziell für die Anordnung von Abwasser konzipiert.

Selbst ein großer versiegelter Tank aus modifiziertem Kunststoff ist nur ein Antrieb, der sich schnell füllt und regelmäßiges Pumpen erfordert. Aus diesem Grund sind Senkgruben für Familienhäuser absolut nicht geeignet.

Um das Kanalnetz effizienter zu machen, wird anstelle eines Rechen ein Faulbehälter installiert, der nicht nur Abflüsse sammelt, sondern diese auch teilweise reinigt. Feststoff Sediment aus der Klärgrube zu pumpen ist viel weniger als aus der Grube.

Die Installation von biologischen Behandlungsstationen ist als die fortschrittlichste Methode zur Sammlung und Verarbeitung von Abwassermassen anerkannt. Aufgrund der besonderen Konstruktion und des Funktionsprinzips reinigt der aus mehreren Teilen bestehende Block die Flüssigkeit zu 98%. Nach einer solchen gründlichen Filtration gelangt das Wasser in den Speicher, in den Boden oder in den Speicher für den Haushalt.

Vorteile eines Rechen aus einem Fass

Wenn Sie aus materiellen oder anderen Gründen keine Klärgrube (eine effizientere Kläranlage) installieren können, müssen Sie eine Senkgrube ausrüsten.

Sofort ist es notwendig, die Option zu verlassen, die keine Installation von Kapazität beinhaltet. In Abwasserkanälen, die nicht dem Zerfallsprozess unterzogen wurden und sofort in den Boden fielen, enthält das Grundwasser gefährliche Mikroorganismen. Mit der Zeit sind sie in der Lage, den fruchtbaren Boden und das Wasser im Brunnen zu verschmutzen und Pflanzen im Garten anzubauen.

Daher muss vor dem Gerät des Sumpfes der Typ des Tanks bestimmt werden, dh, wählen Sie eine der folgenden Optionen:

  • Ziegel gut;
  • ein Brunnen aus Betonringen;
  • Gummireifengrube;
  • monolithischer Betontank;
  • Kunststoff- oder Metallfass.

Die billigste der Gummi-Autoreifen gilt als die billigste, aber am wenigsten zuverlässig. Es erfordert eine hochwertige Abdichtung und ist nicht für das Abwasser geeignet. Der Bau von Ziegeln ist zu mühsam und bedarf auch sorgfältiger Abdichtung.

Monolithische Betonkammern sind langlebig und leicht zu warten, erfordern jedoch Kenntnisse in der Gusstechnologie und meisterhafte Leistung. Betonringe sind beliebt, aber für ihre Installation erfordert Baugeräte und zusätzliche Arbeitshände.

Die Senkgrube aus dem Fass ist einfach zu installieren, pflegeleicht und hat eine lange Lebensdauer. Besonders gute moderne Abwassertanks aus Kunststoff mit Versteifungen und Hals für Wartung. Für temporäre Bedürfnisse ist ein Metallbehälter geeignet, der zusätzlich mit einem Korrosionsschutzmittel behandelt wird, aber nicht länger als 4-5 Jahre hält.

Welches Fass ist besser zu wählen

Damit die Jauchegrube lange Zeit funktionieren kann, keine Reparatur erforderlich ist und eine maximale Funktionalität aufweist, müssen zwei Faktoren berücksichtigt werden: das Produktionsmaterial und das Volumen. Lasst uns bei jedem verweilen.

Arten von Behältern nach Material

Die Auswahl der Tanks basiert auf zwei grundlegenden Anforderungen an das Material: Festigkeit und Dichtheit. Metall- und Kunststofffässer entsprechen diesen Qualitäten. Berücksichtigen Sie deren Vor- und Nachteile.

Beide Arten sind ideal für jede Art von Boden. Dies sind hermetische Tanks ohne Filterboden, daher spielt es keine Rolle, was unter dem Fass ist - Sand mit hoher Kapazität oder wasserfester Ton. Die Art des Bodens wird wichtig, wenn Sie sich entscheiden, eine komplexere Struktur von 2 oder 3 Fässern zu bauen, von denen der letzte als absorbierender Brunnen dienen wird.

Bei einem versiegelten Reservoir spielt es auch keine Rolle, wo sich die Aquifere befinden. Die richtige Einhaltung der Sumpfinstallationstechnik sorgt für Sicherheit bei hohem Grundwasser. Zu den im Lagertank angesammelten Abfällen gibt es nur einen Weg - in den Tank der Abfallsammelmaschine.

So vereint die Fässer aus Metall und Kunststoff Dichtigkeit. Wenn wir über Stärke sprechen, dann gewinnen Sie Kunststoffprodukte. Moderne Kunststofftypen, die für Abwassertanks entwickelt wurden, können bis zu 50 Jahre lang verwendet werden, widerstehen leicht den Auswirkungen von Haushaltschemikalien, korrodieren nicht.

Das einzige Minus von Plastik ist das Gefrieren bei sehr niedrigen Temperaturen, wenn das Reservoir nahe der Oberfläche ist. Das Problem wird durch zusätzliche Bewitterung gelöst.

Nachteile von Metallfässern:

  • das große Gewicht verursacht Schwierigkeiten mit Transport und Installation;
  • die Unfähigkeit, Korrosion zu widerstehen, die die Dichtigkeit brechen kann;
  • die Notwendigkeit einer zusätzlichen Bearbeitung auf beiden Seiten;
  • hohe Kosten für neue Produkte.

Daraus lässt sich schließen, dass die beste Option in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ein Kunststofftank ist, der speziell für Abwassersysteme entwickelt wurde.

Berechnung des Volumens

Die Größe des Fasses hängt von der Menge des Abwassers und deren Menge wiederum von der Anzahl der im Haus lebenden Menschen und der Verfügbarkeit von Wasserstellen ab. Wenn ein Familienpaar regelmäßig zur Datscha kommt, die weder eine Waschmaschine noch ein Badezimmer benutzt, ist die Menge an Abfall viel geringer als die einer Familie von 4-5 Personen, die ständig im Haus leben.

Die einfachste Methode zur Berechnung der Kapazität ist die folgende Formel:

Nehmen wir an, es leben 3 Personen im Haus, für die täglich durchschnittlich 100 Liter Abwasser entfallen. Laut Vertrag kommen die Saugwagen einmal im Monat (30 Tage) an. Wir bekommen 3 x 100 x 30 = 9000 l. Daher ist ein ausreichend großes Reservoir von 9 m³ erforderlich.

Wenn Sie sich für kleine Tanks entscheiden, benötigen Sie mehrere, aber um das Pumpen und die Installation zu erleichtern, ist es besser, einen großen Tank zu kaufen.

Ein Projekt erstellen und ein Schema auswählen

Um Fehler bei der Berechnung und Installation des Tanks zu vermeiden, ist es besser, einen kleinen Plan zu erstellen und ein Diagramm zu zeichnen, das die Größe des Laufs, der Grube, der Gräben und der Rohre angibt. Die Liste der notwendigen Materialien und Werkzeuge sollte beinhalten:

  • Kunststofffass (Eurocube, Tank);
  • Rohre und Formstücke zum Zusammenbauen von Verbindungen;
  • Aushubwerkzeug (Schaufel mit Eimern, Winde, Schubkarre);
  • Verfüllung zur Anordnung des Grubenbodens (Kies, Kies, Schotter, Sand).

Um die Länge der Rohrleitung zu bestimmen, müssen Sie den Abstand vom Gebäude (Bad, Garage, Gästehaus) bis zum vorgesehenen Einbauort des Fasses messen. Die Abmessungen der Grube sollten der Größe des Reservoirs entsprechen, aber vergessen Sie nicht, auf jeder Seite 0,3 m zum Befüllen zu lassen. Es kann notwendig sein, den Boden der Grube zu nivellieren und ihn mit einem Betonguss oder einer zuvor vorbereiteten Betonplatte zu verstärken.

Für den Bau einer Senkgrube aus gebrauchten Containern (oder Fässern) gibt es mehrere Möglichkeiten. Am einfachsten ist es, einen einzelnen Tank in einem Abstand von 5-7 Metern vom Haus zu installieren (näherer wird von den sanitären Standards nicht empfohlen). Wenn mehrere Fässer vorhanden sind, werden sie durch ein Überlaufrohr verbunden und ein Aushub mit einer länglichen Form wird gegraben.

Eine große Anzahl von Rohrverbindungen und Rohrleitungsabschnitte, die an Fässer angrenzen, erhöhen das Risiko, dass Abwasser in den Boden fällt. Daher ist es notwendig, über eine effektive Methode zur Abdichtung von Fugen nachzudenken.

Schritt für Schritt Installationsanleitung

Durch den Kauf eines luftdichten Kunststoffbehälters, der mit einer Luke und Zubehör ausgestattet ist, können Sie einen ziemlich mühsamen Schritt überspringen, indem Sie die Struktur wasserdicht machen. Dies bedeutet, dass der Installationsprozess viel schneller vonstatten geht und zusätzliche Mittel für den Kauf von Bitumenkitt oder anderen Versiegelungsmitteln nicht benötigt werden.

Vorrichtung eines Grabens und Gräben

Das Ausbaggern und die Anordnung der gewünschten Form der Grube ist die schwierigste und längste Phase. Wenn der Boden Ton ist, muss man viel Mühe aufwenden, wenn sandig, Einsturz der Wände möglich ist, was durch die Ähnlichkeit der Schalung zeitweise abgesichert werden sollte. Angehobenes Land muss nicht weit von der Baugrube entfernt werden, da ein Teil davon für die Verfüllung benötigt wird.

Zum Graben großer Gruben ist es besser, eine Brigade von Arbeitern mit einem Minibagger zu beschäftigen. Die Verwendung von sperrigen Geräten ist eine Bedrohung für Rasenflächen und Pflanzungen auf dem Land.

Wenn das Gerät auf lockerem absenkenden und wogenden Gestein den Boden der Grube verstärkt, verleiht es der Struktur mehr Stabilität. Sie können eine Betonplatte als Unterlage verwenden oder Sie können einen Zementestrich mit einer dicken Drainageschicht machen. Wenn kein Estrich erforderlich ist, ist der Boden mit einer Schuttschicht bedeckt (Kies, Ziegelbruch, Kieselsteine), darüber liegt die gleiche Schicht groben Sandes. Eine wichtige Voraussetzung für die Gerätebasis ist die Verdichtung und Ausrichtung.

Wenn im Bereich des Baus einer privaten Kanalisation Hochwasser festgestellt wurde oder nach den Angaben von Bohrorganisationen Grundwasser nahe der Oberfläche liegt, sollte ein Fass oder eine Gruppe von Kunststofftanks verankert werden. Ie Es sollte mit einem Polymerkabel an Metallschlaufen befestigt werden, die in einer Betonplatte eingebettet sind, so dass, wenn möglich, die Bewässerung den Tank nicht "aufschwebt".

Zusammen mit der Grube werden Gräben für die Kanalkommunikation vorbereitet. Je kürzer sie sind, desto funktioneller ist das System. Die Rohre führen nicht entlang der Oberfläche, sondern sind in einer Tiefe von mindestens einem halben Meter verlegt, damit sie bei Unterschreiten der Temperatur nicht gefrieren. Dementsprechend sollte die Tiefe der Gräben 20 bis 30 cm unterhalb des Gefrierpunkts liegen.

Installation des Fasses in der Grube

Wenn die Grube richtig vorbereitet ist, benötigt die Installation des Tanks nicht viel Zeit. Der Kunststoffbehälter wird vorsichtig angehoben und auf den Boden der Grube übertragen, so dass er genau in der Mitte liegt.

Der Zylinder muss so gedreht werden, dass der Einlass für den Anschluss des Rohrs ihm gegenüber liegt und mit der Höhe des Rohrs übereinstimmt. Wenn mehrere Fässer vorhanden sind, werden sie in einer Reihenfolge angeordnet und mit Rohrabschnitten verbunden, wobei die Fugen sorgfältig abgedichtet werden. Auch bei der Verwendung von Fittings geeigneter Größe sollten Sie ein Qualitätsdichtmittel verwenden und die Verbindungsstellen der Rohre zum Tank handhaben.

Verbindung und Verfüllung

Zusammen mit der Installation der Barrel produzieren Rohre. Die Kanalisation wird durch die Schwerkraft bewegt, ohne die Verwendung von technischen Geräten, deshalb ist es wichtig, eine ausreichende Neigung zu gewährleisten - ungefähr 1,5-2 cm pro Meter Rohr. Um die Kommunikation mit dem Fass zu verbinden, sind moderne Abwassertanks mit einem speziellen Rohr ausgestattet. Wenn es abwesend ist, muss man das Loch bis zum Durchmesser des Versorgungsrohres selbständig schneiden.

Wenn alle Verbindungen hergestellt wurden, können Sie einen Abgleich durchführen. Um den Tank innerhalb der Grube zu stabilisieren, wird trockener Zement dem Boden hinzugefügt. Nach dem Abbinden bildet er einen starken Schutzring, der als Schutz gegen Bodenbewegungen dient. Die Verfüllung erfolgt in Schichten, füllt 0,2-0,3 m Sand-Zement-Gemisch und rammt jede Schicht. Es ist nicht notwendig, den Boden über das Abwasserrohr zu stampfen.

Wenn die Kommunikationen lang sind und Verzweigungen / Verbindungen haben, ist es besser, technische Bohrlöcher an den Kreuzungen und Windungen der Rohre herzustellen. Im Falle von Blockaden helfen sie Ihnen, die Ursache schnell zu finden.

Der letzte Schliff ist die Dekoration des Halses mit der Klappe. Der einfachste Weg ist, ein kleines Bett zu zerbrechen. Vergessen Sie jedoch nicht das regelmäßige Abpumpen von angesammeltem Müll durch Saugwagen, dh die praktische Zufahrtsstraße.

Nuancen des Gerätes Grube ohne Boden

Eine Senkgrube mit einem Filterboden ist eine Art einer konventionellen Senkgrube. Es wird jedoch ausschließlich für die Sammlung und Verarbeitung von grauem Abwasser verwendet - Wasser, das während der Reinigung, der Hygiene, des Kochens verunreinigt wird. Es kann nicht kumulativ betrachtet werden, weil ein Teil des Abwassers in den Boden fließt. Ein Kies-Sand-Kissen wird als Filter verwendet.

Die Filterkapazität in der Absorptionsbohrung mit einem Filterboden sollte mindestens 1 m betragen, die Verfüllung erfolgt so, dass die Unterlage eine 30-40 cm dicke Sandschicht aufweist, die ausreicht, um graue Abflüsse aus einer feinen Suspension zu reinigen.

Oben haben Schichten von Kies oder Geröll: zuerst kleine Fraktion, dann groß. Sie halten große Verunreinigungen zurück und erleichtern das Wasser. So wird eine mehrstufige Abwasserreinigung im Boden entsorgt, wo sie unter natürlichen Bedingungen weiterverarbeitet wird.

Damit sich die Abwasserflüssigkeit nicht mit dem Grundwasser vermischen kann, ist eine Grube ohne Boden nur dort geeignet, wo ihr Niveau niedrig genug ist.

Für die Einrichtung einer Jauchegrube ohne Boden in sandigen Böden, die durch extrem niedrige Filtrationseigenschaften gekennzeichnet ist, sind die unteren Teile der Wände von Kunststofffässern perforiert. Erhöhen Sie daher die Absorptionsfläche, um den Recyclingprozess zu beschleunigen. Zutreffend ist, dass das feste Sediment die Löcher nach und nach verstopft, so dass das Reinigen der Trommeln mit Löchern nicht weniger häufig sein muss als einfache Antriebe.

Nützliches Video zum Thema

Beratung für diejenigen, die sich für die richtige Anordnung der Jauchegrube interessieren.

Ausstattung von Kunststofffässern:

Installation und Isolierung der Gesamtkapazität:

Die Installation eines gebrauchsfertigen Fabrikmodells kann vom Besitzer der Datscha oder eines Landhauses selbst dann vorgenommen werden, wenn er zuvor noch keine Kanalisation betrieben hat. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, empfehlen wir Ihnen jedoch, die Installationsnormen der Senkgrube zu studieren und die Unterstützung eines Ingenieurs mit technischer Ausbildung in Anspruch zu nehmen.