Welche Klärgrube wählen: Bewertung der besten Kläranlagen

Die Installation einer Klärgrube ist der kostengünstigste Weg, um das Problem der Abfallentsorgung beim Bau eines lokalen Abwassersystems zu lösen. Aber unter der Vielfalt der Angebote von fertigen Designs ist es manchmal nicht einfach, eine Wahl zu treffen.

Um die Aufgabe zu vereinfachen, haben wir einen Überblick über die wichtigsten Arten von Kläranlagen und populäre Modelle von führenden Herstellern erstellt. Welche Art von Klärgrube zu wählen und welche Parameter bei der Auswahl eines Modells zu berücksichtigen sind, lassen Sie uns genauer hinsehen.

Modelle von Nutzern und ihre Eigenschaften

Die Klärgrube ist eine wasserdichte Konstruktion, die aus einem oder mehreren Abschnitten besteht oder in zwei oder drei Kammern unterteilt ist, die Kamera. Aber jede Kläranlage hat ihre eigenen Eigenschaften.

Um eine Faulgrube richtig auszuwählen, ist es daher notwendig, die auf dem Markt befindlichen Anlagentypen zu analysieren, das Prinzip ihres Betriebs zu verstehen und für sich selbst die Machbarkeit eines bestimmten Modells zu bestimmen.

Arten der verwendeten Materialien

Die Klärgruben, die das Hauptelement der örtlichen Kanalisation bilden, sind durch verschiedene Zeichen klassifiziert.

Die kompetente Wahl einer Klärgrube bestimmt weitgehend das Material ihrer Herstellung, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat:

  • Stahlbetonringe - vorgefertigte Strukturen sind sehr zuverlässig und korrosionsbeständig. Ihre Installation ist jedoch ohne den Einsatz spezieller Geräte schwierig.
  • Monolithische Betonkonstruktionen für Schalungen zum Errichten von Wänden und deren Boden.
  • Vom Boden der Ausgrabung errichtete Ziegel- und Schaumblockkonstruktionen, deren Boden und Wände reichlich mit Ton oder modernen Beschichtungsstrukturen versiegelt sind.
  • Stahltanks - sind berühmt für ihren demokratischen Preis und ihre hohe mechanische Festigkeit. Aber Stahllegierungen sind Korrosionsprozessen ausgesetzt, und deshalb müssen die daraus hergestellten Strukturen abgedichtet werden.
  • Polymercontainer - unterscheiden sich in ihrer geringen Masse und relativen Billigkeit. Aber das Polymer unter dem Einfluss von niedrigen Temperaturen ist anfällig für Risse, und außerdem ist es anfällig für Schäden durch Nagetiere.
  • Fiberglas - haltbares und leichtes Material ist berühmt für chemische Neutralität und daher Behälter aus Fiberglas, die praktischste und haltbarste.

Unabhängig von der Art des gewählten Materials, ist die Hauptsache, dass es ausreichend dauerhaft und luftdicht ist, wodurch das Eindringen von unbehandeltem Abwasser in den umgebenden Boden verhindert wird.

Der Komplex der implementierten Funktionen

Wenn Sie sich auf den Komplex der implementierten Funktionen konzentrieren, werden die zum Verkauf angebotenen Klärgruben in drei Versionen angeboten:

  1. Kumulativer Typ Ein dauerhafter hermetischer Tank kann eine Kammer oder zwei kommunizierende versiegelte Wells enthalten. Solche Einrichtungen müssen regelmäßig rechtzeitig gepumpt werden.
  2. Klärgruben. Ausgerüstet mit Systemen der Bodennachbehandlung, weil in der Lage, nur 70-75% zu reinigen. Sie sind eine Struktur aus einem oder mehreren Abschnitten. Der Prozess der Abwasseraufbereitung in ihnen erfolgt durch Trennung der flüssigen und festen Bestandteile, gefolgt von der Fermentation mit Anaerobiern.
  3. Stationen der biologischen Tiefenbehandlung. Die Räumkonstruktion mit mehreren Abschnitten oder Kammern. So konstruiert, dass die darin enthaltenen Abfälle in Stufen chemisch, biologisch und mechanisch zersetzt werden. Restliche organische Stoffe aus solchen Behandlungstanks können direkt in das Reservoir oder den Boden abgelassen werden.

Die einfachste in der Leistung der Modelle aufgeführten Laufwerke. Das Funktionsprinzip solcher Strukturen besteht darin, dass die in dem Tank gesammelten Abflüsse auf natürliche Weise geschichtet werden: schwere Partikel setzen sich ab und die aufgehellte Flüssigkeit steigt auf.

In Klärgruben wird unlösliches Sediment während des Absetzens natürlich vom Wasser getrennt. Infiltratoren, die für die Entsorgung von geklärtem Abwasser in den Boden bestimmt sind, vervollständigen die Klärgruben.

Infiltratoren, bei denen es sich um bodenlose Kammern handelt, erfüllen die Funktion von Belüftungsstellen. Die Abwässer, die in sie eindringen, werden einer zusätzlichen Reinigung unterzogen, passieren einen Bodenfilter, bevor sie in die Umwelt entlassen werden.

In den Tiefenreinigungsanlagen werden verschiedene Methoden angewandt, um sicherzustellen, dass sich der Abfall in Stufen zersetzt: primäre Sedimentation von festen Fraktionen, anschließende biologische Verarbeitung von organischem Material, chemische Behandlung des Inhalts, Filtration von behandeltem Wasser.

Mit Hilfe von Tiefenreinigungsstationen werden bis zu 95-98% gereinigte, geklärte und desinfizierte Abfallstoffe neutral und für die Ableitung in Rinnen geeignet.

Die Feinheiten der Auswahl der optimalen Klärgrube

Die Wahl der Kläranlage ist jeweils individuell. Und das hängt vor allem von den Bedingungen in einer bestimmten Einrichtung und den Bedürfnissen der Mieter ab.

Die Kosten für jedes Modell bestehen aus den folgenden Parametern:

  • Gehäusematerial;
  • Volumen und Anzahl der verbundenen Behälter;
  • angewandte Technologie für das Recycling;
  • Verfügbarkeit von zusätzlicher Ausrüstung.

Abhängig von der Art der Konstruktion können die Modelle umfassen: Kompressoren und Entwässerungspumpen, Filter und Füllstandsmesser, automatische Steuersysteme.

Kompressoren werden in biologischen Behandlungsstationen zur Versorgung mit oxidierendem Sauerstoffabwasser eingesetzt, was auch für das Leben von Aerobiern notwendig ist.

Entwässerungspumpen werden benötigt, wenn es notwendig ist, die Bewegung von Abflüssen in der Klärgrube zu stimulieren oder behandeltes Wasser abzulassen, wenn sich die Klärgrube unterhalb der Abflussstelle befindet.

Die Vorteile von Fabrikprodukten zu selbst gemachtem

Die selbstgefertigten Tanks aus Reifenabdeckungen, Ziegel- oder Betonringen, werden günstiger zum Preis angeboten. Aber ihre Konstruktion wird viel Zeit und Mühe erfordern.

Abhängig von der Betriebsweise ist es möglich, entweder eine einfache kumulative Konstruktion oder eine Installation aus hintereinander geschalteten Sedimentationsbehältern zu konstruieren, die unabhängig von improvisierten Baustoffen eine schrittweise Wasserklärung bereitstellen.

Wenn Sie eine vorgefertigte Konstruktion wählen, erhalten Sie eine Garantie, dass sie den Bau- und Umweltstandards entspricht.

Art des Bodens und Tiefe des Grundwassers

Definieren Sie, wie Sie eine Klärgrube an Ihrem Standort installieren, orientieren Sie sich dabei an den geologischen Bedingungen des Gebiets.

Bei der Wahl einer Kläranlage auf der Grundlage einer Klärgrube mit Infiltrator oder Absorptionsbrunnen ist zu beachten, dass das Grundwasser mindestens 1 m unter dem konditionierten Boden des Bodenaufbereitungssystems liegen muss.

Beachten Sie, dass die Einleitung von gereinigtem Wasser in den Boden möglich ist, wenn Sand-, Kies- und Kiesböden, sandiger plastischer sandiger Lehm unter dem Nachbehandlungssystem liegen.

Neben Infiltratoren und Absorptionsbrunnen werden Filtrationsfelder bei der Endbehandlung von Abwasser eingesetzt. Bei diesem System handelt es sich um ein Entwässerungssystem, das aus perforierten Rohren, Abflüssen und einer Hülle aus Filterkies und Geotextilien besteht.

Wenn das Filtrationsfeld oberhalb der Behandlungsstruktur angeordnet ist, werden Pumpen verwendet, um die Abflüsse entlang der Abflüsse zu bewegen.

Auf Lehmböden ist die Vorrichtung für Nachbehandlungssysteme bedeutungslos, da Ton, Lehm und sandiger Lehm vergehen nicht und absorbieren kein Wasser. Dies bedeutet, dass die Entsorgung im Boden nicht durchgeführt wird, infolgedessen wird die Klärgrube fluten und aufhören zu arbeiten.

In solchen Situationen erfolgt der Abfluss über geschlossene Rohrleitungen in Rinnen oder in zentrale Kanalnetze.

Das hohe Vorkommen von Grundwasser oder deren signifikanter Anstieg während des Hochwassers verursachen bestimmte Probleme beim Betrieb autonomer Behandlungsanlagen. Für solche Bereiche können akzeptable Optionen in Betracht gezogen werden:

  • versiegelte Lagertanks, bei denen Abwasser gepumpt und entfernt wird;
  • LOS, dessen Design für die erzwungene Abstraktion der letzten Reinigungsflüssigkeit sorgt.

Die günstigste Option für Gebiete mit einem hohen Grundwasserhorizont - der Einsatz von Polymertanks, einschließlich Bioremediation und anschließender Umleitung zum Antrieb.

In diesem Fall wird die gereinigte Komponente des Abflusses entweder aus dem Speichertank zu den zentralisierten Netzwerken gepumpt oder durch Senkgrubensammler abgepumpt, jedoch viel weniger häufig als bei einem herkömmlichen Antrieb.

Zum Vergleich: 1 m 2 Sand kann tagsüber bis zu 90 l Wasser aufnehmen, sandiger Lehm bis zu 50 l, Lehm 25 l und Lehm nur 5 l.

Volumen und Abmessungen einer Klärgrube

Das Volumen des Vorlagebehälters oder -abschnitts wird berechnet, wobei der Schwerpunkt auf der durchschnittlichen täglichen Abfallquote pro Haushalt liegt.

Die Basis ist, dass der tägliche Verbrauch bei Verwendung eines Standard-Sanitär-Sets etwa 200 Liter pro Person beträgt.

Gemäß anerkannten Standards sollte der Abwassertank eine Abwassermenge von jedem der Mieter enthalten, die der Dreitagesnorm entspricht.

Also, für eine Familie von vier Personen sollte das Volumen der Klärgrube sein: 4 Personen. x 200 l x 3 Tage = 2,4 Würfel. Für den Fall, dass Gäste häufig das Haus besuchen, wird bei der Berechnung des Reservoirs eine zusätzliche Reserve von Volumen um weitere 20-30% vorgenommen.

In Modellen von Fabrikherstellern geben Sie die Anzahl der Personen, für die sie konzipiert sind, und die Leistung der Einrichtungen an.

Die optimale Tiefe des Reservoirs variiert zwischen 1,5 und 3 Metern. Beachten Sie bei Modellen mit größerer Tiefe, dass es schwierig sein kann, den Inhalt mit einer Asphyxisierungsmaschine auszupumpen.

Leistung von Behandlungseinrichtungen

Um einen störungsfreien Betrieb des Systems zu gewährleisten und eine Überfüllung des Reservoirs zu verhindern, ist es notwendig, sich auf die Art des Gehäuses und die Leistung des Modells zu konzentrieren.

Nr. 1 - Modelle für Saisonhäuser

Wenn Sie Ihr Landhaus nur am Wochenende besuchen oder nur in der warmen Jahreszeit dort wohnen möchten, ist es nicht sinnvoll, einen Mehrkammer-Produktionskomplex zu installieren.

Nachdenklich Besitzer von Sommerhäusern für die Anordnung ihrer Standorte, wenn die durchschnittliche tägliche Menge an Abwässern nicht mehr als einen Kubikmeter, wählen Sie meist Einkammer-Laufwerke mit niedriger Kapazität.

Aufgrund ihres geringen Gewichtes werden kompakte Mini-Klärgruben bequem in einer Grube transportiert und vergraben, ohne dass spezielle Einrichtungen benötigt werden.

Nr. 2 - Klärgruben für den ganzjährigen Einsatz

Für Standorte, auf deren Gebiet das ganze Jahr über angenommen wird, ist es wünschenswert, eine Kläranlage zu errichten, die alle Methoden der Abwasserbehandlung verwendet.

Ein alternatives Recht, als Faulbehälter-Siedler mit Systemen der Bodennachbehandlung zu dienen, wenn im Bereich der Kanalisation niedrige Grundwasserspiegel liegen.

Damit autonomes Abwasser effizienter funktioniert, werden beim Start oft aerobe und anaerobe Bakterien verwendet.

Zu diesem Zweck werden Bakterien in die Tanks eingebracht, die organische Stoffe "auffressen". Die biologische Zersetzung von Abfällen ermöglicht es, Haushaltsabwasser in den Zustand von Prozesswasser zu bringen.

Installationen mit Tiefenreinigung sind ideal für die Einrichtung von Standorten in unmittelbarer Nähe eines natürlichen Teiches.

Schließlich kann das gereinigte Abwasser, das die Station mit einem hohen Prozentsatz an Filtration passiert hat, in jedes Gewässer eingeleitet werden.

Bewertung der inländischen Angebote

Die Herstellung von Kläranlagen für kommunale Abwässer auf dem russischen Markt begann erst vor einigen Jahrzehnten. Aber im Laufe der Jahre haben sich viele Hersteller auf diesen Bereich spezialisiert.

Modelle von einigen von ihnen sind nur eine Kopie der führenden europäischen Marken, aber immer noch die Masse ist eine wirklich einzigartige Strukturen und Strukturen.

Nach den Ergebnissen einer Befragung von Verbrauchern, die Hauswasserkläranlagen aktiv betreiben, haben wir eine Klärgrube erstellt:

  1. Eurobion. Die Stationen sind das Ergebnis langjähriger Arbeit der Spezialisten des Produktionsverbandes "Yubas". Dank der Verwendung von innovativer Membrantechnologie und dem rhythmischen Aerotank der Station ist es möglich, auch bei langen Standzeiten des Kanalsystems zu arbeiten.
  2. Pappel. Die Produktion der Firma "Eco-Grand" ist für ihren hohen Reinigungsgrad berühmt und erreicht 99%. Mit einem nicht standardisierten Schema in der Produktion, bei dem der Zugang zur Primärkammer offen ist, hat der Hersteller die Wartung der Sektionen vereinfacht: Es ist möglich, große Trümmer zu entfernen, die die Arbeit der Kanalisation unabhängig behindern.
  3. Astra. Klärgruben der Marke Yunilos garantieren die Entfernung von schädlichen Bestandteilen bis zu 75%. Im Verkauf gibt es mehrere Modifikationen je nach Anzahl der Verbraucher. Die Station, ergänzt von einem Kompressor, führt die Reinigung in mehreren Stufen durch, aufgrund derer es erlaubt ist, das Wasser, das mit sanitären Normen durchdrungen ist, in einen Graben abzuleiten.
  4. Tank Produkte von Triton-Kunststoff hergestellt. In der Modellpalette sind präsentiert und kompakte Tanks mit einer Kapazität von 600 l / Tag, und Hochleistungseinrichtungen, für 1200 l / Tag ausgelegt. Sie sind hinsichtlich ihrer Parameter identisch mit klassischen Kläranlagen mit mehrstufiger Abwasserreinigung.
  5. Triton. Ein weiteres beliebtes Produkt dieser Firma. In der Modellreihe der Klärgruben dieser Marke gibt es mehrere Arten, die sich in der Konfiguration und der Reinigungsmethode unterscheiden. Produkte der Klasse "micro" und "mini" sind für Volumen von 450 und 750 Litern und Lagertanks des Typs mit der Buchstabenbezeichnung "H" und "T" für ein Volumen von 10 Tausend Litern und mehr ausgelegt.
  6. Twer. Die Produkte des Handelshauses "Engineering Equipment" führen die Abwasserbehandlung nicht nur mechanisch, sondern auch biologisch durch. Die Stationen sind mit einem vierstufigen Abwasserklärsystem ausgestattet und für die Verarbeitung von Abfällen von 750 bis 1,5 Tausend Kubikmetern pro Tag ausgelegt.
  7. Topas. Produkte, die unter dieser Marke hergestellt werden, zeichnen sich durch einen niedrigen Energieverbrauch aus. Vierkammer-Aerobic-Geräte haben eine Reinigungsrate von bis zu 98%.

Eine Besonderheit der von Triton-plastic hergestellten Produkte sind die große Wandstärke und das Vorhandensein von Versteifungen, dank denen sie großen externen Belastungen problemlos standhalten.

Und schweben Sie auch nicht unter Hochwasser, wenn Ihre Anwesenheit bei der Wahl eines Entwurfs nicht berücksichtigt wurde.

Auch die Behandlungseinrichtungen der Produktionsfirma "Leader" sind nicht weniger beliebt. Polypropylen-Tanks dieser Marke führen drei Reinigungsstufen durch: mechanische, aerobe und Biofiltration.

Auch die von EcoProm hergestellten Rostok Faulbehälter haben sich bewährt. Der Hersteller ist auf die Herstellung von anaeroben Reinigungsgeräten spezialisiert.

Aber da der Prozentsatz der Reinigung in den Kammern nur 65-70% erreicht, ist es für den vollen Betrieb der Anlagen notwendig, Entwässerungstunnel zu installieren.

Die Präsenz in den Modellreihen der gelisteten Hersteller von Strukturen mit unterschiedlichen Parametern ermöglicht jedem Verbraucher eine rationale Entscheidung, basierend auf dem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nützliches Video zum Thema

Empfehlungen für die Auswahl der optimalen Klärgrube für den Hausgebrauch:

Vorteile Nachteile beliebter Modelle:

Welche Option für die Organisation von autonomen Abwässern geeignet ist, entscheiden Sie. Denken Sie vor allem daran, dass nur ein korrekt ausgewählter und ordnungsgemäß installierter Faulbehälter ein wirksames Mittel zur Wiederverwertung und Reinigung von Haushaltsabfällen sein kann.

Klärgrube oder Biostation - der Unterschied und die Vorteile

Ein Landhaus-Abwasser ausrüsten - eine der Prioritäten jedes Erbauers seiner eigenen Glückseligkeit. Diese Industrie in Russland entwickelt sich schnell und vielfältig, der Markt wird mit Produkten verschiedener Eigenschaften und Qualität überflutet. Alle Abwasserbehandlungsanlagen sind jedoch in zwei Arten unterteilt: Klärgruben und biologische Stationen. Wie es funktioniert, siehe unten.

Lasst uns zuerst mit dem Material umgehen. Betonbauten, betonierte Elemente von Systemen und sogar Fiberglas sind längst "vom Schiff der Moderne" abgeworfen worden. Alle modernen Klärgruben / Biostand / Keller, die in Russland, dass im Ausland in Plastik vertreten sind. Für jede Einheit gibt an, wie viel cm Plastik die Ausrüstung vor Korrosion und anderen Dingen schützt. Neben den offensichtlichen Vorteilen bei der Transplantation von Geräten, ist der Hauptvorteil die Sauberkeit des Wassers und die Abwesenheit von Gerüchen für die gesamte Dauer der Arbeit - bei bewährten Lieferanten variiert die Lebensdauer der Geräte etwa 50 Jahre.

Der Hauptunterschied zwischen einer Klärgrube und einer Bio-Station ist die Abfallentsorgung. Das Funktionsprinzip ist das gleiche: Das gesamte verwendete Wasser fließt durch die Rohre in das Gerät und durchläuft mehrere Reinigungsstufen: beginnend mit der Trennung der festen Elemente vor der Zerstörung schädlicher Elemente in der Zusammensetzung des Wassers.

Sowohl Klärgruben als auch biologische Kläranlagen (Biostation) reinigen Abwasser durch Mikroorganismen, die in der zweiten Stufe der Behandlung leben. Diese Bakterien (Aerobier in Klärgruben und Anaerobier in biologischen Stationen) ernähren sich von Abwasserelementen. Der Hauptunterschied zwischen ihnen besteht darin, dass die "Bewohner" der Klärgruben keinen Sauerstoff benötigen und die Klärgruben selbst infolgedessen in Elektrizität.

Die Wasserreinigung in einer Klärgrube erfolgt jedoch mehrmals langsamer als in biologischen Kläranlagen. In zwei Wochen wird die Klärgrube Wasser um 65% reinigen, während die Station dieses Ergebnis in drei Tagen erreichen wird. Aber Anaerobier einer Biostation brauchen Luft, die sie wie ein Aquarium in den Container sättigt - also Strom verbraucht.

Und der letzte andere Punkt: Recycling. Laut GOST, Sickergruben sind erlaubt, die Elemente im Boden aufzulösen: das heißt, das Rohr geht nach / über das Gebiet der Website und an einem geeigneten Ort gibt Abfall. Aber dafür muss das Wasser zu 98% gereinigt werden. Dies wird durch den Bau einer Klärgrube + Infiltrator = Bewässerung = Entwässerungsfeld erreicht. Die Station arbeitet auch nach einem geschlossenen Kreislauf, dh alle Stufen bis zur endgültigen Reinigung des Wassers finden ausschließlich im Inneren statt; Die Station benötigt keine zusätzliche Ausrüstung in Form eines Infiltrators.

Sauberes Wasser hängt direkt von der Anzahl der Reinigungskammern in der Ausrüstung ab, die wiederum von der Anzahl der Benutzer der autonomen Kanalisation abhängt. Für ein Landhaus die beste Lösung - zwei oder drei Kameras. Das Volumen der Kläranlage muss der potenziellen Abwassermenge entsprechen. SNiP 2.04.03.85 empfiehlt die Einnahme von 200 Litern pro Person und Tag. Es wurde auch die Forderung formuliert, die Gesamtkapazität aller Zellen des Klärgrubens von mindestens drei täglichen Abwassermengen sicherzustellen. Dies ist 1,8 m 3 für eine dreiköpfige Familie. Aber das ist das Minimum. Das optimale Volumen beträgt 4-8 m 3.

Auswahl der besten biologischen Behandlungsstation

Möchten Sie nicht nur zu Hause, sondern auch in der Hütte komfortabel wohnen? Dann sollten Sie die Empfehlungen zur Auswahl einer Klärgrube sorgfältig prüfen. Immerhin muss die biologische Behandlungsstation korrekt ausgewählt werden.

Empfehlung Nr. 1

Jede Station ist für eine bestimmte Anzahl von Personen bestimmt, die die Kommunikation der Wasserversorgung aktiv nutzen. Es wird empfohlen, das Volumen der Kläranlage auf 200 Liter pro Tag und Benutzer zu berechnen. Dieser Standard ist in SNiP 2.04.01-85 spezifiziert. Als Beispiel: Für 5 Personen wird das Volumen einer Klärgrube für eine 3-tägige Abwasserbehandlung in drei Kubikmetern benötigt.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Menge der gleichzeitigen Abfallentsorgung (der sogenannten "Salve-Entladung") gelten. Da diese Zahl die Qualität der Abwasserbehandlung stark beeinflussen kann. Wenn überschüssiges Abwasser im Reservoir erlaubt ist, kann es sogar zu einem Systemausfall kommen.

Empfehlung Nr. 2

Die wichtigsten Möglichkeiten, Wasser nach der Reinigung zu entfernen:

  • für sandigen und sandigen Boden kann das Abwasser in ein Filtrationsfeld oder einen Brunnen zur Filtration mit einem Kies- oder Kiesboden abgelassen werden;
  • für Lehmböden oder mit hohem Grundwasserspiegel - der Abfluss kann in einem Teich oder einem Gewittergraben durchgeführt werden, aber diese Methode ist nur für Besitzer von Klärgruben, die eine 95% ige Reinigung durchführen, verfügbar. Andernfalls können Sie unter Strafe gestellt werden;
  • Wenn mehrere Haushalte eine Klärgrube benutzen, fließt das Wasser in einen speziellen Brunnen, der als Zwischenstufe zwischen der Kläranlage und dem Relief fungiert. Gereinigtes Wasser, das aus dem Stahlbetonring und dem versiegelten Boden mit einer Entwässerungspumpe in das Bohrloch eintritt, wird an die Oberfläche des Standortes gepumpt.

Es ist verboten, Wasser in den Abflusskanal zu leiten, da es sich bei einer Infektion mit Helminth-Eiern ausbreiten kann! Aber mit dieser Krankheit bereiten betriebsfertige septische Behälter vollkommen zurecht.

Empfehlung Nummer 3

Es ist notwendig, die Frostrate des Landes in der kalten Jahreszeit zu berücksichtigen. Diese Verordnung ist in SNiP 23-01-99 festgelegt. Jeder kann diesen Wert selbst berechnen. Zum Beispiel, für Moskau und die Region, der Boden friert auf 1,40 Meter.

Für den dauerhaften Einsatz des Reinigungssystems, oder periodisch, aber auch im kalten, sollten Sie die Eintrittsrohre in das System unter dem Gefrierpunkt stellen, damit Sie das Einfrieren von Abflüssen im System und die Beschädigung des Rohrleitungssystems verhindern können.

Empfehlung Nummer 4

Wie oft eine Klärgrube benutzt wird, hängt von ihrer Wahl ab. Fertiglösungen wie "Bioxy", "Yunilos", "Topas" usw. ideal für den Dauereinsatz. Bakterienstämme benötigen eine konstante Versorgung mit menschlichen Abfallprodukten. Wenn dies nicht geschieht, können sie in den Ruhezustand gehen.

Setzen Sie den korrekten Betrieb des Systems fort, Sie können Kefir, Tierfutter oder Grieß verwenden. So ist es möglich, die Mikroflora der Kläranlage wieder zu beleben und neu zu starten. Dieser Ratschlag ermöglicht es, diese Art von Einheiten für den regelmäßigen Gebrauch im Land zu verwenden.

Empfehlung Nummer 5

Preis - als entscheidender Faktor für den Verbraucher. Die Stationen "Astra" und "Topap" haben ungefähr den gleichen Preis. Der Unterschied besteht in der Anzahl der Kompressoranlagen ("Topas" - 1, und in "Astra" - 2), der Anzahl der Modelle, bezogen auf die Verbindung mit der Versorgungsleitung und dem Material, aus dem das Gehäuse besteht. Die Marke "Bioxy" ist unter gleichen Bedingungen in der Lage, ein größeres Abwasservolumen zu verarbeiten, daher ist der Preis höher.
Teure Lösung sind die Geräte von "Tver". Solche Klärgruben kombinieren in sich zwei Komplexe: das Reinigungssystem und die Kammer für den Verarbeitungsprozess. Diese Option ist perfekt zum Geben, aber ihre Kosten beißen oft.

Wenn Sie sich entscheiden, welche biologische Behandlungsstation besser zu wählen ist, sollten Sie sich der Funktionsweise der gängigsten Systeme bewusst sein.

Betrachten Sie jede Station einzeln.

"Topas"

Topol-Eco NEVA ist eine Produktionsfirma, die in Russland den ersten Platz in der Entwicklung und Produktion von Reinigungssystemen der Topas-Serie einnimmt. Sie waren die ersten, die 2001 ein einzigartiges Produkt auf den Markt brachten.

Das Funktionsprinzip der Faulgrube "Topas" besteht in der Symbiose von zwei Reinigungen: Bioremediation und Oxidation von menschlichen Abfallprodukten. Aerobe Bakterien zersetzen aktiv organisches Material in seine Bestandteile. Dieser Prozess findet mit Hilfe einer konstanten Sauerstoffzufuhr statt.

  • für eine andere Anzahl von Benutzern leben 4 oder mehr Personen permanent im Haus;
  • abhängig von der Platzierung des Rohres, um Abwasser von der Wohnung zum Gerät zu transportieren;
  • mit einer anderen Anzahl von Kompressoren (siehe Name, sollte "C" enthalten);
  • die Anwesenheit / Abwesenheit einer Entwässerungspumpe (der Name sollte "Pr" haben).

Solche Systeme eignen sich nicht nur für Schenkungen, sondern auch für kleine Siedlungen und Cottage-Townships mit einer Bevölkerung von 50 bis 150 Personen. Die Manager des Unternehmens helfen Ihnen bei der Auswahl der notwendigen Station für die Reinigung, basierend auf ihren individuellen Eigenschaften des Gebietes und anderen obligatorischen Bedingungen für die optimale Erhaltung der ökologischen Reinheit des Gebietes.

Die positiven Aspekte der Arbeit von UOSV "Topas":

  • eine breite Produktpalette von Modellen, die nicht nur für eine unterschiedliche Anzahl von Bewohnern konzipiert ist, sondern auch für die Besonderheiten der Grundwasserströmung;
  • Bodenresistenz durch langlebiges Grundmaterial;
  • einfache Bedienung und Reinigung;
  • leiser Betrieb;
  • Gereinigtes Wasser kann direkt in einen Teich oder in einen Entwässerungsgraben geleitet werden, da ein hoher Reinigungsgrad (95%) vom Hersteller garantiert wird.

12 beste Klärgruben

Feature-Bewertung

Eines der wichtigsten Probleme beim Kauf eines Grundstücks, geben oder ein Landhaus - die Anwesenheit von Kommunikation. Und wenn es normalerweise kein Problem mit Wasser oder Elektrizität gibt, dann ist die zentrale Kanalisation im privaten Sektor, besonders in der Entfernung von der Stadt, selten. Und die schnellste und praktischste Lösung für dieses Problem ist der Kauf einer Klärgrube.

Die zwei häufigsten Arten von individuellen Behandlungsanlagen sind ein nichtflüchtiger (autonomer) Faulbehälter und eine flüchtige Station. Beide Arten von Abfallentsorgungsvorrichtungen verwenden mehrere Reinigungsschritte: mechanische Sedimentation der Suspension, Filtration und biologische Reinigung. In autonomen Klärgruben werden anaerobe Bakterien zur Behandlung von Abfällen eingesetzt, die keinen Sauerstoff benötigen, sich aber langsam verhalten. In flüchtigen Vorrichtungen erfolgt die biologische Filterung mit Hilfe von aktiveren aeroben Mikroorganismen, die Belüfter benötigen. Aber das Niveau der Reinigung in solchen septischen Behältern erreicht 98%.

Die Auswahl des optimalen Modells des Reinigungsgerätes hängt von mehreren Faktoren ab:

  1. Erforderliche Leistung Pro Person wird in der Regel das Abfallvolumen gleich 150 - 200 Liter pro Tag gelegt.
  2. Das Vorhandensein von Elektrizität auf der Website.
  3. Grundstücksgröße. Autonome Klärgruben benötigen eine größere Fläche, da sie mit zusätzlichen Bodenfiltrationsfeldern ausgestattet sind.
  4. Grundwasserspiegel. Hohes GWM kann zusätzliche technische Lösungen erfordern.
  5. Die Zusammensetzung des Bodens. Für Gebiete mit hartem Gestein ist es besser, Klärgruben mit horizontalem Aufbau zu verwenden, da sie einen Graben mit geringerer Tiefe erfordern.

In unserer Überprüfung werden Modelle von Klärgruben mit den besten technischen und betrieblichen Eigenschaften gesammelt. Bei der Erstellung des Ratings wurde Folgendes berücksichtigt:

  • Empfehlungen von Bauingenieuren;
  • Feedback von Benutzern, die bestimmte Modelle von Reinigungsgeräten auf ihrer Website installiert haben;
  • Preis-Leistungs-Klärgruben.

Nützliches Video - wie Sie die richtige Klärgrube wählen

Das beste Budget für Klärgruben

Klärgruben für die Installation in ihrem Ferienhaus sind klein und relativ billig. In der Regel handelt es sich um einfache Stand-Alone-Modelle, die die Funktion eines Settlers übernehmen und mit einem zusätzlichen Filtersystem verbunden sind. Sie haben eine extrem einfache einteilige Konstruktion, ein geringes Leistungsniveau und sind unprätentiös in der Wartung.

4 TANK-1

Tank-1 ist das jüngste Modell in der Reihe der nicht-flüchtigen Klärgruben Triton Plastic. Sein Design ist bis zum Limit vereinfacht: Es gibt nur zwei Kammern: Grob- und Biologische Reinigung. Aber diese kleine Klärgrube, die bis zu 600 Liter Müll pro Tag reinigen kann, hat alle Vorteile, die den teureren Modellen des Unternehmens innewohnen: Sie hat eine horizontale Anordnung und einen soliden festen Guss mit speziellen Versteifungsrippen, was die Lebensdauer erhöht und das Eindringen von Erde verhindert Wasser im inneren Volumen der Struktur.

Dieses kompakte Modell ist ideal für die Installation auf dem Land und ist für die Verwendung von zwei oder drei Personen ausgelegt. Der Klärgrad dieser Klärgrube beträgt 75-80%, daher wird empfohlen, einen speziellen Infiltrator zu verwenden, in dem eine zusätzliche Reinigung stattfindet. Käufer beachten die kompakten Abmessungen einer Klärgrube, einfache Installation und störungsfreien Betrieb. Es ist jedoch immer noch notwendig, die Kammern alle paar Jahre vom Sediment zu reinigen.

3 Termite Pro 1.2

Diese Miniatur-Klärgrube von vertikaler Anordnung kann nicht mehr als zwei Personen dienen. Der Grad der Abwasserbehandlung erreicht 85%. Aufgrund der geringen Masse von nur 80 kg ist Termite Pro 1.2 leicht zu transportieren und zu montieren. Dies ist eine gute Option für ein kleines Landhaus oder ein separates Bad. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Dicke der Wände des Termite Profi 1.2 Tanks 20 mm beträgt und die Form des Gehäuses speziell für optimale Arbeit unter Last ausgelegt ist.

Laut Benutzer-Feedback ist diese Klärgrube einfach zu installieren und zu warten. Erfahrene Gärtner empfehlen, die Verstaubung des Tanks mit Sandzement anzuordnen, um die Lebensdauer der Struktur zu erhöhen. Zu den Unzulänglichkeiten gehört die Unmöglichkeit, diese Klärgrube mit einem hohen Grundwasserniveau am Standort zu nutzen.

2 MICROBE 450

Für eine Datscha, die von 1-2 Personen besucht wird, ein Gästehaus oder ein Umzugshaus für den Bau eines Hauses, wäre die günstigste Variante eine septische Microbe 450. Ihre Kapazität beträgt 150 Liter pro Tag und ihr Gewicht beträgt nur 35 kg. Natürlich müssen Sie, um es zu installieren, ein Sandkissen herstellen und eine Isolierschicht von oben auftragen, da die Wandstärke gering ist. Aber diese Klärgrube kann in Gebieten mit beliebigem Grundwasserstand installiert werden - natürlich mit der Umsetzung der konstruktiven Empfehlungen des Herstellers.

Käufer mögen vor allem den günstigen Preis des Geräts und die einfache Installation. Natürlich, für ein Landhaus benötigen Sie eine Klärgrube mit einer Kapazität von mehr, aber für regelmäßige Reisen in das Land und mit einem begrenzten Budget passt der Microbe 450 perfekt.

Wie oben erwähnt, sind Klärgruben in autonome und volatile unterteilt. Was sind ihre Merkmale, was sind die Stärken und Schwächen? Lernen Sie aus der detaillierten Vergleichstabelle:

Bewertung Klärgruben für ein Landhaus: die Vor- und Nachteile von populären Modellen

Die meisten Menschen, die in Landhäusern wohnen, sind nicht bereit, den Mangel an Annehmlichkeiten, insbesondere Abwasser, zu dulden. Daher bleibt die Frage, wie eine Klärgrube zu wählen ist, die dieses Problem löst, relevant.

Einige Handwerker bauen selbst Reinigungsanlagen, aber der Mangel an Freizeit und Ressourcen lässt es nicht zu. Heute werden wir über Modelle der Fabrikproduktion sprechen, die Kriterien für ihre Auswahl betrachten und die bei der Bevölkerung populären Faulgruben vergleichen.

Arten von Klärgruben und ihre Unterschiede

Der Faulbehälter dient zum Sammeln und anschließenden Reinigen von Abwasserkanälen. Es kann kumulativ sein, pumpen und filtern. Der erste hat einen versiegelten Tank und eignet sich eher für den seltenen Gebrauch, zum Beispiel zu geben. In einem Landhaus werden solche Entwürfe seltener verwendet.

Stattdessen installieren sie Haus- oder Fabrikmodelle, die aus zwei oder drei, seltener vier Fächern bestehen, in denen der Abfall nach und nach gefiltert wird. Das resultierende Wasser hat einen unterschiedlichen Reinigungsgrad (von 65% bis 98%), abhängig von der Art der Struktur.

Klärgruben sind durch folgende Merkmale klassifiziert:

  • das Vorhandensein oder Fehlen der Notwendigkeit der Stromversorgung;
  • Art der Filtration (biologische Behandlung oder normal);
  • Installationskapazität;
  • Gehäusematerial.

Die sogenannte Bio-Station, die Abwasserabfälle mit Hilfe von speziellen Bakterien abbaut, ist der beste Klärgrube für ein Landhaus in Bezug auf die Qualität der Reinigung (beseitigt 90-98% der Verschmutzung), die völlig autonom arbeitet. Aber es braucht eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und ist teuer.

Foto: kleine Kläranlage mit Stromversorgung

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Neben den finanziellen Möglichkeiten gibt es eine Reihe anderer Faktoren, die die Auswahl der Klärgrube beeinflussen. Der erste Schritt besteht darin, die Zusammensetzung des Bodens in dem Gebiet zu bewerten. Auf leichten Böden können Sie jede Klärgrube installieren, und für dichtere und tonhaltige Gesteine ​​ist nur ein versiegelter Antrieb oder eine Biostation geeignet. Die gleichen Einschränkungen gelten für den Boden mit hohem Grundwasserspiegel.

Wenn Sie planen, eine auf Elektrizität angewiesene Kläranlage zu kaufen, sollten Sie die Stabilität der Versorgung in Betracht ziehen. Im Falle eines unerwarteten Stromausfalls wird das Abwassersystem tatsächlich nicht mehr normal funktionieren, und wenn es weiter verwendet wird, wird eine Notfallsituation aufgrund des Überlaufens des Reservoirs entstehen.

Um den reibungslosen Betrieb der Klärgrube zu gewährleisten, ist es notwendig, die Leistung korrekt zu berechnen. Um zu verstehen, wie viel Sie das Gerät recyceln oder zurückhalten müssen, multiplizieren Sie die Anzahl der Personen, die das Abwassersystem benutzen, mit 200 Litern (Standard täglicher Wasserverbrauch pro Person). Eine geeignete Klärgrube sollte die Drei-Tages-Rate des Abwassers handhaben. Sie können die Übereinstimmung mit den erforderlichen Parametern überprüfen und das gewünschte Modell auswählen, indem Sie sich die technische Dokumentation im Laden oder auf der Website des Herstellers ansehen.

Foto: Kunststoffgehäuse ist zuverlässiger

Der Vergleich von Klärgruben im Fallmaterial ist nicht entscheidend. In allen modernen Modellen verwenden die Behälter aus den polymerischen Materialien, seltener - aus dem Metall. Wenn Sie ein langlebiges Design benötigen, sollten Sie ein Produkt mit einem Körper aus besonders haltbarem Kunststoff wählen. Metallbehälter sind anfälliger für Korrosion und dienen 2-3 mal weniger.

Beliebte Modelle von Klärgruben und ihre Eigenschaften

Basierend auf den Statistiken zu Suchanfragen wurden mehrere Modelle identifiziert, die bei Verbrauchern sehr beliebt sind. Von diesen haben Experten eine Bewertung der Klärgruben für ein Landhaus gebildet, und wir empfehlen, dass Sie sich mit den Eigenschaften seiner Führer vertraut machen und möglicherweise die passende Wahl treffen.

Die führende Position auf dem russischen Markt sind die Klärgruben der TANK-Serie. Ihre Nachfrage beruht auf der Fähigkeit, ohne Stromversorgung zu funktionieren. Das Design umfasst drei Behandlungstanks, die eine Tiefenfiltration von Abwasser ermöglichen.

Das Gehäuse des Geräts besteht aus monolithischem dickwandigem Kunststoff und ist mit zusätzlichen Versteifungsrippen ausgestattet, die die Festigkeit des Produkts garantieren. Und seine rechteckige Form vereinfacht Erdarbeiten während der Installation.

In der Serie gibt es Behandlungsräume mit verschiedenen Kapazitäten, aber die meisten von ihnen sind für die Bedürfnisse einer Familie von 5-6 Personen ausgelegt. Der Preis von Klärgruben "TANK", besonders wenn es zu kleinen Modellen kommt, ist ziemlich demokratisch. Außerdem ist die Installation einfach zu warten - das Sediment muss nur einmal pro Jahr abgepumpt werden.

Foto: Mini-Klärgrube "TANK"

TOPAS

Als nächstes im Ranking sind Reinigungsanlagen "TOPAS", gekennzeichnet durch eine erhebliche Anzahl von Modifikationen und hohe Leistung. Sie können bis zu 24 m³ Müll pro Tag verarbeiten. Klärgruben arbeiten mit Strom, verbrauchen aber sparsam.

Eine spezielle Bodenvorbereitung für ihre Installation ist nicht erforderlich. Ein weiteres Merkmal, das Kunden begeistert, ist eine lange Lebensdauer. Solche Anlagen können ohne bedeutenden Schaden ab 50 Jahren oder mehr dienen.

"TRITON"

Schließt die oberen drei Klärgruben "TRITON". Aufgrund ihrer Eigenschaften sind sie in der Nähe von Reinigungsgeräten vom Typ "TANK". In der Linie gibt es Modelle mit einer, zwei und drei Kameras.

Eine Besonderheit dieser Serie ist eine breite Palette von Installationen mit geringer Kapazität (obwohl es leistungsfähigere Optionen gibt). Der Preis solcher Produkte ist für fast jeden verfügbar. All dies macht die Klärgruben "TRITON" zu einer wünschenswerten Anschaffung für die Besitzer von Ferienhäusern und Landhäusern mit zeitweiligem Aufenthalt.

Septische DKS

Eine weitere Entscheidung, für die Eigentümer, darüber nachzudenken, welche Klärgrube für die Hausgeräte der Firma DKS zu wählen. Die Installationen dieses Herstellers sind aus strapazierfähigem Polypropylen und nicht von Elektrizität abhängig. Sie bieten eine tiefe Abwasserbehandlung und können daher in Gebieten mit nahe gelegenem Grundwasser installiert werden. Der Hauptnachteil, der potenzielle Käufer stoppt, sind die hohen Kosten der Modelle.

Foto: DXC-Klärgrube

Biologische Station "Tver"

Die Klärgrube "Tver" vom heimischen Hersteller besteht aus mehreren durchgängig angeordneten Tanks. Die Abflüsse werden einer tiefen biologischen Behandlung unterzogen, die bis zu 98% der Verunreinigungen beseitigt.

Die Installation hält leicht große einstufige Wassertropfen bereit und erfordert keine Reinigung der Filter. Es bedarf jedoch noch besonderer Wartung, um während des Betriebs entstehende giftige Abfälle zu entfernen. Unter den Minuspunkten der Konstruktion kann man den hohen Preis, die Abhängigkeit von Elektrizität und die Komplexität der Installation der Struktur feststellen.

Dieser Vergleich von Klärgruben für ein Landhaus, oder besser das populärste ihrer Modelle, ist vorbei. Alle aufgeführten Installationen entsprechen den hygienischen Standards und erfüllen erfolgreich ihren Zweck. Es bleibt nur das Design zu wählen, das zu Ihnen passt. Natürlich ist es vor einer Entscheidung nützlich, sich mit Experten zu beraten und die Nachbarn zu fragen, die bereits solche Behandlungseinrichtungen genutzt haben.

Nützliches Video zur Auswahl einer Klärgrube für zu Hause:

Biostation

Biostation

Biologische Behandlungsstation für ein Privathaus

Die hygienischen und hygienischen Anforderungen werden an die Anordnung des autonomen Abwassersystems gestellt. Das Abwasser muss behandelt und desinfiziert werden. Diese Funktion wird von VOC (Klärgruben) durchgeführt. Ihre Reichweite ist ziemlich groß. Sie können eine kostengünstige Klärgrube erwerben. Dies ist eine großartige Option für die saisonale Nutzung. Für den dauerhaften Aufenthalt in einer Berghütte ist Biostation am besten geeignet.

Was ist das?

Dies ist eine komplette Ausrüstung. Es umfasst eine Kammer zur Aufnahme von flüssigem Abfall (Metathenk) und deren Verarbeitung (Belebungsbecken), eine Nachklärkammer, einen Schlammstabilisator, eine Vorrichtung zum Ableiten der gereinigten Flüssigkeit. Der Hauptvorteil von SBO ist wirksam (bis zu 98%) und schnelle Reinigung. Die Intensität des Prozesses wird erreicht, indem das Volumen des Aerotanks, die Leistung der Kompressoreinheit und die Anzahl der anaeroben Mikroorganismen ausgeglichen werden.

Nach dem Funktionsprinzip unterscheidet sich die biologische Behandlungsstation für ein Privathaus grundlegend von Klärgruben. In seinen Kompartimenten zirkuliert die kontaminierte Masse aktiv. Durch die Luftbrücke wird es von einem Abteil zum anderen gegossen. Er legt nerazloschiwschijsja den Schlamm für die nochmalige Behandlung vor. Der Kompressor füllt die Abflüsse mit Sauerstoff. Es sollte angemerkt werden, dass die Verwendung von SBO die Notwendigkeit beseitigt, einen Infiltrator zu erstellen. Eine regelmäßige Entleerung ist nicht erforderlich. Die Möglichkeit des Wasserabflusses wird sowohl durch Schwerkraft als auch zwangsweise gewährleistet.

Zuverlässigkeit Design - die Garantie der Haltbarkeit

Im Gegensatz zu billigen Analoga benötigen Biostationen keine starre Fixierung (Verankerung). Sie haben einen robusten Polypropylen-Körper. In einigen Modellen besteht es aus einer Dreischicht (eine poröse Schicht ist zwischen den Schichten eines homogenen PP enthalten). Es erhöht die Wärmebeständigkeit und erhöht die Fähigkeit, Bodendruck zu widerstehen. Interne Elemente bestehen aus Materialien, die gegen aggressive Medien beständig sind.

Nachteile

Zusammen mit den Vorteilen sollte es bemerkt werden und Nachteile der biologischen Station für das Haus.

  • Höhere Kosten.
  • Die Schwierigkeit der Wartung. Die in der Struktur enthaltenen Mechanismen haben bestimmte Einstellungen. Der Ausfall von einem von ihnen führt zu einer Verschlechterung der Qualität der Klärung, einer Verringerung der Produktivität.
  • Für ihren Betrieb erfordert unterbrechungsfreie Stromversorgung. Ein Stromausfall kann den Tod von Bakterien in der Belüftungskammer verursachen. Mangel an Belüftung führt zu Sauerstoffmangel. Und das ist der sichere Tod von Anaerobiern. Sie werden innerhalb eines Tages sterben.
  • Einhaltung der Herstellerempfehlungen zum Einsatz von Reinigungsmitteln und Chemikalien.
  • Im Winter (wenn nicht verwendet) muss erhalten werden.

Fazit

Entscheiden Sie sich, eine Bio-Station auf dem Gelände zu installieren, wiegen Sie die Vor- und Nachteile. Natürlich ist dies die beste Kläranlage für Privateigentum. Es wird Probleme mit dem Gesetz vermeiden und Sie vor Strafen des SES bewahren. Nachdem Sie es etabliert haben, werden Sie unangenehme Gerüche und Unannehmlichkeiten vergessen. Sie können das Produkt zu einem guten Preis auf der Website des Unternehmens bestellen.

Station für die biologische Behandlung von Abwasser im Land: Merkmale und das Prinzip der Operation, Bewertungen

Umfang und Qualität der Abwasserbehandlung hängen von den verwendeten Anlagen und Methoden ab. Einer der effektivsten - biologischen. Um dies zu tun, auf dem Land machen Sie die Installation einer speziellen Station. Sie reinigt alle Abwässer. Details und Bewertungen - auf.

Station für biologische Behandlung: Beschreibung, Funktionsprinzip

Meistens beunruhigt die Frage der Einleitung von verschmutztem Wasser und Müll Bewohner des privaten Sektors, Sommerbewohner, Eigentümer von Landhäusern, Erholungszentren und Campingplätzen. Wo, wenn auch nicht weit von Städten mit einem etablierten Abwassersystem, müssen wir darüber nachdenken, wo wir hingehen und wie wir Abflüsse filtern können. Hier kommen biologische Kläranlagen zur Rettung. Aus dem Stromnetz kommend, reinigen sie den Abwasserabfall und bringen ihn an jeden dafür vorgesehenen Ort: Graben, Filterfelder usw.

Das Funktionsprinzip der Station basiert auf der lebenswichtigen Aktivität von Mikroorganismen, die sich zunächst im Abwasser befinden. Sie haben die Fähigkeit, sich unter günstigen Bedingungen in speziellen Geräten zu reproduzieren. Bakterien brauchen Luft, die dafür speziell in das Reinigungssystem gepumpt wird. Unter ihrer Wirkung zersetzen sich die Mikroorganismen, was zur Bildung von braunen Flocken - Belebtschlamm - führt. Es wird als ein guter Dünger betrachtet, daher ist die Station in der Datscha sehr geeignet.

Rat Es ist nicht notwendig, zusätzliche Bakterien zur biologischen Behandlungsstation hinzuzufügen. Unnütz wird hier der spezielle "Starter", der für die Behandlung von Senkgruben, Trockenräumen verwendet wird. Beachten Sie, dass die in solchen Präparaten und im Abwasser enthaltenen Mikroorganismen sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden.

Strukturen und Methoden für die biologische Abwasserbehandlung

Je nach Art der Mikroorganismen, die an der Reinigung von Abwasser beteiligt sind, gibt es 2 Methoden:

  1. Mit Hilfe von aeroben Bakterien, die Sauerstoff benötigen. Mit dieser Methode der Reinigung verwendet Biofilter und Aero-Tanks, die effektiver sind. Als Folge ihrer Verwendung entsteht Belebtschlamm, der zur Düngung von Gemüsegärten verwendet wird.
  2. Mit Hilfe anaerober Mikroben, die ohne Sauerstoff leben. Sie starten den Fermentationsprozess und wandeln organische Abfälle in Methan und Kohlendioxid um. Verwenden Sie dazu Metatenki. Die anaerobe Methode erfordert weniger Investitionen, da zusätzlich gibt es keine Belüftung (Luftsättigung).

Verfahren zur Reinigung von verschmutztem Wasser unter Verwendung aerober Mikroorganismen sind nach Tankart unterteilt, wobei Abfallabfall oxidiert wird:

Die Verwendung der ersten beiden Strukturen hat Eigenschaften:

  • Saisonalität - sie arbeiten nur in der warmen Jahreszeit;
  • relativ geringe Leistung;
  • die Notwendigkeit, große Landstriche anzuzapfen.

Phasen der biologischen Behandlung. Station Montage

Eine Biostation ist ein Tank, der in mehrere Abteilungen unterteilt ist. Im ersten Fall findet die mechanische Reinigung von Wasser aus Siedlungsabfällen und Sedimentablagerungen statt. In regelmäßigen Abständen muss es gelöscht werden. Des Weiteren wird das bereits leicht gereinigte Wasser je nach Konstruktionsmerkmalen entweder in das Nachklärbecken (Metatink oder eine anaerobe Kammer) oder in das Bioremediationsabteil gegossen. In ihm erfolgt der weitere Prozess mit Hilfe eines Biofilters oder Aerotanks.

Achtung! Der Grad der Wasserreinigung im Belebungsbecken ist besser als in einem Gerät mit einem Biofilter. Außerdem benötigt eine solche Station keine zusätzliche Isolierung. Aber der Biofilter ist bequemer zu verwenden, insbesondere autonom in Bezug auf Elektrizität.

Die Station passt in das Design von fast jedem Problem, denn es kann sein:

  • unterirdisch installieren;
  • um die Hälfte zu vertiefen (wenn das Grundwasser nahe an die Oberfläche gelangt)
  • Land anlegen (relevant für Geräte, die nicht ganzjährig, sondern nur bei warmem Wetter funktionieren).

Die Montage der Station ist besser für das Vertrauen von Fachleuten, da die Kosten eines Fehlers während der Installation sehr groß sein können. Zum Beispiel ist eine gut installierte Struktur keine Quelle für unangenehmen Geruch, da sie absolut hermetisch ist. Darüber hinaus versagen aufgrund falscher Installation von teuren Teilen allmählich.

Vor- und Nachteile der biologischen Behandlungsstation. Besitzer Bewertungen

Vorteile der Stationen:

  • hohe Umweltfreundlichkeit;
  • Benutzerfreundlichkeit;
  • Haltbarkeit, da keine Metallteile vorhanden sind;
  • Universalität - geeignet für jeden Boden;
  • Kompaktheit;
  • hohe Leistung;
  • Wartungsbedarf ist selten.

Nachteile von biologischen Behandlungsgeräten:

  • der hohe Preis des Systems selbst sowie teure Servicekosten;
  • Nutzungsbeschränkungen - Zusammenführen von chlorhaltigen Stoffen wird nicht empfohlen;
  • die Notwendigkeit, die Station ständig zu benutzen, denn während langer Pausen sterben die Mikroorganismen ab.

Richtig, der letzte Nachteil verliert an Relevanz, wenn Sie ein Gerät zum Beispiel mit einem System der Autooxidation von aktivem Schlamm aufnehmen.

Bewertungen der Besitzer zeigen, dass bei richtiger Installation und Betrieb der Station keine Probleme auftreten: die Filter verstopfen nicht, die Naht auf dem Gehäuse divergiert nicht, die Details brechen nicht. Darüber hinaus sollten solche Beobachtungen von denjenigen berücksichtigt werden, die die Geräte auf ihrer Website testen konnten:

Vergleich von Klärgruben und biologischen Kläranlagen für Privathaushalte und Villen

Bisher wurden nur Klärgruben mit einem Belüftungsgebiet als Kläranlagen eingesetzt. Mit dem Aufkommen von biologischen Behandlungsstationen (SBS) hat sich die Situation jedoch geändert.

Viele Unternehmen bieten genau die letzte Option an. Was soll ich wählen? Bevor Sie eine Entscheidung treffen, müssen Sie verstehen, wie sich eine Klärgrube von einer tiefen biologischen Reinigungsstation für ein privates Haus unterscheidet, und auch ihre Vor- und Nachteile berücksichtigen.

Was unterscheidet eine Klärgrube von einer Biostation?

Der Mechanismus der Klärgrube beinhaltet die Reinigung von Abwasserhaushaltsabwasser durch natürliche Schwerkraft. Das heißt, feste Abwasserelemente sammeln sich im Sumpf an. Die Abwasserbehandlung erfolgt nur zu 60%. Das Wirkprinzip von biologischen Stationen ist die biologische Zersetzung von Abwasser. Die Zersetzung wird durch anaerobe und aerobe Bakterien beschleunigt. Der Reinigungsgrad beträgt bis zu 98%. Die während der Verarbeitung anfallende Zusammensetzung kann als organischer Dünger verwendet werden.

Merkmale der Biostation

Das SBO-Design umfasst 4 Abschnitte. Das heißt, die Verarbeitung wird in Stufen durchgeführt. Belebtschlamm und Sauerstoff sind an dem Prozess beteiligt. Dies ist kein Abfallrecycling. Die resultierende Masse wird, wie bereits erwähnt, als organischer Dünger, geklärte Flüssigkeit - für technische Zwecke oder zum Gießen verwendet. Die Station ist im Vergleich zu einer Klärgrube kompakt und einfach zu installieren. Sie können die Struktur selbst montieren.

Wenn eine Klärgrube aus Betonringen auf einem Grundstück eines Landhauses installiert wird, müssen regelmäßig Abflüsse ausgepumpt werden. Die SBO beinhaltet keine zusätzliche Arbeit.

Alle 4 Monate werden die Konstruktionsteile gewaschen. Zu diesem Zweck Hochdruckreiniger. Die Station wird ebenfalls neu gestartet.

Der Service wird entweder unabhängig oder von Serviceressourcen durchgeführt. Die Kosten für die letzte Abfahrt betragen ca. 3.500 Rubel. Der Betrieb einer biologischen Abwasserbehandlungsanlage bringt eine Reihe von Einschränkungen mit sich. Das Design erfordert eine sorgfältige Behandlung. Es sollte nicht in Kontakt mit festen Abfällen, aggressiven Haushaltschemikalien kommen. Wir müssen spezielle Reinigungsmittel kaufen.

Die Wahl einer biologischen Behandlungsstation für ein Landhaus ist grundlegend. Die Kapazität der Ausrüstung sollte ausreichen, um das Abwasser zu entlasten. Bei geringer Leistung bedroht die Einleitung einer großen Menge Abwasser den Golf. Bakterien werden mit der Verarbeitung von Abfällen nicht zurechtkommen, was zu einem unangenehmen Geruch führen wird, der häufige Neustarts erfordert. Für den reibungslosen Betrieb der SBO benötigt Strom.

Vor- und Nachteile der Biostation

Betrachten Sie die Vorteile einer tiefen biologischen Behandlungsstation:

  1. Kompakte Größe.
  2. Einfache Installation.
  3. Sie brauchen keinen festen Abfall zu pumpen.
  4. Keine Notwendigkeit, Nachbehandlungssysteme zu installieren.
  5. Erhöhte Klärung von Abwasser.
  6. Selbst bei längerem Gebrauch gibt es keinen unangenehmen Geruch.

Die SBO sind jedoch nicht ohne Nachteile:

  1. Abhängigkeit von Elektrizität.
  2. Die Notwendigkeit für regelmäßige Wartung.
  3. Sie müssen spezielle Reinigungsmittel kaufen.
  4. Wenn die Nutzer im Winter nicht in einem Haus wohnen, muss die Station erhalten bleiben.


Die SBO kann sofort ohne Elektrizität oder bei ständigen Unterbrechungen aufgegeben werden.

Verfügt über Klärgrube

Das Design einer Klärgrube setzt 2 oder 3 Abschnitte voraus. Sie führen die primäre Reinigung durch. Es ist ziemlich effektiv. Dadurch erhalten wir technisches Wasser, das Grundwasser und Trinkwasser nicht verschmutzt.

Die Klärgrube muss einmal jährlich von festen Abfällen gereinigt werden. Es scheint, dass eine Klärgrube für ein privates Haus billiger als SBO sein wird. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Bei den Baukosten müssen Sie die Kosten für die Behandlungssysteme (Infiltrator) addieren.

Vor- und Nachteile einer Klärgrube

  1. Kann in Häusern ohne Strom installiert werden.
  2. Wenn Nutzer im Winter nicht in einem Haus leben, muss die Struktur nicht erhalten werden.
  3. Keine Notwendigkeit, spezielle Reinigungsmittel zu kaufen.
  4. Es ist möglich, die Struktur sowohl im Sommerhaus als auch in einem dauerhaften Haus zu installieren.
  5. Keine regelmäßige Wartung erforderlich.
  6. Effizienz.
  1. Sie müssen Systeme für zusätzliche Reinigung erwerben.
  2. Relativ komplexe Installation.
  3. Periodisches Pumpen ist erforderlich.
  4. Unzureichende Reinigung.

Der Faulbehälter ist ein traditionelles Design für die Reinigung von Abwasser. Es ist zuverlässig, stabil und hat eine lange Lebensdauer. Die Baukosten sind sehr niedrig.

Was soll ich wählen?

Was ist besser: eine Klärgrube oder eine biologische Behandlungsstation? Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden. Alles wird durch die ursprünglichen Umstände bestimmt.

Betrachten Sie Fälle, in denen die beste Option wäre, eine Station zu erwerben:

  1. Das Haus hat eine stabile Elektrizität.
  2. Der Benutzer plant, die gereinigte Zusammensetzung als organischen Dünger zu verwenden.
  3. Es soll eine unabhängige Installation durchführen.
  4. Es gibt ein angemessenes Budget für den Kauf.
  5. Der Benutzer ist bereit, Geld für die Systemwartung auszugeben.

In folgenden Fällen ist es sinnvoll, eine Klärgrube zu erwerben:

  1. Das Haus lebt nicht regelmäßig, sie kommen nur im Sommer.
  2. Es gibt keinen Strom oder es ist ständig ausgeschaltet.
  3. Es ist geplant, für die Installation geschulte Personen einzustellen, oder der Benutzer hat einschlägige Erfahrung.
  4. Fonds für den Kauf von limited.

Im Moment verliert die Klärgrube ihre frühere Popularität. Dies ist jedoch kein vernünftiger Nachfragerückgang, da die Klärgrube ihre Wirksamkeit längst unter Beweis gestellt hat. Es ist zuverlässig und zeichnet sich durch einen stabilen Betrieb aus. Es muss gesagt werden, dass der Erwerb einer biologischen Behandlungsstation nicht immer alle Vorteile des Systems garantiert. Um alle Vorteile zu nutzen, ist es wichtig, die richtige Biostation zu wählen. Der Schlüsselparameter ist die Leistung. Es wird basierend auf der Anzahl der Benutzer die geschätzte Abfallmenge ermittelt.

Der Hauptunterschied zwischen einer Klärgrube und einer biologischen Behandlungsstation ist der Grad der Reinigung. Die Klärgrube bietet keine vollständige Reinigung des Abwassers von häuslichem Abwasser und erfordert daher eine zusätzliche Geräteinfiltrationseinheit. Ansonsten ist es ein komplett austauschbares System. Viele interessierte Unternehmen präsentieren die Station als Allheilmittel, aber das ist nicht der Fall. In vielen Fällen wird SBO nicht die beste Option für die Installation sein. Zum Beispiel, wenn das Haus nicht mit Elektrizität verbunden ist, ist die einzige Option eine nichtflüchtige Klärgrube.