TOP 5 Bakterien für Klärgruben und Senkgruben

Bakterien für Klärgruben sind ein Produkt, das sich im Leben von Eigentümern von Vororteigentum fest etabliert hat, wo es nicht möglich ist, an zentrale Kanalnetze anzuschließen. Ein hervorragendes Gerät für die Abwasserbehandlung ist eine Klärgrube, aber ohne spezielle Bakterien wird es zu einem einfachen Tank oder einer Grube für die Ansammlung von Fäkalien und menschlichen Abfällen. Die Arbeit einer Mischung von Bakterien verschiedener Arten macht eine Klärgrube zu einer echten Biofabrik für die Abfallverarbeitung.

Top-Bakterien-Rating für Klärgruben - TOP-5

Dank der Aktivitäten dieser kleinen "Killer" von Schmutz werden alle biologischen Abfälle effizient zu einer sicheren Masse verarbeitet, unangenehme Gerüche werden beseitigt und die Umweltsauberkeit wird auf der Baustelle sichergestellt. In der Natur vermehren sich diese Arten von Bakterien langsam, ihr biologischer Zyklus erlaubt es nicht, große Abfallmengen zu bewältigen. Aber der Mann, diese "Krone der Natur", hat effektive Technologien für die Vermehrung von Bakterien für Klärgruben in großen Mengen entwickelt!

Unternehmen, die Bioaktivatoren für Klärgruben produzieren, kultivieren die effektivsten Bakterienarten für ihre Produkte. Die Zusammensetzung der besten Werkzeuge zur Reinigung von Klärgruben und Senkgruben umfasst verschiedene Arten von Bakterien und spezielle Zusatzstoffe, um die Vermehrung und das Wachstum einer Kolonie von Bakterienformen zu beschleunigen. Mit dieser Kombination können Sie leistungsstarke Werkzeuge für die Reinigung von Abwasser erstellen.

Lesen Sie den Bericht unseres Experten - welche Bakterien sind am besten geeignet für Klärgruben TANK, ASTRA, UNILOS, TOPAS und andere Hersteller.

Top-Bakterien-Bewertung für Klärgruben

Als nächstes präsentieren wir die fünf beliebtesten Bioaktivatoren für Klärgruben verschiedener Hersteller. Die Bewertung basiert auf Kundenfeedback sowie Verkaufsstatistiken unseres Online-Shops und Shops unserer Partner im vergangenen Jahr.

Septic Care Agent Dr. Robik 309

Spezialmittel für die Verarbeitung und Spaltung von Fettablagerungen, organischen Stoffen, Papierabfällen, Ammoniakverbindungen und Stärke. Beseitigt perfekt Gerüche und eine Vielzahl von Blockaden. Entwickelt für Klärgruben und Entwässerungssysteme. Zusammensetzung Herstellungsformel: besteht aus einer Reihe von verschiedenen Arten von Bakterien. Es wird in Form einer wässrigen Suspension hergestellt und in 798 ml Plastikflaschen abgefüllt.

  • Durchschnittspreis - von 780 Rubel pro Flasche

Methode der Verwendung

  • Verwenden Sie einmal pro Jahr mit einer Rate von 798 ml (eine Flasche) pro 2 cu. M. Volumen.
  • Vor dem Gebrauch mit Bewegung mischen, die Toilette spülen und spülen.
  • Reduzieren Sie nach der Verarbeitung die Intensität der Nutzung von Abwasser für einen Tag.
  • Zur Verschlammung mit dem gesamten System in Verbindung mit Dr. Robik 509 verwenden.
  • Im Falle von Seifenablagerungen verwenden Sie bitte Dr. Robik 809.

Das Werkzeug ist vollständig umweltfreundlich, unschädlich für Menschen, Pflanzen und Tiere. Produziert von Roebic Laboratories (USA), sowie unter Lizenz von russischen Firmen.

Bioaktivator Tabletten BioExpert (Polen)

Ein hochspezialisiertes Werkzeug für Klärgruben, geschlossene Klärgruben und Ringkanäle. Beseitigt Gerüche, reinigt schnell Abwasser und baut sich in Rohren auf, verarbeitet fäkale Massen in Senkgruben perfekt.

  • Es wird in Tablettenform hergestellt und in Plastikbehälter von 2 bis 12 Kapseln verpackt.
  • Die Kosten für 1 Kapsel - von 215 Rubel

Methode der Verwendung

  • Bei 4 cu. m. Volumen der verarbeiteten Masse ist genug eine Tablette des Medikaments.
  • Vor Gebrauch wird die Dosis in Wasser aufgelöst: 1 Tablette pro fünf Liter Wasser.
  • Die Lösung wird gleichmäßig in die Senkgrube oder den Faulbehälter eingefüllt.
  • Für die Abwasserbehandlung ist es notwendig, die Tablette in der Toilette aufzulösen und zu spülen.
  • Ein sauberes Abwassersystem sollte nicht mit der Zubereitung behandelt werden.

Die Droge ist sicher für Tiere und Pflanzen sowie für Menschen. BioExpert Tabletten werden von einem namhaften polnischen biochemischen Unternehmen mit dem gleichen Namen produziert.

Bakterien für Klärgrube Roetech K-37 (USA)

Einer der besten Bioaktivatoren auf dem Weltmarkt. Es ist für die komplexe Verarbeitung von Abwassersystemen und Klärgruben ohne direkten Zugang von Luft (anaerobe Bakterien) bestimmt. Effektiv zersetzt die biologische Masse, reduziert die feste Komponente von Abwasser, entfernt Verstopfungen am Eingang und Ausgang von Abwassersystemen, zersetzt schädliche chemische Verbindungen.

  • Erhältlich in Suspension und verpackt in Kunststoffbehältern mit einem Volumen von 950 ml (geschätztes Volumen - 2 Würfel)
  • Der durchschnittliche Preis einer Flasche beträgt 950 Rubel.

Methode der Verwendung

  • - Der Inhalt des Behälters wird in die Toilette oder direkt in die Klärgrube gegossen.
  • - Eine Flasche reicht für 2 cu. M. Volumen der Klärgrube.
  • - Vor dem Gebrauch muss der Behälter gut geschüttelt werden.
  • - Die Dauer des aktiven Handelns beträgt mindestens sechs Monate.

Das Medikament ist absolut sicher für die Umwelt. Hergestellt von der russischen Firma Biotechnology of the 21st Century LLC unter Lizenz von Roebic Laboratories, Inc.

Bioaktivator für Septic Biosept (Frankreich)

Wirksamer Bioaktivator für alle Systeme, bei denen Wasser gespült wird. Enthält alle notwendigen Enzyme und Enzyme. Arbeitet in jeder Umgebung sowohl Sauerstoff als auch ohne Luftzutritt. Es beginnt seine Arbeit sehr schnell, innerhalb von zwei Stunden nach der Verarbeitung.

  • Erhältlich in Pulverform und verpackt in Säcken zu 25 Gramm.
  • Eine Tasche ist für eine Kapazität von 2 Kubikmeter / 2 Wochen ausgelegt
  • Taschenpreis - ab 55 Rubel

Möglichkeiten zu verwenden

  • Die erforderliche Menge des Medikaments in die Toilette gießen und 2 mal das Wasser abtropfen lassen.
  • Bei 1 cu. Ein Volumen reicht für einen Beutel bis zu zwei Wochen.
  • Cesspools werden zuerst mit dem Medikament behandelt und dann mit Wasser gefüllt.
  • -Das Produkt sollte regelmäßig verwendet werden, um die Reinigungswirkung zu verbessern.

Dieser sichere und hochwirksame Bioaktivator wird in Frankreich hergestellt. Der durchschnittliche Preis auf dem russischen Markt beträgt 650 Rubel pro 300 g. Droge.

Mittel für Klärgruben Doktor Robik 109 (in Pulverform)

Potenter kombinierter Bioaktivator bestehend aus einer Reihe von Bodenbakterien in Sporen. Entwickelt für den Einsatz in allen Abwassersystemen. Es kommt gut mit seiner Arbeit in Klärgruben und Senkgruben zurecht.

  • Erhältlich in Pulverform in Beuteln à 75 g verpackt.
  • Die Kosten für 1 Tasche - von 110 Rubel

Methode der Verwendung

  • - Es wird empfohlen, jeden Monat mit einer Rate von 75 gr zu verwenden. bei 1,5 cu. m
  • - Für Klärgruben: Gießen Sie das Medikament in die Toilette und spülen Sie zweimal mit Wasser.
  • - Für Senkgruben: verdünnen Sie das Medikament in 10 Liter Wasser und gießen Sie in die Grube.
  • - Es wird empfohlen, die Verarbeitung mindestens einmal im Monat durchzuführen.

Produziert von Roebic Laboratories (USA), sowie unter Lizenz von russischen Firmen. Der durchschnittliche Preis auf dem Markt beträgt 135 Rubel pro Sack. Diese Bioaktivatoren für die Wartung von Abwassersystemen sind bei den Verbrauchern am beliebtesten. Und die Qualität der Wirkung von Bakterien wurde in der Praxis von Tausenden von Benutzern in unserem Land getestet.

Bioaktivatoren für Senkgruben - Prinzip der Operation, Vor- und Nachteile, wie zu wählen und zu verwenden

Zur Reinigung von Abflüssen werden verschiedene chemische und biologische Reagenzien verwendet. Bioaktivatoren für Senkgruben erhielten die größte Popularität unter den Besitzern von Landhäusern. Die Zusammensetzung der Präparate umfasst Mikroorganismen, die in kurzer Zeit feste Ablagerungen beseitigen.

Das Wirkprinzip des Bioaktivators

Bioaktivatoren können mit speziellen Mitteln für die beschleunigte Verarbeitung von Abfällen zur Herstellung von Düngemitteln verglichen werden. Sie bestehen aus Bakterien, die im Verlauf ihrer Lebensprozesse Fäkalienmassen recyceln. Sie können aus einer Art von Bakterien oder mehreren bestehen. Letztere sind natürlich praktischer.

Einsatzbereich von Bioaktivatoren

Unmittelbar nachdem die aktiven Mikroorganismen in die Klärgrube oder die Senkgrube gegeben wurden, beginnt der Reinigungsprozess. Es produziert Gase, bestimmte chemische Verbindungen und bakterielle Abfälle. Es sollte beachtet werden, dass Chemikalien, die im Prozess von Bakterien gebildet werden, für die Umwelt sicher sind. Der Verarbeitungsprozess dauert von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen (abhängig von der Art der Einwirkung und der Menge an Bakterienmaterial).

Nach dem Bioaktivator verbleibt anstelle fester Stuhlmassen eine bestimmte Menge Flüssigkeit im Sumpf. Es kann mit den eigenen Händen entsorgt werden, ohne die Vakuumwagen zu rufen. Dazu benötigen Sie nur eine Entwässerungs- oder Fäkalienpumpe (Sie können ohne Chopper arbeiten) und einen passenden Tank.

Vor- und Nachteile der Verwendung

Bioaktivatoren sind aufgrund ihrer hohen Effizienz und Umweltverträglichkeit sehr beliebt. Aber das ist nicht alles ihre Verdienste:

  1. Durch die Entfernung alter Kotmassen wird ein unangenehmer Geruch beseitigt. Darüber hinaus ist es durch den regelmäßigen Einsatz von Mikroorganismen zur Behandlung von Abwasser möglich, die Probleme des Gestankes rund um die Kanalisation vollständig zu lösen;
  2. Sie sind sehr effektiv. Viele Bakterien können nicht nur biologische Abfälle (Fette, Fäkalmassen), sondern auch verschiedene Chemikalien zersetzen. Jetzt werden Hybridarzneimittel hergestellt, die sogar mit Säuren und Formaldehydderivaten zurechtkommen;
  3. Sie sind absolut sicher für Boden- und Senkgrubenmaterial. Wenn chemische Reinigungsmittel Kunststoff oder Metall beeinträchtigen können, werden Bioaktivatoren solche Probleme nicht verursachen. Sie können verwendet werden, um offenes Abwasser zu reinigen, in dem das Abwasser in das Grundwasser und die Erde um die Grube fließt;
  4. Nach dem Einsatz von Mikroorganismen wird festes Abwasser nicht nur flüssig, sondern auch mit nützlichen Verbindungen angereichert. Viele Hausbesitzer verwenden nach der Abwasserbehandlung recycelte Flüssigkeit als Dünger;
  5. Durch den regelmäßigen Einsatz von biologischen Aktivatoren können die Besitzer von offenen Senkgruben die Dienstleistungen eines Saugwagens überhaupt nicht in Anspruch nehmen. Das Abwasser wird sich verflüssigen und auf natürliche Weise in den Boden fließen, und die festen Massen (unter dem Einfluss von Bakterien) werden sich nicht an den Wänden ablagern. Auf die gleiche Weise können Sie die Probleme der Sedimentation des Bodens lösen.

Aber biologische Aktivatoren haben bestimmte Nachteile:

  1. Damit die Bakterien effektiv in einem Sumpf arbeiten können, muss ein gewisses Maß an flüssigem Abwasser vorhanden sein. Mikroorganismen sind nicht in der Lage, fäkale Massen in Abwesenheit von Flüssigkeit effizient zu verarbeiten;
  2. Bioaktivatoren werden in der kalten Jahreszeit nicht verwendet, weil mit einer Abnahme der Temperatur die Aktivität von Bakterien signifikant abnimmt. Dies verursacht einige Unannehmlichkeiten, insbesondere für die Bewohner von Zentralrussland;
  3. Um eine garantierte Wirkung zu erzielen, ist es notwendig, den bakteriellen Hintergrund regelmäßig aufzufüllen. Im Durchschnitt müssen Sie alle zwei Wochen eine bestimmte Menge bioaktives Material auffüllen (hinzufügen). Wenn dies nicht getan wird, wird die Anzahl der Bakterien und die Qualität der Reinigung sinken. Dies sind regelmäßige Kosten für biologisches Material;
  4. Trotz der Artenvielfalt der biologischen Aktivatoren reagieren fast alle Mikroorganismen negativ auf Chlor. Unter dem Einfluss dieses chemischen Elements nimmt ihre Rate der Vitalaktivität ab, wodurch sie sterben.

Wie wähle ich einen Bio-Bagger aus?

Um einen effektiven Bioaktivator für die Reinigung von Senkgruben auszuwählen, muss vorhergesehen werden, welche Abfälle und in welchen Mengen in die Kanalisation gelangen. Es gibt universelle Verbindungen und hochspezialisiert.

Eines der bekanntesten Universalmittel ist Dr. Robic. Dieser biologische Aktivator wird zur Verwendung in häuslichen und industriellen Umgebungen hergestellt. Es besteht aus 6 verschiedenen Arten von Mikroorganismen. Jede Art von Bakterien ist darauf ausgelegt, eine bestimmte Art von Abfall zu entfernen. Es ist in der Lage, menschliche Abfälle, chemische Verbindungen (Phenole und Säuren), feste Abfälle (Papier, Stoff) und sogar Seifenlauge aufzulösen.

Ein weiterer Vertreter universeller Heilmittel ist das Abfallleben. Dieses Produkt wurde speziell für die Reinigung offener und geschlossener Latrinen entwickelt. Es enthält einen Komplex von hybriden Mikroorganismen, die den Wirkungen von chloriertem Wasser, Seife und anderen Detergenzien widerstehen können. Ein Merkmal des Werkzeugs ist seine Fähigkeit, auch unter besonders aggressiven Bedingungen zu arbeiten (wenn sich Nitrate im Wasser befinden).

Ein hoch spezialisiertes Produkt ist Septifos. Dies ist ein körniges Produkt zur Reinigung von Haushaltsgruben und geschlossenen Klärgruben. Es enthält verschiedene Arten von Bakterien. Sie recyceln organische Abfälle, beseitigen den unangenehmen Geruch und sorgen für eine vollständige Reinigung des Bodens und der Wände von Schlick und festen Massen. Der Hauptnachteil des Produkts ist, dass es nicht in chloriertem Wasser verwendet werden kann.

Vodogray ist ein ukrainischer Bioaktivator für Senkgruben. Es besteht aus einem Komplex von Bakterien, die biologischen Abfall verarbeiten. Bei der Wechselwirkung mit Säuren und Fetten nimmt die Wirksamkeit ab. Daher wird das Werkzeug ausschließlich für Toiletten oder Drainagesysteme verwendet.

Septic Smart ist ein bekanntes Produkt zur Reinigung von geschlossenen Klärgruben. Dieser Bioaktivator bekämpft erfolgreich die Verschlammung der Wände und des Bodens, einen unangenehmen Geruch, die Bildung von Fäkalienpfropfen. In kleinen Mengen recycelt er sogar Schaum, Chlor und andere nicht sehr aggressive Verbindungen.

Happy Summer Resident - ein beliebtes Werkzeug für die Reinigung von Klärgruben, Abwasser-und Entwässerungsabläufen. Die Zusammensetzung des Produkts umfasst Mikroorganismen, die Abwasser zu Kohlendioxid und anderen ungefährlichen Verbindungen verarbeiten.

Wie man Bioaktivator benutzt

Jeder Hersteller von Bioaktivatoren für Senkgruben beschreibt detailliert die Technik der Verwendung des Produkts. Berücksichtigen Sie die grundlegenden Empfehlungen:

  1. Die größte Effizienz wird in Bezug auf die Temperatur von 15 bis 25 Grad Celsius erreicht. In der kalten Jahreszeit sind biologische Reiniger unpraktisch;
  2. Wenn chemisch verunreinigtes Wasser für einige Zeit in die Grube gegossen wurde, muss es vor der Verwendung eines Medikaments gereinigt werden. Um dies zu tun, wird es "kontaminierte" Abfallflüssigkeit ausgepumpt, sauberes Wasser wird gegossen;
  3. Wenn die Grube stagniert und die Abflüsse darin ausgehärtet sind, müssen vor dem Einsatz des Bioaktivators mehrere Eimer sauberes warmes Wasser in den Tank gegossen werden.

Die meisten Mittel sind sofort nach dem Kauf einsatzbereit. Sie müssen den Beutel öffnen und den Inhalt in den Abfalltank füllen. In einigen Fällen ist es notwendig, das biologische Material mit Wasser zu mischen, um die Effizienz der Mischung zu erhöhen und den Prozess des Recyclings von Abfallflüssigkeiten zu beschleunigen.

Grundstück

Besitzer von Datschen und Privathäusern sind zuversichtlich, dass die einzige effektive Lösung für die Abwasserentsorgung die Einrichtung eines autonomen Abwassersystems ist, das die uneingeschränkte Verfügbarkeit einer Senkgrube vorsieht. Bewohner von Vorstadtgebieten, die eine komfortable Existenz suchen, kamen zu dem Schluss, dass die zweckmäßigste Art, ein autonomes Abwassersystem zu organisieren, die Anordnung einer Klärgrube ist, die zu ihrer Massenverteilung in privaten Häusern und Hütten beigetragen hat. Auf der einen Seite ist es wirklich bequem, aber die Ankunft einer Aspensionsmaschine, die eine stinkende Flüssigkeit aus einer Klärgrube pumpt, kann die komfortable Existenz nicht nur des durchschnittlichen Eigentümers des Vorstadtgebiets, sondern auch seiner Nachbarn verdunkeln. Zum Glück, heute für das optimale Funktionieren des autonomen Abwassersystems, ist es nicht notwendig, auf die Hilfe eines Vakuumlastwagens zu greifen, den es durch die Verwendung von Hilfsstoffen ersetzt - Bioaktivatoren für Klärgruben.

Inhalt

Eine Vielzahl von biologischen Produkten für Klärgruben: Was soll man wählen?

Die moderne Vielzahl von Präparaten für Klärgruben kann in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden:

  • Pulverisiert, entweder in Pulver- oder Granulatform. Der Hauptbestandteil der Bio-Pulver sind anaerobe Mikroorganismen, zu deren Aktivierung das Pulver in Wasser verdünnt werden muss;
  • Flüssige Formen, unter Verwendung der minimalen Anzahl von denen, der Hausbesitzer die Möglichkeit erhält, eine großvolumige Klärgrube zu reinigen;
  • Tablettierte Bioprodukte, die hauptsächlich für feste Abfälle vorgesehen sind, können sogar Papier zu Wasser verarbeiten, sind aber trotz ihrer äußeren Reinheit nur für die Düngung eines Gemüsegartens geeignet.

Das Prinzip der Wirkung von Bioaktivatoren für Klärgruben

Trotz der Vielfalt der kommerziellen Vorschläge haben die Zusammensetzung der Bioaktivatoren und das Prinzip ihrer Wirkung keine signifikanten Unterschiede.

Der Hauptbestandteil von Präparaten für die Abwasserbehandlung sind Bakterienstämme, die sich hinsichtlich der Manifestation nützlicher Eigenschaften positiv bewährt haben. In einem günstigen Umfeld, das durch eine bestimmte Temperatur, Feuchtigkeit und eine Reihe organischer Substanzen gekennzeichnet ist, vermehren sich Bakterien aktiv mit der Freisetzung von Enzymen, die bei der Verarbeitung von organischen Abfällen beteiligt sind.

Anaerobe und aerobe Bakterien: Unterschiede

Die Zusammensetzung von Nahrungsergänzungsmitteln kann sowohl anaerobe als auch aerobe Mikroorganismen umfassen.

  • Anaerobe Bakterien für Klärgruben gelten als das am häufigsten verwendete Ergänzungsmittel, das Bestandteil von Biologika ist. Ihre Aktivität und ihre physiologischen Prozesse werden in völliger Abwesenheit von Sauerstoff durchgeführt, was es ermöglicht, sie für geschlossene Klärgruben zu verwenden. Die Reinigung von Klärgruben des geschlossenen Typs unter Verwendung von anaeroben Mikroorganismen wird in einer kürzeren Zeit durchgeführt und wird am häufigsten für die Verarbeitung großer Abfallmengen verwendet.
  • Aerobe Bakterien für Klärgruben werden zur Reinigung von Senkgruben verwendet, deren Konstruktion den freien Zugang von Sauerstoff beinhaltet, der für das Leben von Mikroorganismen notwendig ist. Sie verarbeiten feste organische Abfälle zu Wasser, das durch das natürliche Entwässerungssystem in den Boden gelangt, und die Zerfallsprodukte setzen sich in Form von Aktivschlamm am Sumpfboden ab.

Bioaktivatoren für Klärgruben: Hauptvorteile

Es wurde experimentell nachgewiesen, dass der Einsatz von Bioaktivatoren, zu denen auch Bakterien für Klärgruben gehören, nicht nur das Familienbudget retten und die Dienstleistungen von Müllsammelmaschinen verweigern, sondern auch den unangenehmen Geruch rund um die Senkgruben vollständig beseitigen kann.

So erhalten die Besitzer von Landhäusern und Grundstücken, die einen Bioaktivator für eine Klärgrube bevorzugen, der in einem Fachgeschäft gekauft oder online bestellt werden kann, die folgenden Vorteile:

  • Absolute Neutralisation von festen und flüssigen Abfällen;
  • Erfolgreiche Bekämpfung von Krankheitserregern;
  • Das völlige Fehlen eines unangenehmen Geruchs, auch wenn sich die Klärgrube in der Nähe des Wohnhauses befindet;
  • Signifikante Reduzierung von Abwasser;
  • Verhinderung der Verschlammung des Bodens und Reinigung des Abwassersystems der Kanalisation.

Wie wählen Sie biologische Produkte für die Reinigung von Klärgruben?

Bestimmte Regeln für die Auswahl von Bioaktivatoren wurden noch nicht entwickelt, aber Experten empfehlen allen Hausbesitzern, die diese Reinigungsmethode bevorzugen, einige Empfehlungen zu befolgen:

  • Gärtner, die Fäkalien als Dünger verwenden, können auf Tabletten-Biologics achten. Sie recyceln Papier und feste Abfälle zu einer Flüssigkeit, die sich durch einen Mangel an Farbe und Geruch auszeichnet, der zum Gießen von Gartenpflanzen genutzt werden kann. Nach der Verarbeitung zurückgebliebene Bakterien lagern sich am Boden der Faulgrube in Form von Schlamm ab, der auch als Dünger dienen kann;
  • In allen anderen Situationen können Sie pulverförmigen und flüssigen Formen den Vorzug geben und das Abwasser fast vollständig reinigen.

Die Auswahl von Bioaktivatoren für Klärgruben, deren Überprüfungen von der absoluten Wirksamkeit der biologischen Entwicklung zeugen, sind die Besitzer von Landhäusern konfrontiert mit einer Vielzahl von verschiedenen Vorschlägen, auf den ersten Blick irreführend. Alles ist jedoch viel einfacher.

Biologische Produkte "Doctor Robic": Natur von Aktion und Würde

Eine der beliebtesten Handelsmarken sind Bakterien für Dr. Robic Faulgruben, die eine spezielle Art von Wirkung haben, die den Abbau von Substanzen komplexer Zusammensetzung ermöglicht.

Phenole, Fette, Waschmittel - all das wird für Sie kein Problem sein, wenn Sie den Doctor Robic Bioaktivator verwenden. Um die maximale Wirkung bei der Verwendung eines biologischen Produkts zu erzielen, empfehlen Experten, die folgenden Empfehlungen zu beachten:

  • Der Inhalt des Pakets muss in die Toilette gegossen werden, und dann mehrmals gründlich spülen Sie das Wasser;
  • Im Falle der Entwässerung eines Sumpfes werden ihm mehrere Eimer Wasser hinzugefügt. Diese Technik erhöht die Effizienz eines biologischen Produkts, erhöht jedoch den Verbrauch um etwa das Fünffache.

Die wichtigsten Vorteile eines biologischen Produkts:

  • Die Abwesenheit von chemischen Substanzen mit schädlichen Wirkungen;
  • Absolute Sicherheit für die menschliche Gesundheit
  • Volle Sicherheit für Abwasserrohre, damit sie während der gesamten Garantiezeit bedient werden können.

Bakterien für Klärgruben "Biofors": die wichtigsten Vorteile

Biofors Unternehmen zeigt auch seine Wettbewerbsfähigkeit.

Es bietet eine konzentrierte Mischung von Bakterien für Klärgruben Biofors, enzymatische Substanzen, Aminosäuren und Mineralien, entwickelt, um organische menschliche Abfälle zu zerlegen und zu entsorgen, sowie Gerüche zu reduzieren und Niederschläge zu reduzieren. Ein biologisches Produkt kann sowohl in der Toilette als auch direkt in der Klärgrube hergestellt werden, während der mögliche Tod der Mikroflora verhindert wird, der bei längerem Nichtgebrauch der Klärgrube auftritt.

Die wichtigsten Vorteile eines biologischen Produkts:

  • Verhindern Sie das Überlaufen eines Sumpfes oder einer Klärgrube;
  • Verstopfte Kanalisationssysteme verhindern;
  • Reduzierung der Pumpfrequenz;
  • Wiederherstellung der funktionierenden Mikroflora in der Klärgrube;
  • Beschleunigung der Sedimentation von organischen Abfällen;
  • Verhindern Sie unangenehmen Geruch.

Bioaktivator für Klärgruben "Biosept": die wichtigsten Vorteile

Bioaktivator für Klärgruben Biosept ist als die neueste Entwicklung für die Entsorgung von organischen Abfällen anerkannt, die ein integraler Bestandteil der Reinigung von Klärgruben ist. Biopräparate, die in ihrer Zusammensetzung Bakterien mit verlängerter Wirkung enthalten, sind zu einer innovativen Entwicklung der Hersteller geworden. Die langfristige Lebensfähigkeit von Bakterien wird durch eine bestimmte Substanz verursacht, die Bestandteil eines biologischen Produkts ist und die Lebensfähigkeit von Bakterien in Abwesenheit von Abwasser verlängert.

Die wichtigsten Vorteile eines biologischen Produkts:

  • Verarbeitung und Verwendung von Fäkalien und Fetten;
  • Zerstörung von unerwünschten Gerüchen;
  • Verdünnung des Bodensediments;
  • Verhindern Sie Blockaden und erhöhen Sie die Effizienz von autonomem Abwasser zweimal.

Und das ist nur ein kleiner Teil des Angebots der Hersteller biologischer Produkte. Natürlich hat jeder von ihnen seine eigenen Vorzüge, die es Ihnen ermöglichen, ein bestimmtes biologisches Produkt für die Reinigung und Erhöhung der Effizienz einer Klärgrube auszuwählen.

Eigenschaften und Regeln der Anwendung von verschiedenen Arten von Bakterien für Klärgruben und Senkgruben

Der Mangel an zentralisierten Abwasserleitungen zwingt Besitzer von Villen und anderen privaten Gebäuden, ihre eigenen Abwasserkanäle zu organisieren. In diesem Fall werden Bakterien für Klärgruben und Senkgruben eine Notwendigkeit, um normale sanitäre und hygienische Lebensbedingungen aufrechtzuerhalten und die Sauberkeit des Standorts zu erhalten. Separate lebende Bakterien für Klärgruben und Toiletten halten andere schädliche Mikroorganismen zurück und verhindern die Ausbreitung von Infektionen in der Umgebung.

Cesspit Reinigungsoptionen

Bevor bakterielle Produkte auf den Markt kamen, gab es andere Möglichkeiten, private Toiletten zu reinigen. Zum Beispiel war Chlor ein beliebtes Heilmittel, aber es zeichnete sich durch zwei Hauptnachteile aus:

  • der Geruch von Kot wurde durch den beißenden Geruch von Bleichmittel ersetzt;
  • In der Masse der Fäkalien war der Zersetzungsprozeß vollständig aufgehoben, es gab eine Ansammlung von Massen, die am Ende ständig gereinigt werden mußten.

Andere Methoden waren entweder ineffizient oder unwirtschaftlich - es gab die Möglichkeit, spezielle Dienstleistungen für die Reinigung von Klärgruben in Anspruch zu nehmen, aber dieser Service ist sehr teuer und trägt nicht viel dazu bei, Gerüche und z. B. die Aufzucht von Fliegen loszuwerden. Biologische Produkte sind zu einer neuen Generation von Mitteln zur Lösung eines Problems geworden, das mit seinen Eigenschaften alle anderen bestehenden Möglichkeiten überholt hat.

Wenn nötig, kann die erste ernsthafte Reinigung der Jauchegrube solche Wirkstoffe wie Chlor verwenden, um die Krankheitserreger zu neutralisieren, aber in Zukunft wird die Klärgrube einige Zeit auf das vollständige Verschwinden von Chlor warten müssen. Für den dauerhaften Gebrauch werden natürliche Komponenten bevorzugt, aber in fortgeschrittenen Fällen, wenn Sie das Problem so schnell wie möglich lösen müssen, können Sie sich älteren Reinigungsoptionen zuwenden.

Die Zusammensetzung von modernen Reinigungsprodukten

Moderne biologische Produkte sind absolut sicher für die menschliche Gesundheit, sie verursachen auch keine Umweltschäden, was ihre Wahl dem Kauf von Chlor und anderen chemischen Produkten vorzieht. Als Teil von nicht pathogenen Bakterien, Substanzen, die Methan und chemische Elemente produzieren.

Die Grundlage moderner biologischer Reinigungsmittel sind Bakterien, die organische Substanz zersetzen, und eine Reihe von Enzymen, die entwickelt wurden, um das Volumen von Fäkalien-aktiven Mikroorganismen zu reduzieren.

Vorteile der Verwendung

Moderne biologische Produkte haben eine Reihe von Vorteilen, darunter:

  1. es ist einfach, sie selbst zu benutzen - es ist genug, um die notwendige Menge des ausgewählten Mittels mit den eigenen Händen in die Senkgrube zu geben;
  2. Alle Produkte werden in verschiedenen Formen verkauft, so dass Sie die optimale Option für die Verwendung auswählen und nur verwenden können.
  3. Bioproduktionen zerstören fast jeden unangenehmen Geruch und verhindern sein Erscheinen in der Zukunft;
  4. Bakterien verringern das Abwasservolumen beträchtlich und füllen die Abfallgrube und reduzieren daher die erforderliche Anzahl von Abwasserpumpen beträchtlich;
  5. natürliche Reinigungsmittel wirken sich positiv auf die Wiederherstellung der Mikrokultur nur bestimmter nützlicher Bakterien aus, die mit dem Kampf gegen das Abwasser "verbunden" sind;
  6. Die verwendeten Bakterien desinfizieren nicht nur den gesamten organischen Abfall, sondern töten fast jeden Keim, verdünnen ihn aber auch und erleichtern anschließend den Pumpvorgang.

Zusätzlich zu diesen Vorteilen verlassen sich viele auf die Natürlichkeit und Sicherheit der Medikamente selbst, ihren niedrigen Preis, die Fähigkeit, das ganze Jahr zu nutzen, ohne zusätzliche Mittel zu kaufen. Aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile und der langjährig bewährten Wirksamkeit sind biologische Reinigungsmittel eine universelle Option zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit von privaten Klär- und Reinigungstanks.

Eigenschaften von biologischen Präparaten

Es gibt drei Haupttypen von Reinigungsprodukten, von denen es sich lohnt, eine bestimmte Option zu wählen, die Ihre Auswahl in Bezug auf die Anforderungen jedes Tools stoppt:

  • Mittel mit anaeroben Bakterien in der Zusammensetzung; Es ist durchaus realistisch, sie den vollständig geschlossenen Kammern von Klärgruben hinzuzufügen, wo Rotteprozesse stattfinden, wobei alle festen Abfälle, die ständig entfernt werden müssen und das Wasser selbst gereinigt und von Verunreinigungen gereinigt wird, allmählich auf den Boden der Kammer absinken; der Nachteil dieses Werkzeugs ist die Freisetzung von Methan, daher wird es nur in geschlossenen Systemen verwendet;
  • aerobe Bakterien in Reinigungsmitteln arbeiten nur in Gegenwart einer ausreichenden Menge an Sauerstoff und ermöglichen eine maximale Reinigung von Abwasser ohne Methan und einen unangenehmen Geruch, mit der Freisetzung von Wärme allein und völlig harmlosem Kohlendioxid; sie können in jeder offenen Senkgrube verwendet werden, die Menge an festem Sediment ist minimal und erfordert keinen zusätzlichen Eingriff;
  • die sogenannten Bioaktivatoren, deren Zusammensetzung beide Arten von Bakterien und zusätzliche Enzyme einschließt, die diese Arzneimittel etwas teurer machen, aber absolut universell und für jedes System geeignet sind; Diese Mittel werden verwendet, um die natürlichen biologischen Prozesse der Zersetzung zu beschleunigen, aber sie wirken nicht nur auf organische Abfälle, sondern auch auf die Verarbeitung von Papier, Stoffen, Fetten und anderen Materialien.

Bioaktivatoren brauchen nicht nur für die Reinigung von Abwassergruben und anderen Kanalisationen, sondern auch für die Reinigung gewöhnlicher Abwasserrohre, deren Netz das Haus durchquert. Diese Mittel um 80 Prozent reduzieren die vorhandene Masse an festen Abfällen und erhöhen die Durchlässigkeit von Rohren, beseitigen den unangenehmen Geruch und die Gefahr möglicher Fäulnisprodukte in ihnen.

Wir sollten auch auf die Form der angebotenen Produkte achten, die sein können:

  • Flüssigkeit, die am einfachsten zu verwenden ist, weil diese konzentrierten Zusatzstoffe einfach in die Senkgrube ohne zusätzliche Manipulation gegossen werden können;
  • Pulver, das eine Verdünnung in einer Flüssigkeit erfordert und einige Zeit für die Aktivierung und Aktivierung der gesamten Mischung;
  • Kapsel oder Tablette, am häufigsten in der Industrie verwendet, sondern auch für den privaten Gebrauch in voller Übereinstimmung mit den Anweisungen geeignet.

Nutzungsbedingungen ausgewählter Fonds

Biobakterien für Senkgruben sind echte lebende Organismen. Für ihre Erhaltung und Erhaltung von "Gesundheit" müssen daher einige einfache Regeln eingehalten werden:

  • Alle lebenden Organismen benötigen eine ständige Ernährung, und die Bakterien für Toiletten sind keine Ausnahme - eine Unterbrechung der Nutzung von Abwasser und die Entsorgung organischer Haushaltsabfälle sollte nicht länger als zwei Wochen dauern; andernfalls muss eine neue Portion aktiver Bakterien in die Senkgrube gegeben werden;
  • Haushaltschemikalien sollten ebenfalls mit besonderer Aufmerksamkeit ausgewählt werden - Reinigungsmittel, die das gleiche Chlor enthalten, können, wie medizinische Präparate, die in die Grube eingeführten Bakterien schnell zerstören;
  • Antiseptika oder Medikamente beeinflussen aktiv den bakteriellen Hintergrund in jeder Umgebung, es lohnt sich, den Eintritt in die Kanalisation zu vermeiden, da sonst selbst die Wiederverwendung von Klärgruben für eine Weile neutralisiert werden kann;
  • Vor dem Einbringen von Bakterien sollte darauf geachtet werden, dass eine Wasserschicht (mindestens einige Zentimeter hoch) vorhanden ist, da alle vorhandenen modernen Bakterien nur in einem flüssigen Medium wirken.

Biobakterien sind, wenn sie richtig verwendet werden, lang genug, aber um die aktive Wirkung der ausgewählten Mittel aufrechtzuerhalten, ist es besser, ihre Menge in einem privaten Abwassersystem entsprechend den Empfehlungen zu aktualisieren und eine neue Charge von Reinigern hinzuzufügen. Andernfalls besteht die Gefahr, die Effizienz von Zersetzungsprozessen zu verringern und unangenehme Gerüche in der Toilette zu reduzieren.

Merkmale der Verwendung von Reinigungsmitteln

In der Regel geben die Hersteller, die direkt auf der Verpackung stehen, alle Empfehlungen zur Verwendung ihrer Produkte an, aber es gibt einige allgemeine Regeln, die die Verwendung ausgewählter Flüssigkeiten oder Pulver zur Reinigung erheblich erleichtern:

  • Je höher die Konzentration der in der Zusammensetzung angegebenen Mikroorganismen ist, desto seltener sollte ihre Menge in der Senkgrube aktualisiert werden, was als sehr wirtschaftliche Eigenschaft bezeichnet werden kann;
  • In den meisten Fällen müssen Sie zusätzlich die erforderliche Menge des Medikaments in Abhängigkeit von dem vorhandenen Fluss berechnen. Es ist in diesem Fall besonders wichtig, nicht zu versuchen, die Menge zu sparen, aber stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Volumina auf einmal hinzufügen und diese bei Bedarf aktualisieren; "Überdosierung" wird in diesem Fall wahrscheinlich keine negativen Auswirkungen haben, obwohl es auch nicht notwendig ist, das gewählte Mittel zu überwältigen;
  • besser auf die multifunktionalsten und vielfältigsten Kompositionszubereitungen zu achten - sie erweisen sich als effektiver und effizienter;
  • Je kleiner der Trockenrückstand ist, desto seltener muss eine mechanische Reinigung der Abfallgruben durchgeführt werden; Der Trockenrückstand wird normalerweise direkt auf der Verpackung in Prozent angegeben.

Es gibt eine große Anzahl von Herstellern von biologischen Agenzien zur Reinigung, auf dem modernen Markt lohnt es sich, Produkte aufgrund ihrer direkten Parameter zu wählen - die Anzahl der Arten und die Konzentration der Bakterien in der Zusammensetzung, die Menge des für die Abwasserbehandlung benötigten Trockenrückstands, die Mengen des ausgewählten Mittels und andere Eigenschaften einzelner Produkte. Wir sollten uns auch daran erinnern, dass die ausgewählten Werkzeuge miteinander kombiniert werden können, um eine höhere Effizienz zu erreichen und für verschiedene Zwecke verwendet zu werden: Reinigung von Abwassergruben, Klärgruben und irgendwelchen Abwasserrohren.

Bakterien für Klärgruben tun es selbst

Die Bakterien für die Klärgrube, die besser ist, wählen wir

Autonome Abwassersysteme müssen nicht nur die Abfallsammlung, sondern auch deren Verarbeitung zu einem relativ sauberen und unschädlichen Zustand sicherstellen, da der größte Teil der recycelten Flüssigkeit in den Boden gelangt. Um die Qualität der Klärgruben zu erhöhen und eine maximale Abwasserbehandlung durch Hausbesitzer sicherzustellen, werden Bakterien am häufigsten für Klärgruben verwendet.

Diese Mikroorganismen sind Teil von biologischen Produkten, die speziell für das Arbeiten mit Abwassersystemen entwickelt wurden. Biologische Reinigungsmethoden haben eine Reihe von Vorteilen, daher wird sich die Diskussion in diesem Artikel auf diese Substanzen konzentrieren.

Das Prinzip der Wirkung von Bakterien

Unabhängig von der Art des Abwassersystems produziert es immer eine bestimmte Anzahl von Bakterien, die die Zersetzung von Abwasser beeinflussen. Aber sie sind eher das Ergebnis der Zersetzung von organischem Material, als von speziellen Mikroorganismen, deshalb ist es für eine maximale Effizienz notwendig, dem Klärgrubensystem andere Mikroben zum System hinzuzufügen.

In einer Klärgrube zersetzen Bakterien organische Substanzen in einfache Bestandteile - Wasser, chemische Elemente usw.

Alle Bakterien sind in zwei Hauptkategorien unterteilt:

Betrachten Sie jede Ansicht genauer.

Anaerobe Bakterien für Klärgrube

Diese Mikroorganismen für die Klärgrube können in Abwesenheit von Sauerstoff arbeiten. Anaerobe Bakterien für die Klärgrube tragen zu den Zersetzungsprozessen bei, mit dem Ergebnis, daß sich feste Abwasserfraktionen am Boden absetzen, d.h. es kommt zu einem Absetzen, das Wasser wird geklärt und wird sauberer.

Wenn der Prozess der Reinigung mit anaeroben Bakterien abgeschlossen ist, wird eine große Menge von festem Abfall gebildet, der sich nicht weiter zersetzen kann. Dieser Faktor erfordert das regelmäßige Pumpen anaerober Klärgruben. Darüber hinaus anaerobe Bakterien bei der Herstellung von Methan, so dass die Klärgrube mit diesen Mikroorganismen, wird es sehr unangenehm zu riechen.
Mit dieser Methode können Sie Abwasser bis zu 60-70% reinigen, so dass solche Systeme nur in Verbindung mit Filtrationsfeldern arbeiten können. Das entstandene Sediment kann wegen des möglichen Gehaltes an Schadstoffen nicht zur Düngung des Gartens verwendet werden.

Aerobe Bakterien

Luft ist notwendig, damit aerobe Bakterien wirken können, andernfalls sterben lebende Bakterien für eine Klärgrube. Es ist möglich, diese Art von Mikroorganismen in Filtrationsfeldern, in Aerotanks oder in Biofiltern zu verwenden. Für die Arbeit verwenden aerobe Bakterien Sauerstoff, der vom Kompressor in das System eingespeist wird. Infolgedessen ist die Qualität der Reinigung ziemlich hoch und die Menge des Niederschlags nimmt ab, daher muss das System viel weniger häufig gepumpt werden.

Der Vorteil von aeroben Bakterien ist die Tatsache, dass der Schlamm nach der Verarbeitung seiner Abfälle als Dünger verwendet werden kann, da das Vorhandensein von schädlichen Verunreinigungen darin ausgeschlossen ist. Während des Betriebes emittieren diese Bakterien kein Methan, so dass es möglich ist, ohne Probleme in der Nähe der Kanalisation zu bleiben: Es gibt keinen unangenehmen Geruch in diesem Fall.

Kombinierte Reinigung

Bis heute wird eine kombinierte Abwasserbehandlungsmethode am häufigsten in Kläranlagen verwendet, wo zwei Arten von Bakterien erforderlich sind. Eine solche Behandlung ermöglicht die effizienteste Verarbeitung von Abwasser und deren Reinigung zu 98%.

Die Reinigung der Klärgrube mit Bakterien ist wie folgt: zuerst wird das in die Klärgrube eintretende Abwasser durch anaerobe Bakterien zersetzt, aufgrund derer eine primäre Filtration durchgeführt wird. Dann durchläuft das Wasser die Biofilter, in denen die aerobe Behandlung stattfindet. Der letzte Schritt besteht darin, die anaerobe Behandlung erneut zu durchlaufen. Das Abwasser wird dadurch zu hochwertigem Prozesswasser und zu Düngemitteln geeigneten Abfällen verarbeitet.

Es ist wichtig zu wissen, dass für die Arbeit von Bakterien für Klärgruben die ständige Anwesenheit von Abfall in der Struktur erfordert, weil in ihrer Abwesenheit die Verwendung von biologischen Substanzen unpraktisch ist und die Kolonie von Mikroorganismen absterben wird.

Bioaktivatoren für lokale Behandlungseinrichtungen

Bis heute kann der Markt eine ziemlich große Anzahl einer Vielzahl von biologischen Produkten finden. Dies sind Stoffe, die zu den autonomen Abwasserkanälen hinzugefügt werden und eine kombinierte Abwasserbehandlung ermöglichen. Bioaktivatoren können mehrere Arten von Mikroorganismen enthalten: Im Laufe der wissenschaftlichen Forschung wurde eine große Anzahl von Bakterien entwickelt, die den Abfall auf die eine oder andere Weise beeinflussen können.

Bei der Auswahl eines biologischen Produkts ist es notwendig, auf seinen Typ zu achten, da es sowohl universelle als auch kombinierte Mittel gibt.

Es gibt solche Arten von Bioaktivatoren:

  1. Starten. Solche Tools werden verwendet, um das System nach einer langen Pause wiederherzustellen. Wenn beispielsweise Abwasser nur im Sommer verwendet wurde, sollte das biologische Ausgangsprodukt sofort nach Beginn der Saison ausgebracht werden.
  2. Verstärkte Aktion. Bioproduktionen der verstärkten Aktion erlauben die Reinigung der Kanalisation, deren Verschmutzungsgrad nahe der Grenze liegt (lesen Sie: "Wir reinigen die Mittel für Klärgruben richtig"). Es ist nötig, solche Mittel nicht für lang zu verwenden, und wenn das System geklärt ist, dann ist es möglich, zu üblichen Substanzen überzugehen.
  3. Für besondere Bedingungen. Manchmal, wenn das Abwassersystem funktioniert, entstehen schwierige Umstände, die nicht mit universellen Mitteln bewältigt werden können. Zum Beispiel, wenn die Klärgrube mit dem Fett gefüllt war, so ist nötig es für ihre Reinigung das spezielle Präparat zu verwenden.

Die Vorteile von Bakterien

Durch die Verwendung von Bio-Bakterien für die Klärgrube kann man sicher sein, dass alle organischen Abfälle qualitativ abgebaut und gereinigt werden.

Als Folge des Einsatzes von Biologika treten folgende Prozesse auf:

  • jede organische Substanz zersetzt sich viel schneller;
  • die Menge an trockenem Niederschlag nimmt merklich ab, was zu einer Erhöhung der Reinigungszeit der Klärgrube und zu einer Verringerung der Betriebskosten führt;
  • Abwasserleitungen werden ebenfalls gereinigt, so dass die Wahrscheinlichkeit von Verstopfungen minimiert wird;
  • unangenehme Gerüche, die die Abwasserarbeiten immer begleiten, verschwinden.

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Wirkungen können biologische Präparate für eine Klärgrube eine vollständige Sicherheit für die Umwelt und die menschliche Gesundheit aufweisen. Diese Substanzen können zur Reinigung und Verbesserung der Leistung von Abwasserkanälen verwendet werden, von den einfachsten Entwässerungsbohrungen bis hin zu biologischen Behandlungsstationen. Darüber hinaus können biologische Produkte verwendet werden, um den Abbau von Stoffen nicht nur im Abwassersystem, sondern auch im Kompost zu beschleunigen, so dass Gärtner diese Werkzeuge zu schätzen wissen.

Der Einsatz von Bioaktivatoren

Um biologische Reiniger richtig zu verwenden, müssen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen.

Allgemeine Empfehlungen in diesem Fall werden wie folgt aussehen:

  • das als Pulver freigesetzte Mittel kann direkt in die Toilette gegossen und dann zweimal gewaschen werden, um dem System die notwendige Menge Wasser zuzuführen;
  • Wenn ein biologisches Produkt für Senkgruben verwendet wird, muss auch Wasser hineingegossen werden, sonst können Mikroorganismen nicht normal arbeiten und sterben ab.

Um zu verstehen, welche Bakterien besser für septische sind, müssen Sie sorgfältig die Anweisungen für das biologische Produkt studieren und genau wissen, wie dieses Werkzeug in einer bestimmten Situation funktionieren wird.

Do-it-yourself-Bakterien für Klärgruben sind speziell gezüchtete Mikroorganismen, die die Abwasserleistung verbessern, die Effizienz der Abfallzerlegung erhöhen und unangenehme Gerüche von der Baustelle entfernen. Der Einsatz von Bakterien ist in fast allen Fällen gerechtfertigt, insbesondere wenn die autonome Kläranlage intermittierend arbeitet.

Bakterien für die Abwasserbehandlung in einer Klärgrube

Oft greifen die Besitzer von Landhäusern nicht nur auf die individuelle Wasserversorgung, sondern auch auf die Kanalisation zurück. Und das Gute, wenn dies zur Größe der Site beiträgt. Schließlich umfasst das Abwassersystem eines Privathauses nicht nur die Toilette selbst im Haus, sondern auch die Pipeline der erforderlichen Länge, sowie eine spezielle Tankwanne, in der sich die Abfallmasse zur weiteren Reinigung und Entwässerung ansammelt. Und hier sind Bakterien absolut notwendig für Klärgruben, die den Abbau von Fäkalienmassen beschleunigen und dadurch das Auftreten eines scharfen unangenehmen Geruchs auf dem Territorium des Geländes und den benachbarten Besitzungen verhindern.

Es ist wichtig: Es ist notwendig, Biobakterien für die Klärgrube zu wählen und sie auf der Grundlage der Art der Kläranlage selbst zu reinigen. Daher betrachten wir im Folgenden die möglichen Bakterienarten für Klärgruben und verstehen im Prinzip ihre Handlungen in jedem einzelnen Fall.

Das Prinzip der Operation von bakteriologischen Organismen in der Jauchegrube

Um den Prozess der Zersetzung der Produkte der menschlichen Aktivität zu beschleunigen, die auf dem Boden des Sumpfes abgelagert werden, ist es sehr wichtig, Bakterien für Klärgruben zu verwenden.

Stellen Sie sich eine Standardfaulgrube vor, in der Abflüsse aus dem privaten Haus gesammelt wurden. Dazu gehören Fäkalien aus der Toilette und öliges Wasser aus einer Spüle oder Geschirrspüler und heißes Wasser aus einer Dusche / Bad. In diesem Fall ist natürlich, dass es im Wasser faserige Einschlüsse in Form von Haaren, kleinen Trümmern, Fett, Haut und Essen und vieles mehr gibt. Dadurch entsteht in dem Abwassertank eine besondere Umgebung, in der der natürliche Lebensvorgang von Mikroorganismen stattfindet, also deren Wechselwirkung untereinander. Hier fügen wir einen dichten Deckel über der Klärgrube hinzu, der das Eindringen von Sauerstoff in den Tank mit Abflüssen verhindert. Das Ergebnis ist eine stehende Umgebung mit Mikroorganismen menschlichen Lebens, die sich schließlich in zwei Komponenten zersetzen müssen - nur Wasser und der Müll selbst, der sich auf dem Boden des Faulbehälters absetzt. Letzteres muss anschließend mit Hilfe spezieller Ausrüstung abgepumpt werden.

Um den Zersetzungsprozess zu beschleunigen, der sich am Boden des Sumpfes von menschlichen Abfallprodukten absetzt, ist es sehr wichtig, Bakterien für Klärgruben zu verwenden. Solche Substanzen sind ein Druck natürlicher Mikroorganismen, die zur schnellen organischen Zersetzung aller Abfallstoffe beitragen und ausschließlich unter Laborbedingungen hergestellt werden. Das heißt, sie sind ein absolut natürliches Material ohne schädliche Chemikalien. Aufgrund einer bestimmten Art von Bakterien für eine Klärgrube können die Restmassen sogar als Düngemittel in dem Land verwendet werden, was wiederum den Bedarf für die Verwendung von Asynchronisierungstechnologie weiter reduzieren wird.

Bakterien für Klärgruben erfüllen somit folgende Aufgaben:

  • Fördert den organischen und schnellen Abbau von bakteriologischen Ablagerungen, die sich im Absetzbecken angesammelt haben, in einfachere organische Bestandteile;
  • Fettige klebrige Ablagerungen am Boden und an den Wänden der Grube;
  • Beschleunigt den Prozess der Entwässerung von Wasserrückständen durch die Wände der Klärgrube in den Boden;
  • Beseitigt Verstopfungen in den Entwässerungsbohrungen von Abwasserkanälen;
  • Neutralisiert den unangenehmen Geruch, der durch die Zersetzung von organischen Produkten menschlicher Aktivität in der Senkgrube entsteht.

Im Allgemeinen erfolgt der natürliche Abbau von Mikroorganismen in der Senkgrube in die einfachsten Bestandteile:

Wichtig: Die Wahl eines bestimmten Bakterientyps für eine Klärgrube sollte abhängig von der Art der Mikroorganismen selbst getroffen werden.

Bakterien für die Abwasserbehandlung in einer Klärgrube: Arten

Auf dem modernen Markt der organischen Materialien für den Garten, den Garten und den Gemüsegarten können Sie verschiedene Typen der Bakterien für die Klärgrube kaufen

Auf dem modernen Markt der organischen Materialien für das Sommerhaus, den Garten und den Gemüsegarten gibt es solche Arten von Bakterien für den septischen Behälter:

  • Anaerobe Nahrungsergänzungsmittel;
  • Aerobe Bakterien für Klärgrube;
  • Kombinierte Drogen.

Die ersten Mikroorganismen für die Jauchegrube im Landhaus sind Bakterien, die ihre Tätigkeit ausschließlich ohne Sauerstoffausübung ausüben. Das heißt, wenn das Abwasser zersetzt wird, besteht keine Notwendigkeit, einen Luftstrom in den Abwasserkanal zu liefern. Wenn solche Bakterien in einer Klärgrube verwendet werden, tritt das Standardfaulen von Abfall in einem Tank mit Abfallmassen auf. Nach dem Prozess des Verfalls wird das Wasser verfärbt und wird sauberer und alle anderen Verunreinigungen und Ablagerungen setzen sich in einer dichten Schicht auf dem Boden des Tanks ab.

Die Nachteile dieser Art von Bakterien in einer Klärgrube sind:

  • Niedrige Verarbeitungsstufe aller Abfallstoffe;
  • Hohe Dichte der auf dem Boden der Senkgrube abgelagerten Mikroorganismenschicht;
  • Das Vorhandensein von Methangas in der Grube, die die Verwendung von Rückständen aus der Fäulnis als organischer Dünger verhindert;
  • Scharfer und unangenehmer Geruch von Schwefelwasserstoff aus dem Abwassertank;
  • Die Notwendigkeit einer häufigen Verwendung von Spezialausrüstung zum Auspumpen der organischen Substanz, die in dem Bohrloch verbleibt.

Wie für aerobe Bakterien für Klärgruben, ist diese Option produktiver für Geben. Hier führen Mikroorganismen aufgrund der Wechselwirkung von Sauerstoff und Wasser ihre Aktivitäten aus. Daher wird die gesamte organische Materie in der Grube schnell am schnellsten zersetzt. Es ist erwähnenswert, dass das Bakterium für Klärgruben genau der aeroben Art die Funktion der Mikroorganismen in der Bohrung mehrere Male schneller verarbeitet.

Wichtig: Um die Reaktion im Abwasserbrunnen oder in der Filtrationszone zu beschleunigen, wird oft ein spezieller Kompressor eingesetzt, der Sauerstoffmoleküle in das organische Reservoir pumpt. Somit induziert Sauerstoff die Bakterien in dem Klärgrubenbehälter für eine schnelle Wirkung.

Die Vorteile der Verwendung von aeroben Bakterien in einer Klärgrube sind wie folgt:

  • Hohe Zersetzungsrate von Mikroorganismen in einfache Bestandteile;
  • Gleichzeitig ist die Menge an festen Abfällen am Boden der Datscha Datscha um ein Vielfaches geringer als bei anaeroben Mikroorganismen;
  • Aufgrund der Abwesenheit von Methangasbildung gibt es keinen scharfen unangenehmen Geruch in der Klärgrube selbst und in deren Nähe. Hier ist die Bildung von Kohlendioxid und eine gewisse Menge an natürlicher Wärme als Ergebnis der Interaktion von Mikroorganismen;
  • Der letzte Rückstand, nachdem die Bakterien von Mikroorganismen in der Grube verarbeitet wurden, kann als ein guter Dünger für den Gemüsegarten in dem Land verwendet werden;
  • Ja, und die Qualität der Reinigung der Wanne mit ihren Händen manchmal höher, vorbehaltlich der Verwendung von aeroben Bakterien für Klärgruben.

Kombinierte Drogen

Kann verwendet werden, um die Klärgrube mit eigenen Händen und der kombinierten Reinigungsmethode zu reinigen

Kann verwendet werden, um die Klärgrube mit ihren eigenen Händen und einer kombinierten Reinigungsmethode zu reinigen. In diesem Fall schlagen die Präparate eine Zusammensetzung von aeroben und anaeroben Bakterien für Klärgruben vor, die in verschiedenen Stadien ihrer Arbeit reagieren.

Zunächst fördern anaerobe Mikroorganismen die Zersetzung einer großen Anzahl fester Einschlüsse in der Senkgrube und präzipitieren sie auf den Boden, wodurch das Wasser leichter wird. Anaerobe Mikroorganismen kommen später ins Spiel. Sie sind in biologischen Filtern enthalten und beginnen mit der Reinigung der Klärgrube. Die dritte Stufe der Reinigung ist in diesem Fall das Inkrafttreten von verrottenden Bakterien (anaerob), die Rückstände organischer Substanz in gut zugängliche und nützliche Düngemittel für den Gemüsegarten des Landes umwandeln.

Wichtig: solche kombinierten Präparate machen eine Klärgrube im Land nicht nur bequem, sondern auch sehr vorteilhaft im Hinblick auf die Verfügbarkeit von natürlichen Düngemitteln für Gartenpflanzen. Außerdem erhöht sich in diesem Fall die Effektivität des Abwasserkanals erheblich.

Wie man Bakterien für Abwasser verwendet

Bakterien für Klärgruben oder für eine Landtoilette müssen sehr sorgfältig ausgewählt werden.

Bakterien für Klärgruben oder für eine Landtoilette müssen sehr vorsichtig mit ihren eigenen Händen aufgenommen werden. Da die falsche Wahl alle Bemühungen zunichte machen kann, die Drainagegruben anzuordnen. Befolgen Sie daher einige Richtlinien für die Auswahl von Bakterien für Klärgruben und Landtoiletten:

  • Für die Außen- oder Landtoilette ist die Verwendung von Bakterien in Tablettenform relevant. In diesem Fall verarbeiten lebende Mikroorganismen schnell sowohl den Kot selbst als auch die Toilettenpapierstücke zu einem aktiven, nützlichen organischen Dünger. In diesem Fall muss die Berechnung der Anzahl der Tabletten des Arzneimittels auf der Grundlage des Abwasservolumens erfolgen. Nämlich - für 1 m3 organische verwenden 1 Tablette des Rauschgifts.
  • Sowohl in der Datscha-Toilette als auch im Fäkalientank muss der Wasserstand überwacht werden. Immerhin trägt es zur schnellen Arbeit von Bakterien für septische Behälter des aeroben Typs bei.
  • Wenn Sie sich entscheiden, lebende Bakterien zu verwenden, um eine Toilette oder Klärgrube zu reinigen, müssen Sie sicherstellen, dass das Abwassersystem ohne lange Ausfallzeiten (sagen wir eine Pause von 2 Wochen) regelmäßig benutzt wird. Im Falle einer längeren Pause hören Mikroorganismen in der Toilette oder Klärgrube einfach auf, ohne ein neues "Essen" zu arbeiten.

Wichtig: Lebende Bakterien zur Reinigung der Toilette oder Klärgrube mit eigenen Händen haben Angst vor aggressiven Chemikalien, insbesondere Chlor. Daher ist darauf zu achten, dass diese Stoffe nicht in den Abwassertank gelangen. Andernfalls stoppt die Aktivität von Bakterien in der Grube der Toilette oder Klärgrube. Wenn jedoch das Abwassersystem für das ganze Haus eins ist und alle Abflüsse zum Tank laufen und die Gefahr besteht, dass scharfe Chemikalien in die Grube gelangen, dann müssen spezielle Zusammensetzungen von Bakterien ausgewählt werden, die darauf abzielen, die Abflüsse mit einer komplexen Zusammensetzung zu reinigen.

Beliebte Hersteller von Bakterien für Senkgruben

Wenn Sie Zweifel an der Wahl der Medikamente haben, wenden Sie sich an die Spezialisten am Point of Sale.

Wenn Sie sich für Bakterien für Klärgruben entscheiden, dann ist es nützlich für Sie zu wissen, dass die meisten Hersteller auf der Packung mit dem Medikament die Art von Mikroorganismen angeben, mit denen es fertig werden kann. Daher wird die Wahl der Bakterien nicht funktionieren. Beliebte Medikamente auf dem russischen Markt sind:

  • "Dr. Robic." Dieses Mittel ist am stärksten gegen viele Mikroorganismen in der Toilette oder Klärgrube. Das Medikament verarbeitet Fette, organische Stoffe, Phenole usw. Das Medikament hilft auch, faulige Infektion aus der Grube nach drei Wochen der Verwendung zu beseitigen. Das Werkzeug ist in Pulverform erhältlich.
  • Bakterien "Septifos". Auch in Pulverform erhältlich und verarbeitet organische Stoffe perfekt in der Grube. Wird verwendet, um die Außentoilette zu Hause zu reinigen. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Mikroorganismen ist ziemlich hoch. Zur gleichen Zeit, während der Wirkung von lebenden Bakterien, verschwindet der unangenehme Geruch vollständig, der das angenehme Aroma von Eukalyptus verdrängt.
  • Droge "Wayt Trit". Erhältlich in flüssiger Suspension. Diese Art von aeroben Bakterien bewältigt die Verarbeitung von Phosphaten und Nitraten. Es kann sowohl in Klärgruben als auch in einfachen Senkgruben oder Abfallgruben einer Landtoilette verwendet werden. Es ist wichtig, dass das Medikament alle Gerüche vollständig abtötet und organische Mikroben in den Zustand von Wasser recyceln.

Wichtig: Wenn Sie Zweifel an der Wahl der Medikamente haben, wenden Sie sich an den Facharzt am Point of Sale. Ihnen werden die effektivsten Medikamente zur Reinigung der Klärgrube angeboten.

Bakterien für Klärgruben und Senkgruben

Bakterien für Klärgruben helfen bei der örtlichen Müllentsorgung. Aufgrund dieser lebenden Organismen in der Natur werden komplexe Chemikalien in einfachere Komponenten zerlegt, die ohne Probleme wiederverwendet werden können. Es kommt vor, dass die für einen bestimmten Klärgrube verwendeten Mikroorganismen nicht ausreichen, um ihre Aufgabe effektiv zu bewältigen. Für solche Situationen ist es notwendig, die Konzentration von lebenden Abfallverarbeitenden Betrieben künstlich zu erhöhen. Wie es geht - in unserem Artikel.

Die Notwendigkeit für den Erwerb

Wenn das Reinigungssystem in einem normalen Modus betrieben wird, hat es keinen Sinn, es mit neuen Zusätzen zu verstärken. Eines der ersten Anzeichen für eine Verringerung der Effizienz ist das Auftreten eines charakteristischen Geruchs, wenn dies zuvor nicht geschehen ist.

Die Gründe, die diesen Prozess beeinflusst haben, können folgende sein:

  • die Verwendung von Waschmitteln mit zu hoher Konzentration, einschließlich Formaldehyde oder chlorhaltiger Komponenten;
  • Verletzung des Temperaturgleichgewichts, weil das Einfrieren während strenger Winter stattfindet, was dazu führt, dass Bakterien für Senkgruben und Klärgruben in großer Zahl sterben;
  • die Wände und das Stahlrohr sind mit zu viel Fett bedeckt;
  • Filtrationszonen waren mit großen Partikeln verschlammt, was die Zirkulation schwächte.

In all diesen Situationen ist es notwendig, neue Teile von aktiven Bakterien in der Klärgrube zu machen. Die in den Laboren entwickelten Kompositionen liefern in kurzer Zeit - buchstäblich innerhalb weniger Stunden - den Beginn des Reinigungsprozesses mit neuer Intensität.

Globale Hersteller haben gelernt, Medikamente mit solchen Eigenschaften herzustellen:

  • bestimmte Arten tolerieren die Senkung der Umgebungstemperatur leichter - einige Arten überleben sogar bei -10 Grad;
  • einige Produkte tragen die aggressive Umgebung intensiver;
  • jemand ist aktiver in der Verarbeitung von Fettstoffen beteiligt.

Am beliebtesten waren die Universalbakterien für die Klärgrube. Sie bieten gleichzeitig eine Lösung für mehrere Probleme und sind gleichzeitig gegenüber aggressiven Medien wie Alkalien und Säuren beständig.

Anaerobe Drogen

Ein positives Merkmal ist das Fehlen der Notwendigkeit, ihren Lebensraum mit zusätzlichem Sauerstoff zu versorgen. Sie werden für die Verwendung in klassischen Senkgruben nicht akzeptiert. Anaerobe Bakterien für Klärgruben eignen sich für geschlossene Klärgruben, in denen sie bei der Zersetzung von Abfällen wirksam sind.

Das Ergebnis der Verarbeitung sind unter anderem feste Teilchen, die auf den Boden der Faulgrube fallen. Das angesammelte Sediment in Form von anorganischen Kristallen liefert eine Klärung der Flüssigkeit, in der sich alles befindet. Solche Ablagerungen lassen sich leichter mit einer Aspener-Maschine abpumpen.

Es ist unmöglich, die Verarbeitungsprodukte dieser lebenden Bakterien für Senkgruben als Dünger zu verwenden, aber das so gereinigte Wasser darf die Gärten bewässern.

Die Nachteile dieser biologischen Produkte sind folgende Eigenschaften:

  • während der Verarbeitung emittieren einige Arten von Bakterien Methan in einem geschlossenen Raum, der einen unangenehmen Geruch hat;
  • Anaerobe Abwasserbehandlung wird bei 60-70% durchgeführt;
  • die primäre Kammer muss regelmäßig gereinigt werden, was in der Regel durch eine spezielle Ausrüstung erfolgt.

Das Prinzip der Operation der anaeroben Droge

Aerobe Drogen

Anders als anaerobe Bakterien benötigen aerobe Bakterien für eine Klärgrube eine bestimmte Menge Sauerstoff. Aufgrund dieser Eigenschaft sind sie sowohl bei der Behandlung von Senkgruben als auch bei der Behandlung von Klärgruben gefragt. Im zweiten Fall müssen Sie jedoch einen zusätzlichen Luftsprudler montieren, der unten installiert ist und die Mischung mit Sauerstoff anreichert.

Eines der bei der Verarbeitung freigesetzten Produkte ist Kohlendioxid. Es bezieht sich auf Substanzen, die die Temperatur auf dem Planeten erhöhen. Die Abwesenheit von Methan als Ergebnis ihrer Arbeit verleiht dem Prozess keinen so merklichen Geruch.

Als Ergebnis der Verarbeitung bildet sich ein fester Rückstand, der auf den Boden fällt. Dieses Produkt von Aerobes darf in Form von Dünger verwenden. Es kann auch zu Komposthaufen hinzugefügt werden.

VIDEO: Wie funktioniert die Komposition "Vodogray"

Bioaktivatoren

Verschiedene Arten von Bakterien für eine Klärgrube und Löcher treten in diese Komplexe ein. Es gibt universelle Zusammensetzungen, und es gibt Komplexe, die eine eng zielgerichtete Wirkung haben.

  • Es ist üblich, Ausgangsverbindungen zuzuordnen, die den Reinigungsvorgang mit neuer Kraft beginnen können, beispielsweise nach einer längeren Pause.
  • Es gibt Sets, die einen verbesserten Effekt haben. Sie sollten nur mit starken Blockaden verwendet werden.
  • Bakterien, die in einer engen Reinigungsrichtung involviert sind, werden am häufigsten verwendet, um große Mengen an Fett, verschiedene Seifenablagerungen zu entfernen. Sie werden nicht lange im Arbeitsumfeld der Prävention aufbewahrt und erst bei Bedarf in die Zusammensetzung aufgenommen.

Kompetent hergestellte Komplexe sind in der Lage, nicht nur mit weichgemachten Abfällen umzugehen, sondern sie haben auch genug Kraft, um solch eine feste faserige Substanz wie Papier zu verarbeiten. Sie können sogar in einer Umgebung überleben, die mit Detergenzien oder anderen aktiven chemischen Verbindungen angereichert ist.

Zertifizierte Bioaktivatorkomplexe stellen keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und schädigen auch keine Kanalnetze.

Die Zubereitungen tragen dazu bei, den Anteil der festen Abfälle auf 70-80% zu senken. Diese Verbindungen tragen auch zur Verbesserung des Abwasserdurchsatzes bei.

Mit diesen Luken können Sie die Klärgruben einfach aktualisieren und ihre Arbeit überwachen.

Erhöhen Sie die Effizienz

Es muss daran erinnert werden, dass in der Zusammensetzung der biologischen Produkte lebende Organismen sind. Holen Sie das Beste aus ihnen wird nur mit der richtigen Schaffung von Bedingungen für ihr Leben und ihre Reproduktion möglich sein. Um dies zu tun, müssen Sie eine Reihe von Regeln beachten:

  • Klärgruben müssen regelmäßig nachgefüllt werden, damit die Bakterien eine ausreichende Menge Nährmedium bilden können;
  • Die Aufnahme von Antibiotika in die Umwelt führt zum Absterben von Bakterien sowie zur Einführung von Chlor und seinen Derivaten

Schema der Arbeit mit Abwasser

  • Als effektive Temperatur gilt das Intervall +5 + + 50 ° C, bei dem stabile Arbeit und Vermehrung der Bakterien für den Klärgrube stattfindet, aber mit einer signifikanten Abnahme überwintern viele Organismen und sterben nicht, wobei sie Anabiose unter günstigen Bedingungen hinterlassen.

Vor der Verwendung des Arzneimittels muss es in destilliertem Wasser bei Raumtemperatur gelöst werden, das kein Chlor enthält. Nachdem ein Teil der Mikroorganismen hergestellt wurde, ist es üblich, das ursprüngliche Nährmedium in den Behälter zu geben. Geeigneter halber Liter Ladenkefir. Die Lösung sollte einige Stunden stehen und dann in einem Faulbehälter oder einer Grube aufgefüllt werden.

VIDEO: Wie machen Klärgruben das selbst?

  • Gut Pumpenauswahl
  • Warum die Pumpe funktioniert, pumpt aber kein Wasser
  • Warum brüllt die Umwälzpumpe des Heizsystems?
  • Wo wird eine Umwälzpumpe 12 Volt verwendet