Wie benutzt man ein Bidet?

Das Bidet ist eine Erfindung der Franzosen, die der Welt bereits im 4. Jahrhundert bekannt ist. Trotz der Tatsache, dass das Vorhandensein eines Bidet in Hotels oder Badezimmern moderner Wohnungen niemanden überrascht, ist die Frage, wie man ein Bidet benutzt, immer noch relevant. Darüber hinaus wundern sich viele immer noch, warum Sie ein Bidet brauchen, wenn das Bad, die Toilette und das Toilettenpapier ausreichen. Natürlich ist dies eine persönliche Angelegenheit für jeden, welche Art von Wasserleitungen zu verwenden sind, aber die Tatsache, dass ein Bidet Ihnen erlaubt, sich besser um Ihre eigene Hygiene zu kümmern, steht außer Zweifel.

Was ist Bidet?

Mehr erinnert an sein Aussehen Toilette, Bidet ist oft mit diesem Vertreter der Sanitär verbunden, aber es ist logischer, das Bidet mit einem Bad oder Waschbecken zu vergleichen, weil seine Funktion ist, Sauberkeit zu erhalten. Das erste, was du brauchst, ist ein Bidet. Der gerichtete Strahl erleichtert das Waschen der Genitalien und des After nach der Benutzung der Toilette. Studien haben gezeigt, dass diese Methode wesentlich hygienischer ist als die Verwendung von altem Toilettenpapier.

Dies beendet nicht die Verwendung des Bidet. Kompaktes "Bad" ist praktisch, um Ihre Hände oder Füße zu waschen. Auch können ähnliche Vorrichtungen von Menschen mit körperlichen Behinderungen verwendet werden, aber auf einem Bidet zu sitzen ist viel bequemer als in ein Bad zu steigen. Die Vorteile eines Bidet werden sicherlich von den Eltern kleiner Kinder geschätzt, mit deren Hilfe Babys ausgewaschen werden können und ihnen beigebracht wird, die Stifte selbst zu waschen. Es ist notwendig zu reservieren, dass dafür das Bidet in perfekter Reinheit zu halten ist.

Wie benutzt man ein Bidet?

Wir werden im Detail verstehen, wie man ein Bidet richtig benutzt, damit es nützlich und bequem ist. Die Grundregel ist, dass ein Bidet nicht als Toilettenschüssel benutzt werden kann, darauf sitzen sie nach dem Stuhlgang! Bevor Sie sich setzen, ist es notwendig, die Temperatur und den Druck des Wassers einzustellen, um sich nicht zu verbrennen oder nicht über den Strom zu gießen. Jetzt kommen wir zu der Frage, wie man richtig auf einem Bidet sitzt. Es gibt keine eindeutige Antwort in den Anweisungen, es ist bequemer für jemanden, sich mit seinen an die Kraniche gerichteten Gesichtern zu setzen, es ist nicht wichtig, dass jemand der Wand den Rücken zukehrt. Anfangs sah das Bidet nicht wie eine Toilette aus, eine etwas länglichere Form, die in der Mitte etwas verengt war und eine bequeme Passform "oben" bot, nun diktiert die Form keine bestimmten Posen.

Oft verwechseln die Menschen bei der Benutzung dieser Leitungen das Prinzip des Verfahrens, wie es üblich ist, auf einem Bidet zu waschen. In jedem Fall stört sich niemand, ein Papier oder Seife zu benutzen, während er das Bidet spült. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, müssen Sie mit einem Handtuch abwischen, das aufgehängt werden sollte, so dass es leicht zu erreichen ist, ohne aufzustehen. Einige Bidets sind mit einem Trockenmittel ausgestattet, das noch bequemer und hygienischer ist, da der Luftstrahl die Haut vollkommen sauber verlässt. Wenn im Modell kein Trockner vorhanden ist, empfiehlt es sich, Papierhandtücher zu verwenden, umso mehr, wenn das Bidet nicht für eine Person, sondern für die Familie bestimmt ist.

Was für ein Bidet sind sie?

Wenn die Frage, ob ein Bidet notwendig ist, gelöst ist, bleibt die Wahl eines geeigneten Modells - sie unterscheiden sich alle nicht nur im Design, sondern auch in der Funktion. In einigen Modellen gibt es einen vertikalen Strahl, der von der Unterseite des Behälters schlägt, in anderen - ein horizontaler Strahl, der vom Mischer verwiesen wird. Mit dem Bidetmischer können Sie nicht nur die Leistung, sondern auch die Strahlrichtung einstellen. Das Bidet kann mit einem oder zwei Fontänen, mit einem Deckel, mit einer Handbrause, Boden und Wand, in Form eines separaten Deckels und wie oben erwähnt, mit der Funktion der Zufuhr von warmer Luft sein. Sensorische Bidets verdienen die höchste Benutzerbewertung, sie geben automatisch einen Jet und erlauben Ihnen, keine manuellen Einstellungen vorzunehmen.

Wie benutzt man ein Bidet?

Hygiene ist ein Garant für Gesundheit. Das weiß jeder, und aus diesem Grund gewinnt das Bidet in unserem Land immer mehr an Popularität. Wenn seine Installation früher nur Missverständnisse verursachte und als Übermaß galt, schätzen heute immer mehr Menschen die Möglichkeit der Waschung nach dem Besuch der Toilette.

Was ist das?

Ein Bidet ist ein Sanitärgerät, das äußerlich einer Toilettenschüssel ähnelt, aber mit Düsen ausgestattet ist und dazu dient, hygienische Verfahren nach der Benutzung der Toilette durchzuführen. Wasser wird von den Düsen unter Druck zugeführt. Waschen der Genitalien und Anus reduziert die Wahrscheinlichkeit von entzündlichen Erkrankungen des Urogenitalkanals, der Beckenorgane.

Wäsche wird für Hämorrhoiden empfohlen, da die Wasserstrahlen einen sanften Massageeffekt erzeugen. Darüber hinaus wird die Verwendung von Papier für diese Krankheit nicht empfohlen, da es Schmerzen und Beschwerden verursacht. Mit der Wäscherei können Sie dieses Problem lösen.

Erwähnung der ersten Geräte mit einem ähnlichen Zweck, bezieht sich auf das XVII Jahrhundert. Das erste Bidet war ein mit Wasser gefülltes Bad, das in Frankreich benutzt wurde.

Wofür ist es?

Wie bereits erwähnt, besteht der Hauptzweck des Bidet darin, die Genitalien nach dem Toilettengang auszuwaschen. Das Gerät vereinfacht den Waschvorgang, hilft die persönliche Hygiene zu erhalten. Es ist wichtig, dass Menschen mit Behinderungen sowie ältere Benutzer viel einfacher und bequemer ein Bidet und kein Toilettenpapier benutzen können. Zur Verhinderung der Bildung von Hämorrhoiden wird auch die Verwendung eines Bidet gezeigt.

Das Bidet ist auch praktisch zum Abwaschen von Babys. In Gegenwart eines Duschkopfs wird das Gerät zum Reinigen des Badezimmers, zum Füllen von Eimern mit Wasser und zum Reinigen der Tabletts mit Haustieren verwendet. Bei Bedarf kann das Bidet jedoch Ihre Füße oder Hände spülen, sofern die Bidetschale gründlich und regelmäßig desinfiziert wird.

Der Hauptvorteil eines Bidet ist seine Vielseitigkeit, Praktikabilität, einfache Bedienung und Installation. Zu den Mängeln gehört die Notwendigkeit, einen Platz im Badezimmer für das Gerät zu reservieren. Dieses Minus ist jedoch leicht zu nivellieren, wenn ein Bidet mit einer Toilette kombiniert wird. Die hohen Kosten von automatischen Geräten werden durch den Komfort und den Nutzen gerechtfertigt, der die Bedienung des Geräts trägt.

Typen und Modelle

Separate Bidets und Geräte, die in der Toilette montiert sind, werden unterschieden. Abhängig von der Installationsmethode werden Boden- und Hängebauwerke unterschieden. Ein Merkmal der letzteren ist das Vorhandensein der Installation, der Rahmen in der Wand, an der das Bidet und seine strukturellen Schüsseln befestigt sind. Der Benutzer kann nur die Bidetschale und das Bedienfeld oder den Duschkopf sehen. Bodendesigns sind eine vertraute Schale auf dem "Bein". Trotz der Tatsache, dass der erste Look attraktiv und optisch weniger Platz einnimmt, sind Outdoor-Optionen beliebter. Dies liegt an ihren geringeren Kosten und ihrer einfachen Installation.

Abhängig von den Verwaltungsfunktionen gibt es verschiedene Arten von Bidets.

  • Mechanisch oder manuell. Einstellen der Leistung der ersten Wassertemperatur wird manuell eingestellt.
  • Automatisch, gesteuert über ein Bedienfeld oder eine Fernbedienung. In der Regel sind solche Geräte mit einem Thermostat ausgestattet, der die Konstanz von Temperatur und Wasserdruck in Übereinstimmung mit den vom Benutzer eingestellten Parametern sicherstellt.

Gesondert zu erwähnen sind die Modelle für kleine Produkte. Alle von ihnen schlagen die Zurückweisung einer getrennten Bidetschüssel wegen des begrenzten freien Raumes vor, also wird die Funktion des Bidet, auf die eine oder andere Weise, auf die Toilette übertragen.

Folgende Modelle werden unterschieden:

  • Toilette mit eingebautem Bidet - der Rand der Toilettenschüssel ist mit Düsen ausgestattet;
  • Deckel-Bidet - Wasserdüsen werden aus den Düsen im Sitzbezug gespeist. Diese Abdeckung ist auf einer normalen Toilette installiert;
  • gewöhnliche Toilette, mit einer Dusche mit einem Mixer ausgestattet.

Der Wasserstrahl kann mehrere Modi haben, unter den beliebtesten ist es Folgendes zu beachten:

  • gewöhnlich;
  • intensiv;
  • pochend;
  • weich;
  • angereichert mit Sauerstoff.

Die Anzahl der Düsen in verschiedenen Geräten kann unterschiedlich sein. Ihre Anzahl ist einer der Faktoren, die die Kosten des Produkts bestimmen.

Wenn wir über das Material der Herstellung sprechen, dann sind die beliebtesten Modelle wie ein Bidet, wie:

Beide Optionen gelten als angemessen, Porzellan hat jedoch eine etwas höhere Qualität und eine längere Lebensdauer (bis zu 50 Jahre). Es hat eine glattere, porenfreie Struktur, die zur Abstoßung der Verschmutzung beiträgt. Natürlich ist das Porzellanmodell teurer. Die Betriebszeit des Faience-Analogs beträgt bis zu 30-40 Jahre.

Je nach Größe des Geräts gibt es drei Varianten.

  • Das durchschnittliche oder Standarddesign hat eine Breite von 460 mm. Es ist anzumerken, dass es in den meisten Modellen unverändert ist, die Länge des Produkts 496 mm beträgt und die Länge der Schüssel 271 mm beträgt.
  • Langgestreckt. Die Länge des Bidet beträgt 528 mm bei einer Schüssellänge von 304 mm.
  • Verkürzt. Die Länge der Schüssel beträgt 470 mm und die Breite der Schüssel beträgt 245 mm.

Separate Bidets unterscheiden sich auch in der Art der Freisetzung.

Wie Toilettenschüsseln haben sie folgende Arten von Release:

Schließlich können Geräte mit Optionen ausgestattet werden wie:

  • autonome Erwärmung von Wasser;
  • Hydromassage;
  • warmer Luftstrom oder Haartrocknerfunktion;
  • Thermostat;
  • Hintergrundbeleuchtung;
  • Sitzheizung.

Gebrauchsanweisung

Verwenden Sie das Bidet nach jeder Benutzung der Toilette. Es gibt keine besonderen Anforderungen für die Verwendung, solange es bequem ist. Die meisten Benutzer ziehen es vor, sich dem Gerät gegenüber zu setzen, dies hängt jedoch von der Art des Modells ab.

Moderne Modelle haben mehrere Betriebsmodi, einschließlich in Übereinstimmung mit dem Geschlecht des Benutzers. So können Frauen und Männer schnell und bequem weggespült werden. Manche Leute benutzen Toilettenpapier, bevor sie sich waschen, während andere sofort ein Bidet benutzen. Wie man nur den Benutzer richtig entscheidet. Das einzige, was Ärzte empfehlen, Seife zu verwenden.

Überprüfen Sie vor der Verwendung des Geräts die Temperatur und den Wasserdruck. Dies verhindert Verbrennungen und Spritzwasser. Handtücher sollten neben dem Gerät platziert werden. In Bezug auf die hygienische Sicherheit sollten diese Einwegtücher oder -servietten sein. Nach Gebrauch sollten Servietten nicht in einem Bidet weggeworfen werden. Vermeiden Sie andernfalls, das Abflussloch zu verstopfen. Es ist notwendig, eine spezielle Urne neben dem Bidet zu stellen. Viele Modelle sind mit der Funktion des Trocknens und des warmen Luftstroms ausgestattet, wodurch die Verwendung von Handtüchern entfällt.

Es ist wichtig! Die Verwendung eines Bidet ersetzt nicht das Duschen oder Baden. Sie werden oft im Krankenhaus und in der Entbindungsklinik untergebracht, wo es keine vollwertige Seele gibt, die es Ihnen erlaubt, die persönliche Hygiene aufrechtzuerhalten.

Das Bidet ist besonders für die Pflege der weiblichen Geschlechtsorgane notwendig. Regelmäßige Spülung ist die beste Prävention von Erkrankungen der Geschlechtsorgane, ermöglicht es Ihnen, ihre Reinheit während der Menstruation, nach dem sexuellen Kontakt zu halten. Wie die Praxis zeigt, ist es für eine Frau bequemer, vor einem Bidet zu sitzen. Im Gegensatz dazu haben Männer ihren Rücken zum Bidet. Nach jedem Gebrauch ist es ratsam, die Schüssel mit einer desinfizierenden Zusammensetzung zu spülen.

Wie man eine Toilettenschüssel macht?

Sie können eine gewöhnliche Toilette in einem Bidet drehen, indem Sie sie mit einer hygienischen Dusche ausrüsten oder indem Sie einen Bidetsitz kaufen. Solche Optionen sind normalerweise für kleine Räume relevant, wo die Installation einer separaten Schüssel einfach keinen Platz hat. Eine weitere Möglichkeit ist in diesem Fall die Installation einer Toilette mit Bidetfunktion. Es erfordert jedoch die Demontage der vorherigen Vorrichtung und die Installation einer neuen, was unbequem sein kann.

Die einfachste und kostengünstigste Option ist eine hygienische Dusche. Es ist ein Duschkopf und Wasserhahn an der Wand neben oder hinter der Toilette montiert. Der Mischer ist an die Spüle oder das Wasserversorgungssystem angeschlossen. Die Duschbewässerung kann mit einem Knopf ausgestattet werden, durch den man auf das Wasser drücken kann.

Das Abdeck-Bidet ist ein Sitz, der auf der Toilette installiert wird und Ihnen auch ermöglicht, direkt nach der Toilette auszuwaschen. Es hat eingebaute Düsen, die eingebaut (fest) oder einziehbar sein können. Letzteres, nach Benutzerrezensionen, einfacher zu bedienen. Die Düsen sind nach Gebrauch mit einem automatischen Desinfektionssystem ausgestattet, das Hygiene und Sicherheit des Gerätes garantiert.

Die meisten Cover gehören zur Smart-Kategorie und haben viele nützliche Zusatzfunktionen. Unter ihnen ist es wichtig, den beheizten Sitz und seine Beleuchtung, Selbstreinigungssystem, antibakterielle Beschichtung, Warmluftblasfunktion hervorzuheben. Das Microlift-System sorgt für ein sanftes Absenken der Abdeckung nach dem Gebrauch. Bequeme Modelle haben einen Infrarotbewegungssensor. Als Reaktion auf das Erscheinen des Benutzers schaltet das Gerät die Düsen nach einer bestimmten Zeit automatisch ein und nach dem Gebrauch, wenn der Benutzer aus dem Wirkungsbereich der Sensoren verschwindet, werden die Düsen und die Schüssel desinfiziert, wonach der Deckel sanft abgesenkt wird.

Die Geräte sind aus langlebigem Kunststoff, der zuverlässig ist. Es ist wichtig, dass der Deckel eng an der Toilette anliegt und seine Verwendung keine Verformung verursacht. Dies führt zu einer ungleichmäßigen Verteilung der Last und dann - um die Abdeckung zu brechen. Die meisten Abdeckungen sind mit einem Bedienfeld ausgestattet, einige Modelle haben auch eine Fernbedienung. Letzteres ist praktischer und funktioneller für Menschen mit üppiger Hautfarbe oder für Benutzer mit Behinderungen.

Ein Merkmal der kombinierten Vorrichtungen und Modelle, die mit einer hygienischen Dusche ausgestattet sind, ist die Fähigkeit, sie für ihren beabsichtigten Zweck anzuwenden, sowie unmittelbar als ein Bidet zu verwenden.

Wie benutzt man das Bidet?

Viele Menschen haben beim Kauf von Sanitäranlagen eine Frage, wie man ein Bidet benutzt und ob man es überhaupt kauft. Der limitierende Faktor ist in der Regel ein begrenzter Toilettenbereich, obwohl die Industrie kürzlich recht erschwingliche und kompakte Lösungen für die Intimhygiene angeboten hat.

Aufgrund der Tatsache, dass das Bidet noch nicht in den gewohnten Alltag eingedrungen ist, wissen viele nicht, wie man es richtig und vor allem zu welchem ​​Zweck benutzt. Es gibt Fälle, in denen die Ausrüstung mit Urinalen verwechselt wurde oder im Gegenteil versucht wurde, Wasser davon zu trinken. Um eine Idee zu bekommen, wie man ein Bidet richtig benutzt, können Sie die Anweisungen, vorgefertigte Diagramme und Fotos sehen.

Bidet ist entworfen, um die Genitalien und Anus nach dem Toilettengang zu waschen. Die Hygiene von intimen Orten ist beratend in der Natur, besonders in Gegenwart von Krankheiten wie Hämorrhoiden, wenn selbst das weichste Toilettenpapier Schmerzen verursacht. Auch sollten wir die Kultur einiger ethnischer Gruppen nicht vergessen, die das Waschen und Reinigen der Genitalorgane nach jedem Toilettenbesuch beinhalten.

Ein bisschen Geschichte

Die erste Erwähnung bezieht sich auf das 17. Jahrhundert. Sie erschienen in Frankreich und stellten zunächst ein niedriges, beingequetschtes Bad mit Beinen dar, die mit Wasser gefüllt und für ihren beabsichtigten Zweck verwendet wurden.

Das Design wurde "Bidet" genannt, was aus dem Französischen übersetzt ein kleines Pferd oder Pony bedeutet. Anfangs wurde das Bidet in den Schlafzimmern installiert. Nachdem das Wasserversorgungssystem in den Zimmern und Wohnungen aufgetaucht war, wurde er in den Toilettenraum gebracht.

Moderne Bidet in Form ähneln einer Toilette, so dass sie in der Regel im Bausatz gekauft werden. Allmählich wurde die Funktionalität der Ausstattung um neue Optionen ergänzt - so kann man jetzt ein elektronisches Bidet kaufen oder mit einer Toilette kombinieren.

Für welchen Zweck

Der Hauptzweck besteht darin, die Reinheit der Genitalien und des Perineums zu erhalten. Nutzungsbedingungen bedeuten, dass Sie das Gerät verwenden müssen, nachdem eine Person auf die Toilette gegangen ist. Leider weiß das nicht jeder.

Also, für welche Zwecke verwenden Sie:

  • direkt zum Waschen der Genitalien und des Anus - die Verwendung eines Wasserstrahls wird als hygienischer angesehen als die Verwendung von Toilettenpapier;
  • Ausrüstung ist bequem für Menschen mit Behinderungen - es ist einfacher und sicherer für sie, ein Bidet zu benutzen, als in ein Bad zu gehen;
  • zum Waschen der Gegend des Anus mit Hämorrhoiden, um Verletzungen der Knoten zu vermeiden.

Darüber hinaus ist das Gerät zum Abwaschen von Kleinkindern geeignet. Darüber hinaus können sie sogar ein kleines Bad in einem Bidet arrangieren. Die einzige Bedingung dafür - perfekte Sauberkeit der Rohrleitungen. Auch im Bidet können Sie Ihre Füße und Hände waschen, nichts falsch daran.

Das Gerät ersetzt nicht die Dusche, reduziert aber die Anzahl der Besuche in der Duschkabine erheblich, so dass Sie erheblich Zeit sparen und gleichzeitig alle notwendigen Pflegemaßnahmen einhalten können.

Zuerst müssen Sie wissen, was das Gerät ist. Äußerlich ähnelt das Design der Toilette, an der der Mixer befestigt ist und es gibt einen Wasserhahn, der den Wasserstrahl mit dem richtigen Druck an den richtigen Ort leitet. Die Ausrüstung kann sowohl separat stehen als auch mit einer Toilettenschüssel kombiniert werden.

Ein Bidet kann als eigenständige Einheit mit Hilfe einer Installation auf dem Boden oder an der Wand montiert werden. Letztere Option kann bis zu 400 Kilogramm aushalten, obwohl Menschen mit einem großen Gewicht aus irgendeinem Grund Angst haben, sie zu benutzen.

Die Temperatur kann manuell eingestellt werden, aber bei teureren Produkten ist ein Thermostat eingebaut, um die gewünschte Wassererwärmung zu regulieren. Ein Springbrunnen (Wasserhahn) kann sich an der Rückwand des Geräts oder in dessen Mitte befinden (die Auswahl hängt in diesem Fall ausschließlich von Ihren Vorlieben ab). Ein Wasserstrahl kann in Intensität, Sättigung der Luft, Pulsation variieren.

Kombinierte Geräte können in drei Arten unterteilt werden:

  • Toiletten mit Bidetfunktion - die Benutzung muss nicht von Ort zu Ort neu vorgenommen werden. Die Ausrüstung wird in Räumen mit einer kleinen Fläche installiert.
  • Hygienische Dusche (Bidtta). Es ist ein flexibler Schlauch mit einer Gießkanne, kombiniert mit einem Mixer. Das Gerät ist in einem begrenzten Bereich installiert, es wird auch von besonders anspruchsvollen Personen benutzt.
  • Abdeck-Bidet, das an jeder Toilette befestigt werden kann. Retail- und Online-Shops bieten eine recht große Auswahl an Geräten vom Budget bis zum neuesten Personal. Sie können wählen, Modelle mit Hydromassage, Haartrockner, einstellbarer Strahldruck, charakteristisch für Luxus-Sanitär.

Die größte Nachfrage von den oben genannten drei Positionen wird vom Toilettenbide verwendet, das sehr bequem zu verwenden ist.

Wie man wählt

Traditionell werden Bidets aus Porzellan oder Steingut hergestellt und mit Glasur überzogen. Materialien sind besonders hygienisch und nehmen keinen Schmutz auf. Porzellanprodukte sind teurer, aber das bedeutet nicht, dass die Steingutausrüstung schlechter ist.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl die Abmessungen des Raums, um ihn nicht zu überladen. In der Regel sind die meisten Orte in den kombinierten Badezimmern, wo sie normalerweise ein gewöhnliches Bidet installieren. In kleinen Toiletten ist es rationeller, die Toiletten als Bidet zu benutzen.

Sie müssen auch auf die Lage des Brunnens und die Verfügbarkeit von Optionen achten - je größer ihre Anzahl, desto teurer die Ausrüstung.

Nutzungsbedingungen

Um zu sehen, wie man ein Bidet benutzt, wäre ein Video die beste Option. Aufgrund der Ästhetik und Individualität des Prozesses empfehlen wir jedoch, die Diagramme oder Fotos zu sehen.

Bei der Bidet-Kultur wird der Intimbereich unmittelbar nach dem Toilettengang weggewaschen. Eine der Hauptfragen - wie man auf einem Bidet sitzt. Empfehlungen von Experten klingen, wie Sie möchten. Wenn ein paar Jahre mehr sein sollten, sollte der Jet hinten sein, dann hängt alles von persönlichen Vorlieben und der Bequemlichkeit eines jeden ab.

Daher wird die Antwort auf die Frage - wie man ein Bidet für Frauen und Männer richtig einsetzt - so aussehen, wie Sie sich wohl fühlen. Es gibt keine spezifischen Installationen und Regelungen zu diesem Thema.

Die meisten Benutzer ziehen es vor, zuerst die gewünschten Stellen mit Toilettenpapier abzuwischen und erst dann zu waschen. Mit Seife ist sowieso ratsam.

Kontrollieren Sie vor dem Gebrauch die Temperatur und den Druck des Wassers, um Verbrennungen zu vermeiden, und übergießen Sie es nicht. Bei fortgeschritteneren Modellen werden alle Optionen automatisch festgelegt, aber Vorsicht ist geboten.

In einer ausgestreckten Hand (mindestens) sollte es ein weiches Handtuch oder Papierservietten geben. Es ist hygienischer, Wegwerfhandtücher als Tuch zu verwenden, besonders im Falle einer großen Familie.

Wie installiere ich?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Bidet auf den Reparaturtisch zu stellen, dann werden alle Installationsarbeiten gleichzeitig mit der Installation einer Toilettenschüssel und anderer Rohrleitungen ausgeführt. Wenn das Gerät nach Abschluss aller Nacharbeiten installiert wird, muss auf den Abwasserauslass geachtet werden - vertikal, horizontal oder schräg und erst danach das Gerät und die entsprechenden Adapter aufnehmen.

Wie man das Bidet benutzt: 5 Anweisungen Anweisungen

Nach dem großen Erklärungswörterbuch stellt ein Bidet ein hygienisch-hygienisches Gerät zum Waschen des Unterkörpers dar. Ein modernes Mädchen kann sich ihr Leben ohne bequeme hygienische Verfahren nicht vorstellen. Ein ausgezeichnetes Gerät dafür ist ein Bidet. Dies ist ein Multifunktionsgerät, das dazu beiträgt, die inneren Organe nach jedem Gebrauch der Toilette sauber zu halten.

Zweck des Bidet

Ein Bidet ähnelt einem kleinen Bad oder Waschbecken mit kalter und heißer Flüssigkeit. Es ist sehr bequem zu bedienen aufgrund der Funktionsweise des Mischers, der die Temperatur des Wassers regelt. Viele sind daran interessiert, warum dieses hygienische Gerät benötigt wird. Die Hauptfunktion eines Bidet ist die Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene. Es gibt eine Meinung, dass nur Frauen es benutzen können, aber das Bidet ist auch für andere Zwecke bequem.

Kleine Kinder benutzen auch ein Bidet, um die persönliche Hygiene zu erhalten.

Bidet Eigenschaften:

  1. Aufrechterhaltung der Reinheit der intimen Orte Frauen - wegwaschen. Mit Hilfe eines Wasserstrahls können Sie diese Aufgabe problemlos bewältigen.
  2. Sie können Ihre Gliedmaßen (Hände und Füße) waschen.
  3. Geeignet zum Abwaschen von Babys. Zu diesem Zweck muss das Bidet perfekt sauber sein.
  4. Es kann von Personen mit eingeschränkten Funktionen oder Übergewicht verwendet werden. Es ist viel bequemer als ein Bad.
  5. Es wird empfohlen, ein Bidet für Menschen mit Hämorrhoiden zu verwenden. Toilettenpapier reizt die Schleimhaut der lockeren Knötchen, und warmes Wasser wirkt beruhigend.

Mit einem Bidet ist multifunktional. Sie können es in die Toilette stellen und dies wird eine bequeme Benutzung des Gerätes gewährleisten. Bidet hilft immer, Sauberkeit beizubehalten.

Klassifizierung von verschiedenen Arten von Bidets

Es gibt mehrere Bidet-Klassifikationen. Je nach Platzierung des Geräts ist das Gerät in einen kombinierten und separaten Standort unterteilt. Separate sorgt für die Befestigung des Bidet an der Wand in der Nähe des Mischers. Einige Geräte haben automatische Wassereinstellung, andere - manuell.

Ein Bidet ist ein gewöhnlicher Sanitärgegenstand in einer Toilette oder einem Badezimmer. Dieses Gerät ist mit einer speziellen Vorrichtung ausgestattet, die vom Rand der Schale mit einem Wasserschutz versehen ist.

Arten der Intensität der Wasserversorgung eines einzelnen Bidet:

  • Standard;
  • Mit Luft gesättigt;
  • Weich;
  • Pulsierend;
  • Verstärkt.

Solche Bäder können hängend oder im Freien installiert werden. Outdoor-Option ist beliebter. Sie sind auf die gleiche Weise wie Toilettenschüsseln montiert. Ihr Design beinhaltet einen Mixer, einen Springbrunnen und einen verstellbaren Jet. Die Position des Brunnens kann variieren: nahe der Wand oder in der Mitte.

Suspendierte Materialien sind kompakter. Es ist einfacher, sich um sie zu kümmern. Außerdem sind sie ziemlich stark - halten bis zu 400 kg aus.

Beim Kauf eines Hänge-Bidet ist zu beachten, dass der Mixer nicht im Lieferumfang enthalten ist. Es muss separat kaufen.

Ein Bidet kann nach seinem Material klassifiziert werden. Unabhängig von der Art der Ausrüstung kann Porzellan oder Steingut sein. Fayence - bessere Qualität, nicht porös. Die Reihen des Porzellans werden wegen der losen Struktur kleiner sein.

Die kombinierte Sichtweise ist unterteilt in:

  • WC kombiniert mit einem Bidet;
  • Hygienische Dusche;
  • Abdeckung mit eingebautem Bidet.

Cover-Bidet wird oft in einem Raum mit begrenzter Fläche installiert. Es gibt viele verschiedene Versionen dieses Typs. In diesem Fall ist die Verwendung eines solchen Geräts einfach und komfortabel. Die Funktionalität der Bidetabdeckungen variiert.

Mit Hilfe der Fernbedienung können Sie solche Arbeiten steuern:

  • Wassertemperatur;
  • Kopf;
  • Lufterfrischer;
  • Belüftung;
  • Hydromassage;
  • Haartrockner

Praktisch in der Toilette wird hygienische Dusche platziert werden. Es kann in der Nähe der Toilette montiert werden. In diesem Fall sollte eine kleine Spüle vorgesehen werden, damit kein Wasser auf den Boden tropft. Kombiniertes WC-Bidet - originelle und bequeme Lösungen.

Empfehlungen für den Gebrauch: Wie man ein Bidet für Frauen benutzt

Bidet muss persönliche Hygiene aufrechterhalten. Ein einfaches Verfahren, das bei modernen Frauen beliebt ist. Aber während nicht jeder weiß, wie man das Gerät richtig benutzt.

Im Bidet als heißes, also kaltes Wasser, dessen Temperatur vom Mischer gesteuert wird

Die Hauptregel - ein Bidet kann nicht als Toilette benutzt werden.

Zuerst müssen Sie verstehen, welche Seite auf dem Bidet sitzen. In der Tat ist dies eine persönliche Angelegenheit. Wem es bequem ist, und setzt sich. Sie können zum Mixer oder zum Gesicht zurückkehren.

Empfehlungen für den Einsatz:

  1. Zuerst müssen Sie die Temperatur einstellen. Wasser sollte warm, aber nicht brennend oder kalt sein.
  2. Sie müssen bequem sitzen. Dafür gibt es keine Regeln.
  3. Während der Verfahren können Sie Seife verwenden. Gleichzeitig sollte es ein sauberes Handtuch geben.

Ein Bidet kann breite Funktionen haben. Es kann mit einem eingebauten Haartrockner oder Lufterfrischer ausgestattet werden. All dies dient zur komfortablen Nutzung des Geräts.

Wie man Bidets für Frauen benutzt: Fotos und Anweisungen

Viele sind einem solchen Gerät nie begegnet und seine Verwendung für sie ist unverständlich. Aber im Betrieb gibt es nichts Schwieriges. Mit einfachen Regeln und Bildern können Sie diesen Prozess auf das Gewöhnliche reduzieren.

Fast alle Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit wissen, wie wichtig es ist, täglich die Regeln der Körperpflege einzuhalten.

Anweisungen für die Verwendung des Bidet:

  1. Verwenden Sie das Gerät nach dem Besuch der Toilette. In diesem Fall ist es möglich und bis, wenn es ein solches Bedürfnis gibt.
  2. Es ist notwendig, sich auf das Gerät zu setzen und sich auf persönlichen Komfort zu verlassen.
  3. Bidet kann Toilettenpapier ersetzen. Gleichzeitig ist es verboten, das gebrauchte Material in ein hygienisches Gerät zu werfen.
  4. Mini-Bad kann eine volle Dusche oder Badewanne nicht ersetzen.
  5. Es ist notwendig, das Bidet regelmäßig sauber zu halten. Dies ist eine elementare Regel. Vor allem, wenn das Gerät verwendet wird, um die kleinen Kinder wegzuwaschen.

Alle Regeln sind sehr einfach und jeder kann optional ein bequemes Gerät verwenden. Aber es muss daran erinnert werden, dass ein Bidet keine Toilette oder ein Bad ist. Dies ist ein unabhängiges hygienisches Gerät.

Anleitung: Wie benutzt man das Bidet (Video)

Verwenden Sie das Bidet kann sowohl Männer als auch Frauen sein. Es wird angenommen, dass dieses Gerät nur für das schöne Geschlecht bestimmt ist. Aber seine Bequemlichkeit ist für ein breiteres Publikum geeignet. Regeln für die Verwendung von Bidets sind einfach und elementar. Jeder wird sie meistern können.

Was ist Bidet?

Was ist Bidet?

Die meisten Entdeckungen der Menschheit wurden nur gemacht, um komfortable Bedingungen im täglichen Leben zu schaffen. Eine dieser Erfindungen ist das Bidet, das im 17. Jahrhundert in Frankreich hergestellt wurde. In der modernen Welt sind Bidets in Europa, dem Nahen Osten, Asien und Südamerika weit verbreitet. In Japan erlangte es große Popularität, wo es sogar in einer öffentlichen Toilette gefunden werden kann. In einigen Ländern ist ein Bidet noch kein essentielles Gerät (Kanada, Australien, Russland und die USA). Aber trotz der weitverbreiteten Verwendung in vielen Ländern der Welt gibt es Menschen, die nicht verstehen, wie man ein Bidet benutzt und warum es gebraucht wird.

Für was ist ein Bidet und warum ist es besser, es zu benutzen?

Kein Hygienemittel kann menschliches Wasser und Waschmittel ersetzen: Nur mit deren Hilfe können Sie absolute Sauberkeit des Körpers erreichen. Toilettenpapier garantiert keinen solchen Effekt nach der natürlichen Darm- oder Blasenentleerung. Wenn Sie ein Bidet benutzen, sind intime Orte sauber und auf Ihrer Unterwäsche erscheinen keine schmutzigen Stellen, die zum Erscheinen eines unangenehmen Geruchs und schädlichen Bakteriums beitragen.

Vorteile der Verwendung eines Bidet

Im Aussehen sieht das Bidet wie eine Toilette aus, aber in Bezug auf seine Funktionalität wäre es besser, es mit einer Spüle oder einem Bad zu vergleichen. Weil die Hauptfunktion eines Bidets - Abwaschen ist. Bequemlichkeit ist, dass es nach dem Gang zur Toilette, während des Menstruationszyklus, für die Hygiene vor und nach dem Sex verwendet werden kann, um Beschwerden im Genitalbereich zu beseitigen. Daher ist es bequem, ein Bidet für die persönliche Hygiene zu verwenden, insbesondere da die Zeit weniger für das Waschen verbraucht wird.

Durch die Installation eines Bidet zu Hause können Sie viel sparen. Immerhin werden die Kosten für das Abwaschen deutlich reduziert, und um das Bad zu reinigen, wird weniger Waschmittel benötigt.

Viele junge Leute wissen nichts über das Vorhandensein eines Bidet und denken darüber hinaus nicht über die Möglichkeit seiner Installation nach: In diesem Alter stören die Gelenke nicht, daher ist es wieder einmal eine leichte Dusche. Aber für ältere Menschen und kleine Kinder ist ein Bidet ideal, um die persönliche Hygiene zu erhalten, besonders in Fällen, in denen eine gemeinsame Dusche nicht benötigt wird.

Für Menschen, die an Hämorrhoiden leiden, wird das Bidet zu einem unentbehrlichen Helfer, denn seine ständige Benutzung nach dem Toilettengang verhindert eine Infektion der Afterwunden.

Der richtige Ort für Toilette und Bidet

Sanitärarmaturen können nach dem aktuellen SNiP in beliebiger Reihenfolge entsorgt werden. Aber es gibt Empfehlungen für die Installation von Rohrleitungen in Bezug auf die Kanalisation Riser: eine Toilettenschüssel - innerhalb von 1 m, andere Sanitäranlagen - nicht mehr als 3 m.Daher können Sie einen beliebigen Abstand zwischen dem Bidet und der Toilette wählen. Der beste Weg, um ein Bidet zu installieren, ist näher an der Toilette, weil es in diesem Fall viel bequemer ist, es zu benutzen. Die Entfernung sollte jedoch nicht kritisch sein, da für die Installation von Sanitärarmaturen freier Zugang erforderlich ist. Der optimale freie Abstand beträgt 25 cm auf jeder Seite der Toilettenschüssel und des Bidets und mindestens 60 cm vor ihnen.

Wie man das Bidet für Männer und Frauen benutzt

In Europa weiß jeder, um was für ein Gerät es sich handelt, und es wird ständig zu Hause verwendet, ohne dass Toilettenpapier verwendet wird. Nur wenige Menschen wissen, wie man das Bidet für Männer und Frauen in den offenen Räumen der Russischen Föderation benutzt, obwohl es ihnen nichts ausmacht, dieses Gerät für ein komfortableres Leben zu Hause zu bekommen.

Dieses Gerät ist ein Waschbecken oder ein flaches Bad, um den Bereich des Anus oder der äußeren Geschlechtsorgane nach der Benutzung der Toilette zu waschen. Der Betrieb des Gerätes hängt vom Mischer ab, der die notwendige Wassertemperatur zum Waschen beibehält. Die ideale Option war übrigens ein elektronisches Bidet aus dem Jahr 1960, das in die Toilette eingebaut und automatisch bedient wurde.

Was ist ein Bidet und wie man es im Alltag benutzt?

Verwenden Sie das obige Gerät sollte:

  • wegspülen nach dem Besuch der Toilette;
  • Hände oder Füße waschen;
  • Waschen Sie Hände, Füße und untergraben Sie ein kleines Kind oder eine Person mit Behinderungen;
  • sorgen Sie für die Sauberkeit des Anus für diejenigen, die an Hämorrhoiden leiden.

Es gibt keine Einschränkungen für die Verwendung dieses Geräts durch Kinder oder Erwachsene, Männer oder Frauen. In keinem Fall kann dieses Gerät als Toilette verwendet werden.

Um das Gerät richtig zu benutzen, sollte man eine Reihe von einfachen Regeln befolgen:

  • Vor dem Gebrauch den Druck und die Temperatur des Wasserstrahls einstellen;
  • es ist notwendig, sich hinzusetzen, so dass es angenehm war, das Verfahren zu nehmen;
  • Es ist notwendig, eine spezielle Seife für die Intimhygiene zu verwenden, die die Haut im Intimbereich nicht überzieht;
  • Verwenden Sie nach dem Eingriff ein weiches Handtuch, so dass es erreichen kann, ohne aus dem Bidet aufzustehen;
  • zur gleichen Zeit für jede Person, die das Gerät verwendet, sollte ein separates Handtuch hängen, ist es am besten in Papierform.

Die annehmbarste Option wäre die Verwendung von Rohrleitungen dieser Art, die mit einem Entfeuchter ausgestattet sind. Es hilft, den Intimbereich perfekt zu trocknen und es ohne Probleme sauber zu hinterlassen.

Bidet ist in verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich eingebauter Toilette oder in seinem Deckel installiert, getrennt platziert oder kombiniert. Parallel zu diesem Gerät können Sie zusätzliche Heizungen installieren, die Temperatur und den Druck des Wasserstrahls regulieren und unangenehme Gerüche beseitigen.

Ein Wasserstrahl mit akzeptabler Temperatur kann mit verschiedenen Intensitäten geliefert werden, einschließlich:

  • normaler Typ;
  • pulsierender Typ;
  • intensive Art;
  • weicher Typ;
  • mit Luft gesättigt.

Wie installiere ich solche Rohrleitungen?

Das erworbene Bidet kann im Badezimmer oder in der Toilette auf dem Boden installiert oder an der Wand montiert werden. Die erste Option ähnelt der üblichen Toilette und hat das gleiche Funktionsprinzip, aber der Wasserstrahl funktioniert wie ein Springbrunnen.

In diesem Fall ist das Design des zweiten Typs kompakter, es kann nicht nur einem Erwachsenen widerstehen, sondern auch einem Objekt mit einem Gewicht von vierhundert Kilogramm, so dass Sie es ohne Angst verwenden können. Gleichzeitig hat diese Konstruktion einen wesentlichen Nachteil, der in der getrennten Erfassung des Mischers besteht.

Stand-Alone-Gerät sollte nach den Regeln platziert werden, nämlich mit einer Toilette in einem Abstand von einem Meter von der Steigleitung. Sanitäreinrichtungen eines anderen Typs sollten noch weiter platziert werden, in einer Entfernung von 2,5-3 Metern.

Es ist am besten, die Toilette und das Bidet nahe beieinander zu platzieren, um es bequem zu benutzen und sich um sie zu kümmern, zum Beispiel in einer Entfernung von 60-70 Zentimetern.

Die kombinierte Version ist in drei Subtypen unterteilt, die ihre Vor- und Nachteile haben, sowie auf unterschiedliche Weise an der Toilette befestigt sind.

Das kompakte Design der Toilettenschüssel, kombiniert mit einem Bidet, erlaubt Ihnen, es in einem kleinen Toilettenraum zu installieren und schließt den Prozess des Umpflanzens von Ort zu Platz nicht ein.

Es gibt ein Element von Sanitäranlagen, die eine Gießkanne oder Dusche des hygienischen Typs genannt wird, die neben der Toilette installiert wird. Diese Art von Mixer ermöglicht es Ihnen, die Genitalien und Anus zu waschen, ohne die Standardoption zu verwenden.

Die dritte Option kann direkt auf dem Toilettendeckel montiert werden, während eine große Menge an Elektronik hinzugefügt wird. Für sie ist keine zusätzliche Art der Entwässerung und Entwässerung vorgesehen, aber im Bausatz ist eine Schalttafel enthalten.

Um das Sanitärgerät maximal zu nutzen, muss es korrekt installiert werden:

  • Für kurze Schläuche lohnt es sich Verlängerungskabel zu kaufen;
  • versiegeln Sie den Faden mit einer speziellen Wicklung;
  • fügen Sie einen Siphon zum Abfluss hinzu und verbinden Sie ihn mit dem Abwasserrohr;
  • verbinde zwei Rohre für heißes und kaltes Wasser mit dem Mischer;
  • Befestigen Sie den Mixer und befestigen Sie die Schläuche an den Wasserversorgungsrohren.

Mit einer qualitativ hochwertigen Installation des Geräts unmittelbar nach den Verfahren können Sie es vollständig nutzen.

Wie wählt man ein Bidet für Zuhause

Die Wahl des richtigen Bidet hängt von dem Material ab, aus dem es hergestellt wird und wie es montiert wird. Zum Beispiel wären Fayence-Produkte die am besten geeignete Option, da sie für mehr als ein halbes Jahrhundert mit ordnungsgemäßem Betrieb dienen können. Fayence - das Material ist nicht porös, es absorbiert keine Feuchtigkeit und Gerüche und sammelt auch keine Schlammablagerungen an.

Die zweite Version des Materials wird Porzellan sein, während dieser Typ weniger haltbar ist, wenn Sie ihn nicht glasieren. Tatsache ist, dass seine Struktur sehr locker ist und nicht mehr als dreißig Jahre unter ausgezeichneten Betriebsbedingungen dauern kann.

Um die richtige Wahl zu treffen, muss man verstehen, wie man das Bidet benutzt und ob die Reparatur der Toilette abgeschlossen ist. Wenn die Sanitärarmatur noch nicht installiert wurde, ist ein Bidet vom integrierten Typ eine akzeptable Option. Es hat eine Reihe zusätzlicher Funktionen, ist kompakt und benötigt nicht viel Platz.

Wenn die Toilette schon lange installiert ist, muss das Gerät separat installiert werden, um den Ort der Installation im Voraus genau zu berechnen. Für den Fall, dass es nicht möglich ist, es zu installieren, wäre die Budgetoption, einen speziellen Toilettendeckel zu kaufen.

Es ist notwendig, die Wasserleitung entsprechend der Größe der Toilette oder des Badezimmers zu wählen, sowie zu verstehen, wie man diesen Gegenstand an den Abwasserkanal anschließt.

Wie viel kostet es, ein hochwertiges Bidet zu kaufen?

Die Kosten für eine hochwertige Sanitäreinrichtung hängen direkt vom Herkunftsland ab, da die inländische Version etwa 2.000 Rubel kostet und die importierte Version mehr als 10.000 Rubel kostet.

Wenn das Bidet mit Elektronik vollgestopft ist, muss es mehr als 160.000 Rubel zahlen, und für vollautomatische Luxusoptionen - 200.000 Rubel.

In diesem Fall hängen die Kosten dieses Sanitärelements auch von den eingebauten Funktionen, Funktionsprinzipien und Konstruktionsmerkmalen ab. Bevor Sie ein Bidet kaufen, müssen Sie entscheiden, wofür genau es gekauft wird und auf welchen Betrag sich der Käufer verlassen kann.

Eine Qualitätsoption sollte eine Garantiezeit haben, aber sie sollte nur von einem lizenzierten Spezialisten installiert werden, der eine Garantie für seine Arbeit in vollem Umfang gibt.

In diesem Fall, wenn die Installation persönlich gemacht wird und es während des Betriebs Probleme gibt, wird es niemanden geben, der eine Beschwerde einreichen kann.

Was ein Bidet ist: Funktionen

In jüngerer Zeit war die vorherrschende Meinung, dass das Bidet ein rein weibliches Sanitärwerkzeug ist. In der Tat kann heute mit Sicherheit gesagt werden, dass dieses sanitäre Gerät in der Lage ist, eine ganze Reihe von Funktionen auszuführen, die mit der allgemeinen Hygiene der ganzen Familie verbunden sind. In unserem Artikel werden wir versuchen herauszufinden, warum wir in unserer Zeit ein Bidet in einer Wohnung brauchen?

Warum Bidet?

Keine hygienischen Mittel können menschliches Wasser vollständig ersetzen. Nur mit seiner Hilfe kann eine wirklich perfekte Reinheit des Körpers erreicht werden. Tatsächlich ist Toilettenpapier nicht in der Lage, eine solche Reinigung wie ein Bidet bereitzustellen.

Mit einem solchen Gerät ist es möglich, intime Orte jederzeit sauber zu halten, sowie alle Arten von schädlichen Bakterien loszuwerden.

Durch sein Aussehen ähnelt das Bidet einer Toilette. Auf der funktionalen Seite ist eher ein Vergleich mit einer Badewanne oder einem Waschbecken von Bedeutung, da die Grundfunktion eines Bidet darin besteht, wegzuwaschen. Dies ist ein ziemlich bequemes Gerät, da es in einer Anzahl von Situationen verwendet werden kann.

Hier sind einige Features:

  1. In jedem Fall ist es sehr bequem, ein Bidet für die persönliche Hygiene zu verwenden, es wird wesentlich weniger Zeit für den Waschvorgang aufgewendet;
  2. Wenn Sie zu Hause ein Bidet installieren, sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Wasser. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass viel weniger Wasser ausgegeben wird, sowie die Kosten für Waschmittel;
  3. Es wird bequem sein, dieses Gerät auch für empfindliche Bevölkerungsgruppen zu verwenden. Dazu gehören ältere Menschen und Kinder. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen Sie keine gemeinsame Dusche benötigen.

Wie man die Toilette und das Bidet richtig positioniert

Die Lage des Bidet und der Toilette

Nach der Frage, warum ein Bidet benötigt wird, sollte man sich auch einer Frage zu den Installationsregeln zuwenden. Mit den Bauvorschriften können Sie Sanitäranlagen in der von Ihnen bevorzugten Reihenfolge platzieren. Gleichzeitig gibt es einige Empfehlungen für die Installation solcher Geräte in Bezug auf das Steigkanalsystem. So sollte zum Beispiel die Toilette in einem Abstand von einem Meter und andere Leitungen nicht weiter als drei Meter entfernt sein. Wenn wir die Konfiguration der Toiletten in unserem Land berücksichtigen, können wir sagen, dass jeder Abstand zwischen der Toilette und dem Bidet zur Auswahl steht.

Gleichzeitig kann die maximale Nähe zur Toilettenschüssel als universelle Option für die Installation eines Bidets bezeichnet werden. In solchen Situationen wird es viel bequemer, es zu verwenden. Es sollte auch angemerkt werden, dass der Abstand nicht zu nahe sein sollte, da es einen freien Zugang für die Wartung der Sanitärkomponente geben sollte. Das Beste von allem, wenn Sie auf jeder Seite des Bidets und der Toilette einen freien Abstand von einem Viertel Meter haben. Darüber hinaus müssen mindestens sechzig Zentimeter Freiraum vor ihnen sein.

Bidet verwenden Optionen

Wenn du eine Frage stellst, warum du ein Bidet in der Frauentoilette benötigst oder warum du es in einer Wohnung installieren musst, gibt es eine Antwort auf all das - Aufrechterhaltung der Sauberkeit des Körpers. Dies ist eine grundlegende Funktion, die seit der Erstellung des Geräts unverändert ist. Gleichzeitig können folgende Methoden aufgelistet werden, nach denen ein Bidet verwendet werden kann:

  • für Hygienezwecke nach der Toilette. Dies ist eine traditionelle Funktion, die unabhängig vom Geschlecht verwendet werden kann. So ist es perfekt für männliche und weibliche Hälfte der Familie. Im Kern geht es bei der Konstruktion darum, Wasser durch eine Düse am Boden der Schüssel zu fördern. Wenn Sie beabsichtigen, ein Bidet nur für ähnliche Zwecke zu kaufen, dann machen wir Sie auf eine kompakte Toilette aufmerksam, die die Funktionen beider Geräte beinhaltet. Dank seiner Verwendung wird es möglich sein, die Binsen von einem Gerät zum anderen zu vergessen;

  • Das fragliche Gerät kann unter anderem dazu verwendet werden, Fußbäder zu nehmen. Zu diesem Zweck muss darauf geachtet werden, dass die Ablauföffnung geschlossen wird, was dazu beiträgt, dass die Schüssel mit Wasser gefüllt wird. In diesem Fall können Sie die Temperatur so einstellen, dass es so angenehm wie möglich ist, sowie Kräuter oder Drogen hinzufügen. Bei der notwendigen Pflege der Schüsseloberfläche und der Verwendung hochwertiger Fayence-Beschich- tungen können Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit solcher Vorgänge machen.

In jedem Fall wird die Entscheidung über den Verwendungszweck des Bidet ausschließlich aus persönlichen Vorlieben und Vorstellungen über die hygienische Komponente getroffen. Dieser Fall sollte mit aller Ernsthaftigkeit und Verantwortung angegangen werden, da das Vorhandensein eines Bidets ein ziemlich wichtiger Teil der Durchführung von Hygienemaßnahmen ist.

Artikel im Abschnitt "Bidet" - Wie man das Bidet benutzt

Wie benutzt man das Bidet?

Seien Sie nicht überrascht, aber um einen Artikel darüber zu schreiben, wie man ein Bidet an der Schwelle zum 22. Jahrhundert benutzt, waren wir nicht von der hohen Erleuchtung der Menschen in der Frage inspiriert, wofür ein Bidet steht. Außerdem erlaubt uns die Ausbildung vieler von uns nicht, eine Frage zu stellen, wie man ein Bidet benutzt, denn das bedeutet, dass in einem zivilisierten Land sogar ein Kind über den Zweck eines Bidets Bescheid wissen sollte!

Nachdem wir das gesamte Internet mit der Frage "Wie benutzt man ein Bidet" durchkämmt haben, waren wir nach unserer Meinung über die absolute Dichte des RuNet in der Frage, warum ein Bidet benötigt wird, fest etabliert. Wie im berüchtigten Märchen "Gulliver im Land des Liliputvolkes" findet der ganze Streit in der Regel um die Frage "von welchem ​​Ende ein Ei zu brechen" - wie man auf einem Bidet sitzt. Ob man auf einem Bidet sitzt, das zum Wasserhahn zeigt, oder die Regeln für die Benutzung eines Bidets, implizieren eine Landung "zurück an die Wand" (bzw. einen Wasserhahn), wie auf einer Toilette. Und einige, wie sich herausstellte, erwerben im Allgemeinen ein Bidet "für die Schönheit" und demonstrieren ihren eigenen "Fortschritt", sie benutzen es nie, und nur junge Nachkommen finden eine würdige Verwendung des Bidets und arrangieren Seeschlachten darin.

Was ist ein Bidet und wofür ist es?

Was ist ein Bidet? Ein Bidet ist eine niedrige Wanne oder ein kleines Bad. Und entgegen der vorherrschenden Meinung in Russland ist der Zweck des Bidet extrem breit. Natürlich, wenn Sie die regelmäßige Hygiene dieses Themas der persönlichen Hygiene nicht vergessen. Noch einmal: Trotz der scheinbaren Ähnlichkeit zur Toilette ist es besser, das Bidet mit einem Waschbecken oder einer Badewanne zu vergleichen.

Der Hauptzweck des Bidet ist das Waschen und Reinigen der äußeren Geschlechtsorgane und des Anus sowie der Haut um diese Zonen herum. Seien Sie nicht überrascht, aber die Regeln für den Gebrauch eines Bidets erlauben Ihnen, es für das Waschen und andere Teile des Körpers zu verwenden. Insbesondere sind Bidets beispielsweise zum Waschen von Füßen äußerst praktisch. Das Bidet selbst ist auch ein ausgezeichnetes Bad für die Bedürfnisse der jüngsten Familienmitglieder.

Diejenigen, die bestimmte Einschränkungen der körperlichen Aktivität haben, zum Beispiel ältere Menschen und Menschen mit Verletzungen, haben extreme Schwierigkeiten, das Badezimmer zu benutzen. Ähnliche, aber rein psychologische Probleme sind Menschen, die pathologisch Angst haben, in die Seele zu schlüpfen. Alle von ihnen können in der Verwendung eines Bidet eine ausgezeichnete Lösung für die Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene finden.

Anweisungen zur Verwendung eines Bidet

Nutzungsbedingungen des Bidet implizieren, dass es notwendig ist, die Toilette VOR der Benutzung des Bidet zu benutzen; Der Hauptzweck des Bidet ist es, danach wegzuwaschen.

Es wird angenommen, dass Sie auf einem Bidet sitzen müssen, das zum Mischer zeigt. Dies ist jedoch Geschmackssache und kein Kanon. Dies ist nur eine Frage der Rationalität und Zweckmäßigkeit. Einige sagen, dass es am bequemsten ist, mit dem Rücken zu den Wasserhähnen und der Wand zu sitzen, wenn man ein Bidet benutzt.

Obwohl die Verwendung eines Bidet die Berührung Ihrer Genitalien oder des Anus mit den Händen erfordert, ist dieses Verfahren hygienischer als die Verwendung von Toilettenpapier. In der Tat verwenden die meisten Menschen zusätzlich zu einem Bidet Toilettenpapier vor dem Waschen.

Ein Bidet ist kein Ersatz für ein Dusch- oder Badeverfahren! Die meisten Menschen, die ein Bidet benutzen, haben Duschen oder Bäder und duschen regelmäßig. Mit einem Bidet können Sie jedoch nicht öfter als nötig duschen und das lästige Reinigen einer Badewanne oder Duschwanne entfällt.

Der breiteste Zweck des Bidet ist, wie gesagt, für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen. Und für Menschen mit Hämorrhoiden, unter denen bis zu 99% der Menschen in sitzender Tätigkeit leiden, wird ein Bidet einfach notwendig, eine Frage von Leben und Tod: Der verletzliche Bereich muss vor traumatischen Einflüssen geschützt werden, auch das weichste Toilettenpapier.

Bidets sind wegen ihres offensichtlichen Nutzens zur Aufrechterhaltung der Hygiene oft auch mit Krankenhaustoiletten ausgestattet.

Bidets

Bidets werden in einer Vielzahl von Variationen und Designs hergestellt. Sie können ein Loch haben, um Porzellan oder Steingutbehälter mit Wasser zu füllen (siehe Abbildung links). Der Tank kann bei Bedarf mit einem Stopfen verschlossen und mit Wasser gefüllt werden und das Wasser kann frei fließen. In einem solchen Bidet schlägt eine Fontäne aus Wasser, die von einer Düse auf der Unterseite installiert wird, senkrecht nach oben.

Andere Bidets (siehe Abbildung rechts) sind mit einem speziellen Bidetmischer ausgestattet. Ihr Hauptunterschied zu Spültisch-Mischern ist zum Beispiel die Möglichkeit, die Strahlrichtung beliebig einzustellen - der Auslaufkopf am Bidethahn dreht sich. Ein Bidetmischer schiebt den Wasserbogen in die Luft. Der Spritzstrahl wird in einem solchen Winkel eingestellt, dass er genau auf den Genitalbereich fällt.

Die Abbildung zeigt ein elektronisches Bidet, bzw. eine mit einem Bidet kombinierte Toilettenschüssel, mit einer in den Sitz integrierten elektronischen Steuereinheit und einer Doppelspitze. Ein ideales Beispiel für solche Toilettenschüsseln mit eingebautem Bidet sind Geberit Toilettenschüsseln, insbesondere Geberit WC 8 000, und ein hängendes Toilettenbecken-Bidet.

Solche integrierten Toilettenschüsseln - Bidets - sind die vorherrschende Art von Bidet in Japan.

Elektronische Bidets dieses Typs haben zwei Spitzen. Die kurze Spitze einer Toilettenschüssel - ein Bidet nennt sich "Familie" und dient zum Waschen des Anusbereichs. Die längere Spitze wurde speziell für Frauen entwickelt, um den Vulvabereich zu waschen. Solche Bidets sind oft mit elektronischen Steuerungen ausgestattet - viel öfter als herkömmliche Bidetmischer. Einige dieser Bidets sind mit einem Element ausgestattet, das sich nach dem Waschen zum Trocknen aufheizt, oder einem Haartrockner.

Der Zweck des Bidet kann auch eine an einer bestehenden Toilette angebrachte Düse oder an sich ein Teil der Toilette sein. Die Verwendung dieser Art von Bidet beschränkt sich nur auf die Reinigung des Anus und der Genitalien!

Speziell für kleine Bäder entwickeln westliche Hersteller kompakte Bidets. Wir empfehlen Ihnen, auf das Modell zu achten:

Bidet und Kultur der Verwendung in verschiedenen Ländern

Ein Bidet ist ein gewöhnlicher Sanitärgegenstand in einer Toilette oder einem Bad, zusammen mit einer Toilettenschüssel, und die Verwendung eines Bidet ist ein übliches Verfahren in vielen europäischen Ländern, insbesondere in Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien und Portugal; in Lateinamerika, vor allem in Argentinien und Uruguay, wo etwa 90% (!) der Menschen in Bidets im Nahen Osten und in Teilen Asiens leben. Hochbidets sind in Japan beliebt, wo elektronische Bidet-Toiletten sowohl in Privathäusern als auch in Hotels installiert sind. In Japan zum Beispiel ist ein Bidet so selbstverständlich, dass dieser "Komfort" sehr oft auch in öffentlichen Toiletten installiert wird.

In Europa ist es normal, ein Bidet zu verwenden, um den After nach einem Stuhlgang (der nach der Verwendung von Toilettenpapier gemacht wird), sowie zusätzlichen Waschungen oder für die tägliche Körperhygiene zu reinigen.

1980 beginnt in Japan die Produktion der ersten "Toilette ohne Papier". Dies ist eine Kombination aus Toilettenbecken und Bidet, die Sie auch nach dem Waschen trocknen wird. Es ist schwer zu sagen, wie die kombinierten Bidet-Toiletten in Japan beliebt sind. Elektronische Toilette, kombiniert mit einem Bidet, installiert in etwa 60% der Häuser! Solche Installationen sind nicht selten in Hotels, öffentlichen Versorgungseinrichtungen und sogar in einigen "öffentlichen Dienstleistungsbereichen" zu finden, wie zum Beispiel Post!

Bidettoiletten, zusammen mit einem Toilettensitz, der im Wesentlichen ein Bidetgerät ist, werden in vielen Ländern, einschließlich Russland verkauft.

Bewohner von Ländern, in denen ein Bidet in Privathäusern selten ist, kennen diese vielleicht gar nicht und haben keine Ahnung, wie sie das Bidet benutzen sollen, wenn sie versehentlich darauf stoßen, zum Beispiel während einer Auslandsreise. Wer fremd ist, wofür ein Bidet benötigt wird, wird oft mit dem Urinal, der Toilette und sogar dem Trinkbrunnen verwechselt! In der Regel denken diejenigen, die noch nie ein Bidet benutzt haben, dass da etwas Seltsames oder gar Dreckiges ist. Eine solche Haltung kann unüberwindbar sein, besonders in Kulturen, in denen die Diskussion um "Toiletten" und Intimhygiene öffentlich tabu ist.

Es wird gesagt, dass viele Bürger Amerikas die ersten Regeln für die Verwendung eines Bidet in französischen Bordellen während des Zweiten Weltkriegs gelernt haben. Wahrscheinlich wurden diese Bidets speziell für Prostituierte entworfen, die nach sexuellem Kontakt duschen sollten. In den USA beispielsweise sind Bidets aufgrund ihres Preises nicht sehr beliebt (Sie werden überrascht sein, aber der durchschnittliche Preis eines Bidet variiert zwischen 1.000 und 2.000 Dollar!). Eine Alternative zu einem Bidet ist der Kauf eines Bidet, das in eine traditionelle amerikanische Toilette eingebettet ist (in unserem Markt sind klassische amerikanische Toiletten die Firma Kohler).

Aus der Geschichte des Bidet

Ursprünglich ist Bidet ein französisches Wort für Pony oder kleines Pferd. Und im alten französischen bider bedeutete es "rittlings sitzen" (auf einem Pferd).

Die Etymologie des Wortes kommt von der Tatsache, dass das Sitzen rittlings auf einem Bidet der Landung auf einem Pony sehr ähnlich ist.

Das Bidet tauchte erstmals im späten 17. Jahrhundert oder zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Form eines kleinen Bades für Damen auf, das sich von den Seiten verjüngte. Die Wanne war an den Beinen angebracht und sah sehr nach einem Pony aus. Es blieb nur übrig, es mit Wasser zu füllen und es für seinen beabsichtigten Zweck zu verwenden.

Weder das genaue Datum noch der Erfinder sind jedoch bekannt. Es wird angenommen, dass der Erfinder des Bidet der wahre Charakter Christophe Des Rosiers ist, der persönliche Möbelhersteller der französischen Königsfamilie. Die früheste schriftliche Erwähnung eines Bidet stammt aus dem Jahr 1710.

Um 1900, in der Ära der Königin Victoria, dank der Verlegung von Rohren und der Entstehung von "Annehmlichkeiten" im Haus und Bidet, und der "Nachtvase" zog aus dem Schlafzimmer ins Badezimmer. Dort veränderte das Bidet seine Form und wurde mehr wie eine Toilette.

1960 kam das erste Mal das Licht eines elektronischen Bidet zum Vorschein, das Gerät, das in Form eines Klosettsitzes hergestellt wurde - ein ideales Design für Badezimmer, denen für beide Objekte der Platz fehlt. Dieses Gerät kombiniert gleichzeitig eine Toilette und ein Bidet.

Dieser Artikel gibt nicht nur Antworten, sondern wirft auch neue Fragen auf. Also, wenn Sie auf einem Bidet sitzen müssen, dann rüsten nur praktische Deutsche ihre Bidets mit Sitzen aus, die Beschwerden ausschließen. Nehmen Sie zum Beispiel ein Keramag Bidet oder ein Laufen Bidet. Einige sehr bekannte deutsche Unternehmen (Villeroy Bidet Boch oder Bidet Duravit) schaffen klassische Modelle ohne Sitze, wie die Italiener (Modellazione Ala Bidet oder Catalano Bidet). Luxus-Design-Bidet, aber aus blankem Fayence.