Wie man mit den eigenen Händen gut drainiert und Rohre mitbringt

Keller und Keller von Privathäusern, die sich in Gebieten mit hohem Grundwasser befinden, werden oft überflutet, was letztendlich zur Zerstörung des Fundaments führen kann. Verhindern, dass dies das gesamte Entwässerungssystem rund um das Haus ermöglicht.

Es ist einfach, Rohre zu bauen und einen Abflussbrunnen mit eigenen Händen zu installieren, wenn Sie die Hauptpunkte seiner Anordnung kennen.

Zweck und Vorrichtung des Entwässerungssystems

Entwässerung sollte durchgeführt werden, wenn das Haus in einem Tal liegt oder der Grundwasserspiegel höher ist als der Keller oder Keller des Gebäudes, und es besteht die Gefahr ihrer Überflutung. Es ist besonders wichtig, eine Drainage eines Standortes auf Lehmböden durchzuführen, die anfällig für Schwellungen sind, wenn die unteren Schichten während der kalten Periode einfrieren.

Das Drainagesystem erfüllt gleichzeitig mehrere wichtige Funktionen:

  • reduziert den Druck des Grundwassers auf die Wände und den Boden des Hauses;
  • verhindert das Überfluten des Kellers;
  • entwässert den Bereich neben dem Gebäude.

Es ist wünschenswert, die Drainageanordnung sogar in der Phase des Grabens der Grube für das Haus anzuordnen, um die Landschaft des Geländes nicht zu stören, wenn die Nebengebäude bereits errichtet und ausgestattet worden sind.

Um das Entwässerungssystem um den Umfang des Hauses anzuordnen, wird ein Graben gegraben. Es sollte eineinhalb bis drei Meter von der Grube oder dem Gebäude entfernt sein (wenn das Haus bereits gebaut ist). Dann wird eine geschlossene Rohrleitung verlegt und an den erforderlichen Stellen eine oder mehrere Entwässerungsbohrungen installiert. Die Anzahl der Brunnen und Kanäle für Rohre hängt von der Fläche des Standorts, der Tiefe des Grundwassers und der Art des Bodens ab.

Blumenbeete und Blumenbeete.

Manche Menschen verwechseln das Entwässerungssystem mit einem Regenwassersystem, und doch ist der Unterschied zwischen ihnen sehr groß. Storm Abwasser ist entworfen, um Regenwasser abzulassen und befindet sich in der Regel an der Oberfläche. Die Tiefe der Drainagerohre sollte unter dem Fundament liegen.

Haupttypen von Entwässerungsbrunnen

Es gibt mehrere Arten von Brunnen, die sich in ihrem Verwendungszweck, der Materialproduktion und der Größe unterscheiden. Die Anordnung von Entwässerungsbrunnen verschiedener Art ist fast die gleiche: sie sind ein Behälter mit einem geschlossenen Boden, in dessen Schacht Abwasserrohre gebracht werden. Der Brunnen ist vollständig in den Boden eingetaucht, und seine Spitze ist durch eine Luke verschlossen.

Der Hauptunterschied zwischen Brunnen ist in ihrem Zweck. Jeder Typ ist so konzipiert, dass er eine bestimmte Funktion erfüllt und sich an einer bestimmten Stelle im Entwässerungssystem befindet.

Eigenschaften von Schächten

Inspektions- oder sonstige Revisions-Entwässerungsbohrungen sind ausgelegt für:

  • Durchführung geplanter Inspektionen des Abwassersystems;
  • Überwachung der Leistung der Pipeline;
  • regelmäßige Reinigung von Rohren und Reparaturen.

Prüfbrunnen werden an Orten installiert, an denen die Wahrscheinlichkeit einer Verschmutzung oder Versandung von Rohren am größten ist. Ihre Größen werden unter Berücksichtigung der Merkmale des Kanalsystems ausgewählt. In kleinen Rohrleitungen werden in der Regel Revisionsschächte mit einem Durchmesser von 340 bis 460 mm installiert.

Große Abflüsse sind mit Entwässerungsstrukturen mit einem Innendurchmesser von bis zu anderthalb Metern ausgestattet, einige Tanks sind mit Stufen für einen leichten Abstieg ausgestattet. Ein Erwachsener kann sicher in einen solchen Brunnen passen, um Arbeiten zur Reinigung oder Reparatur der Pipeline auszuführen. Das System wird gereinigt, indem die Rohre mit einem Wasserstrahl unter Druck gespült werden.

Eine Vielzahl von Schächten sind Drehstrukturen, die in den Winkelverbindungen von Rohren angeordnet sind. Sie müssen nicht bei jeder Umdrehung installiert werden, sie werden normalerweise durch einen Winkel montiert. Bei der Installation der Drehbohrungen muss das Design des Entwässerungssystems berücksichtigt und so installiert werden, dass alle Ecken und Querschnitte der Rohrleitung dorthin gebracht werden können.

Zweck der kumulativen Strukturen

Ein Sammler oder in anderer Weise ein Wasseraufnahmeschacht dient zum Sammeln und Speichern von Wasser und zum anschließenden Einpumpen in einen Teich oder eine Rinne. Es ist ein großer Container mit einem Durchmesser von bis zu anderthalb Metern, in den alle Rohre des Drainagesystems eingeleitet werden.

Es wird an Orten installiert, an denen es nicht möglich ist, einen Filter zu installieren oder das durch Abwasser angesammelte Wasser in einen Abfluss abzuleiten. In der Regel werden sie außerhalb der Baustelle getragen.

Der Wasserzulaufbehälter ist normalerweise mit einer elektrischen Pumpe ausgestattet, die dazu dient, die angesammelte Flüssigkeit in den Behälter zu pumpen oder den Gemüsegarten zu bewässern. Konzeption in Akkumulatoren ist ein automatisches System eingerichtet, das, wenn ein Tank bis zu einem bestimmten Niveau gefüllt wird, ein automatisches Pumpen von Wasser erzeugt.

Merkmale der Absorptionstanks

Filterbrunnen werden in Gebieten mit leicht feuchtem Boden verwendet, die weit entfernt von natürlichen Gewässern liegen und nicht mit Einzugsgebieten ausgestattet sind. In diesem Fall sollte die zu pumpende Wassermenge 1 cu nicht überschreiten. m pro Tag.

Die Form eines Brunnens kann rund sein mit einem Durchmesser von bis zu anderthalb Metern, oder eine rechteckige oder quadratische Fläche von nicht mehr als 6 M. Normalerweise werden Betonringe oder Plastikbehälter verwendet, um den Brunnen zu machen.

Die Vorrichtung der Absorptionsbohrung unterscheidet sich von anderen Arten von Drainagetanks dadurch, dass sie keinen versiegelten Boden aufweist. Stattdessen wird am Boden des Brunnens ein Filtersystem installiert, das schmutziges Abwasser durchströmt, es von Schutt säubert und es in tiefe Erdschichten ableitet.

Material für die Herstellung von Entwässerungsbrunnen

Brunnen zur Anordnung des Entwässerungssystems können selbst aus Betonringen hergestellt werden, oder Sie können fertige Kunststoffbehälter in den richtigen Größen kaufen und auf der Baustelle installieren. Wie Sie eine Entwässerung gut machen, entscheiden Sie, aber es lohnt sich zu bedenken, dass die erste Option billiger, aber viel arbeitsintensiver ist, die zweite einfacher, aber etwas teurer.

Die Herstellung eines Brunnens aus Betonringen ist mit einer Reihe von Problemen verbunden. Aufgrund des hohen Gewichts von Betonkonstruktionen müssen Sie möglicherweise spezielle Ausrüstung und Assistenten einstellen. Sie müssen Löcher für Rohre machen, was auch ziemlich schwierig ist.

Die Komplexität der Installation eines Betonbrunnens wird jedoch durch seine große Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Haltbarkeit gerechtfertigt. Betonkonstruktionen sind nahezu unverwundbar gegen negative Auswirkungen. Sie können an beliebigen Stellen und sogar in Bereichen angebracht werden, die auf Böden stehen, die hydrothermalen Bewegungen ausgesetzt sind und während des Gefrierens hieven, wo sich plastische Strukturen verformen können.

Moderne Kunststoffbehälter sind ebenfalls sehr zuverlässig, und außerdem sind sie bequem und einfach zu installieren, wiegen wenig und sind einfach zu montieren. Auf ihrem Gehäuse befinden sich bereits Löcher mit dem erforderlichen Durchmesser zum Verbinden von Rohren.

Viele, um zu einer kombinierten Installation zu retten. Für Inspektions- und Drehbrunnen werden Kunststoffbehälter gekauft, Filter- und Lagertanks aus Betonringen. Es gibt eine andere verfügbare Option - den Brunnen selbst aus Kunststoffrohren herzustellen, wie dies zu tun ist, wird unten beschrieben.

Grundprinzipien der Entwässerung auf der Baustelle

Für den Bau des Entwässerungssystems wird der höchste Punkt des Geländes ausgewählt und ein Graben mit einem Gefälle von 2 bis 5 cm und zwei Metern Tiefe, wo die Rohre verlegt werden, fließt. In den Ecken sind Drehbrunnen und an einigen Stellen Knotenverbindungen installiert.

Der Endpunkt des Kanalsystems, an dem alle Rohre enden, ist ein Filter- oder Speicherschacht, von dem aus erzwungenes oder natürliches Wasser abgeleitet wird.

Für die Kanalisation wird empfohlen, spezielle Wellrohre mit Perforationen aus PVC oder Polyethylen zu verwenden. Sie haben keine technischen Einschränkungen für die Installation, es ist sehr einfach und einfach zu installieren. Je nach Größe der Entwässerungsbohrungen im Entwässerungsschacht können Rohre mit einem Durchmesser von 50 bis 200 mm erworben werden.

Um die Arbeit des gesamten Abwassersystems zu vervollständigen, ist es notwendig, eine Reihe vorbereitender Aktivitäten durchzuführen. Am Boden des Grabens wird Sand mit einer Schicht von 5 cm gegossen und sorgfältig verdichtet. Dann sind der Boden und die Wände des Grabens mit Geotextil bedeckt, das als ein Filter dient, der die Versandung des Systems verhindert.

Es folgt eine etwa 10 cm dicke Schuttschicht, auf die das perforierte Rohr gelegt wird, mit einer weiteren Schuttschicht gegossen und in einem Geofabric mit Überlappung eingewickelt wird. Auf diesem "Kuchen" ist eine Erdschicht aufgeschichtet, die beim Graben eines Grabens ausgewählt wurde.

Herstellung und Installation von Kunststoffbrunnen

Der Installationsprozess hängt von der Art des Bohrlochs ab. Für das Betrachten, Drehen und kumulative Strukturen ist es notwendig, eine konkrete Basis zu machen. Absorptionsbrunnen ohne Boden erfordern eine Anordnung des Filtersystems.

So installieren Sie das Audit und den Collector gut

Wenn Sie einen fertigen Kunststoffbehälter gekauft haben, müssen Sie ihn nur auf einer zuvor vorbereiteten Basis installieren. Die Installation beider Arten von Brunnen unterscheidet sich praktisch nicht. Der Unterschied kann nur in Größe, Anzahl der Abzweigrohre sowie in horizontaler oder vertikaler Anordnung bestehen.

Inspektionen haben in der Regel eine vertikale Struktur, kumulativ kann in einer horizontalen oder vertikalen Version gemacht werden. Außerdem sind Sammelbrunnen in der Regel mit einer Entwässerungspumpe ausgestattet und erzeugen im Sumpf eine Ablaufleitung.

Vor dem Aufstellen des Brunnens zum Sammeln und Entleeren des Abwassers graben Sie einen Graben aus, führen Sie die vorbereitenden Arbeiten wie oben beschrieben durch und verlegen Sie die Rohre, aber füllen Sie sie noch nicht auf.

Die Installation des Brunnens besteht aus den folgenden Schritten:

  1. den Bereich vertiefen, in dem der Brunnen installiert werden soll, sollte er 40 cm tiefer sein als das Niveau der durchgehenden Rohre;
  2. füllen und packen Sie eine Schicht aus Sand und Geröll;
  3. bereiten Sie eine konkrete Lösung vor (3 Teile Sand und 1 Teil Zement) und füllen Sie den Boden damit;
  4. nachdem die Basis ausgehärtet ist und vollständig fertig sein wird (dies dauert ungefähr 2 Tage), legen Sie die Geotextilschicht ab;
  5. Stellen Sie einen Behälter auf eine Betonsole, verbinden Sie die Rohre mit den Auslässen;

Am Ende montieren Sie die Oberseite der Luke, gießen Sie die Struktur auf allen Seiten mit Geröll und Erde.

Installation von Kunststoff-Absorptionskonstruktion

Um den Filterbrunnen zu installieren, werden Kunststoffbehälter ohne Boden benötigt. Der Einbau erfolgt auf die gleiche Weise wie oben beschrieben, außer dass die Betonsohle gegossen wird. Stattdessen wird am Boden des Brunnens ein Filtersystem installiert, das das ankommende Wasser auf natürliche Weise reinigt.

Eine Schicht aus Kies, Schotter oder ähnlichem Material mit einer Dicke von 20-30 cm wird in den Boden eingegossen Der obere Teil des Brunnens ist mit Rohren gefüllt, die Struktur ist allseitig mit Schotter oder Kies gefüllt, mit Geofabric bedeckt und mit einer Luke bedeckt.

Wie man einen Behälter aus Kunststoffrohren herstellt

Wenn Sie keinen fertigen Kunststoffbehälter haben, können Sie es selbst herstellen. Dazu benötigen Sie ein Kunststoffrohr mit einem bestimmten Durchmesser (35-45 cm für Betrachtungs- und Drehstrukturen und 63-95 cm für Kollektor und Absorption). Außerdem ist es notwendig, einen runden Boden und eine Plastikluke in Übereinstimmung mit der Größe der Rohr- und Gummidichtungen zu kaufen.

  1. Schneiden Sie ein Kunststoffrohr der erforderlichen Größe entsprechend der Tiefe des Brunnens.
  2. Ungefähr in einer Entfernung von 40-50 cm vom Boden, Löcher für die Versorgung der Rohre machen und sie mit Gummidichtungen ausstatten.
  3. Befestigen Sie den Boden am Behälter und versiegeln Sie alle Nähte mit Bitumen oder einem anderen Dichtungsmittel.

Die Installation des hausgemachten Abwassertanks erfolgt nach dem obigen Schema.

Wie man einen Brunnen aus Betonringen macht

Für den Brunnen ist es notwendig, Stahlbetonringe zu kaufen, die aus feuchtigkeitsbeständigem Beton hergestellt sind. Die Größe und der Durchmesser der Ringe werden basierend auf der Art und dem Zweck des Bohrlochs ausgewählt. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass die Tiefe ihres Vorkommens mindestens zwei Meter betragen muss.

Betonringe sind in verschiedenen Größen erhältlich (von 10 cm bis 1 m Höhe und von 70 cm bis 2 m Durchmesser), so dass die Auswahl eines Produkts einfach ist. Wählen Sie für den Brunnen in der Regel Ringe mit einer Höhe von 50-60 und einem Durchmesser von 70-150 cm, deren Gewicht je nach Größe zwischen 230 und 900 kg liegt.

Natürlich ist ein solches Gewicht nicht unmöglich zu heben, so dass Sie ein oder zwei Assistenten einladen müssen. Sie können die Struktur auf zwei Arten installieren. Wenn der Durchmesser des Rings es Ihnen ermöglicht, in eine Person zu passen, können Sie sie einfach auf den Boden legen und von dort aus zum Aushub gehen.

Der Ring wird mit seinem Eigengewicht auf den Boden drücken und nach und nach unter den Boden fallen. Somit ist es möglich, alle Ringe zu montieren, indem sie überlappt und mit Metallklammern befestigt werden.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, zuerst einen Graben zu graben, dessen Breite etwa 40 cm größer sein sollte als der Durchmesser der Ringe. Wenn der Boden weich ist, sollte der Boden mit einer Schicht von 15-20 cm mit Kies bedeckt werden, und dann die Ringe aus Beton absenken. Wenn bei dieser Methode ein Revisions- oder Lagerschacht hergestellt wird, ist es ratsam, einen Bodenring mit einem Blindboden zu installieren.

Wenn es keinen Boden gibt, müssen Sie es selbst tun. Dazu wird der untere Teil des Brunnens mit Betonlösung mit Verstärkung gegossen. Bei der Installation der Absorptionsstruktur ist der Boden des Tanks wie oben beschrieben mit einem Filtersystem ausgestattet. Alle Verbindungen zwischen den Ringen werden mit einer Zement-Sand-Mischung beschichtet und dann nach dem Trocknen mit einer Bitumen-Polymer-Abdichtung abgedichtet.

Als nächstes wird ein Graben für Rohre aus dem Brunnen gegraben, aber nicht überstürzt, da man erst wieder eine ziemlich mühsame Arbeit machen muss - Löcher in den Beton bohren, um die Rohre zu verbinden. Dies kann mit einem Perforator und Pobedit oder Diamantkronen für Beton erfolgen. Sie haben unterschiedliche Durchmesser, so dass es leicht ist, die richtige Größe zu wählen, aber ihre Kosten sind ziemlich hoch.

Wenn es in der Farm keine konkreten Kronen gibt und Sie kein Geld für den Kauf ausgeben möchten, können Sie auf eine andere günstigere Methode zurückgreifen. An der Stelle, an der der Rückzug geplant ist, befestigen Sie ein Rohr und zeichnen Sie mit einem Bleistift einen Kreis vom gewünschten Durchmesser. Bohren Sie Löcher in die Kontur der gezeichneten Linie.

Richten Sie das Brecheisen in das zentrale Loch und beginnen Sie es langsam zu brechen, wenn sich das Loch ausdehnt, nehmen Sie einen großen Hammer oder Vorschlaghammer und bringen Sie den Prozess zu Ende. Jetzt können Sie die Rohre bewegen und schützende Gummidichtungen auf sie legen, sie in das hergestellte Loch einsetzen. Eingangspunkte auch mit Bitumen gemischt. Überlappung installieren

Ein Betonbrunnen wird von allen Seiten mit Bauschutt auf eine Höhe von etwa 50 cm gegossen, und dann wird der Ton bis zur Spitze gegossen und gut verdichtet. Eine solche Tonunterlage verhindert das Eindringen von Wasser und verlängert die Lebensdauer des Brunnens.

Nützliches Video zum Thema

Detaillierte Anweisungen zur Anordnung des Entwässerungssystems zu Hause können im folgenden Video eingesehen werden:

Wie man einen Abfluss von Betonringen gut macht, werden Sie das folgende Video erzählen:

Die Installation von Entwässerungsbrunnen ist kein einfacher Prozess, ist aber für Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel zwingend erforderlich. Wenn Sie das Gebiet nicht rechtzeitig mit einem kompletten Entwässerungssystem ausstatten, führt die periodische Überflutung der Keller des Hauses unvermeidlich zur Zerstörung der Basis des Gebäudes.

Abflussbrunnen von Betonringen - Arten. Absorption, akkumulativ, rotierend

Der einfachste Weg, den Standort mit einem Entwässerungssystem auszustatten, besteht darin, es von Spezialisten zu bestellen, aber diese Option ist bei weitem nicht die billigste. Es ist viel rentabler, die Rohre selbst zu verlegen und eine Drainage aus Betonringen zu machen. Dieser Artikel ist seiner Herstellung gewidmet.

Betonringmontage

Allgemeine Informationen

Der Hauptzweck dieser Anlage ist die Senkung des Wasserspiegels und die Ableitung von Abwasser vom Gartengrundstück in Lagertanks oder in den Boden. Wenn sich auf dem Grundstück viel Grundwasser befindet, ist es auf jeden Fall notwendig, die Gebäude vor Zerstörung zu schützen und das Staunässe des Bodens zu verhindern.

Bevor Sie sich für die eigenständige Herstellung eines Entwässerungsbrunnens entscheiden, empfehlen wir Ihnen, sich mit allen Vor- und Nachteilen einer solchen Entscheidung vertraut zu machen.

Also, zuerst stellen wir die wichtigsten Vorteile vor:

  • Die Konstruktion der Konstruktion dauert einen Tag, unter Berücksichtigung der Durchführung von Erdarbeiten.
  • Aufgrund der Tatsache, dass Stahlbetonringe für Brunnen aus feuchtigkeitsbeständigem Beton hergestellt werden, ist das Design in Verbindung mit zusätzlicher Abdichtung abgedichtet.
  • Wie oben erwähnt, wird der Preis des Gebäudes relativ niedrig sein.
  • Das Produkt ist langlebig.

Beispiel für ein Entwässerungssystem

  • Stahlbetonkonstruktionen für die Festigkeit profitieren erheblich von den Ziegelmauerwerksbohrungen. Darüber hinaus können sie im Gegensatz zu Kunststoffprodukten in Böden verlegt werden, die sich leicht verschieben und hieven können.
  • Die Kosten für den Betrieb des Brunnens sind minimal und erfordern keine ständige Pflege.

Betonringe für die Herstellung von Brunnen

Hinsichtlich der Mängel umfassen sie nur ein relativ großes Gewicht der Ringe, weshalb ihre Installation die Verwendung von Baumaschinen erfordert, was mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Arten von Entwässerungsbrunnen

Entwässerungsbrunnen sind von verschiedenen Arten:

  • Sammler;
  • Anzeigen;
  • Schwenken;
  • Absorption.

Schema des Filtrationsbrunnens

Absorption

Meistens installieren sie in den Hinterhöfen Absorptionsbrunnen, die zur Entwässerung des Territoriums bestimmt sind. Solche Konstruktionen werden auch als Filterung bezeichnet, da sie die Abflüsse von Ablagerungen reinigen können.

Tipp!
Für den Bau von Entwässerungsbrunnen ist es am besten, Betonringe mit Verstärkung zu verwenden.
In der Regel werden Stäbe mit einem Durchmesser von 8-12 mm verwendet.

Solche Brunnen werden ganz einfach mit eigenen Händen gemacht:

  • Zunächst wird ein Loch von mindestens zwei Metern Tiefe herausgezogen, dessen Durchmesser den Durchmesser des Rings geringfügig übersteigt.
  • Dann werden Betonringe auf den Boden gelegt, die aufeinander gelegt werden.
  • Als nächstes müssen der Boden des Brunnens und der Raum außerhalb der Außenwände mit Kies bedeckt werden.
  • Im oberen Teil der Struktur befinden sich mehrere Löcher für die Versorgung der Rohre. In der Regel wird dazu das Diamantbohren von Löchern in Beton verwendet.
  • Wenn der obere Teil höher als der Boden ist, sollte er abgeschnitten werden. Die effektivste Option ist das Schneiden von Stahlbeton mit Diamantkreisen.
  • Als nächstes muss die Oberseite des Brunnens ein Geotextil-Canvas legen und mit Rasen bedecken. (Siehe auch den Artikel Heizung für Beton: Merkmale.)

Akkumulative Drainage Beton gut

Kumulativ

Noch solche Konstruktionen werden kumulativ genannt. Da es nicht schwer zu erraten ist, sind sie für die Ansammlung von Wasser bestimmt, das aus den Regenwasserkanälen kommt, so dass diese Brunnen, anders als die vorherigen, einen Boden haben müssen. Zu diesem Zweck können Sie eine Betonplatte verwenden oder am Boden der Baugrube arbeiten.

Der Schacht selbst sollte gut abgedichtet sein, so dass zwischen den Ringen, wenn sie nicht mit dem Schloss verbunden sind, Jutefaser verwendet wird, die mit Harz imprägniert sind. Ein weiteres Merkmal des Tanks ist die ständige Pflege - das angesammelte Wasser mit einer speziellen Pumpe pumpen. Sie können zum Absetzen von technischem Wasser verwendet werden.

Die Installationsanleitung ist der vorherigen gut ähnlich, abgesehen von den erwähnten Nuancen. Außerdem sollte der Tank unterhalb der Ebene der gesamten Rohrleitung installiert werden, in der Regel ist der Einbau von drei Ringen ausreichend.

Tipp!
Um das Gebäude zu schließen, können Sie eine spezielle fertige Luke kaufen.

Auf dem Foto - ein Drehbrunnen

Schwenken

Schwenkbrunnen sind an den Ecken der Entwässerungsrohre installiert. In der Tat ist dieses Design ein Ausguck. Sie sind so installiert, dass es zweckdienlich ist, alle eckigen, fließenden oder quer verlaufenden Abschnitte der Rohrleitung zu ihnen zu bringen.

Es muss gesagt werden, dass die Notwendigkeit für solche Strukturen nicht nur an den Eckverbindungen vorhanden ist, sondern auch an den Abschnitten, wo die Stammlinie nach unten verläuft. In diesem Fall ermöglicht die Anlage die Kontrolle des Wasserspiegels sowie die Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Rohrverbindungen, falls vorhanden.

Die Vorrichtung des Abflussschachtes der Betonringe ist in diesem Fall sehr einfach - es genügt, nur ein oder zwei Ringe zu graben und die Löcher zu machen, durch die die Rohre gehen werden. Die Eckverbindungen der Autobahnen werden im Brunnen selbst hergestellt. Über der Struktur sollte eine Luke geschlossen werden.

Hier vielleicht alle wichtigen Nuancen der Selbstherstellung von Entwässerungsanlagen.

Fazit

Es ist ganz einfach, eine Entwässerung gut zu machen, dank der jeder Haushaltsmeister diese Aufgabe bewältigen kann. Die Hauptsache ist, die optimalste Anordnung von Strukturen zu bestimmen und zu entscheiden, wo und welche Art von ihnen verwendet werden soll. Der Rest muss nur den obigen Empfehlungen entsprechen. (Siehe auch den Artikel Betonversiegelung: Merkmale.)

Aus dem Video in diesem Artikel erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Grundstück

Es gibt Legenden über die destruktive Wirkung des Wasserelements, und in diesem Zusammenhang muss nach dem Erwerb eines Grundstücks darauf geachtet werden, das Fundament eines Landhauses zu erhalten, das unter dem Einfluss eines mit Feuchtigkeit gesättigten Bodens zerstört werden kann. Um dies zu verhindern, ist es notwendig, auf das Wasserschutzsystem des Gebäudes auf dem Gelände mit hohem Grundwasserspiegel zu achten, und die einzige Methode ist in diesem Fall die Anordnung des Entwässerungssystems, dessen Hauptzweck es ist, Wasser aus dem Fundament des Gebäudes abzuleiten. Das System der tiefen (unterirdischen) Entwässerung ist eine technische Struktur, die entworfen wurde, um den Wasserhaushalt auf der Baustelle zu erhalten und die Staunässe und Staunässe zu verhindern. Es besteht aus einem Netzwerk von perforierten Rohren, den so genannten Drains, und einem Drainage-Brunnen, der für ihre Wartung ausgelegt ist. Die Anzahl der Entwässerungsbohrungen ist ein variabler Parameter und hängt von der Zusammensetzung des Bodens, der Fläche des Geländes und anderen Faktoren ab. Aufgrund der Tatsache, dass sich solche Geräte durch eine ziemlich große Funktionalität auszeichnen, zeichnen sie sich durch verschiedene Designmerkmale aus, die in diesem Artikel berücksichtigt werden. Darüber hinaus werden hier Schritt-für-Schritt-Empfehlungen vorgestellt, mit denen Sie sich vertraut machen können.

Inhalt

Arten von Entwässerungsbrunnen: eine kurze Beschreibung

Das Vorhandensein eines Abflussschachts ist eine notwendige Voraussetzung für das normale Funktionieren des Abflusssystems. Es gibt verschiedene Arten von Entwässerungsbohrungen, von denen jeder eine bestimmte Reihe von Funktionen erfüllt.

Drehbrunnen, deren Anordnung über den Windungen der Pipeline - den anfälligsten Bereichen, die für die Bildung von Blockierungen günstig sind - vorgesehen ist. Ihr Hauptzweck besteht darin, den Zugang zu den Hohlräumen von perforierten Rohren im Falle von Verstopfungen zu ermöglichen, die dazu führen, dass sich Ablagerungen in Rohren unter dem Druck von Wasser ansammeln. Die Installation von Entwässerungsbrunnen wird empfohlen bei jeder zweiten Umdrehung des Rohres, an den Punkten der Konvergenz von mehreren Abflüssen, und im Falle des Baus der Wandableitung - an den Ecken des Hauses. Bei Übereinstimmung mit einem ähnlichen Layout von Brunnen werden sowohl der Einlass- als auch der Auslassabschnitt des Rohrs verfügbar. Die Größe der Drehbohrungen hängt davon ab, ob der Abstieg in das Bohrloch während des Betriebs des Entwässerungssystems im Stadium der Reparaturmaßnahmen geplant ist oder nicht. Wenn es notwendig ist, in die Struktur hinabzusteigen, muss der Durchmesser der Entwässerungsbohrung mindestens einen Meter betragen.

Inspektions- oder Inspektionsbohrungen sind für die rechtzeitige Inspektion und Überwachung der Effizienz des Abwassersystems ausgestattet, um plötzliche Probleme im Zusammenhang mit klimatischen oder anthropogenen Faktoren (Netzausfall, Starkregen) sowie vorbeugende Wartung wie das Spülen der Pipeline zu lösen. Ein besonderes Merkmal der Inspektions-Entwässerungsbohrungen ist ihre Größe, die für den Abstieg ausreichend sein sollte, um die Struktur nach unten zu untersuchen, sowie deren Zustand zu überwachen. In dieser Hinsicht muss der optimalste Durchmesser des Well-Schacht-Betrachtungs-Vorrichtungstyps mindestens einen Meter betragen. Inspektionsbrunnen können durch das Vorhandensein von Sandauffangvorrichtungen gekennzeichnet sein, die für die Ansammlung von Schwemmböden auf die eine oder andere Weise in den Entwässerungsgewässern vorgesehen sind. Die Installation von Schächten erfolgt an den Konvergenzpunkten mehrerer Rohre sowie an geraden Abschnitten der Rohrleitung alle 30 m.

Es ist wichtig! Die Konstruktionsmerkmale des Schachtes ermöglichen es ihm, die Funktion eines Rotationskörpers zu erfüllen.

Absorptions- (Filter-) Brunnen, deren Konstruktion punktweise ausgeführt wird, nur in dem Bereich, der entwässert werden muss; das Wasser, das auf ihnen gesammelt wird, kann jedoch aufgrund der technischen Möglichkeiten nicht in das Hauptabwassersystem abgeleitet werden. In diesem Fall wird die Entfernung von Feuchtigkeit in den darunter liegenden Erdschichten durchgeführt. Wenn es nicht möglich ist, an das zentrale Abwassersystem anzuschließen, ist es notwendig, einen Absorptionsbrunnen zu bauen, der durch das Fehlen von Boden gekennzeichnet ist, und im Falle eines tiefen Auftretens von Wasser aufnehmenden Schichten des Bodens werden durch Abflussbrunnen ergänzt.

Die Hauptphasen des Baus von Absorptionsbrunnen:

  • Zuerst musst du ein 2 Meter tiefes Loch graben;
  • Eine Schuttschicht wird am Boden der Grube eingegossen, woraufhin ein Plastikbrunnen installiert wird, der ein Rohr mit Perforationen ist, deren Durchmesser mindestens anderthalb Meter beträgt;
  • Der Hohlraum des Rohres ist mit Kesselschlacke, Ziegelbruch, Kies, Schutt oder anderem Filtermaterial gefüllt;
  • Nachdem Sie den Hohlraum des Brunnens mit Filtermaterial gefüllt haben, wird er mit Geotextil bedeckt und mit Erde bedeckt. Nachdem Sie alle oben genannten Empfehlungen erfüllt haben, können Sie die fertige Struktur für die natürliche Entwässerung in den Boden verwenden.

Kumulative Brunnen (Sammler, Wassereinlass) sind ausgestattet, wenn es notwendig ist, Drainagewasser zu sammeln und es dann zu technischen Zwecken (z. B. zur Bewässerung von Gartenpflanzen) oder zum nächsten Graben zu pumpen. Darüber hinaus ist die Anordnung von Sammelbrunnen in Gebieten zulässig, die durch ein tiefes Auftreten von Wasser aufnehmenden Schichten gekennzeichnet sind, wenn eine natürliche Entwässerung in den Boden unmöglich ist. Im Hinblick auf die Konstruktionsmerkmale sind kumulative Bohrlöcher ein versiegelter Behälter, der das letzte Reservoir eines geschlossenen Drainagesystems darstellt. Die Konstruktionsmerkmale der Speicherbohrungen werden durch ihren Zweck bestimmt, und daher muss ihr Volumen angemessen sein. In diesem Sinne, für ihre Konstruktion sollte Hämotruba nur großen Durchmesser verwendet werden, in dem Sie eine Tauchpumpe installieren können, entwickelt für das Pumpen von Wasser.

Es ist wichtig! Für den Bau von Reservoirbrunnen empfehlen Experten die Verwendung von versiegelten Kunststoffbehältern, die sich durch wasserdichte Wände und Böden auszeichnen. Wenn Sie bei der Installation des Kollektorbrunnens Geld sparen wollen, nachdem Sie sich für die Budgetkonstruktion entschieden haben, empfehlen Experten die Verwendung von Eurocubes.

Entwässerung gut Foto

Drainage-Referenzmuster: typische Elemente

  • Kanalschacht, durch dessen Anordnung Sie freien Zugang zu den unterirdischen Versorgungsleitungen gewähren;
  • Der Hals ist ein tragendes Element des Brunnens, dessen Anordnung in Fußgängerzonen aufgegeben werden kann;
  • Mine, die eines der wichtigsten strukturellen Elemente ist;
  • Der Boden ist entworfen, um Sediment zu sammeln, das von den suspendierten Partikeln des Sandes oder des Schlammes gebildet wird. Wenn wir über die Installation der Absorptionsbohrungen sprechen, ist die Installation des Bodens in diesem Fall nicht vorgesehen.

Materialien für die Installation eines Drainagebrunnens

Im Moment während des Baus von Entwässerungsbrunnen auf zwei Arten:

  • Um im Prozess ihrer Anordnung gebrauchsfertige Brunnenringe vom verstärkten Beton zu verwenden;
  • Um einen Abflussbrunnen auszurüsten, hat feste Plastikkapazität gegründet.

Betonentwässerungsbrunnen

Für ihre Konstruktion werden Stahlbetonringe benötigt, die sich durch unterschiedliche Konfiguration, Höhe und Durchmesser auszeichnen. Die häufigsten Beispiele solcher Produkte sind durch Betonringe, Betonringe mit einem Boden, Betonstrukturen, die mit einer Abdeckung und einer Luke ausgestattet sind. Bei Betonbrunnenringen können Sie einen Entwässerungsbrunnen bauen, der alle erforderlichen Leistungsmerkmale aufweist. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des verwendeten Materials, nämlich des großen Gewichts der Betonringe, ist es beim Bau eines Betonbohrlochs notwendig, eine spezielle Ausrüstung anzuheben, die mit Hebevorrichtungen ausgestattet ist, da es nicht möglich ist, sie manuell anzuheben. Das ist der Hauptnachteil der Verwendung von Betonprodukten.

Es ist wichtig! Wenn der Durchmesser der Stahlbetonringe, die für die Installation von Entwässerungsgräben verwendet werden, so groß ist, dass eine Person darin passen kann, kann die Installation des Entwässerungsschachts ohne die Einbeziehung zusätzlicher Spezialausrüstung erfolgen.

Wenn die verwendeten Betonringe die erforderliche Bedingung erfüllen, muss das erste Element am Ort des zukünftigen Brunnens installiert werden, während die Person, die die Aushubarbeiten ausführt, damit beginnt, den Boden innerhalb des Rings auszugraben. Es ist zu beachten, dass der Meister für die Aushubarbeiten die Hilfe eines Partners benötigt, der den ausgegrabenen Boden von der Baustelle entfernt. Wenn die Montagemaßnahmen fortschreiten, wird der Betonring durchhängen, und wenn seine Oberkante gleich dem Bodenniveau wird, ist es notwendig, einen zweiten Ring daran anzubringen. Nachdem die Installation des zweiten Rings abgeschlossen ist, sollten Bauarbeiten durchgeführt werden, bis der Entwässerungsschacht die erforderliche Tiefe erreicht.

Trotz des erheblichen Mangels an Betonbrunnen, wie der Komplexität der Installation, zeichnen sie sich auch durch Vorteile aus, nämlich Festigkeit, Haltbarkeit und hohe Leistung. Um eine gute Dichtigkeit der Konstruktion zu gewährleisten, müssen die Fugen zwischen den Betonringen abgedichtet werden. Um dies zu erreichen, ist es an der Verbindung der einzelnen Elemente notwendig, eine konkrete Lösung aufzubringen, nach der es trocknet, werden die Verbindungen mit imprägnierendem Mastix versiegelt, um die Stärke der Verbindung zu erhöhen.

Kunststoff-Entwässerungsbrunnen

Der Kunststoff-Entwässerungsbrunnen, der das Know-how eines modernen Herstellers darstellt und sich durch eine Vielzahl unbestreitbarer Vorteile auszeichnet, verdrängt nach und nach seine konkreten Gegenstücke aus dem relevanten Marktsegment. Aufgrund der Tatsache, dass Kunststoff-Gofters, die zur Herstellung eines Drainage-Brunnens verwendet werden, durch das Vorhandensein von Versteifungsrippen gekennzeichnet sind, werden sie fest im Boden gehalten, was ihr unbestreitbarer Vorteil ist. Aufgrund der Tatsache, dass die Rohre für die Installation von Kunststoffbrunnen mit Fertighähnen ausgestattet sind, können sie in jedem Winkel verlegt werden, was die Komplexität ihrer Verbindung nicht beeinträchtigt und vielleicht sogar erleichtert. Und das sind nicht alle Vorteile von Kunststoff-Entwässerungsbrunnen, und um davon überzeugt zu sein, betrachten wir sie genauer.

Die Vorteile von Kunststoff-Entwässerungsbrunnen:

  • Eine kleine Masse von Kunststoffrohren erleichtert die Installation von Entwässerungsbrunnen, da in diesem Fall keine speziellen Hebevorrichtungen erforderlich sind und der Transport des Materials zum Installationsort entfällt;
  • Längerer Betrieb von Kunststoffbehältern, die 50 Jahre erreichen können. Es ist wegen der Plastikkorrosionsbeständigkeit;
  • Die Geschwindigkeit der Installation aufgrund der fehlenden Notwendigkeit für Abdichtungsmaßnahmen. Um Kunststoffelemente während der Montage zu verbinden, werden Gummidichtungen verwendet, die über den gesamten Lebenszyklus ihre Dichtheit behalten.

Wenn Sie die Plastikdrainage gut gewählt haben, können Sie im Laufe ihrer Konstruktion zwei Wege gehen:

  • Erwerben Sie ein fertiges Produkt, das mit einem Deckel für einen Entwässerungsschacht und den für den Anschluss der Rohre notwendigen Anschlüssen ausgestattet ist. Diese Option wird am besten gewählt, wenn Sie nicht genügend freie Zeit haben, was durch die Installationsgeschwindigkeit eines solchen Designs und die einfache Installation erklärt wird. Aber trotz der unbestreitbaren Vorteile hat diese Option einen großen Nachteil - die hohen Kosten von vorgefertigten Brunnen, die besonders auffällig werden, wenn Sie ein großes Produkt kaufen müssen;
  • Wenn Sie freie Zeit auf Lager haben und die Frage des Geldsparens im Vordergrund steht, ist der zweite Plan für Sie am vorteilhaftesten, da Sie mit Ihren eigenen Händen einen Kunststoff-Drainage-Brunnen bauen. Trotz der Tatsache, dass diese Option zeitaufwendiger ist und Sie ihm den Vorzug geben, können Sie viel Geld sparen.

Do-it-yourself-Bau eines Entwässerungsbrunnens

Materialien, die für den Bau eines Brunnens gekauft werden müssen

Zuallererst ist es notwendig, Plastikkanülenrohr zu kaufen, dessen Durchmesser von der Vielfalt des Entwässerungsbrunnens abhängt:

  • Wenn Sie einen Sicht- oder Rotationsbrunnen ausstatten möchten, müssen Sie Rohre mit einem Durchmesser von 0,34 bis 0,46 Metern aufnehmen. Dies ist genau die Größe des Rohres, die ausreicht, wenn Inspektionsaktivitäten (Sichtprüfung der Pipeline) durchgeführt oder gereinigt werden müssen;
  • Wenn Ihre Pläne die Anordnung eines Filter- oder Sammelbrunnens beinhalten, müssen Sie Rohre von etwas größerer Größe (von 0,69 bis 0,9 Meter) kaufen;
  • Für die Installation eines Entwässerungsschachtes, in den eine Person zur Wartung des Kanalisationssystems einsteigen darf, müssen Rohre mit einem Durchmesser von einem oder mehreren Metern verwendet werden.

Bereiten Sie sich zusätzlich darauf vor, dass Sie zusätzlich zum Rohr folgende Materialien benötigen:

  • Gummidichtungen, die für die Verbindung von Rohren bei der Installation einer Entwässerungsbohrung erforderlich sind;
  • Kunststoffboden für Drainage gut;
  • Plastikluke, die notwendig ist, um den Drainagebrunnen von oben zu verschließen.

Es ist wichtig! Wenn Sie einen Kunststoff-Entwässerungsschacht für Abwasser installieren müssen, denken Sie daran, dass der Kauf von Einzelteilen und die Ausrüstung des Brunnens Sie selbst viel Geld sparen, als den Kauf einer fertigen Struktur.

Installation von Kunststoff-Drainage gut: Schritt für Schritt Anleitung

Sobald Sie alle erforderlichen Materialien erworben haben, können Sie direkt zu den Installationsaktivitäten übergehen, die mit unseren Empfehlungen einfacher durchzuführen sind.

  • Die für die Installation des Drainagesystems erworbene Leitung muss auf die erforderliche Tiefe des Brunnens zugeschnitten werden;
  • Als nächstes müssen Sie sich 50 cm von der unteren Kante des Rohrs (die zum Boden des Bohrlochs zeigt) zurückziehen und die Löcher schneiden, die notwendig sind, um die Versorgungsrohre, die als Abflüsse bezeichnet werden, anzuschließen. Gummidichtungen müssen in die Löcher eingeführt werden;
  • Die nächste Stufe beinhaltet das Befestigen des Bodens der Zukunft gut mit der nachfolgenden Verarbeitung der Verbindung mit Mastix basierend auf Bitumen oder einem Dichtungsmittel;
  • Der nächste Schritt ist die Vorbereitung der Grube, die für die Installation des Brunnens notwendig ist. Sein Boden muss mit Zementmörtel gefüllt sein;
  • Nach dem Aushärten des Zementmörtels müssen die Drainagerohre angeschlossen werden;
  • Der Raum zwischen dem Brunnen und den Wänden der Grube sollte mit einer Mischung aus Sand und Kies gefüllt sein;
  • Nachdem alle oben genannten Aktivitäten durchgeführt wurden, muss der konstruierte Brunnen mit einer Luke abgedeckt werden.

Wie man einen Abflussbrunnen von Betonringen ausstattet?

  • Brunnen aus Stahlbetonringen werden als Betonfertigbrunnen bezeichnet. Die für die Installation verwendeten Betonringe sollten einen Durchmesser von 70 cm, eine Höhe von bis zu 1 m und eine Wanddicke von mindestens 8 cm haben.
  • Um zum Beispiel eine Absorptionsdrainage zu installieren, ist es notwendig, Betonringe zu verwenden, die durch eine Verstärkung in Form von Stäben von 8 bis 12 mm gekennzeichnet sind. In den meisten Fällen müssen Sie zur Installation eines solchen Bohrlochs nicht mehr als drei Ringe mit der Erweiterungsmethode installieren.

Es ist wichtig! Wenn es nicht möglich ist, Stahlbetonringe zu kaufen, können Sie herkömmliche Stahlbeton- oder Betonringe verwenden, deren Leistungsmerkmale denen für verstärkte Brunnenringe aus Beton nicht unterlegen sind. Um mit Stahlbetonringen zu arbeiten, ist es notwendig, eine Handwinde vorzubereiten oder den Brunnen mit einem Kran zu installieren.

  • Wenn Sie einen Filtrations-Entwässerungsbrunnen ausstatten möchten, sollten Sie die Betonringe auf ein Entwässerungskissen aus bis zu 1 m hohem Schutt, Kies und Sand legen, das als eine Art Filter fungiert. Experten empfehlen, sie auch dann auszustatten, wenn die Betonringe bereits mit einem Filterboden ausgestattet sind.
  • Um einen Wasseraufnahmeschacht zu installieren, ist es notwendig, einen Betonring zu verwenden, der mit einem Boden ausgestattet ist, oder gewöhnliche Betonringe auf einen zuvor vorbereiteten Beton-Estrich zu legen, der auf den gestampften Boden gegossen wird.
  • Nach dem Trocknen erzeugen die Betonestriche eine gleichmäßige Betonringauflage. In dem oben liegenden Betonring Löcher für die Installation von Rohren herstellen, deren Anzahl von eins bis drei oder mehr variieren kann.

Es ist wichtig! Nachdem Sie die Rohre an den unteren Teil des oberen Rings angeschlossen haben, müssen die Löcher sorgfältig mit einem auf Bitumen oder Zementmörtel basierenden Kitt abgedichtet werden.

  • Die Anordnung der Rotationsentwässerungsbrunnen wird so ausgeführt, dass es möglich ist, die Kreuz-, Eck- und glatten Übergangsabschnitte der Entwässerungsrohrleitung zu verbinden.
  • Was die Anordnung des Schachtes betrifft, kann er nicht nur an den Eckverbindungen der Rohrleitung ausgeführt werden, sondern auch in jenen Bereichen, in denen die Entwässerungsleitung mit einem stetigen Gefälle verläuft. Die Notwendigkeit, Schächte in solchen Gebieten einzurichten, wird durch die Möglichkeit erklärt, den Zustand von Entwässerungsanschlüssen im Falle ihres Vorhandenseins zu überprüfen und zu überwachen.

Es ist wichtig! Die beim Fügen von Betonringen entstehenden Nähte müssen mit Zementmörtel sorgfältig abgedichtet werden.

  • Über den Betonbrunnen müssen technische Luken installiert werden, die durch das Vorhandensein von Sperrfugen gekennzeichnet sein sollten, die die relative Dichtheit der Bauwerke gewährleisten und das Eindringen von Niederschlag in die Brunnen verhindern.
  • Um die häufigsten Fehler bei der Installation von Entwässerungsbohrungen zu vermeiden, müssen alle Empfehlungen in diesem Artikel sorgfältig studiert und analysiert werden.
  • Bevor man mit der Installation von Entwässerungsbrunnen beginnt, ist es außerdem notwendig, ihren Standort sowie die typischen Merkmale der Bauwerke eindeutig zu bestimmen.

Beton- und Kunststoff-Entwässerungsbrunnen für Regenwasserkanal

Das Sparrensystem des halbgefalteten Daches: Design- und Installationsmerkmale

In diesem Artikel wird der Beton- und Kunststoff-Entwässerungsbrunnen für Regenwasserkanäle als eine der Optionen für ein System, das für Länderstandorte entworfen wurde, im Detail diskutiert. Sie können sich mit der Hauptklassifikation vertraut machen, die Eigenschaften der Strukturen, ihre Eigenschaften, Vor- und Nachteile kennen lernen. Dieses Material wird Ihnen helfen, die Technik der Anordnung eines solchen Systems auf dem Territorium Ihres Ferienhauses zu verstehen.

Sturm Abwasser auf der Website

Beton- und Kunststoff-Entwässerungsbrunnen für Regenwasserkanäle: Klassifizierung

Nach dem Tauwetter oder Starkniederschlag kann sich Wasser an der Stelle ansammeln. Bleibt die Flüssigkeit lange im Haus, kann die Feuchtigkeit den darunter liegenden Boden erodieren und das Fundament zerstören. Die Einwirkung von erhöhter Feuchtigkeit führt zur Bildung von Rissen an der Basis des Gebäudes und an seinen Wänden, die letztendlich zum Zusammenbruch führen können.

Visualisierung des Entwässerungssystems im lokalen Bereich

Merkmale der Regenwasserkanalisation um das Haus: allgemeine Bestimmungen

Wenn Sie Regenwasserkanäle ordnungsgemäß in einem privaten Haus planen und ausführen, sammelt dieses System Regen und Schmelzwasser von der Oberfläche des Bodens und der Dächer und organisiert eine effektive Entfernung überschüssiger Feuchtigkeit von der Baustelle.

Der Ort für die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Sturmsystem kann sein:

  • Boden (Aufbau wie eine Klärgrube);
  • das nächste Reservoir (Fluss, See);
  • Schlucht;
  • Kanalisation.

Es gibt zwei Technologien für Regenwasserkanäle in einem Privathaus. Ein Systemtyp bezieht sich auf den linearen Typ von Strukturen, der andere auf den Punkttyp.

Sturmabwässer können die negativen Auswirkungen eines Überangebotes an Niederschlägen wirksam verhindern.

Das Design, das auf einer linearen Basis wirkt, ermöglicht die Sammlung und den Transport überschüssiger Feuchtigkeit nicht nur von Dächern, sondern auch von anderen Oberflächen auf der Baustelle:

  • Parkplätze;
  • blinde Bereiche;
  • gepflasterte Wege usw.

Im Gegensatz zum Punkt-Abwassersystem werden in diesem Fall keine Rinnen, sondern Rinnen zum Sammeln von Wasser verwendet. Diese Elemente des Systems sind bündig mit der Fahrbahn entsprechend der Gesamtneigung montiert. Das Design ist mit Filtern ausgestattet und mit speziellen Gittern abgedeckt.

Im Herzen der Abwasserleitung befinden sich ein paar Regenempfänger. Sie sammeln die Flüssigkeit, die vom Dach des Gebäudes über die Dachrinnen fließt. Das Geheimnis der Installation besteht darin, alle Elemente des Systems korrekt in einem großen Stamm zu verbinden. Darauf wird das Wasser zu den Entwässerungsbrunnen für den Regenwasserkanal wandern.

Livnevka ist eine wesentliche Eigenschaft der Verbesserung der Wohngegend

Dann wird die Vorreinigung des Fluids und dessen Abgabe an einen speziell dafür vorgesehenen Ort durchgeführt.

Arten von Regenwasserbrunnen für ein privates Haus

Zunächst erfolgt die Klassifizierung von Sturmbrunnen in Gruppen auf der Grundlage des Materials, aus dem sie hergestellt werden. Die Materialherstellung beeinflusst direkt die Eigenschaften des Brunnens und bestimmt seine technischen und betrieblichen Eigenschaften. Die gebräuchlichsten und am häufigsten verwendeten Systeme sind Kunststoff- und Betonprodukte.

Die Klassifizierung von Entwässerungsbohrungen für die Entfernung von Grundwasser nach der Art der Konstruktion ist wie folgt:

Kunststofftypen von Systemen haben eine erweiterte Palette von Designs, dank der Praktikabilität und Vielseitigkeit des Materials, aus dem sie hergestellt werden.

Die Hauptfunktion der Entwässerungsbrunnen - die Kontrolle der Arbeit und die rechtzeitige Reinigung der Drainagerohre von der Verstopfung

Darüber hinaus kann die Planung von Abwasserkläranlagen wie folgt aussehen:

  • monolithisch (Beton);
  • Falten (Kunststoff).

In jedem Fall haben Sie es mit bestimmten Vor- und Nachteilen zu tun.

Kunststoff-Entwässerungsbrunnen und ihre Eigenschaften

Die Wells mit Faltdesign auf Kunststoffbasis bestehen aus mehreren Elementen:

Die Mine gehört zum wichtigsten Teil des Produkts. Es ist ein glattes und in einigen Fällen gewelltes Rohr für Regenwasserkanäle mit dicken Wänden und großem Durchmesser.

Der Inspektionsschacht ist für Inspektion und Reinigung des Drainagesystems bestimmt.

Für die Herstellung des Bodens und des Mannlochs in solchen Strukturen verwenden die Hersteller Material künstlichen Ursprungs mit einem erhöhten Sicherheitsspielraum - Polypropylen. Abhängig vom Installationsort des Drainagebrunnens wird eine Luke mit einer bestimmten Stärke ausgewählt. Einige von ihnen sind für die Bequemlichkeit von Treppen abgeschlossen.

Im Angebot finden Sie Luken für:

  • Parkbereiche;
  • Gehwege und Gehwege;
  • Autobahnen;
  • Autobahnen innerhalb der Stadtgrenzen.

Als Material für die Herstellung von Kunststoffbohrungen werden drei Arten von Rohstoffen verwendet:

Installation des Entwässerungssystems

Die Wahl des Materials wird auch durch den Ort des Systems und seinen Zweck bestimmt. Falls gewünscht, kann die Installation einer Drainagepumpe für ein Bohrloch während der Installation des Produkts vorgenommen werden.

Arten von Entwässerungspumpen zum Pumpen von Wasser aus dem Brunnen

Je nach Art der Installation können Tauch- und Oberflächenpumpen zur Wartung von Entwässerungssystemen verwendet werden. Tauchmodelle werden während der Installation mit einem Kabel direkt in die Wassersäule gestellt. Bei Erreichen der erforderlichen Markierung ist das Gerät fixiert. Dieser Pumpentyp befindet sich in einer Tiefe von ungefähr 50-100 cm in der Tiefe des Drainageschachts mit einem Abstand von dem Boden.

Vorteile von Tauchmodellen:

  • kompakte Größe und geringes Gewicht;
  • lange Laufzeiten effektiver Service ohne Service;
  • eine breite Palette von Möglichkeiten (die Fähigkeit, mit Flüssigkeiten unterschiedlicher Kontaminationsgrade zu arbeiten);
  • hohe Effizienz (40 m? / h);
  • Schwimmerschutz vereinfacht die Verwendung;
  • Das Gerät kann durch Verbinden mit anderen Systemen automatisiert werden.

Tauchpumpen sind für das Pumpen von sowohl sauberen als auch verschmutzten Flüssigkeiten und Abwasser ausgelegt.

Die Nachteile der Vorrichtungen schließen einen kleinen Druck ein, insbesondere wenn die Pumpe in einer beträchtlichen Tiefe installiert ist. Wenn eine Flüssigkeit gepumpt wird, ist der Prozess des Filterns von Wasser unmöglich, und dies verkompliziert den Betrieb des Systems.

In Entwässerungssystemen zur Grundwasserentsorgung können auch Oberflächenpumpen eingesetzt werden, die gekennzeichnet sind durch:

  • hoher Druck;
  • lange Lebensdauer;
  • erschwingliche Kosten;
  • Wirtschaft in Bezug auf den Energieverbrauch.

Oberflächenpumpen ermöglichen das Pumpen von Wasser auch aus geringer Tiefe

Oberflächenpumpen haben Nachteile: hohe Geräuschpegel während des Betriebs und Beschränkungen der Saugtiefe. Solche Vorrichtungen können die Arbeit nicht effektiv ausführen, wenn die Tiefe des Bohrlochs 8 m übersteigt.

Spezifität von Absorptionsdrainagen und anderen Kunststoffsystemen

Inspektionsschächte werden verwendet, um den Zustand des Systems visuell zu überwachen. Dank diesem können Sie:

  • Kontrollieren Sie den Betrieb des Systems und dessen ununterbrochenen Betrieb;
  • Wartungsarbeiten durchführen;
  • Reinigen Sie rechtzeitig die Rohre und behalten Sie den Zustand im Auge.

Solch ein Brunnen hat eine Standardstruktur. Die Ausnahme ist der Boden, der in diesem Fall einen Tablettteil hat, wo die Rillen angeordnet sind.

Absorptionsbrunnen werden verwendet, wenn der Standort nicht die Bedingungen für das Ablassen von Wasser hat. Solche Modelle haben in ihrer Zusammensetzung den Boden nicht. Am Boden der Struktur befindet sich ein Sand- und Schotterkissen, das die Funktion von Filtern übernimmt und gereinigtes Wasser in den Boden leitet.

Das Prinzip der Operation der Absorption Drainage gut

Unter solchen Bedingungen kann ein Bodenkollaps auftreten. Um dies zu verhindern, empfehlen Experten die Verwendung von runden Kunststoffnäpfen. Wenn der Bau eines rechteckigen oder quadratischen Absorptionsbrunnens geplant wird, sollte auf andere Materialien, z. B. Ziegel oder Beton, geachtet werden.

Aufnehmende Brunnen Sturmkanäle handeln nach dem Prinzip der Ansammlung von Flüssigkeit, gefolgt von seiner Entladung. Für diese Zwecke kann nicht nur das Entwässerungssystem verwendet werden, sondern auch natürliche Reservoirs sowie Gräben.

Einen Sturm gut installieren

Bei der Anordnung des ähnlichen Abflussschachtes aus dem Kunststoff, wird der Einsatz der Rohre auf dem bestimmten Niveau durchgeführt. Mindestens 40 cm sollten vom Boden entfernt werden, um genügend Platz für die Sedimentation von Sand und anderen Verunreinigungen zu schaffen, die im Wasser enthalten sein können.

Vor- und Nachteile von Kunststoff-Entwässerungsbrunnen, Preis von Bauwerken

Die Besitzer der Landhäuser ziehen es vor, den Brunnen der Drainageplastik zu kaufen, als sich mit der komplexen Montage der Betonkonstruktionen zu beschäftigen. Und dafür gibt es mehrere Erklärungen, da Kunststoffstrukturen:

  • Sie haben ein geringes Gewicht, und daher erfordert ihre Installation keine besondere Ausrüstung und beträchtlichen Aufwand;
  • völlig undurchdringlich;
  • unterscheiden sich in der erhöhten Ausdauer (Lebensdauer erreicht 40 Jahre);
  • keine Angst vor Witterungseinflüssen;
  • einfach zu bedienen.

Geschweißte Kunststoffbrunnen für Sanitär und Sanitär

Trotz der umfangreichen Liste von Vorteilen gegenüber Betonbohrungen weisen Kunststoffsysteme einige Nachteile auf:

  • hoher Preis im Vergleich zu Betonprodukten;
  • Beim Bau von Regenwasser können Kunststoffbrunnen in einer Tiefe von nicht mehr als 15 m installiert werden.
  • Alle Installationsarbeiten müssen sorgfältig und sorgfältig durchgeführt werden, da sich der Kunststoff verformen kann.

Der durchschnittliche Preis von Kunststoff-Entwässerungsbrunnen:

Merkmale von Entwässerungsbrunnen aus Betonringen

Wie bei Kunststoffsystemen haben Brunnen, die auf der Basis von Betonringen hergestellt sind, die Aufgabe, Wasser abzulassen. Das moderne Konstruktionsspektrum umfasst ähnliche Arten von Inspektions-, Lager- und Absorptionsbohrungen, die nach dem gleichen Prinzip wie die zuvor beschriebenen Kunststoffprodukte arbeiten.

Die Vorteile von Betonprodukten:

  • Installation wird an einem Tag durchgeführt;
  • Konstruktionen sind vollständig hermetisch;
  • brauche keine ständige Pflege;
  • haben niedrige Kosten;
  • sie stellen keine besonderen Anforderungen an die Art des Bodens (sie können auch in Gebieten mit hebenden oder mobilen Boden festgestellt werden).

Kanalbeton-Brunnenanordnung

Die Nachteile beinhalten nur eine Menge Gewicht, weshalb die Arbeit an der Installation eines Entwässerungsbrunnens aus Betonringen nicht ohne die Einbeziehung von Spezialisten und den Einsatz von schweren Maschinen abgeschlossen ist.

Preise für den Bau eines Brunnens aus Beton:

Der Preis der in der Tabelle aufgeführten Entwässerungsbrunnen aus Beton beinhaltet die Materialkosten und die Bezahlung für die Arbeit der Spezialisten.

Empfehlungen zu den Geräteentwässerungsbrunnen tun es selbst

Es sollte daran erinnert werden, dass der Regenwasserkanal ein System von Rohren und anderen Elementen ist, die darauf abzielen, überschüssige Flüssigkeit von der Stelle zu entfernen. Seine Hauptkomponenten sind:

  • Rinnen und Ablagen zur Entwässerung;
  • Rohre, durch die Wasser zum richtigen Ort transportiert wird;
  • Regenwassereinlässe, komplett mit Grills;
  • Brunneninspektionsstrukturen zur Überwachung des Systems;
  • kumulative Strukturen, die Abwasser aus dem gesamten System sammeln;
  • Filterelemente (Sandfallen).

Die Sicherheit und Unversehrtheit des Kellers und des Blindbereichs eines Landhauses wird durch die Installation von Kunststoffwassereinlässen gewährleistet

Die meisten Systeme werden mit zusätzlichen Komponenten geliefert, die eine einfache Handhabung ermöglichen. Zu diesen Komponenten gehören Alarmsysteme, die den Überlauf des Brunnens oder das Vorhandensein von Verstopfungen im Regenwasserkanal anzeigen.

Die Installation dieser Teile erfolgt in Sammelbohrungen. Solche Warnsysteme vereinfachen die Wartung von Abwasserkanälen erheblich.

Berechnung von Regenwasserkanälen: SNiPs und Vorbereitung

Bevor Sie mit der Konstruktion des Abflussschachts mit eigenen Händen beginnen, sollten Sie eine Reihe von vorbereitenden Maßnahmen durchführen:

  • Bestimmen Sie die Art der Konstruktion;
  • führe die Berechnung durch;
  • kaufe die richtigen Materialien;
  • Bereite eine Baustelle vor.

Modernes System zur Sammlung und Entfernung von Oberflächenwasser

Die Entwicklung des Projekts erfolgt in Übereinstimmung mit den Bedingungen, die von Ihrer Website vorgegeben sind, nämlich:

  • die Art des Standorts der unterirdischen Kommunikationssysteme;
  • jährliche sowie saisonale Niederschläge;
  • die Intensität, mit der Niederschlag in Ihrem Gebiet fällt;
  • Entwässerungsbereich;
  • die Art der Abdeckung in dem zu entwässernden Gebiet;
  • Abwasservolumen, einschließlich Regenwasser und Flüssigkeit, die vom Dach kommen.

Auf der Grundlage aller aufgeführten Bedingungen sowie des Durchsatzes, den die Dachabläufe haben, wird der Durchmesser der Rohre für das System berechnet. Achten Sie bei der Entwicklung eines Pipeline-Installationsplans auf die Spezifität des Reliefs in der Abwasserbauzone.

In den meisten Fällen werden Rohre mit einem Durchmesser von 10-15 cm für den Bau in privaten Gebieten verwendet, gleichzeitig muss die Neigung des Abflussrohrs gemäß den Anforderungen von SNiPs mindestens 8 mm betragen.

Installation von Regenwasserkanalisation

Die gleichen Vorschriften regeln auch die Tiefe der Rohrinstallation. Wenn Sie Gegenstände mit einem Durchmesser von nicht mehr als 20 cm gekauft haben, müssen diese bis zu einer Tiefe von 30 cm oder mehr im Boden verlegt werden. Die Verlegung der Kanalisation in den nördlichen Regionen sollte unterhalb der Bodenfrostgrenze erfolgen.

Installation eines Entwässerungsschachtes: wie man Regenwasserkanal installiert

Viele Menschen versuchen, die Installation in ihrer eigenen Drainage gut mit ihren eigenen Händen zu machen, dieses Schritt-für-Schritt-Schema beschreibt, wie man dieses Verfahren richtig durchführt:

  • Installation eines externen Systems für die Entwässerung, nämlich Abflüsse von Dächern sowie von linearen Abwasserkanälen;
  • Nach vorläufigen Berechnungen und einem Plan ist es notwendig, Gräben im Boden zu bilden, um die Pipeline in der entsprechenden Tiefe zu verlegen.
  • am Boden der Gräben ist ein Sandkissen mit der Aufrechterhaltung der notwendigen Neigung organisiert;
  • die Installation von Schalen oder Rohren wird durchgeführt, wonach alle diese Elemente zu einem einzigen System verbunden werden;
  • Installation von Regenwassereinläufen unter außen liegenden Regenrinnen. Diese Elemente müssen ordnungsgemäß versiegelt werden, wobei nicht zu vergessen ist, Sammlungen für Müll und Gitter zu installieren;

Installation von Regenwassereinläufen unter Dachrinnen

  • Für die Anlage des Abflusses ist nötig es den Graben zu graben. Inspektions-Typ-Strukturen werden an den Stellen installiert, an denen Pipeline-Verzweigungen auftreten, und auch lange Abschnitte einzelner Rohre verlaufen. Die Kombination mehrerer Abzweige eignet sich für die Platzierung von Sammelbrunnen. Wenn Sie die Elemente des Systems korrekt verteilen, wird es wirksam und länger dauern.

Alle Elemente des Systems müssen miteinander verbunden und auf Integrität geprüft werden, um Tests durchzuführen. Danach werden die Gräben mit Erde gefüllt und verdichtet.

Pumpe und Ringe für die Drainage: Wie man die richtige Materialwahl trifft

Für die Herstellung von Betonbrunnen werden vorgefertigte Ringe einer bestimmten Größe verwendet.