Sturmrinnen für die Entwässerung: der Preis von Produkten und Typen

Nach der Winterzeit, wenn der Schnee zu schmelzen beginnt, sowie bei Regenwetter, braucht jedes Privathaus einen Regenwasserkanal. Der Regen vom Dach fällt normalerweise in spezielle Regenrinnen, die am Dach befestigt sind. Es kommt zu Feuchtigkeit, die dann in die Rinne absinkt.

Wenn das Haus solch ein einzelnes System nicht hat, um Wasserströme umzuleiten, dann wird es bald zur Zerstörung der Fassade des Gebäudes, seines Fundaments und Kellers, Verschlechterung der Wärmeisolierung führen. Wasser wird sich im Keller und unter dem Fundament ansammeln, und Feuchtigkeit wird sich um das Gebäude sammeln und in Pfützen stehen. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, einen Abfluss zu schaffen, er wird alle Probleme der Wasserableitung lösen.

Arten von Sturmgräben

Auf dem Dach des Hauses sind alle Hauptdachrinnen, Rohre und Trichter, die Wasser vom Dach ableiten. Sturmgräben gibt es in drei Haupttypen.

  1. Offener Typ
  2. Geschlossener Typ
  3. Mischsystem, in dem Elemente des geschlossenen und offenen Typs vorhanden sind.

Jetzt im Detail über jeden von ihnen getrennt.

Ein offenes System wird fast immer in Landhäusern verwendet. Sturmrinnen befinden sich normalerweise etwas unter dem Boden, alles Wasser fließt dorthin und wird dann zum Recycling oder zur Reinigung an einen einzigen Ort abgelassen. Ein solches System kann mit verschiedenen Materialien gebaut werden.

Natürliche Materialien - Steine, Holz werden keine Materialkosten verursachen. Das einzige, was ausgegeben werden muss, ist Zeit, da es nicht einfach ist, die Wände solcher Kanäle zu sichern.

Spezielle Tröge für den Wasserfluss müssen gekauft werden, ihre Kosten hängen vom gewählten Material ab. Die billigste Option ist Kunststoff, und das teuerste ist Metall.

Damit das Entwässerungssystem ein ästhetischeres Aussehen hat, ist es notwendig, es mit einem Grill zu bedecken, und die Dachrinnen werden darunter funktionieren.

Geschlossene Kanäle werden häufiger in städtischen Wohnungen verwendet. Hier fließt das Wasser, das sich nach dem Regen sammelt, in geschlossenen Rohren, die im Boden verborgen sind. Ein solches Gerät erfordert eine Menge Materialkosten, da neben dem Material ein Projekt notwendig ist, bei dem das Wasser möglichst genau in ein einziges System fließt.

Das Prinzip der Dusche

Auf dem Dach des Hauses befinden sich alle Hauptdachrinnen, wo natürliche Niederschläge vom Dach fließen, sowie Trichter und Rohre, das gesamte System im Komplex ist verantwortlich für das Sammeln von Wasser auf der Dachfläche. Außerdem sollen auf dem Dach Einlässe und Brunnen des Einzugsgebietes installiert werden, sowie im Boden verlegte Rohre, die Wasser zum Reservoir führen. Filter, Stopfen, Siphons werden ebenfalls verwendet, sie sollen zur besseren Leistung des gesamten Systems beitragen.

Das Wasser, das vom Dach herunterfließt, tritt in den Schacht ein, dann in die Trichter und das System der Abzweigrohre, dann tritt der Wasserstrom in den Abflusseinlass und in die Rohre unter dem Boden und von dort in den Sammler ein. Das gesamte System muss korrekt ausgeführt werden, den gewünschten Neigungswinkel haben, damit Wasser leicht bis zum Endpunkt des Einzugsgebietes gelangen kann. Wenn das Dach nicht flach ist, vereinfacht es das System zum Sammeln und Ablassen von Wasser.

Es ist nicht einfach, ein System auf einem Flachdach zu bauen, hier muss eine Vorspannung in der Dachkonstruktion erzeugt werden, damit Wasser zu den Empfangstrichter gelangen kann. Abflussrohre mit solchen Dächern befinden sich innerhalb des Gebäudes in geringer Entfernung von den Wänden. Wasser dringt unter Umgehung des allgemeinen Hauses in das externe Regenwasserkanalsystem ein.

Materialien für Regenrinnen

Das Entwässerungssystem kann aus verschiedenen Materialien bestehen - PVC, Metall, Beton. Wenn Sie eine Kunststoffrinne wählen, sind sie nicht so dauerhaft wie Metall, aber sie unterliegen keiner Korrosion. Das Design als Ganzes gestaltet sich einfach und bequem für die Installation. Schmutz auf Kunststoffabflüssen setzt sich nicht ab, behindert jedoch nicht den freien Wasserfluss. Kunststoffrinnen machen keinen Lärm, haben aber Angst vor Frost.

Betonrinnen können als die zuverlässigsten und langlebigsten bezeichnet werden, sie unterliegen keiner Korrosion. Es ist gut, sie für die Entwässerung um den Umfang des blinden Bereichs des Hauses zu installieren, sie werden in der Lage sein, die Drainage von hoher Qualität zu liefern und das Fundament der Struktur zu bewahren. Ausgezeichnete Qualitätsmerkmale, niedrige Preise machen Beton-Entwässerungsrinnen sehr profitabel, so dass sie sehr gefragt sind.

Metallrinnen bestehen aus Stahl, Kupfer, Aluminium, sie können auch einseitig oder beidseitig mit Polymer beschichtet sein, was zusätzlich als Korrosionsschutz dient. Eine preiswerte Option ist verzinkter Stahl, der weiter lackiert werden kann.

Es gibt Produkte aus feuerverzinktem Stahl, die mit einer Polymerbeschichtung oder Grundierung beschichtet sind. Aus diesem Grund sieht die Fassade des Hauses immer attraktiv aus, die Beschichtung trägt auch dazu bei, die Lebensdauer der Dachrinnen zu verlängern.

Preis der Elemente des Entwässerungssystems

Linear Drainage System ist ein System von tiefen Schalen - Entwässerungsrinnen und Rinnen. Das System ist mit einer Dusche verbunden, die aus verschiedenen Materialien bestehen kann. Der Preis des Produktes hängt von dem Material ab, aus dem die Elemente für den Abfluss von Schmelzen und Regenwasser hergestellt werden. Im Folgenden finden Sie die ungefähren Preise für Standard-Metallprodukte für das Entwässerungssystem des Geräts.

  • Das Rinnenwasser fließt hinein, bevor es in das Entwässerungssystem und das Abflussrohr gelangt - 286 Rubel für 2 Meter.
  • Rinnenwinkel - verwendet, um die Richtung der Wasserbewegung zu ändern - 294 Rubel.
  • Kanadisch - wird verwendet, um Wasser aus dem Abfluss in das Rohr - 206 Rubel umleiten.
  • Abflussrohr - Wasser fließt entlang der Fassade des Gebäudes, sein Preis für 2 Meter beträgt 440 Rubel.
  • Tee - dient als Verbindung für Rohre, die Wasser von verschiedenen Seiten in einem Abfluss sammeln, der Preis des Produkts beträgt 658 Rubel.
  • Der Auslauftrichter ist ein wichtiger Bestandteil, mit dessen Hilfe Wasser aus der Rinne in das Abflussrohr gelangt, der Preis beträgt 165 Rubel.
  • Das untere Knie ist am blinden Bereich des Gebäudes befestigt, so dass das Wasser nicht auf das Fundament fällt, der Preis beträgt 123 Rubel.
  • Das universelle Knie wurde entwickelt, um die Richtung des Wasserflusses im Abflussrohr zu ändern. Der Preis beträgt 123 Rubel.
  • Trichterdrainage - es gelangt in das Wasser, bevor es in das Abflussrohr gelangt, die Kosten von 290 Rubel.

Fazit

Das Sturmsystem, das richtig ausgewählt und organisiert ist, wird dazu beitragen, Überschwemmungen von niedrigen Stellen auf dem Gartengrundstück zu vermeiden, um dem ganzen Gebiet ein ästhetischeres Aussehen zu geben. Das Abwasser von Storm wird zur Erhaltung des Gebäudes beitragen und seine Zerstörung nicht zulassen.

Drain Pflaster

Es ist kein Geheimnis, wie negativ das Wasser auf unterschiedliche Gebäudeoberflächen wirkt. Vor allem wenn es um blinde Flächen oder Gehsteige geht. Es ist wichtig, das Wasser abzulassen, damit es sich nicht auf der Oberfläche ansammelt. Andernfalls versickert Wasser in Pflastersteine ​​oder Beton und zerstört es. Dies ist besonders kritisch im Winter, wenn das eingedrungene Wasser gefriert und an Volumen zunimmt. Dann bricht die Struktur der Pflasterplatten zusammen und es wird nicht lange dauern. Deshalb ist es so wichtig, einen Drain für Pflastersteine ​​zu machen.

Dann sammelt sich das Wasser nicht an der Oberfläche an und wird erfolgreich durch die Elemente in dem Abwasserkanal oder anderen zugewiesenen Räumen entfernt. Schauen wir uns das Pflaster-Entwässerungsgerät genauer an und finden Sie heraus, wie es funktioniert.

Technische Anforderungen für den Ablauf

Was ist die Gosse für den Bürgersteig? Dies ist ein System zum Ablassen von Wasser durch Einführen einer Abflussrinne in die Oberfläche. Es ist entlang des Bürgersteigs montiert. Es wurde eine kleine Tendenz dahingehend erzeugt, dass Wasser hineinströmen wird, ohne sich auf der Oberfläche anzusammeln. Wasser kann in die Kanalisation oder in den Boden abgelassen werden. Gleichzeitig ist das Pflaster immer trocken und sicher. Und am wichtigsten - die Dauer seiner Operation wird erheblich erhöht.

Aber um einen guten Abfluss zu gewährleisten, ist es notwendig, dass das Abwassersystem richtig ausgelegt und installiert ist. Es ist wichtig, hochwertige Strukturelemente zu wählen, die Feuchtigkeit schnell entfernen. Wenn wir die Aufgaben und Besonderheiten des Abflusses berücksichtigen, muss das Design außerdem bestimmte Anforderungen erfüllen. Hier ist eine Liste von ihnen:

  1. Storm Drains sind an Orten platziert, wo eine große Menge Wasser ansammelt.
  2. Der Durchmesser des Auswurfkanals muss mit der Menge des einströmenden Wassers zurechtkommen.
  3. Die Ablaufleitung sollte fest sein, um die Flüssigkeit vom Bürgersteig abzuleiten.
  4. Es ist wichtig, das Niveau des Ablaufs niedriger als die Arbeitsfläche des Straßenbelags zu machen.
  5. Die Rinne kann von beliebiger Form sein, aber die empfohlene ist rund.

Alle Elemente müssen eine gute Qualität, Stärke und Haltbarkeit haben. Immerhin sind sie ständig Stress ausgesetzt.

Pflaster entwässert, was sie sind

Wir haben bereits gesagt, dass die Rinne von guter Qualität sein soll. Am beliebtesten sind derzeit drei Arten von Dachrinnen für den Bürgersteig, die gefragt sind. Diese Materialien sind langlebig, abriebfest und langlebig.

  1. Metallrinnen.
  2. Kunststoffabflüsse.
  3. Betonrinnen.

Was sind die Unterschiede zwischen ihnen, die Vor- und Nachteile? Was ist besser zu wählen?

Metall

Entwässerung von Metall ist haltbar und leicht, und wenn wir über Verzinkung sprechen, ist es auch vor Korrosion geschützt. Sie bewältigen die Ablenkung des Wasserflusses sowohl auf dem Bürgersteig als auch auf dem Dach perfekt. Das Design besteht aus separaten Modulen, die bei Bedarf ausgetauscht werden können. Aber es gibt auch Nachteile:

  • das Metall ist ziemlich laut;
  • es ist schwierig, in Farbe zu wählen;
  • Muss direkt in Beton installiert werden.

Kunststoff

Die Kunststoffrutsche ist leicht. Sein Hauptvorteil ist, dass weder Feuchtigkeit noch Korrosion, noch chemische oder biologische Substanzen davor Angst haben. Kunststoff-Straßendecken sind geräuschlos und haben ein attraktives Aussehen. Es wird kein Problem für Sie sein, eine geeignete Farbe zu wählen. Außerdem ist es nicht schwierig, einen solchen Abfluss zu montieren, und seine Kosten sind am niedrigsten. Es gibt nur einen Nachteil - Kunststoff ist nicht sehr dicht und langlebig, was die Betriebszeit reduziert. Nichtsdestoweniger überschneiden sich die Leichtigkeit der Installation und die Kosten mit diesem kleinen Nachteil.

Beton

Betonrinnen sind am schwersten. Installation erfordert professionelle Intervention. Solche Ausrüstung ist am teuersten. Aber ansonsten haben konkrete Produkte nur Vorteile. Sie haben eine hohe Festigkeit, lange Lebensdauer, Feuerfestigkeit und Frostbeständigkeit und gute Wasserbeständigkeit. Beton ist gegenüber jeglicher Belastung inert. Sie können eine Vielzahl von Formen, Abschnitten und Größen auswählen. In der Farbe wirst du nicht wirklich schwingen.

Fassen wir zusammen

Wir haben das Prinzip der Regenrinne für den Bürgersteig und die Anforderungen an das System und die Installation überprüft. Sie haben die Arten von Entwässerungssystemen kennengelernt, die ihre Aufgaben erfolgreich erfüllen. Welche Art von Material für Sie selbst ausgewählt wird, ist eine Frage des Geschmacks und der Vorlieben. Sie haben die Vor- und Nachteile aller Arten von Strukturen kennengelernt. Jeder in etwas ist besser nach dem anderen, daher ist es unmöglich, einen auszusondern. Es bleibt nur, um die Vor- und Nachteile zu vergleichen. Nachdem Sie definiert haben, können Sie sicher zum Einkaufen gehen.

Haushaltsentwässerung und Kanalisationssysteme von Portalbenutzern

FORUMHOUSE-Mitglieder teilen ihre Erfahrung beim Bau von kostengünstigen Entwässerungssystemen und Regenwasserdrainage.

Erfahrene Bauarbeiter und Landleute wissen, dass "extra" Wasser auf der Baustelle schlecht ist. Überschüssiges Wasser führt zur Überflutung des Kellers und des Kellers, Auslaugung des Sockels, Überflutung der Betten, Staunässe usw. So ist es im Frühling, im Herbst und auch im Sommer unmöglich, ohne Gummistiefel durch die Gegend zu laufen, und der Wirt wird ständig von der Frage gequält: Was macht man mit dem Wasser, das macht es schwer zu leben?

In diesem Artikel werden wir prüfen:

  • Welche Art von Wasser, wie und wo von der Website zurückzuziehen.
  • Wie man mit den eigenen Händen einen günstigen Regenwasserkanal macht.
  • Wie man eine billige Drainage macht und das Feuchtgebiet drainiert.

Welche Art von Wasser verhindert, dass der Entwickler und der Landeigentümer leben

Über die Arten von Oberflächen- und Grundwasser sowie über Entwässerungs- und Regenwasserkanäle können Sie ein separates Buch schreiben. Daher werden wir eine detaillierte Auflistung der Arten und Ursachen von Grundwasser außerhalb des Geltungsbereichs dieses Artikels lassen und uns auf die Praxis konzentrieren. Aber ohne ein Minimum an theoretischem Wissen für eine eigenständige Anordnung von Entwässerung und Regenwasserkanalisation - Geld wegwerfen.

Tatsache ist, dass selbst das falsch gebaute Entwässerungssystem in den ersten Jahren funktioniert. Dann, zum Beispiel, wegen der Verstopfung (Verlandung) des mit Geotextil umwickelten Drainagerohrs, welches in Lehm, Lehm usw. verlegt wurde. Bodenentwässerung funktioniert nicht mehr. Und das Geld für die Anordnung der Entwässerung wurde bereits ausgegeben, und am wichtigsten ist der Bau der Entwässerung oft mit einer großen Menge von Erdarbeiten mit der Beteiligung von Technologie verbunden.

Daher ist es schwierig und teuer, das Drainagerohr 3-5 Jahre nach dem Verlegen einfach zu graben und zu verschieben. Das Grundstück wurde bereits bewohnt, Landschaftsgestaltung wurde gemacht, ein Blindbereich wurde eingerichtet, ein Pavillon, ein Bad usw.

Wir werden damit zu kämpfen haben, wie man die Entwässerung verändert, um nicht das ganze Gebiet zu verdrehen.

Daher sollte der Entwässerungsaufbau immer auf Daten aus der geologischen Bodenforschung basieren (die zum Beispiel zu einer wasserdichten Schicht in 1,5-2 m Tiefe führen), hydrogeologischen Untersuchungen und klaren Kenntnissen darüber, welche Art von Wasser zur Überschwemmung des Hauses oder Staunässe führt.

Die Oberflächengewässer sind saisonal bedingt, verbunden mit der Schneeschmelze und der Regenmenge. Grundwasser ist in drei Hauptgruppen unterteilt:

  • Kapillarwasser.
  • Grundwasser.
  • Verkhovodka.

Darüber hinaus wird das Oberflächenwasser, wenn es nicht rechtzeitig entfernt wird, wenn es in den Boden infiltriert (absorbiert) wird, zu Grundwasser.

Fazit: Oberflächenabfluss sollte durch Sturm- (Regen-) Abwasser entfernt werden, und nicht versuchen, eine Oberflächenentwässerung durchzuführen!

Storm Abwassersystem ist ein System aus Trays, Rohren oder Gräben in den Boden gegraben, das Wasser aus dem Standort + kompetente Organisation der Entlastung im Hinterhof Gebiet. Dies vermeidet stagnierende Zonen in dem Bereich (Linsen, Pools), in denen sich Wasser ansammeln wird, das einfach keinen Platz mehr hat, und weiteres Staunässe.

Die Hauptfehler, die gemacht werden, wenn ein getrenntes Entwässerungsgerät:

  • Nichtbeachtung der korrekten Neigung der verlegten Abflussrohre. Wenn wir den Mittelwert nehmen, wird die Steigung im Bereich von 0,005 bis 0,007 gehalten, d.h. 5-7 mm pro 1 laufendem Meter Drainagerohr.
  • Verwendung von Drainagerohren in Geotextilwicklung auf dem "falschen" Boden. Das Rohr in Geotextilien, um seine Verschlammung zu vermeiden, wird auf Böden verwendet, die aus sauberem Mittel- und Grobsand bestehen.
  • Verwenden Sie anstelle von Granit billigere Kalksteinschutt, der schließlich mit Wasser weggespült wird.
  • Einsparung von hochwertigen Geotextilien, die bestimmte hydraulische Eigenschaften haben müssen, die die Qualität der Entwässerung beeinflussen. Dies ist eine effektive Porengröße von 175 Mikrometern, d.h. 0,175 mm, sowie die Quer cf, die mindestens 300 m / Tag sein sollte (mit einem einzigen Druckgradienten).

Preiswerter Regenwasserkanal mit seinen eigenen Händen

Was ist nötig, um auf der Baustelle eine Budgetversion des Regenwasserkanals auszustatten? Die erste Sache, die zum Beispiel für das Gerät des Niederschlags in den Sinn kommt, ist, spezielle Behälter zu setzen.

Tabletts können aus Beton oder Plastik sein, aber auf jeden Fall "bites" der Preis für sie. Dies zwingt die Nutzer unseres Portals, nach günstigeren Möglichkeiten für die Anordnung von Regenwasserkanälen und Entwässerungssystemen zu suchen.

Ich muss einen billigen Regensturm, ungefähr 48 m lang, am Rande des Zauns machen, um das Schmelzwasser abzulassen, das von meinem Nachbarn kommt. Wasser muss in den Graben abgeleitet werden. Dachte, wie es geht. Zuerst dachte ich, dass ich spezielle Tabletts kaufen sollte, aber dann stellt sich heraus, dass "extra" Gitter von ihnen übrig bleiben, und ich brauche keine spezielle Ästhetik für das Regensturm. Ich entschloss mich, Asbestzementrohre zu kaufen und sie mit einer Mühle zu sägen, um so ein selbstgemachtes Tablett zu erhalten.

Trotz des Budgets dieser Idee hat die Notwendigkeit, Asbestzementrohre unabhängig voneinander zu schneiden, den Benutzer nicht angezogen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, Rinnen (Kunststoff oder Metall) zu kaufen und sie auf die vorbereitete Basis in einer Betonschicht von etwa 100 mm zu legen.

Portal-Nutzer rieten Denis1235 von dieser Idee zugunsten der ersten Option ab, da diese haltbarer ist.

Anknüpfend an die Idee eines billigen Regensturms, ohne sich mit dem unabhängigen Schneiden von Rohren herumschlagen zu wollen, fand Denis1235 eine Fabrik, die Asbestzementrohre herstellt, wo sie sofort in Stücke von 2 m Länge geschnitten werden (damit sie beim Transport keine 4 Meter reißen) und fertige Tabletts auf die Baustelle bringen. Es bleibt nur übrig, ein Schema für das Legen von Schalen zu entwickeln.

Das Ergebnis war folgender "Kuchen":

  • Die Bodenbasis in Form eines Bettes.
  • Eine Schicht aus Sand oder Sand und Kies ist etwa 5 cm dick.
  • Beton etwa 7 cm.
  • Asbestzementrohrschale.

Am Ende habe ich einen Budgetsturm gemacht. Es dauerte zwei Tage, um einen Graben zu graben, zwei weitere Tage, um die Strecke zu betonieren und zu installieren. Ich habe 10 Tausend Rubel auf Tabletts ausgegeben.

Die Praxis hat gezeigt, dass die Strecke ausgezeichnet "überwintert" war, kein Wasser von einem Nachbarn gerissen und abgefangen wurde und die Handlung trocken blieb. Interessant ist auch die Variante des Regen- (Sturm-) Abwassers des Portalnutzers mit dem Spitznamen yury_by.

Seit Die Krise scheint nicht zu Ende zu sein, dann fragte ich mich, wie man Regenwasserkanäle einrichten könnte, um Regenwasser von zu Hause abzulassen. Ich möchte alles qualitativ speichern und machen.

Der Anwender entschloss sich, ein Regenwasser auf der Basis von flexiblen doppelwandigen Wellrohren herzustellen (diese kosten 2 Mal weniger als "rote" Abwasserrohre), mit denen Stromkabel unterirdisch verlegt werden. Aber, seit Die Tiefe der Strecke soll bei einem Rohrdurchmesser von 110 mm nur 200-300 mm betragen, wobei befürchtet wurde, dass ein Wellrohr im Winter brechen könnte, wenn Wasser zwischen zwei Schichten eindringt.

Infolgedessen hat sich yury_by dafür entschieden, ein Budget "graues" Rohr zu nehmen, das im Aufbau von innerem Abwasser verwendet wird. Obwohl er Bedenken hatte, dass Pfeifen, die nicht so starr sind wie die "Rothaarigen", in den Boden einbrechen würden, zeigte die Praxis, dass ihnen nichts passiert war.

Natürlich, wenn Sie auf die "graue" Leitung treten, wird sie zu einem Oval, aber an der Stelle, an der ich sie vergraben habe, gibt es keine signifikanten Lasten. Nur Rasen und es gibt eine Fußgängerlast. Ich legte das Rohr in den Graben und bestreute es mit der Grundierung. Ich sorgte dafür, dass sie in Form blieben und der Regen funktionierte.

Der Benutzer mochte die Option von billigem Regenwasser auf der Grundlage von grauen Abwasserrohren so sehr, dass er beschloss, es zu wiederholen. Alle Nuancen des Prozesses zeigen deutlich die folgenden Fotos.

Nivelliere die Basis nach Level.

Wir schlafen am Boden der Brunnenkiesfraktion 5-20 ein.

Cast aus Beton hausgemachten Deckel gut.

Hausbau

Das vom Dach herabfließende Regenwasser hat eine enorme Zerstörungskraft. Zuerst werden die Wände und das Fundament des Hauses nass, was zu ihrer schnellen Verschlechterung führt. Zweitens stößt das Wasser, das von der Höhe bis zum blinden Bereich fällt, in kurzer Zeit heraus und wäscht die Mulden aus. Beton-Blindbereich kann schnell zusammenbrechen, sowie Pflastersteine. Drittens wird alles Wasser, das vom Dach herunterfließt, in den Boden direkt neben dem Haus absorbiert, was zur Überschwemmung von Kellern und Kellern führt. Es ist möglich, die Folgen für eine lange Zeit aufzulisten, aber es ist bereits klar, dass Wasserabfluss vom Dach notwendig ist. Um dies zu tun, muss unter dem Überhang des Daches ein Entwässerungssystem installiert werden, das das Wasser, das vom Dach fließt, sammelt und es an den vorgesehenen Ort auf der Baustelle schickt. Um alles richtig zu machen, sollten Sie sich damit vertraut machen, welche Elemente des Entwässerungssystems benötigt werden, von welchen Materialien sie sein mögen, sowie von der Technologie ihrer Installation.

System von Wasser aus dem Dach - Elemente

Es gibt zwei Arten von Entwässerungssystemen - extern und intern.

Das externe Entwässerungssystem wird auf den Dachüberhängen installiert, falls das Dach geneigt ist (schräge, doppelte Neigung, Hüfte usw.). Diese Art von System wird in den meisten Landhäusern verwendet, daher werden wir es genauer betrachten.

Das interne Entwässerungssystem ist auf Flachdächern angeordnet, wobei das Dachmaterial eine spezielle Neigung aufweist, die zum Trichter führt - der Regenwasserbehälter, der dann in das Abflussrohr innerhalb des Gebäudes oder in technische Hohlräume eintritt.

Elemente eines externen Entwässerungssystems:

  • Die Gosse. Dient dazu, Wasser vom Dach des Hauses zu sammeln. Es kann verschiedene Formen und Größen haben, es ist aus verschiedenen Materialien hergestellt. Weiter entlang der Rutsche wird das Wasser zum Abflussrohr geleitet, das das Wasser zum Abfluss für Wasser vom Dach leitet.
  • Verbinder für Dachrinnen. In der Regel sind die Rinnen des Entwässerungssystems nicht länger als 2,5 m. Um einen Abfluss auf dem Dach, dessen Länge länger ist, zu installieren, ist es daher notwendig, die Rinnen miteinander zu verbinden. Die Verbinder sind mit Gummidichtungen ausgestattet, die die Dichtigkeit der Verbindung gewährleisten und gleichzeitig dazu dienen, die Temperaturausdehnung des Rinnenmaterials zu kompensieren.
  • Der Winkel der Gosse. Verschiedene Eckelemente zum Abrunden der Innenecken des Hauses. Bietet ausgezeichnete Hydrodynamik.
  • Halterungen. Verschiedene Arten von Elementen, die benötigt werden, um die Dachrinnen auf dem Dach zu sichern. Es kann ein langer Haken zum Aufhängen von Dachrinnen, ein kurzer Haken, ein kompakter Haken sein. Alle haben ein unterschiedliches Design und werden in verschiedenen Situationen verwendet.
  • Trichterrinne. Mit ihm wird das Wasser von den Rinnen im Abflussrohr gesammelt. Obligatorisches Element für die Installation der Entwässerung, bei richtiger Installation, zusätzliche Abdichtung ist nicht erforderlich.
  • An den Kanten der Regenrinne sind Regenrinnen angebracht, damit kein Wasser fließt.
  • Rohr Es entwässert Wasser aus den Rinnen. Weiter entlang des Rohres wird das Wasser an die dafür vorgesehene Stelle abgelassen. Es ist unter dem Trichter installiert und sicher daran befestigt.
  • Das Kniestück des Rohrs und das Knie des Abflusses werden verwendet, um das Wasser von der Basis und dem blinden Bereich des Gebäudes abzuleiten. Die Biegung des Rohrs dient dazu, die Richtung des Fallrohrs zu ändern. Das Kniestück des Abflusses ist unterhalb installiert, so dass das Wasser direkt in den Regenwasserkanal fällt.
  • Halterungen für die Rohrmontage. Sie dienen dazu, das Abflussrohr an der Hauswand zu befestigen, so dass seine Lage nicht durch Windböen gestört werden kann.

Zusätzlich zu den obigen Elementen wird manchmal ein Schutzkappengitter an der Rutsche verwendet, um zu verhindern, dass Trümmer, beispielsweise Blätter, fallen. Immerhin beginnt der verstopfte Abfluss seine Funktionen schlecht zu erfüllen. Anstelle eines Abflussrohrs können auch dekorative Entwässerungsketten verwendet werden, entlang derer Wasser in einen Behälter oder auf ein Blumenbeet fließt, das sich unmittelbar unter dem Trichter befindet. Eine solche Kette kann eine echte Dekoration des Hauses sein, wenn sie richtig mit anderen Gegenständen des Äußeren geschlagen wird und die Rinnen aufnimmt, organisch mit der Kette verbunden.

Arten von Dachrinnen und Fallrohren

Dachrinnen und Rohre sind die Hauptelemente des Systems, das Regenwasser vom Dach liefert. Auf dem Markt können Sie fertige Sets von Entwässerungssystemen kaufen, die aus verschiedenen Elementen bestehen, nach dem Anschluss und Installation, die Sie sicher sein können, dass die Sammlung und der Fluss von Regenwasser bereitgestellt wird. Die Hauptsache - die richtige Größe zu wählen. Typischerweise variiert der Durchmesser der Rinne von 90 mm bis 150 mm und der Durchmesser des Abflussrohrs von 75 mm bis 120 mm.

Welche Durchmesser Dachrinne und Abflussrohr zu wählen, hängt von der Größe des Daches des Hauses ab. Für Dächer mit einer geringen Neigung von 10 bis 70 m2 sind Dachrinnen mit einem Durchmesser von 90 mm und Rohre - 75 mm geeignet. Für Dächer mit einer Neigung von mehr als 100 m2 werden Dachrinnen mit einem Durchmesser von 100, 120, 130 und 150 mm und Rohre - 90 mm, 100 und 120 mm verwendet.

Zusätzlich zu der Größe der Elemente des Drainagesystems sind unterschiedliche Material der Herstellung und sogar Form.

Material Dachrinnen

Entwässerungssysteme einschließlich Rinnen können entweder Metall oder Kunststoff sein. Metall umfasst Rinnen aus verzinktem Stahl, Aluminium, Kupfer, Titanzink und Pural (galvanisierter Stahl, der beidseitig mit einem Polymer beschichtet ist).

Galvanisierte Stahlrinnen, obwohl widerstandsfähiger gegen die Auswirkungen von Wasser, als Zinnrinnen, die zuvor verwendet wurden, scheitern jedoch schnell aufgrund von saurem Regen. Daher werden sie in letzter Zeit immer weniger verwendet, und das auch nur, weil sie am billigsten sind. Aber Produkte, die mit Polymeren beschichtet sind, beispielsweise Pural, sind gegen Korrosion, Verblassen des Materials sowie mechanische Beanspruchung beständig. Diese Regenrinnen sind in vielen Farben erhältlich, so dass Sie ein Produkt wählen können, das am besten mit der Fassade des Gebäudes kombiniert wird. Die Verbindung der mit Polymer beschichteten galvanisierten Stahlnuten erfolgt mit Hilfe spezieller Verbindungselemente mit Dichtgummibändern, Schlössern und Klammern. Und die Klammern haben ein Snap-on-Design. Der Nachteil solcher Produkte ist die Sprödigkeit der Beschichtung, die während des Transports oder der Installation beschädigt werden kann, und dann bildet sich Rost an der Stelle der Spaltung der Polymerbeschichtung.

Aluminiumrinnen sind lackiert oder in verschiedenen Farben lackiert, daher dienen sie lange Zeit. Produkte werden in fertiger Form gekauft und mit Nieten und Leim für Aluminium verbunden, auch spezielle Paste oder Silikon können zum Abdichten verwendet werden. Zusätzlich zu den fertigen Produkten ist es möglich, einen Wasserablauf vom Dach des Aluminiumblechs direkt auf der Baustelle zu machen, das Segeltuch zu schneiden und es auf eine bestimmte Weise zu biegen.

Kupferdachrinnen gelten als die langlebigsten. Sie sind aus reinem Kupfer ohne zusätzliche Beschichtungen. Durch Falzen oder Löten verbunden. Meist auf klappbaren Kupferdächern montiert. Im Laufe der Zeit wird Kupfer oxidiert und erhält eine grünliche Färbung und später - fast Malachit. Dies ist die sogenannte Patina - Kupferoxid. Es gibt dem ganzen Dach etwas Raffinesse. Vor dem allgemeinen Hintergrund eines solchen Daches werden die Dachrinne und die Dachrinne überhaupt nicht auffallen, als wären sie eins mit dem Dach.

Bei der Installation der Kupferdrainage ist darauf zu achten, dass sie nicht mit anderen Metallen - Aluminium oder Stahl - in Berührung kommen, und das Dach des Hauses sollte auch nicht aus diesen Materialien bestehen, da sonst das aus ihnen fließende Wasser zur Korrosion von Kupfer führt.

Die Titan-Zink-Rinne kann eine natürliche Silberfarbe haben und kann speziell mit einer Patina überzogen sein. Titan-Zink ist übrigens 99,5% Zink, der Rest besteht aus Kupfer, Aluminium und Titan. Titan gibt in diesem Fall dem Produkt eine gewisse Festigkeit, da Zink selbst sehr empfindlich ist. Titan-Zink-Rinnen werden durch Löten verbunden, wobei spezielle Pasten verwendet werden. Diese Art von Rinnen ist die teuerste der derzeit existierenden, daher wird sie extrem selten verwendet. Aber es kann bis zu 150 Jahre dauern.

PVC-Dachrinnen sind am häufigsten. Der Kunststoff, aus dem sie hergestellt sind, ist in ihrer Masse gefärbt, so dass die Farbe des Produkts gleichmäßig ist und selbst wenn die Oberfläche beschädigt ist, wird es nicht bemerkbar sein, als ob das Material nur auf der Außenseite gemalt wäre. Um PVC widerstandsfähiger gegen UV-Strahlen und chemische Aggressionen zu machen, ist die Oberfläche der Dachrinnen mit Acryl- oder Titandioxid beschichtet. PVC-Rinnen werden untereinander durch Kupplungen mit Gummidichtungen, Schnapp- und Klebeverbindungen verbunden. Die Lebensdauer der PVC-Drainage kann bis zu 50 Jahre betragen, und dank der Tatsache, dass PVC keine Angst vor Korrosion hat, kann es Temperaturänderungen (-50 ° C - +70 ° C) sowie großen Schnee- und Windlasten standhalten. Bei der Schneeräumung vom Dach werden PVC-Rinnen nicht beschädigt, da sie keine empfindliche Beschichtung aufweisen. Wenn zum Beispiel Eis vom Dach durch das Pural zerkratzt wird, wird eine solche Rutsche nicht lange dauern.

Bilden Sie Dachrinnen

Neben der Tatsache, dass die Rinnen aus verschiedenen Materialien bestehen, können sie auch eine andere Form haben. Die Abschnitte der Rillen sind: halbkreisförmig, trapezförmig, halbelliptisch, quadratisch und rechteckig, sowie imitieren die Form der Traufe.

Halbrundrinnen - die gebräuchlichste und geeignet für jede Dachstruktur. Ihre ein- und ausgedrehten Kanten sind Versteifungsrippen, die den Widerstand der Nuten gegen mechanische Belastungen erhöhen. Halbelliptische Rinnen sind in der Lage, eine größere Wassermenge aufzunehmen und zu bewegen, daher werden sie verwendet, um Wasser von dem Dach eines Hauses mit einer großen Fläche einer Rampe abzulassen. Quadratische und rechteckige Dachrinnen werden für ein bestimmtes Design ausgewählt, so dass sie nicht überall verwendet werden. Außerdem kann eine solche Konstruktion während des Schneeschmelzens vom Dach leicht beschädigt werden, daher wird sie in besonderer Weise montiert und Schneehalter werden auf dem Dach installiert.

Unabhängig von der Form der Dachrinnen müssen die Rohre zu ihnen passen: für die halbrunden und halbelliptischen Dachrinnen - runde Rohre und für die Kasten (quadratisch, rechteckig und trapezförmig) - quadratisch.

Arten von Klammern für die Montage von Rinnen

Die Klammern - die Haken für die Befestigung der Regenrinnen unterscheiden sich in der Größe und der Form, sowie der Stelle der Befestigungen. Die Form hängt von der Befestigungsstelle ab:

  • Die Klammern sind an der Windplatte befestigt, die entlang der Dachneigung genagelt ist. Solche Haken nennt man vordere Klammern, sie sind mit Schrauben an der Windplatte verschraubt und haben einen Verstellmechanismus.
  • Flache gebogene Träger werden am Sparrenfuß befestigt, wenn der Abstand zwischen den Sparren den zulässigen Abstand zwischen den Halterungen für die Dachrinne nicht überschreitet, und kann auch an der extremen Schiene der Ummantelung oder an dem massiven Dielenboden befestigt werden.
  • Flache gebogene Klammern können an der Seite der Sparren angebracht werden, nur müssen sie zuerst biegen.
  • Universalhalterungen können überall montiert werden: an der Windplatte, an der letzten Schiene der Latte, an den Sparren vorne oder an der Seite sowie an den Vollpappenböden.

In der Regel werden die Brackets komplett mit Rinnen und dem gesamten Drainagesystem geliefert, so dass sie exakt der Form und Farbe der Rinne entsprechen. Zum Beispiel für trapezförmige Dachrinnen verwenden Klammern spezielle Trapezform. Gleiches gilt für andere Arten.

Das Material der Klammern hängt vom Material der Rinnen ab. Kupfer- oder Stahlklammern werden für Kupferprodukte verwendet. Bei Titan-Zink-Rinnen nur Titanzink-Verschlüsse. Bei Rinnen aus PVC oder galvanisiertem Stahl, die mit Polymer beschichtet sind, verwenden Sie Metallbrackets, die mit einem Verbundmantel beschichtet oder in der Farbe des Abflusses lackiert sind.

Die Abmessungen der Halter und Halterungen sollten der Größe der Dachrinnen entsprechen. Obwohl es universelle Modelle gibt, die eingestellt werden können, eignen sie sich für Dachrinnen und Rohre jeden Durchmessers.

Installation von Regenwasser-Entwässerungssystem vom Dach

Das Installieren eines Rinnensystems auf einem Schrägdach ist einfach genug, um von einer Person mit einem Partner ausgeführt zu werden. Obwohl die Installationstechnik selbst einige wichtige Nuancen und Details aufweist, die die Zuverlässigkeit des gesamten Systems bestimmen. Wenn Sie an Ihren Fähigkeiten zweifeln, ist es besser, die Installation Spezialisten anzuvertrauen. Tatsache ist, dass Hersteller von Entwässerungssystemen größtenteils eine Garantie auf das Produkt geben. Wenn während des Transports oder der Installation Elemente des Systems beschädigt werden, erlischt die Garantie. Wenn Sie von Fachleuten um Hilfe gebeten werden, haben Sie eine Garantie nicht nur auf die Produkte, sondern auch auf die geleistete Arbeit.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Abfluss für Wasser vom Dach selbst zu installieren, dann ist die folgende Anleitung für Sie nützlich.

Die erste Sache, die Sie benötigen, um zu entscheiden, welches Material Sie benötigen, was, Form und Farbe. Es berechnet dann, wie viele Elemente benötigt werden. Nachdem Sie alles Notwendige gekauft haben, können Sie mit der Arbeit selbst fortfahren.

Befestigungswinkel

Es ist äußerst wichtig, richtig zu bestimmen, was es besser ist, die Klammern für Sie in Ihrem Fall zu befestigen. Denken Sie daran, dass der Abstand von der Regenrinne zur Wand nicht weniger als 6 - 8 cm betragen sollte, da sonst die Wand nass wird, wenn nicht vom Abwasser, dann vom Kondensat.

Die nächste Regel ist, dass die Rutsche mit einer Neigung von 5-20 mm pro 1 m langer Einheit platziert werden sollte, so dass sich kein Wasser in ihr sammelt und durch Schwerkraft in den Trichter und das Rohr fließt. Daher müssen die Klammern nicht auf einer einzelnen horizontalen Linie, sondern mit einem Versatz befestigt werden. Bevor Sie mit der Installation der Klammern beginnen, müssen Sie die erforderliche Neigung ausrichten und sie grafisch darstellen. Nur dann kann die Installation beginnen.

Wie sammle ich Wasser vom Dach und berechne den Hang richtig? Nehmen Sie die Länge des Abhangs, zum Beispiel 8 m, Die Neigung sollte 10 mm pro 1 m betragen Es stellt sich heraus, dass der Höhenunterschied zwischen der oberen und unteren Halterung 80 mm betragen sollte. Wenn die Länge der Schräge mehr als 12 m beträgt, müssen zwei Abflussrohre angebracht werden und die Rutsche mit einer Vorspannung in zwei Richtungen betrieben werden. Ausgehend von der Mitte des Abhangs sollte die linke Seite der Dachrinne eine Neigung nach links und unten haben, und die rechte Seite - nach rechts und unten.

Die erste ist die oberste Halterung montiert. Es sollte sich auf der gegenüberliegenden Seite des Abflussrohrs befinden. Es ist notwendig, es so zu installieren, dass das vom Dach herabfließende Wasser hineinkommt, aber es ist nicht im Weg des fallenden lawinenartigen Schnees, sonst wird das System nicht überleben. Der Abstand von der Dachkante zum ersten oberen Bügel sollte 10 - 15 cm betragen und wird mit selbstschneidenden Schrauben befestigt.

Die zweite befestigt die letzte unterste Klammer. Es muss an den Schrauben befestigt werden, nicht bis zum Ende verdrehen. Dann wird zwischen den Klammern der Gebäudefaden gedehnt und entlang dieser markiert die Stellen zur Befestigung der Zwischenhalterungen. Der Abstand zwischen den Halterungen sollte je nach System 40 - 70 cm betragen, die gängigste Stufe ist 50 cm, alle Zwischenhalterungen sind fest.

Es ist wichtig! Bei der Installation der Halterungen ist darauf zu achten, dass die Rinnen miteinander verbunden werden und die Halterung nicht unter dem Verbindungselement einrastet. Auch sollte es nicht unter dem Aufnahmetrichter sein, sondern in einem Abstand von 10 - 20 cm davon.

Übrigens ist der Aufnahmetrichter nicht in der Ecke der Rampe installiert, sondern 40 - 70 cm näher an der Mitte, auf der Höhe der Wände des Hauses.

Daher muss die letzte untere Halterung etwas höher angeordnet werden als die Position, an der sie zuerst angebracht wurde, so dass Wasser in den Trichter fließen kann.

Installation von Dachrinnen

Als nächstes wird die Rutsche montiert und an den Halterungen montiert. In der Regel sind die Rinnen in Längen von 1 m, 2 m und 2,5 m erhältlich, daher müssen die Elemente vorverkabelt werden. Verwenden Sie dazu Elemente mit Dichtgummi.

An den Rändern der Rinne sind die Dübel installiert, und zwar an der richtigen Stelle - der Aufnahmetrichter / Ablaufstutzen. Die Achse des Trichterkanals sollte mit der Achse des in die Rinne geschnittenen Lochs übereinstimmen.

Die Rutsche sollte eine Neigung nicht nur in Richtung der Empfangsleitung, sondern auch in Richtung "vom Haus" haben. Dies gewährleistet die Sicherheit und reduziert die Möglichkeit von Dachrinnenschäden während Schneelawinen.

Installation von Abflussrohren und Haltern

Die letzten installierten Abflussrohre. Das Abflussrohr muss genau unter dem Trichter / Einlass liegen. Das Rohr wird mit speziellen Haltern oder Klemmen an den Wänden befestigt. Befestigungsklammern hängen vom Material der Wände ab, es können Schrauben, Nägel, Schrauben oder Dübel sein.

Rohrhalterungen müssen an den Verbindungsstellen der Rohre angebracht werden - unter jeder Steckdose. Der maximale Abstand zwischen den Haltern beträgt 1,8 - 2 m Das letzte Element des Rohres - der Abflussbogen - sollte so positioniert werden, dass Wasser an die dafür vorgesehene Stelle geleitet wird.

Wo kann man Wasser vom Dach ableiten?

Nun, das Entwässerungssystem ist auf dem Dach installiert, es bleibt zu entscheiden, wohin das gesamte gesammelte Wasser abgeleitet wird. Ein paar Optionen:

  • Regenwasser vom Dach in den Tank ablassen. Ein Fass oder Tank für Regenwasser kann in einer Entfernung von dem Haus (etwa 0,5 - 5 m) von oben positioniert werden oder kann in dem Boden vergraben werden. Das Wasser, das vom Dach fließt, sammelt sich im Tank und kann dann zur Bewässerung des Gemüsegartens oder Gartens verwendet werden.
  • Regenwasser im Filtrationsbrunnen ablassen. Wenn Regenwasser nicht benötigt wird und Sie nichts gießen, kann es zu einem Sammelbrunnen umgeleitet werden. In den Boden ist ein Graben gegraben, auf dessen Grund eine Schuttschicht gegossen wird. Dann von oben, um einen Betonbrunnen zu setzen, dessen Hälfte ebenfalls mit Sand durchsetzt ist und von oben mit Sand. Diese Einlage dient als absorbierendes Element. Durch Sand und Geröll fließt das Wasser. Ein solcher Brunnen sollte mindestens 2 m vom Haus entfernt sein, da sonst das Grundwasser um das Haus herum ansteigt.
  • Regenwasser in die Kanalisation ablassen. Wenn das Privathaus an die zentrale Kanalisation angeschlossen ist, kann Regenwasser dorthin geleitet werden, jedoch nur nach Vereinbarung und gegen Gebühr.
  • Regenwasser in einen Entwässerungsgraben oder Teich ablassen. Das Regenwasser ist sauber genug, um das Ökosystem nicht zu schädigen, wenn Sie es in einen Entwässerungsgraben oder Reservoir (See, Fluss, künstlicher Grubenbaum) gießen. Die Hauptsache ist, zu berechnen, dass der Wasserstand im Entwässerungsgraben bei starken Regenfällen nicht zu hoch ansteigt.

Wasserablauf vom Dach des Hauses ist obligatorisch, damit es das Fundament nicht untergräbt und es nicht zerstört. Wenn also eine Chance besteht, ist es notwendig, ein vollwertiges Entwässerungssystem auszustatten. Wenn dies nicht möglich ist, zum Beispiel wenn das Dach geneigt ist und aus natürlichen Materialien besteht - Schilf oder Stroh, dann sollten seine Überhänge mindestens 50 cm außerhalb des Hauses vorstehen. Unten ist es wünschenswert, dass das Wasser direkt zum Boden fließt.

Installation von Sturm (Regen) Entwässerungsböden

Storm (Regen) System eines Drainagesystems aus Kunststoff

Storm Drainage Trays sind Strukturen zum Sammeln und Entfernen von Grundwasser, Schneeschmelze und Regenwasser. Es ist ein Rinnensystem, das Wasser von jedem Ort in das Abwassersystem transportiert. Gleichzeitig erfordert die Installation solcher Produkte ein Minimum an Erdarbeiten und Installationsarbeiten. Sie sind in Bereichen mit begrenzter Einbautiefe montiert.

Arten von Regenwasser-Entwässerungsböden

Heute sind die obigen Entwässerungssysteme üblicherweise unterteilt in:

  1. Kunststoff;
  2. Metall;
  3. Stahlbeton;
  4. zusammengesetzt;

Kunststoff:

Abtropfschalen aus Kunststoff

Die erste Option ist aufgrund ihrer Kosten am üblichsten. Kunststoffschalen sind aufgrund ihres geringen Gewichts am kostengünstigsten und einfach zu installieren. Die Vorteile sollten auch einen guten Widerstand gegen die nachteiligen Auswirkungen von Umweltfaktoren umfassen. Sie haben jedoch eine viel geringere Festigkeit als Betongegenstücke. Solche Produkte werden schneller deformiert, können sich von einem Platz bewegen. Oft werden Kunststoffschalen während der Zuleitungen oder unter dem Einfluss mechanischer Belastungen zerstört.

Metallisch:

Metallabtropfschalen

Regenwasserschalen werden ebenfalls aus Metall hergestellt. Sie sind strengere Anforderungen hinsichtlich der Dicke und des Korrosionsschutzes. Beliebte Produkte aus Gusseisen. Sie sind stark genug, aber zu schwer. Deshalb, für ihre Anlage muss man die spezielle Ausrüstung verwenden. Unabhängig von der vorherigen Version ist es sehr schwierig, sie zu installieren.

Beton:

Konkrete Drainage-Trays

Beton- oder Stahlbetonschalen haben eine gute Beständigkeit gegenüber aggressiven Abwässern. Gleichzeitig sind sie im Vergleich zu Stahl- und Gusseisen-Optionen relativ billig. Sie zeichnen sich durch gute Manövrierbarkeit und lange Lebensdauer aus. Wie die vorherige Lösung sind Betonschalen schwer. Daher sollte für deren Transport und Installation von einer bestimmten Technik geleitet werden. Zu ihren Vorteilen gehört die Fähigkeit, großen mechanischen Belastungen standzuhalten.

Polymerbeton:

Abtropfschalen aus Polymerbeton

Die letzte Version des Tabletts besteht aus Polymerbeton. Für die Herstellung dieses Materials verwendet dauerhaften Kunststoff, Sand und andere zusätzliche Verbindungen. Solche Produkte sind gewöhnlich teurer als die obigen Analoga, was mit der Verwendung teurer Rohmaterialien verbunden ist. Sie sind langlebig und verschleißfest.

Videoinstallation von Plastikschalen entlang der Straße

Worauf achten Sie bei der Auswahl von Regenwasser-Abtropfschalen?

Bei der Auswahl von Entwässerungsböden müssen das Gewicht und die Abmessungen der Produkte berücksichtigt werden. Um nicht mit der Wahl verwechselt zu werden, müssen die Eigenschaften des Materials und die Höhe der Strukturen berücksichtigt werden. Alle diese Faktoren beeinflussen die geschätzte Wassermenge, die von der Baustelle entfernt werden muss. Es ist wichtig, den Platz zu berücksichtigen, an dem die Tabletts aufgestellt werden. Für jede Zone sind spezifische Produkte geeignet.

Wie man die Abtropfschalen mit Gittern in einem Winkel richtig verbindet

Kriterien, die die Fachauswahl beeinflussen

Bei der Wahl der obigen Strukturen werden zwei grundlegende Parameter berücksichtigt.

  1. Vor allem betrifft es die zulässige Belastung.
  2. Das zweite Kriterium ist der Durchsatz. In dieser Hinsicht sind die Produkte in mehrere Gruppen unterteilt. Die Kennzeichnung A 15 bietet eine Kapazität von bis zu 1,5 Tonnen und eignet sich hervorragend für Sportplätze und Fußgängerzonen. Sie können unter den Gartenpfaden auf dem Grundstück montiert werden.
  3. Trays B 125, die bis zu 12,5 Tonnen halten, werden in Parkhäusern verwendet. Solche Sturmablagen für Garage nähern sich.
  4. Trays C 250, mit einer Last von bis zu 25 Tonnen, geeignet für die Installation entlang der Straße. Der E 600 ist eine gute Option für den Flughafen.

Entwässerungsablagen für Flughäfen

Tabelle der Belastung, Abmessungen und Durchsatz von Kunststoff-Entwässerungsböden

C250 - 250 kN (bis 25 Tonnen)

C250 - 250 kN (bis 25 Tonnen)

C250 - 250 kN (bis 25 Tonnen)

C250 - 250 kN (bis 25 Tonnen),

D400 - 400 kN (bis 40 Tonnen), E600 - 600 kN (bis 60 Tonnen)

C250 - 250 kN (bis 25 Tonnen)

Die Breiten und Höhen jeder Art von Schale werden unter Berücksichtigung der Abwassermengen ausgewählt, die diese Produkte durchlaufen müssen. Dieser Indikator wird durch die folgende Formel bestimmt: Q = q20? F? ?.

Q ist ein berechneter Wert. q20 ist ein Koeffizient, der die Niederschlagsmenge in der Kanalisation charakterisiert. F in dieser Form wird als Diagrammfläche betrachtet. ? wirkt wie ein Entwässerungskoeffizient, der von der Abdeckung abhängt.

wie man Regenschalen ineinander stanzt

Für Flächen mit Asphaltbelag ist die Kennzahl die Zahl 0,95. Ist der Asphaltbetonboden dauerhaft? 0,85. Wenn der Boden mit Kies bedeckt ist, sollte die Entwässerungsrate 0,40 sein. Das Abflussfach sollte genau gemäß den angegebenen Berechnungen ausgewählt werden. Experten empfehlen nicht, sie zu vernachlässigen, weil sonst Abwasser schlecht funktionieren kann, ohne mit der richtigen Entwässerung fertig zu werden. Falsche Berechnungen erscheinen in der Regel nach den ersten starken Regenfällen.

Konstruktion der Regenrinne (Regen)

Vorrichtung und Installation einer Kunststoff-Entwässerungsschale in der Sektion

  1. Asphaltbetondecke
  2. Temperaturverbindung
  3. die Basis der Straße GPS
  4. Boden
  5. Betonsockel

Komponenten des Oberflächenwasserabflusssystems

Für Hausgärten, die sich durch eine große Fläche von einigen Tabletts auszeichnen, um die benötigte Wassermenge abzulassen, reicht es möglicherweise nicht aus. In einem großen Gebiet ist es besser, mehrere Komponenten zum Ableiten von Grundwasser, Schneeschmelze und Regenwasser in die Kanalisation zu platzieren. Dazu gehören:

das beinhaltet das Entwässerungssystem, die Liste der Elemente: Regenmäntel, Sandfang, Tabletts Gitter,

  1. Sandfallen
  2. Regenwassereinlässe
  3. Ablaufwannen
  4. Drainagegitter
  5. Gitter für die Gosse

Sandfallen sind verantwortlich für die Reinigung der gesamten Fläche von Blattabfällen. Sie verhindern auch die Ansammlung von überschüssigem Sand. Solche Produkte bestehen in der Regel aus Kunststoff, der hoch belastbar ist und keine Angst vor Temperaturänderungen hat.

Die zweite Komponente ist dazu bestimmt, Wasser aus dem Dachbereich zu sammeln. Es wird sowohl für Regenwasser als auch für präzise Drainage verwendet. Tabletts, wie Sie bereits verstanden haben, sind verantwortlich für den Transport von Wasser in die Kanalisation.

Drainageschritte bieten gleichzeitig einen Prozessschutz gegen das Eindringen von unnötigem Abfall. Gitter für Regenwassereinlässe schützen das angegebene Element vor dem Eindringen von Steinen und anderen dimensionalen Komponenten.

Werkzeuge zur Montage von Regenrinnen

Bei der Arbeit mit den oben genannten Produkten benötigen Sie:

  1. Schaufel, mit der wir Gräben schaffen werden,
  2. mehrere Eimer zum Transport von Sand,
  3. Betonmischer.

Im Laufe der Installation kann nützlich sein:

  1. Bügelsäge,
  2. hammer,
  3. und auch eine Handsäge oder Bulgarisch.

Wenn Sie Stahlbetontabletts verwenden möchten, muss das Mahlwerk mit einer Diamantscheibe ausgestattet sein.

Ein weiteres Video zur Installation eines Regenbeckens

Installieren eines Abflussfachs

Für die Selbstinstallation von Regenwasserkanälen auf dem Hinterhof Ihres Hauses müssen Sie folgende Anweisungen befolgen:

Installation der ersten Drainage-Kunststoffschale auf einem Betonsockel in der Nähe der Pflastersteine

  • Zuallererst ist es notwendig, mehrere Gräben für Schalen entsprechend dem Abwasserprojekt auszuheben.
  • Sturmkanalsysteme müssen unter Einhaltung einer bestimmten Neigung installiert werden.
  • In der Regel variiert er zwischen einem Meter und zehn Millimetern. Um geeignete Gräben auszuheben, müssen Sie den Boden vorbereiten.
  • Insbesondere verdichten Sie die Bodenschicht des Bodens. Dazu wird eine Sandschicht auf den Boden gelegt, die als eine Art Drainage dient.
  • Wenn Sie planen, Plastikschalen zu installieren, müssen Sie auch auf das Vorhandensein einer Betonbasis achten, deren Breite ungefähr zehn Zentimeter betragen sollte.
  • Experten empfehlen, hochwertigen Beton nicht nur zur Herstellung des Fundaments zu verwenden, sondern auch die Wände des Grabens in ähnlicher Weise zu verstärken. Dies verhindert, dass sich Kunststoff unter dem Druck des Bodens verformt, der durch den Temperaturunterschied verursacht wird. Dann wird ein Tablett in die "Beton" -Box gelegt.
  • Um einen zusätzlichen Schutz zu bieten, ist es wünschenswert, den Schacht des Tabletts mit einem geschlossenen Gitter auszustatten. Es verhindert, dass überschüssige Abfälle in das Kanalnetz gelangen. Das Ansauggitter sollte 3-5 Millimeter unter dem Boden liegen. Tabletts sind aufgrund bestimmter Rillen miteinander verbunden.
  • Um nicht mit dem Installationsschema verwechselt zu werden, gibt der Hersteller auf den Qualitätsbehältern die Richtung an, in der das Wasser transportiert werden soll.
  • Um ein vollständiges Ergebnis zu erzielen, müssen die Fugen der Produkte mit einem hochwertigen Dichtstoff verarbeitet werden. Dies stellt sicher, dass die Schalen dicht sind. Bei den Gittern ist die Installation unabhängig vom Typ gleich.

korrekte Verbindung von Polymerbetonböden mit einem Dichtstoff

Letzte Tipps

  1. Es ist notwendig, die Installation zu beginnen, indem Sie den Betonboden vorbereiten und den Kanal mit einem Abfluss zum Abwasserrohr verbinden. (Die Betonbasis sollte etwa 7-10 cm sein)
  2. Der erste Teil der Regenschale muss mit einer Endkappe unter Verwendung eines Dichtmittels befestigt werden

Endkappe für Regenschale

Wir befestigen die Wand der Sturmschale mit Betonmauerwerk

Mehrere Arten von Kunststoff-Trays verbinden

Anschluss von Sturm- (Regen-) Abtropfschale durch einen Sandfang

Die erste Methode wird empfohlen, wenn sich in Ihrer Region Sand befindet. Die Mülltonne löst dieses Problem problemlos und muss extrem selten gereinigt werden.

Installation der Schale durch den Kanal mit einem Wasserhahn und einem Korb zum Sammeln von Müll

Die zweite Methode der Verbindung ist die einfachste und verbindet sofort direkt mit dem Abwasserrohr. In diesem Fall ist der Filter nur ein kleiner Korb mit Trümmern - die öfter gereinigt werden müssen, aber die Zugänglichkeit ist viel größer und einfacher.

Wie macht man das Entwässerungssystem unsichtbar?

Schlitzroste zwischen Pflastersteinen - die perfekte Lösung für ein Landhaus

Schlitzrost neue Lösung für Drainagesystem

In diesem Fall können Sie Schlitzgitter verwenden. Die Pflastersteine ​​müssen jedoch in Richtung des Gitters schräg gestellt werden, damit das Wasser normalerweise tief fließt. Die Fliese selbst liegt oberhalb oder unterhalb des Schlitzrasters auf dem Tablett.

Betonrinne

Preise für Betonrinnen

Bei allen Preisfragen rufen Sie bitte +7 (495) 788-99-00 oder über das Feedback-Formular an.

Die Verwendung von Betonrinnen

Die Herstellung von Dachrinnen für Bürgersteige muss den Ort ihres späteren Betriebs einnehmen. Wenn die Installation von Betonwaren an einem Ort mit geringem Verkehr und ausreichender Entfernung von der Straße geplant wird, gibt es keine strengen Anforderungen an die Betonmarke. Wenn es jedoch erforderlich ist, Betontröge zum Entwässern von Wasser zu kaufen, um sie in Gebieten mit starkem Verkehr oder auf Flugplatzlinien zu installieren, dann sollten die in der Konstruktion verwendeten Rohmaterialien eine erhöhte Belastungsklasse aufweisen.

Diese Produkte sind Teil des Regenwasserkanals. Am Ende einer solchen Leitung muss ein Sandfang installiert werden, ohne den es nicht möglich ist, Abwasser in die städtischen Kanalisationsnetze zu leiten.

Produktion von Betonrinnen

Die Entwässerungsrinnenproduktion (GOST 23009-78) wird auf zwei Arten durchgeführt:

  • Vibropressing Das Rohmaterial wird in einer speziellen Form gefüllt und dann gepresst. Zu dieser Zeit arbeitet der Rütteltisch, seine Wirkung zielt auf eine gleichmäßige Verteilung des Materials ab, was als Garantie für die gleichmäßige Dichte der gesamten Struktur der fertigen Betonrutsche für das Ablassen von Wasser dient (Preise mit Managern überprüfen).
  • Schütteln Diese Methode ist ähnlich wie die vorherige, aber es fehlt die Pressphase. Durch Vibration wird die Zementlösung gleichmäßig in der Form verteilt.

Unabhängig davon, welche Fertigungstechnologie verwendet wurde, ist der Metallrahmen notwendigerweise im Element vorhanden. Es ist aus Bewehrung (Stahl) erstellt. Die Produktionsmethode wird basierend darauf ausgewählt, wo die Betonabflussrinne verwendet wird. Groß- und Einzelhandel, Kauf von Betonprodukten für Stadtparks oder private Höfe, können Sie Vibrationsmodelle bevorzugen. Wenn die Installation eines Betonabflusses (lernen Sie die Kosten von den Mitarbeitern von Betonprodukten-11) entlang der Gleise geplant ist, ist es besser, Vibropressoren zu wählen.

Technische Eigenschaften

Bei der Auswahl der erforderlichen technischen Eigenschaften von Betonrinnen (die Größe wird individuell gewählt) müssen Sie das erwartete Volumen der Strömung und Belastung berücksichtigen. Die Breite reicht von 0,4 bis 4 Metern. Die Länge von kleinen Bauwerken beträgt in der Regel 2,97 Meter, bei einer Masse von weniger als 9,9 Tonnen beträgt sie nicht mehr als 5,97 Meter.

Der Preis einer Betonrinne für die Entwässerung wird auch durch ihre Form bestimmt: rund, flach, U-förmig, trapezförmig, parabolisch usw.

Wenn Sie sich für eine Klasse entscheiden, können Betonwaren der Klasse C mit einem Traggewicht von bis zu 25 Tonnen im privaten Baugewerbe verwendet werden, ebenso wie für die Industrie (Lagerhäuser, Straßen, Industriezonen, Transportterminals) die Modelle der Klassen D (bis 40 Tonnen) und E (bis zu 60 Tonnen). Sie müssen mit gusseisernen oder verzinkten Düsen ausgestattet sein. Wenn Sie eine Betonrinne kaufen möchten, um Häfen oder Flugplätze einzurichten, dann können Sie nicht auf eine Stahlbetonkonstruktion der Klasse F (bis zu 90 Tonnen) mit verstärkten Wänden und einem Gusseisenkopf verzichten.

Der Preis von Betontrögen für einen Graben hängt von der Art ihrer Installation ab: im Boden (LRG) oder auf dem Pfahl (LR). Dieser Parameter wird von GOST 21509-76 geregelt.