Grundstück

Wenn Sie schon lange davon geträumt haben, einen malerischen, kompakten Stausee in Ihrem Ferienhaus zu bauen oder Ihr Grundstück Zugang zu einem Fluss oder einem kleinen Naturteich hat, werden Sie früher oder später das Uferproblem lösen. Dieser Prozess ist ganz natürlich und trägt nicht nur zum Verlust der Form des Reservoirs bei, sondern auch zu seiner Verschlammung und Umwandlung in einen Sumpf. Die Intensivierung der Bauarbeiten und damit auch verschiedene künstliche Faktoren in den Küstenzonen tragen zur natürlichen Zerstörung der Küste und im schlimmsten Fall zur Überflutung von Wohngebäuden bei. Um das hartnäckige Wasserelement zu zähmen und die Freude der Kommunikation mit ihm zu verlängern, ist es notwendig, auf die rechtzeitige Durchführung von Maßnahmen zur Uferverstärkung zu achten, deren Vernachlässigung nicht nur das Absinken des Bodens, sondern auch seinen teilweisen Zusammenbruch hervorruft. Diese Prozesse sind nicht nur für Menschen und ihre Häuser gefährlich, sondern auch für Pflanzen und andere Landschaftselemente, daher ist es notwendig, rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen zur Stärkung der Ufer des Teiches zu ergreifen. Was ist die Essenz dieser Ereignisse? Betrachten Sie diesen Artikel.

Inhalt

Die Ufer des Teiches stärken: wichtige Nuancen

Bevor wir die Frage beantworten: "Wie kann man die Ufer des Teiches mit eigenen Händen stärken?", Müssen einige Punkte berücksichtigt werden, die jeder Landbesitzer bewerten muss, bevor er direkt an der Stärkung der Küste arbeitet. Was sind die Merkmale des Bankschutzes und worauf ist jeweils zu achten? Betrachte weiter.

  • Zunächst muss auf die Eigenschaften des Bodens geachtet werden;
  • Zweitens ist es wichtig, die Besonderheiten des Teichufers zu berücksichtigen, zum Beispiel seine Höhe, die Neigung seines Abhangs;
  • Drittens ist es wichtig zu berücksichtigen, wie die Erde fällt, nur von der Oberfläche der Küste oder in ihrem Unterwasserteil;
  • Darüber hinaus ist es wichtig, zu berücksichtigen, wann das Reservoir gebaut wurde und wie lange das Abwerfen seiner Ufer begann;
  • Es ist notwendig, den Standort des Teiches zu berücksichtigen, da hierbei die Wahl der bevorzugten Methode zur Stärkung der Ufer des Stausees abhängt, da es im Arbeitsprozess wichtig ist, die allgemeine Landschaft des Geländes nicht zu stören;
  • Es ist wichtig, den Zweck des Küstengebietes zu berücksichtigen, ob ein Wohnhaus in der Nähe liegt oder ob es eine Wüstenecke ist.
  • Und schließlich dürfen wir nicht die Besonderheiten des Klimas in jedem einzelnen Gebiet vergessen, zum Beispiel die Schärfe der Temperaturunterschiede und die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge.

Die wichtigsten Wege zur Stärkung der Küste

Um einen langfristigen Erfolg der Uferstärkung zu erreichen, muss die Lösung dieses Problems umfassend angegangen werden. Bevor Sie beginnen, nach der Antwort auf die Frage zu suchen: "Wie das Ufer des Teiches zu stärken?", Betrachten Sie die wichtigsten Möglichkeiten zur Stärkung der Ufer des Teiches in dem Land, die in die folgenden Arten unterteilt werden können:

Technische, einschließlich der Verwendung von spezialisierten technischen Strukturen, z. B. Geogitter, spezielle Matratzen oder Gabionen Strukturen;

Biologischer Anbau von Pflanzen, die zur Schwächung von Erosionsprozessen beitragen, z. B. Lärche, Zuckerrohr oder andere krautige Arten. Die Nachteile dieser Methode sind jedoch zeitlich verzögert, weshalb Experten technische Verfahren bevorzugen.

Wenn wir die technischen Methoden zur Stärkung der Küstenlinie näher betrachten, sind unter ihnen die folgenden Techniken, die in der Praxis der Grundbesitzer am häufigsten verwendet werden:

  • Landschutzmaßnahmen unter Verwendung von Erosionsschutzmaschen, gekennzeichnet durch geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Festigkeit und Flexibilität. Die Grundlage seiner Fähigkeit zur Stärkung der Bank ist die Füllung des Geomaten mit Pflanzenbodenpartikeln, wonach die Wurzelsysteme der Pflanzen ihn mit der darunterliegenden Bodenschicht verbinden und ihn zu einem stark verstärkten Feld machen;
  • Die Verwendung von Geogittern - eine Methode, die der vorherigen fast gleicht. Nachdem die Gitterzellen mit rutschfesten Materialien wie Fluss- oder Meereskieseln sowie Marmorsplittern gefüllt wurden, kann damit ein komfortabler Abstieg zum Wasser erreicht werden;
  • Um die Ufer des Teiches zu stärken, können Sie eine Kokosmatte verwenden, die aus einer Reihe von verwobenen Schnüren mit einer faserigen Struktur und unregelmäßiger Dichte besteht. Es befindet sich auf der Randfläche des Teiches;
  • Die Installation von Gabionen ist eine weitere beliebte technische Möglichkeit, das Reservoir zu stärken. Sie sind kastenförmige Stützwände und werden verwendet, wenn andere Verfahren keine wirksamen Ergebnisse liefern. In diesem Fall werden sie zu unverzichtbaren Elementen zur Stärkung der einstürzenden Ufer und fügen sich gleichzeitig harmonisch in die umgebende Landschaft ein.

Ufer des Teiches Foto

Dringender Handlungsbedarf: Untersuchung der Situation

Bevor eine Entscheidung über die Stärkung der Ufer des Teiches getroffen wird, ist es notwendig, eine technische Vorbereitung des Gebiets durchzuführen, die in erster Linie das Studium der Umwelt beinhaltet:

  • Bestimmen Sie zunächst die Bereiche mit steilen Hängen;
  • Als nächstes machen Sie eine gründliche Untersuchung des gesamten Küstenstreifens;
  • Erstellen Sie die Definition von Daten auf der Ebene von Wasser und anderen hydrologischen Parametern.
  • Ein Indikator für die Zuverlässigkeit der Küstenlinie ist ihre Stabilität, sogar in ihrem ungedehnten Zustand. Wenn dies nicht der Fall ist, besteht die Notwendigkeit, die Steilheit der Hänge zu ändern, was komplexe mathematische Berechnungen erfordert.

Technische Grundlage für die Stärkung der Küste:

In den meisten Fällen werden Landschutzmaßnahmen mit schweren Maschinen wie Bulldozern, Traktoren und Baggern durchgeführt, die erforderlich sind, um Geogitter und Geomate mit Bodensedimenten zu füllen. Wenn Sie die Ufer des Teiches von kleiner Größe stärken müssen, können Sie mit der Verwendung von nur manuellen Schwimmbaggern fertig werden, deren Verwendung es ermöglicht, effektive Ergebnisse zu erzielen. Da sie kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht haben, können Sie sie manuell auf der Baustelle bewegen.

Sanfte Ufer stärken: die wichtigsten Methoden und ihre Eigenschaften

Wenn Ihr Teich durch eine abfallende Küste gekennzeichnet ist, können Sie die folgenden Methoden anwenden, um ihn zu stärken:

  • Verwendung von Geogrids;
  • Verwendung von Kokosmatten;
  • Stärkung der Küste mit Hilfe von Reno-Matratzen.
  • Betrachten Sie jede Methode genauer.

Geolattice Befestigung

Diese Methode gilt als eine der effektivsten Aktivitäten zur Uferstärkung. Das Geogitter ist eine dreidimensionale Struktur, die aus Polymerbändern besteht, die in getrennten Zellen befestigt sind, die hauptsächlich in einem Schachbrettmuster angeordnet sind. Das Geogitter wird dabei über den Hang gespannt und mit Ankern gesichert. Als nächstes werden die Zellen mit Erde oder Kies gefüllt und mit Pflanzen besät, deren Wurzeln eine zusätzliche Verstärkung des Küstenhangs darstellen. Betrachten Sie die Reihenfolge der Arbeit genauer.

Bereiten Sie zuerst die notwendigen Materialien und Werkzeuge vor:

  • Vlies-Geotextilien;
  • Geogrid;
  • Schotter;
  • Frostbeständiger Beton;
  • Schaufel;
  • Schaber;
  • Pneumatischer Hefter;
  • L-förmige Anker.

Die Reihenfolge der Arbeiten:

Die Arbeit muss mit der Vorbereitung der Arbeitsfläche beginnen, die den Oberflächenboden entfernen soll. Dann wird die behandelte Oberfläche nivelliert und mit einem Vlies-Geotextil bedeckt, das als Drainageschicht wirkt. Als nächstes wird ein Geogitter auf die Oberfläche gelegt, das mit Hilfe von Ankern, die versetzt sind, vorgespannt und gesichert wird. In diesem Fall hat das Geogitter in expandierter Form die Form eines Rechtecks. Die Module des Geogitters werden unter Verwendung eines Pneumosteppers und gemeinsamer Anker miteinander verbunden. Als nächstes müssen die Zellen des Geogitters mit Bodenmaterial, beispielsweise Erde, Schutt, frostbeständigem Beton, gefüllt werden. Wenn Sie Gäste mit einem unkonventionellen Design überraschen oder einfach nur Ihre Augen erfreuen möchten, können Sie die Zellen des Geogrids mit mehrfarbigen Materialien füllen.

Stärkung der Ufer von Kokosmatten

Dieses Material wird am meisten verwendet, um die Ufer des Teiches mit einer Filmunterlage zu verstärken. Dies liegt daran, dass es eine charakteristische dunkle Farbe hat und eine unansehnliche Filmbasis im Falle einer Abnahme des Wasserpegels erfolgreich verbergen kann. Darüber hinaus begünstigt die Polymerstruktur des Materials das Austrocknen der feuchtigkeitsliebenden Flora, was auch als zusätzliche Verstärkung des Bodens und der dekorativen Dekoration der Küste wirkt. Technologie, die Kokosmatten legt, ist keine andere Komplexität. Betrachten Sie es genauer:

  • Das Verlegen von Material beginnt mit der Küstenlinie. Das Material benötigt dabei keine Spannung;
  • Der untere Teil des Materials befindet sich 0,5 Meter in der Nähe des Reservoirrandes;
  • Der obere Teil ist mit Bewehrung an Land befestigt;
  • Die Kokosmatte wird mit wasserabweisendem Kleber auf der PVC-Folie befestigt;
  • Die Technologie der Überlappung von 15-20 cm wird verwendet, um die Verbindung von Oberflächen zu befestigen.Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Überlappung von der Seite durchgeführt wird, die für die Betrachtung unzugänglich ist;
  • Die Matte, die oben ist, ist mit einem pflanzlichen Substrat bedeckt;
  • Eine in Wasser getauchte Matte muss mit Sand oder feinkörnigem Kies bedeckt sein.
  • Nachdem die Küstenschutzaktivitäten umgesetzt wurden, ist es notwendig, die Küstenlinie mit einem natürlichen oder künstlichen Stein zu verstärken, und wenn Sie keine solche Möglichkeit haben, müssen Sie auf die Hilfe von Vegetation zurückgreifen. Flora, die die Funktion eines dekorativen Elements erfüllt, franst effektiv den Teich und sieht am natürlichsten und elegant aus.

Vorteile von Kokosmatten

  • Hohe UV-Beständigkeit;
  • Erhöhte Resistenz und Stabilität gegenüber Substanzen, die durch Zersetzung von Substanzen organischen Ursprungs entstehen;
  • Die höchste Umweltfreundlichkeit;
  • Faserige Struktur, deren Unterscheidungsmerkmal die Fähigkeit der Pflanzen ist, durch sie hindurch zu wachsen;
  • Verfügbarkeit von Material und einfache Installation.

Stärkung der Ufer des Teiches mit Hilfe von Reno-Matratzen

Trotz der Tatsache, dass Reno-Matratzen mit traditionellen Gabionen viel gemeinsam haben, unterscheiden sie sich von diesen durch eine beträchtliche Breite und geringe Höhe (nicht mehr als 17-30 cm). Renault-Matratzen sind Planar-Gabionen aus Metallgewebe, die sich durch doppelte Torsion mit einer Polymer- oder Zinkbeschichtung auszeichnen. Um eine ausreichende Steifigkeit zu erreichen, wurde das Design in Abschnitte mit Innenmembranen unterteilt.

Die Reno-Matratzen sind mit natürlichen Steinen gefüllt und bilden eine solide monolithische Struktur. Die charakteristischen Eigenschaften der Reno-Matratzen, wie Festigkeit, Durchlässigkeit und strukturelle Stabilität, haben sich im Laufe der Jahre aufgrund des allmählichen Wachstums der Vegetation durch die Matratzenzellen erhöht. Aufgrund der Gitterstruktur von Matratzen dringen Wasser und Luft frei durch sie hindurch, was die Konstruktion fäulnisresistent macht. Aufgrund dieser Vorteile übersteigt die Nutzungsdauer der Struktur 25 Jahre.

Reno Matratzen werden hauptsächlich zur Abdeckung großer Flächen verwendet. Sie schützen nicht nur die Küste vor Erosionsprozessen, sondern bilden auch die Grundlage für besondere Stützmauern, die durch kastenförmige Gabionen repräsentiert werden. Dank der Flexibilität der Matratzen können Sie ihnen bei der Installation die gewünschte Form geben.

Steilhänge stärken: Welche Möglichkeiten gibt es?

Zur Stärkung der Ufer des Teiches, die durch steile Abhänge gekennzeichnet sind, sind folgende Optionen geeignet:

  • Verstärkung mit Stützwänden;
  • Stärkung der Ufer des Teiches mit Holzpfählen;
  • Und schließlich die Verwendung von Gabionen.

Betrachten Sie jeden einzeln.

Verstärkung der Ufer des Teiches

Wenn Sie mit einem Gelände mit schwierigem Gelände zu tun haben, ist die Verwendung von Stützmauern, die aus Ziegel, Holz, Stein oder vorgefertigten Blöcken gebaut werden können, die ideale Option für den Schutz der Ufer. Mit dieser Option können Sie die visuelle Wahrnehmung des Teiches komplett verändern und seinen Raum erheblich erweitern. Stützwände, die sich durch eine hohe Festigkeit auszeichnen, sind erfolgreich in der Lage, der Sedimentation von Küstenboden sowie deren Verwischung zu widerstehen. Die Verwendung von Stützmauern bleibt relevant, wenn eine vertikale Anordnung der Küstenzone und Küstenlinie erforderlich ist. In den meisten Fällen wird die Installation von Stützmauern auf dem Sockel ausgeführt, in deren Rolle Renault Gitterstrukturen oder Pfähle sind. Bei hoher Mobilität und zu lockerem Boden sollte die Höhe der Stützmauer nicht weniger als 1 Meter betragen.

Die Ufer des Teiches mit Holzpfählen verstärken

Trotz der Tatsache, dass Stahlbetonpfähle die größte Stärke haben, haben in der Praxis, die Ufer des Teiches zu verstärken, Holzpfähle die größte Verwendung gefunden.

Mit solchen Arten wie Eiche, Lärche und andere Rassen, die sich durch hohe Festigkeit für ihre Herstellung auszeichnen, können Sie eine robuste Konstruktion bauen, deren Betriebsdauer mindestens 50 Jahre beträgt. Spezialisten auf diesem Gebiet bevorzugen Ostsibirische Lärche, deren besondere Eigenschaften es erlauben, seine ursprünglichen Eigenschaften für viele Jahre zu behalten. Das Steilufer, eingerahmt von behandelten Stämmen, im Durchmesser ausgewählt, wirkt zudem sehr beeindruckend. Was Stahlbetonpfähle angeht, sehen sie trotz ihrer großen Stärke grau und stumpf aus. Die Qualität der Uferschutzstruktur kann sich jedoch verschlechtern, wenn sich das Holz verdunkelt.

Stärkung der Ufer des Teiches mit Gabionen

Der ständige Wunsch des Menschen, im Einklang mit der Natur und mit der gleichzeitigen Entwicklung innovativer Technologien zu leben, hat zu einem allmählichen Anstieg der Nachfrage nach Uferbefestigungen mit Gabionen geführt, die den Wassereinfluss auf die Küste reduzieren und deren Erosion verhindern können. Aus der Sicht der Konstruktion sind Gabionen massive Blöcke, die mit Steinmaterial, zum Beispiel Kieselsteinen oder Kopfsteinpflaster, gefüllt sind.

Aufgrund ihrer Netzstruktur sind Gabionen resistent gegen Grundwasser und Bodenmobilität. Meister behaupten, dass die Nutzungsdauer von Gabionen mindestens 80 Jahre beträgt, während ihre Stärke mit zunehmendem Alter aufgrund der durch sie gewachsenen Vegetation zunimmt. Die Verwendung von Gabionenblöcken trägt zur Schaffung einer idealen kontinuierlichen Küstenlinie bei, die nicht nur eine edle Erscheinung erhält. Passt aber auch perfekt zur umgebenden Landschaft. Die Nutzung von Gabionen beeinträchtigt nicht das Wachstum von Küstenvegetation und Sträuchern und kann auf andere Weise erfolgreich mit der Stärkung der Küste kombiniert werden, z. B. Lärche oder Geogitter.

Biologische Methoden - Stärkung der Lärchenküste

Biologische Methoden zur Stärkung der Küstenlinie gelten trotz des verzögerten Ergebnisses als die zuverlässigsten und dauerhaftesten. Eine der umweltfreundlichsten und zuverlässigsten Methoden zur Verhinderung der Verschlammung und des Überwachsens eines Teichs mit Schilf sowie zur Stärkung der Ufer ist das Pflanzen von sibirischer Lärche, die in ihren Eigenschaften andere Holzarten übertrifft. Trotz des langen Aufenthalts im Wasser sind die Lärchenstämme nicht anfällig für Fäulnis und sind widerstandsfähig gegen selbst stärkste Fröste. Seine Stärke und Haltbarkeit macht auch keinen Sinn, darüber hinaus zu erwähnen. Lärchenstämme sind sehr umweltfreundlich und ihre Anwesenheit im Wasser verletzt nicht das Ökosystem des Reservoirs. Der Bankschutz mit Hilfe von Lärchen benötigt während seiner sehr langen (mehr als 50 Jahre) Lebensdauer keine zusätzliche Wartung.

Wann sollen Landschutzaktivitäten durchgeführt werden?

Viele Landbesitzer, die sich entschieden haben, den Teich auf ihrem Landgelände auszustatten, fragten sich wahrscheinlich: "Wann sollten wir mit der Umsetzung von Landschutzmaßnahmen beginnen?" Experten glauben, dass dies in der Phase der Anordnung der Grube geschehen sollte. Wenn wir von einem natürlichen Reservoir sprechen, werden präventive Maßnahmen zur Stärkung seiner Ufer in einer kurzen Zeit durchgeführt, wenn die Gefahr der Zerstörung seiner Ufer entsteht. Durch rechtzeitige Maßnahmen wird die Zerstörung des Teichufers verhindert und mögliche Reparaturen erheblich eingespart.

Do-it-yourself-Bankschutz - Gabionen, Lärche, PVC-Zunge

Ein Land- oder Hinterhofgrundstück mit Blick auf einen Fluss, See oder Teich hat natürlich seinen Charme - eine schöne Aussicht, Nähe zum Wasser... Aber es gibt auch Nachteile - die verschwommenen und sesshaften Ufer können zur Verflachung und Überwucherung des Gewässers und seiner Umgebung führen. Und dies kann sogar den Zusammenbruch von Gebäuden, die sich in Küstennähe befinden, noch weiter provozieren.

Ja, und es ist nicht sicher, an einer solchen Küste zu sein - in jedem Moment kann der Boden "schweben" - und dann schweben Sie buchstäblich. Um eine solche Situation zu vermeiden, müssen Sie rechtzeitig darüber nachdenken, wie Sie die Ufer des Teiches im Land und ein anderes Reservoir stärken können, zu dem Ihr Standort führt.

Damit der Boden um ein natürliches oder künstliches Reservoir stabil bleibt und nicht den negativen Auswirkungen von Wassererosion, Unterminierung, Erdrutschen und Überschwemmungen ausgesetzt ist, muss die Küstenlinie gestärkt werden. Dies kann durch eine spezialisierte Firma durchgeführt werden, aber in einigen Fällen ist es möglich, die Ufer des Teiches mit eigenen Händen aufzubauen.

Warum sind Ufer zerstört?

Das Ufer kann unter dem Einfluss von:

  • Ströme und Wellen;
  • Änderungen im Wasserstand;
  • Sturmduschen;
  • Hochwasser;
  • Grundwasser;
  • das Wachstum der Vegetation;
  • Bodenmobilität.

Die wichtigsten Wege zur Stärkung

Verstärkt den Küstenhang auf verschiedene Arten und mit Hilfe verschiedener Materialien. Alle von ihnen unterscheiden sich in Qualitätseigenschaften, und langfristig und Kosten. Die folgenden drei Arten von Bankschutz werden am häufigsten verwendet: Anreicherung mit Gabionenstrukturen;

  • Verstärkung durch Holzpfähle (insbesondere Uferschutz durch Lärche, da sein Holz praktisch nicht zerfällt und zerfällt);
  • Verstärkung mit Shunts.

Es gibt eine Reihe von Methoden, um die Küstenhänge zu stärken. Um das optimale System zu wählen, müssen Sie entscheiden, wie die Küste zerstört werden kann, welcher Prozess Zerstörung verursachen kann, wie das Reservoir zu schützen ist, welche Verstärkungsmethode sich der Landschaft anpasst und nicht zuletzt die ästhetische Komponente.

Verwendung von Gabionenstrukturen

Die Küste mit Gabionen zu stärken ist der interessanteste, aber teuerste Weg. Gabionen sind volumetrische Konstruktionen, im Wesentlichen Behälter aus Metall oder Kunststoffgewebe. Sie haben mehrere Vorteile:

  • fähig, Wellen und Strömen effektiv zu widerstehen;
  • eine Lebensdauer von mehr als 100 Jahren haben;
  • erfordern keine großen Kosten für die Installation und Demontage;
  • umweltfreundlich und dekorativ.

Gabionen sind einfach selbst zu montieren. Zuerst wird die erforderliche Anzahl von Strukturen berechnet und die Art ihrer Installation wird in Abhängigkeit von den Eigenschaften der Küstenhänge bestimmt. Dann werden Gabionen an der gewünschten Stelle angebracht und mit Naturstein gefüllt. Abschließend wird eine dekorative Veredelung der Strukturen vorgenommen, die neben der ästhetischen Rolle auch eine schützende und stärkende Rolle spielt. Dazu werden die Container mit Erde gefüllt und Saatkörner eingesät, die Bodenerosion verhindern. Innerhalb von fünf Betriebsjahren erreicht ein solches System seine maximale Stärke und wird zum natürlichen Teil der Landschaft.

Stärkung durch Pfähle

Ein anderer üblicher Weg, um die Ufer des Teiches, der Seen und Flüsse zu stärken, sind Holzpfähle. Spezielle Fähigkeiten für die Installation von Pfählen sind nicht erforderlich, die Kosten hängen ausschließlich von der Art des Holzes ab, das in der Struktur verwendet wird. Ein solcher Bankschutz ist von außen umweltfreundlich und attraktiv, aber er hat eine kurze Lebensdauer, da das Holz nicht so dauerhaft ist wie Metall oder Kunststoff, und außerdem kann das Design ohne Beachtung der Technologie ineffizient sein. Es wird empfohlen, Lärchen- oder Eichenpfähle zu verwenden, deren Holz länger im Wasser hält.

Eine ähnliche Methode ist die Stärkung der Küste mit Lärchen. Wenn ein künstlicher Teich in der Datscha geplant ist, wird die Installation durchgeführt, bevor er mit Wasser gefüllt wird. Schwieriger, wenn Sie die natürliche Küste stärken möchten. In diesem Fall müssen die Pfähle direkt in das Wasser getrieben oder eingegraben werden, so dass die Struktur das Wasser nicht durchlässt, da sonst die Ufer weiter erodieren und die installierten Pfähle einfach wegschweben. Im Gegensatz zum Kapitalbankschutz durch Gabionen oder Rillen ist diese Methode daher eher dekorativ.

Rillenverstärkung

Eine andere beliebte Hauptmethode ist die Verwendung von PVC-Dübeln, sowie Larsen-Rillen, Metall, Verbundstoff. Der Hauptvorteil dieser Methode - Sie können sogar das steile, steile Ufer verstärken. Die Vorteile können auch auf die Konstruktionsgeschwindigkeit der Struktur zurückgeführt werden. Spundbohlen werden mit einer Schutzwand verbunden und mit Hilfe spezieller Ausrüstung installiert und dann mit Längsrippen befestigt. Dadurch wird das System zuverlässig und kann sehr lange betrieben werden, um den Unterwasserbereich der Küste perfekt zu schützen und zu verhindern, dass der Boden ausgelaugt wird.

Diese Methode zur Stärkung der Küste kann als ideal angesehen werden, wenn sie nicht in Einklang mit der natürlichen Umgebung steht. In industriellen und städtischen Gebieten ist jedoch der Küstenschutz mit PVC-Zunge und anderen die beste Option.

Andere Möglichkeiten zur Stärkung

Beim Landschutz mit einer Neigung von nicht mehr als 20 Grad können Sie Naturstein in verschiedenen Formen und Größen verwenden:

Die mit Naturstein verzierte Landschaft wirkt sehr attraktiv und ästhetisch. Besonders wirksam ist der Bruchstein, der viele Farben hat - rosa, rot, grau usw. Vor der Installation des Steins ist es notwendig, eine Unterlage aus Geotextil, Geogitter oder Geogitter zu installieren. Das Geogitter wird auch verwendet, wenn ein bequemer und rutschfreier Abstieg zum Wasser erforderlich ist. Denn alle diese Materialien sind Maschen. Ihr Plus ist, dass sie von der Küste versteckt sind, in Sicht nur die natürliche Küste, die in dieser Form verlassen werden kann, mit Naturstein bedeckt oder mit Pflanzen bepflanzt.

Ein komplexeres System ist eine Steinburg von dicht gepackten großen Felsblöcken. Dies ist eine zeitaufwendige Methode, die jedoch die Kosten rechtfertigt, da das Ergebnis eine sehr schöne Struktur ist und die Küstenlinie maximal gestärkt ist. Wenn Sie die Zeit und die Mittel haben, da die ganze Arbeit von Hand erledigt wird und Sie entscheiden, wie Sie die Ufer des Teiches stärken können, lohnt es sich, bei dieser Option zu bleiben. Auch sehr dekorativ sieht Fluss- und Seekiesel und Marmorsplitter aus, die die Zellen des Geogitters füllen.

Die meisten dieser Methoden erfordern bestimmte Fähigkeiten, daher wird empfohlen, Spezialisten in die Arbeitsausführung oder zumindest einige von ihnen einzubeziehen. Aber es gibt absolut billige und einfache Methoden: Stärkung der Flussufer mit eigenen Händen und improvisierten Mitteln.

Für diesen Einsatz beispielsweise gebrauchte Reifen. Sie sind nebeneinander auf dem Boden platziert, gefesselt, mit Sand gefüllt und in der Mitte jedes Reifens für die Stabilität der Struktur in einem Pfahl oder Pfahl fahren. Als nächstes kommt die zweite Reihe - schon Richtung Küste. Die Nachteile einer solchen Verstärkung sind viel mehr als nur Vorteile. Zu den Vorteilen gehören die Einfachheit von Uferschutzarbeiten, für die nur eine Schaufel und ein Vorschlaghammer benötigt werden, und zu Minuspunkten:

  • große Zeit- und Arbeitskosten;
  • Die Zerbrechlichkeit der Struktur, die ohnehin von Wasser weggespült wird;
  • nicht ökologisch

Die Rede von einer attraktiven Form eines solchen Systems ist auch nicht notwendig.

Viele Bauherren verwenden auch Schiefer und sogar Schutt - alte Bretter, rostiges Eisen und andere Dinge, aber diese Methoden sind keine Aufmerksamkeit wert, außer als kurzfristige Maßnahme: Sie sind kurzlebig, ineffizient und natürlich weit entfernt von der Ästhetik. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie das Ufer eines Flusses oder eines anderen Stausees neben Ihrer Villa billiger machen können, dann ist es besser, eine andere Option zu finden und die Küste nicht in eine Mülltonne zu verwandeln.

Bio-Stärkung

Ein anderer Weg zum Landschutz - der Einsatz von Pflanzen. Dies ist eine ziemlich zuverlässige, umweltfreundliche Art und Weise, die dem Reservoir und dem Standort eine besondere Dekoration verleiht, aber gleichzeitig zeitaufwendig und lang ist. Die besten Bäume und Sträucher für diesen Zweck sind:

Schilf und Seggen sind hervorragend in der Verflachung und verstopfen den Teich. Darüber hinaus wirken sie als Stärkung der Küste, sowie der Sumpf Toffee, Tamariske, Kamelion, Kalmus, Schilf. Es ist besser, die Auswahl der Pflanzen für das Ufer des Stausees und die Arbeit an ihrer Bepflanzung Spezialisten anzuvertrauen.

Die Stärkung der Ufer von Pflanzen wird am besten in Verbindung mit anderen Methoden genutzt. Alle diese Methoden des Bankschutzes können jedoch kombiniert werden, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Es ist erwähnenswert, dass Maßnahmen zur Stärkung der Küste beginnen sollten, bevor die Küste zu verschwimmen beginnt. Dies wird weitere ernsthafte Probleme verhindern, die gefährliche Folgen für den Standort und die darauf befindlichen Gebäude haben können. Zeitlich installierte Küstenbefestigungen schützen Ihren Standort maximal vor Katastrophen und erhöhen gleichzeitig die Attraktivität der Landschaft.

Bankschutz mit eigenen Händen

Typische Bankschutzprojekte für einen Teich, See, Fluss, Bach oder Graben

Teiche, Seen und Ströme erweitern sich schließlich, ändern Form, Form. Willst du eine gepflegte Küste behalten? Schutz von Gebäuden, sichere Annäherung an das Wasser? Es ist Zeit, die Ufer des Stausees im Land zu stärken. Es gibt zwei Methoden, um einen festen Rahmen zu erstellen:

  1. Stärken Sie das Ufer mit Ihren Händen mit verfügbaren Werkzeugen (kostenlos oder zu minimalen Kosten);
  2. Kaufe Baustoffe und kontaktiere eine spezialisierte Firma.

Bankschutzfunktionen

Das Material ist frei, so dass es in den meisten unabhängigen Versuchen verwendet wird, die Grenze des Reservoirs zu fixieren. Die Besitzer beginnen mit einer solchen Stärkung des Flussufers im Land mit der Vorbereitung: für mehrere Monate horten sie Reifen an der Stelle, dann werden sie in Reihen ausgelegt und in einem Flussbett mit Pfählen befestigt. Reifen werden versetzt installiert, miteinander verbunden, mit Erde oder Kies gefüllt. Es dauert 5 Tage bis einen Monat, um das Teichufer in der Hütte zu stärken, abhängig von der Größe und Tiefe des Reservoirs.

Normalerweise ist Gummi mit Pflanzen bedeckt, die mit Rasen, Blumen und Sträuchern bepflanzt sind. Diese Stärkung der Küste in der Hütte ähnelt den Höfen der Sowjetzeit. "Floated" -Reifen müssen jedes Jahr auf die Baustelle zurückgebracht werden, aber aufgrund der minimalen Kosten ist der Schutz der Bank durch die Reifen auch heute noch gegeben.

Die Grenze des Schieferbeckens (Achtung, gefährlich!)

Die Überreste des alten Daches können auch durch die Ufer des Teiches auf dem Land verstärkt werden, obwohl das Material besser für Gräben und Bäche geeignet ist: breite Blätter überlappen eine große Fläche, behalten Bodenschichten. Schiefer wird mit Verstärkung befestigt (gehämmert in den Boden) und mit Draht zusammengebunden. Die Installation dauert 2-3 Tage. Für 8 Stunden mit einer gewissen Fähigkeit können der Besitzer und sein Assistent bis zu 10-15 Meter Landschutz im Land installieren.

Die Verwendung von Schiefer auf Asbestbasis ist gesundheitsschädlich. Fasern der Substanz in Form von Staub lagern sich in der Lunge ab und verursachen Krankheiten, einschließlich krebsartiger Tumore. Asbest wird freigesetzt, wenn das Material geschnitten oder zerkleinert wird, sowie von den zerkleinerten trockenen Enden. Einige Besitzer benutzen alten Schiefer und machen die Uferbefestigung mit ihren eigenen Händen, teilen die Beete und streuen die Wege mit Splittern, aber wir empfehlen, andere Materialien zu verwenden, die weniger gefährlich sind.

Bankschutzgerät Lärche Protokolle

Dies ist eine altbewährte Methode, mit Reservoirs zu arbeiten. Schon lange vor dem Bau der ersten Häuser Venedigs wurde die Küste mit Holzpfählen mit eigenen Händen verstärkt. Das Material muss gekauft werden, und es kostet mehr als gewöhnliche Holzarten, aber die Vorteile von Lärche decken die Kosten: ein richtig installierter Baumstamm hält sehr lange Zeit.

Das Holz ist schwer, entsprechend der Technologie ist es notwendig, 0,5-2,5 Meter in den Boden zu "ertrinken" (abhängig von der Art der Installation, der Art des Bodens und der Tiefe des Reservoirs). Um dies zu tun, verwenden sie bei großen Projekten einen hydraulischen Einlass (sie waschen Ton und Sand mit Wasser aus), bohren Löcher zum Hämmern und Vibrationen der Maschine. Es ist fast unmöglich, diese Verstärkung der Ufer des Teiches mit den eigenen Händen ohne ein spezielles Werkzeug zu wiederholen.

Die Technologie der manuellen Installation von Protokollen ist unterschiedlich. Meister haben Zeit, die Position des Baumstamms zu ändern, sie ideal anzupassen, in einer Reihe zu bauen. Alle Stämme sind fest und bilden eine starke Mauer. Arbeiten ohne schwere Maschinen und Schäden an der Landschaft. Die Besitzer der Parzellen wagen es normalerweise nicht, selbständig mit schwerem Holz zu arbeiten, die Stärkung der Küste mit ihren eigenen Händen mit Lärchenholz erfordert viel Zeit und Mühe. Der Eigentümer mit seinen Helfern verbringt mehr als einen Monat auf einem Teich der mittleren Größe, und nicht die Tatsache, dass es nicht notwendig ist, sich zu ändern. Experten werden ein Land Reservoir in 5-7 Tagen ausgeben.

Wie man eine Küste von Eichen- und Kiefernstapeln macht

Die Arbeit ähnelt der Stärkung des Flussufers mit Lärche: Die Technologie ist die gleiche, aber das Ergebnis ist weniger haltbar. Der Baum verschlechtert sich auch nach zusätzlicher Verarbeitung durch die erhöhte Feuchtigkeit und Schädlinge. Lärche in diesem Sinne ist einzigartig und wird zum besten Material für den Kontakt mit Wasser.

Bankschutzprojekt mit Schildstrukturen

Um 25% einzusparen, hilft die Entwicklung unserer Ingenieure - aus Lärche zur Stärkung der Küste. Bretter werden in einem einzigen Entwurf zusammengebracht und auf Pfählen montiert. Die Arbeit geht nicht ohne genaue Berechnungen des Drucks des Bodens, unter Berücksichtigung der Merkmale des Reservoirs. Die Küsten-Datschas unabhängig voneinander verstärken können Schilde können nur mit strikter Einhaltung der Technologie, sonst wird die Konstruktion schief, der Boden wird die Bretter quetschen und müssen alles neu zu machen.

Geomaten, biologische Gitter, Geogitter und andere Spezialprodukte zur Verstärkung von sanften Hängen

Leichte Materialien synthetischen und natürlichen Ursprungs (Kokosfasern) werden am Hang verlegt, mit Erde bedeckt und mit Pflanzen bepflanzt. Wenn eine sanfte Stärkung des Flussufers erforderlich ist, passt die Technik der Pflanzennutzung perfekt dazu. Innerhalb eines Jahres dringen die Wurzeln in die Zellen ein und bilden eine natürliche, dauerhafte Beschichtung.

Geogrid große Zellen bestehen aus Polymer. Zellstoff wird am Hang verlegt und fixiert, die Wabe ist mit Steinen, Kies, sogar mit farbigen Kieselsteinen bestreut. Es stellt sich als nachhaltiger Bankschutz in Form einer offenen Böschung heraus.

Matten, Gitter und Netze bieten einen erschwinglichen Preis und eine hohe Installationsgeschwindigkeit. Um das Ufer mit eigenen Händen zu stärken, erweitern Sie die Rolle, sichern Sie das Material, füllen Sie die Zellen oder füllen Sie die Oberfläche mit Erde.

Gabionen: eine klare und solide Grenze des Reservoirs von Netzen mit Steinen

Die Uferverstärkungstechnologie besteht in der Installation von Metallgitterprodukten, die an der Grenze des Reservoirs befestigt und mit Steinen gefüllt sind. Aus solchen Parallelepipeden bilden sich Küstenlinien, weite Strecken von Flüssen und Seen. Heavy Metal "Taschen" dienen zur Montage im Stehen oder Liegen ("Matratzen"), halten das Ufer sicher fest.

Unabhängige Installation ist möglich (mit einer Geschwindigkeit von 5-7 Medium Gabionen pro Tag), aber das schwere Gewicht der Strukturen ist schwierig: Wenn man das nächste Element falsch platziert und fixiert, rutscht es ins Wasser und kann den Rest verzerren.

Stärkung der Lagerstätten mit Betonpfählen und -platten

Der Standardschutz von Schifffahrtskanälen und städtischen Stauseen wird nur unter Verwendung schwerer Hebezeuge durchgeführt. Option für Jahrhunderte, aber solcher Bankschutz in der Sommerhütte ist teuer.

Wie man einen Zaun macht und die Landschaft nicht verderbt

Stimmen Sie zu, die Stärkung der Küste mit Reifenabdeckungen und alten Schieferstücken wird Ihren Standort nicht schmücken. In manchen Fällen sieht ein leichter Hang gut aus, dann eignet sich eine Böschung mit Netzen und Gittern, die Stein- oder Grashänge bilden.

Für eine klare Grenze verwenden Sie Gabionen (von denen große "Schritte" machen). Logs und Schilde aus Lärche - die einzige Option, um das Ufer der Hütte schiere zu stärken. Auf dem Boden kann man sich in sauberen Schuhen dem Wasser nähern.

Professionelle Bankschutzmaßnahmen sorgen für lange Wartungsintervalle. Möchten Sie versuchen, Protokolle zu vergraben oder das Gitter selbst zu verlegen? Ungelernte Arbeit (die Dienste der Brigaden von "einem Tausendsassa" gehören dazu) verwandelt sich in Schwierigkeiten: Sie müssen den Zaun nach dem ersten Winter reparieren. Um Klarheit zu bekommen, fordern Sie ein Beispiel von Schätzungen für die Stärkung der Küste mit Reno-Matratzen, Lärchenholz oder Geogitter in einer spezialisierten Organisation und vergleichen Sie mit den Kosten der Installation und jährlichen Restaurierung nach unerfahrenen Bauherren.

Was und wie kann man das Ufer stärken?

Auf Wunsch kann alles von Hand erledigt werden. Wähle und kaufe Sachen. Höchstwahrscheinlich wird es Lärche in Form von Schilden oder Baumstämmen geben - im Land gibt es selten einen Platz für sanft abfallende Ufer, und nicht jeder mag Gabionensteine. Nehmen Sie sich ein paar Tage für Trainingsversuche und fahren Sie dann mit der Arbeit fort.

Professioneller Ansatz beginnt mit einer Analyse des Geländes. Unser Ingenieur bestimmt durch die Art des Bodens und die Parameter des Reservoirs die Größe der Stämme, die erforderliche Tiefe. Ein sorgfältig vorbereitetes Programm des Uferschutzes macht es dauerhafter, und ein Teich, Bach oder Graben wird zur Dekoration des Geländes, auch wenn es nur geplant war, den Boden vor Erosion zu schützen.

Wie man die Ufer des Reservoirs unabhängig stärkt

Die Stärkung der Küsten fällt in die Kategorie der Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser und Erosion. Shore Schutz Arbeit ermöglicht es Ihnen, den Boden resistent gegen Wassererosion zu machen und kann mit Ihren eigenen Händen getan werden.

Für was und in welchen Fällen ist Bankenschutz

Der Uferschutz eines Flusses oder Teiches kombiniert in der Regel eine Reihe von Aktivitäten, die dazu beitragen, die Küstenlinie zu stärken und die Küstenlinie eines natürlichen oder künstlichen Stausees vor Scheuern, Erdrutschen und Erosion zu schützen.

Die Zerstörung des Küstenhangs kann durch Strömungen und Wellen sowie Erosion als Folge der negativen Auswirkungen von Sturmfluten verursacht werden.

Erosion und Absenkungen der Küsten verursachen oft eine Verflachung und Überwucherung, nicht nur des Stausees selbst, sondern auch der angrenzenden Gebiete. Dadurch sind alle in der Küstenzone errichteten Strukturen und Strukturen dem Einsturz ausgesetzt. Um solche unerwünschten Prozesse zu verhindern, wird ein Bankschutz vorgenommen.

Optionen zur Stärkung der Küstenlinie von Teich und Fluss

Es ist möglich, die Küste auf verschiedene Arten und mit verschiedenen Materialien zu verstärken, die sich in Qualität, Haltbarkeit und Kosten unterscheiden:

  • Bewehrungssystem mit einer flexiblen Struktur, dargestellt durch Gitter in Form von Basen für Stützmauern, die einen zuverlässigen Schutz für die Kommunikation entlang der Küste bieten;
  • Stärkungssystem mit der Verwendung von Komponenten von Pflanzencharakter, einschließlich Lärchenholz, das eine hohe Beständigkeit gegen Zerfall und Fäulnisprozesse aufweist;
  • Bewehrungssystem mit einer starren Struktur in Form von Stahl- oder PVC-Platten, Stützmauern, Zementboden oder Betonsteinen.

Bevor Sie eine Veranstaltung durchführen, müssen Sie den Arbeitsaufwand einschätzen und die beste Option auswählen.

Wie stärkt man das Lärchenholz des Flussufers (Video)

Bankschutz durch Gabionen

Arbeiten mit Gabionen sind einfach durchzuführen und kosteneffektiv. Die Vorteile der Verwendung dieses Materials sind wie folgt:

  • das Material ist in der Lage, dem Ansturm von Wellen und aktiven Wasserflüssen effektiv zu widerstehen;
  • besitzt eine lange Lebensdauer von mehr als einhundert Jahren;
  • unbedeutende Aufwendungen für die Anordnung und die Möglichkeit der Demontage, falls erforderlich;
  • Das fertige Design zeichnet sich durch seine ökologische Reinheit und dekorative Anmutung aus.

Es ist sehr einfach, aber es ist ratsam, den folgenden einfachen Installationsregeln zu folgen:

  • die Gabionenstruktur sollte an der Problemstelle angebracht und mit Naturstein verfüllt werden;
  • Die Gesamtzahl der Gabionen sowie die Art und Weise ihrer Installation müssen individuell berechnet werden und hängen von der Höhe des Hanges ab;
  • In der letzten Phase wird ein schützender dekorativer Abschluss durchgeführt, indem er mit Erde und Samen von Pflanzen gefüllt wird, die es ermöglichen, die Struktur zu verstärken.

Die maximale Stärke des Gabionen-Systems wird nach fünf Jahren Betrieb erreicht. Während dieser Zeit kann die Küstenlinie mit der umgebenden Landschaft eins werden.

Stärkung der Uferlinie des Flusses mit Holzpfählen

Diese Methode fällt in die Kategorie der ziemlich üblichen Methoden. Die Kosten für die direkte Installation von Holzpfählen hängen von der Qualität und dem Wert des verwendeten Holzes ab.

Zu den Vorteilen des Verfahrens gehören die Fähigkeit, Arbeiten ohne besondere Fähigkeiten auszuführen, die Umweltfreundlichkeit des Materials und ein ziemlich attraktives Erscheinungsbild der Struktur. Der Baum hat jedoch eine relativ kurze Lebensdauer und eine solche Verstärkung impliziert hohe Arbeitskosten.

Stärkung der Küste mit PVC-Dübel

Selbst eine steile Bank kann mit einer Zunge auf PVC-Basis verstärkt werden. Diese Methode gilt als die schnellste und kostengünstigste Methode. Meist auf zu steilen oder steilen Ufern.

Die Technologie der Ausführung besteht darin, Spundbohlen zu einer einzigen Schutzwand zu verbinden. Die Installation wird mit Hilfe von speziellen hydraulischen Einrichtungen durchgeführt, und für die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit werden die Pfähle durch Längsrippen so fest wie möglich befestigt.

Die Verwendung von Naturstein

Wenn die Küste des Stausees eine Neigung von nicht mehr als 20º hat, kann mit dem Ziel der Stärkung der Naturstein in Form von Kieselsteinen, Geröll oder Geröll verschiedener Formen und Größen verwendet werden. Solches Material erlaubt es der Landschaft des Territoriums ein attraktives und einzigartiges Aussehen zu geben. Besonders beeindruckend sieht Flaschen in verschiedenen Größen und Farben aus.

Der am häufigsten verwendete rosa, rote, graue und dunkle Bruchstein. Vor der Verlegung ist es notwendig, eine Reihe vorbereitender Tätigkeiten durchzuführen, die darauf abzielen, eine Basis aus einem Geotextil, Geogitter oder Geogitter zu schaffen.

Am schwierigsten ist die Anordnung der sogenannten "Steinburg", bei der es sich um eine dichte Verlegung von großen Felsblöcken handelt, die in Übereinstimmung mit der Form des Steins und seiner Farbe an einem genau festgelegten Ort liegt. Ein solches Ereignis wird manuell ausgeführt, wodurch Sie das ästhetische Erscheinungsbild anpassen können. Obwohl dieser Prozess sehr lang und mühsam ist, ist das Ergebnis eine dauerhafte und attraktivste Befestigung.

Wie man die Küste mit Gabionen stärkt (Video)

Geogrid und Armierungsgewebe

Die Verwendung von Geogrids ist eine kostengünstige und zuverlässige Option, vor allem, wenn die Küste überfordert ist. Eine Besonderheit der Methode ist die Möglichkeit, ein sehr schönes und individuelles Aussehen der Struktur zu erhalten, sowie eine bequeme, völlig rutschfeste Annäherung an das Wasser und den Zugang zum Ufer.

Guter optischer Effekt gibt die Füllung der Zellen mit Fluss- oder Seekieseln, sowie Marmorsplittern in Form eines Mosaiks. Verstärkt das Ufer mit dem Einsatz von Verstärkungsgewebe besondere Kettenweberei und galtovannogo oder Bruchstein sieht nicht weniger beeindruckend, und hat auch eine außergewöhnliche Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

Wie man das Ufer mit den Händen mit Hilfe von Pflanzen stärkt

Die Verwendung verschiedener biologischer Objekte und Elemente pflanzlichen Ursprungs entlang der Wasserkante ist eine der schwierigsten und launischsten Methoden des Uferschutzes sowohl eines natürlichen Teiches als auch eines künstlichen Reservoirs. Gebrauchte Pflanzen:

  • schnellwachsende Weide widersteht problemlos lang anhaltendem Staunässe;
  • Das starke Aschenwurzelsystem ist resistent gegen starke Windböen und niedrige Temperaturen, so dass die Pflanze in offenen Gebieten gut wächst;
  • Schilf und Seggen tragen nicht nur zur Stärkung der Küste bei, sondern verhindern auch Verstopfung und Verflachung des Stausees;
  • Erle hat einen großen Bodenschutzwert, der landstärkende und wasserregulierende Eigenschaften hat;
  • Hazel wird häufig zur Befestigung von Hängen und Balken verwendet, und die gefallenen Blätter sind gut mineralisiert und bereichern die Bodenschichten;
  • Um die strukturellen Indikatoren des Bodens zu verbessern und Einleitungen zu verhindern, ist Vogelkirsche weit verbreitet;
  • Ailant, das reichlich Wurzelsprossen liefert, wird verwendet, um Hänge, Böschungen und Schluchten vor dem Abwerfen und Überfluten zu schützen.

Eine gute und ziemlich schnelle festigende Wirkung kann erreicht werden, wenn man so beliebte Küstenpflanzen wie Iris, Knolle, Wasserminze, Kamm oder Tamarisken anbaut.

Wie man das schiere Ufer stärkt

Es ist die schiere Küstenlinie, die oft rechtzeitige und gut ausgeführte Befestigungen benötigt, die Überflutung des angrenzenden Territoriums und die Überflutung des Bodens im Wasser des Stausees verhindern. Genau und zuverlässig kann eine solche Küstenbefestigung nicht nur Kapitaloptionen, sondern auch dekorative Methoden sein:

  • mit der Verwendung von Gabionen-Box-Konstruktionssystemen, die auf der Grundlage der haltbarsten und sehr haltbaren verzinkten Doppeldrahtverdrillung hergestellt wurden;
  • bei der Kombination von Gabionen mit der Stärkung der Küstenzone durch Lärchen oder Geogitter beträgt die Nutzungsdauer mehr als acht Jahrzehnte;
  • die Verwendung von Rena-Matratzen in Form von ebenen Gabionen aus doppelt verdrilltem Metallgewebe mit galvanischer oder polymerer Beschichtung;
  • mit sibirischer Lärche, die sich durch ihre hervorragende Haltbarkeit und natürliche Eigenschaften auszeichnet, die das ökologische System des Stausees nicht beeinträchtigen können;
  • Spundwände in Form von Stahlblechen sowie Stahlbetonkonstruktionen, PVC und Holz mit hoher Tragfähigkeit.

Verschiedene Materialien zur Stärkung der Küste

Die Stärkung der Küste, die als Küstenschutz bezeichnet wurde, wird bei Erdrutschen oder bei der Unterminierung der Küste mit Wasser und während der Bauarbeiten genutzt, wobei der Wasserkörper vergrößert oder verkleinert werden muss.

Bankschutz durch verschiedene Materialien

Betrachten Sie heute die effektivsten Methoden des Bankenschutzes:

Erosionsschutznetz für den Bankschutz

Anti-Erosionsmaterial füllt die Elemente des Pflanzenbodens gut aus. Es hat eine kleine Masse, erhöhte Stärke und Flexibilität. Die Pflanzenwurzeln befestigen dieses Material mit dem Boden, wodurch die Pflanzenschicht gestärkt wird und gleichzeitig zu einem verstärkten Bereich wird. Diese Methode ist die günstigste, und Sie können es auf eigene Faust arrangieren.

Stärkung der Ufer des Flusses mit Kokosmatte

Die Netzmatte aus einem Material wie Kokosnuss basiert auf gewebten Seilen, die eine Faserstruktur aufweisen. Es ist in der Lage, die Ränder des Flusses zu verstärken und die Vegetation zu erhalten, die im Wasser und entlang der Küste gepflanzt wird.

Bankschutz-Geogrid

Eine solche Methode des Bankschutzes mit einem Geogrid ist eine kostengünstige Option. Gleichzeitig ist es die zuverlässigste Methode, insbesondere wenn die Küste überschwemmt wird. Sie werden ein schönes Aussehen haben. In diesem Fall können Sie bequem und ohne Rutschen ins Wasser gehen und an Land gehen. Sie können Flusskiesel oder andere Materialien in die Zellen einbringen. Sie können ein Mosaik machen, das nur Sie.

Uferverstärkung Mesh

Es ist möglich, die Küste durch ein Material wie ein Bewehrungsnetz mit einem Taumelstein zu verstärken. Sie können auch andere Arten von Platzhaltern verwenden. Dieses Mesh ist sehr haltbar, während es die Oberfläche vor den Hängen schützt. Das Gitter bleibt immer am Ufer.

Mit der Verwendung von biologischen Objekten

Die Verwendung eines solchen Materials als biologisches Objekt pflanzlichen Ursprungs ist die launischste und mühsamste Methode. Es ist jedoch unmöglich, es mit anderen Methoden des Bankschutzes zu vergleichen.

Material zur Stärkung der Ufer von Stauseen

Uferschutzpfähle

Pfähle können auch für den Landschutz verwendet werden. Sie können entweder Metall oder Beton oder Kunststoff sein. Stärkung der Küste durch Verwendung von Pfählen aus Metall oder Beton. Kunststoffmaterial kann verwendet werden. Diese Methode wird oft für sehr steile Ufer verwendet. Nach der Methode der Verlegung etwas Ähnliches wie die Stärkung der Küste durch Lärchen- und Schraubenwege. Beton mit Kunststoff sind neue Materialien, die sich im Betrieb bewährt haben.

Küstenschutzanlagen

Diese Methode ist am zeitaufwendigsten und teuersten, aber außerdem ist sie die sicherste und schönste. Die Vegetation für den Schutz der Ufer wird unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Bodens in diesem Gebiet und aufgrund der Ziele ausgewählt, die für die Bildung starker Barrieren in mehreren Schritten von der Erosion der Küste festgelegt sind. Aufgrund der Leichtigkeit des Bodens und der Heterogenität der Küste, insbesondere in den mittleren Gassen, müssen Sie keinen Plan für den Bankschutz selbst erstellen, geschweige denn die Vegetation für die Bepflanzung wählen. Hier brauchen Sie die Hilfe von Spezialisten, die viel über diese Art von Arbeit wissen und genau jeder in kürzester Zeit aufnehmen und arrangieren kann. Diese Methode kann nicht mit Landschutzplatten verglichen werden.

Bankschutzzunge

Bankschutz mit Nut und Feder ist der beliebteste Weg, wenn Sie die Küsten verstärken müssen, und die Mittel für solche Arbeiten sind begrenzt. Spundwände sind ausgezeichnete Sachen. Die Verwendung eines solchen Materials als Spundwand ist bei Bauarbeiten ziemlich weit. Und es ist nicht verwunderlich, dass die Zunge für so komplexe Arbeiten wie den Bankschutz verwendet wird. Bankschutzzunge wird durch die Verwendung von PVC und Verbundmaterial hergestellt. Durch die einfache Installation der Zunge und das geringe Gewicht kann man sagen, dass diese Methode einfach, billig und gleichzeitig schnell ist.

Bankschutz mit verschiedenen Materialien

Bankschutz Lärche

Der Bankschutz mit Lärche ist bei weitem die effektivste und dauerhafteste Methode, um eine stabile Küstenlinie zu bilden. Der Baum funktioniert gut bei schlechten Wetterbedingungen und hat einzigartige Eigenschaften, die es ermöglichen, seine natürlichen Eigenschaften anzuwenden.

Bankschutz mit Gabionen

Der Bankschutz mit Gabionen ist eine gute Methode, um eine Küstenlinie mit schwierigem Zugang für Ausrüstung zu bilden. Mit Hilfe der Leichtigkeit der Installation und der Flexibilität von Strukturen kann die gebildete Küstenlinie jede Art von Entlastung haben.

Bankschutz mit eigenen Händen

Um die Ufer des Teiches zu stärken, wo steile Wände und Filmüberzüge vorhanden sind, ist es besser, eine Kokosmatte zu verwenden. Dieses Material hat eine ästhetische Erscheinung, so dass die Kanten des Teiches schöne Konturen bekommen. Die Farbe der Kokosmatten ist dem natürlichen Boden etwas ähnlich, zudem ermöglicht das Material, den Küstenraum für feuchtigkeitsliebende Pflanzen zu vergrößern. Pflanzen schmücken den Uferbereich des Teiches perfekt und das Wurzelpflanzungssystem stärkt das Ufer. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Ufer von Flüssen und anderen Gewässern zu stärken, und sie sind sehr vielfältig. Aber wenn Sie sich entscheiden, Bankschutz mit Ihren eigenen Händen zu tun, dann wird eine Kokosnuss-Matte für Sie in diesem Geschäft nützlich sein, und dies ist der einfachste Weg.

Küstenschutzanlagen

Beginnen Sie mit der Verlegung sollte am Küstenabschnitt sein, ohne die Kokosmatte ausdehnen zu müssen. Der untere Bereich der Spule sollte etwa einen halben Meter entlang der Wand des Stroms abgesenkt werden. Der obere Bereich sollte mit Beschlägen am Ufer befestigt werden. Um die Matte auf der PVC-Folie zu fixieren, verwenden wir Montagekleber. Die Fuge dieses Materials muss etwa 20 Zentimeter überlappt sein, außerdem muss berücksichtigt werden, dass die Überlappungsrichtung aus einem Bereich angeordnet sein sollte, der für die Betrachtung nicht zugänglich ist.

Ein Teil einer Kokosmatte ist in Wasser getaucht, wo es mit Sand bedeckt ist, und einen Teil an Land - mit Pflanzen. Wenn Sie das Ufer des Baches nicht mit Ihren eigenen Händen aus Steinen schmücken können, gibt es kein Material, dann können Sie irgendwelche Pflanzen zur Dekoration verwenden. In diesem Fall lernen Sie ein Design, das dem natürlichen Aussehen des Stroms so nahe wie möglich kommt. Grundsätzlich wird eine ähnliche Dekormethode in der landschaftsstilistischen Richtung verwendet. Wie Sie sehen können, können Sie mit Hilfe einer Kokosmatte leicht eine Befestigung der Ufer des Flusses mit Ihren eigenen Händen und nicht nur bauen.

Unter den Vorteilen der Verwendung von Kokosmatte sollte beachtet werden:

Wie kann man den Stausee mit eigenen Händen stärken?

Erscheinungsdatum: 07. Juni 2015.

Der Küstenboden von Gewässern ist anfällig und wird nach einiger Zeit unter Einwirkung von Feuchtigkeit und Verwitterung verformt. Ökologische Materialien wie Gabionen und Polymergitter tragen dazu bei, eine ausgezeichnete und dauerhafte Küstenlinie von künstlichen und natürlichen Reservoirs zu bilden.

Die Stärkung der Ufer mit Hilfe dieser Materialien ist sowohl bei der Anordnung von Gebieten mit großen natürlichen Gewässern als auch beim Bau von künstlichen Stauseen im Rahmen der Landschaftsgestaltung weit verbreitet. Die Hauptaufgabe der Stärkung der Küste ist die Verstärkung der Bodenschichten, die der Oberfläche am nächsten sind, um eine Unterwanderung und Verwitterung zu verhindern. Die Hauptmaterialien, die verwendet wurden, um die Küstenlinien zu verbessern, waren Stäbe, Pfähle und Stein, und territoriale Landschaftsgestaltung wurde auch innerhalb des Küstenschutzes durchgeführt. Die Erfindung der neuesten geokunststoffhaltigen Materialien ermöglichte es, die Küstenlinien mit der größten Wirkung zu verstärken und verschiedene Landschaftsplanungsprojekte durchzuführen.

Eigenschaften von Materialien und Technologien des Küstenschutzes:

  • Pflanzung von mehrjährigen Gräsern und Sträuchern. Trägt zur Basis der Rasenschicht bei, die das Auswaschen der Küste verhindert. Die wichtigsten Nachteile sind die lange Zeit der Bildung des Wurzelsystems von Sträuchern und Gräsern, Abhängigkeit von Klima und Bodenqualität;
  • Kokosboden Das reinste Material ist für den Einsatz in geschützten Bereichen geeignet. Zu den Nachteilen des Kokosbodens gehören niedrige Standzeiten, geringe Kältebeständigkeit und Nutzungseinschränkungen (Reservoirs oder Reservoirs mit schwacher Strömung);
  • Hartholz (Lärche, Eiche) Holz. Ermöglicht Ihnen, die steilen Hänge zu erhöhen, hat eine schöne Aussicht und ausreichende Haltbarkeit. Der Hauptnachteil von Holzstapeln ist die Qualität der allmählichen Zerstörung unter dem Einfluss von Eisbedeckung, die in den Vertiefungen und Rissen von Holzmaterial während der kalten Jahreszeit auftritt;
  • Metall- und Betonpfähle. Sie können die Küste sogar mit einer großen Steilheit verstärken. Der Hauptnachteil ist eine schwere Installation, die die Verwendung von spezieller Ausrüstung erfordert, sowie ein nicht sehr schönes Aussehen;
  • Polymergitter. Oft im Straßenbau eingesetzt und um die oberen Schichten des Bodens zu verstärken. Der Füllstoff kann sowohl Kies als auch gemahlen sein. Nachdem das Gras gekeimt ist, wird das Gitter unsichtbar, so dass dieses Material im Design weit verbreitet ist;
  • Gabionen, die mit Schutt oder Stein gefüllt sind. Die zuverlässigste Methode zur Stärkung der Küste, geeignet für die Arbeit mit den Küsten der starken Steilheit. Aussehen und Design von Gabionen eignen sich für die Umsetzung einer Vielzahl von Projekten im Bereich Landschaftsgestaltung.

Die am häufigsten verwendeten Materialien zur Stärkung der Küste sind Gabionen und Gitterroste, die Sicherheit für die Umwelt, eine ziemlich gute Erscheinung und eine hohe Haltbarkeit kombinieren. Die Installation solcher Strukturen erfordert keine spezielle Ausrüstung, die es ermöglicht, auch in Bereichen mit einer komplexen Oberfläche und kleinen Flächen zu produzieren.

Stärkung der Ufer mit Schüttgittern

Bulk-Gitter sind eine Konstruktion aus Polymerbändern, die durch Schweißen verbunden werden.

Die Gitter sind gegen die Einwirkung von Wasser und Pilzorganismen unverwüstlich und vertragen niedrige Temperaturen und mechanische Kräfte gut. Die Volumenzellen des Gitters sind in Form von Schachtern angeordnet und können mit verschiedenen Massenzusammensetzungen gefüllt werden. Es wird empfohlen, ein solches Gitter zu verwenden, wenn Küsten mit geringer und mittlerer Steilheit verwendet werden. In rauen Bedingungen wird Schotter als Füllmaterial verwendet, bei stehenden Gewässern und kleinen Strömungen können Soden, Kieselsteine ​​und Marmorsplitter verwendet werden. Eine bekannte Methode, die Küste mit einem Rost zu verstärken, ist das Einschlafen mit einem grasbewehrten Kadaver - nach dem Auftreten von mehrjährigen Sträuchern und Gräsern ist der Rost nicht mehr aus der Nähe zu erkennen, und die gesamte Struktur ist durch Pflanzenwurzeln verstärkt. Diese Option wird oft für die Landschaftsgestaltung von Küsten verwendet, die aus Lehmboden bestehen. Sehr oft werden solche Gitter verwendet, um die Teichbänke zu eigenen Händen zu machen.

  • Vorbereitungsarbeiten: Entfernung der oberen Erdschichten, Wurzeln, Steine, manuelle Stopfung;
  • Verstärkte Rahmenmontage: Installation von Gitterteilen, Befestigung mit Ankerbolzen, Verbindung von Teilen mit einem pneumatischen Klammergerät;
  • Einschlafen durch Füller.

Stärkung der Küste mit Gabionen

Die Uferbefestigung mit eigenen Händen kann auf andere Weise, nämlich mit Hilfe von Gabionen, erfolgen. Gabionen sind voluminöse Zellenstrukturen aus verzinktem Metallstab, die in Abschnitte unterteilt und mit Steinen, Schotter oder Kieselsteinen gefüllt sind. Von welcher Oberfläche eines Aufstellungsortes und den Zwecken der Konstruktion werden kubische Gabionen oder Gabionen in Form einer Matratze von Reno angewandt.

Gabione, um die Küste zu stärken, hilft nicht nur, die Küste zu verstärken, die Prozesse der Verwitterung und des Waschens verhindernd, sondern transformiert auch die Küste und verursacht eine schöne glatte Linien. Wenn die Küste des Stausees steil ist, können die an das Wasser angrenzenden Gabionen mit speziellen Schilden aus Hartholz verstärkt werden. Unterschied zu Beton und Metall Pfähle, Gabionen sind nicht nur dauerhaft, sondern sind nach und nach in das ökologische System der Gewässer einbezogen.

  • Vorbereitende Arbeiten: Nivellieren des Bodens, manuelles Stampfen, falls erforderlich, Organisation der Geotextilschicht;
  • Installation von Gabionen: der neue Rahmen wird mit Stangen an den Wänden befestigt und mit Ankern am Boden befestigt;
  • Verfüllfüller.

An Orten mit sehr feuchtem Boden werden zusätzlich zu Gittern und Gabionen Drainagematerialien verwendet, um die Ufer zu schützen. Die am häufigsten verwendeten Vliesstoffe - ein haltbarer Stoff aus Polymerfasern, der die Eigenschaften eines Filters mit einem Rückschlagventil aufweist und eine Schicht von Entwässerungslöchern zwischen dem Boden und dem verstärkten Rahmen bildet.