Ablaufmechanismus für eine Toilettenschüssel: Gerät, Funktionsprinzip, Übersicht verschiedener Strukturen

Ohne eine Toilette im Badezimmer rufen Sie das Ferienhaus oder die Ferienwohnung an, die komfortable Sprache nicht wendet. Stimme zu, diese Aussage ist schwer zu widerlegen. Es gibt eine große Anzahl von Modellen dieser Rohrleitungen. Aber die besondere Komplexität der internen Struktur, sie unterscheiden sich nicht, das Prinzip der Operation aller Modifikationen ist eins.

Wenn es mit der Wasserversorgung einen Zusammenbruch gab, dann wird die Reparatur wahrscheinlich einen Entwässerungsmechanismus für die Toilettenschüssel haben - es ist das Abflusssystem, das bei dieser Sanitäreinrichtung am häufigsten versagt. Wir sind bereit, Ihnen zu helfen, dieses Problem schnell zu lösen.

In diesem Material haben wir Informationen über die wichtigsten Arten von Toilettenschüsseln, mögliche Ausfälle und deren Beseitigung gesammelt und zusammengefasst. Zur Klarheit werden die Materialien von thematischen Fotos und Videos begleitet.

Das Design und die Arten von Toilettenschüsseln

Der Abwassertank ist ein integraler und einer der wichtigsten Elemente der Toilettenschüssel. Dies ist ein Container mit zwei oder drei technologischen Löchern für die Wasserzufuhr / -abfuhr und einem Deckel. Zuerst wird Wasser in diesen Tank gezogen und dann, wenn Sie den Knopf drücken, wird es in die Toilettenschüssel abgelassen, um Abwasser in den Abwasserkanal abzuleiten.

Es gibt nichts besonders Interessantes oder Komplexes in der Gestaltung der Zisterne für die Toilettenschüssel. Im Inneren nur ein paar Mechanismen. Eine liefert Versorgung und Überlappung des zugeführten Wassers in dem Moment, in dem es den Tank auf das gewünschte Niveau füllt, und das zweite ist so ausgelegt, dass es die angesammelte Feuchtigkeit direkt in die Schüssel ableitet.

Die Abwassertanks bei der Produktion von Materialien sind in drei Arten unterteilt:

  1. Keramik (Fayence) - zuverlässige und billige Klassiker.
  2. Metall - nicht zu ästhetisch, aber haltbare Option.
  3. Kunststoff (Polyethylen) - leicht in Bezug auf Gewicht und Installationsblöcke.

Gemäß der Methode der Bindung und des Ortes sind sie:

  • tief liegend - direkt auf der Toilettenschüssel installiert;
  • Hoch gelegen - sind an der Wand aufgehängt oder befinden sich im Inneren der Installationseinheit.

Separate Toilettenschüsseln, in denen der Tank von der Schüssel getrennt ist, haben ein Abflussrohr für den Wasserüberlauf. Und je höher ihre kumulative Kapazität ist, desto stärker wird der Wasserdruck daraus gewonnen.

Ihr einziger Nachteil - nicht vorzeigbarer Tank, der sich hoch über dem Boden befindet. Deshalb, meistens in den häuslichen Toiletten können Sie die Modelle der Toilettenschüsseln mit den Zisternen sehen, die unmittelbar auf den Rand der Schale gestellt sind. Sie sind kompakter und ästhetischer.

Wasserversorgungssystem Optionen

Der interne Zuführmechanismus zum Toilettenspültank umfasst:

  • Kran (Schwimmerventil);
  • Kunststoff-Schwimmer;
  • Hebelwirkung.

Die Wasserzufuhr zum Antrieb erfolgt durch das Loch in seinem Gehäuse rechts, links oder unten. Im seitlichen Modus ist der Schwimmer am Ende des horizontalen Hebels befestigt, der mit dem Ventil des Kugelventils verbunden ist. Und in der unteren Version ist der Schwimmer mit einer vertikalen Stange in der Versorgungsleitung verbunden.

Das Grundprinzip der Funktionsweise des Mechanismus zur Wasserversorgung der Toilettenspülkammer ist äußerst einfach. Infolge der Entleerung des Reservoirs sinkt der Schwimmer, der sich aufgrund der Luft im Inneren an dem Wasser festsetzt, nach dem Abnehmen des Flüssigkeitsspiegels ab. Unten angekommen, öffnet er das Ventil an der Wasserleitung, und als der Tank gefüllt ist, steht er wieder auf und schaltet die Wasserversorgung ab.

Alles in der Arbeit dieses Mechanismus basiert auf den Gesetzen der Physik. In seinem Design gibt es keine Elektronik, die die Bruchgefahr deutlich reduziert. Eine Situation ist möglich, wenn zu wenig oder zu viel Wasser in der Toilettenschüssel ist.

Dann muss der Schwimmer nur noch so eingestellt werden, dass die Füllkapazität des Tanks für die gewünschten Parameter relevant wird. Aber wenn die Hebel brechen, muss das Schwimmersystem geändert werden.

Sorten von Abflussmechanismen

Wenn nötig, spülen Sie die Toilette unnötig ab, wir drücken einfach den Knopf am Tank. Alles andere passiert von selbst. Im Inneren funktioniert der Wasserablassmechanismus und öffnet das Ablassventil. Dadurch strömt der Wasserstrom in die Schüssel und spült alles in die Kanalisation.

Das Abflussgerät ist aktiviert:

  • Drücken der Taste;
  • durch Drücken des Hebels;
  • Zerren an der Kette (Seil).

Tanks sind in verschiedenen Formen und Designs erhältlich. Die meisten von ihnen sind jedoch auf ein Volumen von 6 oder 4 Litern standardisiert und haben typische Löcher für Ablassventile. Die Mechanismen des Abstiegs des Wassers, verschieden im Design, gibt es eine riesige Menge. Fällt der vorhandene Tank aus, kann er problemlos durch einen neuen ersetzt werden.

Die einfachste Art von Abfluss-Siphon ist eine "Birne" in Form eines Gummikolbens. Unter dem Gewicht von Wasser wird es fest gegen das Abflussloch gepresst und überlappt es. Und wenn Sie den Hebel drücken, wird "Birne" wegen der mechanischen Kraft angehoben und gibt Wasser in die Toilettenschüssel frei. Wenn der Tank gefüllt ist, wird er schwerer und fällt zurück auf den Sattel, wodurch wiederum das Abflussloch geschlossen wird.

Bei einem Ausfall der Wasserversorgungseinrichtung ist bei der Gestaltung des Spülmechanismus des WC-Spülkastens ein Überlauf vorgesehen. Wenn ein bestimmtes Niveau überschritten wird, wird das Wasser in dieses Rohr überlaufen und durch die Schüssel durch die Schüssel den Abfluss hinunterlaufen.

Alles ist so angeordnet, dass es per definitionem nicht aus dem Tank auslaufen kann. Wenn eine solche Transfusion ausgelöst wird, führt dies zu einer Erhöhung der Messwerte des Kaltwasserzählers, vermeidet jedoch eine Überflutung.

Strukturell ist der Abstieg von Wasser in der Toilette selbst horizontal oder kreisförmig. Die erste klassische Option beinhaltet die Strömung von Wasser in einem kontinuierlichen Strom auf der einen Seite der Schüssel, und die zweite - die Bildung von Jets mit seinem Bypass.

Der horizontale Abstieg ist in der Leistung billiger, aber unwirtschaftlich und schlechter als das Waschen von Sanitärkeramik. Das zirkuläre Analog in allen Betriebsparametern ist besser. Bei einer hohen Wasserhärte können jedoch die kleinen Öffnungen blockiert sein, was die Anzahl der Düsen verringert.

Das Prinzip der Funktionsweise des Dual-Mode-Drain

Moderne Modelle von Zisternen sind mit einem doppelten Abflussknopf ausgestattet. Dies ist eine Mode, um Wasser zu sparen. Solche Geräte sind für zwei Betriebsmodi ausgelegt:

  • Standard - für die Ausgabe in die Schale des gesamten Tanks (4 oder 6 Liter);
  • halb - um nur einen Teil des Volumens zu gießen (2 oder 3 Liter).

Ein solches System ist in Bezug auf den Wasserverbrauch wirtschaftlicher. Aber es ist auch kapriziöser in Bezug auf Einstellungen und Reparaturen. Die Anzahl der internen Elemente ist erhöht, was bedeutet, dass die Gefahr eines Ausfalls dieses Geräts steigt.

Zusätzlich zu der doppelten Version kann der Knopf für den Dual-Mode-Drain-Mechanismus einer sein. In diesem Fall hängt das Abstiegsvolumen des Wassers von der Stärke des Drucks der Person auf den Hebel ab. Während die Taste gedrückt wird, bleibt die Ablauföffnung offen und nach dem Loslassen kehrt sie zurück und gleichzeitig wird der Ablauf blockiert.

Auswahl und Reparatur von Tankmechanismen

Wenn Sie sich für eine Toilettenschüssel entscheiden, müssen Sie Kompromisse zwischen dem Preis des Abflussgeräts und seiner Qualität eingehen. Die Konstruktion von Metallelementen ist haltbarer, kostet aber auch mehr als nur Kunststoff.

Wasserversorgung von unten ist weniger seitlich laut, aber Sie müssen viel dafür bezahlen. Der seitlich angebrachte Mechanismus ist einfacher und billiger.

Der Schwimmer ist in Form eines hohlen hermetischen Zylinders oder eines umgekehrten Glases hergestellt. Die erste Option ist zuverlässiger, aber wenn Löcher in Kunststoffwänden auftreten, können Sie die Dichtheit vergessen. Wasser, das durch die Lücken sickert, führt unweigerlich zum Versagen des Schwimmers. Das Funktionsprinzip beruht auf der Anwesenheit von Luft im Inneren. Wenn im Kunststoff Löcher auftreten, muss er sofort ersetzt werden.

Ein Problem mit dem Ablauf des Abflusses kann auf eine Verunreinigung des Ablassventils zurückzuführen sein. Gerade zwischen dem Gummielement und dem Sattel sammelte sich Schmutz in Form von Rost aus alten Rohren oder Schlämmen. In diesem Fall muss nichts geändert werden, es genügt, den Deckel zu entfernen, die Manschette anzuheben und alles darunter mit einem Tuch zu reinigen. Aber wenn die Reifen abgenutzt oder gealtert sind, muss sie definitiv ersetzt werden.

Bevor das Ventil in den Tank eingebaut wird, muss es an der Schüssel befestigt werden. Die Konstruktion und der Aufbau des Toilettenspülkastens ist derart, dass nach dem Einbau die inneren Mechanismen zum Erreichen der Kupplungsbolzen problematisch werden. Zuerst sollten Sie den Keramikbehälter am Rand der Toilettenschüssel installieren und befestigen, und erst dann alle Wasserzufuhr- / Ablaufvorrichtungen darin anbringen.

Wasserstandsanpassung

Wenn die Wasserzufuhr von der Seite ist, wird das Maximum ihres Niveaus im Tank durch Ändern der Länge der Speichen reguliert. Es ist am Ende gesichert Float. Bei den alten und vielen neuen Modellen wird die Rolle dieses Hebels durch dicken Messingdraht ausgeführt.

Es ist notwendig, sich einfach in der Mitte zu biegen, so dass sich der Schwimmer nach unten oder nach oben bewegt. Je höher es wird, desto größer wird das Volumen des Tanks.

Heutzutage wird Metall jedoch zunehmend auf Kunststoff umgestellt. Ein Kunststoff, der sich im rechten Winkel verbiegt, funktioniert nicht, sie können einfach brechen. Bei dieser Konstruktion muss der Schwimmer entlang der Achse der Kunststoffnoppen bewegt werden, wodurch der Hebelarm vergrößert oder verkleinert wird. Je weiter vom Schwimmer entfernt ist, desto mehr Wasser fließt in den Tank.

Der Schwimmerarm in Modellen von Toilettenschüsseln mit der geringeren Wasserzufuhr ist vertikal angeordnet. Hier ist der Wasserstand viel einfacher einzustellen. Das Schwimmerelement muss einfach hoch / runter bewegt und mit den dafür vorgesehenen Klammern oder Muttern in der gewünschten Höhe fixiert werden.

Das Hauptproblem bei den Einstellungen besteht nicht darin, die Position des Schwimmers zu ändern, sondern den Deckel der Toilettenspülkammer zu entfernen. Es ist an der Abfluss-Taste angebracht, die in vielen Modellen fest mit dem Auslösemechanismus verbunden ist.

Um nichts zu zerbrechen, sollte diese Struktur sehr sorgfältig demontiert werden. Zuerst müssen Sie den Klemmring des Knopfes vorsichtig abschrauben. Und erst danach wird es möglich sein, den Deckel sicher zu bewegen.

Praktisch alle Arbeitselemente des Spülkastenmechanismus in der Toilette sind jetzt aus Kunststoff und nicht aus Metall. Aus diesem Grund brechen sie oft. Klempnerläden verkaufen sowohl vorgefertigte Entwürfe für die Entladung und Versorgung, als auch ihre einzelnen Komponenten für die Reparatur. In einigen Situationen ist es billiger, nur einen Teil des Geräts zu ersetzen, während es in anderen Situationen einfacher ist, den gesamten Aufbau komplett zu wechseln.

Nützliches Video zum Thema

Wir bieten nützliche Videos an, mit denen Sie den Mechanismus der Zisterne besser verstehen können.

Die Technologie der Reparatur der Toilette in der Toilette:

Wasser wird nicht im Tank gesammelt - was kann getan werden:

Möglichkeiten zur Beseitigung der Leckage des Abwassertanks:

Das Toilettenspülgerät ist nicht zu abstrus und aufwendig gestaltet. Der Mechanismus besteht aus zwei Arbeitselementen - eines zum Zuführen und Steuern des Wasserpegels und das andere zum direkten Einströmen in die Schüssel. Es gibt verschiedene Arten dieser Geräte, jedes mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Aber das Wesen der Arbeit ist in allen Fällen dasselbe.

Gleichzeitig ist es einfach, sie selbst zu installieren, einzustellen und zu reparieren. Die meisten Fragen können ohne Einbeziehung von Klempnerarbeiten behandelt werden. Probleme können nur durch die Installation in der Wand verursacht werden - für die Installation und Reparatur ist es besser, erfahrene Handwerker anzuziehen.

Einrichtung, Installation und Beseitigung von möglichen Fehlfunktionen des WC-Spülkastens

Die Toilettenzisternen können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, sie können verschiedene Formen haben und unterscheiden sich in der Art der Installation, aber das Prinzip ihrer Bedienung ist fast das gleiche, und das Design aller Zisternen unterscheidet sich nicht sehr. Lassen Sie uns überlegen, welche Art von ähnlichen Mechanismen es gibt.

Entsprechend der Art der Installation sind die Abwassertanks in drei Arten unterteilt:

  1. Kompaktes Tanksystem, dessen Installation direkt an der Toilettenschüssel selbst erfolgt;
  2. Wand-Spülkasten, der am häufigsten in Verbindung mit wandmontierten WCs verwendet wird;
  3. Ein hängender Behälter, der in einer bestimmten Höhe angebracht ist und über ein Abflussrohr mit der Toilettenschüssel verbunden ist.

Merkmale des Mechanismus der Wasserversorgung des Abwassertanks

Alle Abwassertanks haben nur zwei Hauptbauelemente - dies ist ein Wasserversorgungsmechanismus und ein Abflussmechanismus. Das System einer Wassermenge kann in zwei Optionen ausgeführt werden:

  • mit Seitenzuführung;
  • mit Untertransport.

Die ersten sind Schwimmerventile, die für Tanks vorgesehen sind, wobei Wasser an den oberen Seitenteil geliefert wird. Diese Modelle werden hauptsächlich von inländischen Firmen hergestellt, zeichnen sich durch Einfachheit und niedrige Kosten aus, aber bei der Rekrutierung von Wasser entsteht viel Lärm.

Ein solches Ventil weist zwei Hauptteile auf - ein Gehäuse mit einer darin befindlichen Membran, die den Wasserzulauf zum Tank schließt und öffnet, sowie einen Schwimmer, der über einen Hebel mit dem Gehäuse verbunden ist. Der Schwimmer, der zusammen mit dem Wasserstand im Tank fällt und steigt, setzt einen Hebel in Bewegung, der wiederum auf die Stange mit der darauf befestigten Membran einwirkt und den Zugang des Wassers zum Tank durch das Ventil öffnet und blockiert.

Der Mechanismus mit der niedrigeren Wasserversorgung ist ein bisschen teurer, jedoch funktioniert es viel leiser. Dieses System ist etwas komplexer, da sich der Schwimmer entlang einer speziellen vertikalen Stange bewegt, obwohl sich das Funktionsprinzip nicht geändert hat. Der Mechanismus zum Absperren der Wasserversorgung wird durch einen speziellen Schub angetrieben, der mit dem Schwimmer verbunden ist, der auch der Begrenzer des Wasserpegels im Tank ist.

Wie man die Wassermenge im Tank einstellt

Bei der Installation eines dieser Systeme kann die Menge an Wasser verändert werden, um die Spülkraft zu sparen oder zu erhöhen. Lassen Sie uns Ihnen sagen, was Sie tun müssen:

  1. In alten Systemen mit seitlicher Wasserversorgung, bei denen ein gewöhnlicher Metalldraht als Hebel dient, der das Ventil und den Schwimmer verbindet, müssen Sie diesen Draht einfach biegen, um das Niveau des Anhebens des Schwimmers zu ändern, bei dem die Membran den Wasserfluss blockiert.

Indem Sie es nach oben biegen, erhöhen Sie die Menge an Wasser, die benötigt wird, um das Ventil abzusperren und es nach unten abzusenken.

  • Moderne Systeme der seitlichen Wasserversorgung verwenden keinen Draht als Hebel, sondern einen Kunststoffstab, der natürlich nicht gebogen werden kann. Die erforderliche Höhe in solchen Systemen kann eingestellt werden, indem der Schwimmer entlang der Achse des Hebels bewegt wird.

    Es wird mittels eines Gewindes oder einer Verriegelung, die vor dem Bewegen des Schwimmers gedrückt werden muss, befestigt. Um die Wassermenge zu erhöhen, müssen Sie also den Schwimmer näher an den Ventilkörper drücken, dh die Länge des Hebels verringern.

  • Bei Systemen mit einer geringeren Wasserzufuhr zum Abwassertank ist die Anpassung der Menge noch einfacher. Um dies zu tun, verlängern oder verkürzen Sie einfach den Füllstandsbegrenzer im Tank - eine Kunststoffstange, die den Schwimmer und den Ventilhebel selbst verbindet.

    Der Stopper hat normalerweise ein Gewinde, und der Schwimmer wird an ihm gehalten und ist in der Höhe mit einer herkömmlichen Kunststoffmutter einstellbar.

  • ↑ zurück zum Inhalt

    Die Vorrichtung des Abflussmechanismus eines Tanks für eine Toilettenschüssel

    Das Entwässerungssystem kann oben oder seitlich sein. Letzteres wird jedoch nicht berücksichtigt, da es das Vorhandensein eines Suspensionstanks voraussetzt, die praktisch nicht mehr benutzt werden. Aber das obere Entwässerungssystem wird in fast allen Modellen moderner Toiletten verwendet.

    Die gebräuchlichste Entwässerungsvorrichtung ist natürlich eine Gummiblase. Umgang mit den Mechanismen seiner Arbeit ist einfach. Am Deckel des Spülkastens ist ein Knopf angebracht, durch dessen Betätigung der Hebel betätigt wird und ein Gummiball aus dem Sitz gehoben wird, wonach das Wasser aus der Zisterne in das Abflussloch strömt. Manchmal wird statt einer Taste und eines Hebels eine lange Stange verwendet, die nach oben gezogen werden muss, das heißt, der Mechanismus ist noch einfacher. Die modernsten Entwässerungsmechanismen sind natürlich viel komplizierter und technologischer. Lesen Sie über sie im Artikel "Armatur für Toilettenzisterne".

    Die Installation der Toilette Zisterne (Video)

    Bei der Installation der Zisterne auf der Toilettenschüssel sollten Sie keine Schwierigkeiten haben, da alles sehr einfach und schnell genug erledigt wird:

    1. Wir sammeln das Abflussgerät. Dazu ist es notwendig, eine spezielle Dichtung auf das Gewinde aufzubringen, das mit dem Gerät geliefert wird, danach wird es in die technologische Öffnung des Ablauftanks eingeführt und mit einer breiten Kunststoffmutter verschraubt;

  • Wir befestigen den Abflussbehälter mit den Verbindungsschrauben an der Schüssel und vergessen dabei nicht, Plastikscheiben und Spezialdichtungen zu verwenden;

  • Ein Füllmechanismus ist installiert, an den dann die Wasserversorgungsleitung angeschlossen wird;
  • Der Tankdeckel wird eingesetzt und der Ablassknopf wird verschraubt.
  • ↑ zurück zum Inhalt

    Mögliche Fehlfunktionen beim Betrieb des Abwassertanks

    1. Wasser wird dem Tank nicht zugeführt oder seine Versorgung ist nicht blockiert. Die Schuldigen sind entweder ein Wasserversorgungsventil oder ein Schwimmer. Schwimmer werden entweder in Form eines Hohlzylinders oder eines umgekehrten Glases hergestellt. Im ersten Fall kann der beschädigte Schwimmer nicht repariert werden, und das Problem wird nur durch den Austausch des Schwimmers oder des gesamten Ventils gelöst. Aber mit einem Schwimmkörper in Form eines umgedrehten Glases kann nur ein Problem auftreten - es überwuchert es mit Schmutz und verschiedenen Sedimenten, wodurch es schlecht zu arbeiten beginnt. In diesem Fall sollte es einfach gereinigt werden.

    Video

  • Wenn der Schwimmer in Ordnung ist, aber Wasser nicht mehr in den Tank fließt - der Grund für die verschlissene Ventilmembran. Normalerweise kommt eine Ersatzmembran mit einem anderen Schwimmer. Wenn es nicht verfügbar ist, kann es separat erworben werden. Das Ventil wird von der Schutzkappe entfernt, wonach die alte Membran entfernt und durch eine neue ersetzt wird. Es ist auch nützlich, ein kleines Loch im Ventil zu reinigen, durch das Wasser in den Tank eintritt. Wenn es verstopft ist, dann hört der Tank entsprechend auf zu füllen, oder dieser Prozess ist extrem langsam.
  • Empfehlung. Eine detaillierte Beschreibung, wie der Abwassertank zu reparieren ist, lesen Sie den folgenden Artikel.

    Wie Sie sehen können, gibt es nichts Kompliziertes im Gerät der Toilette, wenn nötig, kann jeder es leicht installieren oder reparieren.

    Wie funktioniert die Toilettenschüssel? Das Design und die Funktionsweise des Geräts

    Die Anwesenheit einer ausgestatteten Toilette ist die wichtigste Garantie für einen angenehmen Aufenthalt in jeder Wohnung und jedem Haus. Tatsächlich präsentiert niemand sein Alltagsleben ohne ein solches Gerät wie eine Toilette. Aber wie viele von uns wissen, wie es funktioniert und wie sein Hauptbestandteil funktioniert - der Abwassertank? Das Bewusstsein in diesen Angelegenheiten ist aus zwei Gründen nützlich: Erstens erleichtert die Kenntnis der Merkmale des Geräts die Auswahl und den Kauf, und zweitens ist es leichter, genau zu bestimmen, welcher Teil des Mechanismus bei einem Ausfall der Einheit deformiert wurde. Deshalb schlagen wir vor, den Abwassertank im Detail mit dem Video zu untersuchen: das Gerät, die Funktionsprinzipien der Ventile und die Unterschiede zwischen den Modellen.

    Tank Design

    Der Standardtank besteht aus zwei Mechanismen: Bulk; Abfluss und Überlauf. In älteren und modernen Modellen sind die Armaturen etwas anders.

    Der Füllmechanismus umfasst zwei Komponenten:

    1. Valve - regelt das Wasservolumen im Tank: zeitnah sorgt für deren Versorgung und Überlappung. In älteren Modellen befindet sich das Ventil an der Seite des Gehäuses und im neuen - in seinem unteren Teil.
    2. Schwimmer - steuert die Position des Ventils: der Schwimmer ist abgesenkt - das Ventil ist geöffnet, der Schwimmer ist angehoben - das Ventil ist geschlossen. Anfänglich funktionierte der Schwimmer in einer horizontalen Position, aber in modernen Modellen bewegt er sich nur in einer vertikalen Ebene.

    Durch die Modernisierung des Tankdesigns begann der Füllmechanismus um ein Vielfaches effizienter zu arbeiten: Bei neuen Modellen blockieren die Absperrventile das Wasser nicht allmählich, sondern vollständig am Ende des Satzes, was die Effizienz des Wasserflusses in den Tank garantiert.

    Die gravierendste Verbesserung trat jedoch beim Ab- und Überlaufmechanismus auf. In alten Tanks bedeutete das Abflusssystem eine Gummibirne, die den Auslass fest verschlossen hat. Es funktioniert so einfach wie möglich: Ziehen Sie die Kette oder heben Sie den Hebel - und das Wasser beginnt in den Abfluss zu fließen. Der moderne Mechanismus ist jedoch eine komplexe Verstärkungsanordnung, die zwei Hauptkomponenten umfasst:

    1. Überlauf - schützt den Tank vor Überlauf: Wenn das Volumen die maximale Markierung überschreitet, beginnt die Flüssigkeit in die Schüssel der Toilettenschüssel zu fließen.
    2. Abfluss - sorgt für sofortiges Ablassen von Wasser, wenn Sie den Behälter herunterdrücken.

    Rat Für eine einfache Handhabung und um Wasser zu sparen, wird empfohlen, einen Abflussbehälter mit zwei Tasten zu wählen: für Voll- und Teilablass.

    Grundsätze des Betriebs des Behälters

    Die meisten der alten und modernen Zisternen sind kontinuierliche Konstruktionen. Sie arbeiten wie folgt.

    • nach dem Drücken des Auslösers (Knopf, Hebel, usw.) wird ein besonderer Schub erzeugt, unter dessen Wirkung der Schwimmer keinen Druck mehr auf das Ventil ausübt und das Ventil öffnet;
    • der Ablauf zum Überlaufsystem ist geschlossen;
    • Wasser aus dem Tank wird in die Schüssel der Toilette gespült.

    Den Tank mit Wasser füllen:

    • wenn die Wassermenge im Tank auf die Minimalmarke abgesenkt ist, schließt das Ventil, das Einlassventil öffnet und der Wasserfluss beginnt;
    • wenn der Tank gefüllt ist, steigt der Stopp-Schwimmer und der Wasserstrahl sinkt;
    • Wenn der Tank vollständig gefüllt ist, schließt der Schwimmer das Einlassventil und die Wasserzufuhr stoppt.

    Eine weniger gebräuchliche Kategorie von Spülkästen ist die Wandmontage. Sie arbeiten in einem etwas anderen Muster als die fusionierten. Die Unterschiede liegen darin begründet, dass das Hauptelement in der Wandeinheit ein Siphon ist. Das Prinzip der Funktionsweise eines solchen Tanks:

    1. Drücken des Auslösers löst das Öffnen des Siphons aus: Durch das Wellrohr tritt Wasser in die Toilettenschüssel ein und führt eine Spülung aus.
    2. Nachdem der Siphon leer ist, senkt sich der Tankschwimmer und öffnet das Einlassventil, durch das Wasser in den Ablassbehälter zu fließen beginnt.
    3. Wenn der Tank voll ist, wird der Schwimmer abgesenkt und das Einlassventil schließt.

    Sorten von Zisternen

    Entwässerungsvorrichtungen können bestimmte Unterschiede in der Konstruktion und in den Betriebsprinzipien und im Aussehen aufweisen - um sie zu verstehen, berücksichtigen sie die Hauptkriterien für die Klassifizierung von Tanks.

    Kriterium Nummer 1: Die Art des Auslösers. Es gibt zwei Arten von Abfahrten:

    • Push-Button - die modernste und zuverlässigste Lösung. Es wird in fast allen geschlossenen Abwassertanks der neuen Modifikation verwendet. Der Knopf kann entweder auf dem Deckel oder auf der Seite des Abflussgeräts angeordnet sein.
    • Abgehängte Kette oder Hebel. Es wird hauptsächlich in hängenden Abflussbehältern verwendet. Der Auslösemechanismus befindet sich normalerweise auf der Seite des Instrumentengehäuses.

    Kriterium Nummer 2: Standort Meistens wird der Tank zusammen mit der Toilette installiert - solche traditionellen Modelle sind attraktiv, weil sie von der Notwendigkeit befreien, ein spezielles Auslassrohr vom Tankinhalt zur Toilettenschüssel zu bringen. Die zweite Option - ein Wandtank - ist komplexer: Sie müssen das Gerät sicher auf der Arbeitsfläche befestigen und zusätzliche Zu- und Ableitungen durchführen. Auf der anderen Seite gewinnt der hängende Tank in ästhetischer Hinsicht - er kann als Wandnische getarnt werden.

    Kriterium Nummer 3: Material. Moderne Ablauftanks werden hauptsächlich in zwei Varianten hergestellt: Steingut - Geräte in verschiedenen Formen und Farben, die aufgrund der vorteilhaften Kombination aus einem relativ erschwinglichen Preis und hoher Qualität an Popularität gewonnen haben; Kunststoff - billige Modelle, die oft in die Wände eingelassen sind und vor äußeren Einflüssen schützen.

    Wie Sie sehen können, ist das für alle Abwassertanks in der Tat kein so einfaches Gerät. Bevor Sie die grundlegenden Elemente der Ausrüstung, die Prinzipien ihrer Bedienung und die Besonderheiten der verschiedenen Modelle sind - diese Informationen werden Ihnen sowohl bei der Auswahl eines Tanks als auch bei der Diagnose von Fehlfunktionen helfen, also vernachlässigen Sie sie nicht, wenn Sie den Komfort Ihres Haushalts nicht gefährden wollen.

    Eigenschaften der Struktur der Toilettenzisterne

    Das Badezimmer ist heute der notwendigste Raum im Haus, der meist frequentierte sogar mehr als die Küche. Komfort und Bequemlichkeit sind ein integraler Bestandteil dieses Raumes, so dass jeder von uns bestrebt ist, optimale Bedingungen für die tägliche Entspannung und die koordinierte Arbeit aller sanitären Einrichtungen zu schaffen.

    Heute ist das Badezimmer der notwendigste Raum.

    Toilette als "Haupt" im Badezimmer

    Besondere Aufmerksamkeit wird dem Toilettenraum gewidmet, in dem die Toilette installiert ist. Dieses Sanitärgerät besteht aus einer Schüssel, einem Spülkasten, einem Sitz und einer Abdeckung.

    Toiletten existieren von verschiedenen Arten:

    • Toiletten Modell "kompakt", Hilfs-und diejenigen, die in den Boden eingelassen sind;
    • eine Art Toilettenschüsseln: Entweder hat sie überhaupt keine Zisterne oder sie ist in einem Gehäuse oder einer Wandnische versteckt.

    Meistens werden Toiletten mit Spülkästen in Privathäusern oder Wohnungen installiert, und die Lebensdauer des gesamten Geräts hängt direkt vom Entwässerungssystem ab. Ein guter Spültank spart Geld und reduziert den Verbrauch von natürlichen Ressourcen (Wasser).

    Was ist eine Zisterne?

    Der Spülkasten wird üblicherweise als Sanitäreinrichtung mit einem Tank bezeichnet, in dem sich Flüssigkeit zum Spülen der Toilettenschüssel ansammelt. Der Tank ist mit Mechanismen für den Abstieg, Wasseraufnahme ausgestattet, es hat auch ein automatisches Absperrventil.

    Das Material für seine Herstellung kann sein:

    • Keramik ist auch eine Fayence - das gebräuchlichste Element für die Herstellung von sanitären Toilettengeräten: Keramik macht sowohl kompakte als auch hängende Tanks;
    • Gusseisen;
    • Kunststoff, Kunststoff - Unterputzbehälter aus diesen Materialien sind solche, die vor den Augen verborgen werden müssen, sie sinken in die Wand und haben ein kleineres Volumen als Standard-Badezimmergeräte, die vollständig zugänglich sind;
    • Edelstahl.

    Arten von Zisternen

    Wenn es notwendig ist, eine Sanitäreinrichtung zu wählen, erkennt ein einfacher Verbraucher nicht einmal, was eine Vielzahl von Toilettenschüsseln auf dem Markt ist und wie sie sich voneinander unterscheiden. Der erste Unterschied, der extern bestimmt wird - das Gesamtdesign der Rohrleitungen selbst.

    1. Der verschmolzene Körper, auch Monoblock genannt, ist ein Komplex, in dem ein Spülkasten in die einteilige Toilettenschüssel eingebaut ist. Seine Installation ist ziemlich einfach, es ist nur notwendig, den Einlass und den Auslass der Flüssigkeit zu verbinden. Im Falle einer Fehlfunktion erfordert der Innenraum jedoch einen vollständigen Austausch. Dies ist ein riesiges minus monolithischen Toiletten.
    2. Getrennte Komponenten - eine Toilettenschüssel und ein Spülkasten sind getrennt vorhanden. Dadurch können Sie verschiedene untere und obere Teile auswählen.
    3. Versteckter Tank - Abflussbehälter ist hinter einer Wand oder in einer Nische verborgen, nur ein Spülknopf ist herausgeführt.

    Getrennte Typentwürfe haben auch Variationen.

    1. Der Tank ist zu hoch aus der Toilettenschüssel befestigt, sie sind durch ein langes Rohr miteinander verbunden. Unterscheidet sich in gutem Druck und Geschwindigkeit der Entladung.
    2. Der Tank ist niedrig von der Schüssel an der Wand befestigt, es gibt freien Zugang zum Knopf am Körper. Verbindet die Elemente einer kurzen Leitung.
    3. Toilettenkompaktteile existieren unabhängig voneinander, aber der Tank ist auf einem speziellen Regal auf der Toilettenschüssel installiert. Äußerlich ähnelt dieses Design einem Monoblock, erfordert jedoch bei der Reparatur keinen vollständigen Austausch der inneren Verstärkung. Die kompakte Toilette kommt auch in eckigen Formen. Es ist bequem, es in einer Ecke zu montieren, um Quadratmeter Platz zu sparen.

    Kompakt - das Design der Toilette, wenn die Komponenten unabhängig voneinander existieren

    Interne Befüllung des Abwassertanks

    Die interne Befüllung des Spülbehälters ist ein ziemlich komplizierter Mechanismus, der für die Ansammlung, Speicherung und Ableitung von Wasser verantwortlich ist. Um das Funktionsprinzip und Details des Mechanismus zu kennen, ist es notwendig, unter den oberen Deckel der Schüssel zu schauen.

    Die Struktur der WC-Zisterne ist für fast jeden verständlich.

    1. Das Einlassventil - es ist verantwortlich für die Aufnahme von Wasser in das System. Der Schwimmer erscheint als Indikator für den Flüssigkeitsstand im Tank. Es ist mit einem Kupferstab oder aus Messing mit dem Füllventil verbunden. Es muss korrosionsbeständig sein. In den alten Beispielen von Zisternen befand sich das Ventil an der Seite und der Schwimmer war horizontal. Bei neuen Modellen ist das Ventil am Boden des Tanks installiert und der Schwimmer schwimmt in vertikaler Richtung.
    2. Eine Gummikugel, die mit einem Überlaufzylinder mit einem Hals verbunden ist. Wenn das Ventil versagt, fließt die Flüssigkeit, die über der Norm in den Tank gelangt, durch die Zylinderbohrung in die Toilette. Während des Abtauchens des Wassers aus dem Reservoir beginnt die Gummibalbe aufzusteigen. Zum Zeitpunkt der Tankentleerung kehrt er in seine ursprüngliche Position zurück und schließt die Ablauföffnung.
    3. Messingschub.

    Das Volumen des Flüssigkeitsstroms wird durch ein spezielles Ventilhebelsystem geregelt. Es gibt verschiedene Arten von Ventilen, alles hängt von der Art der Verbindung ab. Eine separate Tankkapazität erfordert die Verwendung eines speziellen Ventils, aber die Industrie steht nicht still, und die Hersteller haben ein universelles Ventilmodell entwickelt. Sie unterscheiden sich in der Art der Lieferung von "Hälfte".

    Eine große Anzahl von Schwimmerventilen wird durch das Vorhandensein eines noch größeren Bereichs von Ablauftanks erklärt. Und das alles, weil die Standardmodelle nicht den Spezifikationen entsprechen oder einfach nicht in die Innenarchitektur passen.

    Die eingebaute Armatur ist mit Starttasten ausgestattet. Die Ablauföffnung steht in Kontakt mit der Wasseraufnahmevorrichtung und dem Überlaufzylinder. Der Betrieb des Mechanismus beginnt nach dem Drücken des Knopfes Abfluss. Der Zylinder entfernt die Flüssigkeit, die im Überschuss gesammelt wird, durch die Toilette in den Abwasserkanal. Der Schwimmer ist mit dem Schwimmerventil verbunden und dank ihm wird der Flüssigkeitsstand reguliert.

    Komponenten des Tanks

    Unabhängig davon, wie man Sanitärarmaturen bezieht und sammelt, muss man verstehen, aus welchen Teilen die Flächenstruktur besteht und wie und wo alles zusammenhängt. Das Design der Zisterne.

    1. Schlüssel zum Abtropfen. Es kann mit Hilfe eines Hydraulikkabels befestigt oder befestigt werden.
    2. Durch die Löcher im Tank werden die Armaturen für Toilettenschüsseln installiert und mit Muttern verbunden. Durch ihn tritt Wasser in den Tank. Das Funktionsprinzip besteht darin, das Membranventil zu öffnen, dann tritt Wasser aus dem Wasserversorgungssystem in das System ein, der Tank wird bis zur erforderlichen Markierung gefüllt und das Ventil schließt die Öffnung. Mit dem Float können Sie die erforderliche Lautstärke einstellen. Damit die Membrane am Einlass nicht durch Wasseranteile unbrauchbar wird, lohnt es sich, einen Filter am "Einlass" oder anstelle einer Membrane ein Stabventil anzubringen. Es ist wünschenswert, alle Verbindungen mit Dichtungskautschuken abzudichten, um einen Flüssigkeitsverlust zu vermeiden.
    3. Nicht benutzte Öffnungen im Tankgehäuse sind mit Stopfen verschlossen.
    4. Durch die unteren Durchgänge ist die Zisterne mit der Toilettenschüssel verbunden. Dazu werden Messing- oder Kunststoffschrauben mit Unterlegscheiben und elastischen Bändern verwendet.
    5. Das größte Armloch wird direkt für Ventile erstellt. Es ist mit einer unverlierbaren Kunststoffmutter und einer Dichtung befestigt. An der Abzweigung des Tanks und der Toilette wird auch eine Dichtungsmasse verlegt, damit das Wasser in das Abwasserkanalloch und nicht in den Boden gelangt.

    Das Spülsystem wird nicht nur ausgelöst, wenn das Wasser freigegeben wird, wenn der Knopf gedrückt wird, sondern auch während eines Notablaufs, wenn der Ansaugmechanismus ausfällt.

    So wählen Sie Zubehör

    Das WC-Zisterne-Layout enthält notwendigerweise die Armaturen, ohne die die Bedienung des integrierten Mechanismus unmöglich ist. Die Vielfalt der Beschläge hängt von mehreren Kriterien ab.

    Das Schema der Toilettenzisterne

    Im Haushalt, einfacher, Toilettenschüsseln, besteht das Füllventil getrennt von dem Absperr- und Ablassventil, dies macht die gesamte Struktur universeller und einfacher, verschlissene Teile zu ersetzen. Ventile sind aus Kunststoff. Die Qualität von Polymeren wirkt sich direkt auf die Preispolitik des Produkts aus. Die Wahl von hochwertigem Kunststoff wird dadurch erschwert, dass selbst minderwertige Modelle zertifiziert sind und es unmöglich ist, aus externen Indikatoren die Beschaffenheit des Produktes zu bestimmen.

    Absperrventile sind nur von zwei Arten - Bulk-und Ablassventil.

    Die Entleerung erfolgt nach einem mechanischen Schlag auf den Knopf oder wenn das Luftdrucksystem aktiviert wird. Konsolidierte Füll- und Ablassventile arbeiten in einem einzigen Mechanismus und gewährleisten einen ausgezeichneten und sicheren Betrieb der gesamten Struktur. Sie kommen viel teurer und sind nur für moderne Abwassertanks geeignet.

    Die Installation von gepaarten Armaturen in alten Tanks wird nicht empfohlen. Besser ist es, wenn das Gerät noch über separate Innenarmaturen verfügt, da dies die Reparaturarbeit weiter vereinfachen und das Familienbudget sparen wird.

    Die Methode der Verbindung der Wasserleitung mit der Toilette. Im Falle eines Austauschs oder einer Reparatur sollten Sie einen ähnlichen Mechanismus wählen, da der Hals, die Befestigungselemente und die Verbindung einen unterschiedlichen Durchmesser ergeben. Es gibt vier Verbindungsoptionen: oben, unten, rechts, links.

    Ventile

    Beim Kauf einer neuen Sanitärarmatur sollten Sie nicht nur auf die äußeren Eigenschaften achten, sondern auch auf die Komponenten, die den Hauptmechanismus der gesamten Konstruktion bilden - den Abflussbehälter.

    Wähle und inspiziere sorgfältig.

    1. Das Ventil des Verriegelungsprinzips der Operation muss die gleiche Modifikation wie der gesamte Mechanismus haben. Die Wirkprinzipien aller Komponenten sollten gleich sein und die Ähnlichkeit sollte auch extern nachverfolgt werden. Es ist wichtig, wenn das "Füllen" des Tanks vollständig vom selben Hersteller erfolgt.
    2. Der Ventilbetrieb muss genau und gut koordiniert sein. Es ist wünschenswert, dass die Knoten, sowie der Schub im freien Spiel waren, ohne unnötige Anstrengung arbeiteten. Beim Spülen des Systems müssen alle Ventile sicher an den Öffnungen befestigt sein, da sonst beim Starten des Wassers Leckagen auftreten.
    3. Alle Gummi- oder Silikondichtungen müssen frei von Defekten, Passung und frei von Rissen sein. Diese Elemente gelten als die wichtigsten in der gesamten Struktur, dank ihnen erfolgt die vollständige Abdichtung des Systems.

    Wenn Sie die alten Armaturen ersetzen müssen und Einzelteile kaufen müssen, prüfen Sie in diesem Fall auch sorgfältig den Kauf.

    Überprüfen Sie auf das Fehlen von Rissen, Löchern, Symmetrie des Gussteils, die Form der Befestigungen, die Konformität aller Verbindungen.

    Arbeitsprinzip

    Je nach vorhandenem Abwassersystem in der Toilette oder im Bad ist die Wahl eines Spülkastens angebracht. Für den Betrieb des Entladungsmechanismus gibt es mehrere Möglichkeiten:

    • direkter oder vertikaler Abfluss - Wasser fließt zum Boden: In dieser Toilette ist die Toilette mit den zuverlässigsten Komponenten ausgestattet;
    • horizontale Entwässerung - wenn sich das Abwasserrohr in der Wand befindet;
    • Entlastung der schrägen Wirkung - Wasser tritt in das Rohr in einem spitzen Winkel in Bezug auf den Boden installiert.

    Spülmechanismus

    Wie wählt man eine Zisterne für die Toilette, um nicht lange darauf zu schauen und Wasser zu sparen? Die derzeit relevanten Fragen werden durch ein kleines, aber sehr wichtiges Element in der Zusammensetzung des Ablassventils gelöst:

    Druckknopfmechanismus zog Verbraucher sehr an

    • Stab- oder Absaugvorrichtung - wird in Form eines Griffs am Tankkörper präsentiert, obwohl es auf neuen Toilettenschüsseln kaum zu treffen ist;
    • der Druckknopfmechanismus ist ein kleiner Knopf auf dem Behälterkörper, wenn sie gedrückt wird, wird Wasser in den Toilettenschüssel abgelassen: der Chrom-überzogene Teil des weißen Geräts ist sehr populär bei den Verbrauchern.

    Das Spülen mit dem Knopf ist in drei Versionen verfügbar.

    1. Das Gehäuse mit der integrierten Taste - für eine Pressung gibt es die volle Entleerung des Abflussbehälters.
    2. Auf dem Fall gibt es eine doppelte Taste - das heißt, es kann in zwei Modi ausgewaschen werden. Die eine Hälfte entleert das volle Tankvolumen, die zweite Hälfte das Wasser teilweise. Diese Art der Spülung wird als wirtschaftlich eingestuft.
    3. Einer Taste sind zwei Funktionen überlagert - die erste drückt das Ablassventil, die zweite öffnet. Mit dieser Methode können Sie die Durchflussrate steuern.

    Der Ventilmechanismus hält länger, wenn das Material Kunststoff oder Bronze ist. Aufgrund des ständigen Kontakts mit einer feuchten Umgebung müssen alle, auch die kleinsten Details, Schutzfunktionen haben.

    Der Innenraum der Toilettenzisterne

    Startseite »Badezimmer: Bad und WC» Spülkasten für Toilette: Gerät, Installation, Konfiguration, Reparatur

    WC-Spülkasten: Gerät, Installation, Konfiguration, Reparatur

    Egal, wie hochwertig die Toilette und die Armaturen sind, es treten periodisch Probleme auf: das Wasser wird nicht angesaugt, oder umgekehrt, es fließt ständig aus dem Abfluss. All diese Probleme sind mit Ventilen (Ablauf- und Einlassventilen) verbunden, die in dem Ablasstank angeordnet sind. Als nächstes werden wir darüber sprechen, wie man es selbständig installieren, ändern, einstellen und reparieren kann.

    Egal wie die Toilette aussieht, die Füllung in der Zisterne wird ähnlich sein

    Interne Struktur

    Der Toilettenschüsselbehälter besteht aus zwei einfachen Systemen: einem Satz Wasser und seinem Abfluss. Um mögliche Probleme zu beheben, müssen Sie verstehen, wie die Dinge funktionieren und funktionieren. Zuerst werden wir betrachten, aus welchen Teilen der Tank für eine Toilettenschüssel einer alten Probe besteht. Ihr System ist verständlicher und intuitiver, und die Arbeit modernerer Geräte wird durch Analogie klar sein.

    Die Innenausstattung dieser Art von Tank ist sehr einfach. Das Wasserversorgungssystem ist ein Einlassventil mit einem Schwimmermechanismus, das Ablasssystem ist ein Hebel und eine Birne mit einem Abflussventil darin. Es gibt auch ein Überlaufrohr - das überschüssige Wasser aus dem Tank fließt durch das Abflussrohr.

    Das Gerät der Zisterne der alten Konstruktion

    Die Hauptsache in diesem Entwurf ist der korrekte Betrieb des Wasserversorgungssystems. Ein detaillierteres Diagramm seines Geräts ist in der folgenden Abbildung dargestellt. Das Einlassventil ist mit einem gekrümmten Hebel mit dem Schwimmer verbunden. Dieser Hebel drückt auf den Kolben, der die Wasserzufuhr öffnet / schließt.

    Beim Befüllen des Tanks befindet sich der Schwimmer in der unteren Position. Sein Hebel drückt nicht auf den Kolben und er wird durch Wasserdruck herausgedrückt, wodurch der Auslass zur Düse geöffnet wird. Wasser wird nach und nach rekrutiert. Wenn der Wasserstand steigt, steigt der Schwimmer. Allmählich drückt er den Kolben und schließt den Wasserhahn.

    Das Gerät Schwimmermechanismus in der Toilette

    Das System ist einfach und ziemlich effektiv, der Füllstand des Tanks kann durch Biegen eines kleinen Hebels verändert werden. Der Nachteil dieses Systems ist wahrnehmbares Geräusch während des Füllens.

    Nun schauen wir uns an, wie das Wasser im Tank abgelassen wird. In dieser Ausführungsform ist das Ablaufloch durch ein Birnenablassventil blockiert. Eine Kette ist an die Birne gebunden, die mit dem Ablasshebel verbunden ist. Drücken Sie den Hebel, heben Sie die Birne, das Wasser fließt in das Loch. Beim Absenken sinkt der Schwimmer und öffnet die Wasserzufuhr. So funktioniert der Abwassertank dieses Typs.

    Moderne Modelle mit Hebelpflaume

    Weniger Lärm beim Befüllen des Tanks für Toiletten mit niedrigerem Wasserzulauf. Dies ist eine modernere Version des oben beschriebenen Geräts. Hier ist das Ventil / Einlassventil im Tank versteckt - in der Röhre (im Foto - die graue Röhre, an die der Schwimmer angeschlossen ist).

    Die Vorrichtung eines Abflussbehälters mit Wasserversorgung von unten

    Der Wirkungsmechanismus ist der gleiche - der Schwimmer ist abgesenkt - das Ventil ist geöffnet, Wasser fließt. Der Tank war gefüllt, der Schwimmer stieg auf, das Ventil sperrte das Wasser ab. Das Ablaufsystem blieb in dieser Version nahezu unverändert - das gleiche Ventil, das beim Drücken des Hebels aufsteigt. Das Wasserüberlaufsystem hat sich fast nicht verändert - das ist auch ein Rohr, aber es wird zum selben Abfluss gebracht.

    Visuell ist die Arbeit der Zisterne eines solchen Systems im Video zu sehen.

    Toilettenschüsselmodelle mit einem Knopf haben ähnliche Wassereinlassanschlüße (verfügbar mit der seitlichen Wasserversorgung, verfügbar von der Unterseite) und andere Arten Abflussanpassungen.

    Reservoir mit Druckknopf

    Das auf einem Foto präsentierte System trifft am häufigsten in Toilettenschüsseln einer inländischen Produktion. Es ist preiswert und ziemlich zuverlässig. Das Gerät der Importeinheiten ist anders. Sie haben meist eine geringere Wasserversorgung und einen weiteren Abfluss-Überlauf (Bild unten).

    Importierte Armaturen für den Spülkasten

    Solche Systeme sind unterschiedlich:

    • mit einem Knopf wird das Wasser abgelassen, während der Knopf gedrückt wird;
    • Mit einem Knopf startet der Abfluss beim Drücken, stoppt bei erneutem Drücken;
    • mit zwei Tasten, die eine andere Wassermenge abgeben.

    Der Mechanismus der Arbeit hier ist etwas anders, obwohl das Prinzip gleich bleibt. Bei diesem Ventil wird durch Drücken des Knopfes das Glas angehoben, das den Abfluss blockiert, während die Zahnstange stationär bleibt. Kurz gesagt, das ist der Unterschied. Die Einstellung des Ablaufs erfolgt über eine Überwurfmutter oder einen speziellen Hebel.

    Installation und Austausch der Abflussarmaturen

    Ein wesentlicher Teil der Probleme mit der Toilette wird gelöst, indem die Tankarmaturen angepasst oder ersetzt werden. In jedem Fall müssen Sie wissen, wie Sie das Innere des Tanks zerlegen und zusammenbauen. Diese Fähigkeit wird definitiv nützlich sein. Beim Ersetzen müssen Sie zuerst das alte Gerät entfernen und dann ein neues Gerät installieren. Wir beschreiben detailliert den gesamten Prozess, einschließlich der Installation neuer Ventile.

    So entfernen Sie die Abdeckung aus dem Tank

    Wenn ein Tank mit einem Knopf repariert wird, ist es nicht immer sofort klar, wie der Deckel entfernt wird. Machen Sie es leicht: Drücken Sie den Knopf, drehen Sie den Ring.

    So entfernen Sie die Abdeckung mit einem Knopf vom Tank

    Wenn die Finger versagen, drücken Sie die Taste, beachten Sie die innere Blende. Es gibt zwei spezielle Slots. Sie können einen Schraubenzieher mit einem schmalen Ende nehmen, drehen Sie den Ring ein wenig. Dann können Sie schrauben und Finger.

    Danach nehmen Sie den Knopf heraus und ziehen ihn hoch. Alles, die Abdeckung kann angehoben werden.

    Entfernen des Tanks

    Um die alten Armaturen, den Abflussbehälter, zu ersetzen, muss dieser aus der Schüssel der Toilette entfernt werden. Schalten Sie zuerst die Wasserzufuhr ab und lassen Sie dann das Wasser aus dem Tank ab. Dann mit den Schlüsseln den Wasserzulaufschlauch entfernen (seitlich oder unten montiert).

    Am unteren Ort der Wasserversorgung befindet es sich neben den Befestigungsbolzen.

    Als nächstes müssen Sie den Tank von der Schüssel der Toilette trennen. Wenn Sie von unten nach unten schauen, können Sie die Schrauben sehen, die mit Muttern angezogen sind. Hier schrauben wir sie mit einem Satz Gabelschlüssel oder einem verstellbaren Schraubenschlüssel ab. Zuvor sollte man einen Behälter oder einen Lappen in die Nähe der Toilettenschüssel legen - es bleibt immer eine gewisse Wassermenge im Tank, beim Abschrauben der Nüsse wird es zusammenlaufen.

    Lösen Sie die zwei Muttern - rechts und links, entfernen Sie den Tank. Die Dichtung bleibt normalerweise auf der Schüssel. Wenn es verformt oder getrocknet ist, ist es auch wünschenswert, es zu ersetzen.

    Wir entfernen den Tank aus der Schüssel

    Der Tank ist auf einer ebenen Fläche verlegt. Im unteren Teil befindet sich eine große Kunststoffmutter. Es hält den Abflussmechanismus, schrauben Sie es ab. Manchmal haben die ersten Spulen mit einem Schraubenschlüssel zu tun, aber kneifen Sie nicht zu sehr - Kunststoff kann zerbrechlich sein.

    Schalten Sie die Mutter aus, die den Ablassmechanismus hält

    Jetzt kann der Mechanismus des Abflusses des Wassers leicht entfernt sein.

    Es sieht aus wie die Armaturen der Zisterne nach mehreren Jahren Arbeit.

    In ähnlicher Weise den Wasserzufuhrmechanismus entfernen. Bei der unteren Zuführung befindet sich die Befestigungsmutter ebenfalls unterhalb (rechts oder links von der Mitte).

    Die Mutter der Befestigung des Mechanismus der Wasserversorgung

    Dies entfernte die Wasserversorgungsvorrichtung in dem Tank

    Danach schauen Sie in die Zisterne. Normalerweise sammeln sich an der Unterseite rostige Sedimente, kleine Metallpartikel, Sand usw. an. All dies sollte entfernt werden, wenn möglich, waschen. Der Innenraum muss sauber sein - Schmutzfänger, die unter die Dichtungen fallen, können Undichtigkeiten verursachen. Danach beginnen wir mit der Installation neuer Armaturen.

    Installation der Tankabflussarmaturen

    Alles geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Installieren Sie zuerst einen neuen Rack-Ablaufmechanismus. Wir schrauben die Plastikmutter ab und legen die Gummidichtung auf die Düse. Es kann weiß sein (wie auf dem Foto) oder schwarz.

    Wir ziehen die Gummidichtung an

    Das Gerät wird in den Behälter gebracht, von außen drehen wir eine Kunststoffmutter. Es ist verdreht, während es möglich ist, mit den Fingern, dann ziehen wir einen kleinen Schlüssel fest. Es ist unmöglich, zu viel zu ziehen - es wird platzen.

    Installieren und ziehen Sie die Mutter fest

    Jetzt auf der Toilettenschüssel den Dichtungsring ersetzen, seine Verbindung mit dem Abflußbehälter verschließend. An dieser Stelle sammeln sich oft Schmutz und Rost an - wir wischen ihn vorher ab, der Sitz muss trocken und sauber sein.

    Den Dichtungsring legen

    Im Behälter die Befestigungsschrauben anbringen, vergessen Sie nicht, die Dichtung anzubringen. Wir setzen den Abflussbehälter in Position, bis Sie ihn ausrichten können. Die Hauptsache ist, die Schrauben und den Auspuffteil auf die Sitze zu bekommen. Wir nehmen die Unterlegscheibe, die Mutter und wickeln sie auf die Schrauben.

    Wenn beide Muttern installiert sind, aber noch nicht angezogen sind, nivellieren Sie den Tank. Dann beginnen wir mit Hilfe eines Schlüssels, die Halterung festzuziehen. Twist für ein paar Umdrehungen, dann rechts, dann links.

    Zuletzt installieren wir das Einlassventil für den Abwassertank. Es könnte früher installiert worden sein, aber dann ist es unbequem, Befestigungsschrauben zu installieren - zu wenig Platz. Wir legen auch eine Dichtung auf den Auslass, dann installieren Sie innen, befestigen Sie mit einer Mutter.

    Wir drehen die Mutter der Befestigung des Einlassventiles um

    Der nächste Schritt ist, das Wasser an das gleiche Rohr anzuschließen. Vor dem Anschluss des flexiblen Wasserschlauches öffnen wir das Wasser für einige Zeit, so dass nach jedem Schließen des Ventils auch nach kurzer Zeit die sich ansammelnde Schlacke entfernt werden kann. Nach dem Ablassen von etwas Wasser (ersetzen Sie einen Eimer, damit der Boden nicht nass wird), verbinden Sie den Schlauch mit dem Anschluss (schalten Sie das Wasser wieder aus).

    Schließen Sie das Wasser an die Zisterne für die Toilette an

    Obwohl die Befestigung metallisch ist, ist es auch nicht notwendig, diese Verbindung stark festzuziehen - zuerst mit den Fingern, dann eine Umdrehung mit einem Schlüssel. Wenn beim Einschalten die Wassertropfen erkannt werden, können Sie diese um eine halbe Umdrehung nach oben ziehen. Danach prüfen wir, ob das System korrekt funktioniert. Wenn alles korrekt ist, installieren Sie die Abdeckung, befestigen Sie den Knopf. Sie können es erneut testen. Bei dieser Installation ist der Einbau des Ablauftanks abgeschlossen. Wie Sie sehen können, kann alles von Hand erledigt werden.

    Einstellung und Reparatur

    Während des Betriebs der Toilette von Zeit zu Zeit gibt es Probleme - es fließt, im Gegenteil, Wasser wird nicht hineingezogen. Manchmal, müde von den Unannehmlichkeiten, kaufen die Leute neue Toiletten. Und vergebens. Die meisten Störungen sind in 10-20 Minuten behoben. Außerdem ist alles so einfach, dass jeder damit zurechtkommt. Sie müssen keinen Klempner anrufen. Sie können alles mit eigenen Händen machen.

    Wasserstandsanpassung

    Es wird um Geräte mit einer geringeren Wasserversorgung gehen. Nach der Installation muss der Spülkasten angepasst werden. Standardmäßig kommen sie aus der Fabrik und sind der maximalen Wassermenge im Tank ausgesetzt. Dieser Betrag ist oft überflüssig. Mit Hilfe einfacher Einstellungen können wir die Wassermenge im Tank reduzieren. Dafür:

    • Schalten Sie das Wasser ab und lassen Sie das Wasser ab.
    • Schalten Sie den Knopf aus.
    • Entfernen Sie die Abdeckung.

    Wo ist die Einstellschraube?

  • Der Schwimmermechanismus hat eine Kunststoffschraube. Drehen / Verdrehen verändert die Wassermenge. Wenn Sie die Wassermenge reduzieren müssen, ziehen Sie die Schraube fest und senken Sie den Schwimmer ab. Bei der nächsten Füllung (es ist möglich, das Wasser einzuschalten) sollte der Wasserstand sinken.
  • Installieren Sie die Abdeckung und den Knopf an Ort und Stelle.
  • Das gleiche Verfahren ist notwendig, wenn ständig Wasser aus dem Tank austritt. Einer der Gründe ist ein zu hoher angehobener Float. Dadurch fließt Wasser durch das Überlaufsystem.

    Mit der seitlichen Wasserzufuhr und dem Schwimmermechanismus ist die Einstellung noch einfacher - wir verändern die Position des Schwimmers durch Biegen seines Hebels. Auf der einen Seite ist es einfacher, auf der anderen Seite - schwieriger. Wir müssen es mehrmals biegen, um das erforderliche Niveau zu erreichen.

    Indem wir den Schwimmerhebel biegen, ändern wir den Wasserstand im Abwassertank

    Fließende Toilettenschüssel

    Wenn das Wasser in der Toilette ständig leckt und das Wasserniveau normal ist, gehen Sie weiter. Es gibt mehrere Gründe für dieses Leck. Und wenn, dann werden die Methoden der Beseitigung anders sein.

    • Der Dichtungsgummi unter dem Ablassventil im Tank war verlandet, Schmutz drang unter ihn und eine Rille erschien auf seiner Oberfläche (oder mehreren). Die Behandlungsmethode besteht darin, die vorhandene Dichtung zu reinigen oder durch eine neue zu ersetzen. Für die Wiederbelebung des alten Bedürfnisses:
      • mach das Wasser ab, spüle es,
      • Entfernen Sie den Entlüfter, indem Sie die Kunststoffmutter von unten lösen.
      • Ziehen Sie das Ablassventil heraus, entfernen und prüfen Sie die Dichtung, reinigen Sie sie gegebenenfalls von den abgesetzten Partikeln (es gibt Rillen), schleifen Sie mit sehr feinem Schmirgelpapier glatt;
      • an Ort und Stelle, alle verbinden und überprüfen Sie die Arbeit.
    • Der Auslösemechanismus selbst wurde abgerissen. Um zu prüfen, ob dies der Fall ist, können Sie den Mechanismus bei abgenommener Abdeckung etwas andrücken. Wenn der Fluss gestoppt hat, ist dies der Fall. Wenn nicht, reinigen Sie die Dichtung (oben beschrieben) oder ersetzen Sie sie. Wenn die Strömung nach dem Drücken aufgehört hat, können Sie die Verstärkung ersetzen oder das Glas gewichten.

    Wohin mit der Gewichtung?

    Um dies zu tun, entfernen Sie den Auslösemechanismus und in seinem unteren Teil legen wir etwas Schweres. Es können mehrere Metallstücke sein, eine Socke, in die Pfennige gegossen wurden, Sand usw. Installieren Sie das Gerät und überprüfen Sie die Arbeit.

    Kein Wasser

    Ein weiteres Problem, das Sie mit Ihren eigenen Händen beheben können, ist, dass kein Wasser in den Abwassertank gesaugt wird. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine Blockade - der Filter oder die Röhren sind blockiert. Erzählen Sie lange, schauen Sie sich das Video an.

    Ersetzen der Innenseiten der Toilettenschüssel. Alle die gleiche Strömung..

    Hinzugefügt von. Dan Datum: Freitag, 17. Februar 2017

    Wie habe ich das "zweistöckige Universalventil eines Tanks mit einem Druckknopfstart mit seitlicher Wasserzufuhr zum Tank" gewechselt?
    Fing an, die Toilette zu verlassen. Im Sinne von nicht Wasser begann auf dem Boden zu fließen, und in den Abflussbehälter begann das Ventil zu passieren, und Überlauf Wasser in die Toilette geflossen. Zuerst floss nicht viel. Selbst der Wasserzähler war nicht zu bemerken, aber dann begann der Zähler hohe Kosten zu zeigen und die Zahlungen für kaltes Wasser stiegen.
    Es ist Zeit sich zu ändern. Er ging durch alle Geschäfte in der Nähe, konnte aber kein solches Ventil finden. Kaufte einen neuen Mechanismus zum Spülen der Toilettenspülkammer. In der neuen gibt es eine nützliche Funktion - Ablassen der Hälfte des Tanks. Zusätzliche Wassereinsparungen.
    Ich weiß nicht, ob jemand von der Frage gequält wurde, warum dies alles "Verstärkung" genannt wird: sowohl in Beton als auch in der Zisterne (das wird richtigerweise "Stoppt Ventile" genannt). Ich wurde gequält. Die Antwort auf die Wikipedia "Armature - eine Reihe von Hilfsgeräten und Teilen, um die Funktion von Geräten, Maschinen, Geräten, Design zu gewährleisten."
    Entfernen von alten Armaturen
    Remove erwies sich als einfach. Auch ohne Schlüssel lässt sich alles leicht abschrauben. Als ich vor 4 Jahren die Toilette installierte, wurde der Dichtungsring zwischen der Toilette und der Zisterne schmierig mit Dichtungsmittel bestrichen. Ich dachte nicht abreißen. Es stellt sich heraus, dass das Dichtungsmittel leicht abgeht.
    Drinnen war alles in etwas Schleim. Musste mit Reinigungsmitteln waschen.
    Das alte Abwassersystem kam mit einer Toilette. Ich konnte solche Armaturen nicht finden, also kaufte ich eine universelle.
    Installieren Sie neue Armaturen
    Auf den ersten Blick schien es, als würde es leicht an die Stelle des alten geraten. Aber das ist nur auf den ersten Blick.
    Eingesteckte Ablaufgarnituren, gesichert mit einer Mutter.
    Das O-Ring-Dichtmittel verschmutzt. Ich denke, das sollte nicht gemacht werden, aber aus Gründen der Zuverlässigkeit habe ich es verschmiert.
    Schrauben aus alten Armaturen verwendet. Legen Sie neues Gummi und auch mit Dichtungsmittel verschmiert. Im Allgemeinen mag ich die Methode der Befestigung der Zisterne an der Toilette nicht wirklich. Der Tank befindet sich auf dem Dichtring und wird mit zwei Schrauben festgezogen. Als ich den Tank das letzte Mal installierte, sickerte Wasser unter diesen Schrauben, bis ich dort Dichtungsmittel einfüllte.
    Damit ist die Kompatibilität der Toilettenschüssel mit dem Ablaufmechanismus beendet.
    Das Ventil mit dem Schwimmer ist entlang der Länge nicht im Tank enthalten und der Entlüfter verhindert den Hebel. Ich musste den Hebel kürzen und biegen. Es ist gut, dass es aus Aluminium besteht und nicht aus einem stärkeren Material oder Kunststoff. Bei dem alten Mechanismus wurde das Ventil mit dem Schwimmer ganz anders gemacht.
    Als nächstes war es notwendig, den Betrieb der Ablasstaste einzustellen. Um dies zu tun, können Sie die Höhe der Bewehrung ändern (die Standardhöhe erlaubte es nicht einmal, den Tank abzudecken) und die Position des Knopfes mit einer Stange einstellen.
    Damit litt ich ein paar Stunden. Dieser Knopf drückte nicht, dann drückte er auf den Auslösemechanismus, und das Wasser floß ständig. In den Anweisungen scheint alles klar beschrieben zu sein, aber es war bei weitem nicht das erste Mal, dass es eingerichtet wurde.
    Er hob das Überlaufrohr leicht an und bog den Hebel nach oben, damit mehr Wasser in den Tank fließen konnte.
    Dann stellte sich heraus, dass während der Spülung der Schwimmer in die untere Position abgesenkt war, das Ablassventil blockierte und das Loch nicht schließen konnte. Es war notwendig, eine Angelschnur an den Hebel zu binden, so dass der Schwimmer nicht bis zum Boden fallen würde.
    Der Halbschwimmer schwamm von seinem Platz weg. Mit einem Gummiband gesichert.
    Er schloss den Tankdeckel, verdrehte den Knopf mit Wasser.
    Das Ergebnis
    Und das Wasser in der Toilette fließt immer noch. Diesmal nicht wegen des Ventils. Obwohl das Wassertröpfchen recht klein ist, ist aber über Nacht der Boden der Zisterne unter die Brücke geflossen. Das, wofür sich alles geändert hat, ist nicht beseitigt worden. Ich kann nicht genau verstehen, wo es fließt.

    Magas Samstag, 18. Februar 2017

    Ich lebe in einer gemieteten Wohnung, der Besitzer ist in der Trommel, was ist mit den Rohrleitungen, und noch mehr mit meinem aktuellen "weißen Freund"! Wende dich nicht um Hilfe!
    Drei Monate lang schaltete ich nachts das kalte Wasser ab, damit das Geplapper nicht störte.
    Dann ging sie zum Brownie, fand jemanden zum Verkäufer und bot mir einen neuen Schwimmer an! Er hat versprochen, dass in der Installation sogar ein Baby behandelt wird, und für mich konnte das Mädchen mit geschlossenen Augen ersetzt werden.
    Eine halbe Stunde lang quälte ich den Schwimmer, und natürlich musste ich einen verstellbaren Schraubenschlüssel kaufen. Aber er floss auch! Wieder der Brownie und wieder ein neues Puzzle!
    Ohne zu fragen, wie man ähnliche Armaturen kauft.
    Zwei Stunden spuckte es, fand dein Video und. rief Papa! Er sagte, dass ich diese vorrevolutionäre Toilette in den Zug schieben kann. Gastgeber (Streit um Worte!)
    Ich werde Klempner einstellen!
    p.s. und sollte in der Kit-Anleitung enthalten sein oder die Installation von Ventilen in der Schule unterrichtet werden?))))

    Der Ablauftank gilt als das Herz einer jeden Toilettenschüssel, und das bedeutet, dass jeder sein Gerät und sein Inneres kennen muss, um zu wissen, wie man bei Bedarf Reparaturen durchführt.

    Es gibt viele sehr unterschiedliche Zisternen für die Entwässerung, aber Sie müssen nur ihre interne Struktur verstehen, damit Sie Reparaturen in der Bruchvariante selbst durchführen können.

    Heute gibt es sehr, sehr viele Zisternen für die Entwässerung, und das bedeutet, dass, um sich nicht in ihrer Vielfalt zu verlieren, es notwendig ist, diese Art von Rohrleitungen und die Vielfalt ihrer Eingeweide besser kennenzulernen.

    Toilettenzisternen

    Die Abwassertanks sind untereinander durch eine große Anzahl von Punkten unterteilt, und die erste ist die Art des Materials des Abwassertanks. Es gibt Eisen, Plastik und Keramik. Lassen Sie uns ihre Nachteile und Vorzüge genauer untersuchen. Eisenablauftanks können Ihnen sehr lange dienen, aber dafür müssen Sie sie nicht von der äußerlich schönsten Aussicht bezahlen. Die Abflussbehälter aus Kunststoff belegen jetzt den zweiten Platz hinsichtlich ihrer Popularität, aber der Punkt ist, dass sie ziemlich leicht sind (die leichtesten), und das bedeutet ihrerseits, dass sie ziemlich einfach zu installieren sind. Ein schwerwiegender Nachteil dieser Variation von Tanks besteht darin, dass sie sehr leicht anfällig für verschiedene Arten von Ausfällen sind. Und die letzte Sorte ist Keramik, die heute als sehr beliebt gilt. Ihr Ruhm ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sie ziemlich zuverlässig sind und dazu leicht zu installieren ist. Auch heute gibt es sehr, sehr viele sehr unterschiedliche Farbvarianten und auch deren Formen.

    Im Vordergrund ihrer Beliebtheit stehen keramische Ablauftanks, da diese sehr zuverlässig und einfach zu installieren sind.

    Die zweite Unterscheidung der Abtropfbehälter besteht in Form einer Auslösevorrichtung. Sie können von 2 Arten sein: seitlich und oben. Abflusstanks mit einer seitlichen Auslösevorrichtung können oft an sehr unterschiedlichen Orten wie einer Schule, Universität usw. gefunden werden. Der Auslösemechanismus wird in diesem Fall in Form einer Kette (Seil) vorgeschlagen, die spezifisch an dem Tank selbst angebracht ist, der sich in einer bestimmten Höhe von der Toilettenschüssel befindet. Das Arbeitsprinzip eines solchen Abgabemechanismus ist ziemlich einfach und besteht aus Folgendem: Wenn eine Person ein Seil zieht, zieht es seinerseits einen Hebel, wo ein Stopper mit einer Dichtung auf seiner gegenüberliegenden Schulter aufsteigt, und danach tritt Wasser in das Abflussrohr ein. Bei der anderen Art von Auslöser (oben) handelt es sich um einen speziellen Knopf oder Kopf, der sich oben auf dem Deckel des Ablauftanks befindet.

    Jetzt ist diese Art von Auslöser sehr beliebt. Das Funktionsprinzip ist wie folgt: Sobald eine Person diesen Knopf drückt, steigt der Gummiball auf, und dann tritt das Wasser in das Abflussrohr ein. Auch die Ablassbehälter sind durch die Art des Auslösers unterteilt, der entweder mechanisch oder manuell sein kann. Wenn in dieser Ausführungsform der Auslöser mechanisch ist, ändert sich alles ohne irgendeine Art von Verbrauchereingriff. Wenn beispielsweise ein manueller Mechanismus vorhanden ist, dann öffnet sich das Tankventil nur auf Wunsch des Verbrauchers, wodurch es sehr leicht die Menge der zu verwendenden Flüssigkeit einstellen kann.

    Andere Verbindungsoptionen

    Eine besonders gute und kostengünstigste Installationsmöglichkeit ist der Einbau eines Spülkastens, der speziell auf der Toilette selbst gespült wird.

    Zusätzlich zu all dem oben genannten können Sie die Abflussbehälter auch durch ihre Installationsmethode teilen. Zum Beispiel kann der Tank tatsächlich unter der Decke installiert und mit langen Armaturen an die Toilette angeschlossen werden. Natürlich wird eine solche Installationsoption nicht schön genug aussehen, aber zusätzlich zu diesem Nachteil wird der begrenzende Wasserdruck erreicht. Eine andere Art der Installation ist, wenn der Tank speziell auf der Toilette selbst montiert ist. Diese Installationsoption gilt als besonders gut und weniger verbrauchbar als die nächste. Es ist ziemlich klein, hat eine schöne Erscheinung, und es ist auch sehr bequem, wenn Sie eine Vielzahl von Reparaturarbeiten durchführen müssen. Die endgültige Art der Installation - wenn der Abwassertank speziell in die Wand eingebettet ist. Dank einer solchen Installation des Abwassertanks können Sie genug Platz in der Toilette sparen und alles wird schön und vorsichtig aussehen. Mit all diesen Vorteilen kann man einen wesentlichen Nachteil ausmachen - die große Reparatur- und Montagearbeit.

    Zusätzlich zu all dem, was oben aufgelistet wurde, können Sie sie auch durch die Art der Spülung teilen, von der es nur 2 gibt. Das Spülen von Wasser in der Toilette kann entweder direkt oder umgekehrt sein. Lassen Sie uns einen von ihnen im Detail untersuchen. Eine direkte Spülung impliziert, dass Wasser direkt aus der Abflusszisterne in die Toilette fließt, und dazu wird die Änderung der Richtung des Wassers nicht berücksichtigt. Flush zurück, in seinem eigenen Zug, unter sich schlägt vor, dass die Richtung des Wassers durch Spülen des Wassers aus dem Abflussbehälter variiert werden kann. In diesem Fall gibt es eigene Mängel und ihre eigenen Vorzüge. Zu den Vorteilen gehört, dass es als besonders praktisch gilt. Die Nachteile bestehen insbesondere darin, dass es bei all seiner praktischen Anwendbarkeit mehr Lärm macht.

    Tankgerät ablassen

    Das Gerät, die Form und die Farbe der WC-Zisterne können je nach Wahl variieren (aus Metall, Keramik oder Kunststoff), aber alle haben einen gemeinsamen Zweck: Wasser zu ziehen und zu entleeren. Diese Art von Verfahren ist nur durch die interne Anordnung des Toilettenspülkastens möglich, der normalerweise aus 2 Hauptkomponenten besteht: dem Abflussmechanismus und dem Wasserversorgungsmechanismus. Wenn wir die Struktur dieser Mechanismen detaillierter analysieren, bestehen sie aus einem Schwimmer, einem Schwimmerventil, einer Birne, einem Überlauf und weiteren Hebeln. Diese alle Teile des allgemeinen Mechanismus sind aus verschiedenen Materialien hergestellt, haben Verbindungsweisen und verschiedene Formen untereinander, aber dazu die Bedeutung der Arbeit und ihr Prinzip ändern sich nicht, aber bleiben ähnlich wie sie waren

    Das Schema des Gerätetanks zu entleeren.

    Betrachten wir zunächst den Mechanismus zur Wasserversorgung des Abwassertanks genauer. Ein solcher Mechanismus funktioniert nur mit Hilfe von Armaturen, die für den Wassersatz verantwortlich sind. Die Armatur kann entweder an der Oberseite des WC-Spülkastens oder an der Unterseite positioniert werden, die gesamte Gestaltung der Wasserzufuhr zur Zisterne hängt von ihrer Position ab. Lassen Sie uns einen der Fälle genauer untersuchen.

    Nur dann, wenn das Ventil oben ist, strömt Wasser durch den Seitenkanal in den Tank. Der Schwimmer befindet sich am Ende des Hebels und wenn er ein bestimmtes Niveau erreicht hat, drückt das zweite Ende des Hebels auf die Stange und danach wird mit einer speziellen Membran Wasser fließen oder die Wasserzufuhr schließen. Diese Option wird sehr häufig von inländischen Herstellern verwendet. Eine solche Anordnung der Verstärkung hat einen wesentlichen Nachteil, der nachts sehr stark zu spüren ist - ein hoher Geräuschpegel.

    In den Zisternen, in denen die Bewehrung von unten ruht, bewegt sich der Schwimmer entlang einer Lotstange.

    Die zweite Option ist, wenn das Ventil unter dem Abfluss des Toilettenspülkastens angeordnet ist. In diesem Fall bewegt sich der Schwimmer spezifisch entlang des steilen Schaftes, und die Energie zur Schließmembran wird in Form einer Bewegung des Schwimmers unter Verwendung eines Schubs übertragen, der als der Regulator der Bewegung des Wassers in dem Tank angesehen wird. Ein ähnlicher Nachteil wie sein Vorfahr ist in diesem Fall völlig abwesend.

    Am gefragtesten sind jetzt solche Abflusstanks, die mit einem Druckknopfmechanismus ausgestattet sind. Hersteller stellen in der Regel solche Abflussbehälter her, die mit 2 Knöpfen ausgestattet sind, die für ein kleines und riesiges Wasservolumen ausgelegt sind (6-8 Liter und 2-4 Liter). Auch an überfüllten Orten ist es möglich, spezialisierte, automatische Ablaufkonstruktionen zu treffen, die in diesem Fall ausreichend geeignet sind, da sie ausreichend hygienisch sind, da sie keine Berührung erfordern. Die Essenz ihrer Arbeit ist, dass sie auf Bewegung reagieren. Solche Strukturen haben natürlich einen schwerwiegenden Nachteil - einen relativ hohen Preis.

    Arbeitsprinzip

    Lassen Sie uns das Funktionsprinzip des Toilettenspülkessels genauer untersuchen. Sobald der Benutzer den Knopf des Tanks drückt, beginnt die Konstruktion seines Ablassmechanismus. Sobald der Prozess entstanden ist, wird der Stab aktiviert, der je nach Bewegung die Birne anhebt, die ihrerseits das Schließventil des Abflussmechanismus öffnet und das Wasser ohne Probleme spezifisch in die Toilette und dann in den Abwasserkanal gelangt. Für einen so wichtigen Prozess ist eine Armatur verantwortlich, die eine Anpassung schafft, wie Wasser aus dem Tank abgelassen wird. Es ist notwendig zu sagen, dass die Vorrichtung des WC-Zisternenabflussmechanismus sich abhängig von dem verwendeten System unterscheidet, und dies hat normalerweise seine eigenen unterscheidenden Eigenschaften.

    Natürlich kann es, wie bei jedem anderen Gerät, zu Fehlfunktionen des Ablauftanks kommen, da er auch eigene schwache Teile hat, die einfach abgenutzt oder zerbrochen werden können. Die Hauptprobleme sind: Nicht-halten Wasser im Tank, seine langsame Lieferung an den Tank, eine sehr große Menge.

    Problemlösung

    Die Grundlage für die Entstehung von Schwierigkeiten wie die Speicherung von Wasser im Tank, vielleicht die erste, Überlauf von Wasser. Das Entfernen dieses Problems ist nicht schwer genug. Es ist notwendig, den Überlaufpegel einzustellen. Es ist so gemacht: das Niveau muss auf einen sicheren Abstand erhöht werden, indem der Schwimmer so eingestellt wird, dass die Wasserzufuhr unter dem Überlauf stoppt. Die zweite Grundlage für das Entstehen solcher Schwierigkeiten wie das Zurückhalten von Wasser im Tank der Toilettenschüssel ist, dass das Ventil einfach wasserdurchlässig ist. Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um ein neu auftretendes Problem zu beheben.

    Installationsdiagramm des Tanks für das Ablassen.

    Die erste ist, dass die Gummimembran durch eine neue ersetzt wird. Eine solche Entscheidung muss nur dann getroffen werden, wenn Sie sicher sind, dass die Membran nicht mehr für die Arbeit geeignet ist. Es ist auch notwendig zu erwähnen, dass, wenn Sie dem Austausch einer veralteten Membran zugestimmt haben, dann müssen Sie den Toilettenspülkasten überhaupt nicht trennen. Das Auswechseln der Membrane kann ohne diese erfolgen, da die Entwässerungsmechanik aus 2 Entkopplungselementen besteht, was bedeutet, dass Sie das Teil nur von oben entfernen können, um die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Natürlich, wenn Sie es ersetzen wollen, werden Sie nichts davon verlieren, zusätzlich zu einer gewissen Menge an finanziellen Ressourcen. Die zweite Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, besteht darin, die angesammelten Sedimente und Ablagerungen unter dem Ventil zu reinigen.

    Wenn Sie sehen, dass das Wasser durch die Chur langsam in den Tank gelangt, dann müssen Sie wissen, dass das Auftreten einer ähnlichen Schwierigkeit wahrscheinlich ist, wenn die überlappende Membran verstopft ist. In ähnlicher Weise stellt sich heraus, dass Sie ein bevorstehendes Problem ganz einfach lösen können - Sie müssen lediglich den Schmutz aus dem Loch entfernen, aus dem die Wasserversorgung der Toilette stammt. Dazu brauchen Sie nur eine Zange oder eine Zange.

    Es kommt manchmal vor, dass manchmal der Wasserstand im Tank reduziert wird, dann sollte die Wasserversorgung in Übereinstimmung mit der Art des Schwimmers eingestellt werden.

    Nur eine Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie, wenn Sie sich selbstständig an der Lösung eines solchen Problems beteiligen, den Membranmechanismus sorgfältig demontieren müssen, und wenn Sie ihn auf eine neue Art und Weise zusammensetzen, müssen Sie alles sorgfältig machen und sich darum kümmern damit Sie am Ende dieses Vorgangs keine unnötigen Details haben.

    Zusätzlich zu all den obigen Problemen ist es oft möglich, diese Art von Situation zu erfüllen, wenn die Wassermenge in dem Tank überflüssig wird. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie den Pegel der Wasserzufuhr einstellen, aber Sie müssen sich die Art des Schwimmers ansehen. Wenn dann der Seitenvorschub angelegt wird, kann der Füllstand durch Lösen der Hebelmutter eingestellt werden. Nach dieser einfachen Aktion wird der Wasserstand mit dem Schwimmer auf das gewünschte Niveau reduziert. Wenn ein Gerät mit einer niedrigeren Wasserversorgung verwendet wird, kann das Niveau des Schwimmers durch Drehen einer Plastikschraubenstange eingestellt werden. Solche Aktionen sollten durchgeführt werden, bis der Float auf das gewünschte Niveau fällt. Zusätzlich zu diesen Problemen gibt es natürlich noch weitere, mechanische, aber die Reparatur ist in diesem Fall oft schwierig, und dann wird es möglich sein, die bevorstehenden Schwierigkeiten zu lösen, wenn die veralteten, außer Betrieb befindlichen Teile durch neue ersetzt werden.

    Zusammenfassung

    Schema des Schwimmers auf tief liegenden Tanks.

    Am Ende stellt sich heraus, dass praktisch alle Abflussbehälter, die dem Zubehörmarkt inhärent sind, jetzt das folgende Gerät haben: ein Schwimmerventil (ein Gerät, das wahrscheinlich die Wasserversorgung regelt), einen Knopf (der zum Spülen des Wassers notwendig ist), einen Stopfen und Abflussanschlüsse. Natürlich kann sich diese Liste je nach Toilettenspülsystem ändern, aber das Funktionsprinzip und wichtige Komponenten werden sich nicht ändern. In diesem Fall können Sie nur die Materialien ändern, aus denen sie hergestellt wurden, und außerdem können einige neue Komponenten hinzugefügt werden.

    Ebenso, egal welche Art von WC-Zisterne Sie installieren, wird es Ihnen auf jeden Fall genau das geben, was Sie von ihm erwarten. Aber es gibt keine Garantie dafür, dass es aufgrund seiner negativen Anwendung nicht versagt, und es wird notwendig sein, es zu reparieren. Wenn Sie zum Beispiel Angst vor dieser Tatsache haben, dann können Sie eine Methode kaufen, die in diesem Fall besonders interessant ist, und Sie werden nicht nur wegen ihrer Sicherheit leise sein, sondern auch, weil sie im Falle einer Panne sehr leicht repariert werden kann. Insbesondere, um Teile dieses Mechanismus zu ersetzen, wird es nicht viel Mühe kosten.

    All dies kann mit Hilfe der einfachsten Aktionen, die oben erwähnt wurden, gemacht werden, aber wenn einige Teile völlig unreparierbar sind, dann müssen Sie sie auf jeden Fall ändern. In einem anderen Fall haben Sie vielleicht neue Schwierigkeiten, die von den neuen finanziellen Kosten getragen werden.