Do-it-yourself-WC-Reparatur: Anweisungen zur Behebung von Pannen

Haben Sie festgestellt, dass Ihre Toilettenspülung ihre Aufgaben nicht erfüllt hat? Sie stimmen zu, dass die Toilette seit langem eine der notwendigsten für ein komfortables Leben einer Person mit einer Art von sanitärer Ausrüstung ist, so dass es schwierig ist, ihren Zusammenbruch ein freudiges Ereignis zu nennen. Möchten Sie die Toilettenzisterne mit eigenen Händen reparieren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen oder wo Sie nach dem Problem suchen sollen?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Ursache des Problems finden und beheben können - der Artikel beschreibt Möglichkeiten zur Beseitigung häufiger Fehler. Eine detaillierte Überprüfung des Verfahrens, mit dem Sie alle gängigen Pannen bewältigen können.

Die Reparaturtipps sind mit Fotos versehen, die das Verständnis des Abflussmechanismus erleichtern. Um dem Hausmeister zu helfen, werden Videoempfehlungen zur Demontage des Tanks, zur Beseitigung von Lecks und zum Austausch von Ventilen gegeben.

Sorten von Zisternen

Bevor Sie mit der Reparatur von Geräten beginnen, müssen Sie sich mit deren Aufbau und Funktionsweise vertraut machen. Die Toilette selbst besteht aus einer Schüssel und einem mit Wasser gefüllten Behälter. Diese Kapazität wird Zisterne genannt.

Das darin enthaltene Wasser tritt in die Schüssel ein, wo es seinen Inhalt in das Abwassersystem wäscht. Das Abflusssystem wird durch Drücken des Hebels oder der Taste aktiviert. Das hängt vom Hardwaremodell ab.

Im Verkauf können Sie die Abflussbehälter verschiedener Arten finden. Es gibt mehrere Klassifizierungen für solche Geräte. Je nach Position des Tanks relativ zur Schüssel gibt es zwei Hauptkategorien.

Völlig separate Designs. Es wird angenommen, dass in diesem Fall der Tank und die Schüssel getrennt sind. Dies ist die allererste der bestehenden Varianten der Toilette. Die Höhe des Tanks kann verschiedene Modifikationen haben.

Die hohe Position weist darauf hin, dass der Abwassertank einen Meter oder mehr von der Schüssel entfernt ist. Elemente sind durch eine Rohrleitung miteinander verbunden. Diese Option war relativ kürzlich am häufigsten.

Dies liegt daran, dass die hohe Position des Spülbehälters eine hohe Geschwindigkeit und einen guten Druck des in die Spülvorrichtung eintretenden Wassers gewährleistet. Heutzutage werden solche Modelle seltener verwendet.

Änderungen mit einer Zisterne, die im Dachboden oder unter einer falschen Decke versteckt ist, sind populär.

Eine andere Art - eingebaute Tanks, die mit einer Toilette ausgestattet sind. Sie sind in einer speziellen Installation fixiert.

Die niedrige Position des Tanks lässt vermuten, dass er in geringer Entfernung von der Schüssel an der Wand montiert ist. Sie sind durch ein kurzes Rohr verbunden. Ablaufgarnituren befinden sich am Tankkörper.

Da die Höhe, aus der das Wasser abgelassen wird, geringer ist, sind seine Geschwindigkeit und sein Druck etwas niedriger.

Die Zisterne in einer kompakten Toilettenschüssel wird direkt auf die Schüssel gelegt. Dafür ist es mit einem speziellen Regal ausgestattet. Solche Modelle sind sehr praktisch in Installation und Betrieb, aber der Druck von Wasser und seine Geschwindigkeit beim Spülen ist minimal.

Kompakte mit trapezförmigen und dreieckigen Tanks. Solche Toiletten werden Ecke genannt. Sie passen sehr gut in die Ecken von Räumen, es ist besonders praktisch, sie in kleinen Badezimmern zu installieren.

Toiletten Monoblöcke. Das Design ist eine Toilette, deren Körper in den Abflussbehälter eingebaut ist. Solche Geräte sind sehr einfach zu installieren. Sie müssen nur Wasser mitbringen und das Gerät an die Kanalisation anschließen.

Dies kann als Hauptvorteil eines Monoblocks angesehen werden. Wenn in irgendeinem Teil des Monoblocks ernsthafte Schäden auftreten, ist es meistens notwendig, sie zu ändern, da eine monolithische Ausführung oft eine vollständige Reparatur verhindert.

Vorrichtung von verschiedenen Mechanismen der Entladung

In jedem Entwässerungsbehälter ist ein Mechanismus zum Ablassen von Wasser installiert. Heute gibt es mehrere Varianten dieses Designs:

  • Hebel. Es ist ein Hebel, auf den gedrückt wird, der den Abstieg von Wasser in die Schüssel aktiviert. Montiert in separaten Toiletten, in Tanks mit oberer und unterer Anordnung.
  • Pneumatisch. Der Auslösemechanismus wird durch Drücken der pneumatischen Kammertaste aktiviert, die mit einem flexiblen Kanal an das Auslassventil angeschlossen ist.
  • Vorrat Um das Ablassventil zu öffnen, müssen Sie den vertikalen Schaft anheben, der oben auf der Tankabdeckung angezeigt wird.
  • Knopf drücken. Der Abflussmechanismus in einem solchen Modell wird durch Drücken eines Knopfes auf dem Deckel der Zisterne gestartet. Es gibt Zwei-Knopf-Varianten, bei denen eine der Tasten für das Entleeren der Hälfte des Tanks verantwortlich ist, die zweite für das Ablassen des gesamten Wassers im Tank.

Alle Tanks werden bis zu einem gewissen Grad mit Wasser gefüllt, danach hört ihre Befüllung automatisch auf.

Je nach Art der Wasserversorgung können verschiedene Arten von Ventilen in den Tank eingebaut werden. Fusion-Ventile können unten und seitlich sein.

In diesem Fall hat das Design eine spezielle Kammer, deren Aussehen an ein umgekehrtes Glas erinnert.

Das Prinzip des Gerätes basiert auf archimedischer Kraft. Es ändert seinen Wert in Abhängigkeit vom Füllungsgrad des Tanks und ändert die Position der Kammer, die die Wasserversorgung blockiert.

Ein Seitenschwimmerventil kann entweder vom Membran- oder Kolbentyp sein. In jedem Fall blockiert es das Wasser, wenn eine bestimmte Menge Flüssigkeit in den Tank gelangt.

Alle Ventile können als unabhängige austauschbare Elemente oder als einzelner Struktursatz dargestellt werden.

Je nach Anschlussart der Sanitärarmaturen sind alle Abflussbehälter in zwei Gruppen unterteilt.

  • Seitlich. Eyeliner verbindet nach rechts oder links. Der Tank ist normalerweise mit zwei Löchern ausgestattet. Nicht arbeitend wird durch eine spezielle Kappe blockiert. Die Hauptnachteile solcher Zisternen sind das Geräusch beim Befüllen des Tanks mit Wasser und eine unästhetische Verbindung der Wasserleitung, die nicht verschleiert werden kann.
  • Niedriger Die Wasserversorgungsleitung ist mit dem Boden des Tanks verbunden. Auf diese Weise können Sie Sanitärarmaturen verstecken. Darüber hinaus verursacht das Füllen des Tanks mit Wasser minimale Geräusche.

Jede der Arten von Zisternen findet ihre Verbraucher und wird in verschiedenen Modellen von Toilettenschüsseln verwendet.

Die wichtigsten Elemente des Abwassertanks

Strukturell sind alle Variationen von Spülkästen ungefähr gleich. Jeder von ihnen hat drei Hauptmechanismen.

Ablass- oder Absperrventile sind so konstruiert, dass sie den Wasserabfluss in die Toilettenschüssel regulieren. Verhindert das Austreten von Flüssigkeit aus dem Reservoir.

Beim Befüllen des Behälters hilft das darin enthaltene Wasser, dafür zu sorgen, dass das Absperrventil so dicht wie möglich gegen das Abflussloch gedrückt wird, wodurch verhindert wird, dass Wasser in den Behälter fließt.

Bei konstantem Wasserfluss kann dies auf ein Absperrventil zurückzuführen sein.

Das Füllventil ist mit der Wasserversorgungseinrichtung kombiniert. Entwickelt um den Flüssigkeitsstand im Abwassertank zu kontrollieren. Stoppt den Wasserfluss, sobald er ein bestimmtes Niveau erreicht hat.

Zur Bestimmung der Flüssigkeitsmenge im Tank wird ein Schwimmer verwendet, der über eine Stange mit einem Füllventil verbunden ist.

Unabhängig davon, wo sich das Schüttgut befindet - das Ventil an der Seite oder am Boden - wird der Schwimmer vertikal im Tank platziert. In älteren Modellen - horizontal.

Der Überlauf- und Ablaufmechanismus wird durch Armaturen dargestellt, die mit einem Startknopf oder -hebel ausgestattet sind. Entwickelt, um ein Überlaufen von Wasser aus dem Tank zu verhindern, wenn das Schwimmerventil bricht.

Das Überlaufsystem ist mit dem Abfluss verbunden, wenn der Startknopf gedrückt wird, wird es aktiviert. Überschüssiges Wasser wird in den Abwasserkanal abgelassen. Ein wichtiges Element des Mechanismus ist das Schwimmerventil. Wasserlecks aus dem Tank sind meistens mit seiner Funktion verbunden.

Es muss verstanden werden, dass alle üblichen Fehler in der Zisterne mit diesen Mechanismen zusammenhängen. Und um die Probleme zu beseitigen, ist es notwendig, genau diese Elemente zu ersetzen oder zu regeln.

Wenn Späne oder Risse an der Oberfläche des Tanks vorhanden sind, müssen diese höchstwahrscheinlich ersetzt werden. Trotz der Aussagen der Hersteller können die meisten modernen Klebstoffe, die für Reparaturen verwendet werden, diese Aufgabe nicht bewältigen.

Fehlerbehebung bei häufigen Fehlfunktionen

Die Praxis zeigt, dass die Fehlfunktion der Zisterne sehr vielfältig ist. Wir berücksichtigen nur diejenigen, die am häufigsten vorkommen.

Problem Nr. 1 - Wasser tritt auf den Boden

Manchmal beginnt sauberes Wasser in der Nähe der Toilettenschüssel zu erscheinen. Der Grund für dieses Phänomen dürfte der Verschleiss des Dichtrings sein, der zwischen der Schüssel und dem Spülkasten in den kompakten Toilettenoberteilen angebracht ist.

Alternativ kann ein Leck in den Dichtungen der Befestigungsschrauben zu Undichtigkeiten führen. Es ist sehr einfach, diese Fehler zu erkennen. Genug aufmerksame Sichtprüfung.

Wenn die Diagnose ein Problem zeigte, können Sie versuchen, die Befestigungselemente anzuziehen. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Dichtungen nicht zu zerstören. Wenn ein positiver Effekt nicht beobachtet wird, sollten Sie den Tank entfernen und die Dichtung und die Dichtungen wechseln.

Dies geschieht folgendermaßen:

  1. Wasserzufuhr absperren, vollständig aus dem Tank ablassen.
  2. Wir entfernen einen flexiblen Eyeliner aus Wasser.
  3. Entfernen Sie die Tankabdeckung, finden Sie Befestigungselemente und schrauben Sie sie vorsichtig ab.
  4. Wir entfernen den Abwassertank.
  5. Wir entfernen das alte Siegel, wir reinigen seinen Sitz auf dem Tank und auf der Toilette.
  6. Am vorbereiteten Platz haben wir eine neue Dichtung oben auf dem Abflussbehälter angebracht.
  7. Wir setzen die Befestigungselemente ein und ziehen sie vorsichtig fest.
  8. Wir verbinden einen flexiblen Eyeliner und öffnen dann das Wasser.

Ähnlich ausgeführt und der Ersatz von Dichtungen. In diesem Fall wird, nachdem der Tank von seinem Platz entfernt wurde, die Demontage der Dichtungen durchgeführt, die ihrer Zeit gedient haben.

Ihre Sitze werden ebenfalls gereinigt, und dann werden neue aufgestellt. Um die Gelenke zu versiegeln, empfehlen Experten, sie weiter mit Silikon zu fuseln.

Problem # 2 - kein Wasser in den Tank

Häufiger Bruch ist der Fall, wenn das Wasser sehr schlecht in den Tank eindringt oder gar nicht hineinfällt. Es kann verschiedene Gründe geben. Wir bieten Ihnen in diesem Fall eine Anleitung zur fachgerechten Reparatur der WC-Zisterne.

Zuallererst müssen Sie den Zustand des flexiblen Versorgungsschlauches überprüfen. Wenn dies fehlschlägt, kann kein Wasser in den Tank fließen. Schalten Sie dazu die Wasserzufuhr aus und trennen Sie den Eyeliner von der Toilette.

Wir trennen den Schlauch nicht vom Tank. Jetzt führen wir den Schlauch zur Toilette und öffnen das Absperrventil an den Leitungen. Wenn mit dem Liner alles in Ordnung ist, fließt Wasser in die Toilette. Ist dies nicht der Fall, suchen wir weiter nach einer Fehlfunktion.

Wenn das Wasser nicht läuft, schalten Sie das Wasser aus, trennen Sie den Schlauch vollständig und ersetzen Sie ihn durch einen neuen. Ein weiterer Grund, warum kein Wasser in den Ablasstank fließt, ist, den engen Teil des Einlassventils zu blockieren.

Um die Verstopfung zu beseitigen, muss der Spalt mit einem dünnen Draht oder einer dünnen Nadel gereinigt werden. Danach schrauben Sie das Ventil am Einlass ab und waschen Sie die Reste der Verstopfung.

Nachdem das Wasser ungehindert in den Tank fließen kann, ziehen Sie das Ventil an und stellen Sie den Schwimmer und das Ventil mit dem Hebel in seine ursprüngliche Position. Es kommt vor, dass das Ventil nicht gereinigt werden kann. In diesem Fall muss es entfernt und durch ein neues ersetzt werden.

Problem # 3 - Permanentes Wasser tritt in die Schüssel ein

Manchmal fließt ständig Wasser in die Schüssel. Die Ursache für diese Fehlfunktion ist der Ausfall des Schwimmers, der beim Befüllen des Tanks die Wasserzufuhr nicht abstellt.

In diesem Fall kann angenommen werden, dass das Wassereinlassventil im Tank defekt ist, der Schwimmer oder der Hebel, einschließlich des Ablassmechanismus, nicht richtig funktioniert, sich in der falschen Position befindet.

Wenn der Tank ein altes Modell ist, sollten Reparaturen mit der Inspektion des Schwimmers begonnen werden. Dies ist ein Kunststoff-Hohlbehälter. Sehr oft treten bei längerem Betrieb Risse auf, durch die Wasser in den Schwimmer eindringt und zu sinken beginnt.

Wenn dies der Fall ist, muss der Knoten ersetzt werden. Lösen Sie dazu die Befestigungsschraube, die den Schwimmer hält und ein neues Teil montiert.

In moderneren Modellen von Tanks gibt es keine Schwimmer. Um das Einlassventil zu schließen, wird ein Knoten verwendet, der Drain-Säule genannt wird. Es kann mit einem Mechanismus ausgestattet werden, der den Füllstand des Tanks reguliert.

Eine solche Säule wird meistens repariert. Wenn ein Knoten ausfällt, muss er vollständig ersetzt werden.

Wasserlecks sind möglich, wenn das Einlassventil defekt ist. Seine Arbeit muss sorgfältig überprüft werden. Führen Sie die folgenden Vorgänge aus:

  1. Untersuchen Sie sorgfältig auf Schäden und Fehlfunktionen, die sich neben dem Ventil befinden.
  2. Wir senken das Wasser und sehen, wie der Tank gefüllt ist.
  3. Bewege die Hebelwippe. Es muss sich in einer solchen Position befinden, dass es das Einlassventil schließt. Wenn der Hebel verbogen ist, korrigieren Sie seine Konfiguration.
  4. Wenn sich der Hebel nicht bewegt, bedeutet dies, dass der für seine Bewegung verantwortliche Knoten blockiert ist. Wir ersetzen diesen Knoten.

Ein weiterer Grund, warum Wasser ständig in die Schüssel leckt. Dies ist der Fehler des Einlassventils selbst. Es kann aufgrund von Druckstößen in der Wasserversorgung brechen. In diesem Fall muss es ersetzt werden.

Dazu wird die Baugruppe demontiert, wonach ein ähnliches Teil im Laden gekauft wird. Es ist an Ort und Stelle. Ebenso bei Ausfall des Auslassventils. Es muss auch abgebaut und ersetzt werden.

Problem Nr. 4 - Innenverstärkung tragen

Es kommt vor, dass mehrere Fehler gleichzeitig auftreten oder die Knoten bereits sehr abgenutzt sind. In diesem Fall ist der einfachste Weg, die Armaturen zu wechseln - das Innere der Toilettenschüssel. Beginnen Sie mit dem Erlernen des Tanks.

Wie wir bereits wissen, haben die Abwassertanks trotz des allgemeinen Funktionsprinzips eine große Anzahl von Modifikationen. Beachten Sie im Detail den Austausch der inneren Verstärkung des Abwassertanks gegen den unteren Einsatz.

Bereiten Sie vor Beginn der Arbeit Zangen und Schraubenschlüssel vor. Dann führen wir nacheinander die folgenden Operationen aus:

  1. Die Wasserzufuhr zum Tank unterbrechen und Wasser ablassen.
  2. Öffnen Sie den Deckel des Tanks. Wenn es mit einem Knopf ist, dann zerlegen wir es zuerst. Je nach Modell müssen wir dafür entweder Schrauben lösen oder spezielle Clips entfernen.
  3. Trennen Sie den Wasserzufuhrschlauch.
  4. Drehen Sie den oberen Teil der Ablaufsäule im rechten Winkel und entfernen Sie ihn.
  5. Wir finden die Befestigungsschrauben, die den Tank auf der Toilette halten, und schrauben sie vorsichtig ab.
  6. Stellen Sie den Tank auf die Toilette.
  7. Wir finden Befestigungselemente, die die Ablaufsäule und das Einlassventil fixieren, und schrauben sie ab.
  8. Wir nehmen die alten Armaturen heraus und bereiten eine neue vor.
  9. Installieren Sie alles in umgekehrter Reihenfolge und setzen Sie den Tank ein.

Bei der Installation einer neuen Ablaufsäule müssen einige Punkte berücksichtigt werden. Die Baugruppe ist oberhalb des Auslasses installiert und wird mit einer speziellen Gewindestulpe am Boden befestigt.

Das Einlassventil wird zusammen mit dem Mechanismus, der die Füllung des Tanks reguliert, oberhalb des Einlasses angeordnet, wonach die Anordnung auf dem Boden des Tanks mit einem Gewindekragen befestigt wird.

Problem # 5 - Lärm beim Füllen der Kapazität

Dies ist kein Fehler, da alle Mechanismen ordnungsgemäß funktionieren. Ein zu lautes Füllen des Tanks verursacht jedoch oft Unbehagen und ich möchte, dass der Tank leiser wird.

Gewöhnlich rastle Tanks mit Top Liner. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie zuerst den Einlass inspizieren. Es gibt Modelle, bei denen Sie den Durchmesser anpassen können.

Wenn der Tank zu laut ist, reduzieren Sie den Öffnungsbereich. In diesem Fall wird das Wasser langsamer fließen, aber störende laute Geräusche verschwinden.

Wenn der Lochdurchmesser nicht eingestellt werden kann, können Sie versuchen, die interne Struktur des Tanks zu ändern.

Dazu müssen Sie ein Gummi- oder Kunststoffrohr finden, dessen Querschnitt dem Durchmesser des Einlasses entsprechen muss. Die Länge des Teils sollte ca. 25-30 cm betragen.

Wir legen den Schlauch auf den Einlass, befestigen ihn so, dass er beim Eintritt ins Wasser nicht abreißt. Dann senken wir das zweite Ende des Teils auf den Boden des Tanks. Eigentlich ist das alles.

Jetzt fließt das Wasser durch das Rohr in den Tank, was die unangenehmen Geräusche deutlich reduziert. Die Flüssigkeit fällt nicht mehr aus großer Höhe unter Druck, sondern fällt sofort in den unteren Teil des Tanks.

Problem Nr. 6 - ein oder zwei Knöpfe stecken

Diese Modifikation ist sehr beliebt, weil sie Wasser spart. Manchmal fängt sie an, Knöpfe zu fallen. In diesem Fall müssen Sie zuerst die Abdeckung vom Tank entfernen. Stellen Sie dazu die Wasserleitung ab, dann wird der Tank entleert.

Als nächstes muss ein Schraubenzieher die Kunststoffmutter, die sich in der Nähe der Knöpfe befindet, vorsichtig abschrauben. Jetzt kann die Abdeckung entfernt werden. Sofort beide Tasten drücken und loslassen. Manchmal passen sie sich an.

Wenn dies nicht der Fall ist, überprüfen Sie die Knopfwelle. Wenn es verstopft ist, können die Teile nicht richtig eingesetzt werden. Reinigen Sie in diesem Fall die Mine und installieren Sie die Tasten. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise den gesamten Knoten ändern.

Zerlegen Sie es vorsichtig, kaufen Sie im Geschäft einen ähnlichen Artikel mit allen Eigenschaften und legen Sie es an Ort und Stelle. Das Ein-Knopf-Modell wird ebenfalls repariert.

Nützliches Video zum Thema

Empfehlungen von Profis werden helfen, Fehler zu vermeiden, die Anfänger oft machen.

Wie man die Tankentwässerungsarmaturen ersetzt:

Entfernen Sie den Deckel mit einem Knopf vom Spülkasten:

Was tun bei einem Leck im Spülkasten:

Reparatur der Toilette Tank Tank ist ziemlich einfach und ist für jedermann, auch ein Anfänger Sanitär. Es gibt nichts Schwieriges in der Reparaturarbeit. Knotenfehler wird sehr einfach diagnostiziert. Auf Wunsch können Sie den Abwassertank schnell und effizient reparieren oder, wenn das Ventil völlig außer Betrieb ist, durch einen neuen ersetzen.

Experten raten Anfängern, bei Problemen mit dem Tankaufbau (z. B. bei einem Riss) keine Schönheitsreparaturen vorzunehmen, sondern den gesamten Tank auszutauschen. Wahrscheinlich werden alle Bemühungen um Reparaturen vergeblich sein, dh Zeit und Geld werden verschwendet.

Installation und Reparatur von WC-Spülkasten

Installation der Toilettenschüssel
von 500 Rubel!

Der Meister wird innerhalb ankommen
1 Stunde oder bequeme Zeit!

und erhalten Sie einen Rabatt von 10%
für nachfolgende Arbeiten!

Die Zisterne ist ein integraler Bestandteil einer Toilettenschüssel, in der Wasser zum Spülen gesammelt wird. Diese sanitäre Konstruktion besteht aus einem Tank und Wasserversorgungs- und -entladungssystemen. Je nach Lage der Tanks können diese aufgehängt werden oder mit der Toilette eine Einheit bilden. Je nach Auslöseart sind die Tanks in Druckknopf und Hebel unterteilt.

Die Firma "Home Master" bietet Installation und Reparatur von Zisternen aller Art in Woronesch. Wir arbeiten professionell, schnell und effizient und garantieren den reibungslosen Betrieb der von uns installierten Sanitäranlagen.

Installieren eines Spülkastens auf der Toilette

Der Prozess der Installation des Tanks besteht aus den folgenden Schritten:

  • Bewehrungsmontage;
  • passende Installation;
  • Befestigertank mit Beschlägen auf dem Regal der Toilette;
  • Wasseranschluss.

Experten empfehlen die Selbstinstallation des Tanks nicht, weil er droht:

  • Druckabbau;
  • übermäßiger Wasserverbrauch;
  • Tanküberlauf;
  • Verderbnis Schalen und Armaturen;
  • Verstärkung oder Reduzierung des Kraftflusses;
  • Verletzung der Regulierung der Unterbrechung des Flusses
  • bahnbrechendes System.

Spezialisten der Firma "Home Master" werden den Abflussbehälter gemäß allen Regeln installieren, wobei alle Feinheiten der Flusskontrolle berücksichtigt werden. Unsere Meister garantieren eine zuverlässige Abdichtung und Sicherheit vor Überflutung aller von ihnen installierten Tanks.

Reparatur einer Zisterne mit einem Knopf

Ablassbehälter mit Knopf - das gebräuchlichste Sanitärdesign, das Folgendes bietet:

  • sparsamer Wasserverbrauch;
  • Einstellung des Abgabe- und Abgabevolumens;
  • stille Wasserversorgung.

Der Mechanismus beginnt mit einem Knopfdruck. Es gibt Modelle mit zwei Tasten - für unterschiedliche Wassermengen.

Der Mechanismus des Spülbehälters mit einem Knopf beliebiger Konstruktion und für jede Versorgung muss repariert werden, wenn:

  • Wasser hörte auf zu fließen;
  • Wasser fließt ständig in den Tank, fließt aber nicht in die Toilette;
  • Wasser fließt ständig in die Toilette;
  • beim Drücken des Knopfes sinkt das Wasser nicht ab;
  • irgendwo Leckage festgestellt.

Bei Störungen rufen Sie einen Spezialisten an. Ein unabhängiger Reparaturversuch kann zum Überlaufen des Tanks oder zum Ausströmen von Wasser aus dem System führen.

Ersatz von Armaturen in der Toilettenschüssel

Die Armaturen des WC-Spülkastens beliebiger Bauart bestehen aus einem Schwimmer, einem Ablaufmechanismus (Siphon) und einem Hebel, der den Strahl reguliert. Der ununterbrochene Kreislauf des WC-Betriebes ohne Überlauf bei sparsamer Zu- und Abführung von Wasser hängt von den Armaturen ab. Wenn Störungen in der Toilette aufgrund von Fehlfunktionen von Ventilen nicht beseitigt werden können, müssen sie dringend geändert werden. Vertrauen Sie unseren Meistern den Ersatz an. Sie blockieren das Wasser richtig, bauen die alte Ausrüstung und nach allen Regeln für die Wartung der sanitären Einrichtungen ab und ersetzen die Ventile im Behälter.

Reparaturpreise

Die Kosten für den Austausch des Tanks von 500 Rubel, stoppen Ventile von 200 Rubel pro Einheit. Die Preise für die Reparatur von Geräten werden jeweils individuell festgelegt, je nach dem Umfang der Aufschlüsselung und der Komplexität der Maßnahmen zu deren Beseitigung.

Bitten Sie darum, die Installateurfirma "Hausgemachte Meister" unter +7 (473) 294-32-63 zu verlassen. Unsere Preise sind verfügbar, das Leistungsniveau ist hoch und die mit dem Kunden vereinbarte Zeit wird strikt eingehalten.

Reparieren Sie die Toilettenzisterne: wie Sie es selbst reparieren

Die Konstruktion und der Betrieb der Zisterne ist ziemlich einfach, so dass die Reparatur des Geräts selten schwierig ist.

Bei einem Bruch des Abwassertanks fließt kein Wasser zum Boden, es besteht keine Gefahr einer Überschwemmung der Nachbarn von unten. Solche Fehler erscheinen unbedeutend, aber genau so lange, wie die Rechnung nicht für Wasserdienstleistungen bezahlt wird.

Wenn ein Messgerät installiert ist, kann ein Fehler beim Betrieb des Tanks ein Problem sein! Daher ist es die klügste Entscheidung, sie sofort zu beseitigen, ohne auf Ärger zu warten.

Vorrichtung und Arbeit eines Abwassertanks

Kleine Schwierigkeiten sind manchmal nur mit fortgeschrittenen modernen Modellen, in solchen Fällen lohnt es sich, Spezialisten zu kontaktieren. Grundsätzlich kann fast jede Reparatur des Toilettenspülkastens von Hand erfolgen.

Die Vorrichtung der Toilettenzisterne ist ziemlich einfach, und fast jeder kann damit umgehen. dazu sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich

In vielerlei Hinsicht sind die Abflüsse verschiedener Designs ähnlich. Der Hauptunterschied liegt in der Installationsmethode:

  • Abgehängte Tanks. Strukturen dieser Art sind in geringer Höhe an der Toilettenschüssel angebracht und mit einem Rohr verbunden.
  • Tank WC kompakt. Der kompakte Kompakttank wird direkt an die Toilettenschüssel ohne Verbindungsrohre angeschlossen.
  • Eingebauter Tank. Die Konstruktionen dieser Art sind in der Wand installiert, sie werden mit aufgehängten Toilettenschüsseln verwendet.

Unabhängig von den Modellen ist die Konstruktion von Spülkästen sehr ähnlich. Moderne Geräte sind praktisch, weil sie repariert werden können, ohne die Module zu zerlegen und sie vollständig zu ersetzen

Das Wasser wird entweder von unten oder von der Seite in den Abwassertank geleitet. Seitliche Fütterungsvorrichtung wird am häufigsten in den Toiletten der inländischen Produktion gefunden. Sein Vorteil ist ein relativ niedriger Preis, der sich auf die Kosten der Toilette insgesamt auswirkt.

Niedrigere Wasserversorgung ist oft in modernen inländischen und importierten Konstruktionen zu finden. Normalerweise sind das etwas teurere Modelle.

Verschiedene Arten von Mechanismen können zum Ablassen vorgesehen werden: Knöpfe, Stangen, Hebel, Ketten. Die gebräuchlichste Option ist die Schaltfläche.

Es kann im oberen Teil der Struktur und in Modellen mit einer versteckten Zisterne - an der Wand gefunden werden. Um das Wasser abzulassen, drücken Sie es einfach.

Modelle mit einem Druckknopfmechanismus können nur nach dem Abnehmen des Knopfes demontiert werden. Wie man die Abdeckung vom Tank dieses Entwurfs entfernt, der im Detail im Video gezeigt wird:

Tasten, bei denen das Wasser nach einem kurzen Knopfdruck vollständig entleert wird, werden automatisch genannt.

Diejenigen, bei denen Wasser nur während des Drückens der Taste abgelassen wird, sind mechanisch. Die ersten sind bequemer zu verwenden, und die zweiten ermöglichen es, Wasser zu sparen, wenn die Toilettenschüssel gespült wird.

Es gibt Ein- und Zwei-Modus-Druckknopf-Ablaufmechanismen. Bei Modellen mit zwei Tasten ist es möglich, nur die Hälfte des Tankvolumens zu entleeren.

Es gibt jedoch Designs mit einem Knopf, die auf die gleiche Weise entweder eine volle Wassermenge oder die Hälfte ablassen können. Wenn der Druckknopfmechanismus mit einer speziellen Schraube ausgestattet ist, die das Wasser während des Absenkens zum Rotieren zwingt, wird die Toilettenschüssel effizienter gewaschen.

Mechanismen mit zwei Knöpfen kosten ein wenig teurer, aber Überzahlungen zahlen sich aus, weil das Ablassen im Sparmodus den Wasserverbrauch um 20 Kubikmeter reduzieren kann. Im Jahr

Einstellen der Menge an Wasser gezogen

Bei Bedarf können Sie die in den Tank eingefüllte Wassermenge einfach einstellen. Dies ist notwendig, wenn die Toilette schlecht gewaschen ist oder zu viel Wasser vorhanden ist und das Volumen reduziert werden muss.

Um das Füllvolumen zu ändern, müssen Sie die Tankabdeckung entfernen und einfache Aktionen ausführen. Bevor Sie jedoch mit der Anpassung fortfahren, müssen Sie zunächst den Gerätetank verstehen.

Das Video unten hilft dabei:

Option # 1 - für Systeme mit Seitenzuführung

Solche Mechanismen sind mit einem Hebel aus dickem Metalldraht ausgestattet. Er verbindet das Ventil und den Schwimmer. Um den Schwimmer anzuheben oder abzusenken, muss der Drahthebel leicht gebogen werden.

Danach sollten Sie sicherstellen, dass die richtige Menge Wasser im Tank gesammelt wird. Wenn nicht, biegen Sie den Draht ein wenig mehr. Heben Sie den Hebel, können Sie die Wassermenge erhöhen, senken - reduzieren.

Diese Option ist nur für solche Tanks im Schwimmersystem geeignet, die Metall verwenden.

Viele moderne Modelle verwenden Kunststoff anstelle von Metallteilen. Solche Hebel können nicht gebogen werden, aber es ist möglich, den Schwimmer selbst entlang ihrer Achsen zu bewegen, wobei die von der Konstruktion vorgesehene Befestigungsschraube verwendet wird.

Der Schwimmer kann mit einem Gewinde oder einer Verriegelung befestigt werden. Wenn ein Riegel in der Konstruktion verwendet wird, wird er zusammengedrückt. Um das Wasservolumen im Tank zu erhöhen, wird der Schwimmer näher zum Ventilkörper bewegt.

Infolgedessen wird die Länge des Hebels verringert. Wenn es notwendig ist, den Wasserstand zu senken, wird der Schwimmer weiter aus dem Körper bewegt.

Dies ist das einfachste Design einer Zisterne mit seitlicher Wasserversorgung. Messingdraht wird als Hebel verwendet. Durch geringfügiges Ändern des Kippwinkels können Sie die Wassermenge im Tank reduzieren. Wenn das Haus einen Zähler installiert hat, ist dies eine großartige Möglichkeit, Stromrechnungen zu sparen.

Option # 2 - in Tanks mit der unteren Versorgung

Wenn das Design mit der niedrigeren Wasserversorgung, kann es noch einfacher als ein System mit einer Seitenversorgung eingestellt werden. Der Mechanismus hat einen speziellen Wasserstandbegrenzer, der den Ventilhebel und den Schwimmer verbindet. Es kann verlängert oder verkürzt werden.

Der Schwimmer am Stopper ist mit einem Gewinde fixiert. Um den Wasserstand im Tank einzustellen, müssen Sie seine Höhe mit einer Kunststoffmutter ändern.

Der Hauptvorteil von Konstruktionen mit geringer Wasserversorgung ist die einfache Installation und Wartung. Beim Reparieren oder Ersetzen von Problemen sind extrem selten

Wie diagnostiziert man Probleme?

Ist der Spülkasten defekt, wird schnell klar: Wasser fließt entweder in die Toilettenschüssel oder tropft auf den Boden. Manchmal kommt es vor, dass die Kapazität nicht gefüllt ist.

Ganz gleich, wie hochmodern und komplex das Design des Tanks auch sein mag, die Pannen zeigen sich in allen Modellen gleichermaßen.

Externe Lecks sind nicht immer sofort sichtbar. Es kommt vor, dass Wasser wochenlang tropft, aber seine Menge ist so gering, dass die feuchten Stellen nicht ins Auge fallen. Dann kann das Leck durch das Auftreten von roten Flecken und Rostflecken identifiziert werden.

Wenn dies der Fall ist, lohnt es sich, den Tank zu zerlegen und die Ursache für den Ausfall festzustellen.

Wenn kein Grobfilter vorhanden ist, gelangen ständig Schmutz- und Rostpartikel in den Tank. Sie sammeln sich in Containern an und können die internen Mechanismen der Struktur beschädigen, was zu einem Zusammenbruch führt.

Normalerweise ist der Tank auf ein vorbestimmtes Niveau gefüllt, und der Gummiballkolben wird gegen das Abflussloch gedrückt, verschließt ihn zuverlässig und wird in dieser Position aufgrund von Wasserdruck gehalten. Wenn Sie den Auslösemechanismus drücken, hebt sich diese Birne und öffnet das Abflussloch.

Die Gummikugel muss ständig mit Luft gefüllt sein. Um das Eindringen von Wasser zu verhindern, ist in der Konstruktion ein spezielles Führungsrohr vorgesehen. Es sorgt für die richtige Position der Birne im "Sattel".

Wenn die Integrität der Birne oder Röhre selbst gestört ist, schlägt der Mechanismus fehl.

Dies sollte wie ein Gummibirne Tank aussehen, wenn es in einwandfreiem Zustand ist. Es sollte geschmeidig bleiben und gut zum Sattel passen.

Nach dem Ausbau des Tanks muss zuerst die Birne untersucht werden. Wenn es seine Elastizität verloren hat, geknackt, dann liegt genau darin die Ursache der Leckage. Abgenutzter Gummi kann das Ablaufloch nicht gut blockieren, Wasser fließt in Risse und Spalten.

Gummiprodukte dieser Art können nicht repariert werden, Sie müssen nur die Birne ersetzen.

Wenn damit alles in Ordnung ist, müssen Sie darauf achten, dass Schmutz- und Rostpartikel, die den normalen Betrieb der Birne beeinträchtigen können, nicht unter den Gummi fallen.

Es gibt Fälle, in denen es möglich ist, das Leckageproblem durch Reinigen des Tanks zu lösen. Wenn sich herausgestellt hat, dass sich unter einer Gummiballscheibe Schmutz angesammelt hat, kann dieser mit einem normalen Schwamm entfernt werden. Dies reicht oft aus, um den normalen Betrieb wiederherzustellen. Es ist auch sinnvoll für die Vermeidung von Abwischen mit einem Tuch Lappen Wände und Plaque entfernen

Wenn die Birne in Ordnung ist, sollten Sie den Toilettenbehälter auf der Suche nach der Ursache des Lecks weiter untersuchen.

Der Tank ist nicht gefüllt, wenn:

  • defekter Versorgungsschlauch;
  • Verschlossenes Einlassventil des Schwimmermechanismus.

Wasser kann abfließen, wenn:

  • abgenutzte Unterlage zwischen Zisterne und Toilette;
  • an der Stelle der Montage der Verbindungsschrauben war ein Leck vorhanden.

Interne Lecks treten auf, wenn:

  • Überlaufrohr nicht eingestellt;
  • Ventil ist defekt;
  • außer Betrieb float.

Sie sollten alle diese Komponenten sorgfältig überprüfen, beschädigte Teile reparieren, einstellen oder ersetzen. Wie man den Panzer zerlegt und diese Gegenstände findet, wird im Video gezeigt:

Problem Nr. 1: Wasser fließt nicht in den Tank

Wie kann ich die WC-Zisterne reparieren, wenn kein Wasser mehr einströmt? Es ist einfach. Überprüfen Sie zunächst den Versorgungsschlauch. Es wird vom Tank getrennt und ein Ende wird in einen beliebigen Behälter abgesenkt.

Wenn kein Wasser fließt, können Sie einfach einen neuen Schlauch kaufen und installieren.

Meistens liegt das Problem in der Verstopfung des engen Teils des Ventils. Zur Reparatur genügt es, den Tank zu leeren, das Wasser abzuschalten und die Baugruppe aus Ventil, Hebel und Schwimmer zu lösen.

Wenn die Teile entfernt werden, öffnet sich ein Loch, durch das sich der Behälter füllt. Es ist sehr oft verstopft. Sie können es mit einer normalen Nadel oder einem Draht reinigen.

Um eine vollständige Reinigung durchführen zu können, ist es notwendig, das Ventil von der Einlaufdüse zu entfernen und den verbleibenden Schmutz mit Wasser abzuwaschen.

Manchmal ist die Ursache eines Zusammenbruchs ein kleines Stück Kalk, das sich in einem Schlauch verfangen hat, oder Schmutz. Sie können versuchen, es zu waschen oder zu reinigen.

Problem Nr. 2: externe Lecks

Wenn es ein externes Leck gibt, können Sie die Toilette mit eigenen Händen reparieren und nicht den Master anrufen. Üblicherweise treten Probleme aufgrund des undichten Sitzes der Dichtung zwischen der Toilettenschüssel und der Zisterne auf oder wenn die Dichtungen unter den Schrauben abgenutzt sind.

Im ersten Fall genügt es, den Tank zu entfernen, die Dichtung zu prüfen und falls sie zu hart wird oder Risse bekommen hat, diese auszutauschen.

Es kommt vor, dass der Grund für ein solches Leck trivial ist - die Dichtung ist falsch installiert. Dann ist es genug, es an seinen Platz zu stellen, und es ist besser, es zu ändern.

Wenn die Verbindungsschrauben undicht sind, müssen sie die Gummidichtungen abschrauben und austauschen. Um dies zu tun, ist es nicht einmal notwendig, den Tank selbst zu entfernen.

Bei der Auswahl neuer Dichtungen ist es besser, eher kegelförmig als flach vorzugehen. Sie sind viel näher an den Oberflächen.

Anziehen der Schrauben nach dem Austausch der Dichtungen ist es wichtig, eine gleichmäßige Verteilung der Kräfte zu erreichen, um Verformungen zu vermeiden, da sonst ein neues Leck auftreten kann. Um dies zu tun, ziehen Sie die Schrauben ein wenig und der Reihe nach an.

Problem # 3: Beseitigung von internen Lecks

Wie kann der Tank repariert werden, wenn Wasser in die Toilettenschüssel fließt? Zu Beginn überprüfen Sie die korrekte Einstellung der Überlaufleitung. Es braucht ein wenig Auftrieb und ob das Wasser in die Röhre überläuft.

Wenn ja, dann müssen Sie den Ventilschwimmer reparieren. Wenn nicht - müssen Sie den Hebel einstellen.

Probleme mit dem Ventil können aufgrund von Ablagerungen auftreten. Es muss nur aus dem Kaugummi entfernt werden.

Wenn Reifen abgenutzt sind, können Sie sie einfach mit der anderen Seite umdrehen, aber es ist besser, sie sofort zu wechseln. Wenn das Ventil defekt ist, müssen Sie es zu einem neuen ändern.

Wir bieten ein Video-Tutorial zum Austausch der Abflussarmaturen an:

Problem Nr. 4: Tankgeräusch beim Füllen

Lärm beim Befüllen des Tanks mit Wasser kann nicht als Ausfall bezeichnet werden, weil Alle Mechanismen funktionieren. Laute Geräusche können jedoch sehr störend sein und die Ruhe stören.

Meistens wird der Tank sofort nach dem Ablassen des Wassers laut gewählt, dann wird das Geräusch geringer.

Lösen Sie das Problem ist sehr einfach. Dazu wird ein kleines Stück Gummi- oder Plastikrohr auf das Rohr des Verschlusses gesteckt.

Die Länge muss so sein, dass das Rohr den Boden des Tanks erreicht. Danach wird der Tank viel weniger Lärm machen.

Zusätzlich zu solchen Vorrichtungen gibt es andere Möglichkeiten, um das Geräusch zu beseitigen, wenn der Tank in Betrieb ist. Die kardinale Lösung besteht darin, ein herkömmliches Schwimmerventil durch ein stabilisierendes mit einer speziellen Kammer zu ersetzen. In diesem Fall können Sie den Lärm für immer vergessen und bequem entspannen.

Das Reparieren der Toilettenzisterne ist ein einfaches Verfahren. Um alle Fehler mit eigenen Händen zu beheben, genügt es, Zeit, Lust und einfachste Werkzeuge zu haben.

Manchmal gibt es jedoch Schwierigkeiten bei der Diagnose von Schäden oder Reparaturen selbst. In diesem Fall ist es besser, nicht zu experimentieren und einen Klempner zu rufen.

Reparatur der alten Toilettenzisterne

Fehlersuche in der WC-Zisterne für die alte Toilettenschüssel

Abflussbehälter alten Designs zeichnen sich durch Einfachheit des Designs aus. Dies macht das System relativ zuverlässig, aber selbst die primitivsten Geräte brechen periodisch ab.

Wenn primitive Menschen Hämmer reparieren könnten, dann hat der moderne Internetnutzer genug Fähigkeiten und Wissen, um den alten Mechanismus zu Hause zu reparieren.

Gerät und Funktionen

Das Design dieser Produkte zeichnet sich durch Armaturen für eine Toilettenschüssel mit seitlichen Wasseranschlüssen und eine Konstruktion aus, die nach den einfachsten physikalischen Gesetzen entwickelt wurde. Die Hauptkomponenten sind: eine Füllvorrichtung, die aus einem beweglichen Hebel besteht, auf dessen einer Seite ein Schwimmer angeordnet ist, und auf der anderen Seite ein Ventil, das das Wasser blockiert, und einen Abflussmechanismus für die Toilettenschüssel.

Die "uralten" Toilettenzisternen für die alte Modell-Toilettenschüssel bestehen aus einer gusseisernen Korkglocke mit einer weichen Gummidichtung. Wenn Sie den äußeren Hebel drücken, steigt die Glocke auf, das Wasser strömt durch die Öffnung nach unten.

Das Design war so zuverlässig, dass einige Produkte seit mehr als 50 Jahren in Betrieb sind. Das einzige Problem ist die Notwendigkeit, die Dichtung bei Verschleiß zu wechseln.

In späteren Entwürfen ersetzte die Glocke die Gummi- oder Plastikbirnen. Wenn der Behälter freigegeben wird, wird der Schwimmer abgesenkt und der Hebel öffnet das Ventil, durch das Wasser zu fließen beginnt. Wenn der Behälter gefüllt ist, steigt der leichte Gegenstand an, bis er in einer Position ist, in der kein Wasser mehr in das Gerät fließt.

Mögliche Schäden und Reparaturmethoden

In jedem, sogar dem primitivsten Mechanismus, scheitern verschiedene Details früher oder später. Die meisten Pannen in den alten Abflussgeräten sind relativ einfach zu reparieren.

Kontinuierlicher Wasserfluss

Zuerst müssen Sie prüfen, ob das Hauptventil undicht ist. Entfernen Sie dazu die Abdeckung und heben Sie den Schwimmerhebel an. Wenn danach das Wasser in den Tank eintritt, bedeutet dies, dass das Ventil selbst gebrochen ist und ersetzt werden muss.

Stellen Sie dazu den Wasserhahn vor dem Tank ab und lassen Sie das Wasser ab. Der Schlüssel löst das Teil, das das Ventil mit der Wasserversorgung verbindet, der Schwimmerhebel wird entfernt, die Befestigungsmuttern und das Ventil werden herausgezogen. An seine Stelle wird eine neue gesetzt. Der Schwimmerhebel wird in die optimale Position gebracht, nachdem das Wasser das Gehäuse gefüllt hat.

Wenn der Wasserfluss vollständig blockiert ist, wenn der Hebel angehoben wird, kann das Problem durch folgende Gründe verursacht werden:

  • Verzerrung des Schwimmerhebels (Schub) - führt dazu, dass es anfängt sich an die Hülse zu klammern, der Schwimmer springt nicht vollständig auf und das Ventil schließt nicht. Ziehen und strecken Sie in diesem Fall.
  • Im Falle einer Leckageverletzung des Schwimmers bleibt es teilweise oder vollständig in Wasser eingetaucht und schließt das Ventil nicht. In diesem Fall wird es in ein neues geändert. Wenn es kein geeignetes Modell gibt, kann der Schaden mit einem erhitzten Kunststoff oder Dichtungsmittel abgedichtet werden, nachdem die gesamte Flüssigkeit aus dem fließenden Teil entfernt wurde, aber dies ist eine vorübergehende Maßnahme.

Konstanter Wasserabfluss

Wenn Wasser in einem dünnen Strom aus dem Tank fließt. bis es leer ist, bedeutet dies, dass die Dichtigkeit des Abflussmechanismus unterbrochen ist und Wasser zwischen dem Gehäuse und der Glocke (Birne) eindringt. Es gibt mehrere Gründe für diesen Fehler:

  • Eine Korrosion oder Verschmutzung der Satteloberfläche führt dazu, dass Ablagerungen den dichten Ablauf des Drainage-Mechanismus nicht zulassen. In diesem Fall wird es mit Schmirgelleinen gereinigt.
  • Das Auftreten einer Lücke zwischen dem Körper und dem Sattel führt zu den gleichen Problemen. In diesem Fall müssen Sie die Befestigungsmuttern mit einem Steckschlüssel anziehen.
  • Manchmal fällt eine Führungsbuchse aus dem Sattel - dies führt zu einer Neigung des Schlosses beim Absenken. In diesem Fall wird die Hülse in das Loch des Lichtbogens eingeführt und mit einem Gummiband umwickelt.
  • Der Täter kann zusammenbrechen und der Auslösehebel. was in der falschen Position verhindert, dass die Birne den Sattel vollständig blockiert. In diesem Fall ist es notwendig, ihn zu biegen und unter den Einlass des Unterwasserrohres um 2,5 mm abzusenken.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, die Befestigung der Wippenhalteplatten zu überprüfen und lose Schrauben festzuziehen. Es ist ziemlich schwierig, da der Abstand zwischen der Wand und den Schraubenköpfen weniger als 10 cm betragen kann.

Sie können versuchen, sie mit einem kurzen Werkzeug festzuziehen, indem Sie sie in den Schlitz der Schraube drücken. Bei diesen Maßnahmen muss sichergestellt werden, dass sich die vertikale Platte mit vier Ecken in einer Aussparung des Körpers befindet.

Überlaufprobleme

Dies ist ein ziemlich charakteristischer Zusammenbruch, der leicht zu bestimmen ist. Wasser wird im Tank gesammelt und beginnt zu fließen. Wenn Sie den Wasserhahn ausschalten, stoppt der Wasserfluss aus dem Gerät und wenn Sie die Überlaufbuchse drücken, stoppt der Fluss - die Befestigungsmutter lockert sich. In einigen Fällen genügt es, den Überlauf mehrmals im Uhrzeigersinn zu drehen und die Mutter nimmt ihren Platz ein.

Ansonsten müssen Sie auf folgende Tricks zurückgreifen. Es ist notwendig, den Tank zu spülen. warte bis alle Oberflächen trocken sind.

Wenn die Mutter nicht vollständig herausgeschraubt ist, den Spalt zwischen Überlaufstutzen und Tankboden mit Dichtungsmaterial fest umschliessen und mit Silikonkleber oder Farbe füllen. Warte bis die Beschichtung aushärtet.

Wenn die Mutter vollständig abgeschraubt ist, wird der Überlauf entfernt, das Dichtmittel wird auf das Gewinde aufgewickelt, so dass es fest in das Loch am Boden des Tanks passt.

Ersatz des Versorgungsschlauchs

Eine Beschädigung des Versorgungsschlauchs und der Dichtungen an der Verbindungsstelle führt zum Auftreten von Wassertröpfchen (das Problem kann mit Kondensat verwechselt werden) an den Stellen seiner Befestigung am Körper der Entladevorrichtung. Ziehen Sie zuerst die Anschlussmutter fest.

Bleibt die Leckage bestehen, schalten Sie das Wasser aus und ziehen Sie den Schlauch ab. Dichtung Gewindeabdeckung wechseln. der Schlauch wird wieder am Tank befestigt und die Mutter festgezogen.

Starkes Geräusch beim Befüllen

Manchmal, wenn die Abflussvorrichtung für einen alten Tank gefüllt wird, entsteht viel Lärm, der den Haushalt aufwecken kann. Sie können das Teil durch eine spezielle Stabilisierungsvorrichtung ersetzen. und behebe damit das Problem. Wenn der Druck in den Körper nicht zu stark ist, kann das Problem viel einfacher gelöst werden.

Der Mechanismus des Füllventils umfasst ein kurzes Rohr zum Ablassen des Wassers. Darauf muss ein Schalldämpfer aus flexiblem Kunststoff- oder Gummischlauch senkrecht montiert werden. das untere Ende unten ins Wasser fallen lassen. Dies wird dazu beitragen, Lärm zu vermeiden, wenn Wasser fällt und einen Sprungschwimmer klopft.

Keine verwandten Beiträge

Startseite »Badezimmer: Bad und WC» Spülkasten für Toilette: Gerät, Installation, Konfiguration, Reparatur

WC-Spülkasten: Gerät, Installation, Konfiguration, Reparatur

Egal, wie hochwertig die Toilette und die Armaturen sind, es treten periodisch Probleme auf: das Wasser wird nicht angesaugt, oder umgekehrt, es fließt ständig aus dem Abfluss. All diese Probleme sind mit Ventilen (Ablauf- und Einlassventilen) verbunden, die in dem Ablasstank angeordnet sind. Als nächstes werden wir darüber sprechen, wie man es selbständig installieren, ändern, einstellen und reparieren kann.

Egal wie die Toilette aussieht, die Füllung in der Zisterne wird ähnlich sein

Interne Struktur

Der Toilettenschüsselbehälter besteht aus zwei einfachen Systemen: einem Satz Wasser und seinem Abfluss. Um mögliche Probleme zu beheben, müssen Sie verstehen, wie die Dinge funktionieren und funktionieren. Zuerst werden wir betrachten, aus welchen Teilen der Tank für eine Toilettenschüssel einer alten Probe besteht. Ihr System ist verständlicher und intuitiver, und die Arbeit modernerer Geräte wird durch Analogie klar sein.

Die Innenausstattung dieser Art von Tank ist sehr einfach. Das Wasserversorgungssystem ist ein Einlassventil mit einem Schwimmermechanismus, das Ablasssystem ist ein Hebel und eine Birne mit einem Abflussventil darin. Es gibt auch ein Überlaufrohr - das überschüssige Wasser aus dem Tank fließt durch das Abflussrohr.

Das Gerät der Zisterne der alten Konstruktion

Die Hauptsache in diesem Entwurf ist der korrekte Betrieb des Wasserversorgungssystems. Ein detaillierteres Diagramm seines Geräts ist in der folgenden Abbildung dargestellt. Das Einlassventil ist mit einem gekrümmten Hebel mit dem Schwimmer verbunden. Dieser Hebel drückt auf den Kolben, der die Wasserzufuhr öffnet / schließt.

Beim Befüllen des Tanks befindet sich der Schwimmer in der unteren Position. Sein Hebel drückt nicht auf den Kolben und er wird durch Wasserdruck herausgedrückt, wodurch der Auslass zur Düse geöffnet wird. Wasser wird nach und nach rekrutiert. Wenn der Wasserstand steigt, steigt der Schwimmer. Allmählich drückt er den Kolben und schließt den Wasserhahn.

Das Gerät Schwimmermechanismus in der Toilette

Das System ist einfach und ziemlich effektiv, der Füllstand des Tanks kann durch Biegen eines kleinen Hebels verändert werden. Der Nachteil dieses Systems ist wahrnehmbares Geräusch während des Füllens.

Nun schauen wir uns an, wie das Wasser im Tank abgelassen wird. In dieser Ausführungsform ist das Ablaufloch durch ein Birnenablassventil blockiert. Eine Kette ist an die Birne gebunden, die mit dem Ablasshebel verbunden ist. Drücken Sie den Hebel, heben Sie die Birne, das Wasser fließt in das Loch. Beim Absenken sinkt der Schwimmer und öffnet die Wasserzufuhr. So funktioniert der Abwassertank dieses Typs.

Moderne Modelle mit Hebelpflaume

Weniger Lärm beim Befüllen des Tanks für Toiletten mit niedrigerem Wasserzulauf. Dies ist eine modernere Version des oben beschriebenen Geräts. Hier ist das Ventil / Einlassventil im Tank versteckt - in der Röhre (im Foto - die graue Röhre, an die der Schwimmer angeschlossen ist).

Die Vorrichtung eines Abflussbehälters mit Wasserversorgung von unten

Der Wirkungsmechanismus ist der gleiche - der Schwimmer ist abgesenkt - das Ventil ist geöffnet, Wasser fließt. Der Tank war gefüllt, der Schwimmer stieg auf, das Ventil sperrte das Wasser ab. Das Ablaufsystem blieb in dieser Version nahezu unverändert - das gleiche Ventil, das beim Drücken des Hebels aufsteigt. Das Wasserüberlaufsystem hat sich fast nicht verändert - das ist auch ein Rohr, aber es wird zum selben Abfluss gebracht.

Visuell ist die Arbeit der Zisterne eines solchen Systems im Video zu sehen.

Toilettenschüsselmodelle mit einem Knopf haben ähnliche Wassereinlassanschlüße (verfügbar mit der seitlichen Wasserversorgung, verfügbar von der Unterseite) und andere Arten Abflussanpassungen.

Reservoir mit Druckknopf

Das auf einem Foto präsentierte System trifft am häufigsten in Toilettenschüsseln einer inländischen Produktion. Es ist preiswert und ziemlich zuverlässig. Das Gerät der Importeinheiten ist anders. Sie haben meist eine geringere Wasserversorgung und einen weiteren Abfluss-Überlauf (Bild unten).

Importierte Armaturen für den Spülkasten

Solche Systeme sind unterschiedlich:

  • mit einem Knopf wird das Wasser abgelassen, während der Knopf gedrückt wird;
  • Mit einem Knopf startet der Abfluss beim Drücken, stoppt bei erneutem Drücken;
  • mit zwei Tasten, die eine andere Wassermenge abgeben.

Der Mechanismus der Arbeit hier ist etwas anders, obwohl das Prinzip gleich bleibt. Bei diesem Ventil wird durch Drücken des Knopfes das Glas angehoben, das den Abfluss blockiert, während die Zahnstange stationär bleibt. Kurz gesagt, das ist der Unterschied. Die Einstellung des Ablaufs erfolgt über eine Überwurfmutter oder einen speziellen Hebel.

Installation und Austausch der Abflussarmaturen

Ein wesentlicher Teil der Probleme mit der Toilette wird gelöst, indem die Tankarmaturen angepasst oder ersetzt werden. In jedem Fall müssen Sie wissen, wie Sie das Innere des Tanks zerlegen und zusammenbauen. Diese Fähigkeit wird definitiv nützlich sein. Beim Ersetzen müssen Sie zuerst das alte Gerät entfernen und dann ein neues Gerät installieren. Wir beschreiben detailliert den gesamten Prozess, einschließlich der Installation neuer Ventile.

So entfernen Sie die Abdeckung aus dem Tank

Wenn ein Tank mit einem Knopf repariert wird, ist es nicht immer sofort klar, wie der Deckel entfernt wird. Machen Sie es leicht: Drücken Sie den Knopf, drehen Sie den Ring.

So entfernen Sie die Abdeckung mit einem Knopf vom Tank

Wenn die Finger versagen, drücken Sie die Taste, beachten Sie die innere Blende. Es gibt zwei spezielle Slots. Sie können einen Schraubenzieher mit einem schmalen Ende nehmen, drehen Sie den Ring ein wenig. Dann können Sie schrauben und Finger.

Danach nehmen Sie den Knopf heraus und ziehen ihn hoch. Alles, die Abdeckung kann angehoben werden.

Entfernen des Tanks

Um die alten Armaturen, den Abflussbehälter, zu ersetzen, muss dieser aus der Schüssel der Toilette entfernt werden. Schalten Sie zuerst die Wasserzufuhr ab und lassen Sie dann das Wasser aus dem Tank ab. Dann mit den Schlüsseln den Wasserzulaufschlauch entfernen (seitlich oder unten montiert).

Am unteren Ort der Wasserversorgung befindet es sich neben den Befestigungsbolzen.

Als nächstes müssen Sie den Tank von der Schüssel der Toilette trennen. Wenn Sie von unten nach unten schauen, können Sie die Schrauben sehen, die mit Muttern angezogen sind. Hier schrauben wir sie mit einem Satz Gabelschlüssel oder einem verstellbaren Schraubenschlüssel ab. Zuvor sollte man einen Behälter oder einen Lappen in die Nähe der Toilettenschüssel legen - es bleibt immer eine gewisse Wassermenge im Tank, beim Abschrauben der Nüsse wird es zusammenlaufen.

Lösen Sie die zwei Muttern - rechts und links, entfernen Sie den Tank. Die Dichtung bleibt normalerweise auf der Schüssel. Wenn es verformt oder getrocknet ist, ist es auch wünschenswert, es zu ersetzen.

Wir entfernen den Tank aus der Schüssel

Der Tank ist auf einer ebenen Fläche verlegt. Im unteren Teil befindet sich eine große Kunststoffmutter. Es hält den Abflussmechanismus, schrauben Sie es ab. Manchmal haben die ersten Spulen mit einem Schraubenschlüssel zu tun, aber kneifen Sie nicht zu sehr - Kunststoff kann zerbrechlich sein.

Schalten Sie die Mutter aus, die den Ablassmechanismus hält

Jetzt kann der Mechanismus des Abflusses des Wassers leicht entfernt sein.

Es sieht aus wie die Armaturen der Zisterne nach mehreren Jahren Arbeit.

In ähnlicher Weise den Wasserzufuhrmechanismus entfernen. Bei der unteren Zuführung befindet sich die Befestigungsmutter ebenfalls unterhalb (rechts oder links von der Mitte).

Die Mutter der Befestigung des Mechanismus der Wasserversorgung

Dies entfernte die Wasserversorgungsvorrichtung in dem Tank

Danach schauen Sie in die Zisterne. Normalerweise sammeln sich an der Unterseite rostige Sedimente, kleine Metallpartikel, Sand usw. an. All dies sollte entfernt werden, wenn möglich, waschen. Der Innenraum muss sauber sein - Schmutzfänger, die unter die Dichtungen fallen, können Undichtigkeiten verursachen. Danach beginnen wir mit der Installation neuer Armaturen.

Installation der Tankabflussarmaturen

Alles geschieht in umgekehrter Reihenfolge. Installieren Sie zuerst einen neuen Rack-Ablaufmechanismus. Wir schrauben die Plastikmutter ab und legen die Gummidichtung auf die Düse. Es kann weiß sein (wie auf dem Foto) oder schwarz.

Wir ziehen die Gummidichtung an

Das Gerät wird in den Behälter gebracht, von außen drehen wir eine Kunststoffmutter. Es ist verdreht, während es möglich ist, mit den Fingern, dann ziehen wir einen kleinen Schlüssel fest. Es ist unmöglich, zu viel zu ziehen - es wird platzen.

Installieren und ziehen Sie die Mutter fest

Jetzt auf der Toilettenschüssel den Dichtungsring ersetzen, seine Verbindung mit dem Abflußbehälter verschließend. An dieser Stelle sammeln sich oft Schmutz und Rost an - wir wischen ihn vorher ab, der Sitz muss trocken und sauber sein.

Den Dichtungsring legen

Im Behälter die Befestigungsschrauben anbringen, vergessen Sie nicht, die Dichtung anzubringen. Wir setzen den Abflussbehälter in Position, bis Sie ihn ausrichten können. Die Hauptsache ist, die Schrauben und den Auspuffteil auf die Sitze zu bekommen. Wir nehmen die Unterlegscheibe, die Mutter und wickeln sie auf die Schrauben.

Wenn beide Muttern installiert sind, aber noch nicht angezogen sind, nivellieren Sie den Tank. Dann beginnen wir mit Hilfe eines Schlüssels, die Halterung festzuziehen. Twist für ein paar Umdrehungen, dann rechts, dann links.

Zuletzt installieren wir das Einlassventil für den Abwassertank. Es könnte früher installiert worden sein, aber dann ist es unbequem, Befestigungsschrauben zu installieren - zu wenig Platz. Wir legen auch eine Dichtung auf den Auslass, dann installieren Sie innen, befestigen Sie mit einer Mutter.

Wir drehen die Mutter der Befestigung des Einlassventiles um

Der nächste Schritt ist, das Wasser an das gleiche Rohr anzuschließen. Vor dem Anschluss des flexiblen Wasserschlauches öffnen wir das Wasser für einige Zeit, so dass nach jedem Schließen des Ventils auch nach kurzer Zeit die sich ansammelnde Schlacke entfernt werden kann. Nach dem Ablassen von etwas Wasser (ersetzen Sie einen Eimer, damit der Boden nicht nass wird), verbinden Sie den Schlauch mit dem Anschluss (schalten Sie das Wasser wieder aus).

Schließen Sie das Wasser an die Zisterne für die Toilette an

Obwohl die Befestigung metallisch ist, ist es auch nicht notwendig, diese Verbindung stark festzuziehen - zuerst mit den Fingern, dann eine Umdrehung mit einem Schlüssel. Wenn beim Einschalten die Wassertropfen erkannt werden, können Sie diese um eine halbe Umdrehung nach oben ziehen. Danach prüfen wir, ob das System korrekt funktioniert. Wenn alles korrekt ist, installieren Sie die Abdeckung, befestigen Sie den Knopf. Sie können es erneut testen. Bei dieser Installation ist der Einbau des Ablauftanks abgeschlossen. Wie Sie sehen können, kann alles von Hand erledigt werden.

Einstellung und Reparatur

Während des Betriebs der Toilette von Zeit zu Zeit gibt es Probleme - es fließt, im Gegenteil, Wasser wird nicht hineingezogen. Manchmal, müde von den Unannehmlichkeiten, kaufen die Leute neue Toiletten. Und vergebens. Die meisten Störungen sind in 10-20 Minuten behoben. Außerdem ist alles so einfach, dass jeder damit zurechtkommt. Sie müssen keinen Klempner anrufen. Sie können alles mit eigenen Händen machen.

Wasserstandsanpassung

Es wird um Geräte mit einer geringeren Wasserversorgung gehen. Nach der Installation muss der Spülkasten angepasst werden. Standardmäßig kommen sie aus der Fabrik und sind der maximalen Wassermenge im Tank ausgesetzt. Dieser Betrag ist oft überflüssig. Mit Hilfe einfacher Einstellungen können wir die Wassermenge im Tank reduzieren. Dafür:

  • Schalten Sie das Wasser ab und lassen Sie das Wasser ab.
  • Schalten Sie den Knopf aus.
  • Entfernen Sie die Abdeckung.

Wo ist die Einstellschraube?

  • Der Schwimmermechanismus hat eine Kunststoffschraube. Drehen / Verdrehen verändert die Wassermenge. Wenn Sie die Wassermenge reduzieren müssen, ziehen Sie die Schraube fest und senken Sie den Schwimmer ab. Bei der nächsten Füllung (es ist möglich, das Wasser einzuschalten) sollte der Wasserstand sinken.
  • Installieren Sie die Abdeckung und den Knopf an Ort und Stelle.
  • Das gleiche Verfahren ist notwendig, wenn ständig Wasser aus dem Tank austritt. Einer der Gründe ist ein zu hoher angehobener Float. Dadurch fließt Wasser durch das Überlaufsystem.

    Mit der seitlichen Wasserzufuhr und dem Schwimmermechanismus ist die Einstellung noch einfacher - wir verändern die Position des Schwimmers durch Biegen seines Hebels. Auf der einen Seite ist es einfacher, auf der anderen Seite - schwieriger. Wir müssen es mehrmals biegen, um das erforderliche Niveau zu erreichen.

    Indem wir den Schwimmerhebel biegen, ändern wir den Wasserstand im Abwassertank

    Fließende Toilettenschüssel

    Wenn das Wasser in der Toilette ständig leckt und das Wasserniveau normal ist, gehen Sie weiter. Es gibt mehrere Gründe für dieses Leck. Und wenn, dann werden die Methoden der Beseitigung anders sein.

    • Der Dichtungsgummi unter dem Ablassventil im Tank war verlandet, Schmutz drang unter ihn und eine Rille erschien auf seiner Oberfläche (oder mehreren). Die Behandlungsmethode besteht darin, die vorhandene Dichtung zu reinigen oder durch eine neue zu ersetzen. Für die Wiederbelebung des alten Bedürfnisses:
      • mach das Wasser ab, spüle es,
      • Entfernen Sie den Entlüfter, indem Sie die Kunststoffmutter von unten lösen.
      • Ziehen Sie das Ablassventil heraus, entfernen und prüfen Sie die Dichtung, reinigen Sie sie gegebenenfalls von den abgesetzten Partikeln (es gibt Rillen), schleifen Sie mit sehr feinem Schmirgelpapier glatt;
      • an Ort und Stelle, alle verbinden und überprüfen Sie die Arbeit.
    • Der Auslösemechanismus selbst wurde abgerissen. Um zu prüfen, ob dies der Fall ist, können Sie den Mechanismus bei abgenommener Abdeckung etwas andrücken. Wenn der Fluss gestoppt hat, ist dies der Fall. Wenn nicht, reinigen Sie die Dichtung (oben beschrieben) oder ersetzen Sie sie. Wenn die Strömung nach dem Drücken aufgehört hat, können Sie die Verstärkung ersetzen oder das Glas gewichten.

    Wohin mit der Gewichtung?

    Um dies zu tun, entfernen Sie den Auslösemechanismus und in seinem unteren Teil legen wir etwas Schweres. Es können mehrere Metallstücke sein, eine Socke, in die Pfennige gegossen wurden, Sand usw. Installieren Sie das Gerät und überprüfen Sie die Arbeit.

    Kein Wasser

    Ein weiteres Problem, das Sie mit Ihren eigenen Händen beheben können, ist, dass kein Wasser in den Abwassertank gesaugt wird. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine Blockade - der Filter oder die Röhren sind blockiert. Erzählen Sie lange, schauen Sie sich das Video an.

    Der Mechanismus der Toilettenzisterne der alten Probe

    Um jedes Problem zu beseitigen, das in der Arbeit der alten Toilettenschüssel entstanden ist, reicht es zu wissen, wie die Zisterne und die Tricks ihrer Reparatur funktionieren.

    Design-Funktionen

    Der Vorteil für uns Installateure liegt darin, dass viele im Sanitärmarkt vertretene Modelle nach dem gleichen Prinzip arbeiten.

    Sie können die Toilettenschüssel immer selbst öffnen.

    Trotz des modernen Zeitalters der Technologie und verschiedener Hersteller unterscheidet sich die russische Produktion von Toilettenschüsseln nicht von dem europäischen Prinzip. Aufgrund der Konstanz und Qualität des Spülkastens hat sich die Produktionstechnik seit vielen Jahrzehnten nicht verändert.

    Der Abwassertank besteht aus folgenden Materialien:

    In thematisch teuren Hotels oder Villen finden sich Produkte aus Marmor und sogar Granit. Die obigen Materialien sind uns allen vertraut, insbesondere Gusseisen und Keramik. Fayencen sind nicht so praktisch und zuverlässig, und Plastik und noch mehr, wird nicht mehr als zwei oder drei Jahre leben.

    Kapazität für die Ansammlung von Wasser, unabhängig vom Material der Produktion, auf verschiedene Arten montiert:

    • der Tank ist unter der Decke des Badezimmers angebracht;
    • Kapazität ist auf der Toilette selbst montiert;
    • Der Spülkasten wird direkt in die Wand hinter der Toilette geschüttet und versteckt sich hinter einer vollwertigen Wand oder einem Kasten aus Gipskarton oder Keramikfliesen.

    Der alte Tank wurde auf den ersten beiden Optionen montiert. Unter der Decke trifft ihn jetzt kaum noch, sondern direkt auf den Bau der Toilette - ja, in fast jedem Haus.

    Die Basis für den direkten Betrieb des Wassertanks bilden die Ventile, die die rechtzeitige Befüllung und Entladung des Wassers zur richtigen Zeit gewährleisten.

    Zusatzfunktionen werden durch Steuerungsdetails ausgeführt: ein Knopf, ein Knopf, Schlüssel oder ein anderer Mechanismus, der für die teilweise und vollständige Abgabe von Wasser direkt in die Toilette verantwortlich ist.

    Wenn wir eine der Kontrollen benutzen, das heißt, wir drücken den Knopf, wird der Ablaufsiphon entriegelt, und das Wasser wiederum verlässt den Behälter unter einem angemessenen Druck. Dann schließt das Auslassventil wieder und das Einlassventil öffnet automatisch und sammelt Wasser.

    Wenn der Wasseranzeiger das maximal zulässige Niveau erreicht, schalten die Absperrventile das Wasser automatisch ab.

    Das Design einer einfachen WC-Zisterne

    Der gute Zustand des Abwassertanks ist folgender: Der Tank ist voll Wasser, die Auslass- und Einlassventile sind geschlossen und das Wasser kann weder einströmen noch den Tank verlassen.

    Wir haben auf die Gemeinsamkeiten der alten Zisterne hingewiesen.

    Das Gerät der Toilette der Sowjetzeit

    Nicht viele unserer Landsleute haben es eilig, die gute alte und vor allem langlebige sowjetische Konstruktion für ein modernes Keramikmodell zu verändern, das kein Vertrauen schafft.

    Charakteristische Merkmale der Toilettenschüssel im sowjetischen Stil:

    • Produktionsmaterialien: Gusseisen oder Steingut;
    • der Ablasshebel befindet sich links oder in der Mitte des Produkts;
    • Wasserversorgung nur Seite.

    Was den ästhetischen Teil betrifft, können Sie hier ohne Kommentar sagen. In der Tat interessierten sie sich damals nicht besonders für die Schönheit, die Toilette spielte eine ausschließlich praktische Rolle.

    Für die Lieferung von Wasser zu einem ähnlichen Tank war verantwortlich für Ventile, in Form eines Abflussmechanismus und einer Art von Maschine präsentiert. Noch interessanter war der Wasserabfluss: ein breiter Abfluss-Siphon, der durch ein Plastik- oder Gummiventil blockiert wird, der Mechanismus ähnelt in seiner Erscheinung einem Kolben.

    Toilettenschüssel Design

    Das Wasser wird mit einer Stange abgelassen, die an einem Seitenhebel befestigt oder zum zentralen Teil der Abdeckung geführt werden kann.

    Das Absperrventil mit einem Druckknopf ist mittels eines Hebels mit einem Schwimmer aus Kunststoff verbunden, der sich in einer vertikalen Ebene entlang der gesamten Kapazität des Tanks bewegt.

    Wenn das Innenvolumen des Tanks mit Wasser gefüllt ist, steigt der Schwimmer an und dreht den Hebel, was den Druck auf den Einlassventilschaft erhöht. Sobald der Druck auf die Stange dem Wasserdruck entspricht, schließt das Ventil. In diesem Fall ist der WC-Spülkasten des Vorgängermodells betriebsbereit.

    Der Vorteil einer WC-Zisterne vom sowjetischen Typ ist das Fehlen vieler kleiner Teile und Federn. Mit dieser Funktion können Sie Ventile einstellen oder reparieren, sogar in Hausinstallationen.

    Ersetzen gebrochener Teile ist einfach genug.

    Vielleicht magst du jetzt einen ähnlichen Mechanismus, der primitiv und veraltet ist, aber seine Qualität und Zuverlässigkeit übertrifft alle Anzeichen moderner Modelle.

    Das Fehlen eines veralteten Toilettenbeckens: Aufgrund seiner konstruktiven Merkmale und des geringeren Wasserverbrauchs können Absperrventile nicht durch einen neuen Mechanismus ersetzt werden. Man muss nur versuchen, das Gerät zu reparieren, damit die Armaturen das Wasser nicht verpassen und nicht vergeblich ausgeben.

    Es gibt immer einen kardinalen Ausweg - es kauft eine neue Toilette mit einem modernen Modell einer Zisterne, die weniger mühsam und einfach, aber teuer ist.

    Der moderne Sanitärmarkt ist reich an verschiedenen Modellen, die unseren hohen ästhetischen und praktischen Bedürfnissen gerecht werden. Natürlich ist die Toilette des vorherigen Modells praktisch und zuverlässig, wie keine andere, aber heute werden solche Produkte nicht mehr hergestellt, und die in unseren Häusern installierten Modelle werden obsolet.

    Das Design der Toilette für ein besseres Verständnis des Problems

    Allmählich beginnen alte Toilettenschüsseln zu versagen: Sie ziehen kein Wasser, lassen zu viel Wasser ab, verlieren ihr Aussehen und werden gelb. Es bleibt nur zu wählen, was Sie tun können: studieren Sie die Materialien für die Reparatur der alten Toilettenschüssel oder sparen Sie für ein neues Modell.