DIY Klärgrube

Bei der Einrichtung der Kanalisation auf dem Gelände denken viele über die unabhängige Produktion und Installation eines Faulbehälters nach - ein Tank oder eine Reihe von Tanks, in denen die von einem Haus kommenden Abwasserbehandlungsverfahren fließen. Es ist ziemlich einfach, eine Klärgrube mit Ihren eigenen Händen zu machen, Sie müssen nur die Mühen nutzen und einige Empfehlungen verwenden. Natürlich wird eine hauseigene Klärgrube viel billiger sein als jede der vorgefertigten Lösungen, die von den Herstellern solcher Wasseraufbereitungsanlagen angeboten werden. Der Eigentümer der Vorstadtgrundstücke kann selbständig den hermetischen Speicher, aus dem das Abwasser anschließend abgepumpt wird, ausstatten oder einen Faulbehälter mit einem Filterfeld errichten, in dem eine vollständige Reinigung des häuslichen Abwassers und dessen anschließende Aufnahme durch den Boden stattfindet.

Septische - was ist das?

Früher wurde unter einem Faulbehälter jegliche Sammeltanks zur Speicherung von Abwasser verstanden und anschließend mit Hilfe einer Nachsaugmaschine herausgepumpt. Heute sind Klärgruben eine Lösung, mit der ein Teil des Abwassers gereinigt und in den Boden eingeleitet werden kann, ohne die Umwelt zu schädigen. Das Wesen des Betriebs solcher Einrichtungen kann wie folgt beschrieben werden: Es gibt einen Tank oder eine Gruppe, in der die Abflüsse aus dem Haus kommen. Ferner setzen sich einige unlösliche Verbindungen am Boden ab und durchlaufen einen Fermentationsprozess, der sich allmählich in Wasser auflöst. Das gepoolte geklärte Wasser tritt in das Belüftungsfeld ein, wo es durch den Boden gefiltert wird und anaerobe Zerstörung aufgrund von Bodenbakterien erfährt, die in der oberen Bodenschicht reichlich vorhanden sind. Durch diese zweistufige Reinigung können Abflüsse von 90-95% aller Haushaltsschadstoffe gereinigt werden. Dies ist die einfachste Konstruktion einer Kläranlage - eine solche Klärgrube kann von Hand hergestellt werden, aber es ist notwendig, die Parameter einer zukünftigen Anlage und insbesondere ihre Leistung, die weitgehend vom Volumen der Klärgrube abhängt, korrekt zu berechnen.

Wie groß sollte die Klärgrube sein?

Bei der Berechnung der Gesamtabmessungen von septischen Tanks, sowohl improvisiert als auch in der Fabrik, wird die durchschnittliche Abwassermenge berücksichtigt, die sich innerhalb von drei Tagen im Prozess des menschlichen Lebens bildet. Wir betrachten die Station der Tiefenwasserreinigung nicht, wo solch eine Berechnung für einen Tag ausgeführt wird. Um das Volumen, die Tiefe, die Breite und andere Dimensionen einer Klärgrube zu berechnen, müssen Sie folgende Daten verwenden: Jede Person hinterlässt 200 Liter Abfall pro Tag. Dazu gehören Abwasser aus der Küche, Badezimmer, schwarze Abflüsse aus der Toilette, etc. - Es stellt sich heraus ungefähr 200 l. Bei der Berechnung der Größe einer hausgemachten Klärgrube pro Person sollte die durchschnittliche tägliche Abwassermenge mit 3 multipliziert werden - wir erhalten die Abwassermenge in drei Tagen (600 l). Ungefähr solches Volumen eines Faulbehälters sollte sein, wenn eine Person das Abwassersystem verwendet. Wenn es zwei gibt, multiplizieren wir 600 mit 2, wenn 3, multiplizieren wir 600 mit 3 usw. Es ist am besten, das resultierende Volumen auf runde Weise zu runden. Sie können auch die Abwassermenge aus den Zählerständen für Wasser schätzen, die heute in jeder Wohnung installiert sind.

Septisches System

Bevor es zur Herstellung einer hausgemachten Klärgrube kommt, wäre es schön, das Konzept zu skizzieren. In diesem Artikel haben wir ein primitives Schema von Klärgruben vorgestellt, das Ihnen mit gewissen Änderungen erlauben wird, ein solches Produkt selbst herzustellen und das Abwassersystem auf einem Vorort optimal auszurüsten. Das Klärgrubensystem umfasst direkt eine septische Kammer, die aus Betonringen, Eurocubes oder einem Graben bestehen kann, deren Wände und Böden mit Beton ausgekleidet sind, sowie das Belüftungsfeld, in dem das Abwasser behandelt wird. Sie müssen auch berücksichtigen, dass die Anlage nicht nur aus zwei, sondern auch aus drei Kammern bestehen kann: Drei-Kammer-Klärgruben haben sich als die effektivste Lösung zur Abwehr von Abflüssen erwiesen.

Was kann eine Klärgrube mit eigenen Händen machen

In der Tat kann eine hauseigene Klärgrube aus einer Vielzahl von verschiedenen Materialien hergestellt werden. Hauptsache, es erfüllt alle Sicherheitsanforderungen, ist langlebig und meistert die ihm übertragenen Funktionen. Faulbehälter können aus Ziegeln, Betonringen, Eurocubes und anderen Baumaterialien und gebrauchten Behältern hergestellt werden. Betrachten Sie die Technologie der Herstellung von hausgemachten Klärgruben mit Produkten aus Betonringen.

Wie man eine Klärtank aus Betonringen macht

Klärgruben aus Beton Ringen in den meisten Fällen, bauen eine Tiefe von nicht mehr als 4 Meter, die erfordern können 4-5 Standard Betonringe, deren Höhe ist etwas weniger als einen Meter. Der Durchmesser der Ringe kann unterschiedlich sein (von 700 mm bis 2000 mm) und dies sollte bei der Berechnung des Volumens der zukünftigen Struktur berücksichtigt werden. Jeder dieser Ringe kann durch seine Masse 600 kg oder mehr erreichen, und dies sollte auch bei der Herstellung berücksichtigt werden - ein Kran kann für die meisten Arbeiten notwendig sein. Aber Sie können alles selbst machen, besonders wenn die Betonringe bereits auf der Baustelle angeliefert wurden. Wir werden sofort entscheiden, ob wir zwei "Tanks" machen, oder es wird ein "Brunnen" und ein Belüftungsfeld sein.

Hochwertige Betonringe können von Ort zu Ort gerollt werden. Alleine ist das problematisch, also musst du die Hilfe von Freunden und Nachbarn in Anspruch nehmen. Dann wird der Ring an der Endfläche an der zukünftigen Stelle der Klärgrube platziert, und sie beginnen, eine Grube direkt innerhalb des Rings zu graben, die allmählich fallen wird. Alle Arbeiten müssen sehr sorgfältig und unter Aufsicht von mindestens einer weiteren Person ausgeführt werden. Wenn das obere Ende des Rings abgeflacht ist, legen sie den nächsten Ring darauf und graben weiter. Um das Durchmischen der Ringe zu verhindern, sind sie durch von innen verschweißte Fittings miteinander "verbunden". Spezielle Abstandshalterdesigns können bereitgestellt werden, die es den Ringen nicht erlauben, sich relativ zueinander zu bewegen. Anschließend werden alle Nähte mit Zementmörtel versiegelt und mit speziellen Verbindungen abgedichtet. Der Boden der Faulgrube wurde zementiert und mit einer Wasserabdichtungsschicht bedeckt. Solch eine Klärgrube wird treu viele Jahre dienen - es kann als Lagertank verwendet werden, und Sie können Wasser zu einem ausgerüsteten Filtrationsfeld machen.

Wie man eine septische Wanne von eurocubes macht

Es ist noch einfacher, eine Klärgrube aus Eurocubs als aus Betonringen zu machen. Heute können Sie problemlos Bottich-Tanks kaufen, die früher als Behälter für den Transport und die Lagerung verschiedener Flüssigkeiten dienten. Eurocubes sind große versiegelte Container, die sich hervorragend als septische Tanks eignen. Es ist lediglich notwendig, Belüftungsöffnungen (für die zukünftige Belüftung der Kläranlage) und Überläufe zwischen den Klärgruben zu schaffen, dann die Tanks mit den Armaturen zu verbinden und das Bauwerk in der ausgegrabenen Baugrube zu installieren. Selbstgebaute Faulgruben aus Eurocubes müssen regelmäßig von angesammelten Sedimenten gereinigt werden - dieses Verfahren kann unabhängig durchgeführt werden. Eine vollständige Abwasserbehandlung findet nur mit der zusätzlichen Abgabe von geklärtem Abwasser an die Filtrationsfelder statt. Es ist erwähnenswert, dass die Bewertungen über Faulgruben aus Eurocubes sehr beeindruckend sind!

Klärgrube Lage

Bei der Selbstherstellung und Installation eines Faulbehälters ist es sehr wichtig, bestimmte Abstände zwischen dem Faulbehälter, dem Entwässerungsfeld und anderen Objekten einzuhalten. Es ist besonders wichtig, die Bewegung des Grundwassers in Gegenwart eines Brunnens oder eines Brunnens auf dem Sand am Standort zu berücksichtigen. Die Klärgrube selbst kann sich in der Nähe des Hauses befinden - sie ist ausreichend, um 5 Meter zu widerstehen, vorausgesetzt, der Behälter ist luftdicht. Wenn wir über die Anordnung von Belüftungsfeldern sprechen, dann sind die Anforderungen für ihren Standort strenger: nicht näher als 30 Meter von einem offenen Reservoir, nicht weniger als 50 Meter von einer Wasserversorgungsquelle, so weit wie möglich von zu Hause entfernt, um das Fundament unter dem Einfluss hoher Bodenfeuchtigkeit zu brechen. Im Allgemeinen sind Klärgruben so angeordnet, dass die Kosten für die Verlegung der Pipeline minimiert werden und gleichzeitig das Risiko der Verletzung von Hygiene- und Hygienestandards während ihres Betriebs verringert wird.

Installationsarbeiten

In der Regel wird die Installation einer selbstgebauten Klärgrube auf die Durchführung komplexer Landarbeiten reduziert: Grabgruben, Gräben usw. Es ist jedoch notwendig, die qualitativen Eigenschaften des Bodens, den Grundwasserspiegel zu berücksichtigen - all dies kann die Effizienz der Abwasserbehandlung durch unsere Klärgrube weiter beeinträchtigen. Zum Beispiel wird eine Klärgrube mit einem hohen Grundwasserspiegel nur als Lagertank verwendet. Das Filterfeld ist in diesem Fall unwirksam, es sei denn, Sie machen eine zusätzliche Verfüllung, die die Rolle einer Filterschicht spielt. Lesen Sie mehr über das Filtrationsfeldgerät für Klärgruben. Übrigens ist es effektiv bei der Herstellung einer Klärgrube in Ton, nur müssen Sie auf den Zwischenspeicher Brunnen und Pumpe kümmern. Diese Füllung besteht aus einer Mischung aus Sand und Kies in der Höhe von 500 bis 1000 mm (je dicker die Schicht, desto besser), in dem Drainagerohre verlegt werden. Von oben auf dem Feld bleibt die Bodenschicht im Inneren. Der Berg, der aus dem Nichts auftauchte, kann nicht nur als ein Belüftungsgebiet genutzt werden, sondern auch Teil der Landschaftsgestaltung des Geländes sein. Sie können Blumen und Bäume darauf pflanzen. Diese Option ist optimal, wenn Sie eine Klärgrube im Sumpf installieren müssen.

Die Kosten einer hausgemachten Klärgrube

Natürlich schätzt jeder seine Zeit auf unterschiedliche Art und Weise, so dass die Lohnkosten für die Herstellung von hausgemachten Klärgruben nicht berücksichtigt werden. Wir können nur sagen, dass die Gesamtkosten für die Herstellung von Klärgruben mit ihren eigenen Händen viel niedriger sind als bei schlüsselfertigen Lösungen von Herstellern. So können Eurocubes zu einem Preis von 3.000 Rubel gefunden werden, Stahlbetonringe, je nach Größe, können zu einem Preis von 1.000-3.000 Rubel ausgewählt werden. Die Materialkosten für die Abdichtung und Isolierung der Klärgrube werden gesondert berechnet. Zum Vergleich geben wir die Preise für fabrikmäßige Klärgruben an.

Auf den ersten Blick wird es billiger sein, eine Klärgrube selbst zu bauen, als eine fertige zu kaufen, indem man eine Installation bestellt. Vielleicht hat jemand so ein Hobby, stirbt aus, justiert und betet für das Ergebnis. Jedoch, auf Komponenten gespeichert, gibt es eine Chance, etwas falsch zu sammeln, nachdem alle meine Arbeit gereinigt wurden begraben. Sorry, aber ich vertraue irgendwie Profis mehr. Vor allem deine Nerven.

Wie man eine hauseigene Klärgrube ohne Pumpen baut

Der Traum eines jeden Sommerbewohners ist eine ununterbrochene Kanalisation. Um Geld zu sparen, versuchen viele, das Kanalsystem mit ihren eigenen Händen auszustatten, indem sie aus improvisierten Mitteln einen Lagerbrunnen gebaut haben. Die Wahl in diesem Fall ist klein - eine Senkgrube, die in der Ausführung einfacher ist, oder eine Mehrkammerfaulgrube mit der Fähigkeit, die Flüssigkeit in den Boden zu filtern.

Moralisch überholte Senkgruben erfordern eine erhöhte Aufmerksamkeit für die Wartung - der Speicher ist oft überfüllt. In solchen Fällen ist es erforderlich, die Vakuumwagen anzurufen oder das Loch selbst zu reinigen. Angenehm ist diese Arbeit schwer zu nennen.

Der charakteristische Geruch, der das Abwasser umgibt, und die Notwendigkeit einer regelmäßigen Reinigung machen traditionelle Abwässer zu veralteten Strukturen, die dringend modernisiert werden müssen.

Zweck von Klärgruben

Die Übergangslösung zwischen der Senkgrube und der modernen biologischen Behandlungsstation ist die bereits erwähnte Klärgrube, die mit allen technischen und hygienischen Standards gebaut wurde.

Ihr Zweck besteht darin, die Flüssigkeit mit ihrer nachfolgenden Filtration in den Boden zu setzen. Klärgrube schützt die Umwelt vor dem Eindringen von für die menschliche Gesundheit gefährlichen Substanzen. Nach dem Prozess des Absetzens, dem anschließenden Zerfall, der Klärung von Abwasser und der Filtration der Flüssigkeit im Boden werden Abwasserabfälle sicher.

Es ist natürlich unmöglich, eine solche Verarbeitung als absolut effektiv zu bezeichnen. Wenn aggressive Chemikalien - Säuren, Drogen, Alkohol, Alkalien - in die Kanalisation gelangen, ist es fast unmöglich, sie loszuwerden. In solchen Fällen empfehlen Experten, eine volumetrisch versiegelte Klärgrube zu installieren und den Inhalt regelmäßig zu entleeren, um eine Verunreinigung des Bodens zu vermeiden. In anderen Fällen ist es erlaubt, die Konstruktion mit einer Filterkammer zu installieren, die kein regelmäßiges Pumpen erfordert.

Gerät und Materialien

Der erste Tank ist zur Aufnahme von Abflusswasser und Vorklärung vorgesehen. Das Volumen dieses Fachs ist die Hälfte der Gesamtkapazität der gesamten Struktur. Nach dem Füllen des Reservoirs fließt die Flüssigkeit frei in die zweite Kammer, in der auch das Absetzen stattfindet - schwere organische Fraktionen setzen sich auf dem Boden ab und werden ohne Sauerstoff verrottet, und die Flüssigkeit wird allmählich aufgehellt.

Der dritte Tank dient zum Filtern. Sein Boden hat Perforationen. Etwa ein Drittel oder mehr des Abteils ist mit irgendeinem Filtermaterial gefüllt. Zum Beispiel, gebrochenen roten Ziegeln oder Geröll. Ein zusätzlicher, bis zu 0,5 Meter dicker Sandstein ist unter dem Becken angeordnet und sorgt für eine zuverlässige Wasserreinigung, bevor er in den Boden sickert. Auch Wasser aus dem dritten Reservoir kann zu zusätzlichen Filtrationsfeldern umgeleitet werden oder um den Abfluss zu dem Drainage-Schacht zu entleeren.

Der Schlamm, der sich am Boden der Klärgruben abgesetzt hat, sollte einmal oder zweimal pro Jahr mit einer Entwässerungspumpe abgepumpt werden, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Kanalisation sicherzustellen.

Um eine solche Kläranlage zu bauen, verwenden Handwerker eine Vielzahl von Baustoffen und Behältern:

  • Die Ziegel. Der Klinker-Typ dieses Baumaterials wird verwendet. Der Bau erfordert bestimmte Fähigkeiten im Umgang mit Mauerwerk. Draußen ist zusätzlich eine Abdichtung mit Spezialmastix und Hinterfüllung mit Lehm vorgesehen. Im Inneren muss der Brunnen mit einer Zementlösung bedeckt sein.
  • Beton. Der Boden wird gegossen, gefolgt von dem Bau von Schalungen und der Errichtung von Betonwänden. Die Struktur wird während der Gießphase mit Eisenverstärkung verstärkt. Das fertige Design wird mit Dichtmasse behandelt.
  • Betonringe - eine leichte Version der Betonstruktur. In der Regel werden nicht mehr als vier Ringe verwendet, damit die Klärgrube während des Betriebs nicht unter ihrem Gewicht absinkt. Für die Arbeit muss man die spezielle Ausrüstung oder die Winde verwenden. Die Nähte zwischen den Ringen sind sorgfältig betoniert und mit Bitumen-Mastix verarbeitet, um die Abdichtung zu gewährleisten.
  • Kapazitäten aus Kunststoff oder Metall - eher Haushaltsmaterial. Vor allem, wenn bereits gebrauchte Trommeln verwendet werden. Zu den Nachteilen von Metall gehört seine Anfälligkeit gegenüber Korrosionsprozessen, was man über Kunststoff nicht sagen kann. Kunststofffässer oder Eurocubes sind resistent gegen Feuchtigkeit und aggressive Medien, sie sind gut verträglich bei niedrigen Temperaturen und Bodendruck.

Bei der Auswahl eines Baumaterials müssen Sie Folgendes beachten:

  • Merkmale der Verwendung von Abwasser (Qualität des ankommenden Wassers);
  • Grundwassertiefe - an ihrem hohen Standort ist die Verwendung von Filterbrunnen verboten;
  • hochwertiges Baumaterial;
  • ihre baulichen Fähigkeiten und finanziellen Möglichkeiten (zum Beispiel ist nicht jeder in der Lage, selbst Mauerwerk zu bauen, und das Vorhandensein spezieller Ausrüstung ist erforderlich, um mit Betonringen zu arbeiten).

Geräteanordnung

Bei der Platzierung des Abwasserstroms auf dem Gelände wird vorrangig der Abstand zu Wohngebäuden, Straßen, öffentlichen Gewässern und persönlichen Trinkwasserquellen berücksichtigt. Grundlegende hygienische und technische Standards sind in einem speziellen Dokument - SNIP - dargelegt.

Gemäß diesen Anforderungen sollten Klärgruben platziert werden:

  • nicht näher als 50 Meter vom Brunnen oder Brunnen;
  • 10 Meter von den Flüssen und 30 Meter von den Stauseen;
  • 5 Meter von Häusern und Straßen;
  • ein Meter von den Grenzen des Standortes und 3 Meter von Obstbäumen.
Achten Sie darauf, die Tiefe des Grundwassers zu berücksichtigen! Die Filterung sollte nicht mit ihrem hohen Auftreten auf der Oberfläche des Bodens durchgeführt werden.

Der Boden der vorbereiteten Grube ist mit einem Sandkissen (20-30 cm) ausgekleidet. An der Stelle des Filterbrunnens wird Sand bis zu 50 cm gegossen, Kies oder Kies wird auf den Sand gelegt und dann wird Beton über den Boden gegossen. Der Bau einer Klärgrube ist auf dieser zuverlässigen Basis etabliert. Es wird empfohlen, Kunststoffbehälter zusätzlich zu fixieren, um ein Aufschwimmen und Herausdrücken des Bodens zu vermeiden.

Zwischen ihnen sind Brunnen oder Tanks mit Kunststoffrohren in Reihe geschaltet. Ihre Installation wird mit T-Stücke und Dichtmittel durchgeführt. Die Luken der Klärgrube sind isoliert, die Faulgruben sind mit Lüftungströgen ausgestattet. Die Belüftung ist besonders wichtig, wenn spezielle Bakterien zur Rückgewinnung von sauerstoffempfindlichem Abwasser verwendet werden.

Wie man eine Klärgrube mit eigenen Händen macht

Als ein Entwurf, der von Ihnen gemacht wird, können Sie eine Klärgrube des Betons betrachten.

Material

Für die Arbeit werden folgende Werkzeuge und Baumaterialien benötigt:

  • Sand und Zement;
  • Bretter für die Schalung;
  • Verstärkung für die Verstärkung;
  • Betonmischer oder Tank zum Mischen der Lösung;
  • Schaufeln und Eimer für Erdarbeiten;
  • bohren

Arbeitsablauf

  1. Die Grube wird ausgegraben unter Berücksichtigung aller sanitären Standards - in der erforderlichen Entfernung von Wohngebäuden und anderen Objekten in dem Gebiet. Es wird angenommen, dass es zu einer sandigen Schicht oder Trümmer vertieft werden muss. Diese Bodenschichten gewährleisten eine ordnungsgemäße Flüssigkeitsfiltration.
  2. Die Schalung wird von den Brettern entlang des Umfangs der Grube montiert. Es werden darin Löcher gebohrt, die später für die Entwässerung verwendet werden (Installation von Kunststoffrohrabfällen).
  3. Dann werden Jumper installiert (es sind keine Drainagelöcher notwendig!). Mit Rohlingen in Form von Löchern für Überlaufrohre.
  4. In der fertigen Holzkonstruktion sind Kanal- und Überlaufrohre installiert.
  5. Im nächsten Schritt wird gegossen (zwei Teile Schotter und Sand werden für einen Teil des Zements genommen). Für die Verstärkung Metall Ecke, Armaturen, Stangen verwendet werden.
  6. Die Schalung wird nach dem vollständigen Trocknen des Betons demontiert. Trennwände innerhalb der Faulgrube (zwischen Fächern) können aus alten Ziegeln hergestellt werden.
  7. Die gesamte Struktur ist innen mit Dichtmasse für zusätzliche Abdichtung behandelt.
  8. Das Obergeschoss besteht aus Beton. Verstärkung wird zur Verstärkung verwendet. Löcher sind in der Decke für Asbestzement oder PVC-Lüftungsöffnungen. Auch eine technische Luke angeordnet, um Schlamm zu entfernen.

Wichtige Punkte

Beachten Sie bei den Bauarbeiten, dass technische Fehler zu einer Fehlbedienung des gesamten Kanalsystems führen können.

Um Probleme zu vermeiden, müssen Sie:

  • um eine ausreichende Neigung des Abwasserstroms zur Klärgrube sicherzustellen;
  • Vermeiden Sie scharfe Windungen der Rohre, um das System vor Verstopfung zu schützen;
  • die Neigung der Überlaufrohre zwischen den Fäkalientankräumen ausstatten (das Einlaufrohr sollte über dem Auslauf liegen!);
  • Baue keine Filterbrunnen mit hohem Grundwasserspiegel auf - es ist unsicher für die Umwelt, Bewohner von Hütten und Nachbarn.

Auswahl von Bakterien

Um eine Klärgrube effektiver zu machen, wird empfohlen, Bakterien zu verwenden. Zwei Arten von Bakterien sind für die Abwasserbehandlung geeignet: aerob (sauerstoffabhängig) und anaerob (faulig). Anaerobe leben unter allen Bedingungen, aber aerobe Bakterien sind extrem empfindlich gegenüber Sauerstoff. Um ihre lebenswichtige Tätigkeit sicherzustellen, ist es notwendig, die Klärgrube mit einem Kompressor oder zumindest mit Lüftungsleitungen auszustatten.

Bei der Auswahl der Bakterien muss man berücksichtigen, dass sie von verschiedenen Arten sind:

  • universell, für alle Bedingungen und Zwecke geeignet;
  • Leben in Abflüssen mit einem hohen Gehalt an Fetten und Haushaltschemikalien;
  • verwendet für die Bewahrung von Abwasser für den Winter;
  • verwendet, um eine Klärgrube im Frühjahr zu betreiben.

Sie müssen sich auch mit Kundenrezensionen, Anleitungen und Produktangeboten vertraut machen und sich für eine zuverlässige Marke entscheiden.

Möchten Sie Ihre Pumpstation modernisieren? Dann mach den Auswerfer mit deinen eigenen Händen! Wie - lesen Sie in diesem Artikel.

Wirst du nach Penza ziehen? Finden Sie heraus, wie es mit der Umweltsituation läuft, indem Sie das Material unter http://greenologia.ru/eko-problemy/goroda/penza.html lesen.

Wie viel kostet eine Klärgrube?

Beantworte diese Frage definitiv nicht. Alles hängt davon ab, welche Materialien im Bauprozess verwendet wurden.

Zum Beispiel kann ein Betonring zu einem Preis von 1.200 Rubel gekauft werden. Ein EuroCub kostet 2 500 bis 3 000 Rubel pro Kubikmeter Volumen. Das Aufrufen von Spezialausrüstung erhöht auch die Kosten einer hausgemachten Faulgrube erheblich. Eine Stunde des Kranes in der Moskauer Region kostet von 900 Rubel. Eine Ausgrabung von einem Kubikmeter Boden Bagger von 10 000 Rubel.

Richtiger Betrieb

Um das ordnungsgemäße Funktionieren des Systems zu gewährleisten, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • es ist verboten, große mechanische Abfälle und Hygieneartikel in die Kanalisation zu werfen;
  • Sie dürfen die regelmäßige Reinigung der Klärgrube von überschüssigem Schlamm nicht vergessen.
  • aggressive chemische Substanzen wie Alkohol, Alkalien, Säuren, Drogen, Maschinenöle dürfen nicht mit lebenden Bakterien in die Kanalisation abgelassen werden;
  • Um die vitale Aktivität von Bakterien zu erhalten, müssen Abfälle regelmäßig in die Kanalisation eingeleitet werden.

Selbstreinigungsbecken - autarkes Abwassersystem für Ferienhaus und Landhaus

Die Klärgrube wird in den Fällen installiert, in denen das lokale Abwasser der Datsche, der private Vorstadtwohnraum nicht möglich ist, sich mit dem zentralisierten System der Entwässerung zu verbinden. Es ist ein spezielles Gerät für die Ansammlung von häuslichem Abwasser und deren Reinigung. Wenn Sie wünschen, effektiv in der Arbeit einer Klärgrube machen Sie sich.

Das Leben auf dem Land hat viele Vorteile: die Abwesenheit von Lärm, saubere Luft, schöne Natur haben einen positiven Einfluss auf die menschliche Verfassung. Aus diesem Grund verlassen viele Bürger Sommer- bis Sommerhäuser und einige bauen sogar private Häuser abseits des Smogs der Megalopolis. Ein schwerwiegender Nachteil des Landlebens ist, dass es in den meisten Fällen unmöglich ist, ein zentrales Abwassersystem an eine Wohnung anzuschließen. Zuvor wurde ein ähnliches Problem einfach gelöst. Am Ende des Grundstücks wurde eine Jauchegrube gegraben. Ein Vogelhäuschen wurde darüber gebaut, wo ein Mensch seine natürlichen physiologischen Bedürfnisse erfüllte. Einmal im Jahr oder in mehreren Jahren war es notwendig, eine Ascheschneidungsmaschine anzurufen, die die Grube für eine bestimmte Gebühr säuberte.

Heutzutage ist solch ein einfaches kommunales Abwasser für niemanden geeignet. Jeden Sommer möchte der Bewohner in Komfort leben, die Aromen der Natur genießen und nicht die Miasmen, die aus der Jauchegrube kommen. Der einzige Ausweg aus dieser Situation für Liebhaber von Komfort auf dem Land ist die Anordnung einer Klärgrube. Als solche meinen sie nun ein System, das aus mehreren Tanks besteht, die dazu bestimmt sind, Abwasser zu sammeln, sie anschließend zu behandeln und in den Boden zu leiten. Funktioniert eine solche Struktur in einem verständlichen Muster.

Klärgrube auf dem Land - es ist Komfort und Sauberkeit

Im ersten Tank sammelt sich das Abwasser an und setzt sich ab. Hier sind sie Bakterien ausgesetzt, die menschliche Abfälle in gasförmige, feste und flüssige Fraktionen zerlegen. Die erste Kapazität des lokalen Abwassersystems für ein privates Haus wird normalerweise eine Klärgrube genannt. Es gibt keine übermäßige Anhäufung von Abfällen, da die Fäkalien aus organischen Elementen bestehen. Bakterien zerstören sie leicht.

In der zweiten Kammer, der von uns beschriebenen Konstruktion, wird die gasförmige Fraktion des durch die Einwirkung von Mikroorganismen gebildeten Abwassers abgeschieden. Es zerfällt in Wasser und Kohlendioxid. Letzteres wird, während es sich ansammelt, durch das Belüftungssystem aus dem Reservoir entfernt. Und das restliche Wasser (nach all den beschriebenen Prozessen wird es tatsächlich sauber, es gibt nur eine kleine Menge von unlöslichen mechanischen Verunreinigungen) geht in den Brunnen, genannt Filtration, danach wird es in die Kanalisation abgelassen oder einfach in den Boden absorbiert.

Eine herkömmliche Klärgrube, die nach dem beschriebenen Prinzip arbeitet, reinigt die Kanalisation um etwa 90-95%. Eine solche Flüssigkeit kann zur Bewässerung von Pflanzen und für andere technische Zwecke verwendet werden. Darüber hinaus gibt es Klärgruben für die höchstmögliche Abwasseraufbereitung. Solche Strukturen schlagen eine zusätzliche Anordnung eines Kies-Sand-Filters (aerobes Feld) vor, wo Wasser durch im Boden lebende Mikroorganismen gereinigt wird.

Klärgruben können horizontal oder vertikal im Boden liegen. Sie sind aus Kunststoff, Metall, Ziegel und Beton. Nach dem Operationsprinzip sind solche Systeme:

  • kumulativ (verbesserte Analoga von herkömmlichen Senkgruben);
  • mit tiefer biologischer Behandlung;
  • mit Bodenfiltration.

Das Speichersystem ist ein luftdichter Behälter zum Sammeln von Abwasser. In einer solchen Klärgrube werden sie gelagert, bis der LKW des Saugwagens ankommt und sie auspumpt. Speicher werden in Landhäusern verwendet, in denen Menschen saisonal leben. Wenn ein Landhaus ganzjährig betrieben wird, sind solche Systeme wenig sinnvoll, da die Maschine zum Abpumpen von Abfällen zu oft aufgerufen werden muss. Und es ist wirtschaftlich unrentabel.

Tiefenreinigungssysteme werden unter allen Bedingungen angewendet. Sie dürfen auf schweren Böden auf Böden mit hohem Grundwasserstand montiert werden. Sie löschen Abflüsse um 99-100%. Das so gewonnene Wasser kann in einen See, einen Fluss oder ein Land fallen. Es ist sauber und schadet der Umwelt nicht. Bio-Reinigungsgeräte werden in fertiger Form verkauft. Sie müssen nur am gewählten Ort installiert und in Betrieb genommen werden. Die Lösung kann als ideal bezeichnet werden, wenn nicht für eine Sache. Solche Systeme sind teuer. Darüber hinaus erfordert die Arbeit von Bio-Abwasser eine konstante Stromversorgung. In vielen suburbanen Siedlungen kann diese Bedingung nicht erfüllt werden.

Das gesamte Abwasser gelangt in einen luftdichten Behälter.

Eine sinnvolle Alternative zu biologischen Systemen sind Klärgruben mit Bodenwasserreinigung. Solche Strukturen werden meistens in Landhäusern und Cottages als lokale Kanalisation installiert. Es ist wichtig! Es ist verboten, die beschriebenen Konstruktionen in Bereichen mit Tonboden zu montieren. Sie sind auch nicht geeignet für Orte mit hohem Grundwasserspiegel.

Klärgruben mit zusätzlicher Behandlung müssen regelmäßig von unlöslichen Rückständen befreit werden. In diesem Fall tritt die Notwendigkeit, einen Vakuumwagen zu rufen, selten auf. Zusätzlich werden die Zeitintervalle zwischen dem Abpumpen von Abflüssen wirklich signifikant reduziert. Verwenden Sie dazu speziell erstellte Werkzeuge (in allen Fachgeschäften erhältlich). Ihre Verwendung erlaubt es, den Kot aktiver zu zersetzen, wodurch die Menge an unlöslichen Substanzen reduziert wird.

Der lokale Meister kann den Bau des lokalen Kanalisationssystems unabhängig durchführen. Um eine effektive und langlebige Klärgrube in Betrieb zu nehmen, müssen wir uns für das Material, aus dem es hergestellt wird, sowie für das Volumen des Reinigungssystems entscheiden. Für den Bau von Vorstadtabwässern werden häufig Werksbehälter aus Glasfaser und herkömmlichem Kunststoff verwendet. Diese Produkte:

  • Korrosionsbeständig. Polymere Materialien können unter schwierigen klimatischen Bedingungen eingesetzt werden, sie haben keine Angst vor aggressiven Medien.
  • Habe eine kleine Masse. Aus diesem Grund ist selbst eine sehr große Kapazität ohne spezielle Ausrüstung leicht zu installieren.
  • 100% hermetisch.

Tanks aus Metall, die für den Bau von privaten Kläranlagen verwendet werden, sind unerwünscht. Sie rosten schnell, nehmen Schlechtwettereffekte wahr, haben viel Gewicht. Die Installation solcher Behälter ist kompliziert. Gleichzeitig lässt die Langlebigkeit von Faulbehältern aus Metall zu wünschen übrig. Aber das Gerät der Abwasserkanal-Dacha-Konstruktion aus Stahlbeton ist um ein Vielfaches vernünftiger. Sie werden seit Jahrzehnten mit hoher Zuverlässigkeit betrieben. Es ist möglich, vorgefertigte und monolithische Faulgruben aus Beton zu bauen. Der erste wird normalerweise aus Brunnenringen konstruiert. Monolithische Klärgruben werden hergestellt, indem die Grube unter den Tank mit Betonlösung gegossen wird.

Kunststoff-Klärgruben sind am bequemsten für die Selbstinstallation

Die Designs, die aus einem Ziegelstein gesammelt werden, sind ziemlich populär. Wenn der Haushandwerker Erfahrung in der Verlegung hat, wird die Anordnung der Klärgrube ihm ein Minimum an Zeit kosten. Und die Kosten für Ziegel sind ziemlich erschwinglich. Das Fehlen solcher Abwassersammelsysteme erfordert spezielle Maßnahmen zur Abdichtung von improvisierten Tanks.

Es gibt auch Möglichkeiten für den Bau von Klärgruben. Die einfachsten Entwürfe für das Geben können von alten Autoreifen gemacht werden, sie aufeinander zu setzen. Diese Technik erfordert minimalen Bargeldaufwand. Gebrauchte Reifen von einem Traktor oder einem LKW kosten nur ein paar Cent. Auch eine einfache und gleichzeitig effiziente Klärgrube wird aus kleinen (200-250 l) Kunststofffässern hergestellt. Es stimmt, solche Mini-Einrichtungen sind für eine kleine Menge Abfall ausgelegt.

Wir wählen den Ort für die Installation der Kläranlage mit Bedacht, unter Berücksichtigung der Bau- und Sanitärstandards. Ein richtig ausgewählter Ort für den Standort der Faulgrube garantiert eine Reduzierung der Kosten für die Wartung der Anlage und deren langen störungsfreien Betrieb für viele Jahre. Zu diesem Zeitpunkt sollten die folgenden Empfehlungen berücksichtigt werden:

  • Die Klärgrube befindet sich in einer Entfernung von 4-5 m vom Keller eines privaten Hauses, aber wenn wir den Abfluss außerhalb der Basis der Wohnung machen, führen wir eine wirklich hochwertige Abdichtung des Systems durch, sorgen für eine effektive Belüftung, die Kläranlage kann näher installiert werden.
  • Eine zu große Entfernung des Systems vom Wohngebäude ist unerwünscht. Je weiter wir die Klärgrube installieren, desto schwieriger wird es sein, den Abfluss zu organisieren und die notwendigen Teile des örtlichen Abwassers zu verlegen.
  • Der Abstand vom Trinkwasseranschluss zum örtlichen Reinigungssystem muss mindestens 20-50 m betragen, der spezifische Wert hängt von der Art des Bodens ab. Für Lehmböden zum Beispiel ist die Entfernung von Interesse zu uns minimal (20 m), und für sandige Böden - Maximum (45-50 m).
  • Baue keine Klärgrube in der Nähe der Straße und näher als zwei Meter von der Grenze eines benachbarten Grundstücks.
  • Das Abwassersystem sollte unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens vergraben sein. Wenn dieser Zustand technisch schwierig zu erfüllen ist, müssen Sie auf eine hochwertige Isolierung der Abwassertanks mit Hilfe eines geeigneten Wärmedämmmaterials achten.
  • Rohre für Abwasser sind auf einem Hang (2 cm pro Meter) gestapelt. Dies geschieht, damit sich die Abfallmasse auf natürliche Weise bewegt - unter dem Einfluss der Schwerkraft.

Probleme bei der Auswahl des optimalen Aufstellungsortes einer Klärgrube, denke ich, werden Sie nicht haben. Es genügt, nur eine unabhängige Berechnung des erforderlichen Volumens des Systems durchzuführen. Es sind keine komplexen mathematischen Berechnungen erforderlich. Es ist wichtig, Folgendes zu beachten. Bei Dreikammer-Reinigungskonzepten muss die Kapazität des ersten Behälters die Hälfte des Gesamtvolumens der Klärgrube betragen. Wenn das Gebäude nur zwei Kammern hat, nehmen wir das erste Volumen 75%.

Die Gesamtkapazität der Tanks ist so bemessen, dass die erste Kammer innerhalb von 24 Stunden mehr als drei (maximal) Volumen des Abwassers fasst. Lassen Sie uns das mit einem einfachen Beispiel erklären. Eine Person verbraucht nach hygienischen Gesichtspunkten bis zu 200 Liter Wasser pro Tag. Wenn die Familie aus 3 Personen besteht, benötigen sie 0,6 Kubikmeter (600 l) pro Tag. Dies bedeutet, dass die Kapazität der ersten Kammer in Doppelkapazitätssystemen 1,8 Kubikmeter betragen muss. m. (multiplizieren Sie 3 mit 0,6). Das ist die Weisheit der Berechnung.

Wie bereits erwähnt, werden autonome Kanäle aus Brunnenringen zu den langlebigsten und langlebigsten gezählt. Um eine Klärgrube solcher Produkte mit eigenen Händen zu bauen, müssen Sie viel Zeit und körperliche Kraft aufwenden. Aber das Ergebnis wird wirklich makellos sein. Normalerweise werden solche Systeme für ein Privathaus mit drei Kameras gebaut. In der ersten werden die Abflüsse festgelegt, in der zweiten werden sie gereinigt, und in den letzteren werden sie gefiltert. Anstelle der dritten Kammer können Sie den Wasseraustritt im Bereich der Filtration organisieren.

Für den Bau einer Standard-Klärgrube für eine Familie von 4-5 Personen benötigen wir 9 Brunnenringe mit einem Querschnitt von bis zu 2 m und einer Höhe von ca. 1 m und 3 Eisenluken. Die erste Phase der Arbeit ist das Graben einer Grube für Betontanks. Du kannst ein großes Loch graben. Aber häufiger graben Haushandwerker drei verschiedene Gruben. Ihr Durchmesser ist etwas größer als der Querschnitt der verwendeten Ringe, die Tiefe beträgt etwa 300.

Gruben graben streng in einer Reihe.

Es ist sehr schwer, Gruben mit der Hand zu graben. Es wird empfohlen, diese Arbeit mit einem Bagger zu machen. Leihausrüstung kostet natürlich Geld, aber die Gruben werden schnell und effizient gegraben. Am unteren Ende der ersten beiden Gräben müssen Sie eine konkrete Basis bilden. Nuance. Einige Brunnenringe haben zunächst ihren eigenen Boden (blankes Design). Wenn Sie es geschafft haben, solche Produkte zu finden, ist neben dem Betonierplatz für ihre Installation nicht erforderlich. Am Boden der dritten Grube, die für den Einbau eines Filterbrunnens bestimmt ist, rüsten wir ein Kissen aus Kies, Sand und Geröll aus. Die Gesamthöhe des gerammelten Kuchens beträgt 0,5-0,6 m.

Die sehr konkreten Ringe, die wir verwenden, beziehen sich auf den Bau von Brunnen

Als nächstes brauchen wir einen Kran. Mit ihm werden wir die Ringe leicht in die Gruben legen (in jeder Ausgrabung von 3 Produkten). Einige autodidaktische Meister versichern, dass es durchaus möglich ist, die Betonkreise von Hand in die Gruben abzusenken. Wir raten Ihnen nicht, diese Aussage zu überprüfen. Ein Ring kann bis zu 550-650 kg wiegen. Beim Versuch, es zu neigen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung sehr hoch. In diesem Fall ist es besser, Geld für spezielle Ausrüstung auszugeben, als sein Leben und seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen, um Geld zu sparen.

Zwischen den Ringen ist es wünschenswert, die Innenseite zusätzlich mit Metallklammern oder -platten zu befestigen (sie werden durch Schweißen verbunden). Und die Fugen zwischen den Produkten müssen mit Flüssigglas gefüllt sein. Stattdessen darf Zementmörtel verwendet werden, der anschließend mit einem wasserfesten Mastix isoliert wird.

Jetzt installieren wir Rohre, die die einzelnen Tanks des Systems in einem Design verbinden:

  1. 1. Wir bringen, ein kleines Winkel-, Kanalisationsrohrprodukt zum ersten Behälter bei.
  2. 2. Wir verbinden den zweiten Tank mit dem ersten nächsten Rohr (wir installieren es 0,2 m tiefer als das Installationsniveau des ersten).
  3. 3. Das zweite und das dritte Reservoir sind ebenfalls mit einem Rohr verbunden, das wir unterhalb von weiteren 0,2 m platzieren.

Alle Rohre werden streng nach dem angegebenen Schema festgelegt. Andernfalls beginnt die Klärgrube ineffizient zu arbeiten oder kann ihre Aufgaben überhaupt nicht ausführen.

Nach der Montage der Ringe und Rohre füllen wir den Raum zwischen dem Boden und den Betonprodukten mit Erde, die mit dem Bausand vermischt ist. Die Mischung wird gleichmäßig um die hauseigene Faulgrube herum verteilt, vorsichtig stampfen wir sie. In Gebieten mit kalten Wintern empfiehlt es sich, die Vorstadtkanäle aus Betonringen zusätzlich zu erwärmen. Schaum, Blähton oder expandiertes Polystyrol (extrudiert) wird zur Wärmedämmung verwendet. Diese Materialien werden an den Seiten und auf den Behältern gestapelt und dann mit Erde gefüllt. Auf den vergrabenen Kammern setzen wir Stahlbetonplatten (eine für jeden Tank), in denen Löcher für die Installation von Abwasserschächten (wir setzen sie zuletzt) ​​gemacht werden.

Für die Anordnung der gemauerten Klärgruben brauchen Sie die spezielle Ausrüstung nicht zu mieten. Alle Arbeiten werden von Hand erledigt. Es ist zwar sofort notwendig, ihre Mühe objektiv festzuhalten. In diesem Fall verfügen wir über ein örtliches Kanalisationsnetz beliebiger Form (zum Beispiel quadratisch oder rund) und die erforderlichen Abmessungen. Es ist einfach, eine kumulative Klärgrube und ein vollständig versiegeltes System aus Ziegelsteinen herzustellen. Im zweiten Fall müssen Sie zusätzliche Zeit für den hydraulischen Schutz der Struktur aufwenden.

Das Bauschema des örtlichen Abwassersystems mit zwei gemauerten Kammern ist nachfolgend dargestellt:

  1. 1. Wählen Sie einen Platz für eine Klärgrube. Wir gestalten das System.
  2. 2. Wir führen Erdarbeiten durch. Wir graben zwei Gruben. Vergessen Sie nicht, dass sie zylindrisch, rechteckig, quadratisch und andere Formen sein können. Rat Wenn Sie ein rechteckiges System entworfen haben, graben Sie eine Grube und installieren Sie dann eine Trennwand, die die beiden Kammern voneinander trennt.
  3. 3. Umreißen Sie die Position des Auslasses und betreten Sie die Klärgrube. Etwas später an diesen Orten werden wir Löcher machen.
  4. 4. Beim Bau einer versiegelten Konstruktion führen wir das Betonieren des Grubenbodens durch. Wenn eine kumulative Klärgrube gebaut wird, ist dies nicht notwendig. Wir verdichten einfach den Boden der Gruben und legen ein Kissen aus Sand und Schotter darauf (jede Schicht - 0,25-0,3 m). In solchen Situationen wird es zusätzlich empfohlen, mehrere Löcher (5-10 cm) in die Grubenböden zu bohren, Stücke von Kunststoffrohren in sie einzuführen und sie mit den Trümmern eines großen Teils ihrer inneren Teile zu bedecken. So organisieren wir das einfachste Entwässerungssystem.

Der Bau eines Brammentanks kann etwas länger dauern, kompensiert dies jedoch mit seinen Vorteilen.

Die Wände der Tanks zu legen, empfehlen Experten, Klinker zu produzieren. Es ist aus starken und widerstandsfähigen äußeren Einflüssen von gebranntem Ton hergestellt. Wir legen die Wände mit einer Dicke von 25 cm an und dürfen den Sturz, der den rechteckförmigen Graben mit einer Dicke von 12 cm teilt, auslegen und die Wände mit einer Lösung aus Zement und Sand (1 bis 3) einreiben und danach mit Bitumen-Mastix bestreichen. So werden wir die Entwurfsdichtheit sicherstellen. Falls gewünscht, kann flüssiges Glas zu der Zementkellenmischung gegeben werden (250 g pro Liter Flüssigkeit).

Am Außenrand sind die aus Ziegeln gebauten Tanks mit Lehm gefüllt. Wir nehmen seine Schicht etwa 0,25 m dick. Diese Backfill-Technologie wird eine Lehmburg genannt. Sie können den üblichen Boden verwenden. Die Überlappung eines hausgemachten Designs ist leicht über dem Boden. So vermeiden wir das Risiko, bei starkem Regen, wenn große Schneemengen schmelzen, eine Klärgrube zu gießen. Die Überlappung besteht meistens aus Stahlbeton (eine Platte der erforderlichen Größe wird gegossen). In Fällen, in denen die Kanalisation ohne Boden gebaut wird, ist es erlaubt, die mit Dachmaterial gedeckten Ziegelbehälter einfach mit einer Holzplatte abzudecken.

Wenn Sie kein Freund von schmutzigen und arbeitsintensiven Maurer- und Betonarbeiten sind, ist es sinnvoll, eine Klärgrube für Eurocubes zu bauen. Sie sind geräumige (800-1000 l) dicke Polyethylenbehälter. Von oben sind solche Behälter zusätzlich mit Metallgewebe verstärkt, was ihre Festigkeitseigenschaften erhöht. Sommer autonomes Abwasser aus Eurocubes Ich habe viele Vorteile:

  • einfache Bedienung von Polyäthylenbehältern und Pflege für sie;
  • erschwingliche Kosten (Sie können eine Klärgrube aus gebrauchten Behältern bauen);
  • Dichtigkeit;
  • die Möglichkeit, Eurocube selbst zu installieren;
  • Beständigkeit gegen aggressive Verbindungen;
  • Fähigkeit, starken mechanischen Belastungen standzuhalten.

Der Prozess des Baus einer Kläranlage für ein Privathaus der beschriebenen Behälter wird wie folgt sein. Zuerst wählen wir das Volumen der Eurocubes und die Anzahl der Klärgruben aus. Dann fahren Sie mit der Vorbereitung der Gruben für die Installation eines Systems für das Sammeln und Reinigen von Abwasser fort. Wir schleudern Löcher, füllen sie mit einer Mischung aus Schutt und Sand oder betonieren sie (Schichtdicke - 0,2-0,25 m).

Eurocup unter der Kanalisation

Jetzt machen wir ein wenig über unsere Panzer. Verschließen Sie die Abflusslöcher. Wir bohren an den Seiten der Eurocubes Löcher für die Rohrinstallation. Machen Sie ein weiteres Loch im oberen Teil des Tanks. Es ist notwendig, das Lüftungsrohr zu installieren. Wir verbinden es mit dem T-Stück, an das wir die restlichen Ausgänge und Eingänge anschließen. Zwischeneinander sind Eurocubes durch ein Rohr aus Polypropylen verbunden. Es sollte mit Verstärkung oder Stahldraht befestigt werden. Im zweiten Tank machen wir eine zusätzliche Öffnung für das Drainagerohr. Wichtiger Punkt! Alle geformten Nähte so sorgfältig wie möglich versiegeln wir mit Dichtmittel. Eurocubes sollten keine Abflüsse verpassen.

Wir senken die wie oben beschrieben vorbereiteten Würfel in die Grube und isolieren sie von allen Seiten mit expandierten Polystyrol- oder Schaumplatten. Danach gießen wir Wasser in die Tanks und füllen den freien Raum zwischen den Tanks und dem Boden mit Sand. Nuance. Wenn die Bodenbewegung in Ihrem suburbanen Gebiet stark genug ist, ist es besser, eine Betonmischung anstelle von Sand zu verwenden. Der letzte Schritt besteht darin, die Klärgrube von oben zu erwärmen. Bedecken Sie einfach das Design des ausgewählten Isolators. Und dann montieren wir darüber Holzbretter oder Metallplatten. Sie werden das Risiko des Aufstiegs von Würfeln während der Frühjahrsflut beseitigen. Besprühen Sie die gesamte Struktur mit Erde, rammen Sie sie. Wir benutzen eine Klärgrube! Bitte beachten Sie, dass das Lüftungsrohr, das zur Erdoberfläche führt, nicht mit Erde besprenkelt werden muss.

Ein Faulbehälter aus alten Autoreifen kann kaum als komplettes Kanalsystem bezeichnet werden. Gewöhnlich wird eine solche Struktur in Sommerhäusern hergestellt, in denen die Menschen ausschließlich im Sommer leben und relativ kleine Mengen Wasser verwenden. Das Reifensystem ist nur mit folgenden Anforderungen ausgestattet:

  • der Boden auf dem Grundstück sollte durch einen unbedeutenden Indikator für das Anschwellen und ein gutes Filterpotential (sandige Böden) gekennzeichnet sein;
  • das Bodenwasser liegt weniger als 5 Meter von der Oberfläche entfernt;
  • der Boden gefriert im Winter leicht.

Wenn mindestens eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, hat es keinen Sinn, ein autonomes Abwassersystem aus alten Reifen auszustatten. Als Ergebnis erhalten wir die übliche Senkgrube, die beheizt wird und ein Minimum an Dichtigkeit und Zuverlässigkeit im Betrieb hat.

Der Prozess der Schaffung einer Klärgrube von Reifen ist wie folgt. 6-8 Reifen der gleichen Größe auffüllen. Wir nehmen einen von ihnen und legen ihn auf den Boden (wo die Konstruktion des Systems geplant ist). Markieren Sie die Konturen und geometrischen Parameter der zukünftigen Klärgrube. Wir machen dasselbe mit einem anderen Bus. Darauf markieren wir die Größen der zweiten Kamera. Wir schneiden die oberen Teile aller Reifen (der einfachste Weg, dies zu tun ist mit einer elektrischen Stichsäge).

Wir graben zwei Gräben aus. Beton sie unten. Wir senken die Reifen (aufeinander) in die Gruben. Zwischen den Reifen verbinden wir so eng wie möglich mit Hilfe von Draht. Alle Nähte und Fugen sind mit Dichtmasse behandelt. Wir führen das Adapterrohr zwischen die Vertiefungen. Es ist in einer Höhe von 2/3 des Bodens der Grube platziert. Im oberen Reifen der ersten Kammer machen wir ein Loch für die Verbindung der Abwasserleitung, die vom Haus läuft.

Kleine Dinge übrig. Wir installieren und reparieren alle Rohre, füllen die hauseigene Faulgrube mit Erde. Hier müssen Sie sehr vorsichtig sein. Das Reinigungssystem ist ziemlich zerbrechlich. Es ist wichtig, seine Integrität nicht zu verletzen. Wir decken beide Brunnen mit einem Holzschild ab. Das einfachste Abwasserbehandlungssystem ist bereit. Verwenden Sie auf Gesundheit!

Wie man einen selbständigen kumulativen septischen Behälter für das Haus mit Ihren eigenen Händen bildet

Artikel zu diesem Thema:

Akkumulative Senkgrubenkläranlage zu einem privaten Haus

Akkumulierende Abwasserfäkalientank (oder einfach - Senkgrube) ist entworfen, um Abwasser in einem privaten Landhaus zu sammeln und anzusammeln und regelmäßig, wie es gefüllt wird, sie mit einem Abwasserlastwagen zu entfernen.

Autonomes Abwassersystem mit kumulativer Klärgrube in einem Privathaus

Autonomes Abwasser mit kumulativer Klärgrube:

  • hat minimale Baukosten;
  • nimmt wenig Platz auf der Website ein;
  • Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Eigenschaften des Bodens und des Grundwasserspiegels beim Aufbau einer Klärgrube.
  • Einfachheit der Konstruktion, Mangel an Pumpen, Kompressoren und anderer elektrischer Ausrüstung, die minimale Länge der externen Rohrleitungen - all dies gewährleistet eine hohe Zuverlässigkeit des Betriebs und die Haltbarkeit des Abwassersystems (die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwo verstopft, herunterfahren, einfrieren oder brechen ist minimal);
  • verschmutzt nicht die Umwelt am Standort und über seine Grenzen hinaus - der Boden, das Grundwasser, die Vegetation sammeln keine schädlichen chemischen Verbindungen aus dem Abwasser an, weniger wahrscheinlich, mit Krankheitserregern und Geruch auf dem Standort angesteckt zu werden;
  • nicht empfindlich auf die Quantität und Gleichförmigkeit des Abwasserflusses - toleriert lange Unterbrechungen des Abwasserflusses leicht, benötigt kein spezielles Training, um nach der Pause anzuhalten und zu starten;
  • Es gibt keine Beschränkungen für die Zusammensetzung der Abwässer, die in die Klärgrube gelangen;
  • es erfordert regelmäßige (alle 10 Tage) Entleerung der Klärgrube durch einen Abwasser-LKW - die Eigentümer des Hauses sind bestrebt, ständig die Höhe der Abflüsse in der Klärgrube zu überwachen, organisieren, bezahlen und kontrollieren den Export von Abflüssen;

Die Zahlung der Kosten für die Dienstleistungen des Abwasserfahrzeugs ist vielleicht der einzige Nachteil eines Abwassersystems mit einer Sammelfaulgrube.

Informieren Sie sich über die Kosten von Dienstleistungen für den Export von Abwasser, bewerten Sie diese unter Berücksichtigung der unvermeidlichen Erhöhung der Zölle und der Höhe Ihres Familieneinkommens. Wählen Sie Ihre Version eines autonomen Abwassersystems - das Ihnen weniger Probleme bereitet - eine Sammelgrube oder eine Abwassergrube mit einer Grundwasseraufbereitungsanlage oder eine industrielle Klärgrube mit einer aktiven biologischen Abwasserbehandlung.

Autonome kumulative Klärgrube wird oft zur profitabelsten Wahl:

  • Wenn das Haus etwas drainiert ist.
  • Bei dauerhaften und langen Pausen im Abwasserstrom, zum Beispiel in den Vorstadtgebieten.
  • In einem kleinen Gebiet, wo es keinen Platz für die Platzierung von Grundwasseraufbereitungsanlagen gibt.
  • An Orten mit hohem Grundwasserstand oder in Gebieten mit wasserdichtem Boden.

Das Prinzip der Funktionsweise der Klärgrube

Was passiert in einer Klärgrube?

Klärgrube für Privathäuser

Die schematische Darstellung der Vorrichtung der Sammelgrube ist in der Abbildung dargestellt.

Ein Faultank ist ein Tank mit einem Mundloch. In der Wand des Tanks befindet sich ein Rohr zum Anschluss eines externen Abwasserrohrs. Die Klärgrube muss mit einer Vorrichtung zur Kontrolle des Abwasserspiegels ausgestattet sein. Laz in der Klärgrube ist luftdichten Deckel geschlossen. Achten Sie darauf, eine Verstopfung auf dem Deckel zu machen - so sicherer für Kinder. Die Klärgrube muss abgedichtet sein - Abflüsse aus der Klärgrube sollten nicht in den Boden gelangen.

Ein Luftansaugrohr ist an der Klärgrube für die Abwasserentlüftung installiert. Die Höhe des Rohres über dem Boden liegt über der Höhe der Schneedecke. Unter Einwirkung von Luftströmungskräften im Lüftungskanal des Kanalsteigrohrs im Haus wird die Luft in das Luftansaugrohr gesaugt, zusammen mit den Gasen steigt der Klärtank die Kanalrohre auf und tritt durch den Deflektor auf dem Dach des Hauses nach außen aus.

Der Betrieb der Ventilation verhindert Gerüche auf der Baustelle und im Haus und stabilisiert auch die Art der Bewegung der Flüssigkeit in den Abwasserrohren.

Für eine ausreichende Belüftung muss der Flüssigkeitsstand in der Klärgrube immer unter dem Niveau der Zulaufleitung liegen.

Abwasserfreisetzung - ein Rohrabschnitt vom Haus bis zur Klärgrube wird mit einer Neigung von 2,5 - 3% in einer Tiefe von etwa 0,4 m verlegt. Wenn die Länge des Problems mehr als 5 m ist., Dann wird das Rohr über die gesamte Länge mit Polystyrol-Schale oder extrudiertem Polystyrolschaum erwärmt.

Das Auspuffrohr sollte nicht vergraben sein - andernfalls wird es notwendig sein, eine Klärgrube in großer Tiefe zu installieren, was mehr kostet und es schwierig macht, Abflüsse zu pumpen und eine Klärgrube zu betreiben.

Laz in der Klärgrube ist besser in der Nähe der Eintrittsstelle in das Reservoir Rohr Release angeordnet. Der Zugang zum Rohr ist bequemer, wenn eine Kanalreinigung erforderlich ist.

Autonome Sammelbehälter - Kunststoffbehälter

Baufirmen bieten vorgefertigte Klärgruben für die Installation - Tanks aus Kunststoff. Das geringe Gewicht dieser Tanks erleichtert den Transport und den schnellen Einbau ohne Hebezeuge. Sie sind versiegelt und unterliegen keiner Korrosion.

Kunststoffgruben werden jedoch unter dem Druck des Bodens sehr leicht verformt, die Wände können beim Verfüllen mit Erde aus der Grube durch scharfe Steine ​​beschädigt werden. Außerdem werden Kunststofftanks leicht aus dem Boden an die Oberfläche gedrückt - sie schweben, besonders wenn der Grundwasserspiegel hoch ist. Bei der Anlage der Klärgruben im Graben muss man die Regeln der Anlage beachten.

Haltbarer sind monolithische Tanks aus hochdichtem Polyethylen nach dem Blasverfahren.

Der Hauptnachteil von Fertigseptik-Tanks aus Kunststoff sind ihre ziemlich hohen Kosten.

Klärgrube von Baustoffen und Bauwerken

Um das Budget zu sparen, bauen Entwickler am Bauplatz oft Klärgruben aus Baukonstruktionen und Materialien.

Zum Beispiel kann ein Tank aus Vollziegeln auf einem Betonsockel ausgelegt werden. Mauerputz von innen mit Zementmörtel.

Klärgruben sind sehr beliebt bei privaten Bauherren - Brunnen aus Stahlbeton-Standardringen, hergestellt von lokalen Fabriken aus Stahlbetonkonstruktionen.

Septikumsiegelung

Die am Standort hergestellten Klärgruben müssen versiegelt werden. Der Boden und die Wände in der Klärgrube werden mit einer Bitumenzusammensetzung grundiert und mit wasserabweisendem Material geklebt. Am Boden der Klärgrube, über der Abdichtung, legen Sie eine Betonschicht mit einem leichten Verstärkungsgewebe. Beton schützt die Abdichtung vor mechanischer Beschädigung, wenn an Pumpgruben gearbeitet wird und die Klärgrube von Bodensedimenten gereinigt wird.

Draußen, um die Klärgrube vor Bodenfeuchtigkeit zu schützen, ist die Oberfläche mit einer Bitumenzusammensetzung beschichtet.

Um Kosten zu sparen, versiegeln die Entwickler manchmal nicht die Klärgrube. Vernachlässigen Sie nicht die Abdichtung der Klärgrube. Bei Krankheitserregern vermehren sich Krankheitserreger und sind in großen Mengen enthalten. Sie können lange im Boden leben und, wenn sie ins Grundwasser fallen, lange Strecken zurücklegen.

Wenn der Brunnen oder Brunnen weit von der Klärgrube entfernt ist, garantiert dies nicht, dass das kontaminierte Wasser nicht in sie fällt. Denken Sie daran, Cholera-Epidemien im Mittelalter geschahen nur wegen des Mangels an Abwasser in den Städten.

Organisches Material im Abwasser, das sich zersetzt und schließlich in einfache mineralische chemische Verbindungen und Elemente des Periodensystems umgewandelt wird. Diese chemischen Verunreinigungen sammeln sich im Boden an und gelangen in Pflanzen in Ihrem Garten.

Berechnung des erforderlichen Volumens der Klärgrube

In der Sammelgrube wird empfohlen, das Abwasser nicht länger als 10-14 Tage zu sammeln und zu lagern. Bei längerer Lagerung, infolge der Vergärung von Verunreinigungen, nimmt die Menge und Dichte des Sediments am Boden des Faulbehälters zu - der Niederschlag wird kaum durch ein Abwasserfahrzeug abgepumpt und sammelt sich allmählich an, wodurch das Nutzvolumen des Faulbehälters verringert wird.

Die Abfallmenge in Häusern mit fließendem Wasser, Badezimmern und heißem Wasser wird auf 150 bis 250 Liter pro Person und Tag geschätzt. Wenn Kinder im Haus sind und Erwachsene gerne ein Bad nehmen, dann orientieren sie sich an den größeren Werten.

Lassen Sie uns anhand eines konkreten Beispiels zeigen, wie das Volumen der kumulierten Klärgrube berechnet wird.

die Anzahl der Bewohner im Haus beträgt 4 Personen;

die Anzahl der Abflüsse pro Tag und pro Person 200 l / Person * Tag;

Häufigkeit des Abpumpens von Abwasser aus der Klärgrube alle 10-12 Tage;

dann ist das nutzbare Volumen der mit Abflüssen gefüllten Klärgrube gleich:

V = 4 Personen x 200 l / Person * Tage. x 12 Tage = 9.600 Liter oder 9,6 m 3.

Das Nutz- oder Betriebsvolumen eines Faulbehälters ist das Volumen, das mit Abflüssen von unten bis zum Niveau der Unterkante der Versorgungsleitung gefüllt ist.

Die Höhe der Gebühr für das Abpumpen und die Beseitigung von Abfällen wird oft mit einer Rate von einer Fahrt des Autos berechnet, und nicht für die Menge des tatsächlich exportierten Abfalls. Daher ist es vorteilhaft, dass der Tank des Autos vollständig gefüllt ist. Das Volumen der Klärgrube wird in Vielfachen der Tankkapazität des Abwasserfahrzeugs gewählt (10,5 - 11,5 m 3. Für KAMAZ).

Wie einfach ist es, Abwasser zu entsorgen?

Der Akkumulationsfaulraum wird an einer Stelle aufgestellt, an der sich der Abwassertankwagen nähert. In der Regel wird an der Stelle, die näher am Zaun liegt, eine Klärgrube installiert - das spart Platz, das Auto muss nicht in die Station fahren. In einigen Dörfern erlaubten die Konstruktionsregeln, eine Klärgrube im Ausland zu errichten.

Eine weitere technische Lösung zur Förderung von Abfällen aus einer Klärgrube zeigt die Abbildung:

Hier ist die Klärgrube in der Nähe des Zauns installiert. Aus der Klärgrube wird eine Rohrleitung mit einem Durchmesser von 200 mm auf die Außenfläche des Unterbaus des Zauns gezogen. Die Länge des Rohres sollte nicht mehr als 1,5 m betragen. Damit reicht die Länge des Schlauchs aus, um die Abflüsse vom Boden des Faulbehälters zu pumpen. Das obere Ende des Rohres ist luftdicht verschlossen. Beim Pumpen von Abflüssen wird der Schlauch des Abwasserfahrzeugs einfach durch das Rohr in den Faulbehälter gedrückt.

Mit dieser Option können Sie Abflüsse auch ohne die Eigentümer im Haus pumpen. Darüber hinaus pumpt weniger Gerüche und Schmutz auf der Baustelle.

Es ist besser, mit der Organisation, die diese Dienstleistungen erbringt, einen schriftlichen Vertrag über die Ausfuhr von Waren zu schließen. Der Vertrag bestimmt die Anzahl und die Kosten der Dienstleistungen sowie die Häufigkeit des Abpumpens. Der Tarif für den Export von Abwasser wird meistens in Form einer Gebühr für die Ausfuhr von 1 m3 oder einer Zahlung für 1 Fahrt eines Autos mit einem Tank einer bestimmten Kapazität festgesetzt.

Die Periodizität der Abwasserausfuhr kann durch den Vertrag zu bestimmten Terminen des Kalendermonats festgelegt werden und kann jedes Mal zu einem anderen Zeitpunkt auf Wunsch der Eigentümer durchgeführt werden.

Die erste Option wird die Eigentümer weniger beunruhigen - es ist nicht notwendig, ständig das Niveau der Abfälle in der Klärgrube zu überwachen, anzurufen und zu verhandeln. Diese Option ist vorteilhaft, wenn der Tarif für die Abwasserentsorgung als eine Zahlung für 1 m 3 Abwasser festgelegt ist und es möglich ist, die Menge des belasteten Abwassers zu messen - solche Vorrichtungen werden normalerweise auf Abwasserwagen gefunden.

Die zweite Option wird es ermöglichen, weniger oft Abwasser zu exportieren, indem die maximale Menge an Abwasser in die Abwasserentsorgungsmaschine gepumpt wird. Dies ist vorteilhaft, wenn Sie für 1 Flug des Autos zahlen müssen, unabhängig von der Anzahl der geladenen Aktien.

Um das Niveau des Abfalls in der septischen Wanne zu kontrollieren und den Moment zu bestimmen, in dem es notwendig ist, die Beseitigung des Abfalls anzuordnen, können Sie ein elektronisches Alarmgerät installieren. Das Gerät sendet das entsprechende Signal an die Fernbedienung im Haus oder sendet eine SMS an das Mobiltelefon des Gastgebers.

Artikel zu diesem Thema:

Wohin man Abwasserabflüsse in einem privaten Haus leitet

Welche Art von Abwasser haben Sie gewählt? Stimme ab!
Finde heraus, was andere gewählt haben.