Kanalisation im Land mit eigenen Händen: Wie man kommunales Abwasser kompetent herstellt

Die Verbesserung eines Privathauses wird durch die Verlegung von Kommunikationsmitteln begleitet, die die Grundlage für den Komfort und das Wohlbefinden der Eigentümer bilden. Selbst eine provisorische Wohnung - eine Sommer-Datscha - ist nicht komplett ohne das einfachste Abwassersystem, das zum Sammeln von Abwasser bestimmt ist.

Versuchen wir herauszufinden, wie die Kanalisation mit eigenen Händen im Landhaus gebaut wird und welche Normen grundlegend sind.

Nuancen der Anordnung der Landkanalisation

Wie Sie wissen, befinden sich die Datschengemeinden und Vorstadtsiedlungen weit von großen Siedlungen entfernt, weshalb die Besitzer von Gartenhäusern nicht auf einen zentralisierten Service zählen können. Der Ausweg ist die separate Organisation eines separaten lokalen Systems für jeden Vorstadtbereich.

In Elitesiedlungen installieren sie oft leistungsstarke VOCs, die gleichzeitig mehrere große Hütten versorgen können, aber dies ist eher eine Ausnahme von der allgemeinen Regel. Meistens kosten die Besitzer von Gartenparzellen von 6 bis 15 Acres bescheidenere Haushaltsgeräte - Senkgruben oder einfache Klärgruben.

Diese und andere können aus kostengünstiger Konstruktion oder alternativen Materialien gebaut werden, wie zum Beispiel:

  • Fabrikbetonknüppel;
  • roter oder weißer Ziegel;
  • Zementmörtel (zur Herstellung eines versiegelten monolithischen Tanks);
  • Autoreifen.

Es gibt noch einen Weg, teurer, aber effektiver - Installation eines fertigen Fabrikbehälters aus modifiziertem Kunststoff, ausgestattet mit einer Düse für den Anschluss an das Rohr, Lüftung und einer technischen Luke.

Es ist verboten, das Abflussloch zu graben, ohne einen versiegelten Tank zu schaffen, da dies den hygienischen Standards widerspricht. Abwasserkanäle, die mit pathogenen Bakterien und chemisch aggressiven Stoffen befallen sind, gelangen direkt in den Boden und ins Grundwasser und kontaminieren diese.

Es macht auch keinen Sinn, teure biologische Behandlungsstationen zu installieren, da die Abwassermenge wahrscheinlich minimal ist und die Kläranlage eher dem gleichen Lagertank gleicht. Es stellt sich heraus, dass die beste Option eine große Klärgrube oder eine septische Tankstruktur ist. Auf einem großen Grundstück können mehrere Reben stehen, zum Beispiel eine Torfgrube für die Außentoilette und zwei Lagerräume - im Badehaus und zu Hause.

Mögliche Abwassersysteme

Abhängig von der Anzahl der Einwohner, wenn auch nur vorübergehend, der Anzahl der sanitären Einrichtungen, der Gesamtzahl der Kanalisationen, der Einrichtungen, die an das Abwassersystem angeschlossen sind, können die Regelungen völlig unterschiedlich sein.

Unterscheidungsmerkmale haben alle Teile des Systems:

  • interne Verdrahtung;
  • einfache oder verzweigte Pipeline;
  • Art der Grube oder Klärgrube.

Betrachten Sie einige der beliebtesten Schemata.

Modernes Cottage ist ein bisschen wie ein Hinterzimmer oder eine Scheune. Die Besitzer von sogar bescheidenen Vorstadtgrundstücken versuchen, eine gute, zuverlässige, geräumige Unterkunft zu bauen, so dass ein zweistöckiges Gebäude längst keine Seltenheit mehr ist. Das beste Layout für zwei Stockwerke zeigt das Diagramm:

In einem kleinen einstöckigen Haus installieren Sie normalerweise eine Reihe von Toilette + Waschbecken. Die Dusche, wenn vorhanden, befindet sich auf der Straße, nicht weit von der Gartenzone entfernt. Die Abflüsse von der Toilette gelangen in die innere Röhre, gehen dann nach draußen und werden durch Schwerkraft zur Klärgrube transportiert.

Das Gewölbe wird am häufigsten in der Nähe des Gebäudes in einer Entfernung von 5-10 m aufgestellt, weniger als 5 m werden von den sanitären Normen nicht empfohlen, mehr als 10 können Schwierigkeiten beim Verlegen der Pipeline verursachen. Um die Bewegung von Abfall durch Schwerkraft zu gewährleisten, wird bekanntermaßen eine Neigung benötigt - ungefähr 2 cm pro 1 m der Hauptleitung. Es stellt sich heraus, dass je tiefer der Ort der Grube liegt, desto tiefer muss graben. Zu tief vergrabene Kapazität ist für die Wartung unbequem.

In zunehmendem Maße bauen sie statt einer Senkgrube eine Zweikammergrube oder eine Senkgrube mit Überlauf in den Filterschacht. Auch Vakuum-Trucks müssen anrufen, aber viel weniger.

Gemeinsame DACHA-Kanalisationssysteme können durch umfangreiche interne oder externe Verkabelung ergänzt werden, die mehr Entsorgungsstellen, eine effizientere Klärgrube und ein Filtrationsfeld miteinander verbindet.

Anweisungen für den Aufbau eines lokalen Systems

Es gibt keinen einzigen Plan für die Installation eines autonomen Kanalnetzes, aber fast jedes System besteht aus drei Hauptstufen - Verlegung von Rohren im Haus mit anschließender sanitärer Ausrüstung, Verkabelung der externen Leitung und der Entsorgungseinheit (Klärgrube). Es gibt Ausnahmen - zum Beispiel das völlige Fehlen von interner Verkabelung, wenn alle Hygieneeinrichtungen auf der Straße sind (Dusche, Toilette, Waschtisch). Betrachten Sie die vollständige Option.

Ausarbeitung des Projekts unter Berücksichtigung von Normen

Die Hälfte des Erfolges ist ein korrektes Design, das auf zwei Arten erfolgen kann: unabhängig und mit Hilfe von Spezialisten.

Die erste Methode ist gut, wenn der Bau von ernsthaften Bauwerken auf der Baustelle nicht geplant ist - eine Klärgrube, ein Schwimmbad, ein Filtrationsfeld, ein Filtrationsbrunnen. Angenommen, Sie haben den Bau einer Straßentoilette - "Vogelhaus" konzipiert, die gleichzeitig die Funktion einer Mülldeponie für den Hausmüll erfüllt, und statt vollwertiger Waschbecken zum Händewaschen und Geschirr haben Sie sich für ein gewöhnliches Waschbecken entschieden.

Um eine Toilette auf der Straße zu bauen, genügt es, ein Loch zu graben, es mit einem luftdichten Reservoir auszustatten, die optimale Struktur zu wählen und eine Vereinbarung über die regelmäßige Müllentsorgung zu treffen.

Wenn Sie planen, ein komplexes Haus Layout, eine Klärgrube, Rohre aus dem Haus, Bad und Sommerküche zu verlegen, ist es besser, die Ingenieure zu kontaktieren, die ein vernünftiges Projekt, basierend auf dem Layout des Hauses und den Eigenschaften der Landschaft machen wird.

In jedem Fall müssen beim Bau einer Abwassergrube oder eines Klärgrubens die SanPiN-Normen eingehalten werden, nach denen die Abstände vom Abfallsammeltank zu den nächstgelegenen Anlagen wie folgt sein müssen:

Bei der Auswahl von Sanitär- und Abwasseranlagen empfehlen wir Ihnen außerdem, sich auf die technischen Bedingungen und Standards von GOST zu verlassen, die die Verwendung bestimmter Materialien regeln. Zum Beispiel ist es für die Verlegung der Außenleitung notwendig, nur spezielle Rohre des äußeren Typs zu verwenden (glatte und gewellte PVC-, PP- oder PND-Produkte von oranger Farbe). Die Fittings müssen in Material und Durchmesser in die Rohre passen.

Wie man Hausverdrahtung macht

Der interne Schaltplan enthält ein Netzwerk aus horizontalen Rohren, die einerseits mit der Sanitäreinrichtung und andererseits mit dem Steigrohr verbunden sind. Die Steigleitung ist wiederum mit der Autobahn verbunden, die zu der kumulativen Struktur führt. Es ist ratsam, beim Bau eines Hauses die interne Kommunikation zu verlegen - es ist einfacher, die Löcher in den Wänden auszustatten und einige Teile der internen Pipeline zu maskieren.

Bei der Installation von Rohren ist es sehr wichtig, die Neigung zu berücksichtigen, da sie in Landhäusern normalerweise keine spezielle Ausrüstung verwenden und die Bewegung des Abwassers durch die Schwerkraft erfolgt. Die Neigung wird anhand des Durchmessers der Rohre gewählt: für große (150 mm Durchmesser) Rohre - ca. 8 mm / Meter, für mittlere (von 100 bis 110 mm) - 20 mm / Meter Länge, für Produkte mit einem Mindestquerschnitt (50 mm) ) - 30 mm / Laufmeter.

Bei der Installation von Rohrleitungen wird empfohlen, Wasserfallen zu installieren, die als Falle eines unangenehmen Geruchs dienen. Es ist besser, die Dusche oder Waschbecken höher zu stellen, und die Toilette - an der tiefsten Stelle, so nah wie möglich an der Steigleitung.

Das Verfahren zum Verbinden und Zusammenbauen von Rohren kann unterschiedlich sein, aber üblicherweise wird das Steigrohr zuerst installiert, dann werden die Rohre eingeführt und direkt am Ende verbinden sie die Sanitärarmaturen.

Wenn ein Gas- oder Festbrennstoffkessel an der Datscha installiert ist und eine Warmwasserversorgung funktioniert, wird das Mindestset aus Toilette + Waschbecken durch eine Dusche oder Badewanne ergänzt. Dementsprechend wird der innere Zweig der örtlichen Kanalisation in diesem Fall schwieriger sein.

Der letzte Moment in der Verlegung der Hausverkabelung - der Geräteadapter in der Wand des Hauses, der eine Metallschutzhülse ist. Die ideale Lösung ist, das Rohr im Fundament des Hauses in das Loch zu bringen, das unterhalb des Gefrierpunkts liegt.

Regeln für das Verlegen von externen Rohren

Die Wahl der Rohre von guter Qualität ist nicht die einzige Bedingung für eine kompetente Verlegung der Autobahn, die das Hausnetz mit der Senkgrube (Klärgrube) verbindet. Es gibt Regeln und Vorschriften, die eingehalten werden müssen, wenn sie in der Bodenkommunikation vergraben sind.

Die erste Regel betrifft die Tiefe des Grabens: Die Rohre müssen unterhalb des Gefrierpunkts verlegt werden, damit das flüssige Abwassermedium bei beginnender Kälte nicht einfriert und die Rohrleitung bricht. Auf der anderen Seite sollte die Tiefe nicht zu groß sein, da es notwendig ist, einer Neigung von mindestens 2 cm / 1 m Gräben standzuhalten. Es stellt sich heraus, dass der Unterschied zwischen den Tiefen des Anfangs und des Endes der 10-Meter-Rille gleich 20 cm ist.

Um die Gräben auch in den nördlichen Regionen nicht zu tief zu machen, werden die Rohre in einer Tiefe von 50-70 cm verlegt und alle Bereiche sorgfältig isoliert. Da ein wärmeisolierendes Material verwendet wird:

  • Polystyrol-Schalen;
  • Schaum-Box;
  • Basaltfaser;
  • Mineralwolle;
  • Penoizol;
  • Polyethylenschaum;
  • Penofol;
  • Verfüllung aus Blähton.

Um die Effizienz zu erhöhen, werden in den nördlichen Gebieten Materialien kombiniert, zum Beispiel mit Penoisol ummantelt und allseitig mit Blähton gepulvert.

Es gibt eine andere Methode der Heizung - mit einem elektrischen Kabel. Volatile Isolierung ist jedoch optimal für Häuser. Für Datschen, wo sie in der kalten Jahreszeit äußerst selten besucht werden, genügt eine normale Isolierung. Wenn die Rohre noch gefrieren und ein Eisblock gebildet wird, empfiehlt es sich, mit kochendem Wasser zu stampfen.

Senkgrubeninstallation

Die Reihenfolge und der Zeitpunkt der Anordnung der Ablauföffnung hängt von ihrem Typ ab. Zum Beispiel wird die Installation eines fabrikgefertigten Kunststoffbehälters innerhalb eines Tages durchgeführt, und der Bau eines monolithischen Betonbehälters, der die vollständige Verfestigung der Lösung beinhaltet, dauert mindestens einen Monat.

Das Graben der Grube kann mit der Graben- und Rohrverlegung kombiniert werden. Die Grube wird durch die Größe des Laufwerks gegraben, so dass auf jeder Seite ungefähr 0,3 m zum Bearbeiten und Füllen übrig sind. Volume wird basierend auf den Bedürfnissen der Bewohner gewählt.

Für den Abbau mit Baumaschinen oder Schaufeln mit Eimern. Nachdem der Boden der Grube geräumt wurde, wird der Boden durch eine Sand-Kies-Drainageschicht (20 bis 40 cm dick) verstärkt.

Wenn der Tank leicht ist, empfiehlt es sich, eine Betonplatte auf den Boden zu legen (oder eine Betonverbindung herzustellen) und den Container mit Ankern zu befestigen, um ihm Stabilität zu verleihen. Zu dem gleichen Zweck wird trockener Zement dem Boden hinzugefügt, wenn er eingefüllt wird, so dass ein zuverlässiger wasserdichter Ring um den Behälter gebildet wird.

Vorgefertigte Bauwerke - aus Ziegeln, Ringen, Schlackensteinen - müssen von außen und innen mit zwei Abdichtungsschichten versehen sein, damit der Inhalt des Beckens nicht in den Boden fällt und sich nicht mit dem Grundwasser vermischt. Eine weitere wichtige Bedingung ist die Installation eines Lüftungssteigrohrs, um Gase nach außen abzulassen.

Nach dem Montieren und Verbinden der Grube mit der Rohrleitung wird das Verfüllen durchgeführt und der Hals wird gezogen. Die obere Öffnung, die technische Funktionen ausführt, ist mit einer starken Abdeckung verschlossen.

Wie unterscheidet sich eine Klärgrube von einer Senkgrube?

Viele sind daran interessiert, ein effektives Abwassersystem im Land zu schaffen, damit sich das Drainagewasser nicht nur in der Jauchegrube ansammelt, sondern auch teilweise gereinigt wird. Die einzige Möglichkeit, den Jauchegrubber seltener zu besuchen, ist die Installation eines Faulbehälters, einer Fabrik oder einer eigenen Produktion anstelle eines Rechens.

Es ist notwendig, zwischen zwei Arten von Klärgruben zu unterscheiden. Einige von ihnen reinigen Wasser bis zu 68 - 97%, weil der Reinigungsprozess unter der Einwirkung anaerober und aerober Bakterien erfolgt. Der niedrigste Reinigungsgrad stellen die Systeme dar, in denen das Abwasser durch Sedimentation und die Wirkung von Anaerobiern verarbeitet wird. Sie werden ergänzt durch Filterbrunnen, Filtrationsfelder, Infiltratoren zur Bodenbehandlung von Abwasser.

Wenn Aerobes an der Arbeit des septischen Systems beteiligt sind, dann ist das zweite Abteil mit einem Kompressor für die Zufuhr von Luft und einer speziellen Ladung ausgestattet, die für ihre fruchtbare Lebenstätigkeit notwendig ist.

Der Nährboden für sie ist eine Suspension geklärten Abwassers, das durch den Überlauf in das zweite Abteil umgezogen ist. Von Systemen mit aerober Reinigung kommt das meiste gereinigte Wasser, das ohne zusätzliche Behandlung zum Relief oder zum Boden entladen werden kann.

Der zweite Typ ist ein Zweikammerantrieb, bei dem die erste Kammer auch dazu dient, die Fraktionen zu trennen, und der zweite - das geklärte Wasser zu filtern. Der erste Tank wird mit der gleichen Regelmäßigkeit wie das Entfernen von Abfallmassen aus der Senkgrube gereinigt, von dem zweiten Tank wird weniger Schmutz entfernt. Dies ist in der Regel ein Kiespack Ersatz, der den Boden ersetzt.

Es ist zu beachten, dass sich in Klärgruben im Laufe der Zeit Belebtschlamm ansammelt, der später als Dünger verwendet werden kann. Der Inhalt der Senkgrube kann auch verwendet werden, aber unter einer Bedingung: wenn die Torfverarbeitungstechnologie befolgt wird.

Die effektivste biologische Behandlungsstation, aber die teure Installation, wie oben erwähnt, für vorübergehende Unterbringung ist unpraktisch zu verwenden. Daher betrachten wir als Beispiel die Montageanleitung für eine Klärgrube aus Betonfertigteilen.

Bauphasen einer Klärgrube von Betonringen

Der Einbau einer Kläranlage für ihre zylindrischen Rohlinge folgt dem Standardschema. Der Prozess wird aufgrund der großen Teile vereinfacht, aber aus dem gleichen Grund gibt es eine Schwierigkeit - die obligatorische Vermietung von Baumaschinen und die Beteiligung des Arbeiterteams.

Für den Bau einer Klärgrube werden 2 Sätze von Teilen benötigt, da es aus zwei Tanks bestehen wird. Die Funktion des ersten ist kumulativ, die zweite ist das Filtern.

Vorbereitung der Grube nach der Größe der Anlage

An der im Projekt angegebenen Stelle graben sie mit Hilfe eines improvisierten Werkzeugs (Schaufel), einer Winde oder eines Minibaggers ein 2-3 mal tiefes Loch + Hals. Auf die Höhe der gesamten Struktur, 30-40 cm zum Grundgerät hinzufügen: 15-20 cm Sand + 15-20 cm Kies (Schotter, Fluss Kies). Die Drainageschicht dient als zuverlässige Grundlage und Filterung "Kissen".

Die Länge der Grube sollte so sein, dass zwei Tanks darin platziert sind, die durch einen kurzen Überlauf verbunden sind.

Der Boden sollte nicht von der Baustelle entfernt werden - er ist nützlich für die Verfüllung. Aus den Resten können Landschaftsobjekte, beispielsweise Blumenbeete, gebildet werden.

Einbau von Betonzuschnitten

Betonringe werden übereinander montiert, mit Gelenken an den Fugen befestigt und mit speziellen Dichtungen abgedichtet. Hersteller haben die Installation des unteren Rings des Lagertanks vereinfacht - sie haben ein Teil mit einem blinden Boden erfunden, der keine zusätzliche Gewichtung erfordert. Sie legen ein oder zwei weitere Teile darauf, schließen es mit einer Überlappung mit einem Loch, legen einen Hals darüber und statten eine technische Luke mit einem Deckel aus.

Jetzt sind keine individuellen Berechnungen mehr nötig. Die Abmessungen der Rohlinge sind Standard, und es ist immer möglich, vom Hersteller herauszufinden, für welche Abwassermenge die ausgewählte Kombination von Elementen ausgelegt ist.

Abdichtungen

Betongrube von Einzelteilen muss mit Abdichtung abgedeckt werden. In der Praxis kommen zwei Methoden zum Einsatz: beidseitiges Auftragen eines Schutzmaterials oder Abdichten von außen und innen - nur die Nähte werden fertiggestellt.

Es gibt moderne tief eindringende Materialien, die die Bitumenschicht in technischen Eigenschaften übertreffen (zum Beispiel Penetron), aber sie sind teurer.

Verbindung zu Rohren und Testen

Die vollständig zusammengebaute Struktur ist zu einer Einheit verbunden und mit dem vom Haus führenden Rohr verbunden. Um dies zu tun, in den Betonzuschnitten machen Löcher für Überlauf - ein kurzer Abschnitt des Rohres, dann das gleiche Loch - für den Eingang der Abwasserleitung. Alle Elemente sind hermetisch verbunden und mit einer Abdichtung versehen. Entfernen Sie den Entlüftungssteig.

Um die Leistung und Dichtheit der Konstruktion zu prüfen, wird der erste Behälter mit Wasser gefüllt. Wenn die ersten Abflüsse in das Laufwerk gelangen, können Sie einen Bioaktivator verwenden, um den Recyclingprozess effizienter zu gestalten.

Nützliches Video zum Thema

Um den Prozess der Organisation des Abwassersystems besser darzustellen, bieten wir an, nützliche Videos anzuschauen.

Geheimnisse der Verlegung von Rohren im Freien:

Überprüfung der von Ihnen durchgeführten internen Verkabelung:

Wichtige Punkte beim Bau einer Ölwanne:

Wie Sie sehen können, werden für das Gerät des autonomen Abwassers auf seiner Datscha bestimmte technische Kenntnisse und Fähigkeiten benötigt. Im Zweifelsfall ist es besser, Hilfe von Spezialisten in Anspruch zu nehmen: Es gibt viele Unternehmen, die sich erfolgreich mit der Planung und Installation von lokalen Abwassersystemen befassen.

Wie man Abwasserkanäle im Land mit ihren eigenen Händen herstellt?

Das moderne Konzept des Komforts ist nicht kompatibel mit dem Mangel an Abwasser. Diese Aussage gilt auch für Cottages und Cottages. Wenn Sie ein Haus mit "Bedingungen auf der Straße" gekauft haben, ist es nicht notwendig, die Meister für die Organisation der Kanalisation zu rufen, Sie können es auch selbst organisieren. Wir werden ausführlich über alle Aspekte berichten, die mit der Verlegung dieser wichtigen technischen Kommunikation verbunden sind.

Arten von Abwasser zu geben

Wenn wir die Variationen verwerfen, gibt es fünf mögliche Lösungen:

  1. Installation eines Trockenschranks.
  2. Cesspool-System.
  3. Die Verwendung von Speicherkapazität.
  4. Natürliches Reinigungssystem auf septischer Basis.
  5. Die Methode der biologischen Behandlung.

Beschreiben Sie kurz jeden von ihnen.

Installation eines Trockenschranks

Dies ist die einfachste und schnellste Lösung, sollte aber eher als vorübergehende Maßnahme betrachtet werden, da die Frage der Entfernung von Abwasser aus einer Spüle, einem Waschbecken oder einer Dusche bestehen bleibt. Außerdem schließt diese Implementierung das Auftreten eines unangenehmen Geruchs nicht aus.

Die einfachste Umsetzung von lokalen Abwasser - Installation von Trockenschrank

Cesspool-System

Vor einigen Jahrzehnten war es die gängigste Lösung, derzeit hat es seine Relevanz aufgrund der Entwicklung effizienterer Systeme verloren. Der einzige Vorteil dieser Implementierung sind die relativ geringen Kosten. Nachteile der Lösung zeigen sich in der Form von: der Notwendigkeit, den Wasserverbrauch zu begrenzen, das Vorhandensein eines unangenehmen Geruchs und die Verschmutzung der Website.

Die Senkgrube ist eine einfache und kostengünstige Lösung.

Angesichts all der Mängel kann die Verwendung einer solchen Lösung in Abwesenheit von Rohrleitungen in einem Privathaus gerechtfertigt sein.

Beachten Sie, dass eine solche Ansicht für Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel oder in Gegenwart von Lehmboden nicht akzeptabel ist.

Die Verwendung von Speicherkapazität

In der Tat kann dieser Typ als eine Variation der vorherigen Spezies betrachtet werden. Die Hauptunterschiede sind das vollständig hermetische Design und der häufigere Bedarf zum Pumpen. Die Vorteile umfassen:

  • eine große Vielfalt von Volumina (normalerweise von 2 bis 100 m 3);
  • je nach Design ist eine Platzierung auf der Oberfläche oder im Untergrund möglich;
  • Anschluss des Regenwasserkanals ist erlaubt;
  • verschmutzt nicht den Boden.
Unterirdische Speicherkapazität von ARMOPLAST-HE

Bevor Sie diese Implementierung auswählen, müssen Sie ihre zwei wesentlichen Nachteile berücksichtigen:

  • angesichts des begrenzten Volumens sollte der Wasserfluss kontrolliert werden;
  • weil die Saugwagen etwa einmal im Monat saubermachen müssen.

Berechtigter Bereich dieser Art von autonomem Abwasser: ein kleines Privat- oder Ferienhaus, das nicht an die Wasserversorgung angeschlossen ist, zeitweiliger Wohnsitz, zum Beispiel ein Baudorf.

Natürliches Reinigungssystem auf septischer Basis

Dieses Design besteht aus 2 bis 4 Behandlungsabschnitten. Je größer ihre Anzahl ist, desto höher ist der Grad der Abwasserbehandlung. Der Ausgang verbindet sich mit dem Entwässerungssystem.

Vereinfachte Installation einer Klärgrube

Die Hauptvorteile der Lösung:

  • einfache Implementierung und erschwingliche Kosten;
  • keine Verbindung zu externen Stromquellen erforderlich;
  • völlig unangenehmer Geruch;
  • der Boden ist nicht verschmutzt;
  • große Auswahl an fertigen Designs.

Für die Mängel dieses Systems ist die Definition - Merkmale der Operation - angemessener, sie werden wie folgt ausgedrückt:

  • Überlasten Sie das System nicht, da dies zu einem unangenehmen Geruch im Abflussbereich führen kann;
  • mechanische Reiniger müssen regelmäßig überprüft werden, und die Ergebnisse bestimmen die Notwendigkeit von Reinigungsbehältern und Entwässerungssystemen. Die Häufigkeit von Präventivmaßnahmen - einmal jährlich.

Der Hauptanwendungsbereich - Privathäuser, Cottages, Cottages mit einem kleinen und mittleren Abfallvolumen.

Die Methode der biologischen Behandlung

Biologische Stationen sind die effektivste Methode der Abwasserbehandlung. Das Design ähnelt einer Klärgrube, aber es gibt Unterschiede, sie sind in der Gegenwart des Aerotanks, Biofilters, Rückschlagventils, Pumpe usw. ausgedrückt. Diese zusätzlichen Elemente ermöglichen die Verwendung von Wasser am Auslass für technische Bedürfnisse oder um den Abfluss direkt in das Reservoir zu organisieren.

Mehrere Häuser, die durch einen gemeinsamen Sammler mit einer biologischen Station verbunden sind

Die Verwendung einer biologischen Station hat folgende Vorteile:

  • 98% Abwasserbehandlung;
  • lange Operation mit dem minimalen Service;
  • es gibt keinen Geruch;
  • Gemäß den Normen von SNiP ist die Nähe zu einem Wohnhaus erlaubt;
  • nicht abbaubarer Abfall wird in einer minimalen Menge angesammelt, was die Häufigkeit der Vorbeugung verringert.

Ein wesentlicher Nachteil solcher Systeme sind die hohen Kosten. Beachten Sie, dass Sie durch die Verbindung mehrerer Häuser mit einer einzigen Reinigungsstation die Anschaffungskosten reduzieren können. Darüber hinaus sind biologische Komplexe abhängig von der Verfügbarkeit von Elektrizität.

Kanalisationsgerät im Land

Sie müssen mit der Auswahl des Systemtyps beginnen. Um eine komfortable Umgebung zu schaffen, ist die optimale Option für die mechanische Reinigung. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Bio-Toilette eine vorübergehende Maßnahme ist, die Senkgrube die Quelle der Verschmutzung und des unangenehmen Geruchs ist, der Speichertank eine häufige Reinigung erfordert und die biologische Station zu teuer ist.

Wir schlagen vor, das Gerät einer Klärgrube zu betrachten, um sein Funktionsprinzip besser zu verstehen. In Abbildung 6 zeigen schwarze Pfeile die Bewegung von Abwasser innerhalb der Struktur an.

Abb. 6. Vorrichtung und Funktionsprinzip der Faulgrube "Tank"

Legende:

  1. Der erste Abschnitt (Vorklärbecken).
  2. Leichte Fraktionen.
  3. Unlöslicher Niederschlag (Schlamm).
  4. Der zweite Abschnitt (Filtersumpf).
  5. Filterfach
  6. Biologischer Filter
  7. Entwässerung (Infiltrator).

Algorithmus der Arbeit:

  • Die Eingabe erfolgt im ersten Abschnitt (1 in Abb. 6), wo sie in Brüche zerlegt werden. Leichte Elemente bewegen sich nach oben (2), schwere Elemente gehen nach unten (3), wo sie sich anschließend zersetzen. Es ist möglich, diesen Prozess mit Hilfe von speziellen biobasierten Ergänzungen (z. B. Biosept, Dr. Robik, BioForce, etc.) zu beschleunigen, die das Recycling fördern.
  • Das geklärte Wasser aus dem ersten Abteil wird in die nächste Kammer (Filtersumpf) geleitet. Die im Abwasser vorhandenen unlöslichen Elemente setzen sich am Boden ab (3). Wasser tritt in ein spezielles Fach (5) mit einem Biofilter (6) ein und wird durch den Ausgang geleitet.
  • Nach der Reinigung in einer Klärgrube werden Abflüsse durch Entwässerungsfelder oder Eindringkörper (7) in den Boden eingeleitet.

Andere Klärgruben (Topas, Termite, Yunilos, Astra usw.), einschließlich improvisierter Konstruktionen, arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip.

Schemata und Zeichnungen

Um dieses wichtige technische System zu arrangieren, ist es zunächst notwendig, ein Schema zu entwerfen, zumindest in Form einer Skizze. Dies erleichtert die Installation des Systems, ermöglicht es, die Menge der benötigten Materialien zu bestimmen und eine ungefähre Schätzung vorzunehmen. Eine typische Variante der inneren Anordnung des Abwassers für ein zweistöckiges Haus ist unten gezeigt.

Typisches Kanalschema

Legende:

  • Und - die zentrale Strebe;
  • B - Loch zur Belüftung;
  • C - Toilettenbeckenspüle;
  • D - Sammelbehälter zur Entwässerung;
  • E - Waschbecken Waschbecken;
  • F - Siphon;
  • G - Bad;
  • H ist der Neigungswinkel der Rohre.

Bei Bedarf können Sie die Verbindung für einen bestimmten Raum, z. B. eine Toilette, zeichnen.

Wie arrangiere ich eine Abwassertoilette?

Als ein Beispiel zeigt Fig. 8 ein Fragment der Zeichnung, die das Schema des Verbindens der Toilette mit einem gemeinsamen Steigrohr zeigt.

Abb. 8. Vereinfachte Anordnung von Abwasser in der Toilette

Legende:

  • Und - die zentrale Strebe;
  • In - der Abzug, der mittels eines T-Stücks gemacht wird;
  • C - Siphon;
  • D - Abwasserrohr;
  • E - Wellschlauch, der die Toilette mit einem Rohr verbindet.

Wie macht man einen Kanal ohne zu pumpen?

Um während der Installation ein zuverlässiges frei fließendes (selbstfließendes) Kanalsystem zu schaffen, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Sollte eine Verzerrung erzeugt werden, wird diese wie folgt ausgewählt:
  • für Rohre Æ50 mm ist es 2,5-3,5 Zentimeter pro Meter;
  • 110 mm - 1,2-2 cm;
  • 150 mm - 0,7-1 cm.
  1. Bei der Organisation einer externen Autobahn sollte sie unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens verlegt oder entsprechend gedämmt werden. Ansonsten, wenn der Winter beginnt, wird das Abwassersystem gefrieren.
  2. Inspektionsbohrungen sollten alle 25-35 Meter, sowie in Kurven und in anderen Problemzonen installiert werden. Sie sind notwendig, wenn das System verstopft ist und gereinigt werden sollte.

    Kontrollbrunnen an der Kreuzung mehrerer Rohre

  3. Verwenden Sie Rohre mit dem entsprechenden Durchmesser im System.
Tabelle, die den erforderlichen Rohrdurchmesser angibt

Kanalisation in der Hütte aus den Fässern mit ihren eigenen Händen

Lassen Sie uns ein Beispiel für die Umsetzung einer hausgemachten Klärgrube aus drei Plastikfässern geben, wobei die ersten beiden die Rolle von Überlaufkammern spielen und die letzte keinen Boden hat, weil sie als Entwässerungsbrunnen verwendet wird.

Das einfachste Schema von Klärgruben

Legende:

  • A - Versorgungskanäle;
  • B - Schaumisolierung (Winterschutz), wenn der Standort in einem warmen Klima ist, können Sie nicht installieren;
  • C - Luken (müssen Lüftungsöffnungen haben);
  • D ist eine Trümmerschicht;
  • E - Sandschicht;
  • F - Boden;
  • G - Sand-Zement-Dichtung mit einer Konzentration von 5 zu 1.

Die Vorteile eines solchen Schemas liegen in der Leichtigkeit der Implementierung und niedrigen Materialkosten. Wenn Sie mit einem Partner arbeiten, kann der Bau während des Tages abgeschlossen werden.

Die Hauptnachteile sind:

  • kleines Volumen ermöglicht keine effektive Reinigung;
  • Wenn die Fässer aus lebensmittelechtem Kunststoff hergestellt sind, beträgt ihre Lebensdauer unter diesen Bedingungen etwa fünf Jahre, danach ist die Wahrscheinlichkeit des Verlustes der Dichtheit groß.

Anstelle von Fässern können Sie Eurocubes verwenden. Die Vorteile dieses Designs sind die gleichen wie bei Kunststofffässern. Und die Nachteile sollten auch die hohen Kosten des Eurocup und Probleme mit der Reinigung aufgrund der geringen Größe der Luke hinzufügen.

Kanalisation in der Hütte auf Betonringen

Häufig werden für die Herstellung von hausgemachten Kläranlagen ZHBT-Ringe verwendet, ein vereinfachtes Diagramm einer ähnlichen Konstruktion ist nachstehend gezeigt.

Das Schema der Klärgrube von Betonringen

Der unbestrittene Vorteil dieser Lösung ist die lange Lebensdauer der Struktur sowie ihre hohen Festigkeitseigenschaften.

Ein signifikanter Nachteil ist die Notwendigkeit, eine spezielle Ausrüstung anzuziehen, um die Struktur zu montieren. Eine solche Installation ohne sie zu bauen ist fast unmöglich.

Die wichtigsten Phasen des Baus von Abwasser

Mit dem richtigen Verfahren können Sie das zugewiesene Budget und die Zeit für die Verlegung des Systems rationell verwalten. Der Algorithmus funktioniert wie folgt:

  • Die erste Stufe ist Design. Es ist notwendig, zwei Schemata autonomer Abwässer (interne und externe Teile) in Bezug auf ein bestimmtes Objekt zu erstellen. Da Sie ein Projekt für sich selbst machen, ist es nicht notwendig, sich an die Normen der Entwicklung der Konstruktionsdokumentation zu halten, eine einfache Skizze mit einer Angabe der Dimensionen wird ausreichen. Dadurch erhalten Sie nicht nur ein vollständiges Bild über den Umfang der anstehenden Arbeiten, sondern können auch die notwendigen Materialien abschätzen.
  • Die zweite Stufe ist der Kauf von Materialien. Sie sollten keine billigen Produkte aus dem Land der aufgehenden Sonne wählen. Überprüfen Sie die Qualität der Ware, da die Zuverlässigkeit des Systems davon abhängt. Beachten Sie auch, dass inländische Hersteller auch gute Produkte produzieren.
  • Die dritte Stufe ist die Installation der internen Verkabelung, die Installation von Sanitäreinrichtungen und die Verbindung mit dem System. Wir empfehlen, den Verlegeweg vorher zu markieren, es ist durchaus möglich, dass dabei Faktoren aufgedeckt werden, die im Projekt nicht berücksichtigt wurden, wie zum Beispiel die Verlegung von Rohren durch Stahlträger.
  • Die vierte Stufe, ist es notwendig, eine Markierung auf dem Boden für den externen Teil der Kanalisation (Gräben für Rohre, eine Grube für ein Reinigungssystem und Entwässerungsfelder) durchzuführen.
  • Die fünfte Stufe - Erdarbeiten. Dies ist der zeitaufwendigste Teil. Es ist einfacher, für diesen Zweck eine spezielle Ausrüstung anzuziehen (wenn es eine solche Möglichkeit gibt), was den Prozess wesentlich beschleunigen wird. Es ist notwendig, einen Graben unter dem Rohr zum Abwasserentsorgungstank zu graben, es unter ihm zu graben und Entwässerungsfelder auszustatten. Es ist besser, in der "trockenen" Jahreszeit zu graben, zum Beispiel im August - September. Idealerweise ist es ratsam, eine Grube zu graben und innerhalb eines Tages eine Reinigungsstruktur darin zu installieren.
  • Die sechste Stufe ist die Installation eines Reinigungssystems, die Verlegung von externen Rohren, die Anordnung von Entwässerungsfeldern, die Verbindung aller Elemente in einem einzigen System.
  • Der letzte Schritt ist das Testen der internen und externen Teile des Systems. Wenn alles in Ordnung ist, werden die externen Elemente mit Erde gefüllt, ansonsten werden die Fehler im Voraus korrigiert.

Regeln für die Unterkunft

In den hygienischen Normen gibt es bestimmte Beschränkungen bezüglich der Installation von Kläranlagen, wir geben eine Liste von ihnen:

  • vor dem Wasserbrunnen sollte mindestens 50 m sein;
  • Entfernung von Wohngebäuden - 4 m;
  • zwischen der Fahrbahn und der Grube - 5 m;
  • an der Grenze des Standortes, mindestens 5 m;
  • Sträucher und Bäume sollten nicht näher als 3 m wachsen;
  • vom stausee muss man sich 30 m zurückziehen, flüsse und ströme - 10 m.

Bei der Auswahl eines Platzes für die Abwasserbehandlungsanlage muss außerdem berücksichtigt werden, dass der Zugang für den Saugwagen frei ist.

Do it yourself - Wie man es selbst macht

Wie Sie selbst etwas unternehmen, mit Ihren eigenen Händen - dem Standort des Home Masters

Autonome Abwässer machen es von A bis Z selbst

AUTONOMER ABFLUSS AUF DACH EIGENEN HÄNDEN

Entwässerungssystem und Abwasserreinigung

Vereinbaren Sie einen autonomen Kanal auf der Baustelle ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Die Hauptsache ist, über ein effektives und zuverlässiges System zur Entfernung und Behandlung von Abwasser nachzudenken und es zu organisieren.

Die Verbindung eines Landhauses mit einem zentralen Kanalnetz ist nicht oft möglich. Der Bau eines autonomen Kanalsystems wird daher nicht nur wichtig, sondern auch notwendig.

Es ist notwendig, über die Organisation der Sammlung und Entsorgung von Abflüssen aus dem Bad, Bad, Küche in der Anfangsphase der Konstruktion nachzudenken, wenn der Bereich für die Gründung markiert wird. In diesem Fall wird es dann möglich sein, ungewollte Neuentwicklungen, zusätzliche arbeitsintensive Arbeits- und Finanzkosten zu vermeiden.

Bei der Planung eines autonomen Abwassersystems muss versucht werden, sicherzustellen, dass die maximale Menge an schmutzigem Abwasser durch die Schwerkraft aus dem Haus abgeleitet wird. In diesem Fall müssen Sie die möglichen Optionen nicht verbinden.

Abwasser aus dem Haus wird auf verschiedene Arten umgeleitet. Wenn das zentrale Abwassersystem nicht verfügbar ist, kann eine ablauflose Klärgrube installiert werden (die Abflüsse werden nicht gereinigt, sondern von Abflussreinigern besiedelt und entfernt).

Weitergehende Optionen sind Klärgruben für die Nachbehandlung in den Boden- und Tiefenreinigungsstationen, die es uns ermöglichen, den Abfall nicht zu entfernen, sondern ihn hier auf der Baustelle zu entsorgen. Die endgültige Wahl wird durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst: die Anzahl der im Haus lebenden Menschen, die Funktionsweise des Abwassersystems, die Größe und Topographie des Gebiets, das Niveau des Grundwassers und die Art des Bodens auf dem Gelände. Infolgedessen kann es sich herausstellen, dass die modernste Version aus dem einen oder anderen Grund unmöglich oder nicht sinnvoll ist, und es wird notwendig sein, die einfachsten Systeme der Müllentsorgung in Betracht zu ziehen.

Abholvorrichtung außerhalb des Hauses:

1 - Grundwasser;

2 - Kies Verfüllung;

4 - Senkgrube aus einem Betonring;

5 - Lieferung von Abflüssen

BOXEN PIT

Der einfachste Weg, ein Problem zu lösen, besteht darin, einen herkömmlichen Sumpf zu bauen. Es ist ein Vorratsbehälter, in den schmutziges Abwasser abgelassen wird. Wenn die Grube gefüllt ist, wird ihr Inhalt herausgepumpt und außerhalb der Stelle entfernt. Die Vorteile des Designs sind Einfachheit und niedrige Kosten, es kann auf praktisch jedem Boden angeordnet werden (außer für Gebiete mit einem Grundwasserspiegel von mehr als 2,5 m).

Für ein modernes komfortables Landhaus ist diese Methode der Müllentsorgung nicht geeignet: Der Prozess der Reinigung des Sumpfes wird von unangenehmen Gerüchen begleitet, und im normalen Betrieb ist die Grube ihre permanente Quelle. Dennoch, in Sommerhäusern mit kleinen Sommerhäusern, behält die Jauchegrube immer noch ihre Relevanz als kostengünstige Option für eine Sommer-Außentoilette.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Sumpf belüftet ist. Um dies zu tun, wird in der Überlappung des Akkumulators das Steigrohr aus einem Rohr mit einem Durchmesser von 100 mm installiert und es wird 70 mm über dem Boden ausgegeben.

PITS-GERÄT

Die Jauchegrube ist in Form eines luftdichten Behälters ausgestattet (ein Speicher ohne Boden ist verboten).

Die Tiefe des Brunnens sollte nicht mehr als 3 m betragen, so dass es zweckmäßig ist, die Kanalisation mit einem Abwasserfahrzeug zu sammeln, da die Kanalisation in der Regel so hoch wie möglich angeordnet ist - dies ermöglicht die effizienteste Nutzung des gesamten Tankvolumens. Die Wände des Stausees bestehen aus monolithischem Beton, massiven Tonziegeln oder fertigen Stahlbetonringen mit Innen- und Außenabdichtung mit Bitumenmastix.

Nach der Installation wird die Unterseite der Bewehrung mit Beton gegossen (es ist besser, Betonringe mit einem bereiten Boden zu kaufen). Der Antrieb ist mit einem Deckel abgedeckt und mit Mineralwolle oder Schaumstoff isoliert. Um den Füllstand der Grube zu kontrollieren, können Sie einen Schwimmerschalter installieren.

VYBREBNYA PIT OWN HANDS - VIDEO

BRESSLESS SEPTISCH

Wer keinen "Grube im Hof" -Typ hat, hat zwei Möglichkeiten für autonome Abwässer - ein individuelles Reinigungssystem oder eine ablauflose Klärgrube (Klärgrube). Die Kläranlagen sind praktisch und umweltfreundlich, aber sie können nicht immer installiert werden. Ein begrenzender Faktor kann ein zu kleines Grundstück, ungeeignete Boden-Wasser-Bedingungen und wirtschaftliche Unzweckmäßigkeit sein (kleine Familie, Ferienhaus, Besitzer verlassen häufig das Haus).

In diesem Fall bleibt lediglich ein vorgefertigter Vorratstank (Abwasserlose Klärgrube). In der Tat ist es die gleiche Jauchegrube, regelmäßig mit einer Jauchegrube Maschine entleert, aber raffiniert und komfortabler. Vorgefertigte Lösungen sind im Vergleich mit der "hausgemachten" absoluten Ziegelsteinbetondichtheit und dem geringen Gewicht vorteilhaft.

Plus der abflusslosen Klärgrube

  • · Nicht flüchtig, können Sie unbegrenzt verlassen.
  • · Chemikalien können zur Reinigung von Abwasserkanälen verwendet werden.
  • · Es ist wichtig, die Befüllung der Klärgrube zu kontrollieren und den Abwasserwagen unverzüglich anzurufen.

Während der Verwendung von Faulgruben sind sie starken mechanischen und chemischen Belastungen ausgesetzt, so dass sie dauerhaft, luftdicht, inert gegenüber Feuchtigkeit, aggressiven chemischen Umgebungen und biologisch aktiven Substanzen sein müssen. Im Verkauf finden Sie sowohl Metall- als auch Kunststoffantriebe für Abwasser aus Polyethylen, Polypropylen und Fiberglas

Metallprodukte sind langlebig, unterliegen jedoch Korrosion. Kunststoffbehälter können eine Reihe von wertvollen Eigenschaften aufweisen. Sie haben keine Schweißnähte und sind sehr langlebig. Zusätzliche Versteifungsrippen helfen ihnen, mechanischen Belastungen zu widerstehen. Die am wenigsten haltbaren Produkte bestehen aus Polypropylen, aber sie können höheren Temperaturen standhalten als ihre Polyethylen-Gegenstücke. Die haltbarsten (aber auch die teuersten) - Tanks aus Fiberglas.

INSTALLATION

Kunststoffantriebe können unabhängig voneinander installiert werden. Sie sind nicht sehr widerstandsfähig gegen mechanische Belastungen, daher ist es wichtig, die Anforderungen an die Einbautiefe zu erfüllen. Typischerweise geben Hersteller an, welche Erdschicht ohne Gefahr auf den Siedler gelegt werden kann. Bevor der Tank mit Erde gefüllt wird, wird er mit Wasser gefüllt. Das geringe Gewicht der Sammelbehälter ist ihr Vorteil, da auf Hebezeuge verzichtet werden kann. In Gebieten mit hohem Grundwasserstand wird es jedoch knapp. Damit im Frühjahr der Sumpf nicht zusammen mit dem ankommenden Wasser schwimmt, ist er an der Ankerbetonplatte befestigt.

Oben stapeln Sie den Ofen mit einer Kontrollluke.

WÄHLEN SIE DAS LAUTSTÄRKE

Zum Verkauf stehen Kunststofftanks mit einem Volumen von 1 bis 70 m3 und mehr. Kleine Behälter können miteinander verbunden werden, um das erforderliche Volumen zu erhalten.

Das Volumen des Behälters sollte erlauben, Abwasser innerhalb 10-14 Tage anzusammeln. Es wird geschätzt, dass eine Person etwa 200 Liter pro Tag verbraucht. Für eine Familie von 4 Personen ist ein Tank von 8 m3 (200 Liter x 4 Personen x 10 Tage) geeignet. Wenn das Haus nicht ständig benutzt wird und nur an Wochenenden kommt, kann das Volumen auf 2 m3 reduziert werden.Wenn Sie einen Tank kaufen, ist es nützlich, sich auf die Kapazität des lokalen Abwasserwagens zu konzentrieren, um unnötige Kosten der Entleerung des Sumpfes zu vermeiden.

Wenn der Zugang des Abwasserfahrzeugs zur Baustelle schwierig ist, verwenden Sie eine Schnellkupplungskupplung, die in den Zaun an der Straßenseite eingebaut und an eine im Erdrohr verlegte Klärgrube angeschlossen ist.

Ready-Tanks werden mit der Revisionsklappe geliefert

Dünger der Operation

Beim Betrieb einer abflusslosen Klärgrube ist es wichtig, einen Überlauf zu verhindern.

Wenn Abflüsse den Einlass des Reservoirs überschwemmen, verbreiten sich unangenehme Gerüche - weder eine abgedichtete Luke noch eine Belüftung helfen. In diesem Fall kann das Abwasser durch die Maschine und zurück in das Haus und bei niedriger in der Temperatur abgesetzt werden - für die Bewässerung einfrieren. 1 in der Röhre. Der Inhalt wird durch die Senkgrubenmaschine entnommen, es ist unmöglich, das abgeschiedene Wasser auch für die Bewässerung zu verwenden. Um die Umwandlung von Abwasser in Schlamm zu beschleunigen, können spezielle Bakterien in einem Tank platziert werden.

WAS LOS SYSTEM ZU WÄHLEN

Gleichzeitig mit der Lösung der Frage, wo Wasser zu bekommen ist, steht der Sommerbewohner vor dem Problem, wo der Müll versteckt werden soll. Denn was auch immer man sagen mag, ohne das "Toilettenproblem" zu lösen, wird man in der Datscha kein sorgloses Leben haben.

Der einfachste Weg ist die Nutzung eines zentralen Kanalnetzes. Aber nicht immer eine solche Gelegenheit. Deshalb bleibt es entweder, mit den Nachbarn abgeworfen zu haben, eine Kläranlage für mehrere Häuser zu installieren, oder ein Abwassersystem nur für sich selbst zu legen. Letzteres ist vorzuziehen, weil Sie erstens nicht auf jemanden angewiesen sind und Sie bestimmen, wo sich die Behandlungseinrichtungen befinden, wo es bequemer ist, und zweitens, dass Sie es alleine machen können und Sie nicht viel Zeit brauchen, um es aufzubauen. Im Allgemeinen ist es sinnvoll, sich um die Installation einer Klärgrube oder eines lokalen Reinigungssystems (VOC) zu kümmern, wenn auch am einfachsten.

Kanalisation im Land mit ihren eigenen Händen

Dacha ist ein Ort der aktiven Arbeit und Erholung, der sich oft in eine Sommerresidenz für Kinder und ältere Menschen verwandelt. Sobald die Lufttemperatur für die Arbeit auf der Baustelle annehmbar wird, werden die Ausflüge zur Datscha häufig und enden manchmal mit einer vollständigen Umsiedlung der älteren Generation in einen ruhigen, komfortablen Wohnort abseits der lauten Stadt.

Komfortable Lebensbedingungen im Land werden die Organisation von Kommunikationssystemen ermöglichen. Zuallererst, Sicherstellung der ununterbrochenen Wasserversorgung und des Abwassersystems. In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Ihren eigenen Händen die Kanalisation im Land herstellen, welches System der Abwasserentsorgung für Ihren Standort besser geeignet ist, um der Ökologie des Gebiets nicht zu schaden.

Vorstudien

Für die Einrichtung der autonomen Kanalisation ist nötig es vorläufig die Anordnung aller Punkte der Wasseraufnahme und der Ableitungen der Abflüsse zu erstellen. Die Lage des Wasseranschlusses des Hauses und der gesamten Anlage mit sauberem Wasser sollte so genau wie möglich notiert werden.

Beachten Sie! Wir erinnern uns, dass eine Senkgrube oder ein anderes Abwassersystem nicht in der Nähe einer natürlichen Quelle installiert werden sollte.

Das Abwassersystem des Standortes besteht aus:

  • Der Teil des Systems, der Sanitärgeräte im Gebäude vereint und sich im Inneren des Gebäudes befindet.
  • Kanalisationsrohre, die aus dem Haus zur Außenseite des Systems führen.
  • Die Sammeleinrichtungen befinden sich an der Stelle, an der die Kanalisation gereinigt wird und in den Boden eindringt oder zur weiteren Ausfuhr abgesetzt wird.

Beachten Sie! Die auf dem Gelände befindlichen Sommerduschen, Toiletten und Bäder müssen, falls erforderlich, in das Abwassersystem des gesamten Geländes einbezogen werden und müssen auf dem Entwurf angegeben werden.

Berücksichtigen Sie bei der Entwicklung eines Abwassersystems im Land eine Reihe von Faktoren, die die Wahl des Systemtyps beeinflussen:

  • Die Lage des Brunnens oder des Brunnens mit Trinkwasser.
  • Grundwasserstand auf der Baustelle.
  • Die Tiefe des gefrierenden Bodens.
  • Art des Bodens und sein Zustand.

Alle Bodendaten können während der Vorbereitung eines Bauvorhabens aus einer geodätischen Vermessung gewonnen werden. Wenn Sie solche Dokumente nicht haben, sprechen Sie mit Ihren Nachbarn im Land, und sie werden Ihnen viele interessante Dinge erzählen. Nach ein paar Fragen erfahren Sie, welches Abwassersystem auf benachbarten Standorten zum Einsatz kommt, was gut und schlecht ist. Bei der Entwicklung berücksichtigen Sie die empfangenen Daten.

Die Art des Bodens auf der Baustelle beeinflusst vor allem die Wahl der Kläranlagen. Leichte Böden, die von Sand dominiert sind, leiten Feuchtigkeit gut durch. Die durch einen solchen Boden fließenden Abflüsse erreichen leicht das Grundwasserniveau, was zu ihrer Verschmutzung führt.

Böden, die eine große Menge Ton enthalten, geben Wasser schlecht ab. Eine auf solchen Böden errichtete Senkgrube ohne Boden ist schnell verlandet. Bei der Auswahl einer Kläranlage muss auch das Vorkommen des Grundwasserleiters berücksichtigt werden. Die Reinigungseinrichtungen und der Brunnen befinden sich in einer Entfernung von mindestens 6-10 m voneinander.

Abwasserrohre müssen unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens verlegt werden. Das Schema ist so angelegt, dass die Wasserrohre nicht mit den Abwasserrohren kreuzen.

Beachten Sie! Die Installation auf der Straße Spüle macht keinen Sinn für den Anschluss an das allgemeine Abwassersystem. Graben Sie ein kleines Loch und füllen Sie es mit Schutt oder Kies. In dieser Grube aus der Spüle nehmen. Für eine kleine Menge Wasser ist eine solche Struktur ausreichend.

Das Abwassersystem an jedem Standort wird individuell entwickelt und die Wahl seines Typs kann auch unterschiedlich sein, selbst wenn viele Faktoren zusammenfallen. In Abwassersystemen sind hauptsächlich die Behandlungseinrichtungen unterschiedlich.

Betrachten wir die Konstruktion von drei Optionen:

  1. Einfache Klärgrube.
  2. Moderne Konstruktion - Klärgrube.
  3. Lokale Reinigungsstation.

Einfache Klärgrube

Was kann einfacher sein als die übliche Senkgrube, die seit Jahrhunderten benutzt wird? Auch heute kann man auf vielen Seiten diese einfache Struktur sehen. In einigen hat die Grube keinen Boden, während andere alles solide und fest gemacht haben, die Grube hat Wände und einen Boden.

Es ist einfach, eine eigene Konstruktion eines Sumpfes zu machen. Für die Konstruktion mit Mauerwerk, manuelles Betonieren, Stahlbetonringe. Die Grube mit dem Boden ist so positioniert, dass sie von Zeit zu Zeit gereinigt werden kann. Für eine Aspener-Maschine muss eine Zufahrtsstraße vorhanden sein. Der Boden ist normalerweise betoniert und das Design hat das Aussehen einer großen Kapazität.

Bei der Konstruktion ohne Boden wird kein Betonestrich verwendet. Die Basis der Grube legen zerbrochene Ziegelsteine, Kieselsteine ​​oder anderes Material aus. Beim Eintritt in die Grube wird das Abwasser allmählich in den Boden absorbiert. Für einen solchen Brunnen werden Reinigungsmaßnahmen viel seltener benötigt, da der Hauptteil des Abwassers in den Boden gelangt und die Füllung langsamer ist.

Die Phasen der Konstruktion eines Sumpfes:

  1. Graben Sie eine Grube.
  2. Installieren Sie Betonringe oder machen Sie Mauerwerk.
  3. Bring das Abwasserrohr.
  4. Betonboden oder legen Sie die Filterschicht.
  5. Installieren Sie die Abdeckung.
  6. Bedecke den Boden und ordne alles an.

Die Jauchegrube wird nur dann schnell gefüllt, wenn die tägliche Abwassermenge einen Kubikmeter nicht übersteigt, sonst ein solches Reservoir. Wenn der Grundwasserspiegel hoch ist, kann der Bau des Sumpfes während der Frühjahrsflut gefährdet sein. Es ist notwendig, das Füllen der Grube regelmäßig zu kontrollieren, um rechtzeitig zu pumpen.

Klärgrube

Popularität der Installation in der Datscha verschiedener Arten von Klärgruben. Was ist das moderne Design der Kläranlage? Erstens sind zwei oder drei Kammern in einem Design mit Rohren verbunden. Zur Aufbereitung von Abwasser werden der ersten Kammer spezielle Mittel zugesetzt, die anaerobe Bakterien enthalten. Das gereinigte Wasser tritt in die nächste Kammer ein, wo es gefiltert wird. Fast reines Wasser tritt in den Boden ein.

Wenn Abwasser nicht als anorganischer Abfall entsorgt wird, kann die Klärgrube für Jahrzehnte nicht gereinigt werden. Dies ist der Hauptvorteil. Manchmal ist es ausreichend, eine kleine Menge des Medikaments mit Bakterien direkt in die Toilette zu gießen, um den Fermentationsprozess in der Klärgrube zu verbessern.

Damit der Klärgrubenbehälter lange Zeit funktioniert, müssen Sie einen Behälter von guter Qualität wählen. Grundvoraussetzungen für eine Klärgrube:

  • Volle Dichtheit.
  • Hohe Beständigkeit gegen aggressive Substanzen.
  • Widerstand gegen plötzliche Temperaturänderungen.
  • Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung.

Unter allen oben genannten Anforderungen ist ein Kunststofftank am besten für die gewünschte Größe geeignet. Fertige Sickergruben werden in den Märkten verkauft. Sie müssen nur an der richtigen Stelle installiert werden und können ausgenutzt werden. Diese Methode zum Bau einer Klärgrube erfordert nicht viel Arbeit, aber ihr Preis ist etwas höher als ein einfacher Kunststofftank.

Septische können Sie selbst machen. Um dies zu tun, benötigen Sie:

  1. Graben Sie eine große Jauchegrube.
  2. Installieren Sie die Schalung und teilen Sie die Grube in zwei ungleiche Teile.
  3. In der großen Abteilung, um die Basis zu betonieren, und der Boden der kleineren Abteilung, um sich etwas zu vertiefen und mit Trümmern zu füllen.
  4. Konkrete Wände Klärgrube, Verlegung Armierungsgewebe.
  5. Zwischen den beiden Kameras ein Loch für die Montage des Überlaufrohres lassen.
  6. Im oberen Teil der Wand der großen Kammer sollte sich eine Öffnung für das Abwasserrohr befinden.
  7. Im Deckel der Klärgrube ein Loch für das Lüftungsrohr machen.

Beachten Sie! Anaerobe Bakterien zur Behandlung von Abwässern, die gegenüber chlorhaltigen Chemikalien empfindlich sind. Um die qualitativ hochwertige Arbeit der auf dem Gelände gebauten Klärgrube zu gewährleisten, ist es notwendig, sorgfältig Spülmittel und Reinigung sanitäre Anlagen zu wählen.

Lokale Behandlungsanlagen (VOC)

Heute können Sie fast alles kaufen, wenn Sie die richtige Menge Geld haben. Hersteller bieten ihren Kunden verschiedene Modelle von Fertigbehandlungsanlagen an. Sie müssen entscheiden, was genau Sie brauchen und für den Kauf bezahlen, sofort die Installation der Struktur bestellen. Hochqualifizierte Mitarbeiter helfen Ihnen bei der Auswahl des gewünschten Modells und berechnen die Installationsleistungen Sparen in diesem Fall macht keinen Sinn. Alle Arbeiten an der Installation und Inbetriebnahme der Struktur sollten nur von Spezialisten durchgeführt werden.

Da die Kosten für VOC zu hoch sind, kann sich nicht jeder Villabesitzer eine solche Installation leisten. Lokale Stationen werden hauptsächlich von Eigentümern großer Landhäuser und Cottages gekauft. Es ist besser, einfachere und kostengünstigere Abwasserbehandlungsanlagen zu installieren.

Es ist sinnvoll, mehr über die Verlegung von Abwasserrohren zu sprechen.

Kanalisationsrohre

Heute werden meist Kunststoffrohre verwendet. Im Geschäft können Sie alle Rohre mit verschiedenen Durchmessern mit hermetischen Ringen für die Verbindung, Drehteile, T-Stücke, Stecker kaufen. Wenn Sie ein Abwasserprojekt erstellen, wird alles sorgfältig berechnet und in der richtigen Menge gekauft.

Damit das Abwasser problemlos in die gebauten Faulgruben fließt, müssen die Rohre unter einem Gefälle verlegt werden.

Beachten Sie! Die Neigung der Abwasserleitung sollte größer als 1 Grad in Richtung der Klärgrube und weniger als 40 Grad sein.

Sehen Sie sich das Video zur korrekten Neigung von Abwasserrohren an:

Es ist nicht empfehlenswert, die Rohre mit der großen Neigung zu legen, um die Rohre und die Klärgrube nicht zu zerstören. Darüber hinaus, die Neigung der Rohrverlegung, müssen Sie über die Erstellung von Auditoren auf der Website denken. Es ist notwendig, mindestens alle 10 m oder bei jeder Rohrumdrehung einen Schacht oder Inspektor zu installieren. Bei Bedarf können Sie das Abwasser durch den installierten Auditor reinigen.

Versuchen Sie, die Tiefe des Grabens nicht mehr als geplant zu graben. Die zusätzliche Tiefe des Grabens muss betoniert und nicht mit Erde bedeckt werden, um zu vermeiden, dass sich das Rohr verformt, nachdem das Dach mit Erde und seiner vollständigen Absenkung gefüllt wurde.

Die Hauptprobleme auf der Schaffung des Abwassers auf der Datscha haben wir in unserem Artikel besprochen. Wenn Sie uns Ihre Erfahrung bei der Installation des Systems und der Installation von Klärgruben mitteilen möchten, lassen Sie den Artikel kommentieren.