Autonomes Abwasser

Autonome Abwasser ist auch lokale Abwasser, Kläranlage, Klärgrube, ist eine Alternative zu zentralen Abwasser, und im Gegensatz zu Senkgruben, autonome Abwasser produziert Reinigung statt Anhäufung von Abwasser. Die Verfahren zur Abwasserbehandlung, die in solchen Systemen verwendet werden, sind in drei Haupttypen unterteilt: mechanische, chemische und biologische.

Je nach verwendetem Schema können Kläranlagen in zwei Haupttypen unterteilt werden: - Klärgruben mit unterirdischen Filtrationsanlagen und kompakte vorgefertigte biologische Kläranlagen.

Konstruktionen mit einem Filtrationsfeld bestehen aus einer Klärgrube und dem System der unterirdischen Filtration, die darauf folgt. Abwasser aus einem Wohngebäude fällt in eine Klärgrube, in der es sich unter anaeroben Bedingungen absetzt und teilweise fermentiert. In einer Klärgrube gereinigt, wird Abwasser durch eine natürliche Methode bei der Konstruktion der unterirdischen Filtration gereinigt (Filterbrunnen, unterirdisches Filtrationsfeld, Filtergraben oder Sand-Kies-Filter).

Kompakte biologische Kläranlagen: Jede der Anlagen umfasst mehrere Kammern, die in einem Gebäude kombiniert sind oder separate Module sind, die zu einem einzigen Komplex zusammengefügt sind. Anlagen verwenden normalerweise einfache und zuverlässige Abwasserbehandlungssysteme. Für die primäre Reinigung mit einer septischen Kammer. Sediment und Schwimmstoffe verbleiben in der Klärkammer und dem Bioreaktor und das geklärte Wasser zur weiteren Reinigung gelangt in den Belüftungstank. Zur Tiefenreinigung durch Biofilm-Belüftungskapazität. Eine der effektivsten Möglichkeiten, einen Biofilm zu verwenden, ist ein Biofiltergerät mit einer Ladung Blähton und Shunguzit.

Links

Wikimedia-Stiftung. 2010

Sehen Sie, was "Autonomes Abwasser" in anderen Wörterbüchern ist:

autonomes System der Trinkwasserversorgung - Geräte und Anlagen, die zur Aufnahme, Aufbereitung oder Aufbereitung von Trinkwasser bestimmt sind, mit oder ohne Zufuhr zu den Verbrauchsstellen, die von Einzelpersonen genutzt werden und für den allgemeinen Gebrauch geschlossen sind. [GOST 30813 2002]...... Technische Referenz des Übersetzers

Kanalisation - Kanalisation von Paris Kanalisation ist ein integraler Bestandteil des Wasserversorgungs- und Entwässerungssystems, das zur Entfernung von festen und flüssigen menschlichen Abfallprodukten, Haushalts- und Regenwasser entwickelt wurde. Wikipedia

Topolvater (Topas) - Dieser Artikel oder Abschnitt hat einen ausgeprägten Werbecharakter. Dies entspricht nicht den Regeln von Wikipedia. Du kannst dem Projekt helfen, indem du den Text korrigierst... Wikipedia

System - 4.48 System (System): Eine Kombination von interagierenden Elementen, die organisiert sind, um ein oder mehrere Ziele zu erreichen. Hinweis 1 Ein System kann als ein Produkt oder eine Dienstleistung betrachtet werden, die von ihm bereitgestellt wird. Anmerkung 2 In der Praxis...... Vokabular für Begriffe der behördlichen und technischen Dokumentation

Ölpipeline - (Pipeline) Ölpipeline Definition, Geschichte des Vorkommens Ölpipeline Definition, Geschichte des Vorkommens, aktuelle Projekte Inhalt Inhalt Definition Geschichte Die erste russische Ölpipeline Baku - Batumi Ölpipeline Grozny -...... Enzyklopädie des Investors

GEHÄUSE - GEHÄUSE, kann zunächst als ein Komplex von technisch gestalteten Würde betrachtet und studiert werden. Bedingungen im Leben eines Menschen in Zeiten seiner täglichen Arbeit und Ruhe in der sogenannten. häusliche Umgebung und, zweitens, sowohl die Techniken als auch die Arten der technischsten...... The Big Medical Encyclopedia

Schwarzes Meer - Dieser Artikel handelt von der bestehenden Siedlung. Für das verschwundene Dorf im Leninsky Bezirk der Krim, siehe Schwarzes Meer (Leninsky Bezirk). Township Tschernomorskoe Ukrainisch. Chornomorske Krim. Aqmeçit... Wikipedia

RM 4-239-91: Automatisierungssysteme. Glossar-Wörterbuch der Begriffe. Ein Handbuch für SNiP 3.05.07-85 - Terminologie PM 4 239 91: Automatisierungssysteme. Wörterbuch-Referenzbegriffe. Handbuch für SNiP 03.05.07 85: 4.2. AUTOMATISIERUNG 1. Einführung von automatischen Werkzeugen für die Implementierung der Prozesse von STISO 2382/1 Definitionen des Begriffes aus verschiedenen Dokumenten:...... Vokabular-Referenzbegriffe der regulatorischen und technischen Dokumentation

Saratov - Es gibt andere Bedeutungen zu diesem Ausdruck, sehen Sie Saratov (Bedeutungen). Saratow-Stadt... Wikipedia

Yoshkar-Ola - Der Titel dieses Artikels hat andere Bedeutungen, siehe Yoshkar Ola (Bedeutungen). Stadt Yoshkar Ola Meadowshare. Yoshkar Ola... Wikipedia

Autonomes Abwasser - das Prinzip von Aktion und Preisen

Abwasser in einem Landhaus ist nicht nur eine zusätzliche Annehmlichkeit für die Gastgeber und Gäste, sondern auch eine wichtige sanitäre Einrichtung, die eine saubere Umwelt gewährleistet und die Ausbreitung von Infektionen verhindert, die für die menschliche Gesundheit gefährlich sind.

Um den Bau von lokalen (autonomen) Abwässern Spezialisten anzuvertrauen oder dies alleine zu tun, wird jeder Eigentümer für sich selbst entscheiden Aber allgemeines Wissen in diesem Bereich wird auf keinen Fall überflüssig sein.

Zweck und Gerät

Die Hauptaufgabe des Abwassersystems besteht darin, das verschmutzte Wasser und das Abwasser der sanitären Einrichtungen in einem einzigen angesammelten geschlossenen Behälter zu sammeln.

Autonomes Abwassersystem wird verwendet:

  • für die Ableitung von Flüssigkeit aus Waschbecken und Küchenspülen;
  • Wasser aus Geschirrspülern und Waschmaschinen ablassen;
  • der Abfluss von gebrauchtem Wasser aus Duschen und Bädern;
  • Sammlung von Fäkalienwasser aus der Toilette.
Die Hauptanforderung an das System ist die Einhaltung aller Hygiene- und Hygienestandards.

Nach dem Entwurf des Auffangbeckens und der Methode der Entsorgung von Abwasser sind unterteilt:

  • auf Senkgruben;
  • Klärgruben;
  • industrielle biologische Anlagen (die teuerste Art von Abwasser).

Wenn der saisonale Gebrauch von Toiletten geplant ist, kann es auf die billigste Art von Abwassersystem beschränkt werden - ein Trockenschrank. Eine solche Abwasservorrichtung arbeitet auf Kosten von aeroben Bakterien, die einen speziellen Füllstoff aus Torf bewohnen. Fäkale Massen werden von Bakterien in einen sicheren Zustand gebracht. Der resultierende Kompost wird als biologischer Dünger verwendet. Torffüller ändert sich in einer solchen Toilette regelmäßig. Der einzige Nachteil ist, dass das Biotoilet im Winter unbequem zu verwenden ist, da es auf der Straße installiert ist und nicht beheizt ist.

Je nach Funktionskomponente werden Abwassersysteme für gemischte Abfälle (Wasser und Fäkalien) unterteilt in:

  • Akkumulationssysteme, die regelmäßig und ziemlich häufig mit einer Fäkalpumpe gereinigt werden müssen. Völlig dicht oder mit einem Filterboden (nur für Abwasser!).
  • Auf den Filtersystemen, die sowohl Klärgruben als auch industrielle Geräte zur biologischen Reinigung und Filtration umfassen, arbeiten aufgrund der Sauerstoffversorgung und der Aktivität spezieller Bakterien. Vom Serienmodell der Tiefenreinigungsstation können Sie absolut sauberes Wasser bekommen, das für die Bewässerung des Gartens geeignet ist. In diesem Wasser wird fast keine chemische oder biologische Kontamination festgestellt. Außerdem zerstören Bakterien vollständig unangenehme Geruchsgerüche, was das Reinigungssystem trotz hoher Kosten für den Kunden sehr attraktiv macht.

Eine weitere Einteilung in Typen, die mit dem Standort des Kanalsystems verbunden sind. Industrieanlagen sind mit vertikalen Lufthebern ausgestattet, die die Bewegung der Flüssigkeit zwischen den Kammern gewährleisten. Die von Hand montierten Abwassersysteme arbeiten meist nach dem Schwerkraftprinzip - die Flüssigkeit fließt aufgrund der horizontalen Neigung der Rohrleitung in den Speicher.

Um das System vor Überlauf zu schützen, empfiehlt es sich, mehrere Tanks (Brunnen) zu bauen, die mit Signalrohren verbunden sind. Bei Befüllung eines Tanks beginnt die Flüssigkeit in das nächste zu überlaufen. Eine solche technische Lösung ermöglicht weniger häufige technische Inspektionen und Reinigungen.

In der Tat ist jede Kanalisation ein System zur Einleitung von Fäkalien und Abwässern mit anschließender Anreicherung.

In einigen Arten von Sedimentationsbehältern ist das Filtern oder Recyceln von Abfällen vorgesehen, während andere nach dem Prinzip eines mechanischen Lagertanks mit anschließendem Herauspumpen des Inhalts arbeiten.

Baumaterialien

Bei Selbstbau wenden sich die Eigentümer meist an traditionelle Betonringe.

Dies ist ein billiger und einfacher Speicher in Form eines klassischen Brunnens, für den Sie benötigen:

  • Betonringe mit einem Durchmesser von ein bis zwei Metern. Je größer der Durchmesser, desto größer wird der Brunnen.
  • Bereit Abdeckung mit der Luke. Stattdessen können Sie eine Betonplatte und eine selbstgemachte Abdeckung aus Schrott wie Teerholz verwenden.
  • Schotter, Sand und Zement. Je größer die Trümmer, desto besser. Es wird zum Verfüllen von Gräben und zum Betonieren des Brunnenbodens verwendet.
  • Rohr aus Polymer mit einem Durchmesser von 10 bis 20 Zentimetern zur Anordnung der Abwasserströmung.
Wenn die Leitung scharf ist, muss an dieser Stelle ein zusätzlicher technischer Brunnen zur Inspektion und Reinigung der Rohrleitung installiert werden.

  • Betonringe - im Durchschnitt von 1.700 bis 2.300 Rubel;
  • Betonplatten - ab 2.700 Stück;
  • Luken - aus 1 250 Rubel (Gusseisen, Kunststoff, Polymer);
  • Zement - von 240 Rubel pro 50 kg (Sack).

Werkzeuge

Für den Bau eines flachen Lagertanks, der für eine kleine Familie bestimmt ist, und das Graben von Gräben zum Verlegen von Abwasserrohren genügt es, gewöhnliche Schaufeln zu verwenden. Die Dienste der Arbeiter werden die Besitzer in Höhe von 600 bis 1200 Rubel für jeden Meter der Verlegung der Pipeline kosten. Wenn es die Gesundheit erlaubt, können sich die Eigentümer gut in Erdarbeiten eindecken und diese selbstständig durchführen.

Der Aufruf eines Baggers und eines Krans kostet ungefähr 5.000 Rubel pro Arbeitsstunde. Die Hilfe spezieller Ausrüstung wird benötigt, um eine kumulative Kapazität von großen Größen in den Boden zu vertiefen.

Das Abwassersystem besteht aus zwei wichtigen Abschnitten:

  • interne Elemente;
  • und externe Pipeline.

Um das interne System zu montieren, benötigen Sie:

  • Schraubenzieher - sie ziehen die Klemmen und Schrauben im Haus fest (ab 2 500 Rubel für das belarussische Modell mit Batterie);
  • Bauhöhe (ab 60 Rubel);
  • Metallsäge zum Schneiden von Rohren (ab 250 Rubel);
  • Silikondichtungsmittel (von 70 Rubel pro 280 Gramm).

Draußen werden ein Silikon-Dichtungsmittel und eine Bügelsäge zum Schneiden von Rohren verwendet.

Betriebsüberprüfungen

Cesspools

Günstige und einfache Möglichkeit, Abwasser zu ordnen. Es ist zu beachten, dass die tägliche Aufnahme von Flüssigkeit mit einem Volumen von mehr als einem Kubikmeter ein solches Loch für die Umwelt und die menschliche Gesundheit gefährlich macht! Bei großen Abflusswassermengen wird ein luftdichter Behälter in die Grube gestellt, da der Boden die Filtration von verschmutztem Wasser nicht bewältigen kann.

  • einfache Installation und Bedienung;
  • die Möglichkeit, irgendwelche Baumaterialien (Betonringe, Ziegel, Autoreifen, alte Plastik- und Metallfässer) zu verwenden;
  • Budgetkosten.
  • Es ist gefährlich, wenn ein großer Abwasserstrom fließt.

Wir haben einen kleinen Wasserfluss. Daher wurden am Boden der Grube Schotter gegossen, der Rasen wurde ausgelegt. Ein Teil der Flüssigkeit wird absorbiert, und der Rest wird durch eine Aschisierungsmaschine abgepumpt.

Sie bauten eine große Grube von drei mal zwei Metern. Der Boden des Betons, die Wände aus verputztem Backstein. Durch die Luke verfehlte das Lüftungsrohr. Die Grube funktioniert ohne Probleme.

Klärgruben

Sie sind ein System aus mehreren Lagertanks. Kann sowohl hausgemacht als auch industriell sein.

  • Unabhängigkeit von der Stromversorgung;
  • relativ niedrige Kosten;
  • einfache Installation;
  • kein unangenehmer Geruch.
  • die Notwendigkeit, regelmäßig einen Vakuumwagen zu rufen;
  • Aufstiegswahrscheinlichkeit von Kunststoffbehältern aufgrund steigender Grundwasserstände oder durch Abpumpen des Inhalts.

Genug teuer. Ein anständiges Modell mit einer Kapazität von drei Kubikmetern kostet etwa 75.000 Rubel, aber eine bakterielle Reinigung von Abflusswasser in einem solchen Gerät wird nicht funktionieren.

Ich habe nichts gekauft, sondern mit meinen Händen eine Abwassergrube gebaut. Aus dem Lagerschacht fließt die Flüssigkeit in den mit gebrochenen Ziegeln gefüllten Filtrationsbehälter. Auf dem Grund einer dicken Schicht aus Sand und Kies.

Welche Technologien ermöglichen es, ein empfindliches wirtschaftliches Gleichgewicht aufrechtzuerhalten? In unserem Artikel werden sie ausführlich besprochen!

Wie geht man mit Müll um? Auswerfen? Nein - recyceln! Unser Material auf http://greenologia.ru/othody Link wird Sie in dieser Angelegenheit aufklären.

Reinigungssysteme (Barfuß)

Die fortschrittlichsten Abwasserkanäle, die für die Reinheit des abfließenden Wassers sorgen. Das Funktionsprinzip beruht auf der Verwendung von Bakterien, deren Aktivität von der Zufuhr von Sauerstoff zum System abhängt.

  • hohe Effizienz;
  • Mangel an Abwassergeruch;
  • das resultierende Wasser kann für die Bewässerung verwendet werden;
  • Es besteht keine Notwendigkeit, die Saugwagen häufig zu rufen.
  • hohe Kosten;
  • Abhängigkeit von Elektrizität (Pumpen zum Pumpen von Luft ohne Strom funktionieren nicht - Bakterien sterben).

Sie werden auch als Aerotanks bezeichnet. Die billigsten Proben kosten 150.000 Rubel und sind für die Bedienung von ein bis achtzehn Personen ausgelegt. Wir haben eine mechanische Klärgrube gekauft.

Dieses System ist so viel wert. Wir benutzen das deutsche Picobell das dritte Jahr in Folge. Kein Geruch, keine Notwendigkeit, einen Saugwagen zu rufen. Wasser, das den Garten wässert. Sehr komfortabel!

Kanalisation autonom

Wenn es in der Nähe der Wohnung keine zentrale Autobahn zum Sammeln von Abflüssen gibt, gibt es nur eine Möglichkeit, das Problem mit dem Komfort des Hauses zu lösen - Sie müssen ein autonomes Abwassersystem einrichten. Heute ist es nicht schwierig, es effizient, umweltfreundlich zu machen und erfordert keine großen Ausgaben für die Dienstleistungen von assenizatorsky Ausrüstung.

Die Hauptmerkmale des autonomen Abwassers

Das Hauptmerkmal, von dem das autonome Abwassersystem sich von dem städtischen Gegenstück unterscheidet, ist, dass es in der Lage ist, vollständig zu arbeiten, ohne mit der zentralen Hauptleitung verbunden zu sein. Die folgenden Funktionen können dem System abhängig von seiner Konfiguration zugewiesen werden:

  • Abwasser von zu Hause empfangen;
  • zeitweilige Ansammlung von Abwasser;
  • teilweise oder vollständige Abwasserbehandlung;
  • Ansammlung gereinigter Flüssigkeit;
  • Ausgabe von gereinigtem Wasser in den Boden durch die Entwässerung.

Zur gleichen Zeit braucht das maximale autonome Abwassersystem absolut die Dienstleistungen der aspenizatorsky Ausrüstung und der häufigen Wartung nicht. Obwohl solche Systeme solche enthalten, die periodisch dennoch abgepumpt werden müssen. Wie man diese maximale Autonomie erreicht - es wird weiter klar sein, nach dem Lesen des ganzen Materials.

Autonomes Abwassergerät

Lassen Sie uns zunächst genauer untersuchen, welche Bestandteile autonome Abwassersysteme von gewöhnlichen trennen. Wie bereits erwähnt, gibt es in vielen Fällen einfach keine Möglichkeit, sich mit der städtischen Kommunikation zu verbinden. Für das volle Funktionieren des Abwassersystems wird daher jede Kapazität benötigt, die Abwasser ansammeln kann.

Heute gibt es für abgelegene Siedlungen aus der Stadt drei Arten solcher Container:

  1. Senkgrube.
  2. Passive Klärgrube.
  3. Station aktive Abwasserbehandlung.

Sie alle unterscheiden sich grundlegend in der Effizienz und dementsprechend in der Autonomie, von der wir zunächst sprechen. Die oben genannten Methoden zur Sammlung von Abfällen unterscheiden sich auch im Preis für die Anordnung, Häufigkeit der Wartung, Umweltfreundlichkeit und anderen Eigenschaften. Wie und was davon funktioniert - wir betrachten unten.

Senkgrube

Vor ein paar Jahrzehnten war es praktisch der einzige Weg, ein autonomes Abwassersystem zu bekommen. Auf der Baustelle wühlte gerade eine Grabgrube, in der eine Art hermetischer Container untergebracht war. Meistens - das übliche Metallfass. Später begann man Kunststoffbehälter zu verwenden, so dass sie nicht rosten und nicht über mehrere Jahre verrotten, wie Metall.

Das Abwasser aus dem Abwasser des Hauses wurde in einem solchen Tank gesammelt und dort bis zum nächsten Anruf des Vakuumwagens gelagert. Wenn das Volumen des Sumpfes mehr oder weniger ausreichend ist, könnte es ohne Pumpen für mehrere Jahre verwendet werden. Bei kleinen Kapazitätsvolumina musste dieses ziemlich teure Verfahren einmal oder sogar mehrmals pro Jahr durchgeführt werden.

Der Vorteil der Senkgrube besteht darin, dass ihre Anordnung wenig (im Vergleich zu den nachfolgend beschriebenen Vorrichtungen) Geld erfordert. Im übrigen unterscheidet sich diese Art der Organisation autonomer Abwässer jedoch nur in der Minderheit. Zusätzlich zu der Tatsache, dass die Grube oft abgepumpt werden muss, stinkt sie auch, nimmt viele Stellen in der Umgebung ein, und wenn sie dicht ist, verursacht sie irreparable Schäden für die Umwelt.

Passive Klärgrube

Eine fortschrittlichere Methode zur Einrichtung autonomer Abwassersysteme ist die Installation einer passiven Klärgrube. Es besteht aus zwei (oder mehr) Brunnen, die durch Überlaufverteiler miteinander verbunden sind. Das Abwasser wird in die erste Quelle, wo es teilweise abgesetzt ist, in flüssige und feste Fraktionen getrennt. Nach dem Füllen des ersten Tanks fließt die Flüssigkeit in die zweite, wo ein ähnlicher Prozess stattfindet.

Am Ausgang eines solchen Faulbehälters wurde 50% gereinigtes Wasser erhalten, das noch in beträchtlichen Intervallen abgepumpt werden muß. Natürlich wird in solchen Systemen bereits eine Drainage praktiziert, durch die Abwasser in den Boden gelangt. Aufgrund des geringen Reinigungsgrades sind die Entwässerungssysteme mit passiven Klärgruben jedoch sehr schnell verlandet und funktionieren in den nächsten Jahren nicht mehr.

Station aktive Abwasserbehandlung

Die modernste Art, autonome Abwassersysteme einzurichten, ist der Einbau einer Klärgrube mit Zwangsabwasserbehandlung. Schmutzige Flüssigkeit in solchen Geräten kann auf verschiedene Arten gereinigt werden. Zuerst setzt es sich ab und trennt sich in unlösliches Sediment und schmutziges Wasser. Zum anderen kann Abwasser grobe Filter passieren, in denen große Partikel verbleiben.

Die wichtigste "Waffe" solcher Klärgruben ist jedoch die erzwungene Sättigung der Verteidigungskanäle mit Luftsauerstoff. Dafür sind sie mit einem Kompressor ausgestattet, der vom Netz aus arbeitet. Bei Sättigung des Abwassers mit Sauerstoff vermehren sich die Bakterien aktiver und leben ihre Aktivitäten. Aus diesem Grund wird Klärschlamm zu nahezu reinem Industriewasser. Was nicht biologisch verarbeitet wird, wird gefällt, der Rest wird in gasförmigem Zustand in die Atmosphäre verwittert.

Am Ausgang einer solchen Klärgrube bleibt gereinigt zu 90-98% Wasser, das sogar in den Boden, sogar in den Fluss, sogar in den Garten entladen werden kann. Es gibt keinen besonderen Grund, fast reines Wasser in die Kanalisation zu pumpen, daher wird gerade diese Kanalisation als autonom angesehen.

Aktive Klärgruben haben jedoch Nachteile, die berücksichtigt werden müssen, wobei eine vollständige Autonomie bevorzugt wird. Erstens werden Stationen mit einer erzwungenen Sättigung von Abwässern mit Sauerstoff mit elektrischen Geräten ausgestattet, die nicht funktionieren, ohne an das Stromnetz angeschlossen zu sein. Mit Unterbrechungen in genau diesen Netzen wird die Klärgrube zu einer ziemlich kleinen und völlig ineffizienten Sammelgrube. Zweitens können biologische Behandlungsstationen Platzkosten kosten, was durch ihre Konfiguration, Effizienz und Dauerhaftigkeit voll gerechtfertigt ist.

Trotz der oben erwähnten Nachteile ersetzen Stationen mit einer aktiven Abwasserbehandlung jedoch allmählich übel riechende und teure Wartungs-Senkgruben und passive Klärgruben. Daher wird der nächste Teil des Materials auf dieser Ausrüstung basieren, als die beste, von der ein autonomes Abwassersystem ausgestattet werden kann.

Wie wählt man eine Klärgrube für autonome Abwässer?

Vor der direkten Anordnung der lokalen Kanalisation, muss man die richtige Ausrüstung - die Klärgrube wählen. Es hängt davon ab, ob die Kommunikation mit der Menge an Abfall fertig wird, die während des Betriebs in ihn abgegeben wird.

Zuerst wird die Klärgrube ausgewählt, basierend darauf, wie viele Personen das Abwassersystem regelmäßig benutzen werden. Ein solcher Parameter wie die tägliche Produktivität hängt davon ab. Für eine Person wird eine durchschnittliche Wasserverbrauchsrate angenommen, was einer Menge von 200 Litern pro Tag entspricht. Das heißt, wenn 5 Personen dauerhaft im Haus leben, sollte die Klärgrube Zeit haben, mindestens einen Kubikmeter Abfall pro Tag zu verarbeiten (5 × 200 = 1000 Liter oder 1 m3).

Einige Hersteller erleichtern den Nutzern die Auswahl und geben im Namen des Klärgrubenmodells an, wie viele Personen sie bedienen können. Andere liefern notwendigerweise die geeigneten Parameter in der detaillierten Beschreibung für jede Modifikation ihrer Ausrüstung.

Der zweite wichtige Parameter für die Auswahl einer aktiven Klärgrube ist die maximale Menge an Abfall, die es einmal aufnehmen kann. Tatsache ist, dass moderne Kläranlagen sehr kompakt gebaut sind und dass sie in Funktionsräume unterteilt sind und daher, wenn sie nicht richtig ausgewählt werden, die Menge des in sie abgegebenen Abfalls einfach nicht bewältigen können. Dieser Parameter wird immer von Experten individuell berechnet, basierend auf der vorhandenen Ausrüstung im Haus, das an die Kanalisation angeschlossen ist.

Wichtige Regeln für die Installation einer Klärgrube

Wenn eine Klärgrube ausgewählt und gekauft wird, muss darauf geachtet werden, dass sie den richtigen Aufstellungsort auswählt. Die falsche Lokalisierung, selbst der hermetischsten und modernsten Reinigungsgeräte, kann in der Zukunft eine Reihe von Problemen verursachen. Dazu gehören Bußgelder, Streitigkeiten mit Nachbarn, Verschmutzung von Wasserquellen, ein Garten, ein Gemüsegarten, die Überschwemmung eines Hauses und so weiter.

Die erste Regel in Bezug auf die Installation einer Klärgrube - die Wahl des Ortes, der, wenn möglich, auf dem niedrigsten Niveau der Landschaft sein würde. Wenn die Handlung relativ gleichmäßig ist - dieser Gegenstand kann übersprungen werden - misst niemand das Niveau auf den Millimeter. Und nicht immer gibt es eine Möglichkeit dafür, da die folgenden strengeren und zwingenderen Regeln bei der Lösung dieses Problems einfach keine Wahl lassen.

Die genannten Regeln basieren auf der empfohlenen Entfernung von der Klärgrube zu diesen oder anderen umgebenden Objekten. Im Idealfall empfiehlt es sich, alle zu beobachten, sonst kann es wieder zu Problemen kommen. Und berücksichtigen Sie die Entfernung zu solchen Objekten:

  • Wohnhaus - von 3 Metern;
  • Nachbarschaftsgrundstück - von 4 Metern;
  • öffentliche Straße - von 5 Metern;
  • gut, nun, Wasserversorgung - von 50 Metern;
  • natürliches Reservoir (Fluss, See) - von 10 Metern;
  • künstliches Reservoir - von 30 Metern;
  • Obstgarten, Gewächshaus, Garten - ab 3 Metern.

Trotz der Tatsache, dass diese Regeln auf den ersten Blick ziemlich viel sind, ist es nicht schwer, ihnen alle zu folgen. Es gibt natürlich Ausnahmen, wenn die Größe des Abschnitts nicht alle obigen Entfernungen aushalten kann Aber solch ein Problem passiert in der Praxis extrem selten, und es wird individuell mit Hilfe von Spezialisten gelöst.

Die Reihenfolge der Anordnung von autonomen Abwasser

Die letzte Stufe, nach der das autonome Abwassersystem - die direkte Installation eines Faulbehälters und seine Verbindung zur Kommunikation vervollständigt wird. Dieses Ereignis wird gemäß dem folgenden (ungefähren) Algorithmus ausgeführt:

  1. Autonomes Systemdesign. In diesem Stadium wird der Installationsort der Klärgrube berechnet, sein Volumen, seine Kapazität und andere Details werden ausgewählt. Die Länge der Rohrleitung, die das Abwasser des Hauses mit der Reinigungsanlage verbindet, wird berücksichtigt. Bei Bedarf gibt es Inspektionsbohrungen.
  2. Kauf von Ausrüstung. In Übereinstimmung mit dem Projekt, werden eine Klärgrube, Rohre für eine zentrale externe Autobahn, alles, was notwendig ist, um Abwassernetze innerhalb des Hauses zu organisieren, ein elektrisches Kabel für das Antreiben der Ausrüstung, Befestigungen, Dichtungsmittel, usw. ausgewählt und gekauft
  3. Erdarbeiten. Zuerst wird ein Graben unter dem installierten Klärgruben gemacht. Die Grube wird normalerweise 20-30 Zentimeter breiter als die Abmessungen des Tanks ausgeführt. In der Tiefe ist es 10 Zentimeter mehr als die Höhe der Klärgrube vom Deckel bis zum Boden. Von der Grube bis zum Ort des Abwasserabzugs aus dem Haus wird unter der zentralen Autobahn ein Graben gegraben. Seine Tiefe sollte so sein, dass das Rohr unter einem Gefälle von 2 Zentimetern pro laufendem Meter verläuft und auch unterhalb des Gefrierpunkts liegt.
  4. Installieren einer Klärgrube. Die Kapazität kann je nach Größe und Gewicht manuell oder mit einem mobilen Manipulator in der Grube installiert werden. Am Boden der Grube ist ein 10 Zentimeter großes Sandkissen vorgefüllt, das mit Wasser vergossen und verdichtet wird. Die Klärgrube ist so installiert, dass die Position ihrer Abdeckung horizontal ist, da sonst der Betrieb der Anlage gestört werden kann.
  5. Anschluss einer Klärgrube an die Kommunikation. Zuerst wird die Klärgrube mit elektrischer Energie verbunden. Führen Sie dazu für den gleichen Graben, in dem das Stammrohr verlegt wird, das Kabel, das mit den Geräten der Station verbunden ist, durch die entsprechenden Klemmen. In der Klärgrube wird ein Loch unter dem Kollektor hergestellt, durch den die Leitung verbunden ist. Eine Düse ist ebenfalls angeschlossen, um das behandelte Abwasser in eine Entwässerung oder einen Graben abzuleiten.
  6. Verfüllung der Klärgrube. Sowohl die Klärgrube als auch das Hauptrohr sind, wenn möglich, mit Sand bestreut. Gleichzeitig wird um den Tank herum allmählich Sand gegossen, gleichzeitig mit dem Füllen der Stationsabteile mit klarem Wasser.

Nach Beendigung aller obigen Manipulationen wird die Klärgrubeneinrichtung auf Funktionsfähigkeit geprüft und in Betrieb genommen. Nach sechs Monaten oder einem Jahr muss die Verfüllung der Autobahn und der Klärgrube ausgeglichen werden. Sand und Boden in diesen Punkten werden sicherlich im Laufe der Zeit, die automatisch reduziert die Tiefe der Kommunikation, und kann dazu führen, dass sie einfrieren.

Die Wartung des obigen autonomen Systems zur Sammlung und Behandlung von Abwasser besteht in der periodischen Reinigung der Station von festem Schlamm. Waschen Sie auch den Grobfilter der Filter und Kompressoren. Zusätzliche Maßnahmen zur Wartung von Abwasser können vom Hersteller in der Beschreibung des betreffenden Gerätes angegeben werden.

Detailliertere Informationen über autonome Abwassersysteme, deren Gestaltung und Anordnung können Sie von den Spezialisten unseres Unternehmens erfahren. Um dies zu tun, rufen Sie die angegebene Telefonnummer an oder stellen Sie Ihre Fragen an einen Berater in einer bequemen Form für Feedback auf der Website.

Das Prinzip der Betrieb von autonomen Abwasser Privathaus

Viele versuchen, das Problem der Wohnungsbau zu lösen, ist nicht der Erwerb einer Wohnung, auch ein neues und an einem guten Ort, und der Kauf eines kleinen Landes. In den letzten Jahren hat die Popularität des privaten Hausbaus zugenommen, neue Technologien und Materialien sind aufgetaucht. Bevor der Besitzer einer persönlichen Seite und seines Hauses eine große Anzahl von Aufgaben bekommt, für deren Lösung man manchmal Leute und Ausrüstung mieten muss, und in anderen Fällen muss man selbst etwas tun. Die Hauptphase beim Bau von Privatwohnungen ist die Schaffung und Verbesserung des autonomen Abwassersystems.

Inhalt

Arten von autonomen Kanälen und Prinzipien ihrer Arbeit

Autonome Abwasser - ist die Beseitigung von Abwasser. Ein ganzes System kann erstellt werden, das mehrere Gebäude gleichzeitig bedient. Ein kleiner Unterschied in solchen Systemen ermöglicht jedem Hausbesitzer, die am besten geeignete Option zu wählen.

  • Senkgrube. Die einfachste Option, die eine kleine Investition erfordert. Das Prinzip dieser Art von Abwasserkanal ist ziemlich einfach. Abflusswasser durch ein geneigtes Rohr wird zu einem speziellen Tank bewegt, der im Boden vergraben ist. Konstruktionen werden meistens luftdicht gemacht und ihre Reinigung wird abhängig vom Volumen durchgeführt.

Eine erweiterte Version dieses Systems ist die Installation eines Filtrationsbrunnens. In den Bau einer solchen Grube mit einem Kissen aus Sand und Kies, die die Rolle eines Filters spielt. Stock-Wasser, das durch solch eine Massenschicht hindurchgeht, wird allmählich gelöscht und dann in den Boden aufgesogen.

Der Hauptnachteil der Senkgrube ist die Notwendigkeit einer ständigen Reinigung. Selbst wenn der Behälter vollständig versiegelt ist, tritt ein unangenehmer Geruch auf die Oberfläche aus, und es ist fast unmöglich, ihn vollständig zu beseitigen.

  • Septische. Dies ist eine Jauchegrube mit einem fortgeschritteneren Design. Die Klärgrube besteht aus zwei Tanks, die zur optimalen Reinigung des Abflusswassers beitragen. In dem ersten Tank wird Abfall verteilt: ein Stoff mit einer festen Struktur befindet sich am Boden und Flüssigkeiten fließen in den zweiten Tank. In dem zweiten Tank wird der Abfall natürlich durch die Wirkung von anaeroben Bakterien gereinigt, die unabhängig voneinander aufgrund der Abwesenheit von Sauerstoff entstehen.
  • Lokale Reinigungsstationen. Die teuersten und produktivsten Systeme des autonomen Abwassers. Das Wasser durchströmt mehrere Reinigungsstufen und die Reinheit der Entladung am Auslass beträgt 98%. Eine komplette Reinigungsstation ist ein Komplex aus verschiedenen Geräten, die eine unterbrechungsfreie Stromversorgung erfordern. Erfordert minimale menschliche Eingriffe und technische Inspektionen, nicht öfter als einmal pro Jahr.

Was ist das Abwasser eines Privathauses?

Bevor Sie sich für die Wahl eines autonomen Abwassertyps entscheiden, sollten Sie wissen, woraus das ganze System besteht. Die Einrichtung jeder Art von Abwasserentsorgung ist recht einfach und weist keine komplizierten Elemente auf.

  • Direkt Kläranlage. Dies kann eine Jauchegrube, mehrere Klärgruben oder der Haupttank einer kompletten Reinigungsstation sein. In unmittelbarer Nähe zu einem privaten Haus.
  • Internes Netzwerk von Pipelines. Dies sind die Rohre und Abflüsse, die direkt im Haus verlegt werden.
  • Externes Kanalnetz. Es besteht aus Rohren, die eine bestimmte Neigung im Boden haben und von den Tanks zum Haus gehen. Das Gefälle wird speziell für die unabhängige Abwasserbewegung genutzt.
  • Filtrationsfeld Es ist ein Kissen aus Sand und Geröll, das für die zusätzliche Abwasserbehandlung geschaffen wurde. Erfordert regelmäßige Wartung.

Erzwungene und natürliche Wasserversorgung

Um qualitativ hochwertige autonome Abwässer im Haus zu erzeugen, ist es notwendig, den Abwasserstrom zu bestimmen. Es kann auf zwei Arten erfolgen:

  • Gewaltsam. Diese Methode wird in lokalen Reinigungsstationen angewendet, da das System eine schnelle Abfallentsorgung benötigt. Zwangsführung erfordert die Installation zusätzlicher Ausrüstung. Auch diese Art von Abwassersystem wird benötigt, wenn es nicht möglich ist, die Pipeline zu kippen.
  • Natürliches Futter. Die beliebteste Option, erfordert keine Installation zusätzlicher Ausrüstung und ist am billigsten. Die Bewegung des Abwassers erfolgt unabhängig, ohne die Anwendung von mechanischen Kräften. Ein solcher Prozess tritt aufgrund der Neigung auf, unter der die Pipeline verlegt wird. Natürlicher Abwasserfluss in Klärgruben und Senkgruben.

Abwasserbehandlungsmethoden

Die Abwasserbehandlung gliedert sich in 2 Arten:

  1. Anaerob. Es wird durch den Einsatz von anaeroben Bakterien, die Abwasser in zwei Komponenten zerlegen: Methan und Wasser durchgeführt. Als Ergebnis dieses Prozesses wird Abfall erzeugt, der unter dem Gewicht seines Gewichts auf den Boden sinkt.

Die wichtigsten Phasen der anaeroben Behandlung:

  • Abtrennung von kontaminierten Partikeln nach Gewicht. Schwerere setzen sich auf den Boden, die Lungen bleiben an der Oberfläche. Dieser Prozess findet sowohl in der ersten Kammer der Klärgrube als auch in der zweiten statt (nur hier erfolgt die Trennung in kleinere und größere Partikel).
  • Größere Partikel, die sich am Boden absetzen, sind anaeroben Bakterien ausgesetzt. Parallel zu diesem Prozess wird Wärme erzeugt, so dass Klärgruben das ganze Jahr über genutzt werden können.
  • Die letzte Stufe ist die Filtration von Abwasser durch ein Kissen aus Sand und Geröll. Aerobe Bakterien im Boden tragen zu einer verbesserten Abwasserbehandlung bei.
  1. Aerobic. Dieses System ist moderner und wird am häufigsten in lokalen Reinigungsstationen verwendet. Mit Aerobic-Filtern können Sie keine Drainage-Pads erstellen. Stationen zur vollständigen Reinigung von Abflusswasser ermöglichen die Wiederverwendung von gebrauchtem Wasser, zum Beispiel für Haushaltszwecke. Diese hohe Produktivität wird durch die Verwendung von zwei Arten von Bakterien erreicht: Anaerobier und Aerobier.

Die wichtigsten Phasen der aeroben Behandlung:

  • Verteidigende Abflusswasser. Diese Methode der mechanischen Partikelverteilung wird sowohl in Klärgruben als auch in Reinigungsstationen eingesetzt.
  • Anaerobe Verarbeitung von großen Partikeln. Dieses Stadium unterscheidet sich nicht von der Arbeit von Bakterien in einer normalen Klärgrube.
  • Nach dem Ende der zweiten Stufe werden Belüfter in der Station gestartet - Geräte, die eine Sättigung der Umgebung mit aeroben Bakterien ermöglichen. Diese Bakterien leben und arbeiten nur in Gegenwart von Sauerstoff. Ihre Produktivität ermöglicht nicht nur schnell, sondern auch sehr produktiv die Restentleerung zu verarbeiten.
  • Während der letzten Stufe wird die Sedimentation wiederholt, während welcher Zeit der Schlamm abgelagert wird. Nach dem Absetzen bleibt das Wasser biologisch rein und verlässt das System. Schlammsediment wird einem Wiederaufbereitungsprozess unterzogen.

Auch bei der Wiederaufbereitung von Schlamm bleibt eine geringe Menge an Emissionen, die sich in der Station ansammeln. Mit der Zeit müssen sie entfernt werden, das passiert bei technischen Inspektionen.

Methoden zur Reinigung von Abwasser

Selbst moderne lokale Reinigungsstationen erfordern Reinigung und technische Kontrolle. Diese Reinigung ist auch für Klärgruben und Senkgruben erforderlich. Schlamm, der sich nicht nur am Boden der Tanks, sondern auch in den Rohren ansammelt, wird nach einiger Zeit in tonartiges Material umgewandelt, was die Entfernung von Spezialwerkzeugen erfordert. Um dies zu verhindern, wird die rechtzeitige Durchführung eines Komplexes von Reinigungsmaßnahmen die Lebensdauer des Abwassersystems verlängern.

Manuelle Reinigungsmethode

Diese Methode erfordert das Vorhandensein spezieller Tools, die einige Schritte vereinfachen.

  • Mit der Drainage- und Fäkalpumpe wird der Tank von Abwasser befreit, das in einen anderen Tank gepumpt wird.
  • Am Boden des Tanks können Ablagerungen von Schlamm sein, die mit einer Schaufel entfernt werden.
  • Die Wände des Tanks werden mit einem Hochdruckwasserstrahl behandelt. So können Sie Sediment vollständig entfernen.
  • Das Wasser mit den Überresten der Verschmutzung, die Drainage und die Fäkalienpumpe verwendend, wird in derselben Kapazität abgepumpt, in der das Abwasser entladen wird. Der letzte Schritt besteht darin, den Inhalt des Tanks zu entsorgen.

Es ist zu beachten, dass bei der manuellen Reinigung der Atemschutz verwendet werden muss. Dieser Bedarf ist mit der Freisetzung von schädlichen Dämpfen während der Behandlung von natürlichem Abwasser verbunden.

Ursache des Ameny-Service

Der einfachste Weg, wenn der Grundbesitzer keine Freizeit hat, aber es gibt zusätzliche Mittel. Der Bergungsdienst nutzt ein speziell ausgerüstetes Fahrzeug mit einem Abwassertank und einer leistungsstarken Vakuumpumpe. Ein langer Schlauch wird auf den Boden des Tanks abgesenkt, und die Service-Arbeiter pumpen mit einer Pumpe Schlamm und Abfluss aus. Modernere Modelle solcher Geräte sind mit einem Tankspülsystem ausgestattet, das eine bessere und zuverlässigere Reinigung ermöglicht.

Wartung der gesamten Reinigungsstation

Es kann sowohl unabhängig als auch durch den assenizatorsky Dienst durchgeführt werden. Diese Methode erfordert exakt das gleiche Werkzeug wie für die manuelle Reinigung. In Stationen der vollständigen Reinigung, um Sekrete zu entfernen, sollte nur aus dem aeroben Stabilisator sein.

Grundlegende Reinigungsvorgänge:

  • Pumpen von Schlamm durch die Drainage-Fäkalpumpe aus dem Tank. Der Schlauch von der Pumpe sollte vorher in einem separaten Behälter entfernt werden.
  • Reinigen Sie die Wände und den Boden des Tanks mit einem Hochdruckwasserkopf. Sie sollten besonders auf das Spülen aller Rohre und Schläuche achten, die sich im Inneren befinden.
  • Pumpen Sie das Wasser ab, mit dem die Wäsche durchgeführt wurde.
  • Gießen Sie sauberes Wasser in den Tank.

Pumpschlamm kann in der Landwirtschaft verwendet werden, es ist ein ausgezeichneter Dünger für den Boden.

Wartung und Betrieb von autonomen Abwasser

Für die lange Lebensdauer autonomer Abwässer sollten Sie die folgenden Regeln kennen, die für lokale Reinigungssysteme gelten:

  • Überschreiten Sie nicht den täglichen Wasserverbrauch, der in den Gebrauchsanweisungen des Herstellers angegeben ist.
  • Große Baustellenabfälle und verschiedene Gegenstände, die nicht durch Wasser zersetzt werden, nicht in die Kanalisation gelangen lassen.
  • Nicht in die abwasserhaltigen Flüssigkeiten ablassen. Zu diesen Sorten gehören Säuren und Laugen. Diese Substanzen können anaerobe und aerobe Bakterien zerstören.
  • Während langer Arbeitspausen sollten biologische Aktivatoren in die Station gegeben werden.

Die Wartung von Klärgruben und lokalen Stationen erfordert keine speziellen Aktivitäten. Es genügt, die Tanks rechtzeitig zu reinigen und zu spülen, und für komplette Reinigungsstationen ist es notwendig, regelmäßig eine technische Kontrolle durchzuführen.

Was bedeutet autonome Abwässer?

Autonomes Abwasser eines privaten Hauses und Gartens

Praktisches Abwassersystem

Der wichtigste und manchmal entscheidende Faktor bei der Auswahl eines Grundstücks für ein Haus oder eine Hütte ist die Anwesenheit von nahegelegenen Kommunikationen. Und wenn Strom fast überall verfügbar ist, dann ist ein zentrales System der Abwasser- und Wasserversorgung außerhalb von Städten und Großsiedlungen nicht immer möglich. Aber

Es sollte kein Hindernis für den Bau Ihres Traumhauses sein. Um die Wasserversorgung zu organisieren, hilft zum Beispiel ein Brunnen, und die Entwässerung kann mit Hilfe von einfachen und effizienten autonomen Abwasser in einem privaten Haus erfolgen.

Autonom bedeutet unabhängig

Wie jedes andere autonome System arbeitet solches Abwasser völlig unabhängig. Es benötigt keine Energiequellen, da es aufgrund physikalischer Gesetze funktioniert. Nach einer von ihnen fließt die Flüssigkeit von höheren zu niedrigen Punkten im Verhältnis zur horizontalen Erdoberfläche.

Ein solches System hat mehrere Vorteile:

  • geringe Wartungskosten
  • einfache Bedienung
  • die Fähigkeit, das System unter allen Bedingungen und in jedem Gelände zu organisieren

So ermöglicht ein autonomes Reinigungssystem die Kanalisation in fast jedem Landhaus, auf dem Land oder sogar in einer Gruppe von Gebäuden.

Anforderungen an autonome Abwässer

Eine Eigenschaft moderner Haushaltsprodukte ist das Vorhandensein aggressiver chemisch aktiver Substanzen. Dies erhöht die Umweltanforderungen für den Prozess der Abwasserbehandlung und die Behandlungsanlagen selbst.

Das Hauptdokument, das die technischen Standards für Wasserversorgungs- und Abwassersysteme regelt, ist "Bauordnung und Vorschriften" - SNiP, in dem Abschnitt 2.04.03-85 "Kanalisation. Externe Netze und Anlagen "definiert die technischen Anforderungen an Abwassersysteme.

Dieses Dokument regelt die Regeln für die Berechnung von Systemen, Normen und Anforderungen, Formeln zur Bestimmung verschiedener Parameter und Merkmale. Neben technischen Anforderungen gibt es Hygiene- und Umweltstandards, besonders wichtig sind sie jedoch für Großkläranlagen und Kläranlagen.

Autonome Systemzusammensetzung

Die Sammlung von Abwasser aus der Spüle, Toilette, Badewanne, Haushaltsgeräten - die Hauptaufgabe von Abwasser

Das Standard-Abwassersystem übernimmt konsequent mehrere Aufgaben:

  1. Sammeln von Abwasser aus der Spüle, Toilette, Badewanne, Haushaltsgeräten.
  2. Übertragung von Abflüssen aus dem Gebäude (Haus) auf das Gerät für ihre Reinigung oder Lagerung.
  3. Abwasser reinigen oder zur weiteren Entsorgung lagern.

Basierend auf den Aufgaben, die vom System ausgeführt werden, ist es möglich, seine Komponenten zu unterscheiden:

  • Interne Kommunikationssysteme und Sanitärgeräte - der interne Teil.
  • Externe Kommunikation - der äußere Teil.
  • Reinigungsgeräte - Klärgrube, Jauchegrube und andere.

Der Unterschied zwischen autonomen und zentralen Systemen besteht nur in der Anwesenheit oder Abwesenheit eines Tanks für die Abwasserbehandlung. In autonomen Systemen ist es obligatorisch, und in zentralen Abwasser fließt in die äußeren Stadtautobahnen und dann direkt in die Kläranlage einer Stadt, eines Bezirks oder eines Unternehmens.

Installation von autonomen Abwasserelementen

Natürlich kann der Kanal nicht auf komplexe Systeme zurückgeführt werden. Grundsätzlich besteht es aus Pipelines, die ein einziges Netzwerk von Abfallkanälen bilden. Für einen effizienten und störungsfreien Betrieb muss die Installation aller Elemente ausschließlich nach den Regeln und relevanten Normen erfolgen. Gleichzeitig unterscheidet sich nach dem Konstruktionsprinzip ein kleines autonomes Abwassersystem in einer Datscha nicht von dem verzweigten System eines mehrstöckigen Landhauses.

Autonome Abwasserbehandlungssysteme werden in modernen Häusern verwendet.

In jedem Fall und unabhängig davon, wer die Installation durchführt, ist die Anwesenheit des Projekts - auch bei der Selbstinstallation - die Voraussetzung für die Ausführung hochwertiger Arbeiten. Sie müssen auch die grundlegenden technischen Konzepte kennen:

Die Rohrneigung ist das Verhältnis der Höhe von einem Meter Rohr zur Höhe des zweiten relativ zum Boden. In den Zeichnungen und Dokumentationen ist es mit dem Buchstaben "i" bezeichnet und in relativen Werten angegeben. Der Einfachheit halber kann die Neigung in Zentimetern entlang der Höhe der Installation angegeben werden. Zum Beispiel - "Bias 2 cm" bedeutet, dass das Eingangsende eines Rohres mit einer Länge von 1 Meter über dem Ausgang 2 cm ist.

Sanitäreinrichtung - eine Vorrichtung zur Verwendung von Wasser und Entwässerung in die Abwasserleitung. Dazu gehören Spülen, Badewannen, Toiletten und ihre Sorten, Haushaltsgeräte, die Wasser waschen, Geschirrspülmaschinen und andere elektrische Maschinen.

Das Steigrohr ist ein vertikaler Abschnitt der Abwasserleitung, der die verschiedenen Ebenen verbindet.

Audit - Technologisches Loch in der Leitung, entworfen, um die Rohrleitung zu dienen.

Klärgrube - Sanitärtechnischer Behälter zum Sammeln, Reinigen von Abwasser und Lagern von Sedimenten bis zur Entsorgung. Abhängig von der Arbeitsposition sind die Faulgruben horizontal und vertikal, und je nach Anzahl der Kammern im Becken sind sie einfach, doppelt oder dreifach.

Installation von internen Elementen

Praktisch ist das gesamte Abwassersystem nicht sichtbar.

Interne Elemente umfassen sanitäre Einrichtungen und Abwasserkommunikation. Und wenn der erste Satz nach Abschluss aller Bau- und Ausbauarbeiten, die Autobahn in den frühen Phasen der Konstruktion gelegt werden muss. Gleichzeitig verbinden horizontale Leitungen die Abwasserkanäle von Geräten und vertikalen Steigleitungen. In einstöckigen Gebäuden gehen interne Autobahnen direkt in den äußeren Teil der Kanalisation.

Alle internen Rohrleitungen sind mit der obligatorischen Berücksichtigung der Pisten montiert. Gleichzeitig sollte eine Rohrneigung von 50 mm im Durchmesser 0,03 und ein Durchmesser von 110 mm 0,02 sein. Es gibt auch eine obere Steigungsgrenze von 0,15.

Es ist leicht zu berechnen, dass ein 10 m langer Stamm eine Gesamtneigung von 20 cm haben wird, was bei langen Pipelines berücksichtigt werden sollte. Verwenden Sie Schemata mit mehreren Risern, um die Länge der horizontalen Autobahnen zu verringern.

Besondere Aufmerksamkeit bei der Installation sollte der Befestigung einzelner Teile von Rohrleitungen geschenkt werden. Es sollte eine zuverlässige Befestigung der Elemente unter Last gewährleisten, während die Konfiguration und die Neigung beibehalten werden. An Stellen, wo Ecken gebildet werden, sollte im Bereich von Adaptern und anderen speziellen Elementen dieser Bereich vor und nach dem Installationspunkt fixiert werden. Wenn die Elemente unter der Zierleiste, in der Vertiefung einer Wand oder eines Bodens verborgen sind, müssen sie wegen weiterer Unzugänglichkeit mit besonderer Aufmerksamkeit befestigt werden. Und für ihre Wartung müssen Audits vorgesehen werden.

In Häusern mit mehreren Stockwerken werden Steigleitungen verwendet, um die Abflüsse von den oberen Ebenen abzuleiten. Die horizontalen Linien jeder Etage eines solchen Hauses führen zu einem vertikalen Steigrohr. Es sammelt Abwasser von jeder Ebene und leitet sie in den äußeren Teil der Kanalisation. Zur Wartung der Tragegurte bieten sie technologische Audits an.

Installation von externen Kommunikationen

Kompetent organisiertes Abwasser - ein Versprechen des Komforts

Nach Abschluss der Arbeiten im Haus können Sie zu den externen Autobahnen gehen. Dieser Teil des Abwassersystems ist eine Autobahn, die das interne System mit einem Tank zur Reinigung von Abwasser verbindet. Für seine Installation nehmen Sie normalerweise Rohre von 160 mm oder 200 mm im Durchmesser.

Um die Rohre zu verlegen, ist es notwendig, einen Graben vom Ausgang des horizontalen Rohrs der inneren Kanalisation bis zum Eingang der Klärgrube zu graben. Seine Tiefe sollte nicht geringer sein als die Tiefe des gefrierenden Bodens für das Gebiet. Und der Boden muss ordentlich gerammt werden. Außerdem sollte der Grabenboden mit einer bestimmten Neigung für das entsprechende Rohr ausgestattet sein:

Für die Wartung von externen Autobahnen ist es notwendig, externe Audits oder technologische Brunnen vorzusehen.

Septische Installation

Natürlich ist eine Klärgrube ein Schlüsselelement eines autonomen Abwassersystems. In der Tat, seine Anwesenheit und definiert Kanalisation als autonom. Die Reinigung des Abwassers erfolgt aufgrund von gravitativen, chemischen und biologischen Prozessen. In einigen modernen High-Tech-Geräten wird das Abwasser zu 90% oder mehr gereinigt.

Die Einhaltung der Hygienestandards und des Komforts auf der Baustelle hängt von der korrekten Lage der Klärgrube ab. Besondere Aufmerksamkeit muss der Lokalisierung anderer Gebäude, der vorherrschenden Windrichtung, der Leichtigkeit der Einfahrt und der Instandhaltung, dem Vorhandensein von Gebäuden in angrenzenden Gebieten sowie Brunnen und Bohrlöchern gewidmet werden.

Kunststoffgrube installiert

Die Art des Bodens und die Tiefe des Grundwassers beeinflussen die Installation des Reinigungstanks erheblich. Und wenn die Wirkung des Bodens nur mit der Befestigungsart des Tanks in Verbindung gebracht wird, kann das Grundwasser die Installation erheblich erschweren.

Wenn sie sich in unmittelbarer Nähe der Oberfläche befinden, wird die Installation eines Faulbehälters mit zusätzlichen Arbeiten oder der Wahl eines speziellen Typs und Materials des Behälters verbunden sein. In diesem Fall wird ein scheinbar einfaches autonomes Abwassersystem für ein Privathaus eine ausreichend komplexe technische Struktur darstellen.
Daher ist es unwahrscheinlich, dass dies ohne die Beteiligung von Spezialisten gelingt.

Einige Details

Damit Ihre Kanalisation fehlerfrei funktioniert und Ihnen keine Probleme bereitet, sollten Sie einige wichtige Nuancen beachten:

  1. Um zu verhindern, dass Klärgase in die Räume gelangen, ist in jedem Sanitärgerät ein Hydraulikventil erforderlich.
  2. Für die Belüftung von Hohlräumen von Abwasserrohren ist es notwendig, ein Abwasserrohr zu installieren. Normalerweise ist es eine Fortsetzung des Steigrohrs und dient als Luftkanal, der Gase aus den Abwasserleitungen in die Atmosphäre leitet. Sein oberer Teil sollte oberhalb des Daches in einer Höhe von nicht weniger als 0,5 Metern enden und sich von Fenstern und Balkonen mindestens 4 Meter zurückziehen.
  3. Rohrübergänge im rechten Winkel werden am besten in mehreren Teilen von 45 oder 30 Grad durchgeführt.
  4. Für ein Bad (Sauna) ist es rationeller, einen separaten kleinen autonomen Kanal zu installieren.

Mit äußerer Einfachheit erfordert das Abwassersystem die strikte Einhaltung der Regeln und Vorschriften für die Installation. Schließlich kann jede Fehlfunktion dieses Systems die Stimmung ernsthaft stören und den Komfort im Haus stören.

Autonomes Abwasser zu geben: Vor- und Nachteile

Jedes autonome Abwasser im Land ist mit einer Klärgrube oder Klärgrube ausgestattet, in der sich Abwasser ansammelt und aufbereitet.

Damit dieses Design normal funktioniert und nicht viel Aufmerksamkeit benötigt, werden spezielle biologische und chemische Mittel verwendet.

Ihre Hauptaufgabe ist die Aufspaltung von organischen Abfällen in einfachere Komponenten.

Kanalisation ist autonom, was ist das und wie funktioniert es?

Heute ist es sehr beliebt, außerhalb der Stadt zu leben - frische Luft, Land, Gemüse, Obst und so weiter.

Viele bezweifeln jedoch, ob es sich lohnt, in den privaten Sektor zu ziehen, weil es dort nicht so bequem ist wie in einer Wohnung.

Heute ist dies keineswegs eine falsche Meinung, denn auf dem Markt ist ein autonomes Abwassersystem für ein Landhaus aufgetaucht, das Ihnen tatsächlich Komfort bietet.

Autonomes Abwasser für Ihr Zuhause

Also, was ist ein autonomes Abwassersystem und woraus diese Anlage besteht?

Autonomes Abwasser ist eine speziell entwickelte Konstruktion, die Abwasser aus verschiedenen organischen Verbindungen reinigt und 95-98% gereinigtes Industriewasser liefert.

Dieses Wasser kann vollständig für verschiedene landwirtschaftliche Bedürfnisse verwendet werden. Die Arbeit einer solchen Klärgrube wird dem Eigentümer des Hauses oder der Hütte vollständige Unabhängigkeit von dem zentralen Kommunikationssystem verschaffen.

Darüber hinaus erfordert das System kein systematisches Abpumpen von Flüssigkeit aus den Tanks mit Hilfe spezieller Maschinen, da das Wasser in der natürlichen Umgebung ohne chemische Mittel gereinigt wird.

Das macht es sauber und erlaubt seinen Gebrauch im Haushalt.

So autonome Abwasser (Klärgrube) reinigt Fäkalien

Wenn Sie sich fragen, eine autonome Kanalisation, was es ist und woraus es besteht, dann müssen Sie sich mit dem Bauplan vertraut machen, der normalerweise so aussieht:

  • häusliches Abwassernetz bestehend aus Wassereinlässen und Rohrleitungen im inneren Teil des Hauses;

Externe und interne Geräteräume

  • externes Abwassersystem, das eine Rohrleitung ist. die zum Reinigungsgerät führen und mit der erforderlichen Neigung verlegt werden. Die Einhaltung einer Neigung ist notwendig, damit sich Wasser durch die Schwerkraft durch Rohre bewegen kann;
  • direkt die Kläranlage selbst, die eine Klärgrube oder eine Station sein kann;

    Es sieht aus wie eine Kläranlage (Klärgrube)

  • Filterfelder, die alle 7-10 Jahre gewartet werden müssen.
  • Was es bedeutet autonomes Abwasser - herausgefunden, jetzt müssen Sie verstehen, wie dieses System funktioniert. Zunächst sollte gesagt werden, dass es möglich ist, die Reinigungsstruktur völlig unabhängig und ohne spezielle Kenntnisse oder Fähigkeiten zu installieren. In der Regel sind die Systeme mit Instruktionen ausgestattet, nach denen Sie eine Qualitätsinstallation mit eigenen Händen machen können.

    Es sieht wie die Installation von autonomem Abwasserkanal aus

    Autonomes Abwassersystem ist sehr praktisch und praktisch, sowohl in einem kleinen privaten Haus als auch in einem zweistöckigen Cottage.

    Es verschmutzt nicht die Umwelt und kombiniert Reinigung und Luftzufuhr zu den Tanks in seiner Arbeit. Das Wirkprinzip solcher Stationen basiert in der Regel auf der vitalen Aktivität von Bakterien, die sich von organischer Substanz ernähren.

    Die unabhängige Kanalisation, das Prinzip ihrer Arbeit besteht in den folgenden Momenten:

    • wenn es in ein spezielles Reservoir freigesetzt wird, ist es mit Sauerstoff gesättigt, was eine normale Mikroflora für die lebenswichtige Aktivität von aeroben Bakterien liefert;

    Es sieht aus wie die Reinigung und Verwendung von gereinigtem Wasser

  • dann werden mehrere Stufen der Abwasserbehandlung durchgeführt, was technisch gereinigtes Wasser für den Haushaltsgebrauch geeignet macht.
  • So haben wir herausgefunden, wie das autonome Abwassersystem funktioniert, und daraus können wir schließen, dass eine solche Installation zu einem echten Helfer wird, der komfortables Wohnen im Haus ermöglicht und auch technisches Wasser zur Bewässerung des Gemüsegartens liefert.

    Gereinigtes Wasser kann Blumenbeete, Garten und Gemüsegarten bewässert werden

    Welche Punkte sollten bei der Auswahl einer Installation beachtet werden?

    Sofort sollte gesagt werden, dass das autonome Abwassersystem zur Datscha in Übereinstimmung mit den Geländeeigenschaften gewählt werden sollte.

    Das heißt, für jeden einzelnen Standort gibt es bestimmte lokale Bedingungen, ohne die wir die Installation nicht kaufen sollten.

    Das Abwassersystem des autonomen Hauses sollte nach folgenden örtlichen Bedingungen ausgewählt werden:

    Notwendig, um die Bedingungen für Abwasser zu bestimmen

    1. Reliefmerkmale der Website;
    2. klimatische Bedingungen der Gegend;
    3. Bodenzusammensetzung;
    4. Wie hoch ist das Grundwasser?
    5. sollte permanent oder periodisch im Haus wohnen, sowie die Anzahl der Personen;
    6. die Möglichkeit, die Wartung durchzuführen, dh die Wahrscheinlichkeit einer Ashenizer-Maschine.

    Autonome vorstädtische Abwässer - Vor- und Nachteile

    Autonomes Abwasser zu geben hat folgende Vorteile:

    • hohe Gesamtleistung und einfache Installation;
    • keine unangenehmen Gerüche und Geräusche während des Betriebs;
    • Kompaktheit und Stärke von Strukturen;
    • recyceltes Abwasser kann auf dem Bauernhof verwendet werden;
    • Haltbarkeit;
    • erschwingliche Kosten und so weiter.

    Vorteile der Installation der unabhängigen Kanalisation

    Autonomes Abwasser zur Hütte hat nicht zu viele Mängel, die umfassen:

    • Einige Modelle sind volatil;
    • Dienstleistungen der Aschenizer-Maschine sind erforderlich;
    • bestimmte geologische Bedingungen sind erforderlich, damit das System lange arbeiten kann und keine Reparaturarbeiten erforderlich sind;
    • die Notwendigkeit eines großen Grundstücks für den Bau.

    Nachteil - Periodisches Abpumpen von autonomem Abwasser

    Was ist autonomes Abwasser?

    Viele moderne Ferienhäuser und Landhäuser für den Wohnkomfort sind nicht schlechter als städtische Wohnungen. Um Probleme mit der Abwasserentsorgung zu lösen, wird empfohlen, autonome Abwasserkanäle zu installieren, was nur wenige wissen, aber dieses Konzept wird immer häufiger angetroffen.

    Nicht jedes Landdorf hat die Möglichkeit, an das zentrale Abwassersystem anzuschließen, so dass ein komfortables Wohnen im Haus in Frage steht. Um nicht auf die üblichen Annehmlichkeiten verzichten zu müssen, können Sie ein autonomes Kanalsystem installieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten, es zu arrangieren, also ist es wichtig, die richtige Wahl zu treffen.

    Ableiten von behandeltem Abwasser in das Reservoir

    Nur wenige Menschen wissen, wie sie die richtige Installation auswählen und welches Abwassersystem für einen bestimmten Standorttyp besser geeignet ist. Sie sollten daher den Ratschlägen von Fachleuten folgen.

    Wichtigste technische Merkmale der autonomen Abwassersysteme

    • Ein obligatorischer Parameter ist die Leistung des Geräts, es gibt die maximale Menge des pro Tag verarbeiteten Abfalls an.
    • Ein Indikator wie die Salvenabgabe weist auf eine Abwasserentsorgung in zwei Stunden hin, ohne dass das Risiko eines Systemausfalls besteht.
    • Ein weiterer wichtiger Parameter ist die Tiefe der Verankerung, die die maximale Tiefe der Kanalisationsrohrleitung angibt.
    • Berücksichtigt wird auch die Wartungsperiode, in der der Schlamm aus dem Gerät entfernt wird.
    • Die Qualität der Abwasserbehandlung durch Verunreinigungen spielt eine wichtige Rolle, und regulatorische Indikatoren werden berücksichtigt. In der Regel in autonomen Kanälen beträgt diese Zahl 98%.
    • Für die Herstellung des Körpers kann unterschiedliches Material verwendet werden, das bestimmte Vor- und Nachteile haben wird.
    • Komfort durch die Verwendung von Self-Service-Systemen.
    • Einfache Installation, Sie können erhebliche Installationskosten sparen.
    • Der zuverlässige Betrieb des Systems hängt von der Komplexität der Geräteeinheit, der Anzahl der Servicemaßnahmen und der Fehlertoleranz ab.

    Arbeitsprinzip des Abwasserreinigungssystems

    Wie die Statistiken zeigen, sind die Systeme für den Bau der Vorstadtkanäle Topas 5, Eurobion, Astra 5, Biodeka und Biopurit sehr gefragt.

    Literaturtipp: Abwasserarten für ein Landhaus

    Zu den Nachteilen autonomer Aggregate für die Abwasserbehandlung gehören die relativ hohen Kosten, die über einfache septische Vorrichtungen nicht zu sagen sind. Wenn wir berücksichtigen, dass in anderen Fällen eine häufige Reinigung der Strukturen mit einer Rührwerkmaschine erforderlich ist, sind diese Kosten natürlich gerechtfertigt, während die Probleme viel geringer sind.

    Möglichkeiten, autonome Kanäle zu installieren

    Modernes autonomes Abwasser kann auf verschiedene Arten installiert werden. Bevor Sie die geeignete Option auswählen, müssen Sie sich fragen, welche Arten von Anlagen für die Entnahme und Behandlung von Abwasser vorgesehen sind. Somit ist es möglich, mehrere interessierende Modelle zu vergleichen.

    Also, es gibt mehrere Möglichkeiten, Vorstadtkanäle zu arrangieren:

    • Die einfachste Methode ist ein Sumpf. Trotzdem erfüllt es nicht viele Umweltanforderungen. Diese Option ist in den meisten Fällen für kleine Vorstadtgebiete anwendbar, in denen Menschen nicht dauerhaft leben;
    • Installation von modernen lokalen Behandlungseinrichtungen ist einfach und die Ausrüstung wird viel teurer sein. Diese Abwasseroption eignet sich für Häuser, in denen ein dauerhafter Aufenthalt vorgesehen ist;
    • Die Installation von Lagertanks ist bequem und einfach, aber nicht für jeden geeignet. In diesem Fall ist die Ansammlung von Abfall in einem hermetisch geschlossenen Sumpf vorgesehen, aus dem sie durch eine Nachsammelmaschine gepumpt werden. Schmutziges Abwasser verschmutzt das Land nicht, und die Wartung des Systems ist nicht billig. Es wird empfohlen, diese Methode zu bevorzugen, wenn ein geringer Wasserfluss gewährleistet ist.
    • Eine übliche Art von autonomem Abwassersystem ist eine Klärgrube mit der Möglichkeit der mechanischen Reinigung. Mit Hilfe einer Faulgrube erfolgt eine Teilreinigung von Abwässern, die später in die Entwässerungsgruben fallen. In der Regel muss die Klärgrube gewartet werden, dh es ist notwendig, den Schlamm einmal in einigen Jahren zu pumpen.

    Installation des Topaz-Systems

    Woraus besteht ein autonomes Kanalsystem?

    Das Schema der Einrichtung des autonomen Abwassersystems schließt ein:

    • die internen Netze, die aus der im Haus installierten Rohrleitung und den Wassereinläufen bestehen;
    • Externe Netze bestehen aus einer Rohrleitung, durch die Wasser vom Haus zur Kläranlage abgeführt wird. In diesem Fall wird bei der Verlegung dieser Rohrleitung ein bestimmter Neigungswinkel berücksichtigt, um den Durchfluss von Abwasser durch Schwerkraft sicherzustellen;
    • Reinigungsstruktur, die aus mehreren Kammern bestehen kann;
    • Filterfelder. In der Regel sollte das kommunale Abwassersystem zusätzlich mit einer Klärgrube versorgt werden, da die Kanalisation zu maximal 80% gereinigt wird. Aufgrund der Filtrationsfelder wird eine zusätzliche Behandlung des Abwassers bereitgestellt, während die Wartung der Ausrüstung alle 5-7 Jahre durchgeführt werden muss.

    Zum Lesen empfohlen: Wie verbinde ich die Toilette mit der Kanalisation?

    Was sollte bei der Auswahl eines Systems für kommunales Abwasser berücksichtigt werden?

    Dies ist nur eine grobe Darstellung des Kanalsystems. Wenn Sie bestimmte Geräte installieren möchten, sollten Sie unbedingt die Liste der Bedingungen berücksichtigen, und zwar:

    • Land Relief;
    • klimatische Bedingungen der Gegend;
    • detaillierte Zusammensetzung des Landes;
    • Grundwasserspiegel;
    • Wie oft ist geplant, im Haus und in der Anzahl der Menschen zu leben;
    • ob die wartung durch eine aspenizatorsky-maschine ausgeführt wird, wenn ja - dann ist es notwendig, ungehinderten zugang dieser ausrüstung sicherzustellen.

    Baue ein autonomes Kanalsystem

    Um zu verstehen, was ein autonomes Abwassersystem ist, müssen Sie sich nicht nur mit dem Prinzip seiner Bedienung vertraut machen, sondern auch mit den Anforderungen für die Installation. Vor der Installation müssen Sie die Website detailliert untersuchen und das Projekt vorbereiten.

    Es wird nicht empfohlen, ein "Auge" -System zu bauen, ohne die entsprechenden Berechnungen durchzuführen und ohne die Anforderungen von Bauvorschriften und Vorschriften zu berücksichtigen. Diese Arbeit wird als schwierig und verantwortungsvoll angesehen, daher ist es besser, das Thema Design und Installation mit großer Verantwortung anzugehen.

    Installation von Entwässerungs- und Reinigungssystemen

    Wenn Klärgruben verwendet werden

    Klärgruben, die für die mechanische Abwasserbehandlung sorgen, haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Aufgrund der Rückmeldungen von Klärgrubenbesitzern sollten ihre Vorteile hervorgehoben werden:

    • das Gerät arbeitet ohne Stromverbrauch;
    • praktisch erfordert keine Wartung der Ausrüstung;
    • Das System kann das ganze Jahr über ununterbrochen arbeiten.
    • Bei Bedarf können Sie Arbeitspausen einlegen.

    Jede Installation oder Ausrüstung hat nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile, die insbesondere zu beachten sind:

    • das Auftreten eines unangenehmen Geruchs;
    • Nutzung eines großen Grundstücks für den Bau und die Verlegung von Abwassersystemen;
    • die Notwendigkeit, Einrichtungen unter Verwendung spezieller Ausrüstung zu warten;
    • geeignete geologische Bedingungen. Es wird empfohlen, Klärgruben mit einfachen Strukturen auf dem Gelände zu errichten, wo eine leichte Bodenart und eine geringe Grundwasserlage vorhanden sind.

    autonomes Abwassersystem

    Achten Sie darauf, wie Sie ein autonomes Abwassersystem am besten aufbauen können:

    • Zuerst müssen Sie sich für die Lautstärke des Geräts entscheiden. Für eine Person genug 200 Liter Wasser pro Tag. So sollte Abwasser für drei Tage in einen Brunnen gelegt werden;
    • Danach müssen Sie einen geeigneten Platz für die Installation einer Klärgrube wählen. Bei der Durchführung dieser Aufgabe sollten die hygienischen Normen und Anforderungen berücksichtigt werden;
    • dann graben Sie ein Loch für die Installation der fertigen Klärgrube oder für die Installation von Brunnen aus Betonringen;
    • In der letzten Phase der Installation werden Rohre eingeführt und Plattformen zur Entfernung von geklärtem Wasser aus einer Klärgrube montiert.

    Zum Lesen empfohlen: Wie wird der Abwasserkanal in der Wohnung ersetzt?

    Wenn VOC verwendet wird

    Nicht alle Eigentümer von Stadtrandgebieten verstehen, was autonome Abwässer bedeuten, daher ist es wichtig zu sagen, dass solche Anlagen in der Lage sind, Abwasser ohne eine private Wartung des Systems offline zu behandeln.

    Lokale Kläranlagen haben die Form von autonomem Abwasser in Monoblock-Bauweise. In diesem Gerät tritt Sedum Abwasser unter dem Einfluss von biologischen Prozessen. Organische Substanzen werden durch aerobe Mikroorganismen abgebaut.

    Das Funktionsprinzip der autonomen Abwassersysteme basiert auf der Zwangsbelüftung, dadurch wird eine schnelle und qualitativ hochwertige Abwasserbehandlung durchgeführt.

    Trotz vieler wichtiger Vorteile, ist es sofort erwähnenswert, dass dieses Gerät flüchtig ist, das heißt, sein Betrieb wird erst nach der Erregung durchgeführt.

    Die Vorteile sind ein absolut geräuscharmer Betrieb, das Fehlen von Geruchsbelästigungen und das Fehlen strenger Anforderungen an die Installation, insbesondere betrifft dies Einschränkungen der Entfernung von einem Wohngebäude.

    Die Installation einer autonomen Station ist wie folgt:

    • Zuerst wird eine Grube vorbereitet, deren Größe von den Gesamtabmessungen der Anlage abhängt;
    • Ein Graben wird in diese Grube zum Führen der Pipeline untergraben, wobei ein Gefälle von 1-2 cm pro laufendem Meter Graben hergestellt wird. Die Isolierung sollte für das Abflussrohr gemacht werden, daher wird diese Tatsache notwendigerweise berücksichtigt;
    • eine Station ist in dem vorbereiteten Graben installiert, an den die Einlass- und Auslassrohrleitungen angeschlossen sind;
    • In der letzten Phase der Arbeit müssen Sie Elektrizität mitbringen und sie gemäß dem Schema anschließen, das in den Anweisungen für VOC angegeben ist.

    Zusammenfassend ist festzuhalten, dass das autonome Abwassersystem ziemlich kompliziert ist, weshalb es besser ist, es nach einem zuvor erstellten Projekt zu bauen. Um die beste Installation oder Design zu wählen, müssen Sie die Bewertungen der Besitzer und die Empfehlungen von Experten lesen. Es ist auch wichtig, auf die technischen Eigenschaften einer bestimmten Einheit zu achten.