So installieren und justieren Sie die Toilettenspülarmatur

Die Hauptaufgabe nach der Installation der Toilette und dem Anschluss an das Abwassersystem ist die Installation der Tankarmaturen. Der ununterbrochene Betrieb des gesamten Systems hängt von der ordnungsgemäßen Installation und Qualitätsregelung dieser Sanitäreinrichtung ab. Das Ventil der Zisterne ist eine Vorrichtung, die es nach dem Entleeren während des Ablassens mit Wasser füllt, automatische Regulierung der abgelassenen Wassermenge und Kontrolle des Überlaufs. Wie man die Tankarmaturen installiert, lesen Sie unseren Artikel.

Die Tankarmatur ist nicht kompliziert in der Vorrichtung und kann gut von Hand installiert werden.

Vorrichtung von Armaturen eines Abflussbehälters

Das Ventil für den WC-Spülkasten besteht aus folgenden Komponenten:

  • abgewinkelte Belüftung;
  • Überlaufrohr an der Seite der Ablauföffnung installiert;
  • Ventildeckel mit elastischen;
  • Tankfüllmechanismus;
  • Mechanismus Knopf Ablauf.

Bevor Sie die Toilettenarmaturen aufstellen, betrachten Sie die Hauptkomponenten.

Tankfüllmechanismus

Dieses Gerät sorgt dafür, dass die Toilettenschüssel bis zu einem gewissen Grad mit Wasser gefüllt ist. Die Struktur dieses Mechanismus beinhaltet:

  • Schwimmergerät;
  • Absperrventil.

Ein an einem Metall- oder Kunststoffhebel befestigter Schwimmer senkt oder steigt, wenn sich der Wasserstand im Tank ändert. Wenn der Tank mit Wasser gefüllt ist, steigt der Schwimmer auf und erreicht das maximale Niveau. Der daran angeschlossene Hebel schließt das Absperrventil und Wasser aus dem Wasserversorgungssystem fließt nicht in den Tank. Beim Ablassen des Wassers wird der Schwimmer abgesenkt, der Hebel lässt Wasser aus dem Rohr in die Toilettenschüssel fließen.

Entwässerungsmechanismus (Ablaufmechanismus)

Die Vorrichtung des Auslassventils einer modernen Toilettenzisterne

Der Entwässerungsmechanismus ist so konstruiert, dass er direkt vom WC zum Wasser gelangt. Komponenten des Auslösemechanismus:

  • Abfluss-Siphon;
  • Absenkhebel (Griff).

Der Siphon dichtet das Abflussloch ab und verhindert so das Austreten von Wasser. Es gibt verschiedene Arten von Siphons. Die einfachste Art von Abfluss-Siphon ist die bekannte "Birne" - ein Gummizylinder, der in Form eines Kolbens ähnlich ist. Eine Vorrichtung zum Ableiten von Wasser in die Toilette (Anheben der "Birne") ist meistens entweder ein Hebel an der Seite der Zisterne oder ein Griff am Deckel, der hochgezogen werden muss, damit das Wasser abfließen kann. Eine modernere Version der Ablaufvorrichtung - ein Knopf, der sich an der Vorderwand des Tanks befindet. Ein solcher Mechanismus wird am häufigsten in Tanks installiert, die in der Wand eingebettet sind.

Installation und Einstellung von Ventilen

Nach der Installation der Toilette im zugewiesenen Raum und der anschließenden Verbindung der Toilette mit der Kanalisation, ist der nächste Schritt die Installation der Zisterne: das Video, das als kleine Anweisung angeboten wird, wird helfen, diese Arbeit korrekt auszuführen.

Installation von Toilettenschüsseln

Betrachten Sie die Technologie der Installation von Armaturen Toilettenschüssel:

Regeln für die Installation von Armaturen im Abwassertank

  1. Legen Sie eine Gummidichtung auf den Abflussmechanismus.
  2. Installieren Sie den Mechanismus im Tank, befestigen Sie mit Kunststoffmutter.
  3. Um die Befestigungsschrauben aus Kunststoff oder Eisen (abhängig von einem kompletten Satz) Unterlegscheiben und Gummidichtungen anzubringen. Setzen Sie die Schrauben in die Löcher ein. Auf der anderen Seite, legen Sie eine Kunststoffscheibe und ziehen Sie die Mutter fest.
  4. Gummidichtungsring auf Kunststoffmutter schieben. Bei einem neuen Ring ist eine Abdichtung nicht erforderlich. Wenn der Ring bereits verwendet wurde, müssen alle Verbindungen gründlich mit Dichtmittel geschmiert werden.

Installieren eines Tanks mit Armaturen auf der Toilette

  1. Installieren Sie den Tank auf der Toilettenschüssel und befestigen Sie ihn mit Muttern.
  2. Sichern Sie den Füllmechanismus. Schließen Sie den Schlauch an die Wasserleitung an.
  3. Ersetzen Sie die Tankabdeckung. Ziehen Sie den Ablassknopf fest.

Hiervon können wir ausgehen, dass die Montage der Armaturen des Spülkastens abgeschlossen ist.

Installation der Tankabdeckung und der Knopfbaugruppe

Ventileinstellung

Die Installation der Toilette und Zisterne sollte keine großen Schwierigkeiten bereiten. In einigen Fällen kann jedoch eine zusätzliche Anpassung der Toilettenarmaturen erforderlich sein. Also, um die Höhe des Ablassventils zu regulieren:

  1. Traktion vom Überlaufrohr trennen.
  2. Den Glashalter ausclipsen.
  3. Bewegen Sie das Rack nach unten oder oben.

Einstellen des Wasserstands im Lauf ist wie folgt:

  1. Stellen Sie die Position des Glases ein - heben oder senken Sie es entlang der Führung und lassen Sie den Abstand von der Oberseite des Glases zur Oberkante des Behälters mindestens 45 mm.
  2. Installieren Sie das Überlaufrohr 20 mm über dem maximalen Wasserstand und 70 mm unter dem oberen Standniveau.

Um eine kleine Spülung einzurichten, bewegen Sie den kleinen Spülschwimmer relativ zum Überlaufrohr nach unten oder oben. Wie richte ich einen vollständigen Flush ein? Bewegen Sie die Klappe (nach oben oder unten) relativ zum Glas.

Regeln zur Einstellung der Toilettenspülarmatur

Das Anpassen der Toilettengarnituren an einen vollen oder kleinen Abfluss bedeutet, dass das Bewegen des Schwimmers oder der Klappe nach unten den Abfluss des abgelassenen Wassers erhöht.

Einstellen der Toilettenschüsselanschlüsse: So stellen Sie die Wasserablassvorrichtung richtig ein

Die innere Befüllung des Tanks ist kein zu kompliziertes Gerät, aber sein Bruch kann das angenehme Gefühl für die Bewohner des Hauses erheblich reduzieren. Es passiert, dass alles gut aussieht, aber die Arbeit des Ablaufmechanismus lässt viel zu wünschen übrig.

Um die Probleme zu beheben, benötigen Sie die richtige Einstellung der Toilettenarmaturen. Dieses Verfahren muss bei der Installation von Rohrleitungen durchgeführt werden, und später muss die Arbeit des Abflusses regelmäßig angepasst werden.

Arten von Ventilen

Das Funktionsprinzip einer herkömmlichen Zisterne ist nicht kompliziert: Es hat eine Öffnung, durch die Wasser eintritt, und den Ort, an dem Wasser in die Toilette abgegeben wird. Der erste wird durch ein spezielles Ventil, der zweite - durch eine Klappe geschlossen. Wenn Sie einen Hebel oder einen Knopf drücken, hebt sich die Klappe, und Wasser, ganz oder teilweise, tritt in die Toilette und dann in den Abwasserkanal ein.

Danach kehrt das Ventil zur Stelle zurück und überlappt den Entladepunkt. Unmittelbar danach wird der Ablassventilmechanismus ausgelöst, der ein Loch für den Wasserfluss öffnet. Der Tank ist bis zu einer bestimmten Höhe gefüllt, danach ist der Einlass blockiert. Wasserzufuhr und -abschaltung werden durch ein spezielles Ventil geregelt.

Es gibt getrennte und kombinierte Konstruktion von Ventilen.

Getrennte und kombinierte Optionen

Eine separate Version wird seit vielen Jahrzehnten verwendet. Es gilt als billiger und einfacher zu reparieren und zu konfigurieren. Bei dieser Konstruktion sind das Einfüllventil und das Ventil getrennt installiert, sie sind nicht miteinander verbunden.

Um den Fluss und die Trennung von Wasser zu steuern, wird ein Schwimmersensor verwendet, in dessen Rolle manchmal sogar ein Stück gewöhnlicher Schaum verwendet wird. Für die Ablaufbohrung kann zusätzlich zur mechanischen Klappe ein Luftventil verwendet werden.

Ein Seil oder eine Kette kann als Hebel verwendet werden, der die Klappe anhebt oder die Klappe öffnet. Dies ist eine typische Option für Modelle im Retro-Stil, wenn der Tank ziemlich hoch eingestellt ist.

In kompakten Modellen von Toilettenschüsseln wird die Steuerung meistens mit Hilfe eines Knopfes durchgeführt, der gedrückt werden muss. Für Personen mit besonderen Bedürfnissen kann ein Pedal installiert werden, das mit dem Fuß gedrückt wird, aber dies ist eine seltene Option. In den letzten Jahren sind Doppel-Knopf-Modelle sehr beliebt, mit denen Sie den Tank nicht nur komplett, sondern auch halb leeren können, um etwas Wasser zu sparen.

Die separate Version der Bewehrung ist insofern praktisch, als sie repariert werden kann und die einzelnen Teile des Systems separat angepasst werden können.

Die Armaturen des kombinierten Typs werden in hochwertigen Sanitäranlagen verwendet, hier sind der Ablauf und der Wasserfluss zu einem gemeinsamen System verbunden. Diese Option gilt als zuverlässiger, bequemer und teurer. Wenn dieser Mechanismus fehlschlägt, müssen Sie das System für Reparaturen vollständig demontieren. Anpassung kann auch einige Schwierigkeiten verursachen.

Materialien für die Herstellung von Geräten

Meistens sind die Armaturen für die Toilette aus Polymermaterialien hergestellt. Gewöhnlich ist ein solches System umso zuverlässiger, je teurer es ist, aber dieses Verfahren bietet keine klaren Garantien. Es gibt auch Fälschungen berühmter Marken und ziemlich zuverlässige und preiswerte Produkte der heimischen Produktion. Der durchschnittliche Käufer kann nur versuchen, einen guten Verkäufer zu finden und auf viel Glück zu hoffen.

Anker aus Bronze und Messinglegierungen gelten als wesentlich zuverlässiger und es ist viel schwieriger, solche Vorrichtungen zu fälschen. Aber die Kosten dieser Mechanismen werden deutlich höher sein als die von Kunststoffprodukten. Die Metallfüllung wird normalerweise in der Sanitär-Elite-Klasse verwendet. Mit einer ordnungsgemäßen Einrichtung und Installation ist ein solcher Mechanismus seit vielen Jahren ohne Unterbrechung in Betrieb.

Wasserversorgungspunkt

Ein wichtiger Punkt - der Ort des Wassers in der Toilette. Es kann von der Seite oder von unten durchgeführt werden. Wenn Wasser von der Seite des Lochs gegossen wird, erzeugt es einen gewissen Lärm, der für andere nicht immer angenehm ist. Wenn das Wasser von unten kommt, ist es fast still. Die niedrigere Wasserversorgung des Tanks ist eher typisch für neue Modelle im Ausland.

Aber die traditionellen Tanks der inländischen Produktion haben gewöhnlich eine seitliche Versorgung mit Wasser. Der Vorteil dieser Option ist ein relativ niedriger Preis. Anders und Installation. Elemente der unteren Wasserversorgung können bereits vor der Installation im Tank installiert werden. Der Seitenvorschub wird jedoch erst montiert, nachdem der Tank auf der Toilettenschüssel installiert ist.

Typische Probleme mit dem Tank

Probleme mit dem Tank treten meistens aus drei Gründen auf:

  • wegen unsachgemäßer Installation;
  • nach falscher Einstellung der Verstärkung;
  • als Folge von Verschleiß oder Bruch einzelner Komponenten und Elemente.

Wenn zu viel oder zu wenig Wasser im Tank ist, wird empfohlen, zuerst den Zustand des Schwimmers zu überprüfen. Wenn es von einem dicken Drahthebel gehalten wird, ist es einfach zu justieren. Es genügt, das Metall so zu biegen, dass der Schwimmer seine Position ändert. Wenn mehr Wasser benötigt wird, muss der Schwimmer höher bewegt werden. Um dies zu tun, ist der Draht nach unten gebogen.

Wenn zu viel Wasser im Tank ist, sollte der Schwimmer leicht abgesenkt werden. Um dies zu tun, biege der Draht, der dieses Element hält, den Lichtbogen nach oben. Aber bei den neuen Modellen sind alle Elemente aus Kunststoff, die nicht gebogen werden können. Hier ist eine spezielle Schraube zum Ändern der Position des Schwimmers vorgesehen. Drehen Sie es, können Sie den Schwimmer auf das gewünschte Niveau bewegen.

Manchmal ist der Mangel an Wasser im Tank nicht mit der falschen Position des Schwimmers verbunden, sondern mit der Verunreinigung der Strömungslöcher, durch die das Wasser fließt. In diesem Fall müssen Sie den Schwimmer vom Mechanismus entfernen und dann die Membran, die das Loch bedeckt, entfernen und den Mechanismus spülen.

Die Membran muss überprüft werden. Wenn das Element Abnutzungserscheinungen aufweist, ersetzen Sie es durch ein neues Element. Bevor Sie mit dem Tank arbeiten, müssen Sie natürlich das Wasser auf dem Steigrohr abstellen. Provident Besitzer auch bei der Installation der Toilette montiert Absperrventil direkt vor ihm. In diesem Fall muss das gesamte Steigrohr nicht blockiert werden, es genügt, nur den Tank abzuschalten und mit der Reparatur und Einstellung fortzufahren.

Manchmal gibt es die folgende unangenehme Situation: Das Wasser fließt ständig aus dem Tank und der Tank füllt sich entweder nur teilweise, oder er bleibt fast vollständig leer. Am wahrscheinlichsten ist der Verschlussmechanismus, der falsch installiert oder abgenutzt ist. Manchmal genügt es, die Befestigungsschrauben festzuziehen, um die Verriegelung in der richtigen Position zu sichern.

Wenn dies nicht funktioniert, prüfen Sie das Ventil auf Verschleiß und Verstopfung. Dazu wird das Ventil ausgebaut, demontiert und gewaschen, ggf. die abgenutzte Membrane ersetzen.

Manchmal versagt eine Gummidichtung, die zwischen dem Spülkasten und der Toilettenschüssel installiert ist. In diesem Fall fließt Wasser aus dem Tank und sammelt sich auf dem Boden in der Nähe der Toilettenschüssel. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den Tank vollständig demontieren, die undichte Dichtung ersetzen und den Tank einbauen.

Kompaktes Gerät und Anpassung

Kompakte Toilettenschüsselmodelle sind in letzter Zeit weit verbreitet geworden. Es ist sinnvoll, ihr Gerät zu betrachten, um die Hauptmerkmale der Einstellung und Reparatur des Verriegelungsmechanismus zu verstehen. Die kompakte Toilette besteht aus folgenden Elementen:

  • Tankinhalt mit Deckel;
  • System des Wassers, das in den Behälter füllt;
  • Absperrvorrichtung oder Wasserabflusssystem;
  • Knopf oder Steuerhebel;
  • Toilettenschüssel.

Der Tank in einem kompakten Set auf einem speziellen Regal, das hinter der Schüssel befindet. Üblicherweise erfolgt die Einstellung der Armaturen einer solchen Toilettenschüssel nach dem Einbau der Tankschüssel, jedoch vor der Montage des Deckels. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, lesen Sie bitte sorgfältig die Anweisungen des Herstellers. Normalerweise gibt es detaillierte Informationen über die Reihenfolge der Arbeit.

Am Überlaufrohr des Gerätes wird üblicherweise der Wasserstand angezeigt, der für dieses spezielle Modell als normal angesehen wird. Es ist notwendig, diese Bezeichnung zu finden, die oft in Form eines Streifens oder einer Schulter ausgeführt wird. In der Regel, wenn beim Befüllen eines Tanks der maximale Wasserstand unter dieser Marke liegt, kommt es zu einer schlechten Abwasserspülung.

Um die Situation zu ändern, müssen Sie das "Glas" am Einlassventil in eine höhere Position bringen. Lösen Sie dazu die Klammern, die dieses Element unter dem Schwimmer halten. Nachdem das erforderliche Niveau eingestellt ist, müssen Sie das Ergebnis der Arbeit überprüfen, d. H. Füllen Sie den Tank und spülen Sie ihn aus.

Bei der Installation der Tankarmaturen sollte beachtet werden, dass alle beweglichen Teile der Ventile den Abstand, mindestens einen kleinen, teilen sollten. Wenn während des Betriebs des Ventils in Kontakt, kann es den normalen Betrieb des Systems stören, zu seiner Unwucht und Pannen führen. Es ist auch nicht akzeptabel, bewegliche Teile des Ventils mit den Wänden des Tanks in Kontakt zu bringen.

Ein wichtiger Schritt bei der Installation eines Tanks ist die Installation einer Abdeckung mit einem Druckknopfregler. Zwischen dem Deckel und dieser Einheit sollte vor dem Einschrauben ein Abstand von nicht mehr als sieben Millimetern und mindestens drei Millimetern liegen. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, wird die Abdeckung sicher befestigt. Bevor Sie beginnen, den Spülknopf zu schrauben, empfiehlt die Anweisung, ein paar Umdrehungen in die entgegengesetzte Richtung zu machen, d.h. gegen den Uhrzeigersinn.

Dies zentriert die Position des Fadens. Danach erfolgt das Einschrauben der Knopfanordnung im Uhrzeigersinn. Drehen Sie mit Ihren Händen bis zum Anschlag, zusätzliche Werkzeuge werden normalerweise nicht benötigt. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, sollte das Wasser wieder abgelassen werden, um sicherzustellen, dass der Knopf und alle Armaturen richtig eingerichtet und richtig installiert sind.

Komprimate werden sowohl mit dem Boden der Wasserversorgung als auch von der Seite erzeugt. Bei Ventilen, die für eine niedrigere Wasserversorgung ausgelegt sind, kann ein Problem der Art auftreten, wie Verstopfung des Filters, der an der Wasserversorgung des Tanks installiert ist. Nach dem Spülen, d.h. Beim Befüllen des Tanks hört man eine charakteristische, ziemlich laute und unangenehme Pfeife.

Diese Situation zeigt am häufigsten an, dass der Filter verstopft ist und gewaschen werden muss. Der im Inneren angesammelte Müll verringert den Freiraum für Wasser, das mit großem Druck in den Tank gelangt und von Geräuschkulissen begleitet wird. Außerdem wird der Tank aufgrund dieses Fehlers viel langsamer als gewöhnlich gefüllt.

Um diesen Installationsfehler zu beheben, müssen Sie diesen Filter spülen. Stellen Sie dazu die Wasserzufuhr zum Tank ab und drücken Sie den Spülknopf / Hebel. Entfernen Sie danach den Schlauch, durch den das Wasser fließt, um den Zugang zum Gerät freizugeben. Jetzt muss der Filter nur noch vom Einlassventilgehäuse entfernt, gespült und wieder eingebaut werden. Das System wird dann in der umgekehrten Reihenfolge zusammengebaut.

In der Theorie sieht es einfach aus, aber tatsächlich kann es einige Schwierigkeiten geben. Zum Beispiel müssen Sie die Kunststoffmutter, die das Einlassventil hält, abschrauben. Wenn dieses Element keine Kanten hat, scheint die Aufgabe kompliziert zu sein.

In einer solchen Situation sollten Sie keinen Schraubenschlüssel verwenden, da übermäßige Kraft das Befestigungselement beschädigen kann. Es ist einfach nicht immer möglich, mit den Händen fertig zu werden, besonders wenn der Kunststoff durch längere Benutzung "verbrannt" ist.

Experten empfehlen die Verwendung anderer Werkzeuge, eine Zange mit großem Abstand zwischen den "Lippen" kann eine geeignete Option sein. Zangen können nützlich sein, wenn der Filter vom Körper entfernt wird, da er normalerweise fest sitzt, werden zusätzliche Anstrengungen für die Demontage benötigt.

Wo die Qualität des Leitungswassers stabil niedrig bleibt (dh fast überall), können nicht nur der Filter, sondern auch andere Elemente verstopfen. Die Membranbuchse sowie alle Öffnungen, durch die Wasser eindringt, sind gefährdet. Wenn nur das Waschen des Filters nicht effektiv genug ist, ist es sinnvoll, das gesamte Gerät zu spülen und alle Kanäle zu reinigen. In diesem Fall ist es notwendig, das Einlassventil vollständig zu demontieren, um Zugang zu den Löchern zu schaffen.

Spülen des Filters, und sogar das gesamte Ventil und der Kanal hilft leider nicht immer. Einlassventile von schlechter Qualität können innerhalb von ein oder zwei Jahren nach Betriebsbeginn vollständig ausfallen. In diesem Fall müssen Sie das Ventil komplett durch ein neues Modell ersetzen. In solch einer Situation ist es empfehlenswert, einen Filter höherer Qualität zu wählen.

Zusätzliche Kosten werden sich auszahlen, da es beim Aufstellen, Waschen und Reparieren mehrfach weniger Probleme geben wird. Eine weitere Möglichkeit, die Arbeit der Tankarmaturen zu verlängern und Problemen vorzubeugen, besteht darin, einen zusätzlichen mechanischen Filter an der Wasserleitung vor der Toilette oder sogar am Eingang des Systems zur Wohnung anzubringen.

Wenn der Preßling Probleme mit dem Absperrventil hat, d.h. Wasser fließt ständig in die Toilette, es ist am einfachsten, das Problem zu beheben, das Gerät komplett durch ein neues, genau das gleiche zu ersetzen. Um dies zu tun, schalten Sie das Wasser aus und entfernen Sie einfach das Ventil aus dem Tank. Neues Set an seinem Platz, Befestigung in den Haltern des aufnehmenden Teils. Es empfiehlt sich, die Ventillänge vorab einzustellen, damit keine Probleme beim Einbau des Spülknopfes auftreten.

Nützliches Video zum Thema

Im Detail der Prozess der Regulierung und der Reparatur der Ventile der Toilettenzisterne kann hier gefunden sein:

Die Anpassung der Tankarmaturen ist nicht schwierig. Es ist wichtig, die Anweisungen zu studieren und die allgemeinen Prinzipien der Bedienung der Einlass- und Verriegelungsmechanismen zu verstehen. Die Liebe zum Detail und Genauigkeit hilft, die Arbeit richtig zu machen.

Armaturen für die Toilette - eine Überprüfung der Eigenschaften des Materials und die Definition der Art der Armaturen in der Auswahl der Toilette (75 Fotos)

Für eine angenehme Atmosphäre im Haus ist es notwendig, dass die Rohrleitungen reibungslos funktionieren. Gleichzeitig ist zu beachten, dass das Abwassersystem und die Toilette, die seine Bestandteile sind, eine bedeutende Rolle spielen. Damit die Toilette gut funktioniert, ist es notwendig, auf ihre technologischen Merkmale, ihre Gestaltung und auch auf den Zustand der Armaturen zu achten.

Zusammenfassung des Artikels:

Welche Arten können sein?

Bevor wir uns entscheiden, wie wir die Beschläge für die Toilette auswählen sollen, versuchen wir zu verstehen, was unter dem Begriff "Armaturen" zu verstehen ist. Unter dem Wort sollten alle Bestandteile verstanden werden, die auf die Arbeit der Klempnerarbeit ausgerichtet sind, einschließlich der Toilette.

In Übereinstimmung mit den ausgeführten Funktionen können wir mehrere der folgenden Typen unterscheiden:

  • Armaturen, die den Wasserfluss blockieren, nachdem der Tank gefüllt ist;
  • Armaturen, die den Abstieg der Flüssigkeit ermöglichen.

Jede der Arten ist ein separater Mechanismus, der jedoch eng verwandt ist. Letzterer Umstand führt dazu, dass, wenn einer von ihnen zusammenbricht, der zweite aufhört zu arbeiten.

Wie ist der Tank gefüllt?

Die Funktion des Füllens des Tanks, wie bereits zuvor beschrieben, ist dem betreffenden Mechanismus zugeordnet. Heben Sie die wichtigsten Details hervor. Somit ist das Verriegelungssystem eine Kombination aus Absperrventilen, Hebeln, Schwimmer und Zuführdüsen.

Mehrere Hebel bilden gewöhnlich einen einzigen Satz von Metall- oder Kunststoffteilen, die mit dem Schwimmer verbunden sind. Für die Herstellung der letzteren wird in der Regel Schaum oder ein hohler Kunststoffzylinder verwendet, der dazu bestimmt ist, den Wasserstand im Abwassertank zu regulieren und zu bestimmen, wann der Tank gefüllt wird.

In diesem Fall sind alle Ventile wie folgt. Zuerst füllt die Flüssigkeit den Abflußbehälter. Wenn dies auftritt, wird der Float auf eine bestimmte Grenze angehoben.

Wie zuvor beschrieben, sind der Schwimmer und die Hebel verbunden, so dass, wenn der Schwimmer eine bestimmte Grenze erreicht, der Hebel auf ein speziell für das Schloss installiertes Ventil einwirkt, wird der Wasserfluss blockiert.

Sie können auch verschiedene Arten von Ventilen am Ort der Flüssigkeitszufuhr auswählen. So kann Wasser in Gegenwart von Armaturen für eine Toilettenschüssel mit einem Seitenanschluss von der Seite kommen, während das Wasserversorgungssystem normalerweise oben liegt.

Bei dieser Anordnung wird das Wasser normalerweise mit viel Lärm getippt. Das kleinste Geräusch erzeugt Wasserfluss von unten. Wasser kann auch von oben zugeführt werden, dies ist jedoch eine eher seltene Konstruktion.

Somit sind die am meisten bevorzugten Armaturen für die Toilette mit dem unteren Eyeliner.

Wie man ablässt

Berücksichtigen Sie das Funktionsprinzip des Ventils, das den Abstieg von Wasser gewährleistet. Bestandteile solcher Armaturen sind:

  • Loch zum Abstieg, mit einem bestimmten Neigungswinkel;
  • ein Überlaufrohr ist erforderlich;
  • Das System kommt ohne Ventildeckel und Gummi aus
  • Ein wichtiger Teil sollte auch der Ablassknopf und das System der Mechanismen sein, die seinen Betrieb gewährleisten.

Gleichzeitig gibt es mehrere Systeme, die sich im Design unterscheiden. So gibt es ein komplettes Ablaufsystem mit einem Knopf; ein System, das zwei Modi der Wasserabgabe hat, mit einer speziellen Funktion versehen - Sie können den Abstieg der Flüssigkeit unterbrechen.

Im letzteren Fall wird ein Analogon des Schlüssels verwendet, der entweder Wasser vollständig oder teilweise freisetzt. Ein separater Artikel Ich möchte das Lagerventil für die Toilette, basierend auf der Stange, hervorheben.

Es gibt drei Arten von Ventilen für den Schwimmer. Dies sind Ventile, die auf den Boden des Kolbens wirken und mit einem speziellen Hebel ausgestattet sind. "Croydon" - ein solcher Mechanismus wurde früher, in modernen Toilettenschüsseln, in der Regel durch einen anderen ersetzt. Ventil basiert auf Silikon- oder Gummimembran und ersetzt die Dichtung.

Es sollte hinzugefügt werden, dass, wenn der Schwimmer ausfällt, das gesamte Schließsystem vollständig geändert werden muss.

Wählen Sie Armaturen für die Toilette, achten Sie auf die Wahl von hochwertigen, langlebigen Kunststoffteilen, so dass die Armaturen sind widerstandsfähig gegen Überhitzung und Kühlung, widerstehen mechanischen Belastungen.

Das Membranventil muss im Hinblick darauf ausgewählt werden, dass salzreiches Wasser mit Verunreinigungen die Membran schnell sperrt. Es wird auch empfohlen, Produkte der guten Marke zu wählen, um das Vorhandensein der Ehe auszuschließen. Es ist auch nützlich, ein Foto von Armaturen für eine Toilettenschüssel vor dem Kauf kennenzulernen.

Was tun im Falle eines Bruchs?

Wenn während der Arbeit der Klempnerarbeit die Probleme entstehen, so ist es nötig, einige Algorithmen einzuhalten, sie zu beseitigen. Um die Fehlerursachen herauszufinden, stellen Sie den Wasserverbrauch ein und ersetzen Sie abgenutzte Teile.

Dann sollten Sie die Kanäle sowie Teile des Systems von Plaque und Schmutz reinigen. Im Falle eines ernsthaften Schadens, wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Was Sie über die Armaturen für die WC-Zisterne wissen müssen: Eigenschaften, Firmen, Preise

Unabhängig von dem Modell und der Marke der Zisterne der Toilettenschüssel ist der Hauptzweck des Absperrventils der Zisterne unveränderlich:

  • Öffnen Sie die Wasserversorgung, wenn sie leer ist;
  • Schließt das Wasser ab, wenn es gefüllt ist.

Das Armaturenset für die Zisterne besteht aus folgenden Elementen:

  • ein Abflussmechanismus (besteht aus einem Siphon mit einem Deckel und einer luftdichten Dichtung zwischen dem Abflussrohr und dem Tank);
  • Strahlverstellhebel (über ein Kugelventil mit der Wasserleitung verbunden);
  • schweben (passt den Füllstand des Tanks an). Es ist mit dem Mechanismus der Entladung mit der Nadel verbunden.

Die Konstruktion der Mechanismen zum Entleeren und Füllen des Tanks hängt von der Art der Installation ab.

Inhalt

Arten der Installation von Zisternen ^

Es gibt drei Arten von Installationen für eine Toilettenschüssel:

Typ 1 - Tank, hoch über der Toilette aufgehängt. Dieser Typ ist fast jedem Bürger unseres Landes vertraut. Nicht zu protzig im Aussehen, hat er dennoch unbestreitbare Vorteile:

  • Einfachheit des Designs (was es einfach macht, es selbst zu reparieren);
  • die große Geschwindigkeit, mit der der Fluss der Ode aus einer Höhe in die Schüssel der Toilettenschüssel strömt.

Typ 2 - der Abwassertank, der auf dem Regal der Toilettenschüssel installiert ist. In den meisten modernen Wohnungen und öffentlichen Einrichtungen wird diese Art von Gerät verwendet.

Typ 3 - Tank in die Wand eingebaut. Es sieht eher wie ein dickwandiger Plastikkanister aus.

Alle Manipulationen zum Ersetzen der Ventile eines solchen Tanks werden durch das Öffnen des Ablassknopfes vorgenommen.

Um die Toilette oder das Bidet erfolgreich zu installieren, müssen Sie wissen, was die Neigung des Abwasserrohrs sein soll, damit die Rohre nicht verstopfen und vorzeitig abnutzen. Die wichtigsten und relevantesten Informationen.

Wenn die Toilette "nicht fließt", ist der Wasserdurchfluss minimal. Sie müssen jedoch nicht nur Wasser bezahlen, sondern auch Wasserzähler regelmäßig überprüfen. Lesen Sie hier über die Kosten, Bedingungen und Häufigkeit dieses Verfahrens, hier finden Sie viele nützliche Tipps, wie Sie Zähler sparen können!

Der Mechanismus der Abflussvorrichtung ^

Es ist kaum notwendig, in unserer Zeit die Einrichtung von Ablaufarmaturen für hängende Konstruktionen in Betracht zu ziehen: Sie haben lange ihre Relevanz verloren.

Deshalb werden wir in Zukunft nur noch von den Ventilen der gängigsten Typen sprechen - von Tanks, die direkt auf der Toilette installiert werden.

Durch die Art und Weise, wie die Ablassvorrichtung betätigt wird, sind die Mechanismen in zwei Gruppen unterteilt:

  1. Auspuff (shtokovye). Um das Gerät dieser Gruppe zu aktivieren, ist es notwendig, mit Hilfe eines Knopfes die Spitze des Schaftes anzuheben und das Ablaufloch zu verriegeln.

In modernen Modellen von Zisternen ist solch ein Mechanismus praktisch nicht gefunden. Es ist nur in ziemlich alten Modellen erhalten;

  • Druckknopf (Druckknopf). Die Mechanismen dieser Gruppe sind wiederum in zwei Untergruppen unterteilt:
    • mit Single-Mode-Drain: der Mechanismus dieses Typs ist mit einem Knopf (Schlüssel) ausgestattet, beim Drücken wird der gesamte Inhalt des Tanks in die Toilette gespült;
    • mit Dual-Mode-Drain: Die Taste in diesem Design besteht aus zwei Teilen. Mit Hilfe der einen Hälfte, können Sie nur die Hälfte des Volumens des Tanks zurücksetzen, mit Hilfe der zweiten - die volle Lautstärke.

    Es gibt noch eine Art von Zisternen: Geräte mit einer Stoppfunktion.

    Arten von Schwimmerventilen ^

    Es gibt verschiedene Arten von Schwimmerventilen.

    1. Croydon-Ventil. Es besteht aus einem Körper, einer Schwimmerhebelachse, einem Kolben und einem Sitz. Ein Schwimmerhebel treibt den Kolben an.

    Die Bewegung des Kolbens in den Croydon-Ventilen ist vertikal. Installierte eine solche Konstruktion in den Tanks der alten Probe.

  • Kolbenventil Bei dieser Konstruktion ist die Achse des Schwimmerhebels in einem zweigeteilten Spalt befestigt.

    Während der Bewegung bewegt der Hebel den Kolben in horizontaler Richtung. Der sich periodisch mit dem Sattel berührende Kolben reguliert den Wasserfluss in den Tank.

    Am Ende des Kolbens ist eine Dichtung angebracht, die den Wasserfluss im Moment des Kolbendrucks auf den Sattel blockiert. Panzer mit Kolbenventilen sind in vielen russischen Wohnungen.

  • Membranventil. Bei dieser Art von Konstruktion wird anstelle einer Kolbendichtung eine Membran (Gummi oder Silikon) eingebaut.

    Der Kunststoffkolben bewegt sich unter der Wirkung des Hebels und bewegt die Membran. Es blockiert den Wassereintritt. Membranventil ist die neueste Errungenschaft in der Produktion von Ablauftanks.

  • Zusätzlich zu Wasserleitungen kann Wasser für zusätzliche Raumheizung verwendet werden. In letzter Zeit erfreuen sich Warmwasserböden zunehmender Beliebtheit und schaffen ein optimales Mikroklima in der Wohnung. Wie es organisiert werden kann, lesen Sie im Artikel Das Gerät eines wasserbeheizten Bodens, das ist kein so teures Vergnügen, aber die Vorteile der Tatsache, dass die Füße ständig in der Hitze sind, sind unbestreitbar!

    Sommer Abschalten des Wassers sind nicht schlimm, wenn Sie einen Wasserkocher haben. Eine der beliebtesten Firmen in Russland ist Tereks, lesen Sie über seine Warmwasserbereiter mit einer Kapazität von 80 Litern oder mehr hier, lassen Sie es immer bequem in Ihrem Zuhause sein.

    Tankfüllmethode ^

    Der Tank kann auf zwei Arten gefüllt werden:

    • durch die seitliche Wasserversorgung;
    • durch den Boden der Wasserversorgung.

    Ein Tank mit Seitenzuführung ist mit geräuschvollem Wasser gefüllt, während das Bodenwasser den Tank fast lautlos füllt.

    Viele Hersteller haben jedoch begonnen, die Tankarmaturen mit einem seitlichen Zulaufrohr zu ergänzen. Es besteht aus weichem Kunststoff und zeigt einen Wasserstrahl in der unteren Zone des Tanks.

    Dank dieser Ergänzung hörten die seitlichen Ablauftanks auf, Lärm zu machen.

    In welchen Fällen stellt sich die Frage nach dem Ersatz der Verstärkung?

    Die in das Verteilungsnetz einlaufenden Abflussbehälter sind in der Regel mit den notwendigen Ventilen ausgestattet.

    Und die Mehrheit der Nutzer interessiert sich nicht dafür, welche Mechanismen das normale Funktionieren des Gerätes gewährleisten.

    Aber die Zeit vergeht, und der Panzer hört auf, seine Aufgabe zu bewältigen. In diesem Moment muss sich der Benutzer mit seinem Gerät vertraut machen und das Problem des Ersatzteilkaufs lösen.

    Die Qualität des Tankventils spielt eine große Rolle in seinem normalen Betrieb.

    Es sind fehlerhafte Mechanismen, die verschiedene Probleme verursachen. Zum Beispiel beginnt Wasser in die Schüssel der Toilettenschüssel zu sickern, wodurch die schneeweiße Oberfläche der Schüssel der Toilettenschüssel mit roten Streifen bedeckt ist.

    Ausführlicher über die Arten, Kosten, Größen von Toilettenschüsseln und Bidets, was ist die typische Größe einer Toilettenschüssel mit einer Zisterne, Installationsmethoden und Tipps zur Auswahl lesen nur auf unserer Website.

    Abwasserrohre erfordern regelmäßige Reinigung. Über Reinigungsmethoden, Kosten, spezielle Geräte für dieses Verfahren und vieles mehr, lesen Sie diesen Artikel, lassen Sie Ihr Abwassersystem so funktionieren wie es soll.

    Oder der Spülmechanismus hört auf, das Volumen des abfließenden Wassers zu steuern. Solche Probleme können aus verschiedenen Gründen auftreten, aber am häufigsten sind folgende:

    • Die geringe Qualität der Kunststoffelemente der Mechanismen führt zu deren Krümmung. Ein zu starker Wassertemperaturabfall kann den gleichen Effekt haben, selbst wenn hochwertige Armaturen im Tank installiert sind;
    • Viele importierte Mechanismen (sie benutzen Membran-Schwimmerventile) halten der Qualität unseres Wassers nicht stand: hart, mit einer großen Menge an Verunreinigungen (zum Beispiel Chlor). Um importierte Geräte zu schützen, ist es manchmal notwendig, Grob- und Feinfilter am Eingang einer Wasserleitung zu einer Wohnung zu installieren;
    • Bei Verwendung von minderwertigen Werkstoffen für die Herstellung von Bewehrungszisternen ist es vorzeitiger Alterung und Abrieb ausgesetzt.

    Also, in welchen Fällen es notwendig ist, das Ventil zu ersetzen:

    • kontinuierlicher Wasserfluss in den Tank. Ein solcher "Unfall" kann durch einen schiefen Schwimmerhebel auftreten.

    Aber wenn sich nach seiner Einstellung nichts geändert hat, bedeutet das, dass der Schwimmer Schaden hat: Er lässt Wasser hinein, wird schwerer und sinkt auf den Boden. In diesem Fall müssen Sie einen neuen Float erwerben.

    Es ist ziemlich preiswert - nur etwa 4 Rubel. In der Praxis wird jedoch im Falle einer Fehlfunktion des Schwimmers das gesamte Schwimmerventil gewechselt. Dieser Knoten kostet im Durchschnitt 200 - 300 Rubel.

  • Kontinuierlicher Wasserfluss in die Toilette. Es gibt einen Grund dafür - die Siphonmembran der Zisterne ist beschädigt. In diesem Fall gibt es nur eine Lösung: Membranersatz.
  • Die Kosten dieses Elements hängen von der Art seiner Herstellung ab:

    • gestempelte Membranen kosten 6 Rubel;
    • mit Vulkanisation geformt - 30 Rubel.

    Viele Anwender fragen sich oft: Lohnt es sich, die einzelnen Elemente der Tankarmaturen zu ersetzen?

    Außerdem ist es sehr schwierig, eine Membran oder einen Schwimmer für eine importierte Zisterne zu finden. Und das Ersetzen eines Teils durch einen "Nicht-Standard" -Teil führt oft nicht zum erwarteten Ergebnis.

    Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Ventilsatz im Spülkasten zu ersetzen. Ausgabepreis ^

    Die Kosten für ein Ankerset für einen in Polen hergestellten Cersanit-Tank mit einer geringeren Wasserversorgung betragen 650 Rubel. Das Kit enthält:

    • Auslassventil;
    • Füllventil;
    • Dichtring;
    • Kunststoffbeschlag BAS 24;
    • Knopf und Hülse metallisiert.

    Anker für Panzer Vidima kostet 1250 Rubel. Aber für Produkte dieser Marke können Sie eine Membrane separat bestellen. Es kostet 300 Rubel.

    Die Abflussvorrichtung für den Hybner-Tank mit der Stopp-Funktion kostet 1800 Rubel.

    Der Ablassventil Tank spanische Produktion Jika kostet 2800 Rubel. Das Produkt ist in zwei Versionen erhältlich:

    • Knopfhöhe ist kurz;
    • Knopfhöhe erhöht.

    Jika Ablassventil kann in ROCA und JIKA Sammeltank verwendet werden:

    Die Armatur der inländischen Produktion ist viel billiger. So werden zum Beispiel die in Pskov hergestellten Beschläge "Stacking" zwischen 250 und 340 Rubel kosten.

    Interessante Optionen bietet die Firma Rjasan "Zentrum für Heizung und Sanitär". Sie stellen RBM-Ventile mit drei Arten von Ventilen her:

    • direkte Aktion;
    • Membran;
    • Gegendruck.

    Sie können in Tanks mit Seiten- und Bodenwasserversorgung verwendet werden. Sie haben Modelle mit Serien- und Druckknopf-Startmechanismen.

    • mit dem Stangenmechanismus kostet ab 99 Rubel;
    • mit einem Rückstau Membranventil (Druckknopf) Kosten von 205 Rubel.

    Die Vorrichtung des Spülbehälters: Mechanismen und Einstellung

    Die Zeit, in der die Toiletten kein Luxus mehr sind, ist nach den Kleiderschränken in der Vergangenheit längst vorbei. Die Installation in den Wohnungen erforderte jedoch die Fertigstellung der Latrine mit Füll- und Entwässerungssystemen. Schließlich, ohne diese Systeme, kann nicht über jeden Komfort oder Hygiene der Rede nicht sein, die Toilette nur zu einem stationären Topf, die ständig reinigen und waschen von Hand müssen. Diese Situation ist jedoch vielen bekannt, wenn das Gerät der Zisterne sein eigenes Leben zu leben beginnt und die zugewiesenen Funktionen falsch ausführt.

    Es wird für den Hausmeister nützlich sein, zu wissen, wie allgemeine Modelle von hygienischen Mechanismen von Toilettenschüsseln funktionieren und sich anpassen, für die wir uns überlegen werden, was die Hauptnummer unserer Landsmänner heute verwenden.

    Haupttypen von Entwässerungsausrüstungsentwürfen

    Sie hängen vor allem von der Art der Befüll- und Entwässerungsmechanismen ab. Die Funktionen der Wasserabgabe werden durch Produkte des Hebels, der Taste und der automatischen Ausführung durchgeführt.

    Hebel

    Der Schwimmer (1) steuert das Einlassventil (3) durch den Hebel (2). Der Wasserstand ist abhängig von der Einstellung des Schwimmerhebels am Ventilhebel (4). Der Wasserdruck während der Befüllung wird am Ventil mit einer Stellschraube reguliert.

    Hebel Modelle - waren die wichtigsten Modelle auf der Toilette des letzten Jahrhunderts installiert. An manchen Orten werden sie immer noch benutzt. Hebelvorrichtungen zeichnen sich durch ihre Einfachheit aus. Die ersten Produkte arbeiteten nur im Moment des Pressens vom Abfluss ab, während das Absperrventil manuell gehalten wurde (für einen "Dredge" - eine Kette oder eine Angelschnur). Dann kamen Systeme mit dem Siphon-Effekt, die selbst den Fluss nach der Aktivierung kontrollieren. Aber sowohl die ersten als auch die nachfolgenden Modelle zeichnen sich durch einen erhöhten ungeregelten Wasserverbrauch aus. Außerdem entsprechen solche Rohrleitungen nicht den aktuellen ästhetischen Anforderungen.

    Knopf drücken

    Der Spülmechanismus für die Toilette, der in der Knopfversion hergestellt wird, ist bei den meisten modernen Sanitärprodukten installiert. Die vorherrschende Position des Knopfes ist oben, auf den Abdeckungen von Kompaktsystemen, und kann auch für Produkte, die in Gebäudestrukturen installiert sind, an der Wand befestigt werden. Ihre Vorteile, neben der guten Ästhetik, sind die Möglichkeit, die Parameter des Ab- und Überlaufs einzustellen. Druckknopfmechanismen halten auch nach dem Aktivieren das Absperrventil in dem offenen Zustand ohne menschliches Zutun. Modelle mit Doppelknöpfen ermöglichen die vollständige oder teilweise Ableitung von Flüssigkeit in die Toilette.

    Automatisch

    Heute, seltene und teure Produkte für die Wasserableitung, rechtfertigen sich, wenn sie in Luxusprodukten installiert oder an öffentlichen Orten eingesetzt werden. Ihre Arbeit wird von Infrarotsensor-Sensoren gesteuert.

    Schließgarnituren für die Toilette, dargestellt durch Füllmechanismen, arbeiten wie vor vielen Jahren mit dem Prinzip eines Auffüllventils, das durch einen Schwimmer geöffnet und geschlossen wird. In der klassischen Version überträgt der Schwimmer die Kraft auf das Ventil des Krans mit Seitenverbindung durch den horizontalen Kipphebel.

    Schwimmer blockieren den Wasserfluss durch ein Hebelsystem.

    Allerdings werden jetzt häufiger Schwebekörper installiert, die sich entlang einer vertikalen Führung bewegen und die Wasserversorgung durch ein Hebelsystem sowohl für die Seitenversorgung als auch für die untere trennen.

    Es ist wichtig! Moderne Füllventile lassen aufgrund ihrer konstruktiven Besonderheiten Wasser wesentlich schneller ansaugen als Systeme mit Wippe.

    Montage von Zisternen

    In erster Linie hängt es davon ab, wie man den Tank sammelt und dann anpasst. Natürlich hat jede Art von Ausrüstung ihre eigenen Installationsgeheimnisse, die für den Hausmeister ziemlich zugänglich sind.

    Die Reihenfolge der Entnahme des Tanks mit dem oberen Knopf (Abbildung 1) ist wie folgt:

    • Das Auslassventil (5) in der großen zentralen Ablassöffnung des Sammelbehälters befestigen. Sie können den gesamten Mechanismus oder nur seinen unteren Teil installieren. In diesem Stadium ist es wie in allen nachfolgenden Fällen erforderlich, die Dichtheit der Dichtungen zu kontrollieren und sie mit Gewindeelementen sicher zu befestigen, um eine abgedichtete Verbindung zu erhalten.
    • Wenn ein Modell zusammengebaut wird, das Armaturen für einen WC-Spülkasten mit einem Bodenauslass enthält, sollte der Einlasshahn (2) mit einem Schwimmer (3) ebenfalls in der entsprechenden Öffnung der Sanitärkeramik befestigt werden.
    • Setzen Sie die elastische Dichtung (6) zwischen die Schüssel der Toilettenschüssel und den Abflussbehälter. Es muss sorgfältig zentriert werden, und dann müssen die Schrauben (7) mit einer Hälfte der Sanitärarmaturen zusammengebunden werden.
    • Bei dem Modell mit seitlicher Nachspeisung wird das Einlassventil fixiert.

    Schema der Vorrichtung der Zulaufstutzen des Ablaufbehälters mit seitlicher Verbindung.

    • Verbinden Sie die externe Wasserversorgung mit der Armatur (4).
    • Auf dem Auslassventil installieren wir seinen oberen Teil (ohne den Knopf).
    • Wir öffnen die Wasserversorgung, prüfen die Dichtigkeit der Partner, die Arbeit der Befüll- und Entleerungsmechanismen und passen bei Bedarf ihre Funktionalität an.
    • Jetzt wird der Deckel für die Toiletten-Zisterne an die Stelle gesetzt, an der wir den Knopf (1) befestigen.

    Es ist wichtig! Nach der Endmontage der Sanitärkonstruktion sind mehrere Kontrollwasserabläufe vorzusehen, sorgfältig auf Leckagen zu prüfen. Dies geschieht durch visuelle Kontrolle der Anschlüsse, Sie können auch eine Zeitung auf den Boden unter der Zisterne legen, auf der mögliche Wassertropfen deutlich sichtbar sind.

    Tanks mit Hebelabzug treten jetzt zwar nicht oft auf, werden aber manchmal noch als zuverlässige und bewährte Geräte eingesetzt. Daher können Fragen zu ihrer Installation auftreten. Trotz der Tatsache, dass sie aus verschiedenen Materialien hergestellt sind: Kunststoff, Keramik oder Gusseisen, ist ihre Montage in vielerlei Hinsicht ähnlich.

    • Zuallererst, im Inneren des Tanks, befestigen wir den unteren Siphon Teil des Abflussmechanismus.
    • Der Hebelmechanismus und die Armaturen für die Toilettenschüssel mit Seitenanschluss sind montiert.
    • Die kumulative Kapazität wird an der Wand hinter der Toilette koaxial mit der Schüssel aufgehängt und befestigt die externe Wasserversorgung durch den flexiblen Eyeliner.
    • Bei der gusseisernen Konstruktion verbinden wir das Spülrohr durch den entsprechenden Gewindenippel und bei der gusseisernen Konstruktion - wir verwenden eine Crimpkupplung mit einem ringförmigen Dichteinsatz.
    • Die Toilettenschüssel mit Spülrohr ist über eine Gummimanschette verbunden, die beidseitig mit Schlauchschellen befestigt ist.

    In der Sitzschalen-Toilettenschüssel sind Hebelkeramik-Kompaktprodukte installiert. In diesem Fall erfolgt die Montage der Struktur wie bei dem Druckknopfmodell unter Verwendung von Verbindungsschrauben und einer elastischen Dichtung.

    Aufstellen von Toilettenzisternen

    Das Ende der Montage von Rohrleitungen bedeutet nicht das Ende aller Arbeiten an seiner Installation. Oft müssen die Armaturen des WC-Spülkastens eingestellt werden, danach müssen die Funktionen Füllen, Überlaufen und Entleeren einwandfrei durchgeführt werden. Manchmal ist es auch notwendig, die Mechanismen im Laufe ihres langfristigen Betriebs oder Austauschs anzupassen.

    Es ist wichtig! Vor allem für alle Arten von Ausrüstung überprüfen Sie das Absperrventil des WC-Spülkastens, die Dichte seiner Anpassung an den Sattel. In der Regel bei neuen Geräten, wenn alles ohne Verzerrungen montiert wird, sollte es keine Lecks geben.

    Einstellung einer Zisterne mit einem Knopf

    Worauf sollte ich bei der Einrichtung einer modernen "Druckknopf" -Leitung achten?

    1. Die Höhe des Spülventils ist eingestellt (Bild 2). Ihr Entwurf sollte den Abmessungen der Sammelkapazität unter der Abdeckung entsprechen, wobei der Knopf (1) zu berücksichtigen ist. Ziehen Sie die Zugstange (2) von der Überlaufrohrverriegelung ab. Rasten Sie die Streben an beiden Seiten aus (3). Bewegen Sie die Säulen (5) in der gewünschten Richtung vertikal, indem Sie die Skala verwenden. Befestigen Sie die Clips und schieben Sie sie in die neue Position.
    2. Einstellbares Überlaufrohr zur Höhenfixierung. Es gibt zwei Anforderungen an diesen Parameter: Die Oberfläche des Wassers in der Toilettenschüssel sollte um 15-20 mm unter der Überlaufkante liegen, aber gleichzeitig sollte der vollständig gedrückte Knopf nicht die Oberseite des Rohrs berühren. Um dies zu tun: Stellen Sie die Größe der Lücke zwischen der Überlaufkante und der Spitze (4) der Säule (5) ein (Abbildung 2). Um diese Operation durchzuführen, ist es notwendig, die Stange (2) und den Druckring oder die Klemme an dem Rohr zu lösen. Senken oder heben Sie es auf die gewünschte Höhe. Überlauf und Traktion fixieren.
    3. Passt die Funktionalität des Schieberventils in Übereinstimmung mit den Anforderungen des vorherigen Absatzes bezüglich des Füllvolumens an. Um sicherzustellen, dass das Einlassventil das optimale Wasserniveau im Ablassbehälter liefert, muss die Position des Schwimmers eingestellt werden. Wenn Sie einen frühen Abschneidefluss einstellen müssen, wird der Schwimmer unter oder oberhalb fixiert, wenn das Flüssigkeitsvolumen nicht ausreicht. Die Änderung der Position erfolgt durch Verschieben des Schubs ähnlich dem Ablassventil.

    Zweistufige Ablaufeinstellung

    In modernen Toilettenschüsseln mit Druckknopfkontrollen ist das Vorhandensein einer zweistufigen Wasserabgabe nicht ungewöhnlich. Solche Modelle erfordern kleine und vollständige Entwässerungseinstellungen.

    Einstellung des Zwei-Knopf-Mechanismus der Entladung.

    Die Abgabe des gesamten Flüssigkeitsvolumens wird durch einen Dämpfer reguliert, der diesen Parameter durch Herunterschalten und Verringern, Hochschalten erhöht. Die teilweise Wasserabgabe wird durch den Schwimmer einer kleinen Spülung eingestellt, die nach dem Öffnen der Sperre nach unten bzw. nach oben bewegt wird, wodurch die Strömung erhöht oder verringert wird.

    Sie können mehr über die Einstellung des Zwei-Tasten-Freigabemechanismus aus dem Video lesen:

    Anpassung alter Modelle

    Abschließend sei auf die Anpassung der "klassischen" Systeme mit seitlicher Wasserversorgung hingewiesen. Die Vorrichtung des Toilettenspülkastens des alten Modells nimmt nur die Einstellung des Einlassventils an.

    Seine Arbeit hängt von der Position des Schwimmers ab, der abgesenkt oder angehoben wird. Zu diesem Zweck, wenn die Wippe aus Messing (Stahl) ist, wird sie einfach in die gewünschte Position gebogen, und wenn Kunststoff, dann verändert sich die Geometrie des Hebels nach dem Lösen und dann anziehen der Befestigungsschraube.

    Die Überlaufjustierung und das Auspuffventil sind bei solchen Modellen nicht vorgesehen, und die daraus resultierenden Probleme führen in der Regel zu den Reparaturarbeiten oder dem vollständigen Ersatz der Mechanismen.

    Die Hauptbestandteile der Armaturen für die WC-Zisterne

    Gut etablierte Arbeit Sanitär - die Hauptbedingung für den Komfort des ganzen Hauses. Nicht der letzte Ort darin ist das Abwassersystem und die Toilettenzisterne als konstituierendes Element. Der rationelle Betrieb der Toilettenschüssel hängt von der Konstruktion, den technologischen Merkmalen und dem Betriebszustand der Toilettenarmaturen ab.

    Arten von Armaturen

    Alle Teile, die den Betrieb des Toilettenspülkastens gewährleisten, werden als Ventile bezeichnet.

    Das Ventil hat zwei Funktionen und ist dementsprechend in zwei Arten unterteilt:

    • ein Absperrventil, das dazu dient, den Tank mit Wasser zu füllen und den Zugang der Flüssigkeit nach dem Befüllen zu blockieren
    • Ablauf, entworfen, um Wasser in die Schüssel abzulassen und sicherzustellen, dass der Wasserfluss geschlossen wird, bevor der Tank gefüllt wird.

    Die Arbeit beider Mechanismen ist sowohl autonom als auch untereinander verbunden, und der Ausfall eines jeden führt zu Wasserlecks oder unkontrolliertem Wasserleck.

    Der Mechanismus des Füllens des Behälters mit Wasser

    Die Sanitärarmatur besteht aus folgenden Teilen:

    • Zufuhrdüse;
    • schweben;
    • Hebel-Systeme;
    • Absperrventil.

    Ein Schwimmer aus Schaumstoff oder eine hohle Kunststoffflasche übernimmt bei der Befüllung die Funktion eines Füllstandsreglers im Tank. Es hat eine Halterung mit einem System von Hebeln. Hebel sind Metall und Plastik.

    Funktionsweise des Verriegelungsteils:

    • Wasser fließt in den Tank und der Schwimmer steigt auf das vom Design vorgegebene Niveau;
    • ein Hebel, der durch die Wirkung auf das Absperrventil mit dem Schwimmer verbunden ist, blockiert den Wasserfluss aus dem Wasserversorgungssystem;
    • der Schwimmer wird abgesenkt, während das Wasser abgelassen wird, und der Hebel lässt Wasser aus dem Wasserversorgungssystem in den Tank fließen.

    Produzieren Sie mehrere Arten von Ventilen der Toilette, abhängig von dem Eingangswasser:

    1. mit Lage an der Spitze und Wasserversorgung von der Seite. Der größte Nachteil ist der hohe Lärmpegel in der Wasserversorgung;
    2. mit dem Top-Feed, aber ist selten;
    3. mit Zuführung von unten, was den Geräuschpegel deutlich reduziert.

    Entwässerungsmechanismus

    Die zweite Komponente, die das externe Abwassersystem bereitstellt, ist die Ablaufarmatur für die Toilettenschüssel. Seine Hauptkomponenten sind:

    • Ablaufloch, das in einem bestimmten Winkel angeordnet ist;
    • Überlaufrohr;
    • Ventildeckel mit Elastik;
    • Knopfablauf und der Mechanismus seiner Arbeit.

    Das gesamte Ablaufarmatursystem für verschiedene Modelle weist strukturelle Unterschiede auf. Es gibt Knopfmodelle mit vollem Ablauf, mit zwei Abstiegsmodi und mit der Funktion, den Wasserabzug zu unterbrechen. Für zwei Modi hat der Knopf die Form eines Schlüssels, der in einer Position die gesamte Flüssigkeit vom Bullen und im anderen nur einen Teil freisetzt. Die Abflussunterbrechungsfunktion ermöglicht es, den Abfluss mit der Taste zu entsperren und zu überlappen.

    Schwimmerventile sind häufiger von drei Arten:

    • Kolben, die den Abfluss mit einem Hebel steuern, der eine starre Verbindung mit dem Kolben hat. In der Ausgangsposition schließt der Kolben das Ablaufloch fest, und wenn der Hebel ansteigt, steigt der Kolben mit und das Loch öffnet sich;
    • Der "Croydon" -Typ basiert ebenfalls auf einem Hebelmechanismus, wurde jedoch in früheren Modellen von Toilettenschüsseln verwendet;
    • Membran, mit einer Silikon- oder Gummimembran, anstelle von Dichtungen. Eine solche Membran bewegt sich synchron mit dem Kolben.

    Fachliche Empfehlungen! Wenn sie den Schwimmer verlassen, ist es notwendig, den gesamten Verriegelungsmechanismus zu ersetzen.

    Bei der Auswahl von Armaturen für die WC-Zisterne sollte man bestimmte Regeln beachten:

    • die Qualität des Kunststoffs, aus dem die Teile hergestellt sind. Es muss eine ausreichende Festigkeit aufweisen und temperatur- und mechanisch belastbar sein;
    • Die Membranen sind nicht immer speziell für importierte Versionen ausgelegt, da die Qualität des Leitungswassers, das aggressive Verunreinigungen enthält, unzureichend ist. Dies führt zu einem schnellen Verschleiß der Membranen;
    • Herstellermarke: Low-Cost-Optionen von einem unbestätigten Hersteller haben oft einen Herstellungsfehler.

    Fachempfehlung! Aus wirtschaftlichen Gründen ist es möglich, das Niveau des Wasservolumens, das in den Ablauftank eintritt und in den Abfluss fließt, zu senken.

    Die wichtigsten Phasen der Installation

    Die Armaturen für die WC-Zisterne sind teilweise vor dem Einbau der Zisterne selbst und teilweise danach montiert. Vor dem Anbringen des Tanks ist der Boden der Abflussvorrichtung installiert. Dazu wird es mit einer Kunststoffmutter befestigt. Eine Gummidichtung wird auf die Mutter gesetzt. In der nächsten Phase wird der Tank selbst angebracht.

    Dann wird der Mechanismus für die Wasserbefüllung angeschlossen und die Schläuche der Wasserversorgung angeschlossen.

    Fachempfehlung! Bevor der Schlauch an das Wasserversorgungssystem angeschlossen wird, muss das Vorhandensein von Unterlegscheiben geprüft werden, um Wasserleckagen zu vermeiden.

    Während des Installationsprozesses muss der Betrieb des Schwimmers, der Hebel und des Ventils reguliert werden. Der Schwimmer ist so eingestellt, dass die erforderliche Wassermenge zum Spülen bereitgestellt wird. Die Einstellung erfolgt für den Schaumschwimmer, indem er einfach um den Stab bewegt wird, und für Kunststoff ändert er den Winkel zwischen den Befestigungsstäben.

    Fehlerbehebung

    Zu den möglichen Problemen und Fehlern in der Arbeit gehören folgende:

    • verschwenderischer Wasserverbrauch;
    • Tankschutz;
    • schwache Pflaumen;
    • Tragen Sie Pads.
    1. Leckagetank. Es stellt sich heraus, die Gründe: die Strömung von Wasser durch den Überlauf oder Birne tragen. Im ersten Fall das Ventil auf eine kleinere Flüssigkeitszufuhr einstellen: Der Messinghebel wird verbogen oder die Befestigungsschraube wird eingestellt. Wenn die Birne getragen wird, wird sie mit Hilfe von Metallbügeln gewogen oder gegen eine neue ausgetauscht.
    2. Schwache Pflaumen. Um die Notwendigkeit der Überprüfung der Durchgängigkeit des Ablaufkanals zu beseitigen, ist vielleicht etwas hineingekommen. Um das Problem zu beheben, wenn möglich, dieses Element. Wenn dies nicht möglich ist, entfernen Sie den Tank und reinigen Sie den Kanal.
    3. Wenn die Dichtungen abgenutzt sind, müssen sie ersetzt werden. Dichtungen werden nur ersetzt, wenn bestimmte Teile entfernt werden. Vor der Installation der neuen Dichtung wird die Verbindung entfettet und von Rost befreit.