Wo und warum installieren Sie einen Kanalbelüfter 110

Der Kanalbelüfter 110 entlastet die Bewohner von unangenehmen Gerüchen und Geräuschen beim Spülen aus der Toilette. Installieren Sie das Gerät in horizontalen Abwasserkanälen und zusätzlichen Steigleitungen. Hier finden Sie Informationen zu den Geräten und zur richtigen Installation des Luftventils.

Das Prinzip des Kanalbelüfters

Der interne Abwasserbelüfter arbeitet in erster Linie als Rückschlagventil und lässt Flüssigkeit und Gase nicht zur Entnahmestelle. Wenn die Toilette benutzt wird, verringert ein starker Wasserabstieg den Druck im System und wenn kein Ventil vorhanden ist, kann die Flüssigkeit schneller zurückfließen, als sie abgelassen hat. Das Abwasserventil 110 öffnet sich, wenn der Druck in dem Lüfterrohr fällt, und ebnet den Indikator.

Ein schematisches Diagramm des Betriebs der Luftventile ist in der Figur gezeigt. Alle Geräte bestehen aus:

  • Gehäuse;
  • Luftaufnahme;
  • Druckkontrollmechanismus.

Der Körper ist versiegelt, mit einem abnehmbaren Deckel. Die Verbindung muss mit einem Gewinde versehen sein. Zwischen den Teilen befindet sich eine Gummidichtung.

Der Einlass sollte Luft ermöglichen, nicht aber Insekten und Nagetiere. Der Mechanismus zum Öffnen des Ventils - Stange oder Membran. Membran verstopft weniger häufig.

Ein septischer Tankbelüfter wird verwendet, um Bakterien, die Abwasser abbauen, Luft zuzuführen. Es kann unabhängig gemacht werden, nehmen Sie das Rohr wie ein Standrohr aus dem Klärgruben, und ertrinken Sie es an der Spitze. Seitlicher Schweißeingang für die Zwangslufteinspritzung.

Arten von Luftventilen

Das Kanallayout ist mehrstufig und hat vertikale und horizontale Abschnitte. Der Durchmesser von Rohren, anhaltende Gefälle und Strömung hängt davon ab, welche Belüfter für Abwasser am effektivsten sind. Es gibt ein System von Belüftern, von denen jeder eine Spezifikation hat:

  • der aufnehmende Belüfter ist vor der Pumppumpe auf dem horizontalen Abschnitt der Rohrleitung angebracht;
  • Kugelmodell des Luftsprudlers für Sanitäreinrichtungen mit Rohren mit kleinem Durchmesser;
  • Kugelhahn mit Druckfeder;
  • Das Zwischenflanschmodell wird an Rohren mit einem Durchmesser von bis zu 20 cm installiert, es kann einen Strom passieren oder 90 ° drehen.

Wafer-Modelle können Tellerfeder oder Muschel sein. Der Aktuator ist eine Platte mit einer Feder.

Rückschlagventil mit Betätigungsknopf oder Schwenkart. Diese Art von Faulbehälter wird an Rohren mit einem Durchmesser von weniger als 400 mm installiert. Bei langen Abschnitten, bei denen die Gefahr eines hydraulischen Stoßes besteht, wenn die Spule beschädigt ist, sind Dämpfungsventile installiert.

Ventile werden durch Schweißen befestigt, zwischen zwei Flanschen mit Dichtungen geklemmt, oder eine Gewindekupplung wird verwendet.

Gründe für die Installation von Luftventilen

Das Abwassersystem ist dynamisch. Ständig wechselnde Kosten, es entstehen Gase aus der Zersetzung von Abwasser. Die Entwässerung durch sanitäre Einrichtungen verändert den hydraulischen Zustand in den Rohren. Ohne Regulierungswerkzeuge wird das Leben mit schlecht funktionierendem Abwasser unangenehm. Kanalbelüfter 110:

  • passt automatisch den Druck an;
  • nicht flüchtig;
  • beugt Frostbeulen im Winter vor;
  • einfache Installation;
  • niedrige Kosten

Das Gerät gleicht den Druck zwischen der Hauptleitung und der Atmosphäre auf dem Dach aus, auf dem es installiert ist. Eine solche Vorrichtung kann jedoch effektiv in einer Höhe arbeiten, die nicht höher als die der zweiten Etage ist. Wenn eine große Strömung gleichzeitig von zwei Punkten auf einer Steigleitung abgegeben wird, kann das Ventil nicht zurechtkommen.

Kanalbelüfter 50 ist auf dem internen Abwasser von Wasserabflussvorrichtungen installiert. Typischerweise ist eine solche Vorrichtung mit Übergangspunkten von einem 32 cm-Liner ausgestattet, der an einen 50 cm-Verteiler anschließt.Ein Luftventil ist an einem horizontalen Abschnitt installiert, wobei der schlechte Geruchvon einem gemeinsamen Rohr abgeschnitten wird, um den Druck in dem System auszugleichen.

Korrekte Installation von Belüftern

Das Luftventil am Steigrohr ist auf dem Dachboden installiert, da es gefroren ist, funktioniert es nicht. Aber der Geruch im Raum sollte nicht gefühlt werden. Wenn das Haus mehrere zusätzliche Steigleitungen hat und die Hauptleitung auf das Dach gebracht wird, kann ein Kanalbelüfter 110 an anderen installiert werden, was die Kosten erheblich senkt. Es ist möglich, das Gerät auch dann zu verwenden, wenn das Steigrohr nicht vorhanden ist oder nicht auf das Dach gebracht werden kann, wenn die Anforderungen von SNiP für den Abstand zu den Strukturelementen erfüllt sind. Bei der Auswahl eines Geräts muss berücksichtigt werden, dass manchmal manuelle Einstellungen erforderlich sein können. Ein Belüfter ist über dem oberen Rand des Abflusses im System installiert und muss für Inspektion und Reparatur zugänglich sein.

Belüfter funktioniert nur wenn richtig zusammengebaut! Du kannst das Rohr und die Glocke nicht austauschen,

Der Kanalbelüfter 50 kann nicht mehr als zwei sanitäre Einrichtungen bedienen. Installieren Sie das Gerät nicht näher als einen Meter vom Entladepunkt entfernt. Der Belüfter in der inneren Kanalisation muss nach dem letzten Gerät am Ende des Netzwerk-Layouts sein. Der Mindestabstand zum Boden während der Installation sollte 35 cm betragen Das Gerät sollte senkrecht montiert werden.

Ein ordnungsgemäß installierter Luftsprudler hält lange an, eine regelmäßige Überprüfung des Ventilzustands ist jedoch obligatorisch.

Mit einem Belüfter für den Mixer

Zuhause / Uncategorized / Mit einem Belüfter für den Mixer

Mit einem Belüfter für den Mixer

Der Mischerbelüfter ist ein kleines Zubehörteil, das an der "Nase" des Ausgusses angebracht ist und dazu verwendet wird, den Wasserfluss zu begrenzen, ohne die Strahlintensität signifikant zu reduzieren. Der Wasserverbrauch ohne Belüfter nähert sich 15 Litern pro Minute, aber Sie sparen damit bis zu 9 Liter! Darüber hinaus reinigt der Belüfter Wasser von großen Partikeln, trägt zur Chlorwitterung bei, sättigt Wasser mit Sauerstoff und bildet einen klaren Strom - Spritzer fliegen nicht auseinander.

Das Funktionsprinzip des Belüfters ist recht einfach: Wasser, das durch mehrere Gitter des Gerätes strömt, wird mit Luft gemischt - und es entsteht ein optisch weicher Schaumstrahl. Aufgrund der Tatsache, dass die Vermischung von Luft in dem Belüfter konstant stattfindet, scheint der Druck in dem Mischer unverändert zu sein, obwohl der Wasserverbrauch reduziert ist. Beim Waschen von Händen oder Geschirr ist der Unterschied nicht spürbar, aber es wird mehr Zeit brauchen, um die Tanks und Bäder zu füllen.

Die Vorteile des Aerifizierers sind sofort sichtbar. Zum einen sind die Kosten gering und in allen modernen Mischern gibt es in der Regel Belüfter. Zweitens hat es ein einfaches Design, das einfach zu verstehen ist, und ersetzt bei Bedarf den alten Belüfter durch einen neuen. Und schließlich reduziert der Aerifizierer den Lärmpegel - Mischen mit Luft, wird der Wasserfluss viel weicher.

Es ist einfach, den Belüfter mit eigenen Händen zu reinigen - nur mit einer Nadel oder einer Nadel. Aber wenn Sie hartes Wasser haben, muss der Belüfter alle 6-12 Monate ausgewechselt werden.

Um den Belüfter außer Zange (oder Schraubenschlüssel) zu ersetzen, wird nichts benötigt. Nach der Deinstallation müssen Sie ein neues einschrauben, ohne vergessen zu haben, die Gummidichtung zu ersetzen.

Belüfter, wie sich herausstellte, können auch ein Element des Dekors werden. Jetzt auf dem Markt sind sehr interessante Modelle mit Licht. Die Lichtquelle ist LEDs. In der Düse befinden sich keine Batterien - das Gerät wird mit Energie versorgt und der Wasserfluss gewährleistet seinen Betrieb. Sobald Sie den Mixer einschalten, wird die Hintergrundbeleuchtung "starten"; dementsprechend gehen die LEDs mit abgeschnittener Wasserversorgung aus. Seine Farbe hängt von der Temperatur des Wassers ab. Beleuchtung kann variieren, aber ungefähr dieses Schema wird so funktionieren: bei einer Temperatur von weniger als 29 Grad - grün; 30-38 - blau; ab 39 und höher - rot. Für diejenigen, die kleine Kinder zu Hause haben, ist ein solches Gerät ein Muss!

Kanalbelüfter

Eine der wichtigsten Regeln für die Gestaltung eines Kanalsystems ist das Fehlen eines unangenehmen Geruchs in einem Wohngebiet. Zu diesem Zweck werden eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, die darauf abzielen, die Rückströmung der Luft aus dem zentralen Turm zu blockieren.

An jedem installierten Sanitärgerät Siphons mit Wasserschlössern. Aber das wird nicht immer genug sein. Als effektives Werkzeug montiert Kanalbelüfter.

Inhalt des Artikels:

Was ist ein Luftsprudler und was ist sein Zweck?

Bevor man ihren Zweck und die Besonderheiten des Designs herausfinden kann, ist es notwendig, die Ursachen der Luftübertragung vom Steigrohr in die Wohnung herauszufinden.

Die Hauptquelle hierfür sind Müllsammelstellen - Sanitärarmaturen. Über ihren Auslass findet die Bewegung der Luftmassen statt.

Die Essenz dieses Phänomens besteht darin, den Druck im Steigrohr zu verändern. Es ist am besten, den Grund am Beispiel der Arbeit eines "produktiven" Geräts in jeder Wohnung oder Haus - eine Toilettenschüssel zu betrachten. Oft ist es die Ursache für den Prozess des unerwünschten Luftaustausches.

Wir werden die Prozesse, die während des Funktionierens auftreten, schrittweise analysieren:

  • große Salve Wasser aus dem WC Zisterne Tank erzeugt übermäßigen Druck in ihm;
  • als Folge der Bewegung im Abwasserrohr erhöht sich der Druck im Steigrohr;
  • Sobald sich das Wasservolumen im Steigrohr befindet, stürzt es ab. Gleichzeitig gibt es einen Mangel an Luft in der Rohrleitung - ihr Teil unter dem äußeren Druck des Wassers fließt durch die Abwasserrohre. Eine ungleichmäßige Druckverteilung unter der Wasserschicht kann zum Austritt von Gasen in den Raum führen. Wasserschlösser in Siphons können den Luftdruck nicht zurückhalten und Gas gelangt in den Raum;
Foto: Wasserschloss im Siphon
  • dementsprechend ist es notwendig, dieses "Leck" zu kompensieren. Dazu wird das Steigrohr auf das Dach gebracht und von einem Luftmangel durchströmt. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, kommt der Zaun aus Rohren, die mit dem Steigrohr verbunden sind. Der in ihnen abgelassene Druck wird durch die Auslässe der Instrumente kompensiert. In diesem Fall gelangt zwangsläufig ein Teil des Geruchs aus dem Abwasserkanal in den Raum.
Foto: Rohrsteig auf dem Dach

Um dieses Phänomen zu beseitigen, installieren sie eine Kompensationsvorrichtung - einen Kanalbelüfter oder ein Vakuumkanalventil.

Foto: Kanalbelüfter

Sie sind ein Gerät, dessen Konstruktion den Druck in der Rohrleitung regelt.

Kanalbelüfter wird zwei Hauptfunktionen ausführen:

  • verhindert das Eindringen von Gasen aus Rohrleitungen während der Entstehung von Überdruck. Installiert an Konstruktionspunkten der internen Rohrleitung im Haus und an den Enden der Steigleitungen, halten sie den inneren Niederdruck, bis er sich stabilisiert;
  • Bei der Erzeugung eines Entladungszustandes in den Rohren des Belüfters wird ein spezielles Ventil ausgelöst, das es ermöglicht, dass der Lufteinlass den Innen- und Außendruck ausgleicht.

Dies sind die Hauptfunktionen des Belüfters, der häufig Abwasser mit eigenen Händen im Land benötigt.

Es ist wichtig zu wissen, wie man es richtig installiert und an welchem ​​Punkt in der Pipeline ein bestimmtes Modell eines Vakuumventils benötigt wird.

Video: Warum brauchen wir einen Belüfter in den Abwasser Topas

Kanalbelüfter 110

Die Notwendigkeit, Belüfter zu installieren, erschien mit der Schaffung von internen Abwassersystemen. Für einen stabilen Betrieb ist es notwendig, einen konstanten Luftaustausch zwischen der Hauptleitung und der äußeren Umgebung sicherzustellen.

Diese Funktion übernimmt die Steigleitung, die über dem Dachniveau angezeigt wird. Nach den aktuellen Normen (SNiP 01.02.04-85) sollte er eine Mindesthöhe von 500 mm haben, der Abstand von der nächsten Fensterkonstruktion - 5 m.

Foto: Kanalabschnitt

Zum Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz ist an seinem Ende eine Schutzwand angebracht. Im Winter besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Eisbildung auf der Rohroberfläche.

Dies liegt an der Temperaturdifferenz - die Luft im Steigrohr wird durch Abwasser erwärmt und bei Temperaturunterschieden bildet sich Kondensat auf der Rohroberfläche.

Bei einer negativen Temperatur auf der Straße wird es zu Eis. Der Vorgang wird wiederholt, was zu einer Verringerung des effektiven Durchmessers des Rohrs und infolgedessen zu dem Auftreten eines häufigen internen Druckabfalls aufgrund der fehlenden Luftzufuhr führt.

Um dies zu vermeiden, besteht die offensichtliche Lösung darin, das Steigrohr auf dem Dachboden ohne direkten Kontakt mit der Straße zu entfernen. Aber in diesem Fall wird garantiert, dass sich ein unangenehmer Geruch im Raum ausbreitet.

Die Installation des Belüfters verhindert sein Auftreten. Dank des Systems der Gasrückhaltung im Tankinhalt wird es als ein zuverlässiger Schutz dienen, gleichzeitig als ein Luftventil für die Stabilisierung des niedrigen Drucks handelnd.

Je nach Installationsmethode kann dies mit einem internen oder externen Montageelement geschehen.

Foto: Luftsprudler mit internem oder externem Montageelement

Eine andere mögliche Verwendung eines 110-mm-Kanalbelüfters könnte darin bestehen, ihn auf Hilfssteigern in dem System zu installieren.

Wenn die Belüftung des vertikalen Hauptrohres durchgeführt wird, indem es ohne sichtbare negative Folgen auf das Dach gebracht wird, kann ein Vakuumventil an anderen Steigleitungen angebracht werden.

Foto: Ein Vakuumventil kann an anderen Steigleitungen montiert werden

Die Vorteile der Verwendung sind wie folgt:

  • Pipeline-Einsparungen. Die Reduzierung des Filmmaterials trägt zur Verringerung der finanziellen Kosten und der Komplexität der Anordnung bei - es besteht keine Notwendigkeit, eine vertikale Autobahn durch die Überlappung des Daches auszugeben;
  • automatische Druckregelung. Kanalbelüfter ist nichtflüchtig, alle seine Elemente arbeiten unter dem Einfluss der Luftströmung;
  • erschwingliche Kosten und einfache Installation.

Neben diesen Modellen für Steigleitungen sind spezielle Vakuumventile in horizontalen Teilen von Rohrleitungen installiert.

Gerät Belüftung Abwasser in einem privaten Haus mit ihren eigenen Händen, hier beschrieben.

Kanalbelüfter 50

Zusätzlich zur Steigleitung kann in den horizontalen Teilen der Abwasserleitung Luftaustritt auftreten.

Dies kann auf den Übergang von einem Rohrdurchmesser zum anderen (50 bis 32 mm) oder auf die große Länge zurückzuführen sein. Es ist wichtig, die Neigung des Rohres zu beobachten, so dass die Durchflussrate der Entladung ungefähr gleich 0,4 m / s ist

Um die abgelassene Luftzusammensetzung im Rohr automatisch auszugleichen, wird ein Belüfter mit einer Einbaugröße von 50 mm installiert.

Foto: Installationsregeln

Es gibt bestimmte Regeln für die Installation:

  • Der Anschluss muss an das Rohr mit dem kleinsten Durchmesser erfolgen. Gemäß den Regeln für die Installation von Rohren für häusliches Abwasser ist es verboten, die Innengröße des Rohrs vom Steigrohr zu erhöhen;
  • 50mm Belüfter wird nach dem letzten verbundenen Sanitärgerät montiert;
  • Das Vakuumventil ist im Verhältnis zu anderen angeschlossenen Geräten am höchsten Punkt der Rohrleitung installiert. Wenn sich auf der Autobahn eine Leiter befindet, muss der Mindestabstand vom Installationsort zum Boden 35 cm betragen, damit kein Abwasser in das Gerät eindringen kann. Andernfalls ist eine Verstopfung des Kanals und eine Verschlechterung seines Betriebs möglich.

Das obige System kann als Hauptlüftungsrohr im Haus installiert werden.

Nach DIN EN 12056 und DIN 1986-100 sind Belüfter ein völlig autarkes System zur Lüftung von Autobahnen.

Es gibt jedoch Einschränkungen - in einem Gebäude mit bis zu 2 Familien können Sie Vakuumventile für Systeme mit mehreren Steigleitungen installieren, aber nur wenn mindestens eines von ihnen auf dem Dach installiert ist, gemäß den Normen von SNiP.

Funktionsprinzip работы

Um seine Funktionen zu erfüllen, hat der Belüfter ein einfaches, aber effektives Design. Die Methode seiner Operation ist in der Figur gezeigt.

Foto: Luftsprudler Design

Strukturell besteht jeder Kanalbelüfter aus folgenden Elementen:

  • Fall. Es ist aus starrem Polymer (PVC), notwendig für eine zuverlässige Abdichtung des Rohres;
  • Einlass. Die Luft wird durch sie hindurchgeleitet, wenn das Gas in der Rohrleitung abgelassen wird;
  • Öffnungsmechanismus. Modell des einkanaligen Aktionstyps. Bei Außendruck von Atmosphärendruck öffnet das Ventil, welches zuvor die seitliche Öffnung blockiert hat. Es bleibt offen, bis sich das System stabilisiert. Dann schließt sich unter Einwirkung der Schwerkraft.

Zur Reinigung und Sichtkontrolle des Gerätes ist die obere Abdeckung an der Gewindeverbindung abnehmbar. Die Dichtung ist mit einer Gummidichtung versehen, die zum Zeitpunkt des Schließens zuverlässig die Verbindung zwischen der Abdeckung und dem Hauptkörper abdichtet.

Der Mechanismus der Entdeckung kann unterschiedlich sein. Meistens ist es eine Stange, die bei einer Druckdifferenz aufsteigt, oder eine einfach wirkende Gummimembran.

Letzteres ist zuverlässiger, da der Stiel bei einer langen Leerlaufzeit (Inaktivität) des Belüfters mit Teilchen von Ablagerungen oder anderen Schadstoffen festkleben kann. Dies erhöht die Zeit zur Stabilisierung des Systems erheblich.

Foto: Installation eines Vakuumventils

Bei der Kenntnis des Funktionsprinzips und der Besonderheiten der Anwendung müssen die Regeln für die Installation eines Vakuumventils genau beachtet werden.

Installation ↑

Die richtige Installation von Abwasser in einem Privathaus wirkt sich direkt auf den Betrieb des Belüfters aus. Die grundlegenden Installationsanforderungen haben wir bereits beschrieben.

Für Modelle 50 mm - der Mindestabstand vom Boden zum Installationsort beträgt 35 cm, vom nächsten Punkt der Wasseraufnahme - 100 cm Ein 100 mm Luftsprudler für das Steigrohr wird nur in Innenräumen installiert. Verboten den Rückzug von Strukturen auf der Straße.

Bei Minustemperaturen kann sich Eis bilden und das Abwasserrohr wird vollständig blockiert, was zu einem Druckabfall und dauerhaften Ausfällen des Systems führt.

Darüber hinaus gibt es solche Einschränkungen, die in der Norm pr EN 12380 dargelegt sind:

  • Installation kann nur in Häusern mit bis zu 2 Familien durchgeführt werden;
  • maximale Anzahl der Stockwerke - 3;
  • zusätzlich zu dem bestehenden System der Spaßrohre;
  • Der Mechanismus ist in einer vertikalen Position montiert.

In solchen Fällen ist der Einbau von Vakuumventilen verboten:

  • wenn das Gebäude mehr als 3 Stockwerke hat;
  • wenn die Gefahr von Abwasser im Gerät besteht;
  • horizontale oder schräge Montage ist verboten.

Anhand dieser Regeln können Sie die besten Plätze für die Installation und die Anzahl der Belüfter auswählen. In der Folge werden Probleme mit unangenehmen Gerüchen und Geräuschen bei der Arbeit der Innenentwässerung behoben.

Detaillierte Montage und Installation einer Duschkabine, siehe Foto.

Die Konstruktion und Reinigung der Ablaufbohrung mit eigenen Händen. in dem Artikel gezeigt.

Ein wichtiger Vorteil von Belüftern ist ihre erschwingliche Kosten. Die Tabelle zeigt ungefähre Preise, abhängig von Hersteller, technischen Parametern und Designmerkmalen der Geräte.

Wie wählen und installieren Sie einen Kanalbelüfter?

In jedem Haus sollte sauberes Wasser und Räume sein, in denen es schön ist zu sein.

Deshalb ist es wichtig, im Raum ein zuverlässiges Abwasser für die rechtzeitige Entfernung von Abwasser und natürlichen Produkten menschlicher Aktivität zu schaffen. Dies hilft dem wichtigen Detail - dem Aerifizierer.

Was ist ein Belüfter in der Kanalisation des Gebäudes?

Ein Belüfter ist eine Vorrichtung oder ein Mechanismus, der einem speziellen Vakuumventil ähnlich ist, das in einem Abwassersystem installiert wird. Der Hauptzweck der Montage solcher Geräte im Abwasser des Gebäudes ist die Beseitigung des entstehenden Geruchs und Geruchs sowie die Normalisierung des Druckniveaus im gesamten Abwassersystem.

Die auf dem Dach des Hauses montierte Steigleitung bleibt für einige Jahre eine klassische Lösung im Lüftungssystem. Für den Fall, dass aus irgendeinem Grund ein solcher Auspuff plötzlich nicht mehr ausreicht, treten verschiedene unangenehme Metamorphosen auf: Sprays strömen aus dem Siphon und ein schlechter Geruch kommt aus dem Abwassersystem.

Um dies zu vermeiden, werden spezielle Vorrichtungen, sogenannte Belüfter, in das Abwassersystem selbst eingebaut. Die Vorrichtung, die für die Montage in der inneren Kanalisation notwendig ist, ist so konstruiert, dass sie beim Eindringen des Geruchs durch die Rohre eine Barriere gegen das Eindringen dieser Gerüche in den Raum bildet.

Fällt das Druckniveau im Steigrohr, kommt der Belüfter sofort zur Rettung. Aus diesem Grund besteht der Hauptzweck eines solchen Luftventils darin, den Druck in der Kanalisation aufrechtzuerhalten und den Raum vor möglichem Gestank zu schützen.

Arbeitsprinzip

Um die laufenden Prozesse im Gerät besser zu verstehen, sollten Sie die Essenz seiner Arbeit besser verstehen. Wie funktioniert das automatische Ventil?

  1. Nach der Einleitung von Fäkalien in das Abwassersystem tritt eine Entladung in ihm auf. Kurz gesagt, sinkt der Druck im Abwasser auf einen niedrigeren Wert als atmosphärisch.
  2. Aufgrund des aufgetretenen Unterschieds steigt der Stab an dem Mechanismus und die Membran öffnet sich leicht.
  3. Durch das Loch gelangt dabei die richtige Menge Luft in den Kanal.
  4. Dann fällt der Druck auf seinen Standardwert und die Stange senkt sich auf den Sattel.

Arten von Strukturen:

  1. Gegenwärtig können Luftventile unter der Vielfalt der Farben und des Designs in drei Arten von Design unterteilt werden:
  2. Kinetischer Typ. Es wird oft Anti-Vakuum genannt. Das Gerät arbeitet nur mit einem leichten Druck in den Rohren. Der Hauptzweck eines solchen Belüfters ist es, eine große Menge Luft in dem Moment anzuhalten, wenn das Abwassersystem mit Flüssigkeit gefüllt ist, oder zum Zeitpunkt der Reinigung der Rohrleitung.
  3. Automatisches Design Seine Hauptaufgabe besteht darin, die Ansammlungsluft aus den Kanalrohren zu entfernen. Ein solcher Wirkungsgrad kann keinen größeren Druck halten als der Luftdruck. Solch ein Belüfter ist genug für nur ein kleines Haus.
  4. Kombinierter Typ. Die Funktionsweise solcher Geräte basiert auf der Kombination der Funktionen von automatischen und kinematischen Belüftern.

Wird das Brunnenwasser gelb? Lesen Sie auf unserer Seite.

Wie wähle ich eine kreisförmige Pumpe für heißes Wasser?

Installation

Es ist nicht so schwierig, eine Belüfteranlage in die Kanalisation einzubauen, wie es auf den ersten Blick scheint. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie den Wasserfluss durch den Abfluss blockieren.

Als nächstes vorsichtig ein Stück Rohr abschneiden und, basierend auf den beigefügten Anweisungen, den Belüfter setzen. Bei horizontal verlaufenden Rohren muss der Mechanismus so eingestellt werden, dass die Richtung (in der Regel ein Pfeil auf dem Gerät) mit dem Bewegungsvektor der Abwasserkanäle übereinstimmt.

Denken Sie daran, dass der Luftsprudler nicht funktioniert, wenn das Rohr mit einer Steckdose ausgetauscht wird.

Die im Haus installierten Abwasserrohre sind für die Entfernung des Gestanks aus dem Gelände des Hauses, das aus dem Abwasser freigesetzt wird, erforderlich. Wenn solche Rohre in dem Gebäude installiert werden, verschlechtert sich die Innenarchitektur.

Vermeiden Sie die Installation von Wasserhähnen verlassen die wichtigsten, in der Lage, obwohl klein, aber durchaus ein wirksames Gerät - ein Vakuumventil. Ein solches Ventil arbeitet auf einer hochempfindlichen Feder und bedeckt die Vorrichtung einer Gummidichtung dicht.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit dem Video vertraut zu machen, das erklärt, warum ein Belüfter in einem Privathaus benötigt wird:

Wenn die Bewegung des fäkalen Wassers beginnt, ändert sich der Druck und öffnet das Ventil. Im Moment ist Luft undicht. Dann, wenn die Bewegung des Wassers aufhört, kehrt das Druckniveau in dem Steigrohr zu normal zurück, die Feder, das Stützventil beginnt zu arbeiten. Dieser Frühling lässt den Gestank nicht in die Wohnung gelangen.

Installationsverfahren:

  1. Wenn Sie in diesem Fall einen Luftsprudler in einem Zimmer oder Apartment in einem Hochhaus installieren möchten, teilen Sie dies Ihren Nachbarn im Voraus mit. Danach müssen Sie das Wasser ausschalten. Als nächstes beginnen wir die Arbeit, die mit der Installation verbunden ist.
  2. Zu Beginn, wie bereits erwähnt, schneiden wir an der Stelle, an der ein Belüfter installiert werden soll, ein Stück Rohr. Dies sind horizontal verlaufende Rohre. Auf dem Setzgerät in der Regel an der obersten Stelle eingestellt.
  3. Wenn der Luftsprudler auf dem Rohr platziert wird, das das Abwasser von den Rohrleitungen trennt, müssen Sie die Installationsrichtung des Geräts wählen. Es ist möglich, das Ventil in einem Rohr direkt mit einem Hahn oder einem T-Stück zu installieren.

Zusätzliche Feinheiten, die beim Einbau eines Kanalbelüfters zu beachten sind:

  1. Die Installation eines Abwasserventils in einer Berghütte oder einem mehrstöckigen Gebäude wird an dem Ort durchgeführt, an dem die Umgebungstemperatur Null Grad übersteigt, und es ist ein freier Zugang für den einfachen Austausch des Luftsprudlers möglich, wenn er zusammenbricht oder repariert wird. Zwischen dem höchsten Pfosten und dem Ventil im Kanalsteigrohr sollte der Abstand nicht weniger als 10 cm betragen.
  2. Wenn das Gerät in einem Haus oder einer Wohnung montiert werden soll, in dem bereits ein Bodengitter installiert wurde, sollte es mindestens 40 cm über dem Boden aufgestellt werden, um das Ventil vor Kontamination zu schützen und die Wahrscheinlichkeit eines Eindringens von Fäkalien zu verringern.

Kostenberechnung

Ein fürsorglicher Hauseigentümer muss sich um sein Haus / Wohnung kümmern, für das verschiedene Firmen Ventile zu einem Preis im Korridor von 500-5000 Rubel anbieten, der oft Arbeit einschließt.

In der Regel dauert die Arbeit etwa 2-3 Stunden und mit den Dienstleistungen von Fachleuten sind in der Größenordnung von 5-10 Tausend Rubel. Viel hängt auch von der Komplexität der Arbeit ab.

Manchmal ist es erforderlich, das Abwasserrohr im gesamten Abschnitt zu demontieren und ein neues zu installieren, und erst danach wird es möglich, einen Belüfter zu installieren.

Wenn Sie nicht wissen und nicht verstehen, welche Art von Belüfter erforderlich ist und ob es im Prinzip benötigt wird, können Sie einen Klempner um Rat fragen, aber es ist noch notwendig zu beachten, dass dieses Gerät notwendig ist, wenn auch nicht immer, aber es hat erhebliche Vorteile ohne zu tragen Ein negativer Effekt also, wenn Sie es sich leisten können, lohnt es sich, das Abwassersystem im Haus mit einem Belüfter zu verbessern. Und dieser Artikel wird Ihnen im Detail erzählen, was eine Klärgrube ist und wie man die Kanalisation in einem Privathaus pumpt.

Kanalbelüfter - eine effektive Lösung für das Problem des Geruchs im Raum

Eine der wichtigsten Anforderungen an das Kanalsystem ist das Fehlen eines unangenehmen Geruchs im Gehäuse. Hierzu werden eine ganze Reihe von Maßnahmen ergriffen, zu denen auch der Kanalbelüfter 50 oder 110 gehört: Aber was ist das Gerät, welche Funktion erfüllt es und was bedeuten diese Zahlen?

Als nächstes werde ich versuchen, alle diese Fragen zu beantworten, und Ihnen auch sagen, in welchen Fällen es notwendig ist, einen Luftsprudler zu verwenden.

Was ist ein Luftsprudler und warum wird er verwendet?

Gerätezweck

Für sich ist das Abwasserrohr versiegelt, so dass es keinen Geruch hat. Der Rückluftstrom kann jedoch durch die Ansaugpunkte in die Wohnräume eindringen, d. H. Sanitärarmaturen.

Um dies zu verhindern, werden Siphons zwischen jeder Sanitäreinrichtung und dem Abwassersystem installiert. Letztere bieten eine Wassersperre (Wassersperre), wie im folgenden Diagramm dargestellt.

Diagramm der Wasserfalle im Siphon

In einigen Fällen versagen hydraulische Verriegelungen jedoch infolge einer abrupten Druckänderung im System. Dies geschieht aufgrund der Entleerung großer Flüssigkeitsmengen. In der Praxis tritt der Ausfall von Hydraulikschlössern am häufigsten nach dem Gebrauch auf und sieht so aus:

  • Bei Salvenausstoß von Wasser steigt der Druck im System stark an;
  • sobald Wasser in die Steigleitung eintritt, tritt eine Druckentladung in dem System aufgrund von Luftmangel auf, d.h. Wasser arbeitet wie ein Kolben in einer Pumpe - der Druck steigt vor der Strömung, und dahinter, im Gegenteil, entlädt er sich.

Wenn ähnliche Prozesse im System auftreten, ist das charakteristische Gurgeln von Wasser in Waschbecken und Waschbecken zu hören, wonach ein unangenehmer Geruch auftritt. Meistens tritt der Zusammenbruch an einer Stelle auf, wo der Wasserverschluss am schwächsten ist, d.h. kleiner Siphon

Natürlich führt nicht immer die Abgabe großer Wassermengen zum Ausfall von Hydraulikschlössern. Die häufigste Ursache für starke Druckabfälle ist eine unzureichende Belüftung des Systems. Dies kann verursacht werden durch:

  • Fehler bei der Gestaltung der Kanalisation;
  • die gleichzeitige Verwendung einer großen Anzahl von Sanitärgeräten, beispielsweise in Wohngebäuden;
  • das Fehlen eines Lüfter (Lüftungs-) Rohres, das vom Steigrohr zum Dach entfernt wird.

In diesem Fall kann das Problem nur auf eine Art gelöst werden - durch Installation eines zusätzlichen Luftansaugpunktes. Aber hier tritt ein anderes Problem auf - ein unangenehmer Geruch wird aus der Kanalisation austreten. Wie Sie wahrscheinlich vermutet haben, ist ein Belüftungsventil für Abwasser oder, in Kurzform, ein Belüfter für seine Lösung vorgesehen.

Auf dem Foto - ein Beispiel für den Einsatz von Belüftungsventil im System

Somit erfüllt dieses Gerät zwei wichtige Funktionen:

  • im Falle eines Druckablassens in dem System liefert die Luftströmung und gleicht sie dadurch aus;
  • verhindert, dass Gase durch Überdruck in den Raum gelangen.

Gerät

Die Gestaltung von Kanalbelüftern ist äußerst einfach. Das Gerät enthält mehrere Grundelemente:

  • der Körper besteht aus dem gleichen Material wie die Abwasserrohre, d.h. PVC;
  • Einlass - stellt die Luftzufuhr bereit, wenn der Druck im Abwassersystem abgelassen wird;
  • der Verriegelungsmechanismus ist ein Absperrventil, das bei erhöhtem oder ausgeglichenem Druck den Einlass verschließt. Bei Druckentlastung öffnet das Ventil das Loch;
  • Gummidichtung - sorgt für eine zuverlässige Abdichtung des Einlasses im geschlossenen Zustand.

Diagramm der Belüftungsventilvorrichtung

Je nach Art des Geräts ist der Verriegelungsmechanismus in zwei Arten unterteilt:

  • eine Stange, die bei einer Druckdifferenz aufsteigt;
  • einseitige Membran.

Es sollte angemerkt werden, dass das Membransystem bevorzugter ist, da es zuverlässig ist. Ein Bestand mit längerer Inaktivität kann infolge des Eindringens von Abfall stecken bleiben. Außerdem ist die Zeit erforderlich, um das System für eine solche Vorrichtung zu stabilisieren.

Wenn Sie bemerken, dass das Gerät nicht mehr funktioniert oder nicht richtig funktioniert, müssen Sie die obere Abdeckung entfernen und ihre Kanäle reinigen.

Arten und Verwendung von Belüftern

Also, das Prinzip der Bedienung des Belüfters für Abwasser wir zerlegt. Jetzt werden wir die Arten dieses Gerätes kennen lernen, und wir werden die Fälle berücksichtigen, in denen seine Nutzung gerechtfertigt ist.

Wie oben erwähnt, sind die Ventile von zwei Typen 50 und 110. Diese Zahlen geben den Durchmesser der Rohre an, für die die Vorrichtung bestimmt ist. Der Bereich seiner Anwendung hängt davon ab.

Belüfter mit 110 mm Durchmesser

110-mm-Belüfter

Ein Kanalbelüfter mit einem Durchmesser von 110 mm, abhängig von der Art der Installation, ist von zwei Arten:

Installieren Sie den Luftsprudler - Luftventil für Abwasser

Soweit ein wichtiger Bestandteil der Lebenserhaltung des Hauses das Abwassersystem ist, so ist das Luftventil - sein Hauptteil. Der Belüfter löst das Problem des unangenehmen Geruchs und der Fremdgeräusche aus den Tiefen der Kanalisation. Die Bewohner der ersten Stockwerke können friedlich schlafen, das Funktionsprinzip des Geräts verhindert, dass Abwasser in die Wohnung gelangt, wenn eine Luftschleuse im System auftritt. Wie groß ist das Gerät für die zwei vorhandenen 100/50 mm, die Sie installieren müssen und welches Installationsschema von Experten zu wählen ist?

Zweck und Konstruktion

Das Design aller Belüfter ist gleich. Das Gehäuse aus PVC hat eine abnehmbare, sichere Abdeckung. Der Deckel wird für Wartung, Inspektion und Reparatur des Gerätes benötigt. Seitliche Öffnung zum Zuführen oder Ablassen von Luft und Ventilbewegungsmechanismus. Der Mechanismus kann eine Stange oder eine Membran sein, die in einer Richtung wirkt.

Die Hauptaufgabe dieses Gerätes ist es, den Druck in der Kanalisation zu kompensieren und das Eindringen von Gerüchen in den Raum zu verhindern. Moderne Haushaltsgeräte erzeugen eine zusätzliche Belastung für das Abwassersystem und die Riser auf dem Dach ist nicht genug, ebenso wie der Siphon.

In der Ruhephase drückt ein stabiler Druck im Abwassersystem die Membran und schließt den Belüfter. Wenn Wasser abgelassen wird, ändert sich der atmosphärische Druck in der Kanalisation, die Luft wird verdünnt. Der Belüfter öffnet die Membran und lässt Luft durch die seitliche Öffnung in den Kanal. Wenn der Luftdruck dem Atmosphärendruck entspricht, schließt das Ventil. Die Wassersperre im Siphon kann keine scharfen Luftstöße und Abwassergase enthalten, die in den Raum gelangen. Dieses Phänomen ist besonders bemerkbar, wenn Wasser aus der Toilettenschüssel abgelassen wird.

Es ist der Unterschied im atmosphärischen Druck, der verhindert, dass Gase während des Öffnens der Membran in den Raum gelangen. Luft aus einer Zone mit niedrigem Luftdruck kann physikalisch nicht in eine Hochdruckzone eintreten. Bei der Rückwärtsbewegung von Abwasserkanälen bleibt das Ventil geschlossen, so dass kein Zugang zum Raum möglich ist.

Belüftungsgrößen: 110 oder 50 mm

Änderungen von Kanalbelüftern können sich sowohl äußerlich als auch innerlich unterscheiden, aber sie sind alle nach dem Funktionsprinzip vereint. Erhältlich in verschiedenen Größen von Belüftern. Die beliebtesten Kanalbelüfter der folgenden Größen:

  • Modifikationsgröße von 110 mm ist auf einem gemeinsamen Kanalrohr, das Zugang zum Dachboden hat installiert. Im Badezimmer eines Privathauses oder einer Wohnung kann der Luftsprudler auf einem Hilfsständer montiert werden, einer der Belüfter muss auf dem Dachboden platziert werden;
  • 50 mm Belüfter über Sanitärarmaturen gesetzt. Ein Belüfter dieses Formats ist für die Wartung von einem, maximal zwei Sanitärgeräten ausgelegt. Ein solcher Luftsprudler ist zur Installation erforderlich, wenn die Länge eines horizontalen Rohres groß genug ist oder wenn ein Übergang von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern vorliegt. Damit die Leuchte richtig funktioniert, müssen die Rohre eine horizontale Neigung haben.

Rat Um den Belüfter, der auf der Spüle einer Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine installiert ist, nicht übermäßiger Belastung auszusetzen, ist es erforderlich, ihn an der Oberseite des Abwasserkanals anzubringen.

Installation von Belüftern

Unabhängig installieren das Luftventil ist nicht schwierig. Dies geschieht wie folgt:

  • Fragen Sie Ihre Nachbarn, bevor Sie mit der Arbeit beginnen, für eine Weile kein Wasser in den Abwasserkanal zu lassen. Danach das Rohr demontieren;
  • nach den Regeln ist es notwendig, das Rohr vorzubereiten: zugeschnitten und entfernen Sie die Kerben an den Enden. Eine Ausnahme kann das Luftventil für das Trichterrohr sein. Normalerweise ist es ein Gerät mit einer Kappe, die am Ende des Rohres montiert ist;
  • Diese Verbindung war knapp, Gummi lag in einer Glocke. Wenn die Montage der Verbindung am Gewinde erfolgt, wird anstelle der Dichtung FUM auf das Gewinde aufgewickelt. Jetzt ist der Luftsprudler selbst installiert.

In einer Wohnung selten nur ein Luftventil installiert. Irgendwelche von ihnen sollten in der Zone der leichten Reichweite für Sichtprüfung oder Reparatur installiert werden. Vorbeugende Reinigung wird jährlich durchgeführt. Membrangeräte werden häufiger gereinigt.

Installationsmerkmale

Eine Anleitung zur Benutzung und Installation ist dem Gerät beigefügt, mit der Sie sich vorher vertraut machen sollten, aber es gibt noch einige Feinheiten:

Wenn mehrere Belüfter in einem Schaltplan installiert werden sollen, beträgt der Abstand von einem Gerät zum anderen mindestens einen Meter.

  1. Das Vorhandensein eines Kanalbelüfters erfordert keinen separaten Lüftungsschacht.
  2. Wenn sich das Abwassersystem unter dem Bodenbelag befindet, ist das Ventil mindestens 35 cm von der Bodenfläche entfernt angebracht. Der gleiche Abstand ist gelegt, wenn ein Gitter im Boden ist.
  3. Der höchste Punkt des Abflusses muss mindestens einen Meter vom Boden entfernt sein.
  4. Kanalbelüfter sollten nicht in ungeheizten Räumen installiert werden. Die Steigleitung, die auf den Dachboden führt, benötigt zusätzliche Erwärmung.
  5. Der Belüfter ist in der Steckdose installiert, Sie können diese Reihenfolge nicht verletzen.

Bei ordnungsgemäßer Installation des Geräts unter Einhaltung aller dieser Vorschriften wird eine Verstopfung des Belüftungsabwassers vermieden.

Auswahlregeln

Was muss beachtet werden, wenn Sie ein Luftventil im Geschäft kaufen?

Hier ist eine Liste von Highlights:

  1. Orientierung Kanalisation.
  2. Art der Vorrichtung: Membran, kombiniert, Hebel, Vakuum, zylindrisch. Mit Kugel- oder Schwenkmechanismus.
  3. Nenndruck.
  4. Gerätegröße und Montagemethode
  5. Das Material der Herstellung und seine Stärke.
  6. Die Möglichkeit der manuellen Einstellung des Geräts im Falle eines Bruchs. Wenn das Ventil in der "geschlossenen" Position festsitzt, kann es die Hydraulikdichtungen stören.
  7. Das Design sollte einen Knoten haben, der das Eindringen von Nagetieren aus dem Abwasserkanal in den Raum verhindert.

Belüfter - nicht die beeindruckendste Investition für das Haus, erfordert außerdem keine teuren Installationsarbeiten. Seine Wirksamkeit bei der Beseitigung von Gerüchen und die Notwendigkeit der Installation steht außer Zweifel.

Kanalbelüfter

Damit das Abwassersystem im Haus effizient arbeitet und keine unnötigen Probleme verursacht, müssen viele Nuancen berücksichtigt werden. Einer dieser Momente ist das Blockieren des Eindringens von unangenehmem Geruch aus den Rohren in den Raum.

Zu diesem Zweck sind alle Sanitärausrüstungen mit Siphons mit einer Wasserdichtung ausgestattet, und das zentrale Standrohr ist mit einem Lüftungsrohr ausgestattet. Wenn das Lüfterrohr seinen Aufgaben nicht gewachsen ist oder ganz fehlt, können Sie einen Kanalbelüfter installieren.

Die Installation dieses Geräts ist optional und erfolgt sowohl auf einem bereits funktionierenden als auch auf einem neuen System.

Was ist ein Kanalbelüfter und wozu dient er?

Das Luftventil für Abwasser ist ein kleines Kunststoffgerät mit einem Loch im Gehäuse zur Luftzufuhr. Im Inneren befindet sich ein Kanal für den Durchgang von Luft und ein Dämpfer, der durch die Einwirkung einer Membran oder eines Stabes aktiviert wird.

Zu den Aufgaben des Kanalbelüfters gehören:

  1. Geruch in Rohren verschließen;
  2. Stabilisierung des Innen- und Außendrucks in der Pipeline.

Arbeitsprinzip

Wie oben erwähnt, besteht der Betrieb dieser Vorrichtung darin, Abwasserkanäle zu blockieren und den Druck in den Rohren zu kompensieren. Das Schloss für einen unangenehmen Geruch ist meist Siphon, aber nicht immer erfolgreich.

Video: Wozu dient ein Kanal-Vakuumventil?

Die Sache ist, wenn eine große Menge an Flüssigkeit abgelassen wird, die sogenannte Salvo-Entladung, wird viel Druck in dem System erzeugt. Wenn das Wasser das zentrale Steigrohr erreicht und in das externe Abwassersystem stürzt, entsteht in den Rohren ein Unterdruck, der zum Ausfall hydraulischer Schleusen führt. Danach dringt der Geruch ungehindert in den Raum ein. Um dies zu verhindern, ist das Steigrohr mit einem Lüftungsrohr ausgestattet und wird auf dem Dach angezeigt.

Diese Methode hat jedoch mehrere Nachteile. Erstens kann es einfach gehämmert werden, und zweitens kann bei der Installation die Integrität des Daches gebrochen werden. Oder wie es oft vorkommt, besonders in alten Häusern mit bereits vorhandenen Abwassersystemen, gibt es überhaupt kein Fan-Rohr.

Sobald im Rohr ein Vakuum entsteht, wird im Belüfter eine Membran aktiviert und eine Öffnung geöffnet. Durch dieses Loch tritt die fehlende Luft in das System ein und der Druck stabilisiert sich. Nachdem das Wasser weg ist und das Abwassersystem mit Luft gefüllt ist und der Druck abgeflacht ist, ist das Ventil geschlossen und die Gerüche können nicht in den Raum gelangen.

Installieren Sie einen Kanalbelüfter

Um das Abwasserventil korrekt zu installieren, müssen Sie mehrere Regeln beachten.

  1. Der Aerifizierer sollte in einem warmen Raum sein, dessen Temperatur nicht niedriger als Null ist;
  2. Für Wartung und Austausch von Ventilen sollte Platz vorhanden sein.
  3. Der Luftsprudler ist in der Glocke des Rohres montiert und streng vertikal positioniert.

Hinweis! Das Luftventil ist mindestens 10 cm über dem Punkt maximaler Entladung installiert. Wenn das System mit einem Bodenrost für ein Einzugsgebiet ausgestattet ist, beträgt die Mindesteinbauhöhe 35 cm über dem Boden.

Das Gerät der modernen Abwasserventile ermöglicht es, sie in fast jedem Raum zu installieren: Badezimmer, Toilette, Küche, Dachboden, usw. Für den Einbau eines Belüfters ist der Anruf eines Spezialisten nicht notwendig, alles kann unabhängig durchgeführt werden.

  • Schalten Sie das Wasser ab, um unbefugtes Entladen und die Bildung einer Flut zu vermeiden.
  • Wenn die Installation an einem horizontalen Rohr durchgeführt wird, wird ein Teil des Rohrs demontiert. Wenn der Belüfter am Steigrohr installiert ist, müssen Sie nichts fotografieren
  • Danach wird das Ventil gemäß den Anweisungen im Kit montiert und installiert.

Hinweis! Wenn der Aerifizierer in einer horizontalen Ebene installiert ist, dann fällt der Zeiger in Form eines Pfeils, der auf den Körper gedruckt ist, mit der Strömungsrichtung des Abwassers zusammen.

Belüfter auswählen

Bei der Auswahl dieses Geräts sollten Sie auf Folgendes achten:

  1. Art des Geräts;
  2. Durchmesser;
  3. Firma - Hersteller.

Arten von Belüftern

Heute bieten Hersteller eine Auswahl von drei Arten an:

  • kinetisch - Aufgabe dieser Vorrichtung ist es, zu verhindern, dass sich überschüssige Luft in der Rohrleitung ansammelt;
  • automatisch - dient zum Entfernen von Luft unter hohem Druck;
  • kombiniert - kombiniert die Funktionen der beiden bisherigen Ventile.

Für einen effektiven und ununterbrochenen Betrieb des Kanalsystems ist es besser, die neueste Option zu kaufen.

Ventildurchmesser

Die richtige Wahl des Durchmessers des Vakuum-Abwasserventils, dies ist der zweitwichtigste Faktor, der bei der Auswahl eines Geräts berücksichtigt werden sollte. Lassen Sie uns näher darauf eingehen.

Kanalbelüfter 50

Ein solches Ventil kann nur eine kleine Menge Wasser handhaben und wird an einem Abflussrohr von einer Badewanne, einer Spüle usw. installiert. Für seine Installation gibt es ein paar Regeln:

  1. es kann nur an das Rohr mit dem kleinsten Durchmesser angeschlossen werden;
  2. es wird nach dem letzten Sanitärgerät montiert;
  3. am höchsten Punkt der Pipeline installiert.

Kanalbelüfter 110

Diese Ventile sind in der Lage, große Flüssigkeitsmengen aufzunehmen und sind mit dem Steigrohr oder dem Ende des Trichterrohrs verbunden. Es wird sowohl mit internen als auch externen Montageelementen hergestellt. Vorteile:

  • keine Notwendigkeit, das Rohr durch die Decke und das Dach zu entfernen;
  • automatische Druckregelung;
  • angemessener Preis und einfache Installation.

Herstellerauswahl und Preis

Damit das Abwassersystem reibungslos funktioniert und keine unnötigen Probleme verursacht, ist es besser, ein Luftventil von bewährten und bekannten Herstellern zu wählen. Die beliebtesten und gekauften Belüfter werden von folgenden Firmen hergestellt:

  1. Ostendorf - Deutschland;
  2. McAlpine - Schottland;
  3. Politek - Russland.

Die folgende Tabelle zeigt die Durchschnittspreise für Vakuum-Kanalventile dieser Hersteller:

Was ist ein Kanalbelüfter und warum wird er benötigt?

Pipeline im Keller

Moderne Lebensbedingungen sind in erster Linie Komfort. Und heute interessiert sich niemand für ein Haus, in dem alle notwendigen Dienstleistungen im Hof ​​sind. Vor allem, wenn es um sanitäre Anlagen geht. Deshalb wird dem Abwassersystem in einem Landhaus besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Hier gibt es keine Kleinigkeiten, denn im Abwassersystem ist alles wichtig - Rohre, Armaturen und ein Lüftungssystem, bei dem der Kanalbelüfter die Hauptrolle spielt.

Was ist es und wofür ist es?

Was ist ein Luftsprudler?

Der Luftsprudler ist ein wesentlicher Bestandteil der Abwasserentlüftung, die für die Abwesenheit von unangenehmen Gerüchen in den Räumen sowie für die Schaffung eines bestimmten Drucks im Kanalnetz verantwortlich ist.

Es ist auch bekannt als Kanalisationsvakuum oder Luftventil. Dies ist ein und dasselbe, aber es wäre korrekter, dieses Gerät einen Aerifizierer zu nennen. So wurde es von Fachleuten auf dem Gebiet der Kanalnetze genannt. In jüngerer Zeit wurde dieses Gerät nirgends verwendet. Der Abwasserkanal wurde außerhalb des Daches entfernt, wo er unangenehme Gerüche abgab. Aus bestimmten Gründen wurde die Höhe des Steigrohrauslasses nach speziellen Standards 1,5 Meter über dem Niveau des höchsten Punktes des Daches bestimmt. Und wenn dieser Standard nicht eingehalten wurde, waren die Bewohner der oberen Stockwerke nicht sehr nett. Und um darüber zu reden, wie man ein Steigrohr auf dem Dachboden installiert, gab es keinen Weg.

Und das ist das kleinste Problem. Es kam auch vor, dass das Abwasser aus den Siphons nur deshalb auf das Gelände gelangte, weil im Steigrohr nicht genügend Abgas vorhanden war. Es scheint, dass normale Belüftung, und wie viele Momente berücksichtigt werden müssen, damit das Leben im Haus angenehm und komfortabel ist!

Damit solche Probleme niemals auftreten, benötigen Sie ein spezielles Gerät, das alle beschriebenen Probleme selbständig löst. Und es gibt ein solches Gerät - es ist ein Belüfter. Es bietet:

  • Barriere vor dem Eindringen verschiedener Gase in den Raum.
  • Druckentlastung im Kanalsteigrohr.

Die zweite Funktion ist laut Experten wichtiger. Dieser Druck in der Kanalisation kann eine Katastrophe für die Bewohner sein. Daher behält ein ordnungsgemäß installiertes Luftventil im System seinen spezifischen Wert bei. Wenn der Druck im Steigrohr abfällt, wird das Ventil bis zu seiner Normalisierung aktiviert. So ist das Prinzip seiner Funktionsweise.

Installationslüfter

Es gibt mehrere Stellen, an denen Belüfter installiert werden können. Dies sind Trichterpipelines, Waschbecken für Toiletten sowie Steigleitungen, die in den Dachboden abgeleitet werden. Die Konstruktion des Kanalbelüfters hängt auch vom Aufstellungsort ab:

Formteile für häusliche Abwassersysteme

  1. Vakuumventile. Sie werden normalerweise auf einer Spüle, einem Badezimmer, einer Spüle und so weiter angebracht. Dies ist eines der einfachsten Geräte, das einen speziellen Ball verwendet. Es handelt sich um eine Sperrvorrichtung, die auf die Membran wirkt, mit deren Hilfe das Abflussrohr blockiert wird. Ein solches Gerät gewährleistet einen Schutz gegen Rückfluss. Die einzige Voraussetzung für einen qualitativ hochwertigen Betrieb des Ventils ist eine ständige Frischluftzufuhr.
  2. Auf dem Trichterrohr ist es jedoch am besten, ein zylindrisches Ventil mit einem Durchmesser von 110 Millimetern zu installieren. Dieses Gerät funktioniert nur, wenn es durch den Wasserfluss beeinträchtigt wird. Sobald der Druck abnimmt, schließt das Ventil. Dies geschieht durch die Feder, die sie von der gegenüberliegenden Seite stützt. Daher kann das Ventil, unabhängig davon, wie stark der Gegenstrom ist, das Ventil nicht bewegen. Der Vorteil dieser Konstruktion liegt in der Tatsache, dass die Installation im Rohr selbst durchgeführt wird, das seine Abmessungen und Konfiguration nicht ändert. Es ist einfacher und bequemer. In jüngerer Zeit wurden anstelle eines Belüfters Rückschlagventile eingebaut, die jedoch in ihren technischen Eigenschaften um ein Vielfaches besser sind.

Wenn wir über die Installationsmethode und die Komplexität des Prozesses sprechen, dann ist alles nicht so schwer, wie es scheinen mag. Wenn jemand bereits mit der Sockelmethode auf die Installation eines Kanalrohrs gestoßen ist, kann er bestätigen, dass dies alles ganz einfach ist. Hier ist es wichtig, vor Beginn der Arbeiten die Wasserzufuhr zu den Wasserversorgungs- und Warmwasserversorgungssystemen abzuschalten. Und dann müssen Sie einen Teil des Rohres an Ort und Stelle abschneiden und einen Belüfter einsetzen.

Achtung! Achten Sie unbedingt auf den Pfeil auf dem Ventilgehäuse. Es zeigt an, in welche Richtung sich die Flüssigkeit im Rohr bewegen soll. Dieses Zeichen hilft Ihnen, das Gerät korrekt zu installieren. Und noch ein wichtiger Punkt - das Ventil funktioniert nicht, wenn Sie das Rohr und die Steckdose tauschen.

Strukturell tubuläre Belüfter

Heute wird eine breite Palette verschiedener Belüftermodelle auf dem Baustoffmarkt präsentiert. Natürlich müssen Sie für jedes System Ihr Gerät auswählen. Aber stellen Sie sicher, dass alle Modelle eine hohe Leistung haben. Tatsache ist, dass die Ventile selbst aus langlebigen Materialien bestehen. Sie widerstehen daher nicht nur hohen mechanischen Belastungen, sondern auch chemisch aktiven Substanzen und anderen aggressiven Medien.

Abwasserbelüfter, die in Abwassersystemen von Privathäusern installiert sind, sind ein ausgezeichneter Schutz gegen das Eindringen von Nagetieren in die Räumlichkeiten. Das Material, aus dem die Ventile hergestellt werden, ist selbst für Ratten zu hart.

Und noch etwas mit dem Design und unvorhergesehenen Situationen. Im Falle eines Unfalls kann der Kanalbelüfter den Schließmechanismus manuell einstellen. So können Sie die Situation schnell korrigieren und unter Kontrolle bringen.

Hilfreiche Ratschläge

Damit das Abwassersystem und das darin installierte Ventil ordnungsgemäß und effizient arbeiten, muss es in Räumen installiert werden, in denen die Temperatur nur positiv ist. Ja, und die Bequemlichkeit der Annäherung und Wartung müssen Sie auf jeden Fall berücksichtigen. Bitte beachten Sie, dass der Luftsprudler nur über eine Muffe mit dem Dichtring verbunden ist. Deshalb ist seine Installation so einfach. Beachten Sie jedoch, dass das Ventil streng vertikal installiert werden sollte und dass der Abstand zwischen dem Ventil und der Sanitäreinrichtung bzw. dem Abflussrohr nicht weniger als 10 cm betragen sollte.

Zum Beispiel sollte im Badezimmer, wo die Abwasserkanalleiter (Bodenablauf) bereits installiert ist, der Luftsprudler nicht weniger als 35 Zentimeter über dem Fußboden angeordnet sein. Dies wird durchgeführt, um zu verhindern, dass Stuhlentleerungen in das Ventil gelangen.

Kanalisation in der Hütte

Nun ein paar Empfehlungen zu den Räumlichkeiten, in denen das Belüftungssystem installiert werden kann:

  • Freistehende ein- oder zweistöckige Häuser.
  • Häuser in einer Reihe und an ein zentrales Abwassersystem angeschlossen.
  • Wenn die Lüftung der Kanalisation für das ganze Haus nur eine Steigleitung hat. Diese Geräte können in Lüftung unterteilt werden, wodurch das Hauptnetzwerk entlastet wird.

Wo ist es nicht erforderlich, Belüfter zu installieren?

  • Der Bereich, in dem die Einleitung von Abwasser.
  • Dreistöckige Häuser und darüber, die an die zentralen Kläranlagen angeschlossen sind.
  • Wenn das Abwassersystem an sanitäre Anlagen angeschlossen ist.
  • In Systemen, in denen keine Möglichkeit besteht, die Installation durchzuführen, wird eine vertikale Anordnung des Geräts bereitgestellt.

Natürlich kann nur ein Fachmann entscheiden, ob er einen Belüfter installiert oder nicht. Übrigens wird er Ihnen bei der Auswahl helfen. Heute gehören diese Geräte zu den teuersten. Also muss die Frage des Geldsparens berücksichtigt werden.

Fazit zum Thema

Installieren und Verwenden eines Belüfters ist ein Muss. Dies ist ein moderner Ansatz zur Lösung von Problemen, die mit dem Abwassersystem eines Privathauses verbunden sind. Und der Ansatz ist ziemlich effektiv. Natürlich hängt viel vom Abwassersystem als Ganzes ab. Aber Sie können immer einen Weg finden, um in dieses Schema ein kleines Gerät zu integrieren, das Ihr Leben vereinfachen wird und eine Art Garantie wird, dass Ihrem Haus kein Problem passieren wird.