Was ist das Rohr SDR und PE: Markierungsfunktionen

Polyethylenrohre erobern schnell den Markt und verdrängen sperrige Metallgegenstücke von dort. Um die Rohre zu wählen, die den Belastungen standhalten können, ist es notwendig, die Kennzeichnung der Produkte zu verstehen: Was ist der Unterschied zwischen der Kennzeichnung von PE und SDR?

Der Hersteller trägt auf jeder Röhre Markierungen mit seinen Eigenschaften auf.

Was bedeutet PE-Kennzeichnung?

Polyethylenrohre werden mit PE abgekürzt. Dies deutet darauf hin, dass Polyethylen als Rohstoff für ihre Produktion diente. Dieses Kunststoff- und Heißschmelzprodukt wird durch Polymerisation von Ethylen erhalten, das hohe thermische Isolations- und dielektrische Eigenschaften aufweist.

PE-Rohre sind flexibel, langlebig und ungiftig.

Zu den Vorteilen des Materials gehören:
• Polyethylen reagiert nicht auf alkalische Zubereitungen, Salzsäure, Benzin, Alkohol, verschiedene Öle
• Rohre sind stoßfest, zerbröckeln bei Minustemperaturen nicht
• Rohrwände sind dampfdicht
• Polyethylen ist kein giftiges Material, daher werden die Rohre während der Leitung verwendet
• einfache und einfache Installation durch heiße Spitzen
• mit kompetentem Betrieb kann für mehrere Jahrzehnte funktionieren
• glatte Oberfläche korrodiert nicht gelöst in Wassersalzen, organischen Lösungsmitteln, Bakterien und Mikroben
• Außerdem haben PE-Rohre aufgrund der glatten Innen- und Außenflächen keinen Kalkablagerungen
• Die Durchsatzleistung von PE-Rohren ist viel höher als die von Metallprodukten
• Durch den hohen Längenausdehnungskoeffizienten von Polyethylen können die Rohrwände gedehnt werden, wenn im Winter dort Wasser gefriert
• Polyethylenrohre benötigen keine Wärmedämmung

Was bedeutet SDR-Kennzeichnung?

Bisher war ein Indikator für die Leistungsmerkmale von Polyethylenrohren die MRS-Spezifikationen (Minimum Required Strength), die die Mindestlast angeben, bei der die Rohre intakt und intakt bleiben. Die Kennzeichnung von PE bedeutet, dass die Rohre einem konstanten Druck von 6,3 bis 11,2 MPa widerstehen können. Dies ist eine internationale Bezeichnung, die von der europäischen Qualitätsnorm ISO 4427 anerkannt wird. MRS gibt jedoch kein vollständiges Bild der Möglichkeiten von PE-Rohren.
Ein weiterer Indikator für die Rohrqualität ist der SDR-Koeffizient (Standart Dimension Ratio), der vom Rohrdurchmesser abhängt. Je höher der SDR-Wert, desto dünner ist die Röhre.

Die Abhängigkeit von SDR vom Durchmesser und der Dicke des Rohres

Was bedeutet das Etikett PE-80?

Die Rohre PE-80 bestehen aus Polyethylen mit mittlerem Druck.

Sie haben folgende Eigenschaften:
• hohe Verschleißfestigkeit
• geringes Gewicht
• langlebiger Betrieb
• Umweltfreundlichkeit und Sicherheit während des Betriebs

Sie werden oft bei der Wasserversorgung in Wohngebäuden verwendet, sind aber für das Hauptwassersystem nicht anwendbar, weil Wandstärke kann dem Druck eines großen Wasserflusses nicht standhalten.

Was bedeutet das Label PE-100?

PE-100-Rohre sind als Niederdruckrohre klassifiziert und haben eine hohe Festigkeit.

Wir listen ihre Vorteile auf:
• sie widerstehen erfolgreich hohem Druck in der Rohrleitung
• Rohre sind unglaublich stark und halten jedem Aufprall stand
• sie sind aufgrund ihres geringen Gewichts leicht zu montieren und zu transportieren

Was ist der Unterschied zwischen Rohren unterschiedlicher Markierungen?

Die Rohre PE-100 und PE-80 werden aus polymerisiertem Ethylen erhalten. Die Unterschiede zwischen ihnen sind jedoch in dem Prozess ihrer Herstellung gelegt. PE-80-Rohre gelten als von geringer Dichte, sie werden unter einem Druck von 150-300 MPa und einer Temperatur von 200-2600 ° C polymerisiert. Es ist jedoch notwendig, den Druck um nur 2 Einheiten zu reduzieren und die Temperatur auf 1100 ° C zu senken, da wir bereits PE-100-Rohre aus der Kategorie des Polyethylens mit hoher Dichte haben. Sie gelten als langlebiger als die Analoga mit der Markierung 80 und werden daher zur Vergasung und Wasserversorgung eingesetzt.

Polyethylenrohre in verschiedenen Größen

PE-Rohre 80

Rohre PE 80 SDR 21

Sie werden häufig in privaten Wohngebäuden verwendet, wenn sie in einem kleinen einstöckigen Gebäude frei fließende Abwässer führen, sowie zur Trinkwasserversorgung. Sie sind nicht geeignet, Druckwassersysteme in Hochhäusern zu schaffen, da dünne Wände einer so großen Belastung nicht standhalten. Außerdem können sie nicht im Boden vergraben werden, der Druck des Bodens ist voller Unfälle.

Die Kennzeichnung SDR 21 zeigt, dass bei einer konstanten Belastung von 6 Atmosphären und einer Wassertemperatur von 20 ° C die Rohre ununterbrochen bis zu 50 Jahre halten. Sie beginnen sich zu verformen, wenn die Wassertemperatur über + 400 ° C liegt.

Rohre PE 80 SDR 17

Dies sind Rohre, die aufgrund der hohen Wandstärke im Vergleich zu SDR 21 in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Dieser Indikator ermöglicht die Verwendung von Rohren zur Erzeugung von Druckabwasser in Wohngebäuden, Bewässerungs- und Bewässerungssystemen. PE-Rohre 80 SDR 17 können in den Boden eingegraben werden und halten dieser Belastung stand.

Bei einer Wassertemperatur von 200 ° C halten die Rohre einer Belastung von 8 Atmosphären stand. Es ist gut in privaten Wohnungen, aber solche Rohre sind nicht für Hochhäuser geeignet.

Rohre PE-80 SDR 17

Rohre PE 80 SDR 13,6

Sie gehören zur Kategorie der Niederdruck-Polyethylen-Produkte und sind damit die langlebigste unter der Marke PE-80. Schließlich kann sein Arbeitsdruck 10 Atmosphären betrachtet werden. Die Wände des Rohres sind in der Lage, einem Temperaturbereich von -400 ° C bis + 600 ° C standzuhalten, daher können sie in nördlichen Breiten operieren.

Produktion von Polyethylenrohren

Der Hauptbereich ihrer Anwendung ist der Transport von kaltem Wasser für verschiedene Bedürfnisse in Landhäusern, und auch Rohre ermöglichen bewegliche flüssige Nahrungsmittelprodukte (Wein, Saft, Milch). Im Vergleich zu Rohren aus Gusseisen oder Stahl sind Polyethylen-Analoga viel stärker, während sie leicht sind und durch heiße Stacheln montiert werden.

Rohre PE 100

Rohre PE 100 SDR 26

Sie sind PE-80-Rohren in vielerlei Hinsicht überlegen. Sie haben dünnere Wände, aber ihr Durchsatz ist um 10-15% höher. Der Arbeitsdruck kann als 6,3 Atmosphären angesehen werden.
Diese Art von Rohren kann in Druckwasserversorgungs- oder Abwassersystemen sicher verwendet werden, während artesischer Brunnen ein System zur Bodenverbesserung schaffen. In Fabriken und Mühlen servieren sie Milch, Saft oder Wein.

Rohre PE 100 SDR 21

Diese Rohre haben eine ausgezeichnete Haltbarkeit und sind ideal für fließendes Wasser. Sie sind kompatibel mit Metallrohren mit speziellen Adaptern. Bei einer konstanten Wassertemperatur von +200 ° C können Rohre einem Druck von 8 Atmosphären standhalten.

Ein Beispiel für die Berechnung der Parameter des Rohres PE-100

Sie werden oft nicht nur im Vorstadtbau eingesetzt, um Rekultivierungs- und Bewässerungssysteme während der Vorstadt-Wasserversorgung zu schaffen. Hochfestes Polyethylen hält hohen Drücken stand und Rohre PE 100 SDR 21 können als Element der Kaltwasserversorgung in Hochhäusern eingesetzt werden.

Rohre PE 100 SDR 17

Sie tolerieren einen konstanten Druck von 10 Atmosphären. Die Rohre dieser Markierung zeigen ihre Arbeitseigenschaften beim Verlegen einer Leitung mit großem Querschnitt. Sie werden häufig bei der Wasserleitung in Wohnhochhäusern eingesetzt, da sie für die Fernwasserversorgung geeignet sind.

Rohre PE 100 SDR 11

Zuverlässig und robust halten sie 50 Jahre lang einem konstanten Druck von 16 Atmosphären stand. Eine solche Zuverlässigkeit und Toleranz gegenüber aggressiven Medien macht es möglich, diese Rohre für die Vergasung von Siedlungen zu verwenden. Sie haben keine Angst vor Streuströmen, sie widerstehen leicht variablen Bodenkräften. Rohre dieser Marke können durch Einziehen in den Boden verlegt werden. Die Dichte von Polyethylen ermöglicht es, sie als Abwasserkanal zu verwenden.

Polyethylenrohre können in der Hauptabwasserleitung verwendet werden

Der Unterschied von Polyethylen PE 80 zu PE 100

Polyethylen ist ein relativ neues Material, insbesondere im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten. Der kürzliche Eintritt in den Bau, sowie einige andere Märkte, schließt Popularität nicht aus. In einigen Bereichen ist Polyethylen bereits führend und unternimmt weiterhin Schritte, um seine Anwendungsmöglichkeiten zu erweitern. Was ist das Material? Es ist eine organische Verbindung von Ethylenmolekülen sowie Gas, die im Polymerisationsprozess miteinander verbunden sind. Dieser Ansatz ermöglicht es uns, nicht nur eine Substanz mit hohen Betriebsparametern zu erzeugen, sondern auch vorgegebene Eigenschaften zu installieren.

Polyethylen wird in mehrere Klassen unterteilt, die mit PE und dem Hinzufügen eines numerischen Index bezeichnet werden. Der Unterschied zwischen ihnen liegt in den einzelnen Punkten im Polymerisationsprozess. Die Bildung neuer Moleküle impliziert die Schaffung neuer Bindungen und freier Verzweigungen. Diese Faktoren bestimmen die Eigenschaften eines Stoffes. Je weniger freie Verbindungen, desto größer die Dichte und höhere technische Eigenschaften. Der numerische Index im Markennamen bestimmt den Grad der Kristallinität des Materials. Im Moment sind die beliebtesten Optionen PE 80 und PE 100. Wenn Sie zwischen ihnen wählen, gibt es oft verschiedene Schwierigkeiten. Aus diesem Grund sollten wir überlegen, was genau der Unterschied zwischen Polyethylen PE 80 und PE 100 ist.

Wenn wir über die Marke mit dem Index 100 sprechen, können wir ihre zunehmende Popularität und den allmählichen Übergang zu diesem Material bei der Herstellung verschiedener Produkte feststellen. Trotzdem verliert PE 80 nicht an Popularität und nimmt eine starke Position ein. Die Berücksichtigung von Unterschieden sollte mit der Bestimmung der Kristallinität beginnen. Je geordnet das Molekülgitter ist, desto leichter wird es, Aktivitäten durchzuführen, die auf das Löten von Produkten abzielen. Die resultierende Naht hat eine glatte Struktur und die minimale Anzahl von Defekten. Es gibt eine Meinung, dass PE 100 schlechter als Löten ist, aber das ist ein weit verbreitetes Missverständnis. Der Grund dafür ist, dass ein höherer Temperaturregime erforderlich ist, um diesen Prozess durchzuführen. Im Allgemeinen ist die Verbindung von Produkten aus PE 100 unter dieser Bedingung etwas einfacher und zuverlässiger als die von PE 80.

Stärke geht nicht auf Kosten der Plastizität - das ist einer der wichtigsten Effekte, die Hersteller erreichen wollen. Auf der molekularen Ebene wird dies durch die Erzeugung einer großen Anzahl von Doppelbindungen mit einer minimalen Anzahl von freien Verzweigungen erreicht. Daher besteht der Unterschied zwischen Polyethylen PE 80 und PE 100 darin, dass es nicht so hohe Parameter der Festigkeit und Duktilität aufweist. Ein weiterer Nachteil ist die verringerte Resistenz gegenüber äußeren Einflüssen. Besonders hervorzuheben ist in der Sonne zu sein. Dies führt dazu, dass die Festigkeit leicht ansteigt, die Duktilität jedoch stark abfällt. PE 100 ist aufgrund der Besonderheiten der molekularen Struktur besser resistent gegen solche Faktoren.

Wie Studien zeigen, ist Polyethylen PE 100 in allen Betriebsparametern besser als sein Vorgänger PE 80. Nachteil sind jedoch höhere Kosten. Bei der Herstellung von Produkten aus diesem Material verbraucht mehr Energie, und es gibt erhebliche Arbeitskosten. Zusätzlich besteht ein Bedarf für ein erhöhtes Volumen an verwendetem Polyethylen. Aufgrund des erhöhten Gewichts bedeutet die Lieferung der gleichen Anzahl von Produkten aus PE 100 und PE 80 an die Stelle eine Erhöhung der Transporttarife.

Daher können wir sagen, dass PE 100 in allen wichtigen Indikatoren besser ist als PE 80!

Möchten Sie Polyethylenrohre zu erschwinglichen Preisen kaufen?

PE-100 Polyethylen

Die Polymertechnologie ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Moderne geworden. Solch ein wertvolles und gleichzeitig billiges Material, wie Polyethylen, kann sowohl im Alltag als auch in der Produktion gefunden werden. Die bekanntesten Marken von Polyethylen - PE-100 und PE-80 - sind allen bekannt, die an der Konstruktion oder Reparatur von Kommunikationssystemen beteiligt waren. In diesem Fall die beliebteste Polyethylen-Produktmarke "100", Produkte, die eine besondere Stärke und Zuverlässigkeit haben.

Materialeigenschaften

Technische Eigenschaften

PE-100 Polyethylen bietet die folgenden Eigenschaften:

  • Dichte - 954 kg / m3, die Höhe dieses Indikators ermöglicht es, aus PE-100 besonders langlebige Produkte herzustellen, die erheblichen Belastungen standhalten können;
  • Schmelzpunkt - 130 ° C;
  • Sprödigkeitstemperatur - -60 ° C;
  • Die Zugfestigkeit der inneren Streckung beträgt 1000 Stunden (für PE-80 sind es nur 700 Stunden);
  • Das Material ist ein ausgezeichnetes Dielektrikum;
  • Resistent gegen Risse und Kratzer
  • Resistent gegen Strahlung;
  • Chemisch und biologisch inert;
  • Passiert keine Flüssigkeiten und Gase;
  • Die Lebensdauer unter normalen Betriebsbedingungen kann 60-80 Jahre überschreiten.

Zusammensetzung

PE-100 in seiner Struktur ist Polyethylen hoher Dichte oder "Niederdruck" (HDPE), erhalten durch Polymerisieren von Ethylen bei hoher Temperatur in Gegenwart eines Satzes von Katalysatoren und unter reduziertem Druck.

Die Bildung großer Moleküle auf der Basis von Ethylen impliziert das Auftreten von freien Verzweigungen mit der Anwesenheit oder Abwesenheit von Bindungen zwischen ihnen, deren Anzahl den Grad der "Kristallinität" des Endprodukts bestimmt. Dieser Faktor bestimmt die Existenz von Polymerprodukten, die durch verschiedene digitale Indizes bezeichnet werden: Je höher der Kristallinitätsindex ist, desto größer ist dieser Index. Diese Modifikationen, die Niederdruckpolymere sind, unterscheiden sich noch geringfügig in ihren Eigenschaften. Somit weist PE-100, das stärkere intermolekulare Bindungen aufweist, einige Eigenschaften auf, die es von PE-80 und anderen Polymeren mit einem niedrigeren Index unterscheiden:

  • Es ist ein Material mit größerer Dichte und folglich größerer Festigkeit und Beständigkeit gegenüber aggressiven Medien, daher können daraus hergestellte Produkte unter härtesten Bedingungen verwendet werden.
  • Es ist widerstandsfähiger gegen alle Arten von äußeren Faktoren: Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Sonnenstrahlen und andere atmosphärische Phänomene machen es nicht schnell zerbrechlich.
  • Produkte aus PE-100 schmelzen bei höheren Temperaturen. Dies ermöglicht Ihnen, den Umfang ihrer Verwendung zu erweitern, erschwert jedoch die Installation.
  • Aufgrund der höheren Dichte von PE-100 für die Herstellung von Produkten mit den gleichen geometrischen Eigenschaften, nimmt seine Masse mehr als PE-80. Daher sind PE-100-Rohre schwerer und teurer in Bezug auf Produktion und Transport.

Interessant! Trotz der teureren Produktion von Rohren aus Polyethylen PE-100 sind sie für den Verbraucher noch günstiger. Dies liegt an der Tatsache, dass die hohe Festigkeit und Schlagzähigkeit des Materials es ermöglicht, Rohrwände mit ähnlichen PE-80-Eigenschaften viel dünner zu machen, wodurch die Menge an Polyethylen eingespart wird.

Verwendung von

Anwendungsgebiet

PE-100 Polyethylen, als besonders haltbares synthetisches Material, wird verwendet, um Produkte herzustellen, die während des Gebrauchs schwere Belastungen verschiedener Art erfahren:

  • Druckrohre für verschiedene Zwecke (Wasser, Gas, Abwasser usw.);
  • Teile für die Installation von Rohrleitungen (Armaturen, Ventile usw.),
  • chemikalienbeständige Kanäle und Hauben,
  • Teile für die Montage von technischen Geräten und mehr.

WICHTIG! Es ist eine falsche Aussage, dass Produkte aus Polyethylen PE-100 schwer zu verschweißen sind. Für eine zuverlässige Verbindung von Teilen genügt es, die Löttemperatur einfach zu erhöhen, da das Material bei mehr Erwärmung schmilzt als PE-80, PE-63 usw.

Herstellung von Produkten

PE-100-Polyethylen-Produkte müssen mit einem Konformitätszertifikat (Qualität) zertifiziert sein, das von den technischen Vorschriften und den Metrologiebehörden ausgestellt wurde, und den GOST-Standards für bestimmte Produkte mit der Dokumentennummer auf dem Produkt selbst entsprechen, zum Beispiel:

  • Wasserrohre für PE-100 Rohre - GOST 18599-2001 gleichzeitig mit der Farbbezeichnung - längliche blaue Streifen,
  • Für Gasverdrahtungsrohre - GOST R 50838-2009 und Streifen aus gelben oder orangefarbenen Farben.

Wenn eine Wasserleitung beispielsweise keine solchen Kennzeichnungen hat, kann sie nur für technische Zwecke bestimmt sein (aus recycelten Materialien oder anderen Änderungen der Normen).

Kennzeichnung: Was ist ein Kunststoffrohr SDR und PE

Polyethylenrohre haben wie jedes andere ein Markierungssystem. Es kann für Neueinsteiger schwierig sein zu verstehen, was eine Polyethylen-SDR-11-Rohrleitung ist oder was in dem Etikett "PE 80 SDR 21" codiert ist.

Unser Artikel wird die Bedeutung der notwendigen Parameter erklären, aber auch eine kurze technologische Beschreibung und die Hauptanwendungsbereiche der beliebtesten Arten von Polyethylenrohren.

Verschiedene Pfeifen haben unterschiedliche Verwendungszwecke.

Was ist SDR und PE?

SDR ist das Verhältnis des Außendurchmessers eines Polyethylenrohrs (oder eines anderen Rohrs) zu seiner Wandstärke. Bei einer Erhöhung des SDR-Index wird somit die Rohrwand dünner, und umgekehrt nimmt die Wanddicke mit einer Abnahme des Indikators zu.

Die Beziehung zwischen SDR und Rohrwandstärke

Nach dem Präfix PE ("Polyethylen") geben die Hersteller die Marke Polyethylen an. In unserer Zeit sind PE-80 und PE-100 am häufigsten.

Die Materialien haben einige Unterschiede:

  1. PE 100 hat eine geordnetere Gitterstruktur, wodurch nach dem Schweißen eine haltbarere und gleichmäßigere Schweißnaht erhalten werden kann.
  2. Aufgrund des ersten Unterschieds wird jedoch eine niedrigere Temperatur für das Spleißen von PE 80 Polyethylen benötigt.
  3. Materialqualität PE 100 als Ganzes ist dichter und haltbarer und kann daher unter strengeren Bedingungen verwendet werden.
  4. Die Herstellung von Rohren mit dem erforderlichen Durchmesser erfordert eine größere Menge Polyethylen PE 80 (verglichen mit dem Äquivalent), was die Kosten des Endprodukts sowie den Preis seiner Lieferung auf die Baustelle erhöht

In dem Artikel "Die Durchmesser von Polyethylenrohren und anderen Eigenschaften" können mit diesen Indikatoren detaillierter gefunden werden.

Eigenschaften von Produkten aus PE 80

PE 80 SDR 21

Markierungsrohre aus PE-80

Dies sind Niederdruckrohre, die für den Einbau von Frei- und Niederdruckkanälen in Mehrfamilienhäusern vorgesehen sind. Es ist möglich, eine Druckwasserversorgung für kleine offene Bereiche zu schaffen. Dieser Rohrtyp ist vollständig für den Einsatz von Rohrleitungen zertifiziert, die Kaltwasser- und Abwassersysteme liefern. Experten empfehlen die Verwendung solcher Rohre in solchen Fällen nicht:

  • Installation von Gasleitungen aufgrund zu geringer Rohrwandstärke,
  • Verlegung von Rohrleitungen, da übermäßiges Quetschen zu einer physischen Zerstörung des Rohres führen kann.

PE 80 SDR 17

Das Polyethylenrohr SDR 17 unterscheidet sich im Durchschnittswert des Verhältnisses des Außendurchmessers der heute hergestellten Rohre zur Wandstärke. PE-Rohre 80 SDR 17 werden für den Einsatz in einem sehr großen Bereich empfohlen. Sie werden verwendet von:

  • für Sanitärsysteme für Trinkwasser;
  • für die häusliche Wasserversorgung von den Einrichtungen, in denen die Wasserbehandlung für den Verbraucher erfolgt;
  • zur Montage von Bewässerungssystemen.

Die Wahl dieser Rohre für die Installation von Kommunikationen mit niedrigen Gebäuden wird als optimal angesehen, da ihre Installation eine hohe Festigkeit und Leichtigkeit von Rohrleitungen zur Verfügung stellt, und die Kosten für den Materialeinkauf relativ gering sind.

PE 80 SDR 13.6

Rohre PE 80 SDR 13,6 sind Niederdruckrohre und werden für den Einsatz bei der Verlegung von Rohrleitungen für kaltes Trinkwasser empfohlen.

Wasserrohre können blau oder schwarz mit blauen Streifen sein.

Hohe technische Qualitäten und Verbrauchereigenschaften dieser Art von Rohren sind auf die Verwendung einer verbesserten Qualität von Polyethylen (PE80) und die Verwendung einer neuen Methode bei der Reinigung von Rohmaterialien zurückzuführen.

Eigenschaften von Produkten aus PE 100

PE 100 SDR 26

Die Vorteile von PE 100

Dies sind Rohre für den Transport von Trinkwasser und Trinkwasser in städtischen Bedingungen und außerhalb der Stadt. Für ihre Herstellung wird Polyethylen PE100 verwendet, dessen charakteristische Eigenschaften die hohe Dichte sind, wodurch die aus diesem Material hergestellten Rohre die PE80-Produkte für die Dauerfestigkeit und die Rissbeständigkeit übertreffen.

Zusätzlich erlaubten die Qualitätsindikatoren des Materials, die Dicke der Wände des Produkts signifikant zu reduzieren, was sein Gewicht erleichterte. PE100-Rohre sind für den breiten Einsatz in solchen Fällen empfohlen:

  • für die Installation von Wasserleitungen;
  • für Rohrleitungen, die für den Transport von flüssigen Lebensmitteln bestimmt sind, beispielsweise bei der Herstellung von Milch, Säften, beim Brauen und bei der Weinbereitung.

PE 100 SDR 21

Rohre PE 100 SDR 21 wird für den Bau von Wasserleitungen verwendet. Durch diese Art von Rohren behält das Wasser seinen Geschmack und zeichnet sich durch die Abwesenheit von Fremdgerüchen aus.

Diese Art von Rohr kann erfolgreich verwendet werden, wenn es mit Stahlrohren verwendet werden muss, da spezielle abnehmbare und einteilige Adapter, die die Enden jedes Rohres dieser Art ausstatten (Kunststoff an einem Ende, Metall am anderen), ermöglichen, beide mit Kunststoff zu verbinden und mit Stahlrohren. Die Prozesse der Korrosion, andere Arten der Zerstörung und Verstopfungen solcher Rohre sind nicht schlimm.

Der Zweck des Rohres kann durch die Farbe der Bänder bestimmt werden: blau oder blau für Wasser, gelb für Gas

PE 100 SDR 17

Produkte mit der Marke PE 100 SDR 17 sind Rohre einer neuen Generation aufgrund der Verwendung von fortschrittlichen Technologien bei der Herstellung von Polyethylen PE100 verwendet. Die Besonderheit dieser Produkte liegt in ihrer einzigartig hohen Festigkeit, die einen wesentlichen Einfluss auf die Verbesserung der Leistungsmerkmale von Polyethylenrohren hat.

Aussehen von SDR 17 Rohren

Rohre dieser Art werden für den Einsatz in Druckwasserversorgungssystemen und Gaspipelines empfohlen. Außerdem werden solche Rohre als ideal für die Installation von Rohrleitungen mit einem großen Querschnitt angesehen. Bei der Herstellung von Rohren dieser Art ergeben sich erhebliche Materialeinsparungen aufgrund der Möglichkeit, die Wandstärke zu reduzieren und gleichzeitig die hohe Festigkeit des Produktes zu erhalten. Die technischen Eigenschaften solcher Rohre erlauben ihre weit verbreitete Verwendung beim Bau von Rohrleitungen mit großer Länge.

PE 100 SDR 11

Das Polyethylenrohr SDR 11 besteht aus Polyethylen, das mit niedrigem Druck hergestellt wird. Gleichzeitig ermöglicht die hohe Dichte des Materials der Rohre PE 100 SDR 11 den Einsatz für Hochdruckwasserleitungen. Das für die Herstellung von Rohren verwendete Material gewährleistet eine hohe Qualität und Umweltsicherheit von Trinkwasser.

Rohre dieses Typs sind geeignet für den Betrieb von Systemen mit fortgeschrittenen Wasserversorgungsfähigkeiten. Es ist möglich, solche Rohre für die Installation von Abwasserkanälen zu verwenden - die chemische Beständigkeit des Materials, das im Produktionsprozess verwendet wird, gewährleistet eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit der Rohre. Das Verlegen solcher Rohre ist mit jeder Art von Erde möglich.

Die Änderung der Rohrwanddicke in Abhängigkeit von ihrem Durchmesser

Dies ist das Merkmal der am häufigsten verwendeten Polyethylenprodukte für Pipelines. Es ist anzumerken, dass die Qualität des Endprodukts in hohem Maße von der Marke der Polyethylenrohre beeinflusst wird, und diese Tatsache muss beim Kauf berücksichtigt werden.

100 pe was ist es

Polyester (Polyester, Polyesterfaser) ist eine synthetische Polyesterfaser. Es hat eine sehr nützliche Eigenschaft, die Form beim Erhitzen gut zu befestigen, was sehr oft beim Falten verwendet wird. Wenn sie jedoch über 40 Grad erhitzt werden, können sich Zamyatine bilden, die nicht leicht zu entfernen sind.
Polyester wird in verschiedenen Kombinationen verwendet, verleiht den Produkten Festigkeit und bietet eine antistatische Wirkung. Die beliebteste Mischung aus Polyester und Baumwolle, jedoch aufgrund ihrer Weichheit und ihrer Fähigkeit, schnell zu trocknen, wird sowohl Wolle als auch Viskose mit Polyester versetzt.

Polyester (PE) -Fasern haben eine hohe Elastizität, es ermöglicht Ihnen, Produkte von ihnen zu erhalten, ihre Form gut zu halten. Gewebe aus solchen Fasern knittern fast nicht, behalten ihre Form gut bei, haben eine geringe Schrumpfung, trocknen schnell, was mit einer sehr geringen Hygroskopizität verbunden ist.

Du Pont hat ein Thermastat-Gestrick entwickelt, das aus ultradünnen PE-Hohlfasern besteht. Mikrofasern haben ein größeres Volumen als andere Fasern und daher zeichnen sich die Materialien durch Weichheit, Drapierbarkeit und Komfort aus.

PE-Gewebe aus texturierten Garnen weisen eine befriedigende Atmungsaktivität, hohe Abriebfestigkeit und Haltbarkeit auf. Ausfall ist 80-90%. Ihre Nachteile umfassen eine erhöhte Ausfällung von Filamenten und eine erhöhte Schrumpfung während der Nasswärmebehandlung. Die Textur und verschiedene externe Effekte werden durch die Verwendung verschiedener Drehungen und Strukturen in der Kette und dem Schuss der Fäden erreicht.
PE-Faser wird in einer Mischung mit Wolle, Baumwolle, Flachs und Viskose verwendet, um Kostüme, Mäntel, Hemden und Kleiderstoffe herzustellen.
Der Zusatz von PE-Fasern verleiht den Textilien so wertvolle Eigenschaften. als Druckfestigkeit, geringe Schrumpfung und erhöhte Abriebfestigkeit.


Die positiven Eigenschaften von PE-Fasern zeigen sich vor allem in Mischungen mit einer Einbettmasse von 45-67% Polyesterfasern und 55-30% Baumwolle, Viskosefasern oder Wolle.

PE + Baumwolle
Am verbreitetsten ist eine Mischung aus 67% PE-Faser und 33% Baumwolle.Die Investition dieser Menge an PE-Fasern verringert leicht die hygienischen Eigenschaften von Stoffen im Vergleich zu Baumwolle, behält jedoch einen ausreichenden Komfort der Produkte bei. Diese Mischung wird hauptsächlich für die Herstellung von Regenmantel, Jacke, Kostüm, Uniform, Sorochechnyh Gewebe verwendet.

Eine Mischung aus 50% PE-Faser und 50% Baumwolle wird für Hemd, Bluse, Kleid und Strick verwendet. Die Anbringung von PE in einer solchen Menge ermöglicht es Ihnen, die hygienischen Eigenschaften des Stoffes in der Nähe von Baumwolle zu erhalten und die Eigenschaften des Verbrauchers zu verbessern. Stoffe werden schrumpffähig und unterminiert, wodurch die Pflege der Produkte erleichtert wird. Produkte behalten Dimensionsstabilität und Form während des Betriebs bei, haben ein gutes Aussehen und erhöhen die Lebensdauer um das 2-3-fache.

Bei der Verwendung unterschiedlicher Arten von Endbearbeitungen (wasserabweisend, schmutz-, ölabweisend usw.) können Bekleidungsstoffe mit PE-Fasereinlagen zum Nähen von Arbeits- und Spezialkleidung verwendet werden (Anzüge für Chemiker, Metallurgen, Petrochemie- und Gasindustrie, Landarbeiter, allgemeine Arbeiter) Spezialisierungen, Arbeiter in der medizinischen Industrie, Gesundheit, etc.).
PE + Viskose
Eine große Menge an Haushaltsstoffen wird aus klassischen Mischungen von 50-67% PE-Faser und 50-33% Viskose-Faser hergestellt. Diese Mischungen werden im Sortiment von Hemden-, Kleid-, Mantel-, Kleidungs-, Arbeits- und Dekostoffen verwendet.
Für Mischungen mit Viskosefasern wird ebenfalls eine lineare Dichte von 0,33 tex mit einer Länge von 60-65 mm verwendet.

PE + Wolle

Wenn PE-Fasern in einer Menge von bis zu 30% der Gesamtmasse zu Wolle hinzugefügt werden, ist das Gewebe in Aussehen, Weichheit und Karkasse fast dasselbe wie Wolle.

Für Halbwoll-Anzugstoffe stellt der Klassiker eine Mischung aus 55% PE-Faser und 45% Wolle dar. Produkte aus diesen Stoffen zeichnen sich durch Formstabilität, Strapazierfähigkeit, Komfort aus, erfordern kein häufiges Bügeln und durch geringe Feuchtigkeitsaufnahme ist die Reinigung sowohl im nassen als auch im trockenen Zustand sehr einfach.

Für Mischungen mit Wolle werden Polyesterfasern mit einer linearen Dichte von 0,33-0,44-0,22-0,17 tex mit einer Länge von 66, 90 mm oder Bündel verwendet. Mit einer Investition von 50% Faser in Wolle verdoppelt sich die Festigkeit des Garnes und die Haltbarkeit beträgt mehr als 4 mal.

PE + Flachs

Die besten Ergebnisse wurden erhalten, wenn 67% PE-Faser mit Flachs gemischt wurde. Gleichzeitig wird das Gewebe zerbrechlich und die Abriebfestigkeit erhöht sich um das Vierfache. Solche Stoffe werden für die Herstellung von Herrenanzügen, Kleidern, Hemden und anderen Produkten verwendet.
Für Mischungen mit Flachs wird eine lineare Dichte von 0,44 tex mit einer Länge von 90, 102 mm verwendet.

Was Polyestergewebe: Materialbeschreibung

Polyester ist weltweit führend unter den synthetischen Fasern. Die Technologie seiner Produktion ist zu einer der großen Entdeckungen der vierziger Jahre des letzten Jahrhunderts geworden. Kommerziell wurde ab 1947 aus Säuren und Alkohol, Kohle und Öl unter Zugabe von Wasser und Luft Stoff hergestellt.

Polyesterfasern sind weit verbreitet in der Herstellung von Stoffen für Kleidung verwendet: Röcke, Hosen, Kleider, Anzüge, Blusen, Jacken, Oberbekleidung. Seine Mischungen sind sehr beliebt: Mit Baumwolle, Wolle, werden sie klassisch genannt. Das Verhältnis von Wolle und Polyester ist im Verhältnis von 55% zu 45% impliziert. Im Jahr 2013 produzierte Deutschland 198.000 Tonnen Polyesterfasern, und andere Länder hinken nicht hinterher. Damit ist dieser Typ führend in der Produktion.

Beschreibung

Polyester wird durch Schmelzen hergestellt. Das Rohmaterial wird erhitzt, um eine sich drehende Masse zu erhalten, und dann durch die dünnsten Löcher gedrückt. Schon während der Produktion wird dem Faseranwendungsbereich Rechnung getragen, er erhält eine dreieckige, abgerundete, ovale Form, um verschiedene Effekte zu erzielen: Transparenz, Glanz, Tastkomfort. Fasern mit Ecken bilden ein starres Gewebe. Hohlfasern werden verwendet, um leichte, stoßdämpfende Stoffe herzustellen, die isolierende Eigenschaften haben. Produkte können jede Farbe erhalten: eine ruhige neutrale oder helle, brillante Farbe. Fasern sind poliert für Glanz, strukturiert für wellig.

Lesen Sie Bewertungen darüber, welche Matratze am besten zu wählen ist.

Eigenschaften

[adsL] Die Eigenschaften der Faser wurden von den Herstellern verschiedener Produkte und Verbraucher sehr geschätzt. Einer der Vorteile ist die Witterungsbeständigkeit: intensive Sonne, Frost, Regen. Gleichzeitig ist es ein dünnes und leichtes Gewebe, das sich gut mit natürlichen Fasern verbindet.

Das Gewebe, komplett aus Polyester, ist absolut alterungsbeständig, trocknet auch nach dem Benetzen sehr schnell. Solche Produkte sind nicht pflegeleicht, weisen eine hohe Verschleißfestigkeit auf. Auf Produkten, die aus diesen Fasern hergestellt sind, können Pfeile und Falten durch Wärmebehandlung leicht gebildet werden.

Am gebräuchlichsten sind zwei Sorten:

  • PET ist eine sehr haltbare Art von Gewebe, die Fasern werden in Kombination mit anderen Typen verwendet, um ihnen Festigkeit und Formstabilität zu verleihen; Hauptrohstoff für die Produktion ist Ethylen, das aus Erdöl gewonnen wird; Garn wird aus weichen Fasern gebildet;
  • PCDT - hat Elastizität und Elastizität, Fasern werden für die Herstellung von Polstermöbeln und Vorhängen verwendet; das Rohmaterial ist Terephthalsäurekondensat, Filamente werden aus der Schmelze gebildet.

Nach der Extrusion werden die Fasern geformt und herausgezogen, nach dem Kontakt mit Luft härten sie aus. Für eine höhere Festigkeit werden die Fasern zu Fäden verwoben, die auf Rollen aufgewickelt und zur Herstellung von Stoffen geschickt werden.

Tüll, Schleier und Organza sind ein Beispiel für ein transparentes Gewebe aus 100% Polyester. Zu den üblichen Anwendungen gehören elastische Spitzenunterwäsche, Hemden und Blusen. Sie machen Netze und Seile aus dicken Fäden.

Eigenschaften von Polyester 100%:

  • glatte Oberfläche, eine Vielzahl von Farben;
  • eine große Vielfalt an Texturen - dickes und dünnes Gewebe mit seidigem Glanz oder matt;
  • das Material fühlt sich sehr angenehm an und beim Ankleiden;
  • Verschleißfestigkeit ohne Farbverlust;
  • geringes Gewicht;
  • der Stoff ist nicht anfällig für das Auftreten von stabilen Knitterfalten;
  • einfache Pflege - in kaltem Wasser waschen, schnell mit einem leicht beheizten Bügeleisen bügeln;
  • angemessener Preis im Vergleich zu Naturseide.
  • Dies ist ein Nahtmaterial, das zum Nähen von Dingen geeignet ist.

Der Nachteil von 100% Polyester ist die hohe Dichte, wodurch es unmöglich ist, Gegenstände in heißen Klimazonen zu tragen.

Das Foto zeigt, wie Polyester aussieht:

Kombinationen mit anderen Arten von Fasern

Es gibt verschiedene Arten von Kombinationen:

  • Mit Polyamid. Diese Kombination ermöglicht Ihnen sehr elastische, widerstandsfähige und abriebfeste Stoffe, die während des Betriebs keine Farbe verlieren. Sie nähen Damenunterwäsche und besitzen die Weichheit und den Adel von Seide, Elastizität und Verschleißfestigkeit von echten Kunststoffen. Polyester, der mit Polyamid verdünnt ist, verliert etwas an Hitzebeständigkeit, das Gewebe ist leicht elektrisiert und absorbiert keine Feuchtigkeit.
  • Mit Elasthan. Es ermöglicht Ihnen, ein starkes und sehr elastisches Material für die Herstellung von Strumpfwaren, strapazierfähiger Sportbekleidung, enganliegender Strickwaren und Handschuhen zu erhalten. Dank des Spandex-Fadens wird das Material weniger dicht und atmungsaktiver, dehnt sich gut aus. Die Kombination ist nicht so widerstandsfähig gegen Ausbleichen wie reines Polyester, schneeweiße Stoffe können in der Sonne gelb werden.
  • Mit Baumwolle. Baumwolle ist ein klassisches Beispiel für Hygroskopizität, Hygiene, Natürlichkeit und Einfachheit. Kombiniert man es mit Polyester im Verhältnis von 65% und 35%, beraubt das Gewebe die inhärenten Nachteile von Baumwolle. Gestrickte Baumwoll- und Polyesterprodukte verblassen nicht, dehnen nicht, werden getragen und länger verwendet. Baumwollbettwäsche mit Polyester ist doppelt verwendbar, im Gegensatz zu reiner Baumwolle, knittert nicht und trocknet sehr schnell.
  • Mit Viskose. Durch die Anwesenheit von Polyester wird Viskose stabil, hygroskopisch, dehnt sich nicht aus, schüttet nicht aus. Daraus nähen Kleidung für Arbeit und Freizeit. Eine sehr beliebte Option ist Viskose 30 Polyester 70. In diesem Artikel finden Sie detaillierte Eigenschaften von Viskose.
  • Garn Verpackungsstrickgarn kann als "Polyester" und "Polyester", "PEF" bezeichnet werden. Es hat Wärmeleitfähigkeit und Haltbarkeit von Wolle. Aus diesem Garn gestrickte Produkte sind schwer von Wolle zu unterscheiden, sie sind nicht anfällig für Schäden durch Motten, trocknen schnell, sind verschleißfest, dehnen nicht.

Polyester ist ein relativ billiges Gewebe, sein Preis beträgt etwa 300 Rubel pro Meter, abhängig von der Politik des Ladens.

Auf dem Foto - Polyester Spitze mit Baumwolle:

Bewertungen

  • "Ich habe mich an das Stereotyp gehalten, dass Polyester ein schlechtes hygienisches Gewebe minderer Qualität ist. Lässt die Aufmerksamkeit auf das Angebot von Online-Shops beliebter Marken gelenkt werden: Die meisten Kleider, Anzüge und Blusen, zusammen mit Seide, sind aus Polyester. Wahrscheinlich ist dieses Material nicht so schlecht. "Cristina, 25 Jahre alt
  • "Ich argumentiere nicht, Baumwolle ist besser für den Körper. Aber nur ein Kleid in einer Stunde erscheint wie ein Minzlappen. Und Kunststoff - das, was auf der Figur sitzt und lange getragen wird. " Galina, 37 Jahre alt

Die Matratze Dormeo Roll-up-Luft kann mit Ihnen auf einer Reise mitgenommen werden.

Welche Vorhänge wählen Sie in der Küche mit einer Balkontür? Optionen auf dem Foto.

Vergleich mit anderen Materialien

Nylon sieht nicht so teuer aus wie Polyester, es hat keine Hitzebeständigkeit. Rumped beim Waschen in heißem Wasser, kann es nicht mehr geglättet werden. Schäden an dem Nylon können sich aus zu heißem Eisen bilden - geschmolzene Bereiche oder Löcher.

Baumwollstoffe sind weniger haltbar, aber sie können gebleicht werden. Die ersten sind hygienisch, die zweiten sind langlebig und haben Verschleißfestigkeit, es ist besser für Sie zu entscheiden. Die beste Option für die Herstellung von Kleidung und Bettwäsche - eine Kombination von Fasern. Manchmal Polyester mit Polsterung Polyester verwechselt. Der synthetische Winterer ist das nicht gewebte Material, das als Heizung verwendet wird.

Kennzeichnung: Was ist ein Kunststoffrohr SDR und PE

Polyethylenrohre haben wie jedes andere ein Markierungssystem. Es kann für Neueinsteiger schwierig sein zu verstehen, was eine Polyethylen-SDR-11-Rohrleitung ist oder was in dem Etikett "PE 80 SDR 21" codiert ist.

Unser Artikel wird die Bedeutung der notwendigen Parameter erklären, aber auch eine kurze technologische Beschreibung und die Hauptanwendungsbereiche der beliebtesten Arten von Polyethylenrohren.

Verschiedene Pfeifen haben unterschiedliche Verwendungszwecke.

Was ist SDR und PE?

SDR ist das Verhältnis des Außendurchmessers eines Polyethylenrohrs (oder eines anderen Rohrs) zu seiner Wandstärke. Bei einer Erhöhung des SDR-Index wird somit die Rohrwand dünner, und umgekehrt nimmt die Wanddicke mit einer Abnahme des Indikators zu.

Die Beziehung zwischen SDR und Rohrwandstärke

Nach dem Präfix PE ("Polyethylen") geben die Hersteller die Marke Polyethylen an. In unserer Zeit sind PE-80 und PE-100 am häufigsten.

Die Materialien haben einige Unterschiede:

  1. PE 100 hat eine geordnetere Gitterstruktur, wodurch nach dem Schweißen eine haltbarere und gleichmäßigere Schweißnaht erhalten werden kann.
  2. Aufgrund des ersten Unterschieds wird jedoch eine niedrigere Temperatur für das Spleißen von PE 80 Polyethylen benötigt.
  3. Materialqualität PE 100 als Ganzes ist dichter und haltbarer und kann daher unter strengeren Bedingungen verwendet werden.
  4. Die Herstellung von Rohren mit dem erforderlichen Durchmesser erfordert eine größere Menge Polyethylen PE 80 (verglichen mit dem Äquivalent), was die Kosten des Endprodukts sowie den Preis seiner Lieferung auf die Baustelle erhöht

In dem Artikel "Die Durchmesser von Polyethylenrohren und anderen Eigenschaften" können mit diesen Indikatoren detaillierter gefunden werden.

Eigenschaften von Produkten aus PE 80

PE 80 SDR 21

Markierungsrohre aus PE-80

Dies sind Niederdruckrohre, die für den Einbau von Frei- und Niederdruckkanälen in Mehrfamilienhäusern vorgesehen sind. Es ist möglich, eine Druckwasserversorgung für kleine offene Bereiche zu schaffen. Dieser Rohrtyp ist vollständig für den Einsatz von Rohrleitungen zertifiziert, die Kaltwasser- und Abwassersysteme liefern. Experten empfehlen die Verwendung solcher Rohre in solchen Fällen nicht:

  • Installation von Gasleitungen aufgrund zu geringer Rohrwandstärke,
  • Verlegung von Rohrleitungen, da übermäßiges Quetschen zu einer physischen Zerstörung des Rohres führen kann.

PE 80 SDR 17

Das Polyethylenrohr SDR 17 unterscheidet sich im Durchschnittswert des Verhältnisses des Außendurchmessers der heute hergestellten Rohre zur Wandstärke. PE-Rohre 80 SDR 17 werden für den Einsatz in einem sehr großen Bereich empfohlen. Sie werden verwendet von:

  • für Sanitärsysteme für Trinkwasser;
  • für die häusliche Wasserversorgung von den Einrichtungen, in denen die Wasserbehandlung für den Verbraucher erfolgt;
  • zur Montage von Bewässerungssystemen.

Die Wahl dieser Rohre für die Installation von Kommunikationen mit niedrigen Gebäuden wird als optimal angesehen, da ihre Installation eine hohe Festigkeit und Leichtigkeit von Rohrleitungen zur Verfügung stellt, und die Kosten für den Materialeinkauf relativ gering sind.

PE 80 SDR 13.6

Rohre PE 80 SDR 13,6 sind Niederdruckrohre und werden für den Einsatz bei der Verlegung von Rohrleitungen für kaltes Trinkwasser empfohlen.

Wasserrohre können blau oder schwarz mit blauen Streifen sein.

Hohe technische Qualitäten und Verbrauchereigenschaften dieser Art von Rohren sind auf die Verwendung einer verbesserten Qualität von Polyethylen (PE80) und die Verwendung einer neuen Methode bei der Reinigung von Rohmaterialien zurückzuführen.

Eigenschaften von Produkten aus PE 100

PE 100 SDR 26

Die Vorteile von PE 100

Dies sind Rohre für den Transport von Trinkwasser und Trinkwasser in städtischen Bedingungen und außerhalb der Stadt. Für ihre Herstellung wird Polyethylen PE100 verwendet, dessen charakteristische Eigenschaften die hohe Dichte sind, wodurch die aus diesem Material hergestellten Rohre die PE80-Produkte für die Dauerfestigkeit und die Rissbeständigkeit übertreffen.

Zusätzlich erlaubten die Qualitätsindikatoren des Materials, die Dicke der Wände des Produkts signifikant zu reduzieren, was sein Gewicht erleichterte. PE100-Rohre sind für den breiten Einsatz in solchen Fällen empfohlen:

  • für die Installation von Wasserleitungen;
  • für Rohrleitungen, die für den Transport von flüssigen Lebensmitteln bestimmt sind, beispielsweise bei der Herstellung von Milch, Säften, beim Brauen und bei der Weinbereitung.

PE 100 SDR 21

Rohre PE 100 SDR 21 wird für den Bau von Wasserleitungen verwendet. Durch diese Art von Rohren behält das Wasser seinen Geschmack und zeichnet sich durch die Abwesenheit von Fremdgerüchen aus.

Diese Art von Rohr kann erfolgreich verwendet werden, wenn es mit Stahlrohren verwendet werden muss, da spezielle abnehmbare und einteilige Adapter, die die Enden jedes Rohres dieser Art ausstatten (Kunststoff an einem Ende, Metall am anderen), ermöglichen, beide mit Kunststoff zu verbinden und mit Stahlrohren. Die Prozesse der Korrosion, andere Arten der Zerstörung und Verstopfungen solcher Rohre sind nicht schlimm.

Der Zweck des Rohres kann durch die Farbe der Bänder bestimmt werden: blau oder blau für Wasser, gelb für Gas

PE 100 SDR 17

Produkte mit der Marke PE 100 SDR 17 sind Rohre einer neuen Generation aufgrund der Verwendung von fortschrittlichen Technologien bei der Herstellung von Polyethylen PE100 verwendet. Die Besonderheit dieser Produkte liegt in ihrer einzigartig hohen Festigkeit, die einen wesentlichen Einfluss auf die Verbesserung der Leistungsmerkmale von Polyethylenrohren hat.

Aussehen von SDR 17 Rohren

Rohre dieser Art werden für den Einsatz in Druckwasserversorgungssystemen und Gaspipelines empfohlen. Außerdem werden solche Rohre als ideal für die Installation von Rohrleitungen mit einem großen Querschnitt angesehen. Bei der Herstellung von Rohren dieser Art ergeben sich erhebliche Materialeinsparungen aufgrund der Möglichkeit, die Wandstärke zu reduzieren und gleichzeitig die hohe Festigkeit des Produktes zu erhalten. Die technischen Eigenschaften solcher Rohre erlauben ihre weit verbreitete Verwendung beim Bau von Rohrleitungen mit großer Länge.

PE 100 SDR 11

Das Polyethylenrohr SDR 11 besteht aus Polyethylen, das mit niedrigem Druck hergestellt wird. Gleichzeitig ermöglicht die hohe Dichte des Materials der Rohre PE 100 SDR 11 den Einsatz für Hochdruckwasserleitungen. Das für die Herstellung von Rohren verwendete Material gewährleistet eine hohe Qualität und Umweltsicherheit von Trinkwasser.

Rohre dieses Typs sind geeignet für den Betrieb von Systemen mit fortgeschrittenen Wasserversorgungsfähigkeiten. Es ist möglich, solche Rohre für die Installation von Abwasserkanälen zu verwenden - die chemische Beständigkeit des Materials, das im Produktionsprozess verwendet wird, gewährleistet eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit der Rohre. Das Verlegen solcher Rohre ist mit jeder Art von Erde möglich.

Die Änderung der Rohrwanddicke in Abhängigkeit von ihrem Durchmesser

Dies ist das Merkmal der am häufigsten verwendeten Polyethylenprodukte für Pipelines. Es ist anzumerken, dass die Qualität des Endprodukts in hohem Maße von der Marke der Polyethylenrohre beeinflusst wird, und diese Tatsache muss beim Kauf berücksichtigt werden.

PE SDR-Rohr - was bedeutet Kennzeichnung?

In den letzten Jahren wurden Polyethylenrohre (PE) in großem Umfang verwendet, insbesondere in der Bauindustrie. PE-Rohr wird in der Vorrichtung von Gas-Pipelines verwendet, Wasserleitungen, Pools sind damit ausgestattet, Bewässerung ist automatisiert, in anderen Branchen weit verbreitet. Polyethylen selbst ist ein thermoplastisches Material, das durch Polymerisation eines Erdölprodukts erhalten wird. In diesem Artikel werden wir die Eigenschaften der verschiedenen Arten von Produkten betrachten und verstehen, was das Label "Pipe PE SDR" bedeutet.

Alle Daten zu den Eigenschaften einer bestimmten Rohrleitung werden im Etikett angezeigt

Die Ausrüstung, die zur Herstellung solcher Rohre verwendet wird, ist nicht unhandlich und besonders schwierig. Die Polyäthylenrohre für Gas- und Wasserrohrleitungen werden nach GOST in verschiedenen Durchmessern hergestellt, die entsprechende Kennzeichnung wird auf ihnen angebracht. Je nach Verwendungszweck unterscheiden sie sich in den Eigenschaften, jede Art von PE-Rohr hat eine entsprechende Marke.

Sorten von Polyethylen

Die Qualität PE 80, PE 63, PE 100 entspricht dem Festigkeitsindex MRS 8; 6.3 und 10, d. H. Es bedeutet die minimale Langzeitbeständigkeit des Polyethylens, aus dem diese Rohre hergestellt sind. Rohr-Polyethylen dieser Qualitäten wird aus einem starren Polymer mit einer linearen Struktur und einem hohen Kristallinitätsgrad erhalten. Diese Produkte haben eine gute Beständigkeit gegen die meisten anorganischen und organischen Säuren, Petroleumkohlenstoff, Alkalien, Salz usw.

Die Polyethylensorten PE 100, PE 80 und PE 63 sind heutzutage weit verbreitet und zeichnen sich vor allem durch Dichte, Festigkeit und natürlich Kosten aus.

PE 32 SDR Rohr wird auch produziert, seine Qualität wird durch GOST 18599-2001 geregelt, seine Verwendung ist Wasserversorgung (bei einem Nenndruck von 2,5 atm.) Und Abwasser.

Darüber hinaus weisen solche Rohre je nach Verwendungszweck einen sichtbaren Unterschied auf. Zum Beispiel werden Rohre mit einem blauen (blauen) Streifen für das Gerät der Trinkwasserversorgung verwendet, und Produkte mit einem gelben Streifen werden für das Verlegen einer Gaspipeline verwendet.

PE-Rohr 100

Es zeichnet sich durch hohen Arbeitsdruck, maximale Zugfestigkeit und mechanische Belastbarkeit aus. Für seine Herstellung gelten zertifizierte Rohstoffe. Die qualitativen Eigenschaften haben es ermöglicht, die Wandstärke dieses Produktes zu reduzieren und sein Gewicht zu reduzieren. Rohre dieser Marke werden am häufigsten für folgende Zwecke verwendet:

  • Installation von Wasserleitungen und Gasleitungen;
  • Geräteleitungen zum Zuführen von Nahrungsmitteln in flüssiger Form (Säfte, Milch, Wein, Bier usw.).


Der Prozess der Installation der PE-Pipeline

PE-Rohr 80

Diese Produkte sind verschleißfest, relativ leicht, da für ihre Herstellung Mitteldruckkunststoff verwendet wird. Rohre dieser Marke gehören zu Niederdruckrohren, deren Hauptzweck die Installation von Niederdruck- und Nicht-Druckabwasser in Mehrfamilien-Wohngebäuden ist. Außerdem können sie für die Vorrichtung der Hochdruckwasserversorgung mit kleinem Durchmesser in einem kleinen Bereich verwendet werden.

Produkte sind zertifiziert und können für den vorgesehenen Zweck verwendet werden.

Rohr PE 63

Polyethylen dieser Marke besteht hauptsächlich aus Ethylenmolekülen, es zeichnet sich durch Kurzzeitfestigkeit aus, gleichzeitig neigt es zum Reißen und Kollabieren. Aufgrund dieser Eigenschaften wird es im Zivil- und Industriebau weniger zur Anordnung von Entwässerungssystemen für Straßenkommunikationen, Keller von Gebäuden, Fundamenten und Plattformen verwendet.

Diese Rohre werden bei der Verlegung von Elektrokabeln und Lichtwellenleitern verwendet, wo sie für die technische Kommunikation verwendet werden. Manchmal werden diese Rohre in der Landwirtschaft verwendet, mit deren Hilfe die Feuchtigkeitsentwässerung aus überfeuchten Gebieten und Sümpfen organisiert wird.

Polyethylenröhre und ihr SDR

Was ist SDR?

Einer der Hauptindikatoren für das PE-Rohr ist das SDR. Es zeigt das Verhältnis des Außendurchmessers des Polyethylenrohrs und die Dicke seiner Wand, es wird nach der Tabelle oder der Formel berechnet:

SDR = D / s, wobei

  • D = Außendurchmesser des PE-Rohrs (mm);
  • s = Rohrwanddicke (mm).

Dieser Indikator kennzeichnet die Stärke der Pfeife: Je höher sie ist, desto schwächer ist die Pfeife und umgekehrt.

Dementsprechend kann ein Produkt mit einem kleinen SDR im Vergleich zu dem gleichen Produkt mehr Druck aushalten, wobei dieser Indikator jedoch höher ist. So sind Polyethylenrohre, deren Wandstärke einem nennenswerten Druck besser standhält.

Die Fähigkeit von Polyethylen, gegenüber gasförmigen und flüssigen Substanzen stabil und neutral zu sein, hat den Umfang seiner Anwendung bestimmt. Neben den Gas- und Wasserleitungen werden PE-Rohre für den Transport von gasförmigen und flüssigen Materialien und andere Zwecke verwendet.

Polyethylenrohre mit verschiedenen SDR

Jede Art von Rohr hat seine eigenen Eigenschaften, betrachten Sie sie:

  1. Marke 100 Polyethylen:
    • PE-Rohr 100 SDR 17 ist unverzichtbar in Gasleitungssystemen und Druckwasserversorgung, insbesondere in Rohrleitungen mit großem Querschnitt. Seine technischen Eigenschaften erlauben die Verwendung solcher Rohre für die Installation einer Pipeline mit einer großen Länge. Dieses Polyäthylenrohr SDR 17 bezieht sich auf die Produkte der neuen Generation, die unter Verwendung moderner Technologien, die bei der Herstellung von PE 100 verwendet werden, erhalten werden. Ausgezeichnete Leistungseigenschaften von Rohren aus diesem Material werden aufgrund der hohen Festigkeitseigenschaften von Polyethylen erreicht.
    • Das Polyethylenrohr SDR 11 besteht aus Polyethylen, das mit niedrigem Druck hergestellt wird. Darüber hinaus ermöglicht seine hohe Dichte die Verwendung dieser Produkte auf Hochdruckwasserleitungen. Darüber hinaus kann dieser Typ aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit gegenüber aggressiven Umgebungen für die Kanalisationsvorrichtung verwendet werden. Das Verlegen kann in fast jedem Boden erfolgen.
    • Produkte aus Polyethylen PE 100, wie PE-Rohr SDR 26, die Drücken von bis zu 6,3 atm widerstehen können. Wird hauptsächlich in nicht kritischen Wasserversorgungssystemen, in der Schwerkraftentwässerung und zum Schutz der Kommunikation verwendet.
    • Rohr PE SDR 21 Marke 100 - sein Hauptzweck ist das Gerät von Wasserleitungen, nach Experten in diesem Produkt, das Wasser hat keinen Fremdgeschmack und gut bewahrt seinen Geschmack.
  1. Polyethylen Klasse 80:
    • Ein Produkt wie das PE 80 SDR 11 Rohr gehört zu den Produkten der neuen Generation, die Eigenschaften sind viel höher als die des PE 63. Sein Hauptzweck ist die Kaltwasserversorgung, darüber hinaus kann es bei Bedarf für Abwasser und Vergasung verwendet werden.
    • Das PE-Rohr 80 SDR 13,6 wird für die Installation und Reparatur von Wasserleitungen und -rohren für flüssige Chemikalien verwendet, für die Polyethylen neutral ist.
    • Rohre PE 80 SDR 17 ist die optimale Wahl für den Niedrigbau, da sie eine ausreichende Festigkeit und einen erschwinglichen Preis haben.
  1. Rohr PE 63 SDR 11 besteht aus verschiedenen Arten von Polymeren. Es kann für Anschlüsse im Wasserversorgungssystem, als Abwasserleitungen sowie als Schutzgehäuse für Kommunikation und Stromversorgung verwendet werden.

Rohr 13.6 für die Trinkwasserversorgung

Die Vorteile von PE-Rohren

Der große Anwendungsbereich dieser Produkte wird durch viele Vorteile gegenüber ihren Pendants aus Metall erklärt, wie:

  • Polyethylenprodukte haben eine Garantiezeit von ca. 50 Jahren;
  • sie sind nicht Feuchtigkeit, korrosiver Umgebung, Korrosion, Streuströmen ausgesetzt, benötigen keinen kathodischen Schutz;
  • ein kleines Gewicht haben;
  • Die Installation ist einfach, mit maximaler Dichtheit und ohne professionelle Ausrüstung;
  • Rohre sind frostbeständig, platzen nicht, auch wenn Wasser darin gefriert;
  • aufgrund der idealen Innenfläche des Rohres bilden sich an den Wänden keine Ablagerungen;
  • Die Preise für den Kauf und die Installation von Rohren sind akzeptabel.